close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Herunterladen - Gemeinde Namborn

EinbettenHerunterladen
50. Jahrgang (150)
Freitag, den 23. Januar 2015
Nr. 4/2015
NamborNer
Amtliches
Bekanntmachungsblatt
der
Nachrichten
Baltersweiler • Eisweiler/Pinsweiler • Furschweiler • Gehweiler • Hirstein • Hofeld-Mauschbach • Namborn/Heisterberg • Roschberg
Namborn
- 2 -
Ausgabe 4/2015
Amtlicher Teil
Bürgersprechtag
Der nächste Bürgersprechtag findet am Mittwoch, 18. Februar 2015, von 09.00 bis 17.00 Uhr
statt. Anmeldungen bitte unter Telefon 06857/900322.
Bekanntmachung
zur 04. nichtöffentlichen Sitzung des
Die Gemeindewerke Namborn informieren
Näheres hierzu lesen Sie bitte auf Seite 3!
Bau-, Umwelt- und Werksausschusses
des Gemeinderates der Gemeinde Namborn
am Mittwoch, dem 28.01.2015 um 17.30 Uhr
im Sitzungsraum des Rathauses, Schloßstraße 13, OT Hofeld-Mauschbach
Tagesordnung
Beschlussfassung
1. Stellungnahme zu Bauvoranfragen, Bau- und Befreiungsanträgen
2. Beschlussfassung über etwaige Einwendungen gegen die Niederschrift der Sitzung des Bau-, Umwelt- und Werksausschusses (03.
Sitzung) vom 26.11.2014
3. Antrag eines Bürgers auf Grundstückstausch in der Gemarkung
Hirstein
4. Anlegung von Parkflächen auf den gemeindeeigenen Grundstücken
in der Gemarkung Hirstein
hier: Aufhebung eines Beschlusses des Bau- und Umweltausschusses
Vorberatung
5. Forstwirtschaftsplan für das Forstwirtschaftsjahr 2015
6. Aufstellung des Lärmaktionsplanes
hier: Vorstellung des Entwurfes
7. Mitteilungen und Anfragen
Namborn, 20.01.2015
Der Bürgermeister
Theo Staub
Einladung zur Sitzung des Ortsrates
von Roschberg
Am Mittwoch, dem 28.01.2015 findet um 19.30 Uhr in Roschberg im
Dorfgemeinschaftshaus die 03. öffentliche bzw. nichtöffentliche Sitzung
des Ortsrates statt, zu der Sie herzlich eingeladen werden.
Tagesordnung
ÖFFENTLICHE SITZUNG
Punkt 1: Beschlussfassung über evtl. Einwendungen zu der
Niederschrift des Ortsrates vom 15.10.2014
Punkt 2: Aufstellung des doppischen Haushaltsplanes in 2015;
Fortschreibung des Investitionsprogramms für den
Planungs-Zeitraum 2014 - 2018
Punkt 3: Informationen und Anfragen
NICHTÖFFENTLICHE SITZUNG
Punkt 1: Beschlussfassung über evtl. Einwendungen zu der
Niederschrift des Ortsrates vom 15.10.2014
Punkt 2: Informationen und Anfragen
Roschberg, 16.01.2015
Der Ortsvorsteher
Norbert Jung
Verpachtung der Burgschänke
in der Liebenburghalle
Die Gemeinde Namborn verpachtet zum 01. April 2015 die Gastronomieräume (Burgschänke) in der Liebenburghalle im Ortsteile Eisweiler, Liebenburgstraße 38.
Die Pachträume verfügen über eine Gesamtfläche von rd. 300 m2.
Hierzu zählen der Ausschank- und Gästeraum, eine Küche mit Kühlund Lagerraum sowie ein Nebenzimmer.
Bei der Pachtvergabe wäre auch eine Belieferung unserer drei Kindergärten sowie der Freiwilligen Ganztagsschule mit Mittagessen denkbar.
Nähere Informationen während den allgemeinen Öffnungszeiten bei
der Gemeindeverwaltung Namborn, Schloßstraße 13, 66640 Namborn, Tel.: 06857/9003-25.
Namborn, den 22. Januar 2015
Der Bürgermeister
Theo Staub
B ereitschaf tsdie n s te
Ärztenotdienst
an Wochenenden von Samstagmorgen 08.00 Uhr bis Montagmorgen 08.00 Uhr und an Feiertagen.
Bereitschaftsdienstpraxis St. Wendel
zuständig für die Gemeinde Namborn (außer Gehweiler, Hirstein
und Pinsweiler) Rufnummer 0180 5/663 007
(0,14 Euro/Minute aus dem Festnetz, Mobilfunknetz-Preise abweichend)
Ärztedienst - Nohfelden Notfalldienstring 702
zuständig für die Ortsteile Gehweiler, Hirstein und Pinsweiler an allen
Wochenenden und Feiertagen: Ärztliche Bereitschaftszentrale Birkenfeld, Schneewiesenstraße 20 (Haus der Stefan Morsch Stiftung), 55762
Birkenfeld, Tel. 06782/989444, Fax 06782/989445
Kinderarzt
Mittwoch und Freitag Nachmittag wenden Sie sich bitte, wie
gewohnt, an Ihren Kinderarzt
24.01.2015
Marienhausklinik Kohlhof, Neunkirchen, 06821/3632002
25.01.2015
Kinderklinik der Universität Homburg, 06841/1633333
Dr. Ralph Bollbach, St.Wendel, St.-Annenstraße 18, 06851/82332
Zahnarzt
24./25.01.2015
Silke Höhr, Niederlinxweiler, Oberlinxweilerstr. 19, 06851/85491
Hals- Nasen- Ohrenarzt
24./25.01.2015
Dr. Marianne Rupp-Classen, Homburg, Talstraße 49, 06841/4833
Augenarzt
24./25.01.2015
Dr. Weiner u. Kollegen, Homburg, Talstraße 26, 06841/5033 und
0160/3053451
Tierärztlicher Notdienst
24./25.01.2015
Tierarzt Lenhof, Tholey, Blumenstraße 13, 06853/7730
Dienstbereite Apotheken
24.01.15
25.01.15
26.01.15
27.01.15
28.01.15
29.01.15
30.01.15
Glocken-Apotheke, Namborn, Hauptstraße 8,
06854/8996 und Wendalinus-Apotheke, St. Wendel,
Bahnhofstraße 24, 06851/2484
Brühl-Apotheke, Oberthal, Im Brühl 2, 06854/802415
Mauritius-Apotheke, Alsweiler,Tholey Straße 27,
06853/922040 und See-Apotheke, Neunkirchen Nahe,
Nahestraße 55, 06852/7707
Marien-Apotheke, Freisen, Baumholderstraße 5,
06855/854
Apotheke im Globus, St. Wendel, Am Wirthembösch,
06851/9377890
Hubertus-Apotheke, Türkismühle, Saarbrücker Straße
47, 06852/6365 und Marien-Apotheke, Marpingen,
Marienstraße 3, 06853/2444
Alte Apotheke, St. Wendel, Schloßstraße 12,
06851/2341
Namborn
- 3 -
Ausgabe 4/2015
Namborn
- 4 -
D ie Ver waltu ng informier t
Bekanntmachung
Nutzung der Liebenburghalle
Wegen der Vorbereitung und Durchführung von Karnevalsveranstaltungen kann die Liebenburghalle vom 11. bis einschließlich 17.
Februar 2015 für den allgemeinen Sport- und Trainingsbetrieb nicht
genutzt werden. Die hiervon betroffenen Vereine, Organisationen
und Gruppierungen werden um Verständnis gebeten.
Namborn, den 16. Januar 2015
GEMEINDE NAMBORN
Der Bürgermeister
(Theo Staub)
Öffnungszeiten Kompostierungsanlage
Die Kompostierungsanlage „Hinter Heipel“ ist bis auf Weiteres
geschlossen.
S pre c h stun den
Sprechstunde des Pflegestützpunktes
des Landkreises St. Wendel
Die nächste Sprechstunde des Pflegestützpunktes des Landkreises St.
Wendel findet am Dienstag, den 27. Januar 2015 in der Zeit von 13.30
Uhr bis 15.30 Uhr im Leitungsbüro des Kindergartens in Namborn,
Lehmstraße 2, statt. Anmeldungen sind nicht erforderlich.
Pflegebedürftige und ihre Angehörigen werden rund um das Thema
Pflege und Versorgung informiert, beraten und begleitet. Die Beratung
ist kostenlos.
Mitteilungen der Ortsvorsteher
B alterswei l e r
Ortsvorsteher: Sascha Hilpüsch
Tel.: 0171/5103835, E-Mail: sascha.loch@web.de
Herzliche Glückwünsche
an unsere 80-Jährigen!
Folgende Personen feierten in der Vergangenheit ihren 80. Geburtstag
in Baltersweiler und wurden von mir im Namen des gesamten Ortsrates
gratuliert!
- Elisabeth Bettinger, Amselweg 2, am 20. November 2014;
- Cäcilia Reimann, Amselweg 10, am 30. November 2014;
- Luzia Recktenwald, St. Wendeler Str. 40, am 13. Dezember 2014;
- Reiner Zenner, Auf der Rötz 10, am 30. Dezember 2014;
- Christel Steimer, Nachtigallenweg 1, am 30. Dezember 2014;
- Alfons Forse, St. Wendeler Str. 10, am 11. Januar 2015 und
- Elisabetha Schüler, Mauschbacher Str. 40, am 21. Januar 2015.
Ich wünsche Ihnen im Namen des Ortsrates weiterhin von ganzem Herzen alles Gute und viel Gesundheit auf Ihrem weiteren Lebensweg!
Ihr Ortsvorsteher
Sascha Hilpüsch
Furs c hwei l e r
Ortsvorsteher: Thomas Rein
Tel.: 06857/9009377, E-Mail: frank-thomas.rein@t-online.de
Herzlichen Glückwunsch
Am Dienstag, dem 27. Januar 2015 vollendet Frau Elfriede Kunz das 90.
Lebensjahr. Zum Geburtstag von Herzen alles Gute, vor allem Gesundheit und Zufriedenheit.
Sitzung des Ortsrats Furschweiler
Die erste Sitzung des Ortsrats in 2015 (01/2015) findet statt am Dienstag, dem 03. Februar 2015 um 19:00 Uhr im Hiemeshaus. Hierzu sind
alle Mitbürgerinnen und Mitbürger herzlich eingeladen. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Ausgabe der Namborner Nachrichten am
30. Januar 2015.
Ausgabe 4/2015
Veranstaltungskalender 2015
Januar 2015
02.01. –
04.01. 03.01. 18.01. 25.01. 31.01. SV Furschweiler / TuS Hirstein; Hallenkreispokal in der
Liebenburghalle.
Sternsingeraktion der Messdiener und Furschweiler
Kinder ab 9:30 Uhr.
Furschweiler Karnevalverein; Kartenvorverkauf im Karnevalheim ab 14:00 Uhr. (Einlass um 13:00 Uhr)
Jahreshauptversammlung Musikverein Furschweiler.
Furschweiler Karnevalverein; Prunksitzung in der Turnhalle Furschweiler um 20:11 Uhr.
Februar 2015
Furschweiler Karnevalverein: FuGaBa (Furschweiler Gaudi13.02. ball) in der Liebenburghalle Eisweiler um 20:11 Uhr.
15.02. Teilnahme am Faschingsumzug in St. Wendel.
16.02. Furschweiler Karnevalverein; Kinderfasching ab 15:00 h
in der Liebenburghalle Eisweiler.
März 2015
15.03. Landratswahl (Wahllokal im Hiemeshaus).
Termin offen Jahreshauptversammlung Obst- und Gartenbauverein
April 2015
10.04. Versammlung der Jagdgenossenschaft im Karnevalheim um 20:00 Uhr.
19.04. Obst- und Gartenbauverein; Frühlingswanderung mit
Vogelkunde.
30.04. Freiwillige Feuerwehr / Straußjugend: Hexennacht.
Mai 2015
01.05. Maifest auf dem Metzelberg
13.05. –
16.05. Sportverein Furschweiler; Sportfest mit Dorfturnier.
Juni 2015
Termin offen Musikverein Furschweiler: Polkaparty
27.06. CDU Furschweiler; Sommerfest mit Dämmerschoppen.
Juli 2015
12.07. Obst- und Gartenbauverein: Kräuterwanderung.
24.07. SV Furschweiler; Kirmesspiel auf dem Sportplatz.
25.07. Kirmesserenade am Hiemeshaus auf dem Fest-und Kirmesplatz.
26.07. Kirmes St. Anna.
August 2015
14.08. Obst- und Gartenbauverein; Wickeln des Kräuterwischs.
15.08. Rentner- und Pensionärverein; Familientag um 15:00
Uhr im Gasthaus „Zur Linde“.
