close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Jugendarbeiter wollen die Jungen auf Schnäppchen

EinbettenHerunterladen
/y?
Jh
oJ . 2oA
2 b .
Jugendarbeiter wollen die Jungen auf
Schnäppchen-Jagd schicken
Region Die Fachstelle Jugendarbeit Region Baden will jungen Erwachsenen eine Rabatt-Karte anbieten. Doch Unternehmer zu
finden, die beim Projekt mitmachen, ist schwieriger als gedacht.
VON SABINA GALBIATI
Die Situation erinnert an das Huhn und das
Ei: Die Leiterin der Fachstelle Jugendarbeit
Region Baden, Sandra Perego, arbeitet seit
einem Jahr am Projelct «Infocard» - eine Rabatt-Karte für Jugendliche aus der Region.
Unternehmer, Kulturbetrieb, Vereine und
Verkehrsbetriebe können den Jugendlichen
Rabatte auf ihre Produkte imd Dienstleisttmgen anbieten. Jugendliche können für zehn
Franken im Jahr von den Vergünstigungen
profitieren. Die Krux: Unternehmer machen
erst mit, wenn viele Jugendliche die Karte
nutzen und Jugendliche nutzen die Kaite
erst, wenn sie gute Angebote finden. Perego
und ihr Team entschieden sich, bei den Unternehmern anzufangen. «Doch wir merkten
schnell, dass es Knochenarbeit ist, Unternehmer zu finden, die beim Projekt mitmachen», sagt sie. Einige hätten auf ihre Anfrage gar nicht geantwortet, andere sagten, sie
hätten bereits Spezialangebote für Jugendliche. Deshalb gibt es bisher nur wenige Ange- «Wir merkten
bote und wenige Jugendliche, die sie nutzen. schnell, dass es
Jetzt geht Perego in die Offensive: «Weil wir Knochenarbeit Ist,
für das Projekt kaum Geld investieren mussUnternehmer zu finten, leisten wir uns jetzt Werbung auf den
den,
die beim ProBusbildschirmen in der Region». Die sei zwar
jekt
mitmachen.»
teuer, aber als Non-Profit-Organisation bekäme man Rabatt. So sollen Jugendliche und Sandra Perego
Unternehmer parallel angesprochen wer- Leiterin der Faclistelle Jugendarden. Perego ist überzeugt, dass die Infocard beit Region Banden
funktioniert. «Die Idee kommt urspmnglich
aus dem Vorarlberg. Dort besitzen 70 Pro-
zent der Jugendlichen eine Infocaid». In der
Region Baden beteiligen sich jene 13 Jugendarbeitsstellen am Projekt, die der Fachstelle
Jugendarbeit Region Baden angeschlossen
sind (siehe Text imten). Die Karte ist für alle
zwischen 12 und 26 Jahren erhältlich.
Welche Angebote sind denn überhaupt
denkbar? Vom Velomechaniker, der einen
Reparatur-Kurs anbietet, über vergünstigte
Möbel für die erste eigene Wohnung, bis hin
zu mietbaren Räumen für Partys sei alles
möglich, sagt Peregö. «Letztlich wollen wir
den Jugendlichen ermöglichen, etwas Neues
auszuprobieren, ohne, dass sie dafür ihr ganzes Taschengeld ausgeben.» Wichtig sei zudem, mit den Angeboten die Verankerung
junger Menschen in der Region zu fördern.
Daneben können die Kartenbesitzer auch nationale Angebote nutzen. Der schweizweit tätige Verein Infoklick.ch hat die Infocard ins
Leben gerufen und unterstützt die Jugendarbeit Region Baden mit weiteren Angeboten.
