close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Download - Norderneyer Morgen

EinbettenHerunterladen
Dienstag 20.1.2015
nsere
Für u el!
Ins
Jan
Weer meent:
www.nomo-norderney.de
Begleitung für ein Stück des Lebens
Was liegt an?
NEU
ab April 2015
20. Januar
Die große
Farbausgabe vom
Norderneyer Morgen
• Von April bis Dezember
jeden Monat neu
• Mit Terminen und
Veranstaltungen
• 10.000 Exemplare
• Auch im Internet
• und überall, wo es den
Norderneyer Morgen
gibt.
Wir freuen uns drauf!
Unten links
Heute kam mal wieder
eine Beschwerde wegen der
Hundekacke rein, also in
Form eines Inselgastes, der
diese vortrug. Wir können
den Ärger verstehen. Ist ja
auch nicht schön anzusehen. Da würde man sich
wünschen, dass die wenigen
Hundehalter, die ihre Haufen nicht mitnehmen ihre
Telefonnummer auf einem
Zettel hinterlassen, dann
könnte man sich direkt beschweren und wir hätten
beschwerdefrei.
Nach dem grauen Tag gestern wär es doch schön, wenn
heute mal die Sonne schiene.
Die Chance besteht! Heute
bis 3 Grad und wieder sehr
wenig Wind aus südlichen
Richtungen. Noch kein Wintereinbruch in Sicht. Hochwasser ist heute um 11.07
+ 22.34 Uhr, Niedrigwasser
um 4.12 + 16.35 Uhr. Wassertemperatur: 5.0 Grad.
SA: 8.35 Uhr; SU: 16.49 Uhr
Haben viel Spaß bei der Sache: Die Kinder des Jugendrotkreuz und die
beiden Betreuerinnen Jaqueline Jäcke (links) und Manuela Hildebrand
(rechts). Foto: Rass
(war) – Jeden Mittwoch von
16.30 Uhr bis 17.30 Uhr treffen sich bis zu 16 Kinder im
Alter von sechs bis 15 Jahren
im DRK-Haus (Deutsches Rotes Kreuz) am Wasserturm.
Die Betreuerin der Jugendrotkreuz-Kinder, Jaqueline
Jäcke, freut sich immer über
Neuzugänge: „Interessierte
Kinder sind immer herzlich
willkommen“.
Die stellvertretende Bereitschaftsleiterin des DRK,
Manuela Hildebrandt, wirkt
zurzeit ebenfalls als Betreuerin mit und unterstützt Jäcke
bei den Treffen, bei denen
stets viel Spaß angesagt ist.
Dem Einfallsreichtum der
beiden engagierten Erwachsenen und auch der Kinder
sind keine Grenzen gesetzt.
Es wird gebastelt, gespielt
und auch unterrichtet. „Die
Anzeigen
Kinder haben gerade gelernt,
wie Dreieckstücher oder Verbände richtig gebunden werden“, erzählt Jaqueline Jäcke.
„Die ,Fünf-W-Fragen' für das
geregelte Absetzen eines Notrufes hatten wir ebenfalls im
Unterricht.“ Erklärung der
fünf W's: Wo ist etwas geschehen? Was ist geschehen? Wie
viele Personen sind betroffen?
Welche Art der Erkrankung/
Verletzung liegt vor? Warten
auf Rückfragen.
Es werden Motto-Partys ausgerichtet zu Weihnachten,
Halloween und zu anderen
Anlässen oder auch mal eine
Spaghetti-Party, zählen Jäcke
und Hildebrandt weitere Aktivitäten auf.
Ein Ziel unserer Arbeit ist es,
den Kindern ihren Körper
nahe zu bringen.
>> Mehr dazu auf Seite 3
8.15 Uhr, Zehn-Minuten-Andacht,
ev. Inselkirche
15 Uhr, Awo-Senioren-Teenachmittag, Haus der Insel, Awo-Raum
15 Uhr, Film: Die Nordsee von oben,
Conversationshaus (6 €)
20 Uhr, Preisskat der „Norderneyer
Buben“, bei „Sonjas“, Winterstr. 21
20. Januar
Der neue
Nomo-Becher
mit Inselmotiven
Nur b
ei
uns!
