close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

download - DJE Kapital AG

EinbettenHerunterladen
Werbemittel
Ausschüttende Tranche
DJE Concept PA
Fondsporträt per 23.01.2015
Strategie
Rücknahmepreis:
Ausgabepreis:
ISIN:
Das Fondsvermögen wird nach dem Grundsatz der Risikostreuung in Aktien und aktienähnliche
Wertpapiere, wie zum Beispiel in Genuss- oder Partizipationsscheine und Optionsscheine auf Wertpapiere,
sowie in Anleihen, Wandel- und Optionsanleihen und sonstigen festverzinslichen Wertpapieren
(einschließlich Zerobonds) und sonstige zulässige Vermögenswerte angelegt.
115,45 EUR
121,22 EUR
LU0858224032
Anlageberater des Fonds:
DJE Kapital AG
Wertentwicklung in Prozent gegenüber Vergleichsindex seit Auflage (04.01.2013)
DJE Concept PA
Vergleichsindex des Fonds
30%
20%
10%
Verantwortlich:
Dr. Jens Ehrhardt
Verantwortlich seit Fondsauflage
0%
Jan 13
Vergleichsindex des Fonds²
75% MSCI World, 25% REX 1 year Performance Index¹
Die größten Länder in Prozent
des Fondsvolumens (30.12.2014)
1. USA
2. Deutschland
3. Japan
4. Hong Kong
5. Luxemburg
18,83%
18,23%
14,81%
7,92%
6,30%
Asset Allocation in Prozent des
Fondsvolumens (30.12.2014)²
Aktien
Kasse
Anleihen
Apr 13
Jul 13
Okt 13
Jan 14
Apr 14
Quelle: Bloomberg, eigene Darstellung.
79,13%
12,56%
8,31%
Jul 14
Okt 14
Jan 15
Stand: 23.01.2015
Die dargestellten Grafiken und Tabellen zur Wertentwicklung beruhen auf eigenen Berechnungen und wurden nach der BVI-Methode² berechnet und veranschaulichen die
Entwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können davon positiv wie negativ abweichen. Die Bruttowertentwicklung (BVI Methode) berücksichtigt alle auf
Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. die Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag. Weitere Kosten können auf Kundenebene individuell anfallen (z.B. Depotgebühren, Provisionen und andere Entgelte). Modellrechnung (netto): Ein Anleger möchte für 1.000 Euro Anteile erwerben. Bei einem max. Ausgabeaufschlag von 5,00 % muss er dafür einmalig bei Kauf 50,00 Euro aufwenden. Zusätzlich können Depotkosten anfallen, die die Wertentwicklung mindern. Die Depotkosten ergeben sich aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Ihrer Bank. Angaben zu der Entwicklung in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige
Wertentwicklungen.
Die größten Branchen in Prozent des Fondsvolumens (30.12.2014)
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
FINANZDIENSTLEISTER
ZYKLISCHE KONSUMGÜTER
INDUSTRIE
NICHTZYKLISCHE KONSUMGÜTER
KOMMUNIKATION
GRUNDSTOFFE
TECHNOLOGIE
ALLG. EINZELHANDEL
ÖFFENTLICH-RECHTLICH
21,63%
15,13%
14,99%
13,31%
11,86%
4,92%
2,76%
0,83%
0,73%
Die größten Positionen in Prozent des Fondsvolumens (30.12.2014)
1.
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10
BLACKROCK INC
GREAT EAGLE HOLDINGS LTD
SES
CARNIVAL CORP
BPOST SA
DAIMLER AG-REGISTERED SHARES
AURUBIS AG
ASTELLAS PHARMA INC
BUNGE LTD
BILFINGER SE
¹ siehe Seite 4
² siehe Homepage
(www.dje.de/DE_de/
fonds/fondswissen/glossar)
Seite 1 / 4 www.dje.de
Dr. Jens Ehrhardt Gruppe München | Frankfurt | Köln | Luxemburg | Zürich
4,96%
3,79%
3,75%
2,37%
2,27%
2,19%
2,12%
2,10%
2,07%
2,01%
Werbemittel
Ausschüttende Tranche
DJE Concept PA
Stammdaten
ISIN:
WKN:
Kategorie:
KVG / KAG:
Anlageberater:
Risikoklasse²:
Fondstyp:
Geschäftsjahr:
Auflagedatum:
Fondsvolumen
(23.01.2015):
TER p.a.
(31.03.2014)²:
Wertentwicklung gegenüber Vergleichsindex in Prozent
LU0858224032
A1J8MD
Mischfonds
DJE Investment S.A.
DJE Kapital AG
3
ausschüttend
01.04. - 31.03.
