close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Hauser-Infotag 2015 24. Januar in Fürstenfeldbruck bei München

EinbettenHerunterladen
Veranstaltungshinweise
Ort
Eintrittspreise
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
Fürstenfeld 12
82256 Fürstenfeldbruck
pro Person
12,– €
ermäßigt *
10,– €
Übernachtungs-Tipp:
Falls Sie den Infotag mit einem kleinen Urlaub verbinden möchten, bietet Ihnen das biozertifizierte
Fürstenfelder Hotel helle Nichtraucherzimmer.
Preise: Einzelzimmer ab 80,– €, Doppelzimmer ab
110,– € inkl. eines reichhaltigen Bio-Frühstücks
d fuerstenfelder.com
An- und Abreise
Umweltschonend mit dem MVV
Das Veranstaltungsforum Fürstenfeld ist gut mit
öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen.
Die S-Bahnlinie 4 fährt im 20-Minuten-Takt. Fußweg S-Bahn – Veranstaltungsforum ca. 10 Minuten.
d mvv-muenchen.de
Mit dem PKW
Als Knotenpunkt zwischen München und Augsburg
verfügt Fürstenfeldbruck über eine sehr gute Verkehrsanbindung.
Kostenfreie Parkplätze finden Sie direkt am Veranstaltungsforum in der Fürstenfelder Straße.
* Kinder von 6 bis 12 Jahren,
Schüler, Studenten und Rentner (mit Ausweis)
Öffnungszeiten Tageskasse
Samstag, 24. Januar 2015, von 8.00 – 17.00 Uhr
Es findet kein Vorverkauf statt.
Nürnberg
Stuttgart/Ulm
Augsburg
9
8
Foto: Ruth Zeller
2
471
Fürstenfeldbruck
94
S4
Geltendorf
Lindau
München
96
95
Garmisch-Partenkirchen
8
Hauser-Infotag
Salzburg
24. Januar
NEU in Fürstenfeldbruck
bei München
Auch in diesem Jahr gibt es im Hauser-Shop
am Infotag attraktive Sonderangebote! Außerdem können Sie viele Neuheiten begutachten,
anprobieren und gleich mitnehmen. Die ShopKlassiker, wie z.B. die Hauser-Tasche und den
Hauser-Rucksack, gibt es natürlich ebenfalls.
Vergessen Sie nicht, noch vorhandene Gutscheine
mitzubringen! Sie finden den Hauser-Shop im
großen Reisemarkt – in der Tenne.
Veranstalter:
Hauser Exkursionen international GmbH
Spiegelstraße 9
81241 München
Telefon 089 / 235006-0
E-Mail: info@hauser-exkursionen.de
hauser-exkursionen.de
2015
Über 30 ausgewählte Reisevorträge
Infostände & Aussteller – alles rund ums
Wandern, Trekking und Bergsteigen weltweit
Die Welt und sich selbst erleben!
Der Infotag im Überblick
Herzlich willkommen in Fürstenfeldbruck!
Liebe Hauser-Gäste,
die Welt und sich selbst erleben! Unter diesem Motto präsentieren wir Ihnen über
30 spannende Vorträge sowie unseren großen, bunten Reise- und Outdoormarkt.
Wo? d Veranstaltungsforum Fürstenfeld, Fürstenfeld 12, 82256 Fürstenfeldbruck
Wann? d Samstag, 24. Januar 2015
Auf unserem großen Reise- und Outdoormarkt bekommen Sie Informationen aus erster Hand zu
Ausrüstung, Reisegebieten, Ernährung unterwegs, Reise-Literatur und vielem mehr.
Anfahrtsplan und weitere Informationen siehe Heftrückseite.
Programmübersicht
Reisen mit Kindern
Amerika
MTB
Alpin
9.00 Uhr Was gibt´s Neues bei Hauser?
Begrüßung und Vortrag durch Manfred Häupl im Stadtsaal
10.00 Uhr Beginn der Vorträge in allen Sälen
12.00 – 13.00 Uhr Mittagspause
13.00 Uhr Beginn Vortragsprogramm Nachmittag
19.15 Uhr Ende des letzten Vortrags
Die Räume
Asien
Veranstaltungsforum Fürstenfeld
1
Tenne d Reise und Outdoormarkt
2
Stadtsaal d Vorträge
3
Kleiner Saal (Obergeschoss) d Vorträge
4
Säulensaal d Vorträge
5
Seminarraum 1 (Obergeschoss) d Vorträge 6
Neues Foyer (Obergeschoss) d Dialog
7
Europa
Afrika
Shop
Wir bedanken uns bei unseren Partnern
AV Stumpfl und HORNCOLOR
für die technische Unterstützung.
