close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Frühjahr/Sommer 2015

EinbettenHerunterladen
Programm 22.12.14 14:01 Seite 1
Frühjahr/Sommer 2015
www.vhs-bad-wurzach.de
Programm 22.12.14 14:01 Seite 2
Wie unsere Kunden, so übernehmen auch wir Verantwortung: Unsere Zielsetzung geht weit über die
des wirtschaftlichen Erfolgs für unsere Kunden hinaus – Umwelt, Ethik und Soziales spielen für uns eine
ebenso wichtige Rolle. Und das aus Überzeugung.
Mehr Infos unter:
www.volksbank-ulm-biberach.de
Programm 22.12.14 14:01 Seite 3
Inhalt
Allgemeine Informationen.......................................4
Wirtschaft
Besichtigung LISSMAC GmbH...............................5
Erziehung
Kess-erziehen.........................................................5
Soziale und emotionale Intelligenz.........................5
Auch Kinder haben Ängste.....................................5
Psychologie
Motivation ...............................................................5
Veränderung...........................................................6
NEIN sagen ............................................................6
Gedächtnistraining .................................................6
Stressbewältigung ..................................................6
Sich lösen können ..................................................6
Umwelt – Ratgeber
Erdstrahlen .............................................................7
Baum- und Sträucherschnitt...................................7
Solidarische Landwirtschaft....................................7
Kräuterspirale/Wildkräuter......................................7
Survival-Kurs ..........................................................8
Bodensee-Schifferpatent........................................8
Haushaltsoptimierung.............................................8
Kreatives – Musik
Typgerechtes Make-up...........................................8
Ateliertage im Schloss............................................8
Gitarre.....................................................................9
Didgeridoo/Indianische Flöte – Spielkurs...............9
Tanz......................................................................10
Medien
Bildbearbeitung.....................................................11
Fotoworkshop .......................................................11
Buch kreativ..........................................................11
Werken – Textiles Gestalten
Schreinerkurs für Frauen......................................11
Didgeridoo/Indianische Flöte – Baukurs ..............11
Bogen-/Messer-Baukurs.......................................12
Filzen ....................................................................12
Selbstverteidigung – Entspannung
Selbstverteidigung................................................13
Tai Chi ..................................................................13
Progressive Muskelentspannung .........................13
Yoga/Meditation....................................................14
Bewegung – Fitness
Life Kinetik ............................................................15
Fitness mit Kind ....................................................15
Gymnastik.............................................................16
Fit Mix/Bodystyling ..............................................17
Zumba ..................................................................17
Zirkusnachmittag ..................................................17
Poi Dance/Hula Hoop...........................................18
Wassergymnastik/Aquajogging ............................18
Heilmethoden
Bauchselbstmassage........................................... 19
Gemmotherapie ................................................... 19
Heilung über die Wirbelsäule............................... 19
Gesundheit – Ernährung
Ernährung nach den 5 Elementen ....................... 20
Ernährung, Figur und Essverhalten ..................... 20
Ayurvedischer Fastenkurs ................................... 20
Ernährung vor und in den Wechseljahren ........... 20
Ernährung für Babys/Kleinkinder ......................... 20
Kräuter ................................................................. 21
Mediterran kochen ............................................... 21
Glutenfrei kochen und backen ............................. 21
Sonntags-Brunch ................................................. 21
Pausenvesper ...................................................... 22
Slow Food ............................................................ 22
Männer-Kochkurs................................................. 22
Türkisch kochen und backen ............................... 22
Grillfest mit dem Thermomix................................ 22
Schlankes Kochen nach Weight Watchers.......... 22
Sprachen
Deutsch................................................................ 23
Englisch ............................................................... 23
Italienisch ............................................................. 23
Lateinische Sprache und Geschichte .................. 23
Polnisch ............................................................... 23
Spanisch .............................................................. 24
Kommunikation
Worte wirken immer ............................................. 24
Körpersprache ..................................................... 24
Konflikt-Gespräche .............................................. 24
Reden können...................................................... 25
Schlagfertig agieren und reagieren...................... 25
Geheimnisse WhatsApp, Facebook und Co........ 25
Bewerbungs-Fit.................................................... 25
Computer/EDV
Computer-Grundkurs ........................................... 26
Computer-Aufbau-/Internetkurs ........................... 26
Junge VHS
Lernen mit Freude................................................ 27
Fotoworkshop ...................................................... 27
Holzschnitzen....................................................... 27
Filzen.................................................................... 27
Selbstverteidigung ............................................... 27
Yoga..................................................................... 28
Life Kinetik ........................................................... 28
Basic cooking....................................................... 28
Englisch ............................................................... 28
Allgemeine Geschäftsbedingungen ..................... 29
Veranstaltungsorte............................................... 30
3
Programm 22.12.14 14:01 Seite 4
Allgemeine Informationen
Semester „Frühjahr/Sommer 2015“
Beginn: Montag, 23. Februar 2015
Ende: Juli 2015
Anmeldung
Rücktritt/Abmeldung
Eine Abmeldung muss spätestens drei Werktage
vor Kursbeginn schriftlich bei der VHS eingehen.
Ohne fristgerechte und schriftliche Abmeldung wird
die Kursgebühr in voller Höhe berechnet. Fernbleiben oder Mitteilung an den Kursleiter gilt nicht als
Abmeldung.
Ø per Post bzw. Einwurf der Anmeldekarte in den
Briefkasten am Rathaus
Bei Rücktritt oder Abbruch wegen Krankheit kann
die gezahlte Gebühr anteilsmäßig erstattet werden,
wenn ein ärztliches Attest innerhalb von drei Tagen
nach Abbruch bei der VHS vorgelegt wird. Danach
verfallen Erstattungsansprüche.
Ø über die Homepage der VHS Bad Wurzach
unter www.vhs-bad-wurzach.de
Abmeldefristen
Ø Persönlich im Rathaus, Marktstr. 16, Zi. 103
während der Öffnungszeiten (s. unten)
Ø telefonisch unter 07564 302-110
Ø per Fax der Anmeldekarte an 07564 302-3110.
Sie erhalten keine Anmeldebestätigung! Sie werden nur benachrichtigt, wenn alle Plätze eines Kurses bereits belegt sind, die Veranstaltung nicht
stattfindet oder sich der Ort oder die Uhrzeit ändern. Unterbelegte Kurse werden spätestens zwei
Tage vor Beginn abgesagt.
Bezahlung der Kursgebühr
Die Bezahlung der Kursgebühren erfolgt über das
SEPA-Lastschriftverfahren. Für die Ermächtigung
zur SEPA-Lastschrift benötigt die VHS bei Neukunden eine schriftliche Anmeldung mit Unterschrift
des/der Kontoinhabers/-in (E-Mail/Fax reichen nicht
aus). Bei allen Lastschrifteinzügen wird die Gläubiger-Identifikationsnummer der Stadt Bad Wurzach
DE47ZZZ00000102234 sowie Ihre Mandatsreferenznummer (beginnend mit VHS…) angegeben.
Wenn Sie der VHS Bad Wurzach bereits eine Einzugsermächtigung erteilt haben, so wird diese als
SEPA-Lastschriftmandat weitergenutzt. Sollten sich
Ihre bisherigen Bankdaten geändert haben, teilen
Sie dies bitte der VHS Bad Wurzach mit.
Bitte achten Sie auf die korrekte Angabe der Kontoverbindung. Sollten durch fehlende oder falsche
Angaben Kosten für die VHS entstehen, werden
diese an Sie weiterverrechnet. Die Abbuchung der
Kursgebühr erfolgt nach Kursbeginn.
Ermäßigung der Kursgebühr
Schüler, Studenten, Auszubildende und Schwerbehinderte (ab 50% Behinderung) erhalten bei
Kursen mit mehr als drei Terminen eine Ermäßigung von 20% auf die Kursgebühr. Der Nachweis,
z. B. Ausweis, muss gleichzeitig mit der Anmeldung eingehen. Eine nachträgliche Ermäßigung ist
nicht möglich!
Kinder-/Jugendkurse sind nicht ermäßigungsfähig.
4
Bei Sprachkursen:
spätestens 2 Werktage vor dem 2. Kurstermin.
Bei allen anderen Veranstaltungen:
spätestens 3 Werktage vor Kursbeginn.
Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)
Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen (s. Seite 29). Diese können Sie auch
auf der Homepage oder bei der Geschäftsstelle der
VHS Bad Wurzach einsehen.
Ferien und schulfreie Tage
Faschingsferien
Osterferien
Pfingstferien
Heilig-Blut-Fest
13.02. – 20.02.2015
30.03. – 10.04.2015
25.05. – 05.06.2015
Freitag, 10.07.2015
In den Ferien und an schulfreien Tagen finden in
der Regel keine Kurstermine statt.
Kontakt
Städt. Volkshochschule Bad Wurzach
Jasmin Raiser
Marktstraße 16
Rathaus, Zimmer 103 (1. OG)
88410 Bad Wurzach
Tel.: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de
Internet: www.vhs-bad-wurzach.de
Öffnungszeiten
Montag – Freitag:
Donnerstag:
8 – 12 Uhr
14 – 17 Uhr
Die VHS Bad Wurzach freut sich auf
Ihre Anmeldungen.
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 5
Wirtschaft – Erziehung – Psychologie
Nr. 10401
Besichtigung der LISSMAC Maschinenbau GmbH
Die LISSMAC Maschinenbau GmbH entwickelte sich in
drei Jahrzehnten vom reinen Baumaschinenhersteller
zum internationalen Systempartner für hochtechnische
Maschinen und Anlagen. Kunden aus der weltweiten
Bau- und Industriebranche finden bei LISSMAC ein umfassendes Produkt- und Leistungsprogramm für höchste
Ansprüche. Von in Serie produzierten Einzelmaschinen
bis hin zu individuell gefertigten Sonderanlagen bietet
das Bad Wurzacher Unternehmen Systemlösungen aus
einer Hand. Der Fokus liegt dabei auf Spitzentechnologien in den vier LISSMAC Geschäftsbereichen Construction Technology, Metal Processing, Plant Engineering
und MT-Handling. Aufgrund eines ausgefeilten Produktund Leistungsspektrums ist LISSMAC heute Marktführer
im Bereich Steintrenntechnik und Mauerwerkstechnik.
Zu Beginn des Besuchs lernen Sie das Unternehmen
mittels einer kurzen Präsentation kennen. Danach werden Sie LISSMAC bei einem Rundgang hautnah erleben.
Termin:
Donnerstag, 30.04.15, 14-17 Uhr
Ort + Leitung: LISSMAC, Lanzstr. 4, Bad Wurzach
Gebühr:
3,50 Euro
Nr. 30000
Kess-erziehen: weniger Stress – mehr Freude
Der Kurs „Kess-erziehen“ vermittelt Eltern mit Kindern
zwischen 2 und 10 Jahren praktische Anregungen für
den Erziehungsalltag. „Kess-erziehen“ fördert ein respektvolles und kooperatives Miteinander und eine Haltung, die das Zusammenleben in der Familie erleichtert.
K wie kooperativ: Gemeinsam für ein gutes Familienklima sorgen. Regeln verabreden, statt diktieren. Konflikte
mit den Kindern gemeinsam angehen und lösen können.
E wie ermutigend: Sich dem Kind zuwenden, seine Selbständigkeit fördern und ihm zumuten, die Verantwortung
für sein Handeln zu übernehmen.
S wie sozial: Bedürfnisse des Kindes nach Zuwendung
und Mitbestimmung erfüllen und darauf achten, dass es
seinerseits die Bedürfnisse der Eltern respektiert.
S wie situationsorientiert: Nicht stur „nach Lehrbuch“ erziehen, sondern die persönlichen Möglichkeiten und Ziele von Eltern und Kindern berücksichtigen.
„Kess-erziehen“ umfasst fünf Einheiten:
- Das Kind sehen – soziale Grundbedürfnisse achten.
- Verhaltensweisen verstehen – angemessen reagieren.
- Kinder ermutigen – die Folgen des eigenen Handelns
zumuten.
- Konflikte entschärfen – Probleme lösen.
- Selbständigkeit fördern – Kooperation entwickeln.
Die Kosten für das Kurshandbuch in Höhe von 8 Euro
werden im Kurs abgerechnet. Bei diesem Kurs kann der
STÄRKE-Gutschein eingelöst werden. Weitere Informationen unter www.kess-erziehen.de.
Dauer:
5 x montags
Beginn: 04.05.15, 20-22.15 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 204, 1. OG
Leitung: Inge Merk
Gebühr: 48 Euro
Zu beachten:
Sie erhalten keine Anmeldebestätigung für die
Kurse. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine Benachrichtigung erfolgt nur falls der Kurs bereits voll
belegt ist, bei Änderungen oder Kursabsagen.
Nr. 10601
NEU!
Soziale und emotionale Intelligenz bei Kindern
spielend stärken
Soziale und emotionale Kompetenzen unterschiedlichster Art sind Fundamente für das gesamte Leben. So, wie
ich mit mir und anderen umgehe, beeinflusst unter anderem meine Gefühls- und Beziehungswelt, mein Einfühlungsvermögen, mein Selbstbewusstsein, meinen
Selbstwert sowie meinen Umgang mit Konflikten. An diesem Abend erwarten Sie praktisch umgesetzte Ideen
und Anregungen für den Alltag, um die Kompetenzen
sowie die Herzensbildung Ihrer Kindergarten- und
Grundschulkinder auf spielerische Weise zu fördern und
zu stärken – und damit auch sich selber.
Materialkosten in Höhe von ca. 2 Euro werden im Kurs
abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Termin: Donnerstag, 07.05.15, 18.30-21.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 207, 1. OG
Leitung: Iris Espenlaub
Gebühr: 12 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 10602
NEU!
Auch Kinder haben Ängste
Wie wir Erwachsene die Zeichen dieser Ängste erkennen
und welche Möglichkeiten bestehen, diese aufzulösen.
Kindern, die schwierigen Situationen wie Wegzug oder
Scheidung der Eltern ausgesetzt sind bzw. waren, brauchen Möglichkeiten zum Umgang mit solchen Schicksalen. Dieser Vortrag liefert Anregungen für Eltern und Erziehungsberechtigte, neue, andere Wege auszuprobieren, damit sich die Kinder geborgen fühlen.
Die Referentin, die über langjährige Erfahrung in der Begegnung mit Kindern und Jugendlichen sowie fachspezifischer Ausbildung und Arbeit in der Beratung verfügt,
gibt zu diesem Thema viele Tipps und Ansätze zu Lösungen. Materialkosten in Höhe von ca. 5 Euro werden
im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Termin: Montag 11.05.15, 19-20.30 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 209
Leitung: Hedwig Albrecht
Gebühr: 6 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 10701
Motivation – motiviert eigene Ziele erreichen
Ab und zu ist es Zeit für einen Motivationscheck. Sind wir
noch auf der richtigen Spur, um unsere Ziele zu erreichen und gelten diese überhaupt noch? Was sind unsere
individuellen Antreiber im Privat- und/oder Berufsleben?
Wie können wir unsere eigenen Motivatoren identifizieren und diese produktiv nutzen? Wie gehen wir mit Motivationskillern um?
Die Motivationspsychologie ist eines der faszinierendsten
Gebiete der Psychologie und bietet ein reiches Spektrum
an Erkenntnissen zur Selbstmotivation und zur Motivation von Mitarbeitern. Eigene Ziele planvoll, motiviert und
mit Spaß umzusetzen, ist Inhalt dieses Trainings.
Termin: Samstag, 14.03.15, 9-16.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 202, 1. OG
Leitung: Sabine Westerhoff
Gebühr: 38 Euro
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
5
Programm 22.12.14 14:01 Seite 6
Psychologie
Nr. 10702
NEU!
Wie man langfristig und dauerhaft etwas ändern
kann, obwohl es vorher mehrmals nicht geklappt hat
Haben Sie auch so ein „Thema“, an dem Sie schon ewig
herumdoktern, ohne dass Sie es langfristig in den Griff
bekommen? Vielleicht Ihr Gewicht oder die Sache mit
dem Sport, Ihre Ordnung im Haushalt, Ihre Motivation
ganz allgemein, Ihr Selbstvertrauen oder wären Sie gern
entspannter und lockerer? Vielleicht ist es aber auch
noch etwas ganz anderes...
Die meisten von uns haben so ein „ewiges Problem“; und
wir haben es doch alle schon mit zig verschiedenen Methoden versucht, diese eine Sache wegzubekommen, sie
zu bewältigen und aufzulösen. Aber irgendwie hat langfristig nichts davon viel gebracht. Seien wir ehrlich: Es ist
einfach verdammt schwierig, etwas im eigenen Leben zu
ändern, sodass die Veränderung auch nachhaltig und
dauerhaft ist. Der Normalfall ist, dass wir es nicht schaffen. Weil wir nicht wissen, wie es geht.
Wenn Sie auch so ein „Dauerproblem“ haben, das Sie
trotz Mühe und viel Anstrengung nicht in den Griff bekommen, dann kann das verschiedene Ursachen haben.
Es geht zum Glück auch anders. Wie sieht die Lösung
aus? Diese Lösungen werden im Vortrag gezeigt.
Materialkosten in Höhe von ca. 2 Euro werden im Kurs
abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Termin: Donnerstag, 19.03.15, 19-20.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 207, 1. OG
Leitung: Marianne Keller
Gebühr: 6 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 10703
NEU!
NEIN sagen, wenn ich nein meine
Die hohe Kunst der gelungenen Absage.
In diesem Seminar lernen Sie, wie man es schafft auf
Distanz zu gehen, ohne jemanden zu vergraulen. Einwände werden in der Regel als Unverständnis, persönlicher Angriff und als Ablehnung wahrgenommen. Mit dieser Einstellung werden Einwände zu „Schreckgespenstern“. „Nein sagen“ als eine Chance zu nutzen, bringt
Respekt. Sie lernen:
- eigene Wünsche anzuerkennen und zu respektieren
- entgegenkommend zu reagieren
- verschiedene (non-)verbale Reaktionsformen brillant
zu nutzen, z. B. bei Antworten Mimik, Gestik und Körpersprache anwenden.
Ihr Nutzen:
- Durchsetzungsvermögen
- Selbstachtung wahren
- effizientes Zeitmanagement
- Stressreduzierung
- ehrlich bleiben
- Wohlfühlgefühl bei sich und anderen erzeugen.
Mit vielen praktischen Übungen! Materialkosten in Höhe
von ca. 5 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Getränk
Termin: Dienstag, 21.04.15, 18-21.45 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Ute Moßbrucker
Gebühr: 20 Euro, zzgl. Materialkosten
6
Nr. 10704
NEU!
Fitness für die grauen Zellen – Gedächtnistraining
Wie funktioniert unser Gehirn, warum finden wir manche
Informationen darin nicht wieder und warum sind manche Erinnerungen so präsent? Warum können wir uns an
ein unvergessliches Erlebnis vor 30 Jahren erinnern,
aber manchmal nicht an den Einkaufszettel?
Mit diesen spannenden Fragen wollen wir uns beschäftigen: Was sagt die Wissenschaft, welche Strategien gibt
es, unser Gehirn zu fordern und zu fördern und wie kann
ich diese in meinen Alltag integrieren? Und was können
die richtige Ernährung und körperliche Bewegung dazu
beitragen? Mit abwechslungsreichen Übungen wollen wir
unser Gehirn trainieren und das darf auch ruhig Spaß
machen! Mit verschiedensten Methoden und Kniffen machen wir Fitness für die grauen Zellen.
Termin: Mittwoch, 20.05.15, 9.30-16.15 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Sabine Westerhoff
Gebühr: 36 Euro
Nr. 10705
Stressbewältigung – runter mit dem Stress!
