close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

LANDKREIS RASTATT

EinbettenHerunterladen
Programm
Frühjahr/Sommer
2015
Gesellschaft
Kultur
Gesundheit
Sprachen
Beruf
Grundbildung
Volkshochschule Landkreis Rastatt
Am Schlossplatz 5, Landratsamt l 76437 Rastatt
Tel. 07222 381-3500 l Fax 07222 381-3598
vhs@landkreis-rastatt.de l www.vhs-landkreis-rastatt.de
LANDKREIS
RASTATT
Kulturen im Austausch - Interkulturelle Kompetenz
Seminar für Menschen in der
Flüchtlingsarbeit
Dieses Seminar ist unter genannter Kursnummer für
Einzelpersonen buchbar oder kann speziell für Gruppen
angeboten werden.
Einzelheiten zu den Inhalten des Seminars finden Sie auf
Seite 24.
Menschen in der Flüchtlingsarbeit, deren Dienstleistungen
inmitten von kultureller Vielfalt stattfinden, stehen vor ganz
besonderen Herausforderungen, denn es ergeben sich oftmals Probleme, die nicht nur rein sprachlicher Natur sind.
Vielmehr haben manche Stolpersteine in der Kommunikation
kulturbedingte Gründe.
C10120RA - Rastatt
Ursula Becky, Dipl.-Übersetzerin/Trainerin Weiterbildung
Samstag, 28.03.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt,
Am Schlossplatz 5, Rastatt.
EUR 42,00 bei 11 - 25 Teilnehmenden
EUR 60,00 bei 8 - 10 TN / EUR 78,00 bei 5 - 7 TN
„Interkulturelle Kompetenz“ ist eine innere Haltung, die sich
nicht automatisch einstellt, sondern gezielt entwickelt werden
kann. Das Seminar soll hier erste Aha-Erlebnisse und damit
einen neuen Blick auf das interkulturelle Miteinander durch
gegenseitigen Austausch und gezielte Wahrnehmungsschulung verschaffen.
Weitere Informationen:
VHS Landkreis Rastatt, Landratsamt,
Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt,
Telefon 07222 381-3500,
E-Mail vhs@landkreis-rastatt.de
www.vhs-landkreis-rastatt.de
Wir machen Druck.
Badisches Druckhaus Baden-Baden GmbH
Flugstraße 9
76532 Baden-Baden
Telefon (0 72 21) 9 71 39-0
info@badisches-druckhaus.de
www.badisches-druckhaus.de
Editorial
Flüchtlinge im Landkreis Rastatt …
… unsere VHS ist für sie da!
Allgegenwärtig ist in diesen Monaten die Ankunft von Menschen in Deutschland,
die auf der Flucht sind vor Terror, Krieg und Verfolgung. Auch bei uns im
Landkreis Rastatt kommen Menschen nach zum Teil monatelanger Reise auf der
Suche nach Asyl an. Für die Unterbringung, Versorgung und Integration dieser
Flüchtlinge übernehmen wir seitens der Landkreisverwaltung selbstverständliche
Verantwortung.
Auch unsere Volkshochschule hat sich dieser Aufgabe gestellt. Sie wird in
Zusammenarbeit mit unserem Recht-, Kommunal- und Ordnungsamt, das für die
Unterbringung der Menschen hier vor Ort zuständig ist, in den nächsten Monaten
einige Pilotkurse Deutsch starten. Das Verständnis der Sprache ist ein wesentlicher
Grundbaustein für eine gelingende Integration in der neuen Heimat. Darauf aufbauend wird Weiterbildung, Arbeitssuche und gesellschaftliche Teilhabe erfolgreich möglich sein.
Auch den vielen in der Flüchtlingshilfe engagierten Menschen kann die VHS sinnvolle Unterstützung für ihre Arbeit geben. Interkulturelle Kompetenz ist ein wesentlicher Schlüssel zum gegenseitigen Zugang und Verstehen. Das nebenstehende
Seminar unserer VHS möchte ich Ihnen deshalb sehr ans Herz legen, denn es wird
sich ganz konkret mit den unterschiedlichen „Kulturen im Austausch“ befassen und
manche Vorurteile und Missverständnisse ausräumen.
Es wäre erfreulich, wenn Sie auch im neuen Semester die ganze Vielfalt des
Weiterbildungsspektrums unserer VHS nutzen würden!
Jürgen Bäuerle
Landrat
Das Landratsamt mit Blick auf den
VHS-Eingang:
Verwaltung und moderne Seminarräume der VHS sind im ersten
Obergeschoss untergebracht,
weitere Seminarräume stehen im
Erdgeschoss zur Verfügung.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
1
Wir über uns
VHS auf Facebook, Google+ und Twitter
Der Trend geht zu online - online-Kommunikation, online-Lernen, online-Bestellung,
online-Anmeldung … Die VHS nimmt die Erfordernisse der Zeit an und passt ihre
Präsenz daran an. Zum neuen Semester ist sie auf Facebook, Google+ und Twitter
vertreten und freut sich über zahlreiche Likes, Feedbacks … Interessante Kurse der
VHS dürfen natürlich mit dem jeweiligen Freundeskreis geteilt werden. Machen Sie
mit! Die VHS würde sich über neuen Schwung in der Kommunikation mit den
Teilnehmerinnen und Teilnehmern freuen!
Das Kursangebot zu Smartphone, Tablet & Co wurde im Frühjahr passend dazu
weiter ausgebaut. Neu im Programm sind 30-minütige „vhespresso“-Kurse mit
Durchführungsgarantie. Diese Kurse sind für die Einzelteilnahme konzipiert und
geben Anleitung und Hilfe zu den persönlichen Smartphone-Einstellungen.
Die VHS Landkreis Rastatt ist
Mitglied beim VolkhochschulVerband Baden-Württemberg
und bundesweit vernetzt über
den Deutschen VolkshochschulVerband.
Bewusst traditionell ist die VHS beim Kursangebot in den einzelnen Fachbereichen
geblieben. Das „Face-to-face“-Lernen ist immer noch die gefragteste Unterrichtsform, in der der Austausch in der Gruppe wesentlicher Bestandteil ist. Das beweisen langjährige Lerngruppen im Sprachen- oder im Gesundheitsbereich, aus
denen sich zum Teil sogar Freundschaften entwickelt haben.
Mit der VHS bildet man sich in guter Gesellschaft!
In diesem Sinne freuen wir uns auf Sie!
Cornelia Casper
& das Team der VHS Landkreis Rastatt
Das VHS-Team der
Hauptgeschäftsstelle
im Landratsamt Rastatt
Von links nach rechts
- vordere Reihe:
Angelika Karcher, Lisa Gander,
Helga Braun, Hannelore Zonca,
Kerstin Bücher
- hintere Reihe:
Vera Kuhlmann, Dorothea Schmidt,
Cornelia Casper, Silke Decker,
Ulrike Rigl
2
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Inhaltsverzeichnis
Einleitung
Grußwort
Wir über uns
Inhaltsverzeichnis
Kontaktdaten
Neues und Besonderes im Programm
Programmübersicht, alphabetisch nach Orten
Gesellschaft und Wissen
Exkursionen
Theater, Literatur
Länderkunde, Heimatkunde
Naturkunde, Flora und Fauna
Wirtschaft, Recht
Verbraucherfragen, Umweltbildung
Ehrenamtliches Engagement
Webinare: Der Mensch
Psychologie, Pädagogik
PAMINA-VHS
13
14
14-15
16-17
18
19
20
21
22-25
26-27
Essen, Trinken
Kosmetik, Mode, Nähen
Textiles Gestalten
Malen, Zeichnen
Plastisches Gestalten, Floristik, Gold- und Silberschmieden
Musizieren, Tanzen, Zaubern, Bridge
Fotografie, Digitale Bildbearbeitung
29-32
32-34
35
36-38
38-40
41-43
44-45
Yoga, Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training
Tai Ji Quan, Qigong
Verschiedene Entspannungsmethoden, Massage
Rückenfit, Wirbelsäulen- und Entspannungsgymnastik,
Pilates
Fitness
Zumba, Aquagymnastik, Nordic-Walking
Gesundheitsinformationen, Vorträge
Gesunde Ernährung
47-50
51
52-53
54-55
55-56
56-57
57-58
59-60
60-61
Sprachen
Deutsch
Englisch
Französisch
Italienisch
Spanisch
Sprachen der Welt
64-65
66-69
70-71
72-73
74-76
76-77
Beruf, EDV und Praxis
EDV-Infoabende und Informationen, ECDL-Computerführerschein
79
EDV-Grundlagen, Windows
80-81
Notebook, PC und Heimnetzwerke
81
MS-Office: Word, Excel, PowerPoint, Adobe-Photoshop
82-85
EDV-Kurse für Schüler in den Ferien
85
Internet, Outlook, Websitegestaltung
86
Smartphone, Tablet-PC
86-88
Social Media, Online-Marketing
88-89
Technik - 3-D-Druck, CAD, Robotik, Kleinsteuerungsprogrammierung 89
Xpert Business, Kosten- und Leistungsrechnung, Lexware
90-91
Einnahme-Überschussrechnung, Büromanagement
92
Soft Skills - Kompetenzen für den Beruf
93-96
Sprachen für den Beruf
97
Seminare in Kooperation mit der Steinbeis Business Academy
98
Seminare für Unternehmen
99
Angebote für
Zielgruppen
Kindertagespflegepersonen
Hochbegabte Kinder und Jugendliche
Schülerinnen und Schüler
Kinder und Jugendliche
Frauen
Seniorinnen und Senioren
Ausländische Mitbürgerinnen und Mitbürger
Abendschulen
Abendrealschule, Abendgymnasium
Allgemeine
Informationen
Informationen und Fortbildungen für Kursleiter/-innen
Kursleiterbewerbungsbogen
Geschäftsbedingungen, Widerrufsrecht
Anmeldeformulare, SEPA-Rahmenmandat und Hinweise
Feedbackbogen
Fahrbücherei Landkreis Rastatt-Stadt Baden-Baden
Kultur und Kreativität
Gesundheit
Zielgruppen
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
1
2
3
4-5
6
7-11
101-103
104
105-106
107-113
114
115-117
118
119
121
122
123-124
125-126
127
128
3
Ihre Ansprechpartnerinnen
Kurze Wege zum Erfolg
Au am Rhein
Bühlertal
Gaggenau
Birgit Tschan
Rappenstraße 8, 76474 Au am Rhein
Tel. 07245/86355
Auamrhein@vhs-landkreis-rastatt.de
Vivian Bothmann
Denniweg 89, 77830 Bühlertal
Tel. 07223/9514410
Fax 07223/8013094
Buehlertal@vhs-landkreis-rastatt.de
Dr. Martina Götz-Herm
VHS-Geschäftsstelle, Hauptstraße 36a
(ehemalige Eisenwerke), 76571 Gaggenau,
Tel. 07225/98899-3520
Fax 07225/98899-3596
Gaggenau@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung s.o.
Schriftliche Anmeldung s.o
Bietigheim
Durmersheim
Susanne Kölmel
Kirchstr. 28, 76477 Elchesheim-Illingen
Tel. 07245/939904 (ab 14.00 Uhr)
Fax 07245/938092
Bietigheim@vhs-landkreis-rastatt.de
Susanne Kölmel
Kirchstr. 28, 76477 Elchesheim-Illingen
Tel. 07245/939904 (ab 14.00 Uhr)
Fax 07245/938092
Durmersheim@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche oder persönliche Anmeldung im Rathaus,
Malscher Straße, 76467 Bietigheim
(zu den üblichen Öffnungszeiten)
Tel. 07245/808-0
Fax 07245/808-90
Schriftliche oder persönliche Anmeldung im Rathaus,
Postfach 11 40, 76441 Durmersheim, vormittags
bei Monika Platzek
Tel. 07245/920246
Fax 07245/920254
Bischweier
Susanne Westermann
Sonnenhalde 3, 76456 Kuppenheim
Tel. 07222/409926 (ab 13:00 Uhr)
Fax 07222/49728
Kuppenheim@vhs-landkreis-rastatt.de
Ansprechpartner Flöten- und Keyboardkurse für
Kinder: Oswald Wolbert, Tel. 0 72 45/35 66
Elchesheim-Illingen
Schriftliche Anmeldung s.o.
Susanne Kölmel
Kirchstr. 28, 76477 Elchesheim-Illingen
Tel. 07245/939904 (ab 14.00 Uhr)
Fax 07245/938092
Elchesheim-Illingen@vhs-landkreis-rastatt.de
Bühl
Schriftliche Anmeldung s.o.
Marion Hoffmann
Mitarbeit: Claudia Dottermusch
VHS-Geschäftsstelle, Robert-Koch-Straße 8,
77815 Bühl
Tel. 07223/9814-3530, -3531
Fax 07223/9814-3597
Buehl@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche oder persönliche Anmeldung zu u.g.
Sprechzeiten in der VHS-Geschäftsstelle:
montags 16:00 - 19:00 Uhr
mittwochs und freitags 08:30 - 11:30 Uhr
4
Forbach
Sabine Kiefer-Efthymiou
Tel. 07228/950963
Fax 07228/950962
Forbach@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche oder persönliche Anmeldung im Rathaus,
Landstr. 27, 76596 Forbach
(zu den üblichen Öffnungszeiten)
Tel. 07228/390
Fax 07228/3980
Schriftliche oder persönliche Anmeldung zu u.g.
Sprechzeiten in der VHS-Geschäftsstelle:
montags
09:00 - 12:00 Uhr
donnerstags
17:00 - 19:00 Uhr
Gernsbach
Carmen Langenbacher
Im Grün 11, 76593 Gernsbach,
Tel. 07224/657174
Fax Rathaus 07224/64477
Gernsbach@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung s.o.
Hügelsheim
Marlene Rösinger
Hauptstr. 8, 76549 Hügelsheim
Tel. 07229/1869840
Fax 07229/1869841
Huegelsheim@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung s.o.
Iffezheim
Silke Schäfer
Lindenstraße 15a, 76473 Iffezheim
Tel. 07229/2126
Iffezheim@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung s.o.
Kuppenheim
Susanne Westermann
Sonnenhalde 3, 76456 Kuppenheim
Tel. 07222/409926 (ab 13:00 Uhr)
Fax 07222/49728
Kuppenheim@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung s.o. und im Rathaus,
Friedensplatz, 76456 Kuppenheim,
Fax 07222/9462150
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Lichtenau
Rastatt
Rheinmünster
Lieselotte Van Poucke
Wörthstr. 5, 77839 Lichtenau
Tel. 07227/991757
Fax 07227/992106
Lichtenau@vhs-landkreis-rastatt.de
Hauptgeschäftsstelle im Landratsamt,
Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Lieselotte Van Poucke, Andreas Limberg
Wörthstr. 5, 77839 Lichtenau
Tel. 07227/991757
Fax 07227/992106
Rheinmuenster@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung s.o. oder im Rathaus,
Hauptstraße 15, 77839 Lichtenau (übl. Öffnungszeiten)
Loffenau
Leitung: Cornelia Casper
Sekretariat: Sandra Klerch
Tel. 07222/381-3500
Fax 07222/381-3598
vhs@landkreis-rastatt.de
www.vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung an o.g. Adresse, Faxnummer
oder E-Mail-Adresse sowie per Internet.
Carmen Langenbacher
Im Grün 11, 76593 Gernsbach,
Tel. 07224/657174
Loffenau@vhs-landkreis-rastatt.de
Geschäftszeiten
Schriftliche Anmeldung s.o. oder im Rathaus,
Untere Dorfstraße 1, 76597 Loffenau
Fax 07083/923320
Integrationskurse
Muggensturm
Susanne Späth
Markgrafenstraße 2, 76461 Muggensturm
Tel. 07222/5016379
Muggensturm@vhs-landkreis-rastatt.de
montags bis donnerstags von 07:30 bis 17:00 Uhr,
freitags 07:30 bis 13:00 Uhr
Terminvereinbarung zur Beratung
unter Tel. 07222/381-3502
Beruf, EDV und Praxis
Cornelia Casper - Tel. 07222/381-3500
Sprachen, Integrationskurse, Verbraucherthemen
Helga Braun (Stellv. Leiterin) - Tel. 07222/381-3502
Gesellschaft & Wissen, Kultur & Kreativität, Gesundheit
Dorothea Schmidt - Tel. 07222/381-3506
Christina Pisterer
Schillerstraße 22, 76470 Ötigheim
Tel. 07222/6128
Fax 07222/153775
Oetigheim@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung s.o. oder im Rathaus,
Schulstraße 3, 76470 Ötigheim (übl. Öffnungszeiten)
Melanie Steidle
Litzlunger Str. 57, 76547 Sinzheim
Tel. 07221/9965893
Fax 03222/6900098 (PC-Fax)
Sinzheim@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung s.o. oder im Rathaus,
Marktplatz 1, 76547 Sinzheim,
Fax 07221/806266
Steinmauern
Christina Pisterer
Schillerstraße 22, 76470 Ötigheim
Tel. 07222/6128
Fax 07222/153775
Steinmauern@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung s.o.
Hauswirtschaft
Hannelore Zonca - Tel. 07222/381-3503
Kundenservice
Kurse Rastatt
Hannelore Zonca - Tel. 07222/381-3503
Kurse Außenstellen
Silke Decker - Tel. 07222/381-3553
Ottersweier
Buchhaltung allgemein
Lisa Gander - Tel. 07222/381-3505
Kerstin Bücher - Tel. 07222/381-3504
Marion Hoffmann
VHS-Geschäftsstelle, Robert-Koch-Str. 8, 77815 Bühl
Tel. 07223/9814-3530, -3531
Fax 07223/9814-3597
Ottersweier@vhs-landkreis-rastatt.de
Anzeigenwerbung, Internetauftritt
Ulrike Rigl - Tel. 07222/381-3514
Schriftliche Anmeldung s.o. oder im Rathaus, Laufer
Str. 18, 77833 Ottersweier, Fax 07223/9860-80
Sinzheim
Fachbereiche
Schriftliche Anmeldung s.o.
Ötigheim
Schriftliche Anmeldung s.o. oder im Rathaus,
Lindenbrunnenstraße 1, 77836 RheinmünsterSchwarzach, zu den üblichen Öffnungszeiten
Weisenbach
Ulrike Essig
Leimengrübstr. 9, 76599 Weisenbach,
Tel. 07224/7372
Fax 07224/7359
Weisenbach@vhs-landkreis-rastatt.de
Schriftliche Anmeldung s.o. oder im Rathaus,
Hauptstr. 3, 76599 Weisenbach,
Tel. 07224/918315
Fax 07224/918322
Marketing und Öffentlichkeitsarbeit
Vera Kuhlmann - Tel. 07222/381-3513
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
5
Neu im Programm
Highlights und Neues ...
Seite
Autorenlesung mit Bernd Gieseking „Das kuriose Finnlandbuch“
(Fotos siehe oben)
14
Mit dem Rad auf dem PAMINA-Planetenweg
15
Wissenschaftliche Online-Webinarreihe: „Der Mensch“
21
Kulturen im Austausch - Interkulturelle Kompetenz
24
Faszination mechanischer Uhren
40
Fotogeschenke im Internet erstellen
45
deepWorkTM - Ganzkörpertraining
56
V.i.S.d.P.:
Cornelia Casper, M.A.
Leiterin der Volkshochschule Landkreis Rastatt
Lifekinetik® - Das neue Training für Körper und Gehirn
56
Redaktion und Layout:
Dorothea Schmidt, M.A.
Helga Braun
Vera Kuhlmann
Koreanisch -Sprachkurs für Anfänger/-innen
76
Smartphones und Tablets einrichten
87
Apple iPhone und iPad
88
3-D-Druck - die Zukunft zu Hause
89
Impressum
Herausgeber des Programmhefts:
Landkreis Rastatt
Landrat Jürgen Bäuerle
Hauptgeschäftsstelle der VHS Landkreis Rastatt
Landratsamt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Fon 07222 381-3500
Fax 07222 381-3598
E-Mail vhs@landkreis-rastatt.de
www.vhs-landkreis-rastatt.de
Titelbild: Janina Hänel
Bildnachweis:
fotolia, pixabay, VHS-Verband, Factum/Weise,
Kursleiter
Pferdezirkus - Kurs für Kinder ab 8 Jahren
Herstellung:
Badisches Druckhaus Baden-Baden GmbH
6
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
109
Programmübersicht
Au am Rhein
Bühl
Beginn
Titel
Seite
Di
17.03.15
Do
19.03.15
Mo
18.05.15
Fr
Do
Sa
Sa
27.03.15
05.03.15
01.08.15
09.05.15
Sa
Fr
Sa
18.04.15
20.03.15
13.06.15
Mo
Sa
Sa
Do
Do
Fr
30.03.15
16.05.15
20.06.15
30.04.15
16.04.15
08.05.15
Do
11.06.15
Fr
Mi
Sa
Sa
ab
12.06.15
10.06.15
18.04.15
16.05.15
25.02.15
Android-Smartphone
für Einsteiger
88
Floristik im Frühjahr
und zu Ostern
38
Fotogeschenke
im Internet erstellen
45
Jugendliche: Nähkurs
111
Jugendliche: Yoga
107
Kinder: Einradfahren
109
Kinder: Floristik
zum Muttertag
111
Kinder: Häkelkurs
111
Kinder: Insektenhotel bauen 111
Kinder: Kochen
„Burger & Co“
113
Kinder: Nähkurs
111
Kinder: Nordamerika
107
Kinder: Südamerika
107
Kinder: Yoga
107
Kochkurs: Curry-Gerichte
29
Kochkurs: Indonesische
Küche
30
Kochkurs: Spanien
und Portugal
30
Kräuter aus dem Pfarrgarten 17
Notebook für Einsteiger
81
Salsa - Crashkurs
42
Selbstverteidigung
57
Tai-Chi Quan - Kurse
51
Bietigheim
Beginn
Titel
Mi
ab
Gitarre - Grundkurs
Pilates mit Yogaelementen
- Kurse
Rückenfit
Weinseminar: Weiß- und
Roséweine
Whiskyseminar
Yoga
Mo
Sa
Sa
Mo
25.02.15
13.04.15
13.04.15
13.06.15
25.04.15
23.02.15
Seite
32
32
48
Bischweier
Beginn
Titel
Mo
Mo
Pilates und Faszientraining 56
Yoga - Schwerpunkt Rücken 49
23.02.15
23.02.15
>> Anmeldeformulare
>> SEPA-Rahmenmandat
>> Geschäftsbedingungen
Beginn
Titel
Mo
Mo
02.03.15
02.03.15
Mo
Fr
Di
23.02.15
17.04.15
03.03.15
Mo
ab
Mi
Mo
ab
Sa
23.02.15
23.02.15
25.03.15
09.02.15
23.02.15
09.05.15
ab
13.04.15
Mo
09.02.15
ab
ab
Do
23.02.15
23.02.15
05.03.15
Mi
Fr
Mo
Sa
Mo
Mi
Fr
Sa
Mi
ab
Fr
Mi
Fr
04.03.15
27.02.15
04.05.15
25.04.15
02.03.15
04.03.15
17.04.15
18.04.15
04.03.15
23.02.15
03.07.15
04.03.15
13.03.15
Di
23.06.15
Aroha - Ausdauertraining
56
deepWORK - Ganzkörpertraining
56
Deutsch
65
Digitale Diashow
45
Digitalkamera - Anwendung
am PC
44
EDV-Infoabend
79
EDV - Einstiegskurse
80
Energieeffizienz im Neubau 19
Englisch-Sprachberatung
66
Englisch - Kurse
66/115
Entspannungsnachmittag
für Frauen
114
Excel - Grund- und
Aufbaukurse
83/84
Französisch
- Sprachberatung
70/115
Französisch - Kurse
70/71
Italienisch - Kurse
72/73
Jugendliche:
Babysitter-Kurs
110
Jugendliche: Yoga
107
Kinder: Einradfahren
109
Kinder: Inline-Skating
108
Kinder: Märchenwerkstatt 110
Kinder: Tastaturschreiben 107
Kinder: Yoga
107
Laufen für Anfänger
58
Massage
53
Nähkurs
34
Pilates - Kurse
55
PowerPoint
85
Qigong
51
Rechtl. Betreuung/Hospiz
- Einführungsveranstaltung
20
Rechtl. Betreuung/Hospiz
- Wohnraumberatung für
seniorengerechtes Wohnen 20
Rückenfit - Kurse
54
Schulter- und
Nackenmassage
53
Smartphone für Social-Media
- Einsteiger
86
Smartphone für Social-Media
-Was kann mein Smartphone 86
Smartphone für Social-Media
- Kommunikation
87
Smartphone für Social-Media
- Social Networking
87
Spanisch - Kurse
74/75
Tango Argentino
43
Tanz: Meditativer
Südseetanz
43
Vortrag AugenBlicke 2015:
Kuba
14
Word - Grund- und
Aufbaukurse
82
Yoga
48
Zauberschule für Kinder,
Eltern und Großeltern
43
Zeichnen: Linie - Struktur
- Form
37
57
Zumba®
®
57
Zumba Gold
41
55
54
Seite
Bühlertal
ab
Sa
24.02.15
07.03.15
Mi
04.03.15
Mi
11.03.15
Mi
18.03.15
Mi
25.03.15
ab
Fr
Sa
23.02.15
27.02.15
13.06.15
Mo
09.03.15
ab
06.03.15
Di
Sa
24.02.15
21.03.15
Sa
14.03.15
Fr
Fr
27.02.15
17.04.15
Seite
finden Sie auf den Seiten 123-125
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beginn
Titel
Seite
Do
Di
Mi
Sa
07.05.15
14.04.15
04.03.15
07.03.15
Mi
Mi
Di
04.03.15
15.04.15
07.07.15
Mi
Fr
25.03.15
22.05.15
Fr
22.05.15
ab
18.03.15
Mi
Di
24.06.15
24.02.15
Di
Do
Do
Do
Mo
03.03.15
18.06.15
26.03.15
16.04.15
02.03.15
Sa
Do
ab
ab
25.07.15
19.03.15
03.05.15
27.02.15
Fr
Sa
27.02.15
16.05.15
3-D-Druck - Infoseminar
89
Autogenes Training
50
Bodyfit
56
Entgiften, entschlacken
und entsäuern
59
Fit und Fun
56
Homöopathie - Allergien
59
Homoöpathie
- Reiseapotheke
59
Kerzen gestalten
38
Kinder:
Klangschalenerlebnis
108
Klangschalenerlebnis
für Erwachsene
52
Kochkurs: Kulinarische
Geschenke - Kurse
32
Kräuterwanderung
17
Lifekinetik®
- Schnuppertermin
56
Lifekinetik® - Kurs
56
Öle und Fette
60
Origami - Schnuppertermin 38
Origami - Kurs
38
Progressive
Muskelentspannung
50
Schwarzwaldtrekking
15
Vegane Ernährung
61
Wanderung mit Eseln - Kurse 16
Wirbelsäulen- und Entspannungsgymnastik - Kurse
54
Yoga
48
Zirkuskünste für Eltern
und Kinder ab 7 Jahren
109
Durmersheim
Beginn
ab 28.02.15
So
19.04.15
So
14.06.15
Sa
Mo
ab
07.03.15
23.02.15
28.02.15
ab
Sa
24.02.15
21.03.15
Sa
Di
09.05.15
09.06.15
Sa
13.06.15
Sa
13.06.15
Fr
27.03.15
Fr
Do
Di
Mi
Sa
26.06.15
11.06.15
28.04.15
25.02.15
28.03.15
Sa
28.03.15
Mi
ab
Sa
Sa
10.06.15
23.02.15
09.05.15
14.03.15
Titel
Seite
Englisch - Kurse
66/67
Fahrrad-Reparaturkurs
19
Fahrradtour - Mit dem Rad auf
dem PAMINA-Planetenweg 15
Farb- und Typberatung
33
Französisch
70
Gesundheit durch Berührung
- Kurse
53
Italienisch - Kurse
72
Jugendliche: Kreatives
Schreiben
106
Jugendliche: Präsentation 106
Kinder: Selbstverteidigung
- Infoabend
108
Kinder: Selbstverteidigung
für Jungen
108
Kinder: Selbstverteidigung
für Mädchen
108
Kochkurs: Kanadische
Küche
30
Kochkurs: Karibische Inseln 30
Kosmetik aus Rosen
32
Notebook für Einsteiger
81
Qigong
51
Schüler: Englisch - Vorbereitung
auf die schriftliche Realschulprüfung
105
Schüler: Mathematik - Vorbereitung auf die Mittlere Reife 106
Silberschmieden
40
Spanisch - Kurse
74/75
Stilberatung für Frauen
33
Zeichnen: Kohle und Bleistift 36
7
Programmübersicht
Elchesheim-Illingen
Beginn
Titel
Di
Android-Smartphone für
Einsteiger
Bärlauch-Werkstatt
Rheinauen - Kanutouren
Yoga - Kurse
Fr
ab
ab
09.06.15
27.03.15
26.04.15
27.02.15
Seite
88
17
16
48
Forbach
Beginn
Titel
Beginn offen
Sa
23.05.15
EDV-Einstieg
80/117
Kinder: Backen in der
Bermersbacher Mühle
113
Nähkurs für Anfänger
34
Tai-Chi - Qigong
51
Yoga - Kurse für Anfänger
und Fortgeschrittene
48
Di
Mo
ab
03.03.15
02.03.15
24.02.15
Beginn
Titel
Mi
15.04.15
Mi
22.04.15
Mi
29.04.15
Mi
06.05.15
ab
Do
Di
24.02.15
05.03.15
14.04.15
Di
28.04.15
ab
24.02.15
Di
Di
Mi
24.02.15
17.03.15
25.03.15
Smartphone für Social-Media
- Einsteiger
86
Smartphone für Social-Media
- Was kann mein Smartphone86
Smartphone für Social-Media
- Kommunikation
87
Smartphone für Social-Media
- Social Networking
87
Spanisch - Kurse
74
Steuererklärung mit ELSTER 18
Traditionelle Chinesische
Medizin - Einführung
58
Umgangsformen
international
24/95
Yoga - Grund- und
Aufbaukurse
48
Zeichnen - Porträts
36
Zeichnungen kolorieren
36
Zugang zu Kindern finden
und erhalten
25
Seite
Seite
Gaggenau
Beginn
Titel
Mo
20.04.15
Do
23.04.15
Do
ab
ab
Mi
ab
Fr
Do
Do
Mi
23.04.15
23.02.15
10.03.15
06.05.15
23.02.15
17.04.15
12.03.15
26.02.15
18.03.15
Do
Di
05.03.15
16.06.15
ab
Di
Di
Mi
Do
Mo
Mo
ab
Di
Do
Fr
Di
25.02.15
21.04.15
12.05.15
15.04.15
05.03.15
09.03.15
16.03.15
26.02.15
10.03.15
18.06.15
17.04.15
19.05.15
Di
10.02.15
Acryl auf Leinwand Claude Monets Seerosen
37
Autorenlesung: Das kuriose
Finnland-Buch
14
CAD - Grundkurs
89
Chinesisch - Kurse
76
Deutsch - Integrationskurse 64
EDV-Einstieg
80/117
Englisch - Kurse
66-69
Erfolgsmanagement
96
Excel
83
Französisch
70
Gedanken: Raus aus
dem „Kopfkino“
22
Gitarre - Grundkurs
41
Grundkurs Zeichnen
und Malen
36
Italienisch - Kurse
72
Keramik
39
Linoldruck
38
Meditation - Kurs für Frauen114
Mosaikwerkstatt
39
Nähkurs - Infoabend
34
Nähkurs
34
Patchwork-Quilts - Kurse
35
PowerPoint
85
Programmieren mit LOGO 89
Robotikkurs für Bediener
89
Rechtl. Betreuung/Hospiz
- Arzneimittel im Alter
20
Rechtl. Betreuung/Hospiz
- Datenschutz und
Schweigepflicht
20
Schüler: Wissenschaftliches
Arbeiten - Kompetenzprüfungen
an der Realschule
106
Schüler: Mathematik - zur Vorbereitung auf die Mittlere Reife106
Skulpturen
39
Sa
07.03.15
Di
17.02.15
Sa
28.03.15
8
Seite
Autorenlesung
mit Bernd Gieseking
Das kuriose
Finnland-Buch
Gernsbach
Beginn
Titel
Seite
Do
ab
Di
05.03.15
23.02.15
03.03.15
Di
Mo
10.03.15
23.02.15
ab
26.02.15
Mi
Mo
Do
Do
Mi
ab
Mo
Sa
Mi
ab
Sa
25.02.15
23.02.15
26.02.15
16.04.15
04.02.15
23.02.15
18.05.15
28.02.15
25.02.15
26.02.15
21.03.15
Mi
Do
Mi
25.02.15
16.04.15
25.02.15
Di
24.02.15
ab
24.02.15
Mo
23.02.15
ab
Di
25.02.15
24.02.15
Abnehmen
60
Aquagymnastik - Kurse
58
Atem und Gleichgewicht
- Schnupperabend
52
Atem und Gleichgewicht
52
Autogenes Training
- Infoabend
50
Autogenes Training
- Grund- und Aufbaukurs
50
Balance und Koordination 56
Circle-Training
57
Circuit-Body-Training
57
EDV-Einstieg
80/117
Englisch - Sprachberatung
66
Englisch - Kurse
66-69
Entspannungabende
51
Farb- und Typberatung
33
Französisch
70
Italienisch - Kurse
72
Kinder: Georg Baselitz - Fahrt
zum Frieder-Burda-Museum 110
Linedance
43
Malerei: Aquarell
37
Orient. Tanz für Teilnehmende
mit sehr guten Tanzkenntn. 42
Philosophie:
Über den Humanismus
14
Pilates - Kurse für Anfänger
und Fortgeschrittene
55
Wirbelsäulen- und
Entspannungsgymnastik
54
Yoga - Aufbaukurse
48
Zumba Gold®
57
Hügelsheim
Beginn
Titel
Mo
22.06.15
Was Reiseführer verschweigen
Mo
23.03.15
23. April 2015, 20:00 Uhr,
Stadtbibliothek Gaggenau
Do
Mo
ab
ab
Do
12.03.15
09.03.15
23.02.15
26.02.15
09.07.15
Sa
ab
30.05.15
23.02.15
Android-Smartphone
für Einsteiger
88
Fotogeschenke im Internet
erstellen
45
Klangmeditation
52
Notebook für Einsteiger
81
Qigong - Kurse
51
Rückenfit - Kurse
54
Tanz: traditioneller
hawaiianischer Hula
43
Wildkräuter am Rheinufer
17
Yoga - Grund- und
Aufbaukurs
48/49
VHS in Kooperation
mit dem Kulturamt Gaggenau und
der Stadtbibliothek Gaggenau
sowie freundlicher Unterstützung
des Kulturrings Gaggenau
Kartenvorverkauf bei der
Stadtbibliothek Gaggenau, Haus am Markt
Eintritt: EUR 8,00 / erm. EUR 5,00
Einzelheiten finden Sie auf Seite 14
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Seite
Programmübersicht
Iffezheim
Loffenau
Beginn
Titel
Seite
ab
23.02.15
Mi
ab
Di
Mi
ab
25.02.15
23.02.15
14.04.15
29.04.15
17.03.15
Beckenbodentraining
- Kurs für Anfänger und
Fortgeschrittene
114
Englisch
69
Französisch - Kurse
70/71
Kochen für Männer
29
Malerei: Aquarell
37
Wirbelsäulen- und Entspannungsgymnastik - Kurse für Anfänger
und Fortgeschrittene
54
Kuppenheim
Beginn
Titel
Mo
Mi
Mi
Di
Do
Sa
Do
Do
02.03.15
11.03.15
04.03.15
24.02.15
26.02.15
07.03.15
05.03.15
12.03.15
Di
Mi
Sa
03.03.15
25.02.15
28.02.15
Autogenes Training
50
Bridge
43
Brotbacken
31
English
115
Frühlingskräuter
29
Fußreflexzonenmassage
53
Gitarre - Grundkurs
41
Homöopathische
Hausapotheke
59
Kochkurs: Veganes Backen 31
Qigong
51
Schüler: Englisch - Vorbereitung auf die schriftliche Realschulprüfung
105
Schüler: Mathematik Vorbereitung auf das Abitur 106
Schüler: Mathematik Vorbereitung auf die
Mittlere Reife
106
Testament und Erbvertrag
18
Vegetarische und vegane
Ernährung - Workshop
61
Vegetarische und vegane
Ernährung - Abnehmen
61
Mo
Do
16.02.15
05.02.15
Mi
Mo
22.04.15
23.02.15
Mo
02.03.15
Ottersweier
Beginn
Titel
Mi
Do
ab
Do
Gesunde Ernährung
60
Italienisch
72
Kinder: Bewegung - Kurse 108
Pilates
55
22.04.15
26.02.15
24.02.15
26.02.15
Seite
Muggensturm
Beginn
Titel
Do
ab
26.03.15
25.02.15
Sa
27.06.15
Mi
18.03.15
Sa
Sa
Sa
18.04.15
25.04.15
11.04.15
Mo
Sa
ab
08.06.15
13.06.15
25.02.15
Arthrose - Vortrag
59/116
Autogenes Training - Kurs für
Anfänger u. Fortgeschrittene 50
Baumkräfte
- Kräuterwanderung
17
Glaswerkstatt
- Glasschale/Fensterbild
39
Kinder: Bärlauch
112
Kinder: Löwenzahn
112
Kräuter des Frühlings
- Kräuterwanderung
17
Nähkurs - Infoabend
34
Nähkurs
34
Yoga - Grund- und
Aufbaukurs
48/49
Seite
Beginn
Titel
Seite
Sa
Sa
Englisch
Entspannung
- Pause machen
Filzen für Erwachsene
Gitarre - Grundkurs
Käse selbst gemacht
Ringe und Eheringe
selbst fertigen
Torten dekorieren - Kurse
115
Sa
Di
Mo
Do
21.03.15
24.02.15
06.07.15
16.04.15
ab
14.03.15
52
35
41
31
40
31
Lichtenau
Beginn
Titel
Mo
Sa
ab
ab
Sa
Mi
Mo
Fr
Fr
Sa
16.03.15
14.03.15
24.02.15
26.02.15
20.06.15
08.04.15
20.04.15
24.04.15
12.06.15
25.04.15
Do
Mi
Mo
ab
12.03.15
25.02.15
23.02.15
21.03.15
ab
11.03.15
Sa
14.03.15
Bierseminar
31
Floristik
38
Französisch - Kurse
71
Italienisch - Kurse
73
Jugendliche: Kochkurs Tapas113
Kinder: Buddelschiffe bauen111
Kochen mit Bier
29
Kochkurs: Fiesta espanola
30
Kochkurs: Tapas de verano 30
Koch- und Weinseminar: Spargel,
Erdbeeren und Wein
31
Malerei: Acryl und Aquarell 37
Niederländisch
76
Spanisch
75
Töpfern für Erwachsene
- Kurse
39
Yoga - Grund- und
Aufbaukurs
48/49
Yoga und Ayurveda
- Workshop
50
Titel
So
17.05.15
Mi
Di
Do
Mi
Mi
04.03.15
03.03.15
05.03.15
04.03.15
11.03.15
ab
11.03.15
Sa
Fr
Do
Mo
Fr
18.04.15
26.06.15
26.03.15
02.03.15
24.04.15
Sa
21.03.15
Bergwerk Silbergründle
in Seebach
13
Gitarre - Grundkurs
41
Gymnastik - Fit und vital
57
Gymnastik: Problemzonen 56
Kinder: Gitarre - Grundkurs 112
Kinder: Musikgarten für Babys
von 6 bis 15 Monaten
112
Kinder: Musikgarten für
Kleinkinder von 16 Monaten
bis 2 Jahren - Kurse
112
Kinder: Zirkuskünste
109
Kochkurs: Fiesta espanola
30
Kochkurs: Tapas y más
30
Orientalischer Tanz f. Fortg. 42
Pasta-Saucen und
Wein-Rendezvous
31
Seifen - handgemacht
33
Seite
Ötigheim
28.02.15
20.06.15
Beginn
Seite
Treue wird belohnt!
Für Ihre regelmäßige
Teilnahme an unseren Kursen
möchten wir uns bedanken!
Falls Sie im Kalenderjahr Kurse und Seminare im
Wert von mindestens EUR 250,00 belegen,
erlassen wir Ihnen EUR 20,00 bei Ihrer ersten
Kursbuchung im Folgejahr.
Nutzen Sie diesen Vorteil und nehmen Sie
Kontakt mit uns auf unter 07222/381-3500
oder per E-Mail an vhs@landkreis-rastatt.de
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Seite
Rastatt
Beginn
Titel
Seite
Di
Do
Mi
Di
10.03.15
16.04.15
11.03.15
24.03.15
Fr
08.05.15
Mo
04.05.15
Sa
18.04.15
Di
21.04.15
Achtsamkeit - Abendseminar 22
ADS/ADHS - Abendseminar 23
Aggression - Abendseminar 22
Android-Smartphone,
-Tablet-PC - Aufbaukurs
88
Angststörungen, Phobien,
Panikattacken
23
Apple iPhone® und iPad®
- Aufbaukurs
88
Augenentspannung und
Sehtraining
52
Augenerkrankungen der zweiten
Lebenshälfte - Vortrag 60/116
Mi
Mi
Mi
11.02.15
18.03.15
15.04.15
Mi
Mi
Mi
15.07.15
13.05.15
17.06.15
Do
Sa
Mo
Mo
Di
ab
Do
30.04.15
18.04.15
20.07.15
22.06.15
03.03.15
23.02.15
30.04.15
Do
18.06.15
Mi
ab
ab
25.03.15
12.03.15
10.02.15
ab
Mi
Sa
Mi
Di
ab
ab
Fr
23.02.15
04.03.15
09.05.15
06.05.15
10.02.15
03.03.15
07.05.15
17.04.15
Badische Heimat - Vortragsreihe
Die Eppinger Linien
15
Erinnern als Ereignis
15
Geschichte der
Kommunikation
15
Rastatter Stadtgeschichte
15
Schwetzinger Schlossgarten 15
Volksaufstand in der DDR
15
Begabungsförderung 25/104
Beruflich Texte schreiben
93
Bierbrauen
32
Bodhrán-Workshop
42
Bodyfit
56
Brasilportugiesisch - Kurse
76
Büromanagement - Fit fürs
Sekretariat
92
Büromanagement - Ablage und
Organisation
92
Business-Knigge
95
Deutsch - Sprachberatungen 65
Deutsch
- Integrationskurse
64/65
Deutsch - Kurse
65
Digitalfotografie - Einsteiger 44
Dorn-Methode
53
Dresscodes entschlüsseln
33
EDV-Infoabend
79
EDV-Einstiegskurse 79/80/117
Einbürgerungstests
118
Einnahme-ÜberschussRechnung
92
9
Programmübersicht
Beginn
Titel
Mi
Fr
Do
Di
ab
Mo
Do
Mi
ab
29.04.15
20.03.15
09.04.15
10.02.15
23.02.15
20.04.15
05.03.15
11.03.15
28.02.15
So
Sa
Fr
Di
Mo
19.04.15
20.06.15
24.04.15
24.02.15
02.03.15
Sa
07.03.15
Di
03.02.15
ab
23.02.15
Elternunterhalt
18
Encaustic - Wachsmalerei
38
Energetische Sanierung
19
Englisch - Sprachberatung
66
Englisch - Kurse
66-69/115
Entscheidungen
22
Entspannen und durchatmen 49
Erwerbsminderungsrente
18
Excel - Grund- und
Aufbaukurse
83/84
Exkursion: Frankfurt - Städel 13
Exkursion: Zürich
13
Facebook
88
Finnisch
76
Fitness, Wohlbefinden und
Entspannung
57
Flugangstseminar am
Baden-Airpark
23
Französisch
- Sprachberatung
70
Französisch - Kurse
70/71
ab
11.03.15
Sa
18.04.15
Di
Mo
14.04.15
09.03.15
Mo
20.04.15
Mo
08.06.15
Mi
Mi
Di
11.03.15
29.04.15
21.04.15
Di
19.05.15
Di
Mi
Do
Di
Sa
23.06.15
25.02.15
21.05.15
03.03.15
09.05.15
Sa
Fr
Mi
Fr
07.03.15
03.07.15
15.07.15
19.06.15
Mi
Fr
Di
06.05.15
17.04.15
03.02.15
ab
Mi
23.02.15
29.04.15
Mi
22.04.15
Mi
Fr
15.04.15
20.03.15
Do
07.05.15
Mo
Di
23.02.15
12.05.15
Beginn offen
Mi 06.05.15
Di
17.03.15
10
Seite
Kindertagespflege Qualifzierung
Kindertagespflege Qualifiizierungskurs
101
Kindertagespflege:
Erste Hilfe am Kind
103
Fortbildungen Kindertagespflege
Emotionen und Bindung
102
Entspannungsmethoden
für Kinder
103
Gesunde Küche
(Frühlingsküche)
103
Gesunde Küche
(Gemüseküche)
103
Kinder fördern und leiten 102
Kindliche Entwicklung
102
Kraftquellen und
Entspannung
103
Räume mit Kinderaugen
sehen
102
Rollenbilder
102
Spiele
101
Trotzphase bei Kindern
103
Persönlichkeitsmuster
102
Anti-Burnout-Seminar
103
Fotobuch
45
Fotografie: Aktfotografie
44
Fotografie: Farben
44
Fotografie: Natur- und Landschaftsfotografie
45
Fotografie: Schwarz-Weiß
44
Fotografie: Tierfotografie
44
Französisch
- Sprachberatung
70
Französisch - Kurse
70/71
Frauen: Schwierige
Gesprächssituationen
95
Frauen: Stil- und
Typberatung
33/114
Gefühle - Abendseminar
22
Gesprächsführung und
Schlagfertigkeit
93
Gesprächsführung und
Small Talk
93
Gitarre - Aufbaukurs
41
Harmonie als Schlüssel zu
mehr innerer Lebensqualität 22
Heimnetzwerke
81
Heizsysteme
19
Hochsensibilität
- Abendseminar
23
Beginn
Titel
Sa
Di
InDesign - Layout und Satz 84
Internet - Einstieg in die Welt
des World Wide Web 86/116
Italienisch - Kurse
72-73
Keyboard
41
09.05.15
03.03.15
ab 23.02.15
Beginn offen
Di
Di
05.05.15
07.04.15
Sa
04.07.15
Beginn offen
Fr
27.02.15
Do 05.03.15
Mo
Mi
Mi
Di
Di
Sa
Mi
Sa
Mi
Fr
Fr
Sa
Sa
Mi
Di
15.06.15
25.03.15
22.04.15
24.02.15
24.02.15
28.03.15
04.03.15
13.06.15
17.06.15
24.04.15
08.05.15
28.02.15
13.06.15
22.04.15
17.03.15
Mo
15.06.15
Mi
So
20.05.15
17.05.15
Mo
Sa
Di
Sa
29.06.15
04.07.15
24.02.15
21.03.15
Beginn offen
Sa
11.04.15
ab
Mi
ab
04.05.15
25.02.15
09.05.15
Sa
Mi
ab
Sa
25.04.15
04.03.15
15.06.15
14.03.15
ab
Do
Di
Fr
05.03.15
19.03.15
05.05.15
05.06.15
Di
14.04.15
Di
14.07.15
Di
Fr
ab
03.03.15
06.03.15
24.02.15
ab
31.03.15
ab
01.04.15
Seite
Kinder: Blockflöte für Kinder112
Kinder/Hochbegabte: Ägypten/
Hieroglyphen (Osterferien) 104
Kinder: Chemische
Experimente
107
Kinder: Keyboard
112
Kinder: Pferdezirkus
109
Kinder: Selbstverteidigung
und Selbstbehauptung
108
Kochkurs: Vegane Desserts 31
Kommunikationstraining
94
Konfliktmanagement
94
Koreanisch - Anfängerkurs 76
Kroatisch - Anfängerkurs
76
Kulturen im Austausch
24
Latein
77
Laufbahn nach Interessen
96
Lernstrategien
94/95
Lexware - Buchführung
91
Lexware - Lohn und Gehalt 91
Malerei: Acryl
37
Mechanische Uhren
40
Meditation
23
Mobil Telefonieren mit dem
eigenen Smartphone
87
Mobile Navigation mit Smartphone und Tablet
88
Motivationstraining
94
Mundharmonika
- Harp-Workshop
41
Nähkurs - Infoabend
34
Nähkurs
34
Nanas - Frauenfiguren
39
Naturkosmetik selbst
herstellen
32
Neuinstallation PC
81
Online-Marketing - SEO und
Google AdWords
89
Outlook - Kurse
86
Persönlichkeitsentwicklung
94
Pflege - Wahrnehmungsfördernde
Angebote in der Pflege
60
Photoshop - Bildbearbeitung 84
Polnisch
77
PowerPoint - Kurse
85
Prägt die Kindheit heutiges
Handeln?
96
Präsentationstraining - Kurse 94
ProfilPASS für den Beruf
96
Pubertät - Abendseminar
24
Qigong - Energie- und Entspannungswochenende im Kloster 52
Rechtl. Betreuung/Hospiz
- Betreuer/in - ein verantwortungsvolles Amt
20
Rechtl. Betreuung/Hospiz
- Pflegeheim - Besichtigung 20
Rückenfit
54
Rumänisch
77
Russisch - Kurse
76
Schülerkurse: EDV, Mathematik
Excel - Grund- und Aufbaukurse
in den Ferien
85/105
PowerPoint - Grund- und Aufbaukurse in den Ferien
85/105
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beginn
Titel
ab
30.03.15
Di
07.04.15
Word - Grund- und Aufbaukurse in den Ferien
85/105
Mathematik - Vorbereitung
auf die Mittlere Reife
106
Fr
Sa
Mo
Do
06.03.15
21.03.15
13.07.15
26.02.15
ab
10.03.15
Sa
28.03.15
ab
Sa
Mi
So
Mi
ab
23.02.15
07.03.15
22.07.15
15.03.15
25.03.15
13.06.15
Do
Do
Di
ab
12.03.15
05.03.15
24.02.15
13.06.15
ab
01.08.15
So
Sa
Sa
26.04.15
18.04.15
13.06.15
Mi
18.03.15
Mi
13.05.15
Mi
Mi
29.04.15
15.04.15
Sa
Mo
Fr
28.02.15
23.02.15
12.06.15
Mi
25.02.15
ab
02.03.15
Mo
23.03.15
Mi
Sa
Fr
Do
Do
Mo
Sa
11.02.15
16.05.15
06.03.15
05.03.15
12.03.15
02.03.15
25.07.15
Mo
Sa
23.02.15
14.03.15
Di
Sa
24.02.15
18.04.15
Seite
Schulter- u. Nackenmassage 53
Selbstverteidigung
57
Selbstvertrauen
95
Smartphones und Tablet-PC
- Info-Abend
87
Smartphones und Tablets
einrichten - Kurse
87
Social Media Marketing mit
Facebook, Twitter & Co.
89
Spanisch - Kurse
74/75
Sprech- und Stimmtraining 24
Standortbestimmung
95
Steuerklärung 2014
18
Strom- und Sonnenspeicher 19
Styling - Grund- und
Aufbaukurs
33
Sucht im Alter - Vortrag 58/116
Tai-Chi Quan
51
Tastaturschreiben am PC
82
Theater: Bickesheimer
Klosterfestspiele
13
Theater: Die Sternstunde des
Josef Bieder
14
Trommelworkshop
42
Umgangsformen
24
Webdesign HTML 5, CSS 3
und Grundlagen
86
Webinare/Onlinevorträge
Altern und persönliche
Altersbilder
Klatsch und Tratsch - soziale
Funktionen
Menschliches Handeln
Neugier
21
21
21
21
Wechseljahre
114
Windows
81
Windows-Explorer: Organisation
auf dem PC
81
Wirbelsäulen- und Entspannungsgymnastik
54
Word - Grund- und
Aufbaukurse
82
Wut und Ärger steuern
im Familienalltag
25
Xpert Business in Kooperation
mit der VHS Baden-Baden
Infoabend
90
DATEV für Einsteiger
91
Finanzbuchführung (1)
90
Finanzbuchführung (2)
90
Kosten- u. Leistungsrechnung 91
Lohn und Gehalt 2
91
Prüfungen Fibu 1 + 2,
Lohn/Gehalt 2,
Kosten-/Leistungsrechnung 91
Yoga
Yoga für Bauch
und Beckenboden
Yogilates
Zeichnen: Porträt
48
49
55
36
Programmübersicht, Volkshochschulen Mittlerer Oberrhein
Rheinmünster
Steinmauern
Beginn
Titel
ab
ab
Mi
Mi
Do
So
So
Mi
Aquajogging - Kurse
58
Englisch - Kurse
66/68
Excel - Grundkurs
83
Gitarre - Grundkurs
41
Jugendliche: Babysitter-Kurs 110
Kanutour auf der Moder
16
Kinder: Windsurfen
109
Liedbegleitung
mit der Gitarre
41
Nordic Walking
58
Pilates - Kurse für Anfänger
und Fortgeschrittene
55
PowerPoint
85
Schüler: Englisch - Kompaktkurs
Kl. 9 Realschule
105
Schüler: Englisch - Vorbereitung
auf die schriftliche Realschulprüfung
105
Tanzkurs - Standard- und
Lateintänze - für Anfänger und
Fortgeschrittene
42
Wirbelsäulen- und Entspannungsgymnastik
54
Yoga - Grund- und
Aufbaukurse
48/49
Zumba®
57
12.03.15
24.02.15
04.03.15
04.03.15
11.06.15
26.04.15
17.05.15
04.03.15
Fr
ab
17.04.15
25.02.15
Mi
Mi
08.04.15
15.04.15
Mo
02.03.15
ab
03.03.15
Mo
02.03.15
ab
25.02.15
Di
03.03.15
Seite
Sinzheim
Beginn
Titel
ab
Do
Französisch - Kurse
71
Gesunde Küche - Ernährungscoaching
60
Gitarre - Grund- und
Aufbaukurs
41
Italienisch - Kurse
72/73
Jugendliche: Kochen - „Currywurst, Hamburger & Co“ 113
Jugendliche: Kochen
„Erdbeeren“
113
Jugendliche: Kochkurs
„Tapas“
113
Kinder: Kochen „Pizza“
- Kurse
113
Kinder: Kochen „Tolle Knolle“
- Kurse
113
Kinder: Kreatives Malen
(Oster- und Pfingstferien)
110
Klimakterium - Wechseljahre
bei Frauen
114
Kochkurs für Männer
29
Kochkurs: Grillsaison
29
Kochkurs: Tapas
30
Kochkurs: Vegetarische
Küche
29
Malen - Kreatives, für Erwachsene
(Pfingstferien)
38
Spanisch - Kurse
74
Wirbelsäulengymnastik
- Kurse
54
Wirbelsäulengymnastik
(Feldenkrais)
55
Yoga dynamisch
47
Yoga - Kurse für Anfänger
und Fortgeschrittene
47/48
Yoga und Pilates - Kurse
49
23.02.15
05.03.15
ab
23.02.15
ab
Sa
23.02.15
21.03.15
Sa
23.05.15
Sa
20.06.15
ab
02.05.15
ab
07.03.15
ab
08.04.15
Di
21.04.15
Do
Do
Do
Do
26.03.15
30.04.15
12.03.15
23.04.15
Mi
27.05.15
ab
ab
23.02.15
25.02.15
Do
05.03.15
Mo
ab
23.02.15
23.02.15
ab
23.02.15
Beginn
Titel
Seite
Mi
Do
Fr
25.02.15
26.02.15
20.03.15
Mo
18.05.15
ab
02.03.15
Fr
Mi
27.02.15
25.02.15
Do
26.02.15
Aroha - Ausdauertraining
56
Englisch
68
Gold- und Silberschmieden
- freies Gestalten
40
Gold- und Silberschmieden
- Schnupperkurs
40
Kinder: Afro-Latino-Tanz
- Kurse
109
Yoga
48
Yoga für den Rücken und
die Gelenke
49
Zumba®
57
Beginn
Titel
Mi
Do
Do
Mo
11.03.15
19.03.15
19.03.15
16.03.15
ab
Sa
25.02.15
13.06.15
Mi
Fr
18.03.15
17.04.15
Fr
Di
24.04.15
03.03.15
Sa
07.03.15
Sa
07.03.15
Mo
Mo
16.03.15
20.04.15
Di
Sa
Do
Do
Sa
Fr
10.03.15
28.03.15
12.03.15
19.03.15
18.04.15
27.02.15
Excel
83
Floristik zu Ostern
38
Frühlingskräuter
29
Homöopathische Hilfen bei
Kinderverletzungen
im Alltag
59
Italienisch - Kurse
72
Kinder/Hochbegabte:
Chemische Experimente
104
Kinder: Floristik zu Ostern 111
Kinder: Malen und Modellieren
auf Leinwand mit
Acrylfarben
110
Kinder: Modellbau
111
Kinder: Selbstverteidigung
- Elternabend
108
Kinder: Selbstverteidigung
für Jungen
108
Kinder: Selbstverteidigung
für Mädchen
108
Klöppeln
34
Kochkurs: Kaninchen mit
Frühlingsgemüse
29
Malerei: Acryl - Infoabend 37
Malerei: Acryl
37
Nähkurs - Infoabend
34
Nähkurs
34
Nähkurs: Tasche
34
OTWS - Orientalischer Tanz
für die Wirbelsäule®
- Fortgeschrittene
42
Pilates
55
Qigong
51
Rückenschule
54
Schmuck aus Perlen
40
Schüler: Mathematik - Vorbereitung auf den
Hauptschulabschluss
106
Schüler: Mathematik - Vorbereitung auf die Mittlere Reife 106
Verkehrssicherheit und Hilfemaßnahmen in Notfällen
18
Yoga - Grund- und
Aufbaukurs
48/49
Mi
Mo
Di
Mi
Mo
18.03.15
04.05.15
24.02.15
18.03.15
23.02.15
Mi
25.02.15
Di
17.03.15
ab
26.02.15
PAMINA-VHS
2, Place des Carmes, F-67160 Wissembourg
Tel. 0033-3-88949564, Fax 0033-3-88949570
www.up-pamina-vhs.org - info@up-pamina-vhs-org
VHS Baden-Baden e.V.
Jägerweg 10, 76532 Baden-Baden
Tel. 07221/9965-360
Fax 07221/9965-369
www.vhs-baden-baden.de - info@vhs-baden-baden.de
Weisenbach
Seite
Partner-Volkshochschulen
im Elsass und in der Region
Mittlerer Oberrhein
Seite
VHS Bretten
Melanchtonstraße 3, 75015 Bretten
Tel. 07252/583710, Fax 07252/583714
www.vhs-bretten.de - vhs@bretten.de
VHS Bruchsal
Am alten Schloss 2, 76646 Bruchsal
Tel. 07251/79304-6, Fax 07251/79360
www.vhs-bruchsal.de - vhs@bruchsal.de
VHS Ettlingen
Pforzheimer Straße 14 a, 76275 Ettlingen
Tel. 07243/101-483, Fax 07243/101-556
www.vhs-ettlingen.de - vhs@ettlingen.de
VHS Karlsbad
Wikingerstraße 9, 76307 Karlsbad
Tel. 07202/1793, Fax 07202/3508
www.vhs-karlsbad.de - info@vhs-karlsbad.de
VHS Karlsruhe e.V.
Kaiserallee 12 e, 76064 Karlsruhe
Tel. 0721/98575-0, Fax 0721/98575-75
www.vhs-karlsruhe.de - vhs@karlsruhe.de
VHS Landkreis Karlsruhe e.V.
Werderstraße 40-44, 76137 Karlsruhe
Tel. 0721/9211090, Fax 0721/24494
www.vhs-karlsruhe-land.de
info@vhs-karlsruhe-land.de
VHS Waldbronn
Stuttgarter Straße 25 a, 76337 Waldbronn
Tel. 07243/69091, Fax 07243/63267
www.waldbronn.de - vhs@waldbronn de
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
11
Gesellschaft und Wissen
VHS - Demokratischer Ort
des Lernens
Die Volkshochschulen verstehen sich seit
ihrer Gründung als demokratische Orte
des sozialen und politischen Lernens.
Ein besonderer Stellenwert kommt dabei
der politischen Bildung zu, die weder
Belehrung noch Parteipolitik verfolgt und
die allgemeines Engagement für demokratische Werte, Menschenrechte und
gegen Fundamentalismus fördert.
In den angebotenen Lernräumen können
Urteilsfähigkeit und Handlungskompetenzen erfahren und entwickelt
werden.
Das Programmangebot des Fachbereichs „Gesellschaft und Wissen“
ist breit angelegt und umfasst sowohl
politische, soziale, ökonomische,
ökologische, rechtliche als auch
geschichtliche, psychologische und
pädagogische Themen. Bildung für
nachhaltige Entwicklung, Umweltbildung
und globales Lernen sind wesentliche
gesellschaftliche Aufgaben. Die Volkshochschulen halten hier ein breites
Angebot zur Information, Diskussion und
zum aktiven Handeln vor.
Die Veranstaltungen sind geprägt durch
offenen Gedankenaustausch zwischen
engagierten Menschen, in sachlichen
und kontroversen Diskussionen, zur
gemeinsamen Erarbeitung von Kenntnissen und Hintergrundinformationen,
mit spannenden und kreativen
Methoden.
Gesellschaft und Wissen
Exkursionen
13
Theater, Literatur
14
Länderkunde, Heimatkunde
Badische Heimat
Naturkunde, Flora und Fauna
15
16-17
Wirtschaft, Recht
18
Verbraucherfragen, Umweltbildung
19
Ehrenamtliches Engagement
20
Webinare: Der Mensch
21
Psychologie
Pädagogik
Pamina-VHS
Ansprechpartnerin:
Dorothea Schmidt
07222/381-3506
d.schmidt@landkreis-rastatt.de
12
14-15
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
22-24
25
26-27
Gesellschaft und Wissen - Exkursionen, Theater
Kunst- und Literaturfahrt nach Zürich
Geheimnisse im Untergrund
Kunstfahrt der Volkshochschulen Bruchsal, Landkreis
Rastatt, Baden-Baden und Landkreis Karlsruhe
Bergwerk Silbergründle in Seebach
Hildegard von Bingen, Bernadette von Lourdes, Maria
Magdalena, Johanna von Orleans und Philipp Neri, der
Narr Gottes - Dramatische Szenen von Dieter Baldo
Die Stadt Zürich ist mit rund 400.000 Einwohnern
nicht nur die größte Stadt der Schweiz, sie ist auch
das wichtigste wirtschaftliche, kulturelle und gesellschaftliche Zentrum der Schweiz. Besonders schön ist
die Lage an der Limmat am Ausfluss des Zürichsees.
Zur Vorbereitung referiert die Kunsthistorikerin
Regina M. Fischer während der Fahrt über die
Stadtgeschichte. Vor Ort werden bei einem stadthistorisch-literarischen Altstadtrundgang die wichtigsten
Sehenswürdigkeiten wie das Großmünster und die
Wasserkirche mit dem Zwingliplatz oder das
Fraumünster mit den berühmten Fenstern von Marc
Chagall besucht und zahlreiche Persönlichkeiten wie
Goethe, Gottfried Keller oder Hermann Hesse kommen zu Wort.
Mit Arien und Chören von Hildegard von Bingen, Jules
Massenet, Franz Schubert, Pjotr Iljitsch Tschaikowski
und Tom H.Weber
C10123EX - Rastatt
Regina M. Fischer, M.A., Kunsthistorikerin
Samstag, 20.06.2015
Abfahrts-/Ankunftszeiten:
Abfahrt Baden-Oos: ab 08:00 Uhr / an 20:00 Uhr
Abfahrt Rastatt: ab 07:45 Uhr / an 20:15 Uhr
Fahrtpreis: EUR 72,00
(inklusive Busfahrt und Führung)
Anmeldeschluss: 03.06.2015
Kunst- und Literaturfahrt nach
Frankfurt zum Städel - Monet und
die Geburt des Impressionismus
Kunstfahrt der Volkshochschulen Bruchsal, Landkreis
Rastatt, Baden-Baden und Landkreis Karlsruhe
Erstmals widmet sich eine Ausstellung in Deutschland
der Entstehung und frühen Entwicklung des
Impressionismus. Im Blickpunkt stehen Claude Monet
als Schlüsselfigur des Impressionismus und seine
Künstlerkollegen Auguste Renoir, Édouard Manet,
Berthe Morisot, Edgar Degas, Alfred Sisley und
Camille Pissarro, die innerhalb weniger Jahre die
Malerei revolutionierten. Die Ausstellungen, die das
Städel-Museum in Frankfurt zusammenstellt, sind
nicht nur wichtigen Themen gewidmet, sondern auch
so sorgfältig wissenschaftlich erarbeitet, dass die
Besucher immer noch neue und interessante Aspekte
entdecken werden - auch wenn man vielleicht glaubt
schon alles über Monet zu wissen. Während der
Fahrt führt die Kunsthistorikerin Regina M. Fischer in
die Ausstellung ein und ruft wichtige Eckdaten zu
Monets Leben und Werk ins Gedächtnis. Nach dem
gemeinsamen Besuch in der Ausstellung besteht
Gelegenheit zu einem Mittagsimbiss. Anschließend
erkundet die Gruppe mit Regina Fischer die
Frankfurter Altstadt.