September 2015
06.09. Furschweiler Karnevalverein: Sommerfest am Vereinsheim
26.09. Männergesangverein: Liederabend im Hiemeshaus
Oktober 2015
03.10. Obst- und Gartenbauverein; Erntedankfest im Hiemeshaus.
November 2015
08.11. Seniorentag im Hiemeshaus.
11.11. Martinsfeier und Martinsumzug um 18:00 Uhr (Pfarrkirche/Kirmesplatz).
15.11. Gedenkveranstaltung zum Volkstrauertag.
15.11. Treffen der Vereinsvertreter um 17:00 Uhr im Hiemeshaus.
21. 11. 2. Furschweiler Bockbierfest des SV Furschweiler im
Sportheim Furschweiler.
28.11. Interessensgemeinschaft
„Weihnachtsbaum“;
Der
kleine Weihnachtsmarkt.
Impressum
Herausgeber - Druck und Verlag: Verlag und Druck Linus Wittich KG,
54343 Föhren, Europaallee 2 (Industriegebiet),
Tel. 06502/9147-0 oder -240
Verantwortlich für amtlichen Textteil: Bürgermeister Theo Staub
oder Vertreter im Amt
Redaktion im Verlag (verantwortlich):
Ilona Saar, Verlag und Druck Linus Wittich KG, 66589 Merchweiler,
Tel. 06825/9503-23 oder 24, Fax: 06825/950341
E-mail: redaktion@wittich-merchweiler.de, Internet: www.wittich.de
Erscheinungsweise: wöchentlich freitags. Auflage: 3.850 Exemplare
Reklamation Zustellung bitte an: Telefon 06502/9147-335, -336, -713
und -716, E-Mail: vertrieb@wittich-foehren.de
Für Anzeigenveröffentlichungen und Fremdbeilagen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die z.Zt. gültige Anzeigenpreisliste.
Für Textveröffentlichungen gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Namentlich gekennzeichnete Artikel geben nicht unbedingt die
Meinung der Redaktion wieder. Bei Nichtlieferung ohne Verschulden des
Verlags oder infolge höherer Gewalt, Unruhen, Störung des Arbeitsfriedens, bestehen keine Ansprüche gegen den Verlag.
Es wird darauf hingewiesen, dass von seiten des Herausgebers keinerlei
Verpflichtung zur Veröffentlichung nichtamtlicher Mitteilungen besteht.
Namborn
- 5 -
Dezember 2015
12.12. Freiwillige Feuerwehr, Löschbezirk Mitte; Weihnachtsbaumverkauf am Feuerwehrgerätehaus Hofeld.
19.12. SV Furschweiler: Jahresabschlussfeier.
24.12. Musikverein Furschweiler;
Weihnachtsspielen in den Straßen von Furschweiler und
Bornerhof ab 13:00 Uhr.
Januar 2016
01.01. –
03.01. SV Furschweiler / TuS Hirstein: Hallenkreispokal in der
Liebenburghalle
Neue Anschrift / neue Telefonnummer
Nach erfolgtem Umzug von der Römerstraße 11b in die Schulstraße 5
kurz vor Weihnachten bin ich ab sofort unter nachfolgenden Telefonnummern erreichbar:
Mobil: 0160 / 97 46 42 93
Festnetz: 06857 / 900 93 77
Geschäftl.: 06144 / 4694 - 430
E-Mail: frank-thomas.rein@t-online.de
Schönes Wochenende
Thomas Rein
G e hwe i l e r
Ortsvorsteher: Lars Haßdenteufel
Tel.: 06857/5373, E-Mail: lars.hassdenteufel@gmx.de
Naerrischer Kaffeenachmittag
am Fetten Donnerstag
Die Wanderfrauen Gehweiler in Zusammenarbeit mit dem Ortsteil Gehweiler laden auch an diesem Jahr alle Mitbürgerinnen und Mitbürger
zum Naerrischen Kaffeenachmittag am Fetten Donnertag, den 12. Februar recht herzlich ein. Das naerrische Treiben beginnt um 14 Uhr im
Dorfgemeinschaftshaus und bei guter Witterung auch am Bouleplatz.
Neben dem gewohnt reichhaltigen Kuchenbuffet mit hauseigenen Kreationen der Wanderfrauen, ist mit deftigen und süßen Verführungen für
das leibliche Wohl bestens gesorgt. Auch die Vielzahl an warmen und
kalten alkoholfreien und geistigen Getränken wird keine Wünsche offen
lassen. Aber da wir in unserem Heimatort auf eine lange närrische Fastnachtstradition zurückblicken, wird auch für den nötigen Spaß in Form
von Vorträgen und weiteren Darbietungen gesorgt sein. Die Kostümierung der Gaeste ist erwünscht, auch die „Herren der Schöpfung“ sind
hierzu herzlich eingeladen! Also Termin vormerken, Wir freuen uns auf
Euch!
Alleh Hopp, Gehweiler steht Kopp!
Lars Haßdenteufel
Rosenmontagumzug in Gehweiler
Der Karnevalverein Gehweiler kann aus personellen Gründen den traditionellen Rosenmontagsumzug in diesem Jahr nicht aus eigener Kraft
stemmen, sodaß in diesem Jahr der Rosenmontagsumzug gemeinsam
vom Ortsteil, dem Sportverein Gehweiler und dem Karnevalverein organisiert wird. Der Umzug findet wie all die Jahrzehnte am Rosenmontag,
in diesem Jahr am 16. Februar 2015 um 14 Uhr 11 statt. Aufstellung ist
wie gewohnt ab 13 Uhr 30 am Sportplatz, von dort aus wird sich der
Umzug durch unseren Heimatort bewegen, jedoch wird in diesem Jahr
der Endpunkt am Sportplatz sein, wo im und um das Sportheim und
den Dorfgemeinschaftsraum, und in den Kabinen des Sportverein der
Närrische Rosenmontagsball stattfinden wird! Teilnehmen können ALLE
Vereine, Clubs, Verbände, private Cliquen und Privatpersonenaus Nah
und Fern und dies natürlich unentgeltlich! Es wird nur um eine Anmeldung beim Ortsvorsteher bis zum 10. Februar gebeten. Auf dem Rosenmontagsball erwartet Euch wie gewohnt ein buntes närrisches Treiben
(natürlich mit Bar) mit Leckerein für Geist, Bauch und Seele. Also Termin
vormerken und Nix wie Hin!
„Gehweiler feiert Fastnacht ; GEMEINSAM!“
Lars Haßdenteufel
Namborn/Heisterberg
Ortsvorsteher: Hugo Frei
Tel.: 06854/7780, E-Mail: hugo_frei@web.de
Schneeschieber „zugelaufen“
Bereits in der Silvesternacht wurde im vorderen Bereich der Hauptstraße
ein Schneeschieber an einem Haus abgestellt, welcher wohl durch
UNBEKANNT irgendwo in der Ortslage mitgenommen wurde.
Der Eigentümer kann diesen bei mir abholen.
Ausgabe 4/2015
Kurs für Angehörige Demenzkranker
in Namborn
Die Mehrzahl der bis zu 25.000 Menschen im Saarland, die an einer
Demenz leiden, wird von Angehörigen zu Hause gepflegt und betreut.
Die Situation in der häuslichen Pflege und Betreuung ist jedoch oft
schwierig: es fehlen Informationen über Krankheit, Therapie und Unterstützungsmöglichkeiten. Die Betreuung ist emotional sehr belastend.
Das Deutsche Rote Kreuz bietet daher zusammen mit der Knappschaft
einen Kurs „Pflege und Betreuung demenzkranker Menschen“ an.
Inhalte des Kurses sind Informationen über Krankheitsbild und therapeutische Möglichkeiten, rechtliche Aspekte wie Pflegeversicherung
und Betreuungsrecht und der Umgang mit demenzkranken Menschen.
Die emotionalen Belastungen werden ebenso thematisiert wie Möglichkeiten der Entlastung. Insgesamt setzt sich der Kurs aus 10 Einzelmodulen mit einer Dauer von jeweils etwa 2 Stunden zusammen. Zu den
einzelnen Modulen werden Expert/innen als Referenten eingeladen.
Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Eine zeitgleiche Betreuung der demenzkranken Menschen ist auf
Anfrage möglich. Der Kurs beginnt am Dienstag, 03. Februar 2015 um
18:00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus, Goethestr. 8, Namborn und
findet dann immer Dienstag und Donnerstag statt. Um eine vorherige
Anmeldung wird beim DRK-Landesverband Saarland, Frau Weinmann,
Tel. 0681/5004-260, gebeten, da die Zahl der Teilnehmer begrenzt ist.
Weitere Informationen erhalten Interessierte auch unter www.lv-saarland.drk.de.
Termine zum Vormerken
Samstag, 31.01.2015 20:11 Uhr
Kabinenball beim SV Rot-Weiß Namborn im Sportheim;
Samstag, 14. Februar 2015 20:11 Uhr
Turnhalle der ERS Namborn
Rot-Weiße Nacht SV Namborn
Samstag, 07. Februar 2015 ab 14:30 Uhr
Tag der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger im Dorfgemeinschaftsraum
Ein schönes und erholsames Wochenende
wünscht
Euer Ortsvorsteher Hugo Frei
Einladung
zum Tag der älteren Mitbürgerinnen
und Mitbürger
Wie bereits angekündigt lädt der Ortsrat zum
Tag der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger
recht herzlich
für Samstag, dem 07. Februar 2015
ab 14:30 Uhr
in den Dorfgemeinschaftsraum der Erweiterten Realschule ein.
Vergessen sie den Alltag etwas und verbringen sie in gemütlicher Gesellschaft einige frohe
Stunden bei Kaffee und Kuchen, sowie Musik
und Unterhaltung und natürlich dem „persönlichen Schwätzchen“.
Dem Wunsch entsprechend haben wir wieder
die Fastnachtszeit gewählt, da die „Älteren“ in
dieser Zeit nicht so viele Möglichkeiten haben,
mit anderen Personen in Kontakt zu kommen.
Kostümierung und frohe Laune sind kein Hindernis.
Eingeladen sind alle Einwohner des Ortsbezirks
Namborn/Heisterberg, welche 65 Jahre und
älter sind mit jeweiliger-/m Partnerin/Partner.
Namborn
- 6 -
R o sc h b erg
Ortsvorsteher: Norbert Jung
Tel.: 06857/5379
Sebastianswallfahrt
Am Samstag, 17.01.2015 fand zum Andenken an den hl. Sebastian
unsere Wallfahrt statt.
Morgens in aller Frühe machten sich 15 Personen unter der geistlichen
Obhut von Herrn Pater Ignaz Maros auf den Weg zum Missionshaus.
Um 9.00 Uhr feierte man gemeinsam mit Herrn Pater Ignaz in der Aula
des Missionshauses die hl. Messe. Für die musikalische Umrahmung
der Messe sorgte der Männergesangverein „Liederkranz“ Roschberg
unter der Leitung von Herrn Konrad Ludwig.
Im Anschluss an die hl. Messe traf man sich, wie in den vergangenen
Jahren, im Wendalinussaal des Missionshauses zu einem gemeinsamen
Frühstück.
In diesem Jahr nahmen über 80 Pilger an der Wallfahrt teil.
Danken möchte ich ganz herzlich Herrn Pater Ignaz Maros, Herrn Pater
Ettinger, Frau Sabine Johann, dem Männergesangverein „Liederkranz“
Roschberg und Herrn Konrad Ludwig.
Ganz besonders bedanke ich mich beim Küchenpersonal sowie der verantwortlichen Leiterin, Frau Sartorius, für das hervorragende Frühstück
Danke auch allen freiwilligen Helfern.
Blaue Tonne
Nach telefonischer Nachfrage hat das zuständige Entsorgungsunternehmen mitgeteilt, dass ab Januar diesen Jahres keine Blauen Tonnen
mehr ausgeliefert werden.
Anfallendes Papier muss im Container entsorgt werden.
Norbert Jung
Ortsvorsteher
Der Seniorenbeauftragte informiert
Einladung zu einem Referat in Namborn
am 26.02.2015
In Zusammenarbeit mit dem Ortsvorsteher und dem Pfarrgemeinderat
Namborn lade ich alle Mitbürgerinnen und Mitbürger zu folgender Veranstaltung ein:
Tag: Donnerstag, 26. Februar 2015
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Örtlichkeit: Dorfgemeinschaftsraum in der Erweiterten Realschule
Namborn
Thema: Geistig fit bleiben von der Jugend bis ins Alter
Übungen und Tipps zur Erhaltung und Verbesserung der geistigen Fitness
Referent: Studiendirektor Rudi Geßner
Der Eintritt ist frei.
