close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Funge Alafia

EinbettenHerunterladen
32
Funge Alafia
C
G
C
G
C
C
Herkunft, Geschichte und Bedeutung des Liedes
Funge Alafia ist ein Willkommens- und Begrüßungslied aus Nigeria. Es ist auch in anderen Ländern Westafrikas
inzwischen sehr verbreitet. Das Lied ist in der Sprache Yoruba verfasst.Yoruba wird vom gleichnamigen
Volksstamm gesprochen, der im Südwesten Nigerias lebt.
Lautsprachlich in der Sprache der Yoruba wird das Lied so notiert:
Funwah ahlahfiah, aschei, aschei.
Es bedeutet sinngemäss: Ich grüße dich Fremder, ich freue mich von ganzem Herzen.
Unsere Übersetzung und unsere Bewegungsgesten dazu gehen so:
1. Funge = Hände berühren den Kopf (Meine Gedanken...)
2. alafia = offene Handflächen zeigen, als Geste zur Kreismitte hin (...sind bei dir!)
3. asche = Hände auf das Herz legen (Meine Gefühle sind...)
4 asche = offene Handflächen zeigen (...bei dir!)
5. Funge = eine schöpfende Handgeste vom Bauch her (Ich teile...)
6. alafia = offene Handflächen zeigen (...mit dir!)
7. asche = sich selbst umarmen (Mein Freund...)
8. asche = offene Handflächen zeigen (...bist du!)
Meine Gedanken ... sind bei dir!
Meine Gefühle ...
Ich teile ...
Mein Freund ...
mit dir!
sind bei dir !
Bbist du!
Copyright für alle Materialien, insbesondere die CD, bei k u n t u
www.kuntu.de c/o Chris Portele, Lichtensteinstr. 6. D-72072 Tübingen, kontakt@kuntu.de, Telefon 07071 33105
33
Funge Alafia auf der beiliegenden CD
Track 14 Originalversion von der CD “Hier bin ich - Eine Reise um die Welt”
Track 15 Playback-Version mit Vorsänger.
Track 16 Playbackversion, ohne Vorsänger.
Intro 1
Text
Intro 2
Melodie Balafon
Ablauf:
Vorsingen
Nachsingen
Vorsingen
Nachsingen
Nachsingen
Vorsingen
Nachsingen
Solo
Vorsingen
Schluss-Solo
Schlussbreak
Track 17 Tanzplayback.Ablauf siehe folgende Seite.
Rhythmisches Arrangement
Funge Alafia lässt sich wunderbar mit dem vorne in diesem Heft vorgestellten Trommelrhythmen
begleiten. Für die Handtrommel eignet sich “Wir trom-meln”, oder der etwas schwierigere
Groove “Wir trom-meln zu-sam-men”. Eine Basstrommelstimme gehört ebenfalls dazu.
Dazu spielen wir einen Klatschrhythmus auf die 1 und die 4 und einen Rhythmus mit den Caxixi.
Klatscher
L
R
=
R L
zu -sam-men
Handsatz mit Schlägel in der rechten Hand (siehe S.9)
=
rechten Hand)
4
4
L L
Wir trom-meln
Caxixi siehe S.10)
4
4
=
Caxixi (in der
4
4
Wir trom-meln, wir trom-meln
=
Basstrommel
Oder
=
Trommel
4
4
U usw.
Dazu erklingt das afrikanische Balafon oder ein Xylofon.
Natürlich kann die Melodie auch von zwei Spielern auf zwei getrennten Instrumenten gespielt werden!
Melodiestimme
/rechte Hand
Bassfigur
/linke Hand
4
&4
=
&
=
Afrikanisches Balafon
(siehe auch: www.balafon.de)
Copyright für alle Materialien, insbesondere die CD, bei k u n t u
www.kuntu.de c/o Chris Portele, Lichtensteinstr. 6. D-72072 Tübingen, kontakt@kuntu.de, Telefon 07071 33105
34
Funge Alafia - Der Tanz
Trommeln und gleichzeitig singen ist nicht leicht und braucht viel Übung.
