close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Infoflyer (pdf, 2.9 MB)

EinbettenHerunterladen
Veranstaltungskalender
Bodensee - Oberschwaben
Ammersee - Allgäu
11+12/2014
Mi 3. Dezember 2014, 20 Uhr
Evangelische Stadtkirche, Ravensburg
TICKETS: ab 24 EUR
www.reservix.de
Tourist Information Ravensburg 0751 82 800
Südfinder Ticket 0751 29 555 777
MI · 5. NOV. · 20 UHR · KONZERTHAUS RV
MACEO PARKER (USA)
DO · 6. NOV. · 20 UHR · KULTURZENTRUM LINSE WGT
Meshell NdeGeOCellO (USA)
FR · 7. NOV. · 20 UHR · KONZERTHAUS RV
THE GARY BURTON QUARTET (USA)
SA · 8. NOV. · 11 UHR · ZEHNTSCHEUER RV
MAtinee mit Leni Stern AfriCAN TRIO (D, SN)
SA · 8. NOV. · 20 UHR · ZEHNTSCHEUER RV
UNIT RavensburG ALL Stars (D)
SO · 9. NOV. · 17 UHR · EVANGELISCHE STADTKIRCHE RV
(N, S)
feat.
TriO MediÆval Arve Henriksen
DO · 20. NOV. · 20 UHR · RÄUBERHÖHLE RV
SessiOn
mit der BiG Band RavensburG
SA · 29. NOV. · 20 UHR · KULTURZENTRUM LINSE WGT
SpaniOl4
MI · 3. DEZ. · 20 UHR · EVANGELISCHE STADTKIRCHE RV
Nils LandGren
Christmas With My Friends
SA · 6. DEZ. · 20 UHR · ZEHNTSCHEUER RV
NIKOLAUS JAZZ mit den Old TOwn
PrOmenaders und The Chives Sisters
www.jazztime-RavensburG.de
Liebe Leserin, lieber Leser,
wir sagen tschüss – mit dieser Ausgabe des Treffpunkt JazzVeranstaltungskalenders verabschieden wir uns nach 20 Jahren
von Ihnen. Dieser Entschluss ist uns nicht leicht gefallen, war
aber aus beruflichen Gründen notwendig.
Wir danken Ihnen ganz herzlich für Ihre langjährige Treue und
Ihr Interesse an unserem Veranstaltungskalender.
Ganz besonders danken wir unseren Abonnenten und Inserenten,
die entscheidend zum Erfolg des Kalenders beigetragen haben.
Wir wünschen Ihnen alles Gute und weiterhin viele
interessante Jazz-Erlebnisse.
Herzlichst, Ihre
Sigrid Wasmer
mit Team
Noch ein Hinweis:
Die Website www.treffpunkt-jazz.de gibt es nach wie vor. Hier
können Sie sich weiterhin über Jazz-Veranstaltungen informieren.
Mit der kostenlosen iPhone App für Treffpunkt Jazz sind Sie auch
unterwegs stets auf dem Laufenden.
3
Inhalt
4
5
30
Impressum
Jazz November 2014
Jazz Dezember 2014
Impressum
Herausgeber / Layout
DTP Service Sigrid Wasmer
Birkenallee 14, 86949 Windach
Tel. 0 88 06 / 18 64, Fax 0 88 06 / 95 66 69
E-Mail info@tp-jazz.de
Redaktion
Dieter Dannecker, Elisabeth Dannecker
E-Mail termine@treffpunkt-jazz.de
Druck
NORA Druck und Verlag GmbH, Raisting
Auflage / Jahrgang
1000 Stück / 21. Jahrgang
Alle Angaben sind sorgfältig recherchiert, aber ohne Gewähr. Das Nichterscheinen des
Kalenders berechtigt nicht zu Schadensersatzforderungen. Nachdruck ist nur mit genauer
Quellenangabe gestattet. Veranstaltungshinweise sind kostenlos.
4
Samstag, 1. November - Allerheiligen
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne - Casino Kulturraum
Snarky Puppy
„We like it here“ - Jazz
20:00
Konstanz
Le Sud
19:55
“5 vor 8te”Jazz-Time - Sonderkonzert
Max Petersen Trio
Das Max Petersen Trio, bestehend aus Max Petersen am Piano, Colin Morton
am Kontrabass und Philippe Lemm am Schlagzeug, spielt Jazzstandards.
Markdorf
Theaterstadel
The Bluesblasters, Soul
20:30
Schaffhausen/CH
Kulturzentrum Kammgarn
Aynsley Lister, Blues-Rock
21:00
Villingen-Schwenningen
Jazzkeller
Márcio Tubino ARTet
21:00
Sonntag, 2. November
Bodman-Ludwigshafen
Zollhaus
11:00
Jazzfrühschoppen mit Jailhouse Jazzmen
Die Ehrenbürger von New Orleans präsentieren mitreißenden Dixieland und
perlenden Swing sowie Klassiker des Traditional Jazz.
www.jazz-im-zollhaus.de
Kaufbeuren
Stiftsterrassen
Jazz Session
Lindenberg
Löwen - Foyer
Im Rahmen der Westallgäuer Kunstausstellung
Rainer Thiede Sextett, Klassik, Jazz, Rock
5
19:00
19:00
Dienstag, 4. November
Biberach
Aula des Wieland-Gymnasiums
19:30
Konzert mit Dozenten der Landesakademie Ochsenhausen
The Jazz&More Collective
Fola Dada (voc), Klaus Graf (s), Joo Kraus (tr), Johannes Herrlich (tb),
Göran Klinghagen (g), Martin Schrack (p), Veit Hübner (b), Torsten Krill (dr)
Mittwoch, 5. November
Kaufbeuren
Uncle Satchmo’s
Todisco & Messerli
“Vivere Accanto” italienisches Chanson, Pop und Jazz
www.uncle-satchmos.de
20:30
Todisco & Messerli
Memmingen
PiK
Jazz Session
20:00
Ravensburg
Trans4JAZZ-Festival
Konzerthaus
20:00
Maceo Parker
Funk, Funk, Funk: Seit James Brown - mit dem Parker natürlich lange spielte ging niemand mit Jazz-Funk dermaßen durch die Decke wie Maceo Parker. Er
hat eine phantastische Rhythmsection, schleudert punktgenaue Licks mit dem
Posaunisten, die Background-Ladies heulen, er selbst jagt schärfste Sax-Salven ins
glückselige Publikum. Wobei der Mann ein Wunder an
Coolness ist: der Saal tobt, aber er steht fast unbeweglich im maßgeschneiderten Anzug und Sonnenbrille
mitten auf der Bühne. Nach der Trennung von James
Brown hat er den Jazz auf den Funk gebracht, mit
grandiosen CDs wie “Live On Planet Groove” oder
“My First Name Is Maceo”. Live ist Maceo Parker
unwiderstehlich und unvergesslich. Er selbst beschreibt
seine Musik so: “2 % jazz and 98 % funkystuff”.
Maceo Parker (altosax, vocals),
Dennis Rollins (trombone), Bruno Speight (guitar),
Will Boulware (keyboards), Rodney ‘Skeet’
Curtis (bass), Marcus Parker (drums), Darliene
Parker (vocals), Martha High (vocals)
www.jazztime-ravensburg.de
Maceo Parker
Foto: ©Ines Kaiser
Donnerstag, 6. November
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne - Restaurant Refugium
Ismael Reinhardt & Manfred Fuchs Trio, Gypsy Jazz
20:30
Kempten
Brauereigaststätte “Zum Stift”
Storycity
www.klecks.de
20:00
Foto: ©Charlie Gross
Meshell Ndegeocello
Weingarten
Trans4JAZZ-Festival
Kulturzentrum Linse
20:00
Meshell Ndegeocello
Diese Frau kann alles. Grandiose Songs schreiben - mit viel Soul, mit viel Blues.
Konzepte entwickeln für CDs, die jedes Mal überraschen, weil immer neu, immer
anders. Ein paar davon sind für die Ewigkeit. Und sie erhebt ihre Stimme, in einer
ganz eigenen Melange aus Gesang und Rezitation. Sie bezieht Stellung, politisch,
mit “schwarzem” Selbstbewusstsein. Und sie spielt einen unheimlich knackigen
E-Bass. Trocken, kraftvoll, funky.
Und so fand Meshell Ndegeocello nicht
irgendeinen, sondern einen ganz eigenen
musikalischen Kosmos, in dem sie um Funk,
Soul, HipHop, Rock und ganz viel Jazz kreist.
Wie eine Biene: heute dies, morgen das.