Warum reagieren wir häufig gestresst? Warum lassen
uns manchmal schon Kleinigkeiten aus der Haut fahren?
Welches Stressprogramm wird dann bei uns gestartet?
Und vor allem: was können wir dagegen tun?
Wir beschäftigen uns mit der Identifizierung von Stressoren, machen eine Stressanalyse, schauen uns die Auswirkungen von Stress an und lernen, unsere individuelle
Stressresistenz zu erhöhen. Neben der Entspannungsmethode nach Jacobson lernen wir schnell wirkende Methoden und Techniken der Stressbewältigung kennen
und packen unseren individuellen Werkzeugkoffer, um
mit den Herausforderungen des Alltags (wieder) gut umgehen zu können.
Termin: Samstag, 13.06.15, 9-16.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 202, 1. OG
Leitung: Sabine Westerhoff
Gebühr: 40 Euro
Nr. 10706
NEU!
Sich wirklich lösen können und befreit sein!
Befreien Sie Ihre innere Kraft!
Sich lösen können von Menschen, Gegenständen, Ängsten, unangenehmen Verhaltensweisen, blockierenden
Gewohnheiten, Methoden, Gedanken, energieraubenden
Gefühlen, von Hobbys, blockierenden Einstellungen, unangenehmen und angenehmen Erinnerungen, Erfahrungen, „Unverzeihliches“ ist für viele nur sehr schwer
denkbar bzw. schier unmöglich.
In diesem Seminar lernen Sie, wie erleichternd und
schön Loslassen sein kann, wenn Sie Ihre Veränderungsfähigkeit und -bereitschaft so gestalten, dass Sie
sich freuen und Spaß haben, Neues zu entdecken und
zu gestalten. Während Sie sich befreien von sichtbaren
und unsichtbaren Ketten, schenken Sie sich innere Kraft.
Nach diesem Seminar fühlen Sie sich erleichtert und gewinnen Lebensqualität und Distanz. Sie haben wieder
Luft zum Atmen – und Sie werden souverän handlungsfähig! Materialkosten in Höhe von ca. 5 Euro werden im
Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Getränk
Termin: Montag, 06.07.15, 18-21.45 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Ute Moßbrucker
Gebühr: 20 Euro, zzgl. Materialkosten
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 7
Umwelt
Nr. 11501
Erdstrahlen – wie sie auf den Körper wirken und
wie man sie erkennt
Erdstrahlen (Wasseradern, Verwerfungen, Gitternetzlinien) können den Menschen beeinflussen. Diese Beeinflussungen können positiv, negativ oder gar nicht empfunden werden. Warum dies so ist, wann und wie es für
empfindliche Menschen notwendig und möglich ist, diese
Beeinflussungen zu meiden, ist Inhalt dieses Kurses.
Sehr anschaulich und leicht verständlich beschäftigen wir
uns im theoretischen Teil des Kurses mit dem Sinn und
Nutzen dieser Phänomene. Im praktischen Teil werden
der Umgang mit der Wünschelrute und die Fähigkeit, die
einzelnen Strahlenarten zu unterscheiden, erlernt.
Materialkosten in Höhe von ca. 3 Euro werden im Kurs
abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Pendel, Einhand-/
Wünschelrute (falls vorhanden, kann im Kurs geliehen/erworben werden), warme Socken/Hausschuhe
Dauer:
6 x dienstags
Beginn: 24.02.15, 19-21 Uhr
Ort:
Seminarzentrum om ni bus, Truilzer Weg 4,
Rupprechts
Leitung: Judith Bader
Gebühr: 50 Euro
Nr. 11502
Baum- und Sträucherschnitt
In diesem Kurs werden die wichtigsten Regeln des
Pflanzschnitts, Aufbauschnitts bzw. Erziehungs-, Erhaltungs- und Verjüngungsschnitts zuerst in der Theorie,
dann in der Praxis erklärt. Die Schnittübungen erfolgen
sowohl an Zier- und Blütensträuchern als auch an Obstbäumen (Fruchtschnitt). Beim ersten Treffen befassen
wir uns mit der Theorie und beim zweiten Treffen üben
wir praktisch. Der Treffpunkt für den zweiten Termin am
Samstag, 14.03.2015, zum praktischen Üben wird am
ersten Kursabend bekannt gegeben.
Materialkosten für ein Skript (freiwillig) in Höhe von ca. 5
Euro werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Rebschere, Astschere
Termine: Donnerstag, 05.03.15, 19.30-21.30 Uhr, und
Samstag, 14.03.15, 14-17.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 202, 1. OG
Leitung: Form & Pflanze GmbH, Sarah Müller-Koch
Gebühr: 22 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 11503
„Solidarische Landwirtschaft“ –
think global, eat local
Mit dem Direktvermarktungskonzept „Solidarische Landwirtschaft (SoLawi)“ wirtschaften bereits über 60 Höfe in
Deutschland. Seit diesem Jahr gibt es auch einen Verein
in Ravensburg: 50 Personen werden ab dem Frühjahr
2015 ganzjährig mit regionalem und saisonalem Gemüse
vollversorgt. Das Besondere an dem Direktvermarktungskonzept ist, dass es die gängigen Marktmechanismen aushebelt: Eine Gemeinschaft von Menschen
schließt sich mit einem Hof zusammen und garantiert
ihm, immer verbindlich für ein Jahr, seine Produkte abzunehmen. Die Ernte findet so direkt den Weg vom Hof
zum Teller. Die Betriebskosten werden zusammen getragen, es wird kein Überschuss produziert und „Gemüse
mit Charakter“ wird ebenfalls geliefert. Lebensmittelskandale, prekäre Beschäftigungsbedingungen und
Marktabhängigkeit gehören so der Vergangenheit an.
Zu dem Info-Vortrag sind alle Interessierten, ob Konsumenten oder Produzenten, herzlich eingeladen. Weitere
Informationen über das Konzept unter www.solidarischelandwirtschaft.org und www.solawi-ravensburg.de.
Termin: Donnerstag 12.03.15, 19.30-21.30 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Sonja Hummel
Gebühr: 7 Euro
Nr. 11504
NEU!
Die Kräuterspirale – von der Planung bis zur
Umsetzung
Bill Mollison „erfand“ die Kräuterspirale 1978 als ein
Element der Permakultur. Sie bietet den verschiedensten
Kräutern und einigen Tieren unterschiedliche Lebensbereiche auf kleinstem Raum. Anhand der eigenen Kräuterspirale der Referentin werden der geeignete Platz,
benötigte Materialien, Arbeitsschritte und geeignete
Pflanzen sowie die Pflege und Nutzung besprochen.
Termin: Dienstag, 19.05.15, 20-21.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 202, 1. OG
Leitung: Monika Riedmüller
Gebühr: 7 Euro
Nr. 11505
Wildkräuterseminar
Wildkräuter kennen lernen, sammeln und damit leckere
Gerichte kochen, steht im Mittelpunkt dieses Kurses. Der
Biologe Rainer Schall erklärt Ihnen dazu den Einstieg in
die botanische Bestimmungskunde, den richtigen Umgang mit Bestimmungsbüchern und natürlich auch die
Empfehlung von guten Kräuter- und Kochbüchern. Dieser Kurs soll anhand einiger gut bestimmbarer Kräuter
die Neugierde und Freude am Kräutersammeln wecken.
Dann lassen sich mit etwas Übung aus ein paar wenigen
Kräutern, die jeder gut erkennen kann, schmackhafte
Gerichte zubereiten. Das Sammeln der Wildkräuter als
Nahrungsmittel wird Ihren Blickwinkel für die Natur auf
eine neue Art und Weise verändern.
Das Kochen erfolgt überwiegend am Lagerfeuer mit einfachen Zutaten, die auf jeder Camping- oder Wandertour
zur Verfügung stehen. Weitere Informationen unter
www.outdoor-workshop.de.
Termine: Samstag, 20.06.15, und Sonntag, 21.06.15,
10-18 Uhr
Ort:
Parkplatz Treherz, bei der Kirche
Leitung: Rainer Schall
Gebühr: 150 Euro
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
7
Programm 22.12.14 14:01 Seite 8
Umwelt – Ratgeber – Kreatives
Nr. 11506
NEU!
Survival-Kurs
Der Kurs ist interessant für alle
Globetrotter und Naturfreunde, die
sich vor einer Reise oder Tour
nochmals ausführlich über Ausrüstung und Leben in der Wildnis kundig machen wollen. Ein Schwerpunkt des Kurses liegt im Improvisieren von Situationen, bei denen
durch unvorhergesehene Ereignisse die Ausrüstung verloren gehen
oder beschädigt werden kann.
Bei Kenterungen mit dem Kanu kommt dies trotz größter
Sorgfalt immer wieder vor. Dann stellt sich zum Beispiel
die Frage, wie kann ich ohne Kochtopf oder Pfanne kochen? Oder falls das Zelt zerrissen wird – wie kann ich
mir einen bequeme und trockene Unterkunft erstellen?
Welche Wildpflanzen sind essbar? Was tun bei Verletzungen und Notfallsituationen?
Unsere Programmpunkte:
- Feuertechniken bei Regen und Wind, Herstellung
eines Feuerbohrers
- Kochtechniken am Lagerfeuer
- Bogenschießen
- Notlager erstellen
- Wildkräuter kennen lernen und zubereiten
- Rettung im Gelände und vieles mehr...
In diesen Kursen werden wir die Grundlagen des Wildniscampings mit vielen Tipps und Tricks kennen lernen.
Je nach Jahreszeit gibt es leckere Wildkräuter zu sammeln, aus denen wir uns eine Mahlzeit bereiten werden.
Weitere Informationen unter www.outdoor-workshop.de.
Termine: Samstag, 28.03.15, und Sonntag, 29.03.15,
10-18 Uhr
Ort:
Parkplatz Treherz, bei der Kirche
Leitung: Rainer Schall
Gebühr: 150 Euro
Nr.11601
Vorbereitungskurs zum Bodensee-Schifferpatent
Segeln und Motor
Gründliche Vorbereitung auf die theoretische aber auch
praktische Prüfung zum Bodensee-Schifferpatent.
Inhalte: Allgemeines, Bodensee-Schifffahrtsordnung,
Segelboot und Motorboot, Gesetzeskunde, Lichterführung, Ausweich- und Fahrregeln, Umgang mit Leinen
(Knoten), Theorie (Praxis) des Segelns und Fahren unter
Motor, Navigation, Wetterkunde, Naturschutz, Sicherheit.
Die praktische Ausbildung kann anschließend über den
Dozent oder andere Anbieter durchgeführt werden.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Dauer:
5 x dienstags
Beginn: 24.02.15, 19-21 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 207, 1. OG
Leitung: Rainer Dewor
Gebühr: 50 Euro
Hinweise:
Nr. 11602
NEU!
Haushaltsoptimierung
Sie wollen Ihren Haushalt umgestalten oder nur „entschlacken“? Sie möchten wissen, wie man moderne Textilien oder Bodenbeläge reinigt und pflegt? Kennen Sie
die neuen Öko-Regional- und Bio-Label auf den Verpackungen? Wenn Sie Ihr Wissen rund um den Haushalt
auffrischen und erweitern möchten, erhalten Sie hier
praktische Anregungen und Tipps für rationelles und
umweltbewusstes Arbeiten.
Termin: Dienstag, 10.03.15, 20-21.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 202, 1. OG
Leitung: Monika Riedmüller
Gebühr: 7 Euro
Nr. 20001
Typgerechtes Make-up
Sind Sie ungeübt im Umgang mit Pinsel und Farbe?
Oder schminken Sie sich über Jahre hinweg immer
gleich? Dann erlernen Sie an diesem Abend unter fachgerechter Anleitung, sich perfekt zu schminken. Außerdem erfahren Sie Tipps, Tricks und neue Trends.
Termin: Montag, 23.03.15, 19-22 Uhr
Ort:
Kosmetikstudio Sabine Birk, Schlossstr. 17
Leitung: Sabine Birk
Gebühr: 18 Euro
Nr. 20501
NEU!
Ateliertage im Schloss
In den Ateliers des Bad Wurzacher Schlosses können
Sie bei diesem Workshop in einen spannenden und
kreativen Prozess eintauchen: Spielerisch und experimentell finden Sie hier Wege zum abstrakten Bild. Sie
lernen den Umgang mit Farbpigmenten und deren Kombination mit Farben auf Acrylbasis. Sie erfahren die Basics zu Bildaufbau und Farbenlehre und entwickeln so
eigenwillige und ausdrucksstarke Arbeiten auf Leinwand.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Leinwände können im Kurs erworben werden. Pigmente
und Farben werden im Kurs abgerechnet. Zwecks Material sollten sich die Teilnehmer vorab mit der Kursleiterin
in Verbindung setzen, Tel. 07564 3166.
Bitte mitbringen: Gefäße für Wasser (z.B. größere
Joghurtbecher), Sprühflasche (z.B. Blumenspritze),
Pinsel in versch. Breiten (aus Baumarkt), Farbrolle
(aus Baumarkt), Schutzbekleidung (z.B. altes Hemd),
Lappen, Schwamm, Schwammtuch, Pappteller o.ä.
für Farben, alte Zeitungen, Plastiktüten; falls vorhanden: angebrochene Acrylfarben, Zeichenkohle
Dauer:
3 x samstags
Beginn: 07.03.15, 14.15-16.30 Uhr
Ort:
Schloss Bad Wurzach, 2. OG (Zugang über
Parkplatz Salvatorkolleg, linker Eingang)
Leitung: Ute Beatrix Schraag
Gebühr: 28 Euro, zzgl. Materialkosten
Ø Bei allen Kursen sind Maximal-Teilnehmerzahlen festgelegt, die nicht überschritten werden
können. Sichern Sie sich also gleich Ihren Kursplatz!
Ø Unterbelegte Kurse werden spätestens 2 Tage
vor Kursbeginn abgesagt.
8
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 9
Musik
Nr. 20801
Gitarrenkurs für fortgeschrittene Anfänger
Fortsetzung des Anfänger-Kurses mit Vertiefung der
Zupftechnik. Quereinsteiger sind herzlich willkommen.
Notenkenntnisse sind nicht erforderlich.
Kosten für das Lehrbuch in Höhe von ca. 25 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Gitarre, evtl. Notenständer
Dauer:
10 x montags
Beginn: 23.02.15, 18-19 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 205
Leitung: Rainer Uhl
Gebühr: 46 Euro, zzgl. Lehrbuchkosten
Nr. 20802
Gitarrenkurs für Fortgeschrittene
Fortsetzung des Anfänger-Kurses mit vertiefter Schlagund Zupftechnik und Erweiterung der Akkorde mit Septimen. Auch mit medialer Unterstützung anhand CDs und
DVDs wird gearbeitet. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich. Kosten für das Lehrbuch in Höhe von ca. 25 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Gitarre, evtl. Notenständer
Dauer:
10 x montags
Beginn: 23.02.15, 19-19.45 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 205
Leitung: Rainer Uhl
Gebühr: 34 Euro, zzgl. Lehrbuchkosten
Nr. 20803
NEU!
Gitarren-Wochenendkurs für Fortgeschrittene –
Kultschlager/Stimmungslieder
In diesem Kurs werden einfache Schlag- und Zupftechniken für Stimmungslieder/Kultschlager zur Umrahmung
von Feiern, Festen oder sonstigen Veranstaltungen erlernt. Kenntnisse der Tonarten G, D, A, C, E sollten vorhanden sein.
Bitte mitbringen: Gitarre, evtl. Notenständer
Termin: Samstag, 18.04.15, 10-12 Uhr und 14-16 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 205
Leitung: Rainer Uhl
Gebühr: 18 Euro
Bitte beachten:
Ø Ihre Anmeldung ist verbindlich. Bis spätestens
3 Werktage vor Kursbeginn können Sie sich
abmelden (bei Sprachkursen spätestens 2
Werktage vor dem 2. Kurstermin).
Ø Eine rechtzeitige Anmeldung sichert das
Zustandekommen der Kurse.
Nr. 20804
Didgeridoo – Spielkurs
Das Didgeridoo ist eines der ältesten Instrumente der
Menschheitsgeschichte und das traditionelle Musikinstrument der Ureinwohner Australiens, der Aborigines.
Es wird durch eine spezielle Atemtechnik, die Zirkularatmung, zum Klingen gebracht. Der unverwechselbare archaisch-magische Ton wird im Mundraum des Spielers
erzeugt. Didgeridoo spielen macht Spaß, entspannt und
hat auch gesundheitliche Effekte: Eine kontrollierte Studie der Universität Zürich und der Zürcher Höhenklinik
Wald hat ergeben, dass sich Didgeridoo spielen nach einiger Zeit positiv auf das Schnarchen und die Schlafqualität auswirkt. Ursache hierfür: Bei Menschen, die
schnarchen, hat das Gaumensegel an Elastizität verloren, und wenn ein Schlafapnoe-Syndrom vorliegt, sind
die Muskeln, welche die oberen Atemwege offen halten,
schwächer ausgebildet. Beim Didgeridoo spielen wird
genau dies dank der speziellen Atemtechnik stark beansprucht und trainiert, sodass der Schweregrad des
Schnarchens abgemildert werden kann.
Der Workshop vermittelt die Zirkularatmung, Grundtöne
auf dem Instrument und das Erlernen verschiedener „typischer“ Effekte am Didgeridoo sowie kulturellhistorische Hintergründe. Zur Ergänzung werden Musikbeiträge unser Bild über die Kultur der australischen Ureinwohner abrunden.
Instrumente stehen zur Verfügung. Leihgebühr in Höhe
von ca. 2 Euro wird im Kurs abgerechnet.
Termin: Montag, 18.05.15, 18-21.30 Uhr
Ort:
Förderschule, Zi. 1.3, 1. OG
Leitung: Anthony Nachbauer
Gebühr: 14 Euro, zzgl. Leihgebühr
Nr. 20805
NEU!
Schamanische indianische Flöte :
„Native American Flute“ – Spielkurs
Wunderbarer Klang, Entspannung – die „Medizinund/oder Liebesflöte“ der nordamerikanischen Ureinwohner beruhigt und wird oft bei der „schamanischen Arbeit“ eingesetzt, weil sie wie kaum ein anderes Instrument im Stande ist, den Menschen tief zu berühren und
zu „erreichen“. Die Indianerflöte ist von Haus aus in einer
5-Ton-Moll-Pentatonik gestimmt. Der Workshop vermittelt die Zirkularatmung, Grundtöne auf dem Instrument
und das Erlernen verschiedener „typischer“ Effekte auf
der Native American Flute sowie kulturell-historische Hintergründe. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich!
Instrumente stehen zur Verfügung. Leihgebühr in Höhe
von ca. 5 Euro wird im Kurs abgerechnet.
Termin: Montag, 29.06.15, 18-21.30 Uhr
Ort:
Förderschule, Zi. 1.3, 1. OG
Leitung: Anthony Nachbauer
Gebühr: 14 Euro, zzgl. Leihgebühr
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
9
Programm 22.12.14 14:01 Seite 10
Tanz
Nr. 20901
Let's dance – Discofox
Paartanz für jung und älter – für Einsteiger, Wiederholer
und etwas Fortgeschrittene (nach Absprache auch einzelne Anmeldungen möglich).
In den Tanzlokalen, Discotheken, auf Bällen oder Partys
ist dieser drehfreudige und lockere Modetanz noch immer die Nummer 1! Wir zeigen Ihnen schwungvolle und
raffinierte Figurenkombinationen, mit denen Sie sicher
gefordert sind und trotz des Lernens Spaß haben werden. Die Herren erhalten wichtige Tipps zur Führung der
Dame. Auch wenn Sie diesen Tanz bereits gelernt haben, sind wir sicher, dass wir Ihnen noch viel zeigen
können. Da wir zu zweit unterrichten, ist die Übungsstunde sehr effektiv.