C10124EX - Rastatt
Regina M. Fischer, M.A., Kunsthistorikerin
Sonntag, 19.04.2015
Abfahrt Baden-Oos: ab 08:00 Uhr / an 19:45 Uhr
Abfahrt Rastatt: ab 08:15 Uhr / an 19:30 Uhr
Fahrtpreis: EUR 68,00
(inklusive Busfahrt, Eintritt und Führung)
Anmeldschluss: 01.04.2015
Bickesheimer Klosterfestspiele
2015 - Heiligenlegenden
Lange Zeit blieb es eines der größten Rätsel unserer
eigenen Geschichte: Warum drangen vor über 1000
Jahren Menschen bereits in die unwirtlichen
Regionen des Schwarzwaldes vor und ließen sich
dort nieder? Warum wurden hier im Mittelalter
Burgen an Stellen errichtet, die vom militärischen
Standpunkt her völlig falsch gewählt wurden? Die
Antworten liegen unter der Erde. In den Tiefen des
Schwarzwaldes finden sich unzählige Erzlagerstätten. Alleine im Nordschwarzwald wurden diese
Bodenschätze in mehreren Hundert Bergwerken
abgebaut.
Zusammen mit dem Bergbauexperten Martin Groß
haben die Teilnehmenden die Gelegenheit, selbst in
diese bewegte Geschichte einzutauchen und das
1000 Jahre alte Bergwerk Silbergründle in Seebach
zu besuchen. Hier wurden nachweislich seit dem
Mittelalter Bleiglanz und Silber abgebaut. Die
Eingänge des Bergwerks wurden im 18. Jahrhundert
verschlossen und das Wissen um den historischen
Bergbau ging verloren. Seit 1978 wird an dem
historischen Bergbau in Seebach geforscht.
Die Exkursion beginnt mit einem kurzen Vortrag in
der Besucherhütte beim Bergwerk in der Grimmerswaldstraße in Seebach. Anschließend zeigt Martin
Groß den Teilnehmenden beide bisher entdeckten
Stollen, von denen normalerweise nur einer bei
Führungen zugänglich ist.
Unter der Webadresse http://goo.gl/ZNM4x finden
Sie bei Google Map den Kartenausschnitt.
Die für die Besichtigung benötigte Ausrüstung wird
gestellt. Die Teilnehmenden sollten Kleidung tragen,
die verschmutzen darf.
C1D221OT - Ottersweier
Martin Groß
Sonntag, 17.05.2015, 12:30 - 14:30 Uhr,
Treffpunkt: Besucherhütte des Bergwerks,
Grimmerswaldstraße Seebach.
EUR 12,00 bei 6 - 14 Teilnehmenden
(inkl. Eintritt ins Bergwerk)
eigene An- und Abfahrt durch die Teilnehmer/-innen
Vor über 2000 Jahren kündigte Jesus von Nazareth
das Reich Gottes an, in dem alle Menschen gleich
sind. In einer von Männern geprägten Zeit war das
revolutionär. Und so folgten Jesus nicht nur seine
Apostel, sondern vielfach auch Frauen nach. Die
Frauen waren Zeuginnen des Todes am Kreuz, der
Grablegung und schließlich auch seiner Auferstehung. Es ist Maria von Magdala, die den verschreckten Aposteln diese frohe Botschaft verkündet.
Fortan wird Maria Magdalena als „Apostelgleiche“
verehrt, trägt auch den Ehrennamen „apostola apostolorum“ - Apostelin der Apostel. Doch gleich nach
der Erfüllung des Auftrags verschwindet die
Schlüsselfigur des Ostergeschehens aus den
Evangelien.
Papst Franziskus erinnert in einem Interview an die
frühe Kirche, die im Wesentlichen durch Christus
eine Kirche der Frau und der Frauenbewegung war.
In den „Heiligenlegenden“ treten die unterdrückten,
vergessenen und heiligen Frauen auf die Bühne. Sie
sprechen zu uns. Sie erzählen ihre Geschichten. Der
Zuschauer erlebt sie ganz nah. In allen Szenen der
„Heiligenlegenden“ geschieht ein Wunder.
Kurz vor ihrem Tod erkennt Hildegard von Bingen im
Engel des Lichtes ihre einstige Weggefährtin
Richardis von Stade.
Wo Bernadette aus Lourdes vor der weißen Frau
gekniet hat, entspringt in der Höhle von Massabielle
die heilige Quelle.
Auf der Flucht vor Saulus flieht Maria Magdalena
auf einem Schiff und findet Zuflucht in einer Höhle
(Sainte-Maximin-la-Sainte-Baume) in Südfrankreich, in
der sie, in liebevoller Erinnerung an Jesus, über
30 Jahre lang lebt. Während sie ihr Testament
schreibt, bringt ihr der Hirte Elias täglich Milch, Käse
und Brot.
Vor ihrer Verbrennung als Hexe hört Johanna von
Orleans die Stimmen ihrer Kindheit. Im Rauschen des
Feenbaumes erlebt sie noch einmal ihre Begegnung
mit dem Erzengel Michael.
Und zuletzt: Philipp Neri, der Narr Gottes, träumt in
den Katakomben des heiligen Sebastian von der
Bruderschaft der Heiligsten Dreifaltigkeit, die sich um
bedürftige Rompilger, Kranke und Arme kümmert.
Nicht mehr mit Messen in Latein, sondern mit
Gebeten und Gesängen in unserer einfachen
Sprache, der Sprache der Marktfrauen, Bettler und
Armen.
Vorstellungen Samstag/Sonntag:
3.06. (Premiere), 19:30 Uhr; 14.06., 17:00 Uhr;
27.06, 19:30 Uhr; 28.06., 17:00 Uhr; 11.07.,
19:30 Uhr; 12.07., 18:00 Uhr; 18.07., 19:30 Uhr,
19.07., 17:00 Uhr; 25.07., 19:30 Uhr; 26.07.,
17:00 Uhr
Eintritt: EUR15,00 /13,00
Vorverkauf: Bücherinsel, Getränke Huditz, HardtLädle und Kässinger
Kartenbestellungen und Gutscheine bei Dieter Baldo,
Tel.: 07245/2905 - E-Mail: d.baldo@gmx.de - Die
Vorstellungen finden im Klostergarten der Wallfahrtskirche Maria Bickesheim im Theaterzelt statt.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
13
Gesellschaft und Wissen - Theater, Literatur, Länderkunde
>> Kulturabend mit der VHS
>> Kulturabend mit der VHS
Vortrag „AugenBlicke“ 2015:
Theateraufführung im Klostergarten der Wallfahrtskirche Maria Bickesheim in Durmersheim
Autorenlesung in Kooperation mit dem Kulturamt
Gaggenau, der Stadtbibliothek Gaggenau und
freundlicher Unterstützung des Kulturrings Gaggenau
Vorverkauf:
Bühl: Buchhandlung Leseinsel,
Tel. 07223/9534571
Bühl: Bürgerhaus Neuer Markt,
Tel. 07223/931616
Steinbach: Sternschnuppe, Geschenkartikel,
Tel. 07223/50994
Die Sternstunde des Josef Bieder
Revue für einen Theaterrequisiteur
von Eberhard Streul und Otto Schenk
Michael Casper-Müller spielt Josef Bieder
- Inszenierung: Dieter Baldo
Das Stück ist eine köstliche Liebeserklärung an das
Theater aus der Perspektive eines Requisiteurs und
verführt mit viel Humor in die schillernde Welt hinter
den Kulissen des Theaterbetriebs.
Er ist Theaterrequisiteur und heißt Josef Bieder.
Nomen est omen könnte man jetzt denken - weit
gefehlt. Bieder hat echtes Theaterblut in seinen
Adern, auch wenn er uns über die Herstellung von
Bühnenblut einige Tricks erzählt. Er schildert begeistert, wie verwegen Furtwängler die Kunst des Auftakts, die „Defloration der Stille“ beherrschte, wie
die Ulanowa sich in einen Schwan und die Bühne in
einen See verwandeln konnte. Aber er grantelt auch
über die Modetorheiten des Regietheaters, über
Schwierigkeiten, denen er sich in seiner Requisitenabteilung ausgesetzt sieht.
Ein Fehler des Theaterdisponenten führt dazu, dass
Bieder an einem sogenannten „Schließtag“, an dem
das Theater also geschlossen sein sollte, unvermittelt
einem vollbesetzten Zuschauerraum gegenübersteht.
Nach kurzer Irritation überspielt er die ungewohnte
Nähe mit dem Publikum und geht, indem er aus seinem Leben erzählt, immer mehr aus sich heraus.
Durch unvorhergesehene Umstände gerät er zum
König für eine Nacht und schwingt sich auf den
Brettern, die gerade einem wie ihm die Welt bedeuten, zu ungeahnten Höhen empor - eine wahre
„Sternstunde“.
Das kuriose Finnland-Buch
- Was Reiseführer verschweigen
Bernd Gieseking, Finnlandkenner und Bestsellerautor,
stellt zum „Welttag des Buches“ das „kleinste Buch
über die größte Saunalandschaft der Welt“ vor.
Für sein neuestes Werk hat er dazu Finnland einmal
im Uhrzeigersinn umrundet - immer auf der Suche
nach den Antworten auf die drängendsten Fragen:
Warum frieren die Finnen Birkenzweige ein, was ist
das beste Rezept für giftige Pilze und was macht der
Elch im Reisepass? Ein unterhaltsamer Abend, der
uns das Land der 187.880 Seen näher bringt.
Bernd Gieseking ist gerne auf Reisen, und zwar am
liebsten da, wo es kalt ist: Arktis, Grönland, Spitzbergen - und natürlich Finnland. Wenn Gieseking
nicht reist, dann moderiert er für den Hörfunk, bei
Kunst- und Karikaturausstellungen und schreibt:
Kolumnen für die „Wahrheit“-Seite der „taz“, Kinderhörspiele für den WDR Hörfunk sowie satirisch-literkrische Solo-Programme wie seinen Jahresrückblick
„Ab dafür!“.
C21525GA - Gaggenau
Bernd Gieseking
Donnerstag, 23.04.2015, 20:00 - 22:00 Uhr,
Stadtbibliothek Gaggenau, Haus am Markt.
Eintritt EUR 8,00 / erm. EUR 5,00
Kartenvorverkauf bei Stadtbibliothek Gaggenau
Über den Humanismus
Philosophieseminar
Vorstellungen Samstag/Sonntag:
01.08.15, 19:30 Uhr; 02.08.15;17:00 Uhr;
08.08.15, 19:30 Uhr; 09.08.15, 17:00 Uhr.
Eintritt: EUR 15,00 /13,00
Vorverkauf: Bücherinsel, Getränke Huditz, HardtLädle und Kässinger
Kartenbestellungen und Gutscheine bei Dieter Baldo,
Tel.: 07245/2905 - E-Mail: d.baldo@gmx.de
Die Vorstellungen finden im Klostergarten der Wallfahrtskirche Maria Bickesheim im Theaterzelt statt.
Was Humanismus genannt wird, hat einen verzweigten Sinn. Gemeint ist vor allem ein Bildungsideal, die
Aneignung der Überlieferung der Antike, des Römertums und des Griechentums, gefolgt von den Bestrebungen der Renaissance im 14. und 15. Jahrhundert
und später der Goethezeit bzw. des Deutschen
Idealismus.
Und heute? Schaut man auf die Menschen, auf die
Ereignisse in der Welt, so schaut man auf Streitigkeiten, Machtkämpfe, religiösen Fanatismus, Kriege
und auf Egoismus. Die Triebnatur äußert sich immer
hemmungsloser. Der Verlust an Menschlichkeit ist
nicht zu übersehen.
Hat der Ökonom und Sozialphilosoph Wilhelm
Röpke recht, wenn er sich zu der Feststellung veranlasst sieht: „Wir sind zivilisierte Barbaren, geistigmoralisch splitternackt. Wilde mit Radio, Maschinengewehren und Cyklotronen?“ Ist der Geist der
Humanität tot? Oder brauchen wir „nur“ eine neue
Form der Humanität? Und wie könnte sie aussehen?
Die Veranstaltung versucht Antworten zu geben.
Literatur: Martin Heidegger, Brief über den
Humanismus, Vittorio Klostermann Verlag.
C18278GE - Gernsbach
Dieter Müller, Pädagoge/Philosoph
8 x dienstags, ab 24.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 49,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 93,00 bei 5 - 7 TN
14
Einzelkarten:
Vorverkauf EUR 12,50; Abendkasse EUR 14,00;
erm. EUR 12,50; Kinder und Jugendliche bis
14 Jahre EUR 7,00
Ermäßigungen für Schüler, Studenten, Behinderte,
Rentner und Arbeitslose gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises.
Kuba - zwischen Traum und
Wirklichkeit
Die Magie der Gelassenheit und unbändigen
Lebensfreude - in den Kuba-Bildern von Tobias
Hauser wird sie lebendig. Es ist diese Magie, die
viele Kubaner auch in ungewissen Zeiten des
Wandels fröhlich und zuversichtlich, stark und hoffnungsvoll bleiben lässt. Hausers eindringliche
Aufnahmen gewähren seltene Einblicke. Seit
13 Jahren lässt sich der Fotograf immer wieder
aufs Neue von seinem Gespür für gute Geschichten und spannende Begegnungen über die Karibikinsel treiben. Er spricht mit alten Revolutionären
über die globalisierte Welt, mit alleinerziehenden
Müttern über den Wandel der Familienstrukturen
und mit Jugendlichen über ihre Träume. Auch
Kubas Natur fängt Hauser mit all ihren Reizen ein,
wie die atemberaubende Gebirgsregion Sierra
Maestra.
Im Buch zum Vortrag schreibt der kubanische
Filmregisseur Fernando Pérez:
„Sie sehen eine Barbierstube, ein Domino-Spiel,
eine Hütte mitten in den Bergen, Kinder vor der
Moncada-Kaserne, zwei Frauen, die am Straßenrand sitzen, einen Mann mit einem Schwein über
der Schulter und viele Gesichter, die in die Kamera
lächeln ... Und in jedem Foto werden Sie eine
Regung entdecken - die manchmal kaum fassbare
kubanische Seele.
Marcel Proust schrieb einmal, die wahre Entdeckungsreise bestehe nicht darin, neue Landschaften aufzusuchen, sondern neue Augen zu
haben. Tobias Hausers Bilderreise durch Kuba ist
eine wahre Entdeckungsreise im Sinne von Proust,
weil das Auge seiner Kamera sich verändert hat
und weil sein Blick der Blick eines Kubaners ist.
Dass es einem Fremden gelungen ist, diese Aura
des Kubanischen zu fühlen und in seinen Bildern
einzufangen, ist eine ungewöhnliche künstlerische
Leistung.
Tobias Hauser arbeitet seit 1999 als freier Fotojournalist. Er ist Veranstalter der MUNDOlogia,
Europas größtem Reportagen-Festival, das jährlich
über 20.000 Besucher nach Freiburg zieht.
C1D215BÜ - Bühl
Tobias Hauser
Montag, 09.03.2015, 20:00 - 21:30 Uhr,
Bürgerhaus Neuer Markt, Europaplatz, Bühl.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesellschaft und Wissen - Vorträge Badische Heimat, Heimatkunde
Landesverein
Badische Heimat e.V.
Regionalgruppe Rastatt
Programm Frühjahr/Sommer 2015
in Kooperation mit der VHS
11. Februar 2015
Dr. Heiko Wacker:
Die Eppinger Linien - „Großer Krieg
auf kleiner Plattform“:
Der Orléan’sche Krieg und seine
Auswirkungen auf die Region
18. März 2015
Dr. Michael Braun:
„Erinnern als Ereignis“: ein Fazit des
Gedenkjahres 2014
15. April 2015
Reiner Schulz:
„Vom Flügeltelegrafen bis zum
Handy“ - Geschichte der Kommunikation von Napoleon bis heute
13. Mai 2015
Manfred Berberich:
Der Schwetzinger Schlossgarten zwischen antikem Mythos und
europäischer Aufklärung
17. Juni 2015
Eberhard Wilms:
Der Volksaufstand in der „DDR“
am 17. Juni 1953
15. Juli 2015
Dieter Wolf:
„Unbekanntes und Wunderliches“
aus der Rastatter Stadtgeschichte
Die Vorträge finden, sofern nicht abweichend
angegeben, abends um 20:00 Uhr in den
Fraktionsräumen (D 0.06/D 0.07) im
Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5, statt.
Der Zugang erfolgt durch den VHS-Eingang.
Die mit dem Kürzel (KT) versehenen Vorträge
finden im Kreistagssaal statt.
Kontakt:
Martin Walter, Kreisarchiv Rastatt,
Am Schlossplatz 5, Landratsamt
Telefon 07222/381-3581
Der Eintritt ist frei! Beachten Sie bitte die
Ankündigungen in der Presse.
>> NEU
Mit dem Rad auf dem
PAMINA-Planetenweg
Schwarzwaldtrekking
Auf den Spuren der Wildnis
Fahrradtour in Kooperation mit dem Allgemeinen
Deutschen Fahrrad-Club (ADFC)
Unser Sonnensystem ist unvorstellbar groß. Mit dieser Radtour wollen wir versuchen, eine Ahnung dieser ungeheuren Abmessungen im wörtlichen Sinne
zu erfahren. Hierbei hilft uns der PAMINA-Planetenweg. Ein Planetenweg ist eine modellhafte
Darstellung unseres Sonnensystems. Das Sonnenmodell hat seinen Standort vor dem Rathaus von
Durmersheim. Bei dem gewählten Maßstab von eins
zu einer Milliarde hat die Sonne einen Durchmesser
von 1,4 Metern und die Erde den Durchmesser einer
Murmel. Die Modelle der entferntesten (Zwerg-) Planeten, Pluto und Eris, befinden sich auf der elsässischen Rheinseite in Mothern. Die maßstäbliche
Darstellung des Planetenweges zeigt uns deutlich,
wie groß die Abstände zwischen der Sonne und den
Planeten sind, und demonstriert eindrucksvoll die
außergewöhnliche Bedeutung unseres Lebens auf
dem „Blauen Planeten“.
Wir starten in Rastatt am Bahnhof (Haupteingang)
und radeln nach Durmersheim. Von dort folgen wir
den Planeten über Neuburgweier bis Mothern. Über
Seltz fahren wir nach Rastatt zurück. Die Strecke ist
etwa 50 km lang. Ein weiterer Einstieg zur Tour ist
um 10:30 Uhr vor dem Rathaus in Durmersheim
möglich. Diese Teilnehmer werden am Schluss der
Tour von Rastatt bis Durmersheim geführt.
C1D122DU - Durmersheim
Klaus Mutterer
Sonntag, 14.06.2015, 09:30 - 17:00 Uhr,
Bahnhof Rastatt. Ein zusätzlicher Startpunkt ist am
Rathaus Durmersheim um 10:30 Uhr.
EUR 9,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 13,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
Für ADFC-Mitglieder:
EUR 7,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 11,00 bei 8 bis 10 Teilnehmenden
Heimatbuch 2015
Das Heimatbuch berichtet traditionell über vielfältige Themen aus den Bereichen Natur und
Umwelt, Kunst, Kultur- und Lebensart oder
Geschichte unseres mittelbadischen Raumes.
Daneben bietet das Heimatbuch fundierte
Einblicke in die Arbeit erfolgreicher Unternehmen, berichtet spannend über Industriekultur
insgesamt oder über jugendliches Engagement
sowie bedeutsame Persönlichkeiten.
Wir sind auf alten, fast nicht mehr vorhandenen
Pfaden in den wilden Wäldern zwischen B 500 und
Murgtal im nördlichen Schwarzwald unterwegs.
Gekocht wird am Lagerfeuer im Camp, das irgendwo versteckt im Wald liegt, und unter dem Sternenhimmel übernachtet. Abenteuer, Freiheit, Kameradschaft, Natur, Schönheit, draußen unterwegs sein
und noch vieles mehr.
Auf den Spuren der Wildnis beobachten wir spannende Einzelheiten, die sich im Lebensraum
„Schwarzwald“ finden und erforschen lassen. Auf einer
Reise in die Vergangenheit lässt sich entdecken, wie die
Menschen früher im und vom Wald lebten.
Die Tour ist auch für Familien geeignet, die gerne
einmal mit den Kindern am Lagerfeuer übernachten
wollen (ausreichende Abendverpflegung, Frühstück
und Getränke).
Bitte mitbringen: Schlafsack, Isomatte, Becher,
Trinkflasche, Löffel, Taschenlampe, Messer, Regenjacke, Kopfbedeckung, Hose und Shirt zum
Wechseln sowie insgesamt wetterangepasste
Kleidung und eine kleine Zwischenmahlzeit (z.B.
Schokoriegel, Apfel etc.).
C1E154BT - Bühlertal
Sebastian Paulus
Samstag, 25.07.15 ab 11:00 Uhr bis Sonntag,
26.07.15 um 15:00 Uhr, Treffpunkt Parkplatz
Hundseck an der B 500.
EUR 39,00 bei 11 - 18 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
Gebühr für Kinder: die Hälfte des Erwachsenenpreises
(inkl. Mahlzeiten).
Das Heimatbuch 2015 ist ab Mai zum Preis
von EUR 12,90 erhältlich im Buchhandel
(verlag regionalkultur) und bei der VHS im
Landratsamt Rastatt, Am Schlossplatz 5,
76437 Rastatt, Telefon 07222/381-3500.
Hrsg. Landkreis Rastatt, Landrat Jürgen Bäuerle,
Redaktion: Martin Walter, Leiter des Kreisarchivs
Rastatt.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
15
Gesellschaft und Wissen - Naturkunde, Flora und Fauna
Querfeldein auf der Moder
Kanufahrt für Familien mit Kindern
Kanuexpedition auf dem Altrhein
durch den badischen Dschungel
Mit Eseln in der Natur unterwegs
Naturerlebnistour mit dem Schwarzwaldguide
Naturerlebnistour mit dem Rheinpark-Guide
Der badische Dschungel zählt heute zu den wenigen
erhaltenen dynamischen Altrheinarmen der badischelsässischen Rheinauen.
Die Expedition (mit einer Einführung ins Kanufahren)
gliedert sich in vier Teilabschnitte: die Begrüßung im
Museum „Arbeit am Rhein“, eine kurze Durchquerung der Auenwälder, Kanufahrt auf den Altrheinarmen sowie ein Picknick im Grünen.
Nach einer kurzen Einführung möchten wir gemütlich
mit dem Kanu durch die elsässische Rheinebene paddeln und unvergessliche Eindrücke sammeln.
Die Moder entspringt in den Nordvogesen und mündet bei Neuhaeusel in den Rhein. Urwüchsig fließt
sie mit mäßiger Strömung durch eine naturbelassene
Auenlandschaft. Unter fachmännischer Leitung kann
jede/r sicher und erlebnisreich den Kanu-Sport
erfahren. Der Kurs ist kein Paddelkurs, es erfolgt
keine ausführliche Einweisung in die Technik, das
Naturerlebnis steht im Vordergrund.
Diese Veranstaltung ist geeignet für Familien mit
Kindern.
Voraussetzungen: Teilnehmen kann jeder, der
schwimmen kann, körperlich fit ist und keine Angst
vor Wasser hat. Kanuerfahrungen sind nicht erforderlich.
Die Gebühr ist inkl. Leihgebühr für Kanus und
Paddel, Schwimmwesten, Boottransport und
Tourleitung.
Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung plus
Ersatzkleidung und festes Schuhwerk, Handtuch,
Getränk und Vesper.
C1E124RM - Rheinmünster
Klaus Griesbaum
Sonntag, 26.04.2015, 12:00 - 16:00 Uhr,
Parkplatz Freizeitcenter Oberrhein,
Am Campingpark 1, Rheinmünster-Stollhofen.
EUR 27,00
Gebühr für Kinder: EUR 20,00
(inkl. Leihgebühr für Kanus und Paddel, Schwimmwesten, Boottransport und Tourleitung)
Weitere Ermäßigungen sind nicht möglich.
Wasser als landschaftsgestaltendes Element und
etwa 100 Überschwemmungen pro Jahr hinterlassen
nachhaltige Spuren bei Flora und Fauna. Entdecken
Sie diese dynamischen Lebensräume wie Kiesinseln
sowie die Hart- und Weichholzaue. Erfahren Sie
einiges Wissenswerte über die Renaturierungsmaßnahmen in den Rheinauen und das Life+-Projekt, das
mit rund 4,7 Mio. EUR ökologische Maßnahmen vor
Ort unterstützt.
Die Kanutour ist ideal für Familien mit Kindern ab
6 Jahren (alle in einem Boot), Sportlichkeit,
Schwimmfähigkeit und Ausdauer vorausgesetzt.
Bitte mitbringen: wetterangepasste Kleidung plus
Ersatzkleidung und festes Schuhwerk, Handtuch,
Getränke und Vesper. Alles wird in wasserfesten
Tonnen untergebracht.
C1E214EI - Elchesheim-Illingen
Sebastian Paulus
Sonntag, 26.04.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Treffpunkt Museum „Arbeit am Rhein“, Rheinstraße 34.
Ersatztermin bei schlechtem Wetter ist Sonntag,
17.05.2015.
C1E216EI - Elchesheim-Illingen
Sebastian Paulus
Sonntag, 28.06.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Treffpunkt Museum „Arbeit am Rhein“, Rheinstraße 34.
Kursgebühr jeweils:
EUR 32,00 bei 11 - 18 Teilnehmenden
EUR 46,00 bei 9 - 10 Teilnehmenden
Gebühr für Kinder:
EUR 27,00 ab 11 Teilnehmenden
EUR 39,00 bei 9 - 10 Teilnehmenden
In der Gebühr inbegriffen sind eine Führung,
Leihgebühr für die Boote und Transport, Kanu,
Paddel, Schwimmwesten und ein Begrüßungsgetränk.
Weitere Ermäßigungen sind nicht möglich.
Anmeldeformulare und
Geschäftsbedingungen
finden Sie auf den Seiten 123 bis 125
16
Machen Sie einfach mal Stopp vom Alltag, halten
drei Stunden die Zeit an und wandern im gemütlichen „Eseltempo“ mit den drei Eseln Ronja, Bianca
und Luna durch den Nordschwarzwald. Die drei und
ihre zweibeinige Begleiterin Angelika Paulus bieten
ein Entschleunigungsprogramm der anderen Art an.
Esel werden oft als stur, dickköpfig und dumm
beschrieben - nutzen Sie die Gelegenheit, sich selbst
einmal vom Gegenteil zu überzeugen. Die Teilnehmenden begegnen den Eseln spielerisch und erfahren so manches über die Vierbeiner und ihr Verhalten. Die Kinder haben viele Gelegenheiten, mit
den Tieren zu spielen, sie zu bürsten oder sie einfach nur zu streicheln. Einen Esel zu führen, wird für
Eltern und Kinder zu einer interessanten Erfahrung.
Kleinere Berührungsängste werden überwunden,
wobei die Eigenheiten und Bedürfnisse der Tiere im
Vordergrund stehen.
Die Wandergruppe lässt sich Zeit und genießt die
Natur - vorbei an Wäldern und Wiesen mit Rast an
einem Bach oder See. Die Wanderroute kann der
Teilnehmergruppe angepasst werden, verläuft auf
befestigten Waldwegen und ist bis auf eine kleine
Passage barrierefrei.
Wer Interesse am Kontakt mit Tieren und einem einmaligen Erlebnis in der Natur hat, kommt sicher auf
seine Kosten.
Bitte mitbringen: Getränk, kleines Vesper, angepasste
Kleidung und feste Schuhe.
C1F235BT - Bühlertal
Angelika Paulus
Sonntag, 03.05.2015, 10:00 - 14:30 Uhr,
Treffpunkt Parkplatz Wiedenfelsen an der L 83
(zwischen Bühlertal und Sand - B 500).
EUR 14,00 bei 10 - 15 Teilnehmenden
Gebühr für Kinder: EUR 7,00
C1F236BT - Bühlertal
Angelika Paulus
Samstag, 18.07.2015, 10:00 - 14:30 Uhr,
Treffpunkt Parkplatz Wiedenfelsen an der L 83
(zwischen Bühlertal und Sand - B 500).
EUR 14,00 bei 10 - 15 Teilnehmenden
Gebühr für Kinder: EUR 7,00
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesellschaft und Wissen - Flora und Fauna
Kräuterstunden im Pfarrgarten
Wildkräuterparadies Rheinufer
Baumkräfte
Einige der Kräuter, die wir im Pfarrgarten entdecken
werden, haben eine jahrtausendalte Geschichte. Sie
werden bereits in der Bibel erwähnt. Wie werden
diese Kräuter heute verwendet? Welche Inhaltsstoffe
haben sie? Wir werden diese Pflanzen mit allen
Sinnen kennenlernen.
Bitte mitbringen: Sitzkissen, Trinkglas, Dessertteller,
Schneidbrett, Messer.
Das Rheinufer, mehr oder weniger direkt vor unserer
Haustür, ist das reinste Wildkräuter-Universum. Viele
Heilpflanzen, die aus unseren Gemeinden, Feld- und
Waldgebieten verschwunden sind, wachsen hier
noch. Diese Wildkräuter sind hervorragende Vitaminund Mineralstoffträger und können leicht als Energiespender in unsere tägliche Nahrung eingebaut werden. Auch für Elixiere oder kosmetische Anwendungen lassen sie sich verwenden.
Bitte Stofftasche oder Korb (kein Plastik) mitbringen.
Die Exkursion findet bei jedem Wetter statt.
Kräuterwanderung
C1F237AU - Au am Rhein
Annette Vandersee
Freitag, 12.06.2015, 17:00 - 19:00 Uhr,
Pfarrgarten, Au am Rhein.
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 21,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; bitte in bar an die
Kursleiterin)
Kräuterwanderung zu Johannis
An diesem besonderen Tag zur Hauptblütezeit vieler
Pflanzen sind wir unterwegs durch eine reiche
Natur. Wir entdecken und beobachten die
Pflanzen der Johannisnacht, genießen den
Johannistrunk, erfahren Interessantes über Mythen
und Geschichten und vollenden unseren
Spaziergang mit einer Räucherzeremonie.
Bitte mitbringen: 1 Trinkbecher, 1 Sitzkissen
C1F254BT - Bühlertal
Annette Vandersee
Mittwoch, 24.06.2015, 17:30 - 19:30 Uhr,
Treffpunkt Parkplatz Hundseck an der B 500.
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 21,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
Bärlauch-Werkstatt
Endlich ist er wieder da. Grün, frisch und frech duftend. Kräuterpfarrer Künzle empfahl den Bärlauch zu
verehren wie Gold, denn der Kranke würde nach
dem Verzehr von Bärlauch erblühen wie ein „Rosenspalier“. Damit auch uns rosige Zeiten bevorstehen,
wollen wir gemeinsam Bärlauch sammeln und
anschließend an der Grillhütte in Illingen zu kräftigenden und leckeren Bärlauchzubereitungen aus der
Volkskunde und für die Küche verarbeiten.
Bitte mitbringen: Sammelkorb, Schneidebrett,
Küchenmesser, Suppenteller und Besteck, Marmeladenglas ca. 200 ml, kleines Marmeladenglas ca.
100 ml, Becher, Sitzkissen.
C1F133HÜ - Hügelsheim
Monika Wasel
Samstag, 30.05.2015, 15:00 - 18:00 Uhr,
Parkplatz Natorampe, Hügelsheim.
EUR 15,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 22,00 bei 8 - 10 TN / EUR 29,00 bei 5 - 7 TN
Fit in den Frühling
Wer kennt nicht die Linde, die Birke oder den
Holunder? Aber welche Kräfte stecken in diesen
wunderbaren Bäumen und Sträuchern? Welche
Zubereitungen sind uns hilfreich? Welche
Geschichten und Mythen ranken sich darum? Dies
und noch einiges mehr werden Sie erfahren, wenn
Sie sich zusammen mit der Kursleiterin näher mit
ihnen befassen. Sie werden einen kräftigenden
Honig herstellen und bei einem Kräutertee gemütlich
einem Pflanzenmärchen lauschen.
Bitte mitbringen: kleinen Korb oder Stoffbeutel, kleines Messer und Schneidebrett, ein kleines Gefäß für
den Honig (kann aber auch über die Kursleitung
erworben werden) sowie einen Trinkbecher.
Bitte an wetterfeste Kleidung und feste Schuhe denken.
C1F238MU - Muggensturm
Angelika Heitz
Samstag, 27.06.2015, 09:30 - 13:00 Uhr,
Treffpunkt wird bekannt gegeben.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 6 - 7 TN
(zzgl. Material- und Lebensmittelkosten von
EUR 3,00; bitte in bar an die Kursleiterin)
Kräuterwanderung
Der Frühling ist erwacht und Großputz steht an auch für unseren Körper. Dieser freut sich nach dem
langen Winter über ein wenig Aufmerksamkeit und
Zuwendung. Häufig fühlen wir uns jetzt ausgelaugt
und kraftlos.
Wir entdecken die wilden Kräuter des Frühlings und
erfahren, welche Zubereitungen daraus uns für unseren inneren Frühjahrsputz nützlich sind.
Anschließend werden wir einen leckeren Brotaufstrich zubereiten und diesen dann gemeinsam genießen. Lassen Sie uns unseren Stoffwechsel wieder auf
Trab bringen!
Bitte mitbringen: kleinen Korb oder Stoffbeutel, scharfes Messer und ein kleines Schneidebrett, einen
Trinkbecher, feste Schuhe und wetterfeste Kleidung.
C1F235MU - Muggensturm
Angelika Heitz
Samstag, 11.04.2015, 09:30 - 13:00 Uhr,
Treffpunkt wird bekannt gegeben.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 6 - 7 TN
(zzgl. Material- und Lebensmittelkosten von
EUR 2,50; bitte in bar an die Kursleiterin)
Das passende Geschenk
für jede Gelegenheit ...
VHS-Gutschein
Die Gutscheine können über einen frei
wählbaren Betrag oder auf einen konkreten
Kurs ausgestellt werden und sind erhältlich
bei der Volkshochschule im Landratsamt,
Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt,
Tel.: 0 72 22/3 81 35 00,
Fax: 0 72 22/3 81 35 98,
E-Mail: vhs@landkreis-rastatt.de
C1F253EI - Elchesheim-Illingen
Annette Vandersee
Freitag, 27.03.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Grillhütte Elchesheim, Am Damm.
EUR 18,00 bei 11 - 18 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 5,00 für Lebensmittel und Materialkosten;
bitte in bar an die Kursleiterin)
Anregungen finden Sie in diesem Programmheft
oder auf unserer Homepage unter
www.vhs-landkreis-rastatt.de
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
17
Gesellschaft und Wissen - Wirtschaft, Recht
>> NEU
Steuererklärung leicht gemacht
Dieser Kurs richtet sich an Personen, die ihren
Steuerbescheid endlich verstehen und/oder ihre
Einkommensteuererklärung selbst fertigen möchten.
Anhand der Formulare wird sowohl theoretisch als
auch praxisnah vermittelt, was bei der Fertigung
einer ESt-Erklärung wichtig und notwendig ist.
Inhalte:
- Sonderausgaben (z.B. Versicherungsbeiträge,
Ausbildungskosten, Spenden) und außergewöhnliche Belastungen (z.B. Krankheitskosten)
- Kinder, Kindergeld, Kinderfreibetrag,
Ausbildungsfreibetrag, Kinderbetreuungskosten
- Arbeitnehmereinkünfte und Werbungskostenabzug
(Fahrtkosten, Fortbildungskosten, Arbeitsmittel)
- Einkünfte aus inländischem und ausländischem
Kapitalvermögen; Abgeltungsteuer und ihre Folgen
- Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
- Sonstige Einkünfte (z.B. Rentenbezüge)
- Einkünfte aus selbstständigen Nebentätigkeiten.
Es sind keinerlei Vorkenntnisse erforderlich. Der Kurs
ist sowohl für absolute Anfänger als auch für „steuerlich Fortgeschrittene“ geeignet und ideale Grundlage
bzw. Ergänzung für den ebenfalls angebotenen Kurs
„Elektronische Steuererklärung mit ELSTER“.
Die Kursgebühren sind steuerlich absetzbar!
C14105RA - Rastatt
Volker Riechert, Diplomkaufmann und Steuerfachwirt
Sonntag, 15.03.2015, 08:30 - 14:30 Uhr,
Sonntag, 22.03.2015, 08:30 - 14:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 89,00 bei 8 - 12 Teilnehmenden
EUR 117,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Elektronische Steuererklärung
mit ELSTER
ELSTER ermöglicht allen Arbeitnehmern, Gewerbetreibenden und Freiberuflern, verschiedene Steuererklärungen elektronisch zu erstellen und via Internet
an das Finanzamt zu übermitteln. Außerdem bietet
Elster auch die sog. „Vorausgefüllte Steuererklärung”
an, d.h. bei der Steuerverwaltung gespeicherte
Daten/Belege werden durch die vorausgefüllte Steuererklärung zur Verfügung gestellt. Dies bedeutet
weniger Papierkram und ermöglicht eine schnellere
Bearbeitung. An diesem Abend zeigt Ihnen Frau
Birgit Jäger, Finanzamt Rastatt, wie Sie sich im ElsterOnline-Portal registrieren, wie Sie sich für den Belegabruf anmelden, wie Sie die Steuererklärung an
Ihrem PC erstellen können und welche
Übermittlungsmöglichkeiten an das Finanzamt bestehen.
Testament und Erbvertrag
Die Veranstaltung behandelt die Erstellung eines
Testaments sowie Besonderheiten bei der Testamentsgestaltung.
Folgende Fragen werden behandelt:
- Wie kann der Erblasser sicherstellen, dass seine
Vorstellungen befolgt werden? Konkurrenz: Nachlass-, Pflegekosten-, Sozialhilferegress.
- Wo bewahre ich ein Testament auf?
- Was ist Hinterlegung und was kostet sie?
- Wann ist eine notarielle Beurkundung erforderlich?
- Wer berät über die rechtliche Gestaltung?
- Wann ist ein Erbvertrag sinnvoll?
- Welche Regelungen können darin getroffen werden?
- Wie erfolgt die Auseinandersetzung des Erbes, beispielsweise innerhalb einer Erbengemeinschaft?
C15246KU - Kuppenheim
Martina Alexy, Fachanwältin Familienrecht/Mediation
Mittwoch, 22.04.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Haus der Vereine, Murgtalstraße 8.
EUR 10,00 bei 11 - 25 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 19,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Erwerbsminderungsrente
„Wie krank muss ich denn noch sein, damit mir die
Deutsche Rentenversicherung eine Erwerbsminderungsrente gewährt?” Immer mehr Rentenantragsteller stellen sich diese Frage und können nicht nachvollziehen, warum ihr Antrag vielleicht schon zum
wiederholten Mal abgewiesen worden ist.
Mögliche Ursachen hierfür werden in diesem
Vortrag aufgezeigt. So wird z.B. erläutert, dass es
nicht immer nur alleine auf die gesundheitlichen
Beschwer-den ankommt, sondern dass die Ablehnung z.B. auch durch eine Lücke im Rentenversicherungsverlauf begründet sein kann.
Wie man solche Lücken verhindern kann und was zu
tun ist, wenn solch eine Lücke doch einmal entstanden ist, wird ebenfalls Thema des Vortrags sein.
C15220RA - Rastatt
Saskia Kindermann-Röhm,
Fachanwältin für Sozial- und Familienrecht
Mittwoch, 11.03.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 10,00 bei 11 - 25 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 19,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Elternunterhalt
Immer mehr Menschen müssen sich im Alter in eine
Pflegeeinrichtung begeben. In den meisten Fällen
reicht die eigene Rente nicht aus, um die Kosten zu
decken, und auch das angesparte Vermögen ist in
der Regel schnell aufgebraucht. Zunächst muss der
Sozialversicherungsträger einspringen. Dieser widerum versucht, sich das Geld bei den Kindern zurückzuholen, indem er den Unterhaltsanspruch, den die
Eltern gegenüber den Kindern haben, geltend
macht. Das trifft die Kinder dann häufig wie ein
Schock.
In diesem Vortrag werden Voraussetzungen, Umfang
und Feinheiten des Elternunterhalts dargestellt, damit
Sie gut gerüstet sind, wenn Sie mit dem Thema konfrontiert werden.
C15222RA - Rastatt
Saskia Kindermann-Röhm, Fachanwältin für Sozialund Familienrecht
Mittwoch, 29.04.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 10,00 bei 11 - 25 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 19,00 bei 5 - 7 TN
Verkehrssicherheit und
Hilfemaßnahmen in Notfällen
Was muss ich tun, wenn ich eine Panne habe? Wie
sichert man eine Unfallstelle richtig ab? Was kann
ich tun, wenn jemand Hilfe benötigt? Diese sowie
andere Fragen zum Thema „Verkehrssicherheit und
Hilfemaßnahmen in Notfällen“ werden hier beantwortet.
Themen am 1. Termin:
- Pannen- und Unfallstelle richtig sichern
- Was tun, wenn niemand verletzt ist?
- Was tun, wenn es Verletzte gibt?
- Rettung eines Verletzten aus dem Fahrzeug
- Versicherungsschutz
- Tipps zur Pannen- und Unfallvermeidung
Themen am 2. Termin:
- Auffrischung der Erste-Hilfe-Maßnahmen, wie stabile Seitenlage, Herz-Druck-Massage, Druckverband
C1K231WE - Weisenbach
Carmen Großmann
2 x dienstags, ab 17.03.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 21,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 31,00 bei 8 - 10 TN / EUR 40,00 bei 5 - 7 TN
C14110GA - Gaggenau
Birgit Jäger
Donnerstag, 05.03.2015, 19:00 - 21:30 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
18
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesellschaft und Wissen - Verbraucherfragen, Umweltbildung
Fahrrad-Reparaturkurs
Läuft Ihr Rad noch wie geschmiert? Machen Sie Ihr
Fahrrad jetzt selbst flott.
In diesem Kurs werden Anfänger/-innen und fortgeschrittene Teilnehmer/-innen theoretische Kenntnisse
zur Fahrradtechnik sowie praktische Anwendungen
am eigenen Rad erlernen. Neben dem Umgang mit
kleinen und größeren Reparaturen des eigenen
Fahrrades wird dabei auch die Handhabung von
(Spezial-)Werkzeugen geübt werden. Wir werden
zusammen Reifen wechseln, Achter beseitigen,
Schaltungen und Bremsen einstellen sowie
Beleuchtungsprobleme lösen und uns weiteren
Reparaturarbeiten widmen (je nach Interesse und
Bedarf der Teilnehmenden).
Bitte mitbringen: Arbeitskleidung, wenn gewünscht
das eigene Fahrrad sowie eventuell Ersatzteile für
größere Reparaturen.
C1K112DU - Durmersheim
David Ayazi
Sonntag, 19.04.2015, 11:00 - 17:00 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Seiteneingang zum Parkplatz
Hardtsporthalle.
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 46,00 bei 5 - 7 TN
ADFC-Mitglieder erhalten EUR 5,00 Ermäßigung.
Energieeffizienz im Neubau
Sie wollen energiesparend bauen und stolpern über
Begriffe wie „Effizienzhaus”, „3-Liter-Haus“,
„Passivhaus“?
Sie fragen sich, welche Technik sinnvoll und notwendig ist? Am Beispiel konkreter Neubauten aus der
Region wird erläutert, auf was Sie als Bauherr achten sollten, um Ihr geplantes Haus fit für die Zukunft
zu machen!
Individuelle Fragen können im Anschluss gerne
beantwortet werden!
C1G031BÜ - Bühl
Ursula Welter, Dipl.-Ing., Architektin
Mittwoch, 25.03.2015, 19:30 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 10,00 bei 5 - 30 Teilnehmenden
VHS-Kurse für Gruppen ...
Wenn Sie in Ihrem vertrauten Gruppen-Kreis
gerne ein Seminar zu einem speziellen Thema
besuchen möchten, wenden Sie sich an die
VHS-Hauptgeschäftsstelle in Rastatt.
Wir organisieren für Sie Ihr Wunsch-Thema zu
Ihrem Wunsch-Termin an Ihrem Wunsch-Ort im
Landkreis Rastatt.
Anregungen finden Sie in diesem Programmheft.
Intelligente Energienutzung durch
Strom- und Sonnenspeicher
Mit Stromspeichern kann man sich von der Preispolitik der Energieversorger unabhängiger machen.
Die Speicher können mit jeder Stromquelle betrieben
werden, ob Solar-, Windenergie, Biomasse oder
Kraft-Wärme-Kopplung auf der Erzeugerseite, neuerdings werden auch Verbraucher gezielt angesteuert
bei modernen Geräten.
In der Veranstaltung erklärt der Referent die Technik
und Wirtschaftlichkeit der Stromspeichertechnologie
und informiert über Kosten, Nutzen und Wirkung.
Mit den neuesten Entwicklungen war der Referent
bereits mehrmals auf Endausscheidungen der erneuerbaren Energienbranche in Hamburg vertreten.
C1K123RA - Rastatt
Matthias Lösch
Mittwoch, 25.03.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 5,00 bei 8 - 14 Teilnehmenden
>> NEU
Die Heizung ist veraltet
- was nun?
In Kooperation mit der Energieagentur Mittelbaden
gGmbH und der VHS Baden-Baden
Ob Ölbrenner, Gastherme oder Nachtspeicherheizung, irgendwann muss jede Heizung ersetzt werden. Doch was tun? Eine neue Heizung muss her!
Aber es ist gar nicht so einfach, eine Entscheidung
zu treffen. Der Markt ist voll mit unterschiedlichsten
Arten von Heizsystemen: Brennwerttechnik, Wärmepumpe, Holzpelletheizung, Kraft-Wärme-Kopplung
und Solarthermie. Viele Begriffe haben Sie bestimmt
schon mal gehört, aber nach welchen Kriterien soll
man ein neues System auswählen? Was passt zum
Gebäude und zum vorhandenen Verteilsystem?
Welche Fördermittel gibt es und wo beantrage ich
diese?
Ingenieur Florian Dreher von der Energieagentur
Mittelbaden gGmbH stellt die verschiedenen Arten
von Heizungssystemen vor und erläutert, auf was zu
achten ist und wie Sie entsprechende Fördermittel
beantragen können.
C1G010RA - Rastatt
Florian Dreher
Mittwoch, 06.05.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 12,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 18,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Erfolgreich sanieren
in 10 Schritten
In Kooperation mit der Energieagentur Mittelbaden
gGmbH und VHS Baden-Baden
Gekauft, geerbt oder lange nichts gemacht: Viele
Hausbesitzer stehen vor der Entscheidung, ihr Haus
energetisch sanieren zu müssen, und wissen nicht so
recht, wo sie anfangen sollen. Was bedeutet energetisch sanieren überhaupt? Wen braucht es für die
Planung und Umsetzung? Was ist alles zu bedenken? In diesem Kurs sollen diese Fragen beantwortet
werden. Er gibt einen Leitfaden durch die unterschiedlichen Projektphasen - von der ersten Diagnose
über eine fachliche Planung bis hin zur gelungenen
Umsetzung. Der Kurs soll Hauseigentümer im
Sanierungsprozess unterstützen und den Weg zu
einem geordneten Bauablauf aufzeigen. Ziel ist,
dass alle Chancen genutzt werden, ob beim Energieeinsparpotenzial oder bei der gestalterischen
Aufwertung des Gebäudes.
1. Abend:
Schritt 1 - Leicht einsteigen: Tipps für den erfolgreichen Sanierungsstart
Schritt 2 - Gut informieren und umfassend beraten:
Sanierungskonzepte mit qualifizierter Gebäudeenergieberatung
Schritt 3 - Professionell planen und umsetzen:
Architekten, Fachingenieure, Handwerker und
Behörden
Schritt 4 - Die Gelegenheit ergreifen: ganzheitliches
und nachhaltiges Konzept
Schritt 5 - Die Finanzierung optimal gestalten: Kosten
der Sanierung, Finanzplan, Fördermittel
2. Abend:
Schritt 6 - Gesetze kennen/richtig handeln:
Baurecht, Normen und Versicherungen
Schritt 7 - Eine gute Planung führt zum Erfolg:
Ausführungsplanung, Eigenleistung und zeitlicher
Ablauf
Schritt 8 - Das beste Angebot einholen:
Leistungsbeschreibung, Angebot und Bauvertrag
Schritt 9 - Was während der Bauzeit zu beachten ist:
Bauleitung, Abnahme, Rechnungsprüfung
Schritt 10 - Richtig fertigstellen und pflegen:
Nachweise, Wartung, Nutzerverhalten
A190 - Baden-Baden
Sybille Feurer
2 x donnerstags, ab 09.04.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Volkshochschule Baden-Baden, Breisgaustr. 19a.
EUR 29,00
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
Anfragen per E-Mail an vhs@landkreis-rastatt.de
oder per Telefon unter 07222/381-3500.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
19
Gesellschaft und Wissen - Ehrenamtliches Engagement
Veranstaltungsreihe in Kooperation
mit dem Diakonischen Werk
Baden-Baden und Rastatt, dem
Ambulanten Hospizdienst Rastatt
und dem SKM - Rastatt e.V.
Betreuungsverein
Datenschutz und Schweigepflicht
Themen wie Datenschutz und Schweigepflicht betreffen nicht nur Ärzte und Juristen.
Von der Rechtsanwältin Tamara Bloch werden folgende Fragen beantwortet:
Welche Daten darf ich weitergeben?
Worüber darf ich mit wem reden?
Wer speichert möglicherweise meine persönlichen
Daten?
Es ist auch genügend Zeit für eine Diskussion.
B13677GA - Gaggenau
Dr. Tamara Bloch
Dienstag, 10.02.2015, 18:00 - 19:30 Uhr,
Helmut-Dahringer-Haus, Bismarckstraße 6, Gaggenau.
Kostenfrei (Spende an die Mitveranstalter
Hospizdienst, Diakonie und SKM erbeten)
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung bei der VHS-Geschäftsstelle
Gaggenau unter 07225/98899-3520.
Einführungsveranstaltung
In einem ganztägigen Seminar informieren der
Diakonieverein und der SKM Rastatt für neue ehrenamtliche Betreuer über die Grundzüge der Führung
einer rechtlichen Betreuung. Dabei werden z.B.
Themen wie Vermögenssorge, Gesundheitssorge und
Aufenthaltsbestimmung, die im Rahmen einer rechtlichen Betreuung wichtig sind, näher erläutert.
Neben Grundzügen der Gesprächsführung werden
wir auch über die Grenzen der Betreuung diskutieren. Darüber hinaus lernen die Teilnehmenden die
Möglichkeiten einer computergestützten Verwaltung
einer Betreuung kennen.
C13175BÜ - Bühl
Annette Wurzel (Diakonie) und Andreas Funk (SKM)
Freitag, 13.03.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Josef-Bäder-Haus, Josef-Bäder-Weg 2, Bühl-Neusatz.
EUR 40,00
20
Betreuer/in - ein interessantes
und verantwortungsvolles Amt
Wohnraumberatung für
seniorengerechtes Wohnen
Sowohl der/die ehrenamtliche Betreuer/-in als auch
der/die Berufsbetreuer/-in sollten im Rahmen ihres
verantwortungsvollen Amtes die wichtigsten Vorschriften, die sie zum Wohle des Betreuten zu beachten haben, kennen. Was ist bei der Vermögensfürsorge, was bei der Aufenthaltsfürsorge zu beachten?
Welche Rechte hat der Betreute, welche Rechte die
Angehörigen? Diese und andere Fragen werden
beantwortet.
Um Menschen ein möglichst langes und selbst
bestimmtes Leben in der gewohnten Umgebung zu
ermöglichen, können schon einfache Veränderungen
der Wohnsituation die Lebensqualität verbessern:
Beseitigung von Stolperfallen, das Anbringen von
Handläufen und Haltegriffen, der Einbau einer
bodengleichen Dusche, eine bessere Beleuchtung,
Installation einer Hausnotrufanlage, der Einbau eines
Treppenliftes usw.
Alles Wissenswerte und Fragen hierzu können an
diesem Abend mitgenommen und gestellt werden.
Die Referentin ist Pflegedienstleitung beim DRK BühlAchern.
C13176RA - Rastatt
Jürgen Schumacher, Rechtsanwalt
Dienstag, 14.04.2015, 18:00 - 19:30 Uhr,
Martha-Jäger-Haus, Herrenstraße 40, Rastatt.
Kostenfrei (Spende an die Mitveranstalter
Hospizdienst, Diakonie und SKM erbeten)
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung bei der VHS-Hauptgeschäftsstelle
Rastatt unter 07222/381-3500.
Arzneimittel im Alter
C13179BÜ - Bühl
Rosa-Maria Jerger, PDL Sozialstation Achern
Dienstag, 23.06.2015, 18:00 - 19:30 Uhr,
Schwarzwald-Wohnstift, Bühlertalstr. 23, Bühl.
Kostenfrei (Spende an die Mitveranstalter
Hospizdienst, Diakonie und SKM erbeten)
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung bei der VHS-Geschäftsstelle Bühl
unter 07223/9814-3530.
Sichere Anwendung unter veränderten Bedingungen
- worauf ist zu achten
Das Älterwerden bringt vielerlei Veränderungen mit
sich, vor allem auch in gesundheitlicher Hinsicht:
Häufig nimmt die Anzahl der Erkrankungen und der
eingenommenen Arzneimittel zu, außerdem verlaufen die Aufnahme und die Ausscheidung von
Arzneistoffen im Körper anders.
Der Vortrag möchte einen Einblick geben, welche
Arten von Wechselwirkungen auftreten können und
welche Konsequenzen die körperlichen Veränderungen auf die Arzneitherapie haben.
C13177GA - Gaggenau
Isabelle Morgenthaler, Apothekerin
Dienstag, 19.05.2015, 18:00 - 19:30 Uhr,
Evangelisches Gemeindehaus der Markusgemeinde,
Amalienbergstraße 12, Gaggenau.
Kostenfrei (Spende an die Mitveranstalter
Hospizdienst, Diakonie und SKM erbeten)
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung bei der VHS-Geschäftsstelle
Gaggenau unter 07225/98899-3520.
Führung durch das Haus Barbara
Der Residenzleiter Herr Everding wird den
Teilnehmer/-innen im Rahmen der Führung das Haus
St. Barbara vorstellen. Er wird Einblicke geben in
das Pflege- und Betreuungskonzept der Einrichtung.
C13180RA - Rastatt
Hellmuth Everding, Residenzleiter Haus Barbara
Dienstag, 14.07.2015, 18:00 - 19:30 Uhr,
Haus Barbara, Ritterstraße 20, Rastatt.
Kostenfrei (Spende an die Mitveranstalter
Hospizdienst, Diakonie und SKM erbeten)
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung bei der VHS-Hauptgeschäftsstelle
Rastatt unter 07222/381-3500.
>> Anlaufstellen
für ehrenamtliches Engagement
im Landkreis Rastatt
Landratsamt, Telefon 07222/381-2170
Diakonisches Werk, Telefon 07222/35021
Hospizdienst Rastatt e.V., Telefon 07222/77540
SKM Rastatt, Telefon 07222/786580
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesellschaft und Wissen - WEBINARE „Der Mensch“
Webinare: Online-Vorträge
live übertragen per Internet
In Kooperation mit der VHS Böblingen-Sindelfingen
Die VHS Landkreis Rastatt bietet in Kooperation
mit der VHS Böblingen-Sindelfingen sogenannte
Webinare an. Hier haben Sie als Teilnehmer/-in
die Möglichkeit, die Referentinnen und Referenten
über Ihren PC von zu Hause aus live zu sehen und
zu hören.
Die Vortragenden, Universitätsprofessoren und
-dozenten, sind hochkarätige Fachleute aus
Forschung und Lehre.
Sie können Fragen stellen, die vom Vortragenden
direkt beantwortet werden können.
Nutzen Sie den Vorteil, erstklassige Referenten
von zu Hause aus online zu erleben, ohne lange
Anfahrtswege in Kauf nehmen zu müssen.
Für einen problemlosen Empfang am heimischen
PC benötigen Sie:
- DSL-Internetzugang (mind. 6.000 Mbit)
- einen internetfähigen PC
- Lautsprecher
- aktuelle Version des Flash-Players
Sie erhalten einen Tag vor Kursbeginn Webadresse
und Anmeldedaten per E-Mail von uns.
Gebühr für die gesamte Webinar-Reihe
(4 Vorträge) per Rechnung: EUR 16,00
Webinar: Erkenntnisse zu
persönlichen Altersbildern
Webinar: Die Strukturen
menschlichen Handelns
Warum es sicht lohnt, das eigene Altern positiv zu sehen
Neue Erkenntnisse der Kognitionspsychologie
Je älter Menschen werden, desto negativer wird oft
ihre Sichtweise auf das eigene Altern. Diese sogenannten Altersbilder jedoch bestimmen maßgeblich
mit darüber, wie aktiv Menschen ihren Alltag gestalten. Dadurch tragen sie letztlich dazu bei, wie
erfolgreich das Älterwerden gemeistert wird. In diesem Vortrag erfahren die Teilnehmer/-innen, wie
bereits in jüngeren Jahren Vorstellungen vom
Älterwerden geprägt werden und wie persönliche
negative Alternsstereotype abgebaut werden können.
Die Referentin Prof. Dr. Verena Klusmann ist am
Institut für Public Health und Pflegeforschung der
Universität Bremen tätig.
Handlungen sind die einzige Möglichkeit, die wir
haben, um unsere Umwelt zu beeinflussen. Wie aber
kommen Handlungen zustande? Wie kommt es, dass
Menschen tun, was sie tun? Untersuchungen dieser
grundlegenden Fragen sind in den vergangenen
zwei Jahrzehnten erneut zu einem zentralen Thema
psychologischer Forschung geworden. Lange Zeit
davor galt Psychologie als Wissenschaft vom
Denken, Fühlen und Wollen, und Handeln kam,
wenn überhaupt, nur am Rande vor. Einen zentralen
Anteil an der Renaissance des Handelns hat die
moderne Kognitionspsychologie, die im Mittelpunkt
des Vortrags steht. Sie untersucht die repräsentationalen Grundlagen von Handlungen, die Lernprozesse, in denen Handlungswissen entsteht, und
die Kontrollprozesse, in denen Handlungen umgesetzt werden.
Der Referent Dr. rer. nat. Arvid Herwig ist an der
Fakultät für Psychologie und Sportwissenschaft der
Universität Bielefeld tätig.
C175155RA - Rastatt
Prof. Dr. Verena Klusmann
Mittwoch, 18.03.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Um Anmeldung per E-Mail mit Angabe Ihrer Adresse
an rastatt@vhs-landkreis-rastatt.de wird gebeten.
Webinar:
Warum wir neugierig sind
Biologische Grundlagen, gesellschaftliche Einflüsse
und kulturelle Unterschiede
Menschen sind neugierig. Sie wollen mehr erfahren
über ihre Umwelt, andere Menschen und sich selbst.
Diese Neugier beschränkt sich nicht auf die Gegenwart, sondern reicht weit in die Vergangenheit und
macht selbst vor der Zukunft nicht halt.
Der Vortrag gibt einen breiten Überblick über das
Phänomen der Neugier aus der Perspektive unterschiedlicher wissenschaftlicher Fächer. Es soll
gezeigt werden, dass Neugier zwar grundsätzlich in
allen Menschen angelegt ist, der gesellschaftliche
Umgang mit ihr sich aber sehr stark unterscheidet:
Einerseits existieren Kulturen, für die Neugier einen
herausragenden Wert darstellt, der seinen Ausdruck
in Wissenschaft, Technik und Kunst findet.
Andererseits finden sich Gesellschaften, die Neugier
als Gefahrenquelle für die soziale Stabilität betrachten und „auszuschalten“ versuchen. Neben den biologischen Grundlagen werden Beispiele präsentiert,
die illustrieren, dass unser Umgang mit der Neugier
interessante Konsequenzen dafür hat, wie wir
zusammenleben und Soziales gestalten.
Dr. rer. pol. Thomas Vogt ist wissenschaftlicher
Mitarbeiter am Studium Generale der Universität
Mainz.
C175156RA - Rastatt
Dr. rer. pol. Thomas Vogt
Mittwoch, 15.04.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Um Anmeldung per E-Mail mit Angabe Ihrer Adresse
an rastatt@vhs-landkreis-rastatt.de wird gebeten.
C175158RA - Rastatt
Dr. rer. nat. Arvid Herwig
Mittwoch, 29.04.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Um Anmeldung per E-Mail mit Angabe Ihrer Adresse
an rastatt@vhs-landkreis-rastatt.de wird gebeten.
Webinar:
Haben Sie schon gehört?
Soziale Funktionen von Klatsch und Tratsch aus
psychologischer Perspektive
Klatsch und Tratsch, also das Reden über andere
Personen, zieht sich wie ein roter Faden durch die
menschliche Kommunikation. Auch wenn das Reden
über andere Personen gerade im Alltag eine negative Konnotation hat, wird Klatsch und Tratsch in der
psychologischen Forschung als ein Weg gesehen, an
wertvolle soziale Informationen zu gelangen. In diesem Vortrag wird aus einer psychologischen Perspektive auf die sozialen Funktionen von Klatsch und
Tratsch eingegangen.
Die Referentin Prof. Dr. Freda-Marie Hartung ist am
Institut für Persönlichkeits- und Eignungsdiagnostik an
der Hochschule Rhein-Waal tätig.
C175157RA - Rastatt
Prof. Dr. Freda-Marie Hartung
Mittwoch, 13.05.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Um Anmeldung per E-Mail mit Angabe Ihrer Adresse
an rastatt@vhs-landkreis-rastatt.de wird gebeten.
Gebühren:
EUR 16,00 für die gesamte Webinar-Reihe
(4 Vorträge)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
21
Gesellschaft und Wissen - Psychologie
Bitte beachten Sie:
Psychologiekurse an der VHS informieren über
Grunddisziplinen der Psychologie, vermitteln
Wissen über psychotherapeutische Verfahren
und geben Anregungen bei psychologischen
Fragestellungen.
Sie erhalten keine psychotherapeutische Hilfestellung. Diese finden Sie bei Beratungsstellen,
Ärzten und Psychologen.
Die Teilnahme erfolgt auf eigene Verantwortung.
Raus aus dem „Kopfkino“
Von ständigem Grübeln hin zu aktiver Lebensfreude
Es heißt, das Leben sei zu kurz, dennoch verbringt
man oft zu viel dieser Lebenszeit mit viel zu viel
Gedanken über noch viel zu viele unvorteilhafte
Ereignisse. Worin liegen die Ursachen? Wozu tut
man sich das „Grübeln“ überhaupt an? Welche
Möglichkeiten gibt es, um schnellstens aus einem
solchen „Kopfkino“ auszusteigen?
Mit vielleicht sogar Spaß probieren Sie, mit auf Sie
zugeschnittenen individuellen Methoden dieses
„Kino-Drama“ zu beenden.
C17153GA - Gaggenau
Brigitte Wauschkuhn, Pädagogin/psych. Beraterin
Mittwoch, 18.03.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule Gaggenau, Hauptstraße 36a.
EUR 29,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 38,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
>> NEU
Lust auf kluge Entscheidungen?
Wirkung von Gefühlen und Denken
Im Laufe eines Tages ist jeder von uns gezwungen,
eine Vielzahl von Entscheidungen zu treffen. Stehe
ich gleich auf oder drehe ich mich nochmals um?
Trinke ich Kaffee oder Tee? Was ziehe ich an? Aber
nicht alles ist so einfach zu entscheiden. Berufliche,
private oder gar finanzielle Entscheidungen sollten
gut überlegt sein. Wer sich aber hier alleine auf das
logische Denken verlässt, erreicht schnell seine
Grenzen. Denn kluge Entscheidungen benötigen als
Basis einen guten Zugang zu den individuellen
Gefühlen, ein gutes Körpergefühl und natürlich auch
das logische Denken. Erst durch das Zusammenwirken dieser drei Faktoren sind wir in der Lage,
kluge Entscheidungen zu treffen, die auch von uns
getragen werden. In diesem Workshop werden wir
uns näher mit dem Zusammenspiel dieser drei Faktoren,
in Theorie und Praxis, auseinandersetzen.
Die Dozentin ist Diplom-Soziologin und begabungspsychologische Beraterin.
C17219RA - Rastatt
Martina Ottinger-Gaßebner
Montag, 20.04.2015, 19:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 15,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 22,00 bei 8 - 10 TN / EUR 29,00 bei 5 - 7 TN
22
>> NEU
Den eigenen inneren Kompass
finden
Achtsamkeit als Schlüssel zu einem besseren
gelingenden Leben
Unsere moderne Welt überschwemmt uns über die
Medien mit einer Fülle von Botschaften, wie wir als
Menschen sein sollten, was wir konsumieren sollten
usw., um im Trend zu liegen. Was davon ist aber
wirklich gut für uns?
Echte Hinweise darauf, was für uns als Einzelne richtig und stimmig ist, können wir nur bekommen, wenn
wir achtsam leben, um so die Botschaften unserer
Seele besser zu „hören“.
Sind wir in Kontakt mit unserer Intuition als dem
inneren Kompass, der uns auf das hinweist, was gut
für uns ist?
Können wir mit unseren Lebensaktivitäten diesem
Kompass vertrauensvoll folgen?
Welche inneren Einstellungen und welche praktischen Methoden würden uns helfen, die nötige
Achtsamkeit zum Spüren dieses inneren Kompasses
zu entwickeln bzw. zu verbessern?
Die Veranstaltung möchte auf diese Fragen konkrete
Antworten geben.
C17224RA - Rastatt
Martin Noll, Dipl.-Soziologe
Dienstag, 10.03.2015, 19:30 - 21:45 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 21,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 30,00 bei 8 - 10 TN / EUR 40,00 bei 5 - 7 TN
Vom Umgang mit belastenden
Gefühlen
Wir alle kennen das: Belastende, vereinnahmende
Gefühle ergreifen Besitz von uns. Tage-, manchmal
auch wochenlang können wir uns nicht davon lösen.
Ängste, Trauer, Ärger oder Wut, Neid, Eifersucht,
Groll, Schuldgefühle, Scham, schlechtes Gewissen ...
Sie nagen an unserem Gemüt, verderben unser
Leben, machen uns krank, drängen uns zum Griff
nach Suchtmitteln (Alkohol, Zigaretten usw.).