Fahrt nach Metz
Ausgabe 4/2015
27.03.14 30.04.14 30.04.14 08.05.14 08.05.14 12.06.14 10.07.14 10.07.14 30.07.14 bis 03.08.14
04.09.14 04.09.14 02.10.14 09.10.14 09.10.14 Besichtigung des Erlebnisbergwerkes Velsen
Besichtigung des Flughafens Ramstein
Besichtigung des Westpfälzer Musikantenmuseum in
Mackenbach
Besichtigung des neugestalteten Schaumberges (mit
Führung)
Führung durch die Johann-Adams-Mühle
Fahrt nach Verdun
Besichtigung der Kraftwerksanlagen in Vianden (Luxemburg)
Besichtigung des Ofen- und Eisenmuseums in Hüttingen
Fünf-Tages-Fahrt nach Aalen mit
Stadtführungen in
Schwäbisch-Hall, Ulm, Aalen, Nördlingen und Rothenburg ob der Tauber
Stadtführung in Obernai (Elsass)
Führung auf dem Odilienberg (bei Obernai)
Fahrt nach Kirrwiller (Elsass) in das Revue-Theater
„Royal Palace“
Fahrt in den Saarländischen Landtag
Fahrt in die Ausstellung „Ägypten - Götter.Menschen.
Pharaonen.“
Inanspruchnahme von Hilfen
In 72 Fällen wurde ich im vergangenen Jahr für Mitbürgerinnen und Mitbürger tätig. Diese Bemühungen stehen aber in keinem Zusammenhang
mit den in 2014 durchgeführten Informationsveranstaltungen und Fahrten. Da deren Vorbereitung, Abwicklung und Nachbereitung aus Kostengründen allein von mir (also nicht durch ein Reisebüro) vorgenommen
wurde, erforderte dies eine Fülle weiterer Arbeiten.
Informationen
durch die Namborner Nachrichten
In allen (!) Ausgaben der Namborner Nachrichten erhielten Sie eine Fülle
von für Sie wichtigen Informationen. Dies betraf nicht nur Fahrten und
sonstige Veranstaltungen, sondern auch vieles andere für Sie Wissenswertes, zum Beispiel mehrmals über die Mütterrente. Leider muss aber
festgestellt werden, dass die Namborner Nachrichten von vielen Mitbürgerinnen und Mitbürgern nicht gelesen werden, denn sonst dürfte
es nicht vorkommen, dass mir trotz 3 Informationsveranstaltungen und
mehreren Veröffentlichungen in den Namborner Nachrichten Vorschläge
unterbreitet wurden, doch einmal über die Mütterrente zu informieren.
Ralph Dörr
Ehrenamtlicher Seniorenbeauftragter
Wi r g rat u lie re n
90. Geburtstag
Am 10. Januar 2015 feierte Frau Agnes Lambert, wohnhaft Hauptstraße
79 im Ortsteil Namborn, ihren 90. Geburtstag.
Für die in der Vornummer der Namborner Nachrichten ausgeschriebene
Fahrt nach Metz hatten sich bereits am Samstag vergangener Woche so
viele Interessenten gemeldet, dass keine Anmeldungen mehr entgegegen genommen werden.
Rechenschaftsbericht für das Jahr 2014
Informations- und sonstige Veranstaltungen
12.02.14 Versichertenberater Willibald Herz referierte in Furschweiler über „Mütterrente“
19.02.14 Versichertenberater Willibald Herz referierte in Hofeld
über „Mütterrente“
13.03.14 „Gläserner Globus“ in St. Wendel
01.04.14 Vorstellung eines neuen Bustyps, Betriebsgelände
Beining in Hofeld (Aprilscherz). An Besucher wurden
kostenlos 1 Getränk und Weck mit Lyoner verabreicht.
07.04.14 Versichertenberater Willibald Herz referierte in Hirstein
über „Mütterrente“
08.10.14 Sozialdezernent Benedikt Schäfer referierte in Furschweiler über „Finanzierung Heimkosten: Sind wir
jetzt Pleite?“
Landrat Udo Recktenwald referierte in Furschweiler
zum Thema „Älterwerden im Landkreis St. Wendel“.
Januar bis Im Abstand von 14 Tagen: Treffen der SeniorenDezember Handarbeitsgruppe im Bürgerhaus in Hofeld
Tages- und Mehrtagesfahrten
06.01.14 Fahrt zur K & K Konzert-Gala in die Congresshalle nach
Saarbrücken
27.03.14 Besichtigung der Müllverbrennungsanlage in Velsen
Der Beigeordnete, Herr Konrad Haßdenteufel, gratulierte Frau Lambert
ganz herzlich und wünschte ihr für die Zukunft alles Gute und vor allem
Gesundheit.
Namborn
- 7 -
K irc h liche Nachri chte n
Pfarreiengemeinschaft Oberthal-Namborn
mit den Pfarrgemeinden
St. Stephanus Oberthal, Mariä Himmelfahrt Namborn,
Christkönig Güdesweiler, St. Willibrord Baltersweiler,
St. Donatus Gronig und St. Anna Furschweiler
Pfarrbüro Oberthal-Namborn
Steffesheck 3, 66649 Oberthal
Tel.Nr. 06854 8573
Neue Öffnungszeiten des Pfarrbüros Oberthal:
Mo. 09.00 - 11.30 Uhr
Di. 09.00 - 11.30 Uhr
Mi. 09.00 - 11.30 Uhr
Do. 14.00 - 18.00 Uhr
Fr. 09.00 - 11.30 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung
Internet: www.oberthal-namborn.de
E-Mail:pfarrbuero@oberthal-namborn.de
Weitere Telefonnummern:
Heinrich-Meffert-Haus 06854 8908
Rosenstraße 6 66649 Oberthal 015126983364
Kindergarten St. Stephanus Oberthal
06854 6392
Rosenstraße 6, 66649 Oberthal
E-Mail: st.stephanus-oberthal@kita-saar.de
Gottesdienstordnung
3. Sonntag im Jahreskreis
Kollekte für die Pfarrkirche
Samstag, 24.01.
St. Stephanus
17.30
Oberthal
Vorabendmesse
Gruppe 1
für die Verstorbenen der Pfarreiengemeinschaft und für ++ der Familien
Schwarz und Junk
Vorabendmesse
St. Anna
17.30
Furschweiler
Christkönig 18.30
Rosenkranz
Güdesweiler19.00 Vorabendmesse
Sonntag, 25.01.
St. Willibrord 09.00
Hochamt
Baltersweiler
+ Ernst Meier (2. Sterbeamt)
St. Donatus
10.30
Hochamt
Gruppe 2
Gronig
Mariä Himmelf. 10.30
Hochamt Namborn
+ Gertrud Massing (2. Sterbeamt)
Scheinwerferkollekte
Montag, 26.01. - Hl. Timotheus und hl. Titus, Bischöfe, Apostelschüler
St. Michael
17.00
WegGottesdienst 6
Gehweiler
Thema: Gott bleibt bei seinen Freunden
Dienstag, 27.01.
Christkönig
17.00
WegGottesdienst 6
Güdesweiler
Thema: Gott bleibt bei seinen Freunden
St. Donatus
18.00
Rosenkranzgebet
Gronig
(in der Seitenkapelle)
18.30
Hl. Messe
Gruppe 2.2
Mittwoch, 28.01. - Hl. Thomas
St. Donatus
17.00
WegGottesdienst 6
Gronig
Thema: Gott bleibt bei seinen Freunden
St. Willibrord
18.30
Hl. Messe (Bühne)
Baltersweiler
Donnerstag, 29.01. - Hl. Valerius, Bischof von Trier
Mariä Himmelf. 17.00
WegGottesdienst 6
Namborn
Thema: Gott bleibt bei seinen Freunden
St. Anna
18.30
Hl. Messe
Furschweiler
Freitag, 30.01.
St. Stephanus 18.00
Rosenkranz (Kirchenkapelle)
Oberthal 18.30
Hl. Messe (Kirchenkapelle)
4. Sonntag im Jahreskreis
Caritas-Kollekte
Samstag, 31.01.
St. Stephanus
17.30
Vorabendmesse
Gruppe 2
Oberthal
+ Werner Schumann (1. Jahrgedächtnis)
anschließend Erteilung des Blasiussegens
St. Willibrord
17.30
Vorabendmesse
Ausgabe 4/2015
Baltersweiler
Christkönig 18.30
Güdesweiler19.00
Sonntag, 01.02.
St. Michael
09.00
Gehweiler
Maria Himmelf. 10.30
Namborn
St. Donatus
10.30
Gronig
für die Verstorbenen der Pfarrgemeinde
anschließend Erteilung des Blasiussegens
Rosenkranz
Vorabendmesse
+ Erika Klein (1. Sterbeamt)
anschließend Erteilung des Blasiussegens
Hochamt
für die Verstorbenen der Pfarrgemeinde
anschließend Erteilung des Blasiussegens
Hochamt
für die Verstorbenen der Pfarreiengemeinschaft
anschließend Erteilung des Blasiussegens
Hochamt
Gruppe 3
anschließend Erteilung des Blasiussegens
Aus unserer Pfarreiengemeinschaft
Krankenkommunion
Im Monat Februar bringen die Seelsorger und Krankenkommunionhelfer
unseren älteren und kranken Pfarrangehörigen die Krankenkommunion.
Wer gerne an der Kommunion teilnehmen möchte und noch nicht im
monatlichen Plan aufgenommen ist, kann sich im Pfarrbüro Oberthal,
Tel.-Nr. 8573 melden. Die Termine werden schriftlich mitgeteilt.
Öffnungszeiten an den Faschingstagen
Das Pfarrbüro ist am „fetten Donnerstag“, 12.2.2015
und am „Rosenmontag“, 16.2.2015
ganztags geschlossen.
Formular zur Messbestellung
Für Messbestellungen können Sie nachfolgendes Formular benutzen
und in den Sakristeien oder im Pfarrbüro abgeben. Es ist auch möglich,
den Betrag für die Messintentionen von 5,00 EUR auf das Konto des Kirchengemeindeverbandes zu überweisen: Bankverbindung: IBAN: DE52
5929 1000 0000 3044 17, BIC: GENODE51WEN oder Kto.Nr. 304 417,
Bankleitzahl: 592 910 00 bei der St. Wendeler Volksbank
Taufsonntage für das Jahr 2015
22.02.
Christkönig Güdesweiler
15.03.
Mariä Himmelfahrt Namborn
12.04.
St. Anna Furschweiler
10.05.
St. Willibrord Baltersweiler
24.05.
St. Stephanus Oberthal
07.06.
St. Donatus Gronig
28.06.
Christkönig Güdesweiler
12.07.
Mariä Himmelfahrt Namborn
06.09.
St. Donatus Gronig
27.09.
St. Stephanus Oberthal
11.10.
Christkönig Güdesweiler
25.10.
Mariä Himmelfahrt Namborn
08.11.
St. Willibrord Baltersweiler
29.11.
St. Anna Furschweiler
13.12.
St. Donatus Gronig
Mariä Himmelfahrt Namborn
Kirchenchor
Unsere Chorproben finden jeweils mittwochs um 20.00 Uhr in den geraden Wochen in Namborn im Gasthaus zur Poschd und in den ungeraden
Wochen in der Pfarrkirche in Furschweiler statt.
Kaffeenachmittag
Herzliche Einladung zu unserem Kaffeenachmittag am Donnerstag, 26.
Februar 2015, ab 15.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Namborn.
Marlene Klein
St. Anna Furschweiler
Kirchenchor
Unsere Chorproben finden jeweils mittwochs um 20.00 Uhr in den geraden Wochen in Namborn im Gasthaus „Zur Poschd“ und in den ungeraden Wochen in der Pfarrkirche in Furschweiler statt.
Namborn
- 8 -
St. Willibrord Baltersweiler
Gebets- und Bibelkreis
Der Gebets- und Bibelkreis kommt am Dienstag, 27. Januar und Dienstag am 10. Februar 2015 um 15.30 Uhr im Pfarrhaus in Baltersweiler
zusammen.
Alleh hopp der Verein der kath. Frauen Baltersweiler-Hofeld/
Mauschbach steht Kopp
Der Verein der kath. Frauen Baltersweiler-Hofeld/Mauschbach möchten
Sie, alle Närrinnen und Narren, zu einem bunten Faschingsnachmittag
am Sonntag, den 01. Februar 2015
um 14.11 Uhr in den Gemeindesaal
St. Willibrord, Baltersweiler
recht herzlich einladen.
Für Ihre Lachmuskeln in Bewegung zu bringen und für Essen und Trinken, sind viele Vorbereitungen getroffen.
Der Verein freut sich auf Ihr Kommen und sagt vorab schon Danke.
Ev. Frauenkreis Hirstein
Zu unserem Beisammensein im Januar 2015, mit Kaffee und Kuchen,
lädt der Frauenkreis der Ev. Kirchengemeinde für Mittwoch, den 28.
Januar 2013, um 15.00 Uhr, in den Gemeindesaal unserer Kirche recht
herzlich ein.
Ev. Kirchengemeinde Wolfersweiler
Samstag, 24.01.2015
18.00 Uhr Gottesdienst Ev. Kirche Wolfersweiler mit Taufe
Sonntag, 25. Januar 2015
10.00 Uhr Gottesdienst in der Ev. Kirche Walhausen
Montag, 26.01.2015
16.00 Uhr Konfirmandenunterricht 2015 im Ev. Gemeindezentrum
Wolfersweiler
17.00 Uhr Konfirmandenunterricht 2016 im Ev. Gemeindezentrum
Wolfersweiler
Dienstag, 27.01.2015
15 – 17.00 Uhr Babymassage und Rückbildungsgymnastik im Ev.
