close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

als PDF - Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig

EinbettenHerunterladen
HBS_PoMa_Programm_2015-1_Folder_v3.qxd
19.01.2015
UNSERE BESTELLSEMINARE
Spezielle Politikmanagement-Angebote für Organisationen,
Initiativen und Fraktionen
21:58 Uhr
Seite 1
WEITERBILDUNGSSEMINARE
FÜR ZIVILGESELLSCHAFTLICHE
UND POLITISCHE AKTEURE
1. HALBJAHR 2015
• Sie planen eine Kampagne und wollen gemeinsam Ziele
identifizieren und den Ablauf der Aktion planen?
• Sie brauchen Anregungen und Handwerkszeug für eine
gute Pressearbeit oder den Gewinn neuer Mitglieder?
• Sie wollen gemeinsam entwickeln, wie die Arbeit effektiver
gestaltet und Informationen sinnvoll strukturiert werden
können?
• Sie sind auf der Suche nach Ideen, wie die Aktiven bei
Ihnen besser in Diskussionen und Entscheidungen einbezogen werden können?
Mit unseren Bestellseminaren können wir Ihnen maßgeschneiderte Angebote machen. Sie sind der Veranstalter,
wir beraten Sie in inhaltlichen und konzeptionellen Fragen
und vermitteln Ihnen die richtigen ReferentInnen.
Sprechen Sie uns bei Interesse gern an. Einen Ausschnitt
aus unserem Bestellseminarangebot finden Sie im Netz
unter www.boell-sh.de
Mehr I
nfos zu
unseren
BESTE
LLSEM
INARE
unter w
N
ww.boe
ll-sh.de
ZIVILGESELLSCHAFTLICHES
ENGAGEMENT BRAUCHT MUT
UND KOMPETENZ!
Politisches und soziales Engagement hat nach wie vor für viele
Menschen einen hohen Stellenwert. Die gemeinsame Arbeit mit
anderen Menschen, das Erleben der eigenen Wirksamkeit, das
konkrete Engagement für gerechte Lebensverhältnisse und nachhaltige Entwicklungen oder der Protest gegen eine »falsche Politik«
wird als sinnvoll und bereichernd erlebt. Das ist die Grundsubstanz
von vitalem demokratischem Leben und kultureller Vielfalt.
Dieses Engagement bietet vielfältige Herausforderungen und ist
ein großartiges Lernfeld. Dabei geht es um
wichtige Kenntnisse und Handlungsfähigkeiten in sehr unterschiedlichen Bereichen:
Wie identifiziere ich meine
Interessen und meine Ziele, gibt
es und mögliche PartnerInnen?
Welche Strategien kann ich
anwenden, um meine Vorhaben
umzusetzen? Wie moderiere ich
effektiv Arbeitsprozesse? Wie kann
ich mich auf öffentlichen Veranstaltungen und in Sitzungen einbringen,
wie kommuniziere ich meine Forderungen und Erfolge?
Wir wollen diese Lernprozesse
stützen und intensivieren. In
unseren Politikmanagement-Seminaren geht
es genau um diese Fragen. Unsere TrainerInnen
vermitteln Kenntnisse, Erkenntnisse und Erfahrungen – aus der Praxis, für die Praxis.
Wir hoffen, dass in unserem Programm
etwas Spannendes für Sie dabei ist und
freuen uns darauf gemeinsam mit Ihnen
neue Wege zu beschreiten.
Vorstand und Team der
Heinrich-Böll-Stiftung
Schleswig-Holstein
BESTELLSEMINARE
Die Konditionen für die Bestellseminare hängen von der jeweiligen
Ausgestaltung ab. Auch die öffentlichen Seminare können von
Gruppen und Organisationen in Schleswig-Holstein bestellt und
auf deren konkrete Bedürfnisse zugeschnitten werden.
