close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Die Vortragsfolien von Herr Fell erhalten Sie hier als pdf

EinbettenHerunterladen
Das EEG
und seine Einordnung in die
globalen Energiefragen
Osnabrück
21.1.2015
Hans-Josef Fell
MdB (1998 bis 2013)
Präsident Energy Watch Group
Politische und gesellschaftliche
Debatte zu Erneuerbaren Energien




Wachstum EE bremsen
Kosten bremsen
Vergütungen senken
Subventionen für fossile Kraftwerke
(Kapazitätsmärkte)
Dies alles ist gegen Klimaschutz und
Ressourcenschutz gerichtet
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Politische Herausforderungen




Erderwärmung, Biodiversitätsverluste
peak oil, Energiesicherheit
Atom- und Umweltbelastungen
Ölkriege, Armut, Flüchtlinge, Wirtschaftskrisen
Alle diese Herausforderungen sind verbunden
mit fossilen und nuklearen Energien und
Rohstoffen
Erneuerbare Energien und Rohstoffe
tragen entscheidend zur Lösung bei
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Nukleare Renaissance?
Nur wenige Neubauten.
Alle sind Jahre in Verzug und wesentlich teurer
als geplant



Olkiluoto (Finnland):
Baustart 2005; Planung: 3 Mrd. €, 4 Jahre;
2012: über 6 Jahre Verzug, mehr als 100% teurer
Flamanville (Frankreich):
Baustart 2007; Planung: 3,3 Mrd. €, 5 Jahre;
2012: Fertigstellung 2016 (4 Jahre Verzug, mehr
als 100% teurer)
AREVA schreibt von 2011 bis 2014 über 4 MRD
Euro Verluste und steht vor dem Konkurs
Quelle: www.iaea.org; http://www.nytimes.com/2009/05/29/business/energyenvironment/29nuke.html?pagewanted=all&_r=0;
http://www.wiwo.de/unternehmen/energie/stromkonzern-edf-atomreaktor-flamanvillewird-zum-milliardengrab/7479336.html, 2013
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Erdölkonflikte und Erdölkriege weltweit
Erdölkonflikte z.B. Sudan, Nigeria, Libyien,
Venezuela, Kolumbien (auch um Kohle)
China-Japan; China-Vietnam
 IS Terroristen in Iraq und Syrien sind
finanziert durch Erdöl; auch Al Quaida und
andere
Der Wechsel zu EE gibt eine Chance zur
Lösung solcher Konflikte und stoppt die
Terroristenfinanzierung

Klimaschutz mit Erneuerbaren Energien
ist unverzichtbar für den Weltfrieden
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Ukraine-Krise ist eine Erdgaskrise




Die Energieabhängigkeit der Ukraine und EU
von Russland wurde über Jahrzehnte massiv
verstärkt.
Die Abhängigkeit von russischer Energie ist
Ursache für politische Ohnmacht der EU.
EU-Gipfel und G7 beraten ergebnislos, wie
EU-Abhängigkeit von russischen
Energieimporten verringert werden kann.
Erneuerbare Energien schaffen
Energieunabhängigkeit und politische
Handlungsfähigkeit
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Energie-Importanteile aus
Russland
Quelle: AG Energiebilanzen
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Entwicklung der Rohölpreise 1965-2014
Quelle: www.tecson.de, 2013
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
USA – Natural Gas Production Outlook
US Öl- und Gasfrackingindustrie ist
massiv unter Druck (Januar 2015)