04.01.2013
228,47 Mio. EUR
2,14%
Fonds
Vergleichsindex
1 M.
lfd.
Jahr
1 J.
3 J.
3 J.
(p.a.)
5 J.
5 J.
(p.a.)
seit Auflage
3,89
5,11
seit Auflage
(p.a.)
3,24
2,89
-
-
-
-
12,62
5,97
4,61
16,70
-
-
-
-
31,29
14,21
Stand: 22.01.2015
Risikokennzahlen²
Standardabweichung (1 Jahr)
Tracking Error (1 Jahr)
Value at Risk (99% / 20 Tage)
Maximum Drawdown (1 Jahr)
11,43%
7,29%
-7,29%
-10,39%
Sharpe Ratio (1 Jahr)
Korrelation (1 Jahr)
Beta (1 Jahr)
Treynor Ratio (1 Jahr)
0,43
0,59
0,98
4,99
Stand: 22.01.2015
Kosten²
Monatlicher Kommentar des Anlageberaters
Ausgabeaufschlag:
5,00%
Verwaltungsvergütung p.a.:
1,10%
Depotbankgebühr p.a.:
0,13%
Beratervergütung p.a.:
0,30%
Performance Fee: 15% des über 6%
hinausgehenden Anstiegs des NettoTeilfondsvermögens
Die vielen Spekulationen auf einen freundlichen Dezember haben sich nicht bestätigt. Nachrichtenseitig
wurde der Dezember von Makrothemen dominiert. Der Ölpreis setzte seinen freien Fall fort, womit er sich
seit Jahresmitte mehr als halbierte. Hintergrund ist u.a., dass die OPEC verkündete an ihren Fördermengen
festzuhalten und auch bei weiter fallenden Preisen nicht davon abrücken wird, um ihren Marktanteil
konstant zu halten. Gleichzeitig sind die Benzinpreise in den USA auf das tiefste Niveau seit vier Jahren
gefallen, was die Verbraucherstimmung weiter steigen ließ. Auch der US-Arbeitsmarkt präsentierte sich
sehr stark. Angesichts dieser guten Konjunkturdaten änderte die US-Notenbank ihre Kommunikation. Sie
wird jetzt die Zinsen nicht mehr „für einen geraumen Zeitraum bei Null lassen“, sondern sie wird „geduldig“
bleiben. Das wurde vom Markt im Vorfeld erwartet und sehr positiv aufgenommen. In den zwei Tagen nach
der Notenbanksitzung stieg der US-Markt so stark wie seit drei Jahren nicht mehr. Auch in Europa wurde
die Notenbankpolitik der EZB viel diskutiert. Einige Marktteilnehmer rechneten bereits für Dezember mit
einer Ankündigung für ein Anleihenkaufprogramm und wurden enttäuscht. Der Großteil der Investoren
geht allerdings von einer Ankündigung im ersten Quartal 2015 aus und entsprechend werden alle
Konjunkturdaten, insbesondere die niedrigen Inflationsdaten daraufhin geprüft, ob sie sich für die
Argumentation der EZB eignen. In Russland kämpft die Zentralbank unterdessen mit Zinsanhebungen auf
17% gegen den dramatischen Rubelverfall. In diesem Umfeld erzielte der DJE Concept im Berichtszeitraum
einen Wertzuwachs von +0,83%, die Vergleichsbenchmark stieg um +0,96%. Die Aktienquote wurde von
gut 81% auf 79% reduziert. Sehr erfreulich war der Wertanstieg bei Gagfah, die deutlich von der Kaufofferte
des Immobilienunternehmens Deutsche Annington profitierten. Für 14 Gagfah-Papiere werden den
Aktionären 122,52 Euro in bar plus fünf neue Aktien der Deutschen Annington geboten. Defensive Aktien
mit einer verlässlichen Dividende bleiben die bessere Wahl. Es kann damit gerechnet werden, dass sowohl
der schwache Euro als auch der fallende Ölpreis vielen europäischen Firmen im Jahr 2015 Rückenwind
geben wird. Monetär ist bislang kein Gegenwind zu erkennen. Aus Perspektive der Markttechnik wäre
etwas weniger Optimismus begrüßenswert.
Kontakt
DJE Investment S.A.
