close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Das aktuelle ZEIT-Inhaltsverzeichnis als PDF

EinbettenHerunterladen
D I E Z E I T No 4
IN DER ZEIT
POLITIK
2
3
Foto: Maya Claussen für DZ
4
Leben mit dem Terror Muss sich
Deutschland auf gefährliche
Zeiten einstellen? Interview mit dem Soziologen Heinz
Bude über die Angst der Deutschen
Zerrissene Stadt Im belgischen
Antwerpen wächst die Wut bei
Muslimen und Nichtmuslimen VON MARTIN KLINGST
5»Verkraftbar« Der Terrorforscher
Thomas Hegghammer über die
Bedrohung durch Syrien-Heimkehrer 6
Griechenland wählt Wie gefährlich
ist der linke Politiker Alexis Tsipras für
Europa? VON MATTHIAS KRUPA
Ganz schön aufwühlend
7
Wer baggert da noch am Baggerloch? Es ist der
geschätzte Kollege Stefan Schmitt, Redakteur im ZEITRessort Wissen. Dort, wo er als Kind im Erlebnisbad
Lavamaar planschte, befindet sich heute das Baggerado,
wo sich Laien den Traum vom Baggern erfüllen und
üben, mit der Eurosteuerung haufenweise Erdreich zu
bewegen. Schmitts Respekt vor Profis ist enorm gewachsen: »Beeindruckend, mit wie viel Feingefühl die das
Ding steuern.« Wie es sich anfühlt, einem 13-TonnenGerät seinen Willen aufzuzwingen: REISEN SEITE 55
8
plötzlich mit der Kanzlerin los? die Geschäfte, nicht ins Strafgesetzbuch VON KHUÊ PHAM
10Saudi-Arabien Wann ist endlich
Schluss mit dem Staatsterror gegen
Andersdenkende? VON MICHAEL THUMANN UND BERND ULRICH
11
Zu Besuch beim saudischen
Botschafter in Berlin Foto: Kostas Tsironis/Bloomberg/Getty Images
VON ALEXANDER CAMMANN
Nachruf auf den Verleger
Dietrich Simon VON RICHARD SWARTZ
48Roman Thomas Wolfe »Von Zeit und
Fluss« VON BURKHARD MÜLLER
31Finanzmärkte Warum die Kurse
verrücktspielen VON CHRISTIAN THIELEMANN
50Kunstmarkt Der Handel mit
alten Büchern ähnelt heute dem
Kunstgeschäft VON TOBIAS TIMM
VON BETTINA SCHULZ
Arbeitnehmer Durch
51
Ungleichheit Warum 80 Menschen
so viel wie die halbe
Weltbevölkerung besitzen VON NORBERT RÖTTGEN
Dausend
32 Was bewegt ... Samih Sawiris, der
den Luxus in ein
Schweizer Alpendorf bringen will? Zickenkrieg Der Streit um ein Foto
von Miss Israel und Miss Libanon VON DAGMAR ROSENFELD
DOSSIER
15 Künstliche Intelligenz An der
Komischen Oper in Berlin soll
Roboter Myon das Fühlen lernen VON CAROLIN PIRICH
Terror Allah braucht
keine Helfer, die für ihn töten 33Klima US-Politiker stimmen über die
globale Erwärmung ab VON STEFANIE SCHRAMM
Pränataldiagnostik Bluttests auf
Down-Syndrom werden bald von den
Krankenkassen gezahlt VON ULRICH BAHNSEN
VON MARCUS MÜHLNIKEL
21NS-Opfer 70 Jahre nach
der Befreiung von Auschwitz:
Ist die Entschädigung gelungen? VON CONSTANTIN GOSCHLER
22FUSSBALL 
Karrieren Andreas Ottl, derzeit
arbeitsloser Ex-Spieler des FC Bayern,
spricht über die Angst,
den Anschluss zu verpassen
WIRTSCHAFT
23Euro Deutschlands Einfluss auf die
Währung schwindet VON MARK SCHIERITZ
24
Schweizer Franken Wie die Stadt
Essen sich verspekuliert hat VON CLAUS HECKING
Staatsanleihen Die Kaufpläne der
Zentralbank im Überblick VON MARK SCHIERITZ
25 Deutsche Bahn Wie ein Preissystem
ohne Bahncard aussehen könnte VON KERSTIN BUND
REISEN
53Sils-Maria Das Hotel Waldhaus gönnt
sich den Luxus eines
Musiker-Trios in Festanstellung VON JULIUS SCHOPHOFF
55
34Grafik Schwangerschaftsvorsorge Geschichte einer Spät­abtreibung 36 Open Data Verwaltungsdaten sollen
für die Öffentlichkeit zugänglich werden VON KATHARIN TAI
57Raumfahrt So stellt sich die Nasa den
Urlaub im Weltall vor VON MAX RAUNER
verkohlter Papyrusrollen 75
VON JOHANNES MITTERER
Tierhaltung Von einem
Tümmlerbaby hängt die Zukunft der
Delfinarien ab Schule Ein Plädoyer für
vermeintlich unnütze Fächer Spezial: MBA, Management und
Weiterbildung
76Coaching Was kann der Leiter eines
Gymnasiums von
einem Industriemanager lernen? Weltweit weniger Meeressäuger
in Gefangenschaft VON JONNA MITSCHINSKI
39KINDERZEIT 
Religion Warum geschieht in ihrem
Namen so viel Gewalt? 77 Akademischer Titel Der MBA ist
durch Inflation
entwertet VON JUTTA HOFFRITZ
VON THOMAS ASSHEUER
Mein Gott, dein Gott? Drei Kinder erzählen, woran sie glauben
FEUILLETON
Leben m
dem Terroitr
Wie sich das
Menschen Lebensgefühl der
ändert. Und
Drohunge
n in Deutschlawas an den
POLITIK SEITE
nd dran ist
2–5
78China Die östliche Wirtschaftsmacht
braucht westliches
Managementwissen VON JAN GULDNER
Wer ist Deutscher?
