close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

2015 - Bundesfreiwilligendienst Paritätischer Wohlfahrtsverband

EinbettenHerunterladen
PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND
NIEDERSACHSEN e. V.
BUNDESFREIWILLIGENDIENST
Zeißstr. 60  30519 Hannover
Zuständig für das Bundesland
Niedersachsen
www.paritaetischer-freiwillige.de
Ansprechpartner: Heino Wolf,  0511 / 987 83-10
Hannover, 15. Januar 2015
Seminarübersicht Bundesfreiwilligendienst
Vorläufige Seminartermine für Freiwillige über 27 Jahre in 2015
Sehr geehrte Damen und Herren,
seit 2013 müssen auch die älteren Freiwilligen an Seminaren im BFD teilnehmen. Wenn auch in einem geringeren Umfang als die jüngeren Freiwilligen. Pro Dienstmonat ist in der Summe ein Seminartag erforderlich. Bei einer Dienstzeit von 12 Monaten somit 12 Seminartage.
Die Bildungsstätten für diese Seminare sind stärker auf die Bedürfnisse älterer FW ausgelegt (Z. B. Unterbringung in Einzel- oder Doppelzimmern) und die Anzahl der Teilnehmer/innen pro Seminar ist in Relation zu
den Standardseminaren ebenfalls deutlich reduziert. Die Dauer der Seminare beträgt jeweils vier Tage. Da
Niedersachsen nun mal ein Flächenland ist und man für An- und Abreise ein wenig oder auch ein wenig
mehr Zeit einplanen muss, und schließlich auch die Inhalte nicht zu kurz kommen sollen, scheint uns das
derzeit die ideale Dauer zu sein. Auch unter Berücksichtigung dessen, dass die Mehrzahl der Freiwilligen
über 27 Jahre sich für 12 Monate BFD und damit für 12 Seminartage entscheidet. Schließlich muss das
Ganze auch logistisch Sinn machen und zu bewältigen sein.
Die einzelnen Seminare bauen nicht inhaltlich aufeinander auf. Aufgrund der geringeren Anzahl der Freiwilligen über 27 Jahre ist dies derzeit die einzige Alternative, um auch weiterhin den BFD grundsätzlich zu jedem Monat beginnen zu können. Und für uns bzw. bei entsprechenden Terminwünschen seitens der Einsatzstelle und der Freiwilligen, erhöht dies deutlich die Flexibilität bei der Seminarplanung.
Die jeweiligen Inhalte werden entsprechend der jeweils überwiegenden Interessenlagen der Teilnehmer/innen weitestgehend von den Teilnehmer/innen mitbestimmt. Bestimmte Elemente, wie z. B. die Reflexion des bisherigen BFD, werden jedoch in jedem Seminar ein fester Bestandteil sein. Natürlich wird es auch
bei diesen Seminaren nicht möglich sein, allen Interessen aller Teilnehmer/innen vollständig gerecht zu werden. Dafür sind unsere Einsatzstellen und die dortigen Tätigkeitsfelder zu unterschiedlich. Und natürlich sind
auch die persönlichen Biographien insbesondere der älteren Freiwilligen höchst unterschiedlich und entsprechend auch die Wünsche und Erwartungshaltungen ganz ohne Frage sehr individuell.
Wie immer bei Seminaren jeglicher Art kommt es ganz wesentlich darauf an, wie mehr oder weniger intensiv
die Teilnehmer/innen bereit sind, sich persönlich einzubringen.
Bitte beachten Sie auch, dass die Teilnahme an dem ersten Seminar im BFD frühestens drei bis vier Wochen nach Beginn des BFD erfolgen soll, da erste Praxiserfahrungen für die inhaltliche Arbeit in den Seminaren von großer Bedeutung sind. Sofern Freiwillige vor dem BFD bei Ihnen vielleicht bereits ehrenamtlich
oder im Rahmen eines Praktikums Praxiserfahrungen gesammelt haben sollten, könnte das erste Seminar
auch ggf. zeitnah nach Beginn des BFD absolviert werden. Sie müssten uns dies nur anlässlich der Einreichung der BFD-Vereinbarung entsprechend mit kurzer Begründung mitteilen.
Wenn möglich bemühen wir uns auch darum, die Seminare möglichst gleichmäßig über die Dienstzeit zu
verteilen. Was aus rein logistischen Gründen nicht immer machbar ist.
