close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelle Ausgabe (2) als PDF zum lesen

EinbettenHerunterladen
Mörlenbacher Gemeinde-Rundschau
oses
Kostenl giges
n
unabhä blatt
n
Anzeige
35. Jahrgang Nr. 2 - 23.1.2015
MGR
für die Gemeinde Mörlenbach und die Ortsteile
Weiher - Bonsweiher - Ober-Mumbach - Vöckelsbach - Juhöhe - Ober-Liebersbach
Impressum
2. Ausgabe 2015
842. Gesamtausgabe
Die MGR ist eine Zeitung für die Großgemeinde Mörlenbach. Sie
erscheint 14-tägig und wird kostenlos an alle Haushalte verteilt. Zustellungsort ist die Grundstücksgrenze. Ein Rechtsanspruch auf Belieferung besteht nicht.
Auflage: 4.900
Verantwortlich für den redaktionellen Inhalt und die Anzeigen:
Mörlenbacher Gemeinde-Rundschau, Regine Steinmaus,
Tel. 06209/3162, Fax 06209/5766, gültige Preisliste von 10/10
Bildquellen: MGR, Privat, Fotolia
e-mail: info@gemeinde-rundschau.de; www.gemeinde-rundschau.de
Für unverlangt zugesandte Manuskripte keine Gewähr. Sinnwahrende Kürzungen vorbehalten. Namentlich gekennzeichnete Beiträge
stellen nicht unbedingt die Meinung der Redaktion dar.
Druck: Steinmaus Druck, Fichtenstr. 5, 69509 Mörlenbach
Unsere Geschäftszeiten:
Montag - Donnerstag von 8.00-12.00 Uhr u. 14.00-17.00 Uhr
Freitag von
8.00-12.00 Uhr
Die nächste Ausgabe der MGR erscheint am:
5.2.2015
Redaktionsschluss:
30.1.2015, 12.00 Uhr
Wir sagen Danke !
Für eine gelungene Goldene Hochzeit
möchten wir uns ganz herzlich bei Euch bedanken.
Danke an alle Freunde, Bekannte, Nachbarn
und Verwandte, dass Ihr mit uns unser
Ehe -Jubiläum gefeiert habt.
Erst durch Eure Anwesenheit ist
der Tag unvergesslich geworden.
Werner und Rosemarie Schlemmer
Bonsweiher, im Januar 2015
Von Herzen möchte ich mich bedanken bei allen Gästen, die mit
mir zusammen meinen
80. Geburtstag
feierten. Es war ein wunderbares Gefühl mit meinen Verwandten,
Freunden, Nachbarn und Bekannten einen schönen Abend zu verbringen.
Mein Dank gilt auch
Herrn Bürgemeister Lothar Knopf,
Herrn Ortsvorsteher Hans Reich,
Herrn Franz Gölz vom Bauhof der Gemeined,
Herrn Rudolf Berg und dem Gesangverein Sängerlust
mit Frau Maria Löhlein-Mader,
Herrn Otmar Richter von der Freiwilligen Feuerwehr,
Herrn Jürgen Rotfuchs von der SG Vöckelsbavh,
Frau Heidi Schäfer-Stein und Herrn Markus Wilhelm
von der SPD Mörlenbach,
Frau Doris Jeuntje von der ev. Kirchengemeinde
sowie Pfarrerin Unrath-Dörsam für den besonders gestalteten
Gottesdienst.
Es war schön, dass so viele an meinem Ehrentag an mich gedacht
haben.
Albert Jöst
Wir sind umgezogen!
Sie finden uns künftig in der
Walter-Oehmichen-Straße 14 in Viernheim
(Tel. 0 62 04/92 94 80)
Wir hoffen, Sie auch in unseren neuen
Kanzleiräumen begrüßen zu dürfen.
Selbstverständlich sind wir für Sie auch weiterhin in
Mörlenbach da. Die Adresse, unter welcher wir
Ihnen unsere anwaltlichen Dienstleistungen
anbieten, werden wir in Kürze bekannt geben.
Ihre Kanzlei Redig
Weg mit dem Winterspeck.
Jetzt neue Budosportangebote
Sicherheits und Konditionstraining mittels Budosportarten wie Karate, Combat-Arnis & Kun-Tao werden beim 1. Bushido-ZanshinVerein in Mörlenbach, Rimbach, Birkenau & Wald-Michelbach für
Kinder ab 6 Jahren, Jugendliche, Erwachsene und Späteinsteiger
angeboten.
In unserem Verein werden durch unsere Experten (lizenzierte Trainer und Dipl.-Trainer) verschiedene Verteidigungs- und Selbstbehauptungstechniken erlernt, Flucht- und Angriffsverhalten trainiert
sowie für Gefahrensituationen bzw. Vermeidung von Kampfsituationen sensibilisiert. Rollenspiele eignen sich hierfür in besonderem
Maße. Spielerisch werden so soziale Kompetenzen erworben, die
Achtung vor dem Partner/Gegner trainiert, Mut und Selbstbewusstsein ausgebildet und gestärkt und Kondition, Koordination, Konzentration, Schnelligkeit, Geschicklichkeit und das eigene Körpergefühl
verbessert. Somit werden durch unser Karatetraining alle physischen und psychischen Fähigkeiten gefördert.
Weitere Infos erhalten Sie auf unserer Webside: www.1-BZV.de
Kinderfasching Ober Mumbach kleine Narren ganz groß!
Ober Mumbach. Wir laden euch ganz närrisch ein, an Karneval bei
uns zu sein. Mit Kostüm und ganz viel Spaß, geben wir so richtig
Gas. Am 07. Februar da geht es los, da feiern wir ganz riesengroß.
Ab 15.11 Uhr erwartet unser Team die kleinen und großen Narren
in der geschmückten Sporthalle (Einlass: 14.30 Uhr). Es erwartet
alle ein buntes Programm mit Tanz, Glücksrad, Schminkecke und
jede Menge Spiele. Für das leibliche Wohl gibt es auch in diesem
Jahr Waffeln und Kaffee, Pommes und Würstchen und verschiedene
Laugenstangenvariationen. Bei Spiel, Spaß und cooler Musik wird
die gute Stimmung nicht ausbleiben. Auch nach dem offiziellen Programm werden wir noch ausgelassen weiterfeiern.
Abgabe Altpapier beim SV Mörlenbach
Die Tischtennisabteilung gibt bekannt, dass jeden Samstag von
10.00 - 12.00 Uhr am Container auf dem Gelände der Fa. Beton
Wagner (Industriestraße 14) Altpapier (keine Kartonagen) abgegeben werden kann.
im Dezember 2014
TV Weiher sichert Klassenerhalt
Die 1. Mannschaft der Tischtennisabteilung des TV Weiher hat positiv überrascht. Nach dem Aufstieg von der 3. Kreisklasse in die 2.
Kreisklasse war das Ziel der Klassenerhalt. Nach Beenden der Vorrunde steht die Mannschaft auf dem 2. Platz mit 14 : 4o Punkten. Die
beste Einzelwertung hat Walter Hausl mit 16 : 1 gewonnen Spielen.
Die 2. Mannschaft in der 3. Kreisklasse ist auf Platz 7. Bester Spieler war Carsten Piwco mit 6 : 2 Punkten. Das erste Mal seit einigen Jahren wurde wieder eine Schülermannschaft gemeldet. Diese
überraschte mit einm 4. Platz bei 11 Mannschaften. Alexander Kohl
mit 15:5 und Johannes Baierlein mit 13:5 Punkten waren die besten
Spieler der Mannschaft. In der Ranglisten von 40 Spielern steht Alexander Kohl auf dem 4. Platz und Johannes Baierlein auf Platz 6.
NACHRUF
In aller Stille haben wir Abschied genommen von unserem lieben
Freund und Vermieter
Hermann Fick
* 13.4.1929 † 29.12.2014
der nach langer Krankheit verstarb.
Familie Frei
Tanja Eisenhauer u. Christoph Gärtner
Anja Bickel
Mörlenbach, im Dezember 2014
Ihre Gemeindeverwaltung Mörlenbach
informiert:
Internet: www.moerlenbach.de
Das schnelle Internet ist da! Roadshow in
Mörlenbach
Seit Ostern 2014 können alle Mörlenbacher auf das schnelle Glasfasernetz und damit auf Highspeed-Internet wechseln. Seitdem wurden -Stand November- insgesamt 272 private und 45 gewerbliche
Anschlüsse freigeschaltet.
Interessenten wenden sich bitte an die HSE Medianet unter der
Telefonnummer 06151/709-2900 oder die lokalen Anbieter (https://
www.hse-medianet.de/persoenliche-beratung/vertriebspartnerbergstrasse-odenwald/).
Am 28. Januar von 10.00 – 18.00 Uhr wird die HSE mit ihrem Infomobil eine Roadshow auf dem Parkplatz des Edeka-Graulich in
Mörlenbach durchführen.
Bitte nutzen Sie die Gelegenheit sich über das Angebot zu informieren, so dass auch Sie bald einen Wechsel in unser Gemeindenetz
vollziehen können.
Gedanken für 2015 vom Vorsitzenden
der G´vertretung
Liebe Mörlenbacherinnen und Mörlenbacher,
2015 verspricht für Mörlenbach ein weiteres Jahr zu werden, welches von Straßenbauprojekten geprägt ist. Das alles überragende
Thema der Ortsumgehung bleibt natürlich gesetzt, das weitere Verfahren passiert jedoch im Hintergrund, ohne dass wir, die Gremien, darauf Einfluss nehmen können. Sichtbar sind und werden aber
nach wie vor die Sanierung der Ortsdurchfahrt Bonsweiher, sowie
die noch anstehende Sanierung der OD Mörlenbach ab Kreuzung
Fürther Str./L3120 Richtung Wald-Michelbach bis zum Ortsausgang
Richtung Rimbach.
Eine Maßnahme endet im Sommer, die andere soll im Sommer beginnen. Trotzdem es uns wieder einige Nerven kosten wird, bitte ich
Sie alle um die nötige Gelassenheit, denn diese Maßnahmen sind
wichtig für die Zukunft. Für die Gewerbeanlieger am SanierungsStreckenabschnitt der B38 wird es sicher ein hartes Jahr, werden
vermutlich die Parkmöglichkeiten wegfallen. Ich möchte an dieser
Stelle dafür plädieren, dass gerade wir Mörlenbacher unser Gewerbe stärken, indem wir unseren Bedarf in der eigenen Gemeinde decken, sofern das möglich ist.
Es gibt ein strammes Investitionsprogramm im Haushalt für 2015
und darüber hinaus. Es ist u.a. mit Maßnahmen gefüllt, die keinen
Aufschub dulden, oder die unabwendbar sind. Beispielsweise etwas
mehr als ¼-Million EUR soll in die Wasserversorgung bzw. Versorgungssicherung fließen. Im Bereich des Bauhofes werden 50.000
EUR wieder unserem Kinderspielplatzkonzept zugeteilt. Mehr als
100.000 EUR benötigen wir für Sanierungen von Gemeindestraßen. Besonders dankbar sollten wir sein, dass erstmals 100.000
EUR in den Ortskern investiert werden sollen, um hier Barrieren zu
beseitigen. Dieses Thema „Barrierefreiheit“ wird uns aufgrund der
demografischen Entwicklung in den nächsten Jahren begleiten.
Ober-Mumbach und Weiher erwartet die Sanierung bzw. Anbau der
Sport- u. Kulturhallen, was in 2015 mit 675.000 EUR veranschlagt ist
und 2016 fortgesetzt wird.
Bürgertelefon: 808-88
Um das alles tun zu können, ist es notwendig, dass der Gemeindehaushalt von Mörlenbach, entsprechend gestaltet wird. Unsere Forderungen an das Land Hessen sind adressiert, ja sogar per
Klage, bzw. dem „Alsfeld-Urteil“ eingefordert, woraufhin das Land
Hessen die Finanzausstattung für die Kommunen zurzeit neu ordnet. Dennoch wird uns das nicht von der Verpflichtung befreien, einen angemessenen Beitrag selbst zu leisten. Das bedeutet weitere
Steuererhöhungen in den nächsten Jahren, teilweise per Erlass vom
Land unmissverständlich vorgeschrieben. Gebühren für Leistungen
wie Wasser und Abwasser z.B. haben unsere Gemeinde und der
Abwasserverband gut unter Kontrolle. Von dort sollten bei gleichem
oder nur geringfügig ansteigendem Aufwand auch nur geringe Kostenerhöhungen zu erwarten sein. Diese Investitionen und viele
kleine, weitere, dienen allesamt der Weiterentwicklung unserer Gemeinde. Sie erhöhen die Lebensqualität und werden für die nächsten Jahrzehnte die Ausstattung für unser Zusammenleben bilden.
