close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Audi und Kitz: Jubiläum im „Home of quattro“

EinbettenHerunterladen
Sportkommunikation
Iris Altig
Telefon: +49 841 89-39505
E-Mail: iris.altig@audi.de
www.audi-mediaservices.com
www.audi-newsroom.de
Audi und Kitz: Jubiläum im „Home of quattro“
•
•
•
Audi als Partner der 75. Auflage des Hahnenkamm-Wochenendes
Audi Night im Hotel „Zur Tenne“ gesellschaftlicher Höhepunkt
Härtetest vor FIS Ski-Weltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek (USA)
Ingolstadt, 19. Januar 2015 – Packender Hochleistungssport, begeisterte Fans
und jede Menge Prominenz: Das legendäre Hahnenkamm-Wochenende in
Kitzbühel gilt als eine der prestigeträchtigsten Skiveranstaltungen der Welt.
Am kommenden Wochenende findet das Rennen zum 75. Mal statt. Audi
begleitet den alpinen Klassiker als Partner bereits zum 15. Mal und verwandelt
Kitzbühel in das „Home of quattro“.
Es wird ein Wochenende der Höhepunkte – auf und neben der Skipiste: Allein das
Kräftemessen der weltbesten Skifahrer auf den Rennstrecken „Streif“ und
„Ganslern“ ist an Spannung kaum zu überbieten. In dieser Saison erhält der
Wettkampf zusätzliche Brisanz: Das Highlight des Audi FIS Ski Weltcup ist für die
alpinen Herren gleichzeitig die Generalprobe auf dem Weg zu den FIS Alpinen SkiWeltmeisterschaften in Vail/Beaver Creek (USA), die Audi vom 2. bis 15. Februar als
Presenting Sponsor begleitet.
In Tirol bieten die Vier Ringe Hochleistungssport und ein einzigartiges
Markenerlebnis. Schnee und Eis sind das perfekte Terrain, auf dem der permanente
Allradantrieb quattro seine Überlegenheit ausspielt. Kitzbühel erstrahlt am
Weltcup-Wochenende als „Home of quattro“ – der Schriftzug leuchtet vom
Kitzbüheler Hausberg Hahnenkamm. Dort fallen bereits am Freitag die
Entscheidungen in den Disziplinen Super-G und Kombinations-Slalom.
Nach dem ersten Wettkampftag findet die traditionelle Audi Night im Hotel „Zur
Tenne“ statt: Zu diesem gesellschaftlichen Höhepunkt des Wochenendes kommen
Gäste aus Wirtschaft, Sport und Showbusiness im Herzen der historischen Stadt
zusammen. Für den Shuttle-Service zum roten Teppich vor dem Hotel sind Audi
A8L*, Q5*, A6 Avant* und der A6 allroad* im Einsatz – natürlich mit quattro-Antrieb.
Die Stärken der permanenten Allradtechnologie quattro erleben auch die Gäste der
Audi driving experience auf speziell präparierten Schnee- und Eisflächen sowie auf
1/3
einem Offroad-Parcours. Für das intensive Fahrerlebnis stehen über das gesamte
Wochenende die Modelle Audi A6 allroad*, S4*, S5*, Q3* und Q5* zur Verfügung.
– Ende –
*Verbrauchsangaben der genannten Modelle:
Audi A6 Avant:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 9,6 – 4,4;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 224 – 114
Audi A6 allroad:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8 – 5,6;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 185 – 149
Audi A8L:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 11,3 – 6;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 264 – 146
Audi S4:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,8 – 7,7;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 180 – 178
Audi S5:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,9 – 7,7;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 184 – 178
Audi Q3:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,2 – 4,4;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 168 – 114
Audi Q5:
Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8,5 – 4,9;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 199 – 129
Der Audi-Konzern hat im Jahr 2014 rund 1.741.100 Automobile der Marke Audi an Kunden ausgeliefert.
Als eines der erfolgreichsten Modelle wurde der Audi A3 von einer internationalen Journalisten-Jury zum
„World Car of the Year 2014“ gewählt (Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 8,3 - 3,2;
CO2-Emission kombiniert in g/km: 194 – 35). 2013 hatte das Unternehmen bei einem Umsatz von
€ 49,9 Mrd. ein Operatives Ergebnis von € 5,03 Mrd. erreicht. Das Unternehmen ist global in mehr als
100 Märkten präsent und produziert an den Standorten Ingolstadt, Neckarsulm, Győr (Ungarn), Brüssel
(Belgien), Bratislava (Slowakei), Martorell (Spanien), Kaluga (Russland), Aurangabad (Indien), Changchun
(China) und Jakarta (Indonesien). Seit Ende 2013 fertigt die Marke mit den Vier Ringen zudem in Foshan
(China), ab 2015 in São José dos Pinhais (Brasilien) sowie ab 2016 in San José Chiapa (Mexiko).
100-prozentige Töchter der AUDI AG sind unter anderem die quattro GmbH (Neckarsulm), die
Automobili Lamborghini S.p.A. (Sant’Agata Bolognese/Italien) und der Sportmotorradhersteller
Ducati Motor Holding S.p.A. (Bologna/Italien). Das Unternehmen beschäftigt derzeit weltweit
rund 80.000 Mitarbeiter, davon rund 55.800 in Deutschland. Von 2015 bis 2019 plant es
Gesamtinvestitionen in Höhe von € 24 Mrd. – überwiegend in neue Produkte und nachhaltige
Technologien. Audi steht zu seiner unternehmerischen Verantwortung und hat Nachhaltigkeit als
Maßgabe für Prozesse und Produkte strategisch verankert. Das langfristige Ziel ist CO2-neutrale
Mobilität.
2/2
Autor
Document
Kategorie
Automobil
Seitenansichten
11
Dateigröße
151 KB
Tags
1/--Seiten
melden