Eingang 2/Altes Foyer
d Kasse, Hauser-Infostand Garderobe, WC
2
1
Eingang 1 d Kasse
4
3
7
8
5
8
6
Programm
Uhrzeit
Hauser
im Dialog
Zwischen den Vorträgen ist jeweils ca. 15 Minuten Pause
Stadtsaal
b
Kleiner Saal
Seminarraum Nr. 1
Säulensaal
Obergeschoss
Obergeschoss
neues Foyer
Obergeschoss
9.00
Die Welt und sich selbst erleben!
Was gibt´s Neues bei Hauser?
Manfred Häupl
10.00
Faszination Nepal
Thomas Hartmann
Peru – von Machu Picchu zur
Cordillera Blanca
Andrea Kurz
Mountainbike
Von den Victoria-Wasserfällen
in Sambia bis Kapstadt
Gerhard von Kapff
Aktiv in Polen
Piotr & Gosia Kaminsky
11.00
Marokko in seiner ganzen Vielfalt
Bartlin Schöpflin
Steinkreuze, Klöster und Eisgipfel –
eine Wander- und Kulturreise
durch Armenien und Georgien
Michi Markewitsch
1 h 15 min
Skitouren
gestern und heute
Ecke Radehose
Besser fotografieren auf Reisen
Herbert Raffalt
12.00
Pause
Pause
Pause
Pause
13.00
Kolumbien ist wahre Magie
Jew Patruchev
Bhutan – entlang der Götterberge
zum Thimphu-Fest
Sylke Haremza
Bis zur Packeisgrenze – mit
dem Expeditionsschiff ins
arktische Spitzbergen
Philipp Schaudy
Besser fotografieren auf Reisen
Herbert Raffalt
Wüsten, Berge und Kultur
Persien mit eigenen Augen erleben
Andrea Reck
Algerien – durch die Schluchten
des Tassili n’Ajjer und
die Dünen des Tadrart
Peter Stingl
Mountainbike
Nepal und Mustang
Wolfgang Neumüller
Kroatien – Berge, Inseln und Meer
Traumpfade im Bergparadies Velebit
– Inseln und Meer im Kornati-Archipel
Peter Froihofer
Amerika
15.00
Alaska – bezaubernde Wildnis Brooks Range,
Wrangell Mountains, Katmai-Nationalpark
Ruth Zeller
Lappland
Ein Erlebnis zu allen Jahreszeiten
Lotti Meier
Bergerlebnis Brenta Dolomiten
Auf einsamen Wegen und Steigen
Alexander Römer
Die Schwierigkeitsbewertung der
Reisen bei Hauser
Ecke Radehose
Asien
16.00
Nepal – Khumbu-Gebiet
Marina Novikova
Streifzug durch Süditalien
Erhard Sprick
Aconcagua 360°
Mischu Wirth
kobler-partner.ch
Rumänien, wie es keiner kennt
Radu Zaharie
17.00
Wanderparadiese im Atlantik
Die Kanarischen Inseln
Michi Markewitsch
Skitouren auf fünf Kontinenten
Edi Koblmüller
bergspechte.at
… und nächstes Jahr Himalaya
Traumpfade in den
Bayerischen Alpen
Ecke Radehose
Wings 5
Die Software für animierte
Urlaubsbilder und Videos
Christian Horn
horncolor.de/hauser
18.00
Kilimanjaro-Überquerung, Kikeleva-Route
Bernhard Fleischmann (Bayern3)
& Xenia Kuhn
1 h 15 min
Usbekistan, Tadschikistan, Kirgistan
Reiseimpressionen aus Zentralasien
Marina Novikova
Alpine Gefahren
Sicherheit am Berg
Herrmann Böhler
1 h 15 min
Begegnungen in Ladakh
Gerhard & Helga Adam
14.00
Wegen großer Nachfrage 2 x im Programm!
Europa
Alpin
Mountainbike
Reisen mit Kind
Afrika
Vorträge
Manfred Häupl
Alexander Römer
3 Kataloge, ein neuer Web-Auftritt,
Reisen für Individualisten auf 3
Kontinenten, die Übernahme der
österreichischen „Bergspechte“ und
neue Zielgebiete! Es hat sich viel
getan. Was genau und warum? Eigentümer und Geschäftsführer von
Hauser Exkursionen, Manfred Häupl, berichtet über
diese spannenden Veränderungen.
Alex, Hauser-Mitarbeiter und
Alpin-Experte, zeigt die schönsten
Bilder seiner Reise durch das italienische Gebirgsmassiv. Zwischen
Trentino und Gardasee liegen die
Brenta Dolomiten – ein Paradies
für Wanderer und ambitionierte
Alpinisten. Auf schmalen Bändern, kühnen Leitern und
langen Höhenwegen dokumentierte Alex mit seiner
Kamera unvergessliche Aus- und Tiefblicke.
