close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Innerbetriebliche Fortbildung - Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel

EinbettenHerunterladen
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,
bilden Sie sich für die Gegenwart und die Zukunft!
Wir möchten mit unseren Fortbildungen Ihre Kompetenzen fördern, neues Wissen und Impulse vermitteln und
Sie unterstützen, die Herausforderungen leichter meistern zu können.
Unsere Fortbildungen 2015 greifen die relevanten Entwicklungen im Gesundheitswesen auf und
berücksichtigen Ihre Wünsche aus der Bildungsbedarfsanalyse. Auch konnten in diesem Jahr viele Bedarfe im
Bereich Kommunikation berücksichtigt werden.
Unsere Fortbildungsangebote sind für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kostenfrei und werden auf die
Dienstzeit angerechnet!
Wir bitten alle Verantwortlichen, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf unsere Fortbildungsangebote
hinzuweisen und ihnen eine Teilnahme zu ermöglichen.
Einige Veranstaltungen sind auch für externe Teilnehmer/innen geöffnet.
Anmeldeformulare für externe und interne Teilnehmer/innen finden Sie im Anhang oder im Internet auf der
Seite: http://www.rkh-kassel.de/pflege/fortbildungen.html sowie im Nexus unter IBF > Eigene Dokumente >
Anmeldung für interne Teilnehmer/innen.
Das IBF-Programm wird nur in einer geringen Menge gedruckt. Sie finden das Programm auch im Nexus und
auf der Homepage des Roten Kreuz Krankenhauses zum Downloaden.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unseres Hauses finden kurzfristige Terminänderungen an der
Informationstafel im Treppenhaus zur Cafeteria oder werden durch interne Mails informiert.
Die Ausweisung der Fortbildungspunkte finden Sie jeweils neben dem Logo.
Mit freundlichen Grüßen und dem Zitat:
Nach Wissen suchen, heißt Tag für Tag dazu gewinnen.
(Laotse, 6. Jahrhundert v. Chr.)
wünschen wir Ihnen eine „gewinnreiche“ Erkenntnisse!
Elisabeth Deterding
Geschäftsführerin
Unsere Anschrift:
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Innerbetriebliche Fortbildung
Hansteinstr. 29
34121Kassel
Ariane Toepsch
Leiterin der innerbetrieblichen Fortbildung
Telefon: 0561/3086-2130 (A. Toepsch)
Telefax: 0561/ 3086-254
E-Mail: toepsch@ rkh-kassel.de
Internet: www.rkh-kassel.de
I
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Inhaltsverzeichnis der Veranstaltungen
Pflichtveranstaltungen für bestimmte Zielgruppen_______________________________________________
Blut und Blutprodukte (Leitungen und Stellvertretungen)…6
Datenschutz im RKH (neue Mitarbeiter/innen)…33
Dysphagie (Pflege, Leitungen, Stellvertretungen der Stationen 3B, 3D))…9
Händehygiene (alle Mitarbeiter/innen)…37
Hygieneplan des RKH (neue Mitarbeiter/innen)…36
Lebensmittelhygiene (Leitungen und Mitarbeiter/innen die in 2014 nicht teilgenommen haben)…38
Mega-Code-Training (Intensivstation und Anästhesiepflege)…13
Reanimationsmanagement (alle Mitarbeiter/innen mit Patientenkontakt)…19
Unterweisung Brandschutz, Nadelstichverletzungen, Gefahrstoffe (alle Mitarbeiter/innen)…47
Unterweisung Strahlenschutz nach RöV § 36 (Mitarbeiter/innen mit Dosimeter)…48
Pflegepraxis und Medizin___________________________________________________________________
Alternative Pflegemethoden…5
Blutegeltherapie…12
Blut und Blutprodukte…6
Coloncarcinom aus onkologischer Sicht…15
Colorectales Carcinom aus chirurgischer Sicht…16
Diabetes mellitus Schwerpunkt Insuline…7
Dysphagie…9
Enterostomamangement…8
Fixierung eines Patienten…25
Kardiologische Krankheitsbilder…10
Krankheitsbilder der Lunge…11
Mega-Code-Training…13
Mobilisation orthopädischer Patienten…14
Orthopädische Krankheitsbilder…17
Reanimationsmanagement…18
Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege -Refreshing-…19
Sedierung und Überwachung von Patienten in der Funktionsabteilung…20
Schockraummanagement…22
Schonende Transfers von Patienten…26
Umgang mit Infusionen, Kurzinfusionen, IV-Medikamenten, ZVK und Port aus hygienischer und
pharmazeutischer Sicht…23
Umgang mit Zytostatika…24
Verhalten und Selbstverteidigung bei Angriffen von aggressiven, gewalttätigen Patienten…21
Wundmanagement aus verschiedenen Blickwinkeln…27
1
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Kommunikation___________________________________________________________________________
Kommunikation im Op (Folgeveranstaltung)…28
Teamtraining für das Pflegeteam der Intensivstation…29
Kommunikation und Verstehen von Patienten mit einer Demenzerkrankung im Akutkrankenhaus…30
Recht____________________________________________________________________________________
Datenschutz im RKH…31
Betreuungsverfügung und Patientenverfügung…32
Gewalt in der Pflege aus zwei Blickwinkeln…33
Hygiene__________________________________________________________________________________
Ausbruchsmanagement…38
Blasenkatheterismus Wann? Wie? Womit? Wie lange? und Surveillance harnwegsassoziierter
Infektionen…39
Händehygiene…35
Hygieneplan des RKH…34
Lebensmittelhygiene…36
MRE…37
Surveillance auf der Intensivstation…40
Management______________________________________________________________________________
EDV-Word Fortgeschrittenenkurs…41
EDV-Excel Grundkurs…42
PKMS-Dokumentation…43
Pflegepädagogik___________________________________________________________________________
Unterrichtsplanung und Unterrichtsdurchführung für Referenten/innen…45
Wahrnehmung bei der Beurteilung von Schülern/innen…44
Lerncoaching…46
Betriebssicherheit__________________________________________________________________________
Unterweisung Brandschutz, Nadelstichverletzungen, Gefahrstoffe…47
Unterweisung Strahlenschutz nach RöV § 36 (Mitarbeiter/innen mit Dosimeter)…48
Ethik-Komitee_____________________________________________________________________________
Advanced Care Planning…50
Ernährungs- und Flüssigkeitstherapie am Lebensende…49
Über aktuelle Fortbildungen werden Sie über E-Mail informiert!