Dafür tragen wir als Gemeindevertretung die Verantwortung.
In den vergangenen Jahren sind unsere Sportstätten saniert und
modernisiert worden. Sie sind die Orte, an denen fairer sportlicher
Wettkampf stattfinden, sie sind Orte die verbinden, nicht trennen
sollen. Ich habe schon bei der Sportlerehrung vor wenigen Wochen
gesagt. Sport verbindet, Handballer mit Fußballern, Volleyballer
mit Kraftsportlern, TänzerInnen mit Reha-Sportlern, Behinderte mit
Nicht-Behinderten, nicht zuletzt Vereine mit Vereinen, innerhalb wie
außerhalb der Gemeinde. Freunde werden gefunden, ja sogar Familien finden und fanden im Sport ihre Verbindung. Bitte lassen Sie
uns nicht nur im Sport fair verhalten, engagiert sein und zusammen
Erfolge feiern. Alles andere ist Energieverschwendung.
Ich möchte meiner Freude darüber Ausdruck verleihen, dass seit
Herbst 2013, Menschen unserer Gemeinde Verbindung zu den hier
lebenden Asyl-Bewerbern aufgenommen haben um ihnen unsere
Sprache nahe zu bringen. Somit fällt es ihnen leichter, sich zu Recht
zu finden, Dinge des täglichen Lebens zu erledigen, oder sich bei
Behördengängen äußern zu können. Dieses Engagement verdient
unseren Respekt und wird fortgeführt. Solche Gesten des Helfens
bereichern beide Seiten, die Empfänger der Hilfen, aber auch die
Helferinnen und Helfer. Im Gegensatz zu den sich breit machenden
Bewegungen gegen Mitmenschen anderer Herkunft oder anderer
Religionen werden hier die richtigen Zeichen gesetzt. Ganz herzlichen Dank dafür.
Im Herbst 2015 tritt ein neuer Landrat seinen Dienst an. Direkt gewählt wird am 22.März. Gehen Sie bitte zur Wahl, durchbrechen Sie
die Wahlmüdigkeit und Politikverdrossenheit, gerade bei Persönlichkeitswahlen. Das Jahr 2015 wird auch ein Vorbereitungsjahr für die
nächsten Kommunalwahlen im Frühjahr 2016. Nicht nur ich, sondern alle in der Gemeindevertretung agierenden Fraktionen würden
sich freuen, neue Gesichter zu sehen, die sich für die Geschicke der
Gemeinde einbringen. Dabei ist es nicht relevant ob Sie alt oder jung
sind. Politisch vorgebildet oder nicht. Wir brauchen junge, genauso
wie ältere Menschen, die sich für die Belange einer älter werdenden
Bevölkerung stark machen.
Zum Abschluss möchte ich alle Gremien, aber auch Sie liebe Bürgerinnen und Bürger einladen, es dem neuen Bürgermeister Jens
Helmstädter leicht zu machen, sich schnell und zielführend in sein
Amt einzufinden, um zum Wohle der Gemeinde zu arbeiten. Die
Vereine brauchen den Bürgermeister, Herr Helmstädter braucht die
Menschen in ihren Vereinen, um das gesellschaftliche Leben Mörlenbachs kennen zu lernen. Das letzte Jahr in dem ich hier Verantwortung trage, kann Herr Helmstädter meiner vollsten Unterstützung
sicher sein.
Liebe Mörlenbacherinnen und liebe Mörlenbacher, für 2015 wünsche ich Ihnen nun von Herzen alles Gute, Gesundheit, Glück und
Erfolg. Wir sind Mörlenbach. Auf 2015, helfen Sie mit, dass es erfolgreich und lebenswert und bunt wird.
Gerhard Ohlig
Vorsitzender der Gemeindevertretung Mörlenbach, 12.01.15
Ihr Partner rund ums Auto
KFZ-Reparaturen jeder Art , HU + AU, Klimaservice
Elektronische Achsvermessung
Scheibenprofi (Scheibenreparatur und -Austausch)
www.steinmaus-druck.de
STEINMAUS
DRUCK
Werbebanner • Plakate • Poster
Tag der offenen Tür
bei Öhlenschläger für Ihr
Traumbad
www.steinmaus-druck.de
Am 25. Januar, von 10 bis 17 Uhr in der Waldstr. 10 in Bonsweiher können Sie sich über die Neuigkeiten im Bereich des Bades
und den Möglichkeiten im Rahmen einer Renovierung informieren. Auch zum neuen KfW-Zuschuss für mehr Wohnkomfort
und weniger Barrieren wird ausreichend Auskunft gegeben
Die Idee einen Raum so zu gestalten, dass er nach dem Umbau
den Bedürfnissen des jeweiligen Kunden entspricht, ist eine Kunst,
dieGerüstbanner
Dieter Öhlenschläger seit vielen
Jahren in die Tat umsetzt. Auch
• Fassadenbanner
kleine Badezimmer können zu großen Hinguckern werden. Dank intelligenter Bad-Planung und fachgerechter Umsetzung hat das Bäderstudio Öhlenschläger für Sie die perfekte Lösung, so dass Sie in
Ihrem Bad weder auf Komfort noch auf
Stil verzichten müssen.
www.steinmaus-druck.de
Auf die fugenlose Wandgestaltung wird im Besonderen eingegangen. Hier können unterschiedliche Möglichkeiten angeschaut werden.
Seit dem 1.10.2014 bietet die KfW-Bank alternativ zum Förderprogramm „Altersgerecht Umbauen“ (159) einen Investitionszuschuss
(455) für private Eigentümer an, die ‚Wohnraum barrierereduziert
umbauen oder umgebauten Wohnraum kaufen. Bis zu 5000 € Zuschuss für jede Wohneinheit – Das Programm dient der Förderung
Fahnen
Transparente
• Roll-up‘s
von
Maßnahmen,• mit
denen Barrieren im Wohnungsbestand
reduziert und die Sicherheit erhöht werden.
Unabhängig leben und wohnen im Alter hat für uns alle einen hohen Stellenwert. Auch immer mehr jüngere Menschen denken schon
www.steinmaus-druck.de
beim Hausbau an die barrierefreie Gestaltung
des Hauses und vor
allem des Bades. Sicher planen ist keine Frage des Alters, sondern
weise Voraussicht. Das Badezimmer muss heutzutage viel mehr Ansprüchen genügen, als nur der Reinlichkeit zu dienen. Stilvolle Bäder verwöhnen Körper, Geist und Seele zugleich. Das Badezimmer
ist eine Oase der Ruhe, Harmonie und Entspannung. Sie werden
staunen, was wir aus Ihrem Bad machen können!
Die neue „Body&Soul“ Dampfdusche kann in Funktion „erlebt“ werden und
werden begeistert sein, wie schnell
man aus
einer „norSSie
tadionwerbung
aller
Art
malen“ Dusche ein Dampfbad machen kann! Und das bei jedem
Duschgang, lassen Sie sich überraschen!
Die Firma Öhlenschläger freut sich, Sie am Sonntag, den 25. Januar
von 10-17 Uhr in der Ausstellung in www.steinmaus-druck.de
der Waldstr. 10 in Bonsweiher
begrüßen zu dürfen!
Ein weiterer Schwerpunkt von Dieter Öhlenschläger ist die regenerative Energie. Pelletsheizungen, Solaranlagen und Wärmepumpen
stehen bei einer neuen Heizung ganz oben auf der Angebotspalette.
Auch hier hat die eingehende Beratung oberste Priorität.
Überzeugen Sie sich von der großen Vielfalt der Öhlenschläger
Leistungen. Unter folgender Rufnummer können Sie einen unverbindlichen
Termin vereinbaren:
06209/1542.
www.bäderstudio-öhMessestände
und
Werbewände
lenschläger.de
STEINMAUS
DRUCK
STEINMAUS
DRUCK
STEINMAUS
DRUCK
STEINMAUS
DRUCK
www.steinmaus-druck.de
STEINMAUS
DRUCK
Professionelle Gestaltung
-Tuning
www.steinmaus-druck.de
Unfall-Instandsetzen
Preiswerte Halb- und Jahreswagen
STEINMAUS
Preiswert, schnell und zuverlässig
StändigerDRUCK
Ankauf von gepflegten Gebrauchtwagen
Telefon:aus
06209/67
Raumteiler
edlen 67
S toffen
Internet: www.autohaus-bonvoyage.de
Mörlenbach • Weinheimer Str. 56 • an der B 38
www.steinmaus-druck.de
Der Weg zur Wohlfühlfigur ist auf natürliche
Weise einfach!
STEINMAUS
DRUCK
Gehören Sie zu den 56 Millionen Deutschen, die abnehmen wollen?
Oder sogar zu den 15 Millionen, die aus medizinischen Gründen
abnehmen müssen? Dann haben Sie sicher schon die eine oder
andere Diät ausprobiert. Vielleicht waren Sie auch erfolgreich und
haben ein paar Kilos abgenommen. Haben Sie diese Erfolge auch
Hinweisschilder
Firmentafeln
dauerhaft
halten können, oder sind •mehr
oder weniger schnell die
Pfunde wieder zurückgekehrt?
Wie Sie mit dem Figurscout Figur- und Abnehmprogramm dauerhaft
schlank bleiben: Der persönliche Figurplan
ist das Herzstück des
www.steinmaus-druck.de
Programms. Jeder Figurplan ist ein Unikat, ein Kochbuch, individuell, hochwertig gedruckt, komplett bebildert mit genauer Anleitung
angepasst an die Wünsche und Gewohnheiten der Kunden.
Der Figurplan berücksichtigt das Ausgangsgewicht, Zielgewicht, Vorlieben, Abneigungen, Unverträglichkeiten und eventuelle Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes oder Fettstoffwechselstörungen.
Neben einer gesunden und ausgewogenen Ernährung spielt beim
Abnehmen die richtige Kombination von Kraft- und Ausdauertraining
Logoerstellung, Gestaltung uvm.
eine wichtige Rolle. Ergänzend zum Ausdauertraining sorgen unsere Muskeln maßgeblich für den Fettabbau – sie gelten als wahre
Fettverbrennungsöfen.
Trainierte Muskeln verbrauchen aberwww.steinmaus-druck.de
nicht nur mehr Kalorien, sie
sorgen auch für einen festen und straffen Körper und somit für eine
attraktive Figur. Wer richtig trainiert kommt seinem Zielgewicht in
großen Schritten näher.
Erfolge sind messbar
Das Ziel heißt: erfolgreich abnehmen! Deshalb werden alle 14 Tage
Gewichts-, Körperfett- und Umfangsmessungen durchgeführt. Somit
ist es den betreuenden Trainern- und Ernährungscoaches frühzeitig
Ihre individuelle
Entwicklung zu beurteilen
und gegebenenfalls entBriefpapier
• Visitenkarten
sprechende Optimierungsmaßnahmen vorzunehmen
Ihr erster Schritt
Wenn auch Sie erfolgreich und dauerhaft abnehmen möchten, dann
vereinbarten Sie Ihren persönlichenwww.steinmaus-druck.de
Beratungstermin im FIT-INN,
bzw. melden sich am besten auch gleich für die Figurscout Infoveranstaltung am Mittwoch, 28.1.2015 um 19.00 Uhr an: 06209-5330.
STEINMAUS
DRUCK
STEINMAUS
DRUCK
STEINMAUS
DRUCK
Vereinshefte • Zeitungen
www.steinmaus-druck.de
STEINMAUS
DRUCK
Werbebroschüren • Prospekte
Ihre Gemeindeverwaltung Mörlenbach
informiert:
Internet: www.moerlenbach.de
Jahresveranstaltungskalender
für das Jahr 2015
Wie in den Jahren zuvor hat der Geschäftsbereich Soziales,
Kultur, Sport auch für 2015 wieder einen Jahresveranstaltungskalender, basierend auf den Mitteilungen der Mörlenbacher Vereine, zusammengestellt. Er enthält Termine, die bis 15.12.2014
gemeldet wurden und ist im Einwohnerservice des Rathauses zu
den allgemeinen Öffnungszeiten erhältlich. Ebenso kann er auf
der Homepage der Gemeinde Mörlenbach unter www.moerlenbach.de eingesehen werden.
Altkleiderspenden kommen Bedürftigen der
Region zugute
Ohne Ehrenamt würde es die Einrichtung der Kleiderkammer
nicht geben. Ausrangierte Kleidung, Schuhe, Bettbezüge, alte
Spielsachen, Haushaltswaren (Geschirr, Küchengeräte) oder
auch Möbelstücke müssen nicht zwangsläufig im Müll landen.
