close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

matrixconsulting

EinbettenHerunterladen
Jahrgang 2014
Montag, den 13. Oktober
Bekanntmachung der Beschlüsse
des Stadtrates Bad Elster
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster fasste in seiner Sitzung am
Mittwoch, dem 01. Oktober 2014
folgende Beschlüsse:
Öffentliche Sitzung:
Beschluss Nr. 31/2014:
Bestätigung der Tagesordnung der 5. öffentlichen Sitzung am 01.10.2014.
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
1. Bekanntgabe in nichtöffentlicher Sitzung gefasster Beschlüsse
3. Sitzung des Stadtrates am 13.08.2014:
Bestätigung der Tagesordnung
- Abschluss einer Vereinbarung zwischen Stadt, Wohnungsbauge sellschaft mbH Bad Elster und mehreren Kreditinstituten
4. Sitzung des Stadtrates am 15.08.2014:
- Bestätigung der Tagesordnung
2. Bestellung von fünf Mitgliedern des Aufsichtsrates der
Wohnungsbaugesellschaft mbH Bad Elster
Beschluss Nr. 32/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestellt folgende Personen zu Mit
gliedern des Aufsichtsrates der Wohnungsbaugesellschaft mbH Bad
Elster:
1. Flämig, Christoph
2. Seifert, Gabriele
3. Heyne, Dieter
4. Vöckler, Sascha
5. Gebhardt, Stefan.
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
3. Stadtratssitzungen
- Tagungsort Sohl/Mühlhausen
Beschluss Nr. 33/2014:
Der Stadtrat beschließt, dass 2 Sitzungen in Sohl und 2 Sitzungen in Mühlhausen pro Jahr durchgeführt werden.
Abstimmungsergebnis: 6 Ja-Stimmen, 7 Nein-Stimmen, 1 Enthaltung
Damit ist die Beschlussvorlage abgelehnt.
4. Spenden, Schenkungen u. ä. Zuwendungen an die Stadt Bad Elster
- Annahmen
Beschluss Nr. 34/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestätigt die Annahme nachfolgen der Spende:
- Spender anonym
- Geldspende 500,00 €
Nummer 10
- Anschaffung eines Spielhauses für den Hortbereich
der Kindertagesstätte „Elsternest“
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
Beschluss Nr. 35/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestätigt die Annahme nachfolgender Spende:
- Sparkasse Vogtland, Plauen
- Geldspende 200,00 €
- Kindertagesstätte „Elsternest“
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen., 0 Enthaltungen
Beschluss Nr. 36/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestätigt die Annahme nachfolgender Spende:
- CELENUS Fachklinikum Sachsenhof, Bad Elster
- Geldspende 200,00 €
- Kommandowagen
- Freiwillige Feuerwehr Sohl
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
Beschluss Nr. 37/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestätigt die Annahme nachfolgender Spende:
- Werbemarkt Röh
- für Freiwillige Feuerwehr Bad Elster
- Geldspende – 115,00 €
Abstimmungsergebnis: 13 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
1 x befangen (Herr Röh, CDU)
Beschluss Nr. 38/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestätigt die Annahme nachfolgender Spende:
- Prof. Dr. Andreas Knopp, Bad Elster
- Sommerfest Kita „Elsternest“
- Geldspende - 111,11 €
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
Beschluss Nr. 39/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestätigt die Annahme nachfolgender Spende:
- Paracelsus Klinik, Bad Elster
- Sommerfest Kita „Elsternest“
- Geldspende - 150,00 €
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
Beschluss Nr. 40/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestätigt die Annahme nachfolgender Spende:
- MediClin Klinik am Brunnenberg, Bad Elster
- Sommerfest Kita „Elsternest“
- Geldspende - 250,00 €
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen,
0 Enthaltungen
1
Beschluss Nr. 41/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestätigt die Annahme nachfolgen der Spenden:
- Lothar Kutz, Norderstedt, Kinderspielplatz Albertpark,
Geldspende – 20,00 €
- Kleintierzüchterverein Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 50,00 €
- Peggy Schiller, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 50,00 €
- Elisabeth Kreutzmann, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 10,00 €
- Ines Essbach, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 40,00 €
- A.u.H. Fuhrmann, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 50,00 €
- Schimmer-Tours, Bad Elster, Kindertagesstätte „Elsternest“,
Geldspende – 100,00 €
- Ing.büro Jochen Hüller, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 50,00 €
- Wohnungsbaugesellsch., Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 100,00 €
- Sandra Endrusch, Bad Elster, Kindertagesstätte „Elsternest“,
Geldspende – 50,00 €
-Hotel „Goldner Anker“, Fam. Schneider, Bad Elster, Sommerfest
Kita „Elsternest“, Geldspende – 100,00 €
- Physiotherapie, Daniel Kruschner, Bad Elster, Sommerfest Kita
„Elsternest“, Geldspende - 100,00 €
- Viola Kirchner, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 50,00 €
- Brigitte Enderlein, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 20,00 €
- H.u.R. Huster, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 20,00 €
- Zimmerei Heiko Sörgel, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 50,00 €
- Dirk Rottluff, Bad Elster, Freiwillige Feuerwehr Bad Elster,
Geldspende – 9,00 €
- Outback Afrika, Bad Elster, Freiwillige Feuerwehr Sohl,
Geldspende – 50,00 €
- Volkssolidarität, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Geldspende – 30,00 €
- Werbemarkt Röh, Bad Elster, Freiwillige Feuerwehr Sohl,
Geldspende – 80,00 €
- Werbemarkt Röh, Bad Elster, Kindertagesstätte „Elsternest“,
Geldspende – 80,00 €
- Klempnerei M. Dietz, Bad Elster, Freiwillige Feuerwehr Sohl,
Geldspende – 100,00 €
- Confiserie G. Seifert, Bad Elster, Sommerfest Kita „Elsternest“,
Sachspende - 58,00 €
- Augustenhof-Apotheke, Bad Elster, Kindertagesstätte „Elsternest“,
Sachspende - 87,20 €
- Blumenladen C. Trampler, Bad Elster, Kindertagesstätte „Elsternest“, Sachspende – 35,00 €
- Gärtnerei T. Huth, Bad Elster, Kindertagesstätte „Elsternest“,
Sachspende – 29,80 €
- Augustenhof-Apotheke, Bad Elster, Freiwillige Feuerwehr Sohl,
Sachspende – 61,34 €
- Claudia Heinke, Bad Elster, Kindertagesstätte „Elsternest“,
Sachspende – 33,90 €
Abstimmungsergebnis: 12 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltun gen, 2 x befangen (Herr Röh, CDU, Frau Seifert, SPD)
Beschluss Nr. 42/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestätigt die Annahme nachfolgen der Spende:
2
- Sächsische Staatsbäder GmbH
- Sommerfest Kita „Elsternest“
- Sachspende – 199,80 €
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
Beschluss Nr. 43/2014:
Der Stadtrat der Stadt Bad Elster bestätigt die Annahme nachfolgender Spende:
- Claudia Schneider, Bad Elster
- Freiw. Feuwerwehr Bad Elster
- Geldspende – 250,00 €
Der Beschluss Nr. 53/2014 des Stadtrates Bad Elster wird aufgehoben.
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
5. Flurstück 834 der Gemarkung Bad Elster
- Festlegung Verkaufspreis
Beschluss Nr. 44/2014:
Das Flurstück 834 der Gemarkung Bad Elster wird an die Ehegatten
Peggy und Christian Schweig aus Bad Elster verkauft zum Preis von
33.900,00 Euro zuzüglich der Kosten für die Tiefbauleistungen, welche im Zuge der Straßenbaumaßnahme Untere Reuth durch die Stadt
Bad Elster zwischenfinanziert wurden.
Abstimmungsergebnis: 2 Ja-Stimmen, 12 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
Damit ist die Beschlussvorlage abgelehnt.
Antrag von Herrn Dr. Schlott (Unabhängige Bürgerschaft e. V.):
Beschluss Nr. 45/2014:
Das Flurstück 834 der Gemarkung Bad Elster wird an die Ehegatten
Peggy und Christian Schweig aus Bad Elster verkauft zum Preis von
40.000,00 Euro zuzüglich der Kosten für die Tiefbauleistungen, welche im Zuge der Straßenbaumaßnahme Untere Reuth durch die Stadt
Bad Elster zwischenfinanziert wurden.
Abstimmungsergebnis: 13 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimme, 0 Enthaltungen
Damit ist der Antrag von Herrn Dr. Schlott (Unabhängige Bürger schaft e. V.) angenommen.
6. Sonstiges
Antrag von Herrn Häslich (CDU):
Beschluss Nr. 46/2014:
Gemäß § 2 Abs. 2 der Geschäftsordnung des Stadtrates Bad Elster
ist das Thema „Satzung über Werbeanlagen und Automaten für den
inneren Kurbereich der Stadt Bad Elster – Überprüfung“ auf die
Tagesordnung der spätestens übernächsten öffentlichen Stadtratssitzung zu setzen.
