close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Bund (gültig ab 01.03.2015) - dbb Beamtenbund und Tarifunion

EinbettenHerunterladen
Dateiname: _1VJJI_64x96_4c_hoch_Bezuegekonto_mit_dbb.pdf; Nettoformat:(64.00 x 96.00 mm); Datum: 31. Jan 2014 12:31:04; PDF-CMYK ab 150dpi (WF), L.N. Schaffrath DruckMedien
Gültig ab 1. März 2015
Bundesbesoldungsordnungen A und B
Wesentliche Stellenzulagen (Monatsbeträge in Euro)
Betrag in Euro
Bundesbesoldungsordnungen A und B
Besoldungsgruppe
Fußnote
A2
1
38,64
Nummer 9/10
2
71,28
Die Zulage beträgt nach einer Dienstzeit
2
38,64
4
71,28
5
35,99
1
38,64
2
71,28
A3
A4
A5
Vorbemerkungen
4
7,77
1
38,64
3
71,28
A6
2
38,64
A7
5
47,99
A8
1
A9
1, 3
A 13
Gültig ab 1. März 2015
Dem Grunde nach geregelt in den
61,83
287,67
1
292,36
7
133,63
A 14
5
200,44
A 15
3
267,22
8
200,44
A 16
10
224,16
B 10
1
463,19
Betrag in Euro
Polizei-/Feuerwehrzulage
von einem Jahr
66,87
von zwei Jahren
133,75
Nummer 13 Abs. 1 Außenprüferzulage
Die Zulage beträgt für Beamte
des mittleren Dienstes
17,91
des gehobenen Dienstes
40,27
Zulage für Dienst zu ungünstigen Zeiten
(Beträge in Euro/Stunde)
Gültig ab 1. März 2015
(§ 4 Abs. 1 EZulV)
1) an Sonntagen und gesetzlichen Wochenfeiertagen, an
Samstagen vor Ostern und Pfingsten nach 12.00 Uhr
sowie am 24. und 31. Dezember jeden Jahres nach
12.00 Uhr, wenn diese Tage nicht auf einen Sonntag fallen
2 a) an den übrigen Samstagen in der Zeit zwischen
13.00 Uhr und 20.00 Uhr
b) im Übrigen in der Zeit zwischen 20.00 Uhr und 6.00 Uhr
www.dbb.de
2015
Voraussetzung: Bezügekonto;
Genossenschaftsanteil von 15,– Euro/Mitglied
Dem Grunde nach geregelt in den
1)
Amtszulagen (Monatsbeträge in Euro) Besoldungstabelle
0,
Euro1)
Bezügekonto für den
öffentlichen Sektor
Kostenfreie Kontoführung
inkl. BankCard und viele weitere
attraktive Extras!
3,27
0,77
1,54
© dbb – Geschäftsbereich Besoldung und Versorgung. Diese Darstellung unterliegt den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes (UrhG).
Jetzt informieren:
www.bezuegekonto.de oder
Tel. 0 800/40 60 40 160
(kostenfrei)
Für Beamtinnen und Beamte
des Bundes
Gültig ab 1. März 2015
+ 30,– Euro Start­
guthaben über das
Herausgegeben von der Bundesleitung des
dbb beamtenbund und tarifunion
Friedrichstraße 169/170, 10117 Berlin
Telefon 030.408140
E-Mail: post@dbb.de
Internet: www.dbb.de
© Geschäftsbereich Besoldung und Versorgung
Bundesbesoldungsordnung A
Grundgehalt (Monatsbeträge in Euro)
Gültig ab 1. März 2015
BesGr.
