close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Abschied und Trauer - Krankenhaus Göttlicher Heiland

EinbettenHerunterladen
CDU
LO K S C H U P P E N
L E S ER S E R V I C E
n Erkrather Christdemokraten haben einstimmig
Christoph Schlutz zum
Bürgermeister-Kandidaten
gewählt.
n Eisenbahn- und Heimatmuseum erhält Unterstützung der Kreissparkasse,
um Instandsetzungsarbeiten zu finanzieren.
n »Spirit of Ireland« – Irische Tanzshow zu Gast in
Solingen (Foto);
Reisegewinnspiel – Urlaub
im Kinzigtal
SEIT E 3
SEITE 3
SEI TE 6
st.
Allrad-Speziali
WOCHENPOST
G
H & Co. K
ann Gmb
9
7
Karl Altm
rfer Str. 69
Düsseldo
an
42781 Ha
/93200
9
2
1
2
0
Telefon
land.de
u
ann-a to
www.altm
DIE FREUNDLICHE VERBRAUCHERZEITUNG FÜR ERKRATH
KW 44 · Ihre nächste WOCHENPOST-Geschäftsstelle und Annahme gewerblicher Anzeigen: Klotzstraße 27 · 40721 Hilden · Telefon: 0 21 03 / 95 84-20 · Telefax: 0 21 03 / 95 84-44 · E-Mail: hilden@wochenpost.de
Internet: www.wochenpost.de · Zustellwünsche / Probleme? Telefon: 0 21 74 / 782-710
28. Oktober 2014
33. Jahrgang
kompakt
Pose Marré: B-Plan
wird rechtsverbindlich
Herbstzeit ist auch Einbruchzeit
Aktion »Riegel vor«: Die Polizei Mettmann gibt wertvolle Tipps, um Haus und Wertsachen besser zu schützen
Alt-Erkrath (nm). Der Bebauungsplan Nr. E 20 1. Änderung – Pose Marré – wird
rechtsverbindlich. Vorrangiges Ziel der Bebauungsplanänderung war die Ausweisung der Kerngebiete
MK 1 und MK 2. Darüber
hinaus wurden Regelungen
bezüglich der Zuordnungen
von Stellplätzen innerhalb
des Plangebietes getroffen
und Anpassungen der Einzelhandelsfestsetzungen
vorgenommen. Der Bebauungsplan ist im Fachbereich
Stadtplanung Umwelt Vermessung, Schimmelbuschstraße 11-13, Zimmer 300,
während der Dienststunden
einsehbar. Weitere Infos
gibt es in der Bekanntmachung im Amtsblatt Nr. 26
vom 22. Oktober und können unter 0211 / 24 07 61 01
oder -61 08 im Planungsamt
abgefragt werden.
Unterbringungskosten
für Flüchtlinge
Erkrath (nm). Nach Angaben des Städte- und Gemeindebundes erstattet das
Land NRW den Kommunen durchschnittlich nur
20 Prozent der anfallenden
Unterbringungskosten für
Flüchtlinge. Die FDP-Fraktion hat daher die Verwaltung gebeten, in der heutigen Sitzung des Haupt- und
Finanzausschusses das Thema zu fokussieren. Die Liberalen wollen wissen, wie
hoch die Unterbringungsund Unterhaltskosten für
Flüchtlinge in Erkrath in
den Jahren 2010 bis 2013
waren, wie hoch sie voraussichtlich 2014 ausfallen und
wie sich die Erstattungen
des Landes entwickelt hat.
Neandergroup stellt in
Kreissparkasse aus
Alt-Erkrath (nm). Ab dem
3. November sind die Künstler der NeanderartGroup
mit einer Gruppenausstellung zu Gast in der Alt-Erkrather Filiale der Kreissparkasse Düsseldorf. Die
Ausstellung kann während
der regulären Öffnungszeiten besichtigt werden.
Lebendiger
Adventskalender
Alt-Erkrath (nm). Die Caritas Begegnungsstätte Gerberstraße, das CBT-Wohnhaus St. Johannes und das
Haus Bavier der Diakonie
planen im fünften Jahr den
lebendigen Adventskalender in Alt-Erkrath. An jedem Tag im Dezember treffen sich Menschen um 18
Uhr vor einem Fenster oder
einer Tür, singen zusammen
Adventslieder, hören einen
kurzen Text oder essen
Plätzchen. Wer mitmachen
und dieses Jahr selbst ein
Adventskalender-»Türchen« gestalten will, kann
sich unter 0211/24 90 70
oder a.haarhaus@cbt-gmbh.
de melden.
Einbrecher haben gerade in der dunklen Jahreszeit Hochkonjunktur. Die Polizei ist daher gerade in diesen Tagen unterwegs, um diese Verbrechen aufFotos: Kreispolizei Mettmann
zuklären, entsprechende Hinweise aufzunehmen und die Bürger über Präventionsmaßnahmen zu informieren. Erkrath/Kreis Mettmann
(ots/nm/ak). Die dunkle
Jahreszeit hat wieder begonnen. Und wie jedes Jahr
steigt auch jetzt wieder die
Zahl der Einbrüche. Am
vergangenen Mittwoch sind
unter der Einsatzleitung
der Düsseldorfer Polizei
zwölf Polizeibehörden gemeinsam gegen organisierte Einbrecher- und Diebesbanden im gesamten Regierungsbezirk vorgegangen.
An dem Großeinsatz waren mehr als 900 Beamte
beteiligt und führten an insgesamt 123 Kontrollpunkte
auf
Bundesautobahnen,
Fernstraßen und innerstädtischen Brennpunkten den
ganzen Tag lang Kontrollaktionen durch. Darüber
hinaus wurden an zahlrei-
chen Kriminalitätsschwerpunkten im Zuständigkeitsbereich der jeweiligen
Behörden
zielgerichtete
Maßnahmen durchgeführt.
Auch die Kreispolizeibehörde Mettmann nahm an
der Aktion teil und nahm
unter dem polizeilichen
Motto »Riegel vor! – sicher ist sicherer!« insbesondere mobile Täter ins
Visier. 86 Beamte kontrollierten hier an acht Kontrollstellen 420 Personen
in 325 Fahrzeugen. Dabei
wurden eine Blutprobe
nach Drogenmissbrauch
im Straßenverkehr entnommen, eine Strafanzeige wegen Steuerhinterziehung im Straßenverkehr
gestellt sowie sechs Ordnungswidrigkeiten angezeigt und zehn Verwar-
nungsgelder verhängt.
Im gesamten Regierungsbezirk wurden insgesamt 4.386
Personen in 3.412 Fahrzeuge sowie 24 Cafés und Spielhallen kontrolliert. Hier
kam es zu 23 Festnahmen
und der Sicherstellung von
88 Gegenständen, darunter
Ausweise, Waffen und verdächtige Gegenstände.
Aus gegebenem Anlass gibt
die Kreispolizeibehörde
Mettmann folgende Ratschläge zum Thema Einbruchschutz:
• Lassen Sie bei Wohnungs-/Haustüren mit Glasfüllung niemals innen den
Schlüssel stecken.
• Vermeiden Sie es, Schlüssel draußen zu verstecken.
Einbrecher kennen jedes
Versteck.
• Sollten Sie Ihren Schlüs-
sel verloren haben, wechseln Sie unverzüglich den
Schließzylinder aus.
• Verschließen Sie Fenster,
Balkon und Terrassentüren, auch wenn Sie nur kurz
weggehen – denn gekippte
Fenster sind offene Fenster.
• Sichern Sie auch Fenster und Balkontüren in
den oberen
Stockwerken, denn Einbrecher sind
manchmal wahre
Kletterkünstler. Leitern, Gartenmöbel, Kisten, Mülltonnen, Rankgerüste usw.
können als Kletterhilfen
dienen.
• Lassen Sie Rollläden
nur nachts herunter, sonst
entsteht tagsüber der Eindruck, die Bewohner seien
nicht da.
• Verschließen Sie stets Türen von Kellern und Dach-
»Ganz großes Kino« –
Die Stimme Hochdahls
Gleich alle vier Coaches
drehten sich für die junge
Tierarzthelferin um. Die
hatte dann die Qual der
Wahl und entschied sich
überraschend für das Team
von Stefanie Kloß – obwohl
sie sich im Interview vor ihrem Auftritt noch am liebsten bei den Fantastischen
Vier gesehen hatte.
Mit den Worten »Ganz
großes Kino«, »Du bist
der Wahnsinn« und »Du
Anna Liza Risse aus Hochdahl beeindruckte Jury und Publikum bei »The Voice of Germany«. Foto: Sat1
für Kinderzahnmedizin
smile4kids® Praxis
& Kieferorthopädie
neu
Kids und Teens sind herzlich willkommen!
Anna Liza Risse rockt »The Voice of Germany«
Erkrath/Berlin (NM). Anna Liza Risse ist in den
»Battles«! Am vergangenen Freitag begeisterte die
18-jährige
Hochdahlerin
in den Blind Auditions der
Castingshow »The Voice of
Germany« Publikum und
Jury gleichermaßen.
böden – zum Beispiel mit
massiven, gut verankerten
Gittern oder Gitterrosten.
• Lassen Sie Wohnung
oder Haus bei längerer Abwesenheit durch
Verwandte, Bekannte, Nachbarn oder gegebenenfalls
»Haushüter« bewohnen
oder bewohnt erscheinen:
Briefkasten leeren, Rollläden, Vorhänge, Beleuchtung, Radio und Fernseher
unregelmäßig betätigen.
• Verzichten Sie auf eine
Mitteilung über Ihre Abwesenheit auf dem Anrufbeantworter.
• Informieren Sie Ihre
Nachbarn über den Einsatz
von Zeitschaltuhren.
• Lassen Sie Wertsachen
nicht offen zu Hause herumliegen.
• Markieren Sie Ihre Wert-
gegenstände (Gravur, UVStifte etc.) eindeutig und
notieren Sie die wichtigsten
Daten in einer Wertgegenstandsliste. Fotografieren
Sie schwer zu beschreibende Gegenstände.
• Bewahren Sie Wichtiges oder Wertvolles wie
Dokumente, Sparbücher,
Sammlungen, Gold oder
Schmuck, das Sie nur selten
brauchen, bei Ihrem Geldinstitut im Schließfach auf.
• Wenn Sie diese wertvolle Dinge im Haus behalten
möchten, bringen Sie sie in
einem geprüften Wertbehältnis (wie einen Tresor)
unter.