Aber der Honig, der dabei heraus kommt,
ist jedes Mal umwerfend. Das haben auch
schon die Stones, Prince, Sting, Herbie
Hancock, Geri Allen, Joshua Redman,
Paul Simon und der Rest der Musikelite
erkannt.
Meshell Ndegeocello (bass, vocals),
Chris Bruce (guitar), Jebin Bruni (keyboards), Ivan Edwards (drums)
www.jazztime-ravensburg.de
Freitag, 7. November
Bad Saulgau
Dreikönigskeller
19:00
Jamsession mit Musikschule Bad Saulgau - Gastmusiker willkommen!
www.jazzverein-bad-saulgau.de
Fürstenfeldbruck
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Blues&BoogieFirst: Luca Giordano Band & Quique Gómez
7
20:00
Z
Programm Herbst/Winter 2014/15
Sa. 15. November, 20 Uhr
HENNING WOLTER TRIO
„Undercover-Job“
„Franziskanerkloster“, Ehingen
Fr. 26. Dezember, 17 Uhr
2. Weihnachtsfeiertag
BIDONVILLE
Französische Chansons und Jazz
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben!
Auskunft
Jazzclub Ehingen e.V.
Tel. 0 73 91 - 708 253
www.jazzclub-ehingen.de
So. 18. Januar 2015, 17 Uhr
HELMUT EISEL UND
SEBASTIAN VOLTZ TRIO
„Talking Sinatra“
„Franziskanerkloster“, Ehingen
Jazzclub Lustenau
Jazzhuus
jazz
club
Lustenau
Rheinstraße 21 · A-6890 Lustenau
Keep swingin’!
www.jazzclub.at
Freitag, 14. November 2014, 21:00, Jazzhuus,
im Rahmen der Lustenauer «Langen Nacht der Musik»
OSM - OberStädter StubenMusig
Harry Scheffknecht (altsax, sopransax), Charly Rümmele (baritonsax),
Helmut Kuëss (tenorsax), Manfred Rendl (guitar),
Wolfgang «mutex» Muther (piano), Igor Mätzler (bass), Adi Baumgartner (drums)
Freitag, 5. Dezember 2014, 21:00h, Jazzhuus
Elmar Brass Trio
Elmar Brass (piano), Martin Gjakonovski (bass), Mario Gonzi (drums)
Freitag, 19. Dezember 2014, 21:00, Jazzhuus, «Weihnachtsjazz»
Jenny Chi & ChiBossa
Jenny Chi (voc), Thomas Silvestri (piano), Oliver Pellet (guitar),
Ralph Sonderegger (bass), Mauro Martins (drums)
Der Jazzclub Lustenau bedankt sich ganz ganz herzlich
für jahrelanges Engagement des Treffpunkt Jazz für die Sache Jazz.
Chapeau Euch allen, und insbesondere an die Sigrid!
Au revoir und keep swingin’! Jazzclub Lustenau
Freitag, 7. November (Fortsetzung)
Heidenheim
Duale Hochschule Heidenheim
20:00
Lanzinger Trio
„Stubenmusik“ im Jazzclub? Es kommt drauf an, wie man spielt! Mit Einfallsreichtum, virtuoser Spielfreude und modernen Rhythmen geht das Lanzinger
Trio seine eigenen Wege mit den traditionellen Volksmusik-Instrumenten. Jazz,
Rock, Pop, Funk und Blues sind Bestandteile der originellen Arrangements und
Eigenkompositionen. Auch Landler, Walzer und „Boarische“ sind dabei, frech
angereichert und gewürzt.
www.jazz-heidenheim.de
Konstanz
Hotel Barbarossa - Stauferkeller
Live Dixie Jazz mit den Traditional Jazz Friends
www.hotelbarbarossa.de
20:00
Le Sud
“5 vor 8te”Jazz-Time mit SomeSwing, Gypsy Jazz
19:55
Bocksaal
Ismael Reinhardt & Manfred Fuchs Trio
20:00
Konstanz
Leutkirch
Memmingen
PiK
Matthias Schriefl & Tamara Lukasheva feat. Johannes Bär
20:00
Ravensburg
Trans4JAZZ-Festival
Konzerthaus
20:00
The Gary Burton Quartet
Keiner lässt die metallischen Töne so perlen wie er: seit Anfang der 60er ist Gary
Burton an der Spitze des Jazz, er wurde als jüngster Musiker “Jazzmanoftheyear”
im Downbeat-Magazin. Er entwickelte maßgeblich die Vier-Schlegel-Technik weiter
und forcierte früh den Jazz-Rock. Er lehrte lange am Berklee College, hat unzählige
Aufnahmen gemacht und bislang sieben Grammys gewonnen - eine BilderbuchKarriere. Gary Burton hatte in seiner gesamten Laufbahn immer wieder herausragende Partner, etwa Stan Getz, Pat Metheny, Chick Corea, Steve Swallow und
Eberhard Weber. Einerseits bevorzugt er kleine, intime Besetzungen, in denen er
seine lyrischen Fähigkeiten ausspielen kann. Andererseits liebt er das Temperament des Quartetts - auch sein derzeitiges kann sich hören lassen, vor allem der
junge Gitarrist Julian Lage ist ein kommender Superstar.
Z
Gary Burton (vibraphone), Julian
Gary Burton
Lage (guitar), Jorge Roeder (bass),
Henry Cole (drums)
www.jazztime-ravensburg.de
9
Freitag, 7. November (Fortsetzung)
Tägerwilen/CH
Publicbar
Dixie Jam Session
20:00
Villingen-Schwenningen
Jazzkeller
Jazz ConneXion Reloaded
21:00
Wangen-Beutelsau
Jazz Point im Schwarzen Hasen
20:30
Youn Sun Nah & Ulf Wakenius
„Jazz, was ist das?“
Nichts für Schubladendenker, sondern große Kunst. Die Sängerin aus Korea spielt
mit dem Wechsel der Kulturen, liebt die Freiheit und Grenzenlosigkeit des Jazz.
Zusammen mit dem Gitarristen Ulf Wakenius spricht sie eine ganz eigene
Sprache, schöpft die Möglichkeiten aus, die ihr die Stimme nicht nur mit Worten
bietet, um Dinge zu erzählen, die berühren. Einfach faszinierend, wie Youn Sun
Nah virtuos und verspielt Musik aller Art für sich interpretiert und in genialer
Weise umsetzt. Ihr Album „Same Girl“ erreichte 2011 Goldstatus in Frankreich,
in Deutschland erhielt Youn Sun Nah im selben Jahr den „Echo“ als beste
internationale Jazzsängerin.
www.jazzpoint-wangen.de
Samstag, 8. November
Dornbirn/A
Restaurant Piazza - im EKZ Messepark
Jazz Steps Band - Budapest Swing
20:00
Heiligenberg
Sennhof am Schloss
Do X Memorial Big Band mit dem Vokal-Trio The See Sisters
20:00
Kaufbeuren
Stadtsaal
Horns Up, Bigband Jazz
20:00
Z
Do X Memorial Big Band
10
Samstag, 8. November (Fortsetzung)
Andieh Merk
Johannes Lauer
Veit Hübner
Gregor Hübner
11
Rainer Böhm
Ravensburg
Trans4JAZZ-Festival
Zehntscheuer
11:00
Matinee: Leni Stern African Trio
Sie kommt aus München, ließ sich in Amerika nieder und nach Afrika treiben - im
Grunde ist Leni Stern immer auf Achse. Im Laufe ihrer Karriere hat Leni Stern
ihre instrumentalen und vokalen Fähigkeiten in Jazz, Rock, Folk und World Music
bewiesen, sie bekam den »Gibson Award« als beste Gitarristin gleich fünf Mal in
Folge.
Seit einigen Jahren ist sie viel im westafrikanischen Mali. In ihrem African Trio
spielt sie auch N’goni (eine Laute aus Mali), dazu hat sie ausgezeichnete Musiker:
der E-Bassist Mamadou Ba war musikalischer Direktor bei Harry Belafonte und
ist ebenso vielbeschäftigt wie der aus dem Senegal stammende Percussionist
Alioune Faye.
Zehntscheuer
20:00
UNIT feat. Gregor Hübner, Veit Hübner, Rainer Böhm,
Johannes Lauer, Andieh Merk
Es ist schon lange der Wunsch von Jazztime, aus seinem Umfeld eine Art von
All-Star-Band im Rahmen des Festivals zu präsentieren.