Nur 7,50 Euro (2 Stück 14 €)
Winterstraße 6
Ansonsten
Badehaus, 9.30 Uhr bis 21.30 Uhr
Spaßbad bis 18 Uhr
Ev. Inselkirche, Kirchstraße,
8 bis 17 Uhr
Kath. Kirche Stella Maris, Goebenstraße 2, 16 bis 17 Uhr
Fischerhaus-Museum, 11 Uhr, Führung, Beginn im Teehuus (3 €)
Rathaus am Kurplatz, 8.30 bis
12.30 Uhr und 15 bis 16 Uhr
Spielhaus „Kap Hoorn“ an der
Marienstraße, 11 bis 18 Uhr
SEITE 2NORDERNEYER MORGENNr. 16
20.1.2015
Friesensport: Boßelberichte vom 6. Spieltag der Saison
Putz Hum (1 Schuss 75
Meter) - Vull Kraft 82
Diese Partie war ein Tauziehen, das seinesgleichen suchte. Von Anfang bis zum Ende
war es für beide Vereine ein
Gerangel um jeden Meter.
Anfangs noch mit 3 Schuss
führend, hatten die Werfer
von Putz Hum alles in der
Hand, was sich bei der Wende
aber bis in das Ziel drastisch
ändern sollte.
Dank einer starken Gummigruppe konnte dennoch ein
Sieg für die Werfer von Putz
Hum verzeichnet werden.
Putz Hum führt somit weiter
die Tabelle an.
Eilt Wessels - FRISIA Allerbest (3 Schuss 56 Meter)
Frisia Allerbest ging bereits
früh in der Holzgruppe in
Punkte
Schuss
Meter
1
Putz Hum
11 :
1
32
1
2
Frisia Allerbest
10 :
2
15
23
3
Wasserbau
6
:
6
-8
0
4
Vull Kraft
5
:
7
-5
-95
5
Siedlung
4
:
8
-2
-114
6
Eilt Wessels
0
: 12
-30
-115
Führung und baute diese bis
zum Dreh auf 3 Schuss aus.
Erst auf der Rücktour waren
die Werfer von Eilt Wessels
in der Lage, dagegenzuhalten. Am Ende reichte es aber
nicht mehr und es wurde eine
4-Schuss-Niederlage.
Spannender sah es in der
Gummigruppe aus. Eilt
Wessels konnte in Führung
gehen und diese am Dreh auf
2 Schuss ausbauen. Leider
fehlt es den Werfern von Eilt
Wessels aber an der nötigen
Konstanz und so kam es wie
zuletzt in jedem Wettkampf:
Man verlor beide Schüsse und
konnte im Ziel lediglich mit
Metern gewinnen. Ein alles in
allem verdienter Gesamtsieg
für Frisia Allerbest.
Good Sköt Siedlung (80
Meter) - Wasserbau
Bei traumhaftem Boßelwetter
wurde ein äußerst spannender, ausgeglichener und fairer
Fährverbindung: Weitere Absagen zu befürchten
Hier leben,
hier einkaufen,
hier werben.
–w
IU ,KU
NU
ww
H 6SH
.ho
cks DWLYH ]LDOLV
Q0 W
-ho
|EH
lzw
erk
OED
sta
X
tt.d
e–
,P*HZHUEHJHOlQGH
%HQMDPLQ+RFN
,P*HZHUEHJHOlQGH
1RUGHUQH\
'LSO,QJ)++RO]WHFKQLN
1RUGHUQH\
7HO
7HO
0RELO
'LSO,QJ)++RO]WHFKQLN
0RELO
(0DLO
EHQQ\KRFN#JP[QHW
(0DLOEHQQ\KRFN#JP[QHW
E-Mail: info@hocks-holzwerkstatt.de
%HQMDPLQ+RFN
Wettkampf ausgetragen.
Die Siedlunger lagen in der
Holzgruppe gegen stark werfende Wasserbauer bereits auf
halber Hintour mit 2 Schuss
zurück. Wasserbau verteidigte die Führung bis ins Ziel
und gewann hier verdient mit
1 Schuss und 84 Metern.
In der Gummigruppe sah
es genau anders herum aus:
Die junge Siedlunger Gruppe
konnte eine 2-Schuss-Führung bis kurz vor Schluss
halten. Wasserbau drückte,
konnte einen Schuss kaputt
machen, den sich die Siedlunger aber mit Zieleinlauf
wieder zurückholten.
