close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kirchliche Mitteilungen - Katholische Kirche Seelsorgeeinheit Aalen

EinbettenHerunterladen
Kirchliche Mitteilungen
Nachrichten der katholischen Kirchengemeinden in der
Aalener Kern- und Weststadt
25. Januar 2015
92. Jahrgang
4
Samstag
24. Jan
Salvator
16.31 Ökumen. Narrenmesse
zum Landesnarrentreffen
St. Bonifatius
18.30 Wortgottesfeier
Heilig-Kreuz
18.30 Vorabendmesse
Sonntag
25. Jan
St. Maria
09.00 Eucharistiefeier
Ostalbklinikum
09.15 Eucharistiefeier
Peter und Paul
09.15 Ökumen. Gottesdienst
St. Thomas
10.00 Eucharistiefeier
mit Erstkommunionkindern
St. Elisabeth
Bild: Image
Zwischenruf
Die Straftat von Paris, heimtückischer Mord in
Tateinheit mit Selbstjustiz, war voller Hohn in
der perfiden Art einer Hinrichtung gestaltet.
„Satire darf alles“, war das trotzige Motto der
Betroffenheit, und sie wurde mit Karikaturen
Mohammeds im Schnellschuss vollzogen: Millionen Muslime weltweit mussten sich Spott
und Häme gefallen lassen, nur um die Opfer zu
rächen. Langsam dämmert auch dem Laizismus,
dass dies die angespannte Stimmung vergiftet.
Viele Muslime, Juden und auch Christen haben
längst resigniert und hüllen sich in Schweigen!
Niemand und nichts darf alles! Die Freiheit endet dort, wo Andersgesinnte massiv beleidigt
werden. Ist es wirklich zu viel verlangt, das Bilderverbot des Islam zu achten? Ist es eine Niederlage des Persönlichkeitsrechts, in einer Synagoge einen Hut aufzusetzen? Wer bist Du, lieber
Karikaturist, dass Du Dich über alles erhebst und
die eigene (zynische) Ideologie nicht in Frage
stellst; erkläre mir nicht, Du habest keine!
Auch das Hoch auf die Pressefreiheit fällt zwie-
spältig aus. Sie ist nur die Form, um in ihrem
Rahmen Inhalt und Werte dieser Welt zu benennen. Erst wenn sachliche Berichterstattung
und argumentative Meinung, die Verschiedenheit des Blickwinkels und der Interessenlage,
die Widersprüchlichkeit der Weltanschauungen
und ihre Diskussion auf Augenhöhe die Medien beleben, wird sie zu einem Lebenselixier,
das Freiheit erst schafft. Einzige Waffe ist das
Argument und die Bereitschaft, unermüdlich
miteinander im Gespräch zu bleiben. Die Täter
von Paris gefährden die Pressefreiheit nicht; die
Gefahr droht von ganz anderer Seite und wird
von Udo Ulfkotte „Gekaufte Journalisten“ klar
beschrieben.
Die blutrünstige Marseillaise eint die Franzosen,
wenn im Augenblick Hilflosigkeit sich in Pathos
auflösen soll. Sie ist das Hochamt des Laizismus, das Geschlossenheit vorgaukeln soll. Und
„Gleichheit, Freiheit und Brüderlichkeit“ wird
gefordert, nicht festgestellt. Ein zu Reformen
fast unfähiges Land mit seinen vielen Problemen, nicht nur in den Banlieues, ist seit Jahren
unfähig, sich der Herausforderung zu stellen.
Das ist im Augenblick die größere Gefahr für
H.Erath
Europa, nicht der Islamismus.
10.00 Eucharistiefeier
Salvator
10.30 Eucharistiefeier
Kleine Kirche im Meditationsraum
Heilig-Kreuz
10.30 Eucharistiefeier ital. Gde
St. Michael
10.30 Eucharistiefeier kroat.-dt
St. Maria
11.15 Eucharistiefeier
Kinderkirche im Gemeindehaus
19.00 Eucharistiefeier
Im Fokus
Unterwegs auf den Philippinen
hat Papst Franziskus zum Thema
Pressefreiheit und Karikaturen
im Blick auf die Ereignisse in
Paris klar Stellung bezogen:
Es gäbe beim Provozieren eine
Grenze, die es zu achten gilt;
man könne Religion nicht zum
Spielball der Belustigung machen.
