close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Gemeindeleben - Katholische Kirchengemeinde St. Andreas

EinbettenHerunterladen
25. Januar 2015
3. Sonntag im
Jahreskreis
Ihre
Ansprechpartner
Forum (Pfarrbüro)
Sevelter Straße 4
49661 Cloppenburg
Tel. 04471 70149-0
Fax 04471 70149-11
forum@katholisch-clp.de
www.st-andreas-clp.de
Gemeindeleben
Nachrichten für die Kirchengemeinde
Öffnungszeiten
Mo: 9.00 - 12.30 Uhr und
14.00 - 18.00 Uhr
Di: 9.00 - 12.30 Uhr
Mi: geschlossen
Do: 9.00 - 12.30 Uhr und
14.00 - 19.00 Uhr
Fr: 9.00 - 12.30 Uhr
Pastoralteam
Pfarrer Bernd Strickmann, leitender Pfarrer
Tel. 70149-12 (dienstl.); 70149-95 (priv.)
Kaplan Holger Ungruhe, Tel. 70149-25
Kaplan Datham Gorantla, Tel. 70149-88
Diakon Martin Decker, Tel. 70149-23
Diakon Herbert Frye, Tel. 70149-0
Diakon Norbert Dörner, Tel. 70149-0
Diakon Peter Sandker, Tel. 70149-0
Pastoralreferent Thomas Gehlenborg, Tel. 70149-24
Pastoralreferentin Rosemarie Meyer, Tel. 70149-26
Pastoralreferentin Cornelia Schomacher, Tel. 70149-27
Pastoralreferent und Schulseelsorger
Manfred Quatmann, Tel. 70149-28
Stadtpfarrwache
In Notfällen erreichen Sie einen unserer Priester
über die Krankenhauspforte Tel. 04471 16-0
Kirchenprovisor
Horst Zapatka, Tel. 70149-14
Rechnungsführer
Josef Drüding, Tel. 70149-15
Christiane Hennig, Verwaltungsangestellte,
Tel. 70149-16
Soziallotsen
Mittwochs: 16.00 - 19.00 Uhr;
Donnerstags: 16.00 - 18.00 Uhr
Seelsorgerat
Vorstand:
Klaus Deux, Hubert Jost-Enneking,
Günter Kannen, Monika Südbeck-Hörmeyer
seelsorgerat@katholisch-clp.de
Kirchenausschuss
Vorsitzender: Pfarrer Bernd Strickmann
Stellv. Vors.: Manfred Groneick, Tel. 04471 81214
Impressum:
Herausgeber und Copyright:
Katholische Kirchengemeinde St. Andreas Cloppenburg
Redaktion: Thomas Gehlenborg
Auflage: 1.400 Stück
Druck: Cloppenburger Druckerei
Unerwartet für Jona bekehren sich die Einwohner Ninives, damals
Inbegriff der Selbstüberschätzung und des falschen Weges.
Gott geht mit ihnen, während Jona sich neu entscheiden muss.
Er hat den Niniviten den Untergang gewünscht …
(Darstellung auf dem Taufbrunnen der St. Augustinus-Kirche)
Unsere Gottesdienste vom 24.1. – 1.2.2015
St. Andreas
Samstag,
24.1.
Hl. Franz von
Sales
Sonntag,
25.1.
3. Sonntag im
Jahreskreis
Montag,
26.1.
Hl. Timotheus
Hl. Titus
Dienstag,
27.1.
Hl. Angela
Meríci
Mittwoch,
28.1.
Hl. Thomas von
Aquin
Donnerstag,
29.1.
Freitag,
30.1.
Samstag,
31.1.
Hl. Johannes
Bosco
Sonntag,
1.2.
4. Sonntag im
Jahreskreis
St. Augustinus
8.15 Uhr Hl. Messe
16.00 Uhr Beichte
16.00 Uhr Vorabendmesse
im Krankenhaus
8.30 Uhr Hl. Messe
10.00 Uhr Hl. Messe
18.00 Uhr Hl. Messe
St. Bernhard
16.30 Uhr Vorabendmesse
11.00 Uhr Hl. Messe
7.30 Uhr Rosenkranz
18.30 Uhr Anbetung
19.30 Uhr Hl. Messe
9.00 Uhr Hl. Messe
14.30 Uhr Seniorenmesse
St. Josef
18.00 Uhr Vorabendmesse
mit Goldener Hochzeit der Ehel.