Abstimmungsergebnis: 14 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 0 Enthaltungen
Damit ist der Antrag von Herrn Häslich (CDU) angenommen.
Eine nichtöffentliche Sitzung schloss sich an.
Christoph Flämig
Bürgermeister
Termin nächste Stadtratssitzung:
Die nächste turnusmäßige öffentliche Sitzung des Stadtrates findet am
Mittwoch, dem 22. Oktober 2014, 19.00 Uhr im Bürgerraum des ehemaligen Gemeindeamtes Sohl, August-Bebel-Straße 24, OT Sohl, statt.
Eine Bürgerfragestunde ist wie gewohnt vorgesehen.
Die Tagesordnung ist ab dem 17.10.2014 den Aushangtafeln im Rathaus
der Stadt Bad Elster (Erdgeschoss), am ehemaligen Gemeindeamt Sohl,
August-Bebel-Straße 24 OT Sohl sowie am ehemaligen Gemeindeamt
Mühlhausen, Brambacher Straße 18 OT Mühlhausen zu entnehmen.
Elsteraner Nachrichten
Empfang in der Prager Botschaft
Einwohnerversammlung am 10. November 2014
Auf Einladung des Ministerpräsidenten Stanislav Tillich sowie des
Botschafters der Bundesrepublik Deutschland in Tschechien, Dr. Arndt
Freytag, durfte ich am gestrigen 30.09.2014 am Empfang zum Tag der
Deutschen Einheit und anlässlich des 25. Jahrestages der Friedlichen
Revolution in der Deutschen Botschaft in Prag teilnehmen.
Am 30. September 1989 wurde an diesem Ort Weltgeschichte geschrieben, als der damalige Bundesaußenminister Hans-Dietrich Genscher
den berühmtesten Halbsatz vom Balkon des Hauses sprach.
Sowohl Bundesaußenminister Frank Walter Steinmeier als auch Ministerpräsident Stanislav Tillich betonten in ihren gestrigen Ansprachen,
welche Signalwirkung von den Ereignissen in der Prager Botschaft ausging. Nicht zuletzt die Anwesenheit von Hans-Dietrich Genscher sowie
Rudolf Seiters, dem damaligen Kanzleramtsminister, und etwa 150 ehemaligen Botschaftsflüchtlingen gaben dem Empfang einen sehr emotionalen Rahmen. Ich bin froh und dankbar, dass ich zu den geladenen
Personen dieses Abends zählen durfte.
Durch den Stadtrat wurde festgelegt, am Montag, den 10.11.2014 die
nächste öffentliche Einwohnerversammlung durchzuführen. In gewohnter Weise wird diese Einwohnerversammlung in der Aula der
Grundschule stattfinden und 19:00 Uhr beginnen.
Im Mittelpunkt der Diskussionen stehen die Vorstellung des Projektes
zur Sanierung unseres historischen Licht-, Luft- und Schwimmbades
sowie der Stand der Arbeiten im Bereich Gondelteich.
Im Namen des Stadtrates darf ich Sie bitten, sich diesen Termin vorzumerken. Über eine rege Teilnahme an dieser Einwohnerversammlung
würden wir uns freuen.
Christoph Flämig
Bürgermeister
Christoph Flämig
Bürgermeister
...................................................................................................................
Baumstumpf- und Wurzelstockentfernung
schnell, günstig, ohne Bagger
www.baumstumpf-raus.de
Tel. 0160 4410366 - Martin Weidel, Hennebacher Str. 28, 08648 Bad Brambach
Vermietung in Bad Elster
Bürgermeister Christoph Flämig auf dem „Genscher-Balkon“ der Deutschen Botschaft in Prag am 30.09.2014 (Foto privat)
..................................................................................................................
Entsorgungstermine für Monat November:
Restabfälle:
ab Dr.-R.-Schmincke-Straße, Reuth und Sohl
Montag (g)
10.11., 24.11.
Stadtgebiet
Dienstag (g)
11.11., 25.11.
Mühlhausen
Montag (u)
03.11., 17.11.
Blaue Tonne:
im gesamten Gebiet Freitag (u)
07.11., 21.11.
Gelber Sack:
im gesamten Gebiet Freitag (u)
07.11., 21.11.
Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Abfallwegweiser des
Vogtlandkreises - Entsorgungsgebiet Oelsnitz - 2014
Höring
Hauptamt
Elsteraner Nachrichten
Schöne 2-Raum-Wohnung
ca. 60 m2 ab sofort zu vermieten.
Wohnküche mit Einbauküche (Cerankochfeld,
Backofen, Geschirrspüler usw.), Wohnzimmer
und Schlafzimmer, Bad (mit Fenster),
komplett renoviert, Laminatböden,
Kellerraum und Wäschetrockenraum, sowie
Gemeinschaftsfahrradkeller,
KM 250,- € zuzügl. NK
Stellplatz oder Garage nach Bedarf
Zum Anwesen gehören Parkplätze sowie
ein Gemeinschafts-Kinderspielplatz und Grillplatz
 0 3 74 37 - 53 91 05 oder 01 71 - 8 39 37 34 
3
Unser Hochbeet,
das ist schön.
Nochmals vielen Dank dem
Initiator dieses Projektes, dem
Edeka Markt Bad Elster, Nah &
Im Frühjahr dieses Jahres haben
Gut mit Inhaber Hr. Gruhle, für
wir die Nachricht erhalten, ein
unser tolles Beet. Wir werden
Hochbeet für unseren Kinderes auch weiterhin gut pflegen.
garten zu bekommen. Die Bienengruppe erklärte
Das Gemüse nicht nur aus dem
sich gleich bereit es zu pflegen und übernahm
Regal im Supermarkt kommen
diese Aufgabe sehr gewissenhaft.
kann, erkannten die Kinder
Die kleinen Bienen erhielten kleine Gießkannen
recht schnell und so bekamen
und Schürzen für ihre tägliche Arbeit. Mit großer
sie eine ganz andere WahrnehBegeisterung holten sie ihre Gießkannen, kontmung und Achtung diesen Lerollierten das Beet nach Schnecken und als „Garbensmitteln gegenüber.
Bis zur nächsten Ernte.
tenpolizei“ passten Die Bienchengruppe mit Frau Elke Maul
die Kinder gut darauf auf. Nun war
das Ernten an der
Reihe. Die Kohlrabis knabberten wir
zur Obstpause. Aus
den Tomaten, Gurken und dem Salat
bereiteten wir mit
viel Mühe und Liebe einen leckeren
Gemüsesalat zu.
Das war ganz schön
anstrengend, aber
dafür
schmeckte
unser Salat sehr gut.
...................................................................................................................
..................................................................................................................
Begegnungsnachmittage
November/Dezember 2014
Diakonie
Bad Elster
Jeden Donnerstag ab 15.00 Uhr im
Gemeinschaftsraum der DiakonieSozialstation im Service-Wohnen
"Waldblick", Am Kuhberg 70a
06.11.: Volksliedersingen
13.11.: Spielenachmittag
20.11.: Themennachmittag - "Buntes
Allerlei für das Gedächtnis"
27.11.: Bastelnachmittag
Im Dezember treffen wir uns, um
miteinander Weihnachtslieder zu singen
und Geschichten zu hören.
04.12.: gemeinsames Weihnachtsliedersingen mit Klaus Goldammer im Gemeindezentrum
bei Kaffee und
Weihnachtsbäckerei
09.12.: Weihnachtsausfahrt ins
Steinwaldhaus Erbendorf
11.12.: Weihnachtsfeier mit Kirchenchor
Bad Elster
18.12.: Adventsnachmittag
www.ihr-kfz-versicherungsvergleich.de
Zu allen Veranstaltungen gibt es Kaffee,
Tee und selbstgebackenen Kuchen. Wir
laden Sie ganz herzlich dazu ein. Für
Rückfragen stehen wir Ihnen unter
037437 535160 gern zur Verfügung.
Ihr Team der DiakonieSozialstation.
4
Elsteraner Nachrichten
Dominik Höfer erkämpft die Bronzemedaille
beim 48. Bitterfelder Schwert
Bereits zum 48. Mal organisieren die Bitterfelder Fechter das Turnier,
inzwischen hat es einen guten Namen und lockt zahlreiche Fechter aus
Mitteldeutschland in der Schüler-Altersklasse und der B-Jugend an den
Start. Erfolgreichster Fechter aus Bad Elsteraner Sicht ist Dominik Höfer
(B-Jugend). Er sicherte sich im Feld der 21 Teilnehmer nach 2 Vorrunden
und dem 16er Direktausscheid den direkten Weg ins Viertelfinale der
besten acht Sportler. Auch hier besiegte er seinen Gegner, bevor vor dem
Einzug ins Finalgefecht das gegen Neumann aus Jena das „aus“ für ihn
kam. Dominik erkämpfte sich verdient die Bronzemedaille. Lucy Roth
und Luisa Hammerschmidt wurde beide Sechste in ihren Altersklassen.
