close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die grosse Reise des Wassers – nephrologische Betrachtungen

EinbettenHerunterladen
Pfaffenholzstrasse 4
Waldeggstrasse
Postfach
8501 Frauenfeld
13
str
as
se
Tel. 052 723 77 11
af
fe
nh
olz
info.ksf@stgag.ch
Pf
P2
5
ass
e
4
rstr
cke
12
11
sse
cke
2
P2
P41
3
Bus
ere W eina
1
6
THUNDORF
7
12
10
ra
st
r fe
en
do
rst
ra
sse
9
ch
un
La
Th
ss
e
8
Notfallstation und Intensivstation
Postfach
Behandlungstrakt
8501 Frauenfeld
Südtrakt (Tagesklinik)
Haus Ara
Tel. 052 723 77 11
8
Haus Beo
Fax 052 723 71 13
9
Haus Coco
10
ss
e
en
st
ra
9
ra
rstr
ass
e
rst
4
7
10
ch
r fe
Ob
FRAUENFELD
ZENTRUM
7
La
do
Eingang Notfall
Pfaffenholzstrasse 4
6
13
5
un
Bettenhochhaus
3
5
6
Pf
af
fe
nh
olz
str
as
se
Ob
Bus
Th
Haupteingang
2
Waldeggstrasse
1
8
1
3
2
ere W eina
FRAUENFELD
ZENTRUM
Fax 052 723 71 13
11
P1
11
info.ksf@stgag.ch
Blasen- und Beckenbodenzentrum
1
12
2
13
3
Haus Ermo, Geschäftsleitung STGAG,
Kurszentrum Frauenklinik
Haupteingang
Gärtnerei
Bettenhochhaus
Haus Falco
Eingang Notfall
4
Notfallstation und Intensivstation
5
6
P1 Parkhaus
Behandlungstrakt
P2 Parkplätze
Notfall (nur für Notfälle, max.
Südtrakt (Tagesklinik)
7
15 Min.)
Haus Ara
8
Haus Beo
9
Haus Coco
10
Blasen- und Beckenbodenzentrum
11
Haus Ermo, Geschäftsleitung STGAG,
Kurszentrum Frauenklinik
12
Gärtnerei
13
Haus Falco
P1 Parkhaus
THUNDORF
P2 Parkplätze Notfall (nur für Notfälle, max.
15 Min.)
Diana Bühler
Chefarztsekretariat
Medizinische Klinik
Kantonsspital
8501 Frauenfeld
organisatorisches:
Diana Bühler
Medizinische Klinik, KSF
Tel. 052 723 72 50
medizin.ksf@stgag.ch
Ein herzliches Dankeschön
unseren Sponsoren:
PEKinMla
vodrutrnagg
ABSCHIEDS-SYMPoSIUM
DR. MARKUS HUGENToBLER
Die grosse Reise des
Wassers – nephrologische
Betrachtungen
Donnerstag, 22. Januar 2015, 14.30 – 18.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro im Vortragsaal Stock P
www.stgag.ch
Kantonsspital Frauenfeld
P r o gramm
Einladung zum Symposium
Die grosse Reise des Wassers – nephrologische
Betrachtungen
→→ Dr. N. Höfliger: Fachliche und parafachliche Beobachtungen eines Reisebegleiters
Mit herzlichen Grüssen
17.00 – 17.30
→→ Überraschungsgast: Wenn Flugreisen an die Nieren gehen
Ihr
17.30 – 17.45
→→ Prof. B. Frauchiger: Erfahrungen eines Reiseleiters mit Nephrologen
17.45 – 18.15
→→ Dr. M. Hugentobler: Die Sicht des Touristen
18.30
→→ Anschliessend Apéro im Restaurant Domino
Prof. Dr. med. B. Frauchiger
Chefarzt
Referenten:
Dr. med. M. Hugentobler, Leitender Arzt Nephrologie, Kantonsspital Frauenfeld
Prof. Dr. med. B. Frauchiger, Chefarzt Medizinische Klinik, Kantonsspital Frauenfeld
Dr. med. J. Engeler Dusel, Oberärztin mbF Nephrologie, Kantonsspital Frauenfeld
Prof. Dr. med. R. Wüthrich,Klinikdirektor Klinik für Nephrologie, Universitätsspital Zürich
Prof. Dr. med. Th. Fehr, Ärztlicher Direktor, Chefarzt und Departementsleiter Innere Medizin,
Kantonsspital Chur
Dr. med. N. Höfliger, Nephrologe in der Praxisgemeinschaft und Dialysestation, Hochfelden
Bitte bis am 31.12.2014 per E-Mail (medizin.ksf@stgag.ch),
FAX 052 723 75 77 oder Postsendung anmelden. Besten Dank.
16.30 – 17.00
E-Mail:
Wir freuen uns auf Ihr Kommen und ich verbleibe
Telefonnummer:
16.00 – 16.30 →→ Pause
PLZ, Ort:
→→ Dr. J. Engeler Dusel: Last minute - Schnäppchen des Reisebüros Nephrologie STGAG
Adresse:
15.30 – 16.00
Name:
und morgen
Praxis:
→→ Prof. Th. Fehr: Steuerung der Touristenströme in Glomerulum und Tubuli heute
Bitte in Blockschrift ausfüllen oder Praxis-Stempel anbringen.
15.00 – 16.30
ich bin leider verhindert
→→ Prof. R. Wüthrich: Die Reise der Nephrologie seit 1983
Ja, ich/wir nehmen am Apéro teil.
Anzahl Personen:
14.30 – 15.00
Ja, ich / wir nehmen am Symposium teil.
Anzahl Personen:
→→ Begrüssung Prof. B. Frauchiger
Anmeldung
Seit stolzen 32 Jahren arbeitet Dr. Markus Hugentobler an der Medizinischen Klinik
des Kantonsspitals Frauenfeld, zuerst als Oberarzt dann als Leitender Arzt. In dieser Zeit hat er eindrückliche internistische und nephrologische Spuren hinterlassen.
Ende Februar 2015 geht diese Ära nun leider zu Ende – Markus Hugentobler wird
pensioniert. Am 22.01. 2015 möchten wir Rückschau halten um die verschiedenen
Facetten dieses begabten und beliebten Arztes, loyalen Kollegen und guten Freundes zu würdigen.
Gerne lade ich Sie ein, mit uns zusammen an diesem Nachmittag die Reise des Wassers aus nephrologischer und anderer Sicht zu verfolgen.
14.30
Donnerstag, 22. Januar 2015
Vortragsaal Etage P, Kantonsspital Frauenfeld
Liebe Kolleginnen und Kollegen
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
6
Dateigröße
752 KB
Tags
1/--Seiten
melden