close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

20 Uhr | Stadthalle Bielefeld

EinbettenHerunterladen
I n f o r m at i o n e n a u s K u lt u r u n d W i r t s c h a f t
2/ 2015
Bielefelder
Spiegel
MUSICAL NIGHT IN CONCERT
Veranstaltungskalender
16.–31. Januar
Mittwoch, 18. Februar | 20 Uhr | Stadthalle Bielefeld
Karten: Tourist Info 05 21 / 52 99 640
Buntes Bielefeld:
Kulturgala
Tolle Töne:
Kindermusikfestival
Obersee on Ice:
Eiswette
Gebrauchte Bücher
ständig gesucht!
RecyclingBörse!
Blomestraße 29 und
Große-Kurfürsten-Straße 81
(ehem. KFZ-Anmeldestelle im
Parkhaus Jöllenbecker Staße)
t
Nach
Tag & LAPPE
ERK
BÜCH rkhaus
P
im a er Straße
k
g)
nbec
ssun
Jölle
-Zula
 0521.19 7 19
www.recyclingboerse.org
FZ
m. K
(ehe
I n f o r m at I o n e n a u S K u lt u r u n d W I r t S c h a f t
Bielefelder
Spiegel
LIVE-ATMOSPHÄRE IM KINO
Anzeigenannahme
und Beratung:
Tel: 05 21/ 9 50 08 23
www.bielefelderspiegel.de
Wir beraten Sie
fachmännisch
Das Beste von den größten Bühnen der Welt!
Exklusive Events aus Oper, Ballett und Klassik.
Mehr Infos, Termine und
Karten unter cinestar.de
CineStar-Bielefeld | Zimmerstr. 10-14 | 33602 Bielefeld
UHREN · SCHMUCK · SILBERWAREN
Eigene Werkstätten · Mittwochnachmittag geschlossen
Tel. 1 57 35 · Gadderbaumer Str. 33
Bielefelder
Kultur ist unser Programm
Spiegel
Kindermusik
Kindermusikfestival 2015
4
Bielefeld aktuell
moBiel-Veranstaltungsprogramm 2015
Comedy-Stadtrundfahrt
mit Heinz Flottmann
Eiswette
Frisch erschienen:
Veranstaltungskalender
und Stadtführer
Rosemarie Kelle
Veranstaltungkalender
Kids & Co
6
6
7
8
8
Werner der Zauberer
Das Traumpferdchen
Anmeldung zur
Kinder-Uni 2015
Die Olchis und der
blaue Nachbar
21
21
16. bis 31. Januar
22
Servicethema:
Gesundheit
22
Theater
4. Symphoniekonzert
Spielplan
Lieber schön
Leif
23
24
26
26
27
Markt & Menschen
33
Rubriken:
Museen/Ausstellungen
33
Fachgeschäfte/Dienstleister 36
Hotels und Pensionen
38
Online-Adressen
44
Impressum
46
Stadtplan
47
Aus der Region
Spielzeugmarkt in Kaunitz
9
Musik
Musical Night in Concert 10
Chapeau Manouche
10
Die große
Giuseppe-Verdi-Nacht
11
Vergiss die Lieder nicht
12
The Giora Feidman
Jazz-Experience
13
Mishela Steiner
& Trio con Abbandono
14
The Outside Track
14
Rom Schaerer Eberle Trio 15
Bielefelder Nacht der Chöre 15
Von Fitness bis zur Ernährung: Alles rund um das Servicethema Gesundheit finden Sie ab Seite 33. (Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de)
Kleine Kunst
Wiglaf Droste
Wladimir Kaminer
Die Mobilés
Die Stereotypen
Kulturgala
Martin Zingsheim
16
16
17
17
18
19
Ausstellungen
Imke Brunzema
Psalm 126,1
20
20
Uwe Kordbarlag
Ihre kompetente Fachfirma für Neufugen
und Altfugensanierung innen und außen
Schimmelfugenentfernung mit System!
Austausch gerissener Fliesen, ohne viel Staub!
Risse in Mauern mit dehnbarem, überstreichbarem Material!
Telefon 0 521 / 77 251 907 und 0 171 / 365 79 01
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
3
Kindermusik
Kindermusikfestival in Bielefeld
Wackelzappeldappel und musikalische Piraten
Jochen Vahle, Sänger von Randale,
hat das Kindermusikfestival auf die Beine gestellt.
(Foto: Steffi Behrmann)
Das hat es so noch nicht gegeben: Erstmals
findet in Bielefeld ein Kindermusikfestival
statt. An drei Tagen treten viele Musikerinnen
und Musiker aus der ganzen Republik im Theaterlabor auf – bei mehreren Konzerten für
verschiedene Altersgruppen. Organisiert hat
das Festival Jochen Vahle von der Bielefelder
Kinderrockband „Randale“.
Bielefeld seit vielen Jahren ein guter Ort für Kindermusik. Die Löffelpiraten, Lieselotte Quetschkommode oder die Kinderrockband Randale
sorgen mit guter Musik nicht nur in Kinderzimmern für gute Laune. Sie gehören zu einem
bundesweiten Netzwerk von Kindermusikern,
die sich gemeinsam auf der Internet-Plattform
www.kindermusik.de präsentieren. Auf die
Fahne geschrieben haben sie sich gute Musik:
Musik mit altersgerechtem Anspruch jenseits
von „Heiptidei-Dubidu“-Musik und lieblosen
Playpack-Auftritten. Regelmäßig treffen sich
die Musiker, tauschen sich aus und musizieren
gemeinsam in Workshops. Ein angenehmer und
gewünschter Nebeneffekt: Bei diesen Treffen
gibt es öffentliche Konzerte. Und so kommt es,
dass vom 30. Januar bis zum 1. Februar erstmals
in Bielefeld ein Kindermusikfestival stattfindet.
Die Konzerte sind allesamt im Theaterlabor im
Tor 6.
„Hinter kindermusik.de steht ein Zusammenschluss von Kindermusikern, die gemeinsame
4
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Interessen nach außen vertreten möchten“,
erläutert Jochen Vahle. Viele der Künstler kümmern sich in Eigenregie um Auftritte und CDs,
– der kollegiale Austausch ist da ein wichtiger
Faktor. „Bei unseren Treffen gibt es verschiedene Themen“, führt Vahle aus. Da kann es um
Öffentlichkeitsarbeit gehen oder um Fragen
zur Gema, der Gesellschaft für musikalische
Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte. Alle ein bis zwei Jahre wird an
wechselnden Orten ein Kindermusikfestival auf
die Beine gestellt, zuletzt etwa in Köln, Berlin
oder Frankfurt.
Helden des Kinderrock
Etwa 40 Einzelkünstler und Bands gehören
momentan zum Kindermusik.de-Verbund,
gut zwei Drittel von ihnen werden in Bielefeld
auftreten: Lila Lindwurm, Lieselotte Quetschkommode, Pelemele, Grünschnabel, Andi & die
Affenbande, Suppi Huhn, Die Löffelpiraten, Die
Maulwürfe, Die Blindfische, Radau oder Randale, um nur einige der Künstler und Bands zu
nennen.
Damit den Besuchern die Auswahl leichter fällt,
gibt es thematische Schwerpunkte. Die Konzerte „Klitzekleine Kinderhände“ richten sich
an Kinder im Kindergartenalter. Für Kids aus
der Grundschule ist „Wackel-Zappel-Dackel“
gedacht. Fantasieanregend ist das Piratenkonzert „Ho Hey Ho“ für Kinder ab 5 Jahren. Zwei
Konzerte mit einem besonderen musikalischen
Schwerpunkt sind „Jazz für Kinder“ und „Helden
des Kinderrock“.
Ein Thema, das Organisator Jochen Vahle am
Herzen liegt, ist die kulturelle Teilhabe. Für
einige Konzerte hat er es deshalb mit Hilfe von
Sponsoren möglich gemacht, dass Kinder aus
Grundschulen und Kindertagestätten kostenlos
das Theaterlabor besuchen können.
!
Kindermusikfestival 2015
Fr., 30. Jan., bis So., 1. Feb., Theaterlabor
im Tor 6. VVK 7 Euro für alle Konzerte.
Infos: www.kindermusik.de
Kindermusik
Programm
Freitag, 30.1.
9:30 Uhr „Klitzekleine Kinderhände“
(für Menschen ab 3 Jahren)
u.a. mit Wolfgang Hering, Lila Lindwurm, Astrid Hauke, Johannes Kleist,
Alex Schmeisser und Frank Bode
11:30 Uhr „Wackel-Zappel-Dappel“
(für Menschen ab 6 Jahren)
u.a. mit Ferri, Pelemele, Grünschnabel,
Andi & die Affenbande, Suppi Huhn,
Larissa, Klaus Foitzik und Suli Puschban
16:00 Uhr „Ho Hey Ho“ das Piratenkonzert
(für Menschen ab 5 Jahren)
u.a. mit Mathias Lück, Markus Rohde,
Unmada, Randale, Mit Krone und Hund,
Die Löffelpiraten und Radau
Samstag, 31.1.
9:30 Uhr „Klitzekleine Kinderhände“
(für Menschen ab 3 Jahren)
u.a. mit Wolfgang Hering, Lila Lindwurm,
Astrid Hauke, Johannes Kleist, Alex
Schmeisser, Beate Lambert, und Frank Bode.
11:30 Uhr „Wackel-Zappel-Dappel“
(für Menschen ab 6 Jahren)
u.a. mit Ferri, Pelemele, Grünschnabel, Andi
& die Affenbande, Suppi Huhn, Larissa,
Klaus Foitzik und Suli Puschban
16:00 Uhr „Ho Hey Ho“ das Piratenkonzert
(für Menschen ab 5 Jahren)
u.a. mit Mathias Lück, Markus Rohde,
Unmada, Randale, Mit Krone und Hund,
Die Löffelpiraten und Radau
Sonntag, 1.2.
11:00 Uhr Jazz für Kinder
(für Menschen ab 5 Jahren)
u.a. mit Julianes Wilde Bande, Larissa,
Die Maulwürfe, Astrid Hauke und
Die Blindfische
16:00 Uhr Helden des Kinderrock
(für Menschen ab 5 Jahren)
u.a. mit Randale, Radau, Pelemele,
Markus Rohde, Suli Puschban und Andi
& die Affenbande
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
5
Bielefeld aktuell
moBiel-Veranstaltungsprogramm 2015
Von Vorträgen und Tunnelführungen
Auch 2015 bietet moBiel wieder jede Menge
Veranstaltungen rund um Mobilitätsthemen. Diese finden Interessierte im Faltblatt
„Programm 2015 – moBiel Forum“. Für die
überwiegend kostenlosen Veranstaltungen
sind dort die Termine, Vorverkaufsstarts und
weitere Informationen zu finden. Das Faltblatt gibt es im moBiel Haus am Niederwall
oder im Service-Center moBiel in der Haltestelle Jahnplatz. Auch unter www.moBiel.de
sind die Veranstaltungen zu finden.
Die Tunnelführungen haben sich in den vergangenen Jahren stets als Renner gezeigt. Die
Führungen werden im neuen Jahr alle zwei
Monate angeboten. Das Programmheft verrät
die jeweiligen Vorverkaufsstart-Termine. Das
Praxistraining „Sicher unterwegs mit moBiel
spezial“ für Hund und Halter mit Hundetrainerin Sabrina Franzkoch war 2014 so beliebt,
dass auch in diesem Jahr wieder zwei Termine
angeboten werden. Dabei gibt es die wichtigsten Verhaltenstipps, damit die Fahrt mit
Stadtbahn und Bus für Mensch und Tier entspannt verläuft.
Die Vortragsreihe „mittwochs im moBiel Haus“
bietet im kommenden Jahr acht Vorträge. Die
Themen sind weit gefächert: Von Reisetipps
„auf der Schiene“ und Informationen zu den
Hochlandrindern in Senne über den Milleniums-Radweg bis hin zu den neuen Wegen der
Westfalenbahn.
Weitere Höhepunkte sind Wanderungen
durch Bielefelder Parklandschaften in Zusammenarbeit mit dem Teutoburger-Wald-Verein.
Für Fahrradbegeisterte gibt es geführte Radtouren. Wer dabei ein E-Bike ausprobieren will,
kann es kostenlos leihen.
Fans der Oldtimerbahn kommen ebenso auf
ihre Kosten. Neben den regulären Fahrten
an jedem dritten Sonntag im Monat wird
es verschiedene Themenfahrten geben. So
können Interessierte wieder mit Joachim Wibbing Fahrten durch „Kultur und Geschichte“
machen. Außerdem bietet moBiel erstmalig
Comedyfahrten mit Heinz Flottmann und
Nikolausfahrten für Kinder auf der Oldtimerbahn an.
Am 20. Juni lädt das moBiel Haus zum Aktionstag
E-Mobilität ein. (Foto: moBiel / Veit Mette)
Comedy-Stadtrundfahrt mit Heinz Flottmann
Start des Vorverkaufs
Bielefeld 2015: Auch nach dem großen Jubeljahr geht das Leben der Stadt weiter. Wer
exklusive Einblicke an bekannten wie unbekannteren Orten der Stadt gewinnen möchte,
kommt bei der Comedy-Stadtrundfahrt mit
Heinz Flottmann ganz auf seine Kosten. Mit
vielen Thesen, Trends und harten Fakten lädt
er auch in diesem Jahr wieder zur beliebten
6
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Bus-Tour durch Bielefeld. Die erfahrungsgemäß schnell ausverkauften Karten gibt es ab
dem 17. Januar ausschließlich in der TouristInformation.
!
Vorverkauf
Sa., 17. Jan., Tourist-Informationen
im Neuen Rathaus. Tel. 0521-516999.
Bielefeld aktuell
Eiswette
Leuchtendes Band
!
Eiswette
Sa., 31. Jan., 17 Uhr,
Obersee.
In diesem Jahr erstmals zur abendlichen Stunde:
Eiswette am Obersee.
Ist der Obersee am 31. Januar zugefroren oder
nicht? Die beliebte Eiswette in Schildesche
betritt Neuland: Zum ersten Mal werden die
Bezirksbürgermeister und die beiden Vorsitzenden der Werbegemeinschaften aus Schildesche
und Jöllenbeck den Obersee zur abendlichen
Stunde überqueren – begleitet von einer Pyround Laser-Show. Das Motto in diesem Jahr
lautet: „Wir knüpfen ein Band zwischen Schildesche und Jöllenbeck!“ Ein leuchtendes Band soll
am Samstagabend vom Schilsker zum Jöllenbecker Ufer gespannt werden.
In den vergangenen Jahren hatte die Eiswette
stets an einem Sonntag bei Tageslicht stattgefunden. Die Bielefelder dürfen vorher wieder
per Wettkarte tippen, ob der See eine überquerungsfreundliche Eisschicht an dem Tag haben
wird oder nicht.
Gefeiert wird in jedem Fall: Ab 20 Uhr gibt eine
zünftige Party mit Livemusik von den Fulltones
– erstmalig in einer acoustic-Version – und
DJ Marcus im und am Seekrug. Die Ziehung
der Wettgewinner findet direkt nach der Seeüberquerung am Seekrug statt, verbunden mit
einem bunten Unterhaltungsprogramm. Zur
Gewinneinlösung ist Anwesenheit Pflicht. Die
Moderation übernimmt Heinz Flottmann.
%
are
a
p
l
e
z
Ein
rt !
e
i
z
u
d
l re
a
k
i
d
a
r
%
Niederwall 40, 33602 Bielefeld, Fon (05 21) 6 54 83
Burgstraße 18, 32130 Enger, Fon (0 52 24) 6 96 76
Die Fulltones sorgen bei der Eiswetten-Party
für Stimmung.
O Komfortschuhe O Schuhe für lose Einlagen O
O Maßschuhe O Therapieschuhe O Einlagen O
O Sporteinlagen O Schuhzurichtungen O
O Bandagen O Kompressionsstrümpfe O
O Diabetikerversorgung O
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
7
Bielefeld aktuell
Neue Veranstaltungskalender und Stadtführer
Frisch erschienen
Die wichtigsten Stadt-Infos zum Jahresstart,
aktualisiert und überarbeitet: Das bieten die
neuen Broschüren der Bielefeld Marketing
GmbH. Den Überblick über alle wichtigen
Termine des 801. Bielefelder Jahres bietet
der „Kalender 2015“. Neu gibt‘s außerdem
den „Stadtführer 2015“, den englischsprachigen „City Guide 2015“ sowie den Flyer
„Führungen 2015“.
Nachtansichten, Leineweber-Markt, Kunstausstellungen, Theaterpremieren und viel mehr:
Die wichtigsten Jahrestermine für das Kultur- und Freizeitleben stehen im „Kalender
2015“. Komplettiert wird das Angebot durch
den Veranstaltungskalender im Internet unter
www.bielefeld.de. Der ganzjährige Service
hilft auch Kulturschaffenden bei der Suche
nach einem optimalen Termin für die eigene
Veranstaltung. Auskünfte hierzu gibt es bei
der Bielefeld Marketing auch unter Tel. 0521516099.
Frisch aus der Druckerei ist auch der „Stadtführer 2015“ – die Bielefeld-Fibel für Touristen
und Zugezogene mit dem Wichtigsten zu
Sehenswürdigkeiten, Freizeitangeboten und
Ausflugstipps. Passend dazu für englischsprachige Bielefeld-Gäste: der neue „City Guide
2015“. Den schnellen Überblick über Entdeckertouren bietet schließlich „Führungen
2015“. Neu im festen Programm: der wiederentdeckte Johannisberg und der Kolonialgeschichtliche Stadtrundgang. Alle Broschüren
sind in der Tourist-Information im Neuen Rathaus, Niederwall 23, erhältlich.