Im Abendseminar wird eine Methode vorgestellt, sich
in 7 Schritten von belastenden Gefühlen zu befreien
und dabei sogar psychisch wachsen zu können.
1. Schritt: Die Gefühle ausdrücken
2. Schritt: Die tiefere Bedeutung herausfinden
3. Schritt: Die Reise in die Vergangenheit
4. Schritt: Unsere Anteile erkennen
5. Schritt: Unsere Schattenseite erkennen
6. Schritt: Alternativen finden
7. Schritt: Eine „Win-win“-Haltung annehmen
C17276RA - Rastatt
Dr. rer. nat. Edmond Richter, Psychotherapeut
Mittwoch, 15.04.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 11,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 16,00 bei 8 - 10 TN / EUR 21,00 bei 5 - 7 TN
Umarme deinen Tiger
Aggression als Lebensenergie
>> NEU
Harmonie als Schlüssel zu mehr
innerer Lebensqualität
Der Mensch ist wie eine Waage: Er ist auf Gleichgewicht geeicht und fühlt sich am wohlsten, wenn er
in Harmonie mit den verschiedenen Lebensbereichen
und seinen Mitmenschen ist.
Viele sind jedoch unbewusst in einem Handlungskonzept gefangen, das sich über Kampf, Durchsetzung und den Gebrauch von Macht definiert.
Das Abendseminar möchte zeigen, wie wir durch
Loslassen und das Aufgeben unrealistischer
Vorstellungen zu einer harmonie-orientierten
Lebensweise gelangen können.
So kann unsere Lebensqualität nachhaltig verbessert
werden.
C17226RA - Rastatt
Martin Noll, Dipl.-Soziologe
Dienstag, 12.05.2015, 19:30 - 21:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 21,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 30,00 bei 8 - 10 TN / EUR 40,00 bei 5 - 7 TN
Konflikte und Disharmonien gibt es täglich und
genug - in mir und mit anderen.
Dürfen sie auftreten? Nehme ich sie an? Vermeide
ich sie und welchen Preis zahle ich dafür?
Zurückgehaltener Ärger, Groll, Wut und Zorn wirken
meist selbstzerstörerisch, blockieren den Fluss der
eigenen Energien und den von Beziehungen.
Wir können lernen, unsere bisherigen
Verhaltensmuster zu überprüfen:
- Rückzug, explosionsartige Ausbrüche, indirekte
Aggression
- Wir können neue Möglichkeiten entdecken, unsere
Lebensenergie auszudrücken
- Wir können neue Wege finden, uns angemessen zu
vertreten, „Nein“ zu sagen ohne Schuldgefühle
Unter der Oberfläche von Konflikten liegt die wahre,
meist verborgene Ursache: Bedürfnis nach Liebe und
Angenommensein. Wir erleben, dass wir Zuneigung,
Nähe und Akzeptiertsein nicht verlieren (wie wir
befürchten), wenn wir uns selbst vertreten.
Es werden Wege aufgezeigt, wie wir mit Aggression
und Konflikten besser umgehen können.
Ziel ist es, Beziehungen zu verstärken, anstatt sie zu
schädigen.
C17247RA - Rastatt
Dr. rer. nat. Edmond Richter, Psychotherapeut
Mittwoch, 11.03.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 11,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 16,00 bei 8 - 10 TN / EUR 21,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesellschaft und Wissen - Psychologie
ADS/ADHS bei Kindern,
Jugendlichen und Erwachsenen
Die Aufmerksamkeits-Defizit-(Hyperaktivitäts-)Störung
(ADS/ADHS) hat viele Gesichter: Sie wird als psychische Störung oder Krankheit bezeichnet, immer
häufiger als „Mode“-Diagnose gestellt und mit
Erziehungsunfähigkeit in Verbindung gebracht.
Das Abendseminar gibt einen Überblick und befasst
sich mit folgenden Themen:
- Abgrenzung ADS/ADHS, Pseudo-ADHS,
Wahrnehmungsstörung
- Klärung von Aufmerksamkeitsdefizit, Hyperaktivität
und Impulsivität
- ADHS als Diagnose
- Grundvoraussetzungen für die Diagnose
- Wo kann die Diagnose zuverlässig gestellt werden?
- Ausprägung der Symptomatik
- neurobiologische Ursachen
- Komorbiditäten (Begleiterkrankungen)
- Verlauf
- Darstellung der zwei „klassischen“ Typen,
„Zappelphilipp“ und das „Träumerchen“ (bei
ADS/ADHS in der Kindheit, Schulalter), die „SuperPubertät“ (im Jugendalter) und bei Erwachsenen
- erzieherische
Maßnahmen/Behandlungsmöglichkeiten
- Was kann der Kindergarten, die Schule,
Arbeitsstätte und Familie tun?
- medikamentöse Behandlung
Die Dozentin ist Logopädin und ADS/ADHSBeraterin
C17112RA - Rastatt
Sylvia Burgert
Donnerstag, 16.04.2015, 19:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 19,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
>> NEU
Phänomen „Hochsensibilität“
Alles eine Frage der Sichtweise
Hochsensible Menschen sind empfänglicher für
äußere (z.B. Gerüche, Geräusche ...) und innere
Reize (z.B. Gedanken, Erinnerungen ...) und nehmen
daher mehr Informationen wahr als andere.
Gleichzeitig verarbeiten sie diese wesentlich tiefer
und gründlicher. Grund ist die Filterwirkung bei der
physiologischen Reizaufnahme, die von Geburt an
schwächer ist. Dadurch kommt es oft zu einer
Reizüberflutung und zu einem Energieungleichgewicht, das für den Einzelnen zur persönlichen
Herausforderung wird und bei Missachtung der
eigenen Bedürfnisse bis zur totalen Erschöpfung
führen kann.
Folgende Fragen werden beantwortet:
- Was steckt hinter Hochsensibilität?
- Wie äußert sich Hochsensibilität im Alltag?
- Was kann der/die Hochsensible selbst tun?
- Was kann das Umfeld tun?
C17227RA - Rastatt
Kerstin Lang
Dienstag, 17.03.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 15,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 22,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
>> NEU
Angststörungen, Phobien,
Panikattacken
Sich nicht mehr aus dem Haus getrauen, das Autofahren vermeiden, Züge meiden, Brücken meiden,
lieber alleine essen, die Angst, ohnmächtig zu werden, Todesangst erleben, große Angst, vor Unfällen
oder Krankheiten, Angst, dem Mann, der Tochter,
dem Sohn könne etwas zustoßen - Dies sind einige
wenige Beispiele, wie Menschen unter Angst leiden.
Angst ist ein uns angeborenes Gefühl und ohne sie
würden wir nicht überleben. Sie schützt uns vor
gefährlichen Situationen und es ist (lebens)wichtig,
auf sie zu achten. Doch bei manchen Menschen
wird die Angst so groß, dass sie ihr Leben einschränkt. Sie gehen kaum noch aus dem Haus,
gehen nicht mehr zum Einkaufen, treffen sich nicht
mehr mit Freunden, können nicht mehr ins Kino
gehen oder ins Theater.
Diese Menschen „stellen“ sich nicht an und es hilft
ihnen wenig, ihnen zu sagen, dass doch nichts passieren würde, denn sie leiden an einer Angststörung.
Neben der Depression ist die Angststörung die am
häufigsten auftretende psychische Erkrankung in der
BRD. Und sie hat viele Gesichter und Erscheinungsformen: Panikattacken, Phobien, Angst vor der
Angst, um nur einige zu nennen.
Angststörungen sind behandelbar, oft auch heilbar.
Unbehandelt können sie in der Folge zu Depressionen, Funktionserkrankungen von Herz, Kreislauf
und/oder Magen-Darm führen.
An diesem Abend geht es um Informationen über
Angststörungen, ihre Ursachen und Entstehung, den
Umgang mit Betroffenen und Behandlungsmöglichkeiten.
Die Referentin, Frau Andrea Campanile, ist
Dipl.-Sozialarbeiterin und Heilpraktikerin für
Psychotherapie. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind die
systemische Familientherapie und die Traumatherapie. Außerdem bietet sie Beratung und
Coaching an.
C17244RA - Rastatt
Andrea Campanile
Freitag, 08.05.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 7,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 11,00 bei 8 - 10 TN / EUR 14,00 bei 5 - 7 TN
Wir freuen uns
auf Ihre Anmeldung!
Wenn uns Ihre E-Mail-Adresse bekannt ist,
erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.
Falls sich an dem von Ihnen gebuchten Kurs
etwas ändern sollte, werden wir Sie benachrichtigen.
Stressfrei fliegen
Training für entspanntes Fliegen am Baden-Airpark
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Leiden Sie während des Fliegens?
Mit verschiedenen Entspannungsverfahren und
Atemtechniken lernen Sie stressauslösenden
Gedanken vorzubeugen und entgegenzuwirken. Sie
erhalten allgemeine Informationen und Tipps rund ums
Fliegen. Das Thema Stress wird erörtert und angstmachende Gedanken aufgelöst. Sie erhalten auch
Erklärungen über flugspezifische Geräusche. Die
Dozentin ist seit 25 Jahren in der Touristikbranche tätig,
ist ausgebildete und zertifizierte Entspannungstrainerin
sowie Seminarleiterin für Stressmanagement.
Bei einer abschließenden Führung in interne
Bereiche des Flughafens Baden-Airpark, die unter
der Leitung eines Fluglehrers stattfindet, werden Sie
Ihrem Ziel, entspannt zu fliegen, sicherlich näher
gekommen sein. Optional können Sie an einem
begleiteten Flug nach Berlin oder Hamburg im
Anschluss an das Seminar teilnehmen. Die Flugzeiten
werden zu Beginn des Seminars besprochen.
C17124RA - Rastatt
Andrea Gassmann
Samstag, 07.03.2015, 10:00 - 15:30 Uhr,
Samstag, 21.03.2015, 10:00 - 15:30 Uhr,
Baden-Airpark, Airport Boulevard, Gebäude 216,
gegenüber Casino.
EUR 145,00 bei 6 - 12 Teilnehmenden
(inkl. Führung und Entspannungs-CD)
Die Kosten für den (freiwilligen) Flug werden extra
berechnet und sind vor Ort zu bezahlen.
Einführung in die Meditation
Lernen Sie Ihre wirkungsvollste Meditationsform kennen
Meditation zielt - anders als bloße Entspannung darauf ab, den allzu sehr umherschweifenden Geist
des Menschen zu zentrieren, Stress aufzulösen und
ein inneres, „waches“ Wohlgefühl zu schaffen.
Dadurch kommen wir besser in Kontakt mit uns selbst
und unseren echten Bedürfnissen. Eine gesteigerte
Fähigkeit, Probleme zu lösen und richtige Entscheidungen zu treffen, reift so in uns heran.
Die Teilnehmer/-innen lernen zunächst, wie wichtig
es ist, im eigenen körperlichen Schwerpunkt zu sitzen (auf dem Boden oder dem Stuhl). Dann werden
drei verschiedene, für jeden und für jedes Alter
durchführbare Meditationstechniken vorgestellt,
gemeinsam praktiziert und anschließend die
Wirkung besprochen. Die verwendeten Techniken
haben alle das Loslassen des eigenen Atems mithilfe
verschiedener Achtsamkeitsaufgaben zum Ziel. Sie
entstammen fernöstlichen Traditionen, sind klar und
eindeutig und passen daher gut zu jeder Mentalität.
Ziel des Seminars ist es, die für einen selbst wirkungsvollste Meditationstechnik, die individuell sehr
verschieden sein kann, herauszufinden, um sie auch
zu Hause weiterüben zu können.
Bitte mitbringen: normale Kleidung, kohlesäurefreies
Mineralwasser, Schreibzeug, zwei dicke Decken.
C17225RA - Rastatt
Martin Noll, Dipl.-Soziologe
Mittwoch, 22.04.2015, 19:15 - 21:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 21,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 30,00 bei 8 - 10 TN / EUR 40,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
23
Gesellschaft und Wissen - Psychologie
Sprech- und
Stimmtraining
>> NEU
Kulturen im Austausch
- Interkulturelle Kompetenz
>> NEU
Knigge international
- gut ankommen in der Welt
Haben Sie manchmal das Gefühl, beim Vorlesen
oder freien Sprechen nicht richtig „rüberzukommen“?
In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie nicht nur
besser vorlesen, sondern auch beim freien Sprechen
Ihre persönliche Ausdrucksfähigkeit steigern können.
Sie lernen etwas darüber, wie Sie Ihre Stimme und
Atmung bewusst einsetzen und Ihre Artikulation verbessern können. Gegenseitige Anregungen der
Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind erwünscht.
Seminar für Menschen in der Flüchtlingsarbeit und
Interessierte
B001 - Baden-Baden
Ernst Walter Siemon, ehem. Opernsänger/ehem.
Sprecher beim SWR
Samstag, 07.03.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
EUR 79,00
VHS Baden-Baden, Raum 5 (EG), Breisgaustr. 19a
„Interkulturelle Kompetenz“ ist eine innere Haltung,
die sich nicht automatisch einstellt, sondern gezielt
entwickelt werden kann. Das Seminar soll hier erste
Aha-Erlebnisse und damit einen neuen Blick auf das
interkulturelle Miteinander durch gegenseitigen
Austausch und gezielte Wahrnehmungsschulung verschaffen.
Folgende Fragen sollen geklärt und erarbeitet werden:
- Kulturbegegnungen: Begriffseingrenzung:
Kultur - was ist das?
- „BARNGA“: Spielregeln aushandeln Zugehörigkeiten erleben - Zurückweisung erleben
- Fremdheitsmanagement: wo fängt „anders sein“
an, fremd zu sein? - Übung mit fremden Realia
- „Der Deutschcheck“: Kultur als Identitätsstifter /
K.-o.-Kriterien: was ist „deutsch“?
- Eisbergmodell: was ist sichtbar/unsichtbar bei kulturabhängigem Verhalten?
- Kulturpyramide: Welcher Anteil unseres Verhaltens
ist kulturabhängig?
- „Wertedilemma mit Rosi“: Wo gehöre ich hin? Wertegemeinschaften „neu gemischt“
- Stereotypen und wie wir uns nur schwer davon
befreien können
- kulturabhängige Kommunikationsstile: Rollenspiele
aus der Praxis
- Gibt es so etwas wie eine Kulturgrammatik?
- Perspektivwechsel in Sachen „was ist normal?“
- Fallbeispiele aus dem Arbeitsalltag mit andersartigen Kulturangehörigen: neuer Blick auf Bekanntes
Exemplarisch an weltumspannenden Ländern und
Kulturen werden wir uns auf die Reise machen.
Damit Sie sich bei Geschäftskontakten und auf
Reisen nah und fern kompetent verhalten können.
Sie erhalten einen Überblick zu den unterschiedlichen angenehmen Umgangsformen
- beim Begrüßen, Vorstellen, Duzen/Siezen
- Tipps zu Verhaltensweisen, auf die besonders zu
achten ist
- Fettnäpfchen erkennen und damit umgehen können
- Small Talk - erwünscht und wenn ja wie
- zu den vielfältigen Tischsitten
Bitte bringen Sie auch die sie interessierenden
Fragen mit, die möglichst zufriedenstellend beantwortet werden.
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs unter der Kursnummer B001 direkt bei der VHS Baden-Baden an.
Informationen: VHS Baden-Baden e.V.,
Tel. 07221/9965-360; info@vhs-baden-baden.de;
www.vhs-baden-baden.de
Der moderne „Knigge“
für alle Fälle
Gute Umgangsformen bewirken ein angenehmes
Miteinander, vor allem auch im Privatleben. Sie
erhalten einen Überblick zum heutigen Standard des
guten Benehmens.
Themen sind:
- allgemeine Goes und No-Goes
- der erste Eindruck
- Begrüßung und Vorstellung - das richtige
Handgeben und die richtige Anrede
- Smalltalk: worüber kann beim ersten Kennenlernen
gesprochen werden?
- „Dress Code“ - mit Kleidung eine gute Figur abgeben
- Floskeln: erwünscht bzw. unerwünscht?
- Wer geht wo und wann voraus?
- Was bedeutet es, „Nein“ zu sagen?
- Wie reagiert man angemessen auf die
Unhöflichkeiten anderer?
- Tipps, wie soll es bei Tisch zugehen?
C17300RA - Rastatt
Ulrike-Ebba Gräfin von Sparr, Kommunikationswirtin
Samstag, 18.04.2015, 13:30 - 16:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 19,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 8 - 10 TN / EUR 36,00 bei 5 - 7 TN
>> „Knigge“ im Beruf
Menschen in der Flüchtlingsarbeit, deren Dienstleistungen inmitten von kultureller Vielfalt stattfinden,
stehen vor ganz besonderen Herausforderungen,
denn es ergeben sich oftmals Probleme, die nicht nur
rein sprachlicher Natur sind. Vielmehr haben manche
Stolpersteine in der Kommunikation kulturbedingte
Gründe.
Dieses Seminar ist unter genannter Kursnummer für
Einzelpersonen buchbar oder kann auf Anfrage bei
der VHS-Hauptgeschäftsstelle (Tel. 07222/3813500) auch speziell für Gruppen angeboten werden.
C10120RA - Rastatt
Ursula Becky, Dipl.-Übersetzerin/Trainerin Weiterbildung
Samstag, 28.03.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 42,00 bei 11 - 25 Teilnehmenden
EUR 61,00 bei 8 - 10 TN / EUR 80,00 bei 5 - 7 TN
C17304GA - Gaggenau
Ulrike-Ebba Gräfin von Sparr, Kommunikationswirtin
Dienstag, 28.04.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule Gaggenau, Hauptstraße 36a.
EUR 19,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 8 - 10 TN / EUR 36,00 bei 5 - 7 TN
Pubertät ist, wenn die Eltern
schwierig werden
Ich habe zwei Pubertierende gut „überlebt“ und
habe viel dadurch gelernt.
In meiner 20-jährigen Beschäftigung mit positiver
Aggression, während meiner Erfahrung mit meinen
Kindern und durch meine Arbeit mit vielen anderen
Eltern bin ich zu einer Schlussfolgerung gekommen:
Es ist die Unsicherheit der Eltern, ihr zaghaftes
Verhalten und ihre wackelnden Entscheidungen, die
das Leben beider Parteien in der Zeit der Pubertät so
schwierig machen.
Wichtig ist es, klare Werte zu haben (bzw. herauszuarbeiten), Mut, Flagge zu zeigen, gut mit Konfrontationen umgehen zu lernen und standhaft dem
Unmut gegenüberstehen zu können.
Wir werden folgende Themen bearbeiten:
- Welche Werte sind uns wirklich wichtig?
- Wo sind die Grenzen, die in keinem Fall überschritten werden sollen?
- Wie können beide Eltern an einem Strang ziehen,
statt sich gegenseitig zu „sabotieren“?
- Wie können alleinerziehende Mütter bzw. Väter mit
ihren Sprösslingen besser umgehen?
- Wie gestalten wir klare, gute und positive
Konfrontationen?
- Wie können wir unsere Liebe ausdrücken, ohne
„weich“ zu werden?
C17275RA - Rastatt
Dr. rer. nat. Edmond Richter, Psychotherapeut
Dienstag, 05.05.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 11,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 16,00 bei 8 - 10 TN / EUR 21,00 bei 5 - 7 TN
Den Kurs zu den korrekten Umgangsformen im Beruf
finden Sie auf Seite 95.
24
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesellschaft und Wissen - Psychologie, Pädagogik
Zugang zu Kindern finden
und erhalten
Wohin mit der Wut?
Der Schlüssel zu positiven zwischenmenschlichen
Beziehungen
Kinder scheinen in einer Sache recht clever zu sein:
besonders wenn ihre Eltern unter Stress stehen, besitzen sie die einzigartige Gabe, deren „wunde
Punkte“ mit absoluter Zielsicherheit zu treffen!
Da tut man schon alles, um den anderen gerecht zu
werden, doch nichts läuft so, wie man es sich
wünscht - die Kinder ziehen einfach nicht mit, tun
noch nicht mal das Wenige, was von ihnen erwartet
oder mit ihnen abgesprochen wird, stellen nur
Forderungen und machen noch zusätzlichen Druck,
damit sie ihre eigenen Ziele noch mehr durchsetzen
können. Eigene Bedürfnisse brauchen oder „wagen“
Eltern da schon gar nicht mehr zu ermitteln,
geschweige denn anzumelden.
Resultat: die aufgestauten Gefühle entladen sich
dann meistens in einem Ausbruch von Wut, Ärger
oder Zorn und so wie jede andere Explosion hinterlässt auch diese nur Scherben, Verlierer, Schuldgefühle, Kraft- und Hilflosigkeit auf beiden Seiten.
Der Wunsch der Erwachsenen, derartige Eskalationen künftig vermeiden zu wollen, reicht allerdings
nicht aus - diese „ach so menschliche Falle“ besteht
und man tappt immer wieder hinein.
- Was steckt aber wirklich hinter diesem Gefühl, das
wir als „Wut“ kennen und benennen?
- Welche Ereignisse und anderen Gefühle gehen dieser „Wut“ voraus?
- Reicht vielleicht schon die Antwort auf diese Fragen
aus, damit wir diesem Wutgefühl schon vor Beginn
seines Entstehens die Luft entziehen können?
Ja! Und es gibt mittlerweile einige einfache, allerdings sehr wirksame Methoden und sprachliche
Instrumente, die es Eltern ermöglichen, obige
Situationen schon im Vorfeld in eine für alle Beteiligten gute Richtung zu steuern.
Wäre es nicht klasse, das Ruder wieder selbst in der
Hand zu halten, anstatt sich von irgendetwas
Unerwünschtem steuern zu lassen - zum Vorteil Ihrer
gesamten Familie?
Die Sprache der Erwachsenen hat sich oft unbewusst
auf eine Sprache und Haltung, die fast ausschließlich von Befehlen, Verboten und besser wissenden
Anweisungen durchwirkt ist, reduziert. Bewegt durch
das Pflichtgefühl, mit den hohen Ansprüchen unserer
Leistungs- und Konsumgesellschaft mithalten zu müssen, werden Kinder zu regelrechten Befehlsempfängern degradiert. Überwiegend hört man:
„Mach dies, mach jenes!“. „Hast du das schon
gemacht?“. „Wenn nicht ... dann darfst du das, was
du willst, auch nicht machen!“ usw.
Mimik, Gestik und Sprache sind distanziert auf
Abwehr gegen den schon zu erwartenden Widerstand des Kindes (oder Erwachsenen). Es wird
erheblich mehr um etwas „gestritten“ als bewusst
„geführt“ oder sich wirklich bewusst unterhalten.
Kinder fangen dadurch erst gar nicht an, eigenständig zu denken, rebellieren in jedem ihrer Lebensbereiche oder resignieren, stumpfen ab.
Sie empfinden sich in ihrem eigenen Wesen weder
gehört noch gefühlt noch angenommen.
Aus angeblichem Mangel an Zeit fällt es uns
Erwachsenen schon gar nicht mehr auf, wie wir auf
Kinder wirken. Alles läuft - wie alles andere auch „vollautomatisch“ ab und jeder ist unzufrieden.
Fehlen uns hier vielleicht nur etwas mehr Bewusstheit
oder nicht einfach nur die bisher noch nicht gefundenen Schlüssel (= Werkzeuge), die uns diesen
Zugang, vorrangig zu Kindern, aufschließen?
Dieses Seminar bietet Schlüsselerlebnisse: einfache
Methoden, Techniken und Tricks, um unsere Sprache
und Haltung Kindern (auch Erwachsenen) gegenüber
hin auf Zuwendung und dem bewussten Erfassen des
Wesens des anderen zu drehen mit erheblich weniger Zeitaufwand als vorher und erheblich mehr
Erfolg und Freude.
Lassen Sie dies zu Ihrer täglichen Routine werden
und machen Sie mit!
C16245GA - Gaggenau
Brigitte Wauschkuhn, Pädagogin, psychol. Beraterin
Mittwoch, 25.03.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule Gaggenau, Hauptstraße 36a.
EUR 29,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 38,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Wut und Ärger steuern im Familienalltag
C17144RA - Rastatt
Brigitte Wauschkuhn, Pädagogin, psychol. Beraterin
Montag, 23.03.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 20,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 29,00 bei 8 - 10 TN / EUR 38,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Workshop
Begabungsförderung für Eltern
und pädagogisch tätige Personen
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Diskussionen und Kontroversen rund um das Thema
Schule und Begabungsförderung gehören nach dem
PISA-Schock zum Zeitgeist. Besorgte und verunsicherte Eltern sorgen sich um die optimale Förderung
ihrer Kinder. Bildungspolitiker erarbeiten neue
Konzepte und strukturieren unsere Schullandschaft
um. Pädagogische Fachkräfte fragen sich, wie sie
angesichts begrenzter Ressourcen die an sie gestellten Anforderungen realisieren sollen.
Großunternehmen sorgen sich um ihre zukünftigen
Mitarbeiter und engagieren sich ebenfalls im
Rahmen entsprechender Förderprogramme um den
potentiellen Nachwuchs. Auch die nationale
Akademie der Wissenschaft betont den hohen
Stellenwert der frühkindlichen Sozialisation im
Hinblick auf das ganze spätere Leben. Was ist denn
nun aus welchen Gründen wirklich wichtig? Welche
Empfehlungen wurden bzw. werden denn ausgesprochen?
In diesem Kurs werden wir uns, an 4 Abenden mit
folgenden Themen inhaltlich näher auseinandersetzen.
1. Die Bedeutung und der Stellenwert einer guten
Bindung zu den Bezugspersonen.
2. Die Bedeutung von Emotionen und emotionaler
Kompetenz
3. Persönlichkeitspsychologie: Welche Begabungs
stile gibt es? Welchen Begabungsstil hat mein
Kind und wie kann ich es entsprechend fördern.
4. Motivation: Begabungsstil gerecht motivieren.
Die Referentin ist Diplom-Soziologin, hat sich zur
begabungspsychologischen Beraterin weitergebildet
und ist selbst Mutter von zwei hochbegabten
Kindern.
A092 - Rastatt
Martina Ottinger-Gaßebner, Dipl.-Soz.
4 x donnerstags, ab 30.04.15, 18:30 - 21:00 Uhr,
EUR 95,00
VHS Baden-Baden, Breisgaustr. 19a, Raum 6 (1. OG)
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
Geschenk-Gutschein
VHS-Kurse für Gruppen ...
Verschenken Sie doch einmal
einen VHS-Kurs ...
Informationen bei der VHS unter
Telefon 07222/381-3500
Wenn Sie in Ihrem vertrauten Gruppen-Kreis
gerne ein Seminar zu einem speziellen Thema
besuchen möchten, wenden Sie sich an die
VHS-Hauptgeschäftsstelle in Rastatt.
Wir organisieren für Sie Ihr Wunsch-Thema zu
Ihrem Wunsch-Termin an Ihrem Wunsch-Ort im
Landkreis Rastatt.
Anregungen finden Sie in diesem Programmheft.
Anfragen per E-Mail an vhs@landkreis-rastatt.de
oder per Telefon unter 07222/381-3500.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
25
Gesellschaft und Wissen - PAMINA-VHS
Université Populaire
PAMINA-Volkshochschule
2, Place des Carmes
F-67160 WISSEMBOURG
Tel.: 0(0 33) 3 88 94 95 64
Fax: 0(0 33) 3 88 94 95 70
www.up-pamina-vhs.org; info@up-pamina-vhs.org
Die UP Pamina-VHS ist die deutsch-französische
Volkshochschule des Pamina-Raums (Palatinat,
Mittlerer Oberrhein, Nord Alsace). FranzösischKenntnisse sind für die Teilnahme nicht erforderlich. Bei Bus-Exkursionen werden Zustiege in allen
drei Teilregionen angeboten. Das vollständige
Angebot sowie unsere Geschäftsbedingungen finden Sie im Internet unter: www.up-pamina-vhs.org.
Die Gebühren werden in der Woche vor Kursbeginn eingezogen. Erstattungen sind danach
nicht mehr möglich. Erfolgt die Stornierung früher,
wird eine Bearbeitungsgebühr von EUR 3,00 erhoben. Zusätzlich fällt eine jährliche Einschreibungsgebühr von EUR 5,00 an.
Auf Anfrage schicken wir Ihnen gerne unser zweisprachiges Programmheft und/oder den monatlichen Newsletter zu (wahlweise Deutsch oder
Französisch).
Ab Januar 2015 erhalten Sie unser gedrucktes
Programmheft auch vor Ort direkt bei Ihrer VHS.
Es werden Veranstaltungen in folgenden Bereichen
angeboten:
KUNST & KULTUR
UP101
1000 Jahre Straßburger Münster
Millenniumsfahrt zur Geschichte und Baukunst des
Straßburger Münsters.
Dietmar Wolf
Samstag 21.03.2015 (ganztägig) - Strasbourg
- Preis: EUR 50,00 (inkl. Führungen, Bus, ohne
Essen)
UP102
Künstler in Grötzingen
Rundgang durch das ehemalige Malerdorf. Besuch
des historischen Rathauses und eines Ateliers.
Stattreisen Karlsruhe
Samstag 28.03.2015 (11:00 - 15:30 Uhr)
- Karlsruhe, Grötzingen - Preis: EUR 28,00
(Selbstanfahrt)
UP103
Auf den Spuren von Marc Chagall
Fachkundige Führungen zu alten und modernen
Kirchenfenstern in Lothringen.
Antoine Lacroix
Samstag 11.04.2015 (ganztägig) - Sarrebourg,
Vasperviller u.a. - Preis: EUR 45,00 (inkl. Führungen,
Bus, ohne Essen)
UP104
Orgeln und Orgelklänge im Elsass
Einführung und Konzerte auf zwei berühmten elsässischen Orgeln.
Daniel Maurer
Donnerstag 28.05.2015 (ganztägig) - Marmoutier,
Saessolsheim - Preis: EUR 40,00
(inkl. 2 Konzerte, kleiner Umtrunk, Selbstanfahrt)
26
UP105
Literarisches Heidelberg
Literarischer Spaziergang auf den Spuren berühmter
Dichter und Denker in Heidelberg.
Michael Buselmeier
Samstag 06.06.2015 (ganztägig) - Heidelberg
- Preis: EUR 58,00 (inkl. Bus, Führungen, ohne
Essen)
UP106
Ottfried von Weißenburg
Vortrag und Besichtigung der Archive der Stadt
Weißenburg.
Bernard Weigel
Freitag 12.06.2015 (16:00 - 19:00 Uhr)
- Wissembourg. - Preis: EUR 12,00 (Selbstanfahrt)
UP107
Romanik im Elsass
Eindrucksvolle Kirchenbauten von der Frühromanik
bis zur Stauferzeit entführen in eine vergangene
Welt.
ArtRegioTours
Samstag 20.06.2015 (ganztägig) - Avolsheim,
Rosheim, Andlau, Epfig - Preis: EUR 52,00 (inkl.
Führungen, Bus)
UP109
Unbekannte Schlösser Lothringens
Entdeckungsfahrt zu 5 Privatschlössern.
Antoine Lacroix
Samstag 01.08.2015 (ganztägig) - Buchy, Ancer ville, Haboudange u.a. - Preis: EUR 55,00 (inkl.
Führungen, Bus, ohne Essen)
UP110
Kunst und Musik in Weißenburg
Führung durch die Kunst-Ausstellung „Elsass Tour“
und Besuch des Eröffnungskonzerts des Musikfestivals.
Dr. Philine Weyrauch-Herrmann
Mittwoch 19.08.2015 (16:00 - 22:00 Uhr)
- Wissembourg - Preis: EUR 28,00 (Führung,
Konzert, Selbstanfahrt)
ESSEN & TRINKEN
UP202
Zu Tisch mit Gustave Courbet
Zu einem Vortrag über den Maler Gustave Courbet
wird ein Menü nach seinem Geschmack serviert.
Dr. Elisabeth Spitzbart
Freitag 27.03.2015 (19:00 - 22:00 Uhr)
- Wissembourg-Altenstadt - Preis: EUR 48,00 (inkl.
Essen, ohne Getränke)
UP203
Weine und Käsesorten aus dem Elsass
Kommentierte Wein- und Käseverkostung.
Caroline Kleinsorge
Donnerstag 16.04.2015 (19:00 - 21:00 Uhr)
- Wissembourg - Preis: EUR 28,00 (inkl. Kostproben)
UP204
Makronen herstellen in Weißenburg
Daniel Rebert
Samstag 18.04.2015 (14:00 - 18:00 Uhr)
- Wissembourg - Preis: EUR 65,00
UP206
Kochen für Feinschmecker/innen
Massimo D'Agostino
Freitag 22.05.2015 (16:00 - 21:00 Uhr)
- Hunspach - Preis: EUR 60,00 (inkl. 3-Gänge-Menü)
UP207
Gourmet-Tour ins Elsass
Besuch einer Gänsezucht und eines Ziegenhofs mit
Käseherstellung.
Ovidiu Ursulescu
Samstag 06.06.2015 (ganztägig) - Eberbach lesWoerth, Surbourg, Schoenenbourg - Preis:
EUR 58,00 (inkl. Bus, Kostproben, ohne Essen)
UP208
Backhandwerk in Frankreich und Deutschland
Besichtigung von Backstuben auf beiden Seiten der
Grenze.
Ovidiu Ursulescu
Samstag 27.06.2015 (14:00 - 18:00 Uhr)
- Wissembourg u. Umgebung - Preis: EUR 15,00
(Selbstanfahrt)
UP209
Imkern im Elsass
Einführung in das Handwerk des Imkers.
Yannick Burckhardt
Samstag 22.08.2015 (10:00 - 15:00 Uhr) - Seltz
- Preis: EUR 10,00 (Selbstanfahrt)
SPRACHEN & LANDESKUNDE
Die Kurse orientieren sich am Gemeinsamen
Europäischen Referenz-Rahmen (GERR). Ein Test
ermöglicht die Selbsteinstufung (www.up-paminavhs.org/fileadmin/Dokumente/EinstufungstestFranzoesisch.pdf). Für nur EUR 15,00 kann in
Weißenburg das Sprachdiplom des französischen
VHS-Verbandes abgelegt werden.
UP301
Einzelunterricht Französisch/Deutsch (Alle Niveaus)
Sophie Schönhöfer, Birgit Schmidt
Wissembourg - Preis: EUR 35,00 pro Stunde
(Mindestdauer: 10 Stunden)
UP302
Deutsch-französische Lieder für Kinder
Florence Kretschmer
Samstag 18.04.2015 (10:00 - 12:00 Uhr)
- Wissembourg - Preis: EUR 10,00
UP303
Elsässischkurs
Ein elsässischer Lehrer und Liedermacher führt in die
sprachliche und kulturelle Vielfalt seiner Region ein.
Serge Rieger
7 Samstage: 16.05., 23.05., 30.05., 06.06.,
13.06., 20.06. und 27.06.2015 (09:30 12:30 Uhr) - Surbourg - Preis: EUR 120,00
UP312
Sprachurlaub in der Auvergne (A2 - B1: leichte bis
mittelschwere Konversation)
Vormittags Französischkurs, nachmittags
Besichtigungsprogramm.
Jocelyne Gibert
Sonntag 09.08. bis Sonntag 16.08.2015 - Puy-enVelay - Preis: EUR 650,00 (inkl. Übernachtung,
Halbpension, Selbstanfahrt, Abholservice am
Bahnhof)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesellschaft und Wissen - PAMINA-VHS
UP315
Deutsch für Pflegekräfte, Schnupperkurs
Birgit Schmidt
Samstag 18.04.2015 (10:00 - 12:00 Uhr)
- Wissembourg - Preis: EUR 15,00
UP316
Französisch fürs Studium (B1)
Lektüre und Textverständnis für die Geschichts- und
Sozialwissenschaften.
Sophie Schönhöfer
Samstag 02.05. (10:00 - 17:00 Uhr) und Sonntag
03.05.2015 (10:00 - 16:00 Uhr) - Kloster Reinacker
(bei Saverne) - Preis: EUR 110,00 (Französischkurs)
zzgl. EUR 100,00 (2 Mittagessen und 2
Übernachtungen im EZ/Dusche/WC)
Dieser Kurs findet in Kooperation mit dem
Regionalzentrum Karlsruhe der FernUniversität in
Hagen statt. Er ist für alle Interessenten offen.
UP407
Unbekanntes Zabern
Besichtigung der Stadt, des Rohan-Schlosses und des
Mont-Saint-Michel.
Antoine Lacroix
Samstag 04.07.2015 (ganztägig) - Saverne u.
Umgebung - Preis: EUR 48,00 (inkl. Führungen, Bus,
ohne Essen)
UP408
Sozialpolitik in Frankreich und Deutschland
Seminar zur Geschichte der Sozialversicherung von
Bismarck bis Beveridge.
Dr. Philine Weyrauch-Herrmann
Samstag 11.07.2015 (10:00 - 14:00 Uhr)
- Wissembourg - Preis: EUR 25,00 (Selbstanfahrt)
GESCHICHTE & GESELLSCHAFT
UP409
Karls Ruhe - Legende und Wirklichkeit
Führung auf den Spuren Karl Wilhelms durch
Durlach und Karlsruhe.
Stattreisen Karlsruhe
Sonntag 12.07.2015 (11:00 - 15:00 Uhr)
- Karlsruhe - Preis: EUR 28,00 (Selbstanfahrt)
UP401
Deutsch-französischer Stammtisch
Europäische Diskussionsrunde zu gesellschaftlichen
und landeskundlichen Themen.
Edgard Fuss, Dr. Philine Weyrauch-Herrmann
Freitag 27.03.2015 - Wissembourg
- Preis: EUR 5,00 (1 Getränk inkl.)
UP410
Judentum in Lothringen
Entdeckungsreise auf den Spuren des lothringischen
Landjudentums.
Antoine Lacroix
Samstag 18.07.2015 (ganztägig) - Phalsbourg,
Lixheim, Fénétrange - Preis: EUR 45,00 (inkl.
Führungen, Bus, ohne Essen)
UP402
Die Landauer Hexenverfolgung
Historischer Rundgang auf den Spuren der
Hexenprozesse in Landau.
Rolf Übel
Sonntag 22.03.2015 (14:00 - 17:00 Uhr) - Landau
- Preis: EUR 18,00 (Selbstanfahrt)
UP403
Das politische Paris
Studienreise zur Geschichte, Institutionen und
Architektur der französischen Republik.
Dr. Philine Weyrauch-Herrmann
Mittwoch 22.04 - Samstag 25.04.2015 (4-tägig)
- Paris - Preis: EUR 480,00 (inkl. Führungen, Bus und
Hotel*** mit Frühstück, EZ-Zuschlag: EUR 90,00
- detailliertes Programm auf Anfrage).
UP404
Der vergessene Krieg?
Fachkundige Führungen auf den Spuren des DeutschFranzösischen Kriegs 1870/71.
Herbert John
Samstag 09.05.2015 (10:00 - 17:00 Uhr)
- Wissembourg, Woerth, Froeschwiller - Preis:
EUR 25,00 (Selbstanfahrt)
UP405
Römer am Rhein
Fahrt auf dem Römerschiff Lusoria Rhenana und
Besuch des Terra Sigilata Museums.
Sonntag 14.06.2015 (11:00 - 17:00 Uhr)
- Rheinzabern, Neupotz - Preis: EUR 28,00 (inkl.
Führungen, Bootsfahrt, ohne Essen, Selbstanfahrt)
UP406
Die Pfalz - Wiege der Revolutionen?
Besichtigung des Bauernkriegsmuseums und historischer Ortsrundgang.
Rolf Übel
Sonntag 21.06.2015 (14:00 - 17:00 Uhr)
- Landau-Nussdorf - Preis: EUR 20,00 (Selbstanfahrt)
UP411
Studienreise: Bonn - politische Wiege der
Bundesrepublik Deutschland
Dr. Philine Weyrauch-Herrmann
Donnerstag 01.10. - Samstag 03.10.2015 (3-tägig)
- Bonn, Bad Godesberg - Preis: EUR 355,00 (inkl.
Bus und Hotel*** mit Halbpension, EZ-Zuschlag:
EUR 48,00, detailliertes Programm auf Anfrage).
NATUR & TECHNIK
eines Kunstmuseums inmitten der Natur.
Antoine Lacroix
Samstag 16.05.2015 (ganztägig) - Bitche,
Schorbach, Siersthal - Preis: EUR 40,00
(inkl. Führungen, Bus, ohne Essen)
UP505
Fliegen ohne Grenzen
Vormittags theoretische Kompaktschulung, nachmittags Flug im Motorsegler.
Aeroclub Schweighofen
Samstag 20.06.2015 (10:00 - 17:00 Uhr)
- Schweighofen - Preis: EUR 75,00 (Mindestalter:
16 Jahre)
UP509
Wanderung Hohlwege im Kraichgau
Helmut Lang
Sonntag 09.08.2015 (11:00 - 15:00 Uhr)
- Gochsheim und Umgebung - Preis: EUR 15,00
GESUNDHEIT & KREATIVITÄT
UP602
Erste-Hilfe-Training am Kind
Deutsches Rotes Kreuz
Samstag 16.05.2015 (09:00 - 16:00 Uhr) - Landau
in der Pfalz - Preis: EUR 25,00
UP603
Tänze aus Renaissance und Barock
Die Teilnehmer/innen erlernen deutsche und französische Tänze aus Renaissance und Barockzeit.
Judith Herbster
Sonntag 21.06.2015 (11:00 - 17:00 Uhr)
- Weißenburg - Preis: EUR 38,00
UP604
Yoga-Wochenende im Elsass
Entspannungsübungen, meditatives Singen und
Gehen sowie Einführung in das Hatha-Yoga (alle
Niveaus).
Dominique Starck
Samstag 27.06. - Sonntag 28.06.2015 (jew. 10:00
-17:00 Uhr) - Seebach - Preis: EUR 60,00
(Workshop) zzgl. EUR 40,00 (Übernachtung im EZ)
UP501
Der Rheinhafen Karlsruhe
Fachkundige Führung und Spaziergang zu den denkmalgeschützten Bauten am Hafenbecken 2.
ArtRegio Tours
Samstag 18.04.2015 (15:00 - 17:00 Uhr)
- Karlsruhe - Preis: EUR 18,00 (Selbstanfahrt)
UP606
Fahrrad-Tour in der Pamina-Region
Ovidiu Ursulescu
Sonntag 26.07.2015 (10:00 - 16:00 Uhr)
- Weißenburg und Umgebung - Preis: EUR 15,00
UP502
Goldwaschen
Michael Leopold
Sonntag 19.04.2015 (10:00 - 14:00 Uhr)
- Rappenwört - Preis: EUR 25,00 (Mindestalter:
5 Jahre)
UP607
Spontane Malerei
Die Teilnehmer/innen malen ohne Vorlage mit natürlichen Pigmenten unter Anleitung einer elsässischen
Künstlerin.
Mato Suss
Sonntag 02.08.2015 (10:00 - 16:00 Uhr)
- Lobsann - Preis: EUR 43,00 (Selbstanfahrt)
UP503
Adieu Atom?
Vortrag und Führung durch das AKW Philippsburg
(Modellsammlung, Reaktorgebäude).
Freitag 24.04.2015 (10:00 - 14:00 Uhr)
- Philippsburg - Preis: EUR 15,00 (Mindestalter:
18 Jahre)
UP504
Gärten im Nordelsass
Besichtigung von paradiesischen Privatgärten und
>> Weitere Kurse finden Sie auf
www.up-pamina-vhs.org
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
27
Kultur und Kreativität
Kultur und Kreativität
Kultur macht stark
In unseren Angeboten der Kulturellen
Bildung erlernen, erproben, entwickeln
und erweitern Sie Kernkompetenzen wie
Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien
und Teamfähigkeit.
Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lernund Erfahrungsräume zu erweitern.
Persönliche und berufliche Interessen
lassen sich dabei optimal miteinander
verbinden. Im Bereich der kulturellen
Medienbildung finden Sie Angebote,
in denen Sie lernen, sich den vielfältigen
Herausforderungen im Prozess der
Digitalisierung der Gesellschaft zu stellen
und sich in allen Lebensbereichen zu
orientieren.
Kulturelle Bildung schafft in ihrer Offenheit für alle Bürgerinnen und Bürger
Zugänge zur Kultur und ermöglicht
gesellschaftliche Teilhabe, sie fördert
Integration und Inklusion.
„Gerade die sozialen, kreativen und
kommunikativen Potenziale der kulturellen Erwachsenenbildung sind perspektivisch von großer und wachsender
Bedeutung“, betont etwa auch die
Enquete-Kommission „Kultur in Deutschland“ in ihrem Abschlussbericht.
Kochkurse, Essen und Trinken
29-32
Kosmetik, Mode, Nähen
32-34
Textiles Gestalten
35
Malen, Zeichnen
36-38
Floristik, Plastisches Gestalten
38-39
Gold- und Silberschmieden
Musizieren
41-42
Tanzen
42-43
Zaubern, Bridge
Fotografieren
Digitale Bildbearbeitung
Ansprechpartnerin:
Dorothea Schmidt
07222/381-3506
d.schmidt@landkreis-rastatt.de
28
40
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
43
44-45
45
Kultur und Kreativität - Kochkurse
Kochkurs für Männer
Frühlingskräuter
Curry-Gerichte
Mann kann kochen - ganz sicher! Denn in vielen
Männern schlummert ein kleiner Starkoch.
Wir zaubern ein leckeres Menü, mit dem Sie Ihre
Liebste, Ihre Familie oder Ihre Freunde überraschen
können. Mit einfachen, aber raffinierten Zutaten,
kleinen Tipps und Tricks werden Sie Ihr Talent zum
Kochen sicherlich entdecken. Freuen Sie sich auf
einen genussvollen Abend mit Gleichgesinnten.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtücher,
Behälter für Essensreste und etwas zum Trinken.
Wenn der Winter geht, befällt uns leider oft die
Frühjahrsmüdigkeit. Aber auch hierfür liefert uns jetzt
die Natur die passenden „Mittel“ zur Stärkung.
Schon unsere Ahnen haben im Frühjahr jedes
genießbare grüne Blatt gegessen, das sich nach
dem kalten Winter aus dem Boden wagte.
Wir klären Fragen wie: Welche Frühlingskräuter eignen sich für uns als sinnenfreudige Ergänzung verschiedener Speisen, wie Brotaufstriche, Sandwiches,
Aufläufe? Aus welchen frischen Kräutern und Blüten
können wir Tees und Säfte herstellen bzw. mit welchen können wir Getränke „aufpeppen“?
Wir lernen an diesem Abend wichtige Frühlingskräuter, ihre Inhaltsstoffe, Wirkungsweisen und
Verwendungsmöglichkeiten kennen.
Kleine Kostproben aus der Küche vervollständigen
diesen Vortrag der Sinne.
Die Freude an scharf gewürzten Speisen ist so alt
wie die Menschheit selbst. Unter Verwendung von
Gemüse, Früchten, Lamm, Fisch und Meeresfrüchten
werden wir Curry-Gerichte aus verschiedenen
Ländern zubereiten und alle Gewürzmischungen
selbst herstellen.
Bitte ein scharfes Messer, Geschirrhandtücher,
Spültuch, Behälter für eventuelle Essensproben und
etwas zum Trinken mitbringen.
C37211SI - Sinzheim
Brigitte Jauch
Donnerstag, 26.03.2015, 18:30 - 22:30 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 16,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 23,00 bei 8 - 10 TN / EUR 30,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Kochen für Männer
Routiniers
C37207IF - Iffezheim
Pia Groß
3 x dienstags, ab 14.04.2015, 18:30 - 22:00 Uhr,
Haupt- und Realschule, Im Weierweg 15.
EUR 39,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 57,00 bei 8 - 10 TN / EUR 74,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
C37126KU - Kuppenheim
Marina Westermann
Donnerstag, 26.02.2015, 18:00 - 20:30 Uhr,
Favoriteschule, Schulstraße 8.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 18,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Material- und Lebensmittelkosten; bitte in bar
an die Kursleiterin)
C37127WE - Weisenbach
Marina Westermann
Donnerstag, 19.03.2015, 18:00 - 20:30 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 18,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Material- und Lebensmittelkosten; bitte in bar
an die Kursleiterin)
Vegetarische Küche
Die vegetarische Küche bietet sehr viel mehr als nur
Tofu & Co. Überzeugen Sie Ihre Familie und
Freunde, dass es auch fleischlos geht.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtücher,
Behälter für Essensreste und etwas zum Trinken.
C37114SI - Sinzheim
Brigitte Jauch
Donnerstag, 23.04.2015, 18:30 - 22:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 20,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Wir freuen uns
auf Ihre Anmeldung!
C37198AU - Au am Rhein
Barbara Herlet
Donnerstag, 16.04.2015, 19:00 - 23:00 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 16,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 23,00 bei 8 - 10 TN / EUR 30,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Grillsaison
Wie wäre es mal mit asiatisch eingelegten Geflügel?
Oder einem mediterranen Steak? Dazu ein paar lekkere Soßen und Dipps und leckere Dressings für den
Salat! Die Grillsaison kann beginnen.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtücher,
Behälter für Essensreste und etwas zum Trinken.
C37201SI - Sinzheim
Brigitte Jauch
Donnerstag, 30.04.2015, 18:30 - 22:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 20,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Kochen nach neuen Bierrezepten
Der Kursleiter, ehemaliger Diplom-Braumeister und
Hobbykoch, zeigt Ihnen, wie Bier mit seinem ausgeprägten Geschmack unsere Küche bereichern kann.
Eine einzigartige Gelegenheit für Bierkenner/-innen,
gemeinsam ein 4-gängiges Menü rund um den edlen
Gerstensaft zuzubereiten.
Bitte mitbringen: Geschirrhandtuch, Spültuch, scharfes Messer, Behälter für eventelle Essensreste und
etwas zum Trinken.
C37235LI - Lichtenau
Joachim Wörner
Montag, 20.04.2015, 18:30 - 22:30 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 16,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 23,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Kaninchen mit Frühlingsgemüse
Wir kochen ein komplettes Menü passend zur
Jahreszeit.
Bitte eine Schürze, ein Handtuch, ein Geschirrtuch,
ein scharfes Messer, etwas zum Trinken und Behälter
für eventuelle Essensreste mitbringen.
C37140WE - Weisenbach
Ralf Kaiser
Montag, 20.04.2015, 18:30 - 22:00 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 20,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Wenn uns Ihre E-Mail-Adresse bekannt ist,
erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.
Falls sich an dem von Ihnen gebuchten Kurs
etwas ändern sollte, werden wir Sie benachrichtigen.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
29
Kultur und Kreativität - Kochkurse
Tapas de verano
Fiesta espanola
Indonesische Küche
In diesem Kurs werden leicht herzustellende,
besonders leckere Rezepte aus der spanischen
Vorspeisenküche „Tapas“ zubereitet. Für eine ausgelassene Fiesta-Stimmung sorgen fruchtige Sangria
und anderen spanische Getränke. (Hinweis: Bitte
denken Sie an eventuelle Fahrgemeinschaften oder
Abholdienste.) Sowohl Tapas als auch die Getränke
lassen sich bestens vorbereiten, sodass Sie entspannt
Zeit für Ihre Gäste haben.
Bitte Geschirrhandtücher, Spültuch, scharfes Messer,
Behälter für eventuelle Essensproben und etwas zum
Trinken mitbringen.
Anregungen aus der spanischen Küche für einen
Abend unter Freunden
Lernen Sie mit Lormen Birghoffer die schmackhafte
und gesunde Regionalküche Indonesiens kennen.
Bitte scharfes Messer, Geschirrhandtücher, Behälter
für eventuelle Essensreste und etwas zum Trinken mitbringen.
C37166LI - Lichtenau
Nuria Albiach Morales
Freitag, 12.06.2015, 18:30 - 22:30 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Tapas y más
In diesem Kurs bereiten wir ein großes Büfett mit kleinen Leckereien aus der Tapas-Küche und verschiedene Desserts, wie z.B. Crema catalana zu.
Ein passender Wein vervollständigt den Genuss.
Bitte Geschirrhandtücher, Spültuch, scharfes Messer,
Behälter für eventuelle Essensproben und etwas zum
Trinken mitbringen.
C37171OT - Ottersweier
Nuria Albiach Morales
Donnerstag, 26.03.2015, 18:30 - 22:30 Uhr,
Maria-Victoria-Schule, Friedhofstraße 26.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Tapas
Tapas - leckere kleine Köstlichkeiten aus dem Süden.
Ob für Ihre nächste Party oder für den gemütlichen
Abend mit Freunden - die Überraschung wird Ihnen
sicherlich gelingen.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtücher,
Behälter für Essensreste und etwas zum Trinken.
C37174SI - Sinzheim
Brigitte Jauch
Donnerstag, 12.03.2015, 18:30 - 22:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 20,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
30
In diesem Kurs werden leicht herzustellende, besonders leckere Rezepte aus der spanischen Vorspeisenküche „Tapas“ zubereitet. Für eine ausgelassene
Fiesta-Stimmung sorgen fruchtige Sangria und andere spanische Getränke. Sowohl Tapas als auch die
Getränke lassen sich bestens vorbereiten, sodass Sie
entspannt Zeit für Ihre Gäste haben.
Bitte Geschirrhandtücher, Spültuch, scharfes Messer,
Behälter für eventuelle Essensproben und etwas zum
Trinken mitbringen.
C37176LI - Lichtenau
Nuria Albiach Morales
Freitag, 24.04.2015, 18:30 - 22:30 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
C37179OT - Ottersweier
Nuria Albiach Morales
Freitag, 26.06.2015, 18:30 - 22:30 Uhr,
Maria-Victoria-Schule, Friedhofstraße 26.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Die Küche Spaniens und Portugals
Lernen Sie die abwechslungsreiche spanische und
portugiesische Küche kennen.
Zubereitet wird ein Menü bestehend aus Vorspeisen
(Tapas), Hauptgericht mit Fisch, Meeresfrüchten
sowie Fleisch und einem Dessert.
Bitte ein scharfes Messer, Geschirrhandtücher,
Spültuch, Behälter für eventuelle Essensreste und
etwas zum Trinken mitbringen.
C37160AU - Au am Rhein
Barbara Herlet
Donnerstag, 11.06.2015, 19:00 - 23:00 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 16,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 23,00 bei 8 - 10 TN / EUR 30,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
C37162AU - Au am Rhein
Lormen Birghoffer
Freitag, 08.05.2015, 19:00 - 22:00 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 18,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Kanadische Küche
Die ursprünglich durch die englischen und französischen Einwanderer geprägte kanadische Küche
wurde im Laufe der Zeit durch den Einfluss anderer
Völker variiert und bereichert.
Wir werden für Kanada typische Zutaten verwenden, u.a. Pilze, Jakobsmuscheln, Fisch und Fleisch.
Wir lernen den Geschmack und die Würze von
Ahornsirup, Calvados und anderen Spezialitäten
kennen.
Lassen Sie sich entführen an die Küsten und in die
Wälder Kanadas!
Bitte ein scharfes Messer, Geschirrhandtücher,
Spültuch, Behälter für eventuelle Essensreste und
etwas zum Trinken mitbringen.
C37190DU - Durmersheim
Barbara Herlet
Freitag, 27.03.2015, 18:45 - 22:45 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Haupteingang.
EUR 16,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 23,00 bei 8 - 10 TN / EUR 30,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten von max. EUR 18,00;
werden im Kurs abgerechnet)
Inselküche Karibik
Die karibischen Inseln Trinidad, Jamaika, Martinique
und Kuba zeichnen sich durch eine tropische, reichhaltige und fruchtige Küche aus. Wir lassen uns
inspirieren und bereiten aus tropischen Früchten und
Gemüsen, Fisch, Lamm und Geflügel delikate
Gerichte zu. Nicht zu vergessen sind Meeresfrüchte,
die unbedingt dazugehören.
Gönnen Sie sich Ihre Traumreise in die Karibik.
Bitte ein scharfes Messer, Geschirrhandtücher,
Spültuch, Behälter für eventuelle Essensreste und
etwas zum Trinken mitbringen.
C37192DU - Durmersheim
Barbara Herlet
Freitag, 26.06.2015, 18:45 - 22:45 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Haupteingang.
EUR 16,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 23,00 bei 8 - 10 TN / EUR 30,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten von max. EUR 18,00;
werden im Kurs abgerechnet)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kultur und Kreativität - Essen und Trinken
Vegane Süßspeisen und Desserts
Tortenzauber
Wie gelingen süße Rezepte zum Sattessen,
Genießen oder Naschen ohne Ei, Milchprodukte
oder Gelatine? Auch hier zeigt die vegane Küche
wieder ihre verführerische und schmackhafte Seite.
Wir bereiten zusammen warme und kalte Klassiker
der süßen Küche zu und nutzen die frischen Früchte
der Saison.
Motivtorten mit Fondant
C37112RA - Rastatt
Claudia Enneker
Montag, 15.06.2015, 18:15 - 21:45 Uhr,
Anne-Frank-Schule, Wilhelm-Busch-Straße 6.
EUR 18,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Veganes Backstüble
Wir gehen in eine neue Runde: Backen ohne tierische Produkte, dazu noch lecker und machbar? Dass
dies geht, zeigt dieser vegane Backkurs. Feines
Backwerk gelingt im Handumdrehen und begeistert
jeden, ob Veganer, Vegetarier oder neugierige
Mischköstler. Wie wäre es mit einem zarten Biskuit,
kleinen Gebäckstücken oder verführerischem
Kuchen?
C37106KU - Kuppenheim
Claudia Enneker
Dienstag, 03.03.2015, 18:15 - 21:45 Uhr,
Favoriteschule, Schulstraße 8.
EUR 18,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten, werden im Kurs abgerechnet)
Zu Beginn des Kurses findet eine kurze Materialkunde statt und Sie werden mit den unterschiedlichen
Arbeitshilfsmitteln vertraut gemacht. Dann werden
Sie eine Motivtorte mit Rollfondant überziehen und
mit diversen Fondantmotiven dekorieren. Damit viel
Zeit zum Dekorieren bleibt, werden Sie keinen
Kuchen backen, sondern Sie bringen einen selbstgemachten Tortenrohling mit, den Sie mit Fondant eindecken und nach Ihren Wünschen gestalten. Dafür
werden Sie verschiedene jahreszeitlich passende
Motive wie Blumen, Blätter, aber auch Bordüren
oder Buchstaben anfertigen - Ihrer Fantasie sind
keine Grenzen gesetzt.
Bitte bringen Sie einen fertigen Rührkuchen, eine
Transportbox und eine Schürze mit.
C37215ÖT - Ötigheim
Jutta Vilhely
Samstag, 14.03.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Brüchelwaldschule, Am Tellplatzweg 5.
EUR 56,00 bei 5 - 8 Teilnehmenden
(inkl. Verbrauchsmaterialien: Tortenboden, Fondant,
Farben etc.)
C37216ÖT - Ötigheim
Jutta Vilhely
Samstag, 18.04.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Brüchelwaldschule, Am Tellplatzweg 5.
EUR 56,00 bei 5 - 8 Teilnehmenden
(inkl. Verbrauchsmaterialien: Tortenboden, Fondant,
Farben etc.)
Käse selbst gemacht
Brotbacken
Bäckermeister Oliver Braun führt die Teilnehmer/ innen in traditionelle Backverfahren theoretisch ein
und wird anschließend das Gelernte auch praktisch
umsetzen.
Bitte mitbringen: Vorbindeschürze
C37218KU - Kuppenheim
Oliver Braun
Mittwoch, 04.03.2015, 17:00 - 21:00 Uhr,
Backstube Bäckerei Braun, Bahnhofstraße 4,
(Brezel-Böhmer).
EUR 16,00 bei 8 - 15 Teilnehmenden
(keine Ermäßigung möglich)
Geschenk-Gutschein
Verschenken Sie doch einmal
einen VHS-Kurs ...
Informationen bei der VHS unter
Telefon 07222/381-3500
Welchen Farbstoff enthält der gekaufte Käse? Selbst
gemachter Käse hat vielleicht eine vornehme Blässe,
ist aber Natur pur. Vom Weichkäse mit Knoblauch,
Kümmel oder anderen Gewürzen über Käse zum
Einlegen in Öl und dem schmackhaften Camembert
bis zum Hartkäse reicht die Palette der Möglichkeiten, die wir aus ein paar Litern Milch erzeugen
können. Köstlich sind die eigenen Produkte, die sich
recht einfach herstellen lassen. Als Geschenk oder
bei der eigenen Party werden Ihre Käse Bewunderung finden.
Bitte mitbringen: Geschirrhandtücher, Schreibzeug.
C37222ÖT - Ötigheim
Matthias Geßler
2 x montags, ab 06.07.15, 18:00 - 22:00 Uhr,
Brüchelwaldschule, Am Tellplatzweg 5.
EUR 30,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 42,00 bei 8 - 10 TN / EUR 56,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten von max. EUR 4,00)
>> NEU
Pasta-Saucen
und Wein-Rendezvous
Bei einem kulinarischen Abend mit Pasta, raffinierten
Saucen und korrespondierenden Weinen aus der
Region erwartet die Teilnehmer ein Farbenspiel für
alle Sinne. Nach prickelnden Momenten mit einem
Winzersekt erfahren die Teilnehmer während der
Zubereitung Interessantes rund um das Thema Wein
und Speisen.
Mit einem leckeren Dessert und dem passenden
Wein wird dieser Genussabend gekrönt.
C37233OT - Ottersweier
Waltraud Kästle
Freitag, 24.04.2015, 18:30 - 22:30 Uhr,
Maria-Victoria-Schule, Friedhofstraße 26.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 27,00 bei 8 - 10 TN / EUR 35,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 20,00 für Lebensmittel, Sekt, vier Weine
und Mineralwasser; bitte in bar an die Kursleiterin)
Anmeldeschluss: 15.04.15
>> NEU
Spargel - Erdbeeren und Wein
Lassen Sie sich nach einer prickelnden Begrüßung
genussvoll verführen vom „König der Gemüse“ und
der „Königin der Beerenobstarten“. Erleben Sie die
Leichtigkeit des Genusses mit korrespondierenden,
fruchtigen und spritzigen Frühlingsweinen aus der
Region. Dabei erfahren Sie Interessantes und
Wissenswertes rund um das Thema WEIN.
Gemeinsam werden die kleinen Köstlichkeiten zubereitet und verkostet.
C37287LI - Lichtenau
Waltraud Kästle
Samstag, 25.04.2015, 18:00 - 22:00 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 27,00 bei 8 - 10 TN / EUR 35,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 20,00 für Lebensmittel, Sekt, vier Weine
und Mineralwasser; bitte in bar an die Kursleiterin)
Anmeldeschluss: 17.04.15
Bierseminar
In diesem Seminar werfen wir einen Blick auf die
Geschichte und Entstehung des Bieres. Begleitet von
amüsanten Anekdoten vermittelt Joachim Wörner,
ehemaliger Diplom-Braumeister, alles Wissenswerte
rund um das Thema Bier. Parallel dazu verkosten wir
verschiedene Biersorten.
C37010LI - Lichtenau
Joachim Wörner
Montag, 16.03.2015, 19:00 - 21:00 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 10,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
31
Kultur und Kreativität - Essen und Trinken, Kosmetik
Bier leicht selbst gebraut
Vom Blend zum Single Malt
Biere mit vollem Geschmack lassen sich einfach zu
Hause herstellen. Mit der wertvollen und gesunden
Bierhefe stellen sie eine echte Alternative zu den herkömmlichen Bieren der Großbrauereien dar. Leicht
können eigene Geschmacksvorstellungen beim
Brauen berücksichtigt werden. Ob man es eher bitter
oder süß, malzig, dunkel oder hell mag, Pils, Bock
oder Kölsch, alles lässt sich in der eigenen
Hausbrauerei herstellen. Original nach dem deutschen Reinheitsgebot wird mit Malz und Hopfen
gebraut und Sie erhalten Tipps für die eigene
Herstellung. Am 2. Abend findet eine Besichtigung
in einer Hausbrauerei statt.
Bitte mitbringen: Geschirrhandtücher, Schreibzeug,
Behälter für Bierproben.
Whiskyseminar
C37015RA - Rastatt
Matthias Geßler
2 x montags, ab 20.07.15, 18:00 - 22:00 Uhr,
Anne-Frank-Schule, Wilhelm-Busch-Straße 6.
EUR 30,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 42,00 bei 8 - 10 TN / EUR 56,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten von max. EUR 4,00)
Weiß- und Roséweine
Weinseminar
Die klimatischen Bedingungen in Deutschland ergeben ein großes Sortenspektrum an Weißweinen.
Neben der Spitzensorte Riesling gibt es viele andere, die den weltweiten Vergleich nicht scheuen müssen. Daneben stehen zum Vergleich zusätzlich zwei
eher unbekannte Rebsorten aus Europa auf dem
Tisch, die Sie zusammen mit kleinen Köstlichkeiten
aus der Küche probieren können.
Beim Rosé haben sich neue Herstellungsmöglichkeiten
entwickelt, da der Trend vom leichten Terrassen-Wein bis
zum Begleiter anspruchsvoller Speisen führt. Lassen Sie
sich überraschen!
Das Weinseminar findet in gemütlicher, rustikaler
Umgebung statt.
Parkmöglichkeiten gibt es in der Breite Straße, besser Sie kommen jedoch ohne eigenes Fahrzeug.
C37004BI - Bietigheim
Ulrich Otto
Samstag, 13.06.2015, 19:30 - 23:15 Uhr,
Vinarius Weinladen, Breite Str. 46 / Ecke
Rheinstraße, Bietigheim.
