close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Anmeldungen zu allen weiterführenden städtischen Schulen

EinbettenHerunterladen
Anmeldungen zu den weiterführenden städtischen Schulen
A. Anmeldung am 31. Januar 2015 und vom 2. bis 4. Februar 2015
Städtische Gesamtschule Gummersbach-Derschlag, Epelstraße 23, 51645 Gummersbach, Tel. 02261-53031
Die Anmeldungen zur Aufnahme in die Eingangsklassen (Jahrgangsstufe 5) und in die gymnasiale Oberstufe
(Jahrgangsstufe EF) der Städtischen Gesamtschule Gummersbach-Derschlag finden in der 5. und 6.
Kalenderwoche an folgenden Tagen statt: Am 31. Januar und vom 2. bis 4. Februar 2015.
Anmeldung Jahrgangsstufe 5: Am Samstag von 9.00 – 13.00 Uhr und von Montag bis Mittwoch von 8.00 – 12.00 Uhr
sowie zusätzlich am Montag und Dienstag von 15.00 – 18.00 Uhr und am Mittwoch von 14.00 – 16.00 Uhr.
Anmeldung zur gymnasialen Oberstufe (EF): Am Samstag von 9.00 – 13.00 Uhr und von Montag bis Mittwoch von
8.00 – 12.00 Uhr sowie zusätzlich am Montag von 14.00 – 17.00 Uhr und am Mittwoch von 14.00 – 16.00 Uhr.
Die Entscheidungen für den 5. Jahrgang über die Aufnahme bzw. Ablehnung an der Gesamtschule GummersbachDerschlag erfolgt bis spätestens Freitag, 13. Februar 2015.
B. Anmeldungen vom 17. bis 20. Februar 2015
Die Anmeldungen zur Aufnahme in die Eingangsklassen (Jahrgangsstufe 5) der nachfolgend aufgeführten
weiterführenden städtischen Schulen und in die gymnasiale Oberstufe (Jahrgangsstufe EF) des Städtischen
Lindengymnasiums Gummersbach werden in der 8. Kalenderwoche, vom 17. Februar bis 20. Februar 2015, in den
jeweiligen Schulsekretariaten wie folgt entgegen genommen:
Städtisches Lindengymnasium Gummersbach, Reininghauser Str. 32, Tel. 02261-5011630
Anmeldungen zur Jahrgangsstufe 5 und zur gymnasialen Oberstufe im Sekretariat des Städtischen
Lindengymnasiums Gummersbach, Standort Grotenbach, Reininghauser Str. 32, Tel. 02261-5011630, Dienstag und
Mittwoch von 8.00 – 18.00 Uhr, Donnerstag von 8.00 - 15.00 Uhr und Freitag von 8.00 – 12.00 Uhr.
Städtische Realschule Gummersbach–Hepel, Am Hepel 51, Tel. 02261-23651, und Städtische Realschule
Gummersbach–Steinberg, Waldstraße 14, Tel. 02261-21044: Vom 17. bis 20. Februar, täglich von 8.00 - 13.00 Uhr
und zusätzlich am Mittwoch von 15.00 - 18.00 Uhr (auf Wunsch ist eine vorherige Terminvereinbarung möglich).
An den vorgenannten Anmeldetagen ist eine Anmeldung zur Aufnahme an die Gesamtschule GummersbachDerschlag ausgeschlossen, da das dortige Anmeldeverfahren bereits am Mittwoch, dem 13. Februar 2015 endet.
C. Grundsätzliches
Bei der persönlichen Anmeldung zur Aufnahme in eine Eingangsklasse wird gebeten, die folgenden Unterlagen
mitzubringen: Geburtsurkunde des Kindes, Personalausweis der/des Erziehungsberechtigten, Empfehlung der
Grundschule zum Besuch einer weiterführenden Schule, das Halbjahreszeugnis der Klasse 4 und das Endzeugnis der
Klasse 3, (bei der Anmeldung am Gymnasium zusätzlich das Halbjahreszeugnis der Klasse 3) – wenn möglich, alles
bereits kopiert - außerdem den Anmeldeschein sowie ein aktuelles Passbild des anzumeldenden Kindes .
Bei der Anmeldung zur Aufnahme in eine der Eingangsklassen der zwei städtischen Realschulen können Wünsche
zur Wahl der Realschule geäußert werden. Ein Rechtsanspruch, dass dem Wunsch entsprochen wird, besteht nicht.
Um entsprechend der genehmigten jeweiligen Zügigkeit der Sekundarstufen I der Städtischen Realschulen
Gummersbach-Hepel und Gummersbach-Steinberg die Klassenbildung zu gewährleisten und um auch die jeweiligen
Klassenfrequenzen anpassen zu können, kann nach Abschluss der Anmeldephase ein Ausgleich zwischen den
vorgenannten Realschulen durch den Schulträger im Einvernehmen mit den jeweiligen Schulleitungen erforderlich
sein. Grundsätzlich kann also eine Aufnahme in eine der Eingangsklassen der städtischen Realschulen nur nach
vorheriger Abstimmung der Schulen mit dem Schulträger erfolgen.
In die Einführungsphase des Gymnasiums / der Gesamtschule eintreten können Schülerinnen und Schüler
- des Gymnasiums mit einem Versetzungszeugnis in die Jahrgangsstufe EF
- der Haupt-, Real- und Gesamtschule mit Fachoberschulreife und Berechtigung zum Besuch der Gymnasialen
Oberstufe (unter bestimmten Voraussetzungen ist auch ein Wechsel am Ende der Jahrgangsstufe 9 zum
Gymnasium möglich).
Aufnahmebedingung für die Gymnasiale Oberstufe ist der Qualifikationsvermerk auf dem Abgangs-/Abschlusszeugnis.
Für die Anmeldung sind folgende Unterlagen erforderlich: Geburtsurkunde der Schülerin/des Schülers,
Personalausweis eines Erziehungsberechtigten, das letzte Zeugnis (alles in Kopie) sowie ein aktuelles Passfoto des
anzumeldenden Kindes.
Stadt Gummersbach
Der Bürgermeister
Gummersbach, Januar 2015
Frank Helmenstein
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
66 KB
Tags
1/--Seiten
melden