Der Geiger Gregor Hübner ist sowohl in der Klassik als auch als Jazzmusiker
international reputiert und lebt seit vielen Jahren in New York. Richtungweisend
war seine Zusammenarbeit u.a. mit Richie Beirach, Charlie Mariano, George Mraz
und Harvie Swartz.
Veit Hübner ist auf dem Kontrabass ein Meister der Vielseitigkeit. In zahlreichen
Jazzprojekten, im klassischen Bereich bis hin zur Popularmusik, ist er ein gefragter
Sideman. Er lebt in Stuttgart.
Mit dem Wahlkölner Rainer Böhm wurde „ein virtuoser und hochkreativer
Pianist“ ausgezeichnet, „der als Solist und sensibler Begleiter in all seinen
Formationen überzeugen konnte“ (Jazzpreis Baden-Württemberg 2010).
Der inzwischen in Berlin lebende Posaunist Johannes Lauer ist mit der Crème
der deutschen Jazzszene eng vernetzt. Ständige Einladungen zu großen Festivals
festigten seinen guten Ruf.
Andieh Merk (dr, perc), in Kisslegg beheimatet, ist ein äußerst kreativer Multiinstrumentalist, für den es stilistisch keine Grenzen gibt.
Back to the roots - eine viel versprechende Weltpremiere, bei der fünf exzellente
Musiker ihr eigenes Repertoire vorstellen werden.
www.jazztime-ravensburg.de
Z
Samstag, 8. November (Fortsetzung)
Villingen-Schwenningen
Jazzkeller
KUU - die Kultband aus Berlin
21:00
Sonntag, 9. November
Biberach
Stadthalle
Rebekka Bakken & hr-Bigband
A Little Drop of Poison - Rebekka Bakken singt Tom Waits
www.biberach-riss.de
Kaufbeuren
Haus St. Martin
Ismael Reinhardt & Manfred Fuchs Trio
19:00
19:00
Langenau
Pfleghof
20:00
Klezzmates - Modern Klezmer Music
Den fünf Polen geht es aber um weit mehr als Klezmer. Es gesellen sich Jazz und
Improvisationen mit bisweilen fast rockigen Ansätzen dazu. Ekstatische Läufe verdichten sich, schlagen um in bittersüße Melancholie, fröhlich stampfende Rhythmen, verwandeln sich in leichtfüßige dahingleitende Melodien und landen in den
immer wieder überraschenden Klangbildern einer ständig variierenden Musik. Die
Klezzmates öffnen Horizonte, saugen unterschiedliche Einflüsse auf, landen am
Ende sogar bei lateinamerikanischen Rhythmen und klassischen Adaptionen, bei
Swing und Tango, ohne den Klezmer völlig aus den Augen zu verlieren.
www.langenau.de
Lindenberg
Löwensaal
Im Rahmen der Westallgäuer Kunstausstellung
Frühschoppen mit dem Reinhard Sieber Quartett
Es spielen Mitglieder der Lehrer Big Band Bayern.
10:30
Z
Klezzmates
12
Sonntag, 9. November (Fortsetzung)
Ravensburg
Trans4JAZZ-Festival
Evangelische Stadtkirche
17:00
Trio Mediæval feat. Arve Henriksen
Gegründet hat Linn Andrea Fuglseth das Trio Mediæval schon 1997, seitdem
haben die Damen unzählige Preise gewonnen und noch mehr Hörer verzaubert.
Zunächst beschäftigten sie sich intensiv mit sakraler Musik aus dem 13. Jahrhundert, arbeiteten mit dem Hilliard Ensemble und erreichten auch deren Klasse.
Als sie die Alte Musik dann mit zeitgenössischer kombinierten, war die Begeisterung bei Kritik und Publikum ebenso groß.
Auch ihre Vokal-Arrangements von norwegischen Volksliedern sind beeindruckend,
wie ihre CD “Folk Songs” (bei ECM erschienen) beweist. Mit Kraft und Gefühl, mit
Genauigkeit und Dynamik, mit Liebe zum Original und der Fähigkeit, dies weiterzuentwickeln, zählt das Trio Mediæval zu den herausragenden Vokal-Ensembles
weltweit. Zudem konnten sie mit dem auch in Ravensburg schon bekannten Arve
Henriksen einen feinsinnigen Improvisator und Klangmaler gewinnen. Das Trio
wird während der Festivaltage mit dem jungen Ravensburger Vokalensemble The
Einsteins einen Workshop abhalten und am Konzertabend zusammen mit dem
Chor ein einstudiertes Stück zum Besten geben.
Linn Andrea Fuglseth (vocals), Anna Maria Friman (vocals), Berit Opheim
(vocals), Arve Henriksen (trumpet)
www.jazztime-ravensburg.de
Trio Mediæval feat. Arve Henriksen
Foto: ©Havard Lotsberg
Sonthofen
Kulturwerkstatt
Dr. Rainer Schmid
13
11:00
Das große Familien-Schuhhaus
Marktstraße 2– 4
Mo-Fr von 9.00 bis 18.30 Uhr
Jeden Sa von 9.00 bis 18.00 Uhr
Schuh-Spezialitäten
für Damen und Herren
Eisenbahnstraße 33
Mo-Fr von 9.00 bis 18.00 Uhr
Jeden Sa von 9.00 bis 16.00 Uhr
Ihre guten
Adressen
für Schuhe in
Ravensburg
Sioux, Clarks und Seibel
für Damen und Herren
Bachstraße 43
Mo-Fr von 9.30 bis 18.30 Uhr
Jeden Sa von 9.00 bis 18.00 Uhr
Der Weg zu uns: www.schuhmoden-simon.de
Montag, 10. November
Singen
Theater “Die Färbe”
20:00
Bixology + The See Sisters
Jackie (Janine Firges), Peggy (Dagmar Egger) und Grace (Siggi Juhas) präsentieren
zusammen mit Bixology die Musik, die damals Pop war und heute mehr denn je
swingt. The See Sisters mit ihrem harmonisch eng gesetzten dreistimmigen
Satzgesang treffen die kleinste Big Band der Welt.
Bixology + The See Sisters
Dienstag, 11. November
Kaufbeuren
Stiftsterrassen
Jazz Session
20:00
Donnerstag, 13. November
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne - Restaurant Refugium
DISTANCES, European Jazz
20:30
Freitag, 14. November
Biberach
Jazzkeller
Triano Gyptano - Gypsy Swing Trio
Herbie Tusek (g), David Klüttig (g), Uli Kuhn (b)
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne - Casino Kulturraum
Renaud Garcia Fons
„La Línea del Sur“ - Jazz
15
20:30
20:00
Z
Freitag, 14. November (Fortsetzung)
Konstanz
20:00
Le Sud
“5 vor 8te”Jazz-Time mit Blue Exercise
19:55
Kleines Zeughaus
Aja und Toni Eberle - „Sweet Dreams“
20:00
Traditional Jazz Friends
Hotel Barbarossa - Stauferkeller
Live Dixie Jazz mit den Traditional Jazz Friends
www.hotelbarbarossa.de
Konstanz
Lindau
Lustenau/A
Jazzhuus
Im Rahmen der Lustenauer “Langen Nacht der Musik”
OSM - OberStädter StubenMusig
www.jazzclub.at
21:00
Singen
Kulturzentrum GEMS
20:30
Harris Eisenstadt *Canada Day Quintet*
Das Quintett Canada Day des Schlagzeugers Harris Eisenstadt bildet den Kern
seiner Aktivitäten. Er komponiert eine Musik, die rhythmisch und harmonisch komplex
ist und vielerlei Elemente aus dem Traditionsschatz des Jazz in neue Zusammenhänge
stellt. Er würfelt die Bauelemente des Jazz durcheinander und setzt sie neu zusammen.
Wie die acht Kompositionen der neuesten Einspielung seines Quintetts “Canada Day 3”
(Clean Feed Records) zeigen, lässt er die abgenützte Struktur von Thema - Soli - Thema
weit hinter sich zurück und kreiert eine Musik, die subtile Stimmungen und gedämpfte
Atmosphären auslotet und die intensive Interaktion zwischen den Instrumentalisten
pflegt. Seine Stücke sind eher klangmalerisch ausgerichtet, was nicht heißt, dass es
nicht auch manchmal richtig abgeht.
www.jazzclub-singen.de
Überlingen
Hotel Ochsen - Bräustüble
Jamsession mit einer Sessionband
Programm je nach anwesenden Musikern, überwiegend Mainstream
19:30
Z
16
Freitag, 14. November (Fortsetzung)
Villingen-Schwenningen
Theater am Ring
20:00
Les Voice Messengers
Sie zählen heute zu den besten Vocal Jazz Groups Europas:
Les Voice Messengers aus Paris. Die Kombination aus Big-Band-Swing und
dem klanglichen und poetischen Charme eines achtköpfigen Vokalensembles
bietet eine mitreißende Mischung aus Stimmen und Instrumenten.