Reiseerinnerungen von Rosemarie Kelle
Von Darjeeling und Sikkim nach Bhutan
Darjeeling ist eine Region zwischen Nepal,
Bhutan und Sikkim. Die Region ist geprägt
von grünen Bergteeplantagen und den weißen Schneespitzen des Himalaya. Durch
grüne Teegärten und Urwälder aus Palmen,
Teakholzbäumen und Riesenfarnen geht die
Fahrt mit dem Auto oder mit der legendären
„Darjeeling-Himalayan-Railway“ dem „Toy
Train“, einer Dampflok aus der Kolonialzeit
nach Sikkim. Sikkim ist ein Himmelreich der
Farben und ein kleines Land der großen
Berge.
Bekrönt von den 7000 m hohen Schneegipfeln des Himalayas liegt Bhutan wie ein verborgenes Kleinod zwischen seinen großen
Nachbarn Indien und China. In einer vielfältigen Landschaft vom dichten, tropischen
Dschungel im Süden bis in die kristallklare
Eiswelt der höchsten Berge, erleben Besucher
Menschen in über Jahrhunderte altbewährten
Lebensgemeinschaften. Erst seit einigen Jahren öffnet sich das einst „verbotene“ König8
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Spannende Einblicke: Reisebericht aus Bhutan.
Aus der Region
reich unter Wahrung seiner reichen Kultur und
eigenen Lebensweise für eine begrenzte Zahl
von Besuchern.
Rosemarie Kelle lässt die Besucher an diesem
Abend im Naturkundemuseum namu an ihren
Reiseerinnerungen teilhaben – dazu gibt es
eine Schale Tee und einen landestypischen
Snack.
!
Rosemarie Kelle
Fr., 30. Jan., 18.30 Uhr, namu. Eintritt 6 Euro,
Anmeldung erforderlich unter Tel. 0521-516734.
Die schönsten Events in
BIELEFELD • Rudolf-Oetker-Halle
Italiens Star-Tenor
CRISTIAN LANZA
Die große Giuseppe
Nacht
„Solisten, Chor,
Orchester auf
ganz hohem
Niveau“
Chor und Orchester der
Milano Festival Opera
(Die Welt)
27.01.15 • Di 20.00 Uhr
DIREKT AUS ARGENTINIEN
WELTSTAR GUSTAVO ROSSO' S
Spielzeugmarkt in Kaunitz
Bunte Spielwelten
– Anzeige–
TANGO REVOLUCIÓN
„Das atemberaubenste
TANGO MUSICAL
unserer Zeit.
(Le Monde)
25.02.15 • Mi 20.00 Uhr
BIELEFELD • Stadthalle
Spielwaren vieler Arten gibt es beim Spielzeugmarkt
in Kaunitz. (Foto: Markus Conrad / pixelio.de)
Der Spielzeugmarkt in Kaunitz geht 2015 in
sein 30. Jahr. Wo früher Blechspielzeug auf
wenigen Tischen präsentiert wurde, ist die
Halle heute fast immer ganz ausgebucht – so
auch am 18. Januar. Bewusst haben die Veranstalter einen Termin so dicht zum Jahresbeginn gewählt, damit sich Geldgeschenke
oder Gutscheine für Spielzeuge eigener
Wahl ausgeben lassen.
Von 10 bis 16 Uhr warten über 100.000 Teile
auf über 400 Tischmetern auf die Besucher.
Modelleisenbahnen, Automodelle, Puppen,
Lego, Playmobil, Siku – die Auswahl an Spielzeug ist groß, ebenso das Angebot an Zubehör
oder Ersatzteilen. Holz- und Blechspielzeug
dürfen natürlich ebenso wenig fehlen wie
Bücher, Kräne, Bagger oder Dampfmaschinen.
!
Spielzeugmarkt
So., 18. Jan., 10-16 Uhr, Ostwestfalenhalle Kaunitz. Eintritt 4 Euro, U 12 frei. 1000 Parkplätze frei.
Der Musical-Welterfolg mit großem Orchester
al s
s s e r y!"
h be
a
„ NocBroa dw
am D ie Welt)
(
von Alan Jay Lerner & Frederick Loewe
KAMMEROPER KÖLN KÖLNER SYMPHONIKER
09.02.15 • Mo 20.00 Uhr
JAPANS SENSATIONS-TROMMLER
ART OF
DRUMS
„Weltweit eine der besten
Shows!“ (New York Times)
12.01.15
Mo 20:00 Uhr • • BREGENZ
• Festspielhaus
16.02.15
Mo 20.00
Uhr
Tourismus & Stadtmarketing, Tel. 05574 - 40 80 0, oeticket-Hotline: 01 - 96 0 96
Tickets an alle bek. VVK.-Stellen
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
9
Musik
VORSCHAU
Musical Night in Concert
Starensemble auf Tournee
Mehr Musial geht nicht: Das internationale Starensemble gastiert mit einer rasanten
Musical-Show, die in den vergangenen Jahren bereits triumphale Erfolge feiern konnte,
in Bielefeld. Jahr für Jahr gelingt es der Set
Musical Company, den Erfolg der Show zu
steigern.
– Anzeige–
Neben den Klassikern wie „Das Phantom der
Oper“ werden Songs aus vielen beliebten Musicals zu erleben sein, darunter „Kiss Me Kate“,
„Sister Act“, „Der König der Löwen“, „Tanz der
Vampire“, „Les Misérables“, „West Side Story“,
„Hinterm Horizont“, „We Will Rock You“ oder
„Ich war noch niemals in New York“.
!
Musical Night in Concert
Mi., 18. Feb., 20 Uhr, Stadthalle.
VVK 41,40-48 Euro.
Chapeau Manouche
Spielfreude
Musical-Stars hautnah erleben:
Musical Night in Concert.
Traumschöne Melodien, herrliche Stimmen
und himmlische Hits: Mit dieser erstklassigen
Show kommt der komplette Musical-Glamour
nun in die Stadthalle.
Unter der Regie der Hauptdarstellerin aus der
Hamburger Erfolgsproduktion „Das Phantom
der Oper“, dem Musical-Star Colby Thomas aus
New York, werden die Besucher die momentan
gefragtesten Musical-Stars hautnah erleben.
Kritiker („Weltstars hautnah erlebt“; „eine glänzende Werbung für das Musical“; „dem Broadway ein Stück näher gerückt“; „perfekte Unterhaltung“; „künstlerische Höchstleistungen in
einer perfekten Musical Night“; „ein Abend
der Sonderklasse“; „Feuerwerk aus Musik und
Tanz“; „Standing ovations nach einem dreistündigen Feuerwerk“; „Werbung für ein Genre, das
boomt“; „Super-Vorstellung – Publikum tobte“;
„großes Broadway Theater in Essen“; etc.) loben
einhellig diese außergewöhnliche Show.
Eine Reise voll neuer Hits und geschätzter Evergreens – direkt in die Herzens des Publikums.
10
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Das Quartett Chapeau Manouche begeistert mit außergewöhnlichem Spieltempo und
Spielfreude. Angelehnt an die Swing-Musik
Django Reinhardts umfasst das Repertoire
der Band Chanson- und Swing-Klassiker dieser Zeit. Aber auch moderne Jazz-Standards
weiß die Gruppe zu interpretieren und lässt
dabei die unterschiedlichen musikalischen
Hintergründe der Musiker einfließen, um so zu
einem unverkennbaren Klangbild zu finden.
Außergewöhnliches Spieltempo: Chapeau Manouche.
!
Chapeau Manouche
Fr., 30. Jan., 20.30 Uhr, Bielefelder Jazzclub.
VVK 15 Euro zzgl. Gebühr, AK 18 Euro.
Musik
Die große Giuseppe-Verdi-Nacht
Unsterbliche Musik
!
Die große GiuseppeVerdi-Nacht
Di., 27. Jan., 20 Uhr,
Rudolf-Oetker-Halle.
VVK 39,80-59,65 Euro.
Vorträge
in Bielefeld
Die Weisheit
des Herzens
Ein Weg in unserer Zeit
19. Januar bis 9. Februar 2015
jeweils montags 20:00 Uhr
Verdi mitreißend interpretiert.
Italiens Star-Tenor Cristian
Lanza, Enkel des legendären Mario Lanza, präsentiert
„Die große Giuseppe-VerdiNacht“. Zu hören sind die
schönsten Chöre und Melodien aus Nabucco, Der Troubadour, Rigoletto, La Traviata
oder Aida, dargeboten von
den Star-Solisten Silvia Rampazzo und Giulio Boschetti
sowie dem Milano Festival
Orchester mit Chor. Das Allerschönste aus der unerschöpflichen Fülle großartiger
Chöre, Arien und Duette hat
Cristian Lanza für diese Produktion ausgewählt.
Italiens Star-Tenor ist der Enkel
von Mario Lanza, der in den
1950er Jahren als der berühmteste Opernsänger der Welt
galt. Sein Großvater ist nach
wie vor eine Quelle der Inspiration für ihn. Als Operntenor
singt Cristian Lanza mit zahlreichen internationalen Größen in ganz Europa.
Haus Crüwell
Welle 10
33602 Bielefeld
Internationale Schule des
Goldenen Rosenkreuzes
LECTORIUM ROSICRUCIANUM e.V.
www.rosenkreuz.de
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
11
Musik
Chorprojekt für Menschen mit und ohne Demenz
Vergiss die Lieder nicht
Der Chor „Vergiss die Lieder nicht“ vereint Menschen mit und ohne Demenz unterschiedlichen Alters.
Wer Spaß an Schlagern, Volksliedern und Liedern aus anderen Ländern hat, sollte sich den
zweiten großen Auftritt des Chores „Vergiss
die Lieder nicht“ nicht entgehen lassen.
Bereits seit zwei Jahren trifft sich der Chor. Der
Name ist augenzwinkerndes Programm, denn
er vereint Menschen mit und ohne Demenz
unterschiedlichen Alters.
„Vergiss die Lieder nicht“ ist ein Chor der
besonderen Art. Besonders insofern, dass hier
alte und junge Menschen, Menschen mit und
ohne Demenz, Menschen mit einer geistigen
oder körperlichen Behinderung, Angehörige,
Bekannte und Freunde miteinander singen und
musizieren.
Begonnen hat es im Dezember 2012. Ursula
Blaschke und ihre Kolleginnen aus dem Tageshaus wollten endlich ein regelmäßiges Projekt
starten, da in der Tagespflege und in den Wohngruppen ohnehin viel gesungen wurde. Dies
ist ihnen mit Jan Henning Meier als Chorleiter
gelungen. Als Musikgeragoge widmet er sich
schon länger der musikalischen Bildung im
Alter.
Überraschend groß ist die Teilnahme von Menschen, die nicht dementiell verändert sind und
12
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
die nicht in einer Pflegebeziehung stehen. Alle
Teilnehmenden erleben ein fruchtbares Zusammensein und einen anregenden Austausch. Es
zeigt sich, dass Berührungsängste zwischen
den Gruppen kaum wahrnehmbar sind, da die
gemeinsame Freude am Singen und Musizieren
im Vordergrund steht. „Wenn ich im Chor singe,
fühle ich, dass wir zusammen gehören“, so ein
Chormitglied aus der Tagespflege.
Der Chor hat sich mittlerweile ein Repertoire
unterschiedlicher Lieder erarbeitet. Dazu
gehören mehrstimmige Lieder und Kanons,
Lieder aus anderen Ländern, Schlager und auch
Volkslieder neu und modern interpretiert. So
überraschte der Chor bei einem seiner letzten
Auftritte mit der gerappten Version von „Am
Brunnen vor dem Tore“. Jetzt freuen sich die
Chormitglieder auf ihren nächsten Auftritt. Im
Januar werden sie erneut im Theaterlabor ihr
Können öffentlich präsentieren.
!
Mitsingkonzert
So., 25. Jan., 16 Uhr, Theaterlabor im Tor 6.
Karten 5 Euro. VVK über das Tageshaus
„Selbstbestimmt Leben im Alter“, Niederwall 65.
Tel. 0521-96750830.
Musik
VORSCHAU
The Giora Feidman Jazz-Experience
Klezmer meets Jazz
– Anzeige–
Feinkost für Musik-Gourmets: The Giora Feidman Jazz-Experience.
(Foto: Christian Debus)
Es ist ein Zeichen wahrer Meisterschaft, wenn es
gelingt, sich immer wieder
neu zu erfinden. Giora Feidman, für viele der weltbeste Klarinettist, ist seit Jahrzehnten regelmäßig auch in
Deutschland auf Tour – und
immer wieder für eine Überraschung gut. Gerade ist er
mit einem neuen Programm
unterwegs: eine spannungsreiche Mischung aus Jazz
und Klezmer, gespielt von
virtuosen Instrumentalisten.
Ein Konzert mit Giora Feidman ist immer ein Erlebnis.
Der inzwischen 76-jährige
Musiker ist eine lebende
Legende. Als Brückenbauer
zwischen Kulturen und Religionen wurde er sogar vom
Papst sowie dem Deutschen
Bundestag eingeladen, und
Steven Spielberg ließ einen
seiner wichtigsten Filme von
ihm musikalisch untermalen.
Jetzt hat der einst aus Argen-
tinien nach Israel ausgewanderte Feidman ein Programm
zusammengestellt, bei dem
schon der Titel neugierig
macht. Was ist „Jazzmer“? Was
kommt dabei heraus, wenn
ein erfahrener Orchestermusiker, der die jiddische Volksmusik salonfähig gemacht
hat, auf einmal mit dem Jazz
flirtet? Die Begriffe „Klezmer“
und „Jazz“ bezeichnen dabei
lediglich Eckpunkte. Auch die
Klezmer-Musik ist voller Swing,
und im Jazz steckt ebenfalls
das ganze Kaleidoskop von
Emotionen, die im KlezmerSound mitschwingen. In Feidmans neuem musikalischem
Menü gibt es Latin, Jazzwaltz,
klassische Jazz-Balladen und
Swing.
Dass The Giora Feidman Jazz
Experience die Herzen der
Zuhörer erreicht, ist nicht
allein das Verdienst des
berühmten Klarinettisten,
sondern ebenso seiner drei
improvisationsfreudigen Mitmusiker: Sie sind ebenfalls
Meister ihres Fachs und bringen umfassende Bühnenund Studioerfahrung ein.
!
The Giora Feidman
Jazz-Experience
Do., 5. Feb., 20 Uhr,
Rudolf-Oetker-Halle. VVK
29-49 Euro, Ticket-Hotline
01806-570000 (0,20 Euro/
Anruf dt. Festnetz, dt. Mobilfunk max. 0,60 Euro/Anruf).
Das Fachgeschäft für
fußgerechte Schuhe
50e! %
70 %
ell
usl aufmod
A
e
Hochwertig
uhe
h
Bequemsc
reduziert
30 %
Bielefeld-Brackwede · Hauptstraße 155 · Telefon 05 21/44 47 85
Bielefeld · Carl-von-Ossietzky-Straße 5 · Telefon 05 21/10 10 61
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
13
Musik
Mishela Steiner & Trio con Abbandono
Akkordeon und mehr
Nach dem sensationellen Erfolg der Akkordeonspielerin Mishela Steiner bei ihrem Konzert im November 2013 in Brake haben die
Veranstalter von „brake.kulturell“ sie erneut
eingeladen. Die mehrfach bei Wettbewerben ausgezeichnete Künstlerin freut sich auf
ihren zweiten Auftritt in Brake – sie wird den
ersten Teil des Konzerts bestreiten.
Den zweiten Teil übernimmt das „Trio con
Abbandono“ – eine Formation von jungen
Frauen, die wortwörtlich mit Hingabe spielen.
Anne-Lise Cassonnet, Beate Funk und Claudia
Quakernack gründeten 2006 das Ensemble
mit der ungewöhnlichen Besetzung Klarinette, Akkordeon und Violoncello. Auf dem
Programm stehen u.a. Werke von Domenico
Scarlatti, J.S. Bach, Astor Piazzolla und Darius
Milhaud.
Abgestimmtes Programm:
Mishela Steiner & Trio con Abbandono.
!
Mishela Steiner & Trio con Abbandono
So, 25. Jan., 17 Uhr, Ev. Kirche Brake,
Eintritt: 10 Euro.
The Outside Track
Beflügelt
An dieser Gruppe kommt man nicht vorbei,
wenn man die erfrischenden und kreativen
Interpreten keltischer Musik aktuell aufzählen will. Überschäumende Spiellaune, beeindruckende Virtuosität, Stepptanzeinlagen,
eigenwillige Arrangements und eine Sängerin
mit einmaliger Stimme. So innovativ wie das
Quintett traditionelle keltische Themen bearbeitet, verleiht es ihnen förmlich Flügel. Die
Musikerinnen von The Outside Track pumpen
die althergebrachten Melodien mit Energie,
Frische und guter Laune auf, so dass diese den
Zustand der Schwerelosigkeit erreichen und
einfach abheben.
!
14
The Outside Track
Fr., 23. Jan., 20 Uhr, Neue Schmiede.
VVK 15 Euro, AK 17 Euro.
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Beeindruckende Virtuosität: The Outside Track.
Musik
Rom Schaerer Eberle Trio
Ausgelassen
Aufgetischt wird eine Mischung aus klassischem Jazz
und experimentierfreudigen
Beats. Das Trio „ist verrückter
Jazz, vielleicht der ausgelassenste, erfrischendste und
zugleich so disziplinierte Jazz,
den man je gehört hat, …auf
höchstem Verblüffungsniveau,
artistisch unschlagbar, hochgradig originell, beglückend,
intelligent.“ (Jazzpodium)
Artistisch unschlagbar: Rom Schaerer Eberle Trio.
Ein Wiener Sandwich mit
Berner Zungenwurst – mit
dieser Beschreibung ihres
Trios bringen es Rom Schaerer Eberle auf den Punkt. Auf
der Bühne bedeutet das: der
Wiener Martin Eberle an der
Trompete oder am Flügelhorn, Peter Rom aus Wien an
der Gitarre und der Berner
Andreas Schaerer als menschliche Beatbox und Sänger.