2
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Termine auf einen Blick
Januar
20.
27.
Sedierung und Überwachung von Patienten in der Funktionsabteilung…20
Dysphagie…9
Februar
3.
9.
10.
17.
21.
24.
26.
Enterostomamangement…8
Schockraummanagement…22
Kommunikation und Verstehen von Patienten mit einer Demenzerkrankung im
Akutkrankenhaus…30
Kardiologische Krankheitsbilder…10
Kommunikation im OP -Folgeveranstaltung-…28
Blutegeltherapie…12
MRE…37
März
3.
11.
10.
14.
18.
19.
Unterweisung Strahlenschutz nach RöV §36…48
Hygieneplan des RKH…34
Fixierung eines Patienten -Workshop-…25
Teamtraining für das Pflegeteam der Intensivstation…29
Unterweisung Brandschutz, Nadelstichverletzungen, Gefahrstoffe…47
Händehygiene…35
April
15.
16.
21.
23.
28.
EDV-Word -Fortgeschrittenenkurs-…41
Umgang mit Zytostatika…24
Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege -Refreshing-…19
Ernährungs- und Flüssigkeitstherapie am Lebensende…49
Gewalt in der Pflege aus zwei Blickwinkeln…33
Mai
9.
11.
19.
26.
Teamtraining für das Pflegeteam der Intensivstation…29
Colorektales Carcinom aus chirurgischer Sicht…16
Coloncarzinom aus onkologischer Sicht…15
Krankheiten der Lunge…11
3
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Termine auf einen Blick
Juni
9.
16.
16.
18.
PKMS-Dokumentation…43
Ausbruchsmanagement…38
EDV-Kurs Excel -Grundkurs-…42
Mobilisation orthopädischer Patienten…14
Juli
1.
7.
9.
14.
22.-23.
Unterweisung Brandschutz, Nadelstichverletzungen, Gefahrstoffe…47
Orthopädische Krankheitsbilder…17
Lebensmittelhygiene…36
Dysphagie…9
Unterrichtsplanung und Unterrichtsdurchführung für Referenten/innen…45
September
4.
15.
23.
29.
Betreuungsverfügung und Patientenverfügung…32
Unterweisung Brandschutz, Nadelstichverletzungen, Gefahrstoffe…47
Blasenkatheterismus Wann? Wie? Womit? Wie lange? und Surveillance
harnwegsassoziierter Infektionen…39
Oktober
6.
12.
15.
20.
22.
Schonende Transfers von Patienten -Workshop-…26
Schockraummanagement…22
Händehygiene…35
Verhalten und Selbstverteidigung bei Angriffen von aggressiven, gewalttägigen
Patienten…21
Advanced Care Planning…50
November
2.
9.
10.
24
Alternative Pflegemethoden…5
Blut und Blutprodukte…6
Wundmanagement aus verschiedenen Blickwinkeln…27
Datenschutz im RKH…31
Dezember
2.
9.
Umgang mit Infusionen, Kurzinfusionen, IV-Medikamenten, ZVK und Port aus hygienischer
und pharmazeutischer Sicht….23
Unterweisung Brandschutz, Nadelstichverletzungen, Gefahrstoffe…49
4
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Alternative Pflegemethoden
Homöopathie, Wickel und Auflagen
- Workshop-
Inhalte:
Homöopathie in der Pflege
Homöopathische Symptombehandlung
Anwendung von Wickeln und Auflagen
Möglichkeiten der Anwendung
Gesetzliche Grundlagen zur Durchführung
Kurs:
1
Termin:
02.11.15
Zeit:
11.00 - 12.30 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Katja Heerdt, Claudia Böhm
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
5
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Blut und Blutprodukte
Inhalte:
Transfusionsindikation
Vorbereitung
Überwachung
Aktuelles
Kurs:
2
Termin:
09.11.14
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Zielgruppe:
Dr. Goetze, Oberarzt der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und
Notfallmedizin
Stationsleitungen und Abteilungsleitungen
Fortbildungskategorie:
Plicht
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Kein Angebot
6
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Diabetes mellitus
Inhalte:
Schwerpunkt Insuline
Ernährung
Aktuelles
Kurs:
3
Termin:
Der Termin wird gesondert bekannt gegeben!
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Kein Angebot
7
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Enterostomamanagement
Inhalte:
-Refreshing- Grundlagen des Enterostomamanagements
Aktuelle Neuerungen in der Versorgung
Materialien zur Versorgung im RKH
Beratung des Patienten: Über was soll er informiert werden? Wie kann er angeleitet werden? Wie
ist die psychische Verfassung des Patienten?
Tipps und Tricks
Kurs:
4
Termin:
03.02.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 1
Referent/in:
Silvia Kraushaar, Enterostomamanagerin
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
8
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Dysphagie
Inhalte:
Anatomie und Physiologie des normalen Schluckens
Pathophysiologie des Schluckaktes bei neurologischen Erkrankungen
Ursachen, Hinweise und Diagnostik bei Schluckstörungen
Standardisiertes Schluckassessment
Therapie bei Schluckstörungen
Standard des RKH
Kurs:
5
Termin:
27.01.14 und 14.07.15
Zeit:
13.45 - 17.00 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Franca Domes, Logopädin
Ariane Toepsch, Pflegepädagogin (B.A.)
Zielgruppe:
Pflegende der Stationen 3B, 3D, 4C
Fortbildungskategorie:
Pflicht
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 3 Punkte
Kein Angebot
9
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Kardiologische Krankheitsbilder
Inhalte:
Die IBF schließt an die vorherige aus dem Jahr 2014 an und thematisiert kardiologische Erkrankungen, die im
RKH häufig behandelt werden.