Mit der Kampagne »Riegel vor« (www.riegelvor.
nrw.de) gegen den Wohnungseinbruch reagiert die
Polizei NRW auf die bundesweit steigenden Zahlen
beim Einbruch. Neben zum
Teil erheblichen materiellen Schäden sind oft auch
dauerhafte psychische Belastungen vieler Opfer die
schlimmen Folgen solcher
Taten. Hinweise zu verdächtigen Personen, Fahrzeugen oder andere Beobachtungen sind für die Polizei wichtig. Die Chancen
Einbrüche zu verhindern
oder Einbrüche aufzuklären und die Täter fest zu
nehmen, steigen mit der
Zahl der Hinweise.
In Verdachtsfällen sollte
sofort die Polizei über Notruf 110 informiert werden.
Informationen zur Sicherung des Hauses oder der
Wohnung und über geeignete Wertbehältnisse erhält
man bei der kriminalpolizeilichen Beratungsstelle
im Kreis Mettmann, Telefon: 02104 / 9 82 75 00.
Diese informiert auch über
Hersteller von geprüften
und zertifizierten Einbruch
hemmenden Produkten.
bist eine Ausnahme hier«
kommentierte die Silbermond-Sängerin Anna Lizas Stimme und ihre Interpretation des Songs »The
Only Exception« der Band
Paramont – und punktete
schließlich, indem sie sich
selbst als Paramore-Fan
»outete«.
Egal, ob Anna Liza The
Voice of Germany werden
wird – die Stimme Hochdahls ist sie schon mal ganz
sicher! Und die Herzen der
Fans zuhause hatte sie sich
bei ihrer Vorstellung vor
den Coaches mit der Aussage gesichert, dass sie aus
Hochdahl bei Düsseldorf
komme und stolz auf ihr
»Dorf« sei. Auf ihre weiteren Auftritte in den Battles
darf man gespannt sein!
Junge Patienten müssen besonders einfühlsam behandelt
werden. smile4kids, die neue Praxis für Kinderzahnmedizin und
Kieferorthopädie, ist da bestens vorbereitet: Unser speziell ausgebildetes Personal und die kind- und jugendgerecht gestalteten
Behandlungsräume tragen dazu bei, dass junge Patienten sich
bei uns vom
ersten
Moment an wohl fühlen. Wir
freuen uns auf Sie!
Bitte vereinbaren Sie einen Termin!
Klotzstraße 13 • 40721 Hilden
Telefon 0 800 39 57 000
(kostenfrei)
Unsere Behandlungszeiten:
Montag bis Freitag
08.00 - 18.30 Uhr
id
w w w. s m i l e 4 k
s. d e
Unsere Leistungen für Kinder und Jugendliche:
• Kinderprophylaxe
• Kariesvorsorge
• Füllungen
• Kinderkronen
• Endodontie
• Platzhalter
• Kinderprothesen
• Kurz- und Vollnarkose
• Kieferorthopädie
2 E rkrath
WOCHENPOST - Dienstag, 28. Oktober 2014
Tag der Handarbeit: Tafel freut sich über
handgearbeitete Stofftiere und Kinderkleidung
MIT SPITZER FEDER
Arrogante Selbstgefälligkeit
Erkrath (NM). Schon fast ist
es Tradition für Margret Botta
und ihre Kundinnen von Strick
& Stick, am Tag der Handarbeit
im Juni Kinderkleidung für die
Erkrather Tafel zu stricken oder
schneidern. Auch dieses Jahr
waren die Damen wieder fleißig.
Überreichen konnte die Handarbeitsexpertin die dabei entstandenen tollen Einzelstücke
aufgrund ihrer Herzerkrankung
aber erst jetzt im Herbst.
Umso dankbarer sind Jürgen
Mann und Dr. Beate Wirth vom
Tafelvorstand daher, dass sich
die jüngsten Tafel-Kunden auch
dieses Jahr wieder über liebevoll
selbstgemachte Geschenke freuen können. »Die Stofftiere kommen in die Nikolaus-Tüten für
die Allerkleinsten«, verraten sie,
»die Strickwaren geben unsere
ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen in der Lebensmittelausgabe
gezielt an Familien mit Kleinkindern aus«.
Foto: Marschall
MÖBELZENTRUM
VONNAHME
In der Wirtschaft bezeichnet man ein Monopol als eine Marktsituation, in der für ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung nur
ein Anbieter vorhanden ist. Monopole passen im Grunde nicht zu
einer freien Marktwirtschaft, weil sie in aller Regel den Wettbewerb
behindern. Nach diesem kleinen Exkurs soll der Blick auf die SpartenGewerkschaften bei Bahn und Lufthansa gelenkt werden. Innerhalb
dieser Konzerne haben sich jeweils Zugführer und Piloten in eigenen
Mini-Gewerkschaften verselbstständigt. Ziel dieser Verselbstständigung war es von Anfang an, für die eigene Gruppe andere sprich bessere Bedingungen »zu erkämpfen« als für die restlichen Mitarbeiter
des jeweiligen Unternehmens. Rückenwind erhielten die so genannten Sparten-Gewerkschaften erst durch ein Urteil des Bundesarbeitsgerichtes aus 2010, das den Grundsatz »ein Betrieb, ein Tarifvertrag«
gekippt hatte. Bis 2010 wurde in Tarifauseinandersetzungen stets über
den Gesamtbetrieb verhandelt.
Sparten-Gewerkschaften sind deshalb erfolgreicher als »allgemeine«
Gewerkschaften, weil sie in Arbeitskämpfen signifikant mehr Druck
machen können, wie aktuell die Beispiele Bahn und Lufthansa zeigen.
Doch mittlerweile empfinden nicht nur Arbeitgeber sondern auch betroffene Kunden die Streiks als unverhältnismäßig. Man kann manchmal schon von Erpressung sprechen. Jetzt stelle man stelle sich einmal
vor, dass das Beispiel der Piloten und Zugführer Schule macht und die
Gewerkschaften anfangen, in jedem Unternehmen die Spezialisten zu
separieren und streiken zu lassen. Wir wären vielleicht bald tagelang
ohne Internet, Strom oder Wasser. Ein absolutes Unding! Deshalb ist
nun die Politik gefragt, durch entsprechende Gesetze dafür zu sorgen,
dass entweder Sparten-Gewerkschaften grundsätzlich verboten oder
aber in ihren Streikrechten signifikant eingeschränkt werden. Man
sagt bekanntlich, Demokratie ist
die Diktatur von Minderheiten.
Die aktuellen Streiks sind leider
ein anschauliches Beispiel dafür.
Walter Thomas
mitspitzerfeder@wochenpost.de
BLAULICHT
Überfall auf
Getränkemarkt
Verkauf: Ellerstraße · 40721 Hilden · Industriegebiet Nordwest/West · Telefon 02103/4997-0
www.moebelzentrum-vonnahme.de · Öffnungszeiten: Montag bis Samstag 10 bis 19:30 Uhr
Ein Unternehmen der Heinz Vonnahme GmbH & Co. KG, 40721 Hilden, Hans-Sachs-Str. 9
Verkaufsoffener
SONNTAG
XXL-Wochenende
35% +10 % 00
, %
Bis zu
*1)
*1)
Rabatt
auf Möbel
zusätzlich
MöbelAbverkauf
WIR MACHEN
IHNEN DEN
70 %
bis zu
reduziert!
Viele Muster- und Ausstellungsstücke müssen raus!
*2)
Aktions-Rabatt
BESTEN
PREIS
GARANTIERT!
*4)
Erlebe r
pe
u
s
n
e
n
Dei
RIP! ntag, 2.11.,
T
E
C
A
Son
TAL SP
Nur am
&
ssion
Fotose nspiel
Gewin
Finanzierung
bis 36 Monate
üKeine Zinsen ü Keine Gebühren
10,-
*)
GUTSCHEIN
Boutique & Leuchten
ab einem Einkaufswert von 50,- €
ME
Koch- ng
Vorführu
,
Sonntag
4
2.11.2hr01
hr!
13-18 U
Eröffnungen
des großhtsWeihnac
marktes
13-18 U
*1) Anrechenbar auf unsere Listenpreise. Gilt nur für Neukäufe. Nicht kombinierbar mit den anderen Rabatten und Vorteilen. Ausgenommen Küchenkäufe, reduzierte Musterstücke, finanzierte Ware, Teppiche, Werbesonderpreise sowie Artikel der Hersteller Ekornes, Flexa, Frommholz, Hasena, Henders & Hazel,
Hülsta, Hülsta Now, Joop, Jutzler, Moll, Musterring, Paidi, Ronald Schmitt, Set-One, Witnova und Artikel aus dem aktuellen Prospekt, einzusehen im Internet. Keine Barauszahlung. *2) Gilt nur für Möbel-Neukäufe ab einem Einkaufswert von 999,- Euro (Küchen-Neukäufe ab 1499,- Euro). Barzahlungspreis
entspricht dem Gesamtbetrag. Effektiver Jahreszins und gebundener Sollzins entsprechen 0,00% p.a. bei einer Laufzeit von bis zu 36 Monaten und einer Anzahlung von 30% des Barzahlungspreises. Finanzierungsbeispiel: Bei einem Kaufpreis von 2000 Euro, einer Laufzeit von 12 Monaten und einer Anzahlung
von 30% ergibt sich ein Finanzierungsbetrag von 1400 Euro und eine monatliche Rate in Höhe von 116,67 Euro. Bonität vorausgesetzt. Ein Angebot der Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gemäß §6a Abs. 3 PAngV dar. Nicht
kombinierbar mit anderen Rabatten und Aktionen. *4) Sollte der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass Sie uns nach Abschluss des Kaufvertrages innerhalb von 7 Tagen nachweisen, dass Sie den gekauften Artikel bei gleicher Leistung in einem anderen Küchen- oder Einrichtungshaus günstiger bekommen,
erhalten Sie diesen bei uns zum gleichen Preis und zusätzlich gewähren wir Ihnen 10% Nachlass auf den Differenzbetrag. *) Gilt nur für Neukäufe. Nicht kombinierbar mit anderen Rabatten. Ausgenommen sind bereits reduzierte Waren, Lebensmittel, Bücher, Kleinelektrogeräte und Artikel aus dem aktuellen
Prospekt, einzusehen im Internet. Keine Barauszahlung. Gültig nur gegen Vorlage dieses Gutscheins. Gültig bis 4.11.2014.