Momentan haben wir für 2015 nur mit der Bildungsstätte DRK-Landesschule in Bad Pyrmont geplant, da wir
dort sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Wir sind jedoch noch auf der Suche nach einer oder ggf. auch
zwei weiteren Seminarorten für diesen Personenkreis. Was hinsichtlich unserer Ansprüche an die Bildungsstätte und der zur Verfügung stehenden Finanzmittel nicht ganz einfach ist. Sollten wir noch etwas Passendes finden, würde sich nicht nur der Ort, sondern vermutlich auch Termine ändern müssen. Natürlich würden
wir darüber zeitnah informieren.
Da wir die Gruppengrößen ab 2015 reduzieren wollen, haben wir im Januar 2015 zwei zusätzliche Seminare
planen und in die nachstehend folgende Übersicht aufnehmen können.
Termine und Orte der geplanten Seminare
Seminarnummer
Termin
Ort
2015/01
Mo. 02.02. – Do. 05.02.2015
Bad Pyrmont
2015/02
Mo. 16.03. – Do. 19.03.2015
Bad Pyrmont
2015/03
Di. 07.04. – Fr. 10.04.2015
Bad Pyrmont
2015/04
Mo. 27.04. – Do. 30.04.2015
Bad Pyrmont
2015/05
Di. 26.05. – Fr. 29.05.2015
Bad Pyrmont
2015/21
Mo. 13.07.- Do. 16.07.2015
Bad Pyrmont
2015/06
Mo. 20.07. – Do. 23.07.2015
Bad Pyrmont
Geplante maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen
Die Teilnahme an dem ersten Seminar im BFD soll
frühestens drei bis vier Wochen nach Beginn des
BFD erfolgen, da für die inhaltliche Arbeit erste
Praxiserfahrungen von großer Bedeutung sind.
Sommerferien vom 23. Juli 2015
bis 02. September 2015
Seminarnummer
Zeit
Ort
2015/07
Di. 01.09. – Fr. 04.09.2015
Bad Pyrmont
Geplante maximale Teilnehmerzahl: 20
Herbstferien vom 19. Oktober 2015
bis 31. Oktober 2015
Seminarnummer
Zeit
Ort
2015/08
Mo. 19.10. – Do. 22.10.2015
Bad Pyrmont
2015/09
Mo. 09.11. – Do. 12.11.2015
Bad Pyrmont
2015/22
Mo. 14.-12.- Do. 17.12.2015
Bad Pyrmont
2015/10
Mo. 14.12. – Do. 17.12.2015
Bad Pyrmont
Geplante maximale Teilnehmerzahl: 20
Internetadresse Tagungshaus Bad Pyrmont:
DRK-Landesschule:
www.drklandesschule.de
Der „BFD-Vereinbarung“, die Sie auf unserer Homepage im Download finden, haben wir eine extra Seite
angehängt, die Sie benutzen können, um uns eventuelle Seminarwünsche mitzuteilen. Was Sie aber natürlich nicht müssen. Falls Sie uns keine Wünsche mitteilen, planen wir die/den Freiwilligen entsprechend der
zur Verfügung stehenden Kapazitäten ein und teilen Ihnen und der/dem Freiwilligen die Termine mit.
Bitte beachten Sie, dass wir zwar gerne Ihre Terminwüsche für konkrete Freiwillige anlässlich der Einreichung der BFD-Vereinbarung berücksichtigen wollen. Nicht möglich ist es jedoch, vorsorglich Plätze in Seminaren reservieren zu lassen.
Seminartermine für das Jahr 2016 werden wir Ihnen voraussichtlich bis spätestens Mitte 2015 mitteilen können. Je nach geplantem Beginn des BFD ist es somit eventuell nicht möglich, alle Seminartermine für die
Gesamtzeit des BFD bereits anlässlich der Einreichung der BFD-Vereinbarung verbindlich zu planen. In
Fällen dieser Art werden wir diesbezüglich im jeweiligen Einzelfall die fehlenden Seminartage unaufgefordert
zu gegebener Zeit planen und Sie und die/den Freiwilligen über Termin und Ort entsprechend informieren.
Sollten Sie oder Ihre Freiwilligen hierzu noch Fragen haben, rufen Sie uns doch bitte einfach an.
Ihr
H. Wolf
Heino Wolf
Paritätischer Wohlfahrtsverband
Bundesfreiwilligendienst
Inhalt und Gestaltung: Paritätischer Wohlfahrtsverband Niedersachsen e. V., Bundesfreiwilligendienst, Zeißstr. 60, 30519 Hannover
C:\Users\Wolf\BFD Merkblätter\Seminarplanung 2015 27+.docx, Stand 15.01.2015
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
151 KB
Tags
1/--Seiten
melden