Kurs:
6
Termin:
17.02.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Dr. Ansgar Hillejan, Oberarzt der Medizinischen Klinik
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Kein Angebot
10
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Krankheitsbilder der Lunge
Inhalte:
häufige Lungenerkrankungen, die im Krankenhaus behandelt werden müssen
o COPD
o Pneumonie
o hypoxämische Zustände
o radiologische Veränderungen der Lunge (Infiltrate oder Rundherde)
Focus Pflege
Kurs:
7
Termin:
26.05.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Dr. Mathias Kleiß, Chefarzt der Klinik für Interdisziplinäre Onkologie
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
11
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Blutegeltherapie
Inhalte:
Geschichte der Blutegeltherapie
Wirkung
Indikation und Kontraindikation
Nebenwirkungen
Anwendung
Kurs:
8
Termin:
24.02.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Melitta Witthuhn, Krankenschwester, Stationsleitung
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich Pflegender:
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Gebühr für externe Teilnehmer/innen
30,- €
12
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Mega-Code-Training
Die Termine werden direkt von den Referentinnen bekannt gegeben.
Kurs:
9
Termin, Zeit, Ort:
Termin, Zeit und Ort werden gesondert bekannt gegeben!
Referent/in:
Zielgruppe:
Dr. Marion Regenbogen, Ärztin; Thurid Janz Fachkrankenschwester für
Anästhesie- und Intensivpflege
Pflege Intensiv und Anästhesie
Fortbildungskategorie:
Pflicht
Anmeldeschluss:
entfällt
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Kein Angebot
13
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Mobilisation orthopädischer Patienten
-WorkshopInhalte:
Knieprothese
o Aufstehen und Hinlegen des Patienten
o Lagerung, CPM-Schiene
Hüftprothese
o Kontraindizierte Bewegungen
o Aufstehen und Hinlegen des Patienten
o Patienten auf den Stuhl mobilisieren, belasten
Wirbelfrakturen und Lumboischialgie
o Drehen, Aufstehen über die Seitenlage
o Hüftbeugung,
o Reichen der Bettpfanne
o Mobilisation auf den Stuhl oder Sessel
Aktuelles
Kurs:
10
Termin:
18.06.15
Zeit:
11.30 - 12.30 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Wiebke Janzer und Svetlana Garbas, Physiotherapeutinnen
Zielgruppe:
Pflege 2B, 2C, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 1 Punkt
Kein Angebot
14
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Coloncarzinom aus onkologischer Sicht
Inhalte:
Chemotherapeutische Behandlung
o Durchführung
o Risiken
o Nebenwirkungen
Kurs:
11
Termin:
19.05.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Dr. Mathias Kleiß, Chefarzt der Klinik für Interdisziplinäre Onkologie
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
15
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Colorectales Carzinom aus chirurgischer Sicht
Inhalte:
Ursache
Risikofaktoren
Symptome
Diagnose
Chirurgische Therapie
Kurs:
12
Termin:
11.05.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Prof. Dr. Hesterberg, Chefarzt der Klinik für Allgemein- und
Viszeralchirurgie
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
16
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Orthopädische Krankheitsbilder
Inhalte:
Fortführung der IBF-Reihe mit dem Schwerpunkt Wirbelsäule
o Frakturen
o Osteoporose
o degenerative WS-Erkrankungen
o Skoliose
o Spondylodiszitis
Kurs:
13
Termin:
07.07.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Dr. Marcus Siebert, Stellv. Ltd. Oberarzt der Klinik für Orthopädie,
Unfallchirurgie u. Rehabilitative Medizin
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
17
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Reanimationsmanagement
Inhalte:
Alarmierung
Basischeck der Vitalfunktionen
Kardiopulmonale Reanimation
Die Termine und Uhrzeiten spricht die Referentin direkt mit den
Stationen und Abteilungen ab!
Kurs:
14
Termin:
Termine, Orte und Zeiten werden gesondert bekanntgegeben!
Referent/in:
Thurid Janz, Fachkrankenschwester für Anästhesie- und Intensivpflege
Zielgruppe:
Pflege und alle Mitarbeiter/innen mit Patientenkontakt
Fortbildungskategorie:
Pflicht
Anmeldeschluss:
entfällt
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Kein Angebot
18
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Expertenstandard Sturzprophylaxe in der Pflege
-RefreshingInhalte:
Neues aus dem aktualisierten Expertenstandard
Sturzursachen
Sturzrisiko
Sturzprävention
Kurs:
15
Termin:
21.04.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Ariane Toepsch, Pflegepädagogin (B.A.)
Zielgruppe:
Pflege
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
19
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Sedierung und Überwachung von Patienten in der Funktionsabteilung
Inhalte:
Überwachung in der Funktionsabteilung
Überwachung in der Aufnahmestation
Kurs:
16
Termin:
20.01.15
Zeit:
15.45 - 17.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Zielgruppe:
Dr. Anke Grams, Oberärztin der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin
und Notfallmedizin
Funktionsabteilung und Aufnahmestation
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Kein Angebot
20
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Verhalten und Selbstverteidigung bei Angriffen von aggressiven,
gewalttätigen Patienten
Inhalte:
Körpersprache
Rückzug
Kommunikation und Deeskalation
Selbstverteidigung
Übungen
Mitzubringen sind:
Bequeme Kleidung
Gegenstände, die auf Station vorhanden sind und ggf. als Waffen genutzt werden können
Kurs:
17
Termin:
20.10.15
Zeit:
08.30 - 12.30 Uhr
Ort:
KFR 1
Referent/in:
Thorsten Klug, Polizist und Dozent an der Verwaltungsfachhochschule
der Polizei
Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen mit Patientenkontakt
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
06.10.15
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 4 Punkte
Kein Angebot
21
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Schockraummanagement
Inhalte:
„Schockraum-ABC“ – zur Erstdiagnostik von Schwerverletzten im Schockraum
Wie und warum
Kurs:
18
Termin und Zeit:
09.02.15 um 14.00 - 15.00 Uhr
12.10.15 um 15.30 - 16.30 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Jens Schmücker, Funktionsoberarzt der Klinik für Orthopädie,
Unfallchirurgie und Rekonstruktive Chirurgie
Zielgruppe:
ZNA, Radiologie, Anästhesiepflege, Ärzte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 1 Punkt
Kein Angebot
22
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Umgang mit Infusionen, Kurzinfusionen, IV-Medikamenten, ZVK und Port
aus hygienischer und pharmazeutischer Sicht.