Das Gruppenergebnis lautet
2 Schuss und 14 Meter für
Siedlung. Am Ende gab es
ein gerechtes Unentschieden
in einer spannenden Partie.
Zurzeit ist die Frisia II (Foto)
wegen ihres geringen Tiefgangs
vermehrt im Norderney-Verkehr im Einsatz. Heute entfallen die Verbindungen 15.15
Uhr und 16.45 Uhr ab Norderney sowie 15.30 Uhr und
16:45 Uhr ab Norddeich.
Weitere Verzögerungen oder
Ausfälle drohen. Da die Frühfähren betroffen wären und
damit viele Pendler, versuche
man eine Lösung für die kommenden Tage zu finden, hieß
es gestern bei der Reederei.
Aktuelle Informationen
unter:
www.reederei-frisia.de
IMPRESSUM
Verlag: Fischpresse GbR
Herausgeber:
Dirk Kähler (v.i.S.d.P.), Anja Pape
Winterstr. 6, 26548 Norderney
T.: 04932-99 18 99, Fax: 04932-99 18 79
Redaktion: Dirk Kähler (der),
Anja Pape (ape), Waltraut Rass (war).
Mail: info@norderneyer-morgen.de
Internet: www.nomo-norderney.de.
Für unverlangt eingesandte Manuskripte und Bilder wird keine Gewähr
übernommen.
Druck und Verlag: Fischpresse GbR
Auflage: 2.200 Exemplare.
20.1.2015NORDERNEYER MORGENNr. 16SEITE 3
Begleitung für ein Stück des Lebens
++ Norderney kurz notiert ++
* – Jahreshauptversammlung der Kleingärtner
Der
Kleingärtnerverein
Norderney hat am Samstag,
30. Januar, ab 19 Uhr seine
Jahreshauptversammlung
im Vereinshaus im „SchlickDreieck“. Alle Mitglieder sind
eingeladen.
* – Grundschul-Kantine
Voraussichtlich in den kommenden Osterferien wird
die bisherige Schulküche der
Grundschule zur Kantine
für das Ganztagsangebot der
Grundschule umgebaut, das
war gestern auf Nachfrage im
Rathaus zu erfahren.
Anzeigen
Elektro Motzkus
Elektrotechnik – TV
Multimedia – Sat
Planung,
Installation
und Verkauf
Im Gewerbegelände 53
Tel. 04932 3074
Fax 04932 2418
Zuverlässige Kraft (W. 42)
sucht Arbeit
• Haushaltshilfe
• Reinigungskraft
• Betreuung f. Senioren etc.
Tel. 0151 717 823 87
Lagerraum (ca. 50 qm)
in Zone II
ab dem 01.05.2015
zu vermieten.
Chiffre 832
Fortsetzung von Seite 1
So bekommen die Kleinen
Einblicke in eine gesunde Ernährung mit Obst und Gemüse. „Die Spaghetti-Parties
bilden da eine Ausnahme“,
merkt Jaqueline Jäcke an.
„Wir wollen keine kleinen
Ärzte ausbilden“, ergänzt sie.
„Wir wollen die Kinder und
Jugendlichen ein Stückchen
ihres Lebens begleiten“.
Im Sommer und Herbst werden die JRK-Aktivitäten, je
nach Wetter, nach draußen
verlegt.
Die Sinne der Kinder sollen
geschärft werden, das ist ein
weiteres Unterrichtsziel: fühlen, schmecken, riechen, sehen, hören. „Wir haben uns
schon mal im Herbst in der
Waldkirche auf die Bänke gelegt und die Kinder nur Horchen lassen. Interessant, was
dabei herausgekommen ist“,
erzählt Jäcke. „Jedes Kind hat
eine unterschiedliche Wahrnehmung. Der eine hörte nur
die Autos, der Andere einen
Vogel zwitschern. Sie machen
sich gegenseitig auf die verschiedenen Geräusche aufmerksam“, fiel der Betreuerin
auf.
