close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ausschreibung Giessbach Ranch All-Novice Show 2015

EinbettenHerunterladen
Ausschreibung
Giessbach Ranch All-Novice Show 2015
verband,-rasseoffen
88260 Argenbühl/Eisenharz
25.April / 26.April 2015
All-Novice Show mit Clinic (Kurs)
Veranstaltungsort
Giessbach Ranch
Wald 2
88260 Argenbühl/Eisenharz
Show Manager
Thomas Helmle
Show Secretary
Jacqueline Helmle
Wald 2
88260 Argenbühl/Eisenharz
Tel.: 0172 8705402
E-Mail: contact@giessbachranch.de
Richter
Jürgen v. Bistram
Ringsteward
Clinician (Kursleiter)
Jürgen v. Bistram
Nennungsschluss
05. April 2015 (3 Wochen für Pokalbestellung nötig ! Datum des Poststempels)
Nennungen per Fax werden nicht angenommen. Der Veranstalter behält sich das Recht vor,
Nachnennungen – auch für einzelne Klassen – nicht zu akzeptieren. Der Veranstalter ist nicht
verantwortlich für verspätete oder verloren gegangene Post. Bei weniger als drei (3) Nennungen in einer
Klasse behält sich der Veranstalter das Recht vor die Klasse ausfallen zu lassen.
Gebühren
(WP nicht übergreifend für Quarter und rasseoffen Klassen, nicht für Sonderklassen)
Quarter Klasse
Novice Amateur
Clinic
Pro Klasse ( außer Ranch Sorting)
Wochenend-Pauschale
EUR 30,00
EUR 12,00
EUR 70,00
Novice Youth
Clinic
Pro Klasse ( außer Ranch Sorting)
Wochenend-Pauschale
EUR 30,00
EUR 10,00
EUR 55,00
Rasseoffene Klassen
Clinic
Pro Klasse
Wochenend-Pauschale
EUR 30,00
EUR 12,00
EUR 70,00
Rasseoffene Klassen - Jugendliche
Clinic
Pro Klasse
Wochenend-Pauschale
Führzügelklasse (Office Charge entfällt)
Sonderklasse
Ranch Sorting
Cattle Charge
nur 5 EUR Novice-Rabatt
Office Charge (pro Pferd/Reiter-Kombination)
Nachnennung möglich gegen 5,- Euro Nachnenngebühr
Tagesbox 0-24h mit Sägemehl (Heu kann vor gekauft werden)
Boxen begrenzte Anzahl (werden nach Eingang der Zahlung vergeben)
EUR 30,00
EUR 10,00
EUR 55,00
EUR 10,00
EUR 20,00
EUR 05,00
EUR 10,00
EUR 05,00
EUR 20,00
Allgemeine Turnierbedingungen
Für die Durchführung des Turniers gelten die Bestimmungen des AQHA Regelbuchs 2015 sowie
nachstehende Bestimmungen:
1. Nennungen können nur berücksichtigt werden, wenn die Nennformulare vollständig
ausgefüllt sind und rechtzeitig eingehen.
2. Mit Zusendung des Nennformulars erkennt der Teilnehmer/Pferdebesitzer die Ausschreibung und
die für die Veranstaltung geltenden Bestimmungen an.
3. Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Ausschreibung bis zum Nennungsschluss
abzuändern, die Veranstaltung zu verlegen oder unter Rückgabe der Einsätze ausfallen zu lassen,
wenn besondere Umstände dies erforderlich machen sollten.
4. Es besteht zwischen dem Veranstalter einerseits und den Besuchern, Pferdebesitzern und
Teilnehmern andererseits kein Vertragsverhältnis. Mithin ist jede Haftung für Diebstahl und
Verletzung bei Mensch und Tier ausgeschlossen. Insbesondere sind Teilnehmer nicht Gehilfen im
Sinne der § 278 und §831 BGB. Jeder Pferdebesitzer und Teilnehmer unterwirft sich mit Abgabe der
Nennung, jede Begleitperson und Besucher beim Betreten des Veranstaltungsgeländes, den
Hinweisen und Anordnungen des Veranstalters und der Turnierleitung und erkennt die Regeln an.
5. Jedes Pferd muss haftpflichtversichert sein. Die Pferde müssen frei von ansteckenden Krankheiten
sein bzw. aus einem Stall kommen, in dem keine Infektionskrankheiten bekannt sind. Sämtliche am
Turnier teilnehmenden Pferde müssen zum Zeitpunkt des Turniers geimpft und dadurch gegen
Influenza immunisiert sein. Die Besitzer der Pferde müssen die Impfung durch Vorlage eines
Impfausweises/Equidenpass bei der Meldestelle nachweisen können.
6. Betreffend des Clippens der Pferde wird auf folgenden Sachverhalt hingewiesen: Der Veranstalter
weist in diesem Zusammenhang darauf hin, dass bei Zuwiderhandlung gem. der geltenden
Gesetzgebung mit einer Anzeige zu rechnen ist. Der Veranstalter übernimmt hierfür keinerlei
Verantwortung bzw. Haftung.
7. Absagen genannter Teilnehmer führen grundsätzlich nicht zur Erstattung der Nenngebühren. Gegen
Vorlage eines ärztlichen Attests vor Turnierbeginn kann das Showmanagement die Hälfte der
Startgebühren zurückerstatten. Die Office Charge wird nicht zurückerstattet. Boxengeld wird nur
erstattet, wenn die reservierte Box weiter vermietet werden kann.
8. Ausrüstung/Zäumung der Pferde angelehnt an das AQHA Regelbuch 2015.
Halterklassen:
1.