Die Welt und sich selbst erleben!
Was gibt´s Neues bei Hauser?
Michi Markewitsch
Wanderparadiese im Atlantik –
die Kanarischen Inseln
Ein kurzer Flug und Sie sind in
einer anderen Welt. Während bei
uns der Nieselregen im Winter
die Seele verdunkelt, kann man
bei frühlingshaften Temperaturen
unbeschwert auf einem kontrastreichen Archipel mitten im Atlantik
wandern. Gomera, Teneriffa und La Palma – jede Insel
für sich ist ein kleiner Kontinent. Michi war schon so
oft auf den Kanaren, dass er „die Blumen dort persönlich kennt“! In seiner humorvollen Art begeistert
er Sie für diese besonderen Vulkaninseln mit ihrem
herrlichen Klima und so ganz unterschiedlichen landschaftlichen Charakter.
Bergerlebnis Brenta Dolomiten
– auf einsamen Wegen und Steigen
Erhard Sprick
Streifzug durch Süditalien
Erhard Sprick, Italienkenner und
Hauser-Reiseleiter, nimmt Sie mit
in das Land der Sonne, der schönen Meeresküsten, der mediterranen Genüsse und der großen Feuerberge. Folgen Sie ihm auf seinem
Streifzug durch Süditalien von der
Amalfi-Küste ins wilde Cilento-Gebirge, von normannischen Domen zu barocken Palästen auf Sizilien,
durch die Altstädte von Neapel und Palermo und hinauf zu den aktiven Vulkanen Stromboli und Ätna.
Edi Koblmüller
Skitouren auf fünf Kontinenten
Abenteuer an fernen Bergen werden auch für Skifahrer immer
attraktiver. „Bergspecht“ Edi Koblmüller zeigt Impressionen von
Skireisen weltweit. Ob der Djebel
Toubkal in Marokko, der Ararat in
der Türkei, der Elbrus in Russland,
der Mt. McKinley in Alaska, Vulkane im Süden Chiles
oder Berge in Bolivien – Edi hat sie alle schon mit seinen Skiern erobert.
Bartlin Schöpflin
Marokko in seiner ganzen Vielfalt
Duftende Basare, atemberaubende
Wüstenlandschaften, Paläste wie
aus 1001 Nacht und die spektakulären Berglandschaften des Hohen
Atlas. All das macht Marokko einzigartig und vielfältig zugleich.
Bartlin, langjähriger Hauser-Reiseleiter, nimmt Sie mit in die Dörfer im Hohen Atlas, in
die Königsstädte und auf den Toubkal. Auch ein Trekking im wenig besuchten Djebel Saghro stellt er vor.
Gerhard von Kapff
Mountainbike – von den VictoriaWasserfällen in Sambia bis
Kapstadt
Als der Buchautor und Journalist
in Sambia aufs Fahrrad steigt, hat
er 1.100 Kilometer bis Kapstadt vor
sich. Diese Tour durch namhafte
Nationalparks, wie Moremi oder
Okavango, und zu den Dünen von
Sossusvlei bis zum Kap der Guten
Hoffnung ist eine echte Herausforderung! Ein packender Vortrag über neue Erfahrungen, endlose OffroadPisten und unfassbar schöne Landschaften. Eine der
eindrucksvollsten Reisen seines Lebens.
Bernhard Fleischmann (Bayern3)
& Xenia Kuhn
Kilimanjaro-Überquerung,
Kikeleva-Route
„Aufi, aufn Berg…!“ Sehr spontan
– quasi während „Fleischi“ mit viel
Witz und Charme unsere Jubiläumsveranstaltung 2013 moderierte
– entstand die Idee, den Kili mit
einer Hauser-Gruppe zu besteigen.
„Fleischi“ und Hauser-Mitarbeiterin
Xenia haben tolle Bilder und lustige
Geschichten von dieser eindrucksvollen Reise nach Ostafrika mitgebracht.
Hauser im Dialog
Wir sollen aus dem Hauser-Nähkästchen
plaudern? Sie wollen uns mal über die Schulter schauen? Sie möchten wissen, wie eine
Reise entsteht? Sie haben Anregungen und
Vorschläge zu unseren Reisen und Zielgebieten? Wir sind darauf gespannt!
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den
jeweiligen Kontinentalteams bzw. Sparten
Mountainbike und Alpin freuen sich auf einen regen Austausch mit Ihnen! Erfahrene
Hauser-Reiseleiterinnen und -Reiseleiter sind
auch dabei.
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
23
Dateigröße
2 048 KB
Tags
1/--Seiten
melden