Verkaufsoffener
SONNTAG
Von 12-13 Uhr freie Möbelschau (ohne Beratung und Verkauf) 13-18 Uhr Nonstop-Verkauf!
40721 Hilden • Im Hock 14/Hülsenstraße • Tel. 0 21 03/49 97-600 • www.chic-mit.de
Mega-Öffnungszeiten: Montag - Samstag 10.00 - 19.30 Uhr
Ein Unternehmen der Heinz Vonnahme GmbH & Co. KG, 40721 Hilden, Hans-Sachs-Str. 9
mit Gutscheinaktion auf Möbel
50 € 100 € 250 € 500 €
ab 500,- Einkaufswert 1
ab 1000,- Einkaufswert 1
ab 2000,- Einkaufswert 1
ab 4000,- Einkaufswert 1
Sonderöffnung
SONNTAG
2.
November
1) Gültig beim Möbel-Neukauf (außer Küchen) ab einem Warenwert von 500.- €. Ausgenommen ist bereits reduzierte Ware und Ware aus unserem aktuellen Prospekt, einzusehen im Internet. Dieser Warengutschein kann bei Ihrem nächsten Einkauf eingelöst werden. Nicht kombinierbar mit
anderen Aktionen und Vorteilen. Keine Barauszahlung möglich. Gültig bis 04.11.2014.
Hochdahl (nm). Ein maskierter
Mann hat am vergangenen Mittwoch gegen 7.15 einen Angestellten eines Getränkemarktes an
der Gruitener Straße mit einer
Waffe zur Herausgabe der Tages
gezwungen. Anschließend flüchtete der Täter mit dem Bargeld
zu Fuß in unbekannte Richtung.
Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung nach dem dunkel
gekleideten, ca. 170 cm großen
Maskierten ein, die jedoch ohne
Erfolg verlief. Weitere Ermittlungen und ein Strafverfahren
wurden eingeleitet. Sachdienliche Hinweise nimmt die Wache
Erkrath unter 02104 / 9480-6450
entgegen.
Heute wird geblitzt
Erkrath (nm). Geschwindigkeitsmessungen führen Polizei
und Kreis Mettmann heute, 28.
Oktober, im Erkrather Zentrum
durch. Die Messungen sind abhängig von der tagesaktuellen
Verkehrssituation vor Ort.
Darüber hinaus müssen Autofahrer auch an anderen Örtlichkeiten in den Städten des Kreises
Mettmann immer und überall mit
Geschwindigkeitsüberprüfungen
rechnen.
Kreispolizei und der Kreis Mettmann erklären dazu: »Wir wollen
Sie und Ihre Familie vor schweren Unfällen schützen. Zu schnelles Fahren gefährdet alle überall.
Wir messen, damit Sie und andere Menschen gesund nach Hause
kommen.«
Messstellen von Kreispolizei und
Kreis Mettmann werden gemeinsam auf der Homepage www.
polizei.nrw.de/mettmann veröffentlicht.
Radfahrer bei Unfall
schwer verletzt
Hochdahl (nm). Ein 77-jähriger
Radfahrer ist am Donnerstag
bei einem Verkehrsunfall an
der Kreuzung Max-Planck-Straße / Überhaan schwer verletzt
worden. Beim Überqueren der
Max-Planck-Straße hatte der
Mann nach eigenen Angaben die
Geschwindigkeit eines herannahenden Seat falsch eingeschätzt,
so dass der Autofahrer nur noch
versuchen konnte, dem Radfahrer auszuweichen. Mit dem
rechten Außenspiegel erwischte er ihn aber doch. Der Senior
stürzte und verletzte sich dabei
so schwer, dass er mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus
gebracht und dort stationär aufgenommen werden musste.
E rkrath 3
WOCHENPOST - Dienstag, 28. Oktober 2014
Christoph Schultz geht für die CDU ins Rennen um den Bürgermeisterposten
Erkrath (nm). In der vergangenen Woche haben die Mitglieder
der CDU Erkrath den 33-jährigen Verwaltungsjuristen Christoph Schultz mit einstimmigem
Ergebnis als Bürgermeisterkandidaten bestätigt.
Schultz, der bereits im Juni inoffiziell nominiert wurde, hob in
seiner Vorstellung hervor, sowohl die Kooperation mit den
Bürgern als auch die mit dem
Rat zum Leitbild seines Handelns zu machen: »Ich weiß wie
wichtig es ist, die Menschen in die
sie betreffenden Entscheidungen
mit einzubeziehen«, so Schultz:
Die Erkrather CDU hat Christoph Schultz (3. v.l.) einstimmig zum
Bürgermeisterkandidaten gewählt.
Foto: privat
»Das heißt nicht, dass man jeder
Einzelmeinung folgen muss, aber
alle ernst zu nehmen, und unter
Abwägung der verschiedenen
Ansichten eine mehrheitsfähige
Entscheidung zu treffen.«
Die Stärkung des Gewerbestandortes und maßvolles Wachstum
der Wohngebiete nannte der
Kandidat als seine Kernthemen.
Dabei wolle er Erkrath »zukunftsfest« machen. Dazu gehöre es, die Lebensqualität der
Menschen zu verbessern, einen
ausgeglichenen Haushalt zu erreichen und die Stadt als »Tor
zum Neandertal« behutsam weiterzuentwickeln.
Im Frühjahr geht’s weiter –
bei voraussichtlich freiem Eintritt!
EHEH: Kreissparkasse und Jazzfans unterstützen Museumsbetrieb
Erkrath-Unterfeldhaus · Max-Planck-Str. 3 · Tel. 02 11 / 20 30 52
NEUE Öffnungszeiten ab dem 02.06.2014
Dienstag bis Freitag: 8.30 bis 18.30 Uhr, Samstag 8:30 bis 14:00 Uhr
Brasil Steakhüften
100 g
am Stück
Schweine-Filetköpfe
– frisch vac –
1 kg
Gyros Art
1 kg
Schweine-Geschnetzeltes
frischer Leberkäse
1 kg
1.19
5.99
3.99
4.99
WOCHENS P R U C H
„Es gibt keinen Schlachtenruhm, der das vergossene Blut rechtfertigt.“
Dwight D. Eisenhower (1890-1969),
US-amerikanischer General, 34.
Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika (1953-1961)
Eingesandt von unserer Leserin Christine Richerzhagen
Haben Sie auch einen Spruch »auf Lager«?
Dann melden Sie sich bei uns unter dem Stichwort
»WOCHENSPRUCH«: WOCHENPOST-Redaktion,
Bgm.-Schmidt-Str. 16a, 51399 Burscheid
oder beatrix.gerling@wochenpost.de
Marie-Luise Marjan zu
Gast im Rosenhof
Erkrath (nm). Schauspielerin
Marie-Luise Marjan (»Lindenstraße«) liest am Mittwoch,
29. Oktober, im Rosenhof Hochdahl und am Donnerstag, 30.
Oktober, im Rosenhof Erkrath
jeweils um 15.30 Uhr zugunsten
des Kinderhilfswerk Plan. Mit
ihrer eigenen Stiftung unterstützt sie Mädchen weltweit mit
dem Ziel, ihnen einen Zugang zu
Bildung und somit eine Chance
auf eine unabhängige Zukunft zu
ermöglichen.
Der Eintritt kostet 5 Euro; Anmeldung: 02104 / 94 64 00 und
0211 / 92 40 30.
Hochdahl (NM). Rund 20.000
Euro kalkuliert das Eisenbahn- und Heimatmuseums Erkrath-Hochdahl (EHEH) jährlich für Instandsetzungsarbeiten
ein. Mal mehr, mal weniger. In
diesem Jahr eher mehr... Daher
sind die Hobby-Eisenbahner
dankbar, dass ihr Hilferuf erhört
wurde.
Wegen dringender Sanierungsarbeiten blieb das Museum im
Lokschuppen diesen Sommer
geschlossen: Projekte wie die
Restaurierung einer historischen
Leuchtsignalanlage und anderer
Ausstellungsstücke binden im
Eisenbahn- und Heimatmuseum Erkrath-Hochdahl Zeit und
Kapital. In diesem Jahr kam die
Neugestaltung des Ausstellungswaggons hinzu: Dort, wo früher
der Mettmanner Modellbauverein seine Miniaturen zeigte, soll
ein Museumscafé entstehen.
Und zu allem Überfluss hatte
dann auch noch der Motor eines
Schwerkleinwagens – ein Baufahrzeug mit Kran und Anhänger
– »den Geist aufgegeben«. Neue
Aggregate kosten den Verein
rund 7.000 Euro. »Der Motor
war hinüber. So etwas ist nicht
kalkulierbar«, sagt Schatzmeister
Wolfgang Neukirchen. Schon für
regelmäßige Instandsetzungsarbeiten setzt der EHEH jährlich
rund 20.000 Euro an, mal mehr,
mal weniger.
»Aus den Mitgliedsbeiträgen allein ist das nicht zu stemmen«,
sagt Udo Kampschulte, erster
Vorsitzender des Vereins: »Die
betragen gerade mal 30 Euro
pro Jahr. – Für einen Eisenbahnverein ist das ein Scherz. In
Modellbauvereinen zahlen die
Mitglieder in der Regel 120 bis
130 Euro.« Ohne Spenden geht
es also nicht.
Sachspenden wie Bücher und
Zeitschriften erhält der Muse-
www.Fleischmarkt-Hilker.de
gültig vom 28.10. - 01.11.2014
Einstimmiges Votum für den
neuen Bürgermeisterkandidaten
Weltmeisterliche
Preise
für Ihr Haus!
Nutzen sie unseren HHHH-Service
Was ist meine Immobilie wert?
Gutschein
für ein Verkaufsgutachten
TELFONSPRECHSTUNDE
MO.-SA. VON 17.30 bis 18.30 Uhr
UNTER 01 70 / 7 91 89 90
Unsere aktuellen Kauf- und Mietangebote unter
Mittelstraße 12 · 40721 Hilden (neben St. Jacobus)
www.kuschel-immobilien.de · info@kuschel-immobilien.de
Tel. 0 21 03 / 5 00 88-0
Fachgeschäft für Haushaltswaren........
n!
Etage
f zwei
Au
Wolfgang Soldin (Kreissparkasse Düsseldorf; 3. v.l.) überreichte Udo Kampschulte (4. v.l.) und den Vereinsmitgliedern Wolfgang Neukirchen, Werner Führmann und Georg Hollenbach (v.l.) 4.000 Euro fürs
Eisenbahn- und Heimatmuseum.