Die ’Vocal Big Band’ profitiert von einer der besten Rhythm Sections Frankreichs –
am Kontrabass Gilles Naturel, am Schlagzeug Frédéric Delestré - und von
den maßgeschneiderten Arrangements des Leaders und Pianisten Thierry Lalo.
Der mehrfach preisgekrönte Komponist und Arrangeur ist ein charismatischer
Bandleader und lebt den Jazz und Swing mit seinen Voice Messengers. Die
acht Sänger übernehmen im Ensemble die Blechbläser einer Big Band, ob im
Satz oder als improvisierende Solisten. Das Ergebnis ist eine Jazz-Show, die
gleichermaßen Jazz-Liebhaber, Sänger und Musikfans begeistert und die Kritik
staunen lässt: So lebendig, so individuell und so energiegeladen kann die Pflege
der großen Swing-Tradition heute sein!
Die Musik ist der Gruppe auf den Leib geschrieben und doch bleibt den Künstlern
neben diesem ’Marken-Sound’ viel Raum zur persönlichen Entfaltung in einem
extrem vielseitigen Repertoire. Dieses enthält Titel von zeitgenössischen Jazzern
wie Glenn Ferris und Tom Harrel genauso wie originelle, bearbeitete Standards
von Count Basie, Oliver Nelson oder Horace Silver.
Gesang: Amélie Payen, Isabelle Graf, Chloé Cailleton, Solange Vergara,
Manu Inacio, Larry Browne, Sylvain Bellegarde, Vincent Puech
www.villingen-schwenningen.de
Wangen-Beutelsau
Jazz Point im Schwarzen Hasen
20:30
Ochsenbauer meets Sokal
Sein Projekt Ochsenbauer meets Sokal spricht für das Selbstbewusstsein des
jungen Tieftonmeisters: Auf dem Programm stehen ausschließlich Kompositionen
von oder für Bassisten, großflächig angelegt in der stilistischen Bandbreite.
Gemeinsam mit herausragenden Musikern der Europäischen Jazzszene, dem
Meisterschlagzeuger Michael Keul, dem exzellenten Pianisten Tizian Jost und
Saxophon-Star Harry Sokal (u. a. Depart, Art Farmer Band, Vienna Art Orchestra)
frönt Johannes Ochsenbauer in maßgeschneiderten Arrangements der StraightAhead Spielkultur.
www.jazzpoint-wangen.de
Les Voice Messengers
Foto: ©Mart Stepp
17
Samstag, 15. November
Bad Saulgau
Stadtforum
20:00
Jahreskonzert - Big Band Saulgau
Unter dem Titel “Made in Germany” hat die Big Band Saulgau ein buntes Programm zusammengestellt.
Stargast: Felice Civitareale - 1. Trompeter der SWR Big Band
www.jazzverein-bad-saulgau.de
Blaubeuren
Kleinkunst-Cafe "Zum fröhlichen Nix"
20:00
deep’n’high
Der Bassist Thomas Dirr und die Sängerin Claudia Kocian ergründen bei
jedem Konzert stets aufs Neue die Substanz der Musik. Claudia Kocians Stimme
berührt sanft bei Balladen und reißt mit bei kraft- und seelenvollem Repertoire
aus Blues, Swing und Rock.
Ehingen
Kulturzentrum Franziskanerkloster
Henning Wolter Trio - Undercover Job
www.jazzclub-ehingen.de
20:00
Lindau-Zech
Jazzkeller im Gasthof „Zum Zecher“
20:30
Stefan Wagner Group
Cool & relaxed, aber auch kraftvoll und energiegeladen, das ist die Musik der
Stefan Wagner Group. Die Kompositionen des Bandleaders spannen einen
Bogen von swingendem Hardbop bis zu fließendem Latin, von ruhigen Balladen
bis hin zu schwebendem Fusion.
www.jazzclub-lindau.de
Villingen-Schwenningen
Jazzkeller
Mössinger-Schriefl-Haurand
21:00
Sonntag, 16. November
Marktoberdorf
mobilé
“Lust auf Musik Festival”
19:00
Sonthofen
Kulturwerkstatt
Christian Willisohn - piano
20:00
Dienstag, 18. November
Kempten
Künstlercafé
Jazzsession im “Künstler”
20:00
18
Donnerstag, 20. November
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne - Restaurant Refugium
Valérie Graschaire & Band
Vokaljazz aus Frankreich
20:30
Kempten
Brauereigaststätte “Zum Stift”
The Blues Inspiration
www.klecks.de
20:00
Big Band Ravensburg
Ravensburg
Räuberhöhle
20:00
Session mit der Big Band Ravensburg
Die Session ist in zwei Teile gegliedert. Auf der Basis einer festen Rhythmusgruppe
werden sich zunächst einzelne Musikerinnen und Musiker aus dem Umfeld der
Big Band präsentieren. Auch die Sängerinnen und Sänger der Big Band werden
in kleiner Besetzung auftreten. Hier können schon Gastmusiker nach Absprache
einsteigen. Gespielt werden gängige Standards.
Im zweiten Teil ist die Bühne offen für alle Stile.
www.jazztime-ravensburg.de
Freitag, 21. November
Heidenheim
Duale Hochschule Heidenheim
Jan Luley Trio, Swing & Creole Jazz
www.jazz-heidenheim.de
20:00
Konstanz
Hotel Barbarossa - Stauferkeller
Live Dixie Jazz mit den Traditional Jazz Friends
www.hotelbarbarossa.de
20:00
Le Sud
“5 vor 8te”Jazz-Time mit Fusion Affair
Swing, Bossa, Blues, Chansons
19:55
Konstanz
19
Z
Freitag, 21. November (Fortsetzung)
Mengen
Treff Mohren
Stephanie Ocean Ghizzoni & The Gators, Soul & Blues
21:30
Radolfzell
Milchwerk
19:30
20 Jahre Herbst-Jazz
Swiss-German Dixie-Corporation
Die Band, die sich konsequent am Dixieland- und New Orleans-Stil orientiert, hat
über die Jahre ihren eigenen Stil geformt und glänzt mit einem ausgeprägten
Jazz-Feeling und überzeugenden Solo-Partien. Ihre Spielfreude, ihre musikalische
Aussage und ihr quicklebendiger Live-Charakter sind nach wie vor ihre Markenzeichen. Sie spielen mit Herzblut!
www.milchwerk-radolfzell.de
Swiss-German Dixie-Corporation
Tettnang
Neues Schloss - Rittersaal
20:00
Manfred Junker’s Journey Within feat. Barbara Balzan
Barbara Balzan (voc), Manfred Junker (g), Axel Kühn (b), Matthias Daneck (dr)
www.spectrum-kultur-in-tettnang.de
Ulm
EinsteinHaus
21:00
Ken Vandermark’s Made To Break
Chicago gilt heute wieder als Brennpunkt der internationalen Improvisationsszene. Ken Vandermark hat dazu maßgeblich beigetragen. Er prägt den zeitgenössischen Jazz seit einem Vierteljahrhundert entscheidend mit, tourt mehrmals
jährlich um den Planeten und seine Discographie lässt jedes Billy-Regal in die Knie
gehen. Eines der spannendsten neuen Projekte von Vandermark ist Made To
Break. Ungemein knusprig und knackig assimiliert diese Band alles, was es derzeit an aktueller Musik in Jazz, Funk, Soul, aber auch in elektronischer und Neuer
Musik zu hören gibt.
www.kunstwerk-ulm.de
Z
Manfred Junker’s Journey Within
feat. Barbara Balzan
Foto: ©Stefan Postius
20
Freitag, 21. November (Fortsetzung)
Wangen-Beutelsau
Jazz Point im Schwarzen Hasen
20:30
Nicole Jo
Nicole Johänntgen ist Vollblutmusikerin seit ihrem 6. Lebensjahr. Früh
wechselte sie vom Piano zum Saxophon und trat bereits als Kind mit der Band
ihres Vaters auf.
1998 wurde Nicole Jo im Saarland gegründet. Ihre Leidenschaft zur Musik zeigt
sich nicht nur in ihrem virtuosen Können, sondern auch in ihrer beeindruckenden
Bühnenpräsenz. Das Quartett bietet eine brachiale Entflammung von atmosphärischen, groovigen, wilden Improvisationen im Wechsel mit zarten, filigranen
Klängen.