Tel.: +352 2692522-0
E-Mail: info@dje.lu
www.dje.lu
DJE Kapital AG
Tel.: +49 89 790453-0
E-Mail: info@dje.de
www.dje.de
² siehe Homepage
(www.dje.de/DE_de/
fonds/fondswissen/glossar)
Seite 2 / 4 www.dje.de
Dr. Jens Ehrhardt Gruppe München | Frankfurt | Köln | Luxemburg | Zürich
Werbemittel
Ausschüttende Tranche
DJE Concept PA
DJE Kapital AG
Investmentkonzept
Die DJE Kapital AG stützt sich auf mehr
als 40 Jahre Erfahrung in der
Vermögensverwaltung und ist heute einer
der größten bankenunabhängigen
Finanzdienstleister im deutschsprachigen
Raum. Die Anlagestrategie, sowohl im
Aktien- als auch im Rentenbereich, beruht
auf der eigens entwickelten FMMMethode, der ein systematischer Ansatz
fundamentaler, monetärer und
markttechnischer Indikatoren zugrunde
liegt.
Der DJE Concept ist ein international investierender Mischfonds. Das Fondsvermögen wird nach dem
Grundsatz der Risikostreuung in Aktien und aktienähnliche Wertpapiere, wie zum Beispiel in Genuss- oder
Partizipationsscheine und Optionsscheine auf Wertpapiere, sowie in Anleihen, Wandel- und
Optionsanleihen und sonstigen festverzinslichen Wertpapieren (einschließlich Zerobonds) angelegt. Die
Investitionsquote der einzelnen Vermögensklassen wird je nach Markteinschätzung dynamisch gesteuert.
Die Anlageschwerpunkte ergeben sich aufgrund unserer Einschätzung aus fundamentaler, monetärer und
markttechnischer Sicht (FMM-Methode). Der DJE Concept kann zusätzlich durch den Einsatz von Optionen
und Futures schnell, flexibel und kostengünstig auf Marktänderungen reagieren. Somit liegen die
Möglichkeiten des Fonds in der Partizipation an den Wachstumschancen der globalen Aktien- und
Anleihemärkten und der effizienten Mixtur aus Aktien und Anleihen mit strategischer Risikosteuerung.
Die längere Wertentwicklung der I-Tranche (06.04.2001)
DJE Concept I
Vergleichsindex des Fonds
Zielgruppe
Der Fonds eignet sich für Anleger
+
mit mittel- bis langfristigem
Anlagehorizont
+
die auf Chancen im Aktien- als auch im
Anleihenbereich setzen wollen
+
die Wert auf Flexibilität bei der
Portfoliokonzeption suchen
100%
50%
0%
-50%
2001
Der Fonds eignet sich nicht für Anleger
-
mit kurzfristigem Anlagehorizont
-
die einen sicheren Ertrag anstreben
-
die keine erhöhten Wertschwankungen
akzeptieren
2003
2005
2007
2009
2011
Quelle: Bloomberg, eigene Darstellung.
2013
2015
Stand: 23.01.2015
Die dargestellten Grafiken und Tabellen zur Wertentwicklung beruhen auf eigenen Berechnungen und wurden nach der BVI-Methode² berechnet und veranschaulichen die
Entwicklung in der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können davon positiv wie negativ abweichen. Die Bruttowertentwicklung (BVI Methode) berücksichtigt alle auf
Fondsebene anfallenden Kosten (z.B. die Verwaltungsvergütung), die Nettowertentwicklung zusätzlich den Ausgabeaufschlag. Weitere Kosten können auf Kundenebene individuell anfallen (z.B. Depotgebühren, Provisionen und andere Entgelte). Modellrechnung (netto): Ein Anleger möchte für 1.000 Euro Anteile erwerben. Bei einem max. Ausgabeaufschlag von 5,00 % muss er dafür einmalig bei Kauf 50,00 Euro aufwenden. Zusätzlich können Depotkosten anfallen, die die Wertentwicklung mindern. Die Depotkosten ergeben sich aus dem Preis- und Leistungsverzeichnis Ihrer Bank. Angaben zu der Entwicklung in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger Indikator für zukünftige
Wertentwicklungen.
Chancen und Risiken
Chancen
+
Partizipation an den Wachstumschancen der globalen Aktien- und Anleihenmärkte - der Fonds ist nicht
auf eine Region oder ein Land fixiert
+
Erfahrener Fondsmanager mit einem seit vielen Jahren bewährten Analyseansatz
+
Effiziente Mixtur aus Aktien und Anleihen mit strategischer Risikostreuung
Risiken
Seite 3 / 4 www.dje.de
-
Aktien bergen Risiko stärkerer Kursrückgänge
-
Preisrisiken von Anleihen bei steigenden Zinsen
-
Währungsrisiken durch Auslandsanteil im Portfolio
-
Länder-, Bonitäts- und Liquiditätsrisiken der Emittenten
Dr. Jens Ehrhardt Gruppe München | Frankfurt | Köln | Luxemburg | Zürich
Werbemittel
Ausschüttende Tranche
DJE Concept PA
Rechtliche Hinweise:
Zahlen vorbehaltlich der Prüfung durch den Wirtschaftsprüfer zu den Berichtsterminen. Alle
veröffentlichten Angaben stellen keine Anlageberatung oder sonstige Empfehlung dar, sondern geben
lediglich eine zusammenfassende Kurzdarstellung wesentlicher Merkmale des Fonds. Alleinige Grundlage
für den Kauf von Wertpapieren sind nur die aktuellen Verkaufsunterlagen (Wesentliche
Anlegerinformationen (KID), Verkaufsprospekt, Jahresbericht und - falls dieser älter als acht Monate ist der Halbjahresbericht) zu den jeweiligen Investmentfonds. Die Verkaufsunterlagen sind kostenfrei bei der
jeweiligen Fondsgesellschaft sowie Vertriebsgesellschaft oder unter www.dje.de erhältlich.
