close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Fragen und Antworten zu den Postenfragen am SHKR Military 2015

EinbettenHerunterladen
Allgemeiner Studierendenausschuss der Bergischen Universität Wuppertal Max-­‐Horkheimer-­‐Straße 15 • Gebäude ME, Ebene 04 • 42119 Wuppertal www.asta.uni-­‐wuppertal.de Protokoll des 04. ordentlichen Plenums AStA-­‐Vorsitz Datum: 17.09.2014 Sven Metz Beginn: 18:08 Uhr Josua Schneider Ende: 19:59 Uhr Philip Scheffler Ort: ME 04.19 Anwesenheit: Josua Schneider, Sebastian Richter, Bakr Fadl (19:22), Ben Ben-­‐Benyamin, Mehmet Özkan, Manuela Wienhauer, Bastian Politycki, Wolf Reidemeister Autonome Referenten: Dennis Bartsch, Reza Nouri, Seher Kodas, Serhat Aydemir (19:55), Dominic Kleinebenne (19:55) Gäste: Dennis Navroth, Lydia Fischer, Donata Weinbach Entschuldigt abwesend: Sven Metz, Philip Scheffler Redeleitung: Josua Schneider Protokoll: Bastian Politycki TOP 1: Begrüßung Josua Schneider eröffnet die Sitzung um 18:08 Uhr. TOP 2: Regularien Es wurde form-­‐ und fristgerecht eingeladen. Josua stellt fest, dass die Beschlussfähigkeit gegeben ist. Vorschlag zur Tagesordnung: TOP 1: Begrüßung TOP 2: Regularien TOP 3: Berichte TOP 4: Anträge TOP 5: Sonstiges TOP 6: Termine TOP 3: Berichte Dennis berichtet, dass die Kosten für seine geplante Veranstaltung am 6.11.2014 um 18:00 Uhr zum TTIP im Nachhinein per Rechnung bezahlt werden. Mehmet berichtet, dass der Vertrag mit dem VRR unterschrieben werden muss oder nicht unterschrieben werden kann. Über das weitere Vorgehen besteht im LAT Unsicherheit. Sebastian berichtet, dass die Arbeit der Revision ins Stocken geraten ist. Darüber hinaus hat sich Sebastian Richter als Finanzreferent beim Steueranwalt informiert über die AE für den Wahlausschuss. Ergebnis ist, dass die Mitglieder des AStA steuerrechtlich wie Angestellte zu behandeln sind. Die Behandlung der Mitglieder des Wahlausschusses ist noch unsicher. Ben berichtet, dass die albanische Hochschulgemeinde eine Veranstaltung für albanische Studierende im AStA veranstalten möchte. Die Anwesenden äußern ihre überwiegenden Bedenken zur Exklusivität der Veranstaltung. Ben wird sich weiter mit den Vertretern treffen um erneut mit ihnen über die Veranstaltung zu sprechen und das Plenum zu unterrichten. Die Planung der Klausurtagung des AStA ist laut Kulturreferat noch unsicher. Weitere Informationen hierzu folgen. Bastian berichtet über das Vorhaben den Veranstaltungskalender des AStA zu beleben. Hierzu soll allen Studierenden, Fachschaften und ähnlichen Gruppen die Möglichkeit gegeben werden ihre Veranstaltung über die Kommunikationskanäle des AStA kostenfrei zu bewerben. TOP 4: Anträge Dem Plenum wurden folgende Anträge zur Abstimmung vorgelegt. 1. Titel: O-­‐Woche Antragssteller: Pädagogik Fachschaft Antragstext: Unerstützung der O-­‐Woche Antragshöhe: 1924 € Abstimmungsergebnis: 7 Ja 0 Nein 2 Enthaltungen – Stimmen Der Antrag wurde angenommen. 2. Titel: Antragssteller: Antragstext: Interkultureller Austausch der Studierendenschaften Donata Weinbach Es wird beantragt den nachhaltigen Austausch der Studie-­‐
rendenschaft der BUW mit der Studierendenschaft der University of Zambia zu fördern. Zu diesem Zweck werden 400 € Sponsoring beantragt. 400 € 9 Ja 0 Nein 1 Enthaltungen – Stimmen Antragshöhe: Abstimmungsergebnis: Der Antrag wurde angenommen. 3. Titel: Antragssteller: Antragstext: Adobe Creative Suite Pressereferat Adobe Creative Suite 6 Design Standard für Presse-­‐
/Referenten-­‐PC 244,90x 2 € 9 Ja 0 Nein 0 Enthaltungen – Stimmen Antragshöhe: Abstimmungsergebnis: Der Antrag wurde angenommen. 4. Titel: Steuerberater (Anwalt) Antragssteller: Finanzreferat Antragstext: Kostenübernahme StB/Anwalt bezüglich AE Versteuerung Antragshöhe: XXX € Abstimmungsergebnis: 10 Ja 0 Nein 0 Enthaltungen – Stimmen Der Antrag wurde angenommen. 5. Titel: AE Antragssteller: Finanzreferat Antragstext: AE laut Anlage Antragshöhe: XXX € Abstimmungsergebnis: 9 Ja 0 Nein 1 Enthaltungen – Stimmen Der Antrag wurde angenommen. Ergänzung zum fünften Antrag: Über die Höhe der AE für Sven Metz wurde im Rahmen des Antrages gesondert abgestimmt. Zur Wahl standen die Festlegung der AE auf wei-­‐
terhin 450€, Festlegung auf 60€ und die Möglichkeit der Enthaltung seiner Stimme zur Festsetzung der AE für Sven Metz. -­‐AE 450€: 2 Stimmen -­‐AE 60€: 3 Stimmen -­‐Enthaltung der Stimme: 4 Stimmen Damit wurde die AE für Sven Metz gesondert auf 60€ festgelegt. TOP 5: Sonstiges Folgende Beauftragte werden durch das Plenum benannt. Nadir Fadl als Beauftragter für das Marketingreferat. Über die Benennung wurde wie folgt abgestimmt: 9 Ja 0 Nein 1 Enthaltungen -­‐ Stimmen Somit erfolgt die Benennung von Nadir Fadl als Beauftragter für das Marketingreferat. Bastian schlägt dem Plenum vor den Twitteraccount des AStA einzufrieren. Über den Vorschlag wurde wie folgt abgestimmt: 10 Ja 0 Nein 0 Enthaltungen -­‐ Stimmen Der Vorschlag wurde somit angenommen. Manuela erklärt dem Plenum, dass sie zum nächsten Plenum Vertreter des musikpädagogischen Projektes einladen wird. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit werden Personalangelegenheiten besprochen. TOP 7: Termine Nächstes Plenum: 01.10.2014 um 12:00 Uhr im Plenarsaal ME 04.19 des AStA. Josua Schneider schließt das Plenum um 19:59 Uhr. ____________________________________ ____________________________________ AStA – Vorsitz Josua Schneider (Redeleitung) Protokollant/in Bastian Politycki 
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
1 673 KB
Tags
1/--Seiten
melden