!
Rom Schaerer Eberle Trio
Di., 20. Jan., 20.30 Uhr,
Bunker Ulmenwall. VVK
10 Euro zzgl. Gebühren,
AK 13 Euro, erm. 10 Euro,
BI-Pass 3 Euro, U 18 frei.
Bielefelder Nacht der Chöre
Große Spannweite
Anfang 2015 findet wieder die
„Bielefelder Nacht der Chöre“
statt, bei der vier regionale
Chöre ihre Begeisterung am
gemeinsamen Singen auf die
Bühne der Rudolf-OetkerHalle bringen werden. Wie
auch in den vergangenen
Jahren gestalten vier ganz
unterschiedliche Chöre den
Abend und präsentieren mit
ihrem Repertoire die große
Spannweite der Chormusik.
Mit dabei sind „can carmina“,
„B-Ware I dem Chor“, der
Junge Gospelchor Bielefeld
und der Woza Chor.
!
Bielefelder Nacht der Chöre
Sa., 31. Jan., 20 Uhr,
Rudolf-Oetker-Halle. Eintritt
12 Euro, erm. 8 Euro.,
BI-Pass 1 Euro (nur AK).
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
15
Kleine Kunst
Wiglaf Droste
Rückkehr
Dies wird gewiss ein ganz besonderer Abend
mit Wiglaf Droste, der vor rund 25 Jahren
sein erstes Buch „Kommunikaze“ im Bunker Ulmenwall vorgestellt hat. Aus diesem
Anlass geht Wiglaf Droste diesmal mit der
gewaltigen Wucht seiner Sätze in den Untergrund, in den Bunker Ulmenwall, um uns zu
beweisen, dass er einer der scharfsinnigsten
Beobachter unserer Zeit ist.
Niemals irrelevant und immer mit einer
gewaltigen Scharfzüngigkeit seziert Wiglaf
Droste die Realität, mit Hilfe seiner besten
älteren und neueren Texte und ganz aktuellen
Erscheinungen. Wiglaf Droste verspricht: „Eine
Hommage an den Bunker Ulmenwall ist auch
dabei, da verbrachte ich viel Jugend bei Folk,
Jazz und Schmalzbroten“.
Going underground: Wiglaf Droste.
(Foto: Axel Martens)
!
Wiglaf Droste
Sa., 24. Jan., 20.30 Uhr, Bunker Ulmenwall.
VVK 13 Euro zzgl. Gebühren, AK 16 Euro.
Wladimir Kaminer
In der Pubertät
Wladimir Kaminer ist nicht nur einer der erfolgreichsten deutschen Autoren, er ist garantiert
der fleißigste deutsche Schriftsteller unserer
Zeit und hat 2014 ein Buch über die Pubertät
vorgelegt: „Coole Eltern leben länger“. Wenn
er versucht zu ergründen, wer die große Liebe
seines Sohnes Sebastian im E‐Plus‐Netz ist,
dann merkt der Autor der „Russendisko“ stets:
„In der Sowjetunion gab es keine Pubertät“.
Aus diesem Grund erlebt er diese Zeit seiner
beiden Kinder besonders intensiv und ist der
Meinung, er sei jetzt ebenfalls in der Pubertät.
Nach der Lesung im Ringlokschuppen wird
Wladimir Kaminer auch bei der „Russendisko“
im Forum für Unterhaltung sorgen.
!
16
Wladimir Kaminer
Fr., 16. Jan., 20 Uhr, Ringlokschuppen.
VVK 20,55 Euro.
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Besonderer Entertainer: Wladimir Kaminer.
(Foto: Michael Ihle)
Kleine Kunst
Die Mobilés
Atemberaubend
Mehr als Schattentheater: Die Mobilés zeigen „Moving Shadows“.
Einfach Schattentheater? Der
Begriff reicht nicht aus. Damit
ist das, was „Die Mobilés“ in
ihrer spektakulären, berauschenden und mitunter sogar
atemberaubenden Schatten-
show „Moving Shadows“ zeigen, keinesfalls angemessen
charakterisiert.
„Die Mobilés“ entführen in
eine andere Welt, indem sie
ihre Körper artistisch ver-
schmelzen lassen. „Moving
Shadows“ weckt Assoziationen
und Emotionen. Mitreißende
Musik unterstreicht das fabelhafte Abenteuer. Das virtuose
Formenspiel verzaubert jeden
durch wundervolle Geschichten mit einer bildhaften Wucht
– poesievoll berührend bis
witzig spektakulär.
Eine Veranstaltung des Kulturvereins e.V. Infos zum Programm gibt es unter www.
kulturverein-bielefeld.de
!
Die Mobilés
Fr., 23. Jan., 20 Uhr,
Stadthalle. VVK 23 Euro,
erm. 20 Euro zzgl. VVKGebühren, AK 26 Euro.
Die Stereotypen & Gäste
Impro-Gala
„Bringen Sie Ihre Ideen mit
und lehnen Sie sich entspannt
zurück“, fordern die Stereotypen ihr Publikum auf. Von
frivol bis intellektuell, von witzig bis wortlos ist die Improvisationstheaterbühne die
einzige, auf der alles passieren kann. Denn die Zuschauer
haben immer ein Wörtchen
mitzureden. Deren Vorgabe
wird zum Spiel auf der Bühne.
Jede Show der Stereotypen
ist eine Premiere. Mit viel
Spontanität, begleitet von
Live-Musik, verwandeln die
Schauspieler Marvin Meinold
und Sven Stickling gemeinsam mit ihren Gästen die
Vorgaben der Zuschauer aus
dem Stegreif in einmalige
Szenen, Lieder und Geschichten. So entstehen unterhaltsame Kurzfilmszenen, spannende Krimis, shakespeareske
Komödien, zauberhafte Märchen und vieles mehr. Im Januar feiern die Stereotypen ihren sechsten
Geburtstag. Zu Gast sein werden Simone Schwegler aus
Zürich und Martin Esters aus
Marburg.
!
Die Stereotypen
Do., 22. Jan., 20 Uhr,
Komödie Bielefeld.
VVK 15 Euro.
Jomo‘s
RIESIG!!!
MOdelleisenbahn
Son
AuTo + SpIElzEuGmARkT
Kaunitz
Ostwestfalenhalle
Über 80 priv. + prof. Anbieter, über 500
Info:
Jomo‘s Team Tischmeter, über 100.000 Angebote und
Treffpunkt netter Leute!
0172/95 44 662
ntag
18.
Januar
10-16ºº
An +
Verkauf
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
17
Kleine Kunst
Kulturgala Bielefeld 2015
Geballte Kraft
Schauspielerin Katharina Solzbacher moderiert die
Kulturgala 2015. (Foto: Philipp Ottendörfer)
Im Rahmen der Kulturgala Bielefeld hat sich
die heimische Kulturszene im vergangenen
Jahr erstmals mit geballter Kraft gemeinsam
präsentiert – und das im ausverkauften Stadttheater vor einem begeisterten Publikum.
Aber das war noch lange nicht alles, denn
Bielefelds Kulturlandschaft hat noch viel
mehr zu bieten. Einen weiteren lebhaften und
farbenreichen Querschnitt von dem, was in
Bielefeld beim Tanz und im Theater, beim Poetry Slam und in der Musik, in der Kunst und
beim Film zu erleben ist, zeigt nun die zweite
Ausgabe der Kulturgala Bielefeld, die auch
dieses Mal wieder im Stadttheater stattfindet.
Mit dabei ist das Volxtheater der Theaterwerkstatt Bethel, das Ausschnitte aus dem aktuellen
Stück „Dörfer – Ein Stück von hier und wohin“
zeigen wird. Der erst 16-jährige Poetry Slammer
Kolja Fach stellt sein Können mit einem eigenen Comedytext unter Beweis, und die junge
Bielefelder Filmproduktionsfirma crosseyed
bear fiction präsentiert einen Trailer zu dem
Film „Zwischen Sommer & Herbst“ – einer leisen
Liebesgeschichte, die voraussichtlich 2015 in
die Kinos kommt.
Die Schauspieler des Theaters Bielefeld zeigen
eine Szene aus dem Songdrama „Ewig jung“
– eine Inszenierung von Intendant Michael
Heicks. Auch musikalisch geht es ausgesprochen vielfältig zur Sache: Die beiden Saxophonisten der Leptophonics wagen einen Rückblick auf Highlights der deutschsprachigen
Rock- und Popgeschichte und überraschen
18
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
mit einer individuellen Bearbeitung in Leptophonics-Manier. Das inzwischen weit über die
Stadtgrenzen hinaus bekannte Kozma Orkestar
spielt unter anderem Songs von ihrem neuen
Album „Opus Pokus“, und das Jugendvokalensemble VokalTotal, ein Chor des evangelischen
Stadtkantorates Bielefeld, ist ebenfalls mit
einem Kurzauftritt auf der Stadttheater-Bühne
zu erleben.
Außerdem präsentieren sich drei Tänzer der
neu gegründeten Young DansArt Company,
und der Jugendzirkus Karibu zeigt Ausschnitte
aus seinem neuen Bühnenprogramm „Es wird
Zeit“. Mit dem Künstler Aatifi schließt sich der
kulturelle Bogen. Auch er ist inzwischen nicht
nur in Bielefelder Kreisen eine Größe: 2015
kann man seine Werke sogar im Rahmen einer
Personalausstellung im Museum für Islamische
Kunst (Pergamonmuseum Berlin) betrachten
Aus dem Bereich der bildenden Kunst nimmt
im Vorfeld der Kulturgala auch die Bielefelder
Illustratorin Vera Brüggemann teil. Sie hat mit
einer extra für diesen Anlass gestalteten Grafik
das Plakat- und Postkartenmotiv zur Kulturgala
2015 entworfen.
Die Moderation des Abends übernimmt die
Schauspielerin Katharina Solzbacher, die seit
einigen Jahren regelmäßig am Theater Bielefeld in Schauspiel- und Musicalproduktionen
zu Gast ist.
Bearbeiten Highlights der deutschsprachigen
Rock- und Popgeschichte: die Leptophonics.
!
Kulturgala
Sa., 24. Jan., 20 Uhr, Stadttheater.
Karten 14-27 Euro.
Kleine Kunst
Martin Zingsheim
Kopfkino
Welt, Liebe und Hass, Erzie- durch getanzte Revolution.
hung und Pauschalreisen. Am Rande des Scharfsinns
Grandios verkopft ringt Mar- redet, spielt und singt sich
tin mit Protagonisten der Kul- der Senkrechtstarter durch
turgeschichte, kämpft gegen seine eigenen Geistesblitze.
die musikalischen Folgen Ist komisch, klingt aber so.
einer Kindheit in den 90ern,
erklärt Veganismus zu einer
Martin Zingsheim
rein lexikalischen HerausforSa., 24. Jan., 21 Uhr,
Zweischlingen.
derung und plant den Sturz
VVK & AK 17 Euro.
des
herrschenden
Systems
2015-02-05 Feidman Bielefeld:90x130 4C Spiegel 16.12.2014 13:24 Seite 1
!
LUDWIG GÜTTLER
& LEIPZIGER BACH-COLLEGIUM
Meisterkonzert
Musikkabarett mit
Martin Zingsheim.
Wäre Assoziations-Hopping
olympisch, Martin Zingsheim könnte sich Hoffnung
auf Medaillen machen.
Im Sturm hat er die Kleinkunstszene erobert, zahlreiche Kabarettpreise eingeheimst und den Sprung ins
Radio sowie ins Fernsehen
geschafft. Jetzt ist das 30
Jahre junge Ausnahmetalent aus Köln mit seinem neuen Soloprogramm
auf Tournee und präsentiert eine rasante Ein-MannShow.
Die Dramaturgie des Abends
folgt dem wilden Gedankenstrom des frisch promovierten
Lockenkopfes. Ein sprachlich
wie musikalisch virtuoses
Abenteuer über Gott und die
So. 25. Jan. 2015
Oetkerhalle
Bielefeld
Beginn: 17 Uhr
THE GIORA FEIDMAN JAZZ-EXPERIENCE
Jazzmer! Klezmer meets Jazz
Do. 05. Feb. 2015
Oetkerhalle
Bielefeld
Fr. 06. Feb. 2015
Erlöserkirche
Detmold
Beginn jeweils 20 Uhr
Karten bei Ihrer Tageszeitung und allen bekannten Vorverkaufsstellen.
Tickethotline: 01806 – 57 00 70 *
* 0,20 €/Anruf a.d. dt. Festnetz, dt. Mobilfunk max 0,60 €/Anruf www.bubu-concerts.de
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
19
Ausstellungen
Raumstation
Verbindungslinien
Im Mittelpunkt der Ausstellung „Verbindungslinien“ stehen Collagen von Imke
Brunzema, die überwiegend aus dem Jahr
2014 stammen. Ähnlichkeiten und Unterschiede, Farbwechsel und lineare Fortführungen strukturieren dabei die Flächen der
Collagen. Die Bedeutungen lösen sich in
der größeren Form auf, einige Bilder sind
aus ähnlichen Bildern entstanden, andere
in freier Kombination.
Ausgangspunkt der Serie waren verschiedene Bilder aus Reiseprospekten. Eine größere Menge kleiner vierdimensionaler Collagen entstand jeweils aus einem bestimmten
Werbeblatt, Katalog oder auch Museumsflyer. Dabei ging die Künstlerin der Frage nach,
wie sich die jeweilige Bildwelt zusammensetzt. Daraus entstand wiederum die Idee,
diese Rekombinationen flächig weiterzuentwickeln. Bilder aus allen möglichen Druckerzeugnissen sind so zu rankenden, ausufernden Farbflächen und Formen geworden.
Spannende Collagen zeigt die Ausstellung
„Verbindungslinien“ von Imke Brunzema.
!
Imke Brunzema
Eröffnung am Sa., 17. Jan., 16 Uhr,
bis 14. Feb., Raumstation. Öffnungszeiten:
Fr. 16-19, Sa. 12-16 Uhr.
Haus der Stille
Uta Schock
Die Künstlerin Uta Schock setzt sich in
ihren Bildern mit den persönlichen Lebenssituationen und Geschichten der Bibel auseinander. Ihre aktuelle Ausstellung ist dem
„Psalm 126,1“ gewidmet: „Wenn der Herr
die Gefangenen Zions erlösen wird, werden wir sein wie die Träumenden…“ Psalm
126 ist ein Blick in die Zukunft und gleichzeitig ein Blick in die Gegenwart. Er vereint
Gegensätze und schafft eine großartige Perspektive. Gerade Menschen, die Not und
Schmerz erfahren haben, können daraus
20
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Kraft schöpfen.
Die Acrylbilder und Grafiken von Uta Schock
stellen persönliche Sichtweisen und Erlebniswelten in den Zusammenhang zum BibelText, verdeutlichen die vielfältigen Aussagen
des Psalms und sind dabei ein Glaubensbekenntnis.
!
Psalm 126,1
Eröffnung am So., 25. Jan., 16 Uhr,
bis 27. April, Haus der Stille, Am Zionswald 5.
Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 10-18 Uhr.
Kids & Co
Werner der Zauberer
Dagmar Selje Puppenspiele
Trickreich
Das Traumpferdchen
Seit über 25 Jahren schon verzaubert Werner der Zauberer
große und kleine Leute mit
seinen Kunststücken, lässt sie
mitzaubern und die Hauptakteure sein, ohne die gar nichts
läuft. Regelmäßig macht er
Station in Zweischlingen. Und
in diesem Jahr hat er seinen
Freund Robin Hut mit dabei.
Mit ihm zusammen nimmt er
sich Zeit für Geschichten und
Lieder aus der Welt der Phantasie, der Träume, des leidenschaftlichen Unsinns und aus
dem wirklichen Leben.
Gesucht: das Traumpferdchen Friedo.
Flore träumt sich mit den Kindern auf den Planeten XY, um
ihnen Friedo, das Traumpferdchen, vorzustellen – doch es ist
verschwunden. Dafür lernen
sie den kauzigen Igel Kracksel
kennen. Gemeinsam machen
sich alle auf die Suche …
Das zauberhafte Schattenthe-
ater und Schauspiel zum Mitmachen richtet sich an Kinder
nicht unter 3 Jahren und dauert etwa 45 Minuten.
!
Das Traumpferdchen
Do., 29., Fr., 30., Sa.,
31. Jan., 16 Uhr, KuKS.
Karten-Tel. 0521-179605.
Himmlische Winterschlaf-Wochen
Mitmachzauberei und zauberhafte
Mitmachlieder mit Werner dem
Zauberer und Robin Hut.
!
Werner der Zauberer
So., 25. Jan., 16 Uhr,
Zweischlingen. VVK und
Tageskasse 6 Euro.
Sie können tiefen erholsam Schlaf sehen...
sogar hören
Ihr Hüsler Nest wartet auf Sie.
Am Bach 15 . 33602 Bielefeld . fon 0521-139282 . www.schlafundraum.de
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
21
Kids & Co
Anmeldung zur Kinder-Uni 2015
Studieren wie die Großen
Alle neugierigen Kinder der 3. und 4. Klasse
sind im März 2015 wieder zur Kinder-Uni
in die Universität Bielefeld eingeladen. Die
kleinen Forscherinnen und Forscher erwarten an vier aufeinanderfolgenden Freitagen – und zwar am 6., 13., 20. und 27. März
2015 – spannende Vorlesungen. Es werden
zwei identische Vorlesungsrunden um 16
Uhr und um 18 Uhr angeboten.
Diesmal dabei: die Fachbereiche Psychologie,
Rechtswissenschaft, Gesundheitswissenschaften und die Technische Fakultät. Hier werden
beispielsweise die Fragen geklärt: „Habe ich
Anspruch auf Taschengeld?“, „Macht schlafen
schlau?“ und „Wie bleibt man gesund?“.