Schlumberger hat 9000 Leute
entlassen (Januar 2015)
Stahlkonzern US Steel plant die
Schließung von zwei Rohrwerken.
Insolvenz WBH Energy, Austin, Texas
Öldienstleister Baker Hughes streicht
7000 Stellen.
BHP Billiton baut bis Juli 10 von 26 USFrackinganlagen ab
Quellen: http://www.spiegel.de/
http://www.manager-magazin.de/;
www.handelsblatt.com/ 21.1.2015
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Die globale Erdölförderung
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Bundeswehrstudie zu Peak Oil
„Der Eintritt des Peak Oil ist
(…) unvermeidlich.“
„Diese Teilstudie zeigt, dass
das sehr ernst zu nehmende
Risiko besteht, dass eine
durch nachhaltige Knappheit
von wichtigen Rohstoffen
ausgelöste globale Transformationsphase (…) nicht
ohne sicherheitspolitische
Friktionen vonstatten gehen
wird.“
Quelle: Zentrum für Transformation der Bundeswehr
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Erderwärmung
Wetterextreme nehmen zu.
Überflutungen, Stürme, Trockenheiten,
Waldbrände, Meeresspiegelanstieg
Schaden Hurrikan Sandy: 100 Mrd US Dollar
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Über 7000 Tote durch einen vorher nie
gesehenen Monstertaifun 2013 auf den
Philippinen. Niemand protestiert gegen die
Verursacher: Manager der Kohle-, Erdöl-,
Erdgaswirtschaft.
Quelle: International Labour Organization
http://bit.ly/1B01b7x
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Mai 2013: erstmals 400 ppm CO2
(gemessen in Hawai)



Erdtemperatur folgt zeitverzögert
der CO2 Konzentrat
vorindustriell: 280 ppm
letzmals 400 ppm
im Pliozän vor 3 Mio. Jahren
• Meeresspiegel 40 Meter höher
• Grönland Eisfrei
• Kanada: tropische Regenwälder
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Einzige Möglichkeit für Klimaschutz
Abkühlung der Erde
Und das ist
möglich!
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
So wird die Erde wieder abgekühlt:
1. Stopp der Klimagasemissionen
(nicht Reduktion der Emissionen)

Durchdringung Nullemissions-Technologien (100% EE)

Beendigung der Nutzung atomarer & fossiler Energien,
fossiler Chemie und industrieller Landwirtschaft
2. Herausholen des Kohlenstoffes aus der Atmosphäre

Humusaufbau (Pflanzenreststoffe, Biokohle)

großflächige Aufforstungen, Grünlandbeweidung

biologische Landwirtschaft
Ziel: 330 ppm (heute: 400 ppm CO₂)
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Politik für Klimaschutz & Energiesicherheit
Unterstützung Erneuerbare Energien, Erneuerbare Chemie und
Biolandwirtschaft:

Gesetze für Einspeiseregelungen (EEG)

Steuerbefreiungen für Erneuerbare

Kohlenstoffsteuer

Beendigungen Subventionen für fossile, atomare Rohstoffe,
Erdölchemie, Intensivlandwirtschaft

Forschungs- und Bildungsoffensive

Beendigung Widerstände Genehmigungsverfahren

großflächige Wiederaufforstung, Begrünungen
Nicht tauglich für wirksamen Klimaschutz:

Quoten, Zertifikatssysteme, Emissionshandel
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Pfad zu 100% Erneuerbarer Energien bis
2030
„Wind, Wasser und Sonne
könnten schon in 20 Jahren
den gesamten Energiebedarf
der Erde decken und fossile
Brennstoffe komplett überflüssig machen“
(Mark Z. Jacobson & Mark A.
Delucchi)
Quelle: Standford/Davis Universität
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Kosten Erneuerbare Energien vs. fossile
Energien
Abschätzung der weltweiten Ausgaben für die
Energieversorgung (US $)
Öl
Erdgas
Kohle
Strom
3.350-4.475
550-830
150-300
1.490-2.150
Mrd.
Mrd.
Mrd.
Mrd.
Summe pro Jahr
5.500–7.750 Mrd.
Summe 2010-2030
(+ 20%)
200.000 Mrd.
Summe Umstellung auf
100 % EE bis 2030
100.000 Mrd.
Quelle: Mark Z. Jacobson/Mark DeLucchi 2009, A plan for a sustainable future, in: Scientific American
Nov. 2009/ Dr. Werner Zittel 2010, Worldwide Estimated Yearly Energy Costs (EWG 2010)
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Erneuerbare Energien können mit politischer
Unterstützung sehr schnell wachsen
(Anteil Erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch in Deutschland)
Quelle: BMU, BEE, bdew
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Beitrag der Erneuerbaren Energien zur
Stromerzeugung in Deutschland
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Zentrale Eckpunkte eines wirkungsvollen
EEG







privilegierter Netzzugang
Einspeisevergütung muss hoch genug sein, damit
ein wirtschaftlicher Betrieb möglich ist
Finanzierung der Einspeisevergütung über den
Strompreis
keine Obergrenze für eingespeiste EE-Strommenge
und Mehrkosten
garantierte Vergütungsdauer
keine Begrenzung des Ausbauvolumens (Deckel)
ferner wichtig: keine Behinderung durch
Genehmigungspraxis
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Wie kam es zum EEG ?

