close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Grundlagen des banken- statistischen Meldewesens

EinbettenHerunterladen
Grundlagen des bankenstatistischen Meldewesens
SemInaR
Status Quo in der Monetär- und Aufsichtsstatistik
+ Änderungen durch Basel III/CRR und ITS on
Reporting (COREP und Großkredite)
15. und 16. September 2015
ORT Austria Trend Hotel Park Royal Palace, Wien
TERMIN
Fundierter Einstieg in das
bankenstatistische Meldewesen!
www.wirtschaftsverlag.at
Überblick über die Rahmenbedingungen
Zusammenhänge und Unterschiede zwischen
Monetär- und Aufsichtsstatistik
Einblick in die Verarbeitungsmethoden,
spezifischen Verwendungszwecke und
Auswertungsmöglichkeiten durch die OeNB
Früh
b
Meld ucherb
onus
en S
!
i
15. 7 e sich bi
.
s
2
01
an, S
ie sp 5
€ 50 aren
,–
PROgRamm
dI, 15. 9./mI, 16. 9. 2015
Grundlagen des bankenstatistischen Meldewesens
Status Quo in der Monetär- und Aufsichtsstatistik
Änderungen durch Basel III/CRR und ITS on
Reporting (COREP und Großkredite)
+
jeweils
von 9.00 uhr
bis 17.00 uhr
Referent:
• Grundzüge und Rahmenbedingungen des
bankenstatistischen Meldewesens
• Zusammenhang zwischen Aufsichtsund Monetärstatistik
• Datenbearbeitung in der OeNB
• Zielsetzungen, Verwendungszwecke und
Inhalte der Meldungen
- Stammdatenmeldung
- Vermögens-, Erfolgs- und Risikoausweis
- ITS on Reporting (COREP,
Großkredite, Verlustdaten)
- Verlustdatenmeldung
- EZB-Monetärstatistik
- EZB-Zinsstatistik
- Sonstige monetärstatistische
Meldungen
• Datenauswertungen, -abfragemöglichkeiten und -informationsangebote
ddr. Jürgen eckhardt llm mSc
ReFeRenT
ddR. JÜRgen eCKHaRdT llm mSC
Selbstständiger Businesstrainer mit langjähriger
Erfahrung im aufsichtsrechtlichen Meldewesen.
Promovierter Betriebswirt und Wirtschaftsjurist.
Ihr persönlicher Nutzen
• Sie werden die Rahmenbedingungen
des bankenstatistischen Meldewesens
und dabei insbesondere den Zusammenhang bzw. die Unterschiede zwischen Monetär- und Aufsichtsstatistik
kennen lernen.
• Sie erhalten einen Überblick über das
gesamte bankenstatistische Meldewesen.
• Sie werden weiters über Verarbeitungsmethoden der OeNB sowie
spezifische Verwendungszwecke und
Auswertungsmöglichkeiten und die von
der OeNB zur Verfügung gestellten
Dateninformationen informiert.
• Weiters gibt Ihnen unser Experte einen
detaillierten Überblick über
- die neuen Basel-III-Bestimmungen
- die Einführung in den ITS on
Reporting (COREP, Großkredite,
Verlustdaten).
Teilnehmerkreis
• Mitarbeiter der Abteilungen Meldewesen und Interne Kontrolle aus
Kreditinstituten
• Mitarbeiter aus Rechnungswesen
und dem Risikomanagement
anmeldung
Ja, ich melde mich an für „Grundlagen des
bankenstatistischen Meldewesens“
Termin:
Dienstag, 15. und Mittwoch, 16. September 2015,
jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr
Ort:
Austria Trend Hotel Park Royal Palace, Wien
Schlossallee 8
1140 Wien
T (01) 891 10
Pauschale:
€ 1.190,– (exkl. 20% USt)
Veranstaltungsmanagement:
Daniel Werjant
T (01) 546 64-145
M d.werjant@wirtschaftsverlag.at
Programmmanagement:
Heike Penka
T (01) 546 64-142
M h.penka@wirtschaftsverlag.at
Wir freuen uns schon auf Ihre Anmeldung und stehen Ihnen
­gerne für weitere Auskünfte zur Verfügung!
T (01) 546 64-145
F (01) 546 64-50145
M anmeldung@wirtschaftsverlag.at
www.b2bevents.at
Veranstalter:
Österreichischer Wirtschaftsverlag GmbH
Forum Schönbrunn
Grünbergstraße 15
1120 Wien
Bitte gut leserlich ausfüllen und per Fax an (01) 546 64-50145
Firma
Teilnehmer
Straße
Postleitzahl, Ort
Telefon
Fax
E-Mail
Datum
Unterschrift/Firmenstempel
Anmeldung: Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie eine Rechnung, die Sie bitte nach Erhalt begleichen. Die Teilnahme ist nur möglich, wenn die Zahlung bei uns eingegangen ist. Kontaktieren Sie uns wegen
attraktiver Gruppenrabatte! Ermäßigungen sind nicht addierbar. Storno: Bei Stornierung bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn wird eine Bearbeitungs­gebühr in der Höhe von € 100,– berechnet, danach
beträgt die Storno­gebühr 50 % der Pauschale. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag wird die gesamte Pauschale verrechnet. Die Stornierung muss ausnahmslos schriftlich erfolgen,
eine Ersatzperson kann selbstverständlich ohne zusätzliche Kosten genannt werden. Programmänderungen und Veranstaltungsstornierungen behält sich der Veranstalter vor. Alle Gebühren exkl. 20 % USt!
Adressänderungen: Sollte sich Ihre Adresse oder die Ansprechperson geändert haben, so kontaktieren Sie uns bitte per Fax oder E-Mail! F (01) 546 64-50463, E office@wirtschaftsverlag.at.
AGB: Es gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die Sie auf unserer Website www.wirtschaftsverlag.at finden. Ich erkläre mich damit einverstanden, dass meine Daten an Teilnehmer und Aussteller
dieser Veranstaltung weitergegeben werden dürfen.
DVR: 0368491
BAP15915_web
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
243 KB
Tags
1/--Seiten
melden