close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibungstext - Heinrich-Heine

EinbettenHerunterladen
Das Dekanat der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf sucht zum 01.11.2015 eine/n
Leiter/in Studiendekanat
(100 %, A 14 ÜBesG NRW)
Zu den Aufgaben gehören u.a.:
• Akkreditierungen und Reakkreditierungen
• Lehrveranstaltungs- und Studiengangs- sowie Modulevaluation
• Koordinierung der Verbesserung von Lehre und Studienqualität
und ihrer Voraussetzungen
• Verteilung der dezentralen Qualitätsverbesserungsmittel
• umfangreiche Mitarbeit in Kommissionen und Ausschüssen der
Fakultät und Vertretung der Fakultät in fakultätsübergreifenden
Kommissionen, insbesondere Leitung des Studienbeirats der
Fakultät, Mitwirkung in der „Zentralen Kommission zur Qualitätsverbesserung in Lehre und Studium“ sowie der „Task-Force Hörsäle“
• Beratung von Lehrenden und Studierenden in Konfliktfällen
• Koordination des Projekts „Campus-Management“
• Lehrverpflichtung im Umfang von bis zu 8 SWS im Bereich der
wissenschaftlichen Qualifikation
Erwartet werden u.a.:
• ein abgeschlossenes wissenschaftliches Studium
• Promotion in einem geistes- oder gesellschaftswissenschaftlichen Fach
• Erfahrung im Bereich der Studienorganisation und Studienplanung
• Nachweis grundlegender didaktischer Kompetenzen
• umfangreiche Erfahrung im Bereich softwaregestützter Evaluation
• Erfahrung in der Anwendung statistischer Auswertungssoftware
und im Umgang mit großen Datenmengen sind ebenso von Vorteil
wie Erfahrungen in der akademischen Selbstverwaltung
• Sicherheit im persönlichen Auftreten
• Führungskompetenzen
• Teamfähigkeit und Kommunikationskompetenz, Selbstständigkeit,
Eigeninitiative, Belastbarkeit, Serviceorientierung
Bei Vorliegen der entsprechenden beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Besoldung bis zu Besoldungsgruppe A 14 ÜBesG NRW
möglich.
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen
werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung
bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter
behinderter Menschen im Sinne des SGB IX ist erwünscht.
An der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf werden Stellenbesetzungen grundsätzlich auch in Teilzeit vorgenommen, soweit nicht im
Einzelfall zwingende dienstliche Gründe entgegenstehen.
Für Rückfragen zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich und zum
Anforderungsprofil steht Ihnen gern der Dekan der Philosophischen
Fakultät, Herr Prof. Dr. Bleckmann (Tel. 0211 81-12936),
zur Verfügung.
Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer
62 B 14-3.1 bis zum 19.02.2015 an das
Dekanat der Philosophischen Fakultät
der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
Universitätsstr. 1 – Geb. 24.51
40225 Düsseldorf
Wir bitten darum, Bewerbungsunterlagen nur in Kopien und nicht in Mappen vorzulegen, da die Unterlagen nicht zurückgesandt
werden. Diese werden nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist datenschutzgerecht vernichtet.
Autor
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
18
Dateigröße
528 KB
Tags
1/--Seiten
melden