Wer mitmachen möchte, kann sich bis Sonntag, 11. Januar 2015, um einen Platz bewerben. Falls es mehr Anmeldungen als freie
Plätze gibt, entscheidet das Los. So haben alle
Kinder die gleichen Chancen auf einen Platz.
Im März startet die Vorlesungsreihe der Kinder-Uni.
(Foto: Universität Bielefeld)
Das Anmeldeformular sowie Informationen
zur Kinder-Uni im Internet: www.uni-bielefeld.
de/kinder-uni.
Dagmar Selje Puppenspiele
Die Olchis und der blaue Nachbar
Olchis sind ganz anders als wir: Sie sind
grün, haben Hörhörner statt Ohren, können
über 900 Jahre alt werden und auf Drachen
reiten. Sie fressen alles, was schleimt, mieft
und muffelt, und führen ein unverschämt
herrliches Leben auf einer Müllhalde, bis
sie den neuen Nachbarn kennenlernen: Der
ist auch ein Olchi, aber blau und auch sonst
ganz anders als sie. „Der geht ja gar nicht“,
denken die grünen Olchis. „Besser wär’s er
zöge weg …“
Das wunderbar unanständige Handpuppenvergnügen nach dem preisgekrönten Buch
von Erhard Dietl ist für Kinder nicht unter 5
Jahren und dauert etwa 45 Minuten.
Wenn Chaos auf Ordnung trifft: Die Olchis haben
einen neuen Nachbarn.
22
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
!
Die Olchis und der blaue Nachbar
Di., 20., Fr., 23., So., 25. Jan., 16 Uhr, KuKS.
Karten-Tel. 0521-179605.
Theater in Bielefeld
4. Symphoniekonzert der Bielefelder Philharmoniker
Martinů, Britten, Schostakowitsch
Kompositionen des schwierigen Jahres 1943
offenbaren ganz unterschiedliche Interpretationen und persönliche Eindrücke der Zeit.
Bohuslav Martinůs „Mahnmal für Lidice“ ist
Ausdruck transzendierter Trauer, will nicht
Programmmusik sein, erweist sich aber als
isoliertes Tongedicht, die Ereignisse von
1943 emotional reflektierend.
Benjamin Brittens Serenade widmet sich den
nächtlichen Reflexionen eines lyrischen Egos,
verfremdet oder begleitet durch das Horn, das
den Hörer in die Natur geleitet bzw. an anderer Stelle entfremdet – idyllisch, verklärend,
elfenhaft.
Gegen den Geist der sowjetischen Diktaturpolitik, den Sozialistischen Realismus und damit
die profane Vereinfachung kultureller Dinge
im Kontext eines politisch fragwürdigen Systems setzte sich Dmitri D. Schostakowitschs 8.
Symphonie, die zumindest von den Oberen so
be- und verurteilt wurde. Ungeachtet dessen
ist dieses Werk ein Monument der Zeit und
ihrer Ästhetik: Schostakowitsch vermag es, wie
kaum ein anderer, die Vorgänge der 43er-Jahre
Dirigent beim 4. Symphoniekonzert: Marc Piollet.
(Foto: Felix Broede)
des letzten Jahrhunderts in Musik zu bannen. Überbordende Steigerungen, wehmütige
Trauerphrasen, aber auch grotesk-kreischende
Passagen charakterisieren die Wirren der Zeit,
verweisen in tiefer Emotion auf eine Art apokalyptisches Werden und deuten das Leid des
Volkes ergreifend, erschütternd nah.
!
4. Symphoniekonzert
Fr., 23. Jan., 20 Uhr, So., 25. Jan.,
11 Uhr, Rudolf-Oetker-Halle, Großer Saal.
Karten 16-33,50 Euro.
Flachdach
Steildach
Dachfenstereinbau
(Velux, Roto)
Dachbegrünung, Wartung
und Reparaturservice
Tenor Martin Mitterrutzner ist beim 4. Symphoniekonzert zu hören. (Foto: Emanuel Altenburger)
Fritz Jünemann GmbH & Co. KG • Heidsieker Heide 52 • 33739 Bielefeld
Telefon (0 52 06) 30 01/02 • Telefax (0 52 06) 53 26
post@fritzjuenemann.de · www.fritzjuenemann.de
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
23
Theater in Bielefeld
S PI EL
Stadttheater
BI • Oldentruper Straße 56 • Telefon 05 21 - 29 79 70
Öffnungsz.: Di-Sa 7-18 h • So 9-18 h • Frühstücksbuffet sonn- + feiertags 9-13 h
Christof Kerber GmbH & Co. KG
Windelsbleicher Str. 166-170
D-33659 Bielefeld
Tel. 05 21/9 50 08-0
Fax 05 21/9 50 08-88
info@kerberprint.com
Print
&
Publishing
Bleibt das Wasser
auch über Nacht
im Meer oder lassen
sie es abends ab?
Alle Kinder sollten unbeschwert die Welt
erkunden. Neugierig und voller Fragen!
www.bethel.de
24
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
335
In Bethel schenken wir behinderten,
kranken und vernachlässigten Kindern
einen besseren Weg in die Zukunft.
16.01., Freitag, Stadttheater, 20 h
Bonnie & Clyde
Ivan Menchell / Don Black / Frank Wildhorn
17.01., Samstag, Stadttheater, 19.30 h
Premiere:
Romeo und Julia auf dem Dorfe
Frederick Delius
18.01., Sonntag, Stadttheater, 11 h
Musik voll fett ;-)
Alfred Jodocus Kwak
4. Kinderkonzert
18.01., Sonntag, StadttheaterLOFT, 15 h
Premiere: Oper, was is'n das?
Michael F. Britsch
18.+22.+23.01., So+Do+Fr, Stadttheater, je 20 h
Der Besuch der alten Dame
Friedrich Dürrenmatt
20.01., Dienstag, Stadttheater, 20 h
Romeo und Julia auf dem Dorfe
Frederick Delius
21.+30.01., Mi+Fr, Stadttheater, je 20 h
Madama Butterfly
Giacomo Pucchini
23.01., Freitag, StadttheaterLOFT, 17 h
Oper, was is'n das?
Michael F. Britsch
24.01., Samstag, Stadttheater, 20 h
Kulturgala Bielefeld 2015
24.01., Samstag, Stadttheater, 11 h
Symposium: Stadttheater – Theater und Stadt
Plätze, Dächer, Wege, Leute, Rochdale-Saal Rathaus
25.01., Sonntag, StadttheaterLOFT, 11.15 h
Klassik ab 0
25.01., Sonntag, Stadttheater, 15+19.30 h
Bonnie & Clyde
Ivan Menchell / Don Black / Frank Wildhorn
26.01., Montag, StadttheaterLOFT, 20 h
Die letzten fünf Jahre
Jason Robert Brown
27.01., Dienstag, StadttheaterLOFT, 20 h
Was machen Sie eigentlich hauptberuflich?
Ein Abend von und mit und über Thomas Klotz
28.01., Mittwoch, StadttheaterLOFT, 20 h
Adressat unbekannt
T. Winter / K. K. Taylor / J. Malfatti
29.01., Donnerstag, StadttheaterLOFT, 20 h
Gastspiel: Das Girl aus Reihe 17
Film-Story-Concert
31.01., Samstag, Stadttheater, 19.30 h
La Cenerentola
Gioachino Rossini
Theater in Bielefeld
PLAN
Galeriebedarf
Arndtstraße 19 · Tel.: 137731
Theater am Alten Markt
16.01., Freitag, TAM, 20 h
Winterjournal
Paul Auster
17.01., Samstag, TAM, 19.30 h
Winterjournal
Paul Auster
17.01., Samstag, TAMZWEI, 19.30 h
Killer Joe
Tracy Letts
18.01., Sonntag, TAM, 11 h
Symposium: Tanz oder gar nicht
Zeitsprung als Wegbereiter für Tanz in Schulen
20.01., Dienstag, TAMDREI, 20 h
Die Oppelts haben ihr Haus verkauft
David Gieselmann
24.01., Samstag, TAMZWEI, 19.30 h
Mojo Mickybo
Erik Gedeon
25.01., Sonntag, TAM, 19.30 h
Einführungs-Soirée zu: Lieber schön
Neil LaBute
30.01., Freitag, TAMZWEI, 20 h
Mojo Mickybo
Erik Gedeon
30.01., Freitag, TAMZWEI, 23 h
FreitagNacht 127: Leif
31.01., Samstag, TAM, 19.30 h
Premiere: Lieber schön
Neil LaBute
Rudolf-Oetker-Halle
23.01., Freitag, Rudolf-Oetker-Halle, 20 h
4. Symphoniekonzert:
Martinú / Britten / Schostakowitsch
Bielefelder Philharmoniker
25.01., Sonntag, Rudolf-Oetker-Halle, 11 h
4. Symphoniekonzert:
Martinú / Britten / Schostakowitsch
Bielefelder Philharmoniker
Assapheum Bethel
18.01., Sonntag, Assapheum, 15 h
2. Kammerkonzert: Klassik um 3
Bielefelder Philharmoniker
Änderungen vorbehalten
Vorverkauf für Stadttheater und Theater am Alten Markt: An der
Theaterkasse, Altstädter Kirchstraße 14, Bielefeld; Di bis Fr 10–18 Uhr,
Sa 10–14 Uhr. Abendkasse: 1 Std. vor Vorstellungsbeginn in beiden
Häusern. Telefonische Kartenvorbestellungen, Telefon: 51 54 54:
Di bis Fr 10–13 Uhr und 14-18, Sa 10–13 Uhr; Karten online kaufen
unter: www.theater-bielefeld.de
Juwelier
Gegründet 1818
Obernstraße 15 – 33602 Bielefeld
Telefon (05 21) 6 00 98
Feine Juwelen – Edles in Gold
und Silber – Uhren · Eigenes Atelier




WINTERSCHLUSSVERKAUF
Unglaublich reduziert
Hochwertige
Markenfabrikate
Der Schuhspezialist
med. Fußpflege
Bielefeld
Stapenhorststraße 38
Telefon 12 22 32
Werkstatt • Orthop. Schuhtechnik
Schuhreparaturen
Bökenkampstr. 9
Eingang Kurze Straße
Telefon 5 21 32 26
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
25
Theater in Bielefeld
Theaterlabor
22.01., Donnerstag, Theaterlabor, 20 h
Premiere: Freex (UA)
Pál Frenák
24.01., Samstag, Theaterlabor, 19.30 h
Freex
Pál Frenák
28.01., Mittwoch, Theaterlabor, 20 h
Freex
Pál Frenák
Premiere
Lieber schön
lig aus dem Leim gegangen sei und prahlt mit
einer heißen Affäre, die er zu genau der attraktiven Arbeitskollegin am Laufen habe, die der
Grund für Gregs Beziehungskrise war.
Am Ende von Neil LaButes pointiert-bissiger
wie sehnsuchtsvoller Beziehungsgeschichte
stehen ein Showdown der ungleichen Freunde
und ein Gespräch zwischen Greg und Steph.
!
Lieber schön
Premiere am Sa., 31. Jan., 19.30 Uhr, Theater
am Alten Markt. Karten 21-24,50 Euro.
Freitagnacht 127
Leif
Eine Stadt, eine Bühne, zwei Schauspieler,
eine Idee: Guido Schikore und Georg Böhm
zeigen, was man schon immer sehen wollte,
aber bisher nicht konnte. Virtuos, wunderschön, ganz sie selbst, erschaffen sie Welten
und brauchen dafür nichts als ihre gewaltigen
Stimmen und unvergleichlichen Körper. Ein
Abend der Superlative.
Arne Lenk spielt Kent in „Lieber schön“.
(Foto: Philipp Ottendörfer)
Es sind die inneren Werte, die zählen. Und natürlich auch die eine oder andere Äußerlichkeit.
Schönheit zum Beispiel. Das muss auch Greg
feststellen, nachdem seine Freundin Steph von
einer beiläufigen Bemerkung gegenüber seinem Kumpel Kent Wind bekommen hat. Beim
Bier hatte er erwähnt, im Vergleich zu einer
äußerst attraktiven Arbeitskollegin sehe Stephs
Gesicht eher nur normal aus. „Aber ich würde
sie nicht für eine Million Dollar eintauschen“,
hatte er noch hinzugefügt. Doch dieser Zusatz
ändert gar nichts: Steph rastet vollkommen aus
– rums, aus, das war’s!
Gregs Freund Kent nimmt es mit solch unangenehmen Wahrheiten weitaus weniger genau.
Er umschmeichelt seine schwangere Freundin
Carly, lästert hinter ihrem Rücken, dass sie völ26
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Georg Böhm wirkt mit in dieser Freitagnacht. (Foto:
Philipp Ottendörfer)
!
Leif
Fr., 30. Jan., 23 Uhr, TAMZWEI.
Karten 9.50 Euro.
Veranstaltungskalender
Freitag
Musik
16
Duo Wittler & Guddorf
Musik
Lesungen
Ensemble Mel Bonis
Verstrahlt und geblendet:
Tschernobyl-Monologe
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16, 18 Uhr
Andreas Bourani
Movement Theater
Haller Weg 38, 19.30 Uhr
Ringlokschuppen
Stadtheider Str. 11, 20 Uhr
Jessy Martens Band
Bielefelder Jazzclub
Beckhausstr. 72, 20.30 Uhr
Theater & Kleinkunst
Der Dennis aus Hürth
(ausverkauft)
8 Minutes & The Metro Trio
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Theater & Kleinkunst
Ganze Kerle
Comedy, Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16, 20 Uhr
Burundanga
Kleines Theater Bielefeld, Ravensberger Spinnerei, Murnau-Saal
Ravensberger Park 1, 19.30 Uhr
Burundanga
Komödie, Mobiles Theater
Feilenstr. 4, 20 Uhr
Komödie, Mobiles Theater
Feilenstr. 4, 20 Uhr
Landeier –
Bauern suchen Frauen
Komödie Bielefeld, Ritterstr. 1, 20 Uhr
Landeier –
Bauern suchen Frauen
ABBA Hallo!
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
ABBA Hallo!
Szenische Lesung, Movement
Theater, Haller Weg 38, 19.30 Uhr
Sonntag
Feste & Aktionen
18
12. Puppe & Teddybär
Ravensberger Spinnerei
Ravensberger Park 1, 11-17 Uhr
Ω Tag der offenen Tür
im BellZett
Selbstverteidigungs- und
Bewegungszentrum für Frauen
und Mädchen
Sudbrackstr. 36 a, 11-18 Uhr
Ω Spielzeugmarkt
Ostwestfalenhalle Verl-Kaunitz
Paderborner Str. 408, 10-16 Uhr
Musik
Bluesbörse
Offene Session, Bielefelder Jazzclub
Beckhausstr. 72, 19 Uhr
Für Kinder
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Theater & Kleinkunst
Kaspers Reise mit
dem Regenschirm
Hennes Bender
Ganze Kerle
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
Comedy, Zweischlingen
Osnabrücker Str. 200, 21 Uhr
Kleines Theater Bielefeld, Ravensberger Spinnerei, Murnau-Saal
Ravensberger Park 1, 19.30 Uhr
Lesungen
Für Kinder
Für Kinder
Kaspers Reise mit
dem Regenschirm
Königstiger, Schwalbenschwanz
und Donnerdrache
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
(Anmeldung erforderlich
unter Tel. 0521-516734)
Ω Wladimir Kaminer
Ringlokschuppen
Stadtheider Str. 11, 20 Uhr
Sonstiges
„Heinrich Rittelmeyer –
Begründer der Bielefelder
Gemeinde“
Vortrag von Pfarrerin Marion
Kulessa, Thomas-Kirche
Westerfeldstr. 46, 20 Uhr
Samstag
Feste & Aktionen
17
12. Puppe & Teddybär
Ravensberger Spinnerei
Ravensberger Park 1, 13-18 Uhr
Ω Informationen im redaktionellen Teil
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
27
Veranstaltungskalender
namu Museum
Kreuzstr. 20, 14-16 Uhr
Kaspers Reise mit
dem Regenschirm
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
Führungen
Führung durch das Museum
Wäschefabrik und seine
jüdische Geschichte
Museum Wäschefabrik
Viktoriastr. 48 a, 11 Uhr
Unglaublich provokant –
Bielefelder Jugendkultur
Letzte Führung durch die Sonderausstellung, Historisches Museum
Ravensberger Park 2, 11.30 Uhr
Die Jessy Martens Band spielt am Fr., 16. Jan.,
ab 20.30 Uhr im Bielefelder Jazzclub. AK 22 Euro.
Katrin Kamrau
und Jeronimo Voss
Sonstiges
Lesungen
Bielefelder Kunstverein im Museum
Waldhof, Welle 61, 17 Uhr
Reinhold Messner
Gisa Klönne
Live-Vortrag, Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1, 19 Uhr
Buchhandlung Klack
Hauptstr. 75, 19.30 Uhr
Sonstiges
Mittwoch
Rundgang durch das
alte Bielefeld
Musik
Bildvortrag von Dr. Gerhard Renda
mit den Fotos von Ernst Lohöfener
Historisches Museum
Ravensberger Park 2, 15 Uhr
Montag
Sonstiges
19
Die Weisheit des Herzens
Ein Weg in unserer Zeit, Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes, Welle 10, 20 Uhr
Dienstag
Musik
20
Ω Rom Schaerer Eberle Trio
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Für Kinder
Ω Die Olchis und der blaue
Nachbar
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
28
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
21
Thomas Herder
& Lehman Brothers Band
Kanal 21 Studio
Meisenstr. 65
20 Uhr
Sonstiges
Sophie Taeuber-Arp.
