close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hochhaus Februar - Filmtipps Hannover

EinbettenHerunterladen
Februar 2015
en
16.02. - 20.02.2015 - 11. SchulKinoWoch
HOCHHAUS
LICHTSPIELE
Vorauss. verlängern wir
Filme, Anmeldung, Material zum
Vor- und Nachbereiten im Unterricht:
www.schulkinowochen-nds.de
Hochhaus Lichtspiele • Goseriede 9 • 30159 Hannover
www.filmkunstkinos-hannover.de
Kartenreservierung: 0511 - 1 44 54 (ab 15.30 Uhr) • Programmänderungen vorbehalten!
Die Anfangszeiten entnehmen Sie bitte der Tageszeitung oder unserer Homepage.
Über 1000 Meilen zu Fuß auf dem Pacific Crest Trail. Die Verfilmung des gleichnamigen Weltbestsellers von Cheryl Strayed
erzählt die wahre und packende Selbstfindungsgeschichte
mit einer überragenden Reese Witherspoon („Walk the Line“)
in der Hauptrolle. Regie führte Jean-Marc Vallée („Dallas Buyers Club“), der uns eindringlich, kraftvoll und visuell beeindruckend Schrecken und Freuden dieses kräftezehrenden
Fußmarsches miterleben lässt.
Was bei uns in Europa der Jakobsweg ist, ist an der Westküste der
USA der Pacific Crest Trail. So macht sich Cheryl Strayed (Reese
Witherspoon) Mitte der 90er auf den Weg, den Pacific Crest Trail
zu erwandern, ohne große Trekking-Vorkenntnisse. Grund für den
Selbsterkundungs-Trip ihres Lebens waren familiäre Entwicklungen, die ihren Ursprung im frühen Tod der Mutter nahmen und in
Heroin-Konsum und der Scheidung von ihrem Ehemann endeten.
Regisseur Jean-Marc Vallée versteht es, die sukzessive Anpassung seiner Heldin an die Natur brillant zu erzählen.
2 OSCAR-Nominierungen,
u.a. „Beste Schauspielerin“
Geplant ab 05.02. (+ 0,50 €)
Hier oder im Kino am Raschplatz
So., 01.02., 11.00 Uhr - Matinée (+ 0,50 €)
4 OSCAR-Nominierungen!
Mike Leighs Film über den bekannten und phantastischen englischen Geschwindigkeits- und SeesturmMaler ist ein faszinierendes historisches Biopic voller
Humor – sehr unterhaltsam.. „... schöner und lebendiger kann Kunst im Kino kaum sein.“ (ttt) „Was für
ein prächtiger Film.“ (The Guardian)
GB 2014; 149 Min.; R.: Mike Leigh („Happy-GoLucky“), mit Timothy Spall, Tom Wlaschiha u.a.
So., 08.02., 11.00 Uhr - Matinée (+ 1,- €)
USA 2014; 129 Min.; Regie: Jean-Marc Vallée, mit Reese
Witherspoon, Laura Dern, Thomas Sadoski u.a.
Nach einer wahren Begebenheit entstand dieser bewegende
Film über eine merkwürdige Beziehung zwischen einem olympischen Ringer-Brüderpaar und einem gestörten Multimillionär. Ein handwerklich perfekt umgesetzter Film mit herausragenden Darstellerleistungen und seltener psychologischer
Tiefe, in dem eine bizarre Beziehungsdynamik unvermeidlich
auf eine Tragödie zusteuert. Channing Tatum und Mark Ruffalo waren nie besser. Aber die Offenbarung ist Steve Carell, der
Comedian entlockt seiner Figur menschliche Facetten inmitten des wachsenden Wahnsinns, die wirklich beeindruckend
sind.
„Ein atmosphärisch dichtes und sehr vielschichtiges Meisterwerk.“ (kulturSPIEGEL)
„Eine Sternstunde der Kunstvermittlung!“ (taz) Der
zuletzt mit dem Goldenen Löwen für sein Lebenswerk ausgezeichnete Dokumentarfilmer Frederick
Wiseman schuf ein spannendes, umfassendes Porträt der weltberühmten Londoner Kulturinstitution.