Michelle Thonwart erreichte Platz 14.
Lucy Braxmeier (A-Jugend) startete erstmals beim Internationalen Juniorenturnier in Jena. Insgesamt 98 Teilnehmerinnen fochten aus den
Leistungszentren Deutschlands, Polen, den Niederlanden und Lettland
bei diesem Qualifikationsturnier des Deutschen Fechterbundes. Lucy
focht in ihrer Runde gut mit, konnte ein Gefecht gewinnen und verlor
zwei Gefechte nur knapp und unglücklich mit 4:5. Sie erreichte zwar
nicht die nächste Runde, zeigte aber angesichts der teilweise 5 Jahre älteren Sportlerinnen gute fechterische Leistungen und errang einen durchaus respektablen 75. Rang in diesem leistungsstarken Teilnehmerfeld.
Die Siegerin kam aus Tauberbischofsheim, die weiteren Platzierten aus
Bonn, Berlin und Poznan.
Gabriele Weidhase
Geschäftsführerin
...................................................................................................................
DAS PHANTOM DER OPER WEST SIDE STORY STARLIGHT EXPRESS
PPINS DIE SCHÖNE UND DAS BIEST CABARET CHICAGO LES MISERAB
ES HAIRSPRAY KÖNIG DER LÖWEN JEKYLL & HYDE THRILLER
WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK MY FAIR LADY MAMMA MIA!
ROCK YOU CATS DAS PHANTOM DER OPER WEST SIDE STORY STAR
RESS MARY POPPINS DIE SCHÖNE UND DAS BIEST CABARET CHICAGO
ERABLES HAIRSPRAY KÖNIG DER LÖWEN JEKYLL & HYDE THRILLER
WAR NOCH NIEMALS IN NEW YORK MY FAIR LADY MAMMA MIA!
DAS PHANTOM DER OPER WEST SIDE STORY STARLIGHT EXPRESS
Der Bürgermeister der
Stadt Bad Elster gratuliert:
Bad Elster
13.10.
14.10.
14.10.
14.10.
15.10.
15.10.
17.10.
17.10.
18.10.
18.10.
19.10.
20.10.
23.10.
24.10.
25.10.
25.10.
26.10.
27.10.
28.10.
30.10.
30.10.
31.10.
01.11.
02.11.
02.11.
02.11. 03.11.
04.11.
04.11.
04.11.
05.11.
05.11.
06.11.
08.11.
08.11.
08.11.
10.11.
10.11.
11.11.
12.11.
14.11.
14.11.
14.11.
16.11.
16.11.
Frau Renate Schubert
Herrn Helmut Girschik
Herrn Ehrhard Klarner
Frau Christine Rüger
Herrn Rudolf Leistner
Herrn Eberhard Schnauder
Frau Christine Brodwolf
Frau Gerda Möckel
Frau Anita Hübner
Frau Monika Puchta
Frau Petra Hottowitz
Frau Irmgard Siegel
Herrn Walter Fischer
Herrn Peter Klein
Herrn Wolfgang Baust
Herrn Hans Ruderisch
Frau Regina Walther
Frau Marga Wolf
Herrn Oskar Schubert
Frau Käte Baust
Frau Sybille Müller
Frau Sabine Endler
Frau Ursula Greif
Frau Ruth Barthel
Frau Sonnhild Saling
Herrn Werner Weidhaas
Herrn Günter Gruber
Frau Doris Bergmann Herrn Joachim Hunschede
Herrn Peter Nicolaus
Herrn Manfred Grimm
Frau Johanna Sauer
Herrn Günther Markardt
Frau Ingeburg Barth
Herrn Heini Keil
Frau Irmtraud Schaufuß
Frau Anneliese Hüller
Frau Anita Seitz
Frau Dagmar Brockel
Frau Heidi Woscidlo
Frau Renate Kollmus
Frau Irma Ullenboom
Herrn Dieter Zöphel
Frau Erika Kanig
Frau Jutta Wunderlich
Mühlhausen
05.11.
Sohl
21.10.
22.10.
22.10.
23.10.
25.10.
31.10.
04.11.
06.11.
07.11.
11.11.
Elsteraner Nachrichten
zum 71. Geburtstag
zum 83. Geburtstag
zum 72. Geburtstag
zum 71. Geburtstag
zum 80. Geburtstag
zum 72. Geburtstag
zum 71. Geburtstag
zum 88. Geburtstag
zum 80. Geburtstag
zum 74. Geburtstag
zum 70. Geburtstag
zum 75. Geburtstag
zum 79. Geburtstag
zum 71. Geburtstag
zum 84. Geburtstag
zum 92. Geburtstag
zum 74. Geburtstag
zum 73. Geburtstag
zum 78. Geburtstag
zum 80. Geburtstag
zum 72. Geburtstag
zum 70. Geburtstag
zum 73. Geburtstag
zum 77. Geburtstag
zum 70. Geburtstag
zum 76. Geburtstag
zum 73. Geburtstag
zum 72. Geburtstag
zum 79. Geburtstag
zum 70. Geburtstag
zum 70. Geburtstag
zum 93. Geburtstag
zum 75. Geburtstag
zum 87. Geburtstag
zum 75. Geburtstag
zum 78. Geburtstag
zum 89. Geburtstag
zum 70. Geburtstag
zum 77. Geburtstag
zum 75. Geburtstag
zum 76. Geburtstag
zum 82. Geburtstag
zum 77. Geburtstag
zum 75. Geburtstag
zum 83. Geburtstag
Frau Sieglinde Zehn
zum 70. Geburtstag
Frau Charlotte Rahm
Herrn Karl-Heinz Penzel
Frau Waltraud Seidl
Herrn Karl-Heinz Beyer
Herrn Klaus Ehegötz
Frau Erika Schneider
Frau Helga Zimmer
Herrn Roland Krauß
Herrn Armin Oeser
Frau Traude Buggel
zum 92. Geburtstag
zum 78. Geburtstag
zum 83. Geburtstag
zum 70. Geburtstag
zum 78. Geburtstag
zum 79. Geburtstag
zum 70. Geburtstag
zum 73. Geburtstag
zum 80. Geburtstag
zum 75. Geburtstag
5
Herztag 2014 AUS DEM TAKT
Herzrhythmusstörungen
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir möchten Sie ganz herzlich zu unserem Herztag 2014 im Vortragssaal
der MediClin Klinik am Brunnenberg einladen. Viele Menschen leiden
unter Herzrhythmusstörungen. Unsicherheit besteht darüber, ob sie harmlos oder gefährlich sind. Nicht selten besteht ein Leidensdruck, z. B. bei
der häufigsten Form von Herzrhythmusstörungen – dem Vorhofflimmern.
Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es heute?
Wie kann einem Schlaganfall vorgebeugt werden? Gibt es neue Medikamente zur Hemmung der Blutgerinnung?
Wir möchten Sie gemeinsam mit der Deutschen Herzstiftung über den
heutigen Stand der Medizin informieren. Die Themen unserer Seminare
können Sie dem nebenstehenden Programm entnehmen. Mit Informationsmaterial und Gesprächen stehen Ihnen kompetente Mitarbeiter der
MediClin Klinik am Brunnenberg zur Verfügung.
Sie sind herzlich eingeladen und wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Dipl.-Med. K. Glaß
Dr. med. R. Dobberka
Chefärztinnen Kardiologie
(Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos!)
MediClin Klinik am Brunnenberg
Fachklinik für Kardiologie und Orthopädie
Chefärztinnen der Abteilung Kardiologie
Dipl.-Med. Katrin Glaß
Dr. med. Reina Dobberkau
Endersstraße 5, 08645 Bad Elster
Tel.: 037437/8-3208, Fax: 037437/8-3203
Email: info.brunnenberg-reha@mediclin.de
Internet: www.mediclin.de/brunnenberg-reha
Organisation und Information:
Silvana Müller
Chefarztsekretariat Kardiologie
MediClin Klinik am Brunnenberg
Tel.: 037437/8-3208
Email: silvana.mueller@mediclin.de
...................................................................................................................
- Programm 09:30 Uhr Eröffnung und Begrüßung
ChÄ Dipl.-Med. K Glaß
MediClin Klinik am Brunnenberg
09:40 Uhr Herzrhythmusstörungen – Wann sind sie harmlos,
wann gefährlich?
ChÄ Dipl.-Med. K. Glaß
MediClin Klinik am Brunnenberg
10:00hr Wie werden Herzrhythmusstörungen diagnostiziert?
ChÄ Dipl-Med. K. Glaß
MediClin Klinik am Brunnenberg
10:15 Uhr Pause
10:30 Uhr Behandlung von Herzrhythmusstörungen
– Welche Möglichkeiten gibt es?