Kaleidoskop
3. Sonntag im Jahreskreis (B)
1. Les.: Jona 3,1-5.10
2. Les.: 1Kor 7, 29-31
Ev.: Mk 1, 14-20
Std. Gebet: 3. Woche
Samstag
Ehrungen beim Neujahrsempfang von St. Maria
Dekan Angstenberger: Ohne „Frauen-Power“ läuft nichts in der Gemeindearbeit. „Was von vielen ehrenamtlichen Helfern und Helferinnen in der Stille geleistet wird, wirkt vorbildlich in der Gemeinde“, stellte
Pfarrer Pius Angstenberger beim Neujahrsempfang der Pfarrgemeinde fest. Rund 200 Teilnehmer hatten
sich dazu am Sonntagabend im Saal des Gemeindezentrums eingefunden.
24. Jan
Franz von Sales, Ordensgründer
Heilig-Kreuz
18.30 Vorabendmesse
† Josef, Uli und Bernd Röttinger,
Alois und Johanna Ebentheuer
Montag
26. Jan
Timotheus und Titus, Bischöfe
St. Maria
09.00 Eucharistiefeier
St. Bonifatius
15.00 Rosenkranz
Salvator
18.30 Rosenkranz
19.00 Eucharistiefeier
Für attraktiven Blumenschmuck in St. Maria sorgten 20 Jahre lang Elisabeth Hügler (4.v.li.), Ruth Steiner (2.v.re.) und Ingrid Pfeiffer (re.). „Mit großem Eifer haben Sie zu Anmut und Schönheit in der Liturgie
beigetragen“, lobte Dekan Angstenberger und überreichte Geschenke zu ihrer Verabschiedung. Dankenswerterweise sind ins Team mit Marianne Höll (4.v.re.) und Sophie Hänle (3.v.re.) die "Floristinnen"
Christine Bader-Kempf (2.v.li.) und Elke Willaczek nachgerückt. Johennes Müller
27. Jan
Dienstag
St. Bonifatius
08.30 Eucharistiefeier
† Wilhelm Wurdak
Firmung 2015
St. Maria
Salvator
18.00 Eucharistiefeier
zum Begegnungsabend mit Salvatorchor
Magdalenenkapelle Himmlingen
• Salvator / St. Maria
19.30 Eucharistiefeier
28. Jan
Thomas von Aquin, Kirchenlehrer
St. Maria
06.30 Männer beten
16.00 Rosenkranz
Peter und Paul
18.30 Rosenkranz
19.00 Eucharistiefeier
Auf einen Blick
Das Büro des Dekanats Ostalb
meldet nicht ohne Stolz, dass im
Ostalbkreis die Sternsinger insgesamt
546 589,77 Euro
für Kinder in aller Welt gesammelt
haben.
• Hofherrnweiler
41 Firmlinge bereiten sich in 6 Gruppen auf die Firmung am 22. März vor. Begleitet
werden sie von einem sehr motivierten Frauenteam mit Heidi Luley, Martina Salat, Christine Enderlein, Petra Mayer, Alexandra Eberhard, Michaela Kolb, Melanie
Blum und Christine Heßler. Die Jugendlichen sind mit Interesse dabei, so dass die
Gruppentreffen eine schöne Gemeinschaft ermöglichen. Das Firmwochenende im
Kloster Münsterschwarzach ist am 7./8. Februar.
W. Fimpel
16.00 Rosenkranz
Mittwoch
„Es ist wahr, die Blumen können den
Menschen nicht ernähren, aber sie
Außergewöhnlich groß war die Zahl von Ehrungen. Ein beson- machen die Freude des Lebens aus.“
derer Dank galt Christa Mayer (5.v.li.) für 50 Jahre im GemeinAndré Gide
debesuchsdienst (Pelzwasen und Albstift), als Caritashelferin
und für die Familienbildungsstätte; Elisabeth Riegel (1.v.li.) für 40 Jahre als Missionshelferin, ihre Vorstandstätigkeit im Frauenbund und als Chormitglied bei „Neue Töne“; Gisela Schelakowski (3.v.li.) für 25
Jahre im Gemeindebesuchsdienst und für die Verteilung des Gemeindebriefs; Marianne Gröninger (nicht
auf dem Bild) für 25 Jahre im Gemeindebesuchsdienst.