Der deutsch-jüdische Fotograf
Marc Erwin Babej sucht eine
Antwort und zeigt »Mischlinge«
in Leni-Riefenstahl-Manier
Service MBA werden, aber wo? www.zeit.de/apps
VON EVA-MARIA HOMMEL
88 ZEIT DER LESER
Kino Eine Begegnung mit
Oscar-Favorit Michael Keaton RUBRIKEN
VON KATJA NICODEMUS
Glaubensstreit Aldis Moscheeseife 2
VON JENS JESSEN
Worte der Woche
23Quengelzone
Philosophie Günter Figal legt den
38
Vorsitz der Martin-Heidegger-Gesellschaft nieder Stimmt’s?/Erforscht & erfunden
48 Wir raten zu/Gedicht/Hörbuch
Impressum
VON THOMAS ASSHEUER
42Verlage »Ich darf mich
zurückziehen« – ein Gespräch mit
Suhrkamp-Verlegerin
Ulla Unseld-Berkéwicz
50Traumstück
51
Finis/Auf ein Frühstücksei
57 Byte gereist
44Musik Die neue Pariser Philharmonie VON CHRISTINE LEMKE-MATWEY
www.zeit.de/mode
VON ULRICH GREINER
VON EVA LINDNER
41
Berlin Fashion Week
Hat die Mode eine Zukunft in
Berlin? Erstmals findet die
Fashion Week ohne die Messe
Bread & Butter statt, ihr einst
stärkstes Zugpferd. Wir berichten
täglich von den Schauen,
Messen und Showrooms
CHANCEN
Archäologie Die Entzifferung
Baggerado Ein Erlebnispark
in der Eifel lehrt die hohe Kunst des
Tieflöffelns VON STEFAN SCHMITT
56Interview Der starke Schweizer
Franken macht Touristikern Sorge
VON SVEN STOCKRAHM
GESCHICHTE
20Terrorabwehr Wie Bismarck
versuchte, das Kaiserreich
vor Attentaten zu schützen VON SEYRAN ATEŞ
WISSEN
37
Wo in Deutschland die meisten
Überstunden geleistet werden
VON ULRICH GREINER
VON CHRISTIAN THIELE
35
Harald Martenstein über
Propaganda
52 GLAUBEN & ZWEIFELN 
Islam Kulturrelativismus löst den ­
Konflikt mit den Christen nicht VON KOLJA RUDZIO
12Zeitgeist VON JOSEF JOFFE
Theater Frank Castorf
inszeniert »Baal« von Bertolt Brecht in
München Der Theatermacher Thomas
Ostermeier will nicht die Fehler
seines Vaters wiederholen
VON PETER KÜMMEL
VON MARIAM LAU
Ist dieser Mann gefährlich für Europa?
58Lesezeichen
87 LESERBRIEFE
Die so
gekennzeichneten
Artikel finden Sie als Audiodatei
im »Premiumbereich« unter
www.zeit.de/audio
Anzeigen in dieser Ausgabe
Link-Tipps (Seite 28),
Spielpläne (Seite 18), Museen und
Galerien (Seite 19), Bildungsangebote und Stellenmarkt (ab Seite 79)
Früher informiert!
Die aktuellen Themen der ZEIT
schon am Mittwoch im ZEITBrief, dem kostenlosen Newsletter
www.zeit.de/brief
Ja, ich lese DIE ZEIT 3 Monate zum Sonderpreis!