Im Netzwerk der Moderne
Vortrag von Dr. Maike Steinkamp
Kunsthalle
Artur-Ladebeck-Str. 5, 19 Uhr
Donnerstag
Theater & Kleinkunst
Musik
Bill Mockridge
Götz Widmann
22
Kabarett, Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Forum, Meller Str. 2, 20 Uhr
Poetry Slam
Ringlokschuppen
Stadtheider Str. 11, 20 Uhr
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Nightwash
Comedy, Zweischlingen
Osnabrücker Str. 200
20.30 Uhr
Für Kinder
Der kleine Rabe Socke
Kammerpuppenspiele
Theater im Kamp
Niedermühlenkamp 43
16.30 Uhr
Laith Al-Deen
Greg Copeland Band
& Richie Arndt Acoustic Band
Kanal 21 Studio
Meisenstr. 65, 20 Uhr
Groove Session
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 21 Uhr
Theater & Kleinkunst
Johann König
Comedy, Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1, 20 Uhr
Ω Informationen im redaktionellen Teil
Veranstaltungskalender
Die Stereotypen
ABBA Hallo!
Impro-Theater, Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Komödie Bielefeld, Ritterstr. 1, 20 Uhr
Freitag
Musik
23
Theater & Kleinkunst
Ganze Kerle
Kleines Theater Bielefeld, Ravensberger Spinnerei, Murnau-Saal
Ravensberger Park 1, 19.30 Uhr
Für Kinder
Ω Die Olchis und
der blaue Nachbar
Finbar Furey
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
Ringlokschuppen
Stadtheider Str. 11, 20 Uhr
Deutschland –
(k)ein Heldenmärchen
Sonstiges
Satirische Collage aus literarischen
Texten, Szenen, Musik und Gesang
Movement Theater
Haller Weg 38, 19.30 Uhr
Ω The Outside Track
Neue Schmiede
Handwerkerstr. 7, 20 Uhr
Mittelstreckentag für
Schulen und 1. Lauf zum
Volksbank-Schülercup
Staub
Seidensticker Halle
Werner-Bock-Str. 35, 16 Uhr
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Samstag
HSK-Trio feat. Simon Oslender
Feste & Aktionen
Bielefelder Jazzclub
Beckhausstr. 72, 20.30 Uhr
Ω Kulturgala Bielefeld
Stadttheater
Brunnenstr., 20 Uhr
Theater & Kleinkunst
Ganze Kerle
24
Disco Dome
Burundanga
Komödie, Mobiles Theater
Feilenstr. 4, 20 Uhr
Landeier –
Bauern suchen Frauen
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
ABBA Hallo!
Kleines Theater Bielefeld, Ravensberger Spinnerei, Murnau-Saal
Ravensberger Park 1, 19.30 Uhr
70er Jahre Mottoparty, Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1, 20 Uhr
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Ω Martin Zingsheim
Deutschland –
(k)ein Heldenmärchen
Musik
SPH Band Contest
Satirische Collage aus literarischen
Texten, Szenen, Musik und Gesang
Movement Theater
Haller Weg 38, 19.30 Uhr
Ω Moving Shadows
Schattentheater, Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1, 20 Uhr
Vorrunde 2, Movie
Am Bahnhof 6, 18 Uhr
Harriet Krijgh & Magda Amara
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16, 18.30 Uhr
Musikkabarett, Zweischlingen
Osnabrücker Str. 200, 21 Uhr
Séance
Schauspiel, Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
22 Uhr
Séance
Schauspiel, Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
20 Uhr
Burundanga
Komödie, Mobiles Theater
Feilenstr. 4, 20 Uhr
Knall auf Fall
Improtheater, Movie
Am Bahnhof 6, 20 Uhr
Landeier –
Bauern suchen Frauen
27.- 29.03.15 Bielefeld
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
www.apassionata.com
Ω Informationen im redaktionellen Teil
Seidensticker Halle
Tickethotline:
01806 – 73 33 33
20 Cent/Min, Mobilfunkpreise max. 60 Cent/Min
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
29
Veranstaltungskalender
Lesungen
Ω Die Olchis und der
blaue Nachbar
Ω Wiglaf Droste
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Sonntag
Musik
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
25
Harfenkonzert mit
Assia Cuengo
Thomas-Kirche
Westerfeldstr. 46, 11.20 Uhr
Hamburger Ratsmusik
Konzertreihe für Alte Musik
Peterskirche Dornberg
Am Tie, 17 Uhr
Ω Vergiss die Lieder nicht
Mitsingkonzert, Theaterlabor im Tor
6, Hermann-Kleinewächter-Str. 4
16 Uhr
Ludwig Güttler & Leipziger
Bach Collegium
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16, 17 Uhr
Ω Mishela Steiner
& Trio con Abbandono
Bielefelder Stadtporträts von
Ernst Lohöfener 1890-1930
Führung durch die
Sonderausstellung
Historisches Museum
Ravensberger Park 2, 11.30 Uhr
Weiße Wäsche –
Mythos und Alltag
Finissage der Sonderausstellung
Museum Wäschefabrik
Viktoriastr. 48 a, 16 Uhr
26
Musikalische Vesper
Dienstag
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20 Uhr
Theater & Kleinkunst
Märchenhaft gut eingefädelt
Monika Gehle (Erzählerin)
& Marie Pieck (Harfe)
Senner Gemeinschaftshaus
Friedhofstr. 1, 19.30 Uhr
Für Kinder
Ω Werner der Zauberer
Zweischlingen
Osnabrücker Str. 200, 16 Uhr
30
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16, 20 Uhr
Für Kinder
Ω Das Traumpferdchen
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
Freitag
30
Neue Schmiede
Handwerkerstr. 7, 19 Uhr
Ω Chapeau Manouche
Bielefelder Jazzclub
Beckhausstr. 72, 20.30 Uhr
Die Weisheit des Herzens
Ein Weg in unserer Zeit, Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes, Welle 10, 20 Uhr
Tonalrausch
Tim Bendzko + 4
Kultur im Café mit Sudden Flow
Finissage und Künstlergespräch
Bielefelder Kunstverein im Museum
Waldhof, Welle 61, 17 Uhr
Ev. Kirche Brake
Glückstädter Str. 4, 17 Uhr
Chormusik von Heinrich von
Herzogenberg, Johann Sebastian
Bach u.a., Neustädter Marienkirche
Papenmarkt 1, 18 Uhr
29
Forum, Meller Str. 2, 20 Uhr
Musik
Katrin Kamrau
und Jeronimo Voss
Sonstiges
Musik
Gregor Meyle (ausverkauft)
Führungen
Montag
Donnerstag
Musik
27
Ω Die große Verdi-Nacht
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16, 20 Uhr
Tobias Held IndieJazz-Projekt
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Mittwoch
Musik
28
The Big Chris Barber Band
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16, 20 Uhr
Soundz of the City
Bunker Ulmenwall
Kreuzstr. 0, 20.30 Uhr
Laith Al-Deen ist auf „Was wenn
alles gut geht“-Tour – am Do.,
22. Jan., ab 20 Uhr im Ringlokschuppen. VVK 33,45 Euro.
Ω Informationen im redaktionellen Teil
Veranstaltungskalender
ABBA Hallo!
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Für Kinder
Ω Klitzekleine Kinderhände
Kindermusikfestival 2015
Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
9.30 Uhr
Die AC/DC-Coverband Big Balls sorgt am Sa., 31. Jan.,
ab 21 Uhr im Zweischlingen für Stimmung. VVK & AK 14 Euro.
Theater & Kleinkunst
Liebesreigen
Wiederaufnahme, Movement
Theater, Haller Weg 38, 19.30 Uhr
Benjamin Eisenberg
Kabarett, FZZ Stieghorst
Glatzer Str. 13, 20 Uhr
Burundanga
Komödie, Mobiles Theater
Feilenstr. 4, 20 Uhr
Landeier –
Bauern suchen Frauen
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
ABBA Hallo!
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
Für Kinder
Ω Klitzekleine Kinderhände
Kindermusikfestival 2015
Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
9.30 Uhr
Ω Wackel-Zappel-Dappel
Kindermusikfestival 2015
Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
11.30 Uhr
Ω Ho Hey Ho –
das Piratenkonzert
Kindermusikfestival 2015
Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
16 Uhr
Ω Informationen im redaktionellen Teil
Ω Das Traumpferdchen
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
Samstag
31
Feste & Aktionen
handmade
Ausstellung für kreatives Gestalten
Stadthalle
Willy-Brandt-Platz 1, 10-18 Uhr
Ω Eiswette
Obersee, 17 Uhr
Musik
Ω Bielefelder Nacht der Chöre
Rudolf-Oetker-Halle
Lampingstr. 16, 20 Uhr
Ω Wackel-Zappel-Dappel
Kindermusikfestival 2015
Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
11.30 Uhr
Ω Ho Hey Ho –
das Piratenkonzert
Kindermusikfestival 2015
Theaterlabor im Tor 6
Hermann-Kleinewächter-Str. 4
16 Uhr
Ω Das Traumpferdchen
Dagmar Selje Puppenspiele
KuKS, Meisenstr. 65, 16 Uhr
Sonstiges
„Die Grabplastik – ÄgyptenGriechenland-Renaissance“
Movie, Am Bahnhof 6, 20 Uhr
Vortrag von Frimut Husemann
Thomas-Kirche
Westerfeldstr. 46, 17 Uhr
Big Balls
Vorschau
Zweischlingen
Osnabrücker Str. 200, 21 Uhr
05.02.
Sweet Ermengarde
& The Nerves
Theater & Kleinkunst
The Giora Feidman Jazz-Experience,
Rudolf-Oetker-Halle
Liebesreigen
09.02.
Wiederaufnahme, Movement
Theater, Haller Weg 38, 19.30 Uhr
My Fair Lady, Stadthalle
27.02.
Burundanga
Claus von Wagner
Gymnasium am Waldhof
Komödie, Mobiles Theater
Feilenstr. 4, 20 Uhr
Landeier –
Bauern suchen Frauen
Komödie Bielefeld
Ritterstr. 1, 20 Uhr
01.03.
Mick Flannery
Theaterlabor im Tor 6
06.03.
Philip Simon, Theaterlabor im Tor 6
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
31
Museen • Ausstellungen
Alte Stadtbibliothek
Wilhelmstr. 3; bis 7. Dez.
di-so 11-18, do 11-21, sa 10-18 h
Die Bielefelder Schule –
Fotokunst im Kontext
Atelier Aatifi
Schauraum (2. OG); bis 25. Jan.
Ravensberger Str. 47
sa, so 12-18 u.n.V.
Aatifi – „Prozess II“ (Bilder)
Galerie Kunst & Leben
Breite Str. 23
di-fr. 11-18, sa 11-15 Uhr
Galerie Blome & Grass
Siekerwall 13 a
sa 10-16 Uhr u.n.V. (Tel. 01715852552); bis 31. Jan.
„At the End of the Day (Nothing
but Souvenirs)” (Sammelausstellung von 14 Künstlern)
atelier D
Rohrteichstr. 30; bis 31. Jan. 2015
di-fr 10-13, 15-18, sa 10.30-15 h
Ulrich Linke (Malerei)
Kunst- und Kulturhaus
Alt und Jung Nord-Ost und Süd-West
e.V.; Kreuzstr. 32; mo-mi 9-12 Uhr
bis 31. Dez.
Glücksmomente (Sammelausstellung / Werke aus dem KuKu)
Bielefelder Kunstverein
im Museum Waldhof
Welle 6; do/fr 15-19 h, sa/so 12-19 h
bis 25. Jan.
Katrin Kamrau und Jeronimo Voss
(GWL-Förderpreis Kunst 2014)
Friedenskirche
Emmausgemeinde Senne
Schopenhauerweg 14
Zu Gottesdiensten & Veranstaltungen: Helga Finck (Acrylbilder)
Galerie Artists Unlimited
Viktoriastr. 24
fr 16-19, sa, so 14-17 Uhr
galerie 61
Neustädter Str. 10; fr 16-19 h,
sa 12-16 h u.n.; bis 24. Jan.
Kathrin Rabenort –
body-fit (Inszenierung)
Galerie Samuelis Baumgarte
Niederwall 10
mo-fr 10-18 Uhr, sa 10-14 h
Galerie Blome & Grass
Siekerwall 13 a; bis 31. Jan.
sa 10-16 Uhr u.n.V.
(Tel. 0171-5852552)
„At the End of the Day (Nothing
but Souvenirs)” (Sammelausstellung von 14 Künstlern)
Galerie Jesse
Siekerwall 14 a
di-fr 15-18.30 Uhr, sa 12-16 Uhr
bis 15. Feb.
Martin Scholz „Farbschnitte“
(Malerei & Grafik)
32
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Kunsthalle
Artur-Ladebeck-Str. 5; di-fr 11-18 h,
mi 11-21 h, sa 10-18 h, so 11-18 h
bis 15. März
Sophie Taeuber-Arp
„Heute ist morgen“
Künstlerhaus Lydda
Maraweg 15; mi-fr 15-18, sa 10-13
bis 24. Jan.
„Osmose“ (Gruppenausstellung;
Malerei, Zeichnung, Skulpturen)
atelje dobrunz
Bornholmstr. 34, 33729 Bielefeld
Tel. 0521-7842477
Bürgerwache am Siegfriedplatz
Rolandstr. 16; bis 31. Dez.
Lydia Averdieck „Farbe über Farbe
– vielstimmig geht ... oder nicht?!“
Kommunale Galerie
im Amerikahaus
Kulturamt; Kavalleriestr. 17;
mo-fr 9-17 h; bis 13. Feb.
Eduard Zent – Moderne Tradition
(Fotoausstellung)
Katrin Kamrau:
„SPEKTRUM*shelf (Das Objekt)“,
bis 25. Jan., Bielefelder Kunstverein.
Haus der Stille
Am Zionswald 5, mo-fr 10-18 h
bis 20. Jan.
Bilder & Skulpturen
von Holger Hülsmeyer
25. Jan. bis 27. April
„Psalm 126,1“ – Bilder und
Grafiken von Uta Schock
Herr Beinlich
Contemporary Fine Art Space
Brandenburger Str. 10
do. 17-20 u.n.V.; bis 25. Jan.
The Daily Moods of Heiko
Müller, Suzanne Levesque,
Eiko Borcherding, Christian
Jaeschke & Suraj Natarajaa
Historisches Museum Bielefeld
Ravensberger Park 2; mi-fr 10-17 h,
sa/so 11-18 h; bis 18. Jan.
Unglaublich provokant – Bielefelder Jugendkultur / Unglaublich
anrüchig – Skandale in Bielefeld
bis 25. Jan.
facebook und streetview.
Bielefelder Stadtporträts
1890-1930 von Ernst Lohöfener
Kunstraum Rampe
Neustädter Str. 9 (Hinterhof)
mi-fr 16-19, sa 12-15
Museum Huelsmann
Ravensberger Park; bis 18. Jan.
di-sa 14-18 h, so 11-18 h
Wie es uns gefällt.
Kostbarkeiten aus der Sammlung
Rudolf-August Oetker
Museum Wäschefabrik
Viktoriastr. 48 a; so 11-18 h u.n.V.
bis 25. Jan.
Weiße Wäsche – Mythos und Alltag
(Sonderausstellung)
namu Naturkunde Museum
Kreuzstr. 20; mi-so 10-17 h
bis 1. März
Natur und Kultur in Bhutan
Raumstation
Mittelstraße 9; 17. Jan. bis 14. Feb.
fr 16-19, sa 12-16 Uhr u.n.V.
Imke Brunzema –
„Verbindungslinien“ (Collagen)
Richter Fine Arts Galerie
Hagenbruchstr. 10; di, do 16-18,
fr 16-19, sa 12-18, so 14-18
Tageshaus
Niederwall 65; mo, fr 10-15 Uhr
bis Jan.
Schönheit und Alter –
Bilder von Doris Lemberg
ZiF - Zentrum für interdisziplinäre
Forschung
Wellenberg 1; mo-do 9-15.30, fr 9-14
Uhr; bis 27. Feb.
Diana Sprenger –
Perspektivenwechsel (Malerei)
Servicethema
Schnarchen – nicht immer harmlos
Die Qual in der Nacht
– Anzeige–
Jede zweite Frau in Deutsch- auch Herz-Kreislaufprobleme einer festen Lage und verland schnarcht, so eine reprä- sein. Für eine genaue Dia- hindern, dass die Zunge
sentative Umfrage der GFK- gnostik sind Schlafmediziner zurückfallen und die AtemMarktforschung. Allerdings und fortgebildete Zahnärzte wege blockieren kann. Die
stimmt das Klischee, dass zuständig. Es gibt zwei The- Herstellung eines Schnarchweitaus mehr Männer ihre rapieansätze mit wissen- Therapiegerätes sollte durch
Frauen mit dem nächtlichen schaftlich belegtem Erfolg. In einen speziell weitergebilSägen um den Schlaf brin- schweren Fällen mit starken deten Zahnmediziner erfolgen. Denn von ihnen schnar- Atemaussetzern ist die Über- gen, der mit zertifizierten
chen mehr als zwei Drittel. druck-Beatmung mittels Atem- zahntechnischen FachlaboSchnarchen ist allerdings maske (CPAP) notwendig. „Die ren wie Caspers Dentaltechnicht immer nur eine harm- zweite und wesentlich ange- nik zusammenarbeitet.
lose Geräuschbelästigung.
nehmere Therapiemöglichkeit
Bei einem Teil der Schnarcher ist die Behandlung mit einer
Caspers
anzeige caspers
schnarchen 18.03.2009 10:42 Uhr Seite 1
treten nächtliche Atemausset- speziell hergestellten
ZahnDentaltechnik GmbH
zer auf, die einen erholsamen schiene, die einer normalen
Zahntechnikermeister
Schlaf verhindern. Die Folgen Aufbiss- oder KnirscherschieMatthias Caspers,
anzeige
caspers schnarchen
18.03.2009
10:42
Uhr Seite 1
Erpestr.