Gemeindezentrum Wolfersweiler
für angemeldete Teilnehmerinnen; Infos bei Dagmar Aatz, Hebamme:
06857 6635.
19.00 Uhr Frauenhilfe Wolfersweiler im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
Mittwoch, 28.01.2015
14.00 Uhr Cafe Vergissmeinicht im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
14.30 Uhr Frauenkreis Gimbweiler im Mehrgenerationenhaus Gimbweiler
15.00 Uhr Frauenkreis Hirstein im Nebenraum der Ev. Kirche Hirstein
15.30 Uhr Frauenkreis Walhausen im Nebenraum der Ev. Kirche
Walhausen
19.00 Uhr Bauch-, Beine-, Po- u. Rückengymnastik im Ev. Gemeindezentrum Wolfersweiler
Donnerstag, 29.01.2015
15.30 Uhr Stoppelhopser Walhausen – heute: Hausmann/-frau des
Jahres
Freitag, 30.01.2015
15.00 Uhr Stoppelhopser Wolfersweiler – heute: Schokoladenwerkstatt
19.00 Uhr Mitarbeiterdank für angemeldete Teilnehmer
BETHEL Kleidersammlung
Die diesjährige BETHEL Kleidersammlung findet vom 17. bis 24. März
2015 statt – leere Kleidersäcke können ab sofort während der Öffnungszeiten im Gemeindezentrum abgeholt werden; sie liegen dort im Eingangsbereich aus. Wir bitten ausdrücklich nochmals um Ihr Verständnis,
dass befüllte Säcke nur im genannten Zeitraum abgegeben werden
dürfen! Da das Gemeindezentrum zeitweise vermietet ist, müssen die
Säcke, die hier gesammelt werden und teilweise Stolperfallen bilden,
umgelagert werden, bis sie von dem LKW abgeholt werden. Abgesehen
von dem Mehraufwand ist das für die Küsterin Schwerstarbeit! Vielen
Dank für Ihre Unterstützung!
Ev. Kirchengemeinde St. Wendel
GOTTESDIENSTE vom 23.01.2015 bis 29.01.2015
Freitag, 23.01.2015
18.30 Uhr Ev. Gottesdienst in der Kapelle des Marienkrankenhauses
Samstag, 24.01.2015
18.00 Uhr Gottesdienst in Marpingen
Sonntag, 25.01.2015
10.00 Uhr Abendmahlsgottesdienst in St. Wendel
Sonntag, 25.01.2015
10.00 Uhr Kindergottesdienst in St. Wendel
Sonntag, 25.01.2015
11.00 Uhr Kinderkirche in Leitersweiler
Ausgabe 4/2015
Konzert in der Evangelischen Stadtkirche St. Wendel
Sonntag, 25.01.2015, 15.00 Uhr – Konzert der Flötenklasse von Rudi
Schömann
Musikschule St. Wendel
Wochenprogramm
montags, 14.00 Uhr – 17.00 Uhr Kleiderkammer in St. Wendel,
Beethovenstr. 3
20.00 Uhr Posaunenchorprobe
dienstags, 10.00 Uhr Krabbelgruppe, Ev. Gemeindehaus St. Wendel
16.30 Uhr Konfirmandenunterricht Pfarrbezirk I,
Gemeindehaus St. Wendel
20.00 Uhr Frauenclub (vierzehntägig)
mittwochs, 15.00 Uhr Treff älterer Gemeindeglieder, 2. Mittwoch im
Monat, im Ev. Gemeindehaus St. Wendel
18.00 Uhr Männertreff im Gemeindehaus Leitersweiler
19.30 Uhr Offener Treff für Frauen/Frauenstammtisch,
Ev. Gem.Haus WND
donnerstags 16.00 Uhr Konfirmandenunterricht Pfarrbezirk II,
Gemeindehaus St. Wendel
17.30 Uhr Kindergottesdienstvorbereitung St. Wendel,
Ev. Gemeindehaus
18.00 Uhr „Die Hauptsach-ich-war-Truppe!“ Treffpunkt:
Wendalinuspark
19.00-21.00 Uhr Jugendtreff, Ev. Gemeindehaus St.
Wendel
freitags, 14.00-17.00 Uhr Kleiderkammer in St. Wendel, Beethovenstr. 3
15.30 Uhr Kinderchorprobe
16.30 Uhr Jugendchorprobe
20.00 Uhr Kirchenchorprobe
Tel. Ev. Gemeindeamt 06851-2500
Tel. Pfarrer Markus Karsch, 06851-8007820
Tel. Pfarrerin Christine Unrath 06851-939755,
Mobil 0179 67 07 927
Ferienfreizeit des Dekanates St.Wendel
für 2015
Sie findet statt vom 26. Juli - 02. August 2015 in Peschiera del Garda am
Gardasee für Jugendliche ab 14 Jahren (6 x Übernachtung mit Halbpension). Bezogen wird das Drei-Sterne-Hotel „Rivus“ in 2-4-Bettzimmern
mit Dusche/ WC. Das Hotel verfügt über einen Pool samt Anlage. Im
Preis ist auch die Busfahrt enthalten (Bus bleibt vor Ort), ebenso Ausflüge am Gardasee, zum Wasserpark „Caneva“ und in den Freizeitpark
„Gardaland“, in einen Hochseilgarten sowie die Eintrittsgelder. Weitere
kostenpflichtige Angebote wie Kajak- oder Raftingtour können hinzugebucht werden. Auch ein Versicherungspaket und die Versorgung mit
Wasserflaschen sind incl.
Die Gesamtkosten betragen 390,— Euro. Diese Aktion des Dekanates
St. Wendel wird durchgeführt in Kooperation mit dem Dekanat Illingen.
Anfragen und Anmeldungen an das Büro der Jugend- und Schulseelsorge St. Wendel, Pastoralreferent Hans-Jürgen Schneider,
Gymnasialstraße 29, 66606 St. Wendel, Tel.: 06851/839818. Email:
jugendseelsorgestwendel@web.de
Jehovas Zeugen Versammlung St. Wendel
Königreichssaal Auf dem Stumpf 8, 66606 St. Wendel-Oberlinxweiler,
Freitag, 23.01.2015,
18.45 - 19.15 Uhr
Versammlungsbibelstudium
19.15 - 19.45 Uhr
Theokratische Predigtdienstschule
19.45 - 20.30 Uhr
Dienstzusammenkunft
Sonntag, 25.01.2015
10:00 - 11.45 Uhr
Biblischer Vortrag, Thema:
„Wie können Jugendliche die heutige Krisensituation meistern?“
Anschließend: Bibel- und Wachtturm Studium
Alle Zusammenkünfte sind öffentlich
Interessierte Personen sind jederzeit willkommen
Internet: www.jw.org
S ch u l n a ch r ichte n
Gemeinschaftsschule Namborn
Emelie Knapp ist die letzte Vorlese-Siegerin der Gemeinschaftsschule Namborn
Emelie Knapp geht als die letzte Siegerin des Vorlesewettbewerbs in
die Geschichte der Gemeinschaftsschule Namborn ein, denn die Schule
wird zum Schuljahresende geschlossen und fusioniert mit der Gemeinschafsschule St. Wendel. Die 11jährige Schülerin aus Eiweiler konnte die
Jury unter der Leitung von Klassenlehrerin Sandra Schneider überzeugen und sich schulintern gegen ihre Mitschülerinnen und Mitschüler in
zwei Disziplinen durchsetzen. Sie nimmt somit am Kreisentscheid aller
weiterführenden Schulen am 18. März im Landratsamt teil. Den zweiten
Namborn
- 9 -
Platz belegte Niklas Fischer. Emelies selbst gewähltes Buch „No Jungs
– Zutritt nur für Hexen“ von Thomas Brezina hat sie zur Kommunion
geschenkt bekommen. In dem fantasievollen Buch geht es um zwei
Mädchen, die sich anfangs nicht leiden können, und die erst durch die
Hochzeit ihrer beiden alleinerziehenden Eltern zusammenwachsen. Von
einer alten Frau bekommen sie schließlich ein Haus und Zauberkräfte
geschenkt. Allgemein liest Emelie gerne Fantasy-Romane wie „Die
Vampirschwestern“ oder ähnliches. Auf die Frage, wie es kommt, dass
sie so gut vorlesen kann, hat Emelie prompt eine Antwort parat: „Ich
lese zuhause regelmäßig meinem kleinen Bruder vor.“ Als Anerkennung
erhielt Emelie eine Urkunde und ein Buchpräsent aus den Händen des
stellvertretenden Schulleiters Marc André Müller.
Aus Vereinen und Verbänden
Ski-Club Namborn
Langlauf und Besuch des Biathlonweltcups
Vom 11. – 15.01.15 stand ein Vereinsfahrt für die Langläufer des SkiClubs Namborn nach Reit im Winkl auf dem Programm.
Bei traumhaftem Wetter wurden unter der Leitung unseres Übungsleiters
Peter Schneider die Loipen rund um Reit im Winkl für tolle Trainingseinheiten zur Verbesserung der persönlichen Langlauffähigkeiten genutzt.
Dabei wurde sowohl die klassische als auch die Skating-Technik verfeinert.
Ein Höhepunkt dieser Vereinsfahrt war sicherlich der Besuch des Biathlonweltcups in Ruhpolding. Am Mittwoch wurde das Staffelrennen der
Damen besucht. Hier konnten wir, dank der tolle Plätze im Stadion, das
Schießen bestens verfolgen und uns über den dritten Platz der deutschen Mannschaft freuen. Zum Abschluss ging es anschließend ins
Partyzelt beim Stadion, um das tolle Ergebnis entsprechend zu feiern.
Für die Teilnehmer dieser Fahrt war klar, dass diese Fahrt auch im
nächsten Jahr im Programm des SCN erscheinen muss.
Ausgabe 4/2015
Rentner -und Pensionärverein Baltersweiler e.V.
Wanderung am 28.01.15 zur Allerburg
Unsere erste Wanderung für dieses Jahr führt zur Allerburg, wo wir bei
Gillen uns bei Kaffee und Kuchen oder sonstigem ausruhen um später
den Heimweg anzutreten.
Wir treffen uns wie immer um 14.00 Uhr am ehem. Dorfkrug und wandern über die Mauschbacher Str., Weiherstraße, Hofeld zur Allerburg.
Diejenigen die am Weg wohnen, können von dort aus mitgehen.
Die nicht mehr so weit gehen können haben die Möglichkeit mit dem
Auto zum Dorfgemeindehaus in Hofeld zu fahren und ab dort mit zu
gehen.
Falls sie Fragen haben, rufen sie mich an. Herbert Merten, Tel. 06851-4559
Fur s c hwe i le r
Furschweiler Karnevalverein e.V.
Termine des FKV:
31.01.2015 1. Närrische Kappensitzung (Turnhalle Furschweiler)
13.02.2015 FuGaBa (Furschweiler Gaudiball) in der Liebenburghalle Eisweiler
15.02.2015 Teilnahme am Faschingsumzug in St. Wendel
16.02.2015 Kinderfastnacht am Rosenmontag (Liebenburghalle
Eisweiler)
B a l te rs wei l e r
Bayern-Fanclub Baltersweiler
Kinderfasching am 14. Februar im Gemeindesaal
Am Faschingssamstag, 14. Februar beginnt um 14:11 Uhr im Gemeindesaal die Faschingsveranstaltung von Kindern für Kinder.
Hierzu sind alle Kinder und Jugendliche mit ihren Eltern und Großeltern
herzlich eingeladen.
Am 13.02.2015 startet wieder der FuGaBa in der Liebenburghalle
Eisweiler. Die Halle wird sich in eine Traumkulisse verwandeln. Wer nicht
auf der Tanzfläche abtanzen will kann sich im Biergarten erfrischen oder
karibische Nächte in der Cocktailbar genießen. Passend dazu werden
ab 19 Uhr DJ Mööf und DJ Jens für eine Mordsgaudi sorgen. Gewürzt
wird der Abend mit karnevalistischen Showeinlagen.
Karten für den FuGaBa gibt’s im Vorverkauf für 6 Euro (Burgschänke,
Liebenburghalle Eisweiler) – an der Abendkasse für 7 Euro.
Mitteilung des Furschweiler Karnevalvereins über die Auf- und
Abbauzeiten bei den diesjährigen Veranstaltungen
Liebe Vereinsfreunde !
Am 31.01. und am 13.02.2015 (Faschingsfreitag) veranstaltet der Furschweiler Karnevalverein seine diesjährige Kappensitzungen in der Turnhalle Furschweiler und den FuGaBa in der Liebenburghalle Eisweiler.
Wir möchten euch nun auf diesem Weg bitten, uns durch Eure Mithilfe
beim Auf- und Abbau zu unterstützen.