1991 Stromeinspeisegesetz

Kostendeckende Vergütung Solarstrom




• Einspeisevorrang; Vergütungszahlung
• 1993: Hammelburg, Freising, Aachen
EEG 2000
Novellen: 2004; 2009; 2012; 2014
Über 100 EEG weltweit, von China bis
Südamerika
Weltweit erfolgreichstes Gesetz für
Klimaschutz und Erneuerbare Energien
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Solarstrom wird immer billiger
(Entwicklung der Einspeisevergütung für PV-Dachanlagen
über 1 MW)
in €Cent
Quellen: EEG 2004, EEG 2009, EEG 2014
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Energiewende in Deutschland stockt

Wärmesektor sehr schwacher Ausbau

Transportsektor:

Stromsektor

Energieeinsparung keine Erfolge
• EE Wärme kaum Ausbau
• Gebäudsanierung auf niedrigem Niveau
• E-Mobiltät sehr schwacher Beginn
• Nachhaltige Biokraftstoffe am Ende
• Weiterhin Vorrang für Indivudualverkehr
• Ausbremsen Erneuerbaren Energien
• Schutz der Kohle
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Grüner Stromwechsel 2005-2050
BuReg. Prognose
bis 2025: 40-45%
BuReg. Progonse
bis 2035: 55-60%
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Entwicklung der Energiegenossenschaften
in Deutschland
Quelle: Klaus Novy Institut, 2013
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
7 Jahre Energiewende in Großbardorf
Jahresverbrauch Strom 2011
Jahresverbrauch Wärme 2011
ca. 1.600.000 kWh
ca. 3.200.000 kWh
Jahreserzeugung in EE-Anlagen:
Jahreserzeugung in EE-Anlagen:
ca. 7.600.000 kWh
ca. 2.880.000 kWh
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft
(organisiert von Kohle- und
Atomwirtschaft)
Kampagne gegen Erneuerbare
Energien:
•
•
•
•
EE seien zu teuer
Strompreistreiber
jagen Industrie aus dem Lande
Abschaffung EEG
Quelle: Themenportal, 2012: Hilfe die Energiewende wird unbezahlbar;
http://filesrv.ddpdirect.de/files/08d6fee20efe6c8c33583c5dd9e55457/th
umbs/540_0_6f280c5989ca61bff42305b7522d72ba.jpg; 2012
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Kein Unterschied zwischen USA und
Deutschland beim Industriestrompreis
In ct/kWh
Quelle: FÖS, 2014 / Destatis, Eurostat
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Was Strom wirklich kostet:
Haushaltsstrompreis + Zusatzkosten
konventioneller Energieträger 2015
cent/kwh
40,00
35,00
30,00
9,80
1,30
6,17
25,00
staatliche Förderungen
und
Steuervergünstigungen
EEG Umlage
20,00
15,00
Externe Kosten durch
Umwelt- und
Klimaschäden
22,70
10,00
5,00
Kosten für Erzeugung,
Transport und Vertrieb
0,00
Quelle: „Was Strom wirklich kostet“, Studie des Forums Ökologisch-Solziale Marktwirtschaft(FÖS) im
Auftrag von Greenpeace Energy
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Jährliche Gesundheitsfolgen durch
Kohlekraftwerke in der EU (27)
Quelle: HEAL-Expertenanalyse, 2013
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Gesamtkosten der Vergütung für neue
Kernkraftwerke in Großbritannien sowie
PV- und Windkraftanlagen in Deutschland
€/MWh
137,6
Milliarden
250
200
150
Nuklear
46,2
Milliarden
100
Solar
Wind Onshore
35,2
Milliarden
50
0
2017
2022
2027
Quelle: Agora Energiewende und Prognos, 2014
Angaben in € zu Zukunftspreisen
2032
2037
2042
2047
Jahre
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Weltweite Subventionen: Erneuerbare/
Fossile Energien
Subventionen für Erderwärmung: 100 US$/t CO₂
Quelle: World Energy Outlook
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Kosten Solarstrom gegenüber Atomstrom
Solarenergie ist die bessere Lösung!
Quelle: Duke University, 2010
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Vergleich Stromerzeugungskosten
Minimal- und Maximalpreis in den USA
87
61
116
127
66
151
92
132
LCOE ($/MWh)
Quelle: Lazard‘s LCOE Analysis, Version 8.0 (2014)
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Sind Erneuerbare Energien ein
Problem für den Naturschutz?