23, 33649
Bielefeld,
dieser Apnoe können u.a. Mü- ne gleicht“, erklärt
Matthias
Tel. 0521-487972. Infos:
digkeit, Bluthochdruck, Kon- Caspers. Die Schienen halten
www.dentaltechnik-caspers.de.
anzeige
caspers schnarchen aber
18.03.2009
10:42 Uhr Seite
1
zentrationsstörungen,
den Unterkiefer
im Schlaf
in macht
!
Schnarchen
einsam
Schnarchen
...und oft auch krank!
Schnarchen
macht einsam
...und oft auch krank!
macht einsam
...und oft auch krank!
Gerne informieren wir Sie
kostenfrei und unverbindlich
über
Behandlungserfolge mit
Schnarchtherapie-Schienen
Schnarchen wird durch Verengung der Atemwege im Schlaf
verursacht. Die eingeschränkte Luftzufuhr beeinträchtigt nicht
wirdSchlaf,
durch Verengung
der Atemwege
im Schlaf
nur denSchnarchen
entspannten
sondern kann
auch zu ernsten,
verursacht. Die eingeschränkte Luftzufuhr beeinträchtigt nicht
teilweise sogar lebensbedrohlichen Erkrankungen führen.
nur den entspannten Schlaf, sondern kann auch zu ernsten,
sogar
lebensbedrohlichen
führen.
Gerne teilweise
informieren
wir
Sie kostenfrei Erkrankungen
und unverbindlich
Caspers Dentaltechnik
Gerne informieren wir Sie kostenfrei und unverbindlich
über Behandlungserfolge
Schnarchen wird durch Verengung der Atemwege im Schlaf
mit
Erpestraße
23 • Bielefeld mit
verursacht.
Die
eingeschränkte
Luftzufuhr
beeinträchtigt
nicht
über
Behandlungserfolge
Schnarchen wird durch Verengung
Schnarchtherapie-Schienen
nur den entspannten Schlaf, sondern kann auch zu ernsten,
Schnarchtherapie-Schienen
der Atemwege
im Schlaf verursacht.
teilweise
sogar lebensbedrohlichen
Erkrankungen führen.
Caspers Dentaltechnik
Caspers
- 2 27 73 77
✆ ✆0 800
● Bielefeld
Erpestraße
23 Dentaltechnik
Die eingeschränkte
Luftzufuhrund
beeinGerne
informieren wir Sie kostenfrei
unverbindlich
0 800 - 2 27 73 77
über
Behandlungserfolge
mit
trächtigt
nicht nur den entspannten
Erpestraße 23
●
Bielefeld
Lizenziertes
Fachlabor für
Lizenziertes Fachlabor für
Schnarchtherapie-Schienen
Schnarchtherapie-Schienen
Schnarchtherapie-Schienen
Schlaf, sondern kann auch zu ernsten, teilweise
sogar lebensbedrohliCaspers
Dentaltechnik
www.dentaltechnik-caspers.de
www.dentaltechnik-caspers.de
✆ 0 800 - 2 27 73 77
Erpestraße 23 ● Bielefeld
chen Erkrankungen führen.
www.dentaltechnik-caspers.de
Lizenziertes Fachlabor für
Schnarchtherapie-Schienen
www.dentaltechnik-caspers.de
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
33
Servicethema
Beliebte Physiotherapiepraxis feiert Jubiläum
Hands On seit fünf Jahren in Bielefeld
Bewegung soll schmerzfrei
werden, sein und bleiben –
diesem Ziel hat sich die Bielefelder Physiotherapiepraxis
Hands On verschrieben. Mit
Erfolg: Ende des vergangenen Jahres hat Hands On sein
fünfjähriges Bestehen gefeiert. Menduh Tugal, der Leiter
der Praxis, hat die beliebte
Physiotherapiepraxis
im
November 2009 eröffnet.
„Damals haben wir auf 230
Quadratmetern angefangen,
mittlerweile sind wir bei 750
Quadratmetern angelangt“,
erklärt er stolz. Mit so einem
Erfolg habe er damals nicht
gerechnet. „Wir haben uns
Jahr für Jahr kontinuierlich
erweitert.“ Mittlerweile ist
zum Hauptsitz in Senne noch
eine Zweigstelle bei den Möller-Werken in Brackwede entstanden: die Praxis „Hands On
Möller Fit“, die sich speziell an
die Mitarbeiter richtet.
Das Team: Stefanie Tugal, Menduh Tugal, Björn Latz, Miriam Littau,
Luisa Burmeier, Anastasia Surgutanova, Philip Röper, Julia Müller,
Vanessa Schaffhausen, Lucy Sofie Schindel, Valentina Schmidt, Fany
Birintzis und Tania Schimikowski. Es fehlen: Rebekka Pirmajer, Lena
Kania, Lavinia Tugal und Jenny McIntosh. (Foto: Felix Kopsieker)
Mit seinem Team von über
20 ausgebildeten und qualifizierten Mitarbeitern bietet Menduh Tugal bei Hands
On eine große Bandbreite an
Behandlungen an. „Es gibt
nichts, was wir nicht haben“,
so Menduh Tugal. In zehn Behandlungsräumen, zwei Trai-
Neue Präventions- und Rehasportkurse
www.hands-on-senne.de
Karl-Oldewurtel-Str. 40
33659 Bielefeld
Tel: 0 521 - 40 43 700
Fax: 0 521 - 40 43 910
Mo - Fr: 9ºº - 13ºº | Mo - Fr: 15ºº - 21ºº | Sa: 10ºº - 15ºº
34
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
– Anzeige–
ningsflächen und zwei Gymnastik- und Übungsräumen gibt
es eine Vielzahl an Möglichkeiten. Von Krankengymnastik
und Manueller Therapie bis hin
zu präventiven und rehabilitativen Sportangeboten sowie
eine Vielzahl von Massagetechniken wird vor Ort alles
angeboten.
Das breite Leistungsspektrum
umfasst nahezu alle evidenzbasierenden Behandlungsmethoden. 30 verschiedene Kurse
zählen zum Angebot. Außerdem werden auch zahlreiche
Leistungssportler betreut,
darunter auch Profifußballer
aus der Region.
Ein Plus ist die familiäre Atmosphäre in der Praxis. So gibt
es zahlreiche Events und Veranstaltungen wie etwa das
Physio-Café, bei dem sich Menschen in entspanntem Ambiente über Gesundheitsthemen
informieren können.
Servicethema
Ernährungsberaterin Walburga Kuhlen-Rost
Gemeinsam zum persönlichen Wohlfühlgewicht
Das neue Jahr hat begonnen – und mit ihm
die guten Vorsätze. „Es ist nie zu spät, die
eigene Zukunft in die Hand zu nehmen. Das
gilt auch für das eigene Wohlfühlgewicht“,
sagt Walburga Kuhlen-Rost, IHK-zertifizierte
Fachfrau für Ernährungs- und Gewichtsmanagement. Seit zehn Jahren unterstützt sie
mit bewährten Erfolgskonzepten der Deutschen Gesellschaft für Ernährung Frauen
und Männer dabei, überflüssige Pfunde loszuwerden. Die persönliche Betreuung steht
dabei stets im Fokus.
Unangemessene Ernährung, Stress oder Frust:
Gründe für Gewichtszunahme gibt es viele.
„Irgendwann ist der Punkt erreicht, an dem
man sich und sein Äußeres nicht mehr mag“,
so Walburga Kuhlen-Rost. Es gibt mehrere
Möglichkeiten, das persönliche Wohlfühlgewicht zu erreichen – in einer angenehmen
Atmosphäre jenseits nüchterner Seminarräume oder anonymer Großgruppen. „Ich lade
alle Interessierten zu meinen bewährten,
weil erfolgreichen Treffen ein. Wir treffen uns
wöchentlich in meinen gemütlichen Räumlichkeiten in Bielefeld-Senne in der geschützten Atmosphäre einer kleinen Runde“, erklärt
sie eines ihrer Erfolgsrezepte.
Aus Erfahrung weiß die Ernährungsexpertin,
dass es im kleinen Kreis von Gleichgesinnten
kurze Wege
– Anzeige–
leichter fällt, eigene Erfahrungen auszutauschen. „Bei diesen Treffen gibt es zahlreiche
wertvolle Tipps zur gesunden Ernährung und
immer auch jede Menge Freude und Spaß –
und das alles für nur 85 Euro für 12 Wochen“,
so Walburga Kuhlen-Rost.
Ein alternativer Weg zum persönlichen Wohlfühlgewicht führt über ein Einzelcoaching.
„In der persönlichen Beratung gehen wir den
Ursachen für überflüssige Pfunde gemeinsam
auf den Grund. Darauf aufbauend erarbeiten
wir Strategien, die sich mühelos in den Alltag
integrieren lassen.“ Allen Interessierten bietet
sie kostenlos Informationen zu ihren Erfolgskonzepten an, bevor man gemeinsam das
Ziel des eigenen Wohlfühlgewichts angeht.
„Die Kurse finden dienstags 10 Uhr und 19
Uhr, mittwochs 9.30 Uhr, 15.30 Uhr und 18
Uhr statt.“
Darüber hinaus lädt die Ernährungsberaterin
zu inspirierenden Kochabenden ein. „Dabei
zeige ich, wie sich mit der innovativen ‚Pampered Chef‘-Methode in kürzester Zeit köstliche und kalorienarme Gerichte auf den Tisch
zaubern lassen.“ Die nächsten Koch-Shows
finden am 19. Januar (18 Uhr) und am 27.
Januar (19 Uhr) statt. Um eine Anmeldung
wird gebeten.
Forsetzung Servicethema auf Seite 39.
ganz in Ihrer Nähe
wohlige Atmosphäre
jede Menge Motivation
kleine Gruppen in den Hauskreisen
dienstags: 10.00 Uhr und 19.00 Uhr
mittwochs: 9.30 Uhr, 15.30 Uhr und 18.00 Uhr
12 Kurstermine für 85 Euro
persönliche, individuelle Einzelcoachings
Termine nach Vereinbarung
Erfolgskonzepte der Deutschen Gesellschaft für Ernährung
viele nützliche und somit wertvolle Tipps
kalorienbewußte Themen-Kochabende nach The Pampered Chef®
Übrigens: alle Angebote auch für Männer!
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
35
Fachgeschäfte + Dienstleister
empfehlen sich
ENGLISCHTRAINING
ANTIQUARIAT
Welle 9, Bielefeld, Tel. (05 21) 6 71 48.
Ihr Antiquariat in der Altstadt
für alte & neue Bücher und
dekorative Grafik
Englisch lernen mit Charlotte
in zentraler Lage von Bielefeld (Altstadt)
32 Jahre Erfahrung in Nordamerika
Muttersprachliches Englisch
Bilinguale Übersetzungen aller Art
Fon: 0521–399 50 63 Mail: cleosnakek@hotmail.com
BADMINTON
FAHRSCHULE
Babenhauser Str. 325, 33619 Bielefeld, Tel. 329329-0
BUCHFÜHRUNG
Büroorganisation · Buchen lfd. Geschäftsvorfälle
Lohn- und Gehaltsabrechnungen
Gudrun Sprenger
www.sprenger-rechnungswesen.de · 0521/3295400
le
hrschu
rienfa
e
F
ie
D
k
thelec
am Be
schule
h
gsfa r
Ganzta
Wir sind für Sie da:
montags bis samstags
9.30–11.00 + 19.30–21.00 Uhr
Telefon 0521-32 98 999
Mobil 0163-500 47 32/33
Gadderbaumer Str. 29
FINANZDIENSTLEISTUNGEN
BUCHHANDLUNGEN
CAFÉ
FOTOSTUDIO
BI UÊOldentruper Straße 56 UÊTelefon 05 21 - 29 79 70
Öffnungszeiten: ˆ‡->ÊLJ£nʅÊUÊ-œÊ™‡£nʅ
COACHING
Lebenskunst
www.meinprofoto.de
Artur-Ladebeck-Str. 60 • 33617 Bielefeld • T 0521.32 90-219
- Coaching
Maria Ast
Fon: 0521.78 403 79
www.maria-ast.de
DRUCKEREIEN
Kerber. Print & Publishing
Christof Kerber GmbH & Co. KG
Windelsbleicher Straße 166–170 · 33659 Bielefeld (Senne)
Tel. 9 50 08-0 · Fax 9 50 08-88
info@kerberprint.com
ELEKTROTECHNIK
�
�
Telefonanlagen
Sprechanlagen
�
�
Antennenanlagen
Reparaturservice uvm.
Engersche Straße 25 · 33611 Bielefeld · Tel.: (0521) 870623 · Fax 86690
www.elektrogrimm-bielefeld.de · info@elektrogrimm-gmbh.de
36
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
FRISEUR
Mobiler Friseurservice
Friseurmeisterin kommt ins Haus!
Terminabsprache: 0172 - 5 28 34 01
FUßPFLEGE
Terminvereinbarung:
05223-6520114
Zimmerstr. 8 . 33602 Bi
Fußpflege mit Fußbad & Fußmassage
Fußpflegepakete & Warmwachsenthaarung
Handpflege & Nagelaufbau z.b. bei Nagelpilz
Verkauf: Markenprodukte & Geschenkgutscheine
Fachgeschäfte + Dienstleister
GARTEN- UND LANDSCHAFTSBAU
Beratung, Planung, Ausführung
Zä
un
Pflaster- und Natursteinarbeiten
ea
ller
Zierteiche und Wasserläufe
Ar
Kellerabdichtungen und Baggerarbeiten
t
Fäll- und Rückschnittarbeiten
ORTHOPÄDIE-TECHNIK
· Sanitätshaus
· Reha-Technik
· Orthopädie-Technik
Viktoriastr. 6 + Turnerstr. 15, Telefon (05 21) 96 444-0
Garten- und Landschaftsbau · Diekmann & Dunkel
Am Vorwerk 18 · 33611 Bielefeld · Tel.: 0521-870992
PRAKTISCHE PÄDAGOGIK
GESUNDHEIT
Personal training
Susanne Gonzalez FFernandez
Pilatestrainerin + Heilpraktikerin
H
basische Darm- und Au
Ausleitungskuren
usleitungskuren mit indiviindividueller Bewegungs- und
unnd Ernährungsanleitung
0177-3 53 08 07 · basi
basisch-gesund@web.de
sch-gesund@web.de
HAUSHALTS-DIENSTE
� � � ��
BUTLER-DIENSTE
Dirk Kronsbein, Friedrichstraße 10, 33615 Bielefeld,
Tel.: 0521-138728
� Senioren-Dienste
� Boten-Gänge
� Begleitung-Unterstützung
� Haushalts-Dienste
� Chauffeur-Dienste
IMBISSBETRIEBE
Generotzki
Grillstuben
- Knusprige Hähnchen -
Bei Feiern und besonderen Anlässen liefern wir frei Haus!
Bielefeld · Herforder Str. 166 · Tel. 3 16 04 · www.grillimbiss-generotzki.de
Mo – Sa: 11 – 14 Uhr und 17 – 21 Uhr • So: 17 – 21 Uhr
Lernberatungg · Evolutionspädagogik
Evolutionspädagogi · Coaching
Lernrn- u. Verhaltensprobleme
Verh
e altensprob
o le
Stressbedingte
bedingte körperliche
körperliche SSignale
Praxis für Prakt.
rak
kt.
t. Pädagogik
Pädagogik – Manuela
M
Ma
a
Weiß
Hebronweg
g 9 · 33689 Bi · T
Tel
el 0 52 05 / 96 74 57
el
Wenn Sie sich auf dieser Seite präsentieren
möchten, dann rufen Sie uns an:
Bielefelder Spiegel
Tel. 05 21 / 9 50 08 23, Fax 05 21 / 9 50 08 88
e-mail: info@bielefelderspiegel.de
SANITÄTSHAUS
· Sanitätshaus
· Reha-Technik
· Orthopädie-Technik
Viktoriastr. 6 + Turnerstr. 15, Telefon (05 21) 96 444-0
SPIRITUELLE STERBEBEGLEITUNG
JUWELIERE
Aug. Schlüter, Juwelier,
Obernstraße 15, Tel. 6 00 98
MESSER–SCHNEIDWAREN
")%,%&%,$%2
AQV\SWReO`S\
HOCHWERTIGE¬3CHNEIDWAREN¬
3CHLEIFSERVICE¬VON¬-ESSERN¬UND¬3CHEREN
.EUSTËDTER¬3TRA”E¬¬q¬¬"IELEFELD¬q¬4EL¬¬¬¬
NÄHMASCHINEN
Singer + Pfaff
Nähzentrum Eilers
Oberntorwall 21 · Bielefeld · Tel. 6 06 77
Reparaturen aller Nähmaschinenfabrikate
Bielefelds größte Knopfauswahl
und alles für die Hausschneiderei
Gespräche mit Sterbenden,
ihren Angehörigen und Freunden
Konfessionsunabhängig von spiritueller Lehrerin
connie.schumann@web.de, Tel. 0521 39 13 82
) . & / 2 - !4 ) / . % . ! 5 3 + 5 ,4 5 2 5 . $ 7 ) 2 4 3 # ( ! & 4
"IELEFELDER
3PIEGEL
)NFORMATIONEN
MIT3UBSTANZ
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
37
HOTELS & PENSIONEN
Hotels & Pensionen
2: Bad,
Bad, 3:
3: Dusche,
Dusche, 4:
4: Fernsehen,
Fernsehen, 5:
5: Radio,
Radio, 6:6: Telefon,
Telefon, 7:
7: Garage,
Garage, 8:
8: Parkplatz,
Parkplatz,
Abk.: 1: Bettzahl, 2:
9: Kegelbahn, 10: Tagungs- u. Veranstaltungsraüme bis _ Personen, 11: E-Zimmer ab e
e–,
12: D-Zimmer
D-Zimmer ab
ab e
e–,
–, *mit
*mit Frühstück
Frühstück
12:
50
Tel: 96
72 50 Fax:
Fax: 95253444
67 25 22 265
40 XX XX XX XX XX XX –X –– 40
* 86,–*
Tel:
5253-0
X 58,
ab
ab
70,–* 77,–*
Hotel Bartsch
Viktoriastraße 54
Tel: 65 27 6 Fax: 13 78 26
12 – X – – – – X – – ab ab
Hotel Bartsch
Viktoriastraße
54
Tel: 65276 Fax: 13 78 26
12 – X – – – – X – – 34,–*
ab
ab
service@hotel-restaurantbartsch.de
68,–*
service@hotel-restaurantbartsch.de
34,–* 68,–*
Gütersloher Straße 236 Tel: 94 26 60
54 X X X X X – X – 90 ab ab
Brackweder Hof
Brackweder
Gütersloher
26 60
54 X X X X X – X – 90 60,–*
ab 80,–*
ab
Hotel, Restaurant Hof
Brackwede Straße 236 Tel:
Fax:94
9 42
66 Fax:
10 9 42 66 10 3-Sterne-plus
Hotel, Restaurant
Brackwede
info@brackweder-hof.de
3-Sterne-plus
60,–* 80,–*
Waldhotel Brand’s Busch Furtwänglerstraße 52 Tel: 9 21 10 Fax: 9 21 13 13 60 X X X X X – X – 80 ab ab
Waldhotel Brand’s Busch Furtwänglerstraße 52 Tel: 92110 Fax: 9211313 60 X X X X X – X – 80 59,–*
ab
ab
79,–*
65,–* 86,–*
Brenner-Hotel Diekmann Otto-Brenner-Straße Tel: 29 99 0 Fax: 2 99 92 20 120 – X X X X X X X 60 ab ab
Brenner-Hotel
Otto-Brenner-Straße
Tel: 29990 Fax: 2999220 120 – X X X X X X X 60 65,–*
ab 75,–*
ab
Restaurant Gaststätte FRIEDEL
133-135
mit 3 Doppelkegelbahnen
Restaurant
Gaststätte FRIEDEL
135
65,–* 75,–*
mit 3 Doppelkegelbahnen
Hotel-Rest. Bültmannskrug Babenhauser Str. 37 Tel: 98 65 70 Fax: 89 58 13 12 – X X X X – X X – 42,–* 68,–*
Hotel-Rest.