WERKZEUGE FÜR
ERFOLGREICHES
ENGAGEMENT
ÖFFENTLICHE SEMINARE
SEMINARORT
Den konkreten Veranstaltungsort in Kiel für das jeweilige Tagesseminar geben wir Ihnen in der Anmeldebestätigung bekannt.
ABLAUF
Die Seminare finden statt, sobald uns 10 Anmeldungen vorliegen.
In der Regel beträgt die maximale TeilnehmerInnenzahl 15.
Die Tagesseminare beginnen um 10 Uhr und dauern bis ca. 17 Uhr.
SEMINARGEBÜHREN
Die Tagesseminare kosten 60 Euro, erm. 30 Euro. Die Gebühren
schließen Getränke, Essen und ggf. auch Schulungsmaterialien ein.
ANMELDUNGEN
Telefonisch, brieflich oder per Mail an:
Heinrich-Böll-Stiftung Schleswig-Holstein
z. Hd. Julica Voigt
Heiligendammer Straße 15
24106 Kiel
Tel.: (04 31) 90 66 -130
E-Mail: veranstaltung@boell-sh.de
Weitere Informationen: www.boell-sh.de
ZERTIFIZIERUNG
GreenCampus ist die Weiterbildungsakademie der HeinrichBöll-Stiftung in Berlin und ihrer Landestiftungen. Alle öffentlichen Seminare sind für das Politikmanagementzertifikat
von GreenCampus (www.greencampus.de) anrechenbar.
WEITERBILDUNGSSEMINARE
FÜR ZIVILGESELLSCHAFTLICHE
UND POLITISCHE AKTEURE
1. HALBJAHR
In Kooperation mit
2015
HBS_PoMa_Programm_2015-1_Folder_v3.qxd
19.01.2015
21:58 Uhr
Seite 2
Sa., 7. Februar 2015
So., 8. März 2015
Sa., 9. Mai 2015
Sa., 30. Mai 2015
UND DANN WAR LEBEN IN DER BUDE ...
JUGENDBETEILIGUNG IN DER KOMMUNE
RHETORIK I – ÜBERZEUGEN: STARKER
AUFTRITT UND SACHLICHE DISKUSSION
RHETORIK II: REDEN SCHREIBEN
UND REDEN HALTEN
ZEIT- UND SELBSTMANAGEMENT
Mit Carsten Röder, Trainer und Moderator
für Kinder- und Jugendbeteiligung
Mit Sabine Mutumba, Redenberaterin und
freie Seminarleiterin (Berlin)
Mit Sabine Mutumba, Redenberaterin und
freie Seminarleiterin (Berlin)
Die Einbeziehung junger Menschen in Planungen und Vorhaben ist
nicht nur ein formaler Prozess – sie führt auch zur Identifikation
und Verantwortungsübernahme junger Menschen und zu einer demokratischen Belebung des Gemeinwesens. In diesem Tagesseminar,
das sich vorrangig an KommunalpolitikerInnen und MitarbeiterInnen
in kommunalen Verwaltungen wendet, sollen die bisherigen Erfahrungen in diesem Feld als Impulse und Handwerkszeug für die eigene
Arbeit genutzt werden.
Wirkungsvolle Rhetorik – wer möchte die nicht gern beherrschen?
In diesem Seminar lernen Sie aus dem Stehgreif und anhand von
Stichpunkten eine gute Rede zu präsentieren. Darüber hinaus erhalten
Sie Anregungen wie Sie Ihre individuellen Charaktereigenschaf ten
rhetorisch besser nutzen können. Die Voraussetzungen, um auf sachliche Art und Weise zu überzeugen werden vermittelt und eingeübt
damit Sie sicherer und wirkungsvoller auftreten können – während
einer Rede und in der Diskussion.
Eine Rede zu halten, heißt Menschen zu bewegen, sie zu überzeugen,
sie aufzurütteln und zu begeistern. In diesem Seminar steht der
Inhalt einer Rede im Vordergrund. Wie werden Sachinformationen
zu lebendigen Worten? Wie gelingt es die Aufmerksamkeit des
Publikums zu halten? Wie wird eine komplizierte Botschaft verständlich? Sie lernen in diesem Seminar die wichtigsten Instrumente
zur Gestaltung einer guten Rede kennen und bekommen Gelegenheit, sich in deren Anwendung zu üben.