Bitte mitbringen: Tanzlust, Schuhe m. glatten Sohlen
Dauer:
5 x freitags
Beginn: 20.02.15, 20-21 Uhr
Ort:
Riedsporthalle, Gymnastikraum bei Halle 4
Leitung: Heinz und Ulla Kautenberger
Gebühr: 30 Euro (pro Person)
Nr. 20902
Let's dance – Standard und Latein
Paartanz für alle Altersklassen – für Einsteiger, Wiederholer und Fortgeschrittene (nach Absprache auch einzelne Anmeldungen möglich).
Sie lernen ein rundes Grundprogramm in den Tänzen
Langsamer Walzer, Foxtrott, Tango sowie in den Lateintänzen Cha-Cha-Cha und Rumba. Fortgeschrittenen
Tänzern können wir helfen, schöner und sicherer zu tanzen. Nicht nur Figurenfolgen sind wichtig sondern auch
eine gute Haltung und Technik, denn diese erzeugen
den Fluss und den Schwung der Bewegung. Schalten
Sie von Alltag und Sorgen ab. Freuen Sie sich auf die
Geselligkeit. Gemeinsames Lernen mit Gleichgesinnten
verbindet. Da wir zu zweit unterrichten, ist das Lernen
sehr effektiv.
Bitte mitbringen: Tanzfreude, keine Schuhe mit
stumpfen Sohlen
Dauer:
5 x freitags
Beginn: 20.02.15, 18.30-20 Uhr
Ort:
Riedsporthalle, Gymnastikraum bei Halle 4
Leitung: Heinz und Ulla Kautenberger
Gebühr: 45 Euro (pro Person)
Anmeldemöglichkeiten:
Nr.20903
Let's dance – Standard und Latein für
Fortgeschrittene
Für Paare (jeden Alters).
Unser Basic-Programm läuft jetzt bei Ihnen gut und Sie
haben Lust, kleinere Choreographien hinzuzulernen? Für
Sie bieten wir ein Aufbauprogramm, das Ihnen sicher
sehr viel Spaß machen wird. Paare, die bereits in Tanzschulen F-Kurse belegt hatten, sind herzlich willkommen.
Um wirklich gut zu tanzen, sind nicht nur Figurenfolgen
wichtig sondern auch eine gute Haltung und die entsprechende Haltung und Fußtechnik – diese erzeugen den
Fluss und den Schwung der Bewegung. Wir unterrichten
zu zweit und achten auf jedes Paar.
Garantiert vergessen Sie an diesem Abend Arbeit und
Sorgen und genießen die Zweisamkeit mit Ihrem Partner
oder Ihrer Partnerin. Freuen Sie sich auf die Geselligkeit
mit Gleichgesinnten.
Bitte mitbringen: Tanzfreude, keine Schuhe mit
stumpfen Sohlen
Dauer:
8 x sonntags
Beginn: 22.02.15, 18.30-20 Uhr
Ort:
Grundschule Bad Wurzach, Foyer
Leitung: Heinz und Ulla Kautenberger
Gebühr: 72 Euro (pro Person)
Nr. 20904
Salsa – Grundkurs
Salsa Cubana, so wie er auf den Straßen Havannas getanzt wird. Pure Lebensfreude, lebendig und rhythmisch
– genau das wollen wir in unserem Kurs vermitteln. Einmal abtauchen in die tolle Welt des Salsas und mal kurz
den Alltag hinter sich lassen. Wir freuen uns auf Sie...
Bitte paarweise anmelden.
Bitte mitbringen: tanzfähige Schuhe
Termin: Samstag, 28.02., und Sonntag, 01.03.15,
17-19 Uhr
Ort:
Riedsporthalle, Gymnastikraum bei Halle 4
Leitung: Mauricio Agostinho De Chimuco
Gebühr: 24 Euro (pro Person)
Nr. 20905
Salsa – Aufbaukurs
Im Aufbaukurs wird auf den Grundkurs aufgebaut und
natürlich ist euch wieder jede Menge Spaß garantiert!
Bitte paarweise anmelden.
Bitte mitbringen: tanzfähige Schuhe
Termine: Samstag, 07.03.15, und Sonntag, 08.03.15,
17-19 Uhr
Ort:
Riedsporthalle, Gymnastikraum bei Halle 4
Leitung: Mauricio Agostinho De Chimuco
Gebühr: 24 Euro (pro Person)
Ø Persönlich im Rathaus, Marktstr. 16, Zi. 103
Ø per Post bzw. Einwurf der Anmeldekarte
Ø per Internet unter www.vhs-bad-wurzach.de
Ø telefonisch unter 07564 302-110
Ø per Fax der Anmeldekarte an 07564 302-3110
Bei Neukunden benötigen wir eine schriftliche Anmeldung mit Ermächtigung zur SEPA-Lastschrift.
10
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 11
Medien – Werken
Nr. 21101
Mit Bildbearbeitung zu besseren Fotos
Wenn Sie Ihren Bildern einen kreativen und stilvollen
Touch geben wollen, sind Sie bei diesem Kurs richtig.
Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie mehr aus Ihren digitalen
Bildern machen können. Lernen Sie, sinnvoll Ordner auf
Ihrem PC anzulegen und die Bilder zu bearbeiten. Egal
ob für das Fotoalbum, für die Gestaltung einer Einladungskarte oder für ein Fotobuch und kleine Clips.
Der Kurs eignet sich auch für Einsteiger.
Bitte mitbringen: Laptop
Dauer:
5 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 19.30-21.45 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 203
Leitung: Ulrich Gresser
Gebühr: 45 Euro
Nr. 21102
NEU!
Fotoworkshop für Erwachsene: Endlich gute Bilder!
Fotos mal wieder nichts geworden? Wie kann man tolle
überbelichtete Bilder machen? Warum sieht meine Aufnahme immer irgendwie langweilig aus? Wie geht das
mit der Bewegungsunschärfe? Wie funktioniert eigentlich
diese Kamera? Und wie bekomme ich endlich genau das
Foto, das ich schon die ganze Zeit im Kopf habe?
Während des Wochenend-Kurses werden zum einen
Grundkenntnisse und Basiswissen des Fotografierens
vermittelt, zum anderen aber auch viel praktisch gearbeitet. Von der Einführung in die Technik der digitalen Fotografie über Erstellen von Bildkonzepten bis hin zur Auswahl und Optimierung der selbst geschossenen Bilder ist
alles dabei.
Bitte mitbringen: Digitalkamera mit Modus „M“, zugehörige Bedienungsanleitung, Zubehör wie Stativ
oder Wechselobjekte (falls vorhanden)
Termine: Samstag, 30.05.15, und Sonntag, 31.05.15,
9-17 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Svenja Kranz
Gebühr: 58 Euro
Nr. 21103
NEU!
„Buch kreativ“ – Intensiv-Wochenendworkshop
Sie wollen Ihr eigenes Buch schreiben? Ihre Gedichte
oder Ihren selbstverfassten Roman veröffentlichen?
Oder vielleicht ein Bildband oder Kinderbuch kreieren?
Wie kann man da vorgehen? Welche Möglichkeiten gibt
es für Sie, Ihre Idee individuell zu realisieren?
Die Dozentin Anja Kislich hat mehrere Bücher geschrieben, illustriert und als Literarische Agentin selbst international vermarktet. In diesem Seminar gibt sie Ihnen einen
Überblick und kleinen Leitfaden „Von der Idee bis zur
Vermarktung“ für Ihr eigenes Projekt. Holen Sie sich
neue Inspirationen und wertvolle Tipps direkt vom Profi.
Materialkosten in Höhe von ca. 5 bis 10 Euro werden im
Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Papier, eigene Malutensilien und Projektideen in Text und Bild (soweit
vorhanden)
Termine: Freitag, 27.02.15, 18.30-21.30 Uhr, und
Samstag, 28.02.15, 9-17 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 202, 1. OG
Leitung: Anja Kislich
Gebühr: 40 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 21201
Schreinerkurs für Frauen – klappbarer Blumentisch
Aus Massivholz wird mit Hilfe einfacher Elektrowerkzeuge ein zusammenklappbarer Blumentisch hergestellt
(29x27x38cm). Der Kurs vermittelt die notwendigen
Kenntnisse
- im Umgang mit Stichsäge, Bohrmaschine und
Akkuschrauber
- typische Arbeitsgänge wie exaktes Zuschneiden,
Dübeln und Verschrauben
- fachgerechtes Schleifen und Tipps zur Oberflächenbehandlung.
Alle Arbeitsschritte werden ausführlich erklärt; es sind
keine Grundkenntnisse nötig! Sie lernen die entsprechenden Maschinen fachgerecht zu handhaben und
nehmen am Ende des Kurses Ihr Werkstück fertig montiert mit nach Hause. Werkzeug und Maschinen werden
zur Verfügung gestellt. Materialkosten in Höhe von ca.
20 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Termin: Freitag, 13.03.15, 15.30-22 Uhr
Ort:
Förderschule, U.9, UG
Leitung: Lisa Vandea
Gebühr: 45 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 21202
NEU!
Didgeridoo – Baukurs
Das Didgeridoo ist eines der ältesten Instrumente der
Menschheitsgeschichte und das traditionelle Musikinstrument der Ureinwohner Australiens, der Aborigines.
Bauen Sie Ihr eigenes Didgeridoo mit unikaten Klangund Spieleigenschaften! Zu Beginn des Kurses suchen
Sie sich einen Holzrohling aus. Der Rohling aus australischer Esche oder Eukalyptus wird mit Feile, Raspel,
Schleifpapier in Form gebracht. Eine Mischung aus ausgesuchten Ölen versiegelt das Instrument und bringt
dem Holz einen seidenmatten Glanz. Die Klangcharakteristik gestalten Sie durch Stimmen Ihres Instruments
selbst. Auch das Mundstück aus Wachs beeinflusst die
Klangfarbe. Schließlich bemalen und versiegeln Sie Ihr
Didgeridoo. Mit integriert ist ein Schnupper-Spielkurs, wo
nochmals kurz die Zirkularatmung und Grundtöne auf
dem Instrument erläutert werden.
Bei all den Arbeiten handelt es sich um handwerklich
sehr einfache Aufgaben, die wirklich jeder kann! Also bitte keine Angst davor. Zusätzlich lernen wir das Spiel auf
dem selbstgebauten Didgeridoo.
Alle Werkzeuge werden gestellt. Materialkosten ab ca.
45 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Termin: Montag, 27.04.15, 18-21.30 Uhr
Ort:
Förderschule, U.9, UG
Leitung: Anthony Nachbauer
Gebühr: 14 Euro, zzgl. Materialkosten
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an!
Dies sichert das Zustandekommen der Kurse.
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
11
Programm 22.12.14 14:01 Seite 12
Werken – Textiles Gestalten
Nr. 21203
Schamanisch indianische Flöte:
„Native American Flute“ – Baukurs
Der wunderbare Klang der „Medizin- und/oder Liebesflöte“ der nordamerikanischen Ureinwohner beruhigt und
entspannt und wird oft bei der „schamanischen Arbeit“
eingesetzt, weil sie wie kaum ein anderes Instrument im
Stande ist, den Menschen tief zu berühren und zu „erreichen“. Aus diesem Grund wird sie auch Liebes- oder
Märchenflöte genannt. Die Indianerflöte ist von Haus aus
in einer 5-Ton-Moll-Pentatonik gestimmt.
Sie suchen sich zu Beginn des Kurses einen Rohling
aus, der dann bearbeitet wird. Es stehen verschiedene
Flötenarten und verschiedene Holzarten zur Auswahl.
Bei all den Arbeiten handelt es sich um handwerklich
sehr einfache Aufgaben, die wirklich jeder kann! Also
bitte keine Angst davor. Am Ende des Kurses lernen wir
u. a. das Spiel auf der selbstgebauten Flöte.
Notenkenntnisse und handwerkliche Kenntnisse sind
nicht erforderlich! Alle Werkzeuge werden gestellt.
Materialkosten in Höhe von ca. 65 Euro werden im Kurs
abgerechnet.
Bitte mitbringen: Dinge zum Schmücken der Flöte
(Federn, Leder, Perlen, Hölzer o.ä.)
Termin: Montag, 15.06.15, 18-21.30 Uhr
Ort:
Förderschule, U.9, UG
Leitung: Anthony Nachbauer
Gebühr: 14 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 21204
Bogenbau-Kurs
Zweitägiger Bogenbau-Kurs unter professioneller Anleitung. Zunächst werden verschiedene Bogenhölzer und
-designs sowie die Herstellung von Bogenrohlingen vorgestellt. Außerdem werden Vorbereitungsarbeiten an
Rohlingen durchgeführt, z.B. entrinden, aufzeichnen der
Bogenmitte und des Bogendesigns.
In einer kleinen Gruppe von höchstens acht Personen
bauen Sie dann einen Holzbogen aus heimischen Hölzern und Pfeilen. Der Bogen wird aus einem Stück Rohling gefertigt, entweder direkt vom Holzstamm oder als
Bogenstab. Verschiedene Hölzer stehen zur Auswahl:
Hickory, Esche, Robinie etc. Zusätzlich lernen Sie die
Herstellung einer Bogensehne nach dem Prinzip des
„Flämischen Spleiss“. Beim Pfeilbau achten wir auf die
richtige Befiederung und stellen uns mehrere Holzpfeile
her. Weitere Informationen unter www.outdoorworkshop.de. Materialkosten in Höhe von ca. 50 Euro
werden im Kurs abgerechnet.
Termine: Samstag, 25.04.15, und Sonntag, 26.04.15,
10-18 Uhr
Ort:
Werkstatt in Diepoldshofen, Achtalstr. 23
Leitung: Rainer Schall
Gebühr: 190 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 21206
Messer-Baukurs
Zweitägiger Messerbau-Kurs unter professioneller Anleitung, bei denen Ihnen alle nötigen Geräte sowie eine reiche Auswahl an ausgesuchten Materialien zur Verfügung
stehen. Nach Anfertigung einer Entwurfszeichnung stellen Sie in einer kleinen Gruppe von höchstens acht Personen ein feststehendes Messer nach Ihren persönlichen
Vorstellungen her und können es nach dem Kurs bereits
fix und fertig mit nach Hause nehmen. Weitere Informationen unter www.outdoor-workshop.de. Materialkosten in
Höhe von ca. 50 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Termine: Samstag, 02.05.15, und Sonntag, 03.05.15,
10-18 Uhr
Ort:
Werkstatt in Diepoldshofen, Achtalstr. 23
Leitung: Rainer Schall
Gebühr: 190 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 21301
Nassfilzen: Filzblüten, -blätter, -ranken
In diesem Kurs können in Nassfilztechnik verschiedene
Blütenfilztechniken erlernt werden. Ob nun runde einfache Blüten, gefüllte Blütenköpfe, Glockenblüten, Callas
oder Rosen ist der Kreativität, Lust und Laune der Kursteilnehmer überlassen. Ebenfalls wird gezeigt, wie Blätter
an die Blüten und Stiele gefilzt werden. Die Blüten können zu Ranken oder Kränzen verarbeitet werden, ein
Geschenk verschönern oder einfach eine schöne Dekoration sein.
Materialkosten in Höhe von ca. 5 Euro werden je nach
verbrauchtem Material im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Tüte für Heimtransport der feuchten Blüten und Handtücher, großes und kleines
Handtuch, Kernseife, Nadel und grüner Faden, Filznadel mittel, Filzschaummatte, Fliegengitter, Wassersprühflasche und Noppenfolie (falls vorhanden)
Termin: Freitag, 24.04.15, 18-22 Uhr
Ort:
Förderschule, U.10, UG
Leitung: Kerstin Waizenegger
Gebühr: 16 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 21205
Bogenbau-Kurs im Wald
Zweitägiger Bogenbau-Kurs im Wald bei Treherz unter
professioneller Anleitung.
Inhalt s. Nr. 21204.
Termine: Samstag, 25.07.15, und Sonntag, 26.07.15,
10-18 Uhr
Ort:
Parkplatz Treherz, bei der Kirche
Leitung: Rainer Schall
Gebühr: 190 Euro, zzgl. Materialkosten
12
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 13
Selbstverteidigung – Entspannung
Nr. 30001
NEU!
Selbstverteidigung/Eigenschutz für Erwachsene –
auf der Basis von Kung Fu, Krav Maga und Kyusho
Grundkurs für Anfänger/innen.
Ziel des Kurses ist der Aufbau von effektiven und leicht
erlernbaren Selbstverteidigungstechniken auf der Basis
der individuellen Anlagen und Fähigkeiten. Inhalte:
- Vermittlung von theoretischen und praktischen Grundlagen
- Grundlegende Schlag- und Tritttechniken auf der Basis
von Kung Fu und Krav Maga
- Gruppenübungen, um Nähe/Distanz sowie Schläge/
Abwehr zu erfahren
- Einzel- und Partneranwendungen, Stellungsübungen
- Handtechniken, Tritttechniken, Blocktechniken
- Nutzung der vitalen Nervenpunkte des Körpers
- Schulung von Konzentration, Belastbarkeit und
Körperbeherrschung
- eigene Erfahrungen und Erlebnisse können eingebracht und reflektiert werden.
Kung Fu: Unter Kung Fu wird heute fast immer „Kampfkunst“ verstanden. Im engeren Sinne bezeichnet es so
etwas wie „Harte Arbeit“ oder „Große Geschicklichkeit“.
Die Kampfkunst Kung Fu dient im Grunde dazu, die
Auseinandersetzung zu vermeiden.
Krav Maga: Ein wichtiger Schwerpunkt von Krav Maga
liegt darin, Gefahren frühzeitig zu erkennen und durch
geschicktes Verhalten dem Konflikt auszuweichen. Im
Krav Maga wird auf einfache Prinzipien und intuitive Bewegungsabläufe zurückgegriffen, die auch in Stresssituationen abrufbar und unter Druck einsetzbar sind.
Kyusho Jitsu: Kyusho Jitsu (kurz Kyusho) ist kein
Kampfsport oder Selbstverteidigungsstil im herkömmlichen Sinne sondern eine Kunst, die auf den Erkenntnissen und Prinzipien der Akupunktur basiert und die
Schwachstellen des Gegners ausnutzt. Das erworbene
Wissen kann in der Selbstverteidigung wie auch zur Linderung verschiedener Beschwerden genutzt werden.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Stoppersocken
oder Turnschuhe, Getränk
Dauer:
6 x montags
Beginn: 02.03.15, 19.45-21.15 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 204, 1. OG
Leitung: Mark Bottke
Gebühr: 40 Euro
Anmeldemöglichkeiten:
Ø Persönlich im Rathaus, Marktstr. 16, Zi. 103
Ø per Post bzw. Einwurf der Anmeldekarte
Ø per Internet unter www.vhs-bad-wurzach.de
Ø telefonisch unter 07564 302-110
Ø per Fax der Anmeldekarte an 07564 302-3110
Bei Neukunden benötigen wir eine schriftliche Anmeldung mit Ermächtigung zur SEPA-Lastschrift.
Nr. 30101
NEU!
