close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

EinbettenHerunterladen
SPORTKLUB HANDELSMINISTERIUM
SKH
Mitteilungen
Besuchen Sie uns auch unter: www.skh.at
Nr. 221 - Jänner 2015
Große, weiße Flocken,
sich auf die Bäume hocken.
Der Winter hat nun angefangen,
der Herbst, der ist nun fortgegangen.
Der Schnee bedeckt das ganze Land
und wir gehen Hand in Hand,
durch weißbedeckte Felder,
über Wiesen und durch Wälder.
Seite 2
Jänner 2015
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
Jänner 2015
Sektionsleitung: Susanne Partl
Sportstätte:
Turnsaal BAG
1030 Wien, Radetzkystrasse 2
Telefon: 71100-5242
Mobiltelefon: 0664-2700094
E-Mail: susanne.partl@skh.at
Die letzte Gymnastik für dieses Jahr,
fand statt an einem Mittwoch, da war klar.
Auch Franz, der Obmann, sich zu uns gesellte
und guten Punsch und Glühwein bestellte.
Beim Plauschen über Dieses und Jenes,
vieles zu besprechen gäb es.
So endete ein sportliches Jahr und ein schöner Tag was wohl nächstes Jahr kommen mag?
Wir wünschen ein erfolgreiches Neues Jahr!
Seite 3
Seite 4
Jänner 2015
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
Sektionsleitung: Wolfgang Neidhart
Sportstätte:
SKH - Yachtclub Untere Alte Donau
1220 Wien, Florian Berndl Gasse 36
Mobiltelefon: 0680-2090031
E-Mail: wolfgang.neidhart@gmx.net
Homepage: http://www.skh.at
Arbeitseinsatz und Generalversammlung
Im Anschluss an den Herbstarbeitseinsatz, bei welchem unsere Clubanlage und die Boote
eingewintert wurden, fand die Generalversammlung statt.
Der Sektionsleiter Wolfgang Neidhart gab einen Überblick über die Aktivitäten der letzten Jahre und die Tätigkeit der einzelnen Fachreferenten.
Weiteres bedankte sich der SL bei den Mitgliedern der Sektionsleitung für ihre ehrenamtlich
geleistete Tätigkeit, ins besonders beim Oberbootsmann Bmst. Ing Wolfgang Schweitzer
( 26 Jahre ) und DI Anton Mares ( 8 Jahre ) da diese für die neue Periode nicht mehr zur Verfügung stehen.
Bei der anschließenden Neuwahl wurde der Wahlvorschlag „Wolfgang Neidhart“, welcher lt.
Sektionsordnung zeitgerecht eingebracht wurde, zur Abstimmung gebracht und Wolfgang
NEIDHART wieder in seiner Funktion bestätigt.
Sodann sind laut Sektionsordnung folgende Mitglieder in die Sektionsleitung berufen worden:
Die neue Sektionsleitung:
Sektionsleiter:
Schriftführer:
Kassier:
Oberbootsmann u. SLStv.:
Hausverwalter u. Jugendwart:
Reg.Rat Wolfgang NEIDHART
Mag. Dr. Scot WALLACE
Michael SUPPERER
Ing. Ulf NEIDHART
Kpt.: Thomas LEEB
Die Sektionsleitung hofft, dass alle Mitglieder ein angenehmes Weihnachtsfest hatten und
wünschen viel Erfolg und Gesundheit im Neuen Jahr.
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
Jänner 2015
Seite 5
Sektionsleitung: Thomas Newetschny
Sportstätte:
Kegelbahn:
05776-725996
1110 Wien, Unter der Kirche 22
Mobiltelefon: 0699-10858313
E-Mail: thomas.newetschny@skh.at
Homepage: www.skh-postsv1036.org
2014
Das Jahr 2014 geht zu Ende
Dieses brachte uns schwitzende Hände.
Eine neue Kegelbahn musste her.
Und diese baute uns nicht irgendwer!
Stefan Pauly war dafür der beste Mann.
Da er die besten WM Bahnen bauen
kann.
Doch zuerst waren wir selber dran
Denn der Sattelschlepper kam angefahr`n.