FACHSTCLLE JUGENDARBEIT
So viel bezahlen die
Gemeinden
ie Fachstelle Jugendarbeit Region Baden startete vor vier
Jahren als Pilotprojekt. Jetzt
wurde die Fachstelle in ein reguläres
Angebot für die verschiedenen Jugendarbeitsstellen der Gemeinden
umgewandelt. «Der Kanton erachtet
das Projekt als wichtig und innovativ», sagt Fachstellenleiterin Sandra
Perego. Deshalb unterstützt der Kanton Gemeinden finanziell, deren Jugendarbeitsstellen neu zum Netzwerk stossen. In den ersten drei Jahren übernimmt er rund einen Drittel
des Gemeindebeitrags. Die Gemeinde bezahlt dann pro Einwohner und
Jahr nur 1.05 Franken. Gemeinden,
die dem Netzwerk länger angeschlossen sind, bezahlen 1,55 Franken pro Einwohner und Jahr. Weil
die regionale Fachstelle Jugendarbeit bisher 13 Gemeinden mit
95000 Einwohner abdeckt, stehen
ihr in diesem Jahr rund 131000
Franken zur Verfügung, (GAL)
So funktioniert die Infocard der Jugendarbeit Region Baden
Alle Infos Jugendliche und
junge Erwachsene zwischen
12 und 26 Jahren können die
Infocard nutzen. Wie man die
Karte bekommt und was man
wissen muss.
Karte benutzen kannst, dauert es rund
zwei Wochen. Du bekommst sie direkt
nach Hause geschickt.
Ist meine Gemeinde an der die
£m Fachstelle Jugendarbeit Region
Baden angeschlossen?
Ja, wenn du in einer der folgenden Gemeinden wohnst; Baden, Bergdietikon,
Birmenstorf, Ehrendingen, EnnetbaVON SABINA GALBIATI
den, Fislisbach, Neuenhof, Turgi, WüZVG
So sieht die Infocard für Jugendliche und junge Erw?achsene aus.
renlos, Wettingen Ober- und UntersigWo bekomme ich die Infocard?
Wenn deine Wohngemeinde im genthal sowie Gebenstorf.
sie die Infocard einfühlt. Dafür muss sie Alle Angebote findest du auf der Website
Netzwerk der Jugendarbeit Region Banicht im regionalen Netzwerk ange- der Jugendarbeit Region Baden: www.juden angeschlossen ist, kannst du die '2 Meine Gemeinde ist nicht an die
Karte bei der Jugendarbeitstelle deiner O Jugendarbeit Region Baden ange- schlossen sein. Die Gemeinde kann sich gendarbeitregionbaden.ch. Deine Karte
hat zudem einen Quellcode. Wenn du
beim Verein Infocard.ch melden.
Gemeinde anfordern. Du musst persönschlossen. Kann ich trotzdem eine
diesen mit deinem Smartphone scannst,
lich vorbei gehen und deine IdentitätsKarte bekommen?
kommst du direkt auf die Website mit
Wo kann ich die Rabatt-Angebote
karte oder deinen Pass und zehn Fran- Nein, du kannst dich aber bei deiner Geden verschiedenen Angeboten.
abrufen?
ken mitbringen. Achtung: Bis du die meinde melden und vorschlagen, dass
S
ich habe ein Angebot gefunden.
Wie geht es jetzt weiter?
Wenn du online ein passendes Angebot
gefunden hast, kannst du losziehen
und es nutzen. Deine Infocard zeigst du
an der Kasse und erhältst den Rabatt.
Falls du einen Kurs besuchen möchtest, musst du dich für diesen anmelden und deine Karte zeigen, wenn du
den Kurs bezahlst.
ß
lch bin Unternehmer und möchte
selber ein Angebot machen. Wo
muss ich mich melden?
Wer ein Angebot für Jugendliche machen möchte, meldet sich am besten
direkt beim Verein Infoklick.ch oder
bei der Jugendarbeitstelle der eigenen
Gemeinde. Die Gemeinde muss beim
Verein nicht registriert sein.
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
1
Dateigröße
773 KB
Tags
1/--Seiten
melden