Inhalte:
Relevanz des korrekten Umgangs mit Infusionen, Kurzinfusionen, I.V.-Medikamenten, ZVK und Port
Welche (hygienischen) Risiken bestehen
Praktische Tipps und Anleitung beim Herrichten von Infusionen
Wechselwirkungen der Medikamente
Kurs:
19
Termin:
02.12.15
Zeit:
13.45 -15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Annett Pfeiffer, Staatl. Anerk. Gesundheits- und Krankenpflegerin für
Hygiene
Dr. Silke Lauterbach, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
23
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Umgang mit Zytostatika
Inhalte:
Krebsarten und Unterschiede in der therapeutischen Behandlung
Wie können Krebserkrankungen behandelt werden?
Wie wirken Zytostatika (Wirkung und Nebenwirkungen)
Was ist beim Umgang mit Zytostatika zu beachten?
Zytostatika - „Unfälle“
o Wie muss man reagieren, wenn das Medikament runter fällt u.a.
Kurs:
20
Termin:
16.04.15
Zeit:
13.45 - 14.45 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Tanja Ritter, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie und Geriatrie
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 1 Punkt
30,- €
24
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Fixierung eines Patienten
-WorkshopInhalte:
Fachgerechtes sicheres Fixieren eines Patienten
Vermeidung fehlerhafter Fixierung
Handling mit dem Segufix-System
Selbstschutz bei aggressiven Patienten
Kurs:
21
Termin:
10.03.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Ingo Meyer, Fachkrankenpfleger für Psychiatrie
Zielgruppe:
Pflege
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
23.02.15
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Kein Angebot
25
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Schonende Transfers von Patienten
-WorkshopInhalte:
In dieser Fortbildung geht es um Transfers unter kinästhetischen Gesichtspunkten. Dabei steht auch die
Schonung der eigenen Gesundheit der Pflegenden im Mittelpunkt.
Der Unterschied von kinästhetischen zu üblichen Transfers soll aufgezeigt und selbst erlebbar gemacht
werden.
Bitte bringen Sie bequeme Kleidung mit!
Kurs:
22
Termin:
06.10.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Felix Ritter, Ltd. Physiotherapeut
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Kein Angebot
26
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Schwerpunkt Pflegepraxis und Medizin
Wundmanagement aus verschiedenen Blickwinkeln
Inhalte:
Besonderheiten und Techniken der palliativen Wundversorgung
Diabetisches Fußsyndrom
Wundmanagement in der plastisch- rekonstruktiven Chirurgie
Kurs:
23
Termin:
10.11.15
Zeit:
09.00 - 16.00 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Olga Schikurski, Wundmanagerin ICW, Susanne Weingardt, Fachkraft
Palliative Care
Zielgruppe:
Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Punkte
60,- €
27
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Kommunikation
Kommunikation im Op
-FolgeveranstaltungInhalte:
Gliederung einer Nachricht
Wirkung der Körpersprache
Kritik üben und annehmen
Argumentationsübungen
Umgang mit schwierigen Gesprächspartnern
Kurs:
24
Termin:
21.02.15
Zeit:
09.30 - 16.30 Uhr
Ort:
KFR 1
Referent/in:
Sabine Kaufmann, Dipl. Sozialpädagogin
Zielgruppe:
Pflegende im Op
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
entfällt
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Punkte
Kein Angebot
28
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Kommunikation
Teamtraining für das Pflegeteam der Intensivstation
Inhalte:
Wertschätzung pflegen
o Wie nutzen wir das „Wissen“ und die „Erfahrung“ der „alten“ Mitarbeiter/innen und das
Potential der „neuen“ Mitarbeiter/innen?
Prävention - Konfliktmanagement
o Was sind die Themen, Sorgen und Anliegen im Team? Das praktische erlebnisaktivierende
Training von „alltäglichen“ Konfliktsituationen im Team und der Lösungsfindung.
Selbstreflexion des eigenen Verhaltens, der Ansprüche und Einstellungen sowie deren Wirkung auf
das Team bzw. der Außenwirkung zur Optimierung der Teamarbeit. Die eigene Rolle finden.
Regeln der Zusammenarbeit finden, die dauerhaft zu einer kooperativen und menschlichen
Arbeitskultur beitragen bzw. sie immer wieder ermöglichen. Wie können neue Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter angemessen integriert werden?
Kurs:
25
Termin:
14.03.15 und 09.05.15
Zeit:
09.30 - 16.30 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Sabine Kaufmann, Dipl. Sozialpädagogin
Zielgruppe:
Pflegende der Intensivstation
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
entfällt
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Punkte
Kein Angebot
29
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Kommunikation
Kommunikation und Verstehen von Patienten mit einer
Demenzerkrankung im Akutkrankenhaus
Inhalte:
Es wird ein Weg der nahen emotionalen Begleitung, einer annehmenden Grundhaltung und des Verstehens
aufgezeigt, in dem der zu Betreuende und die Bezugsperson im Mittelpunkt stehen. Selbst- und
Fremdwahrnehmung sind zentrale Elemente. Die ganzheitliche Betrachtungsweise lässt Lösungswege
erkennen und eröffnet so vielfältige Möglichkeiten in der Kreierung einer Lebensqualität fördernden Kultur
für Menschen mit Demenz.
Fachwissen zu demenziellen Krankheitsbildern
Personenzentrierter Ansatz
Kommunikationsführung, Beziehungspflege
Förderung der Teamarbeit, Erkennen der eigenen Ressourcen
Erkennen der Zugangswege zu Menschen mit Demenz bis zum Lebensende
Verstehen und Lösungswege bei herausforderndem Verhalten
Frau Schweiger versteht es, durch viele praxisnahe Beispiele, Pflegende in die Welt der Demenzkranken
mitzunehmen und diese kurzweilig darzustellen!