ChÄ Dr. med. R. Dobberkau
MediClin Klinik am Brunnenberg
11:00 Uhr Wie kann einem Schlaganfall vorgebeugt werden?
ChÄ Dr. med. R. Dobberkau
MediClin Klinik am Brunnenberg
11:15 Uhr Leben mit einem Schrittmacher oder Defibrillator
K. Müller, Assistenzärztin
MediClin Klinik am Brunnenberg
11:30 Uhr Diskussion
Alle Referenten beantworten gerne Ihre Fragen
...................................................................................................................
6
Der Dorfclub Sohl e.V. lädt ein
zur Verkehrsteilnehmerschulung
mit der Kreisverkehrswacht Vogtland e.V.
Thema: – Tschechisches Verkehrsrecht –
Inhalt:
Gemeinsamkeiten / Unterschiede zum Deutschen Verkehrsrecht, Besonderheiten
 am 14.11.2014, um 19.00 Uhr
 in Sohl – Bürgerraum
in der ehemaligen Schule
Wir freuen uns auf alle interessierten Gäste.
Für Freitag, den 14.11.2014 ab 19.00 Uhr laden wir in den Bürgerraum
Sohl in der ehemaligen Schule zur Verkehrsteilnehmerschulung der
Kreisverkehrswacht Vogtland e. V. ein. Da es zwischen Deutschland
und Tschechien einige Unterschiede in den Verkehrsregeln und damit
Unsicherheiten bei den Auto-, Motorrad- und Fahrradfahrern gibt, hat
sich der Dorfclub Sohl e.V. mit der Kreisverkehrswacht Vogtland e.V.
Auerbach in Verbindung gesetzt, um unterschiedliche Regelungen aufzuzeigen und offene Fragen zu beantworten. Dafür steht uns an diesem
Abend ein Mitarbeiter der Kreisverkehrswacht zur Verfügung.
Wir hoffen auf viele interessierte Gäste und freuen uns auf diesen Abend.
Die Mitglieder des Dorfclubs Sohl e. V.
...................................................................................................................
Die IHK Regionalkammer Plauen bietet Unternehmern und Gründungsinteressenten regelmäßig kostenfreie Sprechtage an. Eine Anmeldung ist
unter Tel 03741 214-0 unbedingt erforderlich.
Sprechtag Bürgschaftsbank Sachsen / Mittelständische Beteiligungsgesellschaft Sachsen
Beratung zur Finanzierungsabsicherung
Mittwoch, 05.11.2014 - Uhrzeit nach Vereinbarung
Sprechtag Unternehmensnachfolge
Beratung zur Vorbereitung der Unternehmensnachfolge und Begleitung
im Nachfolgeprozess
Donnerstag, 06.11.2014 - Uhrzeit nach Vereinbarung
Sprechtag Sächsische Aufbaubank
Beratung zu Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten
Montag, 10.11.2014 – 13:00 – 14:00 Uhr
Veranstaltungen
19. IHK-Expertensprechtag
„Heute die Weichen für morgen stellen“
Die IHK Chemnitz Regionalkammer Plauen informiert gemeinsam mit
einem Expertenteam am 05.11.2014, 14:00 bis 18:00 Uhr zu Fragen rund
um die Themen Finanzierung und Förderung, Fachkräftesicherung, Mitarbeiterführung sowie Unternehmensnachfolge.
Vertreter der Förderbanken (BMWi, SAB, BBS, MBG), der Agentur für
Arbeit, der Sparkasse Vogtland sowie weitere Partner stehen an diesem
Tag für Informationen und individuelle Beratungen zur Verfügung.
Als Höhepunkt des diesjährigen Expertensprechtages wird Mike Fischer
von der Fischer Academy Gera seine Erfahrungen als Unternehmer und
Ideenfabrikant schildern. In seinem Vortrag verdeutlicht er, was leidenschaftliches Engagement als Unternehmer ausmacht – von der Geschäftsidee über die Mitarbeiterführung und Umdenkfabrik bis zur Ausrichtung aller Aktivitäten auf neue Ziele.
Die Veranstaltung ist kostenfrei.
Nähere Informationen/Veranstaltungsflyer: Yvonne Dölz, Tel. 03741/
214-3301 bzw. unter www.chemnitz.ihk24.de
Elsteraner Nachrichten
Workshop „Effektiv kalkulieren in der Gastronomie“ am
17. November in Plauen
Für das erfolgreiche Führen eines Gastronomiebetriebes ist eine genaue
Kalkulation angesichts kontinuierlich steigender Kosten für Energie,
Kraftstoffe und Nahrungsmittel wichtiger denn je. Sie hilft beispielsweise dem Gastronom beim Festlegen der Verkaufspreise oder verschafft einen Überblick, ob eine Veranstaltung gewinnbringend war
und ist somit Basis für unternehmerische Entscheidungen.
Die IHK Regionalkammer Plauen bietet dazu am 17. November 2014,
von 10 bis 15 Uhr, einen Workshop an. An täglichen Beispielen aus der
Praxis wird verdeutlicht, was beim Kalkulieren dringend zu berücksichtigen ist. Das Veranstaltungsangebot richtet sich sowohl an Existenzgründer als auch an Unternehmer und leitendes Personal.
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Nähere Informationen: Daniela Seidel, Tel. 03741 214-3320, E-Mail seidel@pl.chemnitz.ihk.de
...................................................................................................................
Der Elsteraner Fosnetclub lädt ein:
ten auf das, was im letzten Jahr in Bad Elster getan, speziell gebaut
wurde – oder eben auch nicht! Der Bürgermeister sowie seine Ratsherren und –damen werden samt Stadtkasse und Rathausschlüssel dem
EFC gegenübertreten. Auch der neu gewählte Stadtrat ist herzlich zu
dem Spektakel eingeladen – wäre doch der Bürgermeister ohne ihn fast
machtlos. Lassen Sie sich wieder überraschen, was der EFC gefunden
und der Königliche Hofdichter in gereimte Worte gefasst hat!
Am darauffolgenden Sonnabend, dem 15.11.2014 findet der Kappenabend mit Musik, Tanz und kleinem Programm statt – ab 19.30 Uhr
zum 5. Mal im Elsteraner „Badecafé“. Der Höhepunkt eines jeden Kappenabends ist die spannungsvoll erwartete Inthronisierung des neuen
Prinzenpaares – wer immer es auch sein mag. Ein Jahr Regentschaft
Auch wenn das „zivile Volk“ im Gegensatz zu den eingefleischten Faschingsnarren noch lange nicht daran denkt, sind es doch heute die letzten „Elsteraner Nachrichten“, die vor dem Faschingsauftakt erscheinen.
Deshalb kommt heute schon die Erinnerung daran und die Einladung
dafür! Ja, in vier Wochen ist es schon wieder soweit.
Der EFC lädt auf den Rathausplatz ein, um am 11.11. auch in diesem
Jahr wieder pünktlich 11.11 Uhr mit Musik und Frohsinn die 5. Jahreszeit einzuläuten. Die EFC-Mitglieder, geschmückt vom Prinzenpaar
Yvonne I. und Sebastian II. sowie den Gardemädchen, werden wieder
lautstark vorm Rathaus in Erscheinung treten und einen Rückblick hal-
Elsteraner Nachrichten
von Prinzessin Yvonne I. und Prinz Sebastian II. ist dann schon wieder
vorbei und sie geben das Zepter ab an ihre Nachfolger – sicher schweren
Herzens, weil ein schönes und abwechslungsreiches Jahr hinter ihnen
liegt.
Der den Fosnetfans ebenso wie den Badecafé-Stammgästen bestens bekannte Matthias Lenk fungiert hier als DJ ML und legt flotte Musik auf
für die Gäste, die das Tanzbein schwingen wollen. Wer keine Lust dazu
hat, bleibt einfach sitzen und beobachtet das Geschehen auf der Tanzfläche. Zwischendurch wird das Publikum vom EFC mit seinen Gardeund Showtänzen und kleinen Gags unterhalten. Dazu gibt es köstliches
Essen aus der Badecafé-Küche und natürlich leckere Getränke aller Art.
Das Team um Katja Enders ist den ganzen Abend für Sie da.
Also suchen Sie sich einen alten Hut, ein modernes Basecap oder Häkelmützchen und auf geht’s ins „Badecafé“ zum Kappenabend des EFC.
Kartenvorbestellungen laufen direkt übers „Badecafé“ unter der Telefonnummer 57990 in Bad Elster.
Es erwartet Sie der Elsteraner Fosnetclub mit einem dreifachen EFC
juchhé! (Manuela Biehn)
7
Im Rahmen der Fächerverbindenden Unterrichtswoche zum Thema
„ Bad Elster- ein grüner Ort der Gesundheit“ ist es an unserer Grundschule zu einer schönen Tradition geworden, Kureinrichtungen des Heimatortes zu besuchen und die vielfältigen Bereiche aus der Klinikarbeit
kennenzulernen.