Sich auf das Wesentliche zu konzentrieren, ist ein Schlüssel auf
dem Weg zum persönlichen Erfolg. In diesem Seminar erlernen
Sie die Fähigkeit, Wichtiges von Dringendem zu unterscheiden
und bekommen Faustregeln zur Kunst des Zeit- und Selbstmanagements an die Hand. In Einzel- und Gruppenarbeit werden Ihnen
Anregungen gegeben und Planungshilfen erarbeitet , die Sie unterstützen, Ihre Ziele in Zukunft klarer zu identifizieren und somit
leichter Prioritäten setzen zu können.
Sa., 14. Februar 2015
Sa., 25. April 2015
Sa., 16. Mai 2015
Sa., 13. Juni 2015
GRUNDLAGEN DER PROFESSIONELLEN
PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
TEIL 1 – EINFÜHRUNG
GRUNDLAGEN DER PROFESSIONELLEN
PRESSE- UND ÖFFENTLICHKEITSARBEIT
TEIL 2 – PRAXISSEMINAR
AUTHENTISCH ÜBERZEUGEN!
CORPORATE IDENTITY IN VERWALTUNG
UND POLITIK
SITZUNGEN & VERANSTALTUNGEN
MODERIEREN
Mit Susanne van Engelen, Dozentin an der Fachhochschule Kiel
Mit Susanne van Engelen, Dozentin an der Fachhochschule Kiel
Mit Susanne van Engelen, Dozentin an der Fachhochschule Kiel
Gute Presse- und Öffentlichkeitsarbeit braucht eine solide Grundlage.
Wie plane ich professionelle Pressearbeit? Wie pflege ich Pressekontakte? Welche Regeln gelten für die Formulierung von Pressemeldungen? Susanne van Engelen vermittelt Ihnen in diesem Seminar
die handwerkliche Basis, mit der Sie Ihre Presse- und Öffentlichkeitsarbeit professionell meistern können.
Im zweiten Teil des Seminars für gute Presse- und Öffentlichkeitsarbeit geht es speziell um Pressemitteilungen. Anhand vieler Beispiele erarbeiten die TeilnehmerInnen Regeln für das Schreiben und
die Gestaltung von Pressemitteilungen. Im Mittelpunkt des Praxisseminars stehen intensive Schreibübungen, die gemeinsam besprochen
und korrigiert werden. Bereits vorhandene eigene Texte können
selbstverständlich in die Übungen mit einbezogen werden.
Kommunen und Stadtverwaltungen brauchen, wie Initiativen und
Parteien auch, Vertrauen. Das setzt Expertentum und professionelle
Arbeit voraus. Aber reicht das aus? Glaubwürdigkeit und Authentizität erwachsen u.a. aus einem gelungenen öffentlichen Auftritt, aus
einer guten Corporate Identity (CI). Der Weg zu einer umfassenden
CI ist ein langfristiger Prozess. Das Seminar vermittelt Grundlegendes
zum Thema – von den ersten Planungsschritten bis zur Umsetzung.
In diesem Seminar soll es darum gehen, ein Verständnis für die
professionelle Vorbereitung, Strukturierung, Durchführung und
Ergebnissicherung von Sitzungen zu entwickeln. Es vermittelt
in praktischen Übungen die wichtigsten Techniken und Methoden
der Moderation, die eine Diskussionsleitung wesentlich vereinfachen und den Umgang mit gruppendynamischen Prozessen,
auch mit Konfliktfällen, erleichtern.
Mit Friederike Wirtz, Bildungsreferentin
Mit Kirsten Wegner, freie Dozentin und Trainerin, ebbe& flut, Kiel
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
834 KB
Tags
1/--Seiten
melden