Zwei Tage zu früh ach du Schreck,
das Material musste raschest weg.
Am geplanten Abladetag wäre das Wetter schlecht,
somit kam das Unglück uns doch noch
recht.
Vier Tonnen Plattenmaterial
Erforderten von uns Muskeln aus Stahl.
Um diese in den Keller zu tragen
Durften wir uns dann noch ordentlich
plagen.
Leider war das nur die halbe Gschicht
Mit dem Bohrhammer dann der Asphalt
z‘bricht.
Sechs Kubik bzw. sieben Tonnen
Ach wie ist uns der Schweiß geronnen!
Es war nicht nur das Rausstemmen
Sondern auch das über die Stiegen rennen.
In Windeseile haben wir es vollbracht,
doch ganz war es noch nicht geschafft.
Vier Wochen hatten wir zum Verschnaufen
Da hieß es reichlich Gips und Farbe zu
kaufen.
Ein neuer Anstrich musste auch noch her
Denn sonst machen wir das nimmer
mehr.
Mit frischem Weiß an der Decke
Brachten wir den Dreck zur Strecke.
Im neuen Flammendesign
Ist das Kegeln jetzt schon sehr fein.
Am Ende holten wir uns ganz Famos
Zur Eröffnung den Zavarko Vilmos.
Der Knallte dann auch gleich einen Rekord auf die Bahn,
den man bis heute noch lesen kann.
Das war dann auch schon die Top Geschicht
Das Jahr 2014 vergess ich sicher nicht.
Thomas Newetschny
Seite 6
Jänner 2015
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
Weihnachtsfeier auf unserer Anlage
Fotos: Walter Predatsch
Über 70 unserer Mitglieder und Begleiter ließen es sich nicht nehmen, unsere diesjährige Weihnachtsfeier, die, wie es mittlerweile schon Tradition ist, auch heuer
wieder auf unserer Kegelbahn stattfand, zu besuchen. Neben einigen aktuellen
Vorstandsmitgliedern durften wir auch unseren Ehrenobmann Leo Köck bei uns begrüßen.
Nach einer kurzweiligen Rede unseres Sektionsleiters Thomas Newetschny, der
sich nochmals bei allen Anwesenden für die aufopfernde Arbeit beim Umbau, aber
auch bei den Funktionären für ihre (auch sportlich sehr erfolgreiche) Tätigkeit
während des abgelaufenen Jahres bedankte, wurden von unserem Nachwuchs
Weihnachtslieder und eine Weihnachtsgeschichte zum Besten gegeben.
Unsere Weihnachtsengerl
Anschließend, beim von unserer Heidi wie immer bestens organisierten Buffet und
danach noch an der Bar, wurde noch viele Stunden lang über Kegeln, das Leben,
die Arbeit und alle anderen möglichen Themen diskutiert, philosophiert oder auch
einfach nur geplaudert.
Jedenfalls war unser gutes Vereinsklima an diesem Abend wieder einmal deutlich
zu spüren, und wir können gemeinsam mit viel Optimismus die nicht nur sportlichen Herausforderungen des nächsten Jahres in Angriff nehmen.
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
Jänner 2015
Seite 7
Unser Nachwuchs mit Betreuerin Brigitte Glaser
Rudolf Schauhuber, Franz Dibl, Leo Köck und Helmut Hübsch
Seite 8
Jänner 2015
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
Wr. Cup, Hauptrunde
KSV Wiengas (2. BL) – SKH/Post SV 1036 (SL)
Beres Josef 597 (539), Pelzlbauer Harald 580 (563)
Newetschny Thomas 562 (569), Vsetecka Markus 543 (580)
Rapf Christoph 541 (537), Seiter Peter 534 (560)
In der Hauptrunde des heurigen Cup-Bewerbes, der bis zum Final-Four nur auf Gesamtkegeln (ohne Punktevergabe) ausgetragen wird, führte die Auslosung unsere
Superliga-Mannschaft in die Otto Herschmann – Gasse, zum KSV Wiengas, dessen
2. Mannschaft unsere 1. LL ja bereits in der Vorrunde eliminieren konnte.
Durch unser etwas ersatzgeschwächtes Antreten war die Begegnung gegen die
phasenweise stark spielenden Gastgeber knapper als erwartet – am Ende konnten
wir uns aber in einem Herzschlagfinale um 9 Kegeln durchsetzen, und damit in die
Runde der letzten 8 einziehen.