In diesem Jahr wollte die Klasse 1b zusammen mit Frau Neuber und
Frau Neudel die Deutsche Klinik für Integrative Medizin-Dekimed- näher kennen lernen.
Wir freuen uns sehr von Frau Schramm, der Klinikdirektorin sofort
grünes Licht für unseren Besuch zu bekommen.
Am 14.07.2014 machten wir uns gespannt auf den Weg. Zu Beginn
startete ein Sportprogramm „Kinderyoga“ in der Turnhalle mit Frau
Tanzhaus, einer Sporttherapeutin. Ob „Löwe“, „Fisch“, „Baum“, … den
Kindern machte es riesig Spaß in einer Bewegungsgeschichte die vorkommenden Figuren nachzuahmen. Danach stand Bewegung im Wasser auf unserem Programm. Herr Beyer, auch ein
Sporttherapeut holte uns in die Kneip- und Badelandschaft ab. Da staunten die Kinder als es zuerst
tief runter in den Keller ging. Herr Beyer erklärte
uns die vielen Pumpen und dicken Rohre unter
dem Wasserbereich. Wieder oben, schnell umgezogen und los gings. Mutige Kinder stellten sich
verschiedenen Kneippanwendungen.
Gemeinsam war dann Wassertreten angesagt.
Und dann ab ins Wasser. War das ein Getümmel.
Auch hier verging die Zeit viel zu schnell. Nach
einer Stunde hieß es fix abtrocknen, anziehen und
Tasche packen. Die Ernährungsberaterin, Frau
Umlauft aus der Lehrküche stand schon bereit, um
uns abzuholen. Sie hatte schon alles vorbereitet.
Entstehen sollten ein leckerer, gesunder Obstsalat
mit Joghurtsoße und ein fruchtiges Getränk.
Vom Sport und Wasserplanschen hatten alle mächtig Appetit. In Gruppen wurde fleißig das verschiedene Obst geschnitten, die Joghurtsoße gerührt und kreiert und Obst zu einem Saft gemixt.
Andere deckten für alle den Tisch.
BESTATTUNGEN
Hannemann
Dem Leben einen würdigen Abschluss geben.
Johann-Christoph-Hilf-Str. 11 • 08645 Bad Elster
Telefon
03 74 37 - 53 82 70 • Mobil
01 76
61 07 09 56
Rosa-Luxemburg-Straße
8 • 08606
Oelsnitz
Ansprechpartnerin
vor Ort
Frau0176
Karin
Telefon 037421 - 704861
• Mobil
61 Franke
07 09 56
Wunsch
persönlicheBeratung
Beratungbei
beiIhnen
Ihnen zu
zu Hause
Hause.
AufAuf
Wunsch
persönliche
8
Dass schmeckte hm… mehr… lecker.
Das müssen wir zu Hause unbedingt nachkochen, da waren sich alle
einig!
Jeder schöne Tag geht mal zu Ende. Wir haben viel erlebt und Interessantes gesehen.
Wir möchten uns zuerst bei Frau Schramm herzlich bedanken, die uns
das alles ermöglichte, dann gilt ein großes Dankeschön Herrn Beyer,
er stellte für uns das tolle Programm zusammen und betreute uns beim
Baden. Ein weiteres Dankeschön an Frau Tanzhaus und Frau Umlauft
für die super Stunden.
Klasse 1b, Frau Neubert, Frau Neudel
Wenn der Mensch den Menschen braucht,
dann sind wir für Sie da.
Wir stehen Ihnen in den schweren Stunden des Lebens und
Sterbens zur Seite, mit ehrlichen Worten, helfenden
Händen und einem fairen Preis. Mit uns gestalten Sie den
letzten Weg Ihres verstorbenen Angehörigen angemessen
und würdevoll, wir begleiten Sie in der Trauerzeit und wir
unterstützen Sie bei allen notwendigen Entscheidungen.
Ihre Fragen beantworten wir gerne jederzeit persönlich,
nicht nur bei der Anmeldung eines Trauerfalls. Denn wir
sind für Sie da, wenn der Mensch den Menschen braucht.
Elsteraner Nachrichten
Warum in die Ferne schweifen …?
Testen Sie uns!
Rechtsanwälte
Bittmann, Klopfer & Schuster
Die nächsten Elsteraner Nachrichten
erscheinen am 17. November 2014
(Redaktionsschluss: 6. November 2014)
Ihre Fachanwälte für Arbeits-, Verwaltungs-,
Familien- und Sozialrecht
· Gipskartonplatten
· Trockenbauzubehör
· Wärmedämmung
· Putze / Ziegel
· Werkzeugverkauf
Windmühlenweg 2c
08606 Oelsnitz / Vogtl.
Telefon (037421) 2 50 81
Fax
(037421) 2 50 83
elstertal-baustoffe@t-online.de
OSB-VERLEGEPLATTEN
IM ANGEBOT
Lessingstraße 17 · 08626 Adorf
Telefon (03 74 23) 23 49
Telefax (03 74 23) 31 88
info@kanzlei-bittmann.de
Begegnungsnachmittage
November/Dezember 2014
Diakonie
Bad Elster
Jeden Dienstag, ab 14.00 Uhr im
Gemeinschaftsraum
des "Haus Franken",
Johann-Christoph-Hilf-Straße 2a
04.11.: Seniorensport
10.11.
bis Überraschungsfahrt
13.11.
18.11.:
24.11.:
25.11.:
02.12.:
Seniorensport
Tanztherapie
Volksliedersingen
Seniorensport - Ausfahrt
04.12.: gemeinsames Weihnachtsliedersingen mit Klaus
Goldammer im Gemeindezentrum bei Kaffee und
Weihnachtsbäckerei
08.12.: Tanztherapie
09.12.: Weihnachtsausfahrt ins
Steinwaldhaus Erbendorf
16.12.: Seniorensport
Wir freuen uns über Ihr Kommen!
Ihr Team der
Diakonie Bad Elster.
Elsteraner Nachrichten
Lieferung sofort
elektr. Pflegebetten
6DQLWlWVKDXV
+2) 6(/% 1$,/$
$OOHV IU GLH .UDQNHQSIOHJH ]X +DXVH
/LHIHUDQW DOOHU .UDQNHQNDVVHQ
Fax: 09281 - 16975
www.sperschneider-hof.de
Modernster Prothesenbau, Kinderorthopädie, Orthopädische
Einlagen auch für Sicherheitsschuhe, Lymphologische
Versorgungen, Inkontinenzversorgung etc . . .
Hilfsmittelberatung durch Wohnraumbegehung.
☛ LIEFERUNG KOSTENLOS!
9
Mit einer Anzeige in den
U
e Zeitung!
Mein Vogtland - mein
nser Prämien-Highlight
Ab jetzt sind Sie für die
digitale Zukunft gerüstet!
D seher
C
L
n
32h”bildfer
Flac
erreichen auch Sie
Ihre Kunden!
Tel. 0 37 41/59 88 38
print@pccweb.de
Einfach bestellen unter
www.vogtland-anzeiger.de
oder anrufen unter: 03741/597-701 und 597-709.
Sie suchen ein originelles, außergewöhnliches
und einzigartiges Geschenk?
Dann haben wir die Lösung für Sie!
Historische ∙ Zeitungen
Verschenken Sie doch eine originale, historische Zeitung Ihres Wunschtages,
anlässlich Geburtstagen, Jubiläen oder Jahrestagen.
Bei uns bekommen Sie eine Zeitung von fast jedem Tag der
letzten 100 Jahre! für 38,00 € (inkl. MwSt.)
Ihre Zeitung ist auf Wunsch in einer
Geschenkmappe für 18,00 € erhältlich.
Papier Grimm GmbH
Syrauer Straße 5
08525 Plauen OT Kauschwitz
Tel: 0 37 41/52 08 96
Fax: 0 37 41/52 74 63
mail@papiergrimm.de
10
Elsteraner Nachrichten
Elsteraner Nachrichten
11
Ferienprogramm der AWO Vogtland
Bereich Reichenbach e.V.
Auch in den diesjährigen Herbstferien (20.10.14 – 31.10.14) gestaltet die
Mobile Jugendarbeit Adorf/Bad Elster gemeinsam mit der Sozialpädagogischen Familienhilfe wieder eine buntes Programm für Kinder und
Jugendliche von 6 – 16 Jahren.
