close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kundenbrief KW 5 2015

EinbettenHerunterladen
Unser aktueller Kundenbrief
KW 5 / 2015
26. Januar 2015
Liebe Ökokistenkundin, lieber Ökokistenkunde!
Lauch, oder auch Porree genannt, gehört zwar zur Zwiebelfamilie, ist aber wesentlich milder. Das
Wintergemüse findet viel Verwendung in Suppen und Eintöpfen, passt aber auch in Nudelsaucen oder Risotto. Um
die Verdaulichkeit zu verbessern, sollte er etwas gegart werden. Doch sollte er wie alle Gemüse nicht in Wasser
ausgekocht, sondern besser in etwas Öl oder Wasser gedünstet werden.
Lauch / Artikelnr. 356 / 4,50 € pro kg
Lauch-Käse-Nudelauflauf (4-6 Personen)
Zutaten: 300-400 g Lauch, 2 Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, 2 TL Schwarzkümmelsamen, 2 TL getrockneter
Oregano, 1 TL getrockneter Thymian, 1 TL gekörnte Gemüsebrühe, 3 TL mittelscharfer Senf, 150 g Crème fraîche,
400 g Maccaroni (oder Penne), Salz, Pfeffer, 150 g leichter Bergkäse oder Gouda, 1 Kugel Mozzarella
Zubereitung: Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Das
Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Schwarzkümmel kurz anrösten, dann den Lauch und den Knoblauch
zugeben und unter Rühren ca. 5 Min. dünsten. Das Lauchgemüse mit den getrockneten Kräutern, Senf und Crème
fraîche vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Maccaroni in reichlich Salzwasser bissfest garen,
angießen und abtropfen lassen. Beide Käsesorten würfeln und 2/3 mit den Nudeln und dem Lauch vermischen. In
eine gefettete Auflaufform füllen, mit dem restlichen Käse bestreuen und bei 250 °C Ober-/Unterhitze (nicht
Umluft) 25 Min. goldbraun backen. Dazu passt ein Blattsalat.
Rote Linsensuppe mit Lauch (6 Personen)
Zutaten: 2 kleine Zwiebeln, 300 g rote Linsen, 4 EL Olivenöl, 1 TL Currypulver, 1 TL Kurkuma, 1-1,5 l
Gemüsebrühe, 1 mittlere Stange Lauch, 5 EL Sahne, 1 TL weißer Balsamicoessig, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle
Zubereitung: Zwiebeln schälen und fein würfeln. Die roten Linsen in einem Sieb waschen und abtropfen lassen.
Die Zwiebeln in einem Topf in dem Öl andünsten, dann Gewürze zugeben und kurz mitbraten. Linsen zugeben, mit
1 Liter Brühe aufgießen und weich kochen lassen. Währenddessen den Strunk vom Lauch entfernen, den Lauch
halbieren, gründlich waschen und in sehr feine Scheiben schneiden. Sobald die Linsen fast weich sind, den Lauch
und die Sahne zugeben, nach Bedarf noch mit etwas Brühe verdünnen und je nach Geschmack noch 5-10 Min.
kochen lassen. Anschließend mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
Schwarzwurzeln, auch Winterspargel genannt, sind mit Topinambur, Chicorée und Artischocke verwandt.
Schwarzwurzeln zählen zu den wertvollsten Wintergemüsen. Sie sind reich an Vitaminen, Bitterstoffen, Mineralien
und Ballaststoffen. Wegen des hohen Nitratgehalts konventioneller Schwarzwurzeln sollte man unbedingt auf
Bioqualität achten. Die Schwarzwurzeln werden wie Spargel zubereitet. Zunächst unter fließendem Wasser bürsten
und dann mit einem Spargelschäler schälen. Vor dem klebrigen Saft schützen Sie sich durch Gummihandschuhe.
Bis Sie alle Wurzeln geschält haben, legen Sie die schon Geschälten in Wasser mit etwas Essig oder Zitronensaft,
damit sie nicht braun werden.
Sie können daraus eine Suppe kochen oder Sie bereiten die Schwarzwurzeln als Gemüse zu. Dazu wie oben
beschrieben verfahren, dann die Wurzeln in Wasser mit etwas Zitronensaft kochen (20-35 Min., je nach Dicke),
herausnehmen und mit zerlassener Butter und Zitronensaft beträufeln, würzen und nach Belieben mit geriebenem
Käse bestreuen. Sie können die Wurzeln auch mit Käse überbacken oder klein geschnitten mit Bechamélsauce als
Lasagne zubereiten.
Für Fragen zu den Rezepten, zur Zubereitung von Obst und Gemüse, küchentechnischen Fragen,
sowie Lob, Kritik und Anregungen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung: ernaehrung@oekokiste-kirchdorf.eu
Ihre Silvia Achatz
Weitere Rezepte finden Sie in unserer Rezeptdatenbank im Onlineshop. Rezepte und Text © Ökokiste Kirchdorf
KW 5 / 2015
26. Januar 2015
Schwarzwurzel-Blätterteig-Quiche (4-6 Personen)
Zutaten: 400 g Schwarzwurzeln, Saft einer halben Zitrone, 1 Packung Tiefkühl-Dinkel-Blätterteig (300 g) Artikelnr.