Foto: Thomas Siedler
Unter dem Motto „Begabt und begeistert“ befinden sich 63 Jugendliche mitten in der Vorbereitung auf
die Firmung. Ein Teil der Jugendlichen trifft sich in regelmäßigen Abständen zu Gruppenstunden und
Projekten. Ein anderer Teil befasste sich damit bereits vom 27.-29.12 im Rahmen eines „Hüttenwochenendes“ in einer Waldhütte bei Himmlingen: ohne fließend Wasser und Strom, unter stetem Heizen
von zwei Holzöfen konnten sie die recht „zugige“ Hütte warm bekommen. Zwischen Schneewanderungen, Hallenbadbesuch und der Gestaltung eines Gottesdienstes ergaben sich einige tiefe Gespräche
zum Thema "Heiliger Geist" und seinem Wirken in der Welt. Gerade weil an diesem besonderen "Hüttenprovisorium" jeder seinen Teil beitragen musste, konnte man gemeinsam erleben, wie wichtig die
Talente jedes Einzelnen sind, wenn sie erstmal zum Vorschein kommen. Sven Köder
Foto: privat
Taizégebet
Alle Taizé-Begeisterten und Interessierten, Jung und Alt, sind
herzlich eingeladen zu einem
Taizégebet am Do 29.1. um
19.30 Uhr im Meditationsraum
unterhalb der Salvatorkirche.
Eine Firmgruppe wird das Gebet
mitgestalten. Die Liturgie von
Taizé ist geprägt von den meditativen Taizéliedern und Stille.
E.Beyer
Jahresmotto 2015 "Wo Dein Schatz ist, da ist Dein Gott"
29. Jan
Donnerstag
St. Maria
09.30 Eucharistiefeier
16.00 Rosenkranz
Peter und Paul
17.00 Anbetung
Heilig-Kreuz
18.00 Rosenkranz
18.30 Eucharistiefeier
30. Jan
Freitag
St. Thomas
15.00 Rosenkranz
St. Maria
Die Wallfahrt findet unter der
Regie der Diözesanpilgerstelle
in Stuttgart statt, für unsere SE
sind 30 Plätze reserviert. Der
Preis pro Person im Doppelzimmer beläuft sich einschließlich
Vollpension auf 765 Euro.
Einzelzimmer sind nur über
Warteliste möglich. Rollstuhlfahrer können teilnehmen,
wenn eine Begleitperson dabei
ist. Ein Flyer mit allen weiteren
Angaben und dem ausführlichen geistlichen Programm
liegt an den Schriftenständen
und in den drei Pfarrbüros aus.
Kurz und bündig
18.15 Eucharistische Anbetung
19.00 Eucharistiefeier
Seniorenwohnheime
Im Auf und Ab des Lebens
Gottes Segen in unseren fünf Gemeinden allen, die
• mit Wasser aus den Quellen des Erlösers getauft wurden:
Clemens August Maximilian Brüggemann,
Luise-Hartmann-Str. 6
• im Vertrauen auf unseren Herrn verstorben sind:
Alfred Kurz, Schnaitbergstraße 23
79 Jahre
Barbara Stark, Elsterweg 2
69 Jahre
Bruno Diemers, Auf dem Galgenberg 29
80 Jahre
St. Elisabeth
Di und Fr 09.30 Rosenkranz
10.00 Eucharistiefeier
KWA Albstift
Do 16.00 Wortgottesfeier
Samariterstift
Fr 16.30 Wortgottesfeier
Schülergottesdienste
Mi 07.45 Uhr Grauleshofschule
Aalener Nacht
Am 6.2. 19.00 Uhr in der ThoLandesnarrentreffen
maskirche: Miteinander singen
Sa 24.1. - 16.31 Uhr Salvatorkir- - Lieder aus aller Welt mit der
che: Ökumen. Narrenmesse aus Liedermacherin Iria Schärer und
Anlass des 34. Landesnarrentref- den in Aalen bekannten Musifens in Aalen.
kern Walter Belge, Axel Nagel
und Günther Wick. Der Eintritt
Ökumenische Bibelwoche
ist frei, Spenden sind für das Invom 2.-8.2. in der Kernstadt
dienprojekt von Friedrich Hägele.