Foto: Marschall
umsverein mehrmals im Monat.
Über die Website und beim Eisenbahnertrödel werden diese zu
Barem gemacht. Manchmal gibt
es auch richtig große Spenden:
Einen riesigen gebrauchten Projektionsbildmonitor könnten sich
die Mitglieder fürs neue Café
abholen. Einziges Problem: Der
steht irgendwo in der vierten
Etage! Ähnlich sieht es mit einer gut 3 x 20 m großen Modelleisenbahnanlage aus den 60er
Jahren aus, die durch eine kleine
Balkontür hindurch muss... »Das
sind Zufälle, die uns entlasten
könnten«, sagt Kampschulte, der
sich Gedanken über den Transport macht.
Kostenfrei wird der nicht möglich
sein.
Daher sind er und seine Eisenbahnerfreunde der Kreissparkasse Düsseldorf sehr dankbar, dass
diese schnell auf den Hilferuf
des Museums reagiert hat: Zur
Unterstützung des Museumsbetriebs entschied sich die Stiftung
der Kreissparkasse spontan, in
diesem Jahr 2,50 Euro pro verkaufter Eintrittskarte des Erkrather Jazzsommers zu spenden:
1.226 Jazzfans brachten dem
Museum somit 3.065 Euro in
die Kasse. »Viele zückten darüber hinaus gerne noch mal das
Portemonnaie und fütterten das
aufgestellte Sparschwein«, freut
hier i n E rkr a t h
Kita in den Birken informiert
Hochdahl (nm). Eltern, die im Kindergartenjahr 2015/2016 einen Betreuungsplatz benötigen, sollten diesen bis Ende November in den
Einrichtungen ihrer Wahl anmelden, rät die Kita In den Birken und
lädt Interessierte am Montag, 3. November, und Dienstag, 4. November, jeweils zwischen 7.30 und 16 Uhr ein, die Kita zu besichtigen.
Haushaltsentwurf des Kreises
Kreis Mettmann (nm). Anfang letzter Woche haben Landrat Thomas Hendele Kreisdirektor und Kämmerer Martin M. Richter den
Haushaltsentwurf für das Jahr 2015 in die Sitzung des Kreistages eingebracht. Als vier Kernpunkte sieht der Entwurf vor:
• Der Kreis Mettmann bleibt weiter schuldenfrei.
• Der Kreis Mettmann finanziert weiterhin alle Investitionen aus der
vorhandenen Liquidität.
• Der Kreis Mettmann unternimmt weiterhin deutliche Konsolidierungsbemühungen zur nachhaltigen Entlastung der kreisangehörigen
Gemeinden.
• Der Kreis Mettmann senkt die Kreisumlage um einen Prozentpunkt
auf 34,3 Prozentpunkte und weist damit den niedrigsten Kreisumlagehebesatz seit 13 Jahren aus.
Repair-Café hilft kostenlos
bei Reparaturen
Hochdahl (nm). Die Werkstatt
Erkrath öffnet am heutigen
Dienstag, 28. Oktober, von 14 bis
18 Uhr zum zweiten Mal ihr Repair-Café im Haus der Kirchen,
Hochdahler Markt 9.
Repair-Café hilft kostenlos bei
der Reparatur von defekten
Kleingeräten des Haushalts. Eine
Reparatur von Kühlschränken,
Waschmaschinen oder anderen
Großgeräten findet nicht statt.
Alle Geräte müssen unabhängig vom Reparaturerfolg wieder
mitgenommen werden, unabhängig vom Reparaturerfolg; eine Entsorgung der Geräte durch
die Werkstatt ist allerdings nicht
möglich.
sich Wolfgang Soldin, Erkrather
Filialdirektor der Kreissparkasse.
So kamen weitere 663,64 Euro
zusammen, welche die Kreissparkasse auf 4.000 Euro aufrundete.
Wenn die weiteren Arbeiten
planmäßig verlaufen, wird das
Eisenbahnmuseum ab nächstem
Frühjahr wieder an sieben Sonntagen seine Türen öffnen – und
das voraussichtlich bei freiem
Eintritt!
Geöffnet ist der Lokschuppen
aber auf alle Fälle auch schon
am ersten Adventswochenende,
30. November / 1. Dezember,
wieder: Dann nämlich lädt der
EHEH zum beliebten Weihnachtsmarkt ein.
ns
n Hilde
e
b
a
h
l an
Wir
uswah r
A
e
t
ß
ü
ö
gr
rmen f
o
f
h
c
e
Ausst
en.
Plätzch ffenen
o
rkaufs
Am ve g backen
Sonnta Sie.
wir für
Schulstraße 10 · 40721 Hilden
Tel. 02103-97 62 943 · Fax 02103-97 62 944
Öffnungszeiten:
Mo. bis Fr. 10.00 - 19.00 Uhr · Samstag 10.00 - 16.00 Uhr
Steuerberater
Kaiserstraße 82-84 · 42781 Haan/Rhld.
Tel.: 0 21 29 / 348 99 66
Fax: 0 21 29 / 348 99 67
E-mail: welcome@brueggemann-steuerberater.de
Internet: www.brueggemann-steuerberater.de
W ochenpost
WOCHENPOST - Dienstag, 28. Oktober 2014
Lieben Menschen
gedenken
Gärtner lassen die Erinnerung aufblühen
An den Totengedenktagen richten Hinterbliebene die Ruhestätten ihrer Liebsten oft besonders schön her
(GMH) Der Herbst ist die Zeit,
in der es wieder dunkler wird
und wir uns nach Licht und Geborgenheit sehnen. Jetzt beginnt
auch die Zeit des Gedenkens und
Erinnerns.
Besonders gut lassen sich Gefühle
mit Blumen, Pflanzen und natürlichen Materialien ausdrücken,
die vom Gärtner kunstvoll arran-
giert auf den Ruhestätten unserer
Liebsten eine enge Verbundenheit offenbaren. Denn nun da viele Blumen auf dem Grab bereits
verblüht sind, sorgen Gestecke
und Kränze für ein schönes und
gepflegtes Aussehen. Sie lassen
sich unkompliziert zum Friedhof
mitnehmen und können dort oft
für lange Zeit bleiben, in einigen
Fällen bis zum Frühjahr, wenn
Merkelbach
Inh. R. Breuer
am
Hildener
Hauptfriedhof
“Blumen trösten wenn Worte fehlen!”
Trauerfloristik
Schneeglöckchen und Krokusse
ihre zarten Blüten wieder öffnen.
Denn mit viel Liebe zum Detail
achten die Gärtner im Herbst
nicht nur auf die gelungene Optik
ihrer kunstvollen Arrangements,
sondern verwenden ganz bewusst witterungsbeständige und
haltbare Materialien. Kräftige
Farben auf dem Friedhof „Bei
klassischen Gestecken setzen
wir häufig Tannenzweige, Moos
und Wacholder ein. Seit einigen
Jahren werden außerdem vermehrt Gestecke in Herzform
nachgefragt, wobei Kränze, deren Kreisform für den Kreislauf
des ewigen Lebens steht, nach
wie vor sehr beliebt sind“, weiß
Friedhofsgärtner Roland Wagner aus Rheda-Wiedenbrück.
Wer es kreativ mag, kann sich
beim Gärtner seines Vertrauens
auch einen hellen Kranz anfertigen lassen, zum Beispiel aus
Islandmoos in Kombination mit
der Stacheldrahtpflanze, auf der
rosa Torfmyrte besonders gut zur
Geltung kommt.
„Vieles ist möglich. Heute darf
auch Farbe auf den Friedhof.
Immer häufiger ist deshalb
kräftiges Gelb, Rot oder Lila in
farblich harmonisch aufeinander abgestimmten floristischen
Werkstücken zu finden“, sagt
Hilde Benkert von der gleichnamigen Einzelhandelsgärtnerei
in Waigolshausen bei Schweinfurt. Grabschmuck wird verstärkt
rund um die Totengedenktage
auf die Gräber gelegt. Allerheiligen, am 1. November, ist ein
katholischer Gedenktag, der den
Heiligen und Märtyrern gewidmet ist.
individuell und persönlich!
Kirchhofstr. 40 – 40721 Hilden
Tel. 02103 / 66 0 33 – Fax: 02103/88 7 45
Beerdigungsinstitut
Dietmar Degenhardt
Kunstvolle Gestecke, kreativ gestaltete Grabschalen und bunte Blumensträuße gehören zum klassischen Grabschmuck für die Totengedenktage. Foto: GMH/BdF
Seit über 50 Jahren in Haan
Unterstützung bei
Erd-, Feuer und
Seebestattungen
HAAN, Adlerstraße 26
Telefon 3 16 20
Telefax 5 01 66
sämtlichen Formalitäten
Überführungen
mit gepflegten Fahrzeugen
E-Mail: bestattungen@degenhardt-haan.de
Grabsteine
Grabvasen
Einfassungen
Grablampen
Helle Kränze bringen Licht in die dunkle Herbstzeit. Gut kombinieren lassen sich zum Beispiel Islandmoos, Stacheldrahtpflanze und rosa
Torfmyrte. Foto: GMH/BVE
Bereits einen Tag später, an Allerseelen, gedenken die Katholiken allen Verstorbenen. In der
evangelischen Kirche wird am
letzten Sonntag vor dem ersten
Advent der Totensonntag begangen. An ihm werden traditionell –
so wie beim Feiertag Allerseelen
- die Gräber mit Blumen und Gestecken geschmückt und Kerzen
aufgestellt. Der Volkstrauertag,
der an keine Konfession gebunden ist, wird zwei Sonntage vor
dem ersten Advent begangen.
