close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Amtsblatt - Gemeinde Wittighausen

EinbettenHerunterladen
+++ Sie sehen hier nur einen Auszug aus dem Amtsblatt. +++ Komplett nur in gedruckter Form erhältlich. +++
42. Jahrgang
Samstag, 24. Januar 2015
Nummer 4
Nähere Informationen und Anmeldung bei:
2.
Flächenlosversteigerung
2014/2015
Winter
Die Gemeinde Wittighausen gibt verschiedene Flächenlose an
Selbstwerber ab. Die Versteigerung findet am Donnerstag,
05.02.2015 um 19.30 Uhr im Gasthaus „Hirschen“ statt.
Insgesamt handelt es sich um 23 Flächenlose (stehend und liegend).
Lose 20 bis 23 befinden sich im Distrikt „Bergwald“ (jeweils stehend),
Lose 24 – 27 befinden sich im Distrikt „Bergwald“ (jeweils liegend),
Lose 28 – 29 befinden sich im Distrikt „unterer Bergwald“ (jeweils
liegend),
Lose 40 – 42 befinden sich im Distrikt „großer Uhlberg“ (jeweils
liegend),
Los 43 – Distrikt „kleiner Uhlberg“ (liegend),
Lose 44 – 51 befinden sich im Distrikt „Eichholz“ (jeweils liegend).
Lagepläne liegen im Rathaus bereit.
Forstliches Bildungszentrum Königsbronn, Stürzelweg 22, 89551
Königsbronn, Tel: 07328/9603-13, Fax: 07328/9603-44, E-Mail: fbz.
koenigsbronn@forst.bwl.de
Forstliches Bildungszentrum Karlsruhe, Richard-Willstätter-Allee 2,
76131 Karlsruhe, Tel: 0721/926-33 91, Fax: 0721/926-62 97, E-Mail:
fbz.karlsruhe@forst.bwl.de
Das gesamte Lehrgangsangebot des Landesbetriebs ForstBW finden Sie im Internet unter www.wald-online-bw.de sowie bei der
Unteren Forstbehörde an Ihrem Landratsamt in der Broschüre „aktiv für den Wald – Bildungsangebot 2015 des Landesbetriebs ForstBW“.
LBV-Fachtagung zur Umsetzung der Agrarreform in Baden-Württemberg
Der Landesbauernverband in Baden-Württemberg (LBV) bietet für
alle Interessierten eine Vortrags- und Diskussionsveranstaltung zum
Thema „Die Umsetzung der Agrarreform in Baden-Württemberg –
Auf was müssen die Betriebsleiter achten?“ mit renommierten Experten an.
Lehrgänge für Privatwaldbesitzer an den Referenten und Themen sind:
Forstlichen Bildungszentren des Landes- Horst Wenk, Stellvertretender Hauptgeschäftsführer LBV - Die wesentlichen Inhalte der neuen Agrarreform.
betriebs ForstBW
!Achtung, Terminänderung!
Der Lehrgang WF-0815 Holzrücken im Privatwald, ursprünglich
ausgeschrieben für den Termin 12.-13.03.2015 muss leider verlegt
werden auf den neuen Termin 30.11.-02.12.2015. Die Lehrgangsdauer beträgt drei Tage, wie in den Jahren zuvor.
Wir bedauern diese unumgängliche Terminänderung außerordentlich und bitten die Interessierten, sich bis ca. vier Wochen vor dem
neuen Termin anzumelden.
Anmeldung:
möglichst bis vier Wochen vor Beginn beim Veranstalter
Teilnehmerkreis:
Personen aus den Bereichen Privatwaldbesitz, Revierleitung, FBGAngehörige, Betriebsangehörige von Kommunen und Unternehmen, Interessierte
Kosten für diesen Lehrgang:
Lehrgangsgebühren gesamt 150 Euro pro Person, bei Privatwaldbesitz in Ba-Wü ermäßigt: 75 Euro. Bei Mitgliedschaft in der SVLFG
wird bei diesem Lehrgang eine Förderung von 30 Euro verrechnet. Am FBZ Königsbronn ggf. Unterkunft und Verpflegung für ca.
60 Euro pro Person bei drei Tagen in Vollpension.
Die Belegung der Lehrgänge erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldungen. Im Übrigen gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Bildungsangebotes 2015.