Veronika u. Günther Korfhage
10.15 Uhr Hl. Messe im
St. Pius-Stift
11.15 Uhr Hl. Messe
8.30 Uhr Hl. Messe,
mitgest. v. Kath. Frauenbund,
vorher Rosenkranz
17.30 Uhr Rosenkranz
7.30 Uhr Rosenkranz
8.15 Uhr Hl. Messe
18.30 Uhr Hl. Messe im
Krankenhaus, mitgest. von der
Kolpingsfamilie
14.30 Uhr Seniorenmesse
18.00 Uhr Rosenkranz
7.30 Uhr Rosenkranz
8.15 Uhr Hl. Messe mit dem
Kath. Frauenbund
16.00 Uhr Wortgottesfeier für
stillgeborene Kinder in der
Friedhofskapelle
18.30 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Anbetung
19.30 Uhr Hl. Messe
7.30 Uhr Rosenkranz
8.15 Uhr Hl. Messe
9.15 Uhr Wortgottesfeier
in der Marienkapelle,
Grundschule
18.30 Uhr Betstunde in der
Marienkapelle
8.30 Uhr
Gemeinschaftsmesse
der Frauen
17.30 Uhr Rosenkranz
19.30 Uhr Hl. Messe
8.15 Uhr Hl. Messe
18.00 Uhr Rosenkranz
19.00 Uhr Rosenkranz
19.30 Uhr Hl. Messe
9.15 Uhr Hl. Messe im
St. Vincenzhaus
10.15 Uhr Hl. Messe im
St. Pius-Stift
17.30 Uhr Rosenkranz
16.30 Uhr Vorabendmesse
18.00 Uhr Vorabendmesse
7.30 Uhr Rosenkranz
18.30 Uhr Anbetung
19.30 Uhr Hl. Messe
20.15 Uhr Rosenkranz in der
Marienkapelle
7.30 Uhr Rosenkranz
8.15 Uhr Hl. Messe
16.00 Uhr Beichte
16.00 Uhr Vorabendmesse im
Krankenhaus
8.30 Uhr Hl. Messe
10.00 Uhr Familienmesse
mit den Erstkommunionkindern, mitgest. von der
Kinderschola
12.30 Uhr Taufe
Morris Chinemelum Nzoyim
und Henry Chisom Lünne
18.00 Uhr Hl. Messe
11.00 Uhr Hl. Messe
10.15 Uhr Hl. Messe
im St. Pius-Stift
17.30 Uhr Rosenkranz
8.30 Uhr
Gemeinschaftsmesse
der Frauen
9.00 Uhr Hl. Messe
10.00 Uhr Schulmesse,
Oberschule/Marienschule
17.30 Uhr Rosenkranz
10.15 Uhr Hl. Messe im
St. Pius-Stift
10.30 Uhr Krabbelgottesdienst
im Kindergarten St. Josef
11.15 Uhr Hl. Messe
Aus
Ausunserer
unsererKirchengemeinde
Kirchengemeinde
Kolpingsfamilie
Bestattung
Kinder
stillgeborener Workshoptag in der Katholischen Akademie Stapelfeld
Die nächste ökumenische Bestattung
stillgeborener Kinder ist am Mittwoch,
28.1. Beginn ist mit einer Wortgottesfeier um 16.00 Uhr in der Friedhofskapelle auf dem alten St. Andreas-Friedhof, anschließend ist die Beisetzung auf
dem Gräberfeld für stillgeborene Kinder auf dem neuen Teil des Friedhofes.
Die Kolpingsfamilie Cloppenburg
hat einen neuen Präses gewählt:
Kaplan Datham wurde am 17.1. gewählt, um als geistlicher Begleiter des
Verbandes („Präses“) im Vorstand und
bei anderen Aktionen der Kolpingsfamilie mit zu wirken.
Trauer-Café
Die ehrenamtlichen Trauerbegleiter/innen und Mitarbeiter/innen des
Hospizdienstes für den Landkreis
Cloppenburg e.V. laden alle Trauernden wieder zum offenen Trauer-Café
in die Kirchhofstr. 13 ein, um sich mit
Betroffenen bei Kaffee, Tee und Kuchen im Gespräch für den Alltag zu
stärken. Das Trauer-Café ist am Sonntag, 25.1., von 15.00 bis 17.00 Uhr
geöffnet. Eine Anmeldung ist nicht
erforderlich.
Voranzeigen
Kindersachen-Flohmarkt im
Pfarrzentrum St. Josef
Der nächste Kindersachen-Flohmarkt
des Fördervereins St. Josef Kindergarten findet am Sonnabend, 21.2., statt.
In der Zeit von 14.00 bis 16.00 Uhr
werden wieder Kinderanziehsachen
und Spielsachen im Pfarrzentrum St.
Josef, Bült 5, angeboten. Für Kaffee
und Kuchen wird reichlich gesorgt.
Wer einen Stand auf dem Flohmarkt
betreiben möchte, melde sich bitte bei
Karin Hörstmann, Tel.: 1843936. Die
Standgebühr beträgt 5 Euro.
