close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

HEXA_GYN 10 01 2015

EinbettenHerunterladen
Einladung
Kursdaten:
Datum:
03. & 04.02.2015
Uhrzeit:
08:00 (s.t.) - 16:30 Uhr
Ort:
Universitätsfrauenklinik, Heicumed-Bereich, Hörsaal
Teilnehmer
40-70 Studierende der Medizinischen Fakultät Heidelberg, , Teilnahme kostenfrei
Weitere Infos auch auf Facebook unter www.facebook.com/hexagyn
Anmeldung: bitte per e-Mail mit Namen an hexa-gyn@gmx.de
Zielsetzung:
Examensvorbereitungskurs Gynäkologie und Geburtshilfe für das 2. schriftliche Staatsexamen spezifisch anhand der IMPP-Schwerpunkte. Der Kurs ist untergliedert in Vorlesungen bzw. Übungen
mit Bearbeitung von ca. 120 MC-Fragen. Die Inhalte und Fragen des Kurses richten sich nach dem
100-Tage-Lernplan.
Zielgruppe:
Examenskandidaten und Studenten in höheren klinischen Semestern
Teilnahmevoraussetzung:
Abschluss des Moduls Gynäkologie im Rahmen des Heicumed-Curriculums, möglichst kurz vor dem
schriftlichen Staatsexamen (April 2015 oder Herbst 2015)
(Teilnahme für andere interessierte Studierende sind je nach Verfügbarkeit der Plätze möglich)
Kursinhalt und Ablauf der Kurstage:
HEXA_GYN
2. Heidelberger Examensvorbereitungskurs
für Gynäkologie & Geburtshilfe
Zwei Tage zu je 8,5h (Details: siehe Programm)
1. Tag: Allgemeine Gynäkologie, gynäkologische Endokrinologie, Onkologie
2. Tag: Geburtshilfe
Konzept und Umsetzung:
Patrik Tabatabai & André Hennigs
Universitätsfrauenklinik Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 440
69115 Heidelberg
Programm
Programm
Tag 1 (03.02.2015) Allgemeine Gynäkologie, Endokrinologie & Onkologie
Zeit
08.00 – 08.15
08.20 – 08.50
09.00 – 09.50
10.00 – 10.50
11.00 – 11.50
12.00 – 13.00
13.00 – 13.50
14.00 – 14.50
15.00 – 16.30
Thema
Einführung
Eingangstestat
• ca. 15 ausgewählte MC-Fragen als Baseline-Wissentest zur späteren
Evaluation des Lernerfolgs
• Anatomie, Histologie
• Zyklus und Menstruation
• Hormone und Kontrazeption
Infektionen in der Gynäkologie
• Entzündliche Erkrankungen & erregerspezifische Entzündungen
• Veränderung von Vulva & Vagina
Gutartige Veränderung des Uterus & der Ovarien
• Myome, Endometriose, Endometriumhyperplasie
• Ovarialveränderung
PAUSE
Gynäkologische Onkologie I
• VIN, Vulva-Ca
• CIN, Zervix-Ca
• Endometrium-Ca
Gynäkologische Onkologie II
• Ovarial-Ca
• Mamma-Ca, inkl. gutartige Veränderung & Entzündung der Brust
MC-Fragen (inklusive detaillierter Besprechung)
Tag 2 (04.02.2015) Geburtshilfe
Zeit
08.00 – 08.50
09.00 – 09.50
10.00 – 10.50
11.00 – 11.50
12.00 – 13.00
13.00 – 13.50
14.00 – 15.50
16.00 – 16.30
Thema
• Störung der Fruchtbarkeit
• Physiologie der Schwangerschaft
• Geburtsmechanismus
• Ablauf einer regelrechten Geburt
• Leopold-Handgriffe, Lagen
• Ärztliche Betreuung während der Schwangerschaft
• Mutterschaftsrichtlinien, Vorsorge
• Störung der Frühschwangerschaft
• Trophoblastenanomalien, EUG
• Störung der Spätschwangerschaft
• Mehrlinge, CK-Insuffizienz, SIH, vorzeitige Wehen, Plazenta praevia
• Infektionen in der Schwangerschaft
• Risikogeburt
• Lage-, Haltungsanomalien, Schulterdystokie, postpartale Blutung
• Das Neugeborene
PAUSE + EVALUATION
• Normales & pathologisches Wochenbett
• Gynäkologische Notfälle
Abschlusstestat
• Anschließende Besprechung der Fragen
• Besonderheiten des IMPP – was immer wieder kommt
• Beantwortung abschließender Fragen
ENDE
Für regelmäßige Pausen im Programm ist gesorgt und werden zusammen mit dem Teilnehmern abgestimmt.
Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen und hoffen, Euch in diesen zwei
Tagen fit für die Gynäkologie und Geburtshilfe im Hammersexamen machen
zu können!
Patrik Tabatabai & André Henigs,
Universitäts-Frauenklinik Heidelberg
Wir danken für die freundliche Unterstützung von:
2000 € für Werbezwecke & 500 € als Referentenvertrag
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
1
Dateigröße
990 KB
Tags
1/--Seiten
melden