Dr. Richard Wildmann, Ministerium für Ländlichen Raum BadenWürttemberg - Die verwaltungstechnische Umsetzung der Förderund Ausgleichsleistungen der Agrarreform (1. u. 2. Säule) in BadenWürttemberg.
Rechtsanwalt Heiner Klett, Referent für Agrarrecht, LBV - Die Neuzuteilung der Zahlungsansprüche.
Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 28. Januar 2015
in der Taubertalhalle in Elpersheim, Nelkenweg 2 in 97990 Weikersheim-Elpersheim. Beginn ist um 13:30 Uhr.
Nach den Vorträgen der o. g. Referenten haben die Veranstaltungsteilnehmer die Gelegenheit Fragen zu stellen und zu diskutieren.
Die Moderation der Veranstaltung wird von Frau Ariane Amstutz,
der stellvertretenden Pressesprecherin des Landesbauernverbandes
übernommen.
Formulare
2014
Einkommensteuererklärung
Die Vordrucke für die Steuererklärung 2014 sind ab sofort im Rathaus Wittighausen, Königstr. 17 erhältlich.
Die Finanzverwaltung hat einen Standard-Vordrucksatz zusammengestellt, welcher die gängigsten Formulare bzw. Info-/Merkblätter
enthält, die für den Großteil der Steuerzahler ausreichend sind.
Dieser Vordrucksatz liegt zur Abholung im Prospektständer im
1.OG des Rathauses bereit.
Amtsblatt 4 / 2015 - 1
+++ Sie sehen hier nur einen Auszug aus dem Amtsblatt. +++ Komplett nur in gedruckter Form erhältlich. +++
Landwirtschaftliche Betriebe zukunftssicher machen
Fortbildung für Landwirte am Freitag, 6. Februar,
von 9.30 bis 16 Uhr
In vielen landwirtschaftlichen Betrieben sind die Maschinenkosten
zu hoch. Sie können dadurch die Existenz der Betriebe bedrohen.
Um mögliche Lösungsansätze dreht sich die Fortbildung, die das
Landratsamt Main-Tauber-Kreis am Freitag, 6. Februar, von 9.30 Uhr
bis 16 Uhr im Landwirtschaftsamt, Wachbacher Straße 52, in Bad
Mergentheim anbietet.
Dazu wird am Vormittag Dr. Walter Pfadler, Bildungsreferent der
Maschinenringe und Lohnunternehmen und Dozent an der Führungsakademie für Landwirtschaft in Bayern, über die Kostenstruktur verschiedener Betriebstypen referieren. Anschließend wird er
verschiedene Möglichkeiten zur Kostensenkung darstellen und bewerten.
Am Nachmittag werden zwei Praktiker über ihre zum Betrieb passende Lösung berichten. In beiden Fällen haben die Betriebsleiter
Maschinengemeinschaften gegründet, um mit schlagkräftiger
Technik die Bewirtschaftung zu erleichtern und durch bessere Maschinenauslastung die Kosten zu senken. Zusätzlich zur Maschinengemeinschaft hat einer der Landwirte eine Ackerbaugemeinschaft
gegründet. In ihr bewirtschaften mehrere Betriebe gemeinsam ihre
Flächen. Die Landwirrte werden die Vor- und Nachteile ihrer Lösungsansätze darstellen und über ihre Erfahrungen berichten.
Zum Abschluss der Fortbildung wird der Geschäftsführer des Maschinenrings östlicher Tauberkreis, Rainer Müller, in seinem Vortrag
aufzeigen, wie der Maschinenring zur Reduzierung der Maschinenkosten beitragen kann.
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung bis Freitag, 30. Januar, beim
Landwirtschaftsamt unter Telefon 07931/4827-6307 erforderlich.
Weitere Informationen gibt es beim Landwirtschaftsamt, Andreas
Herz, unter Telefon 07931/4827-6305.
tungen direkt an und in Wohngebäuden vor Ort zu einer geringen
Aufwandspauschale angeboten.
Anmeldungen zu allen Arten der Beratung sind möglich bei der
Energieagentur Main-Tauber-Kreis unter der Telefonnummer
09341/82-5813 oder unter der kostenlosen Servicenummer der
Verbraucherzentrale Baden-Württemberg 0800/809 802 400. Hier
sowie auf der Homepage der Energieagentur unter www.ea-maintauber-kreis.de gibt es auch nähere Informationen zum Beratungsprogramm.