Mit kraftvollen Energieschüben tragen sich die einzelnen Musiker in immer höherliegende Sphären. Ein Mix aus Groove, zarten Melodien und wunderbaren Rhythmen packt die Zuhörer und lassen sie gutgelaunt in eine andere Welt eintauchen.
Nicole Johänntgen (saxophone), Stefan Johänntgen (piano, sounds),
Philipp Rehm (bass), Elmar Federkeil (drums, blue point steel harp)
www.jazzpoint-wangen.de
Weilheim
Musikschule Weilheim
Jazz aus Leipzig
20:00
Samstag, 22. November
Dornbirn/A
Spielboden
20:30
Sons of Kemet
Die Sons of Kemet sind wohl DAS heiße Eisen aus London. Der britische
Jazz-Pharao Shabaka Hutchings hält mit seinen Sons of Kemet eine
Audienz am Spielboden.
Shabaka Hutchings (cl, sax), Tom Skinner (dr), Seb Rochford (dr),
Oren Marshall (tb)
www.spielboden.at
Z
Sons of Kemet
21
Samstag, 22. November (Fortsetzung)
Lindau-Zech
Jazzkeller im Gasthof „Zum Zecher“
20:30
Südlich von Helsinki
Das neueste Projekt des Bandleaders Andreas Kopeinig ist ein internationales
Quintett, das ausschließlich eigene Kompositionen spielt und durch den Umstand,
dass alle Musiker als Komponisten tätig sind, ein sehr spannendes und vielfältiges
Programm bietet.
www.jazzclub-lindau.de
Neu-Ulm/Offenhausen
Schlössle Brauerei
20:00
Benefizveranstaltung: Aktion 100.000 und Ulmer helft
All Stars Ulm
Musiker aus Ulm, Neu-Ulm und Umgebung wagen es einfach einmal, sich ohne
großartige Vorbereitungen auf die Bühne zu stellen und locker vom Hocker zu
grooven. Dabei konzentrieren sie sich verständlicher Weise auf Standards des Oldtime Jazz, die ja eigentlich zum Repertoire eines jeden ‘Oldtimers’ gehören. Sie
beginnen die Jam Session mit einer Standardbesetzung, haben aber weitere Musiker aller Schattierungen dabei, die darauf brennen, einzusteigen.
www.jazz-in-ulm.de
Sontheim
Dampfsäg
Martina Eisenreich Quartett
20:00
Tettnang
Flieger - Musikbühne & Kneipe
Stephanie Ocean Ghizzoni & The Gators, Soul & Blues
Villingen-Schwenningen
Jazzkeller
Ronny Graupe’s Spoom
21:00
Weilheim
Musikschule Weilheim
Night of the Trios
20:00
Sonntag, 23. November
Sonthofen
Haus Oberallgäu
Bernd Lhotzky & Chris Hopkins an zwei Flügeln
Ein virtuoses Zusammenspiel von Klassik und Jazz.
18:00
Montag, 24. November
Konstanz
hedicke’s Terracotta
20:15
Lake Side Art Jazz Orchestra
Kraftvolle Bläsersätze, groovige Rhythmen und die besten Jazz-Solisten der Vierländerregion Bodensee.
24
Mittwoch, 26. November
t!
ausverkauf
Allensbach
16. JAZZ am SEE “Grenzgänge - Jazz und mehr...”
Pfarrheim
20:00
Camille O’Sullivan - „Changeling“
Die mehrfach ausgezeichnete Künstlerin ist ein einzigartiges Phänomen. Mit ihrer
fesselnden Ausstrahlung und ihrem grandiosen Gespür fürs Theatralische präsentiert sie eine Live-Show, die ihresgleichen sucht.
Camille O’Sullivan - ein Gesamtkunstwerk.
www.allensbach.de
Fürstenfeldbruck
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
JazzFirst: Adam Bałdych & Vladyslav Sendecki
20:00
Landsberg am Lech
Stadttheater - Foyer
Jazz Session
20:30
Donnerstag, 27. November
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne - Restaurant Refugium
Louise Maguire/Tildi Horton Band
Jazz, Pop, Soul
20:30
Kempten
New Lobby
Andreas Kopeinig Trio
20:00
Konstanz
K9 Kunst- und Kulturzentrum
20:30
18. Newcomernight
Der Jazzclub Konstanz gibt jungen/neuen Gruppen Gelegenheit zu einem ersten
Auftritt. Das Hauptaugenmerk liegt hierbei auf Jazz / Improvisation / Neue Musik.
www.jazzclub-konstanz.de
Singen
Kulturzentrum GEMS
20:30
Marc Copland Trio
Von Platte zu Platte wird deutlicher, welch exzellenter und sensibler Pianist der
Amerikaner Marc Copland ist. Man kann ihn schon zu den weisen, alten Männern zählen - entsprechend unaufgeregt klingen auch “Some More Love Songs”
(Pirouet Records), die er 2010 als 62jähriger aufgenommen hat. Hier muss kein
Heißsporn mehr eine Frau oder ein Publikum erobern, hier nimmt einer mit Gelassenheit, Aufmerksamkeit und leisem Humor für sich ein.
Marc Copland (Piano), Drew Gress (Bass), Jochen Rueckert (Drums)
www.jazzclub-singen.de
25
FRANZISKANER
KONZERTHAUS
© Thron Ullberg
WEIHNACHTSKONZERT
Nils Landgren:
Christmas With My Friends IV
Mi, 10. Dezember 2014, 20 Uhr
Ticket-Service 07721 82-2525
Freitag, 28. November
Biberach
Jazzkeller
20:30
Alexandra Lehmler Quintett - Jazz, Baby!
Alexandra Lehmler (s), Oliver Maas (p), Matthias Debus (b), Max Mahlert
(dr), Rodrigo Villalon (perc)
Kaufbeuren
Stadtsaal
Weihnachten unter Freunden - Benefizkonzert
Kaufbeuren
Uncle Satchmo’s
Happy Mountain Stompers
Dixieland, Jazz, Swing & Blues
www.uncle-satchmos.de
19:30
20:30
Happy Mountain Stompers
Konstanz
Hotel Barbarossa - Stauferkeller
Live Dixie Jazz mit den Traditional Jazz Friends
www.hotelbarbarossa.de
20:00
Le Sud
“5 vor 8te”Jazz-Time mit
Bodensee Swing Quartett feat. Ute Scherf-Clavel
19:55
Dampfsäg
Burr & Klaiber
20:00
Konstanz
Sontheim
Überlingen
Freie Kunstakademie - Foyer
Open Stage & Jam - Bühne frei für Musik, Gedichte, Comedy
20:00
Wahlwies
Renner’s Besenbeiz Winkelstüble
20:30
Jazz & Dünnele mit der Dirty River Jazz Band, Blues, Swing, Dixieland
www.drjb.de
Z
27
Freitag, 28. November (Fortsetzung)
Wangen-Beutelsau
Jazz Point im Schwarzen Hasen
20:30
Conny Lush & the Blues Shouter
Connie Lush, 2012 ausgezeichnet als „European Blues Vocalist of the year“, gilt
als eine der besten weiblichen Bluessängerinnen Europas. In den vergangenen Jahren ist sie in über 30 Ländern aufgetreten. Überall begeistert sie durch ihre enorme
Bühnenpräsenz. B.B. King sagte über sie: „That woman makes my heart sing!”
Conny Lush (lead vocals), Peter Wade (guitars), Terry Harris (bass),
Colin Lamont (drums)
www.jazzpoint-wangen.de
Samstag, 29. November
Bad Saulgau-Fulgenstadt
Hopfendarre
20:00
Charly and the Jivemates
Mit Witz, Lässigkeit und viel Drive begeistert diese Band mit einer stilistischen
Vielfalt von Jive, Rhythm’n’Blues, Rock’n’Roll bis hin zu relaxten Swing-Pretiosen
das Publikum.
www.jazzverein-bad-saulgau.de
Blaubeuren
Kleinkunst-Cafe "Zum fröhlichen Nix"
20:00
Tilufa
Nordafrikanische Session-Tanz-Combo feat. Berthold Fischer am Saxophon
Schaffhausen/CH
Restaurant zum alten Schützenhaus
Helmut Dold’s Jazzband
Humorvoll präsentierter Hot Jazz
www.jazz-treff-schaffhausen.ch
20:00
Ulm
Stadthaus
19:00
"A Tribute to Mahalia Jackson – Part II"
Gospel Time in New Orleans feat.
