close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

CV - Markus Putzenlechner

EinbettenHerunterladen
Markus Putzenlechner
Dipl.-Ing., BSc
Diefenbachgasse 60/17
1150 Wien
H +43 660 3170528
B markus@putzenlechner.at
Í www.putzenlechner.at
Ausbildung
2011–2013 Dipl.-Ing. mit Auszeichnung, Technische Universität, Wien.
Medizinische
Informatik;
Schwerpunkte:
Informationsverarbeitung,
Medizinische/Bioinformatik, Management & Organisation, Mathematik, Statistik, Theoretische
Informatik
2008–2011 Bachelor of Science (BSc), Technische Universität, Wien.
Medizinische Informatik
2003–2007 Matura mit Auszeichnung, Bundesoberstufenrealgymnasium, St. Pölten.
1999–2003 Mit Auszeichnung, Hauptschule mit Schwerpunkt Informatik, Grünau-Rabenstein.
1995–1999 —, Volksschule, Tradigist.
Diplomarbeit
Thema Analyse und Implementierung von Fallzusammenführungen diagnosebezogener Fallgruppen aus Sicht eines Krankenhausinformationssystems
Betreuer Ao.Univ.Prof. Dipl.-Ing. Dr.techn. Günther Raidl
Kurzfassung Diese Arbeit behandelt die technische Umsetzung der Fallzusammenführungen von
DRG-basierten Klassifikationssystem aus der Sicht eines Krankenhausinformationssystems. Durch kodierte Diagnosen und medinischen Prozeduren kann eine Leistung
für einen Krankenhausaufenthalt klassifiziert werden - diese Leistungen werden dem
Kostenträger zur Entgeltung vorgelegt. Jeder Krankenhausaufenthalt kann nur eine
dieser DRG-Leistungen aufweisen. Unter bestimmten Kriterien müssen mehrere
Aufenthalte mit einer einzigen Leistung verrechnet werden. Im Rahmen dieser Arbeit
wurde ein Prototyp angefertigt. Sprache: Java
Bachelorarbeit
Titel Onlinebasierte Unterstützungssoftware für den agilen Software-Entwicklungsprozess
in Kleinstunternehmen
Betreuer Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Thomas Grechenig und Dipl.-Ing. MMag. Paul Pöltner
Kurzfassung In der Softwareentwicklung hängt viel von der Wahl der Entwicklungsmethode
ab. Gerade Scrum erfreut sich in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit und
ist auch für kleine Betriebe eine brauchbare Lösung. Allerdings setzt Scrum eine
gute Softwareunterstützung voraus. Diese Arbeit befasst sich mit der Analyse und
Evaluierung der Produkte am Markt. In weiterer Folge wurde ein Prototyp mit der
Zielgruppe Kleinstunternehmen entwickelt.
Projekte
2012–jetzt DVS.
Webapplikation zur effizienten Abbildung der Abläufe im Rettungsdienst; Sprachen: PHP,
Smarty, JavaScript, Ajax, JQuery, HTML, CSS, SQL; Abrufbar unter www.dvs319.at
2011–jetzt Chronostop.
Onlinebasierte Software zur Zeiterfassung; Teamgröße 4 Personen; Sprachen: PHP, Smarty,
JavaScript, Ajax, JQuery, HTML, CSS, SQL
2011 Scrumigo.
Onlinebasierte Software zur Unterstützung des agilen Softwareentwicklungsprozesses; Teamgröße: 2 Personen; Entwickelt im Rahmen des Bachelor-Praktikums an der TU Wien;
Sprachen: PHP, Smarty, JavaScript, HTML, CSS, SQL
2011 Samariter-Stat.
Online-Auswertungstool zur Erstellung von Statistiken im administrativen Umfeld des
Rettungsdienstes; Vollständige Eigenentwicklung; Technologie: PHP, SQL
Erfahrungen
Beruflich
2012–jetzt Softwareentwickler und Scrum-Master, AGFA HealthCare GmbH, Wien.
Softwareentwickler & Scrum-Master in der Research & Development (Hospital Information
Systems - Diagnosis Related Groups / Statistics) der Firma AGFA Healthcare
2011–jetzt Selbstständig (nicht kommerziell), www.putzenlechner.at, Wien.
Selbstständige Tätigkeiten in dem Bereich Softwareentwicklung für private und gemeinnützige
Zwecke
2014–jetzt Schriftführung & Mitgliederverwaltung, Samariterbund Rabenstein, Rabenstein.
Ehrenamtlich; Administration und Verwaltung
2009–2014 Technische Leitung, Samariterbund Rabenstein, Rabenstein.
Ehrenamtlich; Div. Tätigkeiten im Bereich Einsatzführung, Administration und Verwaltung
2010–2012 IT-Support, ACP IT Solutions GmbH, Wien.
First und Second Level Support
2008, 2009 Rettungssanitäter, Niederösterreich, Wien.
Hauptamtlicher Einsatzfahrer und Sanitäter im Rettungs- und Krankentransport
2007 Ferialpraktikum, Constantia Teich GmbH, Weinburg.
Praktikant
2006 Ferialpraktikum, Toys R Us, St. Pölten.
Verkäufer
Rettungsdienst
2010-2012 KHD-Ausbildungen, Wien.
Gruppenleiter und SEG-Leiter
2011 Ausbildung, Niederösterreich.
Praxisanleiter
2009 Berufsberechtigung, Niederösterreich.
Berufsmodul §43 SanG
2008 Zivildienst, Samariterbund Österreich, Niederösterreich.
Ausbildung zum Rettungssanitäter
Sonstiges
2006 Führerschein Klasse B, St. Pölten.
2003 ECDL, European Computer Driving Licence.
Sprachen
Deutsch Ausgezeichnet
Englisch Fließend in Wort und Schrift
Latein Maturaniveau
Muttersprache
Informatikkenntnisse
Programmiersprachen
{
{
{
{
{
{
PHP
HTML/CSS
Java
Android SDK
JQuery
CPL (auf C++ basierend)
{
{
{
{
{
Smarty
Ajax
JavaScript
Java-EE
C++
Datenbanken
{ MySQL
{ PostgreSQL
{ Oracle
Sonstiges
{ Windows, Unix/Linux, OSX
{ Office
{ JBoss
{R
{ Frontend-Design
{ Scrum (agile development)
{ REST
{
{
{
{
{
{
{
Android, IOS
LaTeX
Maven/Jenkins
Matlab
UML
Unit-Testing (test-driven development)
SVN/GIT
Interessen
Familie
Freunde
Wissenschaft Im Besonderen: Technik und Naturwissenschaften
Sport Fitness und Ausdauersport
Literatur
Kochen
Sonstige Eigenschaften
{ Autodidaktische Kompetenzen
{ Zielstrebiges Arbeiten
{ Logisches, analytisches Denken
{ Kreativität und Lösungsorientiertheit
{ Soziale Kompetenzen
{ Führungskompetenzen
{ Teamfähigkeit
{ Effiziente Lernstrategien
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
2
Dateigröße
333 KB
Tags
1/--Seiten
melden