Nach AQHA Rulebook 2015 werden die Halterklassen, bei denen weniger als 3 Starter in einer
einzelnen Altersklasse genannt haben zu 2&Under bzw.3&Over zusammengelegt. Die
Zusammenlegung erfolgt nach Nennungsschluß.
Führzügelklasse:
1.
Kinder bis 11 Jahren, Helmpflicht
Quarter Klassen:
1.
In den Quarter Klassen sind nur Quarter Horses startberechtigt. Gerichtet wird in Anlehnung an
das AQHA Regelbuch. Für die Teilnahme an diesen Klassen ist die Mitgliedschaft in einem Verein
nicht vorgeschrieben.
Rasseoffene Klassen
2.
In den rasseoffenen Klassen ist entweder beidhändige Zügelführung im Snaffle Bit (Wassertrense)
oder einhändige Zügelführung im Bit (Kandare) unabhängig vom Alter des Pferdes gestattet.
Gerichtet wird in Anlehnung an das AQHA Regelbuch.
3.
Für die Teilnahme an rasseoffenen Klassen ist die Mitgliedschaft in einem Verein nicht
vorgeschrieben.
4.
Sonderklassen zählen nicht für die Wochenendpauschale.
5.
Das Ranch Sorting ist eine Rinder-Disziplin und leitet sich von der täglichen Arbeit der Cowboys ab.
Die Aufgabe besteht darin, Rinder in einer bestimmten Reihenfolge aus einer Herde
auszusortieren. Diese Aufgabe wird von einem Team mit zwei Reitern gelöst. Ziel ist es, die
nummerierten Rinder in der richtigen Reihenfolge in den anderen Pen zu sortieren. Dabei darf kein
Rind zu früh über die Linie laufen, kein falsches Rind über die Linie und kein schon aussortiertes
Rind zurücklaufen.
Die Zeit beträgt meist 60 oder 90 Sekunden. Geritten werden zwei Durchgänge. Gewonnen hat das
Team, dass die zweimal zehn Rinder am schnellsten sortiert hat oder in der vorgegebenen Zeit die
meisten Rinder aussortiert hat.
Clinic/Kurs
1. Die Teilnahme am Kurs setzt eine Turnierteilnahme nicht voraus.
2. Teilnehmerinnen und Teilnehmer des angebotenen Kurses müssen nicht Mitglied eines
eingetragenen Reit- oder Zuchtverbandes sein.
3. Die teilnehmenden Pferde müssen keiner bestimmten Rasse angehören
Vorläufige Zeiteinteilung (Änderungen vorbehalten)
Bei gutem Nennergebnis behält sich der Veranstalter das Recht vor, einzelne Klassen bereits am Samstagabend
stattfinden zu lassen.
Samstag, 25. April 2015, ab 09:00 Uhr Kurs/Clinic mit Jürgen von Bistram
Sonntag, 26. April 2015, ab 08:00 Uhr
class in class
class in class
class in class
class in class
class in class
Q-205402 Novice Amateur Yearling Mares
Q-205502 Novice Amateur Two Yr Old Mares
Q-205602 Novice Amateur Three Yr Old Mares
Q-205702 Novice Amateur Aged Mares
Q-275002 Performance Halter Mares Novice Amateur
Q-207402 Novice Amateur Yearling Geldings
Q-207502 Novice Amateur Two Yr Old Geldings
Q-207602 Novice Amateur Three Yr Old Geldings
Q-207702 Novice Amateur Aged Geldings
Q-277002 Performance Halter Geldings Novice Amateur
Q-212002 Showmanship at Halter Novice Amateur all Ages / RO-721200 Amateur Showmanship at Halter all Ages
Q-412002 Showmanship at Halter Novice Youth all Ages
Ask the Judge
Q-452102 Walk and Trot Hunt Seat Equitation Novice Youth all Ages
Q-252102 Walk and Trot Hunt Seat Equitation Novice Amateur all Ages
Q-252002 Hunt Seat Equitation Novice Amateur all Ages
Q-244002 Hunter Under Saddle Novice Amateur all Ages
Q-452002 Hunt Seat Equitation Novice Youth all Ages
Q-444002 Hunter Under Saddle Novice Youth all Ages
RO-WJ4380 Walk and Jog Trail all Ages (für Kinder bis 15 Jahre)
RO-WJ2380 Amateur Walk and Jog Trail
Q-238002 Trail Novice Amateur all Ages/ RO-723800 Trail all Ages
Q-438002 Trail Novice Youth all Ages
RO-NA3800 Naturtrail open
RO-NA3802 Natur,-Speedtrail open
RO-713000 Ranch Horse Pleasure open
RO-1000 Führzügelklasse
Q-440102 Walk and Jog Western Horsemanship NY / RO-WJ4015 Walk and Jog WHS (für Kinder bis 15 Jahre)
Q-240102 Walk and Jog Western Horsemanship NA / RO-WJ4000 Walk and Jog Western Horsemanship all Ages
Q-240002 Western Horsemanship Novice Amateur / RO-724000 Amateur Western Horsemanship
Q-242002 Western Pleasure Novice Amateur / RO-72420 Amateur Western Pleasure
Q-440002 Western Horsemanship Novice Youth all Ages
Q-442002 Western Pleasure Novice Youth all Ages
Q-434002 Reining Novice Youth all Ages
Q-234002 Reining Novice Amateur all Ages / RO-723400 Amateur Reining all Ages
RO-715000 Ranch Sorting open
Wir ermitteln unter allen Teilnehmern
den Giessbach
Ranch All Around Champion.
Angelehnt an das AQHA Regelbuch.
Autor
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
6
Dateigröße
347 KB
Tags
1/--Seiten
melden