Die Kleiderkammer des DRK Ortsverband Mörlenbach hat dafür
– wenn die Sachen noch gut erhalten sind – sinnvolle Verwendung. In der Kleiderkammer in der Boveristr. 10 können Menschen aus Mörlenbach und Umgebung ihre nicht mehr gebrauchten Sachen jeden Donnerstag von 14.00 – 18.00 Uhr abgeben.
Dort werden sie dann sortiert und an hilfebedürfte Menschen
ausgegeben. Es können nach Rücksprache mit den Verantwortlichen auch Möbel abgegeben werden, die evtl. gelagert oder
gleich weitervermittelt werden.
Während der vorgenannten Warenannahme- und –ausgabezeit
gibt es viel zu tun. Zwischen 150 und 200 Personen kommen
zur jeweiligen Ausgabezeit. Die Leiterin der Kleiderkammer,
Frau Gabi Stief, organisiert mit 11 ehrenamtlichen Helferinnen
und Helfern die Warenannahme und –ausgabe. Und damit auch
Besucher, die nicht zuerst kommen, Kleidung, etc. erhalten, wurden entsprechende Lager aufgebaut, wissen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter doch, dass die Nachfrage oft größer ist, als
das Angebot.
Viele der Besucherinnen und Besucher gehören schon zu den
„Stammkunden“ der Kleiderkammer und kennen die Abläufe.
Neuen Besuchern wird geholfen, sich zurechtzufinden, ihnen
stehen die Helferinnen und Helfer stets mit Rat und Tat zur Seite.
Ohne die Unterstützung vieler ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter wäre die Arbeit der Kleiderkammer nicht realisierbar. Einige sind seit vielen Jahren dabei und sind mit viel
Freude bei der Arbeit.
Die Kleiderkammer wurde 1997 vom DRK Ortsverband Mörlenbach eingerichtet und hat eine stetig steigende Inanspruchnahme erfahren. So sprechen z.B. die Zahlen der Jahre 2012 – 2014
für sich. Im Jahr 2014 betreute das Team der Kleiderkammer
8.586 Menschen, im Jahr 2013 insges. 7.925 und 2012 waren
es 6.893 Personen. Gleichzeitig wurden im Jahr 2014 65.170
Kleidungsstücke und Haushaltsgegenstände ausgegeben, 2013
waren es 55.988 und 2012 insges. 50.567 abgegebene Stücke.
Die Bürgerinnen und Bürger haben auch die Möglichkeit, gut erhaltene Kleidungsstücke in den DRK-Containern, die verteilt in
der Gemeinde Mörlenbach aufgestellt sind, abzugeben.
Weitere Informationen zur Kleiderkammer gibt es auch auf der
Homepage der Gemeinde Mörlenbach.
Die Gemeinde Mörlenbach bedankt sich auf diesem Wege bei
den vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern des Deutschen Roten Kreuzes, Ortsgruppe Mörlenbach, für ihren sozialen Dienst in der Kleiderkammer.
Sondermüllsammlung in Mörlenbach
Am Freitag, 31. Januar steht das Umweltmobil des Kreises Bergstraße zur ersten diesjährigen Sondermüllsammlung in Mörlenbach bereit. Problemabfälle wie alte Holzschutzmittel, Batterien,
Lackreste, Beizen oder Pflanzenschutzmittel können kostenlos
entsorgt werden. Wie bereits in den letzten Jahren macht das
Bürgertelefon: 808-88
Umweltmobil an diesem Frühjahrstermin im Ortsteil Mumbach halt, der Standort Vöckelsbach wird immer im Herbst angefahren.
Die Einsammlung der Problemabfälle beginnt an diesem Tag in
Bonsweiher am Parkplatz am Frisör Wolf. Dort haben zwischen
13.45 und 14.15 Uhr die Bürger Gelegenheit, ihre Problemabfälle
abzugeben. Im Anschluss steht das Umweltmobil in Mörlenbach
zwischen 14.30 und 16.00 Uhr am Weschnitztalstadion. Für die
Weiherer Bürger macht das Sammelmobil in der Zeit von 16.15
bis 17.00 Uhr am Parkplatz hinter dem Feuerwehrgerätehaus
Halt, bevor zwischen 17.30 und 18.00 Uhr die Mumbacher Bürger am Kerweplatz ihren Sondermüll abgeben können.
Bei starken Schneefällen und vereisten Straßen darf das Abfallmobil die Standorte nicht anfahren, die Sammlung wird
dann auf einen späteren Termin verschoben.
Folgende Sonderabfälle können am Umweltmobil kostenlos
abgegeben werden: Lacke, Farben, Verdünner, Rostschutzmittel, Lösungsmittel, Säuren, Labor- und Fotochemikalien, Kosmetik, Leim, Klebemittel, Quecksilberthermometer, Laugen
,
Haushaltsreiniger, WC-Reiniger, Autobatterien (max. 2 Stück),
Bremsflüssigkeit, Holzschutzmittel, Pflanzenschutzmittel.
Nicht mitgenommen werden: Radioaktive Substanzen, Munition, Feuerlöscher, Gasflaschen, Altöl und chemische Sprühstoffe
zur Selbstverteidigung.
Aus den Erfahrungen der letzten Sammlungen soll auf einige
Punkte besonders hingewiesen werden:
• Die maximale Anliefermenge beträgt pro Anlieferer 100kg, die
maximale Gebindegröße (Einzelgefäß) darf 20kg bzw. 20 Liter
nicht überschreiten. Die Gefäße müssen verschlossen sein.
• Das Sondermüllmobil nimmt kein Altöl entgegen, da es eine
Rücknahmeverpflichtung der Händler gibt.
• Leuchtstoffröhren und Energiesparlampen werden nicht
angenommen. Sie können auf dem Wertstoffhof in Fürth an
der Straße nach Linnenbach mittwochs und freitags zwischen
14.00 und 17.00 Uhr sowie samstags von 9.30 bis 15.00 Uhr
abgegeben werden. Weitere Infos insbesondere zu den Annahmebedingen der Wertstoffhöfe im Umkreis finden Sie auf der
Homepage des ZAKB (www.zakb.de/privatkunde/wertstoffhoefe).
• Sondermüll verschiedener Art wie Insektizide, Holzschutzmittel, Pflanzenschutzmittel, Säuren, Lacke, Reinigungsmittel o.ä.
bitte nicht zusammenschütten. Es besteht die Gefahr gesundheitlicher Risiken infolge einsetzender chemischer Reaktionen.
• Vermeiden Sie unnötige Verpackungen. Umverpackungen
(Schachteln) können über die Papiertonne entsorgt werden,
verschiedene Lacke können zusammen-geschüttet werden.
• Dispersionsfarben (Fassadenfarben auf Wasserbasis) stellen keinen Sondermüll dar, sondern können über den Hausmüll entsorgt werden. Dafür müssen flüssige Farben durch
Zugabe von Gips oder Sägemehl bzw. Trocknen an der Luft in
einen festen Zustand gebracht werden.
• PCB-haltige Lampenkondensatoren dürfen nur von Privatpersonen abgeliefert werden und auch nur bis zu einem max.
Menge von 10 kg (max. Einzelgewicht 1 kg).
• Der abgelieferte Sondermüll darf nicht einfach in der Nähe des
Sammelfahrzeuges abgestellt werden, sondern muss einem
der Bediensteten direkt übergeben werden. Das einfache Abstellen des Sondermülls in der Nähe des Fahrzeuges stellt den
Straftatbestand der umweltgefährdenden Abfallbeseitigung
nach § 326 StGB dar.
• Haushaltsbatterien können auch beim Fachhändler abgegeben oder im Bürgerbüro des Rathauses abgegeben werden.
Seniorenheim „Haus Anna“
Was tun, wenn die „HU“ fällig ist?
---- Lebensqualität im Alter ----
Wollen Sie Ihren Lebensabend in
ruhiger, familiärer Umgebung verbringen ?
Dann sind Sie bei uns an der richtigen Adresse,
denn wir haben Ihnen vieles zu bieten !
• Eine liebevolle und hochqualifizierte Pflege,
auch für an Demenz erkrankte Mitmenschen.
• Ein umfangreiches Beschäftigungsangebot,
durch unsere fest angestellte Altentherapeutin.
• Ein wunderschöner, großer Garten mit
vielen Sitzplätzen zum Verweilen.
• Eine wohlschmeckende, hauseigene Küche,
die wir auch für Gäste anbieten.
• Großzügige Ein- und Zweibettzimmer
mit allen Extras.
Sie wenden sich an uns, dann ist
sie schnellstens wieder aktuell!
Bekannt als Karroserie-Fachbetrieb bieten wir Ihnen
ab sofort das komplette Leistungsspektrum eines
KFZ-Meisterbetriebs:
• Alle Reparaturen an Motor, Bremsen, Licht,
Auspuffanlage, Karosserie, Lack, Scheiben, ...
• Hauptuntersuchung (HU), Abgasuntersuchung (AU)
• Und einen stabilen und günstigen Pflegesatz.
Großbreitenbach 17-19 • 69509 Mörlenbach
Telefon. 06209-257
5 Sterne für Christine Lange
Anläßlich der 30-Jahr-Feier wurde das Kosmetikinstitut „Place
of Beauty“ erneut ausgezeichnet und gilt damit als absolut
empfehlenswert in der Region
Woran erkennt man ein herausragendes Kosmetikinstitut auf höchstem Niveau? Beispielsweise an der 5-Sterne-Auszeichnung, verliehen durch Deynique Cosmetics, einen der deutschen Marktführer in
der Welt professioneller, innovativer und hochwertiger Beauty-Treatments und Produktlinien. Eben diese Auszeichnung erhielt am 11.
Dezember 2014 das Kosmetikinstitut Place of Beauty in Mörlenbach
von Inhaberin Christine Lange. Die 5 Sterne Auszeichnung steht für
perfekte Beratung und damit große fachliche Kompetenz, exzellente
Hautarbeit und für ein breites Spektrum individueller Behandlungsmöglichkeiten mit herausragenden Ergebnissen.
Jeder wünscht sich attraktiv zu sein. Doch um sich diesen Wunsch
zu erfüllen und Ergebnisse zu erhalten, werden häufig Wege mit unerwünschten Folgeerscheinungen eingeschlagen. Demgegenüber
ermöglichen die Leistungen eines ‚ausgezeichneten‘ Kosmetikinstitutes überzeugende, makellose, jugendliche Hautbilder, die an Ergebnisse aus der Schönheitschirurgie erinnern. Nur ohne Risiken
und Nebenwirkungen! Die für jeden Kunden individuelle Zusammenstellung innovativer, apparativer Kosmetik und die hochwirksame
Pflege für zu Hause machen es möglich.
Die apparative Behandlung „Aquabration“ befreit die Haut durch eine
Hydromassage sanft von Verhornungen und Unreinheiten. Die Haut
wirkt sofort jünger und frischer und kann nachfolgende Wirkstoffe
nun besser aufnehmen. Diese werden beispielsweise mittels der
innovativen, technischen Neuheit „Pora Pur“ tiefer in die Haut eingeschleust als es bisher im Kosmetikinstitut möglich war. Elektroimpulse sind der Schlüssel der Wissenschaft und werden nur durch
ein leichtes Kribbeln auf der Haut wahrgenommen. Den Abschluss
bildet ein Sauerstoff-Treatment, das das Gewebe und die Zellen zielpunktgenau durchfluten kann. Hautzellen werden reanimiert und die
Abwehrkräfte gegen Bakterien gestärkt.
Karosserie-Fachbetrieb
Kraftfahrzeug-Technik
Mörlenbach, Bonsweiherer Straße 46, Tel. 06209-1000
Feiner Teint. Straffe Konturen.
Exploring Lifting
Pora Pur für die Frau 40+
Wie oft schaut die Frau 40+ in den Spiegel und stellt
feine Linien, leichte Fältchen oder gar erste Falten
fest? In solchen Momenten möchte man gerne die
Spuren der Zeit wegrollen. Heute kaum noch ein
Problem. Mit dem Exploring Lifting sind viele
Makel entscheidend zu mildern.
Stirn
Augenfältchen
Testen Sie jetzt, wie Sie
Ihre Stirn- / Augenpartie optimieren,
Hals- und Oberlippenzonen straffen,
die Gesichtskonturen aufbauen,
trockenen Teint balancieren…
Oberlippe
… und richtig glücklich sind mit einer schönen,
straffen, reinen Haut. Mittels 5 facher Hautanalyse
finden wir den perfekten Weg gegen die Zeichen der
Zeit. Rufen Sie einfach an!