Sicher und bewusst im Alltag durch Tai Chi
Tai Chi fördert besonders die körperliche und geistige
Entspannung. Die Ausführungsqualitäten im Tai Chi: Fähigkeiten wie z. B. Selbstbeobachtung, Selbstberuhigung
und Selbstkontrolle und „eine selbstbewusste friedfertige
Haltung“ einzunehmen und zu bewahren, sind wichtige
Voraussetzungen für den konstruktiven Umgang mit negativen Erfahrungen in allen Lebensbereichen. Die ruhigen, weichen und fließenden Bewegungen stellen eine
Form der Bewegungsmeditation dar und sorgen für den
Abbau von psychischen und körperlichen Spannungen
und Stresserscheinungen. Tai Chi gibt die Möglichkeit,
zu sich selbst aus dem hochaktiven Alltagsleben und den
Verwirrungen des täglichen Lebens zur inneren Zentrierung und Kraft zurückzufinden – mit einem entspannten
aber auch belastbareren Körper, einem klaren und gelasseneren Geist und ruhigen Emotionen.
Tai Chi stärkt auch auf sanfte Weise die Gesamtkonstitution des Körpers und macht einen viel beweglicher. Die
aufrechte Körperhaltung, als Grundvoraussetzung für die
Praxis von Tai Chi, hilft besonders bei Rückenleiden und
Gelenkproblemen. Tai Chi reguliert den Stoffwechsel, es
stärkt das Herz-Kreislauf-System und senkt erhöhten
Blutdruck. Es erweitert nachweislich die Herzkranzgefäße und führt zu deren verbesserter Durchblutung. Tai Chi
normalisiert vegetative Störungen und reguliert die Funktionsaktivitäten des Zentralnervensystems. Die Sensibilität und Wahrnehmung wird durch Tai Chi deutlich gesteigert, dadurch werden auch das Wachstum und die
Vermehrung von Hirnzellen angeregt. Daher ist Tai Chi
als vorbeugende Maßnahme auch gegen Altersdemenz
und für die Förderung der Konzentrationsfähigkeit sehr
gut geeignet.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Stoppersocken
oder Turnschuhe, Getränk
Dauer:
6 x dienstags
Beginn: 03.03.15, 18-19.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 204, 1. OG
Leitung: Mark Bottke
Gebühr: 40 Euro
Nr. 30102
Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen
Die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen ist
ein rasch erlernbares und wirkungsvolles Entspannungsverfahren. Es ist heute neben dem Autogenen Training
die bekannteste und wirkungsvollste Entspannungsmethode, die erfolgreich bei gesundheitlichen Beschwerden,
wie z. B. Kopfschmerzen, Bluthochdruck, Tinnitus, Verspannungen u. a. eingesetzt wird. Erhalten Sie Ihre Gesundheit und lernen Sie über einen einfachen Weg sich
wohlzufühlen.
Bitte mitbringen: Kissen, bequeme Kleidung, Decke,
evtl. Matte
Dauer:
4 x dienstags
Beginn: 09.06.15, 19.30-21 Uhr
Ort:
Kindergarten Sonnentau, Sonnentaustr. 45
Leitung: Monika Schneider
Gebühr: 26 Euro
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
13
Programm 22.12.14 14:01 Seite 14
Entspannung
Nr. 30103
Yoga und Meditation am Morgen in Rupprechts
Yoga ist ein Weg der Selbsterfahrung. Selbsterfahrung
durch Wahrnehmung von Atem, Gedanken und Gefühlen
sowie des momentanen Zustands des Körpers. Durch
die Achtsamkeit und die liebevolle Führung des Atems
kann sich die Gedankenaktivität beruhigen. Das Einnehmen bestimmter Körperhaltungen hat ebenfalls eine
Auswirkung auf den Atem und die Intensität der Gedanken. Diese Achtsamkeit in Körper und Geist gestattet es,
sich dem Fühlen hinzugeben. Man fühlt sich bewusster,
deutlicher, ruhiger.
Meditation ist ein Zustand jenseits des Denkens, ein Zustand des reinen Bewusstseins. Meditation heißt: einfach
da sein, ohne irgendwas zu tun – kein Handeln, kein Gedanke, keine Gefühlsregung. Du bist! Durch die Übungen
des Yoga wird der meditative Zustand gefördert.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
großes (Dusch-)Handtuch
Dauer:
10 x dienstags
Beginn: 24.02.15, 8.30-10 Uhr
Ort:
Seminarzentrum om ni bus, Truilzer Weg 4,
Rupprechts
Leitung: Judith Bader
Gebühr: 60 Euro
Nr. 30104
Hatha-Yoga für den Rücken, Nacken und
Schulterbereich – Anfänger – Kurs A
Geeignet als Einstieg in die Yoga-Praxis für Teilnehmer
ohne oder mit wenig Erfahrung.
Ein gesundheitsorientiertes Yoga-Training für den Rücken, die Wirbelsäule und den Schulter-Nackenbereich.
Die Körperwahrnehmung vertieft sich durch sanfte Dehnungen und bewusst langsam ausgeführte Körper- und
Atemübungen. Individuelle Überbelastungen, Verspannungen und Fehlhaltungen werden aufgespürt und mit
gezielten Yoga-Übungen gelockert und gelöst. Die Wirbelsäule wird stabilisiert und beweglicher. Das entstehende Körperbewusstsein hilft auf natürliche Art, die eigene Körperhaltung zu korrigieren.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Isomatte,
Decke, kl. Kissen
Dauer:
10 x dienstags
Beginn: 24.02.15, 20.45-22.15 Uhr
Ort:
Kindergarten Regenbogen, Sprollstr. 6
Leitung: Margot Heim
Gebühr: 60 Euro
Nr. 30105
Hatha-Yoga für den Rücken, Nacken und
Schulterbereich – Anfänger – Kurs B
Inhalt s. Nr. 30104.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Isomatte,
Decke, kl. Kissen
Dauer:
10 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 20.30-22 Uhr
Ort:
Kindergarten Regenbogen, Sprollstr. 6
Leitung: Margot Heim
Gebühr: 60 Euro
Nr. 30106
Hatha-Yoga für den Rücken, Nacken und
Schulterbereich – Anfänger – Aufbaukurs A
Geeignet als Wiedereinstieg/Vertiefung der Yoga-Praxis.
Ein gesundheitsorientiertes Yoga-Training für den Rücken, die Wirbelsäule und den Schulter-Nackenbereich.
Die Körperwahrnehmung vertieft sich durch sanfte Dehnungen und bewusst langsam ausgeführte Körper- und
Atemübungen. Individuelle Überbelastungen, Verspannungen und Fehlhaltungen werden aufgespürt und mit
gezielten Yoga-Übungen gelockert und gelöst. Die Wirbelsäule wird stabilisiert und beweglicher. Das entstehende Körperbewusstsein hilft auf natürliche Art, die eigene Körperhaltung zu korrigieren.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Isomatte,
Decke, kl. Kissen
Dauer:
10 x montags
Beginn: 23.02.15, 20.30-22 Uhr
Ort:
Kindergarten Regenbogen, Sprollstr. 6
Leitung: Margot Heim
Gebühr: 60 Euro
Nr. 30107
Hatha-Yoga für den Rücken, Nacken und
Schulterbereich – Anfänger – Aufbaukurs B
Inhalt s. Nr. 30106.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Isomatte,
Decke, kl. Kissen
Dauer:
10 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 19-20.30 Uhr
Ort:
Kindergarten Regenbogen, Sprollstr. 6
Leitung: Margot Heim
Gebühr: 60 Euro
Nr. 30108
Hatha-Yoga für den Rücken, Nacken und
Schulterbereich – Fortgeschrittene
Für Geübte mit mehrjähriger Yoga-Erfahrung und zur
Vertiefung der Yoga-Praxis.
Ein gesundheitsorientiertes Yoga-Training für den Rücken, die Wirbelsäule und den Schulter-Nackenbereich.
Die Körperwahrnehmung vertieft sich durch sanfte Dehnungen und bewusst langsam ausgeführte Körper- und
Atemübungen. Individuelle Überbelastungen, Verspannungen und Fehlhaltungen werden aufgespürt und mit
gezielten Yoga-Übungen gelockert und gelöst. Die Wirbelsäule wird stabilisiert und beweglicher. Das entstehende Körperbewusstsein hilft auf natürliche Art, die eigene Körperhaltung zu korrigieren.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Isomatte,
Decke, kl. Kissen
Dauer:
10 x montags
Beginn: 23.02.15, 19-20.30 Uhr
Ort:
Kindergarten Regenbogen, Sprollstr. 6
Leitung: Margot Heim
Gebühr: 60 Euro
Verschenken Sie Freude!
Mit einem Gutschein der VHS Bad Wurzach –
für einen ausgewählten Kurs oder über einen
bestimmten Geldbetrag.
14
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 15
Entspannung – Bewegung
Nr. 30109
Yoga, Meditation und Entspannungstraining
am Abend – Anfänger
Geeignet als Einstieg in die Yoga-Praxis und Kunst der
Meditation sowie bewusste körperliche und geistige Entspannung – für Menschen mit Stresssymptomatik und
Schlafstörungen geeignet.
Dieser Kurs vereint HATHA YOGA und JNANA YOGA.
HATHA YOGA (Yoga des Körpers) verhilft zu einem gesunden, geschmeidigen Körper und verbesserten Körpergefühl. JNANA YOGA (geistiges Yoga) arbeitet mit
dem Intellekt, mit der Geisteskraft und fördert die Gelassenheit und Intuition. Dieser Yoga-Weg hilft, die Wellen
der Gedanken zu beruhigen. JNANA KRIYAS, sog. geistige Entspannungstechniken, Sinneszurückziehungen,
Konzentrationsübungen, Meditation sowie Mudras
(Handgesten) helfen, eine ruhige Geisteshaltung zu erreichen. Gezielte Atemübungen (JNANA PRANA-JAMA)
stärken die Konzentration und unterstützen einen ausgeglichenen Gemütszustand.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Isomatte,
Decke, kl. Kissen
Dauer:
10 x dienstags
Beginn: 24.02.15, 19-20.45 Uhr
Ort:
Kindergarten Regenbogen, Sprollstr. 6
Leitung: Margot Heim
Gebühr: 70 Euro
Nr. 30110
Yoga und Meditation am Morgen – Fortgeschrittene
Geeignet für Geübte mit mehrjähriger Erfahrung zur Vertiefung der Yoga- und Meditationspraxis.
Inhalt s. Nr. 30109.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Isomatte,
Decke, kl. Kissen
Dauer:
9 x freitags
Beginn: 27.02.15, 9.30-11.15 Uhr
Ort:
Bliems Bunte Bühne, Marktstr. 33
Leitung: Margot Heim
Gebühr: 63 Euro
Nr. 30201
Life Kinetik – Das außergewöhnliche
Bewegungsprogramm: Impulsvortrag
Was können Sie erwarten? – Jede Menge Lachen, Spaß
und Freude! Jeder Mensch nutzt seine 100 Milliarden
Gehirnzellen anders, aber keiner schöpft die riesigen
Möglichkeiten auch nur annähernd aus. Life Kinetik ist
eine neue Trainingsform, die das Gehirn mittels nicht alltäglichen kognitiven, koordinativen und visuellen Aufgaben fördert – nach dem Prinzip: Bewegung ausführen,
während zugleich das Gehirn gefordert wird. Das Prinzip
des Konzepts ist ebenso einfach wie komplex und in seiner Trainingsform einzigartig. Bereits 1 Std. pro Woche
genügt, um schon nach kurzer Zeit die ersten Veränderungen zu erkennen. Life Kinetik ist von jedermann
durchführbar. Kinder werden kreativer, Schüler konzentrierter, Sportler leistungsfähiger, Berufstätige stressresistenter und Senioren aufnahmefähiger und geschickter
im Umgang mit Gefahrensituationen. Weitere Informationen unter www.lifekinetik-wachter.de.
Anmeldung bei der VHS Bad Wurzach erwünscht.
Termin: Dienstag, 24.02.15, 19.30-21 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Markus Wachter
Gebühr: Eintritt frei
Nr. 30202
Life Kinetik – Das außergewöhnliche
Bewegungsprogramm
Was können Sie erwarten? – Jede Menge Lachen, Spaß
und Freude! Jeder Mensch nutzt seine 100 Milliarden
Gehirnzellen anders, aber keiner schöpft die riesigen
Möglichkeiten auch nur annähernd aus. Life Kinetik ist
eine neue Trainingsform, die das Gehirn mittels nicht alltäglichen kognitiven, koordinativen und visuellen Aufgaben fördert – nach dem Prinzip: Bewegung ausführen,
während zugleich das Gehirn gefordert wird. Das Prinzip
des Konzepts ist ebenso einfach wie komplex und in seiner Trainingsform einzigartig. Bereits 1 Std. pro Woche
genügt, um schon nach kurzer Zeit die ersten Veränderungen zu erkennen. Life Kinetik ist von jedermann
durchführbar. Kinder werden kreativer, Schüler konzentrierter, Sportler leistungsfähiger, Berufstätige stressresistenter und Senioren aufnahmefähiger und geschickter
im Umgang mit Gefahrensituationen. Weitere Informationen unter www.lifekinetik-wachter.de.
Rosi Mittermaier, Deutschlands erfolgreichste Skirennläuferin aller Zeiten, sagt über Life Kinetik: „Das braucht
ja wohl ein jeder!“
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Sportschuhe,
Getränk
Dauer:
8 x dienstags
Beginn: 03.03.15, 18.45-19.45 Uhr
Ort:
Turnhalle, Memminger Str. 17
Leitung: Markus Wachter
Gebühr: 99 Euro, inkl. 2 Trainingsbälle
Nr. 30203
Sauseschritt-Fitness mit Kind – Kurs 1
Regelmäßige Bewegung in der Natur – das tut Mama
und Kind gut. Sauseschritt-Fitness ist ein Kraft- und Ausdauertraining für junge Mütter im Kurpark Bad Wurzach.
Sie brauchen keinen Babysitter; ihr Kleines ist ihr Trainingspartner. Während die Mama Fitness und Wohlbefinden fördert, dürfen die Kinder aus dem Kinderwagen
oder der Babytrage zuschauen. Dabei werden auch sie
in das Training eingebunden und mit lautem Zählen,
Klatschen und Singen animiert. Neben der Kräftigung der
gesamten Muskulatur legen wir besonderes Augenmerk
auf den Bauch, Rücken und Beckenboden. SauseschrittFitness ist also bestens als weiterführendes Training
nach dem Rückbildungskurs geeignet. Frühestens sollte
man nach dem Wochenbett (6 bis 8 Wochen nach der
Geburt) beginnen. Das Training findet generell draußen
statt, bei schlechtem Wetter weichen wir in das Studio
„Bliems Bunte Bühne“, Marktstr. 33, aus.
Weitere Infos unter www.kiwafit.de.
Bitte mitbringen: dem Wetter angepasste bequeme
Kleidung, Kinderwagen und/oder Babytrage,
Krabbeldecke, Gymnastikmatte, Getränk
Dauer:
7 x montags
Beginn: 23.02.15, 9.30-11 Uhr
Ort:
Parkplatz Kurhaus am Kurpark
Leitung: Annabelle Schäfer
Gebühr: 42 Euro
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an!
Dies sichert das Zustandekommen der Kurse.
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
15
Programm 22.12.14 14:01 Seite 16
Bewegung – Fitness
Nr. 30204
Sauseschritt-Fitness mit Kind – Kurs 2
Inhalt s. Nr. 30203.
Das Training findet draußen statt. Bei ganz schlechtem
Wetter fällt der Kurs aus und es wird ein Ersatztermin
angeboten. Weitere Infos unter www.kiwafit.de.
Bitte mitbringen: dem Wetter angepasste bequeme
Kleidung, Kinderwagen und/oder Babytrage,
Krabbeldecke, Gymnastikmatte, Getränk
Dauer:
7 x montags
Beginn: 11.05.15, 9.30-11 Uhr
Ort:
Parkplatz Kurhaus am Kurpark
Leitung: Annabelle Schäfer
Gebühr: 42 Euro
Nr. 30205
Sauseschritt-Fitness mit Kind – Kurs 3
Inhalt s. Nr. 30203.
Das Training findet draußen statt. Bei ganz schlechtem
Wetter fällt der Kurs aus und es wird ein Ersatztermin
angeboten. Weitere Infos unter www.kiwafit.de.
Bitte mitbringen: dem Wetter angepasste bequeme
Kleidung, Kinderwagen und/oder Babytrage,
Krabbeldecke, Gymnastikmatte, Getränk
Dauer:
7 x donnerstags
Beginn: 21.05.15, 9-10.30 Uhr
Ort:
Parkplatz Kurhaus am Kurpark
Leitung: Annabelle Schäfer
Gebühr: 42 Euro
Nr. 30206
Der Beckenboden der Frau – mit Freude Frau sein
Der Beckenboden ist das Fundament unseres Körpers.
Ist das Fundament geschwächt, können Blasenschwäche und/oder Gebärmuttersenkung die Folge sein. In der
Vergangenheit haben wir gelernt, dass mit viel Kraftaufwand geübt werden muss. Diese Methode ist zwar im
ersten Moment wirksam, aber nicht anhaltend. Aus diesem Grund geschieht die Stärkung des Fundaments in
diesem Kurs liebevoll und achtsam, nach dem Prinzip,
dass die Energie immer der Aufmerksamkeit folgt.
Dadurch erfahren wir, dass alleine die bewusste Wahrnehmung dieser Region eine bessere Durchblutung bewirkt. Die Bewegungen, die durchgeführt werden, sind
minimal, fördern die Wahrnehmung und optimieren die
Durchblutung der Beckenbodenregion. Atem- und Entspannungsübungen ergänzen das Angebot. Theorie über
die Struktur und Funktion des Beckenbodens sowie der
Einfluss der Körperhaltung, der Bewegungen, der Atmung sowie der Gedanken und Gefühle auf diesen Körperteil vervollständigen den praktischen Teil.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
großes (Dusch-)Handtuch
Dauer:
5 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 18.30-20 Uhr
Ort:
Seminarzentrum om ni bus, Truilzer Weg 4,
Rupprechts
Leitung: Judith Bader
Gebühr: 30 Euro
Nr. 30207
Rückenwellness
Mit einem Fitnessprogramm wollen wir insbesondere unsere Rumpfmuskulatur kräftigen, um unsere Wirbelsäule
zu entlasten. Wir arbeiten mit Übungen aus der Wirbelsäulengymnastik und verwenden dazu verschiedene
Kleingeräte und achten dabei besonders auf Atmung und
Körperwahrnehmung. Mit einem darauf abgestimmten
Stretching und verschiedenen Entspannungsübungen
schließen wir die Stunde ab.
Bitte mitbringen: Isomatte, Sportschuhe, Getränk
Dauer:
10 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 18.30-19.30 Uhr
Ort:
Riedsporthalle, Gymnastikraum bei Halle 4
Leitung: Sonja Kempter
Gebühr: 45 Euro
Nr. 30208
Pilates am Abend –
für Anfänger und Wiedereinsteiger
Stark, schön und beweglich durch Pilates.
Pilates ist eine Trainingsmethode, die Ihnen Balance,
Beweglichkeit und einen schön geformten Körper verleiht. Bei ruhiger Musik verbessern Sie auf schonende
Weise Ihre Körperhaltung, Koordination, Atmung, Konzentration und Kraftausdauer und trainieren gleichzeitig
den Beckenboden. Die Übungen werden langsam nacheinander aufgebaut und zusammen mit den Grundprinzipien des Pilates verinnerlicht.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Handtuch,
Gymnastik-/Isomatte
Dauer:
10 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 17.30-18.30 Uhr
Ort:
Turnhalle, Memminger Str. 17
Leitung: Priska Koch
Gebühr: 45 Euro
Nr. 30209
Pilates am Abend –
für Fortgeschrittene und Mittelstufe
Stark, schön und beweglich durch Pilates.