Senioren
• Spieletreff
So 25.1. 14.30 Uhr GH Maria
• Tanzkreis
Di 27.1. 14.30 Uhr in St. Maria
Org.Nachbarschaftshilfe
St. Maria:
Einsatzleiterin
B. Simon Tel. 528570.
Salvator u. St. Bonifatius:
Einsatzleiterin
D. Kienle Tel. 64209.
Unsere Bücherei, Bohlstr. 3
Mo + Mi 16.30 – 18.00 Uhr
Ort des Zuhörens
in den Räumen der Caritas im
Haus der Kath. Kirche, Weidenfelderstr. 12,
Do 16.00 – 18.00 Uhr.
Offen für alle, die ein vertrauensvolles Gespräch suchen.
Tel. 0175/6947081
Beichtgelegenheit
von 17.00-17.30 Uhr in
Salvator Sa 31.1. Pfr. Angstenberger
St. Maria Sa 7.2. Pater Mathew
Für die kommende Woche
Es ist nicht zu wenig Zeit,
die wir haben,
sondern es ist viel Zeit,
die wir nicht nutzen.
Seneca, ein Zeitgenosse Jesu
Am nächsten Wochenende wird
in allen Gottesdiensten der
Blasius-Segen gespendet.
Impressum:
Kath. Gesamtkirchengemeinde,
Bohlstr. 3, 73430 Aalen
www.katholische-kirche-aalen.de
Email-Adresse der Redaktion:
Brigitte.Kaufmann@drs.de
Pastoralteam der SE
Pfr. Dr. theol. Pius Angstenberger
Tel. 3797-10 - Pius.Angstenberger@drs.de
Pfarrer P. Shiju Mathew
Tel. 37058-0 - Shiju.Mathew@drs.de
Pfarrer Vilim Koretic
Tel. 66500 - v.koretic@yahoo.de
Pfarrer Dr. theol. Charles Unaeze
Tel. 07171/8743265 ccunaeze@yahoo.com
Vikar Dr. med. Horst Walter
Tel. 3797-16 - Horst.Walter@drs.de
Diakon Michael Junge
Tel. 3797-15 - Michael.Junge@drs.de
Diakon nebenamtl. Ottmar Ackermann
Tel. 31320 - Ottmar.Ackermann@web.de
Pastoralreferent Wolfgang Fimpel
Tel. 941593 oder 941595 (pr.)
wolfgang.fimpel@freenet.de
Pastoralreferent Tobias Obele
Tel. 37058-15 - Tobias.Obele@gmx.de
Gemeinderef. Angelika Keßler
Tel. 3797-19 - Angelika.Kessler@drs.de
Jugendreferent Martin Kronberger
Tel. 37058-17 - Martin.Kronberger@drs.de
Salvator
Spendern, welche die festliche
Kirchenmusik beim Weihnachtsgottesdienst in der Salvatorkirche durch ihre Gaben in Höhe
von insgesmt 1.230,-- € gewürdigt haben. Der Betrag dient
auch als Grundstock für weitere
Chor der Salvatorkirche
Begegnungsabend
kirchenmusikalische HöhepunkDi 19.45 Uhr Probe im SH
für alle ehren- und hauptamtlich
H.Erhardt
Di 27.1. keine Singstunde wegen Tätigen am Di 27.1.: Gottesdienst te. Begegenungsabend
18.00 Uhr mit dem Salvatorchor
Aufatmen in der Stille
(Trenner-Messe) in der Salvator- Notizblock
Mo 18.20 Uhr Meditationsraum kirche, anschließend Begegnung Sonntag, 1. Februar
NachbarschaftshelferInnen
im Salvatorheim.
• 10.30 Uhr FamiliengottesMi 28.1. 15.00 Uhr Treffen im SH
dienst in der Salvatorkirche
Erstkommunion
• Missionsverkauf in Peter und
Spenden Kirchenmusik
Do 29.1. 20.00 Uhr Ek-Gruppen- Ein herzliches Dankeschön allen Paul und Salvator
leiter-Treffen im SH
• Sa 24.1. 18.30 Heilig-Kreuz
Vorabendmesse, Missionsverkauf
Taufsonntage
8.3., 24.5., 28.6. jeweils 14.00 Uhr • So 25.1. 9.15 Peter und Paul
Ökumen. Gottesdienst, anschl.
In der kommenden Woche Kirchenkaffee.
st. maria
Taufsonntage
22.3. um 11.00 Uhr,
26.4. um 14.00 Uhr.