Kurs:
26
Termin:
10.02.15
Zeit:
09.00 - 16.00 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Barbara Schweiger, freiberufliche Referentin, Fachpflegerin Psychiatrie,
Mitglied der Deutschen Expertengruppe Dementengruppe e.V.
Zielgruppe:
Pflegend, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
26.01.15
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Punkte
60,- €
30
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Recht
Datenschutz im RKH
Inhalte:
Umgang mit sensiblen Daten im Krankenhaus
Was ist erlaubt, was ist verboten?
Kurs:
27
Termin:
24.11.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Hans-Joachim Kestner, Datenschutzbeauftragter im RKH
Zielgruppe:
Neue Mitarbeiter/innen, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Kein Angebot
31
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Recht
Betreuungsverfügung und Patientenverfügungen
Inhalte:
Seit dem 01.09.2009 ist die Patientenverfügung in Deutschland gesetzlich geregelt. An Hand aktueller Fälle
sollen die ersten Erfahrungen mit dem Gesetz begutachtet werden. Des Weiteren werden in der Fortbildung
die aktuellen Regelungen zur Sterbehilfe in Deutschland und im europäischen Ausland, sowie die Abfassung
und die Folgen einer Betreuungsverfügung besprochen.
Kurs:
28
Termin:
15.09.15
Zeit:
13.45-15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Eva-Maria Frey, Juristin
Zielgruppe:
Pflegende, Ärzte, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
31.08.15
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
32
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Recht
Gewalt in der Pflege aus zwei Blickwinkeln
Inhalte:
In dieser Fortbildung soll es um Gewalt in der Pflege am Patienten und Gewalt in der Pflege vom Patienten an
den Pflegekräften gehen.
Dabei werden straf- und arbeitsrechtliche Konsequenzen, sowie die Regelungen des Gesetzgebers hierzu
beleuchtet. Es wird u.a. auf das Patientenrechtegesetz und das Beschwerdemanagement eingegangen.
Kurs:
29
Termin:
28.04.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Eva-Maria Frey, Juristin
Zielgruppe:
Pflegende
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
13.04.15
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
33
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Hygiene
Hygieneplan des RKH
Inhalte:
Diese Fortbildung richtet sich an neue Mitarbeiter/innen im Haus, ist aber auch für alle anderen
Mitarbeiter/innen zu empfehlen, da sie die Struktur und den Inhalt des Hygieneplans im RKH aufzeigt.
Wo finde ich den Hygieneplan?
Was steht im Hygieneplan geschrieben und auf welcher Grundlage basiert dieses?
Beispiele aus dem Hygieneplan
Kurs:
30
Termin:
11.03.15
Zeit:
13.45 - 14.30
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Annett Pfeiffer, Staatl. Anerk. Gesundheits- und Krankenpflegerin für
Hygiene
Zielgruppe:
Neue Mitarbeiter/innen
Fortbildungskategorie:
Pflicht
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 1 Punkt
Kein Angebot
34
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Hygiene
Händehygiene
Inhalte:
Die Hände des Personals sind der häufigste Überträger von Erregern im Krankenhaus. Deshalb ist die
Schulung der Händehygiene ein wichtiger Beitrag zur Vermeidung von Krankenhausinfektionen.
Indikationen der Händedesinfektion
Durchführung der Händedesinfektion
Händedesinfektion und -pflege
Praktische Übung an der Schwarzlichtlampe
Kurs:
31
Termin und Zeit:
19.03.15 um 11.30 - 12.30
15.10.15 um 13.45 - 14.45
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Annett Pfeiffer, Staatl. Anerk. Gesundheits- und Krankenpflegerin für
Hygiene
Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter/innen
Fortbildungskategorie:
Pflicht
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 1 Punkt
30,- €
35
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Hygiene
Lebensmittelhygiene
Inhalte:
Nach §§42, 43 IFSG müssen alle Personen, die Lebensmittel zubereiten oder in Verkehr bringen (also z.B.
anreichen etc.) alle 2 Jahre eine Belehrung zur Lebensmittelhygiene bekommen. Die Inhalte der Schulung
sind durch den gesetzlichen Rahmen bestimmt.
Kurs:
32
Termin:
09.07.15
Zeit:
13.45 - 14.15 Uhr
Ort:
KFR 1
Referent/in:
Fortbildungskategorie:
Annett Pfeiffer, Staatl. Anerk. Gesundheits- und Krankenpflegerin für
Hygiene
Leitungen und Mitarbeiter/innen die in 2014 nicht teilgenommen haben
und mit der Zubereitung und Verabreichung von Lebensmitteln zu tun
haben
Pflicht
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Zielgruppe:
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 0 Punkte
Kein Angebot
36
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Hygiene
MRE - Multiresistente Erreger
Inhalte:
Die Bedeutung von Multiresistenten Erregern nimmt immer mehr zu. Dabei geht es nicht mehr nur um
MRSA, sondern vor allem um die MRGN (Multiresistente gram negative Erreger) und VRE
(Vancomycinresistente Enterokokken) mit ihren speziellen Resistenzen.
Was ist der Unterschied zwischen 3MRGN und 4MRGN?
Was ist zu beachten?
Wie sind die Übertragungswege?
Desinfektion und Aufbereitung von Medizinprodukten bei Patienten mit MRE
Kurs:
33
Termin:
26.02.15
Zeit:
11.00 - 12.30 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Zielgruppe:
Annett Pfeiffer, Staatl. Anerk. Gesundheits- und Krankenpflegerin für
Hygiene
Hygienebeauftragte, Pflege, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
37
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Hygiene
Ausbruchsmanagement
Inhalte:
Was ist ein Ausbruch von Krankheitserregern?
Welche Maßnahmen zur Verhinderung gibt es?
Wie erkenne ich einen Ausbruch?
Was ist zu tun?
Kurs:
34
Termin:
16.06.15
Zeit:
13.45 - 15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Annett Pfeiffer, Staatl. Anerk. Gesundheits- und Krankenpflegerin für
Hygiene
Zielgruppe:
Hygienebeauftragte, Pflegende, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
38
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Hygiene
Blasenkatheterismus - Wann? Wie? Womit? Wie lange?
und
Surveillance harnwegsassoziierter Infektionen
Inhalte:
Wann besteht die Indikation zum Legen eines Harnwegkatheters?