EUR 16,00 bei 8 - 15 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 25,00 für Weine und kleine Gerichte;
bitte in bar an den Kursleiter)
Feinste schottische Gerste in Verbindung mit reinstem
Quellwasser sowie Torf, Seetang, manchmal auch
Heidekraut im Geschmack, in Verbindung mit einer
langen Lagerung in unterschiedlichsten Fässern aus
unterschiedlichsten Regionen sowie das gesamte
Mikroklima machen den Whisky zur interessantesten
und gegensätzlichsten Spirituose der Welt. Die
Teilnehmenden erfahren Wissenswertes über die
Entstehung, das Brennen bis zum Destillat. Sie erhalten Eindrücke sechs verschiedener, teils auch sehr
ungewöhnlicher und ausgefallener Whiskysorten.
Zur Verkostung wird Brot gereicht und ein kleines
Überraschungsgericht serviert.
Parkmöglichkeiten sind in der Breite Straße vorhanden,
besser jedoch Sie kommen ohne eigenes Fahrzeug.
C37002BI - Bietigheim
Ulrich Otto
Samstag, 25.04.2015, 19:30 - 23:15 Uhr,
Vinarius Weinladen, Breite Str. 46 / Ecke Rheinstraße.
EUR 16,00 bei 8 - 15 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 28,00 für Whiskys, Überraschungsgericht
und Wasser; bitte in bar an den Kursleiter)
>> NEU
Geschenke aus der Küche
hübsch verpackt
Der Kurs schmeckt am Ende wohl am meisten den
Beschenkten. Doch gerichtet ist er an alle, die
Freude daran haben, mit selbst gemachten und
kleinen Leckereien andere glücklich zu machen.
Egal, ob zu Ostern, zum Geburtstag, als kleines
Dankeschön oder als Geschenk für die Gastgeber. In
diesem Kurs lernen Sie kleine Köstlichkeiten in der
Küche zuzubereiten, die schnell und einfach herzustellen sind. Im Anschluss zeigt Ihnen die Kursleiterin,
wie man diese Leckereien mit wenig Aufwand liebevoll verpackt. Selbstverständlich dürfen Sie die hergestellten Geschenke mit nach Hause nehmen.
Passend zur Saison wird der Kurs zwei Mal mit
unterschiedlichen Geschenkideen angeboten.
Bitte mitbringen: Geschirrhandtuch, Papierschere und
Kleber.
C37130BT - Bühlertal
Inhalte dieses Kurses sind: Kuchen im Glas, Zitronensirup, feine Kuchenpralinen in der Geschenkschachtel,
Brezelbites mit Frühlingsdip und Grießbrei in der
Flasche.
Christina Spies
Mittwoch, 18.03.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Dr.-Schofer-Schule, Eichwaldstr. 7b, Bühlertal (Obertal).
C37132BT - Bühlertal
Inhalte dieses Kurses sind: Grill-Dip, scharfes Kräuteröl, Knusper-Müsli, Cheesecake im Glas, Knabbernüsse und Kräuter-Foccacia.
Christina Spies
Mittwoch, 17.06.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Dr.-Schofer-Schule, Eichwaldstr. 7b, Bühlertal (Obertal).
Pflegende Naturkosmetik
selbst herstellen
Wenn Sie wirklich wissen wollen, was in Ihren
gekauften Kosmetikpräparaten enthalten ist, müssten
Sie ein Chemiestudium absolvieren. Wer kennt sich
wirklich aus mit den vielen Inhaltsstoffen, die die
Kosmetikindustrie für ihre Präparate anbietet? Viele
dieser Inhaltsstoffe sind unnötig und sollen lediglich
die Verkaufszahlen erhöhen. Weniger ist manchmal
mehr. Dies gilt auch in der Naturkosmetik.
Mit wenigen Zutaten und einfachen Methoden kann
man selbst gute, hautpflegende Naturkosmetika herstellen. Das ist nicht nur günstiger im Preis, sondern
auch viel einfacher, als Sie denken.
Sie erhalten eine kurze theoretische Einführung in
den Unterschied zwischen industriell und selbst hergestellten Hautpflegemitteln. In einem praktischen Teil
mit Vorführung werden die Materialien und Zutaten
besprochen und Salben, Hautcremes, Hautlotionen
und Hautreinigungsmittel hergestellt, die Sie dann
mit nach Hause nehmen können.
C2E142RA - Rastatt
Karl Weber
Samstag, 21.03.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 25,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 5,00 Materialkosten; bitte in bar an den
Kursleiter)
Rosenduft
Die Rose für die Haut und die Sinne
Nach einer kurzen Einführung in die Geschichte der
Schönheitspflege mit Rosen besprechen wir die
Wirkungen von Rosenöl, -wasser und anderen
Rosenextrakten. Danach probieren wir eine kleine
Auswahl von fertigen Rosenpflegeprodukten aus.
Das Herstellen eigener Mittel für die Schönheitspflege, wie z.B. Rosenöl, -Reinigungsmilch, und
-Maske, bildet den Schwerpunkt dieses Abends.
Kleine, zusammen hergestellte Gaumenfreuden, bei
denen die Rose ebenfalls eine Hauptrolle spielt, vervollständigen diesen Abend für alle Sinne.
Bitte mitbringen: kleine Fläschchen mit möglichst großer Öffnung, leere Cremedosen oder kleine Schraubgläser, Brettchen, Messer und kleine Schere.
C2E151DU - Durmersheim
Marina Westermann
Donnerstag, 11.06.2015, 17:00 - 21:00 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Seiteneingang zum Parkplatz
Hardtsporthalle.
EUR 14,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 21,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. ca. EUR 20,00 für Materialkosten; bitte in bar
an die Kursleiterin)
Kursgebühr jeweils:
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 18,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. max. EUR 9,00 Material- und
Lebensmittelkosten; bitte in bar an die Kursleiterin)
32
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kultur und Kreativität - Kosmetik, Mode
Handgemachte Seifen
Die Macht der Farben
Stil- und Typberatung für Frauen
Sie duften intensiv nach Lavendel, Rose, Minze oder
Salbei und werden mit viel Liebe handgefertigt:
Bernsteinseife mit Kamille oder Schafgarbe, Peelingseife mit Rosen oder Badewürfel mit Lavendel und
Ringelblume. Wir verwenden transparente ÖkogießSeife und können somit auf das nicht ungefährliche
Sodium Hydroxid (Lauge) verzichten. Durch die
Zugabe verschiedener Zutaten erhält jede Seife nicht
nur ihren eigenen Duft und ihre charakteristische
Farbe, sondern auch ganz besondere Pflegeeigenschaften.
Farb- und Typberatung
Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Sie optisch
mehr aus sich machen könnten?
In diesem Workshop lernen Sie, Ihre Schokoladenseite wahrzunehmen und sie durch Kleidung und
Accessoires ins rechte Licht zu rücken. Beim
Einkaufen werden Sie zukünftig gezielter nach
Textilien greifen, die Ihnen besonders gut stehen.
Im theoretischen Teil werden die unterschiedlichen
Figurtypen und Stilrichtungen sowie deren Merkmale
besprochen. Es geht unter anderem um die Wirkung
von Farben, Formen, Längen, Mustern, Kontrasten
und Accessoires.
Im praktischen Teil wird auf die Fragen der
Teilnehmerinnen eingegangen. Welcher Figurtyp bin
ich? Was steht mir besonders gut? Was ist mein Stil
und was könnte ich zukünftig noch ausprobieren?
Lassen Sie sich inspirieren!
C2E161OT - Ottersweier
Monika Wasel
Samstag, 21.03.2015, 15:00 - 17:30 Uhr,
Maria-Victoria-Schule, Friedhofstraße 26.
EUR 18,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 23,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten je nach Verbrauch, werden im
Kurs abgerechnet)
Styling - Teil 1
Haben Sie sich schon öfter gefragt, warum manche
Frauen einfach immer gut aussehen, scheinbar egal,
was sie gerade anhaben? Schönheit ist kein
Geheimnis. Sie erhalten Fragen auf folgende
Antworten:
- Was für ein Make-up-Typ bin ich eigentlich?
- Welche besonderen Merkmale sollte ich betonen
oder kaschieren?
- Welche Schminktechnik ist die richtige?
- Wie sollte ich die Haare tragen?
- Welche Farben (Kleidung, Make-up) stehen mir?
- Welche Modetrends sollte ich mitmachen oder lieber lassen?
C2E110RA - Rastatt
Ursula Keller-Lehmann
Samstag, 13.06.2015, 14:00 - 18:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 30,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Styling - Teil 2
Bei diesem Kurs geht es um die praktische
Umsetzung der im Styling-Kurs (1) erlernten SchminkTechniken und -Möglichkeiten. Jede Teilnehmerin
wird individuell (Make-up-Typ, Farbtyp, Augen- und
Gesichtsform etc.) geschminkt und lernt dies - step by
step - an sich selbst in die Praxis umzusetzen.
Kursvoraussetzung ist die Teilnahme am Kurs 1, da
die hier ausgewerteten Daten der Teilnehmerinnen
das Fundament für den Aufbaukurs sind.
C2E112RA - Rastatt
Ursula Keller-Lehmann
Samstag, 20.06.2015, 14:00 - 18:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 30,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Nach einer Einführung in die allgemeine Bedeutung
der Farben folgt ein Einblick in die Geschichte und
Entwicklung der Farbanalyse. Wie unterscheiden
sich kalte von warmen Farben? Wo liegen die
Unterschiede zwischen den vier verschiedenen
Farbtypen? Der gemeinsam durchgeführten ersten
Farbanalyse einer Teilnehmerin folgen die individuellen Analysen der anderen Teilnehmerinnen. Wieder
gemeinsam erhalten alle Tipps für den Umgang mit
den eigenen Farben in der Garderobe, bei den
Haaren und dem Make-up. Das typgerechte TagesMake-up in Theorie und Praxis bildet den Abschluss
des Tages.
Jede Teilnehmerin kann bei Interesse von der
Dozentin einen Farbpass für 20,00 EUR käuflich
erwerben.
Bitte mitbringen: Spiegel und eigene Utensilien.
C2E125DU - Durmersheim
Marina Westermann
Samstag, 07.03.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Seiteneingang zum Parkplatz
Hardtsporthalle.
EUR 36,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 48,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Kosten für Farbpass bei Bedarf)
C2E126GE - Gernsbach
Marina Westermann
Samstag, 28.02.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 36,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 48,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Kosten für Farbpass bei Bedarf)
Stilberatung für Frauen
Erkennen Sie den Kleidungsstil, der Ihre Persönlichkeit widerspiegelt. Entdecken Sie, wie kleine
Problemzonen durch Kleidung perfekt kaschiert werden können. Im Kurs lernen Sie, wie Sie Ihre individuelle Persönlichkeit durch optimal gewählte
Kleidung ausdrücken können, die Vorzüge Ihrer
Figur unterstreichen, aber auch kleinere Figurprobleme durch schmeichelnde Kleidungsschnitte
umspielen können. Gewinnen Sie Sicherheit bei der
Auswahl von passenden Stoffen, Materialien und
Mustern für Ihre Kleidung. Sie erhalten auch Tipps
für den Aufbau Ihrer Businessgarderobe.
Die Stilberatung ist eine ideale Ergänzung zur Farbund Typberatung, kann aber auch allein durchgeführt werden.
Bitte mitbringen: Rock, Hose, Blazer, Jacke o.Ä. und
Ihr Kleidungslieblingsstück.
C2E136FRA - Rastatt
Sibylle Melcher
Mittwoch, 22.04.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
Den Dresscode entschlüsseln
„Smart casual stand in der Einladung, und jetzt bin
ich hier der Einzige mit Turnschuhen ...“
Dresscodes sind Helferlein, die uns Sicherheit geben
und nach außen zeigen, dass wir zur Gesellschaft
oder auch zum Unternehmen gehören. Doch wie
knacken wir sie?
In diesem Workshop für Frauen und Männer werden
die unterschiedlichen Dresscodes vorgestellt und Sie
erhalten Anregungen, wie Sie Kleiderordnungen zu
geschäftlichen und privaten Anlässen befolgen können und dabei stets eine gute Figur machen.
Im praktischen Teil wird auf die Fragen der
Teilnehmer/-innen eingegangen: Was steht mir
besonders gut? Was passt (zu) mir, welchen
Anforderungen muss meine Garderobe gerecht werden und wie bringe ich das unter einen Hut? Ihre
Themen werden individuell besprochen, gerne auch
anhand eines mitgebrachten Outfits.
C2E137RA - Rastatt
Sibylle Melcher
Mittwoch, 06.05.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
C2E134DU - Durmersheim
Marina Westermann
Samstag, 09.05.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Seiteneingang zum Parkplatz
Hardtsporthalle.
EUR 36,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 48,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Kosten für Farbpass bei Bedarf)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
33
Kultur und Kreativität - Nähen, Textiles Gestalten
Nähkurs
Nähkurs
Kleine Tasche nähen
für Anfänger/-innen und Wiedereinsteiger/-innen
Wollten Sie schon immer einmal nähen lernen? Dann
sind Sie in diesem Kurs genau richtig! Hier lernen Sie
das Zuschneiden, Nähen und den Umgang mit der
Nähmaschine und fertigen ganz nebenbei ein
Kleidungsstück oder eine Tasche Ihrer Wahl an.
Bitte mitbringen: Nähmaschine, Stoffschere, Maßband,
Stecknadeln, passendes Nähgarn, Stoff.
Interessierte Kinder und Jugendliche sind willkommen.
Kinder erhalten 15% Ermäßigung.
Kurs für näherfahrene Anfänger/-innen und
Fortgeschrittene
Selbst zu nähen bedeutet, kreativ zu werden, den
eigenen, individuellen Stil zu gestalten und Kleidung
oder Wohntextilien zu fertigen, die „über den Tag
hinaus“ schön und haltbar sind. Daher entschließen
sich immer mehr Menschen dazu, nicht mehr Billigwaren zu kaufen, die zum Teil unter problematischen
Umständen gefertigt werden und häufig bald „aus
allen Nähten gehen“, sondern selbst aktiv zu werden.
Bitte mitbringen: Nähmaschine, Nähzubehör, wenn
vorhanden Schnittmuster, Verlängerungskabel,
Schreibzeug.
C2E220BÜ - Bühl
Rita Ell
4 x mittwochs, ab 04.03.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 62,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Nähkurs
Selbst Nähen - eigene Mode gestalten
Kaum ein anderes Hobby verbindet handwerkliches
und kreatives Schaffen wie das Nähen. Und es
macht Spaß!
Nach einem mitgebrachten Schnitt wird ein
Kleidungsstück unter fachkundiger Anleitung nach
eigener Wahl angefertigt.
Mitzubringende Materialien werden am Info-Abend
besprochen.
C2E249GA - Gaggenau
Birgitt Ries
Infoabend: Montag, 09.03.2015, 19:30 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule Gaggenau, Hauptstraße 36a.
Mitzubringende Materialien werden am Info-Abend
besprochen.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung unter 07225 98899-3520.
Kurs: 5 x montags, ab 16.03.15, 19:30 - 21:45 Uhr,
Volkshochschule Gaggenau, Hauptstraße 36a.
EUR 74,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C2E245WE - Weisenbach
Birgitt Ries
Infoabend: Donnerstag, 12.03.2015,
19:30 - 20:30 Uhr, Johann-Belzer-Schule, Jahnstr. 1.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung unter 0 72 24/73 72.
Kurs: 5 x donnerstags, ab 19.03.15,
19:30 - 21:45 Uhr, Johann-Belzer-Schule, Jahnstr. 1.
EUR 74,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
34
C2E236MU - Muggensturm
Tanja Walz
Infoabend: Montag, 08.06.2015, 20:00 - 21:00 Uhr,
Albert-Schweitzer-Schule, Bahnhofstraße 16.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung unter 07222/5016379.
Kurs: Samstag, 13.06.2015, 09:00 - 14:00 Uhr,
Sonntag, 14.06.2015, 09:00 - 14:00 Uhr,
Albert-Schweitzer-Schule, Bahnhofstraße 16.
EUR 74,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C2E240RA - Rastatt
Tanja Walz
Infoabend: Montag, 29.06.2015, 20:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung unter 07222/381-3500.
Kurs: Samstag, 04.07.2015, 09:00 - 14:00 Uhr,
Sonntag, 05.07.2015, 09:00 - 14:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 74,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Ein kleines Täschchen, vielleicht sogar mit einer
Applikation, wird in diesem Kurs gefertigt, für Kinder, fürs Dirndl oder als kleiner Aufbewahrungskorb.
Bitte mitbringen: Stoffe in den gewünschten Farben
(25 cm für Außentasche, 25 cm für Innenfutter bei
einer Stoffbreite von 1,10 m; 25 x 25 cm für
Schrägband), Stoffreste für Applikationen, Nähmaschine, Schere, Nähzeug wie Nadeln und
Nähgarn.
C2D252WE - Weisenbach
Inge Böckler
Samstag, 18.04.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 15,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 20,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Nähkurs
für Anfänger/-innen
In diesem Kurs können Sie selbst entscheiden, was
Sie nähen möchten. Gerne können Sie österliche
Objekte herstellen. Die Kursleiterin bringt dafür
Anschauungsobjekte mit.
Spitzenklöppeln
Kurs für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene
C2E228FO - Forbach
Ulrike Asal
4 x dienstags, ab 03.03.15, 17:00 - 19:00 Uhr,
Klingenbachschule, Hauptstr. 72.
EUR 42,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 55,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Ein altes Kunsthandwerk wird neu entdeckt. Dieser
Kurs gibt Ihnen die Möglichkeit, die Grundlagen der
Spitzenherstellung zu entdecken oder für erfahrene
Klöpplerinnen aufwendige Spitzen zu erlernen.
Bitte mitbringen: ein altes Küchenhandtuch,
Stecknadeln, Häkelnadel Nr. 0,5.
C2D133WE - Weisenbach
Simone Schlate
5 x montags, ab 16.03.15, 19:30 - 21:45 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 57,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 75,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kultur und Kreativität - Textiles Gestalten
Patchwork
Patchwork: Flic-Flac
Patchwork: Schnelle Dreiecke
Beim Patchwork werden kleinere und größere Stücke
verschiedener Stoffe zu einer größeren Fläche
zusammengenäht. Die folgenden Kurse legen dabei
Schwerpunkte auf die Techniken: Crazy Quilt und
Patchworkweben, textile Vernetzungen, Fotodruck,
Flic-Flac, schnelle Dreiecke und optische Illusionen.
Kurs für Fortgeschrittene
Kurs für Fortgeschrittene
Mithilfe von speziellen Schablonen werden einfach
und exakt verblüffende Muster gezaubert – eindrucksvolle Muster entstehen.
Bitte mitbringen: Stoffe in den gewünschten Farben,
Schneidematte, Rollschneider, Lineal, großes
Leintuch, Stecknadeln, Bleistift 4B, ab dem 2. Abend
die Nähmaschine
Ein bereits bekanntes Muster wird neu aufgelegt und
neu interpretiert.
Bitte mitbringen: Stoffe, Näh- und Schneidewerkzeug, weicher Bleistift 4B.
Patchwork-Quilts
- Textile Vernetzungen
Kurs für näherfahrene Anfänger/-innen und
Wiedereinsteiger/-innen
In diesem Kurs experimentieren wir mit wasserlöslichem Vlies. Bei dieser Technik entstehen fragile
Raumteiler, Wandbehänge oder Fensterbilder.
Bitte mitbringen: Nähmaschine ab dem 2. Abend,
Nähutensilien, Schneidematte, Rollschneider, Lineale,
Stoffreste, Motivstoffe, handgefärbte Stoffe mit
Farbverlauf, Wollreste, Filzreste, farblich passendes
Näh- und Quiltgarn, falls vorhanden: wasserlösliches
Vlies, Vliesofix und Textilspray mit temporärer
Wirkung (kann im Kurs käuflich erworben werden).
C2D244GA - Gaggenau
Inge Böckler
Montag, 09.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Montag, 23.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Montag, 13.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Montag, 27.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 61,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 80,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
C2D245GA - Gaggenau
Inge Böckler
Mittwoch, 11.03.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Mittwoch, 25.03.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Mittwoch, 15.04.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Mittwoch, 29.04.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 61,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 80,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Patchwork: Optische Illusionen
Frühlingsfilzen für Erwachsene
Kurs für Fortgeschrittene
C2D168GA - Gaggenau
Gabriele Kraft
6 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule Gaggenau, Hauptstraße 36a.
EUR 62,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 79,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Kurstemin auch in den Osterferien
Dieses Angebot bietet Ihnen die Möglichkeit, unter
fachkundiger Anleitung schöne Filzstücke anzufertigen. Aus Wollfasern werden Sie mithilfe von
Wasser, Seife und Fantasie zur Jahreszeit passende
Accessoires wie Eierwärmer, Osternester oder Blüten
filzen. Die fertigen Werke eignen sich prima als kleines Geschenk oder zur eigenen Freude.
Bitte mitbringen: Schüssel, 2 Handtücher, Autofußmatte aus Gummi, wenn vorhanden Garne, Perlen,
locker gewebte Stoffe, ein Vesper und Getränk.
Patchwork: Fotodruck
C2D265ÖT - Ötigheim
Susanne Schöne-Sommer
Samstag, 21.03.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Brüchelwaldschule, Am Tellplatzweg 5.
EUR 34,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 45,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten je nach Verbrauch, bitte in bar
an die Kursleiterin)
Kurs für Fortgeschrittene
Ein experimenteller Kurs: Digitale Bilder werden auf
Stoff gedruckt und in einen Quilt integriert.
Bitte mitbringen: Bilder auf USB-Stick, Papier,
Bleistift, Stoffreste für Siebdruck- und Entfärbeexperimente, Nähzeug erst am 2. Kursabend
C2D243GA - Gaggenau
Inge Böckler
Dienstag, 10.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Dienstag, 17.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Dienstag, 14.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Dienstag, 21.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 61,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 80,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Muster wie Babyblock, Inner City, Hollow Cubes
beruhen auf einer optischen Illusion. Auf einer zweidimensionalen Fläche werden Blöcke so dargestellt,
so genäht, dass sie dreidimensional wirken, wir
bekommen den Eindruck von Tiefe.
Bitte mitbringen: Schneidewerkzeug, weichen
Bleistift, Leintuch oder Haftvlies, Dreieckslineal, Stoffe
in 3 Helligkeitsstufen (hell, mittel, dunkel). Die
Nähmaschine wird erst am 2. Kurstermin benötigt.
C2D246GA - Gaggenau
Inge Böckler
Donnerstag, 05.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 19.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 16.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 30.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 61,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 80,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Wir freuen uns
auf Ihre Anmeldung!
Anmeldeformulare und wichtige Infos zur
Kursbuchung finden Sie auf den letzten Seiten i
diesem Programmheft.
35
Kultur und Kreativität - Malen und Zeichnen
Grundkurs Zeichnen und Malen
Paint it black - Porträt-Stillleben
Sie haben das Bedürfnis zu zeichnen und zu malen?
In diesem Kurs erlernen Sie die Grundlagen dazu:
Welche Materialien sind sinnvoll, welche Möglichkeiten bieten sich mir, wie setze ich diese ein?
Das Ziel ist nicht nur die Vermittlung von Grundkenntnissen sowie deren möglichen Vertiefungen
- das Kennenlernen der Vielfalt darf vor allem auch
zum Entdecken der eigenen Anlagen und Bedürfnisse führen.
Wir arbeiten mit unterschiedlichen Papieren, verschiedenen Bleistiften, Grafitstiften, Kohlen, Kreiden,
Aquarell- und Gouachefarben.
Alles Material ist vorhanden!
Zeichnen für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene
Eine Zeichnung ist eine Zeichnung und soll es auch
bleiben. Trotzdem kann man ihr Farbe hinzufügen,
ohne dass es gleich ein gemaltes Bild werden muss.
Welche Möglichkeiten es dazu gibt und wie die Zeichnung hierfür angelegt sein kann, wird hier vermittelt.
Alles Material ist vorhanden.
C25234GA - Gaggenau
Christian Ott
3 x dienstags, ab 17.03.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
KunstSchule, Schulstraße 5.
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 34,00 bei 8 - 10 TN / EUR 45,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten)
C25231GA - Gaggenau
Christian Ott
6 x dienstags, ab 16.06.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
KunstSchule, Schulstraße 5.
EUR 32,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 46,00 bei 8 - 10 TN / EUR 60,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten)
Für alle, die bisher mit Proportionen Schwierigkeiten
hatten, bietet dieser Kohlezeichenkurs einen einfachen Start. Ausgehend von Cézannes Grundformen
(Zylinder, Würfel, Rechteckquader), gilt es Formen
zu erkennen. Verläufe und Hell-/Dunkelwerte stehen
im Vordergrund. Wahrnehmungsübungen wie
Blindzeichnen helfen dabei. Als Vorlage dienen
zuerst Schwarz-/Weiß-Fotos aus Künstlerkatalogen
bzw. der Werbung, Porträt, Akt oder Stillleben. Die
Teilnehmer können auch eigene Fotos mitbringen.
Bitte mitbringen: außer eigenen Fotos noch eine
Rolle Packpapier ca. 1 m x 0,7 m, Zeichenblock A2
oder A3 mindestens 160 Gramm/qm, Bleistifte,
Spitzer, Radierer, Zeichenkohle 5 bis 7 mm,
Pittkreiden schwarz und weiß (Soft von Faber), als
Fixativ: 2 oder 3 billige Haarsprays und Tesakrepp.
Anzeige
>> NEU
Zeichnungen kolorieren
C25122DU - Durmersheim
Hans Singbartl
Samstag, 14.03.2015, 10:00 - 15:00 Uhr,
Sonntag, 15.03.2015, 10:00 - 15:00 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Haupteingang.
EUR 37,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 53,00 bei 8 - 10 TN / EUR 71,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten)
Zeichnen - Porträts
in verschiedenen Techniken
Porträtzeichnen
Wochenend-Workshop für Anfänger/-innen und
Fortgeschrittene
Sie möchten gerne ein Gesicht zeichnen? Und das
Charakteristische bzw. Typische einfangen können?
In diesem Kurs lernen Sie einen zeichnerisch, systematisch nachvollziehbaren Aufbau eines Porträts.
Viele glauben dazu kein Talent zu haben, jedoch ist
Zeichnen eine Sprache, die man lernen kann. Inhalte
sind Anatomie, Ausmessen, Beobachten bzw. die
eigene Wahrnehmung trainieren. Vom Kursleiter
wird ausreichend Hilfestellung geboten.
Um Kosten (Modell) zu sparen, sitzt jeder der
Teilnehmenden einmal in der Mitte als Modell, oder
es bilden sich abwechselnd Paare zum Abzeichnen.
Wer Lust hat, kann auch Farben (Acryl) mitbringen,
um sich malerisch dem Thema zu nähern.
Bitte mitbringen: A2- oder A3-Block, Bleistifte 2b,
Buntstifte, Spitzer, Radiergummi, Zeichenkohle und
nach Laune Acrylfarben und Pinsel.
C25121RA - Rastatt
Hans Singbartl
Samstag, 18.04.2015, 10:00 - 15:00 Uhr,
Sonntag, 19.04.2015, 10:00 - 15:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 37,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 53,00 bei 8 - 10 TN / EUR 71,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten)
Auch wenn das Porträtzeichnen zu den schwierigeren Übungen zählt, ist es für jeden erlernbar. Einen
Schlüssel dazu findet man in der Kenntnis verschiedener Techniken und Vorgehensweisen, um variieren
zu können und um einen eigenen Weg zu entdecken.
Alles Material ist vorhanden.
Gerstäcker Bauwerk GmbH
Adlerstr. 30 (Nähe C&A) · 76133 Karlsruhe · Tel. 07 21 / 38 77 03 · www.gerstaecker.de
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.30-19.00 Uhr · Sa 10.00-16.00 Uhr
36
C25233GA - Gaggenau
Christian Ott
3 x dienstags, ab 24.02.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
KunstSchule, Schulstraße 5.
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 34,00 bei 8 - 10 TN / EUR 45,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kultur und Kreativität - Malen und Zeichnen
>> NEU
Linie - Struktur - Form
Wochenendworkshop für Anfänger/-innen und
Fortgeschrittene
Der Workshop bietet jedem die Möglichkeit, die
Vielfältigkeit der Zeichnung und den spielerischen
Umgang mit dem spannenden Medium Zeichnung
zu erleben. Durch das Kennenlernen der verschiedenen Zeichentechniken wie Struktur, Linie, Schraffur,
Stofflichkeit lernen die Teilnehmer spielerisch die
wichtigsten Darstellungsformen kennen.
Neben der freien Arbeit wird anhand von Aufgabenstellungen (z.B. Stillleben, Objekte aus dem Alltag)
ein umfangreiches Repertoire an gestalterischen
Ausdrucksmöglichkeiten der Zeichnung vermittelt.
Erstrebt wird die Verfeinerung der eigenen Wahrnehmung und der freie Umgang mit der Handzeichnung, die sich zwischen naturhafter Abbildung
und Abstraktion bewegen kann.
Bitte mitbringen: Zeichenpapier/Blöcke mindestens
DIN A3 und größer, Bleistifte (B3 bis B8), wenn vorhanden Buntstifte und Kreiden. Weitere Zeichenmaterialien stellt die Künstlerin zur Verfügung.
C25220BÜ - Bühl
Johanna Helbling-Felix
Samstag, 14.03.2015, 11:00 - 16:00 Uhr,
Sonntag, 15.03.2015, 11:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Str. 8.
EUR 53,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 70,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Aquarellmalerei
Kurs für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene
Schritt für Schritt individuell unter Anleitung ein
Kunstwerk schaffen. Eine Palette aus 3 Primär- oder
Grundfarben vermischt sich in durchdachten Farbnuancen. Sie lernen verschiedene Techniken kennen,
die Sie malerisch in einem Bild umsetzen. Warme
oder kalte Farben?
Vorhandene Malutensilien bzw. -materialien können
mitgebracht oder auch im Kurs erworben werden.
C25134GE - Gernsbach
Reinhilde Müller-Rössler
4 x donnerstags, ab 16.04.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Kleine Galerie, Waldbachstr. 35.
EUR 42,00 bei 5 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Geschenk-Gutschein
Verschenken Sie doch einmal
einen VHS-Kurs ...
Informationen bei der VHS unter
Telefon 07222/381-3500
Aquarellmalerei
Acrylmalerei
Im Kurs werden die Grundlagen der Aquarellmalerei, der Umgang mit dem Material und die vielfältigen Ausdrucksmöglichkeiten, die das Aquarell
bietet, vermittelt. Die Grundsätze von Perspektive,
Farbenlehre, Bildaufbau etc. werden erklärt und
erprobt. Der Kurs eignet sich sowohl für Anfänger/
-innen als auch für Fortgeschrittene.
Bitte mitbringen: Aquarellfarben, Aquarellpinsel (ein
dicker Pinsel sollte dabei sein: Stärke zwischen 22
und 26), Aquarellpapier (mindestens Stärke 300),
ein Wasserschraubglas, Radiergummi, Bleistifte
(weich), Papierküchentuch und kleiner Schwamm.
Wochenend-Workshop für Anfänger/-innen und
Fortgeschrittene
C25118IF - Iffezheim
Jürgen Pfeifer
6 x mittwochs, ab 29.04.15, 17:30 - 20:30 Uhr,
Haupt- und Realschule, Im Weierweg 15.
EUR 63,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 91,00 bei 8 - 10 TN / EUR 120,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten)
Acryl- und Aquarellmalerei
Im Vordergrund steht die eigene Kreativität, welche
individuell gefördert wird. Grundkenntnisse der
Acryl- und Aquarellmalerei können erworben werden. Wer bereits Malerfahrung hat, kann seine
Kenntnisse an neuen Bildthemen erproben und vertiefen. Materialkunde, Bildaufbau, Grundlagen für die
Farblehre und die Mischtechniken sind feste Bestandteile des Kurses. Der Dozent ist gelernter Lithograf
mit eigener Werkstatt und Galerie in LichtenauGrauelsbaum.
Bitte mitbringen: vorhandene Malutensilien. Bei
Neuanschaffung werden Sie fachlich beraten.
C25269LI - Lichtenau
Georg von Lipinsky
6 x donnerstags, ab 12.03.15, 19:00 - 21:00 Uhr,
Alte Schule Grauelsbaum, Lindenstraße.
EUR 60,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 79,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Acryl auf Leinwand
- Claude Monets Seerosen
Sie kennen Claude Monets Seerosenbilder. Sie
haben eine leere Leinwand. Sie möchten diese à la
Monet mit Acrylfarbe bemalen in klassischem
Bildaufbau, mit Pinsel und Spachtel, in Lasur- bis
Pastos-Technik, mit fertigen oder evtl. selbst hergestellten Farben.
Bitte mitbringen: Leinwand auf Keilrahmen (nicht zu
klein), alles zur Acrylmalerei.
Falls Ihnen etwas fehlt, wird es Ihnen gestellt, dann
zzgl. Materialkosten.
C25235GA - Gaggenau
Christian Ott
3 x montags, ab 20.04.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
KunstSchule, Schulstraße 5.
EUR 34,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 45,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Acrylfarbe ist einfach zu handhaben, man braucht
nur noch Wasser, einfache gute Pinsel, Palette und
Leinwand.
Die Teilnehmer/-innen lernen die Grundlagen der
Malerei, Komposition und die verschiedenen Techniken des Acryls. Schritt-für-Schritt-Anleitungen helfen,
das eigene Anliegen konkret zu machen und ganz
wichtig, Spaß und Freude am Malen zu entwickeln.
Bitte mitbringen: 4 bis 6 Leinwände (40 x 50 cm),
einfacher Zeichenblock A3, Bleistift 2b, diverse Öloder Acrylpinsel, breite Lasurpinsel, großes Glasgefäß, Lappen, Palette oder einen ovalen Farbeimerdeckel.
Die Farben bringt der Kursleiter mit und werden im
Kurs abgerechnet.
C25133RA - Rastatt
Hans Singbartl
Samstag, 28.02.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Sonntag, 01.03.2015, 10:00 - 15:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 42,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 61,00 bei 8 - 10 TN / EUR 80,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten)
Acrylmalerei in verschiedenen
Techniken
Acrylbilder kann man immer wieder korrigieren und
verändern, das macht das Malen und Gestalten mit
Acryl für Einsteiger/-innen so unproblematisch und
interessant. So können Sie als Anfänger oder
Fortgeschrittener immer wieder neue Erfahrungen
sammeln. Zum Beispiel bei großformatigen Leinwänden besteht die Möglichkeit, Farben fließen zu
lassen und so aquarellartige Bilder entstehen zu lassen, die mit Spachtelmasse richtig eingesetzt viel
Tiefe erzeugen. Ebenso können Seidenpapiere,
Naturmaterialien, Kreide, Tusche etc. miteinbezogen
werden. Sie können bereits vorhandene Fotos oder
Motive, die Ihnen schon immer gefallen haben, in
einem Bild umsetzen. Die Kursleiterin steht Ihnen
dabei gerne mit Rat und Hilfestellung zur Seite.
Lassen Sie sich am Infoabend inspirieren anhand
von Übungsarbeiten verschiedener Techniken,
Fachbüchern und fertiggestellten Bildern.
C25145WE - Weisenbach
Maria Erd
Infoabend: Dienstag, 10.03.2015, 19:00 - 20:00 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstr. 1.
An diesem Abend erhalten Sie einen Überblick über
den Ablauf und die Inhalte des Kurses. Hier können
Sie sich auch Anregungen für eigene Motive geben
lassen. Falls Sie nicht kommen können, setzen Sie
sich bitte mit der Kursleiterin in Verbindung (Tel.:
07225/4864). Aus organisatorischen Gründen ist
dies auch die letzte Möglichkeit zur Anmeldung!
Kurs: Samstag, 28.03.2015, 14:00 - 18:00 Uhr,
Samstag, 11.04.2015, 14:00 - 18:00 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 32,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 46,00 bei 8 - 10 TN / EUR 61,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
37
Kultur und Kreativität - Malen und Zeichnen, Floristik, Plastisches Gestalten
Kreatives Malen für Erwachsene
Floristik im Frühjahr und zu Ostern
Kurs für Anfänger und Fortgeschrittene
in den Pfingstferien
Mit vielen neuen Ideen in den Frühling starten - dazu
gibt es im Kurs jede Menge Anregungen zum Gestalten von Gefäßen und Bindereien in kräftigen
Farben sowie federleichte Ostergrüße in Weiß und
Grün oder in traditionellem Gelb, Orange. Als
Beispiel werden einige vorgefertigte Werkstücke vorgestellt. Die Teilnehmenden können anschließend
eigene Gestecke gestalten und individuell bearbeiten.
Bitte mitbringen: Heißklebepistole, Messer, Rebschere, Drahtzange.
Gefäße können mitgebracht oder auch erworben
werden.
Vermittelt werden die Grundbegriffe der Farbenlehre,
des Farbenmischens sowie kreative Techniken der
Acrylmalerei mit verschiedenen Materialien.
Bitte mitbringen: Hartfaser- oder dünne Sperrholzplatte (mind. 50 x 60 cm), 1 Leinwand 40 x 50 cm,
Universal-Sythetikflachpinsel (8, 16 und 30 mm
breit), weiße Pappteller, Ölkreide, Bleistift, Radierer,
Skizzenpapier A3, 1 kleinen Spachtel, alten Stofflappen, Wasserbehälter, Kreppband, Schere, Zeitung.
C25391SI - Sinzheim
Ingrid Behringer
Mittwoch, 27.05.2015, 18:15 - 21:15 Uhr,
Donnerstag, 28.05.2015, 18:15 - 21:15 Uhr,
Freitag, 29.05.2015, 18:15 - 21:15 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 46,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 60,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
Anmeldeschluss: 19.05.2015
Linoldruck
Zeichnerische Motive mit diesem altbewährten einoder mehrfarben Hochdruckverfahren umzusetzen,
ist immer wieder spannend. Das Beste dabei ist: es
wird auch immer gut! Sie können gerne eigene
Motive mitbringen oder die im Kurs angebotenen
Motive umsetzen.
Alles Material ist vorhanden.
C25250GA - Gaggenau
Christian Ott
3 x dienstags, ab 12.05.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
KunstSchule, Schulstraße 5.
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 34,00 bei 8 - 10 TN / EUR 45,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten)
C26124AU - Au am Rhein
Birgit Tschan
Donnerstag, 19.03.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 9,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 13,00 bei 8 - 10 TN / EUR 17,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Floristik in der Frühlingszeit
mit Naturmaterialien
Mit Naturmaterialien, wie frische Weiden- und
Birkenruten, Klematis, Reben und Moos, stimmen wir
uns auf den Frühling ein. Es können Herzen, Schalen, Kugeln und Füllhörner angefertigt werden. Die
Kursleiterin bringt Werkstücke mit, die nachgearbeitet und individuell gestaltet werden können.
Bitte mitbringen: Rebschere und verschiedene
Körbchen.
C26132LI - Lichtenau
Barbara Ruch-Eckert
Samstag, 14.03.2015, 14:30 - 17:30 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 12,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten; bitte in bar an die Kursleiterin)
Encaustic painting
Wachsmalerei der Antike für Anfänger/-innen
Entdecken Sie das Geheimnis der Encaustic-Malerei
- dem Wachsmalverfahren aus der Antike. Statt mit
Elfenbeinspachteln und offenem Feuer malen wir
ganz bequem mit elektrischen Maleisen. Kleine und
feine Stillleben mit nostalgischem „Touch“. Es kann
auch mit Pinsel gemalt werden.
Bitte mitbringen: 5 alte Zeitungen, KüchenpapierRolle, Schere, Klebestift, Schürze, falls vorhanden
Encaustic-Maleisen und Collagen-Material, wie z.B.
Poesiealben-Bildchen, alte Geschenkpapiere oder
Schriften.
C25265RA - Rastatt
Eveline Mayer
Freitag, 20.03.2015, 19:00 - 21:00 Uhr,
Samstag, 21.03.2015, 13:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 31,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 40,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 15,00 Materialkosten; bitte in bar an die
Kursleiterin)
38
Naturfloristik zum Osterfest
Wir gestalten einen Osterkranz für Tür oder Tisch
aus Naturmaterialien und ein kleines Arrangement
für den Ostertisch. Wahlweise wird ein kleines
Lieblingsgefäß oder eine mit Rinde oder Stoff beklebte Blechdose österlich befüllt.
Bitte mitbringen: Rebschere, Messer, vorhanden
Deko, Heißklebepistole und Strohrömer bzw.
Strohkranz (falls vorhanden).
>> NEU
Gestalten einer Osterkerze
Das Basteln einer Osterkerze ist eine besondere
Tradition zu Ostern. Beim Osterfrühstück und allen
anderen Mahlzeiten innerhalb der Osterzeit kann sie
ganz wunderbar den Esstisch zieren.
An diesem Abend hat jede/r Teilnehmer/-in die
Gelegenheit, eine ganz persönliche Kerze zu gestalten. Aus verschiedenen Wachsplatten oder -bändern
sowie anderen Materialien können die unterschiedlichsten Muster gelegt werden. Ob nun christliche
Symbole, das Alpha- und Omega-Zeichen, ein
Osterhase oder einfach nur die Lieblingsfarben, die
eigene Osterkerze zieren sollen, bleibt hierbei jedem
selbst überlassen.
Bitte mitbringen: kleines scharfes Messer, Schneidunterlage.
C26162BT - Bühlertal
Simone Möck
Mittwoch, 25.03.2015, 19:30 - 21:45 Uhr,
Dr.-Schofer-Schule, Eichwaldstr. 7b, Bühlertal (Obertal).
EUR 11,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 21,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten von max. EUR 10,00; bitte in
bar an die Kursleiterin)
Origami
Origami erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Sie
werden die verschiedenen Gestaltungsmöglichkeiten
mit Origami kennenlernen. Mit praktischen Übungen
erlernen Sie die Kunst des Papierfaltens.
Die Kursleiterin bringt Origamipapier und alle benötigten Materialien mit.
C26232BT - Bühlertal
Kab-Joo Lee
Schnuppertermin: Donnerstag, 26.03.2015,
18:30 - 20:00 Uhr, Franziska-Höll-Schule, Schulstr. 6,
Bühlertal (Untertal).
An diesem kostenfreien Schnuppertermin erhalten
Sie Informationen zum Kurs und können die
Grundlagen der Origami-Technik erlernen.
Kurs: Donnerstag, 16.04.2015, 18:30 - 20:00 Uhr,
Donnerstag, 23.04.2015, 18:30 - 20:00 Uhr,
Franziska-Höll-Schule, Schulstr. 6, Bühlertal (Untertal).
EUR 11,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 21,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten; bitte in bar an die Kursleiterin)
C26153WE - Weisenbach
Melanie Neichel
Donnerstag, 19.03.2015, 19:00 - 22:00 Uhr,
Künstlerhaus Rossmeisl, Gaisbachstraße 35.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten; bitte in bar an die Kursleiterin)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kultur und Kreativität - Plastisches Gestalten, Werken
Gestalten einer Schale oder eines
Fensterbildes aus farbigem Glas
Nach einer kurzen Einführung in die Eigenschaften
und Bearbeitungsmöglichkeiten von Glas gestaltet
und fertigt jede/r Kursteilnehmer/-in eine Glasschale
oder ein Fensterbild mit Frühlingsmotiv nach eigenem
Entwurf. Es stehen bunte transparente, aber auch
opake Gläser zur Verfügung, sodass Kunstwerke
ganz besonderer Art entstehen. Die Schalen werden
dann im Schmelzofen in einer von Ihnen ausgesuchten Form vollendet.
Mit der Kursleiterin wird ein Termin zum Abholen der
gebrannten Werke vereinbart.
C26237MU - Muggensturm
Gabriele Hofacker
Mittwoch, 18.03.2015, 19:00 - 21:00 Uhr,
Glasatelier Hofacker, Rathausgasse 1.
EUR 15,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 21,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten je nach Verbrauch; bitte in bar
an die Kursleiterin)
Nanas
Frauenfiguren à la Niki de Saint Phalle
Freie Keramik
Ohne die Vorgabe von Techniken oder Motiven kann
hier jeder frei mit dem Ton arbeiten und seine individuellen Ideen umsetzen. Der Kursleiter gibt Tipps,
Hilfestellungen und Anregungen, auch, um verschiedenste Techniken kennenzulernen und anzuwenden.
Die Keramik wird naturbelassen, engobiert oder/und
glasiert gebrannt. Ein Glasurtermin über 90 Minuten
wird in Absprache mit allen Kursteilnehmer/-innen
vereinbart.
Bitte den Bedarf an Tonmasse bis 1 Woche vor
Kursbeginn beim Kursleiter telefonisch unter
0173/8447371 abklären.
Alles Material ist vorhanden.
C26110GA - Gaggenau
Christian Ott
3 x dienstags, ab 21.04.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
KunstSchule, Schulstraße 5.
EUR 42,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 55,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten)
>> NEU
Skulpturen für Haus und Garten
Lernen Sie in einer kleinen, persönlichen Gruppe in
angenehmer Atmosphäre die Technik des
Modellierens von Skulpturen für Haus und Garten
mit dem Werkstoff Powertex kennen. Er ist ein
umweltfreundlicher Dekorationshärter auf
Wasserbasis, trocknet schnell, gibt Form und
Festigkeit und ist frostsicher. Ohne Vorkenntnisse
gestalten Sie Skulpturen mal klassisch, mal bunt und
schräg, ganz nach Ihren Wünschen.
C26134GA - Gaggenau
Claudia Dieringer
Samstag, 28.03.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Mosaikatelier Ideen-Reich, Karlstraße 5.
EUR 59,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten je nach Verbrauch; bitte in bar
an die Kursleiterin)
Töpfern für Erwachsene
Mosaikwerkstatt
Kreativ und Kompakt
Kurs für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene
Anfänger/-innen erhalten eine Einführung in verschiedene Techniken der Aufbaukeramik, Fortgeschrittene können ihre eigenen Ideen umsetzen. Bei
der technisch- künstlerischen Umsetzung werden
Inspirationsanstöße und Hilfestellungen gegeben.
Ausreichend Vorschläge und Bildmaterial für Unentschlossene hat die Kursleiterin dabei. Ein Glasurtermin wird am 21.03.15 gemeinsam vereinbart.
C26113LI - Lichtenau
Dorothe Koch
Samstag, 21.03.2015, 14:00 - 18:00 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 38,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 50,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Kosten für Material und Brand je nach Tonmenge und Größe; bitte in bar an die Kursleiterin)
Schwerpunkt in diesem Kurs sind die sogenannten
Nanas, üppige Frauenfiguren à la Niki de Saint
Phalle. Diese trendigen Objekte aus Pappmaschee
machen Laune. Ein Blick genügt und schon werden
Sie begeistert sein von den fantasievollen Formen
und farbenfrohen Designs. Jede Nana wird ein
Unikat, nach eigenen Vorstellungen. Parallel dazu
können auch Wohnaccessoires oder Mini-Nanas,
gestaltet werden. Die Objekte erhalten nach eigener
Formung und Pappmaschee-Verkleidung eine individuelle Farbgestaltung mit wasserlöslichen Farben auf
Acrylbasis. Mit Klarlack werden die Farben fixiert.
C26365RA - Rastatt
für Anfänger/-innen
Hermine Schuller-Glaser
8 x dienstags, ab 24.02.15, 19:00 - 21:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 109,00 bei 5 - 6 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten je nach Verbrauch; bitte in bar
an die Kursleiterin)
Töpfern für Erwachsene
Gartenkeramik
Wir töpfern uns unsere eigene Gartenkeramik, z.B.
eine dekorative Gartenkugel, Stele oder lustige
Vogelfiguren. Individuell gefertigt und farbig glasiert,
sorgen sie für eine einladende Atmosphäre in Ihrem
Garten.
Ein Glasurtermin wird am 25.04.15 gemeinsam vereinbart.
Bitte mitbringen: alte Kleidung und Getränk.
Gestalten Sie Ihr eigenes Mosaikkunstwerk je nach
Wunsch, Lust und Laune. Dabei steht Ihnen ein reiches Angebot an Material (Fliesen, Glas, Marmor
usw.) zur Verfügung. Wir fertigen ein Werkstück der
Größe 30 x 30 cm zum Beispiel ein Bild, Spiegel,
eine Schale oder kleine Tischplatte, an. Es sind keine
Vorkenntnisse erforderlich. Teilnehmer/-innen, die
schon einen Kurs besucht haben, können natürlich
sofort mit der Umsetzung ihrer Ideen loslegen.
C26138GA - Gaggenau
Claudia Dieringer
4 x donnerstags, ab 05.03.15, 18:00 - 21:30 Uhr,
Mosaikatelier Ideen-Reich, Karlstraße 5.
EUR 104,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten je nach Verbrauch; bitte in bar
an die Kursleiterin)
C26112LI - Lichtenau
Dorothe Koch
Samstag, 25.04.2015, 14:00 - 18:00 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 38,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 50,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Kosten für Material und Brand je nach Tonmenge und Größe; bitte in bar an die Kursleiterin)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
39
Kultur und Kreativität - Werken, Gold- und Silberschmieden
Perlenschmuck
Silberschmieden
Ringe und Eheringe selbst fertigen
Kreieren Sie Ihren eigenen Perlenschmuck, in
verschiedenen Fädeltechniken können Sie Ketten,
Armbänder, Ringe und Ohrringe fertigen.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Kurs für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene
Goldschmieden
In diesem Kurs können Sie unter professioneller
Anleitung einen Ring oder zukünftige Paare ihre
Eheringe selbst herstellen. Das Schöne dabei ist,
dass die Frau den Ring des Mannes fertigt und
umgekehrt. So schmieden Sie sich buchstäblich
zusammen.
Am ersten Tag stellen Sie das Ringmodell her, welches in seiner Form Ihrem Wunsch entspricht. Dann
wird der Rohling bis zum zweiten Termin gegossen.
Sie bearbeiten den Ring anschließend so, dass die
Oberfläche gestaltet werden kann. Es können
sowohl mehrfarbige Ringe gefertigt als auch Steine
eingefasst werden. Alter Schmuck kann mitgebracht
und eingeschmolzen werden.
Informationen erhalten Sie beim Kursleiter unter
Tel. 0177/7333503.
C26135WE - Weisenbach
Simone Schlate
Mittwoch, 18.03.2015, 19:30 - 22:30 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 15,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 20,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten; bitte in bar an die Kursleiterin)
Faszination mechanischer Uhren
Kurs für interessierte Uhrenfreunde
In diesem Kurs werden Ihnen unter professioneller
Anleitung eines Uhrmachermeisters konstruktive und
funktionelle Grundkenntnisse mechanischer Uhren
vermittelt. Sie haben die Möglichkeit, am „tickenden
Objekt“ die Funktionsweise zu erfassen und unter
anderem Regulierungen des Uhrwerks vorzunehmen.
An komplett eingerichteten Uhrmacher-Arbeitsplätzen
können Sie erlernen, wie Sie gewisse Arbeiten auch
an Ihrer eigenen Uhr fachlich richtig durchführen.
Umfassendes Anschauungsmaterial, Modelle,
Unterlagen und Tipps werden den Kurs ergänzen.
Der Kursleiter war viele Jahre als Service-Leiter
Deutschland in großen Unternehmen der Uhren- und
Schmuckbranche, u.a. der Firmen Maurice Lacroix in
Pforzheim, Christ Juweliere, Uhrmacher Hanau sowie
bei Knapp/Orovivo in München, tätig.
Alle Werkzeuge, Maschinen und Geräte werden
vom Kursleiter zur Verfügung gestellt. Gerne können
Sie Ihr „mechanisches Sorgenkind“ mitbringen.
Bitte ebenfalls mitbringen: Vesper und Getränk.
C2C212RA - Rastatt
Heinz Zerkaulen
Samstag, 13.06.2015, 10:00 - 15:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 69,00 bei 5 Teilnehmenden
40
In diesem Kurs können Sie sich kreativ voll entfalten
und Schmuckstücke wie in Ton formen, und zwar aus
einer Silverclay-Modelliermasse, die auch im Kurs
gebrannt werden. So können Sie schnell und einfach
Unikate fertigen, ohne feilen, sägen oder löten zu
müssen. Es muss lediglich mit Polierwerkzeugen
nachbearbeitet werden. Das fertige Schmuckstück
besteht aus 99,9 % Feinsilber. Steine können nach
Belieben eingearbeitet werden. Ein idealer Kurs für
Einsteiger/-innen. Der Kursleiter stellt Werkzeug,
Maschinen, Material, Steine, Perlen, welche nach
Verbrauch bzw. Gewicht im Kurs abgerechnet werden zur Verfügung.
C2C137DU - Durmersheim
Jonas Herrmann
Mittwoch, 10.06.2015, 17:00 - 22:00 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Haupteingang.
EUR 35,00 bei 5 - 8 Teilnehmenden
(zzgl. Nutzungskosten für die Werkzeuge und
Maschinen in Höhe von EUR 15,00; Material wird
nach Verbrauch abgerechnet - der Preis für einen
Ring beträgt ca. EUR 40,00)
Gold- und Silberschmieden
Schnupperkurs
In diesem Kurs stellen Sie unter professioneller
Anleitung für Ihre eigene Hand einen breiten
Bandring in Sterlingsilber her. Sie erlernen die
Grundkenntnisse des Goldschmiedens wie Riegeln,
Biegen, Löten und können das fertige Schmuckstück
am Abend schon am Finger tragen.
Informationen erhalten Sie beim Kursleiter unter Tel.
0177/7333503.
C2C131SM - Steinmauern
Andreas Reinschlüssel
Montag, 18.05.2015, 18:00 - 21:30 Uhr,
Bürgerhaus Alte Schule, Hauptstraße 75.
EUR 20,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten von 45,00 bis 50,00 EUR;
bitte in bar an den Kursleiter)
C2C143ÖT - Ötigheim
Andreas Reinschlüssel
2 x donnerstags, ab 16.04.15, 18:00 - 21:30 Uhr,
Brüchelwaldschule, Am Tellplatzweg 5.
EUR 40,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 54,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten; bitte in bar an den Kursleiter)
Freies Gestalten von Ringen und
Anhängern
Gold- und Silberschmieden
In diesem Kurs können Sie unter professioneller
Anleitung ein Schmuckstück Ihrer Wahl selbst herstellen.
Am ersten Tag stellen Sie das Modell her, welches in
seiner Form Ihrem Wunsch entspricht. Dann wird der
Rohling bis zum zweiten Termin gegossen. Sie bearbeiten das Schmuckstück anschließend so, dass die
Oberfläche gestaltet werden kann. Es können
sowohl mehrfarbige Ringe oder Anhänger gefertigt
als auch Steine eingefasst werden. Alter Schmuck
kann mitgebracht und eingeschmolzen werden.
Informationen erhalten Sie beim Kursleiter unter Tel.
0177/7333503.
C2C132SM - Steinmauern
Andreas Reinschlüssel
2 x freitags, ab 20.03.15, 18:00 - 21:30 Uhr,
Bürgerhaus Alte Schule, Hauptstraße 75.
EUR 40,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 54,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten; bitte in bar an den Kursleiter)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kultur und Kreativität - Musizieren
Gitarre
Die Gitarre ist wie kein anderes Instrument in der
Lage, eine große stilistische Bandbreite abzudecken
und viele Musikgeschmäcker in ihren Bann zu ziehen. Technische Grundlagen des Blues, Rock, Jazz,
Folk und der Pop-Musik werden erarbeitet und deren
stilspezifische Qualitäten behandelt.
Die Lerninhalte der Grundkurse reichen von den
Grundakkorden der ersten Lage über Grundlagen
der Harmonielehre bis hin zu den ersten BarréAkkorden.
In den Aufbaukursen erlernen Sie weiterführende
Schlagmuster und erweitern Ihr Akkordrepertoire. Sie
vertiefen Ihre Fähigkeiten, geschriebene Musik nach
Noten oder Tabulatur zu spielen. Theoretische
Grundlagen der Harmonielehre und Rhythmik werden ebenfalls vermittelt.
Notenkenntnisse sind weder für Grund- noch für
Aufbaukurs erforderlich.
Bitte bringen Sie eine Gitarre (Konzert- oder
Western-Gitarre) sowie Schreibzeug mit.
C28215BI - Bietigheim
Grundkurs
Attila Schumann
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Werkrealschule, Schulstraße 9.
EUR 99,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Gitarre in der Gruppe lernen
und spielen
Keyboard für Erwachsene
Wir lernen als Gruppe die vielfältigen Möglichkeiten
des Gitarrespielens kennen und umsetzen:
Akkordspiel (gezupft und geschlagen), Melodiespiel
und eine einfache Bassstimme. Willkommen sind
gitarrenähnliche Instrumente aller Art: Klassikgitarre,
Westerngitarre, Oktavgitarre, akustische (oder halbakustische) Bassgitarre, deutsche Waldoline etc.
Inhalte sind: Instrumentalstücke aus aller Welt und
Lieder entsprechend der Jahreszeit.
Der Kurs ist geeignet für Anfänger/-innen ohne
Notenkenntnisse oder Wiedereinsteiger/-innen.
Der Kursleiter ist staatlich geprüfter Musikpädagoge,
Liedersänger und Saitenspieler.
Bitte mitbringen: Gitarre (Akustikgitarre), Notenständer oder Tischlesepult und Schreibzeug.
Falls Sie ein Leihinstrument benötigen, geben Sie
dies bitte bei der Anmeldung spätestens 14 Tage vor
Kursbeginn an. Der Kursleiter stellt ein Instrument für
EUR 10,00 pro Abend zur Verfügung.
Der Kurs will das Keyboardspiel anhand populärer
Songs und mit nützlichen Tipps in methodisch durchdachter Folge lehren. Dabei soll - soweit erforderlich
- auch Kenntnis der Noten und Akkorde vermittelt
werden.
Ein eigenes Instrument ist notwendig - möglichst
mobil und mit zusätzlichen Kopfhörern.
Ein Fortsetzungskurs ist möglich.
C28233GA - Gaggenau
Ariel Michael Friedmann
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 20:00 - 21:00 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 73,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten für Kopien)
Kurs für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene
B28582RA - Rastatt
Helma Wolbert
10 x 2 Unterrichtseinheiten, Anne-Frank-Schule,
Wilhelm-Busch-Straße 6.
EUR 99,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Informationen und telefonische Voranmeldung bei
der Kursleiterin Helma Wolbert, Tel. 07245/3566.
Mundharmonika Harp-Workshop
Folk- und Countryharp
C28214ÖT - Ötigheim
Grundkurs
Attila Schumann
15 x dienstags, ab 24.02.15, 20:00 - 21:00 Uhr,
Brüchelwaldschule, Am Tellplatzweg 5.
EUR 99,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C28171OT - Ottersweier
Grundkurs
Theo Maninger
10 x mittwochs, ab 04.03.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Maria-Victoria-Schule, Friedhofstraße 26.
EUR 99,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C28234KU - Kuppenheim
Ariel Michael Friedmann
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Haus der Vereine, Murgtalstraße 8.
EUR 73,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten für Kopien)
Liedbegleitung mit der Gitarre
für klassische und Westerngitarre
C28235RM - Rheinmünster
Grundkurs
Otmar Erich Bärmann
10 x mittwochs, ab 04.03.15, 17:15 - 18:45 Uhr,
Realschule Schwarzach, Bahnhofstraße 7c.
EUR 99,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C28147SI - Sinzheim
Grundkurs
Thomas Fritz
15 x montags, ab 23.02.15, 17:45 - 18:45 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 99,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(keine E-Gitarre)
C28213RA - Rastatt
Aufbaukurs
Attila Schumann
15 x montags, ab 23.02.15, 20:00 - 21:00 Uhr,
Anne-Frank-Schule, Wilhelm-Busch-Straße 6.
EUR 99,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C28148SI - Sinzheim
Aufbaukurs
Thomas Fritz
15 x montags, ab 23.02.15, 18:45 - 19:45 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 99,00 bei 5 -7 Teilnehmenden
(keine E-Gitarre)
Der Kurs wendet sich an alle Gitarrenspieler/-innen,
die gerne singen und sich dabei auf der Gitarre
begleiten möchten bzw. an Alle, die ihre Grundkenntnisse erweitern und vom "Schrammelniveau"
wegkommen möchten. Der Kurs bietet die Chance,
passende Spiel- und Rhythmustechniken sowie
Fingerpicking auszuprobieren und allerlei Tipps und
Tricks kennenzulernen. Die Teilnehmer erfahren, wie
unterschiedlich sie mit der Gitarre Lieder rhythmisch
und technisch gekonnt begleiten können.
Ob aktuelle Songs oder Klassiker, ob Avicii, Reinhard May oder die Beatles, wir nehmen uns die
Songs vor, die die Teilnehmer wünschen. Der
Kursleiter hat ausreichend Songmaterial vorrätig, das
auf Wunsch erweitert werden kann.
Erste Grundkenntnisse des Gitarrespielens sollten vorhanden sein bzw. das Spielen von Akkorden sollte
bereits vertraut sein. Notenkenntnisse sind nicht
erforderlich, nur viel Spaß, gemeinsam mit anderen
Gitarre zu spielen und mitzusingen.
Bitte mitbringen: Gitarre und Schreibzeug.
C28162RM - Rheinmünster
Otmar Erich Bärmann
10 x mittwochs, ab 04.03.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Realschule Schwarzach, Bahnhofstraße 7c.
EUR 76,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 99,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Wie kein anderes Instrument lässt sie sich leicht überall mit hinnehmen und ist vor allem einfach zu erlernen, weil keine besondere Begabung oder Notenkenntnisse vorausgesetzt werden. Als Melodie- oder
Begleitinstrument fand die Mundharmonika weite
Verbreitung von der Volksmusik bis hin zu Rock und
Pop.
Wir verwenden eine der kleineren Mundharmonikas:
eine Harp in C-Dur mit zehn ungeteilten Kanälen
nach dem System Richter. Harps mit anderen
Stimmungen können im Kurs nicht verwendet werden. C-Dur-Harps können aber ab 27,00 EUR erworben werden. Außerdem sind spezielle Lehrbücher
(mit CD) des Kursleiters erhältlich, die es dem Teilnehmenden erleichtern, zu Hause weiterzuüben.
Der Kurs ist ein idealer Einstieg für Anfänger/-innen.
Wir beginnen mit einfachen Folk-Stücken, Spirituals
und Western-Songs nach einer Methode ohne Noten
und erlernen das Einzeltonspiel, Handtremolo und
einfache Begleittechniken.
Es werden die elementaren Spieltechniken auf
anschauliche Weise auch an totale Anfänger/-innen
vermittelt.
Zur Erholung wird es eine Pause von ca. 1 Stunde
geben.
Wer schon vorher sehen möchte, wie es in so einem
Mundharmonikakurs zugeht, findet auf der bekannten Videoplattform „YouTube“ im Internet eine Reihe
von Videoclips mit Didi Neumann sowohl als
Kursleiter als auch als Live-Musiker.
C28272RA - Rastatt
Didi Neumann
Sonntag, 17.05.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 32,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 47,00 bei 8 - 10 TN / EUR 61,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
41
Kultur und Kreativität - Musizieren, Tanzen
Bodhrán,
die irische Rahmentrommel
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Die Bodhrán, eine irische Rahmentrommel, wird
hauptsächlich mithilfe eines „Sticks“ gespielt. Sie findet ihre Verwendung in der keltischen Musik und
kann bereits nach wenigen Stunden Übung mit
ersten Erfolgen begeistern.
Nach einer kurzen Einführung steht die Vermittlung
der Technik im Vordergrund. Das Zusammenspiel
(Session) sowie die Strukturen und Begleitmuster sind
ebenfalls Schwerpunkte. Der Unterricht richtet sich
individuell nach dem Spielniveau der Gruppe.
Mögliche Inhalte sind der Ausbau der Schlagmuster,
die Erweiterung der Rhythmen sowie der Einsatz der
linken Hand. Notenkenntnisse werden nicht benötigt.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie ein
Leihinstrument benötigen, da nur eine begrenzte
Anzahl an Bodhráns zur Verfügung gestellt werden
kann. Die Leihinstrumente werden kostenfrei zur
Verfügung gestellt. Im Rahmen des Unterrichts können die Instrumente und das Zubehör auch käuflich
erworben werden.
Der Kursleiter Guido Plüschke unterrichtet seit 1996.
2008 gewann er den 3. Platz bei den World
Bodhrán Championships in Irland als erster Nicht-Ire.
C28263RA - Rastatt
Guido Plüschke
Montag, 22.06.2015, 17:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 42,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 59,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
Trommelworkshop Band-Percussion
Dieser Workshop richtet sich an alle Trommelbegeisterten, die vielleicht einmal in einer Band mitspielen
möchten oder auch einfach nur Spaß an modernen
Rhythmen haben.
Wir spielen einfache Basis-Rhythmen aus dem
Bereich Rock, Pop, Funk, R&B, Hip-Hop und stilübergreifende „Dance Grooves“, die auch für Anfänger
geeignet sind.
Unser Instrument ist die vielseitig einsetzbare arabische Darbuka, doch können die Rhythmen auch auf
andere Trommeln - wie z.B. Cajon, Djembé, Conga,
Bongos - übertragen werden.
Wer über eine eigene Trommel verfügt, kann diese
also gern mitbringen! Die Darbukas können beim
Dozenten ausgeliehen werden.
C28266RA - Rastatt
Erwin Tönspeterotto
Sonntag, 26.04.2015, 14:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 15,00 bei 8 - 9 Teilnehmenden
EUR 19,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
42
OTWS® - Orientalischer Tanz
für die Wirbelsäule
Orientalischer Tanz fördert die Beweglichkeit der
Wirbelsäule und hilft, wieder das Gefühl für die
eigene Körpermitte zu finden. Muskeln werden allmählich neu mobilisiert, insbesondere die Muskulatur
von Bauch und Rücken gestärkt. Im Tanz lockern sich
Verspannungen, und vor allem im unteren Bereich
der Wirbelsäule wird so durch eine entspannte und
„richtige“ Haltung Rückenschmerzen vorgebeugt.