Windräder verschandeln die
Landschaft?
Windkraftwerke töten Vögel?
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Kostengünstige Ölförderung?
Ölsand-Förderung bei Fort McMurray, Kanada:
Naturwälder abgeholzt!
Nachhaltige Biomasse-Nutzung über Jahrhunderte
zerstört!
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Braunkohle Tagebau bei Cottbus
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Agro-PV in Italien
Doppelte Ernte: Solarstrom und Korn
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Vogeltod nach Energiequelle in USA
Kohle tötet Vögel, fast nicht die Windkraft
Nuklear
3300
Kohle
79000
Öl & Gas hohe Schätzung
10000
Öl & Gas niedrige Schätzung
5000
Wind hohe Schätzung
3280
Wind niedrige Schätzung
1400
Solar hohe Schätzung
280
10
Solar niedrige Schätzung
0
20000
40000
60000
80000
100000
Hunderte
Quellen:
Loss, S.R.; Marra, P.P.; Will, T. (2013)
Estimates of Bird Collusion Mortality at Wind Facilities in the Contiguous United States
Elsevier Ltd.
Sovacool, B.K. (2012)
The Avian Benefits of Wind Energy: A 2009 Update
Elsevier Ltd.
United States Department of the Interior (2012)
Fluid Minderals Operations – Reducing Preventable Causes of Direct Wildlife Mortality
Bureau of Land Management, Wahington D.C.
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Zustimmung zu EE-Anlagen in der
Umgebung des eigenen Wohnorts
Quelle: Umfrage von TNS Infratest, 2011; 1002 Befragte im
Auftrage der Agentur für Erneuerbare Energien
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
EEG Novelle Gabriel
Gegen Bürgerenergie gerichtet

Keine Verbesserungen für notleidende
EE Branchen
• Solar, Biogas, Geothermie,
• Verlust 70 000 Jobs in EE Branche seit 2012




Druck auf Windonshore
• Vergütungen, Länderöffnungsklausel
Ausbaudeckel, Ausbaukorridor
Ausschreibung statt Festpreisvergütung
Verschlechterungen für Eigenverbrauch,
Eigenvermarktung, Ökostromprivileg
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Entwicklung des jährlichen Zubaus von
neuen Biogasanlagen in Deutschland
Quelle: Fachverband Biogas, Branchenzahlenprognose 2014/2015
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Photovoltaikausbaupfad der
Bundesregierung
in GW
Quelle: Gesetzentwurf umfasst den Zeitraum bis 2017, Werte ab 2018 bei
Fortschreibung der Absenkung des Korridors um 400 MW p.a.
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Klagegemeinschaft Pro Windkraft



Klagen gegen rechtswidrige
bayerische Regionalpläne
Klagen gegen neue
Abstandsregelungen (10H)
Rechtsgutachten zur Unterstützung
von Einzelklagen
www.bayernsenergie.de/Klage
Spenden finanzieren die Klage
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Entwicklung der weltweiten Investitionen
in Erneuerbare Energien seit 2004
Milliarden
US Dollar
350
300
250
Gesamt
200
Industrieländer
150
Entwicklungsländer
100
50
0
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014*
Jahre
Quelle: FS-UNEP Collaborating Centre for Climate & Sustainable Energy Finance, 2014
Global Trends in Renewable Energy Investment 2014
* Entwicklungsländer und Industrieländeranteil geschätzt
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Energieausbau in China:
Fast 2/3 der Neuinvestitionen in EE
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Ziel: 100% Erneuerbare Energien,
Unabhängig vom Energiekonzern
Schaffen Sie:
Eigene Strom-, Wärme-, Transportenergie