Treffpunkt sind jeweils die Räume der AWO in der August-BebelStr. 8 in Adorf. Für Anmeldungen und Fragen erreichen Sie uns unter
037423/57887 o. 57888
Mo., 20.10.2014
Ferienmittagessen anschließend
11.00 – 15.00 Uhr
Herbstwanderung „Rund um Adorf“
Kosten: 1,00 €
Die./Mi., 21./22.10.2014 Nachtreffen der Ferienfreizeit auf dem
Gelände der Grundschule in Hammerbrücke
(mit Übernachtung, nur für Teilnehmer der
FFZ)
Do., 23.10.2014
„Pasta-Italiano“
14.00 – 17.00 Uhr
(Italienischer Nachmittag, selbst gemachte
Nudeln und weitere Überraschungen)
Kosten: 2,00 € (inklusive Essen)
Mo., 27.10.2014 Wir bauen eine „Schwitzhütte“ aus Naturma14.00 – 18.00 Uhr
terialien (Bitte Badehose und Handtuch mit
bringen)
Die., 28.10.2014
Kino-Nachmittag in Plauen (Vogtlandbahn)
12.00 – 17.00 Uhr
Kosten: 5,00 €
Mi., 29.10.14 bis
2. Grusel-Party in der AWO
Do., 30.10.14
(Geister-Menü mit Überraschungen, Spiel +
17.00 – 11.00 Uhr
Spaß zum Fürchten, Kürbis-Schnitzen,
Geschichten, Nachtwanderung und mehr…)
Übernachtung mit Schlafsack und Iso-Matte
Kosten: 5,00 €
(Anmeldung bis 28.10.14 möglich)
...................................................................................................................
AWO Vogtland Bereich Reichenbach e. V.
Mobile Jugendarbeit Adorf und Bad Elster
Am Kuhberg 70 B
(Hintereingang Haus „Waldblick“)
08645 Bad Elster
Der Jugendraum der AWO ist wie folgt geöffnet:
Kontaktstelle Mobile Jugendarbeit: mittwochs von 13.30 – 15.00 Uhr
Offener Raum für Jugendliche: mittwochs von 15.00 – 18.00 Uhr
„Jungs-Treff“ am Donnerstag: jeweils
von 16.00 – 18.00 Uhr
Ansprechpartner:
Jens Eichelberger
(Dipl.-Sozialpädagoge)
037423/57887
...................................................................................................................
Martinstag
11.11.2014
Diakonie
Bad Elster
Herzliche Einladung zum
gemeinsamen Martinstag
Wann?
11.11.2014, Beginn: 16:30 Uhr
Wo?
Kindergarten "Elsternest"
Wir laufen gemeinsam mit den Kindern
vom Hort in die Kirche, wo um
17:00 Uhr die Martinsgeschichte
gespielt und Martinslieder
gesungen werden.
Gegen
17:30 Uhr schließen wir uns dem
Lampionumzug in die
Fachklinik Sonnenhöhe an,
wo uns ein großes Lagerfeuer erwartet.
Dort teilen wir unsere Martinshörnchen
und trinken zusammen warmen Tee.
Wir freuen uns auf Sie!
Das Team der Diankonie Bad Elster
Kreisverband Oelsnitz/V. e.V.
Ihr Pflegedienst in Bad Elster/Oberes Vogtland
Tel.: 037437-3451 oder 0171 72 93 131
o Pflegeberatung
o Häusliche Krankenpflege
o Demenzbetreuung, Hausnotruf
o Verhinderungspflege
o Zusätzliche Betreuungsleistungen
Beschäftigung, Spazieren gehen, Vorlesen
08645 Bad Elster, Am Kuhberg 62, www.drk-oelsnitz.de
12
Ihr Fahrdienst – Wir machen Sie mobil
Tel.: 037421-4970 oder 0171 4654411
o Rollstuhlfahrdienst
o Reisedienst und
Mietwagenfahrten
o Berufs- und Schülerverkehr
o Fahrten zu Arzt-, Krankenhausund Kurbehandlungen
Elsteraner Nachrichten
Die Stadtbibliothek informiert
Dank Förderung durch den Kulturraum Vogtland-Zwickau konnten wir Undine Zimmer:
viele aktuelle Neuerscheinungen erwerben :
„Nicht von schlechten Eltern“
Ein authentischer Erfahrungsbericht über das Leben in einer
****
Hartz-IV-Familie.
Jojo Moyes: „Eine Handvoll Worte“
Die Journalistin Ellie durchforstet ihr Zeitungsarchiv nach einer Geschich- Kathy Reichs: „Fahr zur Hölle“
te .Sie findet einen Liebesbrief, in dem ein Mann seine Geliebte bittet, Tempe Brennan findet die Spur eines seit Jahren vermissten Mädchens.
ihren Ehemann zu verlassen. Ellie stellt Nachforschungen an, was daraus
Peter Prange: „Die Philosophin“
geworden ist…
Wahrheit, Verrat, Intrige, Revolution und Liebe.
Auma Obama: „Das Leben kommt immer dazwischen“
Ein bewegend erzählter Bericht über Herkunft, Familie und den Mut, seine Kati Naumann: „Die Liebhaber meiner Töchter“
Ziele zu verfolgen.
Einmalig witzig erzählt die Autorin vom ganz normalen Alltag einer Frau
zwischen Beruf und Haushalt, zwischen halberwachsenen Kindern und
Rolf Dobelli: „Die Kunst des klugen Handelns“
Mann.
52 Irrwege, die Sie besser anderen überlassen…
Nicole Nau: „Tanze Tango mit dem Leben“
Catharina Ingelmann-Sundberg: „Wir fangen gerade erst an“
Der leidenschaftliche Tango Argentino hat es Nicole Nau angetan. AusgeFünf nette Senioren wollen ein Verbrechen begehen, um ins Gefängnis zu wandert nach Argentinien entwickelte sie sich dort zur weltweit gefeierten
kommen. Denn überall sonst ist es besser als in ihrem trostlosen Alten- Tänzerin. Wir konnten ihre Kunst im vergangenen Herbst im König Albert
heim…
Theater erleben !
Gabriel Roth: „Gleichung mit einer Unbekannten“
Eric Mutter, Computergenie und sympathischer Außenseiter, ist durch den
Verkauf einer Software mit achtzehn Jahren steinreich geworden und will
nun das Einzige, was man mit Geld nicht kaufen kann: die Liebe einer
Frau.
Martin Suter: „Allmen und die Dahlien“
Neues von Suters Ermittlerduo Allmen und Carlos.
Sebastian Schlösser: „Lieber Matz, Dein Papa hat ``ne Meise“
Ein Vater schreibt Briefe über seine Zeit in der Psychiatrie.
Ruth Rendell: „Des Finders Lohn“
Tommy Krappweis: „Das Vorzelt zur Hölle“
Eine skurrile Zeitreise in die 70er Jahre und die Familienurlaube der Kindheit. Kriminalroman.
Leon Winter: „Ein gutes Herz“
Gekonnt werden Fakten undFiktives vermischt.
Stefanie Gerstenberger: „Oleanderregen“
Ein Roman über Schuld, Vergebung, Liebe und ein geheimes Familienvermächtnis.
Petros Markaris: „Abrechnung“
Krimi und Gesellschaftsroman aus Griechenland.
Vogtland-Panorama-Weg
Der schönste Wanderweg durch das Vogtland.
Serè Prince Halverson: „Die andere Seite des Glücks“
Familienroman.
...................................................................................................................

Ihre
Spanndecke ²
ab nur 89
€/m
Foto: C. Steps
ert einmal monti
nie mehr
tapeziert!
Mo-Fr 9-20 Uhr
Sa
9-18 Uhr
Ralf Georg Reuth / Günther Lachmann: „Das erste Leben der Angela M.“
Die Autoren haben in Archiven, in verschiedenen Institutionen und in vielen Interviews mit Zeitzeugen über das erste Leben der heutigen Bundeskanzlerin geforscht.
Wie Sie sehen, lohnt sich ein Besuch in unserer Bibliothek .
Sybille Rentzsch
Leiterin Bibliothek
...................................................................................................................
JEDEN SONNTAG SCHAUTAG
Küchen,
Spanndecken,
Fußböden...
Die richtige Zeit
für Ihre individuelle
Küche – auf Wunsch auch mit
Spanndecke und Fußboden.
Erleben Sie ausgezeichneten
Service ein Küchenleben lang.
Mehrfach ausgezeichnet für
Individualität in Raumgestaltung
und herausragende Fachkompetenz.
175 Top-Adressen in 2 / 2014
AV
&
Architektur&Wohnen
220 Top-Adressen in 2012/2013
Küchen & Raumgestaltung Geipel · Theumaer Weg 34 · 08541 Theuma · www.kuechen-geipel.de · Tel. 037463 83546
Elsteraner Nachrichten
13
Interessantes und Wissenswertes
Veranstaltungsprogramm in der
Kultur- und Festspielstadt Bad Elster
Verantwortlich:
Chursächsische Veranstaltungs GmbH
(geschäftsführender Intendant: GMD Florian Merz)
König Albert Theater
Postfach 1161
D-08645 Bad Elster
Kartenvorverkauf Bad Elster:
Touristinformation Bad Elster
Servicecenter der Chursächsischen Veranstaltungs GmbH
und der Sächsischen Staatsbäder GmbH
Königliches Kurhaus, D-08645 Bad Elster
Telefon: 037437/53900, Telefax: 037437/539054
touristinfo@badelster.de, www.badelster.de
Öffnungszeiten:
täglich von 10.00 - 12.30 Uhr und 13.30 - 18.00 Uhr
Diese Zeiten gelten auch an Feiertagen.