Halsfalten
Kosmetik-Institut
Testbehandlung
Christine Lange
Wingertsklahm 7
69509 Mörlenbach
www.placeofbeauty.de
Reservieren Sie Ihren Termin:
nur €
98,-
Testbehandlungen in der Reihenfolge
der Terminvereinbarungen
0 62 09 / 57 20
Neben diesen Beispielen verfügt das Kosmetikinstitut über 29 weitere Spezial-Treatments, aus denen die Kosmetikerin für das Wohl
ihrer Kundin schöpfen kann. Deynique nennt diese Auswahl an Möglichkeiten den „Anti Aging Circle“. Wer sie in regelmäßigen Abständen fortführt und seine Haut zu Hause nach Empfehlung und Anleitung der Kosmetikerin pflegt, wird sich bis ins hohe Alter wohlfühlen.
Mit einer Haut, die makellos, straff, gesund und schön aussieht.
Wer in diese Beautywelt eintauchen möchte, muss nicht in die Ferne
schweifen. Das Kosmetikinstitut Place of Beauty, hier in Mörlenbach,
wird jeden Kunden herzlich willkommen heißen.
Inh. Ulrike Mader
Öffnungszeiten: Di.-Fr. 8.30-12.30 • Sa. 7.30-12.30 Uhr • Mo. Ruhetag
Probenbeginn beim Sängerbund Bonsweiher
Auch die Gesangsabteilung der SKG Bonsweiher beendete am vergangenen Donnerstag, dem 15.Januar, die fast vierwöchige Weihnachtspause. Der „Kleine Chor begann bereits am 12.01. mit dem
Übungsbetrieb.
Im vergangenen Jahr hatten wir zum Probenbeginn zwei Neuzugänge zu verzeichnen, welche mal „reinschnuppern“ wollten - inzwischen sind auch sie mit Begeisterung dabei! Bei uns, als reinem
Männerchor, steht zwar immer die Pflege des Chorgesangs im Mittelpunkt, aber auch die Pflege der Geselligkeit ist ein wesentlicher
Faktor in unserer Vereinsarbeit. Hier sind auch die Ehepartner mit
Begeisterung und großem Engagement dabei. So laufen schon jetzt
die Vorbereitungengen zu unserem diesjährigen Vereinsausflug vom
04. bis 07. Juni, der uns ins Berchtesgadener Land führen wird, auf
Hochtouren. Das wäre doch für Männer unserer Gemeinde, die den
Gesang und die Geselligkeit lieben, eine gute Gelegenheit bei uns
mitzumachen! Herren jeden Alters, ob „Alteingesessene“ oder inzwischen „Zugezogene“ sind bei uns jederzeit herzlich willkommen!
Dies wäre doch auch eine wunderbare Gelegenheit für unsere „Neubürger“ sich in der Dorfgemeinschaft zu integrieren!!
Noch ein Hinweis für alle derzeitigen Aktiven: Am 29.01 um 19.30
Uhr findet unsere jährliche Abteilungsversammlung in unserem Sängerheim in der alten Schule statt.
Evang. Kirchengemeinde Mörlenbach
Gottesdienste
Sonntag 25.01.2015: 10.00 Uhr Gottesdienst in Mörlenbach
Sonntag 01.02.2015: 10.00 Uhr Gottesdienst in Mörlenbach,
anschl. Gemeindeversammlung
Veranstaltungen im Gemeindehaus
Mutter & Kind Treff: jeden Donnerstag zwischen 9.00 und 11.00 Uhr
für Kinder von 0-3 Jahre im Gemeindesaal (an keine Konfession gebunden)
Jugendtreff: jeden Montag um 19.00 Uhr im Jugendraum!
Senioren: Ökumen. Seniorennachmittag am 14.01. im kath. Pfarrund Jugendheim
Kompass-Arbeitslosen Treff: Frühstückstreff jeden 2. und 4. Montag
des Monats von 9.30 bis 11.30 Uhr im Gemeindesaal
Singen und Musizieren im Evang. Gemeindehaus Mörlenbach:
Ökumen. Liederkreis „Sing mit“ trifft sich am 2. und 4. Montag im
Monat jeweils um 19.30 Uhr
Posaunenchor trifft sich immer dienstags um 20.00 Uhr
Fastnachtveranstaltungen in Weiher
Weiher. In diesem Jahr befindet sich der „Krabb“ ganz im Dschungelfieber. Unter diesem Motto lädt der TSV Weiher zu seinen Fastnachtsveranstaltungen ein. Dazu werden alle erwachsenen Narren
am Freitag, 13. Februar in die Sport- und Kulturhalle eingeladen. Ab
20.11 Uhr findet hier in der passend geschmückten Halle ein Bunter
Abend mit Tänzen und Büttenreden statt. Die musikalische Gestaltung der Veranstaltung übernimmt wieder das bekannte und beliebte
Duo Coralie und Helmut. Für einen angenehmen Stopp zwischen
den Tanzrunden lädt auch wieder eine Bar ein. Der Einlass beginnt
um 19.11 Uhr. Verbilligte Vorverkaufskarten zu 7 Euro gibt es ab
dem 31.01.2015 bei Metzgerei Hornauer, Blumengeschäft Rosenrot,
Fachgeschäft „Nadel und Faden“ (alle Hauptstraße in Weiher) sowie
bei der Johannes-Apotheke in Mörlenbach.
Die sehr beliebte Kinderfastnacht findet einen Tag später, am Fastnachtsamstag (14.02.) statt. Start der Veranstaltung ist um 14.33
Uhr, wo wieder die jüngsten Narren mit Tänzen und Programm auf
ihre Kosten kommen. Dabei weist der Veranstalter darauf hin, dass
die Aufsichtspflicht den Eltern obliegt. Der Einlass ist ab 14.01 Uhr.
Der Eintritt kostet für Erwachsene zwei und für Kinder ein Euro.
Architektenleistungen:
Bauabwicklung von der Entwurfsplanung über die Kostenermittlung bis zur Schlüsselübergabe,
für den individuellen, modernen und kostenoptimierten Wohnungsund Gewerbebau,
Neubau, Umbau, Sanierung, KfW-Effizienzhäuser, Passivhäuser,
Energie-Plus-Häuser, Sonnenhäuser, Massivbau / Holzständerbau
Gebäudeenergieberaterleistung:
KfW Kredit- und Zuschussberatung, Sanierungskostenermittlungen,
KfW-bezuschusste Bauabwicklung vom Entwurf bis zur Schlüsselübergabe,
Energieausweise für Wohn- und Nichtwohnbau, Lüftungskonzepte nach DIN 1946-6
Sachverständigenleistungen:
Gutachten für Gericht, Privat und Versicherungsfälle, über Baumängel wie z.B. Schimmelpilz, Balkone, Abdichtungen, Feuchteschäden;
Beratung beim Immobilienkauf; Vorortkontrolle von Bauträgerleistungen;
Baufortschritts- und Überzahlungsprüfung;
techn. Prüfung von Baubeschreibungen, Kaufverträgen, Bauangeboten;
Kostenermittlungen, Bauwertermittlungen; Mangel- und Schadensanierungen;
qualitätssichernde Baubegleitung
Architektur- und Sachverständigenbüro
Dipl. Ing. (FH) Mico Sundmacher, Freier Architekt,
Sachverständiger für Schäden an Gebäuden,
zertifizierter Passivhausplaner, KfW- Effizienzhausexperte,
Nachweisberechtigter für Wärmeschutz, Gebäudeenergieberater
Wingertsklahm 10a, 69509 Mörlenbach
Tel. 06209 – 795211, 0176 – 66604298
IN 6 SCHRITTEN ZUM EIGENHEIM
GÜNSTIGER
ZINS!
LANGFRISTIGE
BETREUUNG
ANGEBOTSVERGLEICH
PRÜFUNG DER
MACHBARKEIT
100% vertraulich!
ANGEBOT
48STD
FORMULAR AUSFÜLLEN.
UND LOS GEHTS!
innerhalb
✓
✓
✓
HAUSKAUF
HAUSBAU
ANSCHLUSSFINANZIERUNG
info@baufi-plan.de | www.baufi-plan.de | Ihr Ansprechpartner: Matthias Rabel 06209-797 6867
Volksbank Weschnitztal
Jan Bechtel zum Leiter der Privatkundenbank ernannt
Die Vorstände der Volksbank Weschnitztal, Richard Weber und
Christian Joos, haben im Rahmen einer Feierstunde Herrn Jan
Bechtel aus Rimbach mit Wirkung zum 1. Februar 2015 zum Leiter
der Beraterbank ernannt.
Bechtel, der nach Abitur und Ausbildung zum Bankkaufmann bei der
Volksbank als Privatkundenberater umfangreiche, praktische Kenntnisse sammeln konnte, hat sich durch permanente Weiterbildung
für diese neue Führungsposition qualifiziert. So absolvierte er berufsbegleitend Studiengänge zum Bankfachwirt, zum Bankbetriebswirt und schlussendlich 2010 zum diplomierten Bankbetriebswirt an
der Frankfurt School of Finance and Management. Seit 2011 ist er
Mitglied im Prüfungsausschuss für Bankkaufleute bei der Industrie
und Handelskammer Darmstadt. Im Hause der Volksbank hat Herr
Bechtel bereits ab 2013 das zentrale Projekt „Beratungsqualität im
Privatkundenbereich“ federführend und eigenverantwortlich geleitet
und zum erfolgreichen Abschluss gebracht. Als neuer Leiter der Privatkundenbank ist er führungsseitig zuständig für das gesamte, 17
– köpfige Privatkunden-Beraterteam in den 6 Geschäftsstellen der
Bank. Privat ist Jan Bechtel aktiver Fußballer und Vorstandsmitglied
im Fußballverein Rimbach, Mitglied im Wirtschafts-und Verkehrsverein Rimbach und aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr.
Vorstand und Mitarbeiter gratulierten Jan Bechtel und wünschten für
die Zukunft weiterhin viel Erfolg und gute Zusammenarbeit.
Foto: v.l.: Richard Weber, Jan Bechtel, Christian Joos
PC-Service: Problemlösungen und Beratung rund um Ihren
PC, z.B. Einrichtung von PC-Komponenten u. Software, Virenentfernung, PC-Vernetzung, Kaufberatung. Tel. 06209795303
Autohaus Jöst: Neuer Corsa feiert Premiere
WEINHEIM. „OH!-Angrillen bei Opel am 24. Januar“
- unter diesem Motto findet am Samstag beim Autohaus Jöst die
erste Grillparty des Jahres statt. Zum Feiern gibt es gute Gründe: So
steht der neue Corsa, für den europaweit mittlerweile rund 85.000
Bestellungen eingegangen sind, zum ersten Mal im Ausstellungsraum in der Freiburger Straße 33.
Die fünfte Generation des Corsa ist also der Star des Angrillens
und kommt mit einem ganzen Bündel von Technologien daher, die
man sonst nur in höherklassigen Fahrzeugen findet. So bietet der
Corsa mit dem automatisch lenkenden Parkassistenten, dem ToterWinkel-Warner, der Opel-Frontkamera der zweiten Generation mit
Verkehrsschild-, Fernlicht- und Spurhalteassistent sowie Abstandsanzeige und Frontkollisionswarner Hightech auf kompakten vier Metern Länge. Auf Wunsch kann der Corsa darüber hinaus zusätzlich
mit Bi-Xenon-Scheinwerfern und Abbiegelicht ausgestattet werden.
Der Weg zum Autohaus Jöst lohnt sich aber auch sonst. So haben
Interessierte dort die Auswahl aus über 350 Fahrzeugen, alleine
150 Tageszulassungen sind einzigartig in der Region. MC i Angrillen
beim Autohaus Jöst am Samstag, 24. Januar von 9 bis 17 Uhr. Mehr
Infos im Internet unter www.opel-joest.de oder unter der Nummer
06201/99490.
Der neue
Opel Corsa
beim Autohaus
Jöst
Weihnachtsfeier der Weihklinger Buben
Taxi Bürner
Taxi und Krankenfahrten
für Chemo-, Dialyse- & Strahlenpatienten
Autovermietung
Ruftaxi
Flughafen-Transfer, Umzüge und Transporte aller Art
Prompt
preiswert
69509 Mörlenbach
Zuverlässig
Tel. 06209/4877 + 5550
Suche ab sofort LKW-Fahrer bis 7,49 T auf 450,- Euro-Basis.
LKW-Module wären wünschenswert.