6192), 4 Eier, 200 g Sahne, Meersalz, Pfeffer aus der Mühle, frisch gemahlenen Muskat, 2 Knoblauchzehen
gepresst
Zubereitung: Die Schwarzwurzeln waschen, schälen, in 1 cm dicke Stücke und in Salzwasser mit dem Zitronensaft
in ca. 20 Minuten bissfest garen. Anschließend herausnehmen und abtropfen lassen.
Den Backofen auf 200° C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Springform (26 cm Durchmesser) oder eine
Tarteform fetten und mit den Blätterteigplatten auslegen, einen 5 cm hohen Rand hochdrücken. Mit den
Schwarzwurzeln belegen. Die Eier mit der Sahne verquirlen und kräftig mit Salz, Pfeffer, Muskat und Knoblauch
würzen. Über die Schwarzwurzeln gießen und im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 45-60 Min. backen.
Herausnehmen und vor dem Anschneiden 10 Min. ruhen lassen. Heiß, lauwarm oder kalt servieren.
Das Rezept für „Schwarzwurzeln in Zitronensauce“ finden Sie in unserer Rezeptdatenbank im Onlineshop.
Mandarinen haben eine gelbe und dünne Schale im Gegensatz zu Clementinen. Sie haben leider mehr
Kerne, sind aber im Geschmack wesentlich feiner und aromatischer! Sie sind supergesund und eignen sich
wunderbar zum Auspressen!! Dafür die Früchte halbieren und auf einer handelsüblichen Zitronenpresse
auspressen. Diesen Saft können Sie entweder pur trinken, mit anderen Säften mischen, zu Mandarinensorbet
verarbeiten oder als Dessertsauce einkochen. Leider ist die Saison der Mandarinen wie jedes Jahr sehr begrenzt,
daher lohnt es sich, deren Geschmack in vollsten Zügen zu genießen!
Zitrusfrüchte im Allgemeinen immer kühl und trocken lagern (Kühlschrank).
Mandarinen / Artikelnr. 621 / 4,20 € pro kg
Getrocknete Datteln sind sehr viel süßer als die Frischen und die wertvollen Inhaltsstoffe liegen in
wesentlich konzentrierterer Form vor. Sie enthalten unter anderem sehr viel Kalium, Magnesium, Vit. B6 und Zink.
Daher eignen sie sich besonders als kleiner Energiespender für zwischendurch in Büro oder Schule. Durch den
hohen Fruchtzuckergehalt geben Sie schnell Energie!
Sie finden Verwendung in Kuchen und Gebäck, zu Dessert verarbeitet oder pikant gefüllt mit Käse.
Getrocknete Datteln im Schiffchen, 250 g / Artikelnr. 903 / 2,69 € pro Packung
Getrocknete Datteln lose / Artikelnr. 907 / 11,50 € pro kg
Probieren Sie diesen Smoothie! Besonders geeignet als Zwischenmahlzeit oder als kleines Frühstück.
Dattel-Orangen-Smoothie (2 Portionen)
Zutaten: 2 große Orangen, 8 getrocknete Datteln, 250 g Naturjoghurt
Zubereitung: Eine Orange heiß waschen und die Schale fein abreiben. Anschließend beide Orangen auspressen. Die
Datteln entkernen und klein schneiden. Den Joghurt mit den Datteln in einen Standmixer geben (besonders gut
eignet sich auch eine Moulinette) und fein pürieren. Anschließend den Saft und die abgeriebene Orangenschale
untermischen.
Für graue Wintertage empfehlen wir: Gemüsesaft-Komposition!
Gemüsesaft Komposition / 6 x 0,7 l / Artikelnr. 2658 / 17,90 € pro Kasten
Ausführliche Produktinformationen erhalten Sie in unserem Onlineshop oder bei telefonischer Bestellung.
~ Guten Appetit und viel Freude beim Kochen und Genießen
wünscht Ihnen Ihr Kirchdorfer Ökokisten-Team ~
Gerne können Sie auf Anfrage den Kundenbrief in ausgedruckter Form in Ihrer Kiste erhalten. Bitte geben Sie uns Bescheid!
Hinweis: Alle angegebenen Preise gelten nur für die jeweilige Woche; Preisänderungen vorbehalten.
Besuchen Sie uns auf Facebook unter www.facebook.com/Oekokiste.Kirchdorf
Ökokiste Kirchdorf
!
Römerstr. 14, 85414 Kirchdorf !
Gärtnerei J. und F. Achatz
Tel.: 08166 / 99220
Fax 08166 / 992279
Email: Info@Oekokiste-Kirchdorf.eu! www.facebook.com/Oekokiste.Kirchdorf
Sie finden unseren Shop unter www.Oekokiste-Kirchdorf.eu!
Autor
Document
Kategorie
Lebensmittel
Seitenansichten
9
Dateigröße
186 KB
Tags
1/--Seiten
melden