Auch bestehende Beschwerden können durch sanfte
und gezielte Übungen gelindert werden. Ein Kurs,
der viel Spaß und gute Laune bringt.
Bitte mitbringen: Matte oder Decke, lockere Kleidung, dicke Socken oder Gymnastikschuhe und ein
Tuch für die Hüfte.
C29319WE - Weisenbach
für Fortgeschrittene
Genia Diehr
10 x freitags, ab 27.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Kindergarten, Weinbergstraße 7.
EUR 76,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 99,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Orientalischer Tanz
Der orientalische Tanz bietet jeder Frau - unabhängig von ihrem Lebensalter - die Möglichkeit, sich tänzerisch auszudrücken, sich von der Musik wiegen
und mitreißen zu lassen. Wenn Sie Lust haben, sich
zur Musik zu bewegen, den Körper als Ausdrucksmittel zu nutzen und all das völlig stressfrei, dann
haben Sie hier das Richtige gefunden.
Bitte mitbringen: Gymnastikkleidung und Hüfttuch.
C29143OT - Ottersweier
für Fortgeschrittene
Sara Hamdi Al Najjar
8 x montags, ab 02.03.15, 17:00 - 18:00 Uhr,
Tanz- und Gymnastikatelier, Hauptstraße 27.
EUR 34,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 49,00 bei 8 - 10 TN / EUR 65,00 bei 5 - 7 TN
Tanzkurs
für Anfänger/-innen und Wiedereinsteiger/-innen
Sie lernen die Grundschritte der Standardtänze
(Langsamer Walzer, Tango, Wiener Walzer, Slowfox
und Foxtrott), der Lateintänze (Cha-Cha-Cha, Rumba,
Samba und Jive) und von Discofox und Salsa. Ziel
des Kurses ist, die Grundschritte dieser Tänze so
weit zu automatisieren, dass Tanzen Spaß macht.
Anmeldung wenn möglich paarweise.
Bitte mitbringen: leichtes Schuhwerk, etwas zum Trinken.
C29251RM - Rheinmünster
Siegfried Huber
8 x dienstags, ab 03.03.15, 18:15 - 19:45 Uhr,
Festhalle Rheinmünster-Schwarzach, Münsterstr. 3.
EUR 60,00 bei 12 -18 Teilnehmenden
Anmeldung bitte wenn möglich paarweise.
(kein Kurstermin am 21.04.15)
Tanzkurs - Standard- und
Lateintänze für Fortgeschrittene
Sie wiederholen und festigen die Grundschritte der
Standardtänze (Langsamer Walzer, Tango, Wiener
Walzer, Slowfox und Foxtrott), der Lateintänze (ChaCha-Cha, Rumba, Samba und Jive) und von Discofox
und Salsa und erlernen neue Figuren.
Zielgruppe: Teilnehmer/-innen, die schon einmal
einen Grundkurs besucht haben und ihr Erlerntes auffrischen und vertiefen möchten. Anmeldung wenn
möglich paarweise.
Bitte mitbringen: leichtes Schuhwerk, etwas zum Trinken.
C29252RM - Rheinmünster
Siegfried Huber
8 x dienstags, ab 03.03.15, 19:50 - 21:20 Uhr,
Festhalle Rheinmünster-Schwarzach, Münsterstr. 3.
EUR 60,00 bei 12 -18 Teilnehmenden
Anmeldung bitte wenn möglich paarweise.
(kein Kurstermin am 21.04.15)
Salsa
Orientalischer Tanz
Kurs für Teilnehmende mit sehr guten Tanzkenntnissen
Schwerpunktthema ist in diesem Kurs der klassischägyptische „Raqs Sharqi“ mit seinen FolkloreElementen und Accessoires. Wir trainieren einzelne
Elemente und lernen das Zusammenfügen der
Figuren und Bewegungsabläufe in stimmige Choreografien mit entsprechender Ausdrucksweise und
Körperhaltung.
C29311GE - Gernsbach
Nicolle Altenbach
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 75,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 109,00 bei 8 - 10 TN / EUR 143,00 bei 6 - 7 TN
Crashkurs für Anfänger/-innen
Salsa füllt die Tanzklubs. Lassen Sie sich mitreißen
von einer Welle aus Rhythmus und fetzigen Melodien, die in die Beine geht. In diesem Kurs geht es
um die Salsa, wie sie auf Kuba getanzt wird,
ursprünglich, kraftvoll und spielerisch. Er ist für
Menschen gedacht, die sich neue Anregungen holen
oder Salsa einfach kennenlernen wollen.
Inhalte sind: Grundschritte und deren Variationen,
Figuren, Rhythmus, Tanztechnik zur Verbesserung der
Beweglichkeit und Haltung.
Bitte mitbringen: bequeme Gymnastikkleidung, flache Gymnastikschuhe.
Anmeldung bitte paarweise.
C29243AU - Au am Rhein
Hilmar Hess
Samstag, 18.04.2015, 13:00 - 18:00 Uhr,
Rheinauhalle, Jahnstr. 1.
EUR 35,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 51,00 bei 8 - 10 TN / EUR 67,00 bei 6 - 7 TN
Anmeldung bitte paarweise.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kultur und Kreativität - Tanzen, Zaubern, Bridge
Wer Tango tanzt, erlebt in drei
Minuten die Liebe
Hula, der traditionelle
hawaiianische Tanz
Tango Argentino - Kurs für Junge und Junggebliebene
Der Hula-Tanz ist eine uralte Kommunikationsform
der hawaiianischen Kultur. Hula vermittelt, auch
durch die wunderschöne polynesische Musik,
Lebensfreude und fördert das körperliche und mentale Wohlbefinden. Er ist außerdem ein perfektes
Koordinationstraining. Sie lernen die Grundschritte
diese Tanzes, der besonders für Frauen bis ins hohe
Alter und für jede Figur geeignet ist. Dabei werden
Arme, Beine und Po gestrafft. Er ist ein Solotanz, ein
Tanzpartner wird nicht benötigt. Einzige Voraussetzung ist die Freude am Tanzen.
Unterrichtet wird eine leicht zu erlernende EinsteigerChoreografie. Übungs-CD und schriftliche Unterlagen
erhalten Sie im Kurs.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, evtl. ein
Hüfttuch und - wenn vorhanden - Turnschläppchen.
Das Tangolehrerehepaar Ana Maria und Martin
Campistrús-Mondre lehrt den Tango, wie er in
Buenos Aires getanzt wird. Martin hat vor 30 Jahren
eine Ausbildung in Standard- und Lateinamerikanischen Tänzen absolviert. Seit 20 Jahren widmet
er sich dem Tango Argentino. Im pulsierenden
Zentrum des Tango Argentino, in Buenos Aires, bildet sich das Paar regelmäßg weiter. Unter ihren
Lehrern sind der Weltmeister des Jahres 2011
Cristian Sosa sowie Diego und Rocio aus dem
Studio „Mario Morales“ in San Telmo in Buenos
Aires. Sie selbst nehmen regelmäßig an TangoWettbewerben in Rom und Buenos Aires mit großem
Erfolg teil. 2014 wurde das Paar auf dem Tango
festival y contest in Münster von der Jury aus Buenos
Aires als bestes Milonguero-Paar ausgezeichnet.
Der Tango ist Leidenschaft, Geselligkeit, aber auch
Gesundheit. Er schult die Haltung und kann bis ins
hohe Alter getanzt werden. Das Tangolehrerpaar,
Ana María und Martin tanzt den Tango so, dass
der weibliche Zauber und der männliche Charakter
des Tanzes gleichermaßen in besonderer Art und
Weise hervorgehoben werden. Besonderen Wert
legen sie auf Musikinterpretation und rhythmische
Gestaltung, Harmonie und Eigenständigkeit, eine
sensible Führung sowie auf eine entspannte
Atmosphäre und Raum für Einzelbetreuung.
C29185BÜ - Bühl
Martin Mondre-Campistrús und Ana Maria
Campistrús-Mondre
8 x freitags, ab 27.02.15, 19:15 - 20:45 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 96,00 bei 8 - 12 Teilnehmenden
Gebühr pro Person
Anmeldung wenn möglich paarweise. Interessenten
ohne Tanzpartner/-in werden um Kontaktaufnahme
mit der VHS-Geschäftsstelle Bühl, Tel.: 07223/98143530 oder E-Mail: buehl@vhs-landkreis-rastatt.de,
gebeten.
Linedance
Linedance ist eine eigenständige Tanzart, die in
Linien (Lines) neben- und hintereinander getanzt
wird. Es ist grundsätzlich kein/e Partner oder
Partnerin erforderlich. Jeder Tanz besteht aus einem
speziellen Schrittmuster, die Schrittfolgen werden zu
einer bestimmten Anzahl von Takten (Counts) getanzt
und wiederholen sich regelmäßig, oft mit einer oder
mehreren Richtungsänderungen. Weltweit gibt es
über 20.000 unterschiedliche Tänze, und fast täglich
kommen neue hinzu.
Linedance ist für alle Altersstufen geeignet.
Hauptsache man hat Freude am Tanzen und hört
gerne Country-Musik. Zum Teil wird aber auch zu
modernen Liedern mit lateinamerikanischen
Rhythmen und irischer Folk Music getanzt.
C29134GE - Gernsbach
Karin Kindel
8 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:00 - 20:00 Uhr,
„Festspielhäusel St. Erhard Kapelle“, Obertsrot.
EUR 29,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 42,00 bei 8 - 10 TN / EUR 55,00 bei 5 - 7 TN
C29153HÜ - Hügelsheim
Monika Wasel
Donnerstag, 09.07.2015, 18:00 - 20:30 Uhr,
Bürgertreff, Neue Straße 2.
EUR 12,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 18,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Meditativer Südseetanz
Aus der Neurowissenschaft weiß man inzwischen,
was sich im Gehirn tut, wenn wir uns rhythmisch zur
Musik bewegen. Und längst bekannt ist, wie ausgleichend und harmonisierend Meditationen sind. Gibt
man beides zusammen, entsteht eine wunderbare
Form der Entspannung, Entschleunigung und des
Wohlbefindens.
„Geschenke“ von Naturvölkern, wie den Polynesiern, können ein wesentlicher Beitrag für unsere
westliche Lebensform sein, die Lebensenergie und
-freude wieder zum Fließen zu bringen und in
Einklang mit Körper, Geist und Seele zu kommen.
Durch den meditativen Südseetanz erfahren wir eine
verbesserte Haltung, Motorik, eine straffere
Muskulatur und eine ganzheitlich körperliche und
seelische Mobilisierung.
Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung und evtl. in
Ballerinas oder Wollsocken.
C29150BÜ - Bühl
Monika Wasel
Samstag, 13.06.2015, 15:00 - 18:00 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Str. 8.
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 21,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Zauberschule für Kinder, Eltern
und Großeltern
Ein zauberhaftes Miteinander, das beiden Seiten viel
Spaß bringt
Dieser kleine Zauberkurs richtet sich an Kinder ab
acht Jahren, die jeweils zusammen mit einem
Erwachsenen ein Zauber-Duo bilden. Zuerst werden
Grundlagen der Zauberei wie Verschwinden und
Erscheinen, aber auch Schwebenlassen von
Gegenständen erarbeitet. Im Anschluss und als
Schwerpunkt wird das gemeinsame Zaubern im
Vordergrund stehen. Was beim einen verschwindet,
erscheint beim anderen, einer mimt den Zauberer,
der andere den Assistenten im Wechsel. Alles ist
vom Zaubermeister bereits schriftlich niedergelegt
worden, damit es zu Hause weitergehen kann.
C22215JBÜ - Bühl
Roland Maier
Samstag, 21.03.2015, 14:00 - 16:30 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 13,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 18,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 6 - 7 TN
Kursgebühr für Kinder:
EUR 10,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 14,00 bei 8 - 10 TN / EUR 18,00 bei 6 - 7 TN
(zzgl. EUR 12,50 pro Paar für Utensilien und
Materialien, bitte in bar an den Kursleiter)
>> Zirkuskünste für Eltern und
Kinder ab 7 Jahren
Kurs in Bühlertal, Details finden Sie auf der Seite 109.
Bridge für Anfänger/-innen
Bridge gilt als das interessanteste Kartenspiel der
Welt und wurde vor einiger Zeit in die „mind
games“ (Gehirnspiele als Sportart) mit Schach und
Go aufgenommen. Der Kurs soll in die Spieltechnik
beim Bride einführen, sodass Sie als Anfänger/-in
schnell mit den Spielabläufen vertraut werden.
C22190KU - Kuppenheim
Jutta Eichelberger
10 x mittwochs, ab 11.03.15, 16:00 - 18:00 Uhr,
Haus der Vereine, Murgtalstraße 8.
EUR 85,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 123,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 15,00 für Kursunterlagen; bitte in bar an
die Kursleiterin)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
43
Kultur und Kreativität - Fotografieren
Digitalfotografie
Komfortable Kameras mit modernsten „Automatikfunktionen“ stehen heutzutage zur Verfügung. Doch
was steckt dahinter? Egal, ob Sie eine Kompaktkamera, Spiegelreflex- oder Bridgekamera haben:
wenn Sie mehr aus Ihren Bildern machen wollen,
dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig.
Der Kurs befasst sich mit den Grundtechniken der
Fotografie, den Unterschieden verschiedener
Kameraarten und gibt Tipps und Tricks im Bereich
Porträt-, Landschafts-, Tier- und Urlaubsfotografie. An
praktischen Beispielen sollen die Teilnehmenden die
Grundlagen erarbeiten und die Grenzen der
Kameras kennenlernen.
Bitte mitbringen: Digitalkamera und Zubehör, evtl.
Stativ.
C2B335RA - Rastatt
für Anfänger/-innen
Matthias Geßler
4 x mittwochs, ab 04.03.15, 17:30 - 20:30 Uhr,
Europäische Fotoakademie, Rauentaler Str. 45,
Eingang B.
EUR 62,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 90,00 bei 8 - 10 TN / EUR 118,00 bei 5 - 7 TN
Die Kunst der
Schwarz-Weiß-Fotografie
Sie lernen, welche faszinierenden Möglichkeiten es
gibt, brillante Schwarz-Weiß-Fotos mit digitalen
Kameras und einem Photoshop-Bildbearbeitungsprogramm zu gestalten. Welche Bedeutung hat das
Licht? Wie verändern Licht und Schatten das Motiv?
Wie setzen Fotokünstler ihre Motive um?
Mit Digitalkameras werden Sie Rastatt erkunden.
Häuser, das Schloss, Menschen, Parks, Brunnen,
Türen und Schaufenster bieten eine Fülle von
Motiven. Welche Einstellung an der Kamera und
welche Objektiveinstellung jeweils sinnvoll ist, wird
direkt an den Motiven besprochen.
Das Seminar ist für Einsteiger/-innen und Fortgeschrittene geeignet, da sie individuell betreut werden.
Bitte eine digitale Kamera mitbringen.
C2B317RA - Rastatt
Matthias Geßler
3 x mittwochs, ab 06.05.15, 17:30 - 20:30 Uhr,
Europäische Fotoakademie, Rauentaler Str. 45,
Eingang B.
EUR 51,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 74,00 bei 8 - 10 TN / EUR 97,00 bei 5 - 7 TN
Digitalkamera
Anwendung und Bearbeitung am Computer
Der Einsatz von Digitalkameras nimmt stark zu, das
Angebot ist vielfältig, die Preise purzeln, viele
schwärmen. Aber mit Begriffen wie Megapixel,
2-fach-Zoom, optischer Zoom, Auflösung, Speicherkarte, USB-Kabel usw. hat man so seine Probleme.
Und mit Fragen wie:
Welches Programm ist notwendig?
Wie kommen die Bilder in den Computer?
Wie druckt man Fotos aus?
Welches (Foto-)Papier eignet sich?
Wie füge ich Fotos in WORD ein?
Wie erstelle ich eine Glückwunschkarte mit
Digitalfoto?
Wie kann ich Qualität und Größe eines Digitalfotos
nachbearbeiten?
Wie kann ich ein Foto im Computer zuschneiden?
Wie ordne ich meine Digitalfoto-Sammlung im
Computer?
und, und, und ...
Diese Fragen werden beantwortet und mit vielen
Übungen von jedem Teilnehmer/jeder Teilnehmerin
am Computer selbst in die Tat umgesetzt.
Voraussetzung: Grundkenntnisse in WORD.
Bitte mitbringen: vorhandene Kamera, Zubehör und
Ausrüstung.
C2B330BÜ - Bühl
Bernhard Platz
4 x dienstags, ab 03.03.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 66,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 96,00 bei 8 - 10 TN / EUR 126,00 bei 5 - 7 TN
44
>> NEU
Farben in der digitalen Fotografie
Die Arbeit mit Farben spielt in der Fotografie keine
geringere Rolle als in der Malerei. Ob eine Fotografie monochrom, schwarz-weiß, bunt, pastell, mit
besonderer Farbkomposition oder nur punktuell in
Farbe ist, richtet sich nach unterschiedlichen
Kriterien.
Wie man eine Fotografie schon bei der Aufnahme
farblich gestalten kann, welche Motive sich für welche farbliche Gestaltung eignen, wie Farbkorrekturen
durchgeführt werden, welche Kameraeinstellungen
und Filter die Farben der Aufnahmen wie beeinflussen sowie kreative Tipps und Tricks zum Umgang mit
Farben in der Fotografie sind Inhalte dieses spannenden Seminars.
Auch die Themen Schärfe und Unschärfe und ihr
Einfluss auf die Farben sind Bestandteil des
Seminars.
Bitte eine digitale Kamera mitbringen.
C2B318RA
Matthias Geßler
2 x mittwochs, ab 15.07.15, 17:00 - 20:00 Uhr,
Europäische Fotoakademie, Rauentaler Str. 45,
Eingang B.
EUR 34,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 50,00 bei 8 - 10 TN / EUR 65,00 bei 5 - 7 TN
Aktfotografie on location
In diesem Workshop für erfahrene Hobby-Fotografen
geht es um die Fotografie des menschlichen Körpers
in der freien Natur. Sie gehen nach einer theoretischen Grundlagen-Wiederholung am ersten Abend
in den Räumen der VHS dann samstags und sonntags an interessante Locations in den Rheinauen und
am Baggersee. Aktfotografie in der Natur ist unser
Thema. Sommer, Sonne, Natur bieten die besten
Voraussetzungen für diesen Workshop. An einem
Kurstag kann auch wieder eine Fotolocation in historischen Eisenbahnwagen und Lokomotiven organisiert werden. Sie können in diesem Workshop frei
fotografieren und Ihre eigenen Ideen verwirklichen.
Der Kursleiter kann Ihnen viele nützliche Tipps
geben! Am letzten Abend schauen Sie sich die
schönsten Bilder des Tages dann zusammen an.
Auch da sind Sie gefragt, Ihr Urteil. Jede/r sieht ein
Foto anders. Machen Sie aktiv mit - nur das bringt
allen Teilnehmer/-innen den erhofften Erfolg!
Ausrüstung: Spiegelreflexkamera oder gleichwertig mit
Standard-Zoomobjektiv bzw. Festbrennweiten.
Modellkosten: Ein gutes Fotomodell für die Aktfotografie
ist sehr teuer. Wir können das Modellhonorar in diesem
Workshop durch die Anzahl der Teilnehmer teilen, rechnen Sie aber dennoch mit mindestens EUR 50,00 pro
Person (je nach Anzahl der Teilnehmer auch mehr)!
Auch die Betreiber der historischen Eisenbahn erwarten
eine (moderate) Spende in die Vereinskasse.
C2B124RA - Rastatt
Bernd Attner
Freitag, 03.07.2015, 20:00 - 21:30 Uhr,
Samstag, 04.07.2015, 08:00 - 14:00 Uhr,
Sonntag, 05.07.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Freitag, 10.07.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 58,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 83,00 bei 8 - 10 TN / EUR 109,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Kosten für Modell; bitte in bar an den
Kursleiter)
Fotopirsch - Tierfotografie
Wenn Sie bereits mit den Funktionen Ihrer Kamera
vertraut sind und nun mit der Kamera auf die Pirsch
in den Rheinauen gehen möchten, dann sind Sie in
diesem Workshop richtig.
Wir besprechen am ersten Kursabend theoretische
Grundlagen wie Bildgestaltung, empfehlenswerte und
notwendige Ausrüstung, optimale Kameraeinstellung.
Dann gehen wir auf die Pirsch. Natürlich kann man
nie eine Garantie gewähren, dass man bestimmte
Tiere findet, aber in der Vogelwelt wird man fast
immer fündig. Am letzten Kursabend besprechen wir
dann die fotografischen Ergebnisse.
Wir gehen auf unserer Pirsch einige Kilometer zu
Fuß, auch auf unwegsamen, verwucherten Pfaden in
den Rheinauen. Es gibt Stechmücken, Brennnesseln
etc. Das gehört zur Wildlife-Fotografie dazu!
Ausrüstungsvoraussetzung: Spiegelreflexkamera,
Teleobjektiv min. 300 mm, Stativ und witterungsangepasste Kleidung.
C2B122RA - Rastatt
Bernd Attner
Freitag, 17.04.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Samstag, 18.04.2015, 07:00 - 10:00 Uhr,
Sonntag, 19.04.2015, 17:00 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 23.04.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 79,00 bei 5 - 6 Teilnehmenden
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kultur und Kreativität - Fotografieren und Bildbearbeitung
Natur, Landschaft, Reise
Digitales Fotobuch
Natur- und Landschaftsfotografie
Ein ansprechendes Medium, um die eigenen digitalen Bilder zeitgemäß zu präsentieren oder eindrucksvoll zu verschenken, ist ein Fotobuch. Die Gestaltung
ist einfach, wenn die richtige Software vorhanden ist
und neben guter Vorbereitung einige Grundkenntnisse beachtet werden.
Der Workshop führt die Teilnehmenden konsequent
ans Ziel und behandelt folgende Kursinhalte: die
Auswahl digitaler Fotos und das Archivieren im PC,
die Auswahl der Software, das Layout für den
Einband und die einzelnen Seiten, die grafische
Gestaltung sowie das Einbinden von Texten.
Gearbeitet wird mit einem kostenlosen Programm.
Bringen Sie bitte Ihre eigenen Fotos auf einem Stick
oder einer CD mit.
Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit
dem PC und der Textverarbeitung mit WORD.
Dieser Foto-Workshop behandelt die Natur- und
Landschaftsfotografie auf Reisen genauso wie in der
heimischen Umgebung. Landschaften, Naturdetails,
Blüten, das sind die Motivthemen in diesem
Workshop. Wir besprechen am ersten Kursabend
theoretische Grundlagen wie Bildgestaltung, empfehlenswerte und notwendige Ausrüstung, optimale
Kameraeinstellung. Die Bedienung Ihrer Kamera entsprechend der Bedienungsanleitung müssen Sie aber
schon beherrschen. Samstags geht es dann auf
Fotoexkursion in der Umgebung von Rastatt, BadenBaden. Die Ergebnisse werden dann am nächsten
Kursabend besprochen, um dann das Besprochene
auf der zweiten Exkursion umzusetzen. Am letzten
Kursabend besprechen wir dann nochmals die
Ergebnisse.
Wir gehen auf unseren Exkursionen auch zu Fuß,
meist auf gut begehbaren Wegen. Die Motivsuche ist
jedoch auch oft im Gelände.
Ausrüstungsvoraussetzung: Man kann an diesem
Kurs mit jeder Kamera teilnehmen.
Witterungsangepasste Kleidung ist notwendig. Wir
sind auf den Exkursionen den ganzen Tag im Freien!
C2B123RA - Rastatt
Bernd Attner
Freitag, 19.06.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Samstag, 20.06.2015, 14:00 - 19:00 Uhr,
Freitag, 26.06.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Samstag, 27.06.2015, 14:00 - 19:00 Uhr,
Freitag, 03.07.2015, 18:30 - 20:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 109,00 bei 5 - 6 Teilnehmenden
C2B161RA - Rastatt
Nils Peter Esmann
Samstag, 07.03.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 44,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 64,00 bei 8 - 10 TN / EUR 84,00 bei 5 - 7 TN
Ihr Urlaub oder Ihre Feier als
digitale Diashow auf CD
Sie fotografieren mit einer Digitalkamera? Und was
passiert mit Ihren Fotos? Die erste Möglichkeit ist,
dass Sie Ihre Fotos ausdrucken (lassen).
Die zweite Möglichkeit: Sie stellen Ihre Digitalfotos
in einer PowerPoint-Präsentation zusammen und
schmücken diese Fotoshow mit eingescannten
Landkarten, Ansichtskarten, Prospekten Ihres Hotels,
Ausflugsbeschreibungen, Speisekarten usw. Wenn
Sie möchten, können Sie mit Text und Musik für
Abwechslung in Ihrer Fotoshow sorgen. Auch digitale Videos lassen sich in Ihre Präsentation einbinden.
Der Clou: mit wenigen Klicks brennen Sie nun Ihre
selbst ablaufende digitale Diashow auf eine CD und
können Ihren Urlaubsfreunden oder Festgästen zur
Überraschung eine multimediale Erinnerung an Ihre
gemeinsamen Erlebnisse schicken.
Bringen Sie Ihre Digitalfotos, Urlaubsprospekte usw.
mit, wir erstellen gemeinsam Ihre erste digitale
Diashow.
Voraussetzung: Grundkenntnisse im Umgang mit
dem Computer. WORD-Kenntnisse sind hilfreich.
C2B337BÜ - Bühl
Bernhard Platz
Freitag, 17.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Samstag, 18.04.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 66,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 96,00 bei 8 - 10 TN / EUR 126,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Fotogeschenke
im Internet erstellen
Kursvoraussetzung: PC-Grundkenntnisse
Überraschen Sie Ihre Familie und Ihre Freunde mit
einem persönlichen Foto-Geschenk und erstellen Sie
aus Ihren eigenen Fotos individuelle Erinnerungen.
Foto-Tasse, T-Shirt, Mousepad, Puzzle oder Vesperdose, für alle Anlässe finden Sie ein geeignetes
Geschenk, das Sie im Internet aus Ihren Fotos gestalten und bestellen können.
Über einen seriösen Foto-Anbieter im Internet melden
Sie sich an und erhalten einen Benutzernamen,
sodass Sie auch nach Ende des Kurses Fotoarbeiten
daheim am eigenen PC im Internet erstellen können.
Inhalte des Kurses sind:
Auf der Homepage eines bekannten Anbieters wählen Sie aus vielen Möglichkeiten Ihr gewünschtes
Fotogeschenk aus: ob Dekorationsartikel, Smartphone Case oder Büroartikel - Sie erstellen aus Ihren
eigenen Fotos eine individuelle Erinnerung, an der
Sie das ganze Jahr über Freude haben werden.
Aus folgenden Möglichkeiten können Sie wählen:
- Dekorationsartikel: Foto-Herz, Foto-Türschild,
Glasuhr, Tischsets
- Smartphone- und Tablet-Case
- Büroartikel: Terminplaner, Collegeblock, Visitkarten,
Mousepad
- Schule: Brotdose, Federmäppchen, Sportbeutel,
individuelles Kinderbuch
- Spiele: Puzzle, Spielkarten, Memory, Plüschtiere
- Kissen, T-Shirts, Taschen, verschiedenste
Trinkgefäße und vieles mehr.
Nach Fertigstellung wird das Fotogeschenk im
Internet bestellt und kann nach ca. 10 Tagen in
einem Geschäft in Ihrer Nähe abgeholt oder per
Post zugesandt werden.
Bitte bringen Sie eine Foto-Speicherkarte und/oder
einen Speicherstick mit Fotos mit.
Außerdem benötigen Sie eine E-Mail-Adresse zum
Anmelden beim Foto-Anbieter.
C2B257AU - Au am Rhein
Gabriele Dunz
Montag, 18.05.2015, 16:30 - 19:30 Uhr,
Mittwoch, 20.05.2015, 16:30 - 19:30 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstr. 1, Au am Rhein.
EUR 62,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 84,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C2B258HÜ - Hügelsheim
Gabriele Dunz
Montag, 23.03.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Mittwoch, 25.03.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Nikolaus-Kopernikus-Schule, Ontariostraße 14.
EUR 62,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 84,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Geschenk-Gutschein
Verschenken Sie doch einmal
einen VHS-Kurs ...
Informationen bei der VHS unter
Telefon 07222/381-3500
>> Bildbearbeitung mit
Photoshop siehe Seite 84.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
45
Gesundheit
VHS macht gesünder ...
... belegt eine bundesweite Studie des
Universitätskrankenhauses Eppendorf zur
Wirksamkeit von Entspannungskursen an
Volkshochschulen. Um die Gesundheit
eigenverantwortlich zu stärken, ist
Gesundheitskompetenz unerlässlich.
Körperliches und psychisches Wohlbefinden sind entscheidende Voraussetzungen, um die Herausforderungen
im Beruf und im Privatleben erfolgreich
bewältigen zu können.
In unseren Bildungsangeboten erfahren
Sie, was alles zu einem gesunden
Lebensstil gehört, wie Sie Stress abbauen, Ihren Körper positiv wahrnehmen,
die eigene Kraft spüren und sich ausgewogen ernähren können. Lernen Sie
von den Sichtweisen anderer Menschen,
erwerben Sie die Fähigkeit, mit Stress
konstruktiv umzugehen und Krisen erfolgreich zu überwinden. All das stärkt Ihre
psychischen und physischen Ressourcen,
macht Sie fit für Alltag und Beruf und
fördert Ihre Gesundheit nachhaltig.
In den Angeboten der Gesundheitsbildung an Volkshochschulen werden
Sachinformation und Lernen mit allen
Sinnen verknüpft. Gelernt wird handlungsorientiert, auf die Gruppe bezogen
und unter Berücksichtigung biografischer
Anknüpfungspunkte ... wichtige Voraussetzungen für die Lust auf das Abenteuer
des lebenslangen Lernens.
Gesundheit
Yoga
Progressive Muskelentspannung, Autogenes Training
50
Tai Ji Quan, Qigong
51
Verschiedene Entspannungsmethoden
52
Massagekurse, Dornmethode
53
Rückenschule, Wirbelsäulen- und Entspannungsgymnastik
54
Pilates
55
Fitness
56-57
Zumba, Aquagymnastik, NordicWalking
57-58
Gesundheitsinformationen, Vorträge
58-60
Gesunde Ernährung
60-61
Ansprechpartnerin:
Dorothea Schmidt
07222/381-3506
d.schmidt@landkreis-rastatt.de
46
46-49
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesundheit - Yoga
>> Zuschüsse
Folgende Themen im Fachbereich GESUNDHEIT werden teilweise oder ganz von
Krankenkassen bezuschusst. Welche Krankenkasse welche Kurse anerkennt, erfahren Sie
über die Geschäftsstellen Ihrer Krankenkasse.
Für die Kostenbezuschussung ist die Vorlage
einer Teilnahmebescheinigung bei den Krankenkassen notwendig, auf der die regelmäßige
Teilnahme (mind. 80 %) bestätigt ist.
-
Yoga für Kinder und Erwachsene
Autogenes Training für Kinder und Erwachsene
Progressive Muskelentspannung
Qigong / Tai Ji Quan
Rückenschule
Wirbelsäulen- und Entspannungsgymnastik
Beckenbodengymnastik, -training
Aquagymnastik - Aquafit
Pilates
Nordic Walking
Kooperierende Krankenkasse:
- Einzelheiten zu erstattungsfähigen Kursthemen
und zur Anmeldung bei AOK-Mitgliedschaft finden Sie auf der Seite 61.
Ich beweg’ mich Yoga für den Einstieg
Sunrise - Hatha-Yoga dynamisch
am Morgen
In Kooperation mit der Apothekenumschau
Gezeigt und geübt werden dynamische Hatha-YogaAbfolgen (Karanas), um mit frischer Energie in den
Tag zu starten. Untermalt wird die Stunde mit Musik,
sodass eine tänzerische Leichtigkeit und ein
Übungsfluss entsteht. Angeboten werden bekannte
Karanas wie der Sonnengruß, aber auch neue wie
„Tanz der Wirbelsäule“ oder „der schwingende
Schneidersitz“.
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken,
Decke, Unterlage, kleines Kissen.
Es ist nie zu spät, um mit Yoga anzufangen! Dabei
spielt es keine Rolle, wie alt Sie sind, ob Sie beweglich sind oder wie gut Sie entspannen können. Sie
können in jeder Lebensphase mit Yoga beginnen.
Die Bewegungsabläufe, Achtsamkeits- und Meditationsübungen lassen sich für Einsteiger in einer großen Bandbreite variieren.
Hier lernen Sie die Grundprinzipien des Hatha-Yoga
kennen und erfahren, wie Sie durch sanft angeleitete
Entspannungs-, Dehnungs- und Konzentrationsübungen zu mehr Gelassenheit und Kraft finden können.
Gut für alle, die auf der Suche nach einem alltagstauglichen Weg sind, um wieder mehr im Augenblick anzukommen und die eigene Kraft zu spüren.
Vorerfahrungen mit Yoga sind nicht erforderlich.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken,
Decke, Unterlage, kleines Kissen.
C31182SI - Sinzheim
Ute Frank
10 x montags, ab 23.02.15, 10:00 - 11:00 Uhr,
Ev. Pfarrgemeinde, Hauptstraße 139.
EUR 57,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 81,00 bei 8 - 10 TN / EUR 104,00 bei 5 - 7 TN
C31121SI - Sinzheim
Ute Frank
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 10:15 - 11:45
Uhr, Alte Turnhalle, Landstraße 19.
EUR 79,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
Aktionspartner
Ihrer
Ich beweg’ mich
Jetzt loslaufen und „Ich beweg’ mich“-Kurse
bei Ihrer vhs buchen.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
47
Gesundheit - Yoga
Yoga
Im Mittelpunkt des Hatha-Yoga stehen die Körperübungen (Asanas), die die Beweglichkeit und die
Gesundheit von Körper, Geist und Seele fördern. In
Verbindung mit Atemübungen (Pranayama),
Entspannungsübungen und Meditation werden körperliche und geistige Spannungszustände ausgeglichen, das Nervensystem regeneriert und Abwehrkräfte mobilisiert. Alle Bewegungen im Yoga werden
langsam und bedächtig ausgeführt. Die Bedeutung
des Yoga liegt im persönlichen Fortschritt, den man
nie mit anderen misst, nur mit sich selbst, dem Selbst
vom Vortag. Dies gibt dem Übenden ein Erfolgsgefühl und Sicherheit, gleichgültig wie alt, wie
beweglich und wie gesund er ist.
In den Einführungskursen erlernen Sie die klassischen
Körperhaltungen, entwickeln Körperbewusstsein,
kräftigen die Körperfunktionen und erfahren Atemund Entspannungstechniken. In den Aufbaukursen
vertiefen Sie Ihre Grundkenntnisse.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken,
Decke, Unterlage, kleines Kissen.
Yoga - Grundkurse
C31113GA - Gaggenau
Grundkurs
Judith Mauterer
8 x dienstags, ab 24.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Kinderhaus MurgWichtel, Oskar-Scherrer-Straße 2.
EUR 64,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 91,00 bei 8 - 10 TN / EUR 118,00 bei 5 - 7 TN
C31114GA - Gaggenau
Grundkurs
Judith Mauterer
8 x dienstags, ab 12.05.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Kinderhaus MurgWichtel, Oskar-Scherrer-Straße 2.
EUR 64,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 91,00 bei 8 - 10 TN / EUR 118,00 bei 5 - 7 TN
C31115HÜ - Hügelsheim
Grundkurs
Martin Simmet
10 x dienstags, ab 24.02.15, 18:00 - 19:00 Uhr,
Nikolaus-Kopernikus-Schule, Schwarzwaldstraße.
EUR 57,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 81,00 bei 8 - 10 TN / EUR 104,00 bei 5 - 7 TN
C31120LI - Lichtenau
Grundkurs sanft
Christiane Bolg
10 x mittwochs, ab 11.03.15, 16:15 - 17:45 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 79,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. max. EUR 1,50 EUR für Kursunterlagen)
C31122MU - Muggensturm
Grundkurs
Heidi Palatinusch
10 x freitags, ab 27.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Bürgerhaus (Seniorentreff), Hauptstraße 37.
EUR 79,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31139WE - Weisenbach
Grundkurs
Heidi Palatinusch
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Kindergarten, Weinbergstraße 7.
EUR 79,00 bei 11 - 13 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
48
Yoga für Anfänger/-innen
und Fortgeschrittene
C31126BI - Bietigheim
für Anf. und Fortg.
Heidi Palatinusch
10 x montags, ab 23.02.15, 20:30 - 22:00 Uhr,
Alter Tabakschuppen, Stöckwiese.
EUR 79,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31135BÜ - Bühl
für Anf. und Fortg.
Petra Himmel
10 x dienstags, ab 24.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 79,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
(Kurstermine auch in den Osterferien)
C31137BT - Bühlertal
für Anf. und Fortg.
Martin Simmet
10 x freitags, ab 27.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Altes Schulhaus, Sessgasse 2, Bühlertal (Untertal).
EUR 113,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 148,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C31142EI - Elchesheim-Illingen für Anf. und Fortg.
Marliese Kappenberger
10 x freitags, ab 27.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Haus der Begegnung, am Rathausplatz.
EUR 79,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31143EI - Elchesheim-Illingen für Anf. und Fortg.
Marliese Kappenberger
10 x freitags, ab 27.02.15, 19:45 - 21:15 Uhr,
Haus der Begegnung, am Rathausplatz.
EUR 79,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31127FO - Forbach für Anf. und Wiedereinsteig.
Ute Klotzbücher
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:30
Uhr, Klingenbachschule, Hauptstr. 72.
EUR 79,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31149RA - Rastatt
für Anf. und Fortg.
Heidi Palatinusch
10 x montags, ab 23.02.15, 17:00 - 18:30 Uhr,
Anne-Frank-Schule, Wilhelm-Busch-Straße 6.
EUR 79,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31166RM - Rheinmünster für Anf./Wiedereinstg.
Annette Palasie
8 x freitags, ab 27.02.15, 10:45 - 12:00 Uhr,
Dorfgemeinschaftshaus (altes Schulhaus) Hildmannsfeld.
EUR 57,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 80,00 bei 8 - 10 TN / EUR 104,00 bei 5 - 7 TN
C31145SI - Sinzheim
für Anf. und Fortg.
Ute Frank
10 x dienstags, ab 24.02.15, 09:30 - 11:00 Uhr,
DRK Sinzheim, Breite Weg 13.
EUR 79,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31158SI - Sinzheim
für Anf. und Fortg.
Ute Frank
10 x montags, ab 23.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Ev. Pfarrgemeinde, Hauptstraße 139.
EUR 79,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31147SM - Steinmauern
für Anf. und Fortg.
Heidi Palatinusch
10 x freitags, ab 27.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Gymnastikraum Turnhalle Steinmauern, Hauptstr. 75.
EUR 79,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
Yoga - Aufbaukurse
C31151FO - Forbach
für Teiln. mit Vork. vorm.
Ute Klotzbücher
10 x dienstags, ab 24.02.15, 09:30 - 11:00 Uhr,
Murghalle, Stried 14.
EUR 79,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31178GA - Gaggenau
Aufbaukurs
Judith Mauterer
8 x dienstags, ab 24.02.15, 20:30 - 22:00 Uhr,
Kinderhaus MurgWichtel, Oskar-Scherrer-Straße 2.
EUR 64,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 91,00 bei 8 - 10 TN / EUR 118,00 bei 5 - 7 TN
C31180GA - Gaggenau
Aufbaukurs
Judith Mauterer
8 x dienstags, ab 12.05.15, 20:30 - 22:00 Uhr,
Kinderhaus MurgWichtel, Oskar-Scherrer-Straße 2.
EUR 64,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 91,00 bei 8 - 10 TN / EUR 118,00 bei 5 - 7 TN
C31152GE - Gernsbach
Aufbaukurs
Viviana Dony
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 79,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
(Kurs findet auch in den Osterferien statt)
C31153GE - Gernsbach
Aufbaukurs vormittags
Viviana Dony
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 09:00 - 10:30 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 79,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
(Kurs findet auch in den Osterferien statt)
C31154GE - Gernsbach
Aufbaukurs vormittags
Viviana Dony
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 09:00 - 10:30 Uhr,
Studio für Bewegung und Balance, Schwarzwaldstr. 52.
EUR 79,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
(Kurs findet auch in den Osterferien statt)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesundheit - Yoga
Yoga - Aufbaukurse
C31165HÜ - Hügelsheim
Aufbaukurs
Martin Simmet
10 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Nikolaus-Kopernikus-Schule, Schwarzwaldstraße.
EUR 79,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31172LI - Lichtenau
Aufbaukurs
Christiane Bolg
10 x mittwochs, ab 11.03.15, 17:45 - 19:15 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 79,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31156MU - Muggensturm
Aufbaukurs
Heidi Palatinusch
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Bürgerhaus (Seniorentreff), Hauptstraße 37.
EUR 79,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31173RM - Rheinmünster
Aufbaukurs vorm.
Annette Palasie
8 x freitags, ab 27.02.15, 09:00 - 10:30 Uhr,
Dorfgemeinschaftshaus (altes Schulhaus),
Hildmannsfelder Str. 34.
EUR 64,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 91,00 bei 8 - 10 TN / EUR 118,00 bei 5 - 7 TN
Yoga und Pilates
Yoga für Rücken und Gelenke
Ein entspannendes Doppel für einen starken Rücken
und mehr Beweglichkeit
Sie möchten Ihre Muskelverspannungen lösen und
Beweglichkeit von Muskeln und Gelenken verbessern? Erfahren Sie Körperhaltungen aus dem Yoga,
um die Flexibilität der Wirbelsäule und der Gelenke
zu fördern, den Rücken gleichzeitig zu kräftigen und
Blockaden zu lösen. Atem- und Entspannungsübungen runden die Stunde ab.
Bitte mitbringen: bequeme Sportkleidung, Socken,
Gymnastikmatte, Handtuch und Getränk.
Fitness-Training nach Joseph Pilates bringt nicht nur
eine gute Figur, sondern verbessert auch die Haltung
und Ausstrahlung. Yoga harmonisiert Körper und
Geist. Immer mehr Orthopäden und Sportmediziner
empfehlen die Übungen des Pilates auch bei Rückenproblemen.
Der Kurs bietet eine Kombination aus klassischen
Pilates- und Yogaübungen, die Rücken und Bauchmuskeln stärken, verspannte und verkürzte Muskeln
dehnen und von Kopf bis Fuß locker und beweglich
machen. Das „Powerhouse“, die Körpermitte, wird
stabilisiert und die Wirbelsäule gestreckt, um den
Rücken zu entlasten. Ergänzt werden die Übungen
durch Yoga-Atemtechniken und Tiefenentspannung.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Matte und
Socken.
C31185SI - Sinzheim
vormittags
Ute Frank
10 x montags, ab 23.02.15, 09:00 - 10:00 Uhr,
Ev. Pfarrgemeinde, Hauptstraße 139.
C31186SI - Sinzheim
Ute Frank
10 x montags, ab 23.02.15, 17:00 - 18:00 Uhr,
Ev. Pfarrgemeinde, Hauptstraße 139.
C31189SI - Sinzheim
Ute Frank
10 x montags, ab 23.02.15, 18:00 - 19:00 Uhr,
Ev. Pfarrgemeinde, Hauptstraße 139.
C31190SI - Sinzheim
Ute Frank
10 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20:00 Uhr,
Ev. Pfarrgemeinde, Hauptstraße 139.
Kursgebühr jeweils:
EUR 62,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 90,00 bei 8 - 10 TN / EUR 118,00 bei 5 - 7 TN
>> Pilates mit Yogaelementen in
Bietigheim und Yogilates in Rastatt
Kursbeschreibungen finden Sie auf Seite 55.
C31161RM - Rheinmünster
Aufbaukurs
Ursula Seiler
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Dorfgemeinschaftshaus (altes Schulhaus),
Hildmannsfelder Str. 34.
EUR 79,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31175WE - Weisenbach
Aufbaukurs
Heidi Palatinusch
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:45 - 21:15 Uhr,
Kindergarten, Weinbergstraße 7.
EUR 79,00 bei 11 - 13 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
C31192SM - Steinmauern
Karin Wahrer
8 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 19:45 Uhr,
Gymnastikraum Turnhalle Steinmauern, Hauptstr. 75.
EUR 57,00 bei 11 - 25 Teilnehmenden
EUR 81,00 bei 8 - 10 TN / EUR 105,00 bei 5 - 7 TN
(keine Termine am 11.03. und am 18.03.15)
Yoga für Bauch und Beckenboden
für eine starke Körpermitte
Der Beckenboden und der Bauch sind Schlüssel zu
allen Bewegungen, zu guter Körperhaltung, zu
Dynamik, stabilem Gleichgewicht und harmonischer
Koordination. Spezielle Yoga- und Atemübungen
schenken einen elastischen und gleichzeitig kraftvollen Beckenboden. Ergänzend wird in einem kurzen
theoretischen Überblick die Lage und der Aufbau
des Beckenbodens erklärt. Zu einer starken Körpermitte gehört auch der Bauch! Mit verschiedenen
Yogaübungen werden die seitlichen und geraden
Bauchmuskeln gekräftigt und gedehnt.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken,
Decke, Unterlage, kleines Kissen.
C31193RA - Rastatt
Judith Mauterer
Samstag, 14.03.2015, 10:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 5 - 7 TN
Fit in den Frühling
Energie tanken, entspannen und durchatmen
Ein starker Rücken mit Yoga
80 % der Bevölkerung haben mindestens einmal im
Jahr nennenswerte Rückenbeschwerden, viele davon
sind chronisch.
Achtsame Yoga-Übungen, rückengerecht, anatomisch
genau und regelmäßig ausgeführt, können Rückenschmerzen vorbeugen. Auf Stress und Muskelverspannungen beruhende Rücken-, Kopf- und Nackenschmerzen werden gelindert oder beseitigt.
Bitte mitbringen: Gymnastikmatte, bequeme
Sportkleidung, Socken, Handtuch und Getränk.
C31191BS - Bischweier
Karin Wahrer
10 x montags, ab 23.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Katholisches Gemeindehaus St. Anna, Eichelbergstr. 2d.
EUR 79,00 bei 11 - 25 Teilnehmenden
EUR 113,00 bei 8 - 10 TN / EUR 148,00 bei 5 - 7 TN
(kein Kurs am 16.03.2015)
Den Alltag beiseiteschieben und sich zwei Stunden Ruhe
gönnen. Mit sanften Körper- und Atemübungen aus dem
Hatha-Yoga unnötige Muskelspannungen loslassen und
Atemräume öffnen. Viele Menschen sorgen erst einmal
dafür, dass es dem Umfeld gut geht, und vergessen
dabei ganz sich selbst. Dieser Abend bietet Gelegenheit, innezuhalten und Kraft zu tanken. Treffen Sie diese
wichtige Verabredung mit sich selbst und ein verspannter
Rücken wird genauso dankbar sein wie ein unruhiger
Geist, der sich gerne einmal zurückziehen möchte.
Bitte mitbringen: Gymnastik- oder Yogamatte, bequeme Kleidung, Decke, Socken, Handtuch, evtl. kleines
Kissen, Meditationskissen (falls vorhanden) und Getränk.
C31758RA - Rastatt
Karin Wahrer
Donnerstag, 05.03.2015, 19:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 11,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 16,00 bei 8 - 10 TN / EUR 21,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
49
Gesundheit - Progressive Muskelentspanung, Autogenes Training
>> NEU
Yoga und Ayurveda
Ayurveda, das Wissen vom Leben, und Yoga, das
Wissen, wie man Körper und Geist beherrschen
kann, finden in diesem umfassenden Workshop
zusammen.
Neben einer vertiefenden Yogapraxis im YesudianStil, die sich an bereits Geübte wendet, werden die
Grundsätze der ayurvedischen Ernährung im Sinne
des Yogas in einem kurzen theoretischen Teil erörtert.
Wie kann ich mich nach meiner Grundkonstitution
(Dosha) richtig ernähren, was kann eine gesunde
Ernährung unterstützen? Daneben können wir mit
dem Wissen über Gewürze ein schmackhaftes, ayurvedisches sowie vegetarisches Menü in einem kleinen Kochkurs zubereiten und gemeinsam genießen.
Einen Tag im Sinne von Yoga und Ayurveda zu erleben kann uns helfen, dieses Wissen in unseren
Alltag einfließen zu lassen, um gesund und voller
Lebenskraft zu bleiben.
Die Kursleiterin Christiane Bolg ist Yogalehrerin,
Ausbilderin und Köchin an der Yoga-University in
CH- Villeret.
Bitte mitbringen: Yogamatte, Decke, bequeme Kleidung, Behälter für Essensreste, Notizblock und Stift.
C31199LI - Lichtenau
Christiane Bolg
Samstag, 14.03.2015, 09:30 - 17:30 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 46,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 66,00 bei 8 - 10 TN / EUR 87,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. max. EUR 17,00 EUR für Lebensmittel und
Kursunterlagen; bitte in bar an die Kursleiterin)
Progressive Muskelentspannung
Das höchsteffektive und leicht erlernbare Verfahren
wird eingesetzt als Vorbeugung für alle spannungsbedingten Beschwerden, Lösen von Verkrampfungen
und zum Abbau von Stress. Edmund Jacobson entdeckte, dass psychische Anspannung zu höherer
Muskelanspannung führt und dass umgekehrt durch
die Lockerung der Muskulatur ein Ruhegefühl und
Entspannung einkehrt. Tiefe körperliche Entspannung
bewirkt gleichzeitig auch eine seelische und geistige
Ruhe. So kann nachweislich - psychisch wie physisch
- durch gezieltes Anspannen und abruptes Lösen
bestimmter Muskelgruppen eine verbesserte
Entspannung erreicht werden.
Kursinhalte: Das intensive Erlernen der einzelnen
Übungen, Anleitung zum häuslichen Üben.
Seminarunterlagen werden mitgegeben.
Bitte mitbringen: bequeme Alltags- oder Sportkleidung, kleines Kissen, warme Socken, Wolldecke
und Iso- bzw. Gymnastikmatte.
Autogenes Training
Autogenes Training
Der wohltuende Wechsel von Anspannungs- und
Entspannungsphasen stellt die Basis einer gesunden
Lebensführung dar. Leider geraten immer mehr
Menschen aus diesem natürlichen Rhythmus. Sie sind
gezwungen, immer mehr Leistung in immer kürzerer
Arbeitszeit zu vollbringen. Durch diese Berufs- und
Alltagsbedingungen verlieren sie häufig ihr „inneres
Gleichgewicht“, haben das Gefühl, nicht mehr zur
Ruhe zu kommen.
Schlafstörungen, Konzentrationsmangel, nervöse
Gereiztheit und psychosomatische Beschwerden
(Verdauungsprobleme, Glieder- und Rückenschmerzen usw.) können die Folgen der hohen körperlich-seelischen Spannungszustände sein. Hier
kann das Autogene Training eine Hilfe sein!
Im Verlauf des Kurses werden die verschiedenen
Schritte des Autogenen Trainings gelernt und geübt.
Selbstständig übend (autogen) kann von einer körperlichen und seelischen Belastung auf einen
Zustand innerer Ruhe und Ausgeglichenheit umgeschaltet werden. Zunächst nehmen Sie die körperlichen Entspannungszustände wahr. Mit zunehmender Routine und Übung lernen Sie, die positive
Selbstbeeinflussung zu verbessern und gezielt im
Alltag einzusetzen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken und
Matte bzw. Decke.
Sie erlernen die klassischen Übungen des Autogenen
Trainings, die Ihnen bewusste Auszeiten von den
Anspannungen des Alltags ermöglichen. Da sich
Gesundheit immer auf die Ganzheit von Körper,
Geist und Seele bezieht, ist es wichtig, alle drei
Ebenen zu schulen.
Mit der Suggestionstechnik als Erweiterung des
Autogenen Trainings können Sie im Grundkurs eine
positive Lebenseinstellung zusätzlich unterstützen.
Am letzten Kursabend wird der
„Schnellumschaltungs-Code“ vermittelt, der es Ihnen
ermöglicht, mit geringem Zeitaufwand in einen ausgeglichenen Zustand zu kommen. So können Sie auch im
Alltag die anstehenden Aufgaben voller innerer
Gelassenheit angehen.
Im Aufbaukurs vertiefen Sie die im Grundkurs erlernte „Suggestionstechnik“ und ihre vielseitigen Anwendungsmöglichkeiten sowie die „Schnellumschaltungstechnik“ zum spontanen Erreichen des gewünschten
Alphazustandes (auf Wunsch Kontrolle mit BioFeedback-Messgerät). Da heute wissenschaftlich
erwiesen ist, dass vorgenommene Ziele durch bildhafte Vorstellungen leichter zu erreichen sind, hat
auch die „Anwendung der bildhaften Vorstellung“
ihren Platz. Der „vertieften Entspannung“ ist ebenfalls ein Abend gewidmet. Sie soll helfen, noch
schneller und tiefer in die eigene Entspannung
hineinzufinden.
Im „Tagesrückblick“ können Sie Ihr eigenes Verhalten
reflektieren. Das Erkannte können Sie anschließend
positiv in die „Tagesvorschau“ einbringen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken und
Matte bzw. Decke.
C31245BT - Bühlertal
Markus Scheck
10 x dienstags, ab 14.04.15, 19:15 - 20:45 Uhr,
Altes Schulhaus, Sessgasse 2, Bühlertal (Untertal).
EUR 111,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 145,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C31243KU - Kuppenheim
Gerlinde Bruder
8 x montags, ab 02.03.15, 20:30 - 21:30 Uhr,
Haus der Vereine, Murgtalstraße 8.
EUR 61,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 80,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C31248MU - Muggensturm
für Anfänger/-innen
Eveline Seiler
8 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Eveline Seiler, Karlstraße 10.
EUR 89,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 116,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C31249MU - Muggensturm
für Fortgeschrittene
Eveline Seiler
8 x freitags, ab 13.03.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Eveline Seiler, Karlstraße 10.
EUR 89,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 116,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C31247GE - Gernsbach
Grundkurs
Andreas Schlenker
Infoabend: Montag, 23.02.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
An diesem Abend erhalten Sie Informationen zu
Inhalt und Ablauf des Kurses.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung unter 07224/657174.
Kurs: 8 x montags, ab 02.03.15, 19:00 - 21:00 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 88,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 128,00 bei 8 - 10 TN / EUR 167,00 bei 5 - 7 TN
C31250GE - Gernsbach
Aufbaukurs
Andreas Schlenker
8 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:00 - 21:00 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 81,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 118,00 bei 8 - 10 TN / EUR 154,00 bei 5 - 7 TN
C31360BT - Bühlertal
Susanne Berthy-Heck
8 x montags, ab 02.03.15, 18:00 - 19:00 Uhr,
Dr.-Schofer-Schule, Eichwaldstr. 7b, Bühlertal (Obertal).
EUR 42,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 61,00 bei 8 - 10 TN / EUR 80,00 bei 5 - 7 TN
50
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesundheit - Tai-Chi Quan
Entspannungsabende
Tai-Chi Quan
Qigong
auf der Basis des Autogenen Trainings
Geerdet, zentriert, entspannt: die heilenden
Bewegungen des Tai-Chi Quan
Qigong - vereinfacht übersetzt „LebensenergieÜbung“ - ist eine chinesische Gesundheitsmethode,
die auf harmonische Weise Heilgymnastik, Meditation, Körper- und Haltungsschulung, Bewegung und
Atmung, Wahrnehmungs- und Bewusstseinstraining,
Kräftigungsübungen und auch spielerische
Tanzelemente verbindet. Qigong bildet den aktiven
Teil der chinesischen Heilkunst.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken,
Decke, Unterlage.
Zeit für sich selbst nehmen, sollte eigentlich für jeden
Menschen an erster Stelle stehen, denn nur wenn wir
uns wohlfühlen und gesund sind, können wir unsere
Aufgaben bestens meistern.
Folgen Sie gedanklich einfach den „geführten
Worten“ und lassen Sie so den Alltag hinter sich.
Begleitend werden Ihre Kenntnisse zum Autogenen
Training aufgefrischt bzw. vertieft, Blockaden gelöst
und neue Antriebskräfte freigelegt.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken und
Matte bzw. Decke.
C31365GE - Gernsbach
Andreas Schlenker
Montag, 18.05.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Montag, 15.06.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Montag, 13.07.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 23,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 34,00 bei 8 - 10 TN / EUR 44,00 bei 5 - 7 TN
Tai-Chi Quan ist ein traditioneller Übungsweg, der
ursprünglich aus China stammt und zu mehr
Ausgeglichenheit, innerer Kraft und Gesundheit führen kann. Das regelmäßige Üben der natürlichen,
langsam fließenden und harmonischen Bewegungen,
die in jedem Alter erlernt werden können, fördert die
Entspannung und Lebensenergie sowie die Koordination von Körper und Geist. Damit stellt Tai-Chi Quan
einen wertvollen Beitrag zur heute so wichtigen
Vorsorge und Erhaltung der Gesundheit dar.
Der Unterricht orientiert sich an der Tradition und
dem Wissen der alten Tai-Chi-Meister.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung und Decken.
C31258RA - Rastatt
für Anf. und Fortg.
Sylvia Saldern
6 x donnerstags, ab 05.03.15, 18:30 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 61,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 88,00 bei 8 - 10 TN / EUR 116,00 bei 5 - 7 TN
Tai-Chi Quan
Vitalität und Entspannung für Körper, Geist und Seele
Verantwortung für die eigene Gesundheit übernehmen und selbst Maßnahmen ergreifen, die Krankheiten vorbeugen können, wird im Zuge der Gesundheitsreform zunehmend dringlicher. Tai-Chi Quan
gehört zu den chinesischen Bewegungsmethoden,
die sich das Motto zu eigen gemacht haben:
Vorbeugen ist besser als heilen. Tai-Chi Quan macht
Spaß, baut Stress ab, hilft zu entspannen und wirkt
sich ausgesprochen wohltuend auf den gesamten
Bewegungsapparat sowie das Organ- und Nervensystem aus.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken und
Isomatte bzw. Decke.
C31255AU - Au am Rhein
für Anfänger/-innen
Volker Windbühl
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 17:30 - 18:30 Uhr,
Pfarrzentrum Augartenstraße.
EUR 54,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 77,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C31256AU - Au am Rhein
Mittelstufe
Volker Windbühl
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Pfarrzentrum Augartenstraße.
EUR 54,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 77,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C31257AU - Au am Rhein
für Fortg.
Volker Windbühl
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:30 - 20:30 Uhr,
Pfarrzentrum Augartenstraße.
EUR 54,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 77,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
Ich beweg mich Qigong für Ruhe und
Bewegung - Die Acht Brokate
C31285DU - Durmersheim
nachmittags
Martin Simmet
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 15:30 - 16:30 Uhr,
Hebammenpraxis, Werderstraße 30.
EUR 54,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 77,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C31291KU - Kuppenheim
Martin Simmet
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Haus der Vereine, Murgtalstraße 8.
EUR 54,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 77,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C31297WE - Weisenbach
Ulrike Wirtz
8 x montags, ab 04.05.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Kindergarten, Weinbergstraße 7.
EUR 42,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 61,00 bei 8 - 10 TN / EUR 80,00 bei 5 - 7 TN
In Kooperation mit der Apothekenumschau
Die „Acht Brokate“ ist eine einfache und wirkungsvolle Form des Qigong und für Interessierte jeden
Alters geeignet. Sie zeichnet sich durch einen klaren
Aufbau und acht prägnante, leicht zu erlernende
Übungen aus. Ihr Schwerpunkt liegt in der Verbindung von Bewegung, Atmung, Vorstellungskraft und
innerer Aufmerksamkeit. Seine sanften, fließenden
Bewegungen, Konzentration und Ruhe helfen,
Körper, Geist und Atmung zu harmonisieren und zu
entspannen. Qigong ist Teil der Traditionellen
Chinesischen Medizin (TCM) und wird zur
Vorbeugung von Krankheiten, zur Kräftigung der
Muskulatur und zur Entspannung des ganzen
Organismus praktiziert. Geübt wird überwiegend im
Stehen.
Gut für alle, die einen Einstieg in das fernöstliche
Verfahren Qigong suchen. Ideal auch für die tägliche Praxis.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, rutschfeste
Socken oder leichte Gymnastikschuhe.
C31295HÜ - Hügelsheim
für Fortg.
Martin Simmet
10 x dienstags, ab 24.02.15, 19:15 - 20:15 Uhr,
Nikolaus-Kopernikus-Schule, Schwarzwaldstraße.
EUR 54,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 77,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
Tai-Chi - Qigong - Grundkurs
C31282BÜ - Bühl
Stefan Klehenz
8 x mittwochs, ab 04.03.15, 18:45 - 20:15 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 61,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 88,00 bei 8 - 10 TN / EUR 116,00 bei 5 - 7 TN
Die Bewegungskünste Tai-Chi Quan und Qigong
haben ihren Ursprung in China. Im Tai-Chi Quan stehen Bewegungsformen im Vordergrund, die ohne
Unterbrechung fließend ineinander übergehen und
von der Körpermitte aus ausgeführt werden. Das
Qigong bezieht gezielte gesundheitsfördernde
Übungen mit ein und richtet sich darauf aus, die körpereigenen Energien zu harmonisieren.
Haltungsschulung, harmonische Bewegungsabläufe,
Atmungs- und Wahrnehmungsschulung sowie
Entspannungsübungen bilden die grundlegenden
Elemente des Kurses. Körper und Geist können in
Einklang kommen, Gelassenheit und Entspannung
sich einstellen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wollsocken
oder Gymnastikschläppchen.
C31293HÜ - Hügelsheim
Martin Simmet
10 x montags, ab 23.02.15, 20:15 - 21:15 Uhr,
Nikolaus-Kopernikus-Schule, Schwarzwaldstraße.
EUR 54,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 77,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C31261FO - Forbach
Stefan Klehenz
8 x montags, ab 02.03.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Klingenbachschule, Hauptstr. 72.
EUR 61,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 88,00 bei 8 - 10 TN / EUR 116,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
51
Gesundheit - Verschiedene Entspannungsmethoden
Qigong - Energie- und Entspannungswochenende im Kloster
Klangschalenerlebnis
In Kooperation mit der VHS Freudenstadt
Das Dominikanerinnenkloster Neusatzeck liegt wunderschön in den Höhenlagen des badischen
Örtchens Bühl. Mit Blick weit in die Rheinebene hinein, umgeben von Wiesen und Wäldern, bietet das
Haus in naturnaher Atmosphäre einen Ort der Stille,
der Einkehr und des Ankommens. Sie lernen das traditionelle „Qigong Yangscheng“, „Die Acht Brokate“
und das „Stille Qigong“ nach Meister Li Zhi-Chang
kennen. Sie bekommen wertvolle Tipps und Anregungen, wie Sie dem Alltagsstress begegnen und neue
Kraft schöpfen können. Geführte Meditationen, Zeit der
Stille, Begegnung mit der Natur und mit sich selbst lassen den Zugang zur eigenen Kraftquelle wiederfinden.
Eigene Anreise: Freitag bis etwa 17:30 Uhr - das
Wochenende beginnt mit dem gemeinsamen Abendessen um 18:00 Uhr.
Abreise: Sonntag, ca. 13:30 Uhr - das Wochenende
endet mit dem Mittagessen um 12:00 Uhr.
Im Preis inbegriffen sind 2 Übernachtungen mit
Vollpension, Einzelzimmer sowie Seminargebühren;
auf Wunsch vegetarische Kost und Doppelzimmer.
Bitte mitbringen: Isomatte, Wolldecke und warme
Strümpfe und/oder weiche Turnschuhe, evtl. kleines
Kissen, wetterfeste Kleidung, Schreibzeug.
C31300RA - Rastatt
Regina De Rossi
Freitag, 05.06.15, 17:30 Uhr bis Sonntag,
07.06.2015, 13:30 Uhr,
Josef-Bäder-Haus, Josef-Bäder-Weg 2, Bühl-Neusatz.
EUR 206,00 bei max. 12 Teilnehmenden
Anmeldung über die VHS-Hauptgeschäftsstelle
Anmeldeschluss: 22.05.2015
Dem Alltag entfliehen, den Stress hinter sich lassen,
die Gedanken mal ruhen lassen, einfach entspannen.
Hört sich das nicht gut an? Dann kommen Sie vorbei
und gönnen sich einen Wohlfühlnachmittag.
Angebote in diesem Kurs sind unter anderem:
Progressive Muskelentspannung, Phantasiereisen und
Klangschalenmassage.
Bitte mitbringen: Matte, Decke, Kissen, Socken,
bequeme Kleidung, ein Getränk
Die Schwingungen der Klangschalen erzeugen im
Körper Resonanzen und strömen als angenehme
Wellen durch den Körper. Wir können uns die
Erkenntnisse über die Wirkungen von Klängen, die
durch die Wissenschaft vertieft und bestätigt wurden,
zu eigen machen und uns selbst auf einen erfahrungsreichen und entspannenden Weg begeben.
In diesem Workshop lernen die Teilnehmer/-innen
die Klangschalen und ihre entspannende Wirkung
kennen. Nach einer Einführung mit Hintergrundwissen über Herkunft, Herstellung, Wirkungsweise
und Einsatzgebiete steht der praktische Umgang mit
den Schalen anhand von Übungen und Klangspielen
im Vordergrund. Die Teilnehmer/-innen experimentieren mit Klang und Schwingungen und lernen den
Umgang mit den Schalen kennen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
Matte, Getränk.