Gewidmet ist er allen Kriegsopfern und Opfern von Gewaltherrschaft. Wer für diese besonderen
Tage ein liebevoll gestaltetes
floristisches Arrangement sucht,
kann es sich in einer Friedhofsoder
Einzelhandelsgärtnerei
auch nach eigenen Wünschen
und Vorstellungen erstellen lassen. Vielen Hinterbliebenen hilft
das Ablegen des Grabschmucks
dabei, schöne Erinnerungen aufblühen zu lassen und trübe Gedanken zu vertreiben.
b e s o n d ere gra b l i c hter
Lichtblicke im Trauermonat November
STEIN
u. BILDHAUEREI
KARTZ
GRANIT - SYENIT - MARMOR - GRABSCHMUCK - TREPPEN
Erkrather Str. 31 · 42781 Haan · Tel.: 0 21 29 / 78 22 · Mobil: 01 73 / 5 24 67 02
info@steinmetz-kartz.de
Floristik &
Friedhofsgärtnerei
Floristik und Trauerbinderei
Tisch-, Saal- und Bühnendekorationen
FLEUROP-Service
Individuelle Beratung bei Grabpflege
sowie Dauergrabpflege
Dekoartikel
Brautschmuck
Beet-, Balkon- und Kübelpflanzen
Kunst- und Seidenblumen
Ihr Jörg Vavpotic und Team
Hauptgeschäft: Kreuzstr. 44, Tel.: 0211 - 209 3 902
Filiale: Bahnstraße 63, Tel.: 0211 - 98 91 72 77
(akz-o) Der November gilt traditionell als
Zeit der Vergänglichkeit und der Trauer. Die
Natur kommt zur Ruhe und die Menschen erinnern sich nicht zuletzt an Gedenktagen wie
Allerheiligen, Allerseelen oder Totensonntag an geliebte verstorbene
Menschen. Ob auf Friedhöfen oder
an persönlichen, bedeutungsstarken
Orten: Das Entzünden eines Grablichtes hat für viele Hinterbliebene
eine große Bedeutung - es spendet
Trost, symbolisiert Liebe und ewiges
Leben und hält die Erinnerung lebendig. Lange Zeit gab es bei Grablichten nicht mehr Auswahl als Rot oder
Weiß. Doch immer mehr Menschen
möchten ihrer Trauer individuell
Ausdruck verleihen und persönliche
Momente der Trauer begehen. Dass
Grablichte auch individuell, stilvoll
und wirklich schön sein können,
zeigt zum Beispiel das Unternehmen
Bolsius als führender Anbieter von
Grablichten in Deutschland. Weiße
Lichter mit modernen Bildmotiven
in zurückhaltenden Blautönen, wie
eine Taube am Himmel, ein klarer See mit
Steinen oder eine Pusteblume, beruhigen,
symbolisieren den ewigen Kreislauf des Le-
bens und geben Hoffnung auf Unendlichkeit
- ganz unabhängig von Konfession oder Weltanschauung. Wer seine Trauer besser mit
Worten ausdrücken kann, für den sind rote
Grablichte mit liebevollen Botschaften wie
»Geliebt und unvergessen«, »Für immer im
Herzen« oder »Du fehlst!« die richtige Wahl.
Emotionale, in Schwarz-Weiß-Rot gehaltene
Designs versinnbildlichen dabei Trauer und
Liebe. Auch für Kinder ist es wichtig Trauerarbeit zu leisten, zu gedenken und den Tod
nicht zu tabusieren. So können altersgerechte Grablichter, etwa mit Engeloder Bärchenmotiv und Botschaften
wie »Möge ein Engel Dich immer
begleiten« oder »Du fehlst!«, Anstoß für gemeinsame Gespräche und
Erinnerungen an geliebte Menschen
sein.
Damit Grablichte als symbolisches Licht lange leuchten, sollte beim
Kauf vor allem auf die Qualität geachtet werden. Durch einen Deckel sind
die Flammen der Motivgrablichte von
Bolsius vor Wind und Regen geschützt.
Hergestellt aus qualitativ hochwertigen
Rohstoffen bieten sie eine zuverlässig
lange Brenndauer, ein schönes gleichmäßiges Flammenbild und ein stetiges
Brennverhalten. Tägliche Brennproben in eigenen Labors gewährleisten
den hohen Qualitätsstandard. Zudem
sind die Grablichte von Bolsius RALzertifiziert. Weitere Informationen
finden Interessierte unter www.bolsius.de.
Foto: Bolsius Deutschland GmbH/akz-o
E rkrath 5
WOCHENPOST - Dienstag, 28. Oktober 2014
Sicherheit durch Sichtbarkeit
Für Sie berichtet aus
Erkrath
Fahrrad-Lichttest-Aktion an Schulen sorgt für mehr Sicherheit
Erkrath (nm). Im Rahmen einer Gemeinschaftsaktion mit
der Zweiradmechaniker-Innung
Mettmann und der Kreisverkehrswacht überprüft die Kreispolizeibehörde bis zum 28. November an 32 weiterführenden
Schulen in Erkrath, Hilden, Langenfeld, Monheim und Ratingen,
die Beleuchtung an den Fahrrädern der Schüler.
An den kooperierenden Schulen
werden an verschiedenen Tagen,
aber immer in der Zeit von 7.30
Uhr bis 8.30 Uhr alle mit dem
Fahrrad zur Schule kommenden
Schülerinnen und Schüler kontrolliert. Das Hauptaugenmerk
der und Polizeibeamten liegt bei
der zum sechsten Mal stattfindenden Fahrrad-Lichttest-Aktion angesichts der dunklen Jahreszeit auf Vollständigkeit und
Funktionalität der Beleuchtung.
Festgestellte Mängel werden auf
einer Mängelkarte dokumentiert
und dem Schüler ausgehändigt.
Mit Unterstützung der Zweiradmechniker-Innung
Mettmann
reparieren verschiedene Fahrradbetriebe der Region die von
der Polizei beim Licht-Test festgestellten Defekte. Für die Er-
krather Schüler übernimmt dies
das Team von Radsport Michalsky an der Schimmelbuschstraße.
Die teilnehmenden Betriebe berechnen für die Reparatur nur
die anfallenden Materialkosten
(keinen Arbeitslohn) und stempeln die Mängelkarte für die
Wiedervorlage bei der Polizei
ab. Die von der Fachwerkstatt
abgestempelte (oder nach Eigenreparatur von den Erziehungsberechtigten unterschriebene Mängelkarte) wird mit einer Frist von sieben Tagen nach
Aushändigung durch die Polizei
im Sekretariat der Schule wieder
abgegeben, von der Polizei eingesammelt und ausgewertet. Bei
der
Fahrrad-Lichttest-Aktion
im Jahr 2013 kontrollierten 111
Polizeibeamte an 16 Einsatztagen knapp 2.300 Fahrräder und
stellten dabei an 12,2 Prozent der
überprüften Drahtesel lichttechnische Mängel fest. Daher wurden insgesamt 278 Mängelkarten
ausgestellt. Die Organisatoren
hoffen, dass im sechsten Jahr
ihrer Gemeinschaftsaktion die
Mängelquote weiter reduziert
werden kann. Im ersten Jahr
(2009) betrug die Mängelquote
noch 30,3 Prozent.
Tückischer Matsch am Wildgehege! – Feuerwehr hilft
Polizei und kommt selbst in missliche Lage
SPD: Jubilare geehrt
Aktionsgemeinschaft Zentrum Warrington-Platz
www.Zentrum-Warrington-Platz.de
• toller Branchenmix
• stilvoll Bummeln
• persönliche
Beratung
Erkrath (nm). Mit einem Sektempfang
und anschließender
Bergischen Kaffeetafel hat sich die SPD-Erkrath
bei
ihren
Jubilaren
für
• ausreichend
deren langjährige Treue bedankt. Für 25-jahre Parteizugehörigkeit
Parkplätze
wurden Marianne Söhnchen, Thomas Steinmann
und Frank Urban
geehrt, für 40 Jahre Hans Ulrich Zastrau und Dr. Klaus Hänsch (ehe• Einkaufen
maliger Präsident des Europäischen Parlaments) für 50 Jahre.
und VerweilenFoto: privat
Neandertal (nm). Bei einer Nahbereichsfahndung sind am vergangenen Mittwoch Streifenwagen der Kreispolizeibehörde Mettmann auf
einem Wanderweg oberhalb des eiszeitlichen Wildgeheges im Neandertal im weichen Boden stecken geblieben. Zur Bergung alarmierten die Beamten die Erkrather Feuerwehr, die zusammen mit einem
Abschleppunternehmen anrückte. Durch den aufgeweichten Bodens
rutschte aber dann das Feuerwehrfahrzeug seitlich in den Abhang und
wurde nur noch durch die Zaunpfosten des Wildgeheges gehalten.
Aktionsgemeinschaft Zentrum Warrington-Platz
Daraufhin holte die Feuerwehr einen
Landwirt mit seinem großen
www.Zentrum-Warrington-Platz.de
Traktor und einen Radlader des Bauund Betriebshofes zu Hilfe.
»Während das Bergeunternehmen den Streifenwagen aus seiner
misslichen Lage ‚retten‘ konnte, wurde •die
‚Befreiung‘
des Feuertoller
Branchenmix
wehrfahrzeuges vorbereitet«, erklärt Feuerwehrchef Guido Vogt den
• stilvoll
Bummelngenutzt
ungewöhnlichen Einsatz: »Indem der Traktor
als Festpunkt
werden konnte, wurde zunächst unser Einsatzfahrzeug unter Zuhil• persönliche
Beratung
fenahme der eigenen Winde aus der Böschung
gezogen. Da
das Fahrzeug im Anschluss im 90°-Winkel zum Wanderweg
stand,
musste
der
• ausreichend
Traktor zur Sicherstellung eines erneut benötigten Festpunktes für
die Winde umgesetzt werden. Danach warParkplätze
es möglich das Fahrzeug
mit dem Einsatz der eigenen Winde wieder in Fahrtrichtung des We• Einkaufen
ges aufzustellen.« Der Einsatz dauerte mehr als Stunden. Es entstand
undFeuerwehr.
Verweilen
leichter Sachschaden am Einsatzfahrzeug der
Timocom in Erkrath angekommen
1A-Angebote im Zentrum
Hochdahl (NM). Mit einer großen Party hat Timocom Mitte
Oktober seinen Umzug nach Erkrath gefeiert. Seit Anfang Oktober arbeiten in dem neuen, rund 23.5 Mio. Euro teuren Gebäude an der Bessemer Straße mehr als 300 Menschen. Damit gilt der IT-Dienstleister als größter Arbeitgeber in Erkrath.
Nach langen Verhandlungen und einer Änderung des Bebauungsplans hatte die Stadt dem Soft- und Hardware-Unternehmen den
Bau eines fünfgeschossigen Komplexes und damit die Ansiedlung des
ehemals in Benrath beheimateten Betriebes ermöglicht. Im gleichen
Gebäude untergebracht sind die zur Unternehmensgruppe gehörende
Spedition Timotrans und die Personalvermitter Ticonex sowie der
Verein Die Transportbotschafter e.V.