Der Erste Vorsitzende, Werner Hohenadel, konnte an diesem Abend
neben den zahlreich erschienenen Mitgliedern auch den Ortsvorsteher von Ober Mumbach, Klaus Zopf mit Gattin begrüßen. Ehrenbürgermeister Lothar Knopf musste seinen Besuch krankheitsbedingt
kurzfristig absagen. Nach dem Essen spielten die Aktiven Musiker
einige Weihnachtslieder. Zwischendurch stimmten Christel Jäger
und Elvira Brunner mit Vorträgen auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein. Die Aktiven des Vereins und deren Partner konnten
sich über ein kleines Geschenk freuen. Danach wurde das mit Spannung erwartete Schätzspiel vorgestellt. Das Motto für das Spiel in
diesem Jahr war: „Wenn man eine Reise macht“. Es galt die Gesamtstückzahl der Check-In Schalter des Frankfurter Flughafens zu
erraten. Über den 1. Preis, einen Gutschein für die 5-Tages Fahrt
2015 nach Dresden, konnte sich Rosel Klamert freuen.
Der Erste Vorsitzende bedankte sich noch einmal bei allen Aktiven
für ihren Fleiß bei den Proben und ihren Einsatz bei den Auftritten.
Er bedankte sich bei den Spendern und bei allen, die den Verein
in diesem Jahr in irgendeiner Form, unterstützt haben. Er dankte
den Mitgliedern für ihr Kommen, wünschte allen ein schönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch ins Neue Jahr und ein gesundes
Wiedersehen im Jahr 2015.
R
ei
Fe fen
l
Zu gen
b
M eh
od ör
el
la
ut
os
WERNER
ECKERT
Schloßstr. 74 • 64668 Rimbach
T. 06253/84145
F. 06253/84210
www.reifeneckert.de
YOKOHAMA
Hochleistungsreifen
Tanzen hält fit
Einladung zur Gemeindeversammlung
(gemäß § 10 Absatz 3 KGWO)
Zur Vorbereitung der Kirchenvorstandswahl am 26. April 2015 lädt
die Evangelische Kirchengemeinde Reisen alle Gemeindemitglieder
zu einer Gemeindeversammlung am Sonntag, den 25. Januar gegen 11 Uhr in die Kirche Reisen ein. Die Schülerin Selina Brecht
soll als Jugenddelegierte für den Kirchenvorstand per Akklamation
gewählt werden. Die Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl
werden vorgestellt. Alle Gemeindemitglieder können weitere Kandidatinnen und Kandidaten zur Aufnahme in den vorläufigen Wahlvorschlag benennen. Die wahlberechtigten Gemeindemitglieder
können den vorläufigen Wahlvorschlag in geheimer Abstimmung mit
einfacher Mehrheit ergänzen.
Der Benennungsausschuss wird folgenden vorläufigen Wahlvorschlag vorstellen und erläutern: Iris Bickel, Ober-Mumbach, 53 Jahre; Karin Eberle, Ober-Mumbach, 45 Jahre; Daniela Dörsam, Hornbach, 46 Jahre; Gisela Eschwey, Reisen, 67 Jahre Daniela Hagel,
Ober-Mumbach, 55 Jahre; Alexander Herwig, Ober-Mumbach, 23
Jahre; Wilfried Kohlbacher, Reisen, 68 Jahre; Amir Mashayekh, Reisen, 32 Jahre; Brigitte Morweiser, Reisen, 69 Jahre; Katharina Rieger, Ober-Mumbach, 78 Jahre; Simone Satorius, Ober-Mumbach,
43 Jahre; Holger Schmitt, Reisen, 47 Jahre.
Außerdem erläutern wir Änderungen, die sich für die Kirchengemeinde seit dem neuen Jahr ergeben haben.
Im Gottesdienst zuvor (Beginn 10 Uhr) wirken neben dem Kirchenchor der Jugendchor und der Chor „Just Enjoy“ der KSG Ober-Mumbach mit. Nach der Gemeindeversammlung soll ein Gruppenbild im
Labyrinth gemacht werden.
Der Kirchenvorstand hält ein einfaches Mittagessen sowie Kaffee
und Kuchen bereit. Wir freuen uns, wenn wir zahlreiche Besucher
begrüßen dürfen.
Stilvoll einladen
Grosse Auswahl an exklusiven Einladungskarten
Menükarten
Kirchenhefte
Platzkärtchen
für alle Gelegenheiten !
STEINMAUS
DRUCK
Fichtenstraße 5 | 69509 Mörlenbach
Tel. 06209 -3162 | www.steinmaus - druck.de
Das neue Jahr hat mit vielen guten Vorsätzen bei so manchem Erdenbürger begonnen und deshalb ist Tanzen ein gutes Rezept zur
Vorsorge verschiedener Beschwerden im Alltag.
Durch die Bewegung verbessert sich die Funktion der Muskelzellen
und auch die Koordinationsfähigkeit wird geübt. Wie bei jedem Ausdauertraining werden Muskeln, Sehnen, Gelenke und das Herz besser durchblutet. So wird der Körper leistungsfähiger und das Gehirn
kann sich viel mehr merken. Die Beweglichkeit und Durchblutung in
allen Körperteilen wird somit erhalten, teilweise sogar verbessert.
Die gesteigerte Sauerstoffversorgung sorgt für eine bessere Funktion der Lunge und verbrauchte Luft wird schneller ausgeschieden.
Ebenso verändert sich durch das rasche Tempo einiger Tänze der
Enzymvorgang im Körper und dadurch wird mehr Fett verbrannt,
womit auf Dauer einige Pfunde purzeln können. Der Bodymaßindex kann so eher in den Normbereich rücken. Tanzen sorgt dafür,
dass Endorphine freigesetzt werden. Das sind körpereigene Stoffe,
die dafür sorgen, dass Sie sich entspannt, glücklich und zufrieden
fühlen.
Der Tanzsportclub Schwarz-Gold TSC Mörlenbach sucht ab sofort
wieder neue Mitglieder für seine Line-Dance Gruppe. Trainiert wird
im Bürgerhaus Mörlenbach jeweils freitags von 18.00 bis 19.00 Uhr.
Einstieg ist jederzeit möglich ab 16.01.2014.
Bitte benutzen Sie den Seiteneingang.
Line Dance ist ein Gruppentanz. Männer und Frauen jeden Alters, die
sich nicht kennen und möglicherweise keine gemeinsame Sprache
sprechen, können miteinander tanzen. Line Dance entwickelte sich
im Laufe des 20. Jahrhunderts hauptsächlich in den USA, teilweise
aus dem Showtanz. In den europäischen Diskotheken wurde etwa
ab den 60er Jahren in der Öffentlichkeit zu Pop- und Rockmusik
getanzt, und es entwickelte sich eine eigene Tanzkultur neben dem
traditionellen Paartanz. Zusätzliche öffentliche Beachtung erhielt
Line Dance u. a. durch eine szenische Darstellung im erfolgreichen
Tanzfilm „Saturday Night Fever“ mit John Travolta im Jahr 1977. In
Deutschland ist Line Dance als Freizeitsport seit 2002 anerkannt. Im
Rahmen des Deutschen Tanzsportabzeichens (DTSA) gibt es eine
eigene Prüfung für Line Dance.
Tanzlehrer Uwe Wedekind entwickelt meistens Choreografien speziell für Interpretationen von aktuellen Musiktiteln aus den internationalen Charts oder auch aus den Bereichen des Paartanzes, wie
Walzer, Rumba, Samba, Cha Cha Cha etc. Seine gelungenen Choreografien begeistern die Mitglieder immer wieder und sorgen für
gute Laune, Freude und Spaß beim Tanzen.
Anmelden können Sie sich unter Telefon 06201 8726580. Ausführliche Infos über den Verein und seine Aktivitäten erhalten Sie unter
www.tanzsport-moerlenbach.de
  ­€ €‚ƒ
Implantate
- Die individuelle Lösung für alle Fälle -
Unterkieferprothese, ein notwendiges Übel?
Das Thong Arie Thai-Massage-Studio zieht um !
Ich bin noch bis 28. Februar 2015
in Mörlenbach für Sie da,
ab dem 15. Mai 2015 in
Hemsbach, Hebelzentrum Giselherstr. 53
(Siam Thaimassage)
Ihre Arirat Etzel
Ausgestellte Gutscheine sind auch in Hembach einlösbar !
Thong Arie Massage-Studio · Bonsweiherer Straße 2 · 69509 Mörlenbach,
Tel. 06029-798244 · Mobil 0152-15675820
Fachfußpflege Elke Hückl
staatl. anerkannte Kosmetikerin
69509 Mörlenbach - St. Wendelinus-Str. 5
Tel. 0176/84582423
Für Senioren und gehbehinderte Menschen biete ich
gerne auch Hausbesuch für Fußpflege an. 20,- EUR
Kindermaskenball der SKG Bonsweiher
Die SKG Bonsweiher veranstaltet wie alljährlich am Rosenmontag,
dem 16. Februar 2015 um 14.11 Uhr wieder einen Kinderfasching im
Dorfgemeinschaftshaus. Ein buntes Programm ist angeboten, z.B.
Torwandschießen, Glücksrad, Tänze und verschiedene Spiele.
Für das leibliche Wohl der Kinder und Eltern ist mit Bratwurst, Pommes, Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Spiel, Spaß und Musik
wird bestimmt für gute Stimmung sorgen.
Fastnachtssitzung in Vöckelsbach
Vöckelsbach. Zum dritten Mal lädt die Sportgemeinschaft zu einer
Fastnachtsveranstaltung in das Dorfgemeinschaftshaus ein. Diese
findet in diesem Jahr am Samstag, 31. Januar ab 20.11 Uhr statt. Bei
freiem Eintritt wird wieder neben guter Musik für Spaß und Unterhaltung gesorgt. Neben Büttenreden garantieren Frauen- und Männerballett sowie weitere Programmpunkte für vergnügliche Stunden im
Mörlenbacher Vorort. Eine Bar und ein gut gerüsteter Wirtschaftsbetrieb werden für eine gelungene Fastnachtsveranstaltung sorgen.
Der Einlass ist ab 19.31 Uhr.
Zum 10. Mal in Folge Ü30 Party in Reisen
Am 14. Februar rockt die Südhessenhalle beim Almauftrieb. Einlass
ist ab 19 Uhr und beginnt mit dem traditionellen Sektempfang. Danach lässt DJ Peter Henninger es so richtig krachen mit Hits aus
den 80ern, 90ern und dem Besten von heute. Atemlos geht es durch
die Nacht. Also macht euch bereit für einen unvergesslichen Abend.
Das Ü30 Team freut sich auf euch!
Der Kartenvorverkauf beginnt am 24. Januar. Vorverkaufsstellen
sind: Bäckerei Brehm in Reisen und Mörlenbach, Schreibwaren
Pöstges in Birkenau, Kartenshop Diesbachmedien in Weinheim.
Die Unterkieferprothese bei Verlust aller Zähne wird auch heute
noch in vielen Fällen als Stiefkind der Zahnmedizin bezeichnet.
Dies aus dem Grund, dass ein ausreichender Halt nur sehr
schwer zu erreichen ist. Im Gegensatz zur Oberkieferprothese,
die am Gaumendach über einen Saugeffekt ihren Halt findet,
kann die Unterkieferprothese vom Träger dieser Prothese in
den meisten Fällen nur durch die Muskulatur stabilisiert werden.
Ein Halt über einen Saugeffekt ist nur schwer zu erreichen und
auch dann häufig nur mit einem für den Träger unzureichenden
Effekt. Zusätzlich erschwerend kommt hinzu, dass sich im
Unterkiefer unter der bedeckenden Schleimhaut sehr häufig
scharfe Knochenkanten befinden. Die Kombination aus
schlechtem Halt und diesen Knochenkanten wiederum führt bei
den Patienten zu ausgesprochen schmerzhaften Drucksstellen.
Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt sind deshalb vonnöten.
Die Prothese muss durch Unterfütterung immer wieder an die
sich durch den Kaudruck und den damit verbundenen Gewebeabbau veränderte bzw. geschwundene Unterkieferform angepasst werden. Der menschliche Körper und so auch der Knochen im Bereich des Mundes ist generell nicht auf Druck, sondern auf Zug ausgelegt. Solange noch eigene Zähne vorhanden
sind, wird der Knochen nicht auf
Druck sondern auf Zug belastet.
Dies ist die so genannte physiologische, das heißt natürliche und
gesunde Belastung. Ursache hierfür ist die Tatsache, dass die Zähne nicht fest verknöchert sind, sondern im Kieferknochen gleichsam
über feine Fasern aufgehängt sind.