Unsere Pfarrbüros reguläre Öffnungszeiten
Salvator
In der kommenden Woche
10.00 - 12.00 Uhr
8.00 - 10.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
14.00 - 16.00 Uhr
St. Maria
Marienstraße 5, 73431 Aalen
Telefon 07361/3797-10
stmaria.aalen@drs.de
www.st-maria-aalen.de
Mo, Mi, Do
Di
Do
Fr
10.00 – 12.00 Uhr
14.00 – 16.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
13.00 - 15.00 Uhr
St. Bonifatius
Weilerstraße 109, 73434 Aalen
Telefon 07361/941593
pfarramt.st.bonifatius@t-online.de
www.bonifatius-aalen.de
Mo, Di Do, Fr
Mi
Kirchenchor St. Bonifatius
Dienstag im ESH
19.00 Uhr A-CHOR-DE
20.15 Uhr Gesamtchor
Sa 31.1. Chorausflug
Wahlausschuss:
Mo 26.1. 19.30 Uhr St. Ulrich
NachbarschaftshelferInnen
Do 29.1. 15.00 Uhr Treffen ESH
Erstkommunionkinder
Notizblock
Neue Töne
Kath. Frauenbund
Offener Frauentreff
Am Do 29.1. um 19.00 Uhr laden
wir unsere Mitglieder recht herzlich zur Jahreshauptversammlung im ESH ein.
Nach dem offiziellen Teil stellt
uns Harald Rix einen Aalen-Quiz
vor.
KGR-Sitzung
• So 25.1. 10.00 Uhr St. Thomas
• Das Gemeindefest erbrachte
Vorstellungsgottesdienst
mit
einen Gewinn von 5010 € (Erlös
einem Anspiel zu „Gastfreundschaft“. Anschl. Kirchencafé.
Das
Allerletzte zum letzten Mal
zum neuen Jahr
09.00 - 11.00 Uhr
10.00 - 12.00 Uhr
16.00 - 18.00 Uhr
09.00 - 12.00 Uhr
15.00 - 17.00 Uhr
Do 29.1. 19.45 Uhr Probe im GH,
Sa 31.1. 19.30 Uhr Jahreshauptversammlung im GH.
Chor der Marienkirche
• Sa 31.1. 18.30 Uhr in St. Bonifatius feiern wir im Vorabendgottesdienst „Lichtmess“ mit den
22.2. und 3.5. jeweils 14 Uhr
3. und 4. Klässlern. Dazu gehören
St. Thomas
ein Anspiel von der „Darstellung
5.4. (Osternacht) um 21 Uhr; Jesu im Tempel“, Kerzenweihe
14.6., 18.10. jeweils um 14 Uhr
und Lichterprozession, Lichterlitanei und Blasiussegen.
Zentraler Telefondienst:
Mo - Fr Mo - Do
Wahlausschuss St. Maria
Do 29.1. 19.00 Uhr im GH.
Sonntag 1. Februar
st. bonifatius
Taufsonntage
St. Bonifatius
Mo, Di, Fr Mi
Di
Do
In der kommenden Woche
Mi 28.1. 20.00 Uhr Probe im GH, • 11.15 Uhr Familiengottesdienst
in der Marienkirche.
anschl. Nachsingstunde.
Pastoralassistent Sven Köder
Tel. 37058-27 - Sven.Koeder@drs.de
Bohlstraße 3, 73430 Aalen
Telefon 07361/37058-0
salvator.aalen@drs.de
www.salvator-aalen.de
Gottesdienständerung
Bild: Image
3170 €, Spenden 1840 €). Die
beiden Kindergärten erhalten
davon je 1250 €, der Freundeskreis Wohnsitzloser wird mit
2500 € unterstützt.
• Mit den Beschlüssen zur Rückführung von Pfarramtsgeldern
in den Haushalt der Kirchengemeinde wurden diese in den ordentlichen Haushaltsplan überführt.
• Für die Wahl zum neuen Kirchengemeinderat haben bislang
16 Kandidatinnen und Kandidaten zugesagt, davon 7 bereits
amtierende KGRäte.
• Die Vorstellung der KGR-Kandidaten erfolgt am So 1.3. nach
dem Gottesdienst in St. Thomas.
• Termin für das Fastenessen in
St. Ulrich ist in Verbindung mit
der KGR-Wahl Sonntag 15.3.
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
23
Dateigröße
1 833 KB
Tags
1/--Seiten
melden