Wie lege ich einen Harnwegkatheter (evtl. praktische Übung)?
Wie vermeide ich Harnwegsinfektionen?
Surveillance- was ist das?
Wofür machen wir das?
Wie funktioniert Surveillance?
Kurs:
35
Termin:
29.09.15
Zeit:
13.45 -15.15 Uhr
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Annett Pfeiffer, Staatl. Anerk. Gesundheits- und Krankenpflegerin für
Hygiene
Zielgruppe:
Hygienebeauftragte, Pflegende, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
30,- €
39
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Hygiene
Surveillance auf der Intensivstation
Inhalte:
Surveillance- was ist das?
Was nützt mir das?
Wie funktioniert Surveillance auf unserer Intensivstation?
Kurs:
36
Termin:
Nach Absprache mit der Referentin selbst.
Zeit:
14.00 -15.00 Uhr
Ort:
Nach Absprache mit der Referentin selbst.
Referent/in:
Annett Pfeiffer, Staatl. Anerk. Gesundheits- und Krankenpflegerin für
Hygiene
Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen der Intensivstation, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 1 Punkt
Kein Angebot
40
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Management
EDV - Word
-FortgeschrittenenkursInhalte:
Absätze/ Zeilen- und Seitenumbruch, Abschnittsumbrüche
Zeilenabstände festlegen
Seitenränder einstellen
Kopf- und Fußzeilen einfügen und bearbeiten
Rechtschreibung und Silbentrennung
Seitenzahlen einfügen ab einer bestimmten Seite
Automatisches Inhaltsverzeichnis anlegen
Erstellen einer Gliederung
Querverweise einfügen
Schnellzugriffsleiste erweitern
Kurs:
37
Termin:
15.04.15
Zeit:
09.00 - 16.00 Uhr
Ort:
KFR 2
Referent/in:
Holger Rickert, EDV-Administrator
Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter/innen
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Punkte
Kein Angebot
41
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Management
EDV-Kurs Excel
-GrundkursInhalte:
Grundeinstellungen des Programms mit Hilfefunktionen
Grundlagen der Tabellenkalkulation
Arbeitsmappen und Arbeitsblätter
Daten eingeben, formatieren, kopieren und verschieben
Arbeitsblatthandhabung
Arithmetische Formeln anwenden
Kurs:
38
Termin:
16.06.15
Zeit:
09.00 - 16.00 Uhr
Ort:
KFR 2
Referent/in:
Holger Rickert, Systemadministrator
Zielgruppe:
Alle Mitarbeiter/innen
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 8 Punkte
Kein Angebot
42
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Management
PKMS-Dokumentation
Inhalte:
Was ist PKMS?
Warum ist es wichtig die hochaufwändige Pflege zu dokumentieren?
Wie wird dokumentiert und was muss beachtet werden?
Diese und andere Fragen rund um PKMS werden beantwortet!
Kurs:
39
Termin:
09.06.15
Zeit:
13.45 - 14.45
Ort:
KFR 4D
Referent/in:
Herr Lutz Höhlein, Medizinisches Controlling
Zielgruppe:
Neue Mitarbeiter/innen in der Pflege
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 1 Punkt
Kein Angebot
43
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Pflegepädagogik
Wahrnehmung bei der Beurteilung von Schülern/innen
Inhalte:
Nach dem Praxiseinsatz kommt die schwierige Aufgabe der Beurteilung des/der Schülers/in auf den
Praxisanleiter zu. Diese soll möglichst objektiv ausfallen.
Wie kann man als Praxisanleiter die Leistungen des Schülers wahrnehmen?
Wie schult man seine eigene Wahrnehmung?
Wie reflektiert man die Wahrnehmungen mit dem Schüler?
Wie kann man wahrnehmen welche Probleme und Ressourcen der Schüler hat?
Auf diese Fragen soll in der Fortbildung eingegangen und Lösungen erarbeitet werden.
Kurs:
40
Termin:
Wird gesondert bekanntgegeben!
Zeit:
Wird gesondert bekanntgegeben!
Ort:
Wird gesondert bekanntgegeben!
Referent/in:
Dirk Eggebrecht, Psychologe; Ariane Toepsch, Pflegepädagogin (B.A.)
Zielgruppe:
Praxisanleiter/innen
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 6 Punkte
Kein Angebot
44
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Pflegepädagogik
Unterrichtsplanung und Unterrichtsdurchführung für Referenten/innen
-AnschlussveranstaltungInhalte:
Diese Fortbildung schließt an die erlernten Grundlagen aus der Fortbildung Methodik und Didaktik für
Referenten an. Die erworbenen Kenntnisse sollen von den Teilnehmerinnen praktisch umgesetzt werden.
Die Teilnehmerinnen erstellen unter Anleitung eine Unterrichtsplanung, führen den Unterricht im Anschluss
durch und erhalten danach eine Rückmeldung.
Wichtig:
Sie sollten eine Idee für Ihren Unterricht mitbringen und ein Notebook, sowie einen USB-Stick.
Ein Notebook könnte bei Bedarf gestellt werden. Bitte vorher anmelden!
Kurs:
41
Termin:
22.07.15 bis 23.07.15
Zeit:
10.00 -16.30 Uhr
Ort:
KFR 2
Referent/in:
Ariane Toepsch, Pflegepädagogin (B.A.)
Zielgruppe:
Teilnehmerinnen aus der Fortbildung Methodik und Didaktik für
Referenten in 2014
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn !
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 6 Punkte
Kein Angebot
45
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Lerncoaching
Pflegepädagogik
für Schülerinnen der DRK-Schwesternschaft Kassel e.V.
Für unsere Gesundheits- und Krankenpflegeschülerinnen der DRK Schwesternschaft Kassel e.V. bieten wir
zur Unterstützung der Ausbildung zur Gesundheits-und Krankenpflegerin Lerncoaching an!
Sie haben Lernschwierigkeiten?