Des Weiteren möchten wir uns recht herzlich für die in den vergangenen
Jahren geleisteten freiwilligen Arbeitseinsätze bedanken. Ohne Eure Mithilfe gäbe es keine Veranstaltungen des FKV.
An folgenden Terminen finden der Auf- bzw. der Abbau für die diesjährigen Veranstaltungen statt:
Namborn
- 10 -
1. Sitzung, Schulturnhalle Furschweiler
Aufbau am Donnerstag, 29.01.2015
Treffpunkt/Uhrzeit: 16.00 Uhr, Turnhalle Furschweiler
Restaufbau am Freitag, 30.01.2015
Treffpunkt/Uhrzeit: 16.00 Uhr, Turnhalle Furschweiler
Abbau am Sonntag, 01.02.2015
Treffpunkt/Uhrzeit: 13.00 Uhr, Turnhalle Furschweiler
FuGaBa, Liebenburghalle Eisweiler und Rosenmontag, Liebenburghalle
Aufbau am Mittwoch, 11.02.2015
Treffpunkt/Uhrzeit: 16.00 Uhr, Liebenburghalle Eisweiler
Restaufbau am Donnerstag, 12.02.2015
Treffpunkt/Uhrzeit: 16.00 Uhr, Liebenburghalle Eisweiler
Umbau anl. Kinderfastnacht am Samstag, 14.02.2015
Treffpunkt/Uhrzeit: 14.00 Uhr, Liebenburghalle Eisweiler
Abbau am Dienstag, 17.02.2015
Treffpunkt/Uhrzeit: 11.00 Uhr, Liebenburghalle Eisweiler
Wir hoffen auch in diesem Jahr auf Eure Unterstützung und wünschen
uns allen eine erfolgreiche Session.
Der Vorstand
Närrisches Frühstück bei den Landfrauen
Am 12.02. um 9.11 Uhr ist es wieder soweit, wir treffen uns im Hiemeshaus.
Alle Frauen aus nah und fern sind eingeladen.
Bei Sektempfang, einem leckeren Frühstücksbuffet, einigen Närrischen
Einlagen und einem Mittagsimbiss, wollen wir den „Fetten Donnerstag“
feiern.
Karten zum Preis von 10.- € sind im Vorverkauf zu erhalten
bei: Cilli Walter Römerstr. 13 Furschweiler Tel. 06857 - 499
Edith Ramthun Bungertst. 12 Güdesweiler Tel. 06854 - 7824
und am 29.01. ab 18.00 Uhr im Hiemeshaus.
Musikverein „Harmonie“ Furschweiler
Jahreshauptversammlung
Am Sonntag, dem 25.01.2015 findet um 16.30 Uhr im Probenraum des
Musikvereines „Harmonie“ Furschweiler die Jahreshauptversammlung
für das Jahr 2014 statt.
Dazu sind alle aktiven und inaktiven Mitglieder recht herzlich eingeladen.
Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:
1. Begrüßung und Bericht des 1. Vorsitzenden
2. Geschäftsbericht 2014
3. Kassenbericht 2014
4. Aussprache zu den Punkten 2 und 3
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Bericht des Dirigenten
7. Aktivitäten und Termine 2015
8. Verschiedenes
Die Landfrauen laden
zum „Mundartabend „ein !
Bitte Terminänderung beachten !
Nicht am 22.01.15 sondern am 29.01.15 besucht uns Dr. Alfons Klein.
Sein Thema lautet dieses Mal: „ Es es jo nur dass ma devon schwätzt“.
Es wird sicher wieder ein vergnüglicher Abend.
Gäste und im neuen Jahr vielleicht auch Neumitglieder sind herzlich willkommen.
H irs te in
Pensionärverein Hirstein
Am 02. Februar „werds wedder Fasenacht“ beim Pensionärverein.
Dazu treffen wir uns um 15 Uhr im Kultursaal. Nach einem Kaffee mit
„Fastnachtsschleifen“ folgt ein fröhlicher Nachmittag mit hoffentlich vielen lustigen Beiträgen und Musik. Nach dem gemeinsamen Abendessen
(entweder Wiener Würstchen und Flute oder Weißwürstchen und Brezel)
soll der Tag gegen 19 Uhr ausklingen.
Anmelden zur Fastnachtsveranstaltung kann man sich, falls noch nicht
geschehen, bis zum 29. Januar bei Herrn Hennemann unter der Telefonnummer 5336.
Mit freundlichem Gruß
Der Vorstand
(K. Ulrich, Schriftführerin)
Musikverein Hirstein e.V.
Hallo Musikfreunde, am Freitag, 23.01. ist um 19.30 Uhr Musikstunde.
Am Samstag treffen wir uns um 17.45 Uhr zur Jahreshauptversammmlung, in Uniform.
Um pünktliches und vollzähliges Erscheinen wird gebeten.
Der Vorstand
Zu der am Samstag, 24.01., um 18.00 Uhr, im Musikheim stattfindenden Jahreshauptversammlung des Musikverein Hirstein e.V. laden wir
hiermit herzlich ein.
Ausgabe 4/2015
Top 1 Eröffnung
Top 2 Begrüßung und Totenehrung
Top 3 Geschäftsbericht des 1. Vorsitzenden
Top 4 Bericht des Kassierers und der Kassenprüfer
Top 5 Bericht über Jugendarbeit
Top 6 Aussprache über die Berichte
Top 7 Ehrungen
Top 8 Wahl eines Versammlungsleiters und Entlastung des Vorstandes
Top 9 Neuwahl des Vorstandes und eines Kassenprüfers
Top 10 Verschiedenes
Wir würden uns freuen recht viele Mitglieder/innen begrüßen zu können.
Musikalische Ausbildung
beim Musikverein Hirstein e.V.
Du hast Interesse daran Musik zu machen?!
Dann bist du bei uns genau richtig!
Unser Jugendorchester probt immer donnerstags von 18 bis 20 Uhr.
Neue Mitspieler sind herzlich willkommen!
Blockflötenkurse finden immer montags ab
17 Uhr statt.
Die Instrumentalausbildung startet ab Februar 2015
Demnächst beginnen auch neue Kurse in
musikalischer Früherziehung (ab 4 Jahren)
Alle Kurse finden im Musikheim Hirstein statt.
Bei Interesse meldet euch bitte bei
Lena Lukas
06857/69331
oder 0178/5062859
Vivien Zuschlag 0176/64894391
Thomas Fries 06854/9097633
Faasenacht
beim Musikverein Hirstein e.V.
Die Narren vom Musikverein Hirstein
laden ein zum närrischen Kaffeeklatsch
Am Freitag dem 13.02.2015
Kaffeeklatsch mit lustigem Faschingstreiben
Im Musikheim ab 15.11 Uhr
Ab 16.11 Uhr
werden Sketche und Büttenreden vorgetragen
Jeder kann in die Bütt
Eintritt frei
Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt
Ho fe l d - M a u sc hb a c h
DRK-Ortsverein Hofeld-Mauschbach
DRK-Seniorengymnastikgruppe
Unsere nächste Übungsstunde findet wie gewohnt am Mittwoch, den
28.01.2015, in der Zeit von 10.00 bis 11.00 Uhr in der Liebenburghalle
in Eisweiler statt.
Ein schönes Wochenende wünscht Euch
Eure Irmgard Lüdeke (Gruppenleiterin)
Namborn
- 11 -
Nam b orn/ Hei s terb erg
lub
C
a
k
i
n
Harmo Bliestal
s
Obere
Im Januar 2015 beginnen wieder neue Musik-Kurse
des Harmonika-Clubs Oberes Bliestal für:
· Melodica
· Akkordeon
· Keyboard
· Schlagzeug
Ansprechpartner:
- Albert Thomalla, Hauptstraße 110, Oberthal
Tel. 06854/8993, mobil 0160/8405001
eMail: a-thomalla@t-online.de
- Claudia Scheid, Waldstraße 36A, Bliesen,
Tel. 06854 /7330
Vorbesprechung für alle Kurse und die AG:
Dienstag, 3. Februar 2015, 16.00 Uhr
in der Erw. Realschule Namborn
Neue Musikkurse
Der Harmonika-Club Oberes Bliestal bietet wieder neue Musikkurse an,
die in der bewährten Form in der kommenden Woche beginnen sollen.
Melodica-Kurs
Der Melodica-Kurs eignet sich für alle Kinder, die eine musikalische
Grundausbildung erhalten sollen.
Das Angebot richtet sich an alle Kinder im Grundschulalter. Auch Kinder,
die im letzten Kindergartenjahr sind (Vorschulkinder) können teilnehmen.
Bei genügender Beteiligung kann der Kurs für die Kindergarten-Kinder
im Kindergarten stattfinden.
Akkordeon-Unterricht
Der Akkordeon-Unterricht wird als Einzelunterricht gegeben. Deswegen
kann man eigentlich das ganze Jahr über „einsteigen“. Unterrichtet wird
auf dem traditionellen Standardbass-Akkordeon und auf dem neuartigen Melodiebass-Akkordeon.
Keyboard-Unterricht
Da unser Verein auch elektronische Instrumente einsetzt, bieten wir auch
Unterricht für Keyboard an. Auch dieser Unterricht wird einzeln erteilt
und kann eigentlich das ganze Jahr über begonnen werden. Angestrebt
wird dabei eine volle Ausbildung beider Hände wie beim Klavier. Auch
Erwachsene sind uns willkommen.
Schlagzeug-Unterricht
Ein professioneller Schlagzeuglehrer steht uns für Schlagzeug-Unterricht zur Verfügung. Er hat noch Möglichkeiten, Schüler anzunehmen.
AG Tasteninstrumente
Wir bieten in Zusammenarbeit mit der Grundschule Oberthal eine AG für
Tasteninstrumente in der Schule an. Sie findet in der Schule statt. Daran
können sowohl Anfänger, als auch fortgeschrittene Melodica-, Akkordeon-, Keyboard und Klavier-Spielerinnen und –Spieler teilnehmen. Die
AG ist kostenfrei.
Vorbesprechung für alle Kurse
Alle interessierten Eltern und Kinder sind echt herzlich eingeladen zur
Vorbesprechung. Herr Thomalla wird die einzelnen Unterrichtsangebote
erläutern und Fragen beantworten.
Der Termin musste verschoben werden auf Dienstag, den 3. Februar
2015, 16.00 Uhr in der Erw. Realschule Namborn
Nähere Auskünfte und Anmeldung bei:
Albert Thomalla, Hauptstraße 110, Oberthal, Tel. 06854 8993, mobil
0160 840 50 01
Bestattungsverein Namborn/Heisterberg
Mitgliedsbeitrag 2014 fällig
Werte Mitglieder,
zum Jahresbeginn, - im Verlaufe des ersten Quartals, Januar bis
März -, ist der Beitrag in Höhe von 15,00 € (Erwachsene) fällig,
Ausgabe 4/2015
welcher auf das Konto bei der Kreissparkasse St. Wendel, IBAN:
DE31592510200000046201, BIC: SALADE51WND überwiesen werden kann.
Sie haben jetzt noch die Möglichkeit, dies bis Dienstag, den 31. März
zu tätigen.
Frei, Vorsitzender
R o schb e rg
Obst- und Gartenbauverein Roschberg e.V.
Einladung zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Der OGV- Roschberg lädt seine Mitglieder am 08.02.2014 um 16.00 Uhr
ins Kelterhaus Roschberg zur Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen ein.
Tagesordnung
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Bericht Schriftführer
4. Bericht Kassenwart
5. Bericht Kassenprüfer
6. Wahl eines Versammlungsleiter
7. Neuwahlen
7.1. Wahl des 1. Vorsitzenden
7.2. Wahl des 2. Vorsitzenden
7.3. Wahl des Schriftführers
7.4. Wahl des Kassenwarts
7.5. Wahl der Beisitzer
7.6. Wahl der Kassenprüfer
7.7. Wahl des Laufkassierers
8. Verschiedenes
Der Vorstand
MGV „Liederkranz“ Roschberg
Jahreshauptversammlung
Am Samstag, dem 24.01.2015 findet um 20.00 Uhr im DGH Roschberg
die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des MGV „Liederkranz“
Roschberg statt.
Dazu sind alle aktive und inaktive Mitglieder herzlich eingeladen.
Folgende Punkte stehen auf der Tagesordnung:
1. Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
2. Totenehrung
3. Berichte
- Vorsitzender
- Geschäftsbericht
- Kassenbericht
- Chorleiter
4. Aussprache zu den Berichten
5. Wahl eines Versammlungsleiters
6. Entlastung des Vorstandes
7. Neuwahl des Vorstandes
8. Verschiedenes
Fe u e r we h r n a ch r ic hte n
Freiwillige Feuerwehr Lbz.Namborn
Rückblick
Knut-Weihnachtsbaumverbrennung am 17.01.2015
Zu besten Witterungsverhältnissen wurde zum ersten
Mal eine Knut-Weihnachtsbaumverbrennung auf unserem Fest- und Kirmesplatz
durchgeführt. Wir waren
überwältigt von den zahlreichen Besuchern aus Nah
und Fern, bei denen wir uns
an dieser Stelle recht herzlich bedanken wollen.