Sind die Zähne verloren, so trifft
die Belastung einer Prothese als
Druck auf das unterliegende
Gewebe. Eine pathologische, das heißt unnatürliche Belastung.
Die Folge sind ein beschleunigter Knochenabbau, der vom
Körper durch Bindegewebe ersetzt wird.
Moderne Therapieansätze orientieren sich daran mit geringem
invasivem, d.h. operativem Aufwand eine deutlich verbesserte
Situation für den Patienten zu erreichen. Im Hinblick auf Prothesenträger bedeutet die durch das Einbringen von minimal 2 und
maximal 6 Implantaten (künstliche Zahnwurzeln) der Prothese
einen neuen, stark verbesserten Halt zu geben, den Knochenabbau zu stoppen und dem Patienten seine Lebensqualität wiederzugeben. Das Einbringen der Implan-tate erfolgt unter Lokalanästhesie und ist für den Patienten absolut schmerzlos. Nach
dem Eingriff können leichte Schwellungen auftreten, zur Überraschung des Patienten treten jedoch kaum oder gar keine
Schmerzen auf und auf die Einnahme von Schmerzmitteln kann
meistens vollständig verzichtet werden. Die Implantate heilen
nun abhängig von der Zahl der gesetzten Implantate der Art der
geplanten prothetischen Versorgung und der vorhandenen Knochendichte zwischen 4 und 12 Wochen ein. In dieser Zeit kann
die vorhandene Prothese weitergetragen werden. Für nähere
Informationen sprechen Sie ihren Zahnarzt an!
Dr. Constantin Salomia, Mörlenbach, Tel. 06209/79303
Tätigkeitsschwerpunkt: Implantologie
Landgasthof Pension
Wir suchen ab Februar 2015
“Zur Mühle”
handwerklich begabte Rentner/innen
auf € 450 Basis
für Lager- / Kommissionierungsarbeiten.
Wenn Sie Erfahrungen aus den Bereichen
Holz, Elektro oder Metall
mitbringen und zeitlich flexibel sind,
freuen wir uns, von Ihnen zu hören.
Augenärztliche Gemeinschaftspraxis
Dres. Wetzel / Lindemann / Runde in Mörlenbach
Größe
95mmTermin
x 95mm
suchtTextfeld:
zum nächstmöglichen
eine
Medizinische Fachangestelle / Vollzeit.
Wir bieten einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz
und tarifliche Bezahlung.
Bitte senden Sie ihre Bewerbung an:
Augenklinik Weinheim z. Hd. Fr. Heiermann,
Bahnhofstr. 3-9, 69469 Weinheim.
Leidenschaft für Hallen- u. Beachvolleyball?
Die Volleyballabteilung des SV Mörlenbach sucht interessierte
Sportler ab 15 Jahren zum Aufbau einer 2. Herrenmannschaft. Dabei sind sowohl junge Spieler, Neueinsteiger, als auch erfahrene
Spieler erwünscht. Trainiert wird ab dem 16. März, immer montags
von 19:30-22:00 Uhr in der Schulturnhalle der Weschnitztalschule.
Hendrik Dietz, Trainer der 1. Mannschaft (Bezirksoberliga), und sein
Trainerteam werden das Training leiten. Im Sommer zieht die Volleyballabteilung immer auf die Mörlenbacher Beachvolleyballanlage
um. Im Herbst beginnt dann die Vorbereitung auf die Hallensaison.
Hier soll die 2. Mannschaft in der Kreisliga gemeldet werden und auf
Punktejagd gehen. Dich erwarten eine aktive Abteilung, ein gutes
Trainerteam und viele nette Leute.
Motivation geweckt? Dann melde dich für das kostenlose Probetraining am 16. März per Email bei Klaus Fraas an: klaus.fraas@tonline.de an.
Mutter-Kind-Treff:
Herzliche Einladung an alle Mamas/Papas mit Kindern bis 3 Jahre
zum Mutter Kind Treff. Jeden Donnerstag zwischen 9-11Uhr im evg.
Gemeindehaus. Wir freuen uns auf viele neue Gesichter!
Hauptsttaße 129
Tel. 06209/1634
Hauptstraße
129 •
• Mörlenbach-Weiher
Mörlenbach-Weiher ••Tel.
06209/1634
www.muehle-weiher.de
www.muehle-weiher.de
Wir suchen eine nette
BEDIENUNG 1- bis 2 x wöchentlich
Geopark-vor-Ort-Team Weschnitztal
Streifzug entlang der Hügelgräber auf der Juhöhe
Intensive Naturerlebnisse, vielfältiges Wissen und Anekdoten mit
Lokalkolorit erhalten Kultur- und Geschichtsinteressierte und Naturbegeisterte bei den Wanderungen, Streifzügen und Führungen
des Geopark-vor-Ort-Team Weschnitztal. Im ersten Halbjahr nehmen drei Vor-Ort-Begleiterinnen und ein Begleiter ihr Publikum mit
auf Zeitreisen zu den Hügelgräbern am Steinkopf auf der Juhöhe,
zum Steinbruch Borstein und ins Waldhufendorf Zotzenbach, zu
den sagenumwobenen Steine der Juhöhe und auf den Wittelsbacher Grenzweg bei Hornbach. Das Finden und Sammeln von Wildkräutern steht bei zwei Spaziergängen im Mittelpunkt. Alle Angebote
bieten kulturhistorische Zusammenhänge und heimatkundliche Bezüge. Die Führungen finden bei jedem Wetter statt, daher gehört wetterangepasste Kleidung und gutes Schuhwerk zur Pflichtausstattung.
Am Sonntag, 8. Februar um 14 Uhr kann in die Frühgeschichte
der regionalen Besiedlung bei Heppenheim eingetaucht werden.
Wenig bekannt sind die sechs Hügelgräber am Steinkopf auf der
Juhöhe, die zur Gemarkung Heppenheim gehören. Die Gräber der
Jungsteinzeit liegen direkt an Wanderwegen und doch verborgen.
Manche Hügel sind nur für ein geübtes Auge zu erkennen. Seit drei
Jahren weisen wieder Beschilderungen auf drei Hügelgräber hin.
Bei Ausgrabungen im Jahre 1892, 1903 und 1928 fanden Archäologen vier Hügel vor, die von Steinkränzen umrahmt waren. In den
Grabmulden lagen kugelförmige Vorratsgefäße und Becher aus Ton
mit Schnurverzierungen, Steinbeile und Messer aus Feuerstein.
Die Ausgrabungsfunde der Hügelgräber führen zu den Band- und
Schnurkeramiker zurück, die von 2500 bis 1800 vor unserer Zeit
lebten.
In dem entblätterten Buchenmischwald streift die Geo-Vor-Ort-Begleiterin Brigitta Schilk die Bestattungsstätten und nähert sich bilderreich erzählend der Lebensweise der Schnurkeramiker an. Sie
lebten friedlich über eine Epoche von mehreren hundert Jahren
und stellten Gefäße mit fast gleichbleibenden Verzierungen her. Die
sesshafte Bevölkerung hatte vor 4000 Jahren den Kultursprung von
Jägern und Sammlern zu Ackerbauern und Viehzüchtern vollzogen.
Treffpunkt: Juhöhe, Wanderparkplatz auf der Lee, an der L 3120 mit
wetterangepasster Kleidung und gutem Schuhwerk; Teilnahmebeitrag 5 Euro; Anmeldung Brigitta Schilk, Telefon 06209-7979794 oder
schilk@imagie.de. Detaillierte Informationen zu den Führungen sind
zu finden im Internet www.geo-naturpark.de
Ev. Kirchengemeinde Reisen
Gottesdienste
Sonntag, 18.1.15: 9.00 Uhr Ev. Gemeindehaus Ober-Mumbach,
10.00 Uhr Ev. Kirche Reisen
Sonntag, 25.1.15: 10.00 Uhr Ev. Kirche Reisen, anschl. Gemeindeversammlung
Sonntag, 1.2.15: 9.00 Uhr Ev. Gemeindehaus Ober-Mumbach,
10.00 Uhr Ev. Kirche Reisen
Weitere Termine:
Kirchenchor: dienstags 20 Uhr Gemeindehaus Reisen
Seniorengymnastik: dienstags 9:30 Uhr Gemeindehaus Reisen
Spielenachmittag: 21.1.2015, 14:30 Uhr Gemeindehaus Reisen
Fahrschule
MANFRED HOPPE
Mörlenbach • Weiherer Str. 3
Im Einkaufszentrum - Eingang Parkplatz
Theor. Unterricht: dienstags und mittwochs ab 19.30 Uhr
Anm.: 0172-87 23 180
Juwelier Spalek
Hauptstr. 97, Weinheim
Telefon: 0 62 01/6 75 97
Gold-Bar-Ankauf
Zahngold, Schmuck
Schmuck aus 2. Hand zvk.
Dienstag + Freitag
9.00-12.30, 15.00-18.00 Uhr
Hähnchen Peter
Jungviehweide 6
Mörlenbach/Groß-Breitenbach
Telefon 06209 - 4067
üche
Deutsche & kroatische K
Hähnchen auch zum
Mitnehmen
Unsere Öffnungszeiten:
Dienstag - Sonntag 15 bis 23 Uhr, Montag Ruhetag
MALERFACHBETRIEB
Peter Unrath
Maler- u. Tapezierarbeiten
Kunstharz u. mineral. Putze
Vollwärmeschutz
Fassadenanstriche
Verlegung u. Reinigung
von Teppichböden
und vieles mehr!
Bonsweiherer Straße 10 • 69509 Mörlenbach
Tel. 0 62 09 - 71 32 27 • mobil 0160-82 44 236
Fax 0 62 09 - 71 32 26
Manfred Hold
Meisterbetrieb
Elektro-Service
• Alt- u. Neubauinstallation
• Lichtanlagen
• Haussprechanlagen
• EDV-Verkabelungen
• Videoüberwachung
• Elektroheizung
• Warmwasserbereitung
• Raumklimageräte
Riedackerstraße 8
69509 Mörlenbach
2. Chorfest des Sängerkreises Weschnitztal-Überwald in Mörlenbach im April 2015
Nachdem im Jahre 2013 das erste Chorfest des Sängerkreises im
Überwald (Schönmattenwag, Haus des Gastes) stattgefunden hat,
ist nun das Weschnitztal an der Reihe. Die Wahl fiel auf eine der
wohl schönsten Konzerthallen unserer Region, das Bürgerhaus in
Mörlenbach.
Zu diesem großen Fest sind nicht nur die Chöre eingeladen, sondern
die Sängerinnen und Sänger begrüßen es, wenn viele Besucher aus
Mörlenbach, dem Weschnitztal und dem Überwald sich ein Bild von
den abwechslungsreichen Präsentationen der Chöre machen könnten und die Veranstaltung besuchen. Die vielfältigen Darbietungen
der Chöre bieten Anregungen, um anschließend an einer Chorprobe
bei einem der vielen regionalen Chöre teilzunehmen.
Eine solche Veranstaltung ist nicht von einer Dachorganisation zu
stemmen, sondern bedarf der intensiven Planung und Durchführung durch ortsansässige Chöre bzw. Gesangvereine. GV „Einheit“ 1923 Mörlenbach (mit der Chor „Canta con me“) und die SKG
„Sängerbund“ Bonsweiher erklärten sich bereit, die Organisation
zu übernehmen und das Chorfest auszurichten. Der Sängerkreis
Weschnitztal-Überwald vertritt 55 Vereine mit 75 Frauen-, Männer-,
gemischten, Kinder- und Jugendchören. Bei der Veranstaltung im
Jahre 2013 nahmen 44 Chöre aus 38 Vereinen am 1. Chortag teil.
Alle teilnehmenden Chöre können sich für eine der drei angebotenen Auftrittsmöglichkeiten entscheiden: Diplom-, Beratungs- oder
Freies Singen. Jeder teilnehmende Chor trägt zwei Lieder vor. Beim
Diplomsingen erfolgt eine Bewertung auf einer vorgegebenen Skala.
Nach Ende der Veranstaltung gibt der Wertungsrichter die Diplome
öffentlich bekannt. Das Beratungssingen verfolgt den Zweck, den
Chören durch den Berater Auskunft über ihren Leistungsstand zu
geben und sie unabhängig, neutral und nicht öffentlich zu beraten.
Beim Freien Singen bereichern die Chöre das Chorfest mit ihren
Beiträgen, ohne sich einer Beurteilung zu stellen.