Foto: Marschall
Mittendrin...und ALLES da!
Toller Branchenmix im Zentrum
...bin mal eben in Hilden!
...bin mal eben in Hilden!
E-Mail:
redaktion-erkrath@wochenpost.de
Itter Terra e.K.
Ihr kompetenter Ansprechpartner
für Terrassenüberdachungen
und Kaltwintergärten
Terrassenüberdachung
5x3m
für 1800,- EUR
inkl. Stegplatten
Musterausstellung in Erkrath-Unterfeldhaus
Heinrich-Hertz-Straße 19 b · 40699 Erkrath
Tel.: 02 11/92 96 44 50 · Fax: 02 11/92 96 44 55
email: info@itterterra.de
www.itterterra.de
Aktionsgemeinschaft Zentrum Warrington-Platz
www.Zentrum-Warrington-Platz.de
Besuchen Sie uns
am 02.11.2014
Aktionsgemeinschaft
Zentrum Warrington-Platz
zum verkaufsoffenen
www.Zentrum-Warrington-Platz.de
Sonntag.
Rund
80 Einzelhändler,
• toller
Branchenmix
Dienstleister
und
• stilvoll Bummeln
Immobilienberater
• persönliche Beratung
bieten Ihnen folgendes
• ausreichend
•Parkplätze
toller Branchenmix
stilvoll Bummeln
••Einkaufen
•und
persönliche
Beratung
Verweilen
GESCHÄFTLICH
Mittendrin...und ALLES da!
Nicole
Marschall
• ausreichend Parkplätze
• Einkaufen und Verweilen
Mittendrin...und ALLES da!
Schulstraße · Bismarckpassage · Heiligenstraße
Warrington
Platz · Axlerhof
Einkaufen
und Verweilen
im Zentrum
Mittendrin...und ALLES
da!
in Hilden!
eben
malZentrum
...bin im
1A-Angebote
...bin mal eben in Hilden!
Verkaufsoffener Sonntag von 13 –18 Uhr
in der Leverkusener City 2. November 2014
Diäten machen dick! Rauchen – macht arm!
Jetzt ABNEHMEN – ohne Diäten, Pillen, Pulver oder Punkte zählen. GARANTIERT!
Star-Hypnotiseur
Manfred Knoke
Vergessen Sie die Waage und
essen Sie, was Ihnen schmeckt.
Hören Sie auf zu rauchen, aber
nur, wenn Sie es wollen. Wir helfen Ihnen dabei, GARANTIERT!
In unseren durch Hypnose unterstützten Seminaren klappt
das fast wie im Schlaf.
Endlich Nichtraucher, endlich
die überschüssigen Pfunde los
werden. Nichts leichter als das.
Und es gibt viele positive Nebenerscheinungen wie Ruhe
und Entspannung, weniger
Stress, besserer Schlaf.
Weitere Informationen, Erfolgsberichte und Videos finden
Sie auf unserer Internetseite
www.hypnopower.de.
Dort können Sie sich auch
gleich anmelden, um sich ihren
Seminarplatz zu sichern.
Über unsere Hotline 05675720605 beantworten wir auch
gerne Ihre Fragen.
Abnehmen und alles was man
gerne mag, kann man essen.
Sie müssen nicht auf Schokolade oder Schweinebraten
verzichten. Kein Stress durch
Punkte zählen und ständiges
Wiegen.
Mit dem Rauchen aufhören und
sich bewusst werden, was man
dabei für sich und den Geldbeutel Gutes tut. Sie zahlen
schon genügend Steuern, warum schmeißen Sie dem Staat
und der Tabakindustrie Ihr Geld
hinterher?
Jetzt ist Schluss
damit!
Besuchen Sie die Seminare und
nehmen Sie endlich erfolgreich
ab oder werden zum Nichtraucher. Dabei hilft Ihnen einer der
besten Hypnotiseure und Motivationstrainer. Manfred Knoke
ist mehrfacher Weltrekordhalter
der Hypnose aus dem Guinness
Buch der Rekorde. Seit über 38
Jahren ist er als Hypnotiseur tätig. In zahlreichen Fernsehshows
hat er sein Können präsentiert
und bei ProSieben hatte er sogar
eine eigene Fernsehshow.
Pia Wetzel aus Wermelskirchen
ist die Spitzenreiterin beim Ab-
ABNEHMEN — RAUCHFREI DURCH HyPNOSE
nehmen. 68 kg in knapp 18 Monaten. Ohne Verzicht und ohne
Stress. In sechs Monaten nahm
Claudia Czerwionke sogar 36 kg
ab. Viele Raucher haben inzwischen die Finger vom Glimmstängel gelassen.
Wenn auch Sie endlich mit dem
Rauchen aufhören oder sich ein
für alle mal von überflüssigen
Pfunden trennen wollen, sollten
Sie die Gelegenheit jetzt beim
Schopf packen. In Zusammenarbeit mit dem Hypnose-Spezialisten bieten wir mehrere Hypnose-Seminare an. Wann diese
stattfinden und
wie Sie sich anmelden können, lesen Sie
in dem Kasten
auf der rechten
Seite.
Donnerstag, den 13.November 2014
in 51375 Leverkusen
Hebbel, Bergische Landstr. 149
17 Uhr Abnehmen
19 Uhr Rauchen
Freitag, den 14.November 2014
in Hilden
Bürgerhaus Hilden, Mittelstraße 40
17 Uhr Abnehmen
19 Uhr Rauchen
Samstag, den 15.November 2014
in Langenfeld
Hotel Mondial, Solinger Straße 188 - 192
14Uhr Abnehmen
16 Uhr Rauchen
Die Teilnahmegebühr beträgt jeweils 197 Euro.
Ein Betrag, den die meisten Raucher innerhalb
nur eines Monats nach der Entwöhnung eingespart haben. Im Preis enthalten ist eine AudioCD, mit der die Teilnehmer die Hypnosesitzungen zu Hause fortsetzen und die während des
Seminars ausgehändigt wird. Melden Sie sich
sofort bei Hypno Seminare UG, Bruchweg 15, in
34388 Trendelburg, unter www.hypnopower.de
oder über unsere Hotline, Tel.: 05675/720605 an.
Dort können Sie auch weitere kostenlose Infos abrufen oder sich zusenden lassen. Die Anzahlung von
97 Euro ist auf das Konto von Hypno Seminare UG,
Kasseler Sparkasse, IBAN: DE3452 0503 5301 0002
7378, BIC: HELADEF1KAS, einzuzahlen. Der Restbetrag ist am Seminartag in bar zu zahlen.
www.hypnopower.de
6 E rkrath
WOCHENPOST - Dienstag, 28. Oktober 2014
- jede woche neu - leute - news - stars - jede woche neu -
REISEGEWINNSPIEL
Stars und Storys
Jude Law dreht am grauen Strand
von West Sussex mächtig durch.
Doch kein Grund zur Sorge.
Der Schauspieler gibt gerade Alles für eine Filmszene.
Er wirkt aufgewühlt, schlägt
sich ins Gesicht und wirft sich
auf den Boden. Allerdings flippt
Jude Law (41, »Sherlock Holmes«) hier nicht so aus, weil er
gerade erfahren hat, dass seine
Ex-Freundin Catherine ‚Cat
Cavelli’ Harding (23) ein Kind
von ihm erwartet. Vielmehr gehören diese abgedrehten Szenen zu seinem neuesten Film
»Genius«. Auf sein fünftes Kind
von der dritten Frau freut sich
der Schauspieler angeblich trotz
Trennung. Als man sich auf Vermögenswerte und das Sorgerecht
für die Zwillinge Moroccan und
Monroe (3) einigte, soll zwischen
Mariah Carey (44, »Hero«) und
Moderator Nick Cannon (34)
noch alles recht friedlich abgelaufen sein. Nun jedoch wird es
fies, ausgerechnet, wo es um die
Hunde geht. Bei der Frage, wer
die gemeinsamen acht Vierbeiner bei sich aufziehen darf, seien
die getrennt lebenden Ehepartner richtig kampfeslustig geworden. Ihre Kinder werden sich in
ein paar Jahren sicher über diese
Prioritäten-Reihenfolge
wundern und ärgern. »Nicht mehr
als 120 Sekunden morgens im
Bad« will Drew Barrymore (39,
»Urlaubsreif«) brauchen. Das
behauptet sie zumindest selbst.
Tatsächlich jedoch hat die Gute
über die Jahre hinweg lediglich
gelernt, sich im Taxi oder in der
U-Bahn zu schminken. Nächstes
Jahr wird Brooklyn Beckham
16 Jahre alt. Seiner berühmten
Mutter Victoria (40) gibt das
Grund zur Sorge. Denn der Junior möchte unbedingt gerne den
Motorradführerschein machen.
Die Leidenschaft zum Biken hat
er übrigens von Papa David (39).
Der hat sich in der Vergangenheit
jedoch schon ein paar Mal auf die
Nase gelegt. Zur Beruhigung: Mit
16 darf Brooklyn dann zunächst
aber nur Moped fahren. Für
Bald-Papa Ryan Reynolds (38,
»Green Lantern«) ist klar: »Ich
möchte keinen Namen, der besonders hochtrabend ist oder zu
sehr nach Hollywood klingt.« Im
Scherz fügt er dann aber hinzu:
»Excalibur Anaconda wäre super, wenn es ein Mädchen wird!«.
In New York präsentierte seine
Gattin Blake Lively (27, »Gossip
Girl«) auf dem Roten Teppich
derweil stolz an seiner Seite ihre
süße Baby-Kugel.
teln. Ihrem immer mal wieder Ex
Justin Bieber (20, »Boyfriend«)
dürfte das gewaltig gegen den
Strich gehen. Denn der Sänger
zählt Bloom seit einer unschönen Handgreiflichkeit im Juli
zu seinen »Erzfeinden«. Damals
ging Orlando auf Justin los, weil
dieser anzügliche Bemerkungen
über dessen Model-Ex Miranda
Kerr (31) gemacht haben soll.