Denise Gordon, Lillian Boutté and their Music Friends from New Orleans
Die Sängerin Lillian Boutté gilt als eine der herausragenden Jazz- und Gospelsängerinnen unserer Tage. 1987 wurde ihr der Titel der offiziellen musikalischen
Botschafterin ihrer Heimatstadt New Orleans verliehen.
Im Jahre 2007 traf Lillian die damals noch wenig bekannte Sängerin Denise
Gordon. Lillian war von Beginn an von der Musikalität und dem Klang ihrer
Stimme begeistert.
Die beiden großartigen Künstlerinnen werden von einer Band der Extraklasse begleitet. Es werden neben Gospelstandards wie unter anderem "Amazing Grace",
"Oh Happy Day" und "Swing Low Sweet Chariot" auch New Orleans-Klassiker
wie "Just a Closer Walk with Thee" und "Do You Know What it Means to Miss
New Orleans" zu hören sein.
www.swing-time-special.de
Z
28
Samstag, 29. November (Fortsetzung)
Villingen-Schwenningen
Jazzkeller
Daktarimba
21:00
Weingarten
Kulturzentrum Linse
20:00
Spaniol4
Sie selbst beschreiben ihren Sound als “retrofuturistische Musik” - eine Mischung
aus Sounds der frühen 70er, der Hardbop-Coolness der 60er und der Loop-Ästhetik der Gegenwart. Dafür braucht das Quartett um den Saxophonisten Frank
Spaniol aber keine modischen Effekte, sondern setzt ganz auf die Möglichkeiten,
die die Analog-Technik der Vergangenheit bietet.
Die Bandmitglieder spielten schon mit Jazzgrößen wie Lee Konitz, Till Brönner
oder Charlie Mariano, aber auch mit den Fantastischen Vier oder Joo Kraus. In Ravensburg präsentieren Spaniol4 ihre neue CD “The Trip”.
Frank Spaniol (sax, cl), Ulf Kleiner (fenderrhodes, space echo), Markus Bodenseh (b), Sebastian Merk (dr)
www.jazztime-ravensburg.de
Sonntag, 30. November
Bad Waldsee
Evangelisches Gemeindezentrum
Andreas Öberg Trio
20:00
Langenau
29
Foto: ©Herbert Fritsch
Spaniol4
t!
Pfleghof
19:00
ausverkauf
Till Brönner & Dieter Ilg
Eine Konversation zweier Musiker der absoluten Spitzenklasse, ein Dialog zwischen Trompete und Bass auf einem Niveau, wie man es sicher nur sehr selten erleben darf.
www.langenau.de
Montag, 1. Dezember
t!
Allensbach
ausverkauf
16. JAZZ am SEE “Grenzgänge - Jazz und mehr...”
Ev. Gnadenkirche
20:00
Till Brönner & Dieter Ilg - Das Duo
Till Brönner, der sechsfache ECHO-Preisträger, der erfolgreichste deutsche Jazzmusiker, Komponist und Produzent, kommt erneut nach Allensbach. An seiner Seite
der kongeniale zweifache ECHO-Gewinner und einer der besten europäischen
Kontrabassisten Dieter Ilg. „Die kleinstmögliche Band“ - eine intensive musikalische Begegnung.
www.allensbach.de
Dienstag, 2. Dezember
Ulm
EinsteinHaus
Matthias Tschopp Quartett, Zeitgenössischer Jazz
www.kunstwerk-ulm.de
21:00
Mittwoch, 3. Dezember
Kempten
Brauereigaststätte “Zum Stift”
Südlich von Helsinki
www.klecks.de
20:00
Ravensburg
Evang. Stadtkirche
20:00
Nils Landgren - Christmas With My Friends
Der hochsympathische Posaunist, Sänger und Komponist gehört seit über einem
Jahrzehnt zu den Top Namen des europäischen Jazz. Ob solo, in Zusammenarbeit
mit Musikern wie Joe Sample, Ray Parker jr. und Maceo Parker oder mit seiner
Funk Unit, die ihre Hörer stets aufs Neue mitzureißen vermag, als Leiter der NDR
Bigband oder des JazzFest Berlin, stets wird der Mann mit der roten Posaune begeistert aufgenommen und im Kreise der Kollegen extrem hoch geschätzt.
So ist es kaum verwunderlich, dass Landgren sich vor Kooperationsanfragen
kaum retten konnte, als er 2006 die Reihe ‘Christmas With My Friends’ ins Leben
rief, um in der Weihnachtszeit mit schwedischen Jazzfreunden andachtsvolle Konzerte zu geben, in denen er traditionelle Weihnachtslieder aus aller Welt gefühlvoll
interpretiert. Nils Landgren (tb, voc), Jeanette Köhn (voc), Sharon Dyall (voc),
Ida Sand (p, voc), Johan Norberg (g), Jessica Pilnäs (voc), Jonas Knutsson
(sax), Eva Kruse (b)
www.jazztime-ravensburg.de
Nils Landgren
„Christmas with my Friends“
Foto: ©Thron Ullberg
30
Donnerstag, 4. Dezember
Victoria Miles
Baden-Baden
Kurhaus - Runder Saal
20:00
Rhythm & Blues mit Victoria Miles
Der künstlerische Leiter der Reihe „Rhythm & Blues“
und Schlagzeuger der Band The Voyagers, Ralf
Heinrich, lädt zu jedem Konzert Solisten ein. Jeder
Abend der Bluesreihe wird so zu einem musikalischen
Unikat. Victoria Miles wurde in Michigan/USA geboren und begann ihre Gesangskarriere bereits im
Alter von drei Jahren in verschiedenen lokalen Gospelgruppen. Später folgte eine klassische Musikausbildung und sie entschloss sich zu einer Laufbahn als
Profisängerin. Es folgte eine langjährige Zusammenarbeit mit Größen der Popund Jazzwelt wie Stevie Wonder, Tina Turner, Klaus Doldinger, Harold Faltermeyer,
Udo Lindenberg und vielen anderen mehr.
Victoria ist in nahezu allen Musiksparten zu Hause, ihr Repertoire reicht von
Gospel über Jazz, Blues und Soul bis hin zum tagesaktuellen Pop und klassischer
Musik. Bei ihren europaweiten Auftritten merkt das Publikum von der ersten
Minute an, dass Victoria nicht nur eine hervorragende Sängerin ist, sondern
auch eine phantastische Entertainerin, die begeisterte Beifallstürme hervorruft.
www.badenbadenevents.de
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne - Restaurant Refugium
JazzPort Nikolaus Session mit Martin Giebel (Piano)
- Musiker bitte Instrumente für die Jam-Session mitbringen! -
20:30
Freitag, 5. Dezember
Baden-Baden
Kurhaus - Bénazet-Saal
20:00
Reverend Dwight Robson & The Golden Voices of Gospel
Love and Joy Tour
Die teils melancholischen, teils mitreißend temperamentvollen Gospels, unterstützt durch die fantastische Rhythmusgruppe, "gehen unter die Haut" wie wohl
kaum eine andere Musik. Und doch sind es Kirchenlieder wie sie in den Gottesdiensten der "Black Churches" in den USA und der Karibik gesungen werden.
Reverend Dwight Robson und seine Golden Voices of Gospel laden auf
ihre ganz persönliche und unnachahmliche Art zu einer Reise ein, die durch ein
Jahrhundert der Spirituals, Traditionals und Gospels führt.
www.badenbadenevents.de
Z
Reverend Dwight Robson
& The Golden Voices of Gospel
31
Freitag, 5. Dezember (Fortsetzung)
Biberach
Stadtbücherei
20:00
Boogaloo - Christmas Crime Stories
Jo Jung (Erzähler), Ruth Sabadino (s, voc), Martin Johnson (org), Christoph
Sabadino (dr)
Konstanz
Hotel Barbarossa - Stauferkeller
Live Dixie Jazz mit den Traditional Jazz Friends
www.hotelbarbarossa.de
20:00
Le Sud
“5 vor 8te”Jazz-Time mit Virus Four feat. Gisela Stern
Jazz der 50er Jahre bis zur Gegenwart
19:55
Konstanz
Lustenau/A
Jazzhuus
21:00
Elmar Brass Trio
Es ist mittlerweile etwas selten geworden, dass Jazzer die Kunst des swingenden
Trios pflegen. Trios gibt es viele, aber oft spielen sie ‘binäre’ Stücke, zu selten
wagen sie sich an die ‘ternäre’ Tradition heran. Wirklich pflegen tut sie Elmar
Brass (“A true jazz musician”, wie Dado Moroni meint) mit seinem Trio.