Bültmannskrug Babenhauser
98 19
65 80
70 Fax: 89 58 13 12
Comfort Garni
Bahnhofstr. 32Str. 37 Tel:
Tel: 52
59 –X XX XX XX XX –X X– X– –– 45,–*
72,–* 72,–*
92,–*
Hotel
Stadt
Bremen
Fax:
52
19
81
13
Comfort Garni
Bahnhofstr. 32
Tel: 52 19 80
59 X X X X X X – – – 72,–* 92,–*
Hotel
Bremen
52 21
19 85
81 Fax:
13 33 21 04 15 – X X X – – X – 80 32,–* 52,–*
HotelStadt
Klusmeyer
Altenhagener Str. 43 Fax:
Tel: 33
Altstadt-Hotel
Arcadia
Hotel Bielefeld
Ritterstraße31-35
15
Niederwall
Sauna, Solarium, Massage, Fitnessbereich Altstadt
Tagungsräume, Hotelbar, WLAN
Stadtzentrum, nebem dem Theater
info@hotel-klusmeyer.de www.hotel-klusmeyer.de
Hotel Klusmeyer
Altenhagener
Str. 43 Tel: 33 21 85 Fax: 33 21 04 15 – X X X – – X – 80 32,–* 52,–*
Hotel Hoberger Landhaus info@hotel-klusmeyer.de
Schäferdreesch 18 www.hotel-klusmeyer.de
Tel: 1010 31 Fax: 10 39 27 50 X X X X X X X – X ab ab
55,–* 69,–*
Sauna, Restaurant
Hoberge
Landhotel Bielefelder Höhe Selhausenstr. 12-14 Tel: 2 39 97 44
40 X X X X X – X – 70 ab ab
Ausbildungshotel
Quellenhofweg 125 Fax:
Tel: 1244
ab 108,–*
ab
Hotel,
Restaurant, Café, Biergarten
Stieghorst/Hillegossen
3961
970045Fax: 1 44 61 14 54 – X X X X – X – 100 80,–*
Lindenhof
www.ausbildungshotel-lindenhof-bethel.de
51,–* 82,–*
Tel: 1 44Garten,
61 00Catering
Fax: 1 44 61 14 54 – X X X X – X – 100 ab ab
Ausbildungshotel
125 japanischer
Rollstuhlgerechte Zimmer, Tagesbar, Lift,Quellenhofweg
Restaurant, Freigelände,
Lindenhof
www.ausbildungshotel-lindenhof-bethel.de
58,–* 88,–*
Mercure HotelZimmer,
Bielefeld
CityLift,Waldhof
15Freigelände, japanischer
Tel: 5 28Garten,
00 Fax:
5 28 0113 244 X X X X X X – – 220 ab ab
Rollstuhlgerechte
Tagesbar,
Restaurant,
Catering
Restaurant, Bistro-Bar
80,–* 94,–*
Mercure Hotel Bielefeld City Waldhof 15
Tel: 52800 Fax: 5280113 244 X X X X X X – – 220 ab ab
Park
Inn
Bielefeld
Am
Johannisberg
5
Tel:
92
38-102
236
X
X
X
X
X
–
X
–
300
85,–
95,–
Restaurant, Bistro-Bar
61,–* 77,–*
Behindertenzimmer, Kinderspielplatz, Restaurant, Bar, Panoramaterrasse Fax: 92 38 250
Park Inn Bielefeld
Am Johannisberg 5 Tel: 92 38-102
236 X X X X X – X – 300 85,– 95,–
Hotel Wintersmühle
Sender Str. 6
Tel: 0 52 05-9 82 50
25 X X X X X X X – – ab ab
Behindertenzimmer, Kinderspielplatz, Restaurant, Bar, Panoramaterrasse Fax: 92 38 250
Sennestadt
Fax: 98 25 33
51,–* 65,–*
Cheruskerstr.
Tel:094Fax:
73 52
14-0
27 XX XX XX XX XX –X X– –– 75
– 64,–*
92,–*
ab
ab
Am Bahnhof 335, Brackwede,
Tel: 52 8282-100 305
83,– 83,–
15 X X X X X X X –Bestpreis-Garantie!
– ab ab
WLAN
Sennestadt
Fax:
9820
25230
33 Fax: 6 94 13
85,–*
Private Gästezimmer
Welle 42
Tel: 52
6 – – X – – – X – – 57,–*
38,– 60,–
Warm- und Kaltwasser, Etagen-Duschen, Nichtraucher
ab 2 Nächte
Bielefelder Hof
Am Bahnhof 3
Tel: 5282-0 Fax: 5282-100 305 X X X X X X X – 75 ab ab
Waldhotel
Bergstraße
45 Corner Tel: 911260 Fax: 9112610 20 X X X – X – – – 80 117,–
37,–* 134,–
65,–*
Restaurant,
Clubzimmer, Hotelbar, Wireless
LAN, Business
Hoberge
Peter auf’m
Berge
Private
Gästezimmer
Welle
42
Tel: 52 20 230 Fax: 69413
6 – – X – – – X – – 38,– 60,–
Hotel
Portofino
Mövenpick
Hotel
Restaurant,
info@portofino-bielefeld.de
Fax:
94 73
14-144
Restaurant, Bar
Palmengarten, Hotelbar, Pay-TV,
Minibar, Wireless LAN, klimatisierte
Zimmer,
Kaminzimmer,
Clubzimmer
Hotel
Wintersmühle
Sender Str. 6
Tel: 0 52 05-9 82 50
Restaurant
Warm- und Kaltwasser, Etagen-Duschen, Nichtraucher
Tel: 0 52 05-9 36-0
131 X X X X X – X
Tel:
Fax: 9112610 20 X X X – X – X¹)
Fax:911260
0 52 05-936500
Hoberge
3-Sterne-plus
¹) für Gäste frei, 2,– € für den ganzen Tag
3-Bett-Zimmer ab 105,–*
Restaurant
Berghotel Quellental
Quellental 10
Tel: 05204-30 37-38
54 X X X – X X X
Quality-Hotel
Alte
Verler Str. 2
Tel:
131 X X X X X – X
Restaurant, Gartenterrasse
Steinhagen
Fax:05205-936-0
05204-8 08 02
Restaurant, Pay-TV,
Sennestadt
Fax: 05205-936500
HotelFitnessbereich,
Stiller Friede
Selhausenstr. 12-14 Tel: 2 39 97 44
40 X X X X X – X
Sauna,
kostenfreie Parkplätze
3-Sterne-plus
Hotel, Restaurant, Café, Biergarten
Stieghorst/Hillegossen
Fax: 2 39 97 45
Berghotel Quellental
Quellental 10
Tel: 05204-3037-38
54 X X X – X X X
Tulip Inn Bielefeld
Niederwall 31-35
Tel: 52
53- 0 Fax: 52 53 444 265 X X X X X X –
Restaurant, Gartenterrasse
Steinhagen
Fax:
05204-80802
Quality-Hotel
Waldhotel
Restaurant, Pay-TV,
Peter
auf’m Berge
kostenfreie Parkplätze
Alte Verler Str. 2
Bergstraße
45
Sennestadt
Hotelbar, Minibar, Pay-TV
38
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
– 80 ab ab
– 80 71,–*
ab
ab
82,–*
50,–* 80,–*
Bestpreis-Garantie!
App. ab 140,–*
– X ab
– 80 37,–*
ab 65,–*
ab
71,–* 82,–*
–Bestpreis-Garantie!
70 ab ab
50,–* 70,–*
– X ab ab
– X 37,–
ab
ab
65,–
74,–* 86,–*
Servicethema
Yogalehrerin Maike Strunk
Yoga meets Franklin Methode®
– Anzeige–
de ihre Bewegungsqualität im
Sport, Tanz, Yoga oder Alltag
optimieren.
!
YOGA PEACE – Maike Strunk
Infos zum neuen Kursangebot:
www.yoga-peace.de,
maike-strunk@yoga-peace.de,
Mobil 0172-7070064.
Maike Strunk, Bewegungspädagogin der Franklin Methode®.
Die Franklin Methode® ist
eine einzigartige Synthese
aus Imagination, Bewegung
und erlebter Anatomie – ideal
für alle, die ihre Bewegungen
und die Bewegungsfähigkeit
ihres Körpers verbessern, sich
wohler in ihrem Körper fühlen
und ungünstige Bewegungsmuster wandeln möchten.
Die Franklin Methode® schafft
nachhaltige Veränderungen
für Körper und Geist. Sie
arbeitet mit inneren Bildern,
einem kreativen MentalTraining gekoppelt mit einfachen Bewegungsabläufen,
das schnelle und nachhaltige
Resultate erzielt. Mit Gedankenbildern lassen sich Haltung,
Kraft und Beweglichkeit positiv beeinflussen. Durch das
Verstehen und Erleben einfacher anatomischer Abläufe
können sowohl das Körperbewusstsein als auch die
Bewegungskoordination verbessert werden. So entsteht
eine neue Bewegungsqualität
und Bewegungseffizienz. Die
Franklin Methode® setzt ein
breites Bewegungsspektrum
ein, unterstützt von FranklinBällen, Franklin-Bändern und
Musik. Egal ob jung oder alt –
Alle können mit dieser Metho-
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
39
Servicethema
Bielefelder Selbstverteidigungs- und Bewegungszentrum
Tag der offenen Tür im BellZett
Am Sonntag, den 18. Januar, ist es wieder so weit: Das
Bielefelder Selbstverteidigungs- und Bewegungszentrum BellZett, das in diesem
Jahr 30-jähriges Jubiläum feiert, öffnet die Trainingsräume
und lädt Frauen und Mädchen
ein, die Spaß an Bewegung
haben und für ihre Gesundheit sorgen möchten. Zwi-
Das BellZett öffnet am 18. Januar
seine Trainingsräume.
schen 11 und 18 Uhr stellen
zahlreiche Referentinnen ihre
Kurse vor. Mitmachen und
Ausprobieren, darum geht es
an diesem Tag. Das BellZettTeam steht im Café bei süßen
und herzhaften Speisen für
Fragen zur Verfügung.
Auf dem Programm stehen um
11 Uhr „Locker Leichter“ und
„Trommeln“, um 12 Uhr folgen
„Feldenkrais“ und „Qigong“.
Ab 13 Uhr geht es um „Energiearbeit“ und „Tai Chi Chuan“,
um 14 Uhr werden „WenDo für
Frauen mit/ohne Einschränkungen“ und „Samba“ vorgestellt. Um 15 Uhr dreht sich
alles um „Zumba“ und „Tanzen
für Seniorinnen“, um 16 Uhr
folgen die Angebote „Zeit für
mich – GANZkörperlIch“ und
„Was ist KBT?“ Um 17 Uhr
schließlich werden „Yoga“ und
„Atempause für die Seele“ präsentiert. Wer sich am Tag der
offenen Tür vor Ort zu einem
Kurs anmeldet, erhält 10 Prozent Rabatt.
!
40
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Tag der offenen Tür
im BellZett
So., 18. Jan., 11-18 Uhr,
Sudbrackstr. 36 a, 33611
Bielefeld, Tel. 0521-122109,
www.bellzett.de
Servicethema
Neues Kursprogramm beim Sportbund
Voller Bewegung ins neue Jahr
ICH? STARK!
Die nächste
Schleckerei gönnen
Sie Ihrer
Persönlichkeit.
ICH-GewichtsCoaching
bei Maria Ast
(einzeln oder in der Gruppe).
Frisch erschienen: das Jahreskursprogramm 2015 des Sportbundes.
Der Sportbund Bielefeld hat
sein neues Jahreskursprogramm veröffentlicht – mit
vielen Fitness-Angeboten.
Neben zahlreichen altbewährten Kursen findet man
auch neue Trendsportarten.
Aqua Fitness, Aroha, Bokwa
Fitness, Deep Work, Fatburner, Indoor Cycling, Langhantel Fitness, Modern Fitness,
Pilates, Poledance, Rücken Fit
Gymnastik, Slashpipe, Thae
Bo, Walken, Yoga oder Zumba
sind nur ein kleiner Ausschnitt
aus dem kompletten Kursprogramm.
Die neuen Programme liegen zum Mitnehmen in der
Geschäftsstelle,
AugustBebel-Str. 57, 33602 Bielefeld
aus. Alle Sportangebote sind
unter www.sportbund-kurse.
de anzusehen und zu buchen.
Maria Ast
LEBENSKUNST-PRAXIS
Fon 0521.784 0379
www.maria-ast.de
e
n Si st
e
t
r
Sta bewus !
st
hr
selb eue Ja
n
ins
Zum Sich-selbst-schenken
oder Sich-schenken-lassen.
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
41
Servicethema
Lachyoga Silvia Rößler
Lachen ist gesund – für Körper, Geist und Seele
Lachen und Humor sind
vergnügliche und effektive
Methoden zur Gesundheitsvorsorge. Die Gelotologie, die
Wissenschaft des Lachens,
weiß um viele positive Prozesse im Körper, die durch
Lachen angeregt werden. Das
Immunsystem wird gestärkt,
Körper und Gehirn werden
optimal mit Sauerstoff versorgt, das Herz-und Kreislaufsystem kommt in Schwung,
der Stoffwechsel wird angeregt. Um eine länger anhaltende Wirkung zu erzielen,
sollte man mindestens zehn
Minuten täglich herzhaft
lachen. Dabei hilft Lachyoga.
Lachyoga ist ein Konzept aus
Lachyogalehrerin und -trainerin Silvia Rößler.
Atem-und Dehnübungen,
Lachübungen und Entspannung, verbunden mit rhythmischem Klatschen, welches
42962201_000314.1.pdfprev.pdf
Wege
zum Wohlbefinden
Praxis für Klangmassage und
Entspannung
Bärbel Renner-Sinz
(Entspannungspädagogin und
Klangmassagepraktikerin)
Böckstiegelstraße 19 · 33649 Bielefeld
Tel. (05 21) 38 45 69-21 · Fax (05 21) 38 45 69-22
www.Wege-zum-Wohlbefinden.net
Tagespflege in Ost und West
Pflege ambulant
l Tagespflege
Betreuung und Pflege zu Hause
Wilbrandstraße
Wilbrandstraße 19a, 33604 Bielefeld
28 60 55
l Tagespflege
Voltmannstraße
Voltmannstraße 138, 33613 Bielefeld
45 36 84 75
42
– Anzeige–
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Niederwall 65
33602 Bielefeld
96 75 08 30
Akupunktur-Punkte und den
Qi-Fluss aktiviert. Entwickelt
wurde es vor 20 Jahren von
dem indischen Allgemeinmediziner Dr. Madan Kataria und
seiner Frau und Yogalehrerin
Madhuri Kataria. In über 70
Ländern wird in über 7.000
Lachclubs regelmäßig aus
vollstem Herzen gelacht. Wer
in Bielefeld lachen möchte,
hat am 10. Februar die Gelegenheit dazu: Dann trifft sich
wieder der Lachclub Ost.
!
Lachyoga Silvia Rößler
Infos unter www.lachyogasilvia-roessler.de.
Servicethema
Naturheilpraxis Heike Horstkotte
Heilpraktikerin
Tel 0521.522 2892
33602 Bielefeld
Ergotherapeutin
Alter Markt 10
www.heike-horstkotte.de
Entspannungskurse - Dipl. Psych. M. Kathöfer
Autogenes Training:
8x Di ab 10.02. | 18.30 Uhr | 33604 Bielefeld
Progressive Muskelentspannung:
8x Fr ab 27.02. | 17.30 Uhr | 33604 Bielefeld
Anmeldung: MechthildKat@aol.com | ☎ Bi 39 91 433
Pflege und Gesundheit
Neuerungen für 2015
Das neue Jahr bringt für Verbraucher
gleich zu Beginn und auch in späteren
Monaten viele Neuerungen. Die Verbraucherzentrale hat einige Änderungen
zu den Themen Pflege und Gesundheit
zusammengestellt.