C31410BT - Bühlertal
Markus Scheck
Freitag, 22.05.2015, 18:30 - 20:30 Uhr,
Altes Schulhaus, Sessgasse 2, Bühlertal (Untertal).
EUR 23,00 bei 5 - 8 Teilnehmenden
>> NEU
Der erfahrbare Atem
Klangmeditation
Was bedeutet „Gutes Atmen“? Was kann ich dafür
tun? Wie kann ich durch den Atem zu einem inneren
Gleichgewicht finden? Diese Fragen sollen beantwortet
werden. In einem Prozess der Selbsterfahrung wird der
eigene natürliche Atemrhythmus erlebbar.
In der bewussten Wahrnehmung entwickelt sich der
Atem zu einer Kraftquelle. Körperbereiche, die bislang Ihrer Wahrnehmung entzogen waren, werden wiederbelebt. Blockaden und Verspannungen werden deutlich und können sich lösen, die Seele bekommt Raum.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
Decke und kleines Kopfkissen.
In Zeiten, in denen Stress und Hektik den Alltag
bestimmen, verlieren viele Menschen ihr inneres
Gleichgewicht und es kommt zu körperlichen und
seelischen Anspannungen. Hier kann eine Klangmeditation positiv unterstützen, um wieder den geistigen und seelischen Ausgleich zu finden.
Während Sie auf dem Boden liegen, wird der
Körper mit einer vorher von Ihnen ausgewählten
Klangschale „verwöhnt“. Durch den Klang und die
Schwingung der Klangschale kommt das vegetative
Nervensystem zur Ruhe und tief sitzende
Spannungen können sich lösen. Ergänzend fließen
die Klänge von Monochord, Shantiglocken und
Sansula in die Entspannung mit ein.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Wolldecke,
Matte, Socken und Kopfkissen.
C31378GE - Gernsbach
Lisanne Dier
Schnupperabend: Dienstag, 03.03.2015, 19:00 20:30 Uhr, MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
An diesem kostenlosen Abend erhalten Sie
Informationen zum Kurs. Aus organisatorischen
Gründen bitten wir um telefonische Voranmeldung
unter 07224/657174.
Kurs: 5 x dienstags, ab 10.03.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 42,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 61,00 bei 8 - 10 TN / EUR 80,00 bei 5 - 7 TN
52
>> NEU
Entspannung - Pause machen
Ein Weg zur Stille und inneren Ruhe
C31362ÖT - Ötigheim
Jennifer Ernst
Samstag, 20.06.2015, 15:00 - 18:00 Uhr,
Brüchelwaldschule, Am Tellplatzweg 5.
EUR 21,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 27,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Besser sehen in jedem Lebensalter
Augenentspannung und Sehtraining
Es ist immer noch zu wenig bekannt, dass es möglich ist, die Augen bei ihrer täglichen Arbeit zu unterstützen. Überwiegend geht man davon aus, dass
hier nur Sehhilfen wie Brillen oder Kontaktlinsen
möglich sind. Es muss jedoch nicht sein, dass die
Augen mit zunehmendem Alter nicht mehr gut funktionieren.
Ein entsprechendes Training kann dabei helfen, aus
dem Teufelskreis von zunehmenden Beschwerden
und immer stärker werdenden Brillen auszusteigen.
Zur Vorbeugung ist diese Methode ebenfalls geeignet. Neuere Forschungen zum Thema „besser sehen“
haben eine Erfolgsrate bei Sehtraining und Augenentspannung von 80 % festgestellt.
Das Seminar gibt Antworten auf Fragen wie:
Was ist der Unterschied zwischen Brille und
Sehtraining?
Wie kann ich Beschwerden vorbeugen bzw. sie verringern?
Wie wirken sich Entspannungsübungen auf das
Sehen aus?
Welche Arten von Übungen gibt es?
Ist die Verbesserung anhaltend?
Es werden Übungen der Augenentspannung und des
Sehtrainings vermittelt. Die einzelnen Übungen werden erklärt und ausprobiert und mit Fantasiereisen
zur Schulung des visuellen Gedächtnisses ergänzt.
Kommen Sie in lockerer Kleidung und bringen Sie
eine Aufbewahrungsmöglichkeit für Ihre Sehhilfe mit.
C31380RA - Rastatt
Karin Momberger
Samstag, 18.04.2015, 09:30 - 15:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 35,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 51,00 bei 8 - 10 TN / EUR 65,00 bei 5 - 7 TN
C31310HÜ - Hügelsheim
Anita Hucker
Donnerstag, 12.03.2015, 19:00 - 21:00 Uhr,
Bürgertreff, Neue Straße 2.
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 20,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesundheit - Massage
Massage
für den „Hausgebrauch“
Dieser Kurs richtet sich an alle, die schon immer einmal massieren wollten, doch nicht so recht wissen,
was sie tun und was sie lassen sollten. In diesem
Kurs erhalten Sie einen Einblick in Theorie und
Praxis der klassischen Massage. Zunächst werden
anatomische Grundkenntnisse der Muskulatur erklärt
und eine Einführung in die klassische Massage mit
ihren verschiedenen Techniken gegeben. Danach
geht es ans praktische Üben am Rücken Ihres Partners/Ihrer Partnerin. Dies geschieht unter sorgfältiger
Anleitung einer Physiotherapeutin und Masseurin.
Bearbeitet werden verschiedene Regionen des
Körpers: Schulter, Nacken, Rücken, Beine und Arme.
Bitte mitbringen: weiche Unterlage zum Liegen, großes Handtuch, Massageöle oder -cremes und bequeme Kleidung.
C31349BÜ - Bühl
Karin Graf
Samstag, 18.04.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 20,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 27,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Gebühr pro Person / Anmeldung bitte paarweise)
Schulter- und Nackenmassage
Dieser Abend ist ganz der Entspannung der Schulter-,
Nackenregion gewidmet. Zuerst erhalten Sie eine
theoretische Einführung in die Welt der klassischen
Massage, dazu eine notwendige Portion anatomische Grundkenntnisse. Dann arbeiten Sie an Ihrem
Partner/Ihrer Partnerin nach direkter Anweisung
einer erfahrenen Physiotherapeutin. Und Sie dürfen
eine „Behandlung“ spüren ...
Der Kurs richtet sich an alle, die gerne mehr wissen
möchten über die Kunst der klassischen Massage.
Bitte mitbringen: weiche Unterlage zum Liegen, großes Handtuch, Massageöle oder -cremes und bequeme Kleidung.
C31347BÜ - Bühl
Karin Graf
Samstag, 07.03.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 22,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 27,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Gebühr pro Person / Anmeldung bitte paarweise)
Schulter- und Nackenmassage
Die Dorn-Methode
Was in vielen Kulturen selbstverständlich ist, braucht
in Deutschland noch Entwicklungshilfe: die gegenseitige Massage von Freunden/Freundinnen und
Familienmitgliedern. An diesem Abend wird gezeigt,
wie einfache Massagetechniken im Schulter-NackenBereich wohltuende Entspannung bringen können.
Auch Techniken, die ohne Weiteres im Büro verwendet werden können, werden vermittelt. Unterstützt
wird die Massage durch den Einsatz verschiedener
ätherischer Öle.
Bitte mitbringen: pro Person eine warme Decke,
Badetuch, Handtuch.
Wohltat für Rücken und Gelenke
C31351RA - Rastatt
Jessica Hack
Freitag, 06.03.2015, 18:15 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 16,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 23,00 bei 8 - 10 TN / EUR 30,00 bei 6 - 7 TN
(Gebühr pro Person / Anmeldung bitte paarweise)
Einführung in die
Fußreflexzonenmassage
In der Fußreflexzonenmassage wird davon ausgegangen, dass sich alle Organe und Körperteile am
Fuß widerspiegeln und sich über die betreffenden
Reflexzonen am Fuß beeinflussen lassen. Auch bei
dem gesunden Menschen kann es durch die alltäglichen Belastungen zu Störungen und Blockaden
kommen.
Dies zeigt sich häufig durch Müdigkeit und mangelnden Antrieb und kann zu Verspannungen, Kopfschmerzen und Rückenproblemen führen. Hier kann
die Beeinflussung über die Reflexzonen oft große
Linderung bringen.
In diesem Kurs lernen Sie die Grundgriffe der
Fußreflexzonenmassage kennen und ihre praktische
Anwendung. Dabei werden alle Körperzonen vorgestellt und die verschiedenen Anwendungen ausprobiert. Die Entspannung soll dabei nicht zu kurz kommen!
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
eine Decke, 2 Kissen, ein kleines Handtuch, bequeme Kleidung, frisch gewaschene Füße; von Vorteil
sind kurz geschnittene Fingernägel.
C31344KU - Kuppenheim
Antje Markgraf
Samstag, 07.03.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
EUR 22,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 27,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Möchten Sie etwas gegen Ihre Rücken- bzw. Gelenkprobleme tun oder Ihren Angehörigen und Freunden
bei vielerlei Beschwerden helfen können? Dann kann
Ihnen die Dorn-Methode das richtige Werkzeug an
die Hand geben. Bei der Dorn-Methode lernen Sie,
die Wirbel auf eine sanfte Weise wieder an ihre
ursprüngliche Stelle zu befördern. Auch für Laien ist
dies bei ein wenig Übung gut möglich. Vorher werden
die häufig bestehenden Beinlängendifferenzen überprüft
und gegebenenfalls korrigiert. Sie brauchen dazu nur
Aufmerksamkeit und ein wenig Gespür für den Körper.
Im Einzelnen werden folgende Themen angesprochen:
- Geschichte und Hintergrundinformationen
- Ursache und Ausgleich der Beinlängendifferenz
- Beckenschiefstand und seine Folgen
- Aufbau und Funktion der Wirbelsäule
- mögliche Ursachen und Auswirkungen von
Wirbelverschiebungen
- Ursachen von Fehlstellungen bzw. Blockierungen
von Wirbeln
- Behandlungsablauf einer Dorn-Behandlung
- Grenzen der Dorn-Methode
- Fehlstellungen (z.B. Beckenschiefstand) korrigieren
- Übungen nach der Behandlung
Bitte mitbringen: Decke, Handtuch, feste Halbschuhe
oder Turnschuhe sowie Mineralwasser.
C31400RA - Rastatt
Rainer-Maria Müller
Samstag, 09.05.2015, 09:00 - 18:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 85,00 bei 8 - 14 Teilnehmenden
(keine Ermäßigung möglich)
Blockaden lösen - Gesundheit
durch Berührung
Auf der Organebene kann es zu vielen Störungen
kommen, wenn der Körper aus dem Gleichgewicht
gerät. Dazu gehören Verdauungsstörungen, Kopfund Rückenschmerzen, Muskel- und Gelenkprobleme
und vieles andere.
Hände sind in der Lage, durch feinste Berührungen
und Wahrnehmung positiv auf unseren Körper einzuwirken und ihn zu harmonisieren.
An diesem Nachmittag geht es um das Erlernen einer
einfachen Selbsthilfemethode, die förderlich sein kann,
das innere Gleichgewicht zu finden und emotionale
Blockaden aufgrund von Überlastungen, Stress oder
Gefühlen wie Angst, Sorgen und Wut aufzulösen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, zwei Decken,
großes Handtuch, dicke Socken, Wasser oder Tee.
C34241DU - Durmersheim
Corinna Bürk
Samstag, 28.02.2015, 14:00 - 18:30 Uhr,
Hebammenpraxis, Werderstraße 30.
C34242DU - Durmersheim
Corinna Bürk
Samstag, 20.06.2015, 14:00 - 18:30 Uhr,
Hebammenpraxis, Werderstraße 30.
Kursgebühr jeweils:
EUR 23,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 33,00 bei 8 - 10 TN / EUR 44,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 3,00 für Skript; bitte in bar an die
Kursleiterin)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
53
Gesundheit - Rückenfit
Ich beweg mich
- Rückenfit
Rückenschule
In Kooperation mit der Apothekenumschau
Die WAGUS-Rückenschule wurde 1987 unter der
Leitung von Prof. Dr. Hans Steiner am Institut für
Sport und Sportwissenschaften der Universität
Karlsruhe gegründet. Zusammen mit dem Karlsruher
Rückenforum wurden Zielvorgaben und Durchführungsrichtlinien für ein präventives Rückenschulmodell erarbeitet. Seither findet eine fortlaufende
Weiterentwicklung am Institut für ganzheitliche
Bewegungs- und Gesundheitsprogramme, der
MOTIO GmbH, statt.
Im Kurs wird den Ursachen von Rückenbeschwerden,
die sowohl im körperlichen als auch im seelischen
Bereich liegen, ganzheitlich auf den Grund gegangen.
Die klassischen Inhalte wie rückengerechtes
Verhaltenstraining, funktionelle Gymnastik und
Entspannungsübungen werden unter Berücksichtigung der Teilnehmerwünsche und Bedürfnisse modifiziert und angepasst. Oberstes Ziel ist, dass das
Gelernte auch mit Spaß und Freude im Alltag umgesetzt und angewendet werden kann. Daher wird ein
engerer Zusammenhang zwischen Übungen und
praktischer Anwendung in Alltag, Beruf und Freizeit
hergestellt, beispielsweise durch Tipps zum richtigen
Sitzen oder Anheben von Lasten, die im Rahmen
kleiner Theorieeinheiten angesprochen werden. Die
Vermittlung anatomischer Grundlagen (Aufbau der
Wirbelsäule, Funktion der Bandscheiben) und
Übungen zur Körperwahrnehmung runden das Angebot
ab.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Handtuch, Isomatte.
Den Rücken stark machen, den Körper in Balance bringen und sich geschmeidig bewegen. Die gelenkschonende Gymnastik stabilisiert den Rücken, löst Verspannungen und sorgt für eine bessere Haltung. Sie lernen
viele nützliche Tricks kennen, die Ihnen dabei helfen,
Ihre Wirbelsäule zu Hause und am Arbeitsplatz zu entlasten. Entspannungs- und Atemübungen sorgen für
Erholung und ein positives Körpergefühl.
Gut für alle, die ihrem Rücken etwas Gutes tun
möchten. Ideal auch für Menschen, die leichte
Verschleißerscheinungen an der Wirbelsäule haben,
Osteoporose oder Arthrose vorbeugen möchten.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
Turnschuhe, Handtuch, Decke und Matte.
C32219BI - Bietigheim
Silvia Dreixler
8 x montags, ab 13.04.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Alter Tabakschuppen, Stöckwiese 6.
EUR 39,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 74,00 bei 5 - 7 TN
C32217BÜ - Bühl
Anita Barny
10 x dienstags, ab 24.02.15, 18:00 - 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 49,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32218BÜ - Bühl
Anita Barny
10 x dienstags, ab 24.02.15, 19:00 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 49,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32216BÜ - Bühl
vormittags
Anita Barny
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 09:30 - 10:30 Uhr,
Haus Harmonie, Balzhofener Str. 27, Bühl-Balzhofen.
EUR 49,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32215HÜ - Hügelsheim
Nathalie Siegel
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 09:30 - 10:30 Uhr,
Schwarzwaldhalle Hügelsheim.
EUR 49,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32214HÜ - Hügelsheim
Tina Schmitt-Krumm
8 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Nikolaus-Kopernikus-Schule, Schwarzwaldstraße.
EUR 39,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 74,00 bei 5 - 7 TN
C32224RA - Rastatt
Carmen Heizmann-Schmitz
8 x dienstags, ab 03.03.15, 18:15 - 19:15 Uhr,
Josef-Durler-Schule, Richard-Wagner-Ring 24.
EUR 39,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 74,00 bei 5 - 7 TN
54
Kurs für Anfänger/-innen und Fortgeschrittene
C32221WE - Weisenbach
Motio GmbH
10 x dienstags, ab 24.02.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Turnhalle Au, Hangstraße.
EUR 65,00 bei 12 - 16 Teilnehmenden
EUR 88,00 bei 9 - 11 Teilnehmenden
Wirbelsäulengymnastik
Mit funktionellen Übungen werden Muskeln und
Bänder gestärkt, die Wirbelsäule beweglich gehalten
und damit beispielsweise auch Osteoporose vorgebeugt.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
Turnschuhe, Isomatte bzw. Decke, Handtuch.
C32264SI - Sinzheim
Gudrun Eißner
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:00 - 19:45 Uhr,
Haus St. Vinzenz, Kirchstraße 1.
EUR 35,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 51,00 bei 8 - 10 TN / EUR 67,00 bei 5 - 7 TN
C32265SI - Sinzheim
Gudrun Eißner
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:45 - 20:30 Uhr,
Haus St. Vinzenz, Kirchstraße 1.
EUR 35,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 51,00 bei 8 - 10 TN / EUR 67,00 bei 5 - 7 TN
Wirbelsäulen- und
Entspannungsgymnastik
Rückenschmerzen sind oft eine Folge mangelnder oder
einseitiger Bewegung und falscher Belastung im Alltag.
Mit funktionellen Übungen werden Muskeln und
Bänder gestärkt, die Wirbelsäule beweglich gehalten
und damit beispielsweise auch Osteoporose vorgebeugt. Gleichzeitig fließen bewusste Atemübungen,
die den Körper Ruhe und Gelassenheit wiederfinden
lassen, in die Übungen mit ein.
Die Kurse verstehen sich nicht als therapeutische
Maßnahmen, die die Arbeit eines Arztes oder
Krankengymnasten ersetzen können, sondern sind
rein präventiv angelegt, denn vorbeugend können
Sie viel für einen gesunden Rücken tun!
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Isomatte bzw.
Decke.
C32231BT - Bühlertal
Termine in ungerader KW
Martin Simmet
8 x freitags 14-tägig, ab 27.02.15, 18:15 - 19:15 Uhr,
Altes Schulhaus, Sessgasse 2, Bühlertal (Untertal).
EUR 56,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 74,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C32232BT - Bühlertal
Termine in gerader KW
Martin Simmet
8 x freitags 14-tägig, ab 06.03.15, 18:15 - 19:15 Uhr,
Altes Schulhaus, Sessgasse 2, Bühlertal (Untertal).
EUR 56,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 74,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C32234GE - Gernsbach
Brigitte Pörschke
10 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20:00 Uhr,
Studio für Bewegung und Balance, Schwarzwaldstr. 52.
EUR 49,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32237IF - Iffezheim
für Anfänger/-innen
Nicole Silva do Nascimento
8 x dienstags, ab 17.03.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Grundschule, Hauptstraße 18.
EUR 39,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 74,00 bei 5 - 7 TN
C32239IF - Iffezheim
für Fortgeschrittene
Nicole Silva do Nascimento
8 x dienstags, ab 09.06.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Grundschule, Hauptstraße 18.
EUR 39,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 74,00 bei 5 - 7 TN
C32242RA - Rastatt
Martin Simmet
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 12:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 71,00 bei 8 - 9 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C32260RM - Rheinmünster
Ursula Marx
8 x montags, ab 02.03.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Grundschule Stollhofen, Bannstr. 21, Rheinmünster.
EUR 56,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 81,00 bei 8 - 10 TN / EUR 107,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesundheit - Wirbelsäulengymnastik, Pilates
Wirbelsäulengymnastik
Pilates
nach den Richtlinien der Feldenkrais-Methode
Pilates ist ein sanftes und intensives
Körpertraining, bei dem der Körper als
Einheit gesehen wird. Es werden tiefe
Muskelschichten angesprochen, die den Stütz- und
Halteapparat aufbauen und das Bindegewebe stärken. Die Muskeln werden gedehnt und gekräftigt,
der Kreislauf angeregt und Stress reduziert. Pilates
hat zum Ziel, einen natürlichen Bewegungsfluss zu
schaffen und zu innerer Stärke zu führen. Das
Pilates-Training wird mit Entspannungs- und
Atemübungen ergänzt.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Matte, Decke,
kleines Kissen, Handtuch und rutschfeste Socken.
Die Zentrale unserer Beweglichkeit ist die Wirbelsäule. So beweglich wie sie ist, sind wir auch.
Wir beschäftigen uns mit den unterschiedlichsten
Möglichkeiten, die Beweglichkeit unserer Wirbelsäule zu fördern und akuten Rückenschmerzen
vorzubeugen.
In diesem Kurs sind Elemente der FeldenkraisMethode eingebaut.
Bitte mitbringen: zwei große Decken, warme und
bequeme Kleidung.
C32267SI - Sinzheim
Margarete Hegar
8 x donnerstags, ab 05.03.15, 19:00 - 20:00 Uhr,
DRK Sinzheim, Breite Weg 13.
EUR 39,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 54,00 bei 8 - 10 TN / EUR 74,00 bei 5 - 7 TN
Ich beweg mich - Pilates
In Kooperation mit der Apothekenumschau
Das Ganzkörpertraining nach Joseph Pilates kombiniert Atemtechnik, Kraftübungen, Koordination und
Stretching. Im Zentrum stehen Bauch, Hüften, Po und
Rücken, die Körpermitte, im Pilates auch „Powerhouse“ genannt. Pilates kräftigt, entspannt und dehnt
auf sanfte Weise die tiefen Muskeln. Der Körper
wird straff und geschmeidig, die Haltung aufrecht.
Die Bewegungen werden sehr bewusst und mit großer Konzentration ausgeführt. Die Übungen sind sehr
effektiv und zeigen rasch Erfolge. Wie intensiv das
Training ist, können Sie individuell variieren.
Gut für alle, die sich ein sanftes und effektives
Training für den ganzen Körper wünschen. Es sind
keine Vorkenntnisse nötig. Pilates ist in jedem Alter
geeignet.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Turnschuhe
oder Socken, Decke, Matte, Handtuch, flaches
Kissen.
C32122BÜ - Bühl
für Anfänger/-innen
Waltraud Kammerer
10 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Kindergarten St. Elisabeth, Aloys-Schreiber-Straße 1.
EUR 49,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32123BÜ - Bühl
für Fortgeschrittene
Waltraud Kammerer
10 x montags, ab 23.02.15, 19:40 - 20:40 Uhr,
Kindergarten St. Elisabeth, Aloys-Schreiber-Straße 1.
EUR 49,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32127WE - Weisenbach
Silvia Wieland
10 x mittwochs, ab 18.03.15, 09:00 - 10:00 Uhr,
Katholisches Gemeindehaus St. Wendelin.
EUR 49,00 bei 11 - 17 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32146GE - Gernsbach
für Anf. vormittags
Silvia Wieland
10 x dienstags, ab 24.02.15, 09:30 - 10:30 Uhr,
St.-Erhard-Kapelle, Obertsroter Straße, Obertsrot.
EUR 49,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32129GE - Gernsbach
für Anf. vormittags
Brigitte Pörschke
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 09:00 - 10:00 Uhr,
Studio für Bewegung und Balance, Schwarzwaldstr. 52.
EUR 49,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32128LO - Loffenau
vormittags
Brigitte Pörschke
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 09:30 - 10:30 Uhr,
Festhalle Loffenau.
EUR 49,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
(Kurstermine auch in den Osterferien)
C32139RM - Rheinmünster
für Anf.
Waltraud Kammerer
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Kindergarten Greffern, Pappelweg 5.
EUR 49,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32131GE - Gernsbach
für Fortg.
Brigitte Pörschke
10 x dienstags, ab 24.02.15, 18:00 - 19:00 Uhr,
Studio für Bewegung und Balance, Schwarzwaldstr. 52.
EUR 49,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32163GE - Gernsbach
für Fortg. vormittags
Silvia Wieland
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 09:30 - 10:30 Uhr,
St.-Erhard-Kapelle, Obertsroter Straße, Obertsrot.
EUR 49,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
(Kurstermin auch am Gründonnerstag)
C32140RM - Rheinmünster
für Fortg.
Waltraud Kammerer
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:45 - 20:45 Uhr,
Kindergarten Greffern, Pappelweg 5.
EUR 49,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
Pilates mit Yogaelementen
Obwohl Yoga und Pilates völlig eigenständige
Methoden sind, haben sie ein gemeinsames Ziel,
nämlich die Einheit von Körper, Geist und Seele. Die
Verbindung und Kombination von Pilates und
Yogaelementen trägt zum einen zur Verbesserung
der Dehnbarkeit und Beweglichkeit und zum anderen zur Kräftigung von Muskelgruppen bei. Pilates
setzt an der starken Körpermitte an, alle tiefen
Muskeln werden aufgebaut und stabilisieren so die
gesamte Wirbelsäule. Gelenke werden um ein
Vielfaches entlastet und Haltungsschwächen bewusst
ausgeglichen. Die Yogaelemente sorgen für eine verbesserte Atmung und bringen den Körper in den
Fluss. Im Kurs erarbeiten Sie Muskelkraft und Dehnbarkeit in einem harmonischen Wechsel und finden
entspannende Momente der Gelassenheit.
Bitte mitbringen: Handtuch, kleines Kissen, dicke
Socken und Decke.
C32191BI - Bietigheim
Corinna Bürk
12 x montags, ab 13.04.15, 18:00 - 19:00 Uhr,
Alter Tabakschuppen, Stöckwiese.
EUR 56,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 82,00 bei 8 - 10 TN / EUR 107,00 bei 5 - 7 TN
C32192BI - Bietigheim
Corinna Bürk und Maria Leue
12 x montags, ab 13.04.15, 19:00 - 20:00 Uhr,
Alter Tabakschuppen, Stöckwiese.
EUR 56,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 82,00 bei 8 - 10 TN / EUR 107,00 bei 5 - 7 TN
Yogilates
Yoga und Pilates haben viele Gemeinsamkeiten. Es bietet sich an, diese Bewegungsformen zu kombinieren.
Bei beiden ist die Atmung von zentraler Bedeutung.
In fließenden Bewegungen werden vor allem die tiefer liegenden Muskeln trainiert und der ganze
Körper wird gleichmäßig beansprucht. Die Stunde
endet mit einer Entspannung.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Matte, Decke,
kleines Kissen, Handtuch und Socken.
C32201RA - Rastatt
Bettina Münzner
8 x dienstags, ab 24.02.15, 20:15 - 21:00 Uhr,
Studio Flow (ehemalige Druckerei Uhrig), Kehler Str.
11/Ecke Bertholdstraße.
EUR 28,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 41,00 bei 8 - 10 TN / EUR 54,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
55
Gesundheit - Spezielle Gymnastik, Fitness
>> NEU
Pilates und Faszientraining
>> NEU
deepWORKTM
>> NEU
Lifekinetik®
Sie erfahren u.a. die „Welt der Faszien“, des Bindegewebes. Faszientraining löst Verspannungen und lässt
den Körper geschmeidig und weich werden. Die PilatesPrinzipien werden mit den neuesten Erkenntnissen der
Faszienforschung vereint. Durch den Einsatz von Theraband und Pilates-Ball entsteht ein abwechslungsreiches
Programm. Gut für alle, die sich ein sanftes und effektives Training für den ganzen Körper wünschen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Turnschuhe oder
Socken, Decke, Matte, Handtuch, flaches Kissen.
Ganzkörpertraining
Life Kinetik® erkennt man daran, dass in den Kursen
besonders viel gelacht wird. Grund hierfür sind
Übungen, die auf den ersten Blick recht einfach
erscheinen, die jedoch durch nicht alltägliche Bewegungsabläufe nicht nur zum Handeln, sondern auch
zum Denken anregen. Die Übungen sind exakt
durchdacht und schaffen spielerisch neue Verbindungen zwischen den Gehirnzellen. Das Prinzip des
Konzeptes ist ebenso einfach wie komplex und in
seiner Trainingsform einzigartig. Life Kinetik® ist
damit die Schnittstelle zwischen sportlicher Bewegung und lebenslangem Lernen.
Nur eine Stunde in der Woche genügt, um mit viel
Spaß das Gehirn auf Trab zu bringen. Life Kinetik®
regt neuronale Lernvorgänge an, bindet neue
Gehirnzellen ein, verzögert demenzielle Symptome,
verbessert die Konzentrationsfähigkeit, die Leistungsfähigkeit und steigert das visuelle System. Einfache
Bewegungen werden miteinander kombiniert und
ständig variiert, zusätzlich die Augenmuskulatur und
damit die visuelle Wahrnehmung geschult, sodass
die Teilnehmer/-innen sowohl im Alltag als auch in
Freizeit und Sport profitieren. Es geht nicht um die
Bewegung an sich, sondern um die Auswirkung, die
sie auf die Vernetzung der verschiedenen Areale
unseres Gehirns hat. Deswegen gilt der Grundsatz:
Man lernt durch Abwechslung, anstatt durch
Wiederholung.
Life Kinetik® macht einfach Spaß und ist für jede
Altersgruppe geeignet.
C32151BS - Bischweier
Karin Wahrer
10 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Katholisches Gemeindehaus St. Anna, Eichelbergstr. 2d.
EUR 49,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
(kein Kurs am 16.03.2015)
Bauch - Beine - Po
Powerfitness für jeden
Mit gezielten Übungen auch mit Geräten, begleitet von
rhythmischer Musik, soll die Muskulatur von Bauch, Beinen und Po gestrafft und gekräftigt werden. Als positiven
Nebeneffekt trainieren Sie Ihre Koordinationsfähigkeit.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Hallenschuhe,
Gymnastikmatte und Getränk.
C32286OT - Ottersweier
Regina De la Paz-Lazzaro
10 x donnerstags, ab 05.03.15, 19:30 - 20:15 Uhr,
Tanz- und Gymnastikatelier, Hauptstraße 27.
EUR 39,00 bei 11 - 25 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 74,00 bei 5 - 7 TN
(Kurstermine auch in den Osterferien)
Aroha™
Ausdauertraining auch für Ungeübte
Aroha™ ist ein effektives und unkompliziertes Ganzkörpertraining. Es festigt alle wichtigen Muskeln und
kann zu innerer Ausgeglichenheit führen. Aroha ist
inspiriert vom Haka-Kriegstanz der Maori mit kraftvollen Bewegungen, vom Tai-Chi mit konzentrierten
und fließenden Bewegungen und vom Kung-Fu mit
Kontrolle in An- und Entspannung.
Bitte mitbringen: Sportkleidung und -schuhe und
etwas zum Trinken.
C32371BÜ - Bühl
Jutta Schulz-Sandrock
10 x montags, ab 02.03.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Erich-Burger-Heim - Treffpunkt Pforte, Hermannstr. 8.
EUR 49,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 71,00 bei 8 - 10 TN / EUR 94,00 bei 5 - 7 TN
C32374SM - Steinmauern
Karin Wahrer
8 x mittwochs, ab 25.02.15, 17:30 - 18:30 Uhr,
Gymnastikraum Turnhalle Steinmauern, Hauptstr. 75.
EUR 39,00 bei 11 - 25 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 74,00 bei 5 - 7 TN
(kein Kurs am 11.03. und am 18.03.2015)
deepWORKTM ist athletisch, anstrengend, einzigartig, und doch einfach und ganz anders als alle
bekannten Programme, ein Workout aus fünf
Elementen und voller Energie! Es fordert nicht nur
körperlich, sondern auch mental. Die Bewegungsabläufe sind so konzipiert, dass sie sich immer in
der Verbindung von Anspannung und Entspannung
befinden und mit Atemübungen kombiniert werden.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, rutschfeste Socken,
rutschfeste Gymnastikmatte, Handtuch und Getränk.
C32377BÜ - Bühl
Jutta Schulz-Sandrock
4 x montags, ab 02.03.15, 19:45 - 20:45 Uhr,
Erich-Burger-Heim - Treffpunkt Pforte, Hermannstr. 8.
EUR 31,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 40,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Bodyfit
Mit gezielten Übungen, begleitet von rhythmischer
Musik, können wir Muskulatur von Bauch, Beinen
und Po und den ganzen Körper straffen und kräftigen. Als positiven Nebeneffekt trainieren Sie Ihre
Koordinationsfähigkeit. Das Training ist für alle
Altersklassen geeignet, gleichermaßen für
Einsteiger/-innen wie auch für Fortgeschrittene.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, feste
Turnschuhe, Isomatte und ein Getränk.
C32295BT - Bühlertal
Carmen Heizmann-Schmitz
8 x mittwochs, ab 04.03.15, 18:15 - 19:15 Uhr,
Dr.-Schofer-Schule, Eichwaldstraße 7b.
EUR 39,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 75,00 bei 5 - 7 TN
C32296RA - Rastatt
Carmen Heizmann-Schmitz
8 x dienstags, ab 03.03.15, 19:30 - 20:30 Uhr,
Josef-Durler-Schule, Richard-Wagner-Ring 24.
EUR 39,00 bei 11 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 75,00 bei 5 - 7 TN
Kurs: 10 x dienstags, ab 03.03.15, 19:00 - 20:00 Uhr,
Dr.-Schofer-Schule, Eichwaldstraße 7b.
EUR 146,00 bei 5 - 12 Teilnehmenden
(keine Ermäßigung möglich)
Fit und Fun
In Balance sein
Freude an der Bewegung mit Musik steht in dieser
Stunde im Vordergrund. Ganzkörperfitness - ein ideales Herz-Kreislauf-Training. Nach der Aufwärmphase werden mit Latin-Dance und verschiedenen
Aerobicelementen die Kondition und Fitness gesteigert. Ein Cool Down rundet die Stunde ab.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, feste Turnschuhe,
Handtuch, Isomatte und ein Getränk.
Balance- und Koordinationsübungen
C32299BT - Bühlertal
Carmen Heizmann-Schmitz
8 x mittwochs, ab 04.03.15, 19:30 - 20:30 Uhr,
Dr.-Schofer-Schule, Eichwaldstraße 7b.
EUR 39,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 75,00 bei 5 - 7 TN
>> Beckenbodentraining
Details finden Sie auf Seite 114.
56
C32345BT - Bühlertal
Thomas Steimel
Infoabend: Dienstag, 24.02.2015, 19:00 - 19:45 Uhr,
Dr.-Schofer-Schule, Eichwaldstraße 7b.
Dieser kostenlose Infoabend bietet Ihnen die Möglichkeit mehr über das Konzept von Life Kinetik® zu
erfahren und Life Kinetik® live zu erleben.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Voranmeldung unter 07223/9514410.
Thema dieses Kurses ist in erster Linie die Balance
und Koordination. In ruhigem Tempo und mit vielseitigen Übungen durch den Einsatz von Balancekissen,
Flexibars (Schwungstäben), Steppbrettern, verschiedenen Bällen und anderen Materialien werden das
Gleichgewicht sowie die Beweglichkeit gefördert.
Mit funktionellen Übungen werden Haltung und
Rückenmuskulatur gestärkt, die Wirbelsäule beweglich gehalten.
So können Sie wieder in Ihre Mitte kommen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
Turnschuhe, Decke, Handtuch.
C32354GE - Gernsbach
vormittags
Brigitte Pörschke
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 10:30 - 11:30 Uhr,
Studio für Bewegung und Balance, Schwarzwaldstr. 52.
EUR 80,00 bei 5 - 12 Teilnehmenden
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesundheit - Fitness
Circuit-Body-Training
In diesen abwechslungsreichen Trainingsstunden werden gruppenorientiert eine körperlich-mentale
Fitness, Muskelaufbau, bessere Beweglichkeit und
Ausdauer erarbeitet. Das Trainingsprogramm beinhaltet Übungseinheiten für den gesamten Rücken,
Oberschenkel, Bauch und Brust. Bei „mitreißender“
Musik wird dem Kurs mit verschiedenen Geräten,
wie Thera-Bändern, Hanteln, Bällen etc., eine besondere und individuelle Note gegeben.
C32375GE - Gernsbach
Brigitte Pörschke
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:00 Uhr,
Studio für Bewegung und Balance, Schwarzwaldstr. 52.
EUR 80,00 bei 5 - 12 Teilnehmenden
(Kurs findet auch in den Osterferien statt)
Circle-Training
Fitness, Wohlbefinden
und Entspannung
Gesundheitstraining von WAGUS
Auf dem systematischen Wechsel zwischen Phasen
der Aktivierung und Phasen der Entspannung basiert
die gesundheitliche Wirkung dieses Kurses.
In der Aktivierungsphase dominieren Bewegungsspiele in allen Variationen. Hinzu kommt ein breites
Spektrum an ausgewählten gymnastischen Übungen,
das von einfachen Körpergefühlsübungen über
Streck- und Dehnübungen bis hin zu spezifisch krankengymnastischen Übungen und Einheiten zur HerzKreislauf-Schulung reicht.
In den Entspannungsphasen geht es darum, innere
Ruhe, Ausgeglichenheit und Erholung zu erleben.
Verschiedene Formen der Entspannung wie
Atementspannung, Muskelentspannung, Eutonie,
autogene Übungsformen u.a. vermitteln dies.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Sportschuhe,
Handtuch.
So trainieren Sie alle Muskeln
Beim Circle Training handelt es sich um ein Training,
das alle Muskeln kräftigt, die Figur formt und Kondition bringt. An verschiedenen Stationen werden
unterschiedliche Übungen gemacht. Es ist sehr effektiv und abwechslungsreich. Nach der Runde ist vor
der Runde.
Es werden alle Hauptmuskelgruppen beansprucht
und durch den Wechsel der Übungen immer unterschiedliche Muskeln trainiert, während die restlichen
sich regenerieren können.
Ein optimales Krafttraining, das gleichzeitig die
Silhouette formt, aber auch das Herz-KreislaufSystem, Ausdauer und das Immunsystem werden
gestärkt.
Der Kurs ist geeignet für jedes Alter, ein echter
„Alleskönner“. Versuchen Sie es selbst!
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Handtuch,
Trinken, Turnschuhe.
C32388GE - Gernsbach
Brigitte Pörschke
10 x montags, ab 23.02.15, 18:00 - 19:00 Uhr,
Studio für Bewegung und Balance, Schwarzwaldstr. 52.
EUR 80,00 bei 5 - 12 Teilnehmenden
Fit und vital
Mit verschiedenen Übungen zur Kräftigung der
Muskulatur, Stärkung der Wirbelsäule und Schulung
der Koordination, begleitet von mitreißender Musik,
sollte dieser Kurs jeden dazu animieren, etwas für
sein persönliches Wohlbefinden und seine
Ganzkörperfitness zu tun, um bis ins hohe Alter fit
und vital zu bleiben. Großen Wert wird auch auf die
Dehnung der beanspruchten und verspannten
Körperteile gelegt.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, feste Sportschuhe,
Isomatte, Handtuch, Getränke.
C32338OT - Ottersweier
Regina De la Paz-Lazzaro
10 x dienstags, ab 03.03.15, 18:15 - 19:00 Uhr,
Tanz- und Gymnastikatelier, Hauptstraße 27.
EUR 39,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 74,00 bei 5 - 7 TN
C32301RA - Rastatt
Motio GmbH
10 x montags, ab 02.03.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Josef-Durler-Schule, Richard-Wagner-Ring 24.
EUR 83,00 bei 12 - 20 Teilnehmenden
EUR 112,00 bei 9 - 11 Teilnehmenden
Selbstverteidigung im Ernstfall
Zumba®
Zumba® ist ein vom Latino-Lebensgefühl inspiriertes
Tanz- und Fitness-Programm mit südamerikanischer
und internationaler Musik und Tanzstilen. Es werden
schnellere und langsamere Rhythmen sowie Bewegungsabläufe zu einem Aerobic- und Fitnesstraining
verbunden, das die optimale Balance zwischen
Ausdauertraining und Muskelaufbau bietet. Es sind
keine Vorkenntnisse im Bereich Tanz erforderlich.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Sportschuhe, Getränk.
C32380BÜ - Bühl
Silke Wunsch
8 x freitags, ab 27.02.15, 17:30 - 18:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 39,00 bei 11 - 35 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
C32382RM - Rheinmünster
Lidia Hund-Rocha
8 x dienstags, ab 03.03.15, 17:00 - 18:00 Uhr,
Festhalle Rheinmünster-Schwarzach, Münsterstr. 3.
EUR 39,00 bei 11 - 35 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
(kein Termin am 21.04.15)
C32390SM - Steinmauern
Jeannette Wacker
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 17:30 - 18:15 Uhr,
Gymnastikraum Turnhalle Steinmauern, Hauptstr. 75.
EUR 35,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 51,00 bei 8 - 10 TN / EUR 67,00 bei 5 - 7 TN
Kurs für Erwachsene und Jugendliche
Als Basiswissen zum Thema Selbstverteidigung und
auch zum Kennenlernen des eigenen Körpers werden am Anfang einfache Hebeltechniken gezeigt
und praktiziert. Ziel ist, Gefahrensituationen mit
geschultem Geist zu meistern und sich mit dem
erlernten Wissen im Notfall verteidigen zu können.
Im Einzelnen beinhaltet dies alltagsrelevante
Abwehrtechniken gegen Heben, Würgen,
Umklammern sowie Waffenabwehr gegen Messer,
Stock und Pistole. Der Kursleiter hat 3 Jahre Trainererfahrung als Karatelehrer.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Turnschuhe.
Zumba Gold®
Zumba Gold® ist ein Fitness-Programm zu lateinamerikanischen Ryhthmen, das speziell konzipiert wurde
für ältere Menschen, Menschen mit kleinen Bewegungseinschränkungen oder Personen, denen das
klassische Zumba zu schnell ist. Es sind keine
Vorkenntnisse im Bereich Tanz erforderlich.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Sportschuhe, Getränk.
In Kooperation mit dem
Seniorenbüro der Stadt Bühl
C32100AU - Au am Rhein
Christian Riffel
Samstag, 16.05.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Sonntag, 17.05.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Rheinauhalle, Jahnstr. 1.
EUR 28,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 41,00 bei 8 - 10 TN / EUR 54,00 bei 5 - 7 TN
C32393BÜ - Bühl
Silke Wunsch
4 x freitags, ab 17.04.15, 16:30 - 17:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
EUR 16,00 bei 11 - 35 Teilnehmenden
EUR 21,00 bei 8 - 10 TN / EUR 31,00 bei 5 - 7 TN
Senioren/-innen erhalten 15 % Ermäßigung.
C32105RA - Rastatt
Christian Riffel
Samstag, 21.03.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Sonntag, 22.03.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 28,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 41,00 bei 8 - 10 TN / EUR 54,00 bei 5 - 7 TN
C32397GE - Gernsbach
Jeannette Wacker
10 x dienstags, ab 24.02.15, 20:30 - 21:15 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 35,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 51,00 bei 8 - 10 TN / EUR 67,00 bei 5 - 7 TN
Senioren/-innen erhalten 15 % Ermäßigung.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
57
Gesundheit - Fitness, Gesundheitsinfos
Aquagymnastik
Bei der Bewegung im Wasser kommen Herz und
Kreislauf optimal auf Touren. Zudem wirkt das
Wasser wie ein Gefäßtraining und die Massagewirkung des Wassers fördert die Durchblutung.
Empfehlenswert bei Herz- und Kreislauf-Erkrankungen, Venenleiden, Gewebeschwäche und zu
niedrigem Blutdruck. Das Training im Wasser ist
besonders für Personen geeignet, die neben der
Aktivierung des Herz-Kreislauf-Systems auch das
Körpergewicht reduzieren wollen.
Aquagymnastik fördert schonend die Beweglichkeit
der Gelenke.
C32431GE - Gernsbach
Frank Pörschke
10 x montags, ab 23.02.15, 19:30 - 20:30 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 80,00 bei 5 - 15 Teilnehmenden
C32432GE - Gernsbach
Frank Pörschke
10 x dienstags, ab 24.02.15, 15:00 - 16:00 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 80,00 bei 5 - 15 Teilnehmenden
C32443GE - Gernsbach
vormittags
Frank Pörschke
10 x freitags, ab 27.02.15, 10:00 - 11:00 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3, Gernsbach.
EUR 80,00 bei 5 - 15 Teilnehmenden
Aquajogging für Schwimmer
Unter Aquajogging versteht man das Laufen im
Tiefwasser mit Auftriebshilfen wie Aqua-JoggingGürtel oder Beinschwimmer. Durch verschiedene
Lauftechniken werden das Herz-Kreislauf-System und
die Muskulatur unter Einsatz von Musik trainiert. Da
sich das Körpergewicht im Tiefwasser verringert,
schont es Bänder und Gelenke und entlastet die
Wirbelsäule. Die Atmung und Ausdauer werden verbessert, der Gleichgewichtssinn und die Konzentrationsfähigkeit geschult. Die massierende Wirkung
des Wassers fördert die Durchblutung von Haut,
Bindegewebe und Muskulatur.
Dieser Kurs ist nur für Schwimmer/-innen!
Lassen Sie sich vor Kursbeginn von einem Arzt bestätigen, dass die Teilnahme für Sie unbedenklich ist.
Bitte mitbringen: Badekleidung, Handtuch.
C32453RM - Rheinmünster
Sabine Seebacher
6 x 14-tägig, donnerstags, ab 12.03.15,
17:30 - 18:15 Uhr,
Hallenbad Rheinmünster-Greffern, Pappelweg 7.
C32454RM - Rheinmünster
Sabine Seebacher
6 x 14-tägig, donnerstags, ab 12.03.15,
18:30 - 19:15 Uhr,
Hallenbad Rheinmünster-Greffern, Pappelweg 7.
Kursgebühr jeweils:
EUR 24,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 46,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Eintritt fürs Hallenbad)
58
Ich beweg mich
- Lauf-Basics
Suchtfrei im Alter - unabhängig
leben
In Kooperation mit der Apothekenumschau
In Kooperation mit der kommunalen
Suchtbeauftragten und dem Pflegestützpunkt
Gemeinsam mit anderen ist es viel einfacher, gute
Vorsätze umzusetzen. In diesem Kurs werden Sie die
positiven Wirkungen des Laufens erleben und viel
über den für Sie geeigneten Laufstil, individuelle
Trainingssteuerung sowie gesundheitliche Hintergründe erfahren. Ein sanftes Dehnprogramm rundet das
Ganze ab. So können Sie typische Anfängerfehler
vermeiden und sich bald über Erfolgserlebnisse freuen. Und die sind gesichert. Sie fangen ganz einfach
an und entsprechend Ihrer Fortschritte werden die
Laufzeiten langsam erhöht.
Gut für alle, die ihre Ausdauer verbessern möchten
und auf sanfte Weise ins Laufen einsteigen möchten.
Bitte mitbringen: wettergerechte Kleidung,
Laufschuhe, etwas zu trinken.
C32404BÜ - Bühl
Eva Rittersberger
8 x freitags, ab 17.04.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Treffpunkt: Parkplatz Gärtnerei Müller am
Ortseingang Bühl-Oberweier.
EUR 56,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 82,00 bei 8 - 10 TN / EUR 107,00 bei 5 - 7 TN
Nordic Walking
Hier erhalten Sie mit viel Spaß einen Einstieg in die
richtige Gehtechnik des Nordic Walkings, einem
Ganzkörpertraining. Bei richtiger Technik trainieren
Sie die Ausdauer, Kraft und Beweglichkeit. Schulter-,
Brust-, Arm-, Rücken- und Beinmuskulatur werden
gestärkt, die Gelenke geschont und die allgemeine
Fitness verbessert. Das Bewegungsprogramm wird
umrahmt von Aufwärm- und Dehnübungen.
Sollten gesundheitliche Beeinträchtigungen vorliegen,
wird um ärztliche Abklärung vor Teilnahme des
Trainings gebeten.
Mitzubringen sind: der Witterung entsprechende
Kleidung, gute Turnschuhe, die den Füßen festen
Halt geben, und Nordic-Walking-Stöcke.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, ob Sie eigene Stöcke mitbringen oder nicht. Falls Sie Stöcke
ausleihen möchten, geben Sie bitte Ihre Größe an.
C32405RM - Rheinmünster
Carmen Heizmann-Schmitz
3 x freitags, ab 17.04.15, 17:00 - 18:30 Uhr,
Feriencenter Oberrheincenter-Stollhofen, großer
Parkplatz links.
EUR 21,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 31,00 bei 8 - 10 TN / EUR 40,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Leihgebühr für Stöcke; bitte in bar an die
Kursleiterin)
Jeder von uns wünscht sich für das Alter ein Leben in
Gesundheit und Unabhängigkeit. Jedoch erhöht sich
mit zunehmendem Alter das Risiko gesundheitlicher
Einschränkungen. Hierzu zählen auch die Suchterkrankungen. Tabak, Alkohol und Medikamente mit
Suchtpotenzial können die Gesundheit von Frauen
und Männern im Alter gefährden.
Sucht im Alter ist ein Thema, über das sowohl
Betroffene als auch Angehörige nur ungern reden,
wenn sie im Pflegestützpunkt Rat und Unterstützung
suchen. Häufig wird die Frage gestellt, ob es sich
denn noch lohnt, im Alter etwas zu verändern, oder
ob man dadurch den alten Menschen nicht noch
mehr belastet. Zudem ist die Abhängigkeit von
Suchtmitteln eine Erkrankung, die oft lange unbemerkt bleibt. Dabei ist in jedem Alter Hilfe und eine
Steigerung der Lebensqualität möglich.
Veränderungen im Alter, der Konsum von Alkohol
und Medikamenten und damit einhergehende
Suchtgefährdungen werden genauso Thema sein,
wie die Frage, was man als Angehöriger oder nahestehende Person tun kann, um einem gefährdeten
Menschen zu helfen.
Es referierten Gudrun Pelzer, kommunale Suchtbeauftragte, sowie Anja Frischkorn und Sieglinde
Offner vom Pflegestützpunkt des Landkreises Rastatt.
C33214RA - Rastatt
Gudrun Pelzer
Donnerstag, 12.03.2015, 18:00 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
kostenfrei
(aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Voranmeldung unter Tel.: 07222/381-3500)
Was Chinesische Medizin und
Akupunktur leisten können
Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) wurde
bei uns vor vielen Jahren vor allem durch die
Akupunktur bekannt, welche sehr gute Erfolge in der
Schmerztherapie erzielte. Mittlerweile ist darüber
hinaus bekannt, dass der Akupunktur ein ganzheitliches Heilsystem zugrunde liegt, welches den gesamten Organismus mit all seinen Beschwerden in die
Behandlung miteinbezieht.
Sie erhalten eine Einführung in die TCM und werden
erfahren, warum man mithilfe von Akupunktur nicht
nur Schmerzen, sondern auch viele chronische und
funktionelle Beschwerden (z.B. Stresserscheinungen,
Energiemangel, Schlafprobleme, Verdauungsstörungen, Menstruationsstörungen u.v.m.), unterstützend behandeln kann.
Auch werden Sie einige wertvolle TCM-Tipps im
Bereich Ernährung und gesunder Lebensweise erhalten und am Ende einschätzen können, ob Akupunktur eine Therapie-Option für Sie darstellt.
C34237GA - Gaggenau
Fabian Engelhard
Dienstag, 14.04.2015, 19:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule Gaggenau, Hauptstraße 36a.
EUR 8,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 12,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesundheit - Gesundheitsinfos
Allergien - ganzheitlich behandeln
Im Frühjahr leiden viele Erwachsene und immer häufiger auch Kinder unter Heuschnupfen. Auch die
allergischen Reaktionen auf bestimmte Lebensmittel
haben stark zugenommen. Gegen laufende Nasen,
Niesreiz, juckende Augen, Husten und andere
Symptome einer Allergie wünschen sich immer mehr
Patienten eine naturheilkundliche Behandlung.
An diesen Abenden stehen die Behandlung von
Allergien durch die klassische Homöopathie nach
Samuel Hahnemann, die Darmsanierung und eine
Einführung in die Yogatherapie im Vordergrund.
C34171BT - Bühlertal
Martina Bartsch
2 x mittwochs, ab 15.04.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Altes Schulhaus, Sessgasse 2, Bühlertal (Untertal).
EUR 14,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 20,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
Homöopathische Hausapotheke
Wir werden mit einer Einführung in die Homöopathie beginnen und uns dann mit einigen homöopathischen Mitteln beschäftigen, die in keiner Hausapotheke fehlen sollten.
Dabei wird anhand alltäglicher Beispiele (kleinere
Verletzungen, Insektenstiche, Infekte) besprochen,
wie man ein Mittel heraussucht und dann dosiert.
Ziel dieses Kurses ist also, die Homöopathie besser
zu verstehen und somit kompetent und verantwortungsvoll einsetzen zu können.
C34123KU - Kuppenheim
Fabian Engelhard
Donnerstag, 12.03.2015, 19:00 - 21:00 Uhr,
Favoriteschule, Schulstraße 8.
EUR 11,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 16,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
Homöopathische Reiseapotheke
Reiseübelkeit, Klimawechsel, ungewohnte Speisen
und Getränke, mal ein leichter Infekt, sowie sportliche Aktivitäten verursachen im Urlaub oftmals
Beschwerden, die sich homöopathisch gut behandeln lassen. Eine homöopathische Reiseapotheke
sollte überschaubar und auch für Laien einfach zu
gebrauchen sein.
Nach einer kurzen Einführung in die Grundlagen der
klassischen Homöopathie werden bewährte Mittel für
die homöopathische Reiseapotheke besprochen.
C34124BT - Bühlertal
Martina Bartsch
Dienstag, 07.07.2015, 19:30 - 21:30 Uhr,
Altes Schulhaus, Sessgasse 2, Bühlertal (Untertal).
EUR 11,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 21,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten von EUR 1,00 für Kopien; bitte
in bar an die Kursleiterin)
Homöopathische Hilfen bei
Kinderverletzungen im Alltag
Im Alltag mit Kindern kommt es immer wieder zu
akuten Situationen: kleinere Verletzungen, Insektenstiche, leichte Verbrennungen usw. Die klassische
Homöopathie kann in solchen Fällen oft schnelle
Erleichterung bringen und durch homöopathische
Erste Hilfe lassen sich oft chronische Folgeerscheinungen vermeiden.
Die beiden Abende vermitteln die wichtigsten
Grundsätze der klassischen Homöopathie sowie ihre
richtige und verantwortungsvolle Anwendung im
häuslichen Gebrauch. Dazu wird eine Liste der wichtigsten Mittel für die Notfallapotheke zusammengestellt.
C34236WE - Weisenbach
Daniela Fritz-Hüllen
2 x montags, ab 16.03.15, 19:30 - 21:45 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 21,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 31,00 bei 8 - 10 TN / EUR 40,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Unterlagen)
Wie neu geboren
Entgiften, Entschlacken und Entsäuern mit ätherischen
Ölen und Dr.-Schüssler-Mineralsalzen
Mit diversen ätherischen Ölen und Dr.-SchüsslerMineralsalzen können wir unserem Körper helfen zu
entschlacken, zu entgiften und zu entsäuern. Dabei
werden gleichzeitig die körpereigenen Abwehrkräfte
gestärkt und man fühlt sich von alter Last befreit.
Themen des Abends sind u.a. entgiftende Leber wickel, ausleitende sowie immunisierende und harmonisierende Öle sowie das tägliche „Ölziehen“ mit
naturbelassenen fetten Ölen. Die dazu unterstützenden Schüssler-Mineralsalze werden vorgestellt.
Ein weiterer Themenschwerpunkt ist die VitalstoffErnährung, die während der Entgiftungskur durchgeführt werden sollte und auch anschließend in den
Alltag eingebaut werden kann.
(Das komplette „Entgiftungs-Programm“ kann auf CD
im Kurs für EUR 3,50 erworben werden - bitte bei
Anmeldung angeben).
Arthrose: Entstehung
und Therapie bis hin
zum Gelenkersatz
Vortrag in Kooperation mit der Kassenärztlichen
Vereinigung Baden-Württemberg
Bei der Arthrose handelt es sich um einen Verschleiß
des Gelenkknorpels mit allmählicher Zerstörung des
betroffenen Gelenkes. Die Ursache kann in einer
Minderwertigkeit des Knorpels oder einfachem
Verschleiß liegen. Auch Knorpelschäden durch
Entzündungen und Überlastungen (Beinfehlstellungen, Folgen von Unfällen, Entwicklungsstörungen im Wachstum) können eine Arthrose fördern.
75 Prozent der Menschen über 50 Jahre zeigen
bereits Arthrosezeichen im Röntgenbild, Beschwerden haben jedoch lediglich ca. 15 Prozent der
Betroffenen. Meist helfen konservative Maßnahmen,
Medikamente oder Bestrahlungen nicht langfristig.
Gewichtsoptimierung und Bewegung sind allerdings
Möglichkeiten, positiv einzuwirken. Wenn dann aber
durch den Gelenkschmerz die Lebensqualität immer
mehr eingeschränkt wird, muss über einen Gelenkersatz nachgedacht werden. Hier gibt es eine Unmenge von verschiedenen Modellen, Verankerungen
und Gleitpaarungen, die der Patient oft nicht überblickt. Dieser Vortrag möchte Ihnen zu all Ihren
Fragen zum Thema eine Antwort geben. Im
Anschluss besteht die Möglichkeit zur Diskussion.
Der Referent Prof. Dr. med. Marc Thomsen ist
Chefarzt der Kliniken für Orthopädie und Unfallchirurgie, spezielle orthopädische Chirurgie und
Rheumatologie des Klinikums Mittelbaden BadenBaden-Annaberg und Baden-Baden Balg.
Moderiert wird der Vortrag von Dr. med. Jürgen
Schönit, Facharzt für Allgemeinmedizin und
Vorsitzender der Ärzteschaft.
C34136MU - Muggensturm
Prof. Dr. med. Marc Thomsen
Donnerstag, 26.03.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Bürgerhaus (Seniorentreff), Hauptstraße 37.
EUR 4,00 - Abendkasse
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung unter 07222/5016379
C34122BT - Bühlertal
Monika Wasel
Samstag, 07.03.2015, 15:00 - 18:00 Uhr,
Franziska-Höll-Schule, Schulstraße 6.
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 21,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
>> Baumkräfte
>> Fit in den Frühling
Kräuterwanderungen in Muggensturm
- Details finden Sie auf der Seite 17.
>> Frühlingskräuter
Wir freuen uns auf Ihre
Anmeldung!
Anmeldeformulare und wichtige Infos zur
Kursbuchung finden Sie am Ende dieses
Programmheftes.
Kurse in Kuppenheim und Weisenbach finden Sie auf
der Seite 29.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
59
Gesundheit - Gesundheitsinfos, Gesunde Ernährung
Wenn die Sehkraft
schwindet
Reise in eine
andere Welt
Ernährungscoaching
Augenerkrankungen der zweiten Lebenshälfte
- Vortrag in Kooperation mit der Kassenärztlichen
Vereinigung Baden-Württemberg
Wahrnehmungsfördernde Angebote für pflegende
Angehörige und Freunde oder ehrenamtlich
Pflegende - in Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Die häufigsten Ursachen für die Minderung des
Sehens im Alter sind die Entwicklung eines grauen
Stars (Katarakt), die altersbedingte Makuladegeneration (AMD - eine Erkrankung der zentralen
Netzhaut) und das vermehrte Auftreten eines grünen
Stars (Glaukom). Beim grauen Star trübt die eigene
Linse des Auges ein. Durch eine heute sehr sichere
und wenig belastende Operation wird die getrübte eigene Linse entfernt und eine Kunstlinse eingepflanzt.
Um das Sehen bei einer Makuladegeneration zu
erhalten, ist es entscheidend, die Erkrankung möglichst frühzeitig zu erkennen. Bei der feuchten Form
der AMD kann durch die Eingabe spezieller
Medikamente in das betroffene Auge die Verschlechterung der Erkrankung verzögert werden.
Die Diagnose des grünen Stars ist oft schwierig. Der
Patient sollte regelmäßig Vorsorgeuntersuchungen
durchführen lassen. Der Grüne Star kann medikamentös, meist mit Augentropfen, mittels Lasertherapie
oder operativ behandelt werden.
Der Referent Dr. med. Karlheinz Krüger ist Facharzt
für Augenheilkunde in Karlsruhe-Grötzingen.
Moderiert wird der Vortrag von Herrn Dr. med.
Jürgen Schönit, Facharzt für Allgemeinmedizin und
Vorsitzender der Ärzteschaft Rastatt.
Menschen, die durch Alter, Krankheit, Behinderungen oder andere Faktoren eine veränderte oder
eingeschränkte Wahrnehmung haben, benötigen
Angebote und Hilfestellungen, die ihren Bedürfnissen
angepasst sind. Diese individuelle Förderung und
Beschäftigung erfordert ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen. In diesem Kurs werden wir uns auf
die Reise in diese andere „Wahrnehmungs-Welt“
begeben. Durch eigene Erfahrungen, dem Austausch
mit anderen und Tipps für die Praxis werden wir
gemeinsam lernen, wie wir den Alltag, der uns anvertrauten Menschen bedürfnisgerecht gestalten können.
Wir arbeiten mit Beispielen aus dem Arbeitsalltag in
der Behindertenhilfe, Elementen der Basalen Stimulation und Kinaesthetics sowie Übungen zur Wahrnehmungs- und Achtsamkeitsschulung.
Die Kursleiterin ist Gesundheits- und Krankenpflegerin.
Es kommt nicht alleine auf das „Was“, sondern auch
auf das „Wie und Wann“ beim Essen an. Erfahren
Sie, wie Sie mit ein paar Tricks bei der Nahrungsaufnahme und dem Trinkverhalten Ihr Gewicht schon
reduzieren können trotz Schweinebraten und
Sachertorte. Sie erhalten Informationen, wie das
Verdauungssystem funktioniert, was eine funktionierende Verdauung mit Gewichtsreduktion zu tun hat,
wie Sie es einfach und lecker schaffen, fünf Portionen Obst und Gemüse am Tag zu essen, und wie
der Vitamin- und Mineralstoffbedarf ausreichend
gedeckt werden kann.
Das Seminar endet mit einem Verwöhnprogramm für
Bauch und Seele, einer Bauchselbstmassage.
Bitte mitbringen: Isomatte, Decke, bequeme
Kleidung, etwas zum Trinken und viel gute Laune.
C34151RA - Rastatt
Dr. med. Karlheinz Krüger
Dienstag, 21.04.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 4,00 - Abendkasse
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Anmeldung unter 07222/381-3500.
G004 - Rastatt
Rebecca Jung
Samstag, 09.05.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
VHS Baden-Baden, Breisgaustr. 19a, Raum 6 (1. OG)
EUR 21,00
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
>> NEU
Öle, Fette und ihre Eigenschaften
Welches Öl ist das Richtige?
Infoabend Pflege
Kurs für pflegende Angehörige und Freunde oder
ehrenamtlich Pflegende
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Dieses Angebot richtet sich an Menschen, die im
häuslichen oder stationären Kontext Kinder, Jugendliche oder Erwachsene pflegen und betreuen. Wir
wollen unsere Erfahrungen austauschen, theoretisches und praktisches Wissen erweitern und so vonund miteinander lernen. Die Inhalte des Kurses richten sich nach den Anliegen und Praxisbeispielen der
TeilnehmerInnen. Mögliche Themen könnten sein:
Körperpflege, Beobachtung von verschiedenen Parametern wie Haut, Atmung, Kreislaufzeichen, Vermeidung
weiterer Zusatzerkrankungen, Lagerungsmöglichkeiten,
rückenschonendes Arbeiten, Epilepsie u.a.
Die Kursleiterin ist Gesundheits- und Krankenpflegerin.
G003
Rebecca Jung
Samstag, 13.06.2015, 15:00 - 19:00 Uhr,
VHS Baden-Baden, Breisgaustraße 19a, Raum 6 (1. OG)
EUR 28,00
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
60
Fett ist nicht gleich Fett. Die verschiedenen Fette wirken sich sehr unterschiedlich auf unsere Gesundheit
aus. Während die einen eher schädlich sind, haben
andere wiederum - in Maßen genossen - eine positive Wirkung.
Die Eigenschaften von Fetten und ihre Wirkung auf
den Körper werden maßgeblich bestimmt durch die
Art und den Anteil der enthaltenen Fettsäuren. Wie
werden Öle und Fette hergestellt, woran erkennt
man ihre Qualität? Wie entstehen Trans-Fettsäuren
und gehärtete Fette? Worin sind sie enthalten und
warum sind sie so schädlich für uns? Butter oder
Margarine, was ist gesünder? Welches Fett eignet
sich in der Küche wofür?
Der Vortrag wir diese Fragen beantworten und durch
die Verkostung diverser hochwertiger Öle wie z.B.
Hanföl und Senföl abgerundet.
C37300BT - Bühlertal
Margit Bleiziffer
Donnerstag, 18.06.2015, 19:00 - 22:00 Uhr,
Franziska-Höll-Schule, Schulstraße 6, Untertal.
EUR 18,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
(zzgl. Lebensmittelkosten von max. EUR 2,00; bitte
in bar an die Kursleiterin)
oder „Mit kleinen Tricks zum Wohlfühl-Gewicht“
C37100SI - Sinzheim
Brigitte Jauch
Donnerstag, 05.03.2015, 19:00 - 21:30 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Str. 18.
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 20,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 5 - 7 TN
Gesunde Ernährung
Durch eine vitamin- und nährstoffreiche Ernährung
kann man sehr viel zu einer besseren Gesundheit
und mehr Wohlbefinden beitragen. Allgemeine
Richtlinien sowie viele wertvolle Tipps, welche leicht
im Alltag umgesetzt werden können, sind
Schwerpunkte dieses Abendseminars.
C37103LO - Loffenau
Doris Gerstner
Mittwoch, 22.04.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Seniorentreff Loffenau, Lautenbacher Pfad 2.
EUR 9,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 13,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten von EUR 5,00; bitte in bar an
die Kursleiterin)
Gesundes Abnehmen
Sie suchen eine Möglichkeit überflüssigen Ballast loszuwerden, sich fitter, gesünder und vitaler zu fühlen?
Dieser Kurs führt Sie an eine gesunde und nachhaltige Ernährungsweise heran, mit dem Ziel von mehr
Lebensfreude und Lebensqualität durch Steigerung
Ihres Körperbewusstseins.
Der Schwerpunkt ist eine Umstellung durch den richtigen und gesunden Einsatz wertvoller Kohlenhydrate
sowie die Aufklärung über Lebensmittel, ihre
Wirkungsweise und deren Einsatz für eine gesunde
und abwechslungsreiche Ernährung.