Der Sängerkreis freut sich über die Teilnahme von Kindern und Jugendlichen am Chorfest in ganz besonderem Maße. Für die Kinderchöre soll der Spaß am gemeinsamen Singen im Vordergrund
stehen. Sie treten deshalb nur zum Freien Singen an. Jugend- und
Schulchöre hingegen können am Diplom- oder Beratungssingen teilnehmen. Der Sängerkreis möchte die Arbeit mit den Schulchören
intensivieren und würde deren Teilnahme besonders begrüßen. Es
haben bereits Musiklehrer ihr Interesse an einer Teilnahme signalisiert.
Tel. 0 62 09 / 88 63
Fax 0 62 09 / 64 62
Der Sängerkreis konnte als Wertungsrichter und Berater, der in der
Lage ist, eine fundierte Beurteilung und Beratung vorzunehmen,
Wolfgang Seeliger gewinnen. Er ist Gründer und Leiter des Konzertchors Darmstadt und einer der gefragtesten und vielseitigsten
deutschen Dirigenten im Chor- und Orchesterbereich. Er studierte
am Mozarteum Salzburg und war u.a. viele Jahre Assistent von Leonard Bernstein. 1982 folgte er einem Ruf an die Musikhochschule
Heidelberg-Mannheim, wo er Dozent für Orchesterdirigieren wurde.
Darüber hinaus wirkt er weiterhin als Leiter verschiedener Chor-, Orchester- und Dirigentenkurse. Als Dirigent ist er international tätig.
Öffnungszeiten: MO-FR 7.30-18.00 Uhr; S
Preis und Kratzer minimal Qualität und Service maximal
Seit 1992 Waschmaschinen
und alle Elektro-Großgeräte
mit kleinen Transportschäden
- Dauerniedrigpreise
- Anlieferung + Einbau
Preiswerte Reparaturen -
auch wenn nicht bei uns gekauft!
69469 Weinheim-West Ober-Schönmattenwag
Heidelberger Str. 53
Daimlerstr. 9
0 62 01 / 96 25 20
0 62 07 / 8 28 23
Mo. bis Fr. 9.00 bis 18.00 Uhr, Sa. 9.00 bis 13.00 Uhr
ELEKTROTECHNIK PFLÄSTERER
AUTO
AMEND
HORNAUER & DRAUT
• Neu- und Gebrauchtfahrzeuge
• KFZ-Reparaturen aller Fabrikate
• TÜV- und AU-Service
• Klimaservice
• Unfallreparaturen und Lackierung
• Scheibeneinbau
• Reifenhandel und -service
Hauptstraße 108 • 69509 Mörlenbach-Weiher
Tel. 06209 - 1609 • Fax 06209 - 712080
Neue Sprechzeiten VdK Mörlenbach
Die Sprechzeiten des Ortsverbandes finden im Rathaus UG an folgenden Tagen statt: Freitag von 14:00-16:00 Uhr.
Die Erste Sprechstunde im Neuen Jahr ist am Freitag, den
09.01.2015.
Beratungen durch den Kreisverband finden ebenfalls im Rathaus
UG jeden Freitag von 14:00-16:00 Uhr statt. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich.
Keine Sprechzeiten und Beratungen finden an Feiertagen und in
den Ferien statt. In dieser Zeit können Sie sich in dringenden Fällen
z. Bsp. Fristenwahrung an die Bezirksgeschäftsstelle in Darmstadt
wenden.
E1-Junioren belegen 5. Platz
Bestes Spiel in der Gruppenphase gegen Turniersieger SV
Waldhof Mannheim (0:1) beim Papurex-Junior-Cup 2015
Der 3. Papurex-Juniorcup der E-Junioren des SV/BSC Mörlenbach
war ein voller Erfolg. 12 Teilnehmer, darunter die U10 des SV Waldhof
Mannheim und zwei Mädchen Auswahlteams begeisterten die vollbesetzte Halle. Dabei „schrammte“ die E1 des SV/BSC in der Gruppe A
nur knapp am Spiel um Platz 3 vorbei. Lediglich die weniger geschossenen Tore bescherten das Spiel um Platz 5, welches souverän mit 2:0
gegen die SKB Bickenbach I gewonnen wurde. Der junge Jahrgang, das
Team SV/BSC II, hatte es gegen die E1 Teams in der Gruppe B sehr
schwer, kämpfte aber aufopferungsvoll. Gegen Bickenbach I, Oberzehnt
und Lörzenbach/Mitlechtern war man ohne Chance. Das Spiel gegen
die JFV Waldmichelbach II verlor das Team in der letzten Spielminute
unglücklich mit 1:2. Belohnt wurde die Mannschaft dann aber für seinen
Offensivfußball im letzten Spiel. Verdient mit 1:0 siegte das Team gegen die Mädchen vom HFV-Stützpunkt Darmstadt. Turniersieger wurde
der SV Waldhof Mannheim in einem sehr guten, spannenden Endspiel.
Waldmichelbach I holte Platz 3 mit einem 3:1 gegen die JSG Oberzehnt.
Flughafentransfer & Kleintransporte
Inh. Natalie Friese
TAG +
Tel. 0 62 09 / 82 78 o. 59 91 NACHT
69509 Mörlenbach-Bonsweiher
austräger
für die
MGR Bonsweiher
ab sofort gesucht.
Tel. 06209-26601-0
Wir suchen zwei Hasenbabys/
Löwenköpfe, da unsere beiden
leider verstorben sind. Mein
Sohn vermisst sie sehr, darum
wünscht er sich zwei neue, die
er knuddeln kann. Tel.: 224358
XXL Hasenkäfig gesucht! Großen, gegebenenfalls doppelstöckigen Hasen/Kaninchenkäfig.
Evtl. mit Zubehör, kann gebraucht aber sehr gut erhalten
sein, bis 25,-. Tel.: 224358
Omega B 2,2 Caravan, EZ
10/01, TÜV fällig, viele Extras,
AHK, 8-fach ber., Dachtr., -reling, 450,-, T. 8581
Zvm.: Mörlenbach, 84 qm Wohnung, ab 1. April 2015, 3 Zimmer,
Küche, sep. WC, Dusch Bad,
Abst.Raum, 1.OG, 450,00€
Miete mtl. + NK. Tel.: 5145
Zvm.: Mö: – Lagerhalle 340 qm
ab 1.7.2015, mit kl. Küche, WC
+ Büro. Ebenerdiger Eingang
ohne Stufe mit Stapler befahrbar. Deckenh. 4.00m und 4,80m.
Lagerhalle ist kpl. unterkellert,
bei Bedarf kann der Keller mit
angemietet werden. Lastenaufzug bis 1000kg Tel.: 5145
Zuverl. Putzfee sucht eine Stelle
mit Mini-Job Anmeldung vormittags.Tel.: 2090693
Kostenlos Einbaukühlschrank
mit int. 3*** Tiefkühllagerfach, Constructa CK 8204. H
874 x B 558 x T 540 mm, 155
L; Gebrauchsanw. + Montageanl. vorh. Zugeh. Küchenschrank (weiß) mögl. Tel.
01522/9591491 o. abends 8460
Suche für LINUX-Betriebssys-
GmbH
Mazda-Vertragshändler
Hauptstraße 145
69488 Birkenau
Tel. 06201/31235 u. 31220
Fax: 0 62 01 / 3 45 20
www.autohaus-roessel.de
Ihr freundlicher MAZDAVertragshändler seit 1978
� An- und Verkauf
� Neuwagen
� Gebrauchtwagen
� Reparatur und Instandsetzung
aller Fabrikate
� Finanzierung/Leasing
� Werkstattservice aller Fabrikate
� HU/AU jeden Montag
� und Mittwoch
� Ersatzteile und Zubehör
� Reifendienst
Öffnungszeiten:
MO-FR 7.30-18.00Uhr; SA 9.00-14.00 Uhr
tem möglichst professionelle
Unterstützung bei Installation
und Wartung Tel.: 6903 AB
Zvk.: Raclette Partygrill mit Natursteingrill, 8 Pfännchen. Ovp,
nicht gebr. für 30,-. Tel. 5899
Zvk., ca. 200 Teile von Mütze
bis Jacke, Da./ Mä-bekl. Gr. S-L,
36-40, Only, H&M, Gipsy, Esprit,
EDC + andere Marken, gut erh. teilweise NEU! Tel.: 224358
Zvm.: Single-Appartement, 32
qm mit Single-Küche, Du+WC.
200,- + NK + 2 MM Kt. Tel. 015170182048
Zuverl., dt. Frau sucht Stelle als
Reinigungskraft im Privathaushalt. Tel.: 0176 61763866
Zvk.: Westernsattel braunes Leder und Satteldecken. VHB Tel.:
0176 61763866
!"#!$%&$&'(!"
CDU-FrauenUnion Mörlenbach
Zu einem politischen Nachmittag am Mittwoch, 4. März 2015 lädt der
Vorstand der CDU-FrauenUnion Mörlenbach ein. Um 14:30 Uhr wird
CDU-Kandidat Christian Engelhardt unser Gast sein. Er kandidiert
für die Landratswahl am 22. März 2015.
Wir bitten alle Interessierten, sich den Termin vorzumerken.
Kleinanzeigen
Terminkalender
Freundl. zuverl. Haushaltskraft
sucht Putzstelle in Mö. gerne
vormittags; Tel.: 2638799
Mögl. Balkon/Terr. KM bis max.
650,-. Tel.: 0151/44549269
Brennholz günstig abzugeben.
Eiche, Buche und Pappelholz
jeweils 1 M-St.. 5440 o. 06201
3947 2310
Angestellte im öff. Dienst sucht
4 ZKB mit Garten/-mitben. (mit
Hund + Katze) in Mö./Ri. und
Fürth-Lörzenbach/Fahrenbach.
Tel.: 01774062588
Zvk.: s.g.gebr. Peg Perego
ma Papa Diner Hochstuhl
abnehmb. Tablett + verst.
ckenl., abwaschb.; 75,0176-24283620
Primit
RüTel:
Zvm.: Mö., großzüg. 3 Zi. auf 2
Etagen, ruhig, Fernbl., ca. 172
qm, EBK, 2 Bäder, 2 Balk.,
950,- + NK v. priv. Tel.: 0620199000
Zvk.: Hello Kitty Fahrrad 16“.
Guter Zustand. 50,-; Tel. 017632119452
Zvm.: Mö., 2,5 Zi., EBK, Terr.
Garten, ca. 97 qm, 540,- + NK v.
priv. Tel.: 06201-99000
Suche Nachmieter für 3-ZKB
in Mö-Zentrum. Miete 600+150
NK. Ab 1.2.2015; Tel.: 015231756 446
Zvm.: Mö., 6 Zi. auf 2 Etagen, ruhig, Fernbl., ca. 269 qm, 2 EBK,
3 Bäder, Balk.+Terr.+Garten,
1.490,- + NK v. priv. Tel.: 0620199000
Zvk. 4 WR mit Felge, 165/70
R14, für VW Polo, Preis 100,-.
Tel. 5531
Autoschlüssel am hohen Rain in
Weiher gefunden! Bitte melden!
Tel. 797393
Pflanzkübel
zu
verschenken, H: 40, B: 97cm, T: 44cm,
Vollholz Wohnzi-schrank goldbraun gebeizt/lackiert, 2 Glastüren, 6 Schubladen, B: 210cm,
T: 38cm, H: 170cm m. Patina,
250,- VHB. Tel.: 797393
Zuverl. Putzfrau für 3-4 Std. je
Woche gesucht. Tel.: 795579
Biete Kinderbetreuung am Wochenende o. Abend, 18 Jahre
alt und zur Zeit in Ausbildung
zum Erzieher. Tel.: 796630 oder
0171/1188426
Zvk.: 4 Chippendale Stühle, heller Bezug inkl. Tisch, ausziehbar
mass. Nussbaum, Alles sehr Zustand! VHB 500,-. Tel.: 725454
Zvk.: wg Platzmangel CouchKunstleder schwarz - Stoff grau,
275 x 219 cm, 2 J. alt, Top Zust.
400,- VHB (akt. NP Mann Mobilia 699,-). Tel.: 017664771316
Zvk.: Katzenkratzbaum in beigebrauner Leo-Optik; 3 Sitzfl., Sisalsäule + Schlafhöhle. 37 cm
br./108 cm h./37 cm t., 15,-. Tel.:
016096691450
Zvk.: Kathrein SAT-Receiver
UFS 902 für 45,- u. Fototasche
für DSLR, Objektiv + Blitz für
15,-. Tel.: 8127
Suche Wohnung (ZKB) und
Raum o. Keller (Heizung Öl)
in Mö. + Weschnitztal. Tel.:
015203792923
Priv. Trödelmarkt für Gross und
Klein, Bahnstr. 5 in Mö., Nähe
Bahnhof. Jeden Sa. 10-18 Uhr
geöffnet. Tel.: 06209/796786
Paar mit gesichertem Einkommen sucht in Mö. ein Einfamilienhaus zur langfristigen Miete.