Im Sommer ist ein Zeltlager
am Dünensender geplant. Die
Kinder übernachten in Großzelten. „So richtig mit Lagerfeuer und Stockbrot“, freut
sich Manuela Hildebrandt bereits auf die Veranstaltung.
Das JRK besteht seit Dezember 2012. Die Vereinskasse
müsse aber erst wieder aufgefüllt werden, bedauert Jäcke.
Der BVB-Fanclub Norderney half der Jugendarbeit des
Ortsvereins bereits mit einer
Spende für das Zeltlager (wir
berichteten). Einen Austausch
mit Kindern vom Festland
gibt es auch. Es sind für das
Frühjahr Treffen mit anderen
Ortsvereinen im Landkreis
geplant.
Weiterhin helfen die Kinder
mit bei Aktionen des DRK
mit, wie bei den Blutspenden.
Sie geben Essen aus, verteilen
Flyer und Plakate und vieles
mehr.
Mit 16 Jahren können die Jugendlichen zum Deutschen
Roten Kreuz wechseln und
wieder Plätze freimachen für
den Nachwuchs. Die nächsten
beiden Kandidaten für den
Eintritt in das DRK seien Pätrick Brachem und Leon Bäckerling, informiert Manuela
Hildebrandt.
18-Jähriger fährt gegen Baum
Norderney - Vermutlich
gegen 01.30 Uhr in der Nacht
von Freitag auf Samstag verunglückte ein Pkw an der
Abzweigung Oase / Am Ostheller. Das Fahrzeug war dort
aus Richtung Innenstadt kommend geradeaus gegen einen
Baum gefahren, heißt es im
Polizeibericht.
Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit, beide Airbags hatten ausgelöst.
Die Schadenshöhe beträgt
etwa 15.000 Euro.
Obwohl bereits in der Nacht
Zeugen den beschädigten
Wagen dort gesehen hatten,
wurde die Polizei erst am
nächsten Morgen informiert.
Die Ermittlungen ergaben,
dass ein 18-Jähriger mit seinem Freund unterwegs war
und er an der Unfallstelle die
Kontrolle über das Fahrzeug
verloren hatte. Er selbst war
leicht verletzt worden, sein
Freund blieb unverletzt.
Da möglicherweise Alkohol
im Spiel war, veranlasste die
Polizei eine Blutprobenentnahme.
++ Norderney kurz notiert ++
* – Hotelpräsentation
Im Conversationshaus werden
heute die Pläne zum 5-Sterne Hotel vorgestellt. Beginn:
18.30 Uhr.
Anzeigen
Haarstudio Sie & Er
Tel. 04932 / 833 52
Wir stellen ein
zur Saison 2015:
Friseur/in
Kosmetiker/in
Schampoonierer
Teil- und Vollzeit
Gewichtsreduktion und
Raucherentwöhnung
durch einmalige Hypnose.
Termine auf Norderney
auch Donnerstag bis Sonntag.
Heilpraktiker Harald Kirschninck
Tel. 0176 / 483 533 22
Der kleine Supermarkt
tägl. 7:00-20.00 Uhr
Onnen-Visser-Platz
di. - SO. von 17 Uhr - 22 Uhr
Mo. Ruhetag
www.athen-norderney.de, Tel.: 93 58 50
Andre´s Restaurant
Friedrichtr. 21, Tel. 938 320
Di.-Fr. ab 17.00 Uhr,
!
NeuSa.+So. 11.30-14.00 Uhr + 17.00-22.00 Uhr
Fisch und Fleisch in tollem Ambiente
HANOI BISTRO
Winterstr. 21 - Tel.: (04932) 840275
11.30 - 14.30 Uhr • 17 - 21 Uhr
Lieferservice - Do. Ruhetag
Bademode 2015
Poststraße 15
Fleisch,
Fisch &
Das Kartoffelhaus der Insel Vegetarisches
J.-Berghaus-Str. 55 . So. + Mo. Ruhetag . ( 3614
Auf alle Wintermodelle 30-50% Rabatt
Schuhe & Accessoires Carstens
Kirchstraße 12 (bei den Seehunden)
Wohn- &
Gewerbeimmobilien
Tel. 04932 - 99 11 766
www.tu-casa-immobilien.de
Medizinische Fußpflegepraxis
B. Fröhlich, Podologin
Im Badehaus, Tel. (04932)
811 98
SEITE 4NORDERNEYER MORGENNr. 16
fern und sich durch einen wissenschaftlichen Ansatz und
Eigenständigkeit auszeichnen.