Ich lese DIE ZEIT 3 Monate lang für nur 36,90 € statt 58,50 € im Einzelkauf. Zudem erhalte ich den kostenlosen Newsletter »ZEIT-Brief«. Wenn ich mich nach der 12. Ausgabe nicht melde, beziehe ich DIE ZEIT 52x im
Jahr für zzt. nur 4,20 € statt 4,50 € pro Ausgabe und spare rund 7 % gegenüber dem Einzelkauf. Angebot
nur in Deutschland gültig. Auslandspreise auf Anfrage. Diese Bestellung kann binnen 14 Tagen ab Erhalt
der 1. Ausgabe ohne Angabe von Gründen formlos widerrufen werden. Mein Abonnement ist auch danach
jederzeit kündbar. Ausführliche Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht unter www.zeit.de/wr.
Anrede / Vorname / Name
Straße / Nr.
PLZ / Ort
Telefon (für eventuelle Rückfragen)
E-Mail
Ich zahle per Bankeinzug und erhalte 2 weitere ZEIT-Ausgaben kostenlos!
IBAN / ersatzweise Konto-Nr.
BIC / ersatzweise Bankleitzahl
Geldinstitut
Ich zahle per Rechnung
Ich bin Student und spare nach dem Test über 41 %, zahle zzt. nur 2,65 € pro Ausgabe und erhalte DIE ZEIT 52x sowie das Studentenmagazin ZEIT CAMPUS 6x im Jahr separat zugeschickt.
Meine gültige Immatrikulationsbescheinigung füge ich bei.
Ja, ich möchte von weiteren Vorteilen profitieren. Ich bin daher einverstanden, dass mich
DIE ZEIT per Post, Telefon oder E-Mail über interessante Medien-Angebote und kostenlose
Veranstaltungen informiert.
Datum
Unterschrift
DIE ZEIT, Leser-Service, 20080 Hamburg
040/42 23 70 70* 040/42 23 70 90
abo@zeit.de* www.zeit.de
*Bitte jeweilige Bestellnummer angeben
Anbieter: Zeitverlag Gerd Bucerius GmbH & Co. KG, Buceriusstraße, Hamburg
17696_ZT-ABO_ZD_STRSued_ANZ [P].indd 2
Bestellnr.: 1282185 H13/H15 · 1282186 Stud. H13/H15
Abb.: Your_Photo_Today
47 Politisches Buch Mohamedou Ould
Slahi »Das Guantánamo-Tagebuch« 49Pegida »Hört einander zu« –
ein Plädoyer Mandel-Trip VON HEIKE BUCHTER
VON KERSTIN BUND
13 Kampf gegen den IS Wir brauchen
ein europäisches Mandat Ein neues Verfahren
gibt Schwangeren
genaue Auskunft
über mög­liche Erbschäden des Ungeborenen. Ist das
der erste Schritt zu
einer Gesellschaft,
die keine Menschen
mit angeborener Behinderung mehr
kennt? WISSEN SEITE 33
Welt des Geldes Investoren auf
Bewertungsportale steigt ihre Macht NeinQuarterly
VON ULRICH BAHNSEN
30Investitionen Der polnische
Finanzminister Mateusz Szczurek will,
dass die Länder der EU sie gemeinsam
ankurbeln
Entspannt euch! Haschisch gehört in
VON MARC BROST
Der Test
29Siemens Technik-Chef Siegfried
Russwurm über digitale Fabriken und
den Schutz vor Hackern
N4
46Frankreich Ein Porträt des
umstrittenen Journalisten
Eric Zemmour VON GEORG BLUME
VON HAUKE FRIEDERICHS
o
45Literatur Ein Gespräch mit
dem Schriftsteller Michel Houellebecq
28Lego-Plagiate Weltkrieg im
Kinderzimmer VON TINA HILDEBRANDT
spaltet sich schon in der Schule – und
viele Eltern tragen dazu bei Am Sonntag wählt Griechenland. Der nächste Minister­
präsident könnte Alexis Tsipras heißen, Chef der linken
Syriza-Partei. Im Wahlkampf meidet er inzwischen forsche
Töne – und vor allem den Begriff Schuldenschnitt POLITIK S. 6
26Russland Das Importverbot für
westliche Lebensmittel lässt die Preise
steigen VON FELIX ROHRBECK
Huch, Klartext! Was ist denn
Doppelmoral Unsere Gesellschaft
VON MATTHIAS KRUPA
14
Wie sich unser Lebensgefühl verändert
Foto: Paolo Pellegrin
ZEITnah
Titel: Leben mit dem Terror
Foto: Britta Pedersen/dpa/pa
22. J A N U A R 2 0 1 5
Jetzt 3 Monate
DIE ZEIT lesen und
über 36 % sparen!
Genießen Sie das gute Gefühl, immer bestens informiert zu sein. Die ZEIT verschafft
Ihnen Orientierung, regt Ihren Geist an, ist eine Bereicherung für Ihr Leben.
Lesen Sie jetzt 13 Ausgaben für nur 36,90 € im Mini-Abonnement und sparen
über 36 % gegenüber dem Einzelkauf.
Nur 2,84 €
pro Ausgabe
statt 4,50 €
im Einzelkauf
16.01.15 13:52
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
28
Dateigröße
3 187 KB
Tags
1/--Seiten
melden