close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

I-‐Punkt für Bürger und Gäste eröffnet

EinbettenHerunterladen
HAUS DER TECHNIK
Außeninstitut der RWTH Aachen
Kooperationspartner der Universitäten Duisburg-Essen
Münster - Bonn - Braunschweig
Anlagenbauverträge Wind
Seminar
Anlagenbauverträge zur Errichtung
von Windparks (On- und Offshore)
Praktische Erfahrungen im In- und Ausland
Termin/Ort
06. November 2014 in Essen
Leitung
Bettina Geisseler,
Rechtsanwältin, Düsseldorf und Freiburg
www.hdt-essen.de/windenergie
FB010/30879E
Anlagenbauverträge zur Errichtung von
Windparks (On- und Offshore)
Praktische Erfahrungen im In- und Ausland
Zielsetzung
Den Teilnehmern wird Hilfestellung bei der zweckmäßigen Gestaltung von Anlagenbauverträgen im nationalen und internationalen
Umfeld gegeben.
Teilnehmerkreis
• Fachkräfte aus dem Windbereich (Vertrieb, Einkauf, Abwicklung)
• Projektverantwortliche (technische, kaufmännische, juristische,
Einkäufer, Contract Manager etc. ) aus der Angebots-/Vergabeund Umsetzungsphase eines Projektes
Methode
Vortrag und Diskussion
Inhalt
• Grundsätzliche Überlegungen zur Gestaltung des Vertrages
(„Turnkey“ versus „multi-contracting“; Standardverträge (FIDIC
etc.) oder Individualvertrag; Vertragssprache; Rechtswahl und
Streitbeilegungsmechanismen)
• Inhalt und Struktur des Vertrages
• Das A & O des Vertrages: Leistungsbeschreibung; technische
Garantien; Qualitätsstandards; „fit for purpose“ Garantie
• Risikoverteilung Auftraggeber/ –nehmer; Schnittstellenverantwortung und – management; Mitwirkungs- und Beistellpflichten
des Auftraggebers
• Termine und „Key Dates“ (Massnahmen und Rechtsfolgen bei
Terminverzug)
• Die weiteren Rechte und Pflichten der Parteien
• Genehmigungsvorbehalte und Weisungsrechte des Auftraggebers
• Einschaltung von Subunternehmern
• Der Preis und finanzielle Garantien
• Zeitverzögerungen / Mehrkosten: typische Fallkonstellationen
(„Force Majeure“, „Suspension“; „Variations“; Kündigung)
• Inbetriebnahme und Abnahmeprocedere sowie Haftung für Mängel und das Nichterreichen der technischen Garantien
• Gesamthaftung und Haftungsbegrenzung
Zum Thema
Die Errichtung von Windparks ist hochkomplex: durchdachte vertragliche Regelungen sowie eine konsequente Vertragsanwendung können dazu beitragen, Projektrisiken zu vermindern.
Leitung
Bettina Geisseler (Leitung und Referentin)
Bettina Geisseler
auf Anlagenbaurecht (Kraftwerksanlagenbau, insbesondere
auch im Bereich "renewables") spezialisierte Rechtsanwältin mit
eigener Kanzlei in Düsseldorf und Freiburg sowie langjähriger
internationaler Erfahrung als Unternehmensjuristin auf Anbieterseite; Beratung u.a. eines großen europäischen Energieversorgers
beim Bau von Windparks Offshore in der Nordsee und Onshore
in Ost- und Südeuropa; Mitglied des von den zuständigen
Ministerien in Deutschland und Frankreich initiierten « Office
franco-allemand pour les énergies renouvelables (OFAEnR)
Deutsch-französisches Büro für erneuerbare Energien (DFBEE)“
und der Société Hydrotechnique de France.
Referent(en)
Bettina Geisseler,
Rechtsanwältin, Düsseldorf und Freiburg
Dipl.-Ing. Stefan Möding,
Technical Contract Coordinator, RWE Innogy, Hamburg
Uhrzeiten
06.11.2014, 09:00 Uhr – 18:00 Uhr
Essen, Haus der Technik
Hinweise
Für weitere Angebote zum Thema Windenergie besuchen Sie
www.hdt-essen.de/windenergie
Termin/Teilnahmegebühr/Ort
HDT-Mitglieder: € 685,00 – Nichtmitglieder: € 745,00
mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken
Kurztitel: Anlagenbauverträge zur Errichtung von Windparks
06.11.2014 • Veranst.-Nr.: E-H010-11-782-4
Essen, Haus der Technik
Ihre Anmeldung
Bitte nennen Sie
online
per E-Mail
per Fax
per Post
nach Anmeldung
Ihren Vor- und Nachnamen, Ihren Titel,
Firmen-/Rechnungsanschrift, Ihre Abteilung,
Telefon, Fax, E-Mail, Veranst.-Nr., Kurztitel, Datum
www.hdt-essen.de/anmeldung
anmeldung@hdt-essen.de
0201/1803-280
Haus der Technik e.V., 45117 Essen
erhalten Sie eine Anfahrtsbeschreibung
Veranstaltungen finden Sie unter www.hdt-essen.de
mit komfortabler Suchfunktion nach Termin, Ort,
Stichwort
Ihre Fragen
beantworten Ihnen
zur Information
Katrin Klein
Andrea Wiese
fachlich
Dipl.-Ing. Bernd Hömberg
-249
b.hoemberg@hdt-essen.de
zur Anmeldung
0201/1803-1
-269
0201/1803-1
-346
information@hdt-essen.de
Eva Gorter
Monica Martins
www.hdt-essen.de/anmeldung
0201/1803-211
-280
0201/1803-212
anmeldung@hdt-essen.de
zur Hotelbuchung
DB - Ticket
Nuri Grohnert
www.hdt-essen.de/hotel
0201/1803-322
-276
hotel@hdt-essen.de
Unsere AGB
finden Sie im Internet und Programmbuch
Zahlungsweise
per Überweisung oder per Kreditkarte (VISA,
MASTERCARD, AMEX und Diners Club)
Bei Umbuchung oder Stornierung einer Anmeldung
kann das HDT eine Gebühr von 50,- € erheben.
Diese Gebühr entfällt für HDT-Mitglieder. Für alle
Anmeldungen, die nicht schriftlich bis 7 Tage vor
Veranstaltungsbeginn zurückgezogen werden,
muss die Teilnahmegebühr voll berechnet werden.
Teilnahmegebühren des HDT e.V. sind gem. § 4
Nr. 22 UStG umsatzsteuerfrei
Stornierung
Umsatzsteuer
Wir erwarten
Sie in
Essen
Hollestr. 1, 45127 Essen
HDT-Newsletter
unter www.hdt-essen.de/newsletter
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
145 KB
Tags
1/--Seiten
melden