Der Erlös kommt dem Förderverein
zugute.
Immer häufiger werden Medien
verwendet, um auch kirchenferne
Personen anzusprechen und sich
auf eine religiöse Spurensuche außerhalb der Kirchenmauern zu machen. Neue Ideen und Impulse dazu
gibt es beim Workshoptag „Sinn
und Sinnlichkeit – Religiöse Spurensuche in Medien“ am 28.2. in der
Katholischen Akademie Stapelfeld.
Eingeladen sind haupt- und ehrenamtlich Engagierte in Katechese und
Jugendarbeit sowie allgemein am
Thema Interessierte. Weitere Informationen und Anmeldung unter www.
ka-stapelfeld.de/programm oder telefonisch unter 04471 1881132.
Kollekten
Die Kollekten am 17./18.1. erbrachten
617,26 Euro für die Aufgaben der Kirche.
Die Kollekten am 24./25.1. sind ebenfalls
für die Aufgaben der Kirche bestimmt.
Wer noch einen Aufkleber mit dem
Segen der Sternsinger wünscht,
kann diesen im Forum bekommen.
Kath. Erwachsenenbildung
Am Montag, 26.1., lädt die Kath. Erwachsenenbildung um 16.15 Uhr ins
Haus der Senioren ein. Frau Kröning
gibt Impulse und Anregungen zum
Thema „Ein Mensch braucht viel mehr
als nur Moral“. Laster und Tugenden
dürfen den Menschen nicht länger
von außen festschreiben, denn es
steht im Vertrauen des Menschen zu
Gott was aus ihm wird. Anmeldungen
dazu unter Tel. 7423.
Kolping
Die Hl. Messe am Dienstag, 27.1., um
16.30 Uhr in der Krankenhauskapelle
wird von der Kolpingsfamilie mitgestaltet.
Gottes Wort
25. Januar
„Un� ��� L�u�� v�� N����� �l��b��� Got�.
S�� ��e��� ��� Fas��� �u�, �n� ���� , �r�ß �n� ����� ,
zo��� B�ß��w�n��� �� .“ (J�n� 3, 5)
1. Lesung: Jona 3, 1-5,10; 2. Lesung:1 Kor 7, 29-31; Evangelium: Mk 1, 14-20
Aus
Kirchengemeinde
Ausunserer
unseren
Gemeindeteilen
St. Andreas
Senioren
Mit großem Interesse bestaunten die Senioren der
St. Andreas-Gemeinde im
Rahmen einer Krippenfahrt die alte Krippe ihrer
Pfarrkirche.
Donnerstag, 29.01.2015
15.00 Uhr Keyboardunterricht
15.00 Uhr Canasta-Gruppe,
Treffen sich im Sportlerheim Blau Weiss
Galgenmoor
Freitag, 30.01.2015
14.00 Uhr Kinderschola
16.00 Uhr Erstkommuniongruppe
rentin Cornelia Schomacher gestaltet.
Im Anschluss sind die Mitglieder des
Kath. Frauenbundes zum gemütlichen
Beisammensein ins Pfarrheim eingeladen. Das monatliche Frühstück entfällt
im Monat Februar.
Elterntreffen Erstkommunion
St. Andreas
Das Treffen ist NICHT im Forum,
sondern im Pfarrzentrum St. Josef.
Beginn ist um 20.00 Uhr!
Theateraufführungen in
Emstekerfeld
Weitere Aufführungen des
plattdeutschen Dreiakters
„Een Butler op‘n Buurnhoff“ sind am 24.1., 30.1., 1.2. und
6.2. Karten gibt es bei der Bäckerei
Knappe an der Lindenallee in Emstekerfeld zum Preis von 6 Euro.
St. Augustinus
Die Familie Ksinszyk hat die Figuren restaurieren lassen und
sie in ihrem Haus zu einer großen Krippenlandschaft aufgebaut.
Viele Erinnerungen wurden wach!
Die Senioren treffen sich bis auf weiteres jeden 2. und 4. Donnerstag im
Monat. Das nächste Treffen findet am
Donnerstag, 12.2., um 15.00 Uhr im
Pfarrzentrum St. Josef statt. Martin
Kessens gestaltet einen humorvollen Nachmittag zum Thema „Top im
Kopf“. Treffpunkt: Marktplatz, 14.30
Uhr (Mitfahrgelegenheit). Alle Senioren und Interessierten sind herzlich
eingeladen.
Opfer der
Katholischer
Frauenbund
Am Montag, 26.1., trifft
sich der Kath. Frauenbund
von St. Augustinus wieder
zum Handarbeiten, Spielen und Klönen. Beginn ist um 19.30 Uhr im Pfarrheim St. Augustinus. Auch Nichtmitglieder sind hierzu herzlich eingeladen.