• Billiger als eingekaufte Konzernenergie
• Versorgungsicher, Sommer wie Winter
• Emissionsfrei mit Erneuerbaren Energien

In:
• Privathaus oder Mietergemeinschaft
• Dörflichen Energiegemeinschaft
• Stadtteilgemeinschaften, mit Stadtwerken
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
100% Erneuerbare Energien Regionen
Globale Kampagne: GO 100 %
Länder mit 100% EE Ziel
Dänemark; Schweden;
Schottland: Island; Costa Rica
Oberösterreich; Rheinland- Pfalz
Städte mit 100% EE Ziel
Barcelona, Spanien; Masdar City, UAE;
München, Deutschland; San Francisco, USA;
Masheireb Downtown Doha, Quatar;
Kleine Insel Staaten mit 100% EE Ziel
-Tuvalu
- Malediven -Cook Islands
Germany
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Die Simulation der Nachfragedeckung
 100 % Strom-Bedarfsdeckung durch EE
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Ausgleich der Schwankungen von
Solar- und Windstrom

Flexibilisierung Stromerzeugung
•

Flexibilisierung Stromverbrauch
•

Stromkunden richten sich nach Stromangebot
Vielfalt Speicherinvestitionen
•

Wasserkraft, Bioenergie, Geothermie müssen
Ausgleichsenergie liefern
Pumpspeicher, Batterien, Druckluft, Windgas
Netzausbau: vor allem dezentral
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Energieflüsse im Kombikraftwerk
Stromverbrauch 3.740
laut vorh.
Lastprofil
WEA
PV
2 MWp
BHKW*
1 MWel ‚
1 MWth
Holzvergaser
CONTROLLER
2 MW
Batterie
Wärmepumpe
Wärmespeicher
*BHKW liefern Maximallast zzgl. notwendige Redundanz
2.623 laut vorh.
Wärme
Lastprofil
201
Verkauf
ins Netz
Autarkiegrad100%, Eigenverbrauchsanteil ca. 75%
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
3 MW Solarkraftwerksblock Belectric
Quelle: http://www.belectric.com
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Batteriespeicher Tinningstedt
Erster Windpark in Deutschland, mit Vanadium Redoxflow
Speicher. Windstromüberschüsse werden in Windflautenzeiten
genutzt.
Technisches
Management durch Plan 8 GmbH. www.plan-8.de
Quelle: Plan 8, 2014
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Begrünung von Wüsten: 20% weltweite
Flächenbegrünung in Wüstenregionen mit Ölpflanzen
kann den Erdölbedarf ersetzen
Hans-Josef Fell MdB
www.hans-josef-fell.de
Ägyptische Wüste bei Luxor mit Jatropha begrünt
Source: Jatrosolutions; Gerhard Herres
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Hydrothermale Carbonisierung (HTC)
Prinzip:
Input: Pflanzen(-abfälle);
Output: Biokohle; dabei wird
Wärmeenergie frei
Biokohle- bzw HMF-verwendung:
• Brennstoff: 8 €/MWh (Steinkohle 22 €/MWh)
• chemischer Grundstoff HMF (Erdölersatz)
• Bodenverbesserer (Kohlenstoffspeicherung)
Quelle: Antora; EU Projekt Bioboost
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Mit Biokohle schnelle Begrünung für
erodierte und degradierte Flächen
Juli 2010
August 2011
So sah es 60 Jahre lang aus
So sieht es heute aus
Abraumhalde einer US-Kohlemine
Quelle: Aspen Global Change Institute
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Global Cooling/Globale Abkühlung
Strategies for Climate Protection/Strategien gegen die Klimaschutzblockade
www.globalcoolingclimateprotection.net
Quelle: Beuth
http://www.beuth.de/de/artikel/g
lobale-abkuehlung
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!
Hans-Josef Fell, MdB
www.hans-josef-fell.de
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
4 738 KB
Tags
1/--Seiten
melden