C37295GE - Gernsbach
Doris Gerstner
4 x donnerstags, ab 05.03.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
MediClin-Rehazentrum, Langer Weg 3.
EUR 31,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 44,00 bei 8 - 10 TN / EUR 59,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten von EUR 5,00; bitte in bar an
die Kursleiterin)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Gesundheit - Gesunde Ernährung
Vegetarische und
vegane Ernährung
Gesund genießen und mit allen Nährstoffen versorgt
sein - Workshop
Erleben Sie einen informativen und freudvollen
Abend, bei dem Sie erfahren, was Sie tun können,
um sich selbst bei einer pflanzlich orientierten Lebensweise mit allen wichtigen Nährstoffen zu versorgen.
Um dies anschaulich zu machen, kochen wir in der
zweiten Hälfte der Veranstaltung gemeinsam Beispielgerichte aus der vegetarischen und der veganen
Küche, die sofort verkostet werden können.
Dieser Workshop eignet sich nicht nur für Vegetarier
und Veganer, sondern auch für Menschen, die den
Umstieg erwägen oder Pflanzenesser in der eigenen
Familie gesund verpflegen möchten, und natürlich für
alle Interessierten. Die Veranstaltung dient zudem als
Einstieg in den Kurs „Als Vegetarier oder Veganer
gesund und sinnvoll abnehmen“ (siehe rechts).
Bitte bringen: ein scharfes Küchenmesser, Mitnahmebehälter und eine Küchenschürze.
C37104KU - Kuppenheim
Claudia Enneker
Montag, 23.02.2015, 18:15 - 21:45 Uhr,
Favoriteschule, Schulstraße 8.
EUR 18,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten, werden im Kurs abgerechnet)
>> NEU
Als Vegetarier oder Veganer
gesund und sinnvoll abnehmen
Sie leben vegetarisch und/oder vegan? Und Sie
möchten sich langfristig von einigen überflüssigen
Pfunden befreien? In diesem Kurs, der speziell für
Freunde der pflanzlichen Ernährung zusammengestellt wurde, erfahren Sie durch professionelle
Anleitung, wie Sie sinnvoll Ihre Ernährung umstellen
können und dabei eine ausgeglichene Nährstoffbilanz bewahren. Ein großes Ziel des Kurses ist,
Ihnen Möglichkeiten an die Hand zu geben, um die
eigene Motivation zu erhalten, mit „Fallen“ umzugehen und einen förderlichen Lebensstil weiterzuführen.
Als vorbereitende Ergänzung wird die Teilnahme am
Workshop „Vegetarische und vegane Ernährung“ am
23.02.2015 (siehe links) empfohlen.
Bitte Schreibmaterial und Sammelordner mitbringen.
Eventuell entstehende Kopie- und Materialkosten werden vor Ort abgerechnet.
C37105KU - Kuppenheim
Claudia Enneker
10 x montags, ab 02.03.15, 18:15 - 19:45 Uhr,
Favoriteschule, Schulstraße 8.
EUR 70,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 102,00 bei 8 - 10 TN / EUR 133,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Kopie- und Materialkosten, werden im Kurs
abgerechnet)
Vegane Ernährung - Gesundheitliche Risiken und Chancen
Die vegane Ernährung liegt im Trend. Doch birgt sie
bei unbedachter Herangehensweise und einseitiger
Ausführung ein erhöhtes Risiko für eine Mangelernährung. Eine gut geplante vegane Kost bietet aber
auch viele gesundheitliche Vorteile. Für wen ist eine
vegane Kost geeignet und für wen nicht? Wie
ernährt man sich richtig und worauf ist zu achten?
Welche pflanzlichen Alternativen gibt es z.B. zu
Milchprodukten und Fisch, um deren gute Inhaltsstoffe zu ersetzten? Diese und weitere Fragen werden beantwortet.
Der Kurs richtet sich an Einsteiger und Interessierte,
die sich bisher noch nicht intensiv mit dem Thema
beschäftigt haben, und soll einen Einblick in die
bedarfsgerechte vegane Ernährung geben.
Abgerundet wird der Abend durch den Verzehr von
veganen Kostproben, die sich als Alternativen zu tierischen Lebensmitteln besonders gut anbieten.
C37110BT - Bühlertal
Margit Bleiziffer
Donnerstag, 19.03.2015, 19:00 - 22:00 Uhr,
Franziska-Höll-Schule, Schulstraße 6, Untertal.
EUR 18,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
(zzgl. Lebensmittelkosten von max. EUR 5,00; bitte
in bar an die Kursleiterin)
Anzeige
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
61
Sprachen
Sprachen
In der Welt zu Hause
Die zunehmende Internationalisierung
von Wirtschaft und Kultur, die wachsende Mobilität in Europa und sich verstärkende Migrationsbewegungen erfordern
immer bessere Sprachkenntnisse und
interkulturelle Kompetenzen. Die herkunftssprachliche und fremdsprachliche
Kompetenzen gehören zu den vom Europarat empfohlenen Schlüsselkompetenzen
des lebensbegleitenden Lernens.
Wie keine andere Bildungseinrichtung
unterstützen die Volkshochschulen die
Menschen beim Erlernen von Fremdsprachen und fördern damit das Zusammenwachsen der europäischen Länder.
Sprachkurse vermitteln ein interkulturelles
Grundverständnis und fördern die Offenheit für andere Kulturen. Sprachkenntnisse gelten als Schlüssel der Integration
und sind notwendige Voraussetzungen
für die Eingliederung in Gesellschaft,
Schule, Ausbildung und Beruf. Integration zu befördern, ist zentraler Bestandteil des gesellschaftlichen Auftrags der
Volkshochschule.
Zur europaweiten Vergleichbarkeit von
Sprachkenntnissen beziehen sich die
Volkshochschulen bei Kursplanung,
Sprachberatung und Unterricht auf den
Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen für Sprachen (GER). Der GER
beschreibt die Sprachkompetenz in sechs
verschiedenen Niveaustufen und steht für
einen kommunikations- und handlungsorientierten Sprachunterricht.
Ansprechpartnerin:
Helga Braun
07222/381-3502
h.braun@landkreis-rastatt.de
62
Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen
63
Brasilportugiesisch
76
Chinesisch
76
Deutsch als Fremd- bzw. Zweitsprache
64-65
Englisch
66-69, 77
Finnisch
76
Französisch
Italienisch
70-71, 77
72-73
Koreanisch
76
Kroatisch
76
Latein
77
Niederländisch
76
Polnisch
77
Rumänisch
77
Russisch
76
Spanisch
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
74-75
Sprachen - Europäischer Referenzrahmen, Sprachberatung, Online-Einstufungstests
Sprachen lernen mit System
Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen in der VHS-Sprachenschule
Die Kurse der VHS-Sprachenschule richten sich bez. der Unterrichtsinhalte und Lernziele nach den Empfehlungen des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens (GER). Der GER ist ein Stufenmodell, das die jeweiligen sprachlichen Fertigkeiten in den Bereichen Hören, Lesen, Schreiben und Sprechen in
einem Raster von sechs international vergleichbaren Kompetenzstufen (A1, A2, B1, B2, C1, C2) festlegt.
Die folgende Übersicht beschreibt die Kompetenzstufen A1 - C2. Hierbei wird definiert, was die Teilnehmer/innen bei regelmäßiger aktiver Mitarbeit
am Ende einer Kompetenzstufe erreicht haben können. Somit wird eine Selbsteinschätzung der Vorkenntnisse und eine stetige Kontrolle des eigenen
Lernfortschritts ermöglicht.
In vielen Sprachen können die einzelnen Kompetenzstufen mit einer international anerkannten Prüfung abgeschlossen werden. Auskunft zu den Sprachprüfungen erteilt die VHS-Hauptgeschäftsstelle, Fachabteilung Sprachen, Tel.: 07222/381-3502. Die im Rahmen des GER erworbenen Sprachkenntnisse
bzw. Sprachabschlüsse sind international gültig und vergleichbar.
Kompetenzstufe C2
kompetente Sprachverwendung
Ziele: ohne Schwierigkeit die gesprochene Sprache verstehen; sich mühelos an allen Gesprächen und Diskussionen sicher und angemessen beteiligen
können; jede Art geschriebenen Textes (Handbücher, Fachartikel, literarische Werke etc.) mühelos lesen, komplexe Berichte und Briefe verfassen
und sich differenziert ausdrücken können.
Kompetenzstufe C1
kompetente Sprachverwendung
Ziele: Unterhaltungen sowie Radio- und Fernsehsendungen relativ mühelos verstehen; sich spontan in den meisten Situationen fließend und angemessen
ausdrücken können; komplexe Sachtexte und literarische Texte verstehen und sich schriftlich klar und gut strukturiert ausdrücken können.
Kompetenzstufe B2
selbstständige Sprachverwendung
Ziele: im Fernsehen Sendungen und Filme in Standardsprache verstehen; sich relativ mühelos an Diskussionen beteiligen und Ansichten vertreten können;
Artikel und Berichte über aktuelle Fragen der Gegenwart verstehen und detaillierte Texte, z.B. Aufsätze, schreiben können.
Kompetenzstufe B1
selbstständige Sprachverwendung
Ziele: das Wesentliche von Unterhaltungen und Nachrichten verstehen, wenn langsam gesprochen wird; in einfachen Sätzen Sachverhalte beschreiben
und Meinungen wiedergeben, Texte aus der Alltags- und Berufswelt verstehen und persönliche Briefe schreiben können.
Kompetenzstufe A2
elementare Sprachverwendung
Ziele: einfache Alltagsgespräche führen, das Wesentliche von kurzen Mitteilungen und einfachen Texten (Anzeigen, Speisekarten u.Ä.) verstehen,
kleine Notizen und Mitteilungen verfassen können.
Kompetenzstufe A1
elementare Sprachverwendung
Ziele: einfache Wörter und Sätze verstehen, sich auf einfache Art über vertraute Themen verständigen, einfache Texte lesen und einfache
Standardformulare, z.B. im Hotel, ausfüllen können.
Online-Einstufungstests
... abgestimmt auf die jeweiligen Hauptlehrwerke für die Sprachen Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch finden Sie unter:
www.klett-langenscheidt.de/Englisch/Fuer_Erwachsene/Network_Now/lehren/tests/einstufungstests/10596
www.cornelsen.de/sprachtest
www.hueber.de/seite/lehren_tests_esp
www.klett.de/caminosneu
Englisch
Französisch
Itaienisch
Spanisch
Sprachberatung vor Ort
Eine Ergänzung zur Selbsteinstufung bilden die Sprachberatungstermine in Bühl, Gernsbach und Rastatt. Die Sprachberatungen werden für Deutsch als
Fremdsprache, Englisch und Französisch angeboten und können kostenfrei und unverbindlich in Anspruch genommen werden. Die Termine und Uhrzeiten
finden Sie jeweils auf der ersten Seite der entsprechenden Sprache.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
63
Sprachen - Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
Integrationskurse Deutsch
Beratung und Information
In den Integrationskursen erlernen Migrantinnen
und Migranten die deutsche Sprache und erhalten
Orientierungshilfen für das Leben in Deutschland.
Die finanzielle Förderung über das Bundesamt für
Migration und Flüchtlinge ermöglicht die Teilnahme
zu einer kostengünstigen Gebühr. Voraussetzung
hierfür ist eine gültige Teilnahmeberechtigung.
Nähere Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch. Bitte vereinbaren Sie hierfür telefonisch einen Termin unter: 07222/381-3502.
C44117RA - Rastatt
Modul 3
Kompetenzstufe A1
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen
Iroda Karabaeva
25 Termine, ab 03.03.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44119RA - Rastatt
Modul 3
Kompetenzstufe A1/A2
für Teilnehmer/-innen mit Grundkenntnissen
Khatuna Turkadze
25 Termine, ab 04.05.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44123RA - Rastatt
Modul 3
Kompetenzstufe A1
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen
Aleksandr Arsentyev
25 Termine, ab 06.07.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
Allgemeine Integrationskurse
am Nachmittag
Unterrichtsort für folgende Kurse:
Handelslehranstalt Rastatt, Rödernweg 1.
C44102RA - Rastatt
Modul 1
Kompetenzstufe A1 - für Anfänger/-innen
Aleksandr Arsentyev
25 Termine, ab 09.03.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44104RA - Rastatt
Modul 1
Kompetenzstufe A1 - für Anfänger/-innen
Ilhami Sönmez
25 Termine, ab 10.06.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44108RA - Rastatt
Modul 2
Kompetenzstufe A1
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen
Khatuna Turkadze
25 Termine, ab 04.03.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44111RA - Rastatt
Modul 2
Kompetenzstufe A1
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen
Aleksandr Arsentyev
25 Termine, ab 05.05.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44115RA - Rastatt
Modul 3
Kompetenzstufe A1/A2
für Teilnehmer/-innen mit Grundkenntnissen
Halyna Zwing
25 Termine, ab 10.02.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
64
C44127RA - Rastatt
Modul 4
Kompetenzstufe A2
für Teilnehmer/-innen mit guten Grundkenntnissen
Anna Jedraszek
25 Termine, ab 03.03.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44132RA - Rastatt
Modul 4
Kompetenzstufe A2
für Teilnehmer/-innen mit guten Grundkenntnissen
Halyna Zwing
25 Termine, ab 16.04.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44134RA - Rastatt
Modul 4
Kompetenzstufe A2
für Teilnehmer/-innen mit guten Grundkenntnissen
Iroda Karabaeva
25 Termine, ab 29.04.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44136RA - Rastatt
Modul 4
Kompetenzstufe A2
für Teilnehmer/-innen mit guten Grundkenntnissen
Khatuna Turkadze
25 Termine, ab 01.07.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44140RA - Rastatt
Modul 5
Kompetenzstufe A2/B1
für Teilnehmer/-innen mit sehr guten Grundkenntnissen
Anna Jedraszek
25 Termine, ab 29.04.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44143RA - Rastatt
Modul 5
Kompetenzstufe A2/B1
für Teilnehmer/-innen mit sehr guten Grundkenntnissen
Halyna Zwing
25 Termine, ab 16.06.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44145RA - Rastatt
Modul 5
Kompetenzstufe A2/B1
für Teilnehmer/-innen mit sehr guten Grundkenntnissen
Iroda Karabaeva
25 Termine, ab 29.06.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44149RA - Rastatt
Modul 6
Kompetenzstufe B1
für Teilnehmer/-innen mit sehr guten Grundkenntnissen
Ilhami Sönmez
25 Termine, ab 03.03.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44151RA - Rastatt
Modul 6
Kompetenzstufe B1
für Teilnehmer/-innen mit sehr guten Grundkenntnissen
Axel Aschenberg
25 Termine, ab 04.03.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44154RA - Rastatt
Modul 6
Kompetenzstufe B1
für Teilnehmer/-innen mit sehr guten Grundkenntnissen
Anna Jedraszek
25 Termine, ab 29.06.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
Allgemeine Integrationskurse
am Vormittag
C44100GA - Gaggenau
Modul 1
Kompetenzstufe A1 - für Anfänger/-innen
Necmiye Sönmez
25 Termine, ab 10.03.15, jeweils montags, dienstags, donnerstags und freitags, 09:00 - 12:00 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Hauptstraße 36a.
C44113GA - Gaggenau
Modul 2
Kompetenzstufe A1
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen
Necmiye Sönmez
25 Termine, ab 11.05.15, jeweils montags, dienstags, donnerstags und freitags, 09:00 - 12:00 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Hauptstraße 36a.
C44121GA - Gaggenau
Modul 3
Kompetenzstufe A1/A2
für Teilnehmer/-innen mit Grundkenntnissen
Necmiye Sönmez
25 Termine, ab 09.07.15, jeweils montags, dienstags, donnerstags und freitags, 09:00 - 12:00 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Hauptstraße 36a.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Sprachen - Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
Allgemeine Integrationskurse
am frühen Nachmittag
Unterrichtsort für folgende Kurse:
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
>> NEU
Deutsch - Vorbereitung
auf die C1-Prüfung
Beschreibung der Kompetenzstufe C1 siehe Seite 63.
C44138RA - Rastatt
Modul 5
Kompetenzstufe A2/B1
für Teilnehmer/-innen mit sehr guten Grundkenntnissen
Ilhami Sönmez
25 Termine, ab 26.02.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 13:30 - 16:30 Uhr.
C44154RA - Rastatt
Modul 6
Kompetenzstufe B1
für Teilnehmer/-innen mit sehr guten Grundkenntnissen
Ilhami Sönmez
25 Termine, ab 27.04.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 13:30 - 16:30 Uhr
Orientierungskurse
Informationen auf Anfrage unter
Tel. 07222/381-3502 oder 07222/381-3552
C44166RA - Rastatt
Ilhami Sönmez
15 Termine, ab 29.06.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 13:30 - 16:30 Uhr
C44162RA - Rastatt
Ilhami Sönmez
15 Termine, ab 29.04.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44164RA - Rastatt
Axel Aschenberg
25 Termine, ab 30.04.15, jeweils montags, dienstags, mittwochs und donnerstags, 17:00 - 20:00 Uhr.
C44220BÜ - Bühl
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
Dieter Balle
10 Termine, ab 23.02.15, montags und donnerstags,
18:10 - 20:40 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 93,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 135,00 bei 8 - 10 TN / EUR 177,00 bei 5 - 7 TN
Deutsch für die Einbürgerung Beratung und Einstufung
Sie müssen für die deutsche Staatsbürgerschaft die
B1-Prüfung ablegen, sind sich aber nicht sicher, ob
Ihre Deutschkenntnisse ausreichen? An den folgenden Terminen können Sie sich einstufen lassen.
Veranstaltungsort:
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Gebühr: EUR 10,00
C44011RA - Rastatt
Donnerstag, 12.03.2015, 16:45 Uhr
telc-Prüfung - B1
Zertifikat Deutsch
Sie streben die deutsche Staatsbürgerschaft an und
müssen hierfür entsprechende Deutschkenntnisse
nachweisen. Die folgenden Kurse bereiten Sie auf
die B1-Prüfung vor. Gute Kenntnisse der deutschen
Sprache in Wort und Schrift sind erforderlich.
Die Prüfung besteht aus einem dreistündigen schriftlichen Teil sowie einer mündlichen Paarprüfung von
20 Minuten.
Vorbereitungstraining und Prüfung können unabhängig voneinander gebucht werden.
Vorbereitungstraining
B44584RA - Rastatt
Irina Ernst
2 x freitags, ab 06.03.15, 16:30 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 45,00 bei 5 - 15 Teilnehmenden
C44191RA - Rastatt
Irina Ernst
2 x freitags, ab 12.06.15, 16:30 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 45,00 bei 5 - 15 Teilnehmenden
C44193RA - Rastatt
Irina Ernst
2 x freitags, ab 11.09.15, 16:30 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 45,00 bei 5 - 15 Teilnehmenden
C44012RA - Rastatt
Donnerstag, 16.04.2015, 16:30 Uhr
C44013RA - Rastatt
Donnerstag, 07.05.2015, 16:30 Uhr
C44014RA - Rastatt
Donnerstag, 11.06.2015, 16:30 Uhr
Prüfungstermine
B44592RA - Rastatt
Freitag, 20.03.2015
Anmeldeschluss: 06.02.2015, Gebühr auf Anfrage
C44015RA - Rastatt
Donnerstag, 09.07.2015, 16:30 Uhr
C44200RA - Rastatt
Freitag, 03.07.2015
Anmeldeschluss: 11.05.2015, Gebühr auf Anfrage
Deutsch B1 plus - Kompaktkurs
Dieser Kurs setzt voraus, dass Sie schon Deutschkenntnisse der Kompetenzstufe B1 haben und diese
nun ausbauen und erweitern wollen. In einem ersten
Schritt klären wir ab, ob Lücken in Grammatik und
Wortschatz vorhanden sind, und schließen diese. Im
zweiten Schritt bauen wir die vorhandenen Kenntnisse Richtung Kompetenzstufe B2 aus.
Teilnehmer/-innen, die bei der Volkshochschule Landkreis Rastatt bereits einen Integrationskurs Deutsch
abgeschlossen haben, erhalten eine Gebührenermäßigung von 15 Prozent.
Beschreibung der Kompetenzstufen siehe Seite 63.
C44210RA - Rastatt
Modul 1
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.
Victoria Schürer
10 Termine, ab 23.02.15, jeweils, montags, dienstags und donnerstags, 17:30 - 19:45 Uhr.
Handelslehranstalt Rastatt, Rödernweg 1.
EUR 96,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 140,00 bei 8 - 10 TN / EUR 183,00 bei 5 - 7 TN
>> Einbürgerungstest
C44202RA - Rastatt
Freitag, 25.09.2015
Anmeldeschluss: 10.08.2015, Gebühr auf Anfrage
Termine und weitere Informationen finden Sie auf
Seite 118.
VHS - Ihr Prüfungszentrum vor Ort
Als lizenzierter Partner der telc GmbH kann die Volkshochschule Landkreis Rastatt Sprachprüfungen auf
den Kompetenzstufen A1 bis C1 abnehmen.
Die Zertifkate von telc (The European Languages Certificates) sind international anerkannt.
Vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge hat die Volkshochschule Landkreis Rastatt die Zulassung als
Testzentrum für den Deutschtest für Zuwanderer (DTZ) sowie für den Einbürgerungstest.
Informationen zu den genannten Prüfungen erhalten Sie unter Tel.: 07222/381-3502.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
65
Sprachen - Englisch
Englisch - Sprachberatung
Erfahrene Sprachdozentinnen und -dozenten helfen
Ihnen gerne bei der Auswahl des für Sie geeigneten
Kurses.
Die Teilnahme an der Einstufungsberatung ist unverbindlich und kostenfrei. Eine Anmeldung ist nicht
erforderlich.
Termin in Bühl
Claudia Dottermusch
Montag, 09.02.2014, 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
Termin in Gernsbach
Michaela Wieland
Mittwoch, 04.02.2015, 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
Termin in Rastatt
Hannelore Röder
Dienstag, 10.02.2015, 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
>> Online-Test zur
Selbsteinstufung
siehe Seite 63
C46070DU - Durmersheim
Anfängerkurs
Janice Ries
12 x samstags, ab 28.02.15, 10:30 - 12:00 Uhr,
Neue Grundschule Würmersheim, Friedhofstraße.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46081GA - Gaggenau
ab Lektion 3
English Network Now A1 (Klett-Langenscheidt-Verlag)
Margareta Haas
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Goethe-Gymnasium, Gutenbergstraße 6.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46100GE - Gernsbach
Anfängerkurs
Michaela Wieland
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46138RA - Rastatt
Anfängerkurs
Hannelore Röder
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:45 - 21:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Englisch - Starter
Kurse für „echte“ Anfänger/-innen sowie für
Teilnehmer/--innen mit geringen Vorkenntnissen.
Wenn keine andere Angabe gemacht ist, wird mit folgendem Lehrbuch gearbeitet: English Network Now
A1 Starter (Klett-Langenscheidt-Verlag).
C46020BÜ - Bühl
Anfängerkurs
Adriana Bunea
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46024BÜ - Bühl
ab Lektion 3
Dorothea Urban
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
66
Kurse für Teilnehmer/-innen, die die Starterstufe abgeschlossen oder anderweitig schon etwas Englisch
gelernt haben, trotzdem aber noch einmal „ganz
von vorne“ beginnen wollen. Zunächst werden verschüttete Grundkenntnisse aus dem Starterbereich
kompakt und zügig reaktiviert, um diese dann als
sichere Basis zum weiteren Ausbau der sprachlichen
Fertigkeiten nutzen zu können.
Beschreibung der Kompetenzstufe A1 siehe Seite 63.
Wenn keine andere Angabe gemacht ist, wird mit folgendem Lehrbuch gearbeitet: English Network 1 New Edition (Klett-Langenscheidt-Verlag).
C46028BÜ - Bühl
ab Lektion 3
English Network Now A1 (Klett-Langenscheidt-Verlag)
Dorothea Urban
12 x montags, ab 23.02.15, 18:15 - 19:45 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46130IF - Iffezheim
ab Lektion 1
Kursdetails siehe Seite 69 unter der Rubrik „A New
Start in English“
C46084GA - Gaggenau
ab Lektion 1
Kursdetails siehe Seite 69 unter der Rubrik „A New
Start in English“
>> Englisch - Schnupperwoche
In der ersten Kurswoche (23.02. - 27.02.15) können
Sie die laufenden Englischkurse ein Mal probeweise
besuchen, um herauszufinden, welcher Kurs für Sie
der richtige ist. Bitte melden Sie sich hierfür telefonisch bei der jeweiligen örtlichen Leitung (Kontaktdaten
s. S. 4 und 5) an. Wenn Sie sich dann für eine Kursteilnahme entscheiden, muss eine schriftliche Anmeldung erfolgen.
Englisch - A1
C46140RA - Rastatt
ab Lektion 3
Hans Kray
12 x montags, ab 23.02.15, 19:45 - 21:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46142RA - Rastatt
ab Lektion 5/6
Ulrike Schweitzer
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46190RM - Rheinmünster
Anfängerkurs
Claudia Anarp
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Realschule Rheinmünster-Schwarzach, Bahnhofstr. 7c.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46192RM - Rheinmünster
ab Lektion 3/4
Claudia Anarp
12 x dienstags, ab 24.02.15, 09:30 - 11:00 Uhr,
Altes Schulhaus Greffern, Zur Rheinfähre 24.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46105GE - Gernsbach
ab Lektion 1
Michaela Wieland
12 x dienstags, ab 24.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46106GE - Gernsbach
ab Lektion 4
Michaela Wieland
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46145RA - Rastatt
ab Lektion 1
Kursdetails siehe Seite 69 unter der Rubrik „A New
Start in English“
C46146RA - Rastatt
ab Lektion 5/6
English Network Now A1 (Klett-Langenscheidt-Verlag)
Ulrike Schweitzer
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Sprachen - Englisch
Englisch - A2.1
Englisch - A2.2
In den Kursen der Kompetenzstufe A2.1 sollten Sie
schon mit einigen im Alltag oft gebrauchten Redewendungen (sich vorstellen, sich begrüßen, Zahlen,
Zeitangaben etc.) vertraut sein und diese verstehen
und anwenden können. Dieses Basiswissen wird im
Kursverlauf weiter ausgebaut und gefestigt.
Beschreibung der Kompetenzstufe A2 siehe Seite 63.
Sie können einfachen Alltagsgesprächen gut folgen
und sich aktiv daran beteiligen, einfache Zeitungsartikel verstehen und in einfachen Sätzen kurze Mitteilungen oder Beschreibungen verfassen? In der
Kompetenzstufe A2.2 wird Ihr sprachlicher Aktionsradius weiter ausgebaut. Texte und Aufgaben gehen
über einfache Alltagssituationen, die mit gängigen
Floskeln bewältigt werden können, hinaus. Stattdessen werden Sie verstärkt an eine individuelle Bewältigung verschiedener Kommunikationssituationen
herangeführt, um die ersten Schritte hin zur selbstständigen Sprachverwendung zu ermöglichen.
Beschreibung der Kompetenzstufe A2 siehe Seite 63.
Wenn keine andere Angabe gemacht ist, wird mit
folgendem Lehrbuch gearbeitet: English Network 2 New Edition (Klett-Langenscheidt-Verlag).
C46030BÜ - Bühl
ab Lektion 2
Claudia Dottermusch
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 17:30 - 19:00 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46032BÜ - Bühl
ab Lektion 2
Claudia Dottermusch
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:15 - 20:45 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46086GA - Gaggenau
ab Lektion 2
Gerd Fey
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Goethe-Gymnasium, Gutenbergstraße 6.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C46110GE - Gernsbach
ab Lektion 3
Michaela Wieland
12 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46151RA - Rastatt
ab Lektion 2
Lehrbuch English Network Now A2
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Johanna Schulz-Heberling
12 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20.30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46152RA - Rastatt
ab Lektion 4
Hannelore Röder
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:15 - 19:45 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Die Angaben zum jeweiligen Lehrbuch finden Sie bei
den einzelnen Kursen.
C46037BÜ - Bühl
ab Lektion 1
Lehrbuch English Network Now A2.2
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Angelika Buff
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46040BÜ - Bühl
ab Lektion 5
Lehrbuch English Network Now A2.2
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Claudia Dottermusch
12 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46041BÜ - Bühl
ab Lektion 5
Lehrbuch English Network Now A2.2
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Claudia Dottermusch
12 x dienstags, ab 24.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Elly-Heuss-Knapp-Schule, Robert-Koch-Straße 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46044BÜ - Bühl
Vormittagskurs ab Lektion 5
Lehrbuch English Network Now A2.2
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Claudia Dottermusch
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 08:00 - 09:30 Uhr,
Bachschlossschule, Sportweg 17.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46077DU - Durmersheim
ab Lektion 1
Lehrbuch English Network 3 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Janice Ries
12 x samstags, ab 28.02.15, 09:00 - 10:30 Uhr,
Neue Grundschule Würmersheim, Friedhofstraße.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46117GE - Gernsbach
ab Lektion 3
Lehrbuch English Network 3 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Michaela Wieland
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46118GE - Gernsbach
ab Lektion 3
Lehrbuch English Network 3 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Michaela Wieland
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C461556RA - Rastatt
ab Lektion 3
Lehrbuch English Network 3 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Johanna Schulz-Heberling
12 x montags, ab 23.02.15, 17:15 - 18:45 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Englisch - A2/B1
Lehrbuch English Network Connection - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
C46120GE - Gernsbach
ab Lektion 1
Michaela Wieland
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46046BÜ - Bühl
Vormittagskurs ab Lektion 11
Lehrbuch: Key A2 (Cornelsen-Verlag)
Crystal Lipp
12 x dienstags, ab 24.02.15, 10:15 - 11:45 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Wir freuen uns
auf Ihre Anmeldung!
Wenn uns Ihre E-Mail-Adresse bekannt ist,
erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.
Falls sich an dem von Ihnen gebuchten Kurs
etwas ändern sollte, werden wir Sie benachrichtigen.
Anmeldeformulare finden Sie auf Seite 125.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
67
Sprachen - Englisch
Englisch - B1
Englisch - Konversation
In der Kompetenzstufe B1 soll eine selbstständige
Sprachverwendung erreicht werden, die es erlaubt,
sich in Aktionsbereichen wie „Arbeit, Freizeit, Reise,
persönliches Umfeld“ flüssig zu verständigen, wenn
klare Standardsprache benutzt wird.
Beschreibung der Kompetenzstufe B1 siehe Seite 63.
Beschreibung der Kompetenzstufen siehe Seite 63.
Die Angaben zum jeweiligen Lehrbuch finden Sie bei
den einzelnen Kursen.
C46048BÜ - Bühl
ab Lektion 4
Lehrbuch Key B1 (Cornelsen-Verlag)
Dorothea Urban
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:15 - 19:45 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46122GE - Gernsbach
ab Lektion 5
Lehrbuch: English Network Plus - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Michaela Wieland
12 x montags, ab 23.02.15, 17:30 - 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46160RA - Rastatt
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.
Ulrike Schweitzer
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46162RA - Rastatt
ab Lektion 4
Lehrbuch: Face to Face (Klett-Langenscheidt-Verlag)
Velma James-Schneider
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 10:00 - 11:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Werben Sie landkreisweit
in unserem Programmheft
Sprechen Sie uns an!
Kontakt Anzeigenwerbung:
Ulrike Rigl
E-Mail: u.rigl@landkreis-rastatt.de
Tel.: 07222/381-3514
68
C46052BÜ - Bühl
B1-Kurs am Vormittag
Grundlage der Gespräche sind aktuelle Texte aus
Zeitungen und Zeitschriften. Wortschatzarbeit und
Grammatik sollen dabei nicht zu kurz kommen.
Angelika Buff
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 08:45 - 10:15 Uhr,
Seniorenheim „Haus Bühlot“, Hauptstr. 6.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46054BÜ - Bühl
B1-Kurs
aktuelle Lektüre und Konversation
Claudia Dottermusch
12 x dienstags, ab 24.02.15, 17:15 - 18:45 Uhr,
Elly-Heuss-Knapp-Schule, Robert-Koch-Straße 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46090GA - Gaggenau
A2-Kurs am Vormittag
Lektüre und Konversation mit aktuellen Pressetexten
aus dem Magazin „Spotlight“
Doris Gerresheim
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 10:30 - 12:00 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Hauptstr. 36a.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C46092GA - Gaggenau
B1-Kurs am Vormittag
Englischer Gesprächskreis
Ein Kurs für alle, die das freie Sprechen mit Texten,
Kurzgeschichten und Liedern üben wollen.
Helga Muschard
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 09:00 - 10:30 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Hauptstraße 36a.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C46168RA - Rastatt
B1/B2-Kurs
Konversation, Lektüre und Grammatik
Wir lesen einfache bis mittelschwere Artikel aus englischen/amerikanischen Zeitungen und Zeitschriften
über Politik, Wirtschaft und Kultur, machen von Zeit
zu Zeit ein paar Grammatikübungen und reden über
all die Dinge, die „die Welt am Laufen halten”.
Hans Kray
12 x montags, ab 23.02.15, 18:15 - 19:45 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46170RA - Rastatt
B1/B2-Kurs am Vormittag
Lehrbuch: English Next B1/B2
Hueber--Verlag)
ab Lektion 8
Ulrike Schweitzer
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 09:30 - 11:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46174RA - Rastatt
B2-Kurs am Vormittag
Lehrbuch: In Conversation
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
ab Lektion 6
Velma James-Schneider
12 x freitags, ab 27.02.15, 10:00 - 11:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46200SM - Steinmauern
A2-Kurs
Leichte Konversation - Kleine Lerngruppe
Haben Sie Hemmungen, Englisch zu sprechen, oder
fehlen Ihnen einfach die Wörter, um spontan zu reagieren? Dann kommen Sie in diesen Kurs! Sie werden sich wundern, wie einfach alles sein kann.
Karen Kottinger
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Karl-Julius-Späth-Schule, Hauptstraße 75.
EUR 103,00 bei 5 - 10 Teilnehmenden
Anmeldung bei Frau Kottinger, Elchesheimer Str. 35,
Tel.: 07222/20385.
C46194RM - Rheinmünster A1-Kurs am Vormittag
Leichte Konversation
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmer/-innen, die
ihre Englischkenntnisse wiederholen, auffrischen und
verbessern wollen. Im Mittelpunkt stehen Sprechsituationen, wie sie vor allem auf der Reise und im Alltag
häufig vorkommen.
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.
Claudia Anarp
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 09:30 - 11:00 Uhr,
Altes Schulhaus Greffern, Zur Rheinfähre 24.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Englisch lernen zeitlich flexibel und kompakt
Sie möchten Ihre Englischkenntnisse auffrischen und
erweitern, aber starre Unterrichtszeiten über mehrere
Wochen hinweg passen nicht in Ihren Terminkalender? Dann sind Sie in diesem Kurs, der zeitliche
Flexibilität sowie intensives und kompaktes Lernen an
überschaubaren vier Terminen bietet, genau richtig.
Der erste Kurstermin ist festgelegt. Alle Folgetermine
vereinbart die Teilnehmergruppe zusammen mit der
Kursleiterin.
Inhaltlich stehen alltägliche Sprechsituationen, wie
sie vor allem auf der Reise und im Urlaub häufig vorkommen, im Mittelpunkt.
C46196RM - Rheinmünster
A1/A2-Kompaktkurs
für Teilnehmer/-innen mit Vorkenntnissen
Claudia Anarp
4 x samstags, 09:30 - 11:00 Uhr. Der erste Termin
findet am 07.03.2015 statt, die Folgetermine werden von der Gruppe vereinbart,
Realschule Rheinmünster, Bahnhofstr. 7c.
EUR 22,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 32,00 bei 8 - 10 TN / EUR 42,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Kursunterlagen)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Sprachen - Englisch
A New Start in English
English for Tourists
Wenn Sie in der Vergangenheit bereits Englischkenntnisse erworben haben und diese nun zügig auffrischen und vertiefen wollen, sind folgende Kurse
genau das Richtige für Sie.
Beschreibung der Kompetenzstufen siehe Seite 63.
Mit Englisch kommt man durch die ganze Welt umso wichtiger ist es, dass man seine vielleicht
schon etwas verstaubten Englischkenntnisse rechtzeitig vor einer geplanten Reise auffrischt und zielgerichtet erweitert.
C46084GA - Gaggenau
A1-Kurs
für Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen
Lehrbuch: English Network 1 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Gerd Fey
10 x montags, ab 23.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Goethe-Gymnasium, Gutenbergstraße 6.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C46125GE - Gernsbach
A1-Kurs
für Teilnehmer/-innen mit Grundkenntnissen
Lehrbuch: English Network Tourist
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Wolfgang Feiler
9 x dienstags, ab 24.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 48,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 69,00 bei 8 - 10 TN / EUR 90,00 bei 5 - 7 TN
C46130IF - Iffezheim
A1-Kurs
für Teilnehmende mit geringen Vorkenntnissen
Lehrbuch: English Network 1 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Adriana Bunea
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Haupt- und Realschule, Im Weierweg 15.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46130RA - Rastatt
A1-Kurs ab Lektion 1
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen
Lehrbuch: English Network 1 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Janice Ries
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 17:15 - 18:45 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 103,00 bei 5 - 10 Teilnehmenden
C46147RA - Rastatt
A1-Kurs ab Lektion 4/5
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen
Lehrbuch: English Network 1 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Ulrike Schweitzer
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 103,00 bei 5 - 10 Teilnehmenden
C46149RA - Rastatt
A2-Kurs ab Lektion 2
für Teilnehmer/-innen mit einfachen Vorkenntnissen
Lehrbuch: English Network 2 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Hannelore Röder
12 x freitags, ab 27.02.15, 17:00 - 18:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46165RA - Rastatt
B1-Kurs ab Lektion 15
für Teilnehmer/-innen mit guten Grundkenntnissen
Lehrbuch: English Network Plus - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Janice Ries
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:45 - 20:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Thriller at Lunchtime
Englisch für Krimifans
Schalten Sie ab von der Arbeit und nutzen Sie Ihre
Mittagspause für das spannende und unterhaltsame
Vergnügen, englische Krimis zu lesen und sich angeregt darüber zu unterhalten. Kenntnisse der Kompetenzstufe A2.1 werden vorausgesetzt.
Beschreibung der Kompetenzstufen siehe Seite 63.
C46175RA - Rastatt
Kurs in der Mittagspause
Lektüre wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.
Ulrike Schweitzer
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 12:30 - 13:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 43,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 62,00 bei 8 - 10 TN / EUR 82,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Inglese per Italiani Englisch für Italiener
Dieser Kurs richtet sich an italienischsprachige Teilnehmer/-innen, die gerne Englisch lernen wollen, sich aber
einen „normalen“ Kurs, in dem Grammatik etc. auf
Deutsch erklärt wird, nicht zutrauen.
C46188RA - Rastatt
Anfängerkurs
Lehrbuch: Book2 Italiano - Inglese per Principianti:
Un libro In 2 Lingue Italienisch) Taschenbuch
http://www.amazon.de/Book2-Italiano-InglesePrincipianti-Lingue/dp/1440445109
Hannelore Röder
6 x dienstags, 24.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 33,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 47,00 bei 8 - 10 TN / EUR 62,00 bei 5 - 7 TN
Englisch für den Beruf Upper Intermediate Level
In this course business vocabulary will be intensified
through use of real business situations and topics.
C46060BÜ - Bühl
B2-Kurs
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.
Crystal Lipp
12 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 90,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 131,00 bei 8 - 10 TN / EUR 171,00 bei 5 - 7 TN
Business English Workshop am Wochenende
Dieses Kursangebot richtet sich an Teilnehmer/-innen
mit guten Grundkenntnissen der englischen Sprache.
Sie erleben und üben die verschiedenen Arten mündlicher und schriftlicher Kommunikation, wie sie im Geschäftsleben täglich gebraucht werden (Geschäftsbriefe,
Telefonate, Small Talk etc.).
C46095GA - Gaggenau
Astrid Zachmann
2 Termine, Freitag, 17.04.2015, 17:00 - 20:15 Uhr
und Samstag, 18.04.2015, 09:00 - 13:30 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Hauptstr. 36a.
EUR 70,00 bei 5 - 8 Teilnehmenden
(zzgl. Unterrichtsmaterial)
>> NEU
The Cambridge Business English
Certificate (BEC) Higher Prüfungsvorbereitung intensiv
Workshop am Wochenende - Details siehe Seite 97
English B1 - telc Zertifikat
Details siehe Seite 77
>> Extra-Tipp
- Englisch ohne Eile
Kurse siehe Seite 115
- für Schüler/-innen Kurse siehe Seite 105
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
69
Sprachen - Französisch
Französisch - Sprachberatung
Erfahrene Sprachdozentinnen und -dozenten helfen
Ihnen gerne bei der Auswahl des für Sie geeigneten
Kurses. Die Teilnahme an der Einstufungsberatung ist
unverbindlich und kostenfrei. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich.
Termin in Bühl
Clarisse Burkart
Montag, 09.02.2015, 19:00 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Robert-Koch-Straße 8.
Termin in Rastatt
Ulrike Schweitzer
Dienstag, 03.02.2015, 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
>> Online-Test
zur Selbsteinstufung
C48207BÜ - Bühl
ab Lektion 5
Mireille Kordick
12 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48275RA - Rastatt
Anfängerkurs
Coralie Reusch
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48209BÜ - Bühl
ab Lektion 6
Coralie Reusch
12 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48277RA - Rastatt
ab Lektion 5
Ulrike Schweitzer
12 x dienstags, ab 24.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48211BÜ - Bühl
Vormittagskurs ab Lektion 10
Clarisse Burkart
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 10:15 - 11:45 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48279RA - Rastatt
ab Lektion 5/6
Eleonora Fischer
12 x montags, ab 23.02.15, 19:15 - 20:45 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
siehe Seite 63
>> Französisch - Schnupperwoche
Sie möchten Französisch lernen, sind aber unsicher,
welche Gruppe die richtige für Sie ist? In der ersten
Kurswoche (23.02. - 27.02.15) können Sie die laufenden Französischkurse ein Mal probeweise besuchen. Bitte melden Sie sich hierfür telefonisch bei der
örtlichen Leitung Ihres Kursortes (Kontaktdaten siehe
Seiten 4 und 5) an. Wenn Sie sich anschließend für
eine Kursteilnahme entscheiden, muss eine schriftliche Anmeldung erfolgen.
Französisch - A1
Kurse für Anfänger/-innen oder Teilnehmer/-innen
mit geringen Vorkenntnissen.
Beschreibung der Kompetenzstufe A1 siehe Seite 63.
C48229DU - Durmersheim
Anfängerkurs
Monika Lahr
12 x montags, ab 23.02.15, 18:15 - 19:45 Uhr,
Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, Weißenburger Str. 42.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48234GA - Gaggenau
ab Lektion 3
Ulrike Hoffmann
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 17:00 - 18:30 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C48240GE - Gernsbach
Anfängerkurs
Lehrbuch: Voyages 1 (Klett-Verlag)
Françoise Vuillard
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 20.00 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Wenn keine andere Angabe gemacht ist, wird mit folgendem Lehrbuch gearbeitet:
Perspectives A1 (Cornelsen-Verlag)
C48204BÜ - Bühl
Anfängerkurs
Françoise Vuillard
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 20:00 - 21.30 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48206BÜ - Bühl
ab Lektion 4
Françoise Vuillard
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:15 - 19:45 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
70
C48245IF - Iffezheim
ab Lektion 3
Hubert Müller
12 x montags, ab 23.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Haupt- und Realschule, Im Weierweg 15.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48246IF - Iffezheim
ab Lektion 10
Hubert Müller
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Haupt- und Realschule, Im Weierweg 15.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Französisch - A2
Sie können schon vertraute alltägliche Ausdrücke
und einfache Sätze verstehen und verwenden, wenn
Ihr Gesprächspartner langsam und deutlich spricht.
In den Kursen der Kompetenzstufe A2 werden diese
Fertigkeiten weiter ausgebaut und vertieft.
Beschreibung der Kompetenzstufe A2 siehe Seite 63.
C48214BÜ - Bühl
ab Lektion 1/2
Lehrbuch: Perspectives A2 (Cornelsen-Verlag)
Dorothea Lingl
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Elly-Heuss-Knapp-Schule, Robert-Koch-Straße 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48217BÜ - Bühl
Vormittagskurs ab Lektion 10
Lehrbuch: Facettes 2 aktuell (Hueber-Verlag)
Mireille Kordick
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 10:15 - 11:45 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48281RA - Rastatt
ab Lektion 3
Lehrbuch: Perspectives A2 (Cornelsen-Verlag)
Ulrike Schweitzer
12 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48282RA - Rastatt
ab Lektion 6
Lehrbuch: Perspectives A2 (Cornelsen-Verlag)
Ulrike Schweitzer
12 x montags, ab 23.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Sprachen - Französisch
Französisch - B1
Französisch - Konversation
Ziel der Kompetenzstufe B1 ist es, eine selbstständige Sprachverwendung zu trainieren, die es erlaubt,
sich in Aktionsbereichen wie „Arbeit, Freizeit, Reise,
persönliches Umfeld“ einfach und zusammenhängend auszudrücken und zu verständigen, wenn klare
Standardsprache benutzt wird.
Beschreibung der Kompetenzstufe B1 siehe Seite 63.
Bitte beachten Sie die angegebenen Kompetenzstufen sowie deren Beschreibung auf Seite 63.
C48288RA - Rastatt
Lehrwerk bzw. Lektüre wird zu Kursbeginn bekannt
gegeben.
Ulrike Schweitzer
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48290RA - Rastatt
Kurs in der Mittagspause
für Teilnehmer/-innen mit Grundkenntnissen
Lehrbuch: Voyages 3 (Klett-Verlag)
ab Lektion 8
Ulrike Schweitzer
12 x mittwochs ab 25.02.15, 12:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 43,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 62,00 bei 8 - 10 TN / EUR 82,00 bei 5 - 7 TN
Französisch für Alltag und Reise
Frankreich bietet als Urlaubsland vielfältige Ziele, deren
Reize noch verstärkt werden, wenn man die Landessprache beherrscht. Machen Sie sich sprachlich fit für
Alltagssituationen und für unterwegs und erleben ein
„Stückchen“ Frankreich durch landeskundlich bezogene Texte und Unterrichtsthemen.
Bitte beachten Sie die angegebenen Kompetenzstufen sowie deren Beschreibung siehe Seite 63.
C48260LI - Lichtenau
A1-Kurs ab Lektion 3/4
Lehrbuch: Vive les vacances! (Hueber-Verlag)
Sarah Hamdi Al Najjar
10 x dienstags, ab 24.02.15, 09:15 - 10:45 Uhr,
Alte Schule Lichtenau, Benshurststraße.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C48258LI - Lichtenau
Anfängerkurs
Lehrbuch: Vive les vacances! (Hueber-Verlag)
Sarah Hamdi Al Najjar
10 x dienstags, ab 24.02.15, 11:00 - 12:30 Uhr,
Alte Schule Lichtenau, Benshurststraße.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C48300SI - Sinzheim
A2/B1-Kurs
für Teilnehmer/-innen mit Grundkenntnissen
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.
Michèle Pastyik
12 x montags, ab 23.02.15, 17:00 - 18:30 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48221BÜ - Bühl
B1-Kurs
Im Mittelpunkt steht das aktive Sprechen anhand
aktueller Texte. Grammatik wird bei Bedarf geübt.
Lehrbuch: Voyages 3 (Klett-Verlag)
ab Lektion 11
Sylviane Männer
12 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48222BÜ - Bühl
B1/B2-Kurs
Wir befassen uns mit französischer Literatur, Kurzgeschichten und Zeitungsberichten. Die Teilnehmer/
-innen können aber auch durch selbst gewählte
Vorträge zum Unterricht beitragen. Die Vervollkommnung der Grammatikkenntnisse erfolgt stets parallel.
Mireille Kordick
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48248IF - Iffezheim
B1-Kurs
Lektüre und Konversation
Wir lesen und besprechen literarische Texte und
Artikel aus „Ecoute“.
Hubert Müller
12 x montags, ab 23.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Haupt- und Realschule, Im Weierweg 15.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C48301SI - Sinzheim
A2-Kurs
Lehrbucharbeit mit leichter Konversation und Lektüre
Lehrbuch: Perspectives A2 (Cornelsen-Verlag)
ab Lektion 9
Michèle Pastyik
12 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Französisch - wiederholen aktivieren und kommunizieren
Beschreibung der Kompetenzstufen siehe Seite 63.
C48252IF - Iffezheim
A1-Kurs
Wenn Sie bereits vor einiger Zeit begonnen haben,
Französisch zu lernen, und dabei die Kompetenzstufe A1 abgeschlossen haben, sich aber trotzdem
noch unsicher in Wortschatz, Grammatik und mündlichem Ausdruck fühlen, bietet Ihnen dieser Kurs die
Gelegenheit, Schwerpunktthemen der Stufe A1 zu
wiederholen, Vergessenes zu reaktivieren und die
Sprechfertigkeiten zu trainieren.
Lehrbuch: Perspectives A1 (Cornelsen-Verlag)
Hubert Müller
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Haupt- und Realschule, Im Weierweg 15.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Französisch Lektüre und Grammatik
Die Grammatik der Grundstufe A2 (Zeiten, Steigerung von Adjektiven, Pronomen, Adverbien etc.) steht
in diesem Kurs im Vordergrund.
Leichte Lektüre lockert den Unterricht auf und regt
zum Sprechen an.
Beschreibung der Kompetenzstufen siehe Seite 63.
C48292RA - Rastatt
B1-Kurs
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben.
Jutta Männle
12 x dienstags ab 24.02.15, 17:30 - 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
>> Französisch ohne Eile
siehe Seite 115
Französisch mit Musik
Université Populaire
PAMINA-Volkshochschule
Die französische Kultur ist reich an traditionellen
Volksliedern und Chansons. Einige davon lernen Sie
in diesem Kurs kennen und festigen beim gemeinsamen Singen Ihre Sprachfertigkeiten.
UP Pamina VHS
2 Place des Carmes
F-67160 Wissembourg
C48250IF - Iffezheim
Hubert Müller
4 x dienstags, 19:00 - 20:30 Uhr.
Der erste Termin findet am 24.02.2015 statt. Die
Folgetermine werden dann zwischen Kursleiter und
Teilnehmer/-innen vereinbart.
Haupt- und Realschule, Im Weierweg 15.
EUR 22,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 32,00 bei 8 - 10 TN / EUR 42,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
tél.: 0(033)388949564
fax: 0(033)388949570
info@up-pamina-vhs.org
http://www.up-pamina-vhs.org
Kursangebot und weitere Informationen,
finden Sie auf den Seiten 26-27 .
71
Sprachen - Italienisch
>> Italienisch - Schnupperwoche
Sie möchten Italienisch lernen, sind aber unsicher,
welche Gruppe die richtige für Sie ist? In der ersten
Kurswoche (23.02. - 27.02.15) können Sie die laufenden Italienischkurse ein Mal probeweise besuchen. Bitte melden Sie sich hierfür telefonisch bei der
jeweiligen örtlichen Leitung (Kontaktdaten siehe Seiten
4 und 5) an. Wenn Sie sich dann für eine
Kursteilnahme entscheiden, muss eine schriftliche
Anmeldung erfolgen.
>> Online-Test
zur Selbsteinstufung
siehe Seite 63
Italienisch - A1
Kurse für Anfänger/-innen und Teilnehmer/-innen mit
geringen Vorkenntnissen
Beschreibung der Kompetenzstufe A1 siehe Seite 63.
Wenn keine andere Angabe gemacht ist, wird mit folgendem Lehrbuch gearbeitet:
Espresso 1, Erweiterte Ausgabe (Hueber-Verlag)
C49002BÜ - Bühl
Anfängerkurs
Lehrbuch: Chiaro A1 (Hueber-Verlag)
Alessandra Biasi-Kithil
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49004BÜ - Bühl
ab Lektion 3/4
Lehrbuch: Chiaro A1 (Hueber-Verlag)
Emma Langhammer
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49007BÜ - Bühl
ab Lektion 7
Emma Langhammer
12 x montags, ab 23.02.15, 20:15 - 21:30 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C49026DU - Durmersheim
Anfängerkurs
N. N.
12 x mittwochs, ab 04.03.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, Weißenburger Str. 42.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
72
C49028DU - Durmersheim
ab Lektion 4
Christina Kappler
12 x dienstags, ab 24.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, Weißenburger Str. 42.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49031GA - Gaggenau
Anfängerkurs
Daniela Bosco
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr
Goethe-Gymnasium, Gutenbergstraße 6.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49033GA - Gaggenau
ab Lektion 9
Daniela Bosco
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Goethe-Gymnasium, Gutenbergstraße 6.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49040GE - Gernsbach
ab Lektion 4
Carmen Langenbacher
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49051LO - Loffenau
ab Lektion 6
Petra Sonnemann
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 17:30 - 19:00 Uhr,
Seniorentreff, Lautenbacher Pfad 2.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49060RA - Rastatt
Anfängerkurs
Lehrbuch: Chiaro A1 (Hueber-Verlag)
Hannelore Röder
12 x montags, ab 23.02.15, 17:00 - 18:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 44,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 63,00 bei 8 - 10 TN / EUR 82,00 bei 5 - 7 TN
C49062RA - Rastatt
ab Lektion 4/5
Lehrbuch: Chiaro A1 (Hueber-Verlag)
Francesca Contorni
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 17:00 - 18.30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49064RA - Rastatt
ab Lektion 6/7
Silvia Himpan
10 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20.30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C49080SI - Sinzheim
Anfängerkurs
Lehrbuch: Chiaro A1 (Hueber-Verlag)
Alessandra Biasi-Kithil
12 x dienstags, ab 24.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49088WE - Weisenbach
ab Lektion 7
Maria di Umberto
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 2.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
Italienisch - A2
Sie können schon vertraute alltägliche Ausdrücke
und einfache Sätze verstehen und verwenden, wenn
Ihr Gesprächspartner langsam und deutlich spricht
und falls nötig Hilfestellung leistet. In den Kursen der
Kompetenzstufe A2 werden diese Fertigkeiten weiter
ausgebaut und vertieft.
Beschreibung der Kompetenzstufe A2 siehe Seite 63.
Lehrbuch: Espresso 2, Erweiterte Ausgabe
(Hueber-Verlag)
C49010BÜ - Bühl
ab Lektion 5
Jacqueline Lo Mascolo
12 x dienstags, ab 24.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Elly-Heuss-Knapp-Schule, Robert-Koch-Straße 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49011BÜ - Bühl
ab Lektion 7
Jacqueline Lo Mascolo
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Elly-Heuss-Knapp-Schule, Robert-Koch-Straße 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49037GA - Gaggenau
ab Lektion 3
Daniela Bosco
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Goethe-Gymnasium, Gutenbergstraße 6.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49042GE - Gernsbach
ab Lektion 9
Carmen Langenbacher
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Sprachen - Italienisch
C49068RA - Rastatt
ab Lektion 3
Annavera Moretti
12 x dienstags, ab 24.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49067RA - Rastatt
ab Lektion 1/2
Silvia Himpan
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49069RA - Rastatt
ab Lektion 9/10
Annavera Moretti
12 x montags, ab 23.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49081SI - Sinzheim
ab Lektion 4
Allegro 2 (KLett-Langenscheidt-Verlag)
Alessandra Biasi-Kithil
12 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Italienisch - Konversation
Beschreibung der Kompetenzstufen siehe Seite 63.
C49014BÜ - Bühl
A2/B1-Kurs
Lehrbuch: Qua e là per l’Italia (Hueber-Verlag)
Emma Langhammer
12 x montags, ab 23.02.15, 18:45 - 20:15 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49016BÜ - Bühl
A2-Kurs
Leichte Konversation
Emma Langhammer
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Sprachkurse nur für Sie!
Wir organisieren auch Sprachkurse für Einzelpersonen und Gruppen außerhalb unseres
Programms. Hierbei berücksichtigen wir gerne
Ihre speziellen Wünsche bezüglich Lerninhalt,
Lernziel, Unterrichtszeiten, Unterrichtsort etc.
Anfragen per Mail an:
h.braun@landkreis-rastatt.de
C49072RA - Rastatt
B1/B2-Kurs
Avete una buona conoscenza della lingua italiana e
desiderate metterla in pratica ma anche imparare
qualcosa di nuovo? In questo corso avrete la possibilità di farlo. Attraverso letture su temi di attualità e
cultura e esercizi mirati di grammatica potrete
migliorare le Vostre conoscenze lessicali e grammaticali e metterle direttamente in pratica durante la
lezione, acquistando così maggiore sicurezza nel
parlare e comunicare con gli altri.
Annavera Moretti
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49090WE - Weisenbach
A2-Kurs
Leichte Konversation
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
Maria di Umberto
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 2.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
Italienisch
für schnelle Lerner/-innen
Dieser Kurs eignet sich für Teilnehmer/-innen, die ein
zügiges Lerntempo wünschen und dafür auch bereit
sind, außerhalb des Kurses Zeit für Hausaufgaben
und Zusatzübungen zu investieren.
C49074RA - Rastatt
A1-Kurs ab Lektion 4/5
Espresso 1, Erweiterte Ausgabe (Hueber-Verlag)
Annavera Moretti
12 x montags, ab 23.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Italienisch Wiederholen Aktivieren - Kommunizieren
Vorhandene A1-Kenntnisse werden wiederholt und
vertieft. Der Fokus liegt vor allem auf der mündlichen
Kommunikation. Ziel ist es, die notwendige
Sicherheit zu gewinnen, um mit Muttersprachlern
erfolgreich zu kommunizieren.
Italienisch lernen
gleich nach Feierabend
Bitte beachten Sie die angegebenen Kompetenzstufen sowie deren Beschreibung auf Seite 63.
C49020BÜ - Bühl
A2-Kurs ab Lektion 6
Lehrbuch: Allegro A2 (Klett-Verlag)
Alessandra Biasi-Kithil
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 17:00 - 18:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49046LI - Lichtenau
Anfängerkurs
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
(Hueber-Verlag)
Alessandra Biasi-Kithil
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 17:30 - 19:00 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C49084SI - Sinzheim
A2-Kurs ab Lektion 10
Lehrbuch: Espresso 2 (Hueber-Verlag)
Alessandra Biasi-Kithil
12 x dienstags, ab 24.02.15, 17:30 - 19:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C49048LI - Lichtenau
A1-Kurs ab Lektion 5
Lehrbuch: Intermezzo - Auffrischungs- und
Wiederholungskurs (Hueber-Verlag)
Alessandra Biasi-Kithil
10x donnerstags, ab 26.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
Endlich Zeit für Italienisch
Sie sind im Ruhestand oder beruflich und privat nicht
mehr so stark eingespannt und haben nun endlich
Zeit, all das zu tun, was Sie schon immer tun wollten
- z.B. Italienisch lernen! Wenn Sie einfache Grundkenntnisse besitzen, die Sie weiterentwickeln wollen,
sich für Kultur, Sport, Kulinarisches sowie Reisen
interessieren, dann kommen Sie und machen mit.
Beschreibung der Kompetenzstufe A1 siehe Seite 63.
C49021BÜ - Bühl
A2-Kurs ab Lektion 10
Vormittagskurs
Lehrbuch: Endlich Zeit für Italienisch (Hueber-Verlag)
Alessandra Biasi-Kithil
12 x dienstags, ab 24.02.15, 10:00 - 11:15 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
73
Sprachen - Spanisch
Spanisch - Schnupperwoche
Sie möchten Spanisch lernen, sind aber unsicher,
welche Gruppe die richtige für Sie ist? In der ersten
Kurswoche (23.02. - 27.02.15) können Sie die laufenden Spanischkurse ein Mal probeweise besuchen.
Bitte melden Sie sich hierfür telefonisch bei der jeweiligen örtlichen Leitung (Kontaktdaten siehe Seiten
4 und 5) an. Wenn Sie sich dann für eine Kursteilnahme entscheiden, muss eine schriftliche Anmeldung erfolgen.
>> Online-Test
zur Selbsteinstufung
siehe Seite 63
Spanisch - A1
Kurse für Anfänger/-innen oder Teilnehmer/-innen
mit geringen Vorkenntnissen.
Beschreibung der Kompetenzstufe A1 siehe Seite 63.
C4N182GA - Gaggenau
Anfängerkurs
Lehrbuch: Perspectivas ¡Ya! (Cornelsen-Verlag)
Liane Moosmann
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr
Uhr, Goethe-Gymnasium, Gutenbergstraße 6.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C4N230SI - Sinzheim
Anfängerkurs
Lehrbuch: Caminos 1 neu (Klett-Verlag)
Isabel Hinz
10 x mittwoch, ab 25.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C4N183GA - Gaggenau
ab Lektion 8
Lehrbuch: Perspectivas ¡Ya! (Cornelsen-Verlag)
Liane Moosmann
10 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr
Uhr, Goethe-Gymnasium, Gutenbergstraße 6.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C4N231SI - Sinzheim
ab Lektion 6A
Lehrbuch: Caminos 1 neu (Klett-Verlag)
Isabel Hinz
10 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
C4N190LI - Lichtenau
A1-Kurs ab Lektion 3/4
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen,
auch für Wiedereinsteiger/-innen geeignet.
Kursbeschreibung siehe Seite 76.
C4N202RA - Rastatt
Anfängerkurs
Lehrbuch: Con Gusto A1 (Klett-Verlag)
Patricia Castañeda
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N153BÜ - Bühl
ab Lektion 6
Lehrbuch: Con Gusto A1 (Klett-Verlag)
Jenny Sandoval de Bauer
12 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N171DU - Durmersheim
Anfängerkurs
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
Marta Díaz Pineroba
12 x dienstags, ab 24.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, Weißenburger Str. 42.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N173DU - Durmersheim
ab Lektion 7
Lehrbuch: Perspectivas ¡Ya! (Cornelsen-Verlag)
Ulrike Friedrich De Silva
12 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, Weißenburger Str. 42.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
74
Sie können schon vertraute alltägliche Ausdrücke
und einfache Sätze verstehen und verwenden, wenn
Ihr Gesprächspartner langsam und deutlich spricht
und falls nötig Hilfestellung leistet. In den Kursen der
Kompetenzstufe A2 werden diese Fertigkeiten weiter
ausgebaut und vertieft.
Beschreibung der Kompetenzstufe A2 siehe Seite 63.
Bitte beachten Sie die Hinweise auf die Lehrwerke.
Bitte beachten Sie die Hinweise auf die Lehrwerke.
C4N151BÜ - Bühl
Anfängerkurs
Lehrbuch: Con Gusto A1 (Klett-Verlag)
Diana Gonzales-Spötter
12 x dienstags, ab 24.02.15, 19:45 - 21:15 Uhr,
Elly-Heuss-Knapp-Schule, Robert-Koch-Straße 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Spanisch - A2
C4N204RA - Rastatt
ab Lektion 4
Lehrbuch: Con Gusto A1 (Klett-Verlag)
Corinna Welz
12 x dienstags, ab 24.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N206RA - Rastatt
ab Lektion 7
Lehrbuch: Perspectivas ¡Ya! (Cornelsen-Verlag)
Clara Albinana Navarro
12 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N208RA - Rastatt
ab Lektion 7
Lehrbuch: Con Gusto A1 (Klett Verlag)
Patricia Castañeda
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N209RA - Rastatt
ab Lektion 11
Lehrbuch: Caminos 1 neu (Klett-Verlag)
Patricia Castañeda
12 x dienstags, ab 24.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N157BÜ - Bühl
ab Lektion 1
Lehrbuch: Caminos neu A2 (Klett-Verlag)
Diana Gonzales-Spötter
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N159BÜ - Bühl
ab Lektion 1
Lehrbuch: Caminos neu A2 (Klett-Verlag)
Nuria Albiach Morales
12 x dienstags, ab 24.02.15, 19:30 - 21:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N160BÜ - Bühl
ab Lektion 3
Lehrbuch: Caminos neu A2 (Klett-Verlag)
Diana Gonzales-Spötter
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:15 - 19:45 Uhr,
Elly-Heuss-Knapp-Schule, Robert-Koch-Straße 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N185GA - Gaggenau
ab Lektion 1
Lehrbuch: Con Gusto A2 (Klett-Verlag)
Ulrike Friedrich de Silva
10 x dienstags, ab 24.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Hauptstr. 36a.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Sprachen - Spanisch
C4N214RA - Rastatt
ab Lektion 6
Lehrbuch: Caminos neu A2 (Klett-Verlag)
Clara Albinana Navarro
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Spanisch - B1
Ziel der Kompetenzstufe B1 ist, eine selbstständige
Sprachverwendung zu trainieren, die es erlaubt, sich
in Aktionsbereichen wie „Arbeit, Freizeit, Reise, persönliches Umfeld“ einfach und zusammenhängend
auszudrücken und zu verständigen, wenn klare Standardsprache benutzt wird.
Beschreibung der Kompetenzstufe B1 siehe Seite 63.
C4N164BÜ - Bühl
ab Lektion 6
Lehrbuch: Caminos neu B1 (Klett-Verlag)
Nuria Albiach-Morales
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4N166BÜ - Bühl
Vormittagskurs ab Lektion 6
Lehrbuch: Caminos neu B1 (Klett-Verlag)
Diana Gonzales-Spötter
12 x freitags, ab 27.02.15, 10:00 - 11:30 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Spanisch - Konversation
Leichte Konversation und Wiederholung von Basiskenntnissen für Teilnehmer/-innen, die bereits ungefähr sechs Semester Spanisch gelernt haben.
Abwechslungsreiche Lektüre und aktuelle Texte regen
zum Sprechen an. Bei Bedarf wird auch Grammatik
wiederholt.
Bitte beachten Sie die angegebenen Kompetenzstufen sowie deren Beschreibung auf Seite 63.