Neben den großen Werken stehen die Kunstvermittlung und die Abläufe im Hintergrund im Fokus.
F 2014; 173 Min.; R.: Frederick Wiseman; Doku
So., 15.02., 11.00 Uhr - Matinée
„Mark Ruffalo spielt so nuanciert, dass er einen Darstellerpreis verdient hat.“ (Süddeutsche Zeitung)
5 OSCAR-Nominierungen,
u.a. „Bester Schauspieler“
Geplant ab 19.02.
Hier oder im Kino am Raschplatz
2 OSCAR-Nominierungen,
u.a. „Bester Film“
Mo., 02.02., 20.45 Uhr - engl. OmUVorpremiere im Kino am Raschplatz
USA 2014; 135 Min.; Regie: Bennett Miller, mit Steve Carell,
Channing Tatum, Mark Ruffalo u.a.
Regisseurin „DuVernays messerscharfes Porträt der Bürgerrechtsbewegung und von Martin Luther King ist so politisch
scharfsinnig wie psychologisch akkurat und hinterlässt den
großartigen Eindruck, dass dieses Ereignis erst gestern geschah.“ (Variety)
Als am 17. Februar 1965 ein Schwarzer von der Polizei erschossen wird, explodiert der Unmut über systematische Diskriminierungen. Bürgerrechtler Martin Luther King Jr. will das nicht hinnehmen
und einen Protestmarsch von der Stadt Selma nach Montgomery
organisieren. Doch sein Vorhaben wird erschwert: Präsident Lyndon B. Johnson ist nur schwer zu überzeugen und wiegelt mit dem
Argument ab, dass das Problem der Schwarzen nicht so wichtig
sei. Und George Wallace (Tim Roth), Gouverneur von Alabama,
geht sogar noch weiter und will alle Bemühungen von King und
seinen Anhängern sabotieren. Zu allem Überfluss muss sich King
auch noch privaten Problemen stellen, als plötzlich Anschuldigungen laut werden, er wäre seiner Frau untreu gewesen ...
GB/USA 2014; 127 Min.; Regie: Ava DuVernay, mit David
Oyelowo, Tom Wilkinson, Tim Roth u.a.
OSCAR-Nominierung! „Bester Dokumentarfilm“
Wim Wenders verneigt sich vor dem brasilianischen
Fotografen Sebastião Salgado, der als Fotoreporter
die Welt bereiste. Seine Fotografien, die sich mit Migration, Hunger und Entmenschlichung der Arbeiter
beschäftigen, wirken auf der Leinwand noch größer,
noch überwältigender als in einem Bildband oder
einer Galerie.
F/I/BR 2014; 109 Min.; R.: Wim Wenders; Doku
So., 22.02., 11.00 Uhr - Matinée zum
150. Geb. von Otto Modersohn
Diese „außerordentliche Biographie ohne Schnickschnack“ (SZ) porträtiert den berühmten norddeutschen Landschaftsmaler Otto Modersohn aus
Worpswede. Sie macht uns vertraut mit seinem
Leben, seinen Werken und seiner Frau, Paula Modersohn-Becker.
D 2010; 78 Min.; Regie: Carlo Modersohn, mit
Hanns Zischler (Erzähler), Robert Levin u.a.
Eintritt: Mo. + Mi. + Do. 8,- €, Kino-Di. (nicht an Feiertagen) 6,- € • Fr. - So. + Feiertags 9,- € • Kinder bis 12 Jahre: 6,- €
Ermäßigungen: Gildepass: 7,50 € (zzgl. Überlängenzuschlag), Schüler und Studenten: - 0,50 € • Schulvorstellungen am Vormittag • Büro: 0511 - 161 00 60
„Ciné Club Français in Zusammenarbeit mit der Deutsch-Französischen Gesellschaft, Le Carrefour e.V. und Antenne Métropole“
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
7
Dateigröße
1 618 KB
Tags
1/--Seiten
melden