Nächste Übungstermine:
Mittwoch, 28.01.2015 um 19
Uhr
Übungsthema: Erste Hilfe
(Vitalfunktionen)
Dienstag, 03.02.2015 um 18
Uhr
Arbeitseinsatz mit Gerätewartung
Namborn
- 12 -
Ausgabe 4/2015
16:15
16:30
Pause
16:55
17:10
Pause
17:35
17:50
Jugendfeuerwehr Lbz.Namborn
Nächste Übungstermine:
Freitag, den 30.01.2015 um 16:30 Uhr
Übungsthema: UVV
Freitag, den 13.02.2015 um 16:30 Uhr
Übungsthema: Fahrzeug- und Gerätekunde
Poli ti sche Par tei en
CDU Eisweiler-Pinsweiler
Winterwanderung der CDU Eisweiler-Pinsweiler
Am 07.02. findet unsere diesjährige Winterwanderung statt. Wir treffen
uns um 09:45 Uhr vor dem Gasthaus „Zur Liebenburg“, Liebenburgstr.
31. Von dort wandern wir Richtung Güdesweiler, wo wir auch zu Mittag
essen werden. Am Nachmittag erreichen wir zum Abschluss wieder das
Gasthaus „Zur Liebenburg“ um uns bei Kaffee und Kuchen zu stärken.
Auf zahlreiche Mitwanderer und schöne Gespräche freut sich der Vorstand des CDU Ortsverbandes Eisweiler-Pinsweiler (Wolfgang Lüder (1.
Vors.), Günter Ammann, Michael Neis (sellv. Vors.), Michael Christmann
(Organisation), Julia Schmidt (Schatzmeisterin), Erich Drossel, Andrea
Nilius, Hans-Dieter Rauber (Beisitzer)).
CDU Ortsverband Gehweiler
Jahreshauptversammlung mit Neuwahl des Vorstandes
Am Sonntag, den 25. Januar 2015 findet um 16 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus in Gehweiler eine Jahreshauptversammlung des CDU
Ortsverbandes mit Neuwahlen statt. Eine schriftliche Einladung mit
Tagesordnung wurde allen Mitgliedern bereits rechtzeitig zugestellt. Um
Teilnahme wird gebeten.
Der CDU Kreisverbandsvorsitzende Andreas Veit sowie die Gemeindeverbandsvorsitzende Kerstin Backes-Ternig werden in der Jahreshauptversammlung über aktuelle kommunalpolitische Themen informieren.
Der Vorstand
Freie Liste Namborn
Fraktionssitzung
Am Montag, 26.01.2015 findet um 19.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
Roschberg eine Fraktionssitzung statt.
Besprochen werden die Tagesordnungspunkte der BUWA-Sitzung am
28.01.2015.
Sp or t - I nformati on e n
Qualifikationsturnier zum
Volksbank-Frauen Master 2015
Am 25.01.2015 richtet der SV Hofeld zum zweiten mal ein Qualifikationsturnier zum Volksbank-Frauen Master 2015 aus.
Hier werden spannende Spiele erwarten, da einige Verbandsligisten
starten.
Also, nix wie hin - Die Frauen brauchen ihre Fans.
10:30
SG St. Wendel - SV Bliesmengen-Bolchen
10:45
SV Hofeld - 1 FC Niederkirchen
11:00
SV Bliesen - SV Bor. 09 Spiesen
11:15
SF Güdesweiler - SG Steinberg-D.
11:30
SG Parr Medelsheim - FFC Dudweiler
11:45
FSG Schmelz Limbach - SG St. Wendel
12:00
SV Hofeld - SV Bliesen
12:15
1 FC Niederkirchen - FFC Dudweiler
12:30
SV Bliesmengen-Bolchen - SF Güdesweiler
12:45
SV Bor. 09 Spiesen - SG Parr Medelsheim
13:00
SG Steinberg-D. - FSG Schmelz Limbach
13:15
SV Hofeld - FFC Dudweiler
13:30
SV Bliesen - SG Parr Medelsheim
13:45
SG St. Wendel - SF Güdesweiler
14:00
1 FC Niederkirchen - SV Bor. 09 Spiesen
14:15
SV Bliesmengen-Bolchen - SG Steinberg-D.
14:30
SG Parr Medelsheim - SV Hofeld
14:45
FFC Dudweiler - SV Bor. 09 Spiesen
15:00
FSG Schmelz Limbach - SF Güdesweiler
15:15
SV Bliesen - 1 FC Niederkirchen
15:30
SV Hofeld - SV Bor. 09 Spiesen
15:45
SG St. Wendel - SG Steinberg-D.
16:00
FFC Dudweiler - SV Bliesen
SV Bliesmengen-Bolchen - FSG Schmelz Limbach
1 FC Niederkirchen - SG Parr Medelsheim
1. Grp. A - 2. Grp. B
1. Grp. B - 2. Grp. A
Spiel um Platz 3 (1 x 15 Min.)
Endspiel (1 x 15 Min.)
Turnverein Liebenburg 2004 e.V.
Abbuchung Mitgliedsbeiträge und Hallenschließung
während der Faschingszeit
Abbuchung Mitgliedsbeiträge
Um Rückbuchungen zu vermeiden, weise ich darauf hin, dass am Montag, dem 2. Februar der Mitgliedsbeitrag für das erste Halbjahr 2015
abgebucht wird. Jede Rückbuchung kostet den Verein mindestens 3,00
€, die dem Verein erstattet werden müssen.
Halle geschlossen, Trainingsbeginn nach den Ferien
Während der Faschingszeit ist die Liebenburghalle vom Monatag, dem
9. Februar bis einschließlich 17. Februar geschlossen.
Das Training für alle Kindergruppen, sowohl Trampolin als auch Gerätturnen und Kinderturnen, beginnt dann erst wieder nach den Ferien am
Montag, dem 23. Februar.
Rolf Schreier, Vorsitzender
Schützenverein „Edelweiß“ Baltersweiler
Kreismeisterschaft Luftgewehr
Unsere jungen Mädels sind mal wieder ganz vorne dabei und zeigen
dem Rest wie es geht. Angefangen mit Marie-Christine Schäfer, die
als neue Schützin im Verein das erste Mal bei der Kreismeisterschaft
teilnahm und mit sehr starken 152 Ringen einen guten 6. Platz in der
Schülerklasse erzielte. Bei dieser Leistung kann man nur gespannt sein,
was die Zukunft noch bringt.
Einen Schritt weiter ist unsere Topschützin Celina Dewes. Neben der
Nummer eins scheint es für sie nichts zu geben. So belegte sie als
amtierende Schützenprinzessin mit 372 Ringen den 1. Platz in der
Jugendklasse.
Die Männer waren da etwas zurückhaltender. So kamen Joachim Pertagnol mit 366 Ringen in der Schützenklasse auf den 14. Platz und
Heinz Jepp bei den Senioren mit 336 Ringen auf den 11. Platz.
Rundenkämpfe
1. Mannschaft Luftpistole
Spannend bis zum Schluss verlief die Begegnung Baltersweiler gegen
Urexweiler. Und erst mit den letzten Schuss war es gewiss, dass man
die zwei Punkte mit nach Hause tragen konnte. Sie gewann man mit
1366 zu 1369 Ringen. Dabei schossen Toni Christmann 351 Ringe,
Mario Baroni 344 Ringe, Frank Schaal 338 Ringe, Gerhard Friedrich 336
Ringe, Ramon Berens 327 Ringe und Heinz Jepp 326 Ringe. Mit diesem
Sieg wurde auch der Klassenerhalt gesichert.
2. Mannschaft Luftpistole
Nicht so spannend, dafür viel eindeutiger machte es die zweite Mannschaft. Diese hatte den Gegner aus Otzenhausen zu Gast, der trotz der
Niederlage mit 1250 zu 1315 Ringen für eine fröhliche Stimmung sorgte.
Bester Schütze war Marco Schäfer mit 337 Ringen. Alexandra Dewes
war dieses Mal mit 337 Ringen nur zweitbeste Schützin. Gefolgt von
Joachim Pertagnol mit 323 Ringen, Gabi Schäfer mit 320 Ringen und
Moritz Schäfer mit 303 Ringen.
***
Der Schützenverein „Edelweiß“ Baltersweiler trauerrt um sein verstorbenes Ehrenmitglied Ernst Meier.
SV BALTERSWEILER
Liebe Vereinsmitglieder/innen!!
Der SV Baltersweiler trauert um sein Ehrenmitglied Ernst “Ernie“ Meier,
der am Sonntag, den 11.1.2015, kurz vor seinem 89. Geburtstag verstorben ist.
Ernie war über 67 Jahre Mitglied beim SV Baltersweiler.
Für seine außergewöhnlich lange Treue und Verbundenheit zu seinem
SVB sowie seine persönliche Unterstützung in der Vergangenheit, sind
wir ihm sehr dankbar und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.
Christian Glöckner, 1. Vorsitzender
SV Baltersweiler 1913 e.V.
BUDENZAUBER BEIM SV BALTERSWEILER-CUP
Unser diesjähriges Fußballhallenturnier fand von Freitag, den 09.01.2015
bis Sonntag, den 11.01.2015 statt.
Vor einer riesigen Zuschauerkulisse sah man an den beiden Tagen Hallenfußball auf dem höchsten Niveau. Insgesamt nahmen 17 Mannschaften an diesem Turnier teil und es war über die ganze Zeit eine sehr faire
sportliche Veranstaltung.
Nach einer spannenden Zwischenrunde qualifizierten sich schließlich
die SG Wolfersweiler/Gimbweiler, Urweiler, Oberlinxweiler und Baltersweiler für die Vorschlussrunde.
Namborn
- 13 -
Ausgabe 4/2015
Dabei gewann die SG Wolfersweiler/Gimbweiler im 1. Halbfinale 3-2
gegen den STV Urweiler.
Im 2. Halbfinale setzte sich der SV Oberlinxweiler gegen den gastgebenden SVB mit 3-0 durch.
Im Spiel um Platz 3 siegte Urweiler nach zweimaligem Rückstand doch
noch 5-4 gegen den SVB.
In einem würdigen Finale siegte schließlich der SV Oberlinweiler mit 7-6
im Neunmeterschiessen, nachdem es nach Ablauf der regulären Spielzeit 1-1 gestanden hatte.
Die ersten 4 Plätze des SVB-Cup´s:
1. Platz SV Oberlinxweiler, 200-,€ + Siegerpokal
2. Platz SG Wolfersweiler/Gimbweiler, 125-,€,
3. Platz STV Urweiler, 100-,€
4. Platz SV Baltersweiler, 75-,€
5-8. Platz jeweiles 15-,€
Der SVB bedankt sich ganz herzlich bei all seinen Helfern/innen, Sponsoren und Gönnern, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen
haben.
TuS Hirstein 1911 e. V.
Einladung zur gemeinsamen Jahreshauptversammlung
des Gesamtvereins und der Sparten Fußball und Handball
Am Sonntag, 08.02.2015 um 17:00 Uhr, findet im Sportheim des TuS
Hirstein die gemeinsame Jahreshauptversammlung des Gesamtvereins
und der Sparten Fußball und Handball statt. Hierzu werden alle Mitglieder des TuS Hirstein eingeladen. Eine persönliche Einladung ergeht
nicht.
Wegen der zukunftweisenden Entscheidung unter Punkt F der Tagesordnung bitte ich um rege Teilnahme an der Versammlung.
Tagesordnung:
A Eröffnung und Begrüßung
B Totenehrung
C Generalversammlung des Gesamtvereins
1. Bericht des Präsidenten
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Aussprache zu den Berichten
5. Vorlage und Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2015
des Präsidiums
6. Ehrungen
D Jahreshauptversammlung der Sparte Fußball
1. Bericht des Besonderen Vertreters
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Bericht der Jugendleiter
5. Bericht des Aktiventrainers
6. Aussprache zu den Berichten
7. Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2015
der Sparte Fußball
E Jahreshauptversammlung der Sparte Handball
1. Bericht des Besonderen Vertreters
2. Kassenbericht
3. Bericht der Kassenprüfer
4. Bericht der Jugendleiter/in
5. Aussprache zu den Berichten
6. Beratung und Beschlussfassung über den Haushaltsplan 2015
der Sparte Handball
F Gründung einer Spielgemeinschaft der aktiven Fußballer mit dem
SV Gehweiler
G Mitteilungen und Verschiedenes
Im Anschluss an die Versammlung laden das Präsidium und die Sparten
zu einem kleinen Imbiss ein.