Mit diesem Deal macht sie Superstar Céline Dion (46, »Power
of Love«) Konkurrenz. Britney
Spears (32, »Toxic«) feiert allen
Unkenrufen zum Trotz mit ihrer
Show in Las Vegas Mega-Erfolge. Lohn dafür, statt der bisherigen 310.000 Dollar pro Auftritt
gibt es jetzt 475.000. Damit liegt
sie nur 1.000 Dollar hinter der
Gage von Celine. Summa summarum: bis zu rund einer Million
pro Woche! Vor kurzem erklärte
Antonio Banderas (54, »The Expendables 3«) in einem Interview,
dass er mit der Trennung von
Melanie Griffith (57, »Lolita«)
seinen Frieden geschlossen hat.
Wie zum Beweis tauchen nun
exklusive Bilder auf. Sie zeigen
ihn mit seiner neuen Freundin,
der holländischen InvestmentBankerin Nicole Kempel.
ist eine gute Sache. Meine Eitelkeit hat mir mehr Vor- als Nachteile gebracht.«
Dieser Mini-Pirat läutet in Hollywood die Halloween-Saison
ein. Schauspielerin Hilary Duff
(27, »Fly«) zeigt sich nach kurzer
Trennung von Ehemann Mike
Comrie (34) erneut in trauter
Familien-Harmonie. Gemeinsam bringt das Nun-Wohl-Wieder-Paar Sohnemann Luca (2) zu
einer Kinderparty. Schaurig süß!
Urlaub im schönen Kinzigtal – mitten im Schwarzwald
Hilary Duff und ihr Mann Mike
Comrie bringen ihren kleinen
Nachwuchs-Freibeuter gemeinsam zu einer Halloween-Party.
Plaste-Säbel inklusive.
Selbst ein Superstar wie Beyoncé
(33, »Pretty Hurts«) kommt nicht
mit Allem durch. Ihre neue Frisur mit kurzem Pony gehört eindeutig dazu. Sogar Fans können
sich spöttische Kommentare
nicht verkneifen: »Das sieht aus
wie eine billige Perücke«, »Hast
du das selbst geschnitten?«
So schön kann schwanger sein.
Schauspiel-Ehepaar Blake Lively und Ryan Reynolds erwartet
demnächst den ersten gemeinsamen Nachwuchs.
Ohne Bodyguards geht bei
Pop-Sensation Taylor Swift (24,
»Shake It Off«) gar nichts! Ihre
aufschlussreiche Begründung:
»Es gibt einfach zu viele männliche Fans, die bisher gedroht
haben, mich entweder zu töten,
zu kidnappen oder zu heiraten.«
Wenn zwei sich lieben, ärgert
sich der Dritte. Angeblich sind
Selena Gomez (22, »Magic«) und
Schauspieler Orlando Bloom (37,
»Troja«) gerade heftig beim Tur-
Arm in Arm schlendert Antonio
Banderas am Rande eines Filmdrehs mit seiner neuen Freundin
Nicole Kempel durch die Straßen
von Santillana del Mar.
Matthew McConaughey (44,
»Dallas Buyers Club«) ist sein
Aussehen immens wichtig. Daraus macht der Oscar-Preisträger
keinen Hehl: »Ich bin eitel. Das
Eine Stadt wie aus dem Bilderbuch: Geprägt von einem FachwerkStadtbild ist die Schiltacher Altstadt eines der bekanntesten und
schönsten Ausflugsziele des Schwarzwaldes. Schiltach ist umgeben
von malerisch bewaldeten Bergen und liegt idyllisch am Zusammenfluss der Flüsse Schiltach und Kinzig. Ein idealer Ort, um dem Alltag
zu entfliehen und einmal richtig die Seele baumeln zu lassen. Die Ferienregion Kinzigtal rund um Schiltach bietet für Erholungssuchende
sowohl im Sommer als auch im Winter eine breite Palette an Möglichkeiten zur Gestaltung von Urlaub und Freizeit. Freuen Sie sich in
Schiltach am Nikolaustag auf stimmungsvolle Stunden in der schönen
Altstadt und bummeln Sie entlang der bunten Marktstände. Hier und
in den Schiltacher Geschäften gibt es genügend Möglichkeiten um
kleinere oder größere Weihnachtseinkäufe zu tätigen, einen Punsch
oder Glühwein zu trinken oder den vielfältigen Aufführungen vor
dem Rathaus zu lauschen.
Das im traditionellen Flair des Schwarzwalds gehaltene 4-Sterne Familienhotel Schöne Aussicht in Hornberg empfiehlt sich als perfekter
Aufenthaltsort für unbeschwerten Urlaub in der Ferienregion Kinzigtal. Mit viel Holz und einer kuscheligen, gemütlichen Atmosphäre
lässt sich der außergewöhnliche Komfort des Hauses genießen. Mit
50 behaglich ausgestatten Zimmern und einem Wellnessbereich mit
Schwimmbad und Sauna ist hier pure Erholung garantiert. Im hoteleigenen Restaurant mit Schwarzwälder Charme werden den Gästen
regionale Spezialitäten serviert.
Infos und Buchungen:
Bürger- und Tourist-Info
Rathaus Schiltach, Marktplatz 6,
77761 Schiltach,
Telefon: 07836 / 58 50,
E-Mail:
touristinfo@stadtschiltach.de,
Internet: www.schiltach.de,
www.schwarzwald-tourismus.info
Sängerin Beyoncé muss sich
derzeit Hohn und Spott gefallen
lassen. Ihre neue Frisur kommt
sogar bei eingefleischten Fans
gar nicht gut an.
Text und Fotos: www.viply.de
Hotel Schöne Aussicht,
Telefon: 07833 / 9 36 90
Mail: info@schoeneaussicht.com,
Internet: www.schoeneaussicht.com.
Gewinnen Sie einen Aufenthaltsgutschein für 2 Personen über 5
Übernachtungen inklusive Frühstück im 4-Hotel Schöne Aussicht in
Hornberg-Niederwasser. Teilnahme bei uns im Internet unter: www.
wochenpost.de / Rubrik »Verlosungen«
»The Spirit of Ireland« – das irische Tanzspektakel
Die unvergessliche Irish Dance Sensation am 23. Januar 2015 in Solingen
Rasant, temporeich, pulsierend
und sexy! Eine großartige Mischung aus energiegeladener
Tanzshow und ursprünglich-keltischer Livemusik. »The Spirit of
Ireland« ist die Produktion des
erfolgreichen Produzenten Michael Carr. Mit 14 Tänzern und
Musikern on Stage. Am Freitag, 23. Januar 2015, wird dieses
Tanzspektakel im Theater- und
Konzerthaus Solingen zu bewundern sein.
Die live getanzte Show vereint
die besten irischen Stepptänzer,
herausragende Musiker und
erstklassigen Gesang. Wenn die
Tänzer in schwindelerregendem
Tempo und der rhythmischen
Kraft des klackenden StepptanzGeräusches das Publikum elektrisieren, wird jeder in den verführerischen Strudel der Show
hineingezogen. Vollendete Körperbeherrschung und synchrone
Tanzperfektion.
Außerdem mitreißende Percussion Effekte im Wechsel von
Stepptanz und Trommel. Und
alles live! Last but not least: Die
typisch-ursprüngliche Irish Live
Band! Im Unterschied zu fast
allen anderen Irish Dance Produktionen kommt hier nichts aus
der Konserve. Seien es die mythischen Klänge der Uilleann Pipes,
die melodischen Linien des Akkordeons, die rhythmischen Riffs
der Gitarre, das sanfte Schwingen
vom Piano oder die wilden und
mitreißenden Melodien der irischen Fiedel und Flöte.
Die Ruhrnachrichten titeln: »Eine perfekte Show«, die Westfälische Rundschau schreibt: »Brillante Steppshow mit viel Musik«
und die Schwäbische Zeitung resümiert: 2Eine Welle der Begeisterung geht durchs Publikum«.
So zieht sich auch die Begeisterung der Presse wie ein roter
Fadendurch die gesamte deutsche Medienlandschaft. In »The
Spirit of Ireland« lebt wahrlich
der Geist Irlands und ist ein außergewöhnliches Showerlebnis.
Weltweit begeistert The Spirit
of Ireland seit Jahren Millionen
von Menschen, jung und alt und
ist ein Fest für die Sinne. Ausverkaufte Häuser, Jubel, Standing
Ovation beweisen, dass »The
Spirit of Ireland« immer wieder
den Nerv der Zeit trifft und die
Menschen berührt.
Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn
um 19.30 Uhr.
Tickets im Vorverkauf sind erhältlich beim Ticketservice, Telefon: 01805 / 280 100, im Internet
unter: www.derticketservice.de
sowie an der Theaterkasse Solingen, Telefon: 0212 / 20 48 20.
Weitere Informationen zur Show
finden Interessierte im Internet
unter: www.the-spirit-of-ireland.
de.
»The Spirit of Ireland« ist ein unvergessliches Spektakel, welches nicht nur Irland-Fans in seinen Bann ziehen wird.
Foto: Silvia Kröger
E rkrath 7
WOCHENPOST - Dienstag, 28. Oktober 2014
GESCHÄFTLICH
Mrs. Sporty: Tag der offenen Tür am 30. Oktober –
Attraktive Start-Angebote locken in den Fitnessclub
Hochdahl (nm). Am 30. Oktober 2014 öffnet der Mrs. Sporty Club in
den Hochdahl Arcaden von 9 bis 19 Uhr seine Türen. Interessierte
Frauen jeden Alters können dann in den Frauen-Fitnessclub reinschnuppern und auch gleich mittrainieren und sich von der Wirksam-
Planetarium: Der Ursprung der Planeten
Sonnenbeobachtung im Observatorium
Hochdahl (nm). Mit Hilfe von in Gesteinen gebundenem Sauerstoff
lässt sich viel über die Geschichte der Erde und des Mondes erfahren.
Mehr dazu erzählt Dr. Daniel Herwartz vom Institut für Geologie und
Mineralogie der Uni Köln am Donnerstag, 30. Oktober, um 20 Uhr
im Planetarium Stellarium im Bürgerhaus Hochdahl.
Eintritt: 8 Euro (ermäßigt 5,50 Euro). Kartenreservierung und weitere
Infos: 02104 / 94 76 66.
Hochdahl (nm). Mit den richtigen Filtern und einer sicheren Beobachtungstechnik werden Sonnenphänomene wie Flecken, Fackeln
und Protuberanzen sichtbar. Im Kurs Die Sonne sicher beobachten
werden am Sonntag, 2. November, um 15 Uhr im snh-Observatorium
am Sternwartenweg die verschiedenen Methoden der Sonnenbeobachtung erklärt.