Pilates ist eine Trainingsmethode, die Ihnen Balance,
Beweglichkeit und einen schön geformten Körper verleiht. Bei ruhiger Musik verbessern Sie auf schonende
Weise Ihre Körperhaltung, Koordination, Atmung, Konzentration und Kraftausdauer und trainieren gleichzeitig
den Beckenboden. Die Übungen werden langsam nacheinander aufgebaut und zusammen mit den Grundprinzipien des Pilates verinnerlicht.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Handtuch,
Gymnastik-/Isomatte
Dauer:
10 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 18.45-19.45 Uhr
Ort:
Turnhalle, Memminger Str. 17
Leitung: Priska Koch
Gebühr: 45 Euro
Zu beachten:
Sie erhalten keine Anmeldebestätigung für die
Kurse. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine Benachrichtigung erfolgt nur falls der Kurs bereits voll
belegt ist, bei Änderungen oder Kursabsagen
16
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 17
Bewegung – Fitness
Nr. 30210
Pilates am Vormittag –
für Fortgeschrittene und Mittelstufe
Inhalt Nr. 30209.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Handtuch,
Gymnastik-/Isomatte
Dauer:
10 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 10.15-11.15 Uhr
Ort:
Bliems Bunte Bühne, Marktstr. 33
Leitung: Priska Koch
Gebühr: 45 Euro
Nr. 30211
Pilates am Vormittag –
für Fortgeschrittene und Mittelstufe
Inhalt s. Nr. 30209.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Handtuch,
Gymnastik-/Isomatte
Dauer:
10 x freitags
Beginn: 27.02.15, 8.15-9.15 Uhr
Ort:
Bliems Bunte Bühne, Marktstr. 33
Leitung: Priska Koch
Gebühr: 45 Euro
Nr. 30212
Fit Mix
Ein bunter Mix aus Aerobic und Bauch-Beine-PoGymnastik. Im Wechsel führen wir einen Cardioteil durch
zur Verbesserung des Herz-Kreislauf-Systems, danach
noch ein effektives Workout, das für Haltung, Körperkontrolle und Kraftausdauer steht. Verschiedene Levels erlauben Ihnen, an Ihre persönliche Grenze zu gehen. Der
Spaß kommt dabei nicht zu kurz!
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Handtuch, Getränk
Dauer:
10 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 9-10 Uhr
Ort:
Bliems Bunte Bühne, Marktstr. 33
Leitung: Susanne Weishaupt
Gebühr: 45 Euro
Nr. 30213
NEU!
Bodystyling mit Funktionaltraining und
Faszienfitness
Ganzkörpertraining mit der Fitnessrolle.
Funktionelles, athletisches Training nicht nur für Muskeln
und das Herz-Kreislauf-System sondern auch für Gelenke, Kapseln, Knorpel, Bänder und Sehnen.
Die Faszien bilden ein gigantisches Netzwerk von straffem, faserigem Bindegewebe, das unseren gesamten
Körper durchzieht, uns stärkt und hält – ähnlich wie Wirbelsäule und Skelett. Die Faszien geben uns Form. Wer
in Form bleiben will, muss die Faszien in Form halten.
Verbessern Sie Ihre Haltung, Durchblutung und Ihr Wohlbefinden. Stärken Sie den Kern („Core“) Ihres Körpers.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Handtuch, Getränk
Dauer:
5 x montags
Beginn: 27.04.15, 9.30-10.30 Uhr
Ort:
Bliems Bunte Bühne, Marktstr. 33
Leitung: Susanne Weishaupt
Gebühr: 22 Euro
Nr. 30214
Zumba Toning
Zumba Toning ist wie Zumba Fitness, ein FitnessWorkout, inspiriert durch lateinamerikanische Rhythmen.
Der Unterschied im Vergleich zu Zumba Fitness ist, dass
bei Zumba Toning mit Toning-Sticks, die mit Sand gefüllt
sind und „shaken“ wie Maracas, gearbeitet wird. Es werden gezielt einzelne Muskeln mit den Toning-Sticks im
Rhythmus bewegt, um den Muskel zu straffen und die
Muskeldefinition gezielt zu fördern. Durch die Bewegung
zur Musik entsteht ein einzigartiges Ganzkörpertraining,
das gezielt Bereiche wie Arme, Bauchmuskeln und
Oberschenkel trainiert. Die Bewegungen mit den ToningSticks und die Tanzelemente sind einfach zu erlernen.
Zumba Toning ist die perfekte Möglichkeit, den Körper
auf natürliche Weise zu trainieren und dabei auch noch
Spaß zu haben.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Handtuch, Getränk
Dauer:
10 x donnerstags
Beginn: 26.02.15, 18-19 Uhr
Ort:
Turnhalle, Memminger Str. 17
Leitung: Susanne Weishaupt
Gebühr: 45 Euro
Nr. 30215
Zumba Fitness
“FUN AND EASY TO DO!“ Für Zumba muss man nicht
tanzen können. Das Wichtigste ist, sich zur Musik zu
bewegen und Spaß daran zu haben. Die heißen lateinamerikanischen und exotischen Rhythmen wirken dabei
sehr motivierend. Ein Trainingsprogramm, welches man
jeden Tag machen möchte, weil man sich dabei einfach
wohlfühlt! Es ist eine Art Aerobic, das als sehr effektiv
bekannt ist, aber viel mehr Spaß macht und man davon
nicht genug bekommen kann. Für Sie und Ihn, für jedes
Alter, vom Anfänger bis zum Fitness-Profi geeignet! Zumba bewirkt: effektives Ganzkörpertraining, Stärkung der
Herzmuskulatur, Stabilisierung des Kreislaufs, Muskelaufbau, psychische Ausgeglichenheit, Stressbewältigung, Förderung der Fettverbrennung, Verbesserung der
Beweglichkeit.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Handtuch, Getränk
Dauer:
10 x donnerstags
Beginn: 26.02.15, 19.15-20.15 Uhr
Ort:
Turnhalle, Memminger Str. 17
Leitung: Susanne Weishaupt
Gebühr: 45 Euro
Nr. 30216
NEU!
Zirkusnachmittag mit Hula Hoop, Poi, Jonglage
Zusammen spielen und üben ist immer leichter als alleine und macht mehr Spaß. Ein gemeinsamer Nachmittag
mit drei inspirierenden Zirkustechniken – gemeinsam
neue Techniken erlernen, vertiefen und austauschen.
Unter Anleitung der Artistin Monika Kolb gibt es ein
„Warm up“ und die Möglichkeit eines Einblicks in die
Grundlagen der drei Zirkustechniken Hula Hoop, Poi
Dance und Jonglieren sowie Zeit für eigenes Üben mit
dem Lieblingsutensil. Erfahrung in einer der Techniken
ist von Vorteil, aber kein Muss. Hula Hoops, Pois und
Jonglage (Tücher, Bälle, Ringe) werden von der Kursleiterin gestellt. Weitere Infos unter www.monikakolb.de
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk
Termin: Freitag, 17.04.15, 14.30-17 Uhr
Ort:
Turnhalle, Memminger Str. 17
Leitung: Monika Kolb
Gebühr: 12 Euro
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
17
Programm 22.12.14 14:01 Seite 18
Bewegung – Fitness
Nr. 30217
Poi Dance
Poi hat seinen Ursprung bei den Maori in Neuseeland
und heißt nichts anderes als Ball (an Schnüren). Das
Spiel mit den Poi ist eine wundervolle Mixtur aus Spaß,
Rhythmusförderung, Muskeltraining, Performance sowie
Koordinations- und Reaktionsschulung. Im Kurs werden
die Grundfiguren des Poi-Spiels erlernt sowie typische
„Poi-Moves“, die wunderschöne Kreisbilder ergeben, und
finden fließende Übergänge. Freies Bewegen im Raum,
Konzentration auf Stand, Haltung und Atmung sowie Einflüsse aus Tanz und Bodyworks fließen in den Workshop
mit ein. Trainings-Poi können von der Kursleiterin gestellt
werden. Weitere Infos unter www.monikakolb.de.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk
Dauer:
4 x montags
Beginn: 08.06.15, 16-17 Uhr
Ort:
Turnhalle, Memminger Str. 17
Leitung: Monika Kolb
Gebühr: 19 Euro
Nr. 30218
Hula Hoop
“SPIRAL UP YOUR ENERGY” – mit dem Hula Hoop
tanzen! Sich mit dem Hula Hoop bewegen bietet die
Möglichkeit, seinen Körper und sich selbst zu spüren.
Das Wunderbare ist, dass sich die ersten Erfolgserlebnisse sehr schnell einstellen und dass Hoop-Spielen ein
ganz hervorragender Gesamt-Bodyworkout ist.
Kursinhalte sind die verschiedenen Techniken mit dem
Hula-Hoop-Reifen an verschiedenen Körperstellen, außerhalb des Körpers und mit mehreren Reifen, sowie
Körperspannung und Freude an Bewegung und Tanz.
Das Wort „Hula“ besteht aus zwei Silben. „Hu“ wird benutzt, um Vermehrung auszudrücken; „La“ heißt „Sonne
und inneres Feuer“ – das innere Feuer, das vom Tanz
geschürt und gestärkt wird. Zusammengesetzt heißt Hula
„Eins werden mit Oben und Unten, Innen und Außen“.
Hula Hoops können bei der Kursleiterin ausgeliehen oder
gekauft werden. Weitere Infos unter www.monikakolb.de.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk
Dauer:
4 x montags
Beginn: 08.06.15, 17-18.30 Uhr
Ort:
Turnhalle, Memminger Str. 17
Leitung: Monika Kolb
Gebühr: 28 Euro
Nr. 30219
Hula Hoop – für Fortgeschrittene
Inhalt s. Nr. 30218.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Getränk
Dauer:
4 x montags
Beginn: 08.06.15, 18.40-19.40 Uhr
Ort:
Turnhalle, Memminger Str. 17
Leitung: Monika Kolb
Gebühr: 19 Euro
18
Nr. 30220
Wassergymnastik – Kurs A
Thermalwasser, 32°C – eintauchen, wohlfühlen – das
heißt stärken, entspannen, lösen. Denn im Wasser geht
alles leichter, als man denkt. Wassergymnastik fördert
die Durchblutung, regt den gesamten Stoffwechsel an
und stärkt Herz und Kreislauf. Muskelkraft, Ausdauer und
Beweglichkeit werden gefördert. Wer Spaß im „nassen
Element“ hat und gleichzeitig etwas für seine Fitness und
Gesundheit tun möchte, ist hier genau richtig!
Dauer:
10 x dienstags
Beginn: 03.02.15, 17-17.45 Uhr
Ort:
Rehaklinik, Bewegungsbad
Leitung: Nicole Daube-Eckardt
Gebühr: 45 Euro
Nr. 30221
Wassergymnastik – Kurs B
Inhalt s. Nr. 30220.
Dauer:
10 x freitags
Beginn: 06.02.15, 17.45-18.30 Uhr
Ort:
Rehaklinik, Bewegungsbad
Leitung: Nicole Daube-Eckardt
Gebühr: 45 Euro
Nr. 30222
Aquajogging – Kurs A
Sie wollen gelenkschonend Ihren Körper trainieren, Muskulatur kräftigen und Ihre Ausdauerleistung verbessern?
Dann sind Sie hier genau richtig! Nutzen Sie in diesem
Kurs die Auftriebskraft des Wassers. Durch die speziellen Aquajogging-Gürtel und -Handschuhe können Sie
durch ein vielseitiges Trainingsprogramm bei flotter Musik Ihre Fitness und damit Ihr Wohlbefinden steigern.
Aquajogging fördert die Durchblutung, regt den gesamten Stoffwechsel an und stärkt Herz und Kreislauf. Ein
Wasserspaß für jedes Alter!
Dauer:
10 x montags
Beginn: 23.02.15, 16.45-17.30 Uhr
Ort:
Hallenbad Bad Wurzach
Leitung: Christine Gurk
Gebühr: 46 Euro
Nr. 30223
Wassergymnastik am Nachmittag
Wasser, 28°C – eintauchen, wohlfühlen – das heißt stärken, entspannen, lösen. Denn im Wasser geht alles
leichter, als man denkt. Wassergymnastik fördert die
Durchblutung, regt den gesamten Stoffwechsel an und
stärkt Herz und Kreislauf. Muskelkraft, Ausdauer und
Beweglichkeit werden gefördert. Wer Spaß im „nassen
Element“ hat und gleichzeitig etwas für seine Fitness und
Gesundheit tun möchte, ist hier genau richtig!
Dauer:
10 x montags
Beginn: 23.02.15, 17.30-18.15 Uhr
Ort:
Hallenbad Bad Wurzach
Leitung: Christine Gurk
Gebühr: 46 Euro
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 19
Bewegung – Heilmethoden
Nr. 30224
Aquajogging – Kurs B
Inhalt s. Nr. 30222.
Dauer:
10 x montags
Beginn: 23.02.15, 18.15-19 Uhr
Ort:
Hallenbad Bad Wurzach
Leitung: Christine Gurk
Gebühr: 46 Euro
Nr. 30225
Aquajogging – Kurs C
Inhalt s. Nr. 30222.
Dauer:
10 x montags
Beginn: 23.02.15, 19-19.45 Uhr
Ort:
Hallenbad Bad Wurzach
Leitung: Christine Gurk
Gebühr: 46 Euro
Nr. 30226
Aquatraining – Sommerkurs im Freibad Hauerz
Mit motivierender Musik werden Muskulatur und das
Herz-Kreislauf-System trainiert. Durch die positiven Eigenschaften des Wassers werden die Gelenke geschont
und die Wirbelsäule entlastet. Positive Effekte:
- Verbesserung der Beweglichkeit
- Straffung des Bindegewebes
- Bekämpfung der Problemzonen
- Kräftigung der Muskulatur
- Reduzierung des Körperfettanteils.
Dauer:
8 x dienstags
Beginn: 09.06.15, 10.30-11.30 Uhr
Ort:
Freibad Hauerz, Badweg10
Leitung: Barbara Schmid
Gebühr: 44 Euro
Nr. 30401
Die sanfte Bauchselbstmassage:
Tageskurs für Frauen
Der Bauch ist die vitale Mitte des Menschen. Gefühle
und Emotionen haben ihren Sitz im Bauch. Er freut sich,
wenn wir ihn liebevoll beachten, sonst kann er mit der
Zeit dicker, härter und verkrampfter werden. Die Massage regt die Reflexzonen an, stärkt u.a. Immunsystem,
Kreislauf und wirkt entspannend bei Stress. Bei regelmäßiger Massage wird der Bauch flacher, man nimmt
ab, ohne zu fasten. Sie erlernen die Selbstmassage, entspannen sich mit einem warmen Bauchwickel, erfahren
Wichtiges über Bauchgesundheit, Funktion, Ernährung
und Interessantes über das „Bauchhirn“. Der Bauch hilft
beim Denken, was anschaulich in dem Buch „Darm mit
Charme“ (Giulia Enders) erläutert wird.
Materialkosten in Höhe von ca. 3 Euro werden im Kurs
abgerechnet.
Bitte mitbringen: 2 Decken, 3 Kissen für Kopf und
Arme, Knierolle, Handtuch, breiter langer Wollschal/Schultertuch, Wollsocken, Verpflegung
Termin: Samstag, 14.03.15, 9.30-17 Uhr
Ort:
Riedsporthalle, Gymnastikraum bei Halle 4
Leitung: Hedy Struck
Gebühr: 30 Euro
Nr. 30402
NEU!
Gemmotherapie
Die Gemmotherapie ist eine spezialisierte und sanfte
Form der Pflanzenheilkunde, welche in Deutschland
noch relativ neu ist. Verwendet und verarbeitet werden
frische Knospen, Triebe und Wurzelspitzen, da in diesen
Pflanzenteilen die meiste Kraft steckt sowie die ganze
Energie der zukünftigen Pflanze.
Die Gemmos, die als Spray oder Tropfenform angeboten
werden, wirken immunstärkend, regulierend, reinigend
und ausleitend. Sie können zur Vorbeugung aber auch
bei akuten und chronischen Krankheiten bzw. Dysbalancen eingesetzt werden, um die Regenerations- und Heilungsprozesse zu unterstützen. Die Gemmotherapeutikas können sehr vielfältig angewendet werden, wie z.B.
bei Menstruations- und Wechseljahrsbeschwerden,
Schlafstörungen, Unruhe, Nervosität, Lernstörungen, Allergien aber auch bei Heuschnupfen oder Neurodermitis.
Bei der Gemmotherapie handelt es sich um eine sanfte
und natürliche Therapieform, die eigenständig oder auch
begleitend zu anderen Therapien eingesetzt werden
kann. Sie eignet sich für Kinder und Erwachsene gleichermaßen gut. Im Kurs werden die 20 verschiedenen
Gemmotherapeutikas, ihre Indikationen und deren Anwendungsmöglichkeiten in der Hausapotheke vermittelt.
Materialkosten in Höhe von ca. 2 Euro werden im Kurs
abgerechnet.
Termin: Mittwoch, 22.04.15, 19-20.30 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Karin Goldbach
Gebühr: 6 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 30403
Heilung über die Wirbelsäule – die Dorn-Methode:
Tagesseminar
Möchten Sie etwas gegen Ihre Rücken- und Gelenkprobleme tun? Möchten Sie Ihren Angehörigen und Freunden
bei vielerlei Beschwerden helfen können? Möchten Sie
mehr Verantwortung für Ihre Gesundheit übernehmen?
Dann kann Ihnen die Dorn-Methode das richtige Werkzeug an die Hand geben. In nur einem Tag können Sie
über die Dorn-Methode begreifen lernen, sich selbst und
anderen gut zu tun.
Bei der Dorn-Methode lernen Sie, die Wirbel auf sanfte
Weise wieder an ihre ursprüngliche Stelle zu befördern.
Auch Laien ist dies bei ein wenig Übung gut möglich.
Vorher werden die häufig bestehenden Beinlängendifferenzen überprüft und verblüffend einfach korrigiert. Sie
brauchen dazu nur Aufmerksamkeit und ein wenig Gespür für den Körper. Und dann heißt es üben, üben,
üben... Gönnen Sie sich die Zeit, sich einer wunderbaren
Methode und Ihrer Gesundheit anzunähern. Die Übungen werden größtenteils paarweise durchgeführt.
(Mittagspause: ca. 1,5 Stunden)
Bitte mitbringen: Decke, Handtuch, feste Halb- oder
Turnschuhe, Getränk und evtl. Essen
Termin: Samstag, 13.06.15, 9-18 Uhr
Ort:
Realschule, Mensa, EG
Leitung: Rainer Maria Müller
Gebühr: 70 Euro
Verschenken Sie Freude!
Mit einem Gutschein der VHS Bad Wurzach –
für einen ausgewählten Kurs oder über einen
bestimmten Geldbetrag.
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
19
Programm 22.12.14 14:01 Seite 20
Gesundheit – Ernährung
Nr. 30601
Ernährung nach den 5 Elementen
Konzentrationsmangel, Müdigkeit nach dem Essen,
trockene Augen, Ein- oder Durchschlafschwierigkeiten,
Aggressivität oder Lethargie, Gewichtsprobleme, Ödeme, Kälteempfindlichkeit, Hitzewallungen und vieles
mehr. Dies sind nur ein paar Symptome, die zeigen,
dass im Körper ein Ungleichgewicht herrscht. Der Funktionskreis der Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und
Wasser hilft uns, mehr über unsere Gesundheit zu erfahren und Nahrungsmittel gezielt zu unserem und dem
Wohle unserer Kinder einzusetzen. Die Ernährung nach
den 5 Elementen ist einfach umzusetzen und basiert auf
unseren heimischen Lebensmitteln.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Rezepte von
Lieblingsgerichten
Termin: Samstag, 07.03.15, 9-18 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 204, 1. OG
Leitung: Regina Schöllhorn
Gebühr: 36 Euro
Nr. 30602
Ernährung, Figur und Essverhalten
(aus naturheilkundlicher Sicht)
Der ewige Kampf, vieles versucht und wenig erreicht?