Stufe 1
Stufe 2
Stufe 3
Stufe 4
Stufe 5
Stufe 6
Stufe 7
Stufe 8
A2
1.974,72
2.018,71
2.063,88
2.097,74
2.132,74
2.167,73
2.202,71
2.237,70
A3
2.050,34
2.096,61
2.142,88
2.180,14
2.217,39
2.254,62
2.291,89
2.329,12
A4
2.093,25
2.148,53
2.203,84
2.247,86
2.291,89
2.335,90
2.379,91
2.420,56
2.504,08
A5
2.109,02
2.177,87
2.233,17
2.287,37
2.341,56
2.396,87
2.451,03
A6
2.154,17
2.234,33
2.315,58
2.377,66
2.442,00
2.504,08
2.572,94
2.632,76
A7
2.261,41
2.332,52
2.426,23
2.522,14
2.615,83
2.710,65
2.781,76
2.852,86
A8
2.392,34
2.478,13
2.598,89
2.720,81
2.842,70
2.927,35
3.013,14
3.097,80
A9
2.581,96
2.666,62
2.799,82
2.935,26
3.068,43
3.158,96
3.253,15
3.344,99
Familienzuschlag (Monatsbeträge in Euro) Gültig ab 1. März 2015
Stufe 1
Stufe 2
126,70
240,44
A 2 bis A 4
980,56
133,04
246,78
A 5 bis A 8
1.103,99
A 9 bis A 11
1.158,38
A 12
1.301,69
A 13 oder R 1
1.369,68
Bei mehr als einem Kind erhöht sich der Familienzuschlag
für das zweite zu berücksichtigende Kind um
für das dritte und jedes weitere zu
­berücksichtigende Kind um
2.763,68
2.879,94
3.048,14
3.217,08
3.389,16
3.508,93
3.628,66
3.748,44
3.158,96
3.336,85
3.513,57
3.691,46
3.813,53
3.935,62
4.057,70
4.179,79
A 12
3.386,86
3.597,29
3.808,89
4.019,32
4.165,83
4.309,99
4.455,33
4.602,99
Der Familienzuschlag der Stufe 2 erhöht sich für das
erste zu ­berücksichtigende Kind
in den Besoldungsgruppen A 2 bis A 5 um je
113,74
354,38
5,37
A 13
3.971,66
4.169,32
4.365,80
4.563,45
4.699,49
4.836,69
4.972,70
5.106,41
A 14
4.084,44
4.339,05
4.594,85
4.849,46
5.025,01
5.201,76
5.377,31
5.554,05
A 15
4.992,48
5.222,70
5.398,24
5.573,81
5.749,38
5.923,78
6.098,17
6.271,40
in den Besoldungsgruppen A 2 und A 3 um je
26,84
A 16
5.507,53
5.774,96
5.977,25
6.179,56
6.380,70
6.584,18
6.786,48
6.986,46
in der Besoldungsgruppe A 4 um je
21,47
in der Besoldungsgruppe A 5 um je
16,10
BesGr.
Gültig ab 1. März 2015
B1
B2
B3
B4
B5
B6
B7
B8
B9
B 10
B 11
6.271,40
7.285,26
7.714,27
8.163,05
8.678,13
9.167,62
9.639,65
10.133,77
10.746,50
12.649,78
13.141,59
Besoldungsordnung W
Grundgehalt (Monatsbeträge in Euro)
W1
Gültig ab 1. März 2015
4.364,65
Stufe 1
Stufe 2
Stufe 3
W2
5.422,44
5.741,40
6.060,38
W3
6.060,38
6.485,66
6.910,95
© dbb – Geschäftsbereich Besoldung und Versorgung. Diese Darstellung unterliegt den Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes (UrhG).
Grundbetrag
übrige Besoldungsgruppen
A 11
Grundgehalt (Monatsbeträge in Euro)
Gültig ab 1. März 2015
Besoldungsgruppen A 2 bis A 8
A 10
Besoldungsordnung B
Besoldungsgruppe des Eingangsamtes
(§ 40 Abs. 1) (§ 40 Abs. 2)
Erhöhungsbeträge für Besoldungsgruppen A 2 bis A 5
Erhöhungsbeträge für Besoldungsgruppen A 5, A 6, A 9 und A 10
Das Grundgehalt erhöht sich in den Besoldungsgruppen A 5 und A 6 für Beamte des mittleren Dienstes sowie für Unteroffiziere um 20,66 Euro;
es erhöht sich in den Besoldungsgruppen A 9 und A 10 für Beamte des gehobenen Dienstes sowie für Offiziere um 9,01 Euro.
Anwärtergrundbetrag (Monatsbeträge in Euro)
Mehrarbeitsvergütung, Vergütung pro Stunde (in Euro)
ab Stufe 3 für jedes weitere zu berücksichtigende Kind
Gültig ab 1. März 2015
§ 4 Abs. 1 MVergV
Soweit dadurch im Einzelfall die Besoldung hinter derjenigen aus einer
­niedrigeren Besoldungsgruppe zurückbleibt, wird der Unterschiedsbetrag
zusätzlich gewährt.
Besoldungsgruppe A 2 bis A 4
11,99
Besoldungsgruppe A 5 bis A 8
14,16
Besoldungsgruppe A 9 bis A 12
19,44
Besoldungsgruppe A 13 bis A 16
26,77
§ 4 Abs. 3 MVergV
Anrechnungsbetrag nach § 39 Abs. 2 Satz 1
in den Besoldungsgruppen A 2 bis A 8:
112,10
Nummer 3
26,60
in den Besoldungsgruppen A 9 bis A 12:
119,00
Nummer 4 und 5
31,08
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
7
Dateigröße
306 KB
Tags
1/--Seiten
melden