Alle Angaben und Einschätzungen sind indikativ und können sich jederzeit ändern. Diese Ausführungen
gehen von unserer Beurteilung der gegenwärtigen Rechts- und Steuerlage aus. Die Angaben wurden mit
Sorgfalt zusammengestellt. Für die Richtigkeit kann jedoch keine Gewähr übernommen werden.
Änderungen vorbehalten.
Berechnungen der Wertentwicklung nach BVI-Methode, d. h. ohne Berücksichtigung des
Ausgabeaufschlages. Individuelle Kosten wie beispielsweise Gebühren, Provisionen und andere Entgelte
sind in der Darstellung nicht berücksichtigt und würden sich bei der Berücksichtigung negativ auf die
Wertentwicklung auswirken. Anfallende Ausgabeaufschläge reduzieren das eingesetzte Kapital sowie die
dargestellte Wertentwicklung. Angaben zu der Entwicklung in der Vergangenheit sind kein zuverlässiger
Indikator für künftige Wertentwicklungen.
Die steuerliche Behandlung ist von den persönlichen Verhältnissen des Anlegers abhängig und kann
Änderungen unterworfen sein. Nähere steuerliche Informationen enthält der Verkaufsprospekt. Bei der
Vermittlung von Fondsanteilen können die Dr. Jens Ehrhardt Gruppe sowie deren Vertriebspartner
Rückvergütungen aus Kosten erhalten, die von den Kapitalverwaltungsgesellschaften /
Kapitalanlagegesellschaften gemäß den jeweiligen Verkaufsprospekten den Fonds belastet werden.
Die ausgegebenen Anteile dieses Fonds dürfen nur in solchen Rechtsordnungen zum Kauf angeboten oder
verkauft werden, in denen ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf zulässig ist. So dürfen die Anteile
dieses Fonds weder innerhalb der USA noch an oder für Rechnung von in den USA steuerpflichtigen
Personen oder in den USA ansässigen US-Personen zum Kauf angeboten oder an diese verkauft werden.
Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nicht in den USA verbreitet werden. Die
Verbreitung und Veröffentlichung dieses Dokumentes sowie das Angebot oder ein Verkauf der Anteile
können auch in anderen Rechtsordnungen Beschränkungen unterworfen sein.
¹) Benchmark Quelle: MSCI. Weder MSCI noch andere Drittparteien, die an der Zusammenstellung,
Berechnung oder Erstellung der MSCI Daten beteiligt sind oder damit in Verbindung stehen, geben
ausdrückliche oder stillschweigende Gewährleistungen oder Zusicherungen bezüglich der Daten (oder der
sich aus ihrer Nutzung ergebende Ergebnisse) ab. Insbesondere übernehmen die Parteien keinerlei Gewähr
für die Eigenständigkeit, Genauigkeit, Vollständigkeit, allgemeine Gebrauchstauglichkeit oder Eignung für
einen bestimmten Zweck der Daten. Ohne Einschränkung der vorstehende Bestimmungen haften MSCI, mit
MSCI verbundene Unternehmen und Drittparteien, die an der Zusammenstellung, Berechnung oder
Erstellung der Daten beteiligt sind oder damit in Verbindung stehen unter keinen Umständen für
unmittelbare, mittelbare, besondere, Folge oder jede andere Art von Schäden (einschließlich entgangener
Gewinne) sowie Schadenersatz, selbst wenn sie auf die Möglichkeit derartige Schäden hingewiesen
wurden. Die MSCI Daten dürfen ohne die ausdrückliche schriftliche Zustimmung von MSCI nicht an Dritte
weitergegeben oder verteilt werden.
Seite 4 / 4 www.dje.de
Dr. Jens Ehrhardt Gruppe München | Frankfurt | Köln | Luxemburg | Zürich
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
783 KB
Tags
1/--Seiten
melden