Elmar Brass (piano), Martin Gjakonovski (bass), Mario Gonzi (drums)
www.jazzclub.at
Tägerwilen/CH
Publicbar
Dixie Jam Session
20:00
Villingen-Schwenningen
Jazzkeller
Christoph Beck’s ‘Das letzte Känguru’
21:00
Wangen-Beutelsau
Jazz Point im Schwarzen Hasen
20:30
Nick Woodland
Dunkles Sakko, Nickelbrille, schwarzer Zylinder - so kennen ihn seine Fans seit
Jahrzehnten: Nick Woodland. Ein britisch-münchnerisches Unikum mit eigenem
Kopf und eigenem Ton. Oder wie Grammy-Preisträger Harold Faltermeyer schlicht
sagt: „Ein genialer Gitarrist“. Vor etwa 60 Jahren wurde er in London geboren, als
Jugendlicher kam er nach Deutschland und blieb in der bayerischen Landeshauptstadt hängen. Seit fünf Jahren ist Nick Woodland mit seiner eigenen Band unterwegs. Mit ihr spielt er seine Virtuosität voll aus. Dann entstehen geradezu
magische Momente, die Woodlands Bühnenenergie unverfälscht widerspiegeln rau, erdig und vielseitig: mit dreckigem Blues, mit Country und Folk, Reggae- und
Surf-Rock-Anleihen. Mit exzellentem Songwriting und einem Sound, irgendwo
zwischen Mississippi-Delta und bayerischen Highways.
www.jazzpoint-wangen.de
32
Samstag, 6. Dezember
Bad Saulgau
Stadtforum
Nikolaus-Jazz mit (fast) allen Bad Saulgauer Bands
www.jazzverein-bad-saulgau.de
Dornbirn/A
Restaurant Piazza - im EKZ Messepark
Traditioneller Dixieland-Nikolausabend mit der Val Reno Jazzband
20:00
20:00
The Chives Sisters
Ravensburg
Zehntscheuer
Nikolaus-Jazz mit
Old Town Promenaders
The Chives Sisters & Just Friends
19:00
www.jazztime-ravensburg.de
Villingen-Schwenningen
Jazzkeller
Fran Kuruc Quartett
Weingarten
Schinderhannes
LUNATICS feat. Special Guest Milla aus Wuppertal
Pop, Rock, Blues, Latin, Soul
Old Town Promenaders
33
21:00
Sonntag, 7. Dezember
Baienfurt
Hoftheater
19:15
"A Tribute to Mahalia Jackson – Part II"
Gospel Time in New Orleans feat.
Denise Gordon, Lillian Boutté and their Music Friends from New Orleans
www.swing-time-special.de
Bodman-Ludwigshafen
Zollhaus
Jazzfrühschoppen mit Jakobine Hot 7
www.jazz-im-zollhaus.de
Kaufbeuren
Uncle Satchmo’s
Nikolaus-Frühstück mit Max Kinker & Friends
www.uncle-satchmos.de
11:00
10:30
Konstanz
Lutherkirche
Festliches New Orleans Jazz Konzert
Blue Birds of Paradise
17:00
Blue Birds of Paradise
Dienstag, 9. Dezember
Konstanz
Kulturzentrum am Münster
19:00
"A Tribute to Mahalia Jackson – Part II"
Gospel Time in New Orleans feat.
Denise Gordon, Lillian Boutté and their Music Friends from New Orleans
www.swing-time-special.de
35
Mittwoch, 10. Dezember
Villingen-Schwenningen
Franziskaner Konzerthaus
20:00
Nils Landgren - Christmas With My Friends
Nils Landgren gehört seit über einem Jahrzehnt zu den Top-Namen des europäischen Jazz. Ob solo, in Zusammenarbeit mit Musikern wie Joe Sample, Ray Parker
jr. und Maceo Parker oder mit seiner Funk Unit, als Leiter der NDR Bigband oder
des JazzFest Berlin, stets wird der ‘Mann mit der roten Posaune’ begeistert aufgenommen.
Nils Landgren hat 2006 die Reihe ’Christmas With My Friends’ ins Leben gerufen, um mit schwedischen Jazzfreunden traditionelle Weihnachtslieder aus aller
Welt zu interpretieren. Diese andachtsvollen Momente sind derart gelungen, dass
es bereits drei CDs davon gibt und nun das vierte Weihnachtsalbum erscheint.
Man darf gespannt sein, welche Stücke Nils Landgren diesmal neu arrangiert
hat. Der Fundus an Weihnachtsliedern und die Kreativität des hochsympathischen
Posaunisten scheinen jedenfalls grenzenlos zu sein.
Ein bewegendes Konzerterlebnis, das von Herzen kommt und zu Herzen geht.
Nils Landgren (Posaune, Gesang), Jeanette Köhn (Gesang), Sharon Dyall
(Gesang), Jessica Pilnäs (Gesang), Ida Sand (Klavier, Gesang), Johan Norberg
(Gitarre), Jonas Knutsson (Saxophon), Eva Kruse (Bass)
www.villingen-schwenningen.de
Nils Landgren
„Christmas with my Friends“
Foto: ©Thron Ullberg
Wahlwies
Renner’s Besenbeiz Winkelstüble
Jazz & Dünnele - Dixieland Jam Session
20:30
36
Donnerstag, 11. Dezember
Biberach
Stadthalle
20:00
The World Famous Glenn Miller Orchestra directed by Wil Salden
„The History Of Big Bands“ - Das ist der Titel der neuen Show, mit dem das
Glenn Miller Orchestra auf Europa-Tour unterwegs ist.
Es ist ein besonderer Leckerbissen für jeden Liebhaber der Swing und Big Band
Musik der 30/40er Jahre und eine Hommage an andere Big Band Leader der
Swing Ära.
Schwerpunkt der Show ist natürlich die Glenn Miller Musik. Mit dem von ihm kreierten unverkennbaren Sound war Glenn Miller bereits zu Lebzeiten ein Idol.
Neben instrumentalen Titeln wird auch der vokale Teil nicht vernachlässigt. Wunderschöne Melodien im Glenn Miller Sweet Sound werden von der Bandsängerin
gesungen. Besondere Highlights sind auch Auftritte der Moonlight Serenaders,
die Close Harmony Group des Glenn Miller Orchestra.
www.glenn-miller.de
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne - Casino Kulturraum
JazzPort X-mas Special mit dem New JazzPort Orchestra
Der JazzPort Klassiker mit Bigband-Jazz.
20:30
Freitag, 12. Dezember
Biberach
Jazzkeller
Marialy Pacheco feat. Joo Kraus - "Introducing"
20:30
Donaueschingen
Donauhallen - Strawinsky Saal
19:00
"A Tribute to Mahalia Jackson – Part II"
Gospel Time in New Orleans feat.
Denise Gordon, Lillian Boutté and their Music Friends from New Orleans
www.swing-time-special.de
Fürstenfeldbruck
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
JazzFirst: Echoes of Swing
37
The Glenn Miller Orchestra
20:00
Z
Freitag, 12. Dezember (Fortsetzung)
Konstanz
Hotel Barbarossa - Stauferkeller
Live Dixie Jazz mit den Traditional Jazz Friends
www.hotelbarbarossa.de
20:00
Le Sud
“5 vor 8te”Jazz-Time mit dem Gossau Gospel Choir
19:55
Konstanz
Singen
Kulturzentrum GEMS
20:30
Aki Takase & Rudi Mahall
Im ersten Set des Abends wird die Pianistin Aki Takase Stücke aus ihrer Solo-CD
“My Ellington” (Intakt Records) spielen.
Den zweiten Teil des Abends bestreitet sie dann zusammen mit dem Bassklarinettisten Rudi Mahall, mit dem sie schon seit 'ewigen' Zeiten zusammen spielt.
www.jazzclub-singen.de
Überlingen
Hotel Ochsen - Bräustüble
Jamsession mit einer Sessionband
Programm je nach anwesenden Musikern, überwiegend Mainstream
19:30
Ulm
EinsteinHaus
21:00
Freispiel extended
Die Grenzen ausdehnen, die Lauscher öffnen. Musik im Bermudadreieck zwischen
Elektronik, Experiment und Avantgarde, zwischen Jazz, Neuer Musik und Hörstück, das ist Freispiel-Kultur in Ulm.
