close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

11. Biographien der Kuratoren

EinbettenHerunterladen
Biografien der Kuratoren
Kristoffer Gansing
Kristoffer Gansing ist der künstlerische Leiter des transmediale Festivals für Kunst und digitale Kultur
in Berlin. In den vergangenen 15 Jahren arbeitete er als Kulturproduzent, Künstler und Medienforscher
an den Schnittstellen von Film, Netzkultur und Urbanismus. Er ist Mitbegründer von The Art of the
Overhead (2005) und war zwischen 2007 und 2010 Redaktionsmitglied des von Künstler_innen
betriebenen Senders tv-tv in Kopenhagen. Zwischen 2001 und 2011 lehrte er Theorie und Praxis der
Neuen Medien an der K3, School of Arts and Communication, Malmö Universität. 2013 promovierte er
mit einem Dissertationsprojekt zum Thema Transversal Media Practices, das Medienarchäologie,
Kunst und technologische Entwicklung zusammendenkt.
Daphne Dragona
Daphne Dragona lebt als Kuratorin und Wissenschaftlerin in Athen und Berlin. Seit 2001 beteiligt sie
sich an der Konzeption und Umsetzung von unterschiedlichen Ausstellungen, Konferenzen,
Workshops und Medienkunstevents und arbeitet dabei mit namhaften Einrichtungen, Museen und
Festivals in Griechenland und im Ausland zusammen. Zu diesen zählen u.a. das Nationale Museum für
Zeitgenössische Kunst (Athen), LABoral Centro de Arte y Creacion Industrial (Gijon), Alta Tecnologia
Andina (Lima), das Goethe-Institut Athen and die Hybrid City Conference, die von der Universität Athen
veranstaltet wird. Daphne hat sich in ihrer Arbeit umfassend mit Game und Network Art beschäftigt
und künstlerische Praktiken in den Blick genommen, die sich im städtischen wie digitalen öffentlichen
Raum ansiedeln lassen. Ihr aktueller Forschungs- und Arbeitsschwerpunkt umfasst vor allem kritische
datengenerierte Kunst und „Off the cloud”-Initiativen, die zu einer emanzipierten und empowerten
Haltung von User_innen beitragen können.
Robert Sakrowski
Robert Sakrowski ist Magister der Kunstgeschichte und arbeitet freiberuflich als Kurator und Künstler
in Berlin. Von 1999 bis 2003 kuratierte und organisierte er im Rahmen des Projektes netartdatenbank.org Ausstellungen und Vorträge zur Netzkunst. Von 2007 bis 2009 arbeitete er freiberuflich
am Netzpioniere 1.0 Forschungsprojekt am Ludwig Boltzmann Institute Media.Art.Research in Linz.
Seit 2007 setzt er sich unter dem Namen CuratingYouTube.net intensiv mit Web-Video-Phänomenen
auseinander und stellt mit gridr.org (2012) ein eigens dafür konzipiertes OnlineTool zur Verfügung.
Aktuell arbeitet er für das transmediale festival 2015 als Kurator.
Marcel Schwierin
Marcel Schwierin ist Kurator, Filmemacher und Co-Gründer der Werkleitz Biennale, der
Experimentalfilmdatenbank cinovid und des Arab Shorts Festivals in Kairo. Filme u.a.: Die Bilder
(Experimentalfilm, 1994), Ewige Schönheit (Dokumentarfilm, 2003). Er kuratierte regelmäßig
Filmprogramme für Goethe-Institute, Werkleitz Biennalen, Internationale Kurzfilmtage Oberhausen
und andere. Seit 2010 ist er der Film & Video Kurator der transmediale, seit 2014 mit Edit Molnár
Direktor des Edith-Russ-Hauses für Medienkunst in Oldenburg.
www.schwierin.de
1/1
Autor
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
9
Dateigröße
50 KB
Tags
1/--Seiten
melden