Keine Ahnung
wie Sie lernen
sollen?
Keine Lust
zum Lernen?
Lernstress
?
Zu wenig
Lernerfolge?
Probleme mit
Lehrern,
Mitschülern,
Vorgesetzten oder
Schwierigkeiten
mit der
Zeiteinteilung?
Konzentrationsprobleme?
?
Prüfungsangst?
Kein Interesse
am Lernstoff?
Sie möchten Ihr
Lernen optimieren?
Was ist Lerncoaching?
Lerncoaching ist eine professionelle Beratung und keine Nachhilfe. Zuerst finden wir heraus, was Ihr Lernen
erschwert und formulieren Ihre Ziele. Gemeinsam entwickeln wir dann Lösungen und Sie überwinden Ihre
Lernschwierigkeiten. Erfahrungsgemäß dauert dies zwei bis sechs Lerncoaching-Termine. Lernberatung
unterstützt im Lernprozess bei Vorbereitungen auf Prüfungen wie z.B. mündliche / schriftliche Prüfungen,
beim Erstellen von Referaten oder Hausarbeiten. Die Lernberatung wird unabhängig von der
Krankenpflegeschule CBG durchgeführt, Rückschlüsse auf schulische Leistungen sind nicht möglich. Die
Beratungszeit pro Sitzung liegt bei ca. 45 - 60 Minuten, die Häufigkeit richtet sich nach dem Bedarf des
Lernenden. Selbstverständlich fällt die Lernberatung unter die Schweigepflicht.
Das können Sie erreichen!
C
C
C
C
C
Sie sind zum Lernen motiviert.
Sie haben Lernerfolge.
Sie wissen wie sie lernen können.
Ihre Leistungen verbessern sich.
Sie können Ihre Zeit besser einteilen.
C Sie können geeignete Lerntechniken
anwenden.
C Sie fühlen sich wohl und sind
zuversichtlich.
C Sie haben mehr Spaß am Lernen.
Wer bietet das Lerncoaching an?
Das Lerncoaching wird durch Frau Ariane Toepsch Pflegepädagogin (B.A.) und Leiterin der Innerbetrieblichen
Fortbildung im Roten Kreuz Krankenhaus angeboten.
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Sie können Frau Toepsch unter folgenden Kontaktdaten unverbindlich erreichen:
Mo. - Do. von 0830 - 1300 Uhr
Telefon: 0561 3086 - 2130 Mail: toepsch@rkh-kassel.de
46
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Betriebssicherheit
Unterweisung
Brandschutz, Nadelstichverletzungen, Gefahrstoffe
Die ärztlichen Abteilungen, Op und Anästhesie erhalten eine Einweisung vor Ort. Die Termine
werden gesondert abgesprochen!
Kurs:
42
Termine:
18.03.15
01.07.15
23.09.15
09.12.15
Zeit:
11.00 -12.30 Uhr
Ort:
KFR 1
Referent/in:
Fortbildungskategorie:
Dietmar Düllmann, Technischer Leiter
Annett Pfeiffer, Staatl. anerk. Gesundheits- und Krankenpflegerin für
Hygiene
Dr. Silke Lauterbach, Apothekerin
Brandschutz: Alle Mitarbeiter/innen
Nadelstichverletzungen: Mitarbeiter/innen die Kontakt mit Kanülen
haben
Gefahrstoffe: Alle Mitarbeiter/innen die Kontakt mit Gefahrstoffen
haben
Pflicht
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Zielgruppe:
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
Kein Angebot
47
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Betriebssicherheit
Unterweisung Strahlenschutz nach RöV § 36
Achtung: Der Termin für das zweite Halbjahr steht noch nicht fest!
Kurs:
43
Termin:
03.03.15
Zeit:
07.00 - 08.00 Uhr
Ort:
KFR 1
Referent/in:
Dr. rer. nat. Klaus Peter Hermann
Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen mit Dosimeter
Fortbildungskategorie:
Pflicht
Anmeldeschluss:
Nicht erforderlich
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 1 Punkt
Kein Angebot
48
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Ethik-Komitee
Fortbildung des Ethik-Komitees
Ernährungs- und Flüssigkeitstherapie am Lebensende
Kurs:
44
Termin:
23.04.15
Zeit:
13.45 - 15.45 Uhr
Ort:
KFR 1
Referent/in:
Prof. Dr. Christian Löser, Chefarzt der Medizinischen Klinik im RKH
Zielgruppe:
Pflege, Ärzte, Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
keine
49
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Ethik-Komitee
Fortbildung des Ethik-Komitees
Advanced Care Planning
-Frühe Integration palliativmedizinischen Denkens und Handelns-
Kurs:
45
Termin:
22.10.15
Zeit:
13.45-15.15 Uhr
Ort:
KFR 1
Referent/in:
Dr. Nina Eulitz, Oberärztin und Dirk Eggebrecht, Dipl. Psych.
Palliativstation
Zielgruppe:
Pflege, Ärzte , Interessierte
Fortbildungskategorie:
Dienstbefreiung
Anmeldeschluss:
2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn
Registrierung beruflich
Pflegender:
Gebühr für externe
Teilnehmer/innen
Für die Teilnahme erhalten Sie 2 Punkte
keine
50
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Organisatorische Hinweise
Auskünfte
Sollten Sie Informationen benötigen, können Sie sich gerne an die Leiterin der innerbetrieblichen Fortbildung wenden.
Ariane Toepsch,
Telefon: 05 61 / 30 86 – 2130
E-Mail : toepsch@rkh-kassel.de
Fax Nr. 05 61 / 30 86 -2254
Anmeldung von Seminaren im RKH
Ihre schriftliche Anmeldung zu den Seminaren ist bis spätestens 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn, von Ihrem direkten
Vorgesetzten unterschrieben, bei der IBF (Briefkasten an der Pforte) einzuwerfen, wenn es nicht anders angegeben ist!
Externe Teilnehmer/innen können das Anmeldeformular faxen: 05 61 / 30 86 – 2254
Anmeldeformulare finden Sie im Anhang oder Sie können sich ein Formular aus dem Intranet ausdrucken.
