close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Johannes Calvin

EinbettenHerunterladen
GESTALTUNG : AGIL.DE
RAHMENPROGRAMM
Sonntag
26.10.2014
11 Uhr
FÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG
mit Regina M. Fischer
Sonntag
02.11.2014
11 Uhr
FÜHRUNG DURCH DIE AUSSTELLUNG
mit Regina M. Fischer
Montag
13.10.2014
19 Uhr
SOLOKONZERT MIT DER GEIGERIN
TIANWA YANG
mit Stücken von Eugene Isai und Béla Bartók
anschließend Sektempfang und Kunstgespräch
Freitag
16.01.2015
19 Uhr
DR. ANA KUGLI LIEST AUSZÜGE AUS:
CHRISTOPH RANSMAYR »DIE LETZTE WELT«
Dies war für den Künstler Gottfried Hüttemann der zentrale
Text, der ihn stark beschäftigt und inspiriert hat.
Eintritt 5 ¤ / ermäßigt 3,50 ¤
Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Pforzheim Galerie e.V.
haben zu allen Veranstaltungen freien Eintritt.
UNTER DIE HAUT
GOT TFRIED
HÜT TEMANN
12 10 14 > 25 01 15
PFORZHEIM GALERIE
Bleichstraße 81 / 75173 Pforzheim
Fon 07231.391886 / www.kultur.pforzheim.de
Mi und Sa 14 –17 Uhr / So 10–17 Uhr
UNTER DIE HAUT
GOT TFRIED
HÜT TEMANN
12 10 14 > 25 01 15
Der Künstler Gottfried Hüttemann, der bis zu seinem überraschenden Tod Ende 2013 sein Atelier in Keltern hatte,
versucht in seinen fotografischen Werken, dem verletzlichen
Innern des Menschen auf die Spur zu kommen.
Hüttemann wurde 1940 in Berlin geboren. 1961–65 studierte
er an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste
Karlsruhe und von 1965 bis 1969 Anglistik und Indologie in
Heidelberg. Anschließend lebte er mehrere Jahre in Indien.
Viele Jahre kreiste Hüttemanns künstlerisches Nachdenken
um den menschlichen Körper und seine Veränderungen.
Intensiv beschäftigt er sich vor allem mit der Haut als
Membran zwischen Innen und Außen. In seinen Fotos und
fotografischen Bearbeitungen gelingt es ihm, die Würde und
Schönheit des Körpers auch im Alter zu zeigen.
Die Pforzheim Galerie zeigt eine Auswahl seines Schaffens
der letzten Lebensjahre, Bildkonzentrate, die sowohl die
Endlichkeit und Verletzlichkeit des Lebens als auch seine
Faszination zeigen.
Zur Eröffnung
am Sonntag, dem 12. Oktober um 17 Uhr
sind Sie und Ihre Freunde herzlich eingeladen.
Begrüßung und Einführung
Dr. Isabel Greschat,
Leiterin des Kulturamts der Stadt Pforzheim
Musikalische Begleitung
Nina Amon, Gesang
Julia Hanke, Viola
Ulla Hanke, Violoncello
Document
Kategorie
Kunst und Fotos
Seitenansichten
2
Dateigröße
1 179 KB
Tags
1/--Seiten
melden