Freies Spiel mit musikalischen und visuellen Elementen. Mit einbezogen werden
visuelle Künstler/Medienkunst genauso wie Tanz und andere Kunstformen.
www.kunstwerk-ulm.de
Samstag, 13. Dezember
Landsberg am Lech
Stadttheater
Unterbiberger Hofmusik & Wolfgang Lackerschmid
"Stern über Biburg"
20:00
Ulm
EinsteinHaus
Freispiel extended
www.kunstwerk-ulm.de
Villingen-Schwenningen
Jazzkeller
David Helbock’s Random/Control
21:00
21:00
38
Mittwoch, 17. Dezember
Kempten
Brauereigaststätte “Zum Stift”
Lydia Schillers „Winter Wonderland“
www.klecks.de
20:00
Donnerstag, 18. Dezember
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne - Restaurant Refugium
Sir Price „Eine schöne Bescherung“
Surprise, Sir Price: Weihnachtslieder mal ganz anders!
20:30
Freitag, 19. Dezember
Konstanz
Hotel Barbarossa - Stauferkeller
Live Dixie Jazz mit den Traditional Jazz Friends
www.hotelbarbarossa.de
20:00
Le Sud
“5 vor 8te”Jazz-Time - Session
19:55
Konstanz
Lustenau/A
Jazzhuus
Weihnachtsjazz
Jenny Chi & ChiBossa
Jenny Chi (voc), Thomas Silvestri (piano), Oliver Pellet (guitar),
Ralph Sonderegger (bass), Mauro Martins (drums)
www.jazzclub.at
21:00
Wahlwies
Renner’s Besenbeiz Winkelstüble
X-mas-Party - Sax nochmal
20:30
Sax nochmal
Foto: ©Ralph Schöttke
39
Samstag, 20. Dezember
Wangen
Evangelische Stadtkirche
20:00
Weihnachtskonzert
Lydia Schillers „Winter Wonderland“
In beinahe kammermusikalischer Besetzung hat diese Band ihre ganz persönlichen
Weihnachts- und Winterhits neu arrangiert und zu einem spannenden, frischen
Programm zusammengestellt. Von Nat King Cole über die Beatles bis hin zu
Michael Bublé, von Deutschland über Nord- nach Südamerika - Lydia Schillers
klare, facettenreiche Stimme wird von Alex Eckerts raffiniertem Gitarrenspiel,
den feinfühligen Kontrabassnoten von Lorenz Heigenhuber und der feurigen,
aber stets dezenten Percussion von Jay Lateef getragen. Die vier studierten Jazzmusiker ergänzen sich perfekt zu einem runden, melodischen Gesamtsound.
www.jazzpoint-wangen.de
Montag, 22. Dezember
Biberach
Schützenkellerhalle
Rootbears - Weihnachtsjazz
20:00
Dienstag, 23. Dezember
Ravensburg
Bärengarten
X-mas-Party mit LUNATICS - Pop, Rock, Blues, Latin, Soul
20:00
Freitag, 26. Dezember - 2. Weihnachtstag
Ehingen
Lokal war bei Drucklegung noch nicht bekannt
Bidonville - Französische Chansons und Jazz
www.jazzclub-ehingen.de
17:00
Kaufbeuren
Uncle Satchmo’s
Mel Canady - Black Magic Gospel Night
www.uncle-satchmos.de
20:30
Markdorf
Theaterstadel
20:30
LittleWing & friends
Große Rock- und Bluesrevue, u.a. mit LittleWing, Lunatics, Milla, Gianni
Dato, Stephanie Ocean Ghizzoni aus Verona, Willie Byrne aus Belfast
LUNATICS
Foto: ©Tom Wagner
40
Samstag, 27. Dezember
Friedrichshafen
Kulturhaus Caserne - Casino Kulturraum
20:30
Dotschy Reinhardt Ensemble
Gypsy-Swing im Stil des Hotclub de France mit Bossa- und Singer/Songwriter-Einflüssen.
Ravensburg
Zehntscheuer
LittleWing & friends
Große Rock- und Bluesrevue, u.a. mit LittleWing, Lunatics, Milla, Gianni
Dato, Stephanie Ocean Ghizzoni aus Verona, Willie Byrne aus Belfast
Überlingen
Hotel “Zum Schäpfle”
Jahresabschlusskonzert der Jailhouse Jazzmen
www.jailhouse-jazzmen.de
20:00
Montag, 29. Dezember
Dornbirn/A
Restaurant Piazza - im EKZ Messepark
20:00
Dotschy Reinhardt Quartett
Ihre Kompositionen verbinden den Gypsy-Swing im Stil des Hotclub de France mit
lateinamerikanischen und modernen Klängen, insbesondere der Singer/Songwriter-Bewegung.
Dornbirn/A
Spielboden
20:30
Thonline Orchester feat. Filippa Gojo
Die Kölner Ausnahme-Saxophonistin und Komponistin Caroline Thon und ihre
Big Band: Die Fachpresse überschlägt sich in ihren Kritiken. Sie gilt als herausragende Entdeckung mit großartigen Musikern, die zeigen, wie eine moderne Big
Band heute klingen kann. Im Thonline Orchester fließen zeitgenössischer Jazz
und Rhythm'n'Blues zu einem Strom zusammen, der mit dem Mainstream nichts
gemein hat. Die Sängerin Filippa Gojo stammt übrigens aus Bregenz.
www.spielboden.at
Z
Caroline Thon
©Foto by beatpics
41
Montag, 29. Dezember (Fortsetzung)
Schaffhausen/CH
Kulturzentrum Kammgarn
Albie Donnelly’s Supercharge, Rhythm’n’Blues
20:30
Mittwoch, 31. Dezember - Silvester
Schaffhausen/CH
Kulturzentrum Kammgarn
Silvesterkonzert mit King Pepe & Le Rex
Swing, Jazz
23:00
Wangen-Beutelsau
Jazz Point im Schwarzen Hasen
20:30
Silvesterparty mit Supercharge
Europas beste Rhythm‘n‘Blues Band (B.B. King) fegt mit gnadenlosen HammondSounds und fetzigem Gebläse über die Bühnen. Albie Donnelly (Gesang &
Saxophone), der Mann mit Glatze, Rauschebart und Sonnenbrille, sorgt dafür,
dass dieses Gemisch die richtige Temperatur erreicht. Seine Soli und seine
markante Stimme geben dieser Band den unverwechselbaren Supercharge-Sound.
Donnelly’s britischer Humor und eine wahnwitzige Bühnenshow sind Garant für
eine ausgelassene Party. Tourneen mit Queen, B.B. King, Chuck Berry, Fats Domino
und vielen anderen, alle großen europäischen Festivals (Montreux, North Sea,
Cork ...) - seit 40 Jahren braust dieser Rhythm & Blues Orkan über die Bühnen
dieser Welt.
Albie Donnelly (Lead Vocals, Tenor Sax), Thorsten „Bonefunk“ Heitzmann
(Trombone, Backing Vocals), Jürgen „Big Jay“ Wieching (Bariton Sax, Backing
Vocals), Roy „The Boy“ Herrington (Guitar, Vocals), Sascha Kühn (Organ,
Piano), Wolfgang „Bolle“ Diekmann (Bass), Uwe „Rocky“ Petersen (Drums)
www.jazzpoint-wangen.de
Albie Donnelly
42
Kurhaus Baden-Baden
Welttanz-Gala
Annett Louisan
Foto: Marie Isabel Mora
Rendezvous der Weltmeister und Ball
08.11.2014 · 20 Uhr · Bénazetsaal
13. Argentinische Tangonacht
Konzert · Show · Ball
15.11.2014 · 21 Uhr · Bénazetsaal
Events Spezial
Annett Louisan
„Zu viel Information“
22.11.2014 · 20 Uhr · Bénazetsaal
Klüpfel & Kobr
Comedy
Foto: Jo Goede
Klüpfel & Kobr
„Weihnachten mit Klufti & Co“
26.11.2014 · 20 Uhr · Bénazetsaal
BADzille Weihnachtsprogramm
Martin Zingsheim
Martin Zingsheim
„Gottes Werk und Martins Beitrag“
27.11.2014 · 20 Uhr · Runder Saal
Events Spezial
Peter Horton
„Synphonic Trio“
28.11.2014 · 20 Uhr · Runder Saal
Peter Horton
Ticketservice Tourist-Information
Tel. 07221-275 233
Ticketservice in der Trinkhalle
Tel. 07221-93 27 00
Ticketbuchung im Internet:
www.badenbadenevents.de
Baden-Baden Events GmbH
Schloss Solms · Solmsstr. 1
76530 Baden-Baden
Tel: 07221-275275
www.badenbadenevents.de
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
29
Dateigröße
2 583 KB
Tags
1/--Seiten
melden