In diesem Seminar erhalten Sie eine Hilfe im Dschungel
der Ernährungsrichtlinien. Wir wollen weg vom Kalorienzählen und diszipliniertem oder zwanghaftem Essverhalten. Verschiedene Ernährungsformen werden an diesem
Abend angesprochen, um einen Weg zur individuellen
und intuitiven Ernährung zu zeigen. Mit neuen Betrachtungsweisen zum Thema Unter-/Übergewicht und Essstörungen wird aufgezeigt, was dahinter stehen kann und
welche Wege wirklich erfolgsversprechend sind. Für alle,
die es satt haben, unnötig Geld, Zeit, Gedanken und
Energie in den Kampf mit ihrem Gewicht zu investieren
und wirkliche Hilfe im Umgang mit Ihrem Körper suchen.
Termin: Montag, 13.04.15, 19.30-21.30 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 206
Leitung: Peter Thiel
Gebühr: 8 Euro
Nr. 30604
NEU!
Ayurvedischer Fastenkurs – für Gesunde
Ayurveda ist eine jahrtausendalte Philosophie und Erfahrungsheilkunde und hat ihren Ursprung in der vedischen
Hochkultur Indiens.
Die hier angebotene Fastenkur wird mit Reis-, Getreidesuppen und Gewürzen durchgeführt. Neben der Gewichstabnahme und Entschlackung bringen wir unsere Energiekräfte ins Gleichgewicht. In der Gruppengemeinschaft
mit Erfahrungsaustausch und meditativen Übungen werden die Fastentage zu einem schönen Erlebnis. Der Kurs
richtet sich an Menschen, die gern neue Erfahrungen
machen und auch Zeit zum Zubereiten der Fastensuppen haben. Außerdem werden zur Reinigung des Körpers Ölanwendungen sowohl äußerlich als auch innerlich
nach genauer Anweisung selbstständig durchgeführt.
Anmeldeschluss: 04.03.2015.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Getränk
Termine: Donnerstag, 12.03.15, Montag, 16.03.15,
Mittwoch, 18.03.15, und Freitag, 20.03.15,
19.30-21 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 206
Leitung: Waltraud Brede
Gebühr: 28 Euro
20
Nr. 30603
NEU!
Ernährung vor und in den Wechseljahren aus Sicht
der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin)
Die Wechseljahre werden auch als Wandeljahre bezeichnet. Sie sind auch ein notwendiger Entwicklungsschritt im Leben einer Frau – Wechsel macht weise. Jede Frau ist anders und nimmt diese Wandlung auch anders wahr. Viele Frauen erleben in dieser Zeit Dysbalancen wie Hitzewallungen, Schlafstörungen, Schweißausbrüche, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme,
Haut-Trockenheit und sexuelle Unlust.
Im Mittelpunkt dieser Zeit steht dabei eine angepasste
energetische Ernährung auf den Körper. Die Wandlungsphase der Frau beginnt schon bevor die ersten
Symptome auftreten. Daher ist eine angepasste Ernährung bereits für die Frau ab 40 Jahre empfehlenswert.
Dazu betrachtet die chinesische Ernährungslehre die
Nahrungsmittel als Ganzes. Sie lassen sich hierbei nicht
nur im Geschmack unterscheiden sondern auch funktionell auf eine bestimmte Energie (Yin und Yang), Temperatur (von kalt bis heiß) sowie in Wirkprinzipien (auf- und
absteigend). Als Beispiel hierfür ist zu erwähnen, dass
eine Frau, die unter starken Hitzewallungen leidet und
dazu noch thermisch heiße Nahrungsmittel wie z.B. Rotwein, Lammbraten, scharfe Gewürze zu sich nimmt, ihre
Hitze im Körper noch verstärken wird.
An diesem Abend erfahren Sie, wie Sie mit dem Wissen
der TCM und der Sichtweise der chinesischen Ernährungslehre sich auf diese Zeit vorbereiten können, um
gesund und munter durch die Wechseljahre zu kommen.
Materialkosten in Höhe von ca. 2 Euro werden im Kurs
abgerechnet.
Termin: Donnerstag, 18.06.15, 19-20.30 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Karin Goldbach
Gebühr: 6 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 30701
„Zuerst die Milch und dann...“ – Babys erster Brei
Vor allem beim ersten Kind kommen nach den ersten
Lebensmonaten, in denen das Baby mit Muttermilch oder
Säuglingsmilch gefüttert wird, wichtige Fragen auf die Eltern zu: Wann ist der richtige Zeitpunkt, um mit Beikost
zu beginnen? Welche Beikost ist geeignet und in welcher
Form soll ich sie meinem Kind geben? In diesem Vortrag
mit Praxistipps erhalten Eltern eine Orientierungshilfe,
wie die Umstellung des Kindes von Milchnahrung auf
feste Nahrung gelingt. Die Gebühr in Höhe von 3 Euro
wird im Kurs abgerechnet.
Kooperation mit der Landesinitiative Blickpunkt Ernährung des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und dem Landratsamt
Ravensburg.
Termin: Mittwoch, 25.02.15, 19-20.30 Uhr
Ort:
Ernährungszentrum, Außenstelle
Leutkirch, Wangener Str. 70
Leitung: Andrea Geißler
Gebühr: 3 Euro
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 21
Ernährung
Nr. 30702
„Bärenstarke Kinderkost – fit für den Familientisch“ –
Ernährung nach dem 1. Lebensjahr
Kleinkinder sind in der Regel neugierig und wollen Neues
ausprobieren. Beim Essen mit der Familie beobachten
sie, wie die „Großen“ essen und greifen nach den Lebensmitteln, um sie kennenzulernen. Wie kann die Umstellung von Babykost auf eine kindgerechte Ernährung
problemlos gelingen? Welche Lebensmittel sind für
Kleinkinder geeignet? Antworten auf diese Fragen und
viele weitere Informationen zum Thema Ernährung nach
dem ersten Lebensjahr gibt Andrea Geißler, Fachfrau für
Kinderernährung. Die Gebühr in Höhe von 3 Euro wird
im Kurs abgerechnet.
Kooperation mit der Landesinitiative Blickpunkt Ernährung des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und dem Landratsamt
Ravensburg.
Termin: Dienstag, 23.06.15, 19-20.30 Uhr
Ort:
Ernährungszentrum, Außenstelle
Leutkirch, Wangener Str. 70
Leitung: Andrea Geißler
Gebühr: 3 Euro
Nr. 30703
Kräuter für Haus und Küche
Selbstgemachte Kräuteröle, -essig und -salz bringen
Abwechslung in die Küche. Aber auch im Haushalt lassen sich Kräuter vielseitig verwenden. Als Badesalz,
Mottenschutz oder Duftkissen, um nur einige Beispiele
zu nennen. Neben Anzucht, Ernte, Trocknen und Lagern
von Kräutern bekommen Sie vielfältige Anregungen zum
selber Genießen oder Verschenken. Inkl. Handout mit
Rezepten und Verkostung.
Termin: Dienstag, 28.04.15, 20-21.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 202, 1. OG
Leitung: Monika Riedmüller
Gebühr: 7 Euro
Nr. 30704
Mediterran kochen – mit regionalen Produkten
Gesundheit trifft Genuss. In der Kochvorführung erfahren
Sie, was die mediterrane Küche so gesund macht. Ein
Erlebnis für alle Sinne durch abwechslungsreiche Rezepte und den Einsatz von hochwertigen regionalen Produkten und Kräutern. Das gemeinsame Essen der zubereiteten Speisen rundet den Abend gemütlich ab.
Lebensmittelkosten in Höhe von ca. 4 Euro werden im
Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Geschirrtuch, Schürze, Getränk
Termin: Dienstag, 14.04.15, 20-21.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, hintere Schulküche
Leitung: Monika Riedmüller
Gebühr: 7 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 30705
NEU!
Glutenfrei kochen und backen –
(k)eine Herausforderung?
Fast jedem von uns ist beim Einkaufen schon einmal das
Symbol einer durchgestrichenen Ähre auf einer Lebensmittelverpackung begegnet. Dieses Symbol ist für Menschen, die an der sogenannten Zöliakie erkrankt sind,
enorm wichtig. Es bedeutet, dass das Lebensmittel kein
Klebereiweiß, auch Gluten genannt, enthält, das in vielen
Getreidearten vorkommt.
Unter Zöliakie versteht man eine chronische Erkrankung
der Dünndarmschleimhaut, die auf einer Unverträglichkeit gegen Gluten beruht. In Deutschland leiden etwa
400.000 bis 800.000 Menschen unter den Folgen der Zöliakie, die sich beispielsweise in Durchfall, Übelkeit, Gewichtsverlust und Müdigkeit zeigen. Die einzige Behandlungsmöglichkeit dieser Erkrankung besteht in der lebenslangen glutenfreien Ernährung. Dass man mit glutenfreien Lebensmitteln gut und schmackhaft kochen und
backen kann, zeigt der Workshop des Ernährungszentrums Bodensee-Oberschwaben. Die Gebühr in Höhe von
12 Euro wird im Kurs abgerechnet.
Kooperation mit der Landesinitiative Blickpunkt Ernährung des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und dem Landratsamt
Ravensburg.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtuch,
Spüllappen, Vorratsdose für Reste
Termin: Donnerstag, 26.02.15, 18-21 Uhr
Ort:
Ernährungszentrum, Außenstelle
Leutkirch, Wangener Str. 70
Leitung: Angelika Rupp
Gebühr: 12 Euro
Nr. 30706
Gutes für den Sonntags-Brunch
Beim Brunch kommen auch Langschläfer auf ihre Kosten, denn bei dieser Mahlzeit sind Frühstück und Mittagessen vereint. Die Auswahl ist nahezu unbegrenzt: kalte
und warme Speisen, aber auch Süßes und Herzhaftes
wird aufgetischt. Im Workshop „Gutes für den SonntagsBrunch“ gibt es viele Tipps und Infos, wie sich ein Brunch
entspannt planen und durchführen lässt und mit welchen
Mengen pro Person gerechnet wird. Unter der Anleitung
von Angelika Rupp werden die Teilnehmer verschiedene
Leckereien auf die Tafel zaubern.
Kooperation mit der Landesinitiative Blickpunkt Ernährung des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und dem Landratsamt
Ravensburg.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtuch,
Spüllappen, Vorratsdose für Reste
Termin: Dienstag, 17.03.15, 18-21 Uhr
Ort:
Ernährungszentrum, Außenstelle
Leutkirch, Wangener Str. 70
Leitung: Angelika Rupp
Gebühr: 12 Euro
Bitte beachten:
Ø Ihre Anmeldung ist verbindlich. Bis spätestens
3 Werktage vor Kursbeginn können Sie sich
abmelden (bei Sprachkursen spätestens 2
Werktage vor dem 2. Kurstermin).
Ø Eine rechtzeitige Anmeldung sichert das
Zustandekommen der Kurse.
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
21
Programm 22.12.14 14:01 Seite 22
Ernährung
Nr. 30707
NEU!
Pausenvesper für die Schule
Es gilt, etwas Abwechslung ins tägliche „Pausenbrot“ zu
bringen. Wir werden einfache, schnelle und gut vorzubereitende Leckereien für die Pause richten. Der Kurs ist
für Kinder und Erwachsene ebenso geeignet.
Lebensmittelkosten in Höhe von ca. 4 Euro werden im
Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schürze
Termin: Mittwoch, 04.03.15, 18-19.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, hintere Schulküche
Leitung: Regina Schöllhorn
Gebühr: 6 Euro, zzgl. Lebensmittelkosten
Nr. 30708
NEU!
„Slow Food“ – Was ist das?
Der etwas andere Abend! Gemeinsam machen wir ein
kleines Buffet, essen und tauschen Erfahrungen aus.
Anlass ist die regionale faire Küche, die wieder mehr in
den Trend kommt – anders gesagt: „Slow Food“.
Lebensmittelkosten in Höhe von ca. 5 bis 10 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtuch, kl. Behälter
für Kostproben, Getränk
Termin: Dienstag, 03.03.15, 19-22.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, vordere Schulküche
Leitung: Regina Fuchs
Gebühr: 14 Euro, zzgl. Lebensmittelkosten
Nr. 30709
Männer-Kochkurs
Dieser Kurs soll allen Männern die Angst vor dem Kochen nehmen und den Spaß und ihre Kenntnisse vertiefen. Wir kochen gemeinsam ohne „Päckle“ und Dosen an
beiden Abenden eine Suppe, drei Hauptgerichte und einen Nachtisch. Mit den Tipps und Tricks kann zu Hause
alles problemlos nachgekocht werden. In gemütlicher
Runde werden wir unsere Speisen verzehren.
Lebensmittelkosten in Höhe von ca. 10 Euro werden im
Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrtuch, kl. Behälter
für Kostproben, Getränk
Dauer:
2 x dienstags
Beginn: 10.03.15, 19-22.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, vordere Schulküche
Leitung: Regina Fuchs
Gebühr: 28 Euro, zzgl. Lebensmittelkosten
Nr. 30710
Türkisch kochen und backen
In diesem Kurs möchte die Dozentin Ihnen die Vielfältigkeit der türkischen Koch- und Backküche näherbringen.
Am ersten Abend werden Sie ein komplettes Menü kochen. Am zweiten Kursabend werden Sie verschiedene
Börek mit herzhaften Füllungen backen, die mit einem
türkischen Mokka oder einem Cay abgerundet werden.
Zuzüglich Lebensmittelkosten in Höhe von ca. 20 Euro.
Bitte mitbringen: Geschirrtücher, Schürze, Vorratsdosen, Getränk
Dauer:
2 x mittwochs
Beginn: 18.03.15, 18-22 Uhr
Ort:
Werkrealschule, hintere Schulküche
Leitung: Merih Aksu-Ford
Gebühr: 32 Euro, zzgl. Lebensmittelkosten
22
Nr. 30711
Grillfest – mit dem Thermomix – Kurs A
Brote, Salate, Dips und Soßen, eingelegtes Fleisch und
Gemüse. Alles, was man zum Grillen braucht.
Lebensmittelkosten in Höhe von ca.10 Euro werden im
Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Geschirrtücher, Behälter für
Kostproben, Getränk
Termin: Freitag, 17.04.15, 13.30-17.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, hintere Schulküche
Leitung: Monika Diepolder-Manthei
Gebühr: 16 Euro, zzgl. Lebensmittelkosten
Nr. 30712
Grillfest mit dem Thermomix – Kurs B
Inhalt s. Nr. 30711.
Bitte mitbringen: Geschirrtücher, Behälter für
Kostproben, Getränk
Termin: Freitag, 17.04.15, 18-22 Uhr
Ort:
Werkrealschule, hintere Schulküche
Leitung: Monika Diepolder-Manthei
Gebühr: 16 Euro, zzgl. Lebensmittelkosten
Nr. 30713
NEU!
Schlankes Kochen nach Weight Watchers
Weight Watchers steht für eine ausgewogene gesunde
Ernährung. Naturbelassene und gesunde Lebensmittel
stehen im Mittelpunkt. Lernen Sie figurbewusstes unkompliziertes Kochen mit leckeren Rezepten kennen und
genießen. Frühstück, Mittag- und Abendessen als auch
tolle Snacks stehen auf dem Programm. Schlemmen Sie
sich doch mal schlank!
Lebensmittelkosten in Höhe von ca. 20 Euro werden im
Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Geschirrtücher, Glas, Tasse, Teller,
Besteck, Getränk
Dauer:
4 x montags
Beginn: 20.04.15, 18-21 Uhr
Ort:
Werkrealschule, hintere Schulküche
Leitung: Elke Hansen
Gebühr: 48 Euro, zzgl. Lebensmittelkosten
Anmeldemöglichkeiten:
Ø Persönlich im Rathaus, Marktstr. 16, Zi. 103
Ø per Post bzw. Einwurf der Anmeldekarte
Ø per Internet unter www.vhs-bad-wurzach.de
Ø telefonisch unter 07564 302-110
Ø per Fax der Anmeldekarte an 07564 302-3110
Bei Neukunden benötigen wir eine schriftliche Anmeldung mit Ermächtigung zur SEPA-Lastschrift.
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 23
Sprachen
Nr. 40401
Deutsch-Kurs am Vormittag
Dieser Kurs richtet sich an Personen mit geringen
Deutsch-Kenntnissen, die unsere Sprache von Grund auf
erlernen wollen. Der Kurs ist insbesondere auch für Eltern geeignet, deren Kinder in dieser Zeit den Kindergarten bzw. die Schule besuchen. Im Kurs werden einfache
Sprachkenntnisse zur Bewältigung der täglichen Kommunikation vermittelt.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Dauer:
10 x mittwochs
Beginn: 15.04.15, 9-10.30 Uhr
Ort:
Kindergarten Sonnentau, Sonnentaustr. 45
Leitung: wird bekannt gegeben
Gebühr: 60 Euro
Nr. 40601
Englisch für Senioren (A1)
Fortsetzung des Herbst-Kurses ab Unit 4. Englisch-Kurs
für Anfänger mit wenig Vorkenntnissen – Einsteiger sind
herzlich willkommen!
Die Generation 60+ ist heute kontaktfreudig und unternehmungslustig; da benötigt man zumindest Grundkenntnisse in Englisch. Sie können sich gemeinsam mit
anderen Teilnehmern Ihrer Altersgruppe in langsam fortschreitendem Pensum mit der englischen Sprache beschäftigen. Das gemäßigte Lerntempo lässt Ihnen auch
genügend Zeit zum Nacharbeiten des erarbeiteten Lernstoffs. Es ist nie zu spät, mit einer Fremdsprache zu beginnen! Englisch eröffnet Ihnen in der heutigen Zeit viele
Möglichkeiten. Nicht das Schreiben oder Grammatik stehen im Mittelpunkt sondern vielmehr das Sprechen einfacher Sätze in Alltagssituationen.
(Ohne Pause in den Osterferien.)
Bitte mitbringen: Lehrbuch „Network Starter“ (ISBN
978-3-526-50425-2), Schreibmaterial
Dauer:
8 x mittwochs
Beginn: 18.03.15, 9.30-11 Uhr
Ort:
Seniorentreff Wachhäusle, Herrenstr. 18
Leitung: Gerda Nimpf
Gebühr: 48 Euro
Nr. 40602
Englisch „Let's talk“ (B1+)
Sie haben schon eine Menge Grundkenntnisse im Englischen und möchten diese nun in Gesprächen anwenden,
haben aber Hemmungen, frei zu sprechen? Wir unterhalten uns über Alltägliches wie Hobbys, Familie, Reisen.
Dazu kommen Rollenspiele wie Arztbesuche, Einkaufen,
Essen bestellen etc. Abgerundet wird dieser Kurs durch
Spiele und Kurzgeschichten in Englisch. Die praktische
Nutzung der Sprache in lockerer Runde steht im Vordergrund. (Ohne Pause in den Osterferien.)
Bitte mitbringen: Lehrbuch „Network Basic Conversation“ (ISBN 978-3-12-606540-5), Schreibmaterial
Dauer:
8 x mittwochs
Beginn: 18.03.15, 17-18.15 Uhr
Ort:
Seniorentreff Wachhäusle, Herrenstr. 18
Leitung: Gerda Nimpf
Gebühr: 40 Euro
Nr. 40901
Italienisch für Anfänger
Im Kurs lernen Sie (in Wort und Schrift):
- Präsentation der eigenen Person und seiner Familie
- kurze Selbstbeschreibung
- Bestellen im Restaurant und Hotel, täglicher Einkauf
- generelle Grundbegriffe der italienischen Sprache.