Abfuhr der Restmülltonnen
Am Dienstag, den 27. Januar 2015 werden in den Ortsteilen Unterwittighausen, Oberwittighausen und Poppenhausen (mit Hof
Lilach) die Restmülltonnen geleert.
In Vilchband findet die Abfuhr am Donnerstag, den 29. Januar
2015 statt.
Folgendes Informationsmaterial
NEU im Rathaus aus:
liegt
• Tourismusverband Liebliches Taubertal, Ostern 2015
• Tourismusverband Liebliches Taubertal, Dampfzugsonderfahrt
• Kreiskuratorium für Weiterbildung im Main-Tauber-Kreis
• Energieagentur Main-Tauber-Kreis, Aktion 2015 Meine Pumpe
zahlt sich selbst
Freiwillige Feuerwehr Vilchband
An alle Interessierten Landwirte
Am Freitag, dem 23. Januar 2015 findet eine Gebietsversammlung
des Bauerverbandes Main- Tauber satt.
Themen:
Umsetzung der Agrarreform; Düngeverordnung; Wassergesetz BW;
Diskussion.
Beginn:
19:30 Uhr Gasthaus „Zur Eisenbahn“, Unterwittighausen
Gez. A. Neckermann
Kostenlose Energieberatung im Februar
Energieeinsparung, Energieeffizienz und Erneuerbare Energien im Mittelpunkt
Die kostenlose Energieberatung im Rahmen der Kooperation zwischen Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und Energieagentur Main-Tauber-Kreis findet im Februar in Bad Mergentheim, Lauda-Königshofen, Tauberbischofsheim und Wertheim statt.
Schwerpunkt der Beratungen sind die Themen Energieeinsparung,
Energieeffizienz und die Nutzung Erneuerbarer Energien in Gebäuden. Hier gibt es in der stationären Beratung unabhängige Auskünfte zu geplanten Neubauten oder energetischen Sanierungen
im Bestand. Auch in Fragen zu Änderungen in der Heizungstechnik,
zu Einsparmöglichkeiten im Haushalt und zu gesetzlichen Vorgaben stehen die Berater interessierten Bürgern in Einzelberatungen
jeweils bis zu 45 Minuten kostenlos zur Verfügung. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die entsprechenden Förderprogramme der
KfW-Bank, der Landesbank Baden-Württemberg und des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa).
Festausschuss
Wir treffen uns am Sonntag, dem 25 Januar 2015 zur unserer nächsten Sitzung um das endgültige Festprogramm zu besprechen!
20:00 Uhr im Feuerwehrraum.
FFW Schlachtfest in Vilchband
Am Samstag dem 31. Januar 2015 wollen wir unsere Essensvorräte
für das kommende Jahr wieder auffüllen.
Wir beginnen am Samstagfrüh um 7:00 Uhr mit der Vorarbeit
(schneiden und verwursteln der Sau)! Helfer sind hierzu recht herzlich willkommen!
Ab ca. 10:00 Uhr können wir dann Kesselfleisch im Feuerwehrgerätehaus probieren!
Am späten Nachmittag ca. 16:00 Uhr können auch die frischen
Knödele und Leberwürste verkostet werden!
Eingeladen sind alle Feuerwehrkameraden und Jugendwehrler,
aber auch Gäste sind herzlich willkommen!
Abkdt. A. Neckermann
Freiwillige Feuerwehr Poppenhausen
Jahreshauptversammlung am 23.01.2015 19.00
Uhr
Tagesordnung
Die stationäre Beratung findet am Montag, 2. Februar, im Rathaus
in Wertheim, am Donnerstag, 5. Februar, im Mehrgenerationenhaus in Lauda-Königshofen, am Mittwoch, 11. Februar, im Rathaus
in Bad Mergentheim und am Donnerstag, 12. Februar, im Landratsamt in Tauberbischofsheim statt.
Begrüßung
Totengedenken
Bericht Abteilungskommandant
Bericht Schriftführer
Kassenbericht
Entlastung
Teilnahme an Lehrgängen
Grußworte Bürgermeister
Grußworte Hauptkommandant
Vorschau 2015
Darüber hinaus werden im Rahmen der Kooperation mit finanzieller Unterstützung durch das Wirtschaftsministerium auch Bera-
Werner Maag,
Abtkom.
Amtsblatt 4 / 2015 - 2
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
157 KB
Tags
1/--Seiten
melden