Die Arbeiten müssen mindestens mit „gut“ bewertet sein
oder von Lehrern empfohlen
werden. Die Auszeichnung ist
mit 500 Euro dotiert.
Vorschläge für geeignete
Preisträgerinnen und Preisträger werden angenommen
bis zum 30. September 2015.
Sie sind digital als PDF und
in Druckform einzureichen
bei der Ostfriesischen Landschaft, Georgswall 1-5, 26603
Aurich.
Werben Sie im NOMO:
Jeden Tag drin!
schon ab
88,50 €
zzgl. MwSt.
für einen ganzen
Monat
(= ca. 3,70 am Tag)
n unsere
Jetzt gelte ise!
Winterpre
90
telefon
Anzeigen 18 99
9
04932 9
Nomo FestlandS-Abo
90
Fischpresse GbR
Winterstraße 6
26548 Norderney
info@fischpresse.de
Fax: 04932 99 18 79
Lieber Papa Kurt
90 Jahre sind es wert,
dass man Dich besonders ehrt.
Drum wollen wir Dir heute sagen,
es ist schön, dass wir Dich haben.
Deine Tochter Hannelore
Enkel Holger
Urenkel Christopher und Noah
90
Ostfriesland – Die Ostfriesische Landschaft vergibt in
Verbindung mit dem Niedersächsischen Landesarchiv
zum sechsten Mal den „Schülerpreis für ostfriesische Kultur und Geschichte“.
Es können Arbeiten eingereicht werden, die im Rahmen
der schulischen Beschäftigung
in der gymnasialen Oberstufe
beispielsweise in den Fächern
Deutsch, Geschichte, Erdkunde, Politik, Religion entstanden sind, die einen Beitrag zur
Erforschung der Kultur und
Geschichte Ostfrieslands lie-
Daueranzeigen
90
500 Euro für die beste Arbeit
20.1.2015
iten:
)
2 Bre 56cm
ofa in1.498,- (1
s
f
la
ch ) u n d
EL A S
NOV 8,- (176cm
n
1.69
liege
e
aßen
Prob
Jetzt of fe in M
t
bei S
Den gedruckten Norderneyer Morgen
bundesweit lesen.
Einmal pro Woche senden wir Ihnen die
gesammelten Nomo-Ausgaben zu.
Hiermit bestelle ich den Norderneyer Morgen im
Festlands-Abonnement für 12,90 € pro Monat (mindestens 2 Monate, danach
monatlich kündbar). Mit der Abbuchung (monatlich) des Abopreises bin ich
einverstanden.
12,90 €
Name:
Straße:
Wohnort:
im Monat.
Bundeswe
it.
Bank:
IBAN:
Polsterei Gardinen Plissee
www.warnken-raumausstattung.de
Am Hafen 8 / Norderney
Telefon 04932 / 815 22
warnken@ewetel.net
MO - FR 15 UHR - 18 UHR
oder nach Vereinbarung
NOMO: 100 Prozent Norderney
Kompetente Beratung,
individuelle Lösungen
Rechnungsadresse (falls abweichend):
Datum/Unterschrift
FAX: 04932 - 99 18 79
Winterstraße 6 - 26548 Norderney
s
s
s
!LTBAUSANIERUNG
s
(OLZBAU$ACHAUSBAU s
$ESIGN"ODENBELËGE
s
Terrassenbau
&ENSTER4àREN
(OLZFU”BÚDEN
Zimmerermeister Jan Dorenbusch, Am Hafen 9, 26548 Norderney
Tel. (04932) 934461, Fax (04932) 934462, Mobil (0170) 1608284
E-Mail: jan.dorenbusch@t-online.de
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
1
Dateigröße
1 566 KB
Tags
1/--Seiten
melden