Materialkosten in Höhe von ca. 4 Euro werden im Kurs
abgerechnet.
Bitte mitbringen: Heft, Schreibmaterial, Schnellhefter
Dauer:
10 x dienstags
Beginn: 24.02.15, 18.30-20 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 207
Leitung: Daniela Amara
Gebühr: 60 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 41101
Einblick in die lateinische Sprache und Geschichte
„Latein ist tot, es lebe Latein“ – so der Titel des bekannten Buches von W. Stroh. Doch was ist diese Sprache,
die die europäische Geschichte prägte wie keine andere? An fünf Abenden soll den Teilnehmern ein erster
Einblick in die lateinische Sprache vermittelt werden –
warum sie als „tot“ gilt, was die Schwierigkeit beim Erlernen ausmacht, welche Elemente von ihr in den heutigen
Sprachen weiterleben. Dabei sind keine Vorkenntnisse
nötig. Das Niveau und auch der thematische Schwerpunkt richten sich nach den TeilnehmerInnen.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Dauer:
5 x montags
Beginn: 23.02.15, 19.30-21 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 208
Leitung: Susanne Zwilling
Gebühr: 30 Euro
Nr. 41701
Polnisch für Anfänger
Für Teilnehmer mit geringen Polnisch-Kenntnissen.
Ziel und Inhalt des Kurses ist die Erarbeitung des
Grundwortschatzes, das Erlernen der Grundlagen der
polnischen Sprache (Grammatik) sowie die Verständigung über Themen des Alltags.
Bitte mitbringen: Lehr- und Arbeitsbuch „Razem Polnisch für Anfänger“ (ISBN 978-3-12-528840-9 +
978-3-12-528841-6), Schreibmaterial
Dauer:
10 x dienstags
Beginn: 24.02.15, 18-19.30 Uhr
Ort:
Förderschule, Zi. 1.6, 1. OG
Leitung: Magdalena Maria Fredrych-Eisele
Gebühr: 60 Euro
Bitte melden Sie sich rechtzeitig an!
Dies sichert das Zustandekommen der Kurse.
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
23
Programm 22.12.14 14:01 Seite 24
Sprachen – Kommunikation
Nr. 42201
Spanisch Grundstufe, ab Lektion 9
¡Continuamos estudiando con entusiasmo!
Bitte mitbringen: Lehr- und Arbeitsbuch „Español
Actual I“ (ISBN 3-88264-168-1 + 3-88264-169-X),
Schreibmaterial
Dauer:
15 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 17-18 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 207
Leitung: Martha Gomm
Gebühr: 60 Euro
Nr. 42202
Spanisch Grundstufe, ab Lektion 22
¡Seguimos aprendiendo y leyendo de una manera
divertida!
Bitte mitbringen: Lehr- und Arbeitsbuch „Español
Actual I“ (ISBN 3-88264-168-1 + 3-88264-169-X),
Schreibmaterial
Dauer:
15 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 18-19.30 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 207
Leitung: Martha Gomm
Gebühr: 90 Euro
Nr. 42203
Spanisch Fortgeschrittene (B1)
¡Continuamos analizando los aspectos gramaticales más
complejos y perfeccionando el lenguaje oral!
Bitte mitbringen: Lehr- und Arbeitsbuch „Con gusto
B1“ (ISBN 978-3-12-515010-2), Schreibmaterial
Dauer:
15 x mittwochs
Beginn: 25.02.15, 19.30-21 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 207
Leitung: Martha Gomm
Gebühr: 90 Euro
Nr. 50001
Kommunikation und Verständigung:
Worte wirken immer...
...nicht immer, wie wir es erwarten oder wünschen.
Oft sind es kleine Gesten, Tonmodulationen und Unachtsamkeiten in der Wortwahl, die Unklarheit und Missstimmung entstehen lassen. An den zwei Abenden werden neue Ansätze und Ideen für „gelingende Kommunikation“ vorgestellt. Materialkosten in Höhe von ca. 6 Euro
werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Dauer:
2 x freitags
Beginn: 13.03.15, 19-21 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 209
Leitung: Hedwig Albrecht
Gebühr: 18 Euro, zzgl. Materialkosten
24
Nr. 50002
NEU!
Körpersprache „lesen“ und gezielt einsetzen können
Ihr selbstbewusster Auftritt: Sprache, Körpersprache und
Wirkung. Interessiert es Sie, welchen Eindruck Sie auf
andere machen? Kommt das, was Sie zum Ausdruck
bringen wollen, in der von Ihnen gewünschten Weise bei
Ihrem Gegenüber an? Dieses Seminar möchte Sie dazu
anregen, das eigene Verhalten zu reflektieren. Dann entscheiden Sie, ob Sie sich einmal anders zum Ausdruck
bringen wollen. Sie lernen:
- Selbst- und Fremdwahrnehmung nutzen
- Rückmeldung nehmen und geben
- die innere und äußere Haltung in der Körpersprache
- die sprachlichen „Schlüsselqualifikationen“ und territoriales Sprechen
- zielorientiert und motivierend sprechen
- Interpretation von Körpersprache
- Körpersprache und Wortwahl in Einklang bringen
- Optimieren der eigenen Ausdrucksweise und Körpersprache
- Körpersprache als beruflichen und privaten Erfolgsfaktor professionell einsetzen.
Materialkosten in Höhe von ca. 5 Euro werden im Kurs
abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Getränk
Termin: Mittwoch, 13.05.15, 18-21.45 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Ute Moßbrucker
Gebühr: 20 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 50003
Konflikt-Gespräche führen –
MITeinander statt GEGENeinander
Möchten Sie in emotional schwierigen Momenten Souveränität und Ruhe bewahren? Möchten Sie in der Lage
sein, Kritik weniger persönlich zu nehmen? Möchten Sie
mit Ärger umgehen können, ohne einen neuen Konflikt
mit Ihrer Reaktion hervorzurufen?
In diesem Vortrag lernen Sie das Modell der gewaltfreien
Kommunikation kennen, das aus den vier Hauptschritten
besteht:
1. Beobachten statt Bewerten oder Interpretieren
2. Gefühle wahrnehmen und benennen können
3. Bedürfnisse wahr- und ernstnehmen
4. Bitten klar formulieren können.
Mit diesen vier Schritten steigt die Wahrscheinlichkeit
deutlich, dass Sie Ihre Bedürfnisse erfüllt bekommen.
Am ersten Abend wird das Modell vorgestellt und in Beispielen deutlich gemacht. Am zweiten Abend wird den
Punkten „Selbstempathie“ und „die eigenen Gefühle und
Bedürfnisse erkennen“ besondere Aufmerksamkeit geschenkt. Gemeinsam üben wir, klare Bitten zu formulieren, die uns dem Erfüllen unseres Bedürfnisses näherbringen soll.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Termine: Donnerstag, 21.05.15, und Freitag, 22.05.15,
19-21 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 102, EG
Leitung: Doris Kalusche
Gebühr: 20 Euro
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 25
Kommunikation
Nr. 50004
Was nützt reden können, wenn Sie nicht verstanden
werden!?
Schnell lernen Sie, in angstfreier Atmosphäre mit Lampenfieber, Unsicherheit und Redehemmungen umzugehen. Durch Ihre Mitarbeit werden Sie in jeder Situation
schlagfertiger. Auch wenn es gilt, andere von Ihrer Ansicht zu überzeugen, im Gespräch, in Diskussionen wie
Verhandlungen und Bewerbungen. Das gilt auch im Umgang mit Kind, Partner, Nachbarn und Verwandten. Bald
sind Sie freier, selbstsicherer und mutiger im Leben. Sie
lernen, bei Mobbing und persönlichen Angriffen gelassener zu sein oder angemessen zu reagieren. In vielen
Redesituationen hilft Ihnen eine schnell erlernbare, verblüffend einfache, am vierten Abend vorgestellte Methode, das Richtige zu sagen. Die Teilnehmer/innen bestätigen – nach regelmäßigem Besuch des Seminars – viele
positive Veränderungen in ihrem Verhalten. Alle Kursinhalte sind erprobt, ohne überfrachtende Theorie.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Dauer:
5 x dienstags
Beginn: 09.06.15, 18-21 Uhr
Ort:
Realschule, 2. OG, Zi. 206
Leitung: Peter Schembera
Gebühr: 75 Euro
Nr. 50005
Schneller schalten als andere –
Schlagfertig agieren und reagieren
Eine Diskussion spitzt sich zu, es wird laut, aggressiv
und unsachlich. Sie merken, wie Ihr Adrenalinspiegel
steigt, Sie fühlen sich angegriffen, in die Ecke gedrängt
und ärgern sich. In einer solchen Situation fällt Ihnen die
passende Antwort oft erst zu spät ein und Sie ärgern sich
noch mehr. In diesem Seminar lernen Sie:
- intelligenter Umgang mit eigenen Emotionen
- Verwirrtechnik – ein hübsches Spiel
- auf „Killerphrasen“ clever und selbstsicher reagieren
- gelassen und souverän mit provokativen Fragen, Vorwürfen und Angriffen umgehen
- Puffer- und Fragetechniken
- Manipulationen erkennen und gegensteuern
- verblüffende Abwehrstrategien.
Lernen Sie ein Spektrum an Reaktionsmöglichkeiten auf
Angriffe, Vorwürfe und provozierende Fragen kennen,
das Sie weiter bringt als bloße Schlagfertigkeit. Diese
Reaktionen sind trainierbar und deshalb immer abrufbar.
Sie verfügen damit über ein Instrument, mit welchem Sie
eine Diskussion oder ein Gespräch wieder in sachliche
Bahnen lenken können. Und falls Sie sich in Zukunft
doch ab und zu noch ärgern sollten, lernen Sie wenigstens, wie Sie sich effektiv ärgern können. Mit vielen, vielen Übungen. Materialkosten in Höhe von ca. 5 Euro
werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial, Getränk
Termin: Mittwoch, 24.06.15, 18-21.45 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Ute Moßbrucker
Gebühr: 20 Euro, zzgl. Materialkosten
Zu beachten:
Sie erhalten keine Anmeldebestätigung für die
Kurse. Ihre Anmeldung ist verbindlich. Eine Benachrichtigung erfolgt nur falls der Kurs bereits voll
belegt ist, bei Änderungen oder Kursabsagen.
Nr. 50006
NEU!
Über die Geheimnisse von WhatsApp, Facebook
und Co. – Seminar für bewusste Internetnutzer
Mit jedem Googeln, jedem Click auf Facebook,
WhatsApp und jedem Kontakt in unserem Smartphone
(Siri) geben wir ein Stück unserer Identität preis. Internetunternehmen wie Google, Apple, Facebook oder
Yahoo bauen aus unseren Aktionen und Informationen
Stück für Stück ein durchleuchtetes Persönlichkeitsprofil.
Das Seminar stellt die populärsten „Datenkraken“ vor, erläutert die dahinter stehenden Interessen der Anbieter,
diskutiert die Folgen der NSA-Affäre (echolon) und zeigt
auf, mit welchen Einstellungen man im Internet Herr seiner Daten bleibt.
Alle Teilnehmenden haben die Möglichkeit, unter fachlicher Anleitung eines erfahrenen IT-Projektleiters, das eigene Verhalten im Internet nahezu datensicher einzurichten. Es werden verschiedene Anwendungen und
Möglichkeiten der Verschlüsselung angesprochen. Ein
eigenes internetfähiges Notebook ist Voraussetzung für
dieses Seminar. Inkl. Arbeitsunterlagen.
Bitte mitbringen: Notebook mit Netzteil
Termin: Mittwoch, 11.03.15, 18-21.30 Uhr
Ort:
Kurhotel am Reischberg, Vortragsraum 3
Leitung: Roland Uwe Schlifter, Beate Herzog
Gebühr: 28 Euro
Nr. 50007
NEU!
Bewerbungs-Fit: Anschreiben, Lebenslauf,
Zeugnisse – die klassische Bewerbung ist ein
Auslaufmodell
Das Web 2.0 hat ein neues Bewerbungszeitalter eingeläutet. Die Bewerbungsmappe, wie sie jahrzehntelang
üblich war, ist heute nicht mehr das wahre Mittel für die
Jobsuche. Dennoch nutzen Bewerber immer noch Vorlagen aus den 90er Jahren.
Bewerbungserfolg? – Nicht mit Opas Bewerbung! Seit
dem Jahr 2000 wandeln sich die Anforderungen und ändern die Erscheinungsform von Bewerbungen enorm.
Heute, im Zeitalter von Web 2.0, stehen den Bewerbern
ganz neue und interessante Möglichkeiten zur Verfügung. Zeit für Ihre Bewerbungsoptimierung! Sie fragen
sich: „Wie bin ich mit meiner Bewerbung erfolgreich?
(oder: Warum war ich es bisher nicht?)“. Im Workshop
werden Ihnen neue und interessante Bewerbungsmöglichkeiten präsentiert. Sie lernen unterschiedliche und
moderne Bewerbungsstrategien kennen. Sie entwickeln
einfach und schnell Ihr persönliches Bewerbungsmanagement. Sie erhalten eine Arbeits-CD und erstellen
damit Ihre persönliche beeindruckende Bewerbung.
Methodik: Als Profis für Workshops mit hoher Transferleistung wird die Theorie kurz gehalten, „KISI“ – keep it
simple – intelligent; praktischer und gezielter Aufbau des
eigenen, individuellen Bewerbungsmanagements; Gruppen- und Einzelarbeit, PC-Bearbeitung und Erfahrungsaustausch. Inkl. Arbeits-CD.
Bitte mitbringen: Notebook mit Netzteil
Termin: Samstag, 09.05.15, 9.30-16.30 Uhr
Ort:
Kurhotel am Reischberg, Vortragsraum 3
Leitung: Beate Herzog
Gebühr: 56 Euro, inkl. Arbeits-CD
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
25
Programm 22.12.14 14:01 Seite 26
Computer – Junge VHS
Nr. 50101
Computer-Grundkurs
Der Computer als sinnvolle Hilfe und „Zeitvertreib“.
Um einen PC richtig bedienen zu können, lernen Sie die
wichtigsten Handgriffe mit Maus und Tastatur. Je nach
Teilnehmerwünschen können die Themen sein:
Betriebssystem Windows, Textverarbeitung und gestaltung, digitale Bilder bearbeiten/verwalten, sinnvolle
Spiele, Internet, E-Mail. Keine Vorkenntnisse nötig.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Dauer:
5 x montags
Beginn: 23.02.15, 19-21 Uhr
Ort:
Kurhotel am Reischberg,
Vortragsraum 3
Leitung: Rainer Dewor
Gebühr: 53 Euro
Junge
VHS
Nr. 50102
Computer-Aufbau-/Internetkurs
In diesem Kurs werden erlernte Grundkenntnisse vertieft.
Dabei wird gern auf individuelle Fragen/Probleme eingegangen. Folgende Bereiche werden u.a. thematisiert:
Suchen und Finden im Internet: Theoretisch gibt es „alle“
Informationen im Internet für jeden „frei“ zugänglich.
Praktisch scheitert es oft am richtigen Suchen. Google
und Co. helfen uns im Datendschungel. Durch praktische
Übungen werden die Funktionen der Suchmaschine
Google und als Alternative der Suchdienst „metager“ erklärt und das Beurteilen der angezeigten Treffer geübt.
Sicherheit im Internet: Abwehren von Viren, Schutz vor
unerwünschten Dialern (teuren Einwahlen), Verhindern
des Ausspähens von Daten, Aktualisieren von Windows
(Update)… Welche Möglichkeiten der Absicherung bietet
der Internet Explorer bereits? Welche kostenlosen Programme können zusätzlich eingesetzt werden?
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Dauer:
5 x montags
Beginn: 13.04.15, 19-21 Uhr
Ort:
Kurhotel am Reischberg, Vortragsraum 3
Leitung: Rainer Dewor
Gebühr: 53 Euro
Spezielle
Angebote für
Kinder
und
Jugendliche
Anmeldemöglichkeiten:
Ø Persönlich im Rathaus, Marktstr. 16, Zi. 103
Ø per Post bzw. Einwurf der Anmeldekarte
Ø per Internet unter www.vhs-bad-wurzach.de
Ø telefonisch unter 07564 302-110
Ø per Fax der Anmeldekarte an 07564 302-3110
Bei Neukunden benötigen wir eine schriftliche Anmeldung mit Ermächtigung zur SEPA-Lastschrift.
26
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 27
Junge VHS
Nr. 71061
Lernen mit Freude – mehr Sicherheit bei
Klassenarbeiten (für Schüler der Klassen 5 bis 7)
Von Jahr zu Jahr wird der Lernstoff anspruchsvoller.
Intelligenz und Begabung sind nur zu etwa 30% für den
Lernerfolg ausschlaggebend. Schüler, die gesund sind
und trotzdem keine guten Noten haben, haben oft nur
versäumt, richtig zu lernen. An zwei Tagen lernen die
Jugendlichen Übungen, Spiele, viele Informationen rund
ums Lernen sowie Techniken zur Steigerung der geistigen Leistungsfähigkeit kennen. Es werden direkte Lerngedächtnisstrategien, aber auch das ganzheitliche Lernen von A wie Aufmerksamkeit bis Z wie Zusammenspiel
von rechter und linker Hirnhälfte vermittelt. Durch Abwechslung, Bewegung, Konzentrations-, Entspannungsübungen und Spiele werden die Schüler den Kurs nicht
als Arbeit erleben, sondern mit Spaß und Freude dabei
sein. Richtig lernen macht Freude, beugt Prüfungsangst
vor und beschert bessere Schulnoten! Weitere Informationen unter www.perisfunk-coaching.de. Materialkosten
in Höhe von 1,50 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schreibmaterial
Termine: Freitag, 17.04.15, 15.30-18.30 Uhr, und
Samstag, 18.04.15, 9.30-12.30 Uhr
Ort:
Förderschule, Zi. 1.6, 1. OG
Leitung: Martina Peris-Funk
Gebühr: 24 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 72111
Fotoworkshop für Jugendliche: Endlich gute Bilder!
Fotos mal wieder nichts geworden? Wie kann man tolle
überbelichtete Bilder machen? Warum sieht meine Aufnahme immer irgendwie langweilig aus? Wie geht das
mit der Bewegungsunschärfe? Wie funktioniert eigentlich
diese Kamera? Und wie bekomme ich endlich genau das
Foto, das ich schon die ganze Zeit im Kopf habe?
Während des Wochenend-Kurses werden zum einen
Grundkenntnisse und Basiswissen des Fotografierens
vermittelt, zum anderen aber auch viel praktisch gearbeitet. Von der Einführung in die Technik der digitalen Fotografie über Erstellen von Bildkonzepten bis zur Auswahl
und Optimierung der selbst geschossenen Bilder ist alles
dabei. Jede/r Teilnehmer/in erhält umfassende Kursunterlagen und nach erfolgreicher Teilnahme ein Zertifikat.
Kooperation mit „aha – Tipps & Infos für junge Leute“,
Ravensburg.