Ermäßigungen:
Für Kurkarteninhaber ist der Besuch der Früh- und Nachmittagskonzerte, sofern nichts anderes angekündigt, unentgeltlich.
Bei eintrittspflichtigen Veranstaltungen wird in der Regel auf die
Kurkarte eine angemessene Ermäßigung gewährt. Besitzer der
VogtlandCard, der EnviaCard, des Egronettickets und der Leserkarte der Freien Presse erhalten beim Kauf der Karte in der Touristinformation Bad Elster und an der Theaterkasse im König Albert
Theater auf den nicht ermäßigten Eintrittspreis einen Rabatt (ausgenommen kulinarische Veranstaltungen).
Bitte zeigen Sie deshalb dem jeweiligen Kontroll- und Kassenpersonal unaufgefordert Ihre Eintrittskarte vor.
Montag, den 13.10.14
19:30 RAY COOPER (Ex-Oysterband), Konzert, Königliches Kurhaus
Dienstag, den 14.10.14
15:00 »Nachmittagskonzert« mit dem Trio Divertimento der Chursächsischen Philharmonie,
Café-Restaurant »Waldschlösschen«
16:00 »Blick hinter die Kulissen« Theaterführung durch die hist.
Publikumsbereiche inkl. Bühnetechnik, König Albert Theater
19:30 »Australien« Dia-Multivisionsschau von Sigrid-Wolff Feix,
Königliches Kurhaus
Mittwoch, den 15.10.14
19:30 »Cole Porter - Memoriam in Evergreens« Serenadenkonzert im
Kerzenschein zum 50. Todestag, KunstWandelhalle
19:30 »Sonne, Mond & Sterne« Soirée mit der Chursächsischen
Cafémusik, KunstWandelhalle
Freitag, den 17.10.14
15:00 »Nachmittagskonzert« mit der Chursächsischen Cafémusik
Musikpavillon am Badeplatz
19:30 »Frau Luna« Operette von Paul Lincke / Landesbühnen Sach
sen / Elbland Philharmonie Sachsen / GMD Florian Merz,
Dirigent, König Albert Theater
Samstag, den 18.10.14
10:00 »Führung durch das König Albert Theater« Theaterführung
durch die hist. Publikumsbereiche, König Albert Theater
19:30 »Eine kleine Nachtmusik« Serenadenkonzert der Chursächsi
schen Streichersolisten in historischen Kostümen und Kerzen
schein, König Albert Theater
14
Sonntag, den 19.10.14
10:00 »Ein Himmel voller Geigen« Matinee mit dem Chursächsi
schen Violinduo, KunstWandelhalle
15:00 »Musikalische Reise um die Welt« Chorkonzert des Vogtland
chors Vocapella, Königliches Kurhaus
19:00 GUNTER SCHOSS & FRANK FRÖHLICH: »Saitenklang &
Missetat« Wilhelm-Busch-Konzert-Lesung, König Albert
Theater
Montag, den 20.10.14
19:30 »Fantasie und Träumerei« Klavierrecital mit dem Pianisten
Radim Vojir (CZ), KunstWandelhalle
Dienstag, den 21.10.14
14:00 Kraftwerksführung, Fernheizwerk
15:00 »Nachmittagskonzert« mit dem Trio Divertimento der
Chursächsischen Philharmonie,
Café-Restaurant »Waldschlösschen«
19:30 »New York - Skyscraper National Park« Diavortrag von Jörg
Hertel, Königliches Kurhaus
Mittwoch, den 22.10.14
19:30 »Blasmusik aus dem Dreiländereck« Dreiländereckmusikanten
Markneukirchen, KunstWandelhalle
19:30 »Gut gelaunt« Soirée mit der Chursächsischen Cafémusik
Vogtlandklinik
Donnerstag, den 23.10.14
19:30 »Wiener Melodien« Soirée mit dem Ensemble Melange der
Chursächsischen Philharmonie, KunstWandelhalle
Freitag, den 24.10.14
15:00 »Nachmittagskonzert« Klavierrecital mit dem Pianisten Radim
Vojir (CZ), KunstWandelhalle
19:30 GREGORIANIKA: »Cantabile« Choräle & A Capella König Albert Theater
Samstag, den 25.10.14
19:30 »Konzert für Blechbläser« Konzert, St. Trinitatiskirche
19:30 Eröffnung der Gedenktage zu 25 Jahren friedlicher Revolution
und Mauerfall: »EGMONT«, 2. Symphoniekonzert zum 25. Jah­
res­tag der politischen Wende in Bad Elster / Dominique Horwitz,
Sprecher (Weimar) / Stephanie Krone, Sopran (Dresden) /
Chursächsische Philharmonie (auf hist. Instrumenten der Klassik)
GMD Florian Merz, Dirigent, König Albert Theater
Sonntag, den 26.10.14
10:00 »Trio Musici« Matinee mit dem Trio Divertimento der
Chursächsischen Philharmonie, KunstWandelhalle
14:30 »Melodien tanzen um die Welt« Konzert der Chursächsischen
Streichersolisten, Hutzenstube Trieb**
15:00 »20 Jahre Jana Sammer« Schlagergala zum Bühnenjubiläum
Königliches Kurhaus
Montag, den 27.10.14
19:30 MONTAGSKINO: »40 Jahre sind genug« Dokumentarfilm
über das Jahr 1989 in Plauen, Königliches Kurhaus
Dienstag, den 28.10.14
15:00 »Nachmittagskonzert« mit dem Trio Divertimento der
Chursächsischen Philharmonie, Cfé-Restaurant »Waldschlösschen«
Mittwoch, den 29.10.14
09:00 »Bürgerberatung« Beartungstag der Stasiunterlagenbehörde
Chemnitz, Königliches Kurhaus
15:00 »Quellenzauber« Quellenkonzert mit dem Trio Divertimento
der Chursächsischen Philharmonie, Marienquelle
19:30 »Die Angst setzt Grenzen - Die Mauer als Symbol der deut
schen Teilung«, Zeitgeschichtlicher Vortrag von Dr. Eva-Maria
Zehrer, Königliches Kurhaus
Donnerstag, den 30.10.14
19:30 »Forellenquintett« Soirée mit dem Klavierquartett der
Chursächsische Philharmonie, KunstWandelhalle
Freitag, den 31.10.14
15:00 »Nachmittagskonzert« Klavierrecital mit dem Pianisten Radim
Vojir (CZ), KunstWandelhalle
Elsteraner Nachrichten
19:30 »Gala der Operette« - PREMIERE Die schönsten Melodien
der leichten Muse mit Uta Simone (Sopran) und dem Chursäch
sischen Salonorchester, Königliches Kurhaus
Samstag, den 01.11.14
19.30 LULO REINHARDT & VICENTE PATÍZ
Die große Gitarrennacht, Königliches Kurhaus
Sonntag, den 02.11.14
15.00 JUNGES PODIUM
»KOLUMBUS – DIE ENTDECKUNG EINER NEUEN WELT« - Premiere, Musical | Koproduktion des König Albert
Theaters mit dem Gymnasium Markneukirchen/V.,
König Albert Theater
(weitere Termine: Sa 01.11.: 15.00 & 19.30 Uhr | So 02.11.:
19.30 Uhr | Di 04.11.: 19.30 Uhr | Mi 05.11.: 9.30 & 19.30 Uhr |
Fr 07.11.: 9.30 & 19.30 Uhr | Sa 08.11.: 15.00 & 19.30 Uhr | So
09.11.: 15.00 & 19.30 Uhr)
15.00 STEPHAN MENZEL-GEHRKE: »Nimm Dich in Acht vor
blonden Frau’n«, Chanson- und Travestieshow,
König Albert Theater
Donnerstag, den 06.11.14
19.30 »DER LETZTE BALLONFLUCHTVERSUCH AUS DER
DDR« Ein bebilderter & autobiografischer Tatsachenbericht
von Jan Hübler, König Albert Theater
Freitag, den 07.11.14
19.30 BLUE HALEY COVER BAND Rock’n’Roll-Tanzabend,
König Albert Theater
Samstag, den 08.11.14
19.30 STELLMÄCKE & TROTZBAND: »Immer wieder wächst das
Gras«, Deutsche Weltmusik, König Albert Theater
Sonntag, den 09.11.14
19.00 Abschlusskonzert der Gedenktage zu 25 Jahren friedliche
Revolution und Mauerfall, »NEUNTE BEETHOVEN«
3. Symphoniekonzert 2014/2015 / Festkonzert des Vogtland
kreises (Mendelssohn – Beethoven), Stephanie Krone (Sopran)
Silke Richter (Alt) | Christian S. Malchow (Tenor) | Paul G.