Armin Gerhart Christian Schwan Tina Glaser
Präsident Besonderer Vertreter Besonderer Vertreter
Sparte Fußball
Sparte Handball
AH-SG Dreiberg
Letztes AH-Hallenturnier
Am vergangenen Samstagnahm unsere Mannschaft in der Liebenburghalle am letzten Turnier dieser Hallensaison teil. Veranstalter war der SV
Hofeld. Hierbei schieden wir nach Siegen gegen die SG Hüttigweiler/
Wemmetsweiler (5:3) und den späteren Turniersieger SV Baltersweiler
(4:2) sowie Niederlagen gegen die SG Frankenholz/Münchwies und den
SV Hofeld (beide 1:2) bereits nach den Gruppenspielen aus.
In unserer Mannschaft kamen zum Einsatz: Dirk Bier, Horst Breyer, Mike
Eschenbrenner, Armin Gerhart, Oliver Geselbracht, Michael Gindorf,
Jens Müller, Sascha Müller und Michael Randel.
Jahreshauptversammlung
Am Samstag, dem 31. Januar 2015 um 18.00 Uhr findet die Jahreshauptversammlung der AH im Sportheim in Hirstein statt. Alle Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen, eine persönliche Einladung ergeht
nicht. Es wird um pünktliches und vollzähliges Erscheinen gebeten. Im
Anschluss an die Versammlung wird ein Imbiss gereicht.
Tagesordnung:
Punkt 1: Begrüßung und Totenehrung
Punkt 2: Geschäftsbericht des AH-Leiters
Punkt 3: Bericht des Spielleiters
Punkt 4: Bericht des Kassenwartes
Punkt 5: Bericht der Kassenprüfer
Punkt 6: Aussprache zu den Punkte 2 - 4
Punkt 7: Wahl eines Versammlungsleiters
Punkt 8: Entlastung des Vorstandes
Punkt 9: Neuwahl des Vorstandes
a) AH-Leiter
b) Koordinator Spielbetrieb
c) Spielleiter
d) Stellvertretender Spielleiter
e) Kassierer
f) Schriftführer/Pressewart
g) Organisationsleiter
h) Mannschaftsbetreuer
i) Stellvertretender Mannschaftsbetreuer
j) Beisitzer
Punkt 10: Wahl der Kassenprüfer
Punkt 11: Vorstellung des Spielplanes 2015
Punkt 12: Planung von weiteren Aktivitäten 2015
Punkt 13: Verschiedenes
Heringsessen am Aschermittwoch
Die AH veranstaltet am Mittwoch, dem 18.2.2015 (Aschermittwoch) im
Sportheim in Hirstein ein Heringsessen. Beginn ist um 18.00 Uhr. Die
Portion Hering mit Pellkartoffeln wird zum Preis von 4,50 € angeboten.
Namborn
- 14 -
Essensvorbestellungen werden bis Freitag, 13.2.2015, bei Sabine
Gerhart (06857/6430), Katja Monz (06857/1626) oder durch Eintragung
in ausgelegter Liste im Sportheim in Hirstein entgegen genommen. Wir
freuen uns über jeden Besucher.
Ausgabe 4/2015
SV Hofeld - Hallenmasters Damen
LTF Mauschbach
Nachlese:
Beim 1. Crosslauf dieses Jahr in Oberbrombach, waren Nico Kartes und
Philipp Sahm für uns vertreten mit folgenden Ergebnissen:
Philipp Sahm in 32:19
Nico Kartes in 33:04
Herzlichen Glückwunsch zu dieser guten Leistung.
Mauschbach
Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung
Termin: 31. Januar 2015, 17:30 Uhr
Ort: Bürgerhaus, Hofeld
TOP 1 Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden
TOP 2 Bericht des 1. Vorsitzenden
TOP 3 Bericht des Kassenwartes
TOP 4 Bericht der Kassenprüfer
TOP 5 Aussprache zu den Berichten, Entlastung des Vorstandes
TOP 6 Wahl eines Versammlungsleiters
TOP 7 Neuwahl des Vorstandes
1. Vorsitzender, 2. Vorsitzender, Schriftführer,
1. Kassenwart, 2. Kassenwart, Pressewart,
Sportwart: Laufen, Walken, Gymnastik
TOP 8 Neuwahl
1. Kassenprüfer, 2. Kassenprüfer
TOP 9 Verschiedenes
Anmeldung zur Jahresabschlussfeier
Zu unserer traditionellen Jahresabschlussfeier am 31. Januar 2015 im
Bürgerhaus in Hofeld laden wir alle Mitglieder und Freunde recht
herzlich ein.
Ab 14.30 Uhr ist eine Wanderung geplant, die ca. 10,8 km lang ist. Um
17:30 Uhr findet die Jahreshauptversammlung statt. Ab 19:15 Uhr werden zum Abendessen Hackbraten, Schnitzel und Salate angeboten.
Um eine sinnvolle Planung durchführen zu können, ist es erforderlich,
sich bis spätestens 24. Januar 2015 bei einem der Vorstandsmitglieder anzumelden.
Über die eine Salatspende würden wir uns sehr freuen!
✂
Anmeldung
Name:.................................................................................................
Ich werde mit ............ Erwachsenen bzw. ............ Kind(ern)
teilnehmen.
Essenswunsch: .............. Hackbraten .............. Schnitzel
Rückmeldung bitte bis spätestens 24.01.2015 an eines der Vorstandsmitglieder. Wir bitten euch alle der Einfachheit halber euer
Kaffeegedeck und Essgeschirr von zu Hause mitzubringen.
Vielen Dank!
✂
Schützenverein „Hubertus“
Hofeld-Mauschbach e. V.
„Hubertus Nachrichten“
Luftpistolen-Mannschaft
Beim Heimkampf gegen die Mannschaft aus Schaffhaussen trafen in
Namborn
- 15 -
Hofeld zwei von drei punktgleichen Tabellenführern aufeinnander. Erst
beim Auswerten der Scheiben und dem letzten Schützen stand das
Ergebnis fest. Mit einem neuen Klassenrekord beider Mannschaften
konnte Schaffhausen mit drei Ringen den Kampf gewinnen. Ohne ihren
erkrankten Mannschaftsführer Petry Frank erreichten Klinger Jörg 350
Ringe, Sascha Pyka 369 Ringe , Anja Klein-Nagel 371 Ringe und Nadine
Wagner-Pyka 373 Ringe, gesamt also 1463 Ringe. Mit 1466 Ringen
konnte Schaffhausen so die beiden Punkte mit nach Hause nehmen.
SV Rot-Weiß Namborn
Termine 2015:
- HAUSBALL am 31.01.2015 ab 20.11 Uhr im Sportheim
Live Musik mit Tanja
- MITGLIEDERVERSAMMLUNG am 01.02.2015
Alle Mitglieder des SVN lade ich hiermit zur Mitgliederversammlung am Sonntag, 01. Februar 2015, ins Sportheim Namborn ein.
Beginn: 18.00 Uhr
Tagesordnung:
Gründung einer Spielgemeinschaft im Bereich Aktive mit den Vereinen
Steinberg/Deckenhardt-Walhausen
- Malle-Faschingsparty am 14.02.2015 ab 20.11 Uhr in der Schulturnhalle mit DJ Thomas Paulus und unserem Stargast
Melanie Müller - Dschungelkönigin 2014 und Teilnehmerin in der Fernsehserie - der Bachelor Kartenvorverkauf (7,- Euro) ab sofort, Abendkasse: 9,- Euro
Rosenmontag-Frühstück des SVN in der Marktschenke
Nach den ersten Faschingstagen die neue Woche vor den Faschingsumzügen entspannt und ohne jeden Stress beginnen, deshalb auf zum
Frühstück bei Corinna und Bernd ab 9.00 mit Brot, Brötchen, versch.
Kuchen- und Käseauswahl, Wurstsortiment, Schinkenvariation, Lachs,
Rührei, gekochte Eier, Eierschmeer, Party-Frikadellen, Wiener, Marmelade, Honig und Müsli sowie Kaffee, Tee, Milch und O-Saft zum Preis
von 8,50 €.
Vorbestellung erbeten unter 06865-9095395
S o n st i ges
HSG DJK Nordsaar:
Die Handball-Spiel-Gemeinschaft
Ausgabe 4/2015
tus genau nach 3/4 der Spielzeit den 30. Treffer warf (30:10). Als kurz
vor Spielschluss Jan-Luca Schön das 39:15 warf, waren die Zuschauer
gespannt, ob die 40 voll werden würden; der Schlusspfiff lag ja schon
in der Luft. Und tatsächlich, unmittelbar vor dem Abpfiff setzte Malik
Recktenwald mit 40:15 den Schlusspunkt.
Tore: Jonas Hubertus 6, Jan Böing 6, Michael Paschke 6, Malik Recktenwald 5, Jan-Luca Schön 4, Max Mees 4, Björn Schwab 4 (2), Lars
Kraus 2, Marcel Becker, Jens Staub und Lukas Böing je 1.
Die 2. Mannschaft schlägt die Spielgemeinschaft Ommersheim/
Aßweiler nach heftigem Kampf 24:19 (Halbzeit 14:12)
Seit dem Vorrundenspiel am 13. September in St. Ingbert wussten wir,
dass dieser Gegner schwer zu überwinden sein würde. Der Respekt,
den wir von der damaligen Niederlage (23:27) zurück behalten hatten,
war jedoch nicht so groß, dass unsere Männer sich gehemmt gefühlt
hätten. Im Gegenteil: Sie traten entschlossen auf, gaben dem körperbetonten Spiel des Gastes kontra und konnten das Spiel für sich entscheiden. Dabei kassierten sie insgesamt nur zwei Strafwürfe, während
Ommersheim/Aßweiler sieben Mal den 7m-Punkt freigeben musste. Und
Zeitstrafen erhielten wir zwei gegenüber doppelt so vielen des Gegners.
Aber damit sind wir schon mitten in den Einzelheiten. Nun zum Ablauf!
Wir übernahmen Anfang der fünften Minute mit 2:1 die Führung und
erhöhten sie in schneller Folge auf 6:3 (10. Minute). Doch wie gewonnen,
so zerronnen! Der Vorsprung war schnell dahin, die Gäste erzielten in
direkter Folge sechs Treffer, 6:9 aus unserer Sicht, – aber die nächste
Drehung dann überraschend schnell! Unmittelbar nach einer Aus-Zeit
warf Jens Buchner das 7:9 und unterbrach damit die gegnerische Serie.
Eric Grünemeier erzielte das 8:9 und fast direkt danach den Ausgleich
zum 9:9, und Christian Nick brachte uns mit einem weiteren Tor wieder
in Führung (10:9). Das alles in nur vier Minuten nach dem Tiefpunkt bei
6:9. Bis zur Pause gab es noch ein Pendeln hin und her, und beim ersten
Abpfiff stand es 14:12.
Die zwar schnell, aber mühsam errungene Führung gaben wir bis zum
Schluss nicht mehr ab, obwohl die Phase unmittelbar nach der Halbzeit
alles andere als gelungen war. Es misslangen uns nämlich zunächst zwei
Strafwürfe (später sogar noch ein dritter), und die Feldversuche waren
eine Zeit lang ebenfalls wie verhext.
Ommersheim/Aßweiler gelang es trotzdem nicht, diese Schwächen
auszunutzen, möglicherweise auch in Folge der eigenen Hinausstellungen. Näher als bis zum dreimaligen Anschlusstreffer kamen sie
nicht mehr. Unsere Männer hingegen wurden gegen Schluss immer
sicherer und konnten das Auf und Ab dieses Spiels mit einem Sieg
von 24:19 beenden.
Unsere Tore (hier vom offiziellen Spielbericht übernommen; meine eigene
Zählung wich davon ein wenig ab): Eric Grünemeier 5, Jens Buchner 4
(2), Julian Molter 3, Tobias Hans 3, Christian Nick 3, Lukas Böing 3, Malik
Recktenwald 2, Marko Heidemann 1
I n fo r m atio n e n
„Tag der Viertklässler“
Gesamt- und Gemeinschaftsschule
Nohfelden-Türkismühle öffnet ihre Türen
Vorschau: Am Samstag muss unserer 1. Mannschaft zum schweren
Auswärtsspiel beim SV Zweibrücken 2 antreten. Anwurf ist um 18:00
Uhr. Zweibrücken steht aktuell mit 14:8 Punkte auf Platz 6. Somit ein
Duell auf Augenhöhe.
Klarer geht`s nicht. Die 1. Mannschaft siegt in der Saarlandliga mit
40:15 Toren gegen den VTZ Saarpfalz 2 (Halbzeit 18:8)
Gegen einen Tabellenletzten anzutreten, bedeutet noch nicht, den Sieg
in der Tasche zu haben. Es gibt Gegenbeispiele genug. Diesmal aber hat
die Erwartung nicht getrogen. Unsere Mannschaft war von der ersten bis
zur letzten Minute das klar überlegene Team. Die ersten zehn Spielminuten ließen die Tendenz des Spiels schon sehr deutlich werden (10:2).
In der Folge schlichen sich einige – wenn auch wenige – Ungenauigkeiten bzw. Unaufmerksamkeiten ein, die den guten Lauf jedoch nicht
nachhaltig störten. Halbzeitstand 18:8.