St. Bernhard
Senioren
Die Senioren treffen sich am Montag,
26.1., nach der Hl. Messe zur Kaffetafel im Pfarrheim.
Katholischer Frauenbund
Zur Erinnerung: Die diesjährige Generalversammlung des Kath. Frauenbundes findet am Donnerstag, 29.1., um
Senioren
19.30 Uhr im Pfarrheim statt. Alle MitAm Dienstag, 27.1., treffen sich die glieder und Interessierten sind herzlich
Senioren nach der Seniorenmesse zur dazu eingeladen.
Kaffeetafel im Pfarrheim.
Kindertagesstätte St. Bernhard
Anmeldungen für die Krippe oder für
Kirchencafé
Am Sonntag, 1.2., ist das Kirchencafé den Kindergarten werden vom 26.1.
wieder geöffnet. Wer nach dem Hoch- bis zum 30.1.2015 entgegengenomamt noch etwas Zeit hat, ist herzlich men.
zu einer Tasse Kaffee ins Pfarrheim einVoranzeige
Katholischer Frauenbund
geladen.
Opfer der Kriege
und Gewaltherrschaften.
Altkolping Emstekerfeld
Zur Gemeinschaftsmesse des Kath.
Am Donnerstag, 5.2., findet das traFrauenbundes sind alle Frauen und Voranzeigen
ditionelle Entenessen statt. Beginn ist
Interessierten am Mittwoch, 28.1.,
Winterabend in St. Augustinus
um 19.30 Uhr bei Backhaus in Emstek.
um 8.15 Uhr in die St. Andreas-Kirche
Am
Samstag,
14.2.,
findet
erstmalig
Anmeldungen nimmt Heinz Behrens
eingeladen. Anschließend findet ein
im
Pfarrheim
St.
Augustinus
ein
Winunter Tel. 888637 entgegen.
gemeinsames Frühstück statt.
terabend statt. Die Eintrittskarten
werden wahlweise mit oder ohne
Veranstaltungstermine im Haus
St. Josef
Essen angeboten. Erhältlich sind sie
Ketteler
ab
sofort
im
Vorverkauf
im
Forum,
Montag, 26.01.2015
Senioren-Turnen
sonntags nach dem Gottesdienst im
14.30 Uhr Sitztanz-Gruppe
Jeden Dienstag sind alle,
Turm
der
Kirche
und
bei
den
Mitglie15.00 Uhr Keyboardgruppe
die Interesse haben, zu
dern des Augustinus Rates. Eintritt:
15.00 Uhr Skatgruppe
aufbauender und erhal2,50 Euro, mit Essen 18.00 Euro.
18.30 Uhr Pilates-Gruppe
tender Gymnastik für Se19.30 Uhr Patroziniumsrat
nioren eingeladen. Beginn
Dienstag, 27.01.2015
Katholischer Frauenbund
ist immer um 9.00 Uhr im Pfarrzent15.00 Uhr Flötenunterricht
Am Donnerstag, 5.2., feiert der Kath. rum St. Josef.
Frauenbund sein Patronatsfest. Beginn
19.30 Uhr Kreuzbund-Gruppe
ist um 15.00 Uhr mit einer Andacht Klön- und Handarbeitsnachmittag
Mittwoch, 28.01.2015
und Lichterprozession in der Kirche. Jeden Mittwoch um 15.00 Uhr sind
14.30 Uhr Rommé-Gruppe
Die Andacht wird von der Pastoralrefe- alle Interessierten zum Handarbeiten,
Klönen, Kaffeetrinken und zu geselligen Spielen eingeladen. Treffpunkt ist
das Pfarrzentrum St. Josef.
Fastenzeit?
schon?und Gewaltherrschaften.
OpferWas?
derJetzt
Kriege
Die Fastenzeit beginnt jeweils am Aschermittwoch
Kriege und Gewaltherrschaften.
(18.2.) und endet Ostersonntag (5.4.). „7 Wochen anders leben“
heißt die Aktion von „Andere Zeiten“.
Wöchentlich gibt es Post: Einen „echten“ Brief auf festem Papier,
in schöner Farbe, persönlich gestaltet.
Jeder Brief enthält Erfahrungsberichte und Anregungen, eine biblische Geschichte,
die in die Situation von Fastenden spricht, dazu Gedichte und eine Karikatur.
„7 Wochen anders leben“ umfasst sieben Briefe, die die Fastenzeit
unterstützen wollen.
Infos: http://anderezeiten.de
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
10
Dateigröße
1 919 KB
Tags
1/--Seiten
melden