Song (Bass) | Chor der Landesbühnen Sachsen | Singakademie
Dresden | Chursächsische Philharmonie, St. Trinitatiskirche
Dienstag, den 11.11.14
19.30 LUDWIG MÜLLER: »Es gibt Tage, da wünscht ich, ich wär
mein Hund«, Lieder von Reinhard Mey, KunstWandelhalle
Freitag, den 14.11.14
19.30 »ARIADNE AUF NAXOS« Oper von Richard Strauss
König Albert Theater
Samstag, den 15.11.14
19.30 »HIGHLAND BLAST – DAS FAHRENDE FESTIVAL AUS
SCHOTTLAND«, A Taste of Scotland aus Stepdance, Folk- &
Musicshow, König Albert Theater, (TIPP: Um 17.00 Uhr ist ein
begleitendes »Whiskey-Tasting« im Königlichen Kurhaus
buchbar)
Sonntag, den 16.11.14
15.00 »GROSSE JOHANN-STRAUSS-GALA« Heiteres Musik
Theater, König Albert Theater
Dienstag, den 18.11.14
19.30 BENJAMIN TOMKINS - DER PUPPENFLÜSTERER
Kleinkunst & Comedy, Königliches Kurhaus
Römisch-Katholische Kirche »St. Elisabeth«
an Sonn- und Feiertagen 10.00 Uhr Gottesdienst
Katholisches Pfarramt „St.Josef“
Elsterstraße 30
Pfarrer Günther Eichholz
08626 Adorf/Vogtland
Telefon: 037423/2296
Sprechzeiten nach Vereinbarung
Elsteraner Nachrichten
AUSSTELLLUNGEN IN BAD ELSTER:
15.09.14-28.11.14 »HEUTE SCHON
GESCHMUNZELT?«
Cartoonausstellung in Kooperation mit dem
Museum Erlangen und dem focus europa e.V.
Galerie im Königlichen Kurhaus Bad Elster
Mo. - Fr. 09.00 - 17.00 Uhr
14.09.14-30.11.14 »LICHTSPIELE - GLASKUNST
AUS BAYERN, BÖHMEN & SACHSEN«
Ausstellung von Detlev Bertram (Hranice/CZ, KunstWandelhalle Bad Elster
Di. - Fr. 14.00 -17.00 Uhr / Sa., Sonn- und Feiertag:
09.30 - 12.00 und 14.00 - 17.00 Uhr
01.01.14-31.12.14 ÄCHSISCHES BADEMUSEUM BAD ELSTER:
"Elsters Glanz auf den Quellen der Gesundheit" Große Erlebnisausstellung auf zwei Etagen!, KunstWandelhalle Bad Elster
Di. - Fr. 14.00 -17.00 Uhr / Sa., Sonn- und Feiertag: 09.30 - 12.00 und
14.00 - 17.00 Uhr
...................................................................................................................
Ev.-Luth. St. Trinitatis Kirche Bad Elster
an Sonn- u. Feiertagen 9.30 Uhr
Gottesdienst und Kindergottesdienst
Bitte entnehmen Sie alle weiteren gemeindlichen- u. kirchenmusikalischen Veranstaltungen unserem Gemeindebrief oder dem Schaukasten
vor der Kirche.
**********************************
Öffnungszeiten des Pfarramtes:
● Dienstag 14.00 – 18.00 Uhr ● Mittwoch 13.00 – 17.00 Uhr
● Freitag 09.00 – 12.00 Uhr
Sprechzeiten des Pfarrers: ● Dienstag 16.00 – 18.00 Uhr
Anschriften:
Ev.-Luth. Pfarramt Bad Elster Verwaltungsangestellte D. Wunderlich
Kirchstr. 10, 08645 Bad Elster Tel. 03 74 37 / 21 27
Email: kg.bad_elster@evlks.de Fax 03 74 37 / 53 12 90
Pfarrer Gunther Geipel
Kirchner H. Franke
Tel. 03 74 37 / 53 12 89 Adorf, Tel. 03 74 23 / 5 02 48
Pfarrbüro
Kurseelsorger Pfarrer R. Zaumseil Friedhofsverwalter W. Finster
Tel. 03 74 22 / 25 23
Tel. 01 72 / 3 63 58 79
Tel./Fax 037437 / 2331
...................................................................................................................
Impressum
Herausgeber: Stadt Bad Elster, Auflage: 3.200 Exemplare
Erscheinung: monatlich, kostenlose Zustellung
Verantwortlich für den amtlichen Teil,
einschließlich der Veröffentlichungen der Stadtverwaltung:
Bürgermeister Christoph Flämig oder sein Vertreter im Amt,
Kirchplatz 1, 08645 Bad Elster, Tel. (037437) 5 66 20
Gesamtherstellung/Anzeigenteil: Papier Grimm GmbH,
Syrauer Straße 5, 08525 Plauen-Kauschwitz, Tel. (03741) 52 08 96,
Fax (03741) 52 74 63, Anzeigenannahme unter Tel. (03741) 59 88 38
bis 1 Woche vor Erscheinungsdatum
Verteilung: WVD, Reklamationen bitte telefonisch unter
(03741) 52 08 96 oder per E-Mail an mail@papiergrimm.de
15
Koczy’s Thomas Cook Reisebüro
Mit Sicherheit ein guter Partner!
www.reisebuero-koczy.de
Oelsnitz (Thomas Cook)
Rosa-Luxemburg-Str. 12
Tel. 037421 / 23314
Plauen
Neundorfer Str. 35
Tel. 03741 / 27430
Istrien - Kroatische Toskana
06.11.2014 - 10.11.2014
5 Tage
ab 299 €
Rügen fit & Vital
09.11.2014 - 16.11.2014
8 Tag
ab 599 €
Stuttgart mit Musicalbesuch
15.11.2014 - 16.11.2014
2 Tage
ab 199 €
Weihnachtsmärkte, Advents- & Silvesterfahrten
Münchner Weihnachtsmärkte
Leipziger Weihnachtsmarkt
Weimar - Weihnachtsmarkt
Christkindlmarkt Regensburg
Weihnachtsstimmung am „Kuchlbauer Turm“
Weihnachtliche Stimmung in Erfurt
Eisenach & Wartburg
Vilshofen & Straubing
Ulmer Weihnachtsmarkt
Sektkellerei Rotkäppchen - Naumburg
Christkindlmarkt Regensburg
Seiffen
Dresden Striezelmarkt
Wolfgangseer Advent
Minikreuzfahrt nach London
Advents-Shopping in Berlin
Advent in Heidelberg
Silvester in den Ammergauer Alpen
Silvester in Südtirol
Stimmungsvoller Jahreswechsel
im Land der Oberkrainer
Silvester im tschechischen Riesengebirge
Silvester in der schönen Pfalz
Feuerwerk im Burgenland
Silvester in Berlin
Silvestergala im Fichtelgebirgshof
29.11.2014
29.11.2014
29.11.2014
29.11.2014
29.11.2014
29.11.2014
29.11.2014
29.11.2014
29.11.2014
30.11.2014
02.12.2014
02.12./13.12.2014
04.12.2014
05.12.2014 - 07.12.2014
05.12.2014 - 07.12.2014
07.12.2014 - 08.12.2014
13.12.2014 - 14.12.2014
28.12.2014 - 02.01.2015
28.12.2014 - 02.01.2015
1 Tag
1 Tag
1 Tag
1 Tag
1 Tag
1 Tag
1 Tag
1 Tag
1 Tag
1 Tag
1 Tag
1 Tag
1 Tag
3 Tage
3 Tage
2 Tage
2 Tage
6 Tage
6 Tage
ab 39 €
ab 28 €
ab 26 €
ab 28 €
ab 42 €
ab 29 €
ab 33 €
ab 32 €
ab 99 €
ab 39 €
ab 32 €
ab 29 €
ab 29 €
ab 235 €
ab 279 €
ab 99 €
ab 99 €
ab 639 €
ab 539 €
29.12.2014 - 02.01.2015
29.12.2014 - 02.01.2015
30.12.2014 - 02.01.2015
30.12.2014 - 02.01.2015
31.12.2014
31.12.2014
5 Tage
5 Tage
4 Tage
4 Tage
1 Tag
1 Tag
ab 549 €
ab 429 €
ab 399 €
ab 425 €
ab 49 €
ab 99 €
Veranstalter: Weiherer
Unsere Novemberreisen für Sie
Weitere interessante Angebote und Reisen
finden Sie auf unserer Internetseite.
Beratung und Buchung in Ihrem freundlichen Reisebüro Koczy!
Limitierte Angebote. Druckfehler und Zwischenverkauf vorbehalten - nur solange der Vorrat reicht
16
Elsteraner Nachrichten
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
12
Dateigröße
3 778 KB
Tags
1/--Seiten
melden