Bitte mitbringen: Digitalkamera mit Modus „M“, zugehörige Bedienungsanleitung, Zubehör wie Stativ
oder Wechselobjekte (falls vorhanden)
Termine: Samstag, 25.04.15, und Sonntag, 26.04.15,
9-17 Uhr
Ort:
Amtshaus, Sitzungssaal, 2. OG
Leitung: Svenja Kranz
Gebühr: 54 Euro
Nr. 72121
Holzschnitzen für Kinder (ab 8 Jahre)
Wer schon immer mal Lust hatte, aus einem Stück Holz
etwas zu gestalten, hat in diesem Kurs die Möglichkeit,
das alte Holzschnitzhandwerk kennenzulernen. Jedes
Kind darf aus einem Stück Holz ein kleines Kunstwerk
gestalten. Materialkosten in Höhe von ca. 10 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Termin: Montag, 23.03.15, 14-17 Uhr
Ort:
Förderschule, U.9, UG
Leitung: Rupert Willburger
Gebühr: 10 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 72131
(Groß-)Eltern-Kind-Nassfilzen:
Filzblüten, -blätter, -ranken
In diesem Kurs können in Nassfilztechnik verschiedene
Blütenfilztechniken erlernt werden. Ob nun runde einfache Blüten, gefüllte Blütenköpfe, Glockenblüten, Callas
oder Rosen ist der Kreativität, Lust und Laune der Kursteilnehmer überlassen. Ebenfalls wird gezeigt, wie Blätter
an die Blüten und Stiele gefilzt werden. Die Blüten können zu Ranken oder Kränzen verarbeitet werden, ein
Geschenk verschönern oder eine schöne Dekoration
sein. Materialkosten in Höhe von ca. 5 Euro werden je
nach verbrauchtem Material im Kurs abgerechnet.
Gebühr gilt für einen Erwachsenen und ein Kind.
Bitte mitbringen: Tüte für Heimtransport der feuchten Blüten und Handtücher, großes und kleines
Handtuch, Kernseife, Nadel und grüner Faden, Filznadel mittel, Filzschaummatte, Fliegengitter, Wassersprühflasche und Noppenfolie (falls vorhanden),
Getränk und evtl. kleines Vesper
Termin: Samstag, 25.04.15, 9.30-13.30 Uhr
Ort:
Förderschule, U.10, UG
Leitung: Kerstin Waizenegger
Gebühr: 22 Euro (pro Paar), zzgl. Materialkosten
Nr. 73000
NEU!
Selbstverteidigung für Kinder und Jugendliche –
auf der Basis von Kung Fu
Grundkurs für Anfänger/innen von 13 bis 17 Jahre.
Bei uns werden Selbstbehauptung, Gemeinschaftssinn
und Fairness gegenüber anderen Kindern gefördert.
Verschiedene Übungen stärken das Selbstbewusstsein
und das Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. In spielerischen Bewegungsabläufen werden Reaktionsvermögen
und Beweglichkeit ausgebildet. Die Kung Fu-Bewegungen sind der Tierwelt nachempfunden, sodass ein großes Spektrum an natürlichen Bewegungsabläufen erlernt
werden kann. Schwerpunktmäßig werden hierbei Koordination und Gleichgewichtssinn gefördert. Verlieren zu
können ist ebenso wichtig, wie Freude dabei zu empfinden, auch einmal der „Stärkere“ zu sein. Dabei wird der
respektvolle Umgang mit den eigenen Aggressionen und
den Aggressionen der anderen geübt und verinnerlicht.
Im Kung Fu gibt es eine weiche und eine harte Stilrichtung. Die weiche Schule zeichnet sich durch anmutige
Bewegungen, Ausweichtechniken und einen sparsamen
Krafteinsatz aus. Die harte Schule bevorzugt kraftvolle
Stoß- und Schlagtechniken, Sprünge, große Geschwindigkeit und Kraft.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Stoppersocken
oder Turnschuhe, Getränk
Dauer:
6 x montags
Beginn: 02.03.15, 18-19.30 Uhr
Ort:
Werkrealschule, Zi. 207, 1. OG
Leitung: Mark Bottke
Gebühr: 20 Euro
Bitte rechtzeitig anmelden!
Dies sichert das Zustandekommen der Kurse.
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
27
Programm 22.12.14 14:01 Seite 28
Junge VHS
Nr. 73011
Yoga für Kinder (1. bis 4. Klasse) –
„Wecke den Löwen in Dir“
Die Natur liefert viele Bilder, die als Vorbild für Übungen
im Yoga dienen. Schlüpfe in die Rolle, die Du Dir vorstellst und sei dabei stark wie ein Löwe, fest verwurzelt
wie ein Baum oder frei wie ein Adler. Durchatmen, an
etwas Schönes denken, Spaß an der Bewegung, die
Dich Anspannung und Entspannung, Deinen Körper spüren lässt und ins Gleichgewicht bringen kann. Dies hilft
Dir, Kraft zu sammeln und Deine Konzentrationsfähigkeit
zu steigern. Abschalten und Eintauchen in fremde Zauberwelten und Fantasiereisen ermöglichen Dir, innere
Ruhe und Kraft zu finden.
Bitte mitbringen: (Iso-)Matte, Decke, kl. Kissen, bequeme Kleidung, Getränk
Dauer:
5 x dienstags
Beginn: 14.04.15, 16-17 Uhr
Ort:
Riedsporthalle, Gymnastikraum bei Halle 4
Leitung: Renate Morent-Fischinger
Gebühr: 20 Euro
Nr. 73021
Life Kinetik – Das außergewöhnliche Bewegungsprogramm für Kinder/Jugendliche (8 bis 14 Jahre)
Steigende Anforderungen in der Schule, Schwierigkeiten
die Konzentration im Unterricht und bei den Hausaufgaben aufrecht zu erhalten? Life Kinetik ist für alle Kinder
und Jugendliche genau das richtige Training! Es mobilisiert gezielt ungenutzte Ressourcen im Gehirn und verbessert so die Lern- und Leistungsfähigkeit. Die Übungen sind spielerisch an die Altersgruppe angepasst, garantieren viel Spaß und animieren zum Mitmachen.
Life Kinetik ist eine neue Trainingsform, welche mittels
nicht alltäglichen kognitiven, koordinativen und visuellen
Aufgaben die Hirnentwicklung fördert. Das Prinzip des
Konzepts ist ebenso einfach wie komplex und in seiner
Trainingsform einzigartig. Bereits 1 Std. pro Woche genügt, um schon nach kurzer Zeit die ersten Veränderungen zu erkennen. Kinder werden kreativer und selbstbewusster, Schüler konzentrierter, aufnahmefähiger und
das Lösen von Aufgaben fällt leichter. Durch Bewegung
und Lachen zu mehr Erfolg. Weitere Informationen unter
www.lifekinetik-wachter.de.
Rosi Mittermaier, Deutschlands erfolgreichste Skirennläuferin aller Zeiten, sagt über Life Kinetik: „Das braucht
ja wohl ein jeder!“.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Sportschuhe,
Getränk
Dauer:
6 x freitags
Beginn: 06.03.15, 16-17 Uhr
Ort:
Riedsporthalle, Gymnastikraum bei Halle 4
Leitung: Ulrike Wachter
Gebühr: 75 Euro
Bitte beachten:
Ø Die Anmeldung ist verbindlich. Bis spätestens
3 Werktage vor Kursbeginn kann man sich
jedoch abmelden (bei Sprachkursen spätestens
2 Werktage vor dem 2. Kurstermin).
Ø Eine rechtzeitige Anmeldung sichert das
Zustandekommen der Kurse.
28
Nr. 73071
NEU!
„An die Töpfe, fertig, los!“ – Basic cooking
Für Jugendliche ab 12 Jahre
Kochen ist nicht schwer und selbst zubereitete Gerichte
schmecken richtig lecker. Im dreiteiligen Kochworkshop
„An die Töpfe, fertig, los! – Basic cooking“ des Ernährungszentrums Bodensee-Oberschwaben werden Kochanfänger zu richtigen Köchen. Mit Tipps und Tricks rund
ums Kochen zeigt die Fachfrau Eva Wäckerle, dass nicht
nur gemeinsames Essen sondern auch das gemeinsame
Kochen richtig Spaß machen kann.
Kooperation mit der Landesinitiative Blickpunkt Ernährung des Ministeriums für ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg und dem Landratsamt
Ravensburg.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtuch, Spüllappen, Vorratsdose für Reste
Termine: Mittwoch, 08.04.15, Donnerstag, 09.04.15,
und Freitag, 10.04.15, 10-13 Uhr
Ort:
Ernährungszentrum, Außenstelle
Leutkirch, Wangener Str. 70
Leitung: Eva Wäckerle
Gebühr: 36 Euro
Nr. 74061
Spielerisch Englisch lernen mit Musik und
Bewegung für Kinder (3 bis 6 Jahre)
Mit Stupsi, dem englischsprechenden Hasen “from London“, lernen die Kinder „kinderleicht“ und mit allen Sinnen anhand von Bildkarten, Musik und Bewegungsspielen die englische Sprache kennen. Ohne leistungsorientierten Lerndruck steht der Spaß im Vordergrund. Das
spielerisch Englisch lernen mit Musik und Bewegung fördert bei Kindern die gesamte kognitive Entwicklung.
Ebenso belegen Studien, dass Kinder, die bereits früh
mit einer Fremdsprache in Kontakt waren, sprachlich
wendiger, im Denken leistungsfähiger und fremden Kulturen gegenüber toleranter sind. Eine spielerisch erlernte
Fremdsprache ist ein Geschenk, von dem unsere Kinder
in vielen Bereichen profitieren werden. Materialkosten in
Höhe von ca. 4 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schnellhefter
Dauer:
10 x mittwochs
Beginn: 04.03.15, 14.15-15 Uhr
Ort:
Riedsporthalle, Gymnastikraum bei Halle 4
Leitung: Selina Gayer
Gebühr: 30 Euro, zzgl. Materialkosten
Nr. 74062
NEU!
Englisch-KIDS – Kurs für Grundschüler/innen
Dieser Kurs richtet sich an alle Grundschüler/innen, die
besonders viel Spaß am Englisch lernen haben, aber
auch an diejenigen, die sich mit der englischen Sprache
noch nicht so zurechtfinden. In diesem Kurs verbinden
wir Lieder, Reime und Bewegungsspiele mit unterschiedlichsten Lerninhalten. Durch eine gezielte, intensive und
altersgemäße Förderung können die Schüler/innen den
englischen Grundwortschatz der ersten Lernjahre festigen und ihre Sprachkenntnisse ausweiten – und das mit
ganz viel Spaß und ohne Leistungsdruck. Materialkosten
in Höhe von ca. 4 Euro werden im Kurs abgerechnet.
Bitte mitbringen: Schnellhefter
Dauer:
10 x mittwochs
Beginn: 04.03.15, 15-15.45 Uhr
Ort:
Riedsporthalle, Gymnastikraum bei Halle 4
Leitung: Selina Gayer
Gebühr: 30 Euro, zzgl. Materialkosten
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 29
Allgemeine Geschäftsbedingungen der Städt. Volkshochschule Bad Wurzach (VHS)
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten
für alle Veranstaltungen der Städtischen Volkshochschule Bad Wurzach (VHS). Mit der Anmeldung werden die
Allgemeinen Geschäftsbedingungen Bestandteil des
Teilnehmervertrages.
1. Erhebungsgrundsatz
Gebührenpflichtig ist, wer sich zu den Veranstaltungen
der VHS Bad Wurzach anmeldet, wer an diesen teilnimmt oder sonstige Leistungen der VHS in Anspruch
nimmt.
5. Mindestteilnehmerzahl und Aufzahlung
Die Mindestteilnehmerzahl beträgt i.d.R. sechs Personen
je Veranstaltung. Bei geringerer Teilnehmerzahl wird der
Kurs nur dann durchgeführt, wenn alle Teilnehmer zu einer Aufzahlung bereit sind. Die Höhe der Aufzahlung
wird im Einzelfall von der VHS festgelegt und den Teilnehmern mitgeteilt. Statt einer Aufzahlung können sich
Kurs- und Volkshochschulleitung mit den Teilnehmern
auf eine Kürzung der Kursdauer einigen.
6. Rücktritt/Abmeldung
Die Anmeldung kann erfolgen:
·
persönlich
·
schriftlich per Anmeldekarte
·
per Fax der Anmeldekarte
·
telefonisch oder
·
über die Homepage der VHS.
Sollten mehr Anmeldungen eingehen als Kursplätze vorhanden sind, entscheidet die Reihenfolge des Eingangs
der Anmeldung über die Teilnahme. Die Anmeldung ist
nur in Verbindung mit der Erteilung einer Abbuchungsermächtigung gültig. Durch die Anmeldung erklären sich
die Teilnehmer mit einer Abbuchung der Teilnahmegebühr von ihrem angegebenen Konto einverstanden.
Anmeldebestätigungen werden nicht verschickt. Sollten
bei einer Veranstaltung keine Plätze mehr frei sein oder
die Veranstaltung nicht stattfinden, werden die Teilnehmer spätestens zwei Tage vor Beginn von der VHS informiert. Quittung für die Bezahlung der Kursgebühr ist
der Bankeinzug.
Die Volkshochschule kann wegen geringer Nachfrage,
Ausfall der Kursleiter oder aus anderen Gründen vom
Vertrag zurücktreten. In diesen Fällen werden bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche gegen die Stadt sind ausgeschlossen.
Die Teilnehmer müssen ihren Rücktritt spätestens drei
Werktage vor dem ersten Kurstermin schriftlich bei der
VHS erklären. Bei Sprachkursen muss die Rücktrittserklärung spätestens zwei Werktage vor dem zweiten
Kurstermin bei der VHS vorliegen. Ohne fristgerechte
und schriftliche Abmeldung erfolgt eine Abbuchung der
Kursgebühr. Eine Begründung bei fristgerechter Abmeldung ist nicht notwendig. Fernbleiben oder Mitteilung an
die Kursleiter sind nicht gültig.
Bei Rücktritt oder Abbruch wegen Krankheit kann die gezahlte Gebühr anteilsmäßig erstattet werden, wenn ein
ärztliches Attest innerhalb von drei Tagen nach Abbruch
vorgelegt wird. Danach verfallen Erstattungsansprüche.
Eine Rückzahlung der Kursgebühr wegen Änderung von
Veranstaltungszeit, -ort oder Wechsel des Dozenten
während des Semesters ist nicht möglich.
3. Gebühren und Bezahlung
7. Hinweise zur Hausordnung
2. Anmeldung
Gebühren für Kurse und sonstige Veranstaltungen der
VHS Bad Wurzach sind im Programm aufgeführt. Durch
Anmeldung wird die VHS Bad Wurzach ermächtigt, Zahlungen von dem angegebenen Konto mittels Lastschrift
einzuziehen. Die Gebühren werden nach Kursbeginn von
der VHS Bad Wurzach per SEPA-Lastschriftverfahren
abgebucht. Entstehen durch falsche, fehlende oder geänderte Angaben der Teilnehmer Buchungs- oder andere Unkosten, wie z. B. Bankgebühren, sind diese vom
Teilnehmer zusätzlich zu bezahlen.
Die angemeldete Person kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrags verlangen. Es gelten dabei
die mit dem jeweiligen Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Die VHS Bad Wurzach ist berechtigt, entstandene Bankgebühren wieder einzuziehen (bei Rücklastschrift).
Kosten für Lehrbücher, Arbeitsmaterialien und ähnliches
sind, sofern nicht im Programm angegeben, nicht in den
Gebühren enthalten. Materialkosten sind vom Teilnehmer zusätzlich zu den Teilnahmegebühren zu tragen und
werden i.d.R. direkt mit dem Dozenten abgerechnet.
4. Gebührenermäßigungen
Schüler, Studenten, Auszubildende sowie Schwerbehinderte (ab 50% Behinderung) erhalten bei Kursen mit
mehr als drei Terminen eine Ermäßigung in Höhe von
20% auf die im Programm angegebene Gebühr. Der
Nachweis (z. B. Ausweis) muss gleichzeitig mit der Anmeldung eingehen. Eine nachträgliche Ermäßigung ist
nicht möglich! Die Ermäßigung entfällt, wenn ein Kurs für
einen bestimmten Personenkreis (z. B. für Kinder, Jugendliche) angeboten wird.
Die Hausordnung der Unterrichtsstätten, in denen die
Veranstaltungen der VHS stattfinden, ist zu beachten. In
allen Veranstaltungsräumen besteht Rauchverbot.
8. Unfall und Haftung
Die Haftung der Stadt Bad Wurzach beschränkt sich auf
grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Eine Haftung für fremdes Verschulden gemäß §§ 276, 278 BGB ist ausgeschlossen, soweit keine gesetzlichen Vorschriften entgegenstehen. Der Teilnehmer ist verpflichtet, alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung von Störungen
beizutragen und eventuell entstehende Schäden so gering wie möglich zu halten. Der Besuch aller VHSVeranstaltungen ist freiwillig und erfolgt auf eigene Gefahr, auch auf den Wegen zwischen Veranstaltungs- und
Wohnort. Bei Kindern wird eine Übernahme der Haftung
durch die Eltern vorausgesetzt. Ein Anspruch aus Unfall-,
Vermögens-, Sach- oder Personenschäden gegen die
VHS besteht nicht. Für Unregelmäßigkeiten, wie z.B.
Ausfall von Veranstaltungen, übernimmt die VHS keine
Haftung. Jeder Teilnehmer entscheidet selbstverantwortlich für sich, ob der Besuch einer Veranstaltung für ihn
zumutbar ist (z. B. aus gesundheitlicher Sicht). Die VHS
übernimmt diesbezüglich keine Haftung aus Versäumnissen des Teilnehmers.
9. Schlussbestimmungen
Sollte ein Teil des Vertragswerkes nicht gültig sein, trifft
dies nicht den Gesamtvertrag. Abweichend ausgehandelte Ergebnisse sind nur gültig, wenn sie schriftlich vereinbart worden sind. Dies gilt für abweichende und zusätzliche Vereinbarungen. Mit der Bekanntmachung dieser Geschäftsbedingungen treten alle früheren Veröffentlichungen außer Kraft.
E-Mail: info@vhs-bad-wurzach.de, www.vhs-bad-wurzach.de
29
Programm 22.12.14 14:01 Seite 30
Veranstaltungsorte der Städt. Volkshochschule Bad Wurzach
1
Kindergarten Sonnentau
Sonnentaustraße 45
2
Kurhotel am Reischberg
Karl-Wilhelm-Heck-Straße 12
3
Rehabilitationsklinik Bad Wurzach
Karl-Wilhelm-Heck-Straße 8
4
Turnhalle/Grundschule Bad Wurzach
Memminger Straße 17
5
Kurhaus am Kurpark
Kirchbühlstraße 1
6
Bliems Bunte Bühne
Marktstraße 33
7
Schloss Bad Wurzach
Herrenstraße
8
Kosmetikstudio Sabine Birk
Schlossstraße 17
9
Amtshaus Bad Wurzach
Schlossstraße 19
10 Rathaus/VHS Bad Wurzach
Marktstraße 16
11 Seniorentreff „Wachhäusle“
Herrenstraße 18
12 Hallenbad Bad Wurzach
Dr.-Harry-Wiegand-Straße
13 Schulzentrum Bad Wurzach
(Förder-, Werkreal- und Realschule)
Schulzentrum 10 – 14
14 Riedsporthalle beim Schulzentrum
Schulzentrum 2 – 8
15 Kindergarten Regenbogen
Sprollstraße 6
16 Richtung LISSMAC GmbH
Lanzstraße 4 (Gewerbegebiet)
Kartografie:
© Städte-Verlag E. v. Wagner &
J. Mitterhuber GmbH – 70736
Fellbach,
www.1001-stadtplan.de
30
Telefon: 07564 302-110, Fax: 07564 302-3110
Programm 22.12.14 14:01 Seite 31
Programm 22.12.14 14:01 Seite 32
„kunterbunt“
Wi r
rn
e
d
r
fö
d
n
u
r
Kultuung!
Bild
Ob Kultur, Bildung oder Sport,
wir unterstützen, fördern, sponsern,
organisieren und spenden – seit über
149 Jahren!
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
32
Dateigröße
4 020 KB
Tags
1/--Seiten
melden