Für die Arrangements in diesem Heft schlagen wir vor die Gruppe für die einzelnen
Aufgaben zumindest am Anfang zu teilen.
Für den Funge Alafia Tanz haben wir auf der beiliegenden CD eine eigene Version beigelegt
bei der in jeder Runde nur einmal Vor- und Nachgesungen wird. Auf diese Weise können
wir hier das Tanzen und Singen von einer Gruppe ausführen lassen:
Während die Gruppe singt, steht sie am Platz und antwortet auf den Vorsänger. Dabei begleiten
die Tänzer ihren Gesang mit den einfachen Bewegungsgesten, die wir auf der vorherigen Seite
vorgestellt haben.
Intro
1
Ein Kind spricht den Text
2
3
4
5
6
7
Trommelruf
8
9
10
11 12
23
24
25
26
27
28
66
67
68
Balafon spielt
und Tanz beginnt
13
14
15
16
29
30 31
32
69
70
72
Vorsänger singt/Gruppe tanzt! Gruppe steht und singt.
17
18 19
20
21
22
33
34
35
36
57
58
59
60
61
62 63
64
65
73
74
75
76
77
78
80
81
.
79
71
Takt 13 bis 16 Die Gruppe tanzt 8 Seitschritte nach rechts und 8 Seitschritte nach links.
4
4
1
re.
4
4
1
re.
2
li.
3
re.
4
li.
5
Rre.
6
Lli.
7
8
re. Lli.
1
li.
2
re.
3
Lli.
4
re.
5
Lli.
6
re.
7
8
li. Rre.
Takt 17 bis 20 Jetzt wird vorgesungen. Dabei bleibt die Gruppe am Platz und tanzt vier
kräftige Schritte auf der Stelle: Rechts, links abwechselnd. Zu jedem Schritt
macht die jeweilige Faust eine kräftige Abwärtsbewegung (Takt 17)
Zu den gesungenen Worten A-sche, a-sche (Takt 18) bleibt die Gruppe stehen
und klatscht den Singrhythmus dazu. Dieser Ablauf wiederholt sich in Takt 19 / 20.
Schritte
Klatscher
2
li.
3
re.
4
li.
5
6
7
8
Hh
1
re.
2
li.
3
re.
4
Lli.
5
6
7
Hh
8
Takt 21 bis 24 Jetzt wird gesungen:Alle bleiben stehen und singen als Antwort Funge Alafia.
Dazu machen wir die Bewegungsgesten (Seite 32)
Takt 25 bis 32 Wir fassen uns bei den Händen und gehen in Vierteln mit 8 Schritten zur
Kreismitte und anschließend wieder 8 Schritte zurück. Dabei führen wir die Hände
langsam nach oben, Richtung Himmel. Beim Zurücklaufen führen wir die Hände
wieder zur Körperseite zurück. Dieser Schritt wird wiederholt.
4
:4
Vorwärts gehen
1
re.
2
li.
3
Rre.
4
Lli
5
re.
6
li.
7
8
Rre. Lli.
Rückwärts gehen
1
re.
2
Lli.
3
re.
4
li.
5
re.
6
li.
7
re.
8
Lli.
:
Takt 33 bis 36 Wie in Takt 13 bis 16
Takt 37 bis 56 Wie in Takt 17 bis 36
Takt 57 bis 76 Hier Tanzen wir ein drittes Mal unseren Funge Alafia Tanz. Abfolge wie zuvor.
Takt 77 bis 80 Finale:Wir tanzen in Vierteln auf der Stelle und klatschen 16 Mal in die Hände.
Takt 81
Probiert einmal das Schlusssignal der Trommel mit zu klatschen!
Copyright für alle Materialien, insbesondere die CD, bei k u n t u
www.kuntu.de c/o Chris Portele, Lichtensteinstr. 6. D-72072 Tübingen, kontakt@kuntu.de, Telefon 07071 33105
Autor
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
16
Dateigröße
2 928 KB
Tags
1/--Seiten
melden