Tel.: 0160-99764301
Zvm.: Vielseitig nutzbare Räume (Büro, Praxis, Kinderbetreuung u.v.a.m.) zentral gelegen in
Mö.-Mitte, ca. 68 qm, können
auf ca. 90 qm erweitert werden, verkehrsgünstige Lage,
Stellplatz vorh., 560,- + NK ab
1.4.2015. Tel: 06201/58880 od.
Mobil: 0162/5952015
Fam. mit ges. Einkommen, 2
Kinder sucht neues Zuhause mit
geh. Ausstattung, Haus/Wohnung mit Garten mind. 4ZKB
zur Miete o. Kauf in Mö. Tel.:
0179/9987177
2 Büro-Schreibtische dunkelbr. mit beids. Schubl.: 1,60
m x 1,00 m x 0,75 m.; 2 pass.
Büro-Sidebords. 1,60 m x 0,45
m x 0,75 m zu verschenken bei
Selbstabholung. Tel.: 3608 ab
18.00 Uhr.
Zvm.: Whng. in 2FH, ca. 100 qm
auf 2 Ebenen m. EBK, Balkon u.
Gartenben. Tel. 0171-7835299
Zvm.: Schöne Dachwohung in
Mumbach 3 Zi, 65 m2, 375,- kalt
plus 2 KM Kt. ab 1.5.15. Tel.:
5868 od. 0175 176 161 76
Zvm. ab sofort: 3 ZKB in 2FH,
Keller + Stellpl., beste Lage
Waldrand, Ortskern ca. 600m;
MM 450,- + 150,- NK + Kt. Tel.
289959
Zvk.: Kiefer-Regal Trofast/Ikea
170 h x 44 b x 30 t incl. 3 gr.
u. 6 kl. Kästen mit Deckel 50,-.
Tel.: 8471
Brennholz (Buche/Eiche), 1 Bd.
ca. 1,2 Raummeter, ab 90,-, zu
verkaufen, Tel. 1042 (ww.maderforst.de)
Zvk.: Sehr gut erh. massive
1 + 2 + 3 - Sitzer Couchgarnitur,
Maße: 109/163/214 cm, Leder
(schwarz), Rückenlehne Stoffbezug beige, 300.- VHB. Tel.:
8685
Zvk: 1 – 2 FH, in Mö., zentr.
Lage, Bj. 1968, Wfl. ca. 180 qm,
Grdst. ca. 600 qm, Eng.-Pass
liegt vor, Preis auf Anfrage, Tel.
0173-8467905
Ruhiges Paar sucht 3-4 Zi-Wohnung im Raum Heppenheim.
Suche Nachhilfe in Deutsch,
für Realschule 10. Klasse. Tel.
8141
24.1. 12.00 Bezirksmeisterschaften Ringen – Männer, Gr.-Röm.,
in der Sporthalle Weiher
25.1. 9.00 Bezirksmeisterschafen Ringen – Jugend, Gr.-Röm.,
in der Sporthalle Weiher
25.1. 10.00 Tag der offenen Tür bei „Öhlenschläger – Traumbad“,
Waldstr. 10, Bonsweiher
29.1. 19.30 Abteilungsversammlung des Sängerbundes Bonsweiher im Sängerheim, in der Alten Schule
30.1. 14.00 Wanderer-Ehrungsfest des OWK Mörlenbach, im
Gasthaus „Krone“, Rimbach
30.1. 15.00 Geburtstagskaffee für Gäste, die zw. Nov. ´14 + Jan.
´15 Geburtstag hatten, im Restaurant des SenVital
31.1. 20.11 Fastnachtsveranstaltung der Sportgemeinschaft
Vöckelsbach, im Dorfgemeinschaftshaus
03.2. 14.30 Gemütliches Beisammensein der Mörlenbacher und
Bonsweiherer Senioren, im Gasthaus „Zur Linde“
05.2. 19.00 KuM Bonsweiher: Literaturkreis in der „Alten Schule“
Notdienste
Unfallrettungsdienst: 112; Krankentransport: Zentrale Leitstelle Bergstr.
Tel. 06252/19222
Notruf Polizei: Tel. 110
Notruf Feuerwehr: Tel. 112. Gemeindebrandinsp. Agostin: Tel. 1428
Ruftaxi: Bürner 06209/5550
Caritas-Sozialstation Mörlenbach, Kirchgasse 19: Tel. 8279
Serviceteam Odenwald, Weinheimer Str. 7, Tel. 795939
Kreiskrankenhaus Heppenheim: Tel. 06252/7010
Kreiskrankenhaus Weinheim: Tel. 06201/890
Störungsdienst Wasser: 1500
Störungsdienst Strom: 0800-701-8040
Notrufnummer HSE für Gas: 0800 7018080
Sprechstunde des Jugendzentrums jeden Do., 17-18 Uhr Tel. 713017
Ärztlicher Bereitschaftsdienst für das Weschnitztal:
Notdienstzentrale in Rimbach seit 1.4.2014 geschlossen. Die Patienten
können bei ihrem Hausarzt die entsprechenden Zeiten und am Wochenende die zentrale Nummer des Bereitschaftsdienstes anrufen:
Tel. 116 117
Apotheken-Notdienst
23.1. Burg-Apo. Lindenf.; 24.1. Post-Apo, Lindenf.; 25.1. Apotheke
Reichelsh.; 26.1. Kur-Apo. Hammelb.; 27.1. Laurentius-Apo. W.-Michelb.; 28.1. Neue Apo. W.-Michelb.; 29.1. Apo. am Markt, Fü.; 30.1.
Johannis-Apo. Fü.; 31.1. Nibelungen-Apo. Fü.; 1.2. Johannis-Apo.
Fü.; 2.2. Nibelungen-Apo. Fü.; 3.2. Leonhard-Apo. Ri.; 4.2. BrunnenApo. Rimb.; 5.2. Odenwald-Apo. Ri.; 6.2. Johannes-Apo. Mö.;
Sie haben auch die Möglichkeit, im Internet unter www.aponet.de
die Notdienst-Apotheken in der unmittelbaren Umgebung (auch
Birkenau und Weinheim zu erfahren. Geben Sie einfach die PLZ
ein.
Zvk: Ambos, 2 Hörner, 62 cm,
H 24 cm, geschmiedet, 125,-;
Schreibmasch. „Privileg“ 320
TR mit Koffer, nw., 20,-; EHäcksler RLH 250, nw. 40,-, Tel.
0171-7359370
Zvk: Apfelwein je l/0,80; bitte
Beh. mitbr., Jöst, Johannesstr.
7, Bonsw., Tel. 1723
Zvk: 2 Schlitten „Davos“ gt. erh.
je 10,-, Tel. 8635
Fleißige, flex. Frau sucht Putzstelle in Mörlenbach/Birkenau,
Vaja, O.-Mumb., Tel. 015751013770 o. 0157-33884849
Zvk: Wg. Autowechsel: WR Michelin Alpin M+S, 195/65 R 15,
4-Loch Alufe. für Opel Astra,
100,-, Tel. 4866
Zvk: 4 Felgen „Kronprinz“,
5-Loch, 7J x 16 H2, Fulda M.B.
200 D, 205/16 R16, Reifen abgef., 90,-, Tel. 8934
Günstig zvk: E-Herd „Vorwerk“,
mit Induktionsherdplatte (Klappe def.), voll funktionstüchtig, 50,-; Video-Rec. + ca. 200
Video-Filme, zus. 200,-; Camcorder „Panasonic“, gt. Zst. mit
Tasche, 50,-, Tel. 3426
FeWo in Spanien am Meer, bei
Alicante, 15 km Sandstrand, nur
2 Gehminuten entfernt, ideal für
Kinder zum Baden, noch einige
Termine frei, Tel. 06201/32271
Suche gut erh. John Deere
Traktor zum Rutschen (ohne
Pedale), Tel. 1042
Lust zu kegeln? Wir, ein paar
Mamas, treffen uns 1x /mon.
im DGH Bonsweiher. Nächste
Termine 22.01/18.02 und 16.03.
Tel. 797762
Zvk.: Nintendo DS XL dunkelrot,
ca. 4 J. alt (voll funkt.), + Nintendo DS Fifa 11, Real Football
2008 + Jewels os the Tropical
Islands, zus. 60,- VHB. Nintendo 3DS: Rayman 3D, Pokemon
2014 f. je 20,-, FIFA 12, PES
2012 (Fussball) je 10,-, weitere
a. Spiele vorh.! Tel.: 224358
Jungenbekleidung ca.150 Teile
Gr. 140-152, viele Marken C&A,
H&M, Tom Tailor usw., gut bis
sehr gut erhalten! Tel.: 224358
Lalalalangsaaaames Internet?
Schnell
wechseln!
Infos unter
www.gemeindenetz.info/
infomobil
Highspeed surfen mit bis zu
50
Mbit /s
Ab 23.01.2015
für Sie
unterwegs.
108896_AZ_195x135_4c.indd
Erstspender1 beim DRK Mörlenbach
Beim letzten Blutspendetermin kurz vor Weihnachten konnten im
weihnachtlichen geschmückten Bürgerhaus 124 Blutspender begrüßt werden. 10 Spender kamen zum ersten Mal und alle nahmen
als Geschenk einen Küchenwecker in Tropfenform mit nach Hause.
Am Ende konnten 114 Blutkonserven mit zur Blutbank genommen
werden.
Das Rote Kreuz Mörlenbach bedankt sich bei allen Spendern für
ihr Vertrauen und wünscht alles Gute für das kommende Jahr. Die
Verantwortlichen hoffen, dass sie die Spender am 25.02.15 wieder
zur Blutspende begrüßen können.
Besonderer Dank geht an die Helfer vor und hinter den Kulisssen
sowie den Mehrfachspendern: Für 10 Spenden: Ursula FerberHildenbeutel - Mörlenbach, Anna-Lena Mann -Viernheim, Rebecca
Wagner - Mörlenbach; für 25 Spenden: Peter Klein - Mörlenbach; für
100 Spenden: Ralf Burock - Mörlenbach
v.l.n.r: Frau Kethal-Fuhl (Blutspendedienst), Herr Ralf Burock(100.
Spende) und Herr W. Meier (1. Vorsitzender DRK Mörlenbach)
PC
www.pc-jaeger.de
Computer 24-Std.-VORORT
Hardware - Software - Netzwerke - Internet - VoIP - ISDN - DSL - WLAN - Telefonanlagen
Jäger
S e r v i c e
günstigen Preisen
PC - Laptop - Server - Tablet PC - Smartphon Beratung / Reparatur / Verkauf / Schulung
06209 - 798888
Mobil 0179 - 9982449
14.01.15 10:54
Ministranten Weiher spenden für Wir DABEI! e.V.
Die Ministranten aus Weiher organisieren jedes Jahr die St. Martinsfeier im Ort mit einem Martinsspiel in der Kirche, Laternenzug durch
das Ort sowie die anschließende Verköstigung am Martinsfeuer.
Das erwirtschaftete Geld wird teilweise an gemeinnützige Vereine
gespendet. Dieses Jahr hatte sich das Ministrantenteam von Sven
Dörsam und Birgit Jäger für den Verein Wir DABEI! e. V. entschieden. Bei der diesjährigen Weihnachtsfeier konnte dem Verein eine
großzügige Spende von 200,-€ übergeben werden. Wir DABEI! ist
auf solche Spenden angewiesen, um die dringend benötigten Beratungen weiterhin kostenlos anbieten zu können. In diesem Jahr
wurde dieses Angebot über 100 Mal genutzt. Der Verein unterstützt
und berät Familien, die ein chron. krankes oder behindertes Kind
haben rund um die Themen volle Teilhabe am gesellschaftlichen Leben auf allen Ebenen, schulische Inklusion, Umgang mit Ämtern,
Krankenkassen, etc.. Die Geschäftsstellenleiterin Anja Mechler erläuterte den Ministranten kurz warum es den Verein gibt und warum
die angebotene Hilfestellung für die Eltern so wichtig ist. Wir DABEI!
bedankte sich ganz herzlich für so viel soziales Engagement.
Raumpflegerin
für 2 x wöchentlich je 2 Stunden in
Augenarztpraxis Dres. Wetzel / Lindemann / Runde
in Mörlenbach gesucht.
Auskunft unter Telefon 06201-12026, Fr. Heiermann
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
24
Dateigröße
4 064 KB
Tags
1/--Seiten
melden