ASKÖ KSK Herz Armaturen II (2.LL) - SKH/Post SV 1036 II (1. LL)
Krotky Alfred 504 (527), Prohaska Emmerich 504 (543)
Simulak Christian 495 (506), Wimmer Herbert 494 (514)
Münster Johann 487 (544), Vranitzky Rudolf 478 (527)
In ihrem 2. Auftritt im heurigen Cup war unsere Landesligamannschaft auf den im
Sommer umgebauten Bahnen des KSK Herz Armaturen in der Wirerstraße zu Gast.
Trotz recht ausgeglichener Mannschaftsleistung war unser Leistungsniveau doch
eindeutig nicht genug, um die Gastgeber in größere Schwierigkeiten zu bringen,
womit uns der Einzug unter die letzten 8 auch mit der 2. Mannschaft leider nicht
gelang.
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
Jänner 2015
Seite 9
Herbstmeisterschaft
Zeitlich noch vor der Weihnachtsfeier wurden die restlichen Spiele der Herbstmeisterschaft ausgetragen. Leider war der Erfolg eher wechselhaft – teilweise hatten
wir wohl auch schon einen einseitigen Weihnachtsfrieden ausgerufen…
1. Wr. Landesliga Herren
KSV International – SPG SKH/Post SV 1036 II
S-Punkte
21:3
M-Punkte
8:0
T-Punkte
2:0
Durchschnitt
545,2 (3271) : 508,5 (3051)
Pelzlbauer Harald 543 (546) 0, Seiter Peter 535 (601) 0
Rapf Christoph 519 (568) 0, Münster Johann 514 (563) 0
Beres Josef 498 (505) 0, Krotky Alfred 442 (488) 0
Auch wenn der technische Zustand der Bahn aktuell wohl eigentlich nicht mehr
den Vorschriften entspricht lässt das Ergebnis wenig Raum für Interpretationen.
Die Überlegenheit der Gastgeber muss auf der für sie gewohnten Anlage einfach
neidlos anerkannt werden.
Wr. Landesliga Damen
SPG SKH/Post SV 1036 II – Sport Klub GÖC II
S-Punkte
7:9
M-Punkte
1:5
T-Punkte
0:2
Durchschnitt
511,3 (2045) : 525,5 (2102)
Rirsch Michaela 525 (477) 1, Ruppitsch Friederike 516 (541) 1
Wicher Renate 506 (509) 0, Vranitzky Erika 498 (575) 0
Leider noch eine Heimniederlage im letzten Spiel der Herbstsaison gegen einen
Mannschaftsrekord spielenden Gegner. Das lässt uns im Kampf um die Tabellenspitze doch ein wenig Boden verlieren, sodass es im Frühjahr etwas herausfordernder wird, als eigentlich gehofft.
3. Wr. Landesliga Herren
BBSV Wien II – SPG SKH/Post SV 1036 III
S-Punkte
13:11
M-Punkte
6:2
T-Punkte
2:0
Durchschnitt
524,7 (3148) : 507,5 (3045)
Simulak Christian 532 (530) 1, Prohaska Emmerich 531 (533) 0
Frank Oskar 509 (514) 1, Ammerling Gerhard 504 (546) 0
Vranitzky Rudolf 494 (509) 0, Giokas Stefan 475 (516) 0
Simi beweist seine wieder steil ansteigende Form, gutes aber ein wenig glückloses
Spiel von Emmerich - Ossi machts mal wieder mit seiner Routine, ansonsten war
für uns aber wieder einmal wenig zu holen, am Praterstern.
