close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Limmattaler Zeitung, vom: Freitag, 23. Januar 2015

EinbettenHerunterladen
Amtliche Anzeigen
Bauausschreibung
Uitikon
Lin Sitta, Wängistrasse 3, 8142 Uitikon;
Projektverfasserin: ar2 architekten ag, Seestrasse 17, 9326 Horn; Umbau EFH, Kat.Nr. 2437, Gnellenstrasse 4; 2-geschossige
Wohnzone E
Die Pläne liegen 20 Tage ab Ausschreibedatum am Schalter der Gemeindeverwaltung auf. Erfolgt die Ausschreibung in mehreren Publikationsorganen, so gilt das Datum der letzten Ausschreibung.
Während der Planauflage können Baurechtsentscheide schriftlich bei der Baubehörde eingefordert werden. Wer das Begehren nicht innert dieser Frist stellt, hat
das Rekursrecht verwirkt. Für die Zustellung baurechtlicher Entscheide wird eine
Kanzleigebühr von Fr. 25.– zuzüglich Einschreibegebühren erhoben.
23. Januar 2015
Der Gemeinderat
Bauausschreibung
Gesuchsteller:
Eidgenössische Forschungsanstalt WSL
c/o EMPA Bau 3FI/TD
Ueberlandstrasse 129
8600 Dübendorf
Projektverf.:
Dietrich Schwarz Architekten
AG, Seefeldstrasse 224
8008 Zürich
Projekt:
An-/Umbau, Zürcherstrasse 111
Grundstück Kat.-Nr. 3545
Nutzungszone Oe
Planauflage: Die Pläne liegen im Bauamt, Stallikonerstrasse 9, während 20 Tagen, vom Datum
der Ausschreibung an, zur Einsicht auf.
Rechtsmittel: Begehren um die Zustellung von
baurechtlichen Entscheiden sind innert 20 Tagen
seit der Ausschreibung bei der Baubehörde
schriftlich einzureichen; elektronische Zuschriften
(E-Mails) erfüllen die Anforderungen der Schriftlichkeit in der Regel nicht. Wer das Begehren
nicht innert dieser Frist stellt, hat das Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab Zustellung
des Entscheides (§§ 314–316 PBG). Für die
Zustellung wird eine Pauschale von Fr. 40.– verlangt.
Birmensdorf, 23. Januar 2015
Der Gemeinderat
Bauausschreibung
Bauherrschaft Giovanni und Louise Genna
Drosselstrasse 15, 8038 Zürich
Bauprojekt
Projektänderung: Neubau EFH
mit Garage, Kat. Nr. 5199
Bahnhofstrasse 6
(Zone W2/45%)
Planauflage
Die Pläne liegen bei der Planungs- und Bauabteilung, Bahnhofstrasse 46, Gebäude A, UG 13,
während 20 Tagen, vom Datum der Ausschreibung an, zur Einsicht auf.
Rechtsbehelf
Begehren um Zustellung von baurechtlichen
Entscheiden sind innert 20 Tagen, von der Ausschreibung an gerechnet, beim Gemeinderat
schriftlich einzureichen. Elektronische Zuschriften (E-Mails) erfüllen die Anforderungen der
Schriftlichkeit in der Regel nicht. Wer das Begehren nicht innert dieser Frist stellt, hat das
Rekursrecht verwirkt. Die Rekursfrist läuft ab
Zustellung des Entscheids (§§ 314–316 PBG).
Für die Zustellung des baurechtlichen Entscheids wird eine Gebühr von Fr. 50.– verlangt.
8902 Urdorf, 23. Januar 2015
Planungs- und Bauabteilung
Anordnung
Infolge eines Behördenrücktritts in der Oberstufenschule der Kreisgemeinde Weiningen, umfassend die Gemeinden Unterengstringen, Weiningen,
Geroldswil und Oetwil a. d. L., gilt es, die
Ersatzwahl eines Mitglieds der Oberstufenschulpflege für den Rest der Amtsdauer 2014–2018
durchzuführen. Gestützt auf § 18 GPR hat die Oberstufenschulpflege die
Aufgaben der Wahlleitung an den Gemeinderat Weiningen übertragen.
Aufforderung zur Einreichung von Wahlvorschlägen
Die Durchführung dieser Ersatzwahl erfolgt nach den Vorschriften des
Gesetzes über die politischen Rechte (GPR), der Verordnung über die politischen Rechte (VPR) und der Gemeindeordnung der Oberstufenschulgemeinde Weiningen. Es gelten folgende Bestimmungen:
1. Wählbar sind nur Personen, welche stimmberechtigt sind und ihren
zivilrechtlichen Wohnsitz in einer der vier der Kreisgemeinde angehörenden Gemeinden (Unterengstringen, Weiningen, Geroldswil und Oetwil
a. d. L.) haben.
2. Für jede zur Wahl vorgeschlagene Person sind Name, Vorname, Geschlecht, Geburtsdatum, Heimatort, Beruf und Adresse anzugeben.
3. Jeder Wahlvorschlag muss von mindestens 15 stimmberechtigten Personen mit zivilrechtlichem Wohnsitz in einer der vier der Kreisgemeinde
angehörenden Gemeinden unterstützt werden. Jede Person darf nur
einen Wahlvorschlag unterzeichnen. Die 15 Stimmberechtigten haben
den Wahlvorschlag unter Angabe ihrer Namen, Vornamen, von Geburtsdatum und Adresse eigenhändig zu unterzeichnen. Sie können ihre
Unterschrift nicht zurückziehen.
4. Wahlvorschläge müssen bis spätestens 4. März 2015, 8.30 Uhr bei der
Gemeindekanzlei Weiningen, Badenerstrasse 15, 8104 Weiningen, eingetroffen sein. Die Wahlvorschläge werden anschliessend veröffentlicht.
Gleichzeitig wird eine neue Frist von sieben Tagen angesetzt, innert welcher Vorschläge geändert oder zurückgezogen oder neue Wahlvorschläge eingereicht werden können.
5. Eine vorgeschlagene Person wird vom Gemeinderat Weiningen in stiller
Wahl als gewählt erklärt, wenn nach der zweiten Frist die Zahl der Wahlvorschläge die Zahl der zu besetzenden Stellen (eine Stelle) nicht übersteigt und die zunächst vorgeschlagene Person mit der definitiv vorgeschlagenen Person übereinstimmt (§ 54 GPR). Andernfalls wird eine
Urnenwahl angeordnet.
Formulare für die Wahlvorschläge können auf den Gemeindekanzleien Unterengstringen, Weiningen, Geroldswil und Oetwil a. d. L. bezogen werden.
Gegen diese Anordnung und Aufforderung kann wegen Verletzung von
Vorschriften über die politischen Rechte und ihre Ausübung innert 5 Tagen,
von dieser Publikation an gerechnet, schriftlich Stimmrechtsrekurs beim
Bezirksrat Dietikon, 8953 Dietikon, erhoben werden. Die Rekursschrift
muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten.
Weiningen, 23. Januar 2015
Veranstaltungen
Gemeinderat Weiningen
Autor
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
8
Dateigröße
991 KB
Tags
1/--Seiten
melden