Weitere Infos und Anmeldung: 02104 / 947666
Kreissparkasse unterstützt Neanderlab
Energieberatungsmobil: Strom und Geld sparen
Kreis Mettmann (nm). Jugendliche durch praktische Erfahrungen für
Mathe, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu begeistern, ist
das Ziel des 2008 in Hilden gegründeten NeanderLabs. Um dieses
Projekt weiter zu ermöglichen, fördert die Stiftung der Kreissparkasse Düsseldorf den naturwissenschaftlich-technischen Nachwuchs im
NeanderLab jetzt mit weiteren 5.000 Euro. Die Stiftung hatte das NeanderLab bereits 2009 mit einer Anschubfinanzierung in Höhe von
20.000 Euro und ein Jahr später mit weiteren 5.000 Euro bedacht.
Hochdahl. Das Beratungsmobil der EnergieAgentur.NRW macht
am Donnerstag, 30. Oktober, auf dem Arcadenplatz Station. Die
Ingenieure der Landeseinrichtung beraten zwischen 11 und 18 Uhr
rund um die Themen der energetischen Gebäudesanierung, Nutzung
regenerativer Energien und Möglichkeiten der Energieeinsparung
im Haushalt. Damit unterstützt das Energieberatungsmobil den Erkrather Energieberatungstag, auf dem die Themen Energie und Klimaschutz im Fokus stehen.
Immer größere Herausforderungen mit immer weniger Energieeinsatz bewältigen. So ungefähr sieht der Alltag in zunehmend mehr
privaten und öffentlichen Haushalten aus. Denn: Energie kostet Geld.
Und die Bereitstellung und Nutzung von Energie belastet die Umwelt. Dass es bereits zahlreiche Möglichkeiten gibt, Energie effizient
zu nutzen, erklären die Ingenieure der EnergieAgentur.NRW im
Energieberatungsmobil anhand von Modellen, Schautafeln und im
Gespräch. Im konkreten Fall informieren sie Bauherrn, Unternehmer
und Vertreter von Kommunen über Fördermöglichkeiten von Bund
und Land. Zudem gibt es für private Haushalte reichhaltiges Informationsmaterial zum Stromverbrauch, zu energiesparenden Haushaltsgeräten und zum effektiven Heizen und Lüften.
Lesung: Sonne, Mond und Sterne
Hochdahl (nm). Sonne, Mond und Sterne gehen auf, verspricht die
Erkrather Lyrikerin und Sprecherin Christa Lehmann, wenn sie am
Samstag, 8. November, gemeinsam mit Panflötistin / Komponistin
Barbara Hettrich um 19.30 Uhr im Kunsthaus Erkrath, Dorfstraße
9-11, ihr Himmelsläufer-Projekt vorstellen.
Bei romantischen Bildern von Nachthimmel, Sonnenfinsternis und
Mondschein wird es philosophisch, melancholisch und poetisch. Der
Eintritt ist frei; um eine angemessene Spende wird gebeten.
HILDEN
keit des Trainings überzeugen lassen. Zudem gibt es eine kostenlose
Körper- und Fitnessanalyse.
»Wir zeigen unseren Besucherinnen, wie sie mit dem erprobten Mrs.
Sporty Trainings- und Ernährungskonzept ohne großen Aufwand den
Grundstein für ein gesünderes und fitteres Leben legen können«, erklärt Clubchefin Silvia Moch: »Unser Konzept sorgt dafür, dass ungesundes Übergewicht schnell und ohne aufwendige Diäten abgebaut
werden kann. Und obendrein macht das Zirkeltraining in unserer
Frauenrunde auch richtig viel Spaß!«
Zudem haben die Besucherinnen am 30. Oktober die Möglichkeit,
sich mit den Mitgliedern und Trainerinnen persönlich auszutauschen
und die besondere Clubatmosphäre hautnah erleben. »Und wer sich
am Tag der offenen Tür entscheidet, selbst Mitglied zu werden, erhält das Startpaket im Wert von 99 Euro geschenkt«, verspricht die
Clubchefin.
SONNTAG
!
Qualität sehr günstig
02.11.
von 13-18 Uhr
geöffnet!
Stressbewältigung und Entspannung
Küchenzeile
Auswahl aus
21 Fronten
Alles
Abholpreise
Front chilirot/Eiche Sanremo
Nachb., Korpus u. Arbeitsplatte
Eiche Sanremo Nachb.,ohne Rückwand, Deko und Beleuchtung
Breite ca. 310 cm 3012842.99,
Alles schon
drin!
IGNIS Einbauherd
• Energieeffizienz A
IGNIS
• CERAN® Kochfeld
• IGNIS Dunstabzug
3049881.99, 3044807.99, 31181.05/06
IGNIS Kühl-/Gefrier-
Extra hoch
Hochdahl (nm). Am Donnerstag, 6. November, ist die Heilpraktikerin Beate Zastera zu Gast im Frauenfitnessclub Mrs. Sporty in den
Hochdahl Arcaden und lädt zu einem Stressbewältigungs- und Entspannungs-Workshop.
Weitere Infos und Anmeldung: 02104 / 3 01 69 22.
Ticket
s
ab
26 E ur
o!
• kombination
Energieeffizienz A+
• Einbauspüle
IGNIS Geschirrspüler
• Energieeffizienz A+
Die Welt der Gefühle!
MAGNOLIENWEIß
Geschirrspüler
5. November 2014 bis 11. Januar 2015
GESCHIS EADNL 35K1TIP!
Küche ist für alle
Räume planbar!
Modell IGN
Rottstraße 30 · 45127 Essen
Tickets und Gutscheine:
(02 01) 2 47 93 93 und variete.de
AKTIONS-GUTSCHEIN
17.09.14 16:31
46%
GESPART
.-
2625
RABATT-COUPON
1399.-
SONDER-FINANZIERUNG
20% 36 0%
AUF MÖBEL, MATRATZEN
UND RAHMEN
Aktion nur gültig gegen Vorlage dieses Coupons. Ausgenommen
ist in unseren aktuellen Prospekten und Anzeigen sowie
in unserem Online-Shop beworbene Ware, die unter www.
moebel-boss.de einsehbar ist. Gültig nur bei Neukauf und
nicht bereits reduzierter Ware. Nur ein Gutschein pro Person
einlösbar. Gilt nicht in Verbindung mit anderen Aktionen.
Gültig am 02.11.2014
!
E_Glanzlichter_80x60_AWV.indd 1
GRAFIT
Lieferung
Lieferung & Montage
Beim Kauf einer Planungsküche ab einem Wert von
2000.-€
Beim Kauf einer Planungsküche ab einem Wert von
3000.-€
KOSTENLOS
Ohne Wasser- und Elektroanschlüsse. Gilt im Umkreis von 50 km der Verkaufsstelle.
Keine Barauszahlung möglich. Nicht mit anderen Aktionen kombinierbar. Nur gültig
bei Neukauf. Ausgenommen ist reduzierte Ware und in Prospekten und Anzeigen
beworbene Ware, die unter www.moebel-boss.de einsehbar ist, sowie im Online-Shop
beworbene Ware. Gültig vom 31.10.-04.11.14.
Feder-Kopfkissen 80x80 cm
Füllung: 1000 g Entenfedern,
Bezug in blau: 100% Polyester
712807
R
SOLANGE DEHT
REIC
MONATE ZINSEN
Barzahlungspreis entspricht dem Nettodarlehensbetrag. Bonität
vorausgesetzt. Gültig ab einem Auftragswert von 150.- Euro,
monatliche Mindestrate 10.- Euro. Finanzierung durch die Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, D-41061 Mönchengladbach. Für weitere Finanzierungsmöglichkeiten sprechen
Sie bitte unser fachkundiges Verkaufspersonal an. Konditionen im
Online-Shop können abweichen. Gültig am 02.11.2014
Sie sparen 80%
je
1.99
9.99
Die ersten 50 Kunden erhalten 1 Einkaufsgutschein im Wert von 20.-€ GESCHENKT!
www.moebel-boss.de
SB-MÖBEL BOSS Handels GmbH & Co. KG Hilden
Westring 7 • 40721 Hilden
W ochenpost
WOCHENPOST - Dienstag, 28. Oktober 2014
AusgEWählTE VErANsTAlTuNgEN iN dEr rEgioN
LARS BERNDT EVENTS proudly presents
Das l
ina
Orig en
d
aus
USA
Bekannt aus SAT.1
Mit den schönsten &
bekanntesten Gospelliedern
05.01.2015, 20 Uhr
Leverkusen-Opladen
St. Remigius,
An St. Remigius 7
www.newyorkgospelstars.de | facebook.com/newyorkgospelstars
Tickets & Infos unter 0234/9471940 oder im Internet auf www.LB-EVENTS.de
28. Januar 2015,
Stadthalle Hilden
Tickets ab 29,90 Euro
über
www.LB-EVENTS.de,
Tel. 02 34-9 47 19 40
sowie an
allen bekannten
VVK-Stellen
st. Petersburg festival ballet:
LARS BERNDT EVENTS proudly presents
Schwanensee
27. November, stadthalle hilden
29. November, forum leverkusen
Schwanensee ist für viele das Synonym für Ballett überhaupt. Das
romantische Märchen über den
jungen Prinzen Siegfried, der sich
in die Schwanenprinzessin Odetta
verliebt und sie vom bösen Zauber
des Herzogs Rotbarts befreien will,
ist eine Geschichte über die Macht
Eintrittskarten: ab 36,35 Euro
(leverkusen) bzw.
34,10 Euro (hilden) an allen
bekannten Vorverkaufsstellen.
Stepptanz
in
Perfektion
3. Januar 2015
Forum Leverkusen
Tickets: ab 29,90
über www.LB-EVENTS.de,
Tel. 0234-9471940,
sowie an allen bekannten VVK-Stellen.
Theater & Konzerthaus Solingen
Konrad-Adenauer-Platz 71
42651 Solingen
Beginn: 19:30 Uhr
4. Januar 2015
Forum Leverkusen
Tickets: ab 34,90
über www.LB-EVENTS.de,
Tel. 0234-9471940,
sowie an allen bekannten VVK-Stellen.
WENN iN dEr ANzEigE kEiNE ANdErEN ANgAbEN:
TickETs AN AllEN bEkANNTEN VorVErkAufssTEllEN
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
74
Dateigröße
5 360 KB
Tags
1/--Seiten
melden