Unsere Mannschaft konnte das Spieltempo auch im zweiten Durchgang
beibehalten – vielleicht sogar noch etwas steigern – und zeigte zunehmend auch gekonnte Spielzüge. Viel Jubel gab es, als Jonas Huber-
Die Gesamt- und Gemeinschaftsschule Türkismühle veranstaltet am
Samstag, 31. Januar 2015, einen „Tag der Viertklässler“. Daher laden wir
alle Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 4 und ihre Eltern herzlich
ein, unsere Schule von 8.30 - 11.45 Uhr hautnah und live zu erleben.
Den interessierten Gästen bietet die Schule ein buntes Bühnenprogramm und gewährt detaillierte Einblicke in das schulische Profil, in den
Unterricht und in die vielfältige pädagogische Arbeit. Vorgestellt werden
beispielsweise die Bandklasse, die Querdenker, die Kinder-Uni, das Förderprogramm sowie das attraktives Sportprofil. Für die Eltern sind Informationsstände mit Beratung eingerichtet und Vorträge mit Aussprache
vorbereitet. Hier wird der Weg zu allen schulischen Abschlüssen, auch
zum Erwerb der allgemeinen Hochschulreife in 9 Jahren erläutert. Des
Weiteren informieren Schule und Träger, die Wiaf gGmbH, über die freiwillige Nachmittagsbetreuung, die von den Lehrkräften und qualifizierten
Fachkräften ausgestaltet wird.
Die Schulgemeinschaft freut sich, die Viertklässler und ihre Eltern begrüßen zu dürfen.
Für Schülerinnen und Schüler, die in die gymnasiale Oberstufe eintreten möchten:
Allen Interessierten bieten wir am Samstag, 31.01.2015, eine Informationsveranstaltung zur gymnasialen Oberstufe an unserer Schule an.
Um 11:30 Uhr können sich Schüler und Eltern der Klassenstufe 10 bei
einem Info-Vortrag und anschließender Aussprachemöglichkeit über die
Gymnasiale Oberstufe Saar sowie das attraktive Angebot, z. B. in den
Neigungs- und Seminarfächern, an unserer Schule informieren. Herzlich eingeladen sind alle Eltern und Schüler der Klassenstufe 10 sowie
Interessenten anderer Schulen, die die allgemeine Hochschulreife in drei
Schuljahren (Klassenstufen 11 – 13) anstreben. Ein Eintritt in die gymnasiale Oberstufe unserer Schule ist für alle Schüler möglich, die mit dem
Zeugnis der Klassenstufe 10 die entsprechenden Zugangsvoraussetzungen erreicht haben. Auch Schülern, die bis Klassenstufe 10 nur eine
Namborn
- 16 -
Fremdsprache gelernt haben, steht unsere gymnasiale Oberstufe offen,
da Spanisch ab Klassenstufe 11 angeboten wird.
Die vorläufige Anmeldung für die Klassenstufe 11 ist bis zum 16.05.2014
möglich. Bitte vereinbaren Sie einen persönlichen Beratungstermin mit
Herrn Klos (Tel.: 06852/9025-0). Die endgültige Anmeldung erfolgt dann
mit Vorliegen des Jahreszeugnisses.
GemS St. Wendel
lädt zum Tag der Viertklässler
Zum Tag der Viertklässler am Samstag, den 7.2.15, lädt die Gemeinschaftsschule St. Wendel alle interessierten Schülerinnen und Schüler
ein, die im kommenden Schuljahr auf eine weiterführende Schule wechseln. Da die GemS Namborn Ende des Schuljahres geschlossen wird,
haben Schüler mit Erstwohnsitz in Namborn oder Oberthal, die innerhalb
des Anmeldezeitraums in St. Wendel angemeldet werden, Garantie auf
einen Schulplatz. Die Besucher haben dann zwischen 8 Uhr und 12.20
Uhr die Möglichkeit, am Unterricht der Klassenstufen 5 bis 7 teilzunehmen Schulleiterin Ursula Seelmann wird zudem um 10 Uhr den Vortrag
über das neue pädagogische Konzept der gebundenen Ganztagsschule
für Eltern wiederholen, die am Informationsabend verhindert waren.
Auch über das reichhaltige AG-Angebot der Schule wird informiert.
Stellenausschreibung
Die Gemeinde Oberthal (ca. 6.200 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n
Erzieherin/Erzieher
für die Kindertagesstätte in Güdesweiler.
Wir erwarten:
- eine abgeschlossene Berufsausbildung als staatlich anerkannte/r
Erzieher/in oder einen gleichwertigen Abschluss,
- Aufgeschlossenheit gegenüber einem zukunftsorientierten Bildungskonzept,
- Kooperationsbereitschaft zur guten und konstruktiven Zusammenarbeit zwischen Team, Eltern und Träger der Einrichtung.
Wir bieten:
- ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit
einer Wochenarbeitszeit von 35 Stunden in der Zeit von 07:00 Uhr
bis 17:00 Uhr und einer leistungsgerechten Vergütung nach TVSuE,
- die Möglichkeit der Mitarbeit und Mitgestaltung in einem sehr
engagierten Team,
- regelmäßige Fort- und Weiterbildung
- die Stelle ist vorläufig befristet bis zum 14.09.2015.
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten
Sie bitte bis spätestens 06.02.2015 an die Gemeinde Oberthal, Poststraße 20, 66649 Oberthal. Gern können Sie sich auf diese Stelle auch
online bewerben. Senden Sie dazu Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an rathaus@oberthal.de. Schwerbehinderte Bewerber
und Bewerberinnen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.
Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss
des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Bitte reichen Sie nur Kopien ein, und verzichten Sie
auf Hefter oder Ähnliches. Die Rücksendung der Unterlagen ist nur möglich, wenn Sie einen ausreichend frankierten Rückumschlag beifügen.
Der Bürgermeister
i.V. Paul Schmidt, Beigeordneter
Dr.-Walter-Bruch-Schule
Anmeldungsbeginn für das berufliche Oberstufengymnasium an
der Dr.-Walter-Bruch-Schule in St. Wendel
Das Sekretariat der Dr.-Walter-Bruch-Schule (kaufmännischer
Bereich) nimmt ab dem 2. Februar wieder Anmeldungen für das berufliche Oberstufengymnasium für das kommende Schuljahr entgegen.
Seit dem Schuljahr 2007/2008 gibt es das berufliche Oberstufengymnasium. Es ist das einzige Oberstufengymnasium im Saarland, das
alle drei möglichen Fachrichtungen: Technik, Wirtschaft und Gesundheit/Soziales anbietet. Nach drei Schuljahren legen die Absolventen
dieser Schulform ihre schriftliche und mündliche Abiturprüfung ab
und erwerben dadurch die Allgemeine Hochschulreife, die sie zum
Studium an allen Universitäten in allen Studienrichtungen berechtigt.
Stetig steigende Schülerzahlen sind ein Beleg dafür, dass das berufliche Oberstufengymnasium St. Wendel sich eine sehr hohe Akzeptanz erworben hat. In das berufliche Oberstufengymnasium können
aufgenommen werden: Schüler des Gymnasiums mit der Versetzung
in die Klasse 10, Real- und Gesamtschüler nach der Klassenstufe
10 mit dem Berechtigungsvermerk zum Besuch der gymnasialen
Oberstufe und Schüler, die an einer berufsbildenden Schule die
Mittlere Reife mit einem guten Notendurchschnitt erworben haben.
Aufgenommen werden können auch Schüler, die bisher nur in einer
Fremdsprache unterrichtet wurden. Die Besonderheit dieser speziellen Form der gymnasialen Oberstufe besteht darin, dass die Schüler neben den allgemeinbildenden Fächern auch berufsbezogene
Fächer, wie Metalltechnik, Elektrotechnik, Betriebswirtschaftslehre,
Volkwirtschaftlehre, Gesundheit, Pädagogik/Psychologie und Wirtschaftsinformatik wählen; sie haben dann auch die Möglichkeit, in
diesen Fächern ihre Abiturprüfung abzulegen. Die Lehrer, die diese
Fächer unterrichten, können über ihr Fachstudium hinaus auf eigene
betriebliche Erfahrungen zurückgreifen; dadurch ist ein hoher Praxis-
Ausgabe 4/2015
bezug und eine optimale Vorbereitung auf ein Universitätsstudium
gewährleistet.
Anmeldungen für das berufliche Oberstufengymnasium werden ab dem
2. Februar jeweils montags, dienstags, donnerstags und freitags von
8:00 Uhr bis 13:00 Uhr im Sekretariat der Schule (Jahnstr. 14, St. Wendel) entgegengenommen. Spätere Terminvereinbarungen sind nach vorheriger Absprache (06851 – 93210) ebenfalls möglich. Bitte eine Kopie
des letzten Schulzeugnisses mitbringen.
Nähere Informationen auch im Netz unter: www.dr-walter-bruch-schule.de.
Gesprächskreis für Angehörige
demenzkranker Menschen
im Marienkrankenhaus St.Wendel
Da die Hauptlast der Betreuung und der Pflege eines demenzkranken
Menschen vor allem die Angehörigen im häuslichen Umfeld tragen, ist
es wichtig für diese Menschen ein Entlastungsangebot zu schaffen.
Insbesondere in der häuslichen Pflege- und Betreuungssituation, sind
sowohl die psychischen und physischen Belastungen sehr hoch. Oft
müssen Angehörige von demenzkranken Menschen 24 Stunden Betreuung und Pflege gewährleisten. Der DRK Landesverband Saarland bietet
Angehörigen demenzkranker Menschen die Möglichkeit des gemeinsamen Austausches. Der Erfahrungsaustausch über die oftmals schwierige
Pflege- und Betreuungssituation hilft Angehörigen mit den Belastungssituationen besser zu Recht zu kommen. Darüber hinaus ermöglichen
die Treffen im Gesprächskreis, Angehörigen demenzkranker Menschen,
neue Bewältigungsstrategien kennen zu lernen und für sich zu nutzen.
Der Gesprächskreis findet in Kooperation mit dem Landkreis St.Wendel
und durch die Förderung des Bundesversicherungsamtes statt. Seit
Langem ist erwiesen, dass Gesprächskreise dazu beitragen, Belastungen zu verringern. Hier findet man Menschen, bei denen die eigenen
Sorgen und Nöte nicht auf Unverständnis stoßen.
Das nächste Treffen des Gesprächskreises findet, am Freitag, den
30. Januar 2015 um 17.30 Uhr in den Räumlichkeiten des Marienkrankenhauses St.Wendel, Am Hirschberg, Eingang Geriatrie, 66606
St.Wendel statt.
Interessierte werden um eine vorherige Anmeldung beim DRK-Landesverband Saarland, bei Alexander Andrzejczak unter 0681/5004-248 gebeten.
Bittgottesdienst auf dem Wendelinushof
Bittgottesdienst zum neuen Jahr
Der Wendelinushof St. Wendel lädt herzlich zum Bittgottesdienst im
neuen Jahr ein.
Am Donnerstag, den 29. Januar hält Pater Ziegler, Pater des Missionshauses St. Wendel, ab 16 Uhr in der Hofkapelle des Wendelinushofes ein
Bittgottesdienst zum neuen Jahr.
Informationen unter 06851-939870.
Lions-Club St. Wendel
unterstützt Krankenhaus und Schule in Indien
und bittet um Unterstützung
Auch in diesem Jahr wird sich der Lions-Club St. Wendel am Ostermarkt in St. Wendel vom 19.-22.3. mit einen Bücherstand beteiligen. Wir
verkaufen diese Bücher auf dem Ostermarkt, um mit dem Erlös auch
weiterhin ein Lepra-Krankenhaus in Jogipet nähe Hyderabad und eine
Schule mit Internat in Yangaon, ebenfalls in der Nähe von Hyderabad,
zu unterstützen. In den letzten Jahren konnte der Lions-Club St. Wendel
diese Einrichtungen mit mehr als 40.000 € unterstützen.
Dazu bittet der Lions-Club um Bücherspenden: Bildbände, Reiselektüre,
Sach-, Heimat-, Koch-, Kinderbücher, CDs usw.
Wir sind Dankbar für die Abgabe von Büchern an folgenden Samstagen:
17.01.15, 24.01.15., 31.01.15 jeweils von 14.00-16.00 Uhr
Anlieferungsort ist in St. Wendel in der Theleyer Straße nach der Einfahrt
zum Dialysezentrum, dann folgen Sie bitte den gelben Hinweisschildern.
Es bestehen folgende Kontaktadressen:
Dr. Eckehard Fuck, Bliesen. Tel. 06854-6660
Dieter Udet, Nonnweiler. Tel. 06873-505
Horst Knabe, Berschweiler/Marpingen. Tel. 06827-2200
Dr. Detlef Deutscher. Oberkirchen. Tel. 06855-1230
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
129
Dateigröße
2 622 KB
Tags
1/--Seiten
melden