Sie können sich aber auch Formulare von der IBF (Tel.: 05 61 / 30 86-2130) zuschicken oder zumailen lassen.
Rückmeldung der Anmeldungen
Wichtig!
Sie erhalten ca. 2 Wochen vor Beginn des Seminars eine schriftliche Rückmeldung Ihrer Anmeldung. Bei kurzfristigen Ausfällen von
Fortbildungen beachten Sie bitte immer die Hinweise am schwarzen Brett und auf Ihrem Rückmeldebogen. Wenn Sie Ihre
Telefonnummer oder Mailadresse angeben, werden Sie auch telefonisch oder via Mail benachrichtigt. Beachten Sie auch bitte die
Seite der Aus-, Fort- und Weiterbildung im Intranet.
Für externe Teilnehmer/innen gilt das Anmeldeformular gleichzeitig als Rechnung. Wir bitten Sie die Gebühr nach der Zusage zum
Seminar unaufgefordert auf das angegebene Konto zu überweisen
Teilnahme an externen Veranstaltungen
Wenn Sie gerne an einer externen Fortbildungsveranstaltung teilnehmen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an die
Pflegedienstleitung ggf. an die Geschäftsführung.
Die Pflegedienstleitung/Geschäftsführung entscheidet im Einzelfall über Dienstbefreiung und Kostenübernahme.
Fortbildungskategorien
Die Fortbildungen unterliegen der Regelung der Fortbildungskategorien. Die Fortbildungen fallen unter Dienst, Dienstbefreiung oder
ohne Dienstbefreiung. Die entsprechende Kategorie entnehmen Sie bitte den grauen Kästen der jeweiligen Ankündigung.
Seminarräume
Eventuelle Raum- oder Terminänderungen werden den angemeldeten Teilnehmern/innen mitgeteilt. Hinweise finden Sie aber auch
am schwarzen Brett.
Seminargebühren
Für die Mitarbeiter/innen des RKH und der CBG fallen durch die Teilnahme an den Seminaren in der Regel keine Gebühren an.
Beachten Sie bitte besondere Hinweise.
Die Gebühren für externe Teilnehmer/innen sind aus der jeweiligen Fortbildungsbeschreibung ersichtlich.
Teilnahmebescheinigung
Jede/r Teilnehmer/in erhält am Ende der Veranstaltung einen Fortbildungsnachweis.
Verhinderung
Falls Sie aus einem dringenden Grund nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, ist eine Abmeldung erforderlich!
Beachten Sie bitte die gesonderten Hinweise auf den Seminarbeschreibungen!
Externe Teilnehmer/innen: Wenn Sie von einem Seminar bis eine Woche vor Beginn zurücktreten ist dies kostenfrei. Ab einer Woche
berechnen wir 50 % Bearbeitungsgebühr. Bei Fortbildungsbeginn die volle Gebühr.
Die Gebühren entfallen, wenn sie den Platz an eine andere Person übertragen oder wir eine/n Teilnehmer/in aus der Warteliste
einsetzen können.
Anregungen und Wünsche Wir sind an Ihren Anregungen, Ihrer Kritik und Ihren Wünschen sehr interessiert!
51
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
ibF
Innerbetriebliche Fortbildung
Anmeldung für interne Teilnehmer/innen
Hiermit melde ich mich verbindlich für folgende Veranstaltung an:
Titel: _____________________________________________________________________________
Datum:__________ Uhrzeit: _______________ Ort:_______________________________________
Name, Vorname: ________________________________Funktion: ___________________________
Station / Abteilung: ____________________
Telefon / Handy privat: ______________________ Email:___________________________________
(für evtl. Absage der Fortbildung bitte unbedingt angeben)
Vorgesetzte(r)
(gesehen und bewilligt): ______________________________ Datum: ________________________
Rückmeldung der IBF
 Wir bestätigen Ihre Anmeldung und freuen uns auf Ihre Teilnahme.
 Ihre Anmeldung kann leider nicht berücksichtigt werden, weil
 sich mehr Interessenten angemeldet haben als freie Plätze zur Verfügung stehen.
 Ihre Anmeldung uns verspätet erreicht hat.
 die Veranstaltung mangels ausreichender Interessentenzahl nicht stattfinden kann.
 sonstige Gründe: _____________________________________________________________
____________________________________________________________________________
Datum: _______________ Unterschrift: ________________________________________________
52
Rotes Kreuz Krankenhaus Kassel
Gemeinnützige GmbH
Akademisches Lehrkrankenhaus
der Philipps-Universität Marburg / Lahn
Innerbetriebliche Fortbildung
Bitte benutzen Sie diese Seite als Kopiervorlage!
Anmeldung für externe Teilnehmer/innen
Hiermit melde ich mich verbindlich für folgende Veranstaltung an:
Titel:_____________________________________________________________________________
Kurs-Nr.: _________ Datum:____________________ Veranstaltungskosten: ___________Euro
Überweisung bitte 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn, unter Angabe des Kurstitels und Kennwort „IBF“ an:
Evangelische Kreditgenossenschaft Kassel eG (520 604 10) 96 60
IBAN: DE515206041000000009660 BIC:GENODEF1EK1
Name, Vorname:___________________________________________________________________
Straße:_______________________________ PLZ Wohnort: ________________________________
Tel. privat: ______________________________Tel. dienstl.:_________________________________
Email:____________________________________ Fax:____________________________________
_________________________________________________
Datum, Unterschrift
Rückmeldung der IBF:
 Wir bestätigen Ihre Anmeldung und freuen uns auf Ihre Teilnahme.
 Ihre Anmeldung kann leider nicht berücksichtigt werden, weil
 sich mehr Interessenten angemeldet haben als freie Plätze zur Verfügung stehen.
 Ihre Anmeldung uns verspätet erreicht hat.
 die Veranstaltung mangels ausreichender Interessentenzahl nicht stattfinden kann.
 sonstige Gründe:___________________________________________________________
_________________________________________________________________________
Datum: __________________ Unterschrift: _________________________________________
53
Autor
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
44
Dateigröße
891 KB
Tags
1/--Seiten
melden