Elektronische Gesundheitskarte: Das neue
Jahr bringt für die alte Krankenversicherungskarte das endgültige Aus. Seit 1. Januar
2015 öffnet nur noch die neue elektronische
Gesundheitskarte mit Logo, Chip und Foto
die Tür zum Behandlungszimmer. Unabhängig vom aufgedruckten Ablaufdatum verlieren die alten Karten dann ihre Gültigkeit.
Pflegereform: Mit Inkrafttreten des ersten
Pflegestärkungsgesetzes zum 1. Januar 2015
gibt es verbesserte und flexiblere Leistungen
für Pflegebedürftige und deren Angehörige.
Außerdem werden fast alle Leistungsbeträge der Pflegeversicherung um vier Prozent
erhöht.
Pflegezeit: Wer berufstätig ist und akut die
Pflege eines Angehörigen organisieren oder
leisten muss, kann sich ab Jahresbeginn zehn
Tage lang vom Arbeitgeber freistellen lassen
– ohne dabei auf sein Gehalt verzichten zu
müssen. Das neue Pflegeunterstützungsgeld
wird mit etwa 90 Prozent des Nettoarbeitsentgelts (aus beitragspflichtigem Arbeitsentgelt) von der Pflegeversicherung gezahlt.
Darüber hinaus kann die schon rechtlich
verankerte sechsmonatige Pflegezeit nun
mit einem zinslosen Darlehen des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche
Aufgaben (BAFzA) finanziert werden. Das
Darlehen wird nach Ende der Pflegezeit in
Raten zurückgezahlt.
Sanitätshaus · Reha-Technik · Orthopädie-Technik
Kompressionsstrümpfe, Miederwaren
Faltrollstühle, Badelifter, Reha-Mittel
Prothesen, Bandagen, Einlagen
Viktoriastr. 6 + Turnerstr. 15 • Tel. (05 21) 96 444-0
Silvia Rößler mithandundherz (Physikopraktik)
Silvia Rößler lebedeinlachen (Lachyoga)
Neues Jahr – neue Sportangebote
BOKWA – PILATES – YOGA
Der Telekom-Post-SV-Bielefeld
bietet ab Februar Training für
Bokwa (Kombination aus afrikanischem
Tanz/Capoeira/Kickboxen/Step-Aerobic),
Pilates und Yoga an.
Bokwa: ab Fr., 06.02.15, 19.30 – 20.30 Uhr,
Sporthalle Kuhlo-Real-Schule
Pilates: ab Mo., 02.02.15, 20.30 – 21.30 Uhr,
Sportraum Carl-Severing-Schule, Halle 1
Yoga:
ab Do., 05.02.15, 18.00 – 19.30 Uhr,
Sportraum Carl-Severing-Schule, Halle 1
Informationen und Anmeldung unter:
Tel.: 05 21 / 52 14 63 6 (Geschäftsstelle des Telekom-Post-SVBielefeld)
oder per E-mail: tpsv-bielefeld@t-online.de
oder im Internet: www.telekom-postsv-bielefeld.de
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
43
Bielefelder Spiegel
Wichtige Bielefelder Online-Adressen von A–Z
@
@
Banken
Hotels
Sparkasse Bielefeld
Schweriner Straße 5
33605 Bielefeld
www.sparkasse-bielefeld.de
Tel. 05 21 / 29 40
@
Volksbank
Bielefeld-Gütersloh eG
Friedrich-Ebert-Straße 73-75
33330 Gütersloh
info@volksbank-bi-gt.de
www.volksbank-bi-gt.de
Tel. 05 21 / 544-0
Bildung
@
Brenner Hotel & Restaurant
GmbH & Co. KG
Otto-Brenner-Str. 135
33607 Bielefeld
www.brenner-hotel.de
e-mail: reception@brenner-hotel.de
Tel. 05 21/29 99-0
Fax 05 21/29 99 22-0
@
Mercure Hotel Bielefeld City
Waldhof 15
33602 Bielefeld
www.mercure.com
www.accorhotels.com
e-mail: h0897@accor.com
Tel. 05 21 / 52 80-0
@
Natur- und Wildnisschule
Natur- und Wildnispädagogik
Seminar, Aus- und Weiterbildungen
www.natur-wildnisschule.de
Tel. 0 52 01 / 73 52 70
@
@
Familienzentren
Integrative Kindertagesstätte/
Familienzentrum
Zehlendorfer Damm 54
33619 Bielefeld Dornberg
Tel. 05 21 / 10 91 57
Fax 26 08 04 1
fz-kita-zehlendorfer-damm@awo-owl.de
www.awo-familienzentren-owl.de
Fotostudios
Photoatelier Brune
Inh. Marlies Kramer
August-Bebel-Str. 118
33602 Bielefeld
Tel. 05 21 / 6 83 15
Fax 05 21 / 6 83 16
e-mail: info@photoatelier-brune.de
www.photoatelier-brune.de
@
Reise / Touristik
ADAC Reisebüro
Eckendorfer Str. 36
33609 Bielefeld
www.adac-owl.de
reise.bielefeld@owl.adac.de
Tel. 05 21 / 1 08 11 40
Fax 05 21 / 1 08 12 40
@
Steuerberatung
Wesch Steuerberatung
Senner Straße 2
33647 Bielefeld
www.wesch.com
post@wesch.com
Tel. 05 21 / 41 72 00
@
Quality Hotel
Alte Verler Str. 2
Umwelt
33689 Bielefeld-Sennestadt
www.quality-hotel-bielefeld.de
Umweltberatung im Internet
e-mail: info@quality-hotel-bielefeld.de
August-Bebel-Straße 16-18
Tel. 0 52 05 / 9 36-0
www.infonetz-owl.de
Fax 9 36-500
www.umweltzentrum-bielefeld.de
Tel. 05 21 / 17 90 82
@
Immobilien
Westerheide Immobilien GmbH
Gadderbaumer Str. 41
33602 Bielefeld
www.westerheide-immobilien.de
Tel. 05 21 / 9140 90
@
Veranstalter
Stadthalle Bielefeld
Willy-Brandt-Platz 1, 33602 Bi
Ticket-Online-Service:
www.Stadthalle-Bielefeld.de
e-mail: info@stadthalle-bielefeld.de
Privatschulen
@
@
@
@
Privatschule
An der Pottenau GmbH
An der Pottenau 4
33609 Bielefeld
www.privatschule-an-der-pottenau.de
Tel. 05 21 / 3 55 72
Wenn Sie sich auf dieser
Seite präsentieren möchten,
dann rufen Sie uns an:
Bielefelder Spiegel
Tel. 05 21 / 9 50 08 23
Fax 05 21 / 9 50 08 88
e-mail: info@bielefelderspiegel.de
44
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
Servicethema
Privat-Praxis „Wohlergehen“
Gesundheit auf die Füße stellen
Physiotherapeutin Sabine Neumann.
Versuchen Sie doch mal folgenden Test: Winken Sie mit
allen Zehen ohne den Rest des
Fußes dabei zu bewegen. Das
ist wahrscheinlich noch einfach. Doch gelingt auch das
Ansteuern einzelner Zehen?
Probieren Sie doch mal, nur
die Großzehe anzuheben
und die anderen Zehen dabei
flach auf dem Boden liegen
zu lassen. Oder versuchen Sie,
alle Zehen hochzuheben und
nur die Großzehe unten zu
lassen. Gar nicht so einfach,
nicht wahr?
Unsere Füße sind häufig unentdecktes Terrain. Dabei sind sie
die Basis. Die Belastung der
Füße steht in einem engen
Zusammenhang mit der Bewegung des Körpers. Deshalb
müssen die Füße gut gepflegt
werden. Dafür ist man selbst
verantwortlich. Und damit hat
man es in der Hand, Einfluss
auf den gesamten Körper zu
nehmen.
Viele chronische Beschwerden wie Knie-, Hüft- oder
Rückenleiden, Halswirbelsäulenprobleme, Kopfschmerzen,
Tinnitus, Augen- oder Kieferprobleme, ja sogar organische Themen können ihren
Ursprung an den Füßen haben.
Eine gründliche, ganzheitliche
Analyse – und die Bereitschaft,
etwas zu verändern – machen
es möglich, geeignete Maßnahmen zu wählen, um eine
mögliche Fehlbelastung wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Es lohnt sich also, die
eigenen Füße neu zu entdecken – und damit „Fuß fit“ zu
werden. Unterstützung gibt
es von den Physiotherapeuten
der Privat-Praxis „Wohlergehen“ in enger Zusammenar-
!
Wohlergehen
Sabine Neumann,
Kreuzstr. 32, 33602 Bielefeld.
Tel. 0521-5227447,
info@wohl-er-gehen.de.
– Anzeige–
beit mit dem behandelnden
Arzt.
Ayurvedische Massagen
Gesundheit und Wohlbefinden
zum Genießen und Verschenken.
Termine nach Vereinbarung.
Anjana Mehandru,
Tel. 05 21/8 75 19 93
!nfoNetz-OWL
Antworten
auf Fragen zu Umwelt,
Gesundheit und Nachhaltigkeit
www.infonetz-owl.de
• Körperarbeit mit diversen Techniken • Ergonomie- und Gesundheitsberatung
• Fußreflexzonen-Therapie
• Systemisches Coaching (Resonanz-NLP)
• Massage
Termine nach Vereinbarung - Nur privat
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
45
Impressum/ Stadtplan
I n f o r m at i o n e n a u s K u lt u r u n d W i r t s c h a f t
Bielefelder
Spiegel
Mitglied im Verkehrsverein Bielefeld e.V.
61. Jahrgang
mit Veranstaltungskalender
für die Stadt Bielefeld
Erscheinungsweise:
am 1. und 16. jeden Monats
Postanschrift
Bielefelder Spiegel
Postfach 14 01 47
33621 Bielefeld
Herausgeber, Anzeigen, Verlag:
Regional Verlag GmbH
Windelsbleicher Str. 166–170
33659 Bielefeld
Tel. 05 21/ 9 50 0823 · Fax 05 21/ 9 50 08 88
info@bielefelderspiegel.de
www. bielefelderspiegel.de
Verantwortlich:
Christof Kerber
Herstellung:
Kerber. Print & Publishing, Bielefeld
Redaktion:
Textbüro, Andreas Beune
Tel. 05 21/ 9 23 84 16, Fax 05 21/ 9 23 84 17
bielefelder-spiegel@gmx.de
Tourist-Information
Tourist-Information/Theater- und Konzertkasse, Niederwall 23
Kulturelle Einrichtungen
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
Theater Bielefeld / Stadttheater, Niederwall 27
Theater Bielefeld / Theater am Alten Markt (TAM), Alter Markt 1
Rudolf-Oetker-Halle, Lampingstraße 16
Zentrum Bielefelder Puppenspiele, Meisenstraße 65
Stadthalle, Willy-Brandt-Platz 1
Kunsthalle Bielefeld, Artur-Ladebeck-Straße 5
Ravensberger Park mit Ravensberger Spinnerei, Volkshochschule,
Historischem Museum, Museum Huelsmann, Lichtwerk
Kleines Theater Bielefeld, Spielstätte Ravensberger Spinnerei, Ravensberger Park 1
namu (Museum Natur, Mensch, Umwelt), Kreuzstraße 20
Botanischer Garten, Am Kahlenberg 16
Bielefelder Kunstverein/Museum Waldhof, Welle 61
Bauernhausmuseum, Dornberger Str. 82
Stadtbibliothek, Stadtarchiv u. Landesgeschichtl.
Bibliothek, Neumarkt 1
Deutsches Fächermuseum, Stiftung Barisch, Am Bach 19
Heimat-Tierpark Olderdissen, Dornberger Str. 149 a
Historische Sammlung der von Bodelschwingschen
Anstalten Bethel, Kantensiek 9
Museum Wäschefabrik, Viktoriastr. 48 a
Pädagogisches Museum, Universitätsstr. 25
Ringlokschuppen Bielefeld, Stadtheider Str. 11
Theaterlabor, Hermann-Kleinewächter-Str. 4
Krankenhausmuseum Bielefeld, Eduard-Windthorst-Straße 23
Öffentliche Einrichtungen
22
23
24
Titel:
25
Kerber. Print & Publishing, Bielefeld
26
Technik:
27
Kerber. Print & Publishing, Bielefeld
28
29
Anzeigenannahme und -beratung:
30
Monika Kerber
31
Tel. 05 21/ 9 50 08 23
32
Petra Büker Tel. 05 21/ 9 50 08 24 und 0171/ 1 75 56 70
Fax 05 21/ 9 50 08 88
info@bielefelderspiegel.de
33
Umsetzung:
DESIGNEREI.KROEGER, Harsewinkel
Tel. 0 52 47/9 83 99 68, Mobil 01 76 / 24 84 33 95
www.designerei-kroeger.de
Zur Zeit gilt Anzeigenpreisliste Nr. 29
Auflage: 18.200 Exemplare
Bezugspreis:
Einzelheft h 1,45 zuzüglich Versandkosten.
Jahresabonnement h 34,80 + Mwst.
incl. Zustellgebühr
Die Urheberrechte der Artikel, Fotos und
Annon­cenentwürfe sind Eigentum des Verlags.
Der Nachdruck ist nur mit schrift­licher Geneh­migung
des Verlags gestattet. Die Redaktion haftet nicht für
unverlangt eingesandte Manu­skripte und behält sich
Kürzungen vor. Die Terminangaben im Veranstaltungs­
kalender sind ohne Gewähr.
46
02 | 2015 • Bielefelder Spiegel
34
35
36
37
38
Rathaus mit Bürgerberatung, Stadtwache und Tourist-Information, Niederwall 23-25
Amtsgericht, Gerichtsstr. 6, Arbeitsgericht, Detmolder Str. 9,
Landgericht, Niederwall 71, Staatsanwaltschaft, Rohrteichstr. 16
Polizeipräsidium, Kurt-Schumacher-Str. 46
Industrie- u. Handelskammer Ostwestfalen, Elsa-Brändströmstraße 1-3
Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe, Obernstraße 48
Einzelhandelsverband Ostwestfalen-Lippe, Große-Kurfürsten-Str. 75
Kreishandwerkerschaft, Hans-Sachs-Str. 2
Haus der Technik, Jahnplatz 5
ADAC, Eckendorfer Str. 36
Universität Bielefeld, Universitätsstr. 25
Fachhochschule Bielefeld, Zentralverwaltung, Kurt-Schumacher-Str. 6
Krankenhäuser und diakonische Einrichtungen
Städtische Kliniken, Klinikum Mitte, Teutoburger Str. 50
Ev. Krankenhaus Bielefeld, Burgsteig 13
Kinderzentrum Bethel (Kinderklinik), Grenzweg 10
Von Bodelschwinghsche Stiftungen Bethel, Königsweg 1
St. Franziskus-Hospital, Kiskerstraße 26
Ev. Johannes-Krankenhaus und Johanneswerk, Schildescher Str. 99-101
Bäder/Sportstätten
39
40
41
42
43
44
Fußballstadion »SchücoArena«, Melanchthonstraße 31 a
Oetker-Eisbahn, Duisburger Str. 8
Ishara, Sport- und Freizeitbad, Europa Platz 1
Seidensticker Halle (Großsporthalle), Werner-Bock-Str. 35
Wiesenbad, Werner-Bock-Str. 34
Kletterpark Bielefeld, Am Johannisberg 3
LEGENDE
Maßstab: ca. 1:10 000
Fußgängerzone
kulturelle
1
Einrichtung
Eisenbahn
H
H
Buslinie
mit Haltestelle
öffentliche
Einrichtung
21
32Krankenhaus
U Stadtbahnlinie
Brökerstr.
mit Haltestelle
P
Parkhaus/
Parkplatz
T
Taxistand
Wald/Park
Postamt
für die nächste Ausgabe
ist der
22.1.2015
Anzeigenschluss
und der
20.1.2015
Redaktionsschluss
Telefon 05 21 / 9 50 08 23
Telefax 05 21 / 9 50 08 88
Ihr nächster
Bielefelder
Spiegel
erscheint am
1.2.2015
Bielefelder
Spiegel
I n f o r m at i o n e n a u s
K u lt u r u n d W i r t s c h a f t
Postfach 140147 · 33621 Bielefeld
Bigger Than Life
Ken AdAm’s Film design
herausgegeben von
Boris Hars-Tschachotin,
Kristina Jaspers, Peter Mänz,
Rainer Rother
26 x 22,5 cm, 208 Seiten,
193 Abbildungen
Hardcover, gebunden
Deutsch
isbn 978-3-7356-0027-1
1 39,95
Der deutsch-britische Production Designer Ken Adam
erlangte vor allem durch seine futuristischen Bauten für
James-Bond-Sets der 1960er- und 1970er-Jahre Berühmtheit. Persönliche Dokumente, Skizzen und Entwürfe zu
Filmsets wie „Goldfinger“ oder „Moonraker“ bilden das
Ken Adam Archiv der Deutschen Kinemathek und wer-
www.kerberverlag.com
den nun erstmals ausgewertet und veröffentlicht. Der
ausstellungsbegleitende Katalog versammelt Beiträge
renommierter Autoren, die sich vielfältigen, bisher unbeleuchteten Aspekten widmen: den künstlerischen
Wurzeln von Adams Gesamtkunstwerk ebenso wie dessen Auswirkungen auf Kunst, Design und Architektur.
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
117
Dateigröße
7 578 KB
Tags
1/--Seiten
melden