Seite 10
Jänner 2015
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
5. Wr. Landesliga Herren
SPG SKH/Post SV 1036 IV – KSK Patria 1934 II
S-Punkte
13,5:10,5
M-Punkte
5:3
T-Punkte
2:0
Durchschnitt
502,8 (3017) : 490,3 (2942)
Papp Zsolt 552 (506) 1, Schauhuber Rudolf 536 (443) 1
Wimmer Herbert 516 (524) 0, Predatsch Walter 482 (508) 0
Berghuber Elfriede 473 (532) 0, Glaser Brigitte 458 (429) 1
Ein Sieg zum Saisonabschluss, der uns in der Tabelle auf Rang 3 katapultiert. Ein
Zwischenergebnis, mit dem niemand rechnen durfte. Ganz wichtig, neben den sehr
guten Leistungen von Jo und Rudi2 war der Punkt von Brigitte, der den Sieg sicherstellte.
ASVÖ - Liga
SPG SKH/Post SV 1036 – KSK Blau Gelb 1
S-Punkte
6,5:9,5
M-Punkte
3:3
T-Punkte
1:1
Durchschnitt
487,3 (1949) : 492,3 (1969)
Giokas Stefan 561 (534) 1, Al Tillawi Mohammad 477 (538) 0
Al Tillawi Renate 469 (442) 1, Pelzlbauer Heinz 442 (455) 1
„Leihgabe“ Stefan am Ende der Meisterschaft in einer beneidenswerten Spätform
und Heinz, mit einer Mannschaftspunkteentscheidung auf dem letzten Wurf waren
die Väter des Sieges, Renate auch mit einem wichtigen Einzelpunkt. So konnte
trotz geringerer Gesamtkegelanzahl ein Unentschieden erreicht werden.
G E B U R T S T A G S E C K E
für unsere aktiven und unterstützenden Mitglieder.
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin "GUT HOLZ"
wünscht die Sektionsleitung der Sportkegelsektion.
01.01.
09.01.
19.01.
20.01.
23.01.
24.01.
25.01.
31.01.
GLASER
PELZLBAUER
VSETECKA
HACKL
KUCHAROVA
STEURER
MANSCHEIN
VRANITZKY
Brigitte
Heinz
Lisa
Josef
Gabriela
Niki
Erwin
Rudolf
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
Jänner 2015
Seite 11
70 Jahre
31. Dezember 1944
31. Dezember 2014
Liebe Elfi
Auf 70 Jahr blickst du nun zurück,
voller Liebe, Freude, Spaß und Glück.
Als Frau, Mutter, Freundin und Oma
warst du oft dabei,
von Juni bis Januar
und von Februar bis Mai.
für die folgenden Jahre wünschen wir dir alles Gute
und das in jeder Stunde und Minute.
zum 70er, das Allerbeste
wünschen wir Dir alle zu Deinem Feste
Seite 12
Jänner 2015
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
Sektionsleitung: Alexander Schindler
Sportstätten:
1030 Wien, Arsenal
7990101
1030 Wien, Faradaygasse7967575
Telefon: 71171-8421
Mobiltelefon: 0676-4909965
E-Mail: schindler@rechnungshof.gv.at
Sektionsleitung: Hubert Stromer
Sportstätte:
1030 Wien, Hintere Zollamtsstr.19
(Eingang Ecke Zollgasse)
Mobiltelefon 0664-6129187
E-Mail: hubert.stromer@skh.at
Sektionsleitung: Hubert Schütz
Sportstätte:
1220 Wien, Wielandweg 25
Telefon, Fax und AB:
Mobiltelefon:
E-Mail:
Homepage:
7346461
0676-5164153
schuetz.hubert@aon.at
http://www.skh-shooting.at
Sektionsleitung: Alois Nepp
Sportstätte:
1030 Wien, Ungargasse 20
Mobiltelefon: 0664-4725410
E-Mail: alois.nepp@skh.at
SKH Mitteilungsblatt Nr. 221
Jänner 2015
franz.
Seite 13
@skh.at
waltraud.weiss@skh.at
edith.frank@skh.at
julia.
@skh.at
oskar.frank@gmail.com
Impressum:
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
91
Dateigröße
4 082 KB
Tags
1/--Seiten
melden