C4N220RA - Rastatt
A2-Kurs
Carmen Málaga-Fieg
12 x montags, ab 23.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 123,00 bei 5 - 10 TN
(zzgl. Kursunterlagen)
C4N221RA - Rastatt
A2-Kurs
Carmen Málaga-Fieg
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 123,00 bei 5 - 10 TN
(zzgl. Kursunterlagen)
>> NEU
Spanisch für Krimifans
Spannende Lektüre, die zum Mitdenken anregt, soll
die Grundlage bieten für angeregte Gespräche, bei
denen Sie Ihre Spanischkenntnisse ausprobieren und
verbessern können.
Voraussetzung für die Teilnahme sind Kenntnisse der
abgeschlossenen Kompetenzstu-fe A2.
Beschreibung der Kompetenzstufen siehe Seite 63.
Spanisch
Telc Español A2 und B1
Europäische Sprachenzertifikate
Die Volkshochschule Landreis Rastatt bietet als lizenziertes Prüfungszentrum der telc GmbH Spanischprüfungen der Kompetenzstufen A2 und B1 an.
Termine und weitere Informationen auf Anfrage.
Ansprechpartnerin:
Helga Braun, Tel. 07222/381-3502
C4N225RA - Rastatt
Patricia Castañeda
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:30 - 21:00
Uhr, Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Fit in Spanisch Kurse für Alltag und Reise
Spanien sowie die südamerikanischen Länder bieten
als Reiseziele vielfältige Möglichkeiten: Kultur, Erholung, gutes Essen ... Dies alles lässt sich mit Kenntnissen der Landessprache noch viel besser genießen!
Die folgenden Kurse vermitteln ein Grundgerüst
der spanischen Sprache, das abgestimmt ist auf typische Reise- und Alltagssituationen. Hören und
Verstehen sowie Sprechen stehen im Mittelpunkt.
Anzeige
C4N195LI - Lichtenau
A1-Kurs am Vormittag
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen,
auch für Wiedereinsteiger/-innen geeignet.
Lehrbuch: Con Gusto A1 (Klett-Verlag)
ab Lektion 3/4
Nuria Albiach-Morales
12 x montags, ab 23.02.15, 09:30 - 11:30 Uhr
Rathaus Lichtenau, Hauptstraße 15.
EUR 72,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 104,00 bei 8 - 10 TN / EUR 136,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Spanisch hören, verstehen und sprechen
Der abwechslungsreiche Einsatz verschiedener Unterrichtsmaterialien und Medien trainiert Ihr Hörverstehen und vermittelt gleichzeitig einen interessanten
und unterhaltsamen Einblick in den spanischen Alltag. Gespräche in der Gruppe schulen außerdem
Ihre Sprechfertigkeiten. Grammatik wird bei Bedarf
wiederholt.
Einfache Grundkenntnisse der spanischen Sprache
werden vorausgesetzt.
C4N176DU - Durmersheim
A1/A2-Kurs
Marta Díaz Pineroba
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Wilhelm-Hausenstein-Gymnasium, Weißenburger Str. 42.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
>
>
>
>
>
Hochwertige Bestickung von Textilien
Exklusive Veredelung mit Kristallen, Strass, Nieten
Corporate Fashion in Premium-Qualität
Textile Werbung für Unternehmen, Vereine, Teams
Individuelle Veredelung von Caps, Shirts, Hemden,
Jacken, Polos, Wäsche, Frottierware, Taschen u.v.m.
> Kleinauflagen oder Einzelanfertigungen für
besondere Anlässe bzw. auch für Privatpersonen
Krumm
Stickerei | Textilveredelung | Promotionware
Rheinauer Ring 64/2 | 76437 Rastatt
Tel. 0 72 22/15 32 05 | info@stickerei-krumm.de
www.stickerei-krumm.de |
stickerei-krumm
75
Sprachen - Sonstige
Brasilportugiesisch
Niederländisch
Situationen, die typisch sind für den Urlaub und die
Reise, bieten in diesen Kursen einen praxisbezogenen Einstieg in die brasilportugiesische Sprache.
Tipps und Informationen, die „unterwegs in Brasilien” von Nutzen sein können, ergänzen den Sprachunterricht.
Lehrbuch: Oi! Brasil (Hueber-Verlag)
Beschreibung der Kompetenzstufe A1 siehe Seite. 63.
Lehrbuch: Welkom! (Klett-Verlag)
C4I250RA - Rastatt
A1-Kurs ab Lektion 8
Lehrbucharbeit mit leichter Konversation
Márcia Correia da Silva-Burkard
12 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4I252RA - Rastatt
A1-Kurs ab Lektion 16
Márcia Correia da Silva-Burkard
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Kroatisch
C4E325LI - Lichtenau
A1-Kurs ab Lektion 3/4
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen
Lieselotte Van Poucke
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Rathaus, Hauptstr. 15.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Koreanisch
Dieser Kurs bietet einen Einstieg in die koreanische
Sprache und vermittelt dabei interessante Einblicke
in die Kultur des fernöstlichen Landes.
C4T340RA - Rastatt
Anfängerkurs
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
Kyoung-Hee Greß
12 x dienstags ab 24.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
„Von Sauna bis zu Humppa“ Finnisch für Alltag und Reise
In diesem Kurs runden vielfältige Informationen zu
Land und Leuten das Lernen der finnischen Sprache
ab und wecken die Lust, mehr über das Land im
hohen Norden zu erfahren.
C47300RA - Rastatt
Leichte Konversation mit Texten und Zeitungsartikeln
für Teilnehmer/-innen mit Vorkenntnissen
Mailis Klemola
12 x dienstags, ab 24.02.15, 17:30 - 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Chinesisch für die Reise
Sie planen eine Reise nach China und wollen zuvor
einen Einblick in die chinesische Sprache und ihre
Schriftzeichen erhalten? Diese Kures vermitteln einige
wichtige sprachliche Basiskenntnisse und Verhaltensregeln, die man unterwegs in China beachten sollte.
C42320GA - Gaggenau
Anfängerkurs
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
Hong Jun Liu-Schmidt
12 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Goethe-Gymnasium, Gutenbergstraße 6.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Informationen zum Unterrichtsmaterial erhalten Sie
zu Kursbeginn.
C4M333RA - Rastatt
Anfängerkurs
Dalibor Stanicic
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Russisch
>> Extra-Tipp
Kulturabend mit der VHS
C42321GA - Gaggenau
A1-Kurs ab Lektion 4
für Teilnehmer/-innen mit geringen Vorkenntnissen
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
Hong Jun Liu-Schmidt
12 x montags, ab 23.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Goethe-Gymnasium, Gutenbergstraße 6.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Autorenlesung in Kooperation mit dem Kulturamt Gaggenau, der Stadtbibliothek Gaggenau
und freundlicher Unterstützung des Kulturrings
Gaggenau
Lehrbuch: Kljutschi 1 (Hueber-Verlag)
C4K310RA - Rastatt
Anfängerkurs
Irada Alieva
12 x dienstags, ab 24.02.15, 20:00 - 21:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C4K312RA - Rastatt
A1-Kurs ab Lektion 5
Irada Alieva
12 x dienstags, ab 24.02.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Das kuriose Finnland-Buch Was Reiseführer verschweigen
Das passende Geschenk
Bernd Gieseking, Finnlandkenner und Bestsellerautor, stellt zum „Welttag des Buches“ das „kleinste Buch über die größte Saunalandschaft der
Welt“ vor.
VHS-Gutschein
Donnerstag, 23.04.2015, 20:00 - 22:00 Uhr,
Stadtbibliothek Gaggenau, Haus am Markt.
Eintritt EUR 8,00 / erm. EUR 5,00
Kartenvorverkauf bei Stadtbibliothek Gaggenau
Weitere Informationen siehe Seite 14.
76
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
für jede Gelegenheit ...
Die Gutscheine können über einen frei
wählbaren Betrag ausgestellt werden und
sind erhältlich bei der
Volkshochschule im Landratsamt,
Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt,
Tel.: 0 72 22/3 81-35 00,
Fax: 0 72 22/3 81-35 98,
E-Mail: vhs@landkreis-rastatt.de
Sprachen - Kooperation mit der VHS Baden-Baden, PAMINA-VHS
Kurse in
Kooperation mit der
Volkshochschule Baden-Baden e.V.
Bitte melden Sie sich zu den folgenden Kursen direkt
bei der VHS Baden-Baden an.
Tel. 07221/9965-360; info@vhs-baden-baden.de,
www.vhs-baden-baden.de
Latein - vhespresso
Wollten Sie schon immer einmal lateinische Zitate verstehen und selbst verwenden können? ... oder den
Kindern/Enkeln bei den Lateinhausaufgaben helfen? ...
oder bei Ihrer Besichtigung von alten Kunstwerken die
Inschriften übersetzen können? Oder interessieren Sie
sich für antike Philosophie? Es gibt viele Gründe, sich
endlich einmal Zeit für Latein zu nehmen. Dieser Kurs
richtet sich an reine Anfänger und an Menschen, die
ihre lange zurückliegenden Schulkenntnisse wieder auffrischen möchten. In lockerer Atmosphäre können Sie
hier erfahren, dass Latein keineswegs eine staubtrockene Angelegenheit ist!
F470 - Baden-Baden
Anfängerkurs
Lehrbuch: Endlich Zeit für Latein (Hueber-Verlag)
Dr. Mercedes Mauch
10 x mittwochs, ab 04.03.15, 19:45 - 21:15 Uhr,
Markgraf-Ludwig-Gymnasium, Hardstr. 2, Raum 207.
EUR 119,00
Durchführungsgarantie ab 3 Personen!
Rumänisch
„Merci“ heißt „danke“ - nicht nur auf Französisch,
sondern auch auf Rumänisch! Wollen Sie diese
romanische Sprache erlernen, die nicht nur in
Rumänien, sondern auch in Moldawien gesprochen
wird? Planen Sie einen Urlaub in Rumänien und
möchten sich mit den Leuten verständigen? Dann
sind Sie hier richtig! Im Kurs lernen Sie, sich in realen Alltagssituationen zurechtzufinden und elementare Bedürfnisse und Wünsche zu äußern. Sie werden
Basisgrammatik erlernen und Informationen in
Gesprächen verstehen.
F490 - Baden-Baden
Anfängerkurs
Lehrbuch: wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
Adriana Bunea
10 x freitags, ab 06.03.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
vhs, Raum 4 (EG), Breisgaustr. 19a.
EUR 96,00 bei 5 - 10 Teilnehmenden
Französisch
für das Gast- und Hotelgewerbe
English for the Hotel Industry
Prüfung telc-Zertifikat English B1
Englischkenntnisse sind insbesondere in der Hotel- und
Tourismusbranche eine unverzichtbare Voraussetzung.
Der Kurs ist insbesondere für den Berufsalltag und die
Ausbildung konzipiert für alle, die in Gaststätten oder
Hotels tätig sind und ihre Sprachkenntnisse auffrischen
und vertiefen wollen! Es wird eine breite Auswahl an
Übungen zum Erlernen, Wiederholen und Vervollkommnen des englischen Grundwortschatzes sowie der
wichtigsten grammatischen Strukturen angeboten.
Wenn Sie bereits Grundkenntnisse in Englisch haben,
ist telc English B1 die richtige Prüfung für Sie.
Die Prüfung besteht aus einem schriftlichen und einem
mündlichen Teil. Die schriftliche Prüfung dauert 2
Stunden und 30 Minuten. Vor der mündlichen Prüfung
haben Sie 20 Minuten Vorbereitungszeit.
F210 - Baden-Baden
A1/A2-Kurs am Samstag
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
Adriana Bunea
5 x samstags, ab 18.04.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
vhs, Raum 9 (1. OG), Breisgaustr. 19a.
EUR 80,00 ab 6 Teilnehmenden
F226 - Baden-Baden
Samstag, 18.07.2015, 9:00 - 16:00 Uhr
vhs, Raum 8 (1. OG), Breisgaustr. 19a.
EUR 160,00 für externe Teilnehmende
EUR 130,00 für interne Teilnehmende
Anmeldeschluss: 01.06.2015
Polnisch
Prüfungsvorbereitung
telc English B1
In dem Prüfungsvorbereitungskurs werden alle für die
Prüfung relevanten Themen geübt: Leseverstehen,
Hörverstehen, schriftlicher Ausdruck, mündliche Prüfung.
Mit einem Modelltest machen Sie sich mit dem
Prüfungsablauf vertraut. Sie sollten bereits über gute
Grundkenntnisse (entsprechend Niveau B1) verfügen.
F225 - Baden-Baden
Gabriela Schulz
2 x samstags ab 13.06.2015, 09:00 - 15:00 Uhr
vhs, Raum 5 (EG), Breisgaustr. 19a.
EUR 91,00 ab 5 Teilnehmenden
(inkl. Unterrichtsmaterial)
Polnisch ist eine westslawische Sprache, die weltweit
von ca. 50 Millionen Menschen gesprochen wird.
Neben Russisch ist Polnisch die zweitmeist verbreitete
slawische Sprache der Welt. Wenn Sie sich für polnische Sprache und Kultur interessieren, dann sind Sie
hier genau richtig!
F480 - Baden-Baden
A1-Kurs ab Lektion 4
für Anfänger mit geringen Vorkenntnissen
Lehrbuch: Witam! (Hueber-Verlag)
Lena Huras
10 x mittwochs, ab 04.03.15, 18:30 - 20:00 Uhr,
Theodor-Heuss-Schule (Raum 21), Rheinstr. 42.
EUR 96,00 ab 5 Teilnehmenden
Bildung kennt keine Grenzen - Lernen bei der
université populaire PAMINA Volkshochschule
Die up-Pamina-vhs wurde vor über 15 Jahren von verschiedenen Trägern als grenzübergreifende deutschfranzösische Volkshochschule im PAMINA-Raum (Palatinat/Pfalz, Mittlerer Oberrhein, Nord Alsace) gegründet und hat ihren Vereins-Sitz in Wissembourg im Nord-Elass.
Die Besonderheit dieser VHS ist, dass alle Kurse sowohl in Frankreich als auch in Deutschland zweisprachig
durchgeführt werden.
Wenn der folgende Programmauszug Ihre Neugier geweckt hat, finden Sie das vollständige Angebot sowie
die Geschäftsbedingungen der up-Pamina-vhs im Internet unter: www.up-pamina-vhs.org.
UP312
Sprachurlaub in der Auvergne (A2 - B1: leichte bis mittelschwere Konversation)
Vormittags Französischkurs, nachmittags Besichtigungsprogramm.
Sonntag 09.08. bis Sonntag 16.08.2015
UP316
Französisch fürs Studium (B1) - Lektüre und Textverständnis für die Geschichts- und Sozialwissenschaften.
Samstag 02.05.2015 (10:00-17:00 Uhr) und Sonntag 03.05.2015 (10:00 -16:00 Uhr) im Kloster
Reinacker (bei Saverne)
Lehrbuch: wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
F304 - Baden-Baden
A1/A2-Kurs
Gabriela Schulz
10 x montags, ab 09.03.15, 15:00 - 16:30 Uhr,
vhs, Raum 3 (EG), Breisgaustr. 19a.
EUR 96,00 ab 5 Teilnehmenden
UP403
Das politische Paris - Studienreise zur Geschichte, Institutionen und Architektur der französischen Republik.
Mittwoch 22.04 - Samstag 25.04.2015 (4-tägig)
www.up-pamina-vhs.org
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
77
Beruf, EDV und Praxis
Fit für den Beruf ...
Weiterkommen mit der VHS
Beruf, EDV und Praxis
Beruf und Arbeit sind von herausragender Bedeutung für die Entwicklung der
persönlichen Identität sowie für die
gesellschaftliche Teilhabe. Deshalb ist
die berufliche Weiterbildung unverzichtbarer Bestandteil unserer Kursangebote.
Sie setzt an bei Kompetenzen wie der
Lernfähigkeit, den Sprachkenntnissen
und reicht bis zu abschlussbezogenen
Qualifizierungslehrgängen. Der kompetente Umgang mit Informations
technologie und den Neuen Medien
stellt einen Schwerpunkt des Programmbereichs „Beruf, EDV und Praxis“ dar.
Ebenfalls vertreten sind Fachseminare für
das berufliche Weiterkommen in kaufmännischen, betriebswirtschaftlichen und
technischen Bereichen. Veranstaltungen
zu Querschnitts-Themen, die berufliche
und persönliche Kompetenzen stärken,
wie Kommunikation, Präsentation oder
Kreativitätstrainings, runden das Weiterbildungsprogramm ab.
Weitere Kurse zu Sprachen, Gesundheitsprävention und Persönlichkeitsbildung finden Sie im Angebot der
anderen Programmbereiche.
Ansprechpartnerinnen:
Cornelia Casper
07222/381-3500
c.casper@landkreisrastatt.de
EDV-Infoabende, Informationen
79
ECDL-Computerführerschein
79
EDV-Grundlagen
Betriebssystem Windows
81
Notebook, PC und Heimnetzwerke
81
Microsoft-Office Word, Excel, PowerPoint und Outlook
78
82-86
Adobe-Print-Paket InDesign, Photoshop
84
Office-Kurse für Schüler
85
Internet und Website-Gestaltung
86
Smartphone und Tablet-PC
86-88
Social Media, Online-Marketing
88-89
3-D-Druck, CAD, Robotersteuerung, Kleinsteuerungsprogrammierung
Xpert Business: Info, Finanz-Buchführung, Datev, Lohn und Gehalt
89
90-91
Kosten- und Leistungsrechnung, Lexware
91
Einnahme-Überschuss-Rechnung
92
Büromanagement
92
Soft Skills - Kompetenzen für den Beruf
Vera Kuhlmann
07222/381-3513
v.kuhlmann@
landkreis-rastatt.de
80-81
93-96
Strategische Berufsplanung
96
Sprachen für den Beruf
97
Seminare in Kooperation mit der Steinbeis Business Academy
98
VHS für Unternehmen
99
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf, EDV und Praxis - Informationen
>> EDV-Infoabende
Für alle EDV-Interessierten, die wissen wollen, welcher
Kurs der richtige für sie ist ...
Die Volkshochschule bietet Ihnen ein weites Spektrum
der EDV-Schulungen. Sowohl für Anfänger/-innen als
auch für fortgeschrittene Anwender/-innen werden
spezielle Schulungen angeboten. Dabei ist es für
den Schulungserfolg sehr wichtig, den richtigen EDVKurs auszuwählen. Als Entscheidungshilfe bietet die
VHS einen kostenlosen Informationsabend an. Die
einzelnen Kurse werden von den Dozenten vorgestellt und Fragen hierzu beantwortet.
C51102BÜ - Bühl
EDV-Team der HLA
Montag, 23.02.2015, 19:30 - 21:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
kostenfrei
>> Crashkurse und Workshops
zu speziellen EDV-Themen
Brauchen Sie auf die Schnelle einen OfficeCrashkurs für den Job-Beginn oder für Ihre
Bewerbung?
Haben Sie im betrieblichen Alltag spezielle EDVFragestellungen, die so spezifisch sind, dass sie in
den herkömmlichen Kursen nur schlecht abgedeckt
werden können?
Die VHS kann Sie unterstützen!
Rufen Sie uns an unter Telefon 07222/381-3500
oder mailen Sie Ihr Anliegen an vhs@landkreisrastatt.de.
Einzelschulungs-/Kleingruppenpreise:
EUR 62,00 bei 1 Teilnehmer/in pro UE (= 45 Min.)
EUR 36,00 bei 2 TN / EUR 25,00 bei 3 TN /
EUR 19,00 bei 4 TN pro UE (= Unterrichtseinheit)
Der Europäische Computerführerschein (ECDL =
European Computer Driving Licence) ist ein in
Europa seit 1997 standardisiertes Zertifikat über
die Kenntnisse und Fertigkeiten von Computeranwendern.
Der ECDL besteht aus insgesamt 8 Modulen. Sie
entscheiden frei, in welchen Modulen Sie die
Prüfung ablegen wollen. Nach 4 bestandenen
Modulen erhalten Sie das „ECDL-Start-Zertifikat“,
nach 7 Modulen das „ECDL-Core-Zertifikat“.
Die Module behandeln die zentralen Themen der
Computerkompetenz:
Modul 1 - IT-Grundlagen
Modul 2 - Betriebssysteme
Modul 3 - Textverarbeitung/Word
Modul 4 - Tabellenkalkulation/Excel
Modul 5 - Datenbanken/Access
Modul 6 - Präsentationen/PowerPoint
Modul 7 - Internet und Kommunikation
Modul IT - Sicherheit
Wir bieten Ihnen hierzu maßgeschneiderte Seminare
und Schulungen - auf Ihre Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter individuell und praxisnah abgestimmt aus folgenden Bereichen an:
EDV
Windows
Microsoft Office - Word, Excel, PowerPoint, Access
Adobe InDesign - Layouterstellung
Photoshop/GIMP - Bildbearbeitung
Technik
Webdesign und Social Media
Homepage-Erstellung
Online-Marketing
>> EDV für Führungskräfte Verschaffen Sie sich den EDVÜberblick!
Soft Skills
Führungskräfte müssen die EDV nicht bis ins kleinste
Detail kennen. Doch ist es von Vorteil, einen
Überblick darüber zu haben,
- was mit welchem Programm zu erledigen ist,
- wie das eigene Netzwerk aufgebaut ist,
- wie man Daten sichern kann,
- was Sicherheitslücken bedeuten,
- wo sie entstehen können und
- wie mit sinnvollen Mitteln die Sicherheit und
Effektivität gesteigert werden können.
Sprachen
Wir schulen Sie einzeln, in Kleingruppe oder auch
im Rahmen eines Seminars. Die Themen können
vorab mit dem Referenten abgestimmt werden.
A51420RA - Rastatt
Rudolf Pulch
Themen nach Bedarf,
Termin auf Anfrage (Wochenende),
Preis nach Aufwand per schriftlichem Angebot,
Interessenten lassen sich bitte vormerken unter
Tel. 07222/381-3500 oder vhs@landkreis-rastatt.de.
Sozial- und Methodenkompetenz - z.B.
Teamarbeit/-entwicklung, Moderation ...
Potenzialanalyse, Kreativitätstechniken ...
Zeitmanagement, Büroorganisation, Telefontraining ..
z.B. Englisch, Spanisch, Französisch,
Italienisch, Brasilportugiesisch, Russisch,
Chinesisch, Deutsch als Zweitsprache
Gesundheitsprävention
z.B. Rückenschule, Wirbelsäulengymnastik,
Yoga, Autogenes Training, Gesunde Ernährung
oder Burnout-Prophylaxe
Unsere modernen und ansprechenden Seminarräume bieten einen professionellen Rahmen für
Ihre Weiterbildung.
Die spezifischen Bedürfnisse Ihres Unternehmens
stehen dabei für uns im Mittelpunkt.
Wir beraten Sie gerne persönlich und entwickeln mit
Ihnen professionelle Weiterbildung zu fairen Preisen.
Ihre Ansprechpartner:
Für den nördlichen Landkreis Rastatt:
Cornelia Casper, M.A., Leiterin der VHS
Vera Kuhlmann, Dipl.-Betriebswirtin (FH)
Hauptgeschäftsstelle der VHS Landkreis Rastatt
Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Tel.: 07222/381-3500
vhs@landkreis-rastatt.de
Module 2 bis 7 finden Sie auf den folgenden
Seiten - Modul 1, 5 und IT bietet die VHS auf
Anfrage an.
Die ECDL-Prüfung darf nur von autorisierten
Prüfungszentren angeboten werden. In der Region
wird sie beispielsweise bei unserer Partner-VHS in
Karlsruhe abgenommen.
Jede bestandene Teil-Prüfung wird in die sog.
Skills-Card (erhältlich im Prüfungszentrum) eingetragen. Die Prüfungen werden online am PC
durchgeführt und können in beliebiger Reihenfolge
abgelegt werden.
Prüfungstermine und Kosten finden Sie auf
www.vhs-karlsruhe.de unter dem Stichwort
Programmbereiche/EDV und Computer/ECDL.
Sie wollen die kommunikativen, methodischen und
fachlichen Kompetenzen in Ihrem Unternehmen
stärken?
z.B. CAD - 3-D-Konstruktion, LOGOProgrammierung, Robotersteuerung
C51101RA - Rastatt
Rudolf Pulch
Dienstag, 10.02.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
kostenfrei
ECDL - Europäischer
Computerführerschein
Seminare für Unternehmen Weiterbildung für Ihren Erfolg!
Geschenk-Gutschein
Verschenken Sie doch einmal
einen VHS-Kurs ...
Informationen bei der VHS unter
Telefon 07222/381-3500
Für den südlichen Landkreis Rastatt:
Marion Hoffmann, M.A.
VHS-Geschäftsstelle Bühl
Robert-Koch-Straße 8, 77815 Bühl
Tel.: 07223/9814-3530
07841/664269 (Home Office)
zbw-hoffmann@gmx.de
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
79
Beruf, EDV und Praxis - EDV-Grundlagen
>> Kompaktkurs im Schnelldurchgang ... Datenverarbeitung
für Anfänger/-innen
>> EDV lernen Schritt für Schritt
mit ausreichend Zeit für Übungen
Teil 1
Im Mittelpunkt von Teil 1 stehen folgende Themen:
- Wie ist ein Computer aufgebaut?
- Welche Computerbegriffe sollte man kennen?
- Worauf müssen Sie achten, wenn Sie einen (neuen)
Computer kaufen?
- Welches PC-Programm ist das richtige für Sie?
- Was müssen Sie für Ihre Arbeit am Computer über
das Betriebssystem Windows wissen?
- Wie gehen Sie mit Maus und Tastatur um?
- Wie schreibt man am Computer einen Brief?
C51115BÜ - Bühl
EDV-Team der HLA
3 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
EUR 54,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch - umfasst die Inhalte
beider Kursteile)
Teil 2
Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt von Teil 2:
- Wie speichern Sie Ihre Briefe, um sie danach wieder zu finden?
- Wie versenden und empfangen Sie E-Mails?
- Wie geht man mit dem Internet um?
- Fragen, Tipps und Tricks
C51117BÜ - Bühl
EDV-Team der HLA
Montag, 16.03.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Montag, 23.03.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Montag, 13.04.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
EUR 54,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch - umfasst die Inhalte
beider Kursteile)
(nicht nur) für Seniorinnen und Senioren
Kursvoraussetzung: Grundkurs Teil 1
Office Version 2010/2013
Office Version 2010/2013
Trauen Sie sich! Wenn Sie mit dem Computer noch
gar keine oder wenig Erfahrung haben und den
Umgang mit ihm kennenlernen möchten, dann ist
dieser Kurs genau der richtige für Sie. Hier lernen
Sie die Arbeit mit dem PC von Grund auf systematisch kennen. Für jede Person steht ein eigener
Computer zur Verfügung, an dem Sie in vielen
Übungen den Einstieg in die PC-Welt erlernen. Dazu
erhalten Sie ein Lehrbuch, das Ihnen die Arbeit mit
dem PC zu Hause erleichtert.
PC-Einstieg Teil 2
PC-Einstieg Teil 1
(nicht nur) für Seniorinnen und Senioren
Eigentlich finden Sie es toll, was Ihre Kinder und
Enkel am Computer so alles machen. Aber selbst
auch mal an die „Kiste“? Dafür sind Sie noch lange
nicht zu alt! Warum sollen ältere Menschen nicht mit
dem PC arbeiten? Die neue Technik bringt in vielen
Bereichen eine große Erleichterung mit sich, und wer
sich damit auskennt, dem macht die Arbeit am Computer Spaß. Gerade für ältere Menschen können
Computer neue Möglichkeiten schaffen, Kontakte mit
anderen Menschen herzustellen oder sich Informationen zu beschaffen. Außerdem können Computer
schnell zu einem neuen Hobby werden, denn man
kann mit ihnen nicht nur leicht Korrespondenz erledigen, sondern sich auch im „kreativen“ Bereich anregen lassen. Seniorinnen und Senioren, die bisher
keine Gelegenheit hatten, mit der Welt der Computer
in Kontakt zu treten, unterbreitet der Kurs ein Angebot, das speziell auf die Wünsche und Lernbedürfnisse von älteren Menschen eingehen will.
Folgende Themenbereiche werden behandelt:
- Computer starten, Programme öffnen
- Texte schreiben, bearbeiten und abspeichern
- Einführung in ein Grafikprogramm
- Einführung ins Internet (Informationen suchen,
Reiseplanung u.a.)
C51119SFO - Forbach
auf Anfrage
Albert Fritz
Bitte lassen Sie sich bei Interesse bei der
Außenstellenleitung in Forbach vormerken. Ab einer
Gruppe von 5 Personen kann der Kurs (3 x 4UE)
eingerichtet werden.
C51120SGE - Gernsbach
Udo Merkel
4 x donnerstags, ab 16.04.15, 18:00 - 20:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
C51121SGA - Gaggenau
Udo Merkel
3 x mittwochs, ab 06.05.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
C51122SRA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x dienstags, ab 03.03.15, 14:30 - 17:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursgebühr jeweils:
EUR 104,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 137,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Aufbauend auf den Grundlagen des Kurses
„PC-Einstieg Teil 1“ wird der Umgang mit dem
Betriebssystem, der Textverarbeitung und dem
Internet in praktischen Übungen vertieft. Für diesen
Kurs sollten Sie PC-Grundlagenkenntnisse mitbringen.
Inhalte:
- Ausarbeitung konkreter Projekte nach eigenem
Wunsch (z.B. Einladungen, Glückwunschkarten) mit
dem Textverarbeitungsprogramm Word
- E-Mails (elektronische Post) senden und empfangen
- Suchen und Finden im Internet, Texte und Bilder aus
dem Internet übernehmen, Kaufen im Internet.
C51134SRA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x dienstags, ab 14.04.15, 14:30 - 17:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 104,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 137,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
PC-Einstieg Teil 3 - Aufbaukurs
(nicht nur) für Seniorinnen und Senioren
Kursvoraussetzung: Grundkurse Teil 1 und 2
In dieser Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit,
sich mit speziellen Themen auseinanderzusetzen.
Dazu sollten Sie über Grundkenntnisse am PC verfügen. Es wird auf die Wünsche der Teilnehmer eingegangen.
Themen können z.B. sein:
- Onlinebanking mit dem PC: Sie möchten Ihre
Finanzen schnell und bequem von zu Hause aus
erledigen? Von der Überweisung, der Abfrage von
Kontoständen oder der Einrichtung von Daueraufträgen bis hin zum Wertpapiergeschäft?
- Einkaufen mit eBay: im Internet-Auktionshaus
Waren online ersteigern
- das Internet als Auskunftsbüro nutzen
(Preisvergleiche, Aktuelles, Kultur)
- sich mit anderen am Computer unterhalten (chatten)
- ein aufgeräumter PC mit durchdachter Ordnerstruktur und einem übersichtlichen Desktop
- konkrete Projekte nach eigenem Wunsch
(z.B. Urkunden, Grußkarten, Formbriefe)
- Tabellen für Formulare, Listen, Vorlagen erzeugen
und formatieren mit Word (Textverarbeitung)
- Lieblingsfotos (oder andere gedruckte Vorlagen)
auf den Bildschirm bringen, nachträglich bearbeiten und verändern und evtl. zusammen mit Text
ausdrucken
C51140SRA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x dienstags, ab 16.06.15, 14:30 - 17:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 104,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 137,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
>> Weitere Kurse PC-Einstieg Teil 2 und Teil 3 auch an
anderen Orten ab 5 Personen möglich.
80
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf, EDV Beruf,
und Praxis
- Windows,
und Notebook
EDV und
Praxis - PC
EDV-Grundlagen
WINDOWS
Einführung in Funktion und Bedienung der
Benutzeroberfläche Windows 7 für Einsteiger/-innen
ohne Vorkenntnisse
Sie arbeiten schon oder bald mit einem PC und möchten die Funktionen von Windows kennenlernen?
Windows gehört heute zur Grundausstattung moderner PCs. Als Betriebssystem und Benutzeroberfläche
ermöglicht Windows eine komfortable, unkomplizierte und einfache Bedienung des Computers. Einfach und leicht verständlich werden Einsteiger Schritt
für Schritt mit dem Einsatz von Windows vertraut gemacht. Diese Kurse konzentrieren sich auf die für die
tägliche Praxis relevanten Themen und Funktionen
und zeigen anhand anschaulicher Beispiele den zügigen und zielstrebigen Umgang mit Windows auf, sodass der Anwender schnell Erfolge erzielen kann.
Die Schwerpunkte sind:
- Anmeldung und der Startbildschirm
- Finden und Öffnen von Programmen
- Arbeit mit Fenstern und in Fenstern
- vielfältige Einstellmöglichkeiten (Maus, Tastatur,
Bildschirm)
- Ordnung halten bei den am PC erstellten
Dokumenten (Briefe, Listen, Tabellen, ...)
C51160RA - Rastatt
Windows 7
Rudolf Pulch
Montag, 23.02.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Dienstag, 24.02.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Donnerstag, 26.02.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 72,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 104,00 bei 8 - 10 TN / EUR 137,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
„Gestern war die Datei noch da!“
Windows-Kurs mit Schwerpunkt Explorer
Dieser Kurs richtet sich an PC-Anwender, die bereits
Erfahrungen mit Windows gesammelt haben, jedoch
noch Schwierigkeiten mit der Dateiverwaltung
haben. Ihnen hilft der Kurs, das Arbeiten mit
Verzeichnissen und Dateien, Datensicherung und
-speicherung sowie den Datentransport besser
bewältigen zu können.
Sie gewinnen Sicherheit bei folgenden Tätigkeiten:
- Wie räume ich meine Festplatte auf und halte dann
Ordnung?
- Wie errichte, verschiebe und finde ich Ordner?
- Wie wähle ich Dateinamen sinnvoll?
- Wie werden Dateien umbenannt, verschoben,
kopiert, gesichert oder gelöscht?
- Wie suche ich Dateien?
- Wie benutze ich moderne Speichermedien?
C51164RA - Rastatt
Windows 7
Rudolf Pulch
2 x freitags, ab 12.06.15, 18:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 48,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 70,00 bei 8 - 10 TN / EUR 91,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Neuinstallation eines PCs oder
Notebooks
In diesem Kurs erfahren Sie, wie Sie mit einer eventuell vorhandenen Recovery-CD (Rücksetzungs-CD)
arbeiten oder die eingebaute Festplatte selbst neu
formatieren und danach Windows aufspielen können. Auch die anschließend notwendigen Schritte
werden erläutert (Treiberinstallationen, Updates,
Partitionierungen, Programminstallationen ...).
Bei Interesse können die Schritte auch in einem weiteren Termin an einem vorhandenen PC exemplarisch durchgeführt werden. Ein entsprechender mindestens 3-stündiger Termin kann dann im Kurs vereinbart werden. Dieser zusätzliche Termin ist zunächst
nicht Bestandteil des Kurses.
C51295RA - Rastatt
Rudolf Pulch
Bei Bedarf kann die VHS ab 5 Teilnehmenden einen
Kurs anbieten. Bitte lassen Sie sich unter Tel. 07222/
381-3500 oder vhs@landkreis-rastatt.de vormerken.
Termin: samstags, 1 x 4 Unterrichtseinheiten,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 46,00 bei 5 - 7 TN
Heimnetzwerke
Der Kurs vermittelt Infos über die Möglichkeiten der
Netzwerktechnik für zu Hause. Besitzen Sie mehrere
Rechner (PC und/oder Notebook), lohnt es sich häufig, die Geräte miteinander zu verbinden. Zum
Beispiel, um Daten auszutauschen, miteinander bzw.
gegeneinander zu spielen oder um einen gemeinsamen Internetzugang zu nutzen. Im Kurs werden die
verschiedenen Möglichkeiten vorgestellt und erörtert.
C51296RA - Rastatt
Rudolf Pulch
Bei Bedarf kann die VHS ab 5 Teilnehmenden einen
Kurs anbieten. Bitte lassen Sie sich unter Tel. 07222/
381-3500 oder vhs@landkreis-rastatt.de vormerken.
Termin: samstags, 1 x 4 Unterrichtseinheiten,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 46,00 bei 5 - 7 TN
Kurseinstieg verpasst?
Mein Notebook - Einsteigerkurs
am eigenen Notebook ab Betriebssystem Windows 8
und folgende
Sie haben ein Notebook mit dem Betriebssystem
Windows 8 und folgende und möchten dessen
Funktionen besser kennen lernen? Hier erfahren Sie
die interessanten Grundlagen Ihres Notebooks. Sie
lernen, wie Sie die neue Benutzeroberfläche
„Kacheln“ effektiv nutzen und nach Ihren Wünschen
anpassen können, was „Charms Bar“ ist, wie Sie Ihr
Touch Pad benutzen und vieles mehr.
Sie legen verschiedenste Einstellungen wie Bildschirmoberfläche, Design und Energiesparoptionen
fest, nutzen Ihr installiertes Schreibprogramm und
erfahren viele Tipps und Tricks, um Ihr Notebook
effektiv zu nutzen und die für Sie wichtigen
Funktionen herauszufiltern. Dazwischen bleibt genügend Zeit, um Ihre mitgebrachten Fragen zu beantworten und auf individuelle Probleme einzugehen.
Inhalte:
- grundlegende Einstellungen
- neue Benutzeroberfläche bei Windows 8
- Was sind Kacheln? Wie lege ich auf dem
Startbildschirm weitere Kacheln an?
- Apps anzeigen und beenden
- Anlegen verschiedener Benutzer
- Speichern in Bibliotheken und Ordnern
- Wie speichere ich Daten von meinem Notebook
auf Speicherstick oder externe Festplatte?
- Wie übertrage ich Fotos vom Fotoapparat auf das
Notebook?
- Verwalten der Fotos auf dem Notebook
- CDs und DVDs abspielen
- und vieles mehr ...
Bitte bringen Sie zu diesem Kurs Ihr eigenes
Notebook - in geladenem Zustand - mit Ladekabel,
Maus und eventuell weiterem Zubehör (Speicherstick
sofern vorhanden) mit.
C51490AU - Au am Rhein
Gabriele Dunz
Mittwoch, 10.06.2015, 16:30 - 19:30 Uhr,
Montag, 15.06.2015, 16:30 - 19:30 Uhr,
Mittwoch, 17.06.2015, 16:30 - 19:30 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstr. 1.
C51492DU - Durmersheim
Gabriele Dunz
Dienstag, 28.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 30.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Dienstag, 05.05.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Wilh.-Hausenstein-Gymnasium, Weißenburger Str. 42.
Die VHS kann Ihnen weiterhelfen!
Hatten Sie zu Semesterbeginn anderes zu tun
und keine Zeit für den EDV-Kurseinstieg?
Die VHS ermöglicht neben ihrem festen
Semesterangebot auch kurzfristig beginnende
EDV-Kurse.
Sobald mindestens 5 Teilnehmer für ein Kursthema gefunden sind, kann ein Kurs starten.
Interesse?
Dann melden Sie sich bitte bei Ihrer VHSGeschäftsstelle, siehe Seite 4-5.
Kursgebühr bei 12
EUR 72,00 bei 11
EUR 104,00 bei 8
EUR 137,00 bei 5
C51495HÜ - Hügelsheim
Gabriele Dunz
Montag, 09.03.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Mittwoch, 11.03.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Montag, 16.03.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Nikolaus-Kopernikus-Schule, Ontariostr. 14.
Kursgebühr jeweils:
EUR 104,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 137,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Unterrichtseinheiten:
- 12 Teilnehmenden
- 10 Teilnehmenden
- 7 Teilnehmenden
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
81
Beruf, EDV und Praxis - Word, Tastaturschreiben
Textverarbeitung mit WORD
Word - Grundkurse Teil 2
Word- Aufbaukurse
Die Grundkurse vermitteln den systematischen Einstieg in dieses weitverbreitete Textverarbeitungsprogramm. Ohne systematische Grundlagen können
weder der private und noch viel weniger der
geschäftliche Anwender das breite Spektrum dieses
Programmes sinnvoll und zeitsparend ausschöpfen.
Kenntnisse der Schreibmaschinentastatur sind empfehlenswert und erleichtern den Umgang mit Word.
Office Version 2010/2013
Office Version 2010/2013
Kursvoraussetzung: Windows-Grundkenntnisse,
Word-Grundkenntnisse aus Grundkurs 1 oder
vergleichbare Kenntnisse
Kursvoraussetzung: Windows-Grundkenntnisse,
Word-Grundkenntnisse aus Grundkurs 1 und 2 oder
vergleichbare Kenntnisse
Kursinhalte:
- Zeit sparen mit Automatismen in Word, Texte ausrichten, Tabellen erstellen und bearbeiten
- Dokumente durch Zeichen-, Absatz-, Rahmen- und
Seitenformate professionell gestalten und ggf. mehrseitig drucken
- Kopf-/Fußzeilen, Seitennummerierung, Rechtschreib-/
Grammatikprüfung und Silbentrennung
- professionelle Einladungen und Grußkarten
- Ordnung halten durch systematisches Speichern
- Übungen, Tipps und Tricks
Kursinhalte:
- Tabellen professionell einsetzen
- Tabellen als Datenbank nutzen
- Textbausteine sinnvoll verwenden
- mit Formatvorlagen rationell formatieren
- automatische Inhaltsverzeichnisse erstellen
- Formulare erstellen und einsetzen
- nützliche Feldfunktionen einsetzen (automatisches
Datum, Seitennummerierung)
- Grafiken, ClipArts, Logos erstellen und einbinden
- individuelle Gestaltung der Symbolleisten
- Übungen, Tipps und Tricks
Word - Grundkurse Teil 1
Office Version 2010/2013
Kursvoraussetzung: Windows-Grundkenntnisse
Kursinhalte:
- Aufbau und Systematik des Programms
- Texte erfassen, korrigieren und speichern
- mehrseitige Dokumente erstellen
- Texte und Briefe gestalten und ausdrucken
- Übungen, Tipps und Tricks
Kursziel: Die Teilnehmenden sollen nach Kursabschluss in der Lage sein, sicher und eigenständig
die grundlegenden Möglichkeiten von Word einzusetzen.
C51170BÜ - Bühl
Wochenendkurs
EDV-Team der HLA
Freitag, 06.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Samstag, 07.03.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
C51175RA - Rastatt
Vormittagskurs
Rudolf Pulch
Montag, 02.03.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Dienstag, 03.03.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Donnerstag, 05.03.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursziel:
Die Teilnehmenden sollen nach Kursabschluss in der
Lage sein, Word sicher und eigenständig einzusetzen, um die tägliche Korrespondenz sowie Sonderaufgaben bewältigen zu können.
C51189BÜ - Bühl
Wochenendkurs
EDV-Team der HLA
Freitag, 13.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Samstag, 14.03.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
C51197RA - Rastatt
Vormittagskurs
Rudolf Pulch
Montag, 16.03.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Dienstag, 17.03.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Donnerstag, 19.03.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51199RA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x montags, ab 13.04.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51177RA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x montags, ab 02.03.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51200RA - Rastatt
Wochenendkurs
Rudolf Pulch
Samstag, 09.05.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Sonntag, 10.05.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51178RA - Rastatt
Wochenendkurs
Rudolf Pulch
Samstag, 25.04.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Sonntag, 26.04.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursgebühr jeweils:
EUR 72,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 104,00 bei 8 - 10 TN / EUR 137,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Kursgebühr jeweils:
EUR 72,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 104,00 bei 8 - 10 TN / EUR 137,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Die ECDL-Prüfung
Der Europäische Computerführerschein (ECDL =
European Computer Driving Licence) ist ein in
Europa seit 1997 standardisiertes Zertifikat über
die Kenntnisse und Fertigkeiten von Computeranwendern.
Einzelheiten siehe Seite 79.
Die Prüfungen können in beliebiger Reihenfolge
innerhalb von 3 Jahren bei der VHS Karlsruhe
abgelegt werden. Die Prüfungstermine finden Sie
auf der Homepage der VHS Karlsruhe unter
www.vhs-karlsruhe.de unter der Programm-Rubrik
Beruf/EDV.
82
Kursziel: Die Teilnehmer/-innen optimieren ihre privaten und/oder geschäftlichen Schreibarbeiten durch
den sicheren und professionellen Einsatz von Word.
C51205BÜ - Bühl
Wochenendkurs
EDV-Team der HLA
Freitag, 08.05.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Samstag, 09.05.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
C51210RA - Rastatt
Wochenendkurs
Rudolf Pulch
Samstag, 13.06.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Sonntag, 14.06.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51211RA - Rastatt
Vormittagskurs
Rudolf Pulch
Montag, 29.06.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Dienstag, 30.06.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Donnerstag, 02.07.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51213RA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x montags, ab 29.06.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursgebühr jeweils:
EUR 72,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 104,00 bei 8 - 10 TN / EUR 137,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Tastaturschreiben am PC
Wie viele Anschläge schaffen Sie mit dem „AdlerSuch-System“ pro Minute?
Erlernen Sie bei uns das 10-Finger-Tastschreiben
unter kompetenter Anleitung. Sie werden in Zukunft
spürbar weniger Zeit für das Tippen von
Dokumenten aufwenden müssen.
C51020RA - Rastatt
Monika Zierz
10 x dienstags, ab 24.02.15, 17:30 - 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1, Rastatt.
EUR 106,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 128,00 bei 8 - 10 TN / EUR 167,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf, EDV und Praxis - Word, Excel
Formulare erstellen mit Word
Tabellenkalkulation mit EXCEL
Excel - Grundkurse Teil 2
Office Version 2010
Excel ist das weltweit bekannteste PC-Anwendungsprogramm der Tabellenkalkulation. Das Programm
zeichnet sich durch eine gut strukturierte, logische
Basis aus, auf der eine große Anzahl von Arbeitsmethoden und Funktionen aufbaut. Das Programm ist
allerdings im Selbststudium nur mühsam zu erlernen.
Office Version 2010/2013
Kursvoraussetzung: gute Grundkenntnisse in Word
Sie möchten Formulare in Word, eine einfache
private Briefvorlage oder komplexe Formulare im
Unternehmen erstellen? Das geht recht einfach mit
sogenannten „Kontrollkästchen-Formularfeldern”
(Kästchen zum Ankreuzen), „Text-Formularfeldern”
(Felder zum freien Ausfüllen) und Dropdown-Formularfeldern (Kästchen mit vorgefertigter Auswahl, wie
z.B. der Schriftgröße). In dem Kurs lernen Sie, wie
solch ein Formular mit allen Funktionalitäten und
Optionen erstellt wird.
C51219RA - Rastatt
Rudolf Pulch
Mittwoch, 24.06.2015, 18:30 - 20:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 18,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 26,00 bei 8 - 10 TN / EUR 34,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Serienbriefe mit Word
Office Version 2010
Briefe mit gleichem Inhalt an verschiedene
Adressaten schreibt man mit einem modernen
Textverarbeitungsprogramm nicht als einzelne Briefe,
sondern als sogenannte Serienbriefe. Einen guten
Serienbrief kann man als Leser des Briefes als
solchen aber nicht erkennen - mit korrekter Adresse,
dem Namen des Ansprechpartners und individuellen
Textelementen an den richtigen Stellen unterscheidet
er sich nicht von einem persönlichen Brief.
Im Kurs werden folgende Themen behandelt:
- Aufteilung eines Seriendrucks in Hauptdokument
(Brief) und Datenquelle (Adresse, Einfügetext)
- Erstellung von Hauptdokumenten mit Seriendruckfeldern und Datenquellen
- Selektion nach beliebigen Kriterien (z.B. Beruf, PLZ,
Datum, Betrag)
- Arbeiten mit Bedingungsfeldern (z.B. bei der
Anrede)
- Benutzung vorhandener Word-, Excel- oder AccessTabellen als Datenquelle
- Verknüpfung mit einem Adressbuch (z.B. Outlook)
- Erstellen von Adressetiketten, Briefumschlägen und
Katalogen
C51220RA - Rastatt
Rudolf Pulch
2 x donnerstags, ab 19.03.15, 18:30 - 20:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 36,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 52,00 bei 8 - 10 TN / EUR 69,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Excel - Grundkurse Teil 1
Office Version 2010/2013
Kursvoraussetzung: Windows-Grundkenntnisse
Kursinhalte:
- Aufbau und Systematik des Programms
- Arbeitsmappe und Tabellenblätter
- Eingabe von Zahlen, Texten und Formeln
- explizite Formeln, Bereichsformeln und Eingabehilfen beim Erstellen von Formeln
- Kopierfunktionen, relativer und absoluter Zellbezug
- Text- und Zahlenformate sowie Zellformatierungen
mit Farben und Rahmen
- Ausdrucken von Tabellen
- einfache Übungen an praktischen Beispielen
(z.B. einer Haushaltsliste)
C51230BÜ - Bühl
EDV-Team der HLA
4 x montags, ab 13.04.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
C51240RA - Rastatt
Wochenendkurs
Harald Moses
Samstag, 28.02.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Sonntag, 01.03.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51241RA - Rastatt
Vormittagskurs
Rudolf Pulch
Montag, 23.03.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Dienstag, 24.03.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Donnerstag, 26.03.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursvoraussetzung: Excel-Grundkenntnisse aus dem
Grundkurs 1 oder vergleichbare Kenntnisse
Kursinhalte:
- Arbeiten mit mehreren Arbeitsblättern
- einfache und komplexere Funktionen (z.B. die einfache und verschachtelte WENN-Funktion)
- Benennen von Zellen und Zellbereichen, Eingabe
von Kommentaren und Sortierung von Tabellen
- Erstellung, Formatierung und Drucken von
Diagrammen
- Übungen an praktischen Beispielen (z.B. eine fast
automatisierte Rechnungserstellung oder die
Darstellung des letzten Wahlergebnisses als
Kuchendiagramm)
C51248BÜ - Bühl
Wochenendkurs
EDV-Team der HLA
Freitag, 08.05.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Samstag, 09.05.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
C51248GA - Gaggenau
Udo Merkel
Donnerstag, 12.03.2015,
Donnerstag, 19.03.2015,
Donnerstag, 26.03.2015,
Carl-Benz-Gewerbeschule,
18:00 - 21:00 Uhr,
18:00 - 21:00 Uhr,
18:00 - 21:00 Uhr,
Konrad-Adenauer-Str. 4.
C51248RA - Rastatt
Wochenendkurs
Harald Moses
Samstag, 14.03.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Sonntag, 15.03.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51249RA - Rastatt
Vormittagskurs
Rudolf Pulch
Montag, 20.04.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Dienstag, 21.04.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Donnerstag, 23.04.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51242RA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x dienstags, ab 14.04.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5
C51250RA - Rastatt
Rudolf Pulch
Dienstag, 09.06.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Dienstag, 16.06.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Dienstag, 23.06.2015, 18:30 - 21:30 Uhr
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51244RM - Rheinmünster
Eigenes Notebook kann mitgebracht werden.
Ralf Heiß
4 x mittwochs, ab 04.03.15, 19:30 - 21:45 Uhr,
Realschule Schwarzach, Bahnhofstraße 7c.
Kursgebühr jeweils:
EUR 72,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 104,00 bei 8 - 10 TN / EUR 137,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
C51245WE - Weisenbach
Michael Essig
3 x mittwochs, ab 11.03.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstr. 1.
Kursgebühr jeweils:
EUR 72,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 104,00 bei 8 - 10 TN / EUR 137,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
>> Excel Aufbaukurse
siehe Folgeseite
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
83
Beruf, EDV und Praxis - Excel, Photoshop, InDesign
Excel - Aufbaukurs
Office Version 2010/2013
Kursvoraussetzung: Excel-Grundkenntnisse aus dem
Grundkurs 1 und 2 oder vergleichbare Kenntnisse
Kursinhalte:
- Verknüpfen mehrerer Excel-Dateien
- Erstellen und Nachbearbeiten von Diagrammen
- bedingte Berechnungen: Vergleichsoperatoren,
WENN-Funktion, die logischen Funktionen UND
und ODER
- Suchen in Tabellen mit den Funktionen SVERWEIS,
WVERWEIS und VERWEIS
- Datenbanken unter Excel: Pflege von Datenbanken,
Filtern und Sortieren, statistische Auswertungen
- Rechnen mit Datumsangaben
- Einbetten von Excel-Tabellen und -Diagrammen in
Word-Dokumente
C51253BÜ - Bühl
Wochenendkurs
EDV-Team der HLA
Freitag, 19.06.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Samstag, 20.06.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a, Bühl.
C51255RA - Rastatt
Wochenendkurs
Harald Moses
Samstag, 18.04.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Sonntag, 19.04.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51257RA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x dienstags, ab 30.06.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51258RA - Rastatt
Vormittagskurs
Rudolf Pulch
Montag, 13.07.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Dienstag, 14.07.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Donnerstag, 16.07.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursgebühr jeweils:
EUR 72,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 104,00 bei 8 - 10 TN / EUR 137,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
>> Access
Ein Kurs kann bei entsprechender Nachfrage (ab 5
Teilnehmern) angeboten werden.
Lassen Sie sich vormerken unter Telefon 07222/3813500 oder per E-Mail an vhs@landkreis-rastatt.de
Excel - Spezialwissen zu großen
Datenmengen und Pivot-Tabellen
Layout und Satz mit InDesign
Office Version 2010/2013
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Kursvoraussetzung: Excel-Grundkenntnisse aus
Grundkurs 1 und 2 oder vergleichbare Kenntnisse
In diesem Modul erlernen Sie die Satz- und Layouttechniken mit dem DTP-Programm InDesign, um drukkfertige (mehrseitige) Projekte zu erstellen:
Geschäftsberichte, Flyer, Hefte, Broschüren,
Kataloge. Auf das typografisch, bildnerisch und grafisch gelungene Layout wird besonders eingegangen.
Im Kurs werden 3 druckfertige Modellseiten eines
Kataloges erstellt.
Kursinhalte:
- nützliche Funktionen zum Auswerten großer
Datenmengen
- Sortieren, auch abweichend von den Standardmöglichkeiten „Aufsteigend” und „Absteigend”
- Filtern mit den Funktionen Autofilter und
Spezialfilter nach unterschiedlichen Kriterien
- Pivot-Tabellen (PivotTable) als besonders interaktive
und flexible Tabellenansicht
- Filter-, Gruppierungs- und Berechnungsmethoden
innerhalb von Pivot-Tabellen
- Diagramme (PivotTable-Chart) aus Pivot-Tabellen
generieren
C51260RA - Rastatt
Rudolf Pulch
Freitag, 24.07.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 36,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 52,00 bei 8 - 10 TN / EUR 68,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Bildbearbeitung mit Photoshop
Kurs am eigenen WLAN-fähigen Notebook
In diesem Modul lernen Sie am eigenen Notebook
alle Grundlagen für eine gestaltungsreiche Arbeit mit
Adobe Photoshop. Von der gelungenen Bearbeitung,
Bildkorrektur, Retusche und Montage von Fotos (mit
einem kleinen Exkurs webbasierter Anwendungsbereiche) bis zur Erstellung einer druckfertigen
Postkarte für den Export nach InDesign erhalten Sie
einen kompletten Einblick ins Photoshop-Atelier.
Kursinhalte:
- alle Tools von Adobe Photoshop
- Werkzeugeinstellungen
- Arbeit mit Ebenen und Ebenenstilen
- Auswahl und Auswahlmodi
- Farben in Photoshop und Verlauf
- Einsatz von Masken und Kanälen
- Auflösung, Dateiformate, Farbmodi
- Tonwert- und Farbwertkorrektur, Schärfen
- DNG und Raw-Dateiformat
- Montagen und Text in Photoshop
- webspezifische Arbeiten
- Muster, Effekte, Stile
- Aktionen
Wichtiger Hinweis:
Für diese Kurse benötigen Sie ein eigenes WLANfähiges Notebook mit dem installierten Programm
Adobe Photoshop ab Version CS2.
C51400RA - Rastatt
Wochenendkurs
Bertold Albrecht
Samstag, 25.04.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Sonntag, 26.04.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 154,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 201,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(inkl. Kosten für Lehrbuch)
84
Kurs am eigenen WLAN-fähigen Notebook
Kursinhalte:
- Satzspiegel und Gestaltungsraster
- Raster und Hilfslinien, Textrahmen
- Seitenanordnung, Abschnitte und Musterseiten
- Bilder einfügen
- Text und Bild-Rahmen
- Typografie in InDesign
- Absatz- und Zeichenformate
- Auflösung (Pixelbilder vorbereiten)
- Grafikobjekte, Ankerpunkte, Kontur und Füllung
- Ausrichten von Vektor-Grafiken
- Farben, Farbfelder in InDesign
- Freistellen von Pixelbildern, Konturumfluss
- Text in Pfade (Grafikobjekte und Bildrahmen)
umwandeln
- Text auf Pfad in InDesign, Effekte und Stile
- verankerte (Bild-) Objekte im Textfluss
- Ebenen, Inhaltsverzeichnis und Index
Wichtiger Hinweis:
Für diesen Kurs benötigen Sie ein eigenes WLAN-fähiges Notebook mit dem installierten Programm
Adobe InDesign ab Version CS2.
C51403RA - Rastatt
Wochenendkurs
Bertold Albrecht
Samstag, 09.05.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Sonntag, 10.05.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 154,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 201,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(inkl. Kosten für Lehrbuch)
>> Illustrator
Wochenendkurs
Ein Kurs am teilnehmereigenen WLAN-fähigen Notebook kann bei entsprechender Nachfrage (ab 5
Teilnehmern) angeboten werden. Lassen Sie sich vormerken unter Telefon 07222/381-3500 oder per EMail an vhs@landkreis-rastatt.de.
>> Digitalfotografie und
Fotobearbeitung am PC
Kurse finden Sie auf den Seiten 44 - 45.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf, EDV und Praxis - PowerPoint,
Kurse
für
Schüler
Beruf,
EDVPraxis
und Praxis
Weiterbildung
für Beruf
und
- EDV
PowerPoint
Grafik und Präsentation am PC
Office Version 2010/2013
Kursvoraussetzung: Basis-Kenntnisse in Word
oder Excel
Mit dem professionellen Grafik- und Präsentationsprogramm PowerPoint können Sie einfache bis komplexe Zeichnungen und Schaubilder erstellen - von
einer einfachen Kreis- oder Rechteckdarstellung bis
zur dreidimensionalen Küchenplanung.
Im professionellen Präsentationsbereich kann eine
individuelle oder automatische Abfolge von selbst
erstellten Folien erzeugt werden. In diese Folien können erklärender Text, Grafiken, Excel-Diagramme,
ClipArts, Soundeffekte, digitalisierte Fotos und sogar
Filme/Videos integriert sein. Auch Hyperlinks in
andere Dateien oder ins Internet sind möglich. Die
gefertigten Präsentationen können direkt am Bildschirm oder mithilfe von Projektoren an einer Leinwand vorgeführt und/oder auf Folien oder Papier
ausgedruckt werden.
C51278BÜ - Bühl
Wochenendkurs
Mit besonders viel Zeit für Übungen
EDV-Team der HLA
Freitag, 03.07.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Samstag, 04.07.2015, 09:00 - 16:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
EUR 81,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 117,00 bei 8 - 10 TN / EUR 154,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
C51279GA - Gaggenau
Udo Merkel
3 x dienstags, ab 10.03.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
C51280RA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x donnerstags, ab 18.06.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
MS-Office-Kurse in den Ferien
für Schüler ab 12 Jahren
Die MS-Office-Ferienkurse sind speziell auf die
Bedürfnisse von Schülern und Schülerinnen ausgerichtet. Auf Fragen und Problemstellungen wird
individuell eingegangen.
Eingesetzt wird MS-Office 2010/2013.
In den Grundlagenkursen werden bereits erworbene
Kenntnisse aus Schule und Praxis aufgefrischt und
weitergehende wichtige Grundlagen zu den
Programmen Word, Excel und PowerPoint vermittelt.
In den Aufbaukursen werden auf Basis der Grundlagen die Kenntnisse zu den Office-Programmen vertieft, welche für die praktische Anwendung wichtig
sind.
>> Osterferien-Kurse
Textverarbeitung mit Word - Grundlagenkurs
C51060JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Montag, 30.03.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Textverarbeitung mit Word - Aufbaukurs
C51063JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Montag, 30.03.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Tabellenkalkulation mit Excel - Grundlagenkurs
C51070JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Dienstag, 31.03.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Tabellenkalkulation mit Excel - Aufbaukurs
C51073JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Dienstag, 31.03.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51282RA - Rastatt
Vormittagskurs
Rudolf Pulch
Montag, 15.06.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Dienstag, 16.06.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Donnerstag, 18.06.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Grafik und Präsentation mit PowerPoint Grundlagenkurs
C51080JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Mittwoch, 01.04.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51284RA - Rastatt
Wochenendkurs
Rudolf Pulch
Samstag, 27.06.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Sonntag, 28.06.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Grafik und Präsentation mit PowerPoint - Aufbaukurs
C51083JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Mittwoch, 01.04.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51288RM - Rheinmünster
Osterferienkurs
Ralf Heiß
Mittwoch, 08.04.2015, 17:00 - 20:00 Uhr,
Donnerstag, 09.04.2015, 17:00 - 20:00 Uhr,
Freitag, 10.04.2015, 17:00 - 20:00 Uhr,
Realschule Schwarzach, Bahnhofstraße 7c.
Kursgebühr jeweils:
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 45,00 bei 5 - 7 TN
Bei Buchung ab 3 Kursen Gebühr pro Kurs:
EUR 20,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 8 - 10 TN / EUR 37,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Kursgebühr jeweils:
EUR 72,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 104,00 bei 8 - 10 TN / EUR 137,00 bei 5 - 7 TN
Schülergebühr: EUR 61,00/88,00/116,00
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
>> Pfingstferien-Kurse
Textverarbeitung mit Word - Grundlagenkurs
C51061JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Dienstag, 26.05.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Textverarbeitung mit Word - Aufbaukurs
C51064JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Dienstag, 26.05.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Tabellenkalkulation mit Excel - Grundlagenkurs
C51071JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Mittwoch, 27.05.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Tabellenkalkulation mit Excel - Aufbaukurs
C51074JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Mittwoch, 27.05.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Grafik und Präsentation mit PowerPoint Grundlagenkurs
C51081JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Donnerstag, 28.05.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Grafik und Präsentation mit PowerPoint - Aufbaukurs
C51084JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Donnerstag, 28.05.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursgebühr jeweils:
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 45,00 bei 5 - 7 TN
Bei Buchung ab 3 Kursen Gebühr pro Kurs:
EUR 20,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 8 - 10 TN / EUR 37,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
>> PowerPoint-Kurs für Schüler/-innen in den Osterferien auch in Rheinmünster, siehe linke Spalte.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
85
Beruf, EDV und Praxis - Internet, Outlook, Homepage-Erstellung, Social Media
INTERNET
Einstieg in die Welt des World Wide Web (nicht nur) für
Seniorinnen und Senioren
Bauen Sie Ihre eigene Website
am eigenen Notebook
Seminarreihe Smartphone
für Social-Media-Einsteiger/-innen
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Die folgenden Module sind nur für iOS (iPhone) und
Androide Systeme von Samsung geeignet. Telefone
von HTC und Windows-Phone können nicht behandelt
werden, jedoch werden Grundkenntnisse vermittelt, die
Sie auf diese Telefonmarken übertragen können.
Kursvoraussetzung: Windows-Kenntnisse
Internet-Neulinge erhalten einen Überblick über die
Nutzungsmöglichkeiten des World Wide Web für die
private als auch für eine mögliche berufliche Anwendung. Online wird das Gelernte in der Praxis ausprobiert. Für alle Teilnehmenden stehen Internet-Plätze
zur Verfügung. So kann jeder unter Anleitung seine
erste Surf-Tour durch das Internet machen.
Kursinhalte:
- Entstehung, Aufbau und Funktionsweise des Internets
- Kosten im Zusammenhang mit der Internet-Nutzung
- wichtige Adressen im Internet
- effektive Suche im Internet
- E-Mail (Texte, Bilder und Daten verschicken)
- Information zum Home-Banking
- Problem „Viren übers Internet”
Konkrete Fragen werden im möglichen Zeitrahmen
ebenfalls behandelt.
C51290SRA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x dienstags, ab 03.03.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 104,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 137,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Senioren/-innen erhalten 15 % Ermäßigung.
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Outlook
Einführungskurs - Office Version 2010
Der Einführungskurs vermittelt den systematischen
Einstieg in diesen Personal-Informations-Manager
(PIM). Outlook erleichtert Ihnen die Organisation
und Verwaltung Ihrer täglichen Aufgaben sowie
den Nachrichtenaustausch.
Kursinhalte:
- Empfangen und Senden elektronischer Post (E-Mail)
- Kalenderfunktionen sinnvoll nutzen
- Kontakteverwaltung und ihre Einsatzmöglichkeiten
- Aufgabenverwaltung, Journal, Notizen
- Überblick über die Dokumente
C51270RA - Rastatt
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Rudolf Pulch
Montag, 04.05.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Dienstag, 05.05.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Donnerstag, 07.05.2015, 08:45 - 11:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51272RA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x freitags, ab 03.07.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
C51273RA - Rastatt
Wochenendkurs
Rudolf Pulch
Samstag, 11.07.2015, 09:00 - 15:00 Uhr,
Sonntag, 12.07.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursgebühr jeweils:
EUR 72,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 104,00 bei 8 - 10 TN / EUR 137,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
86
Das Webdesignpaket ersetzt zwar keine Ausbildung
zum Webdesigner oder Webentwickler, richtet sich
aber an Teilnehmer/-innen mit guten PC-Kenntnissen,
denen das notwendige Handwerkszeug in gestraffter
und anspruchsvoller Form vermittelt wird.
Es werden die Open-Source-Programme Notepad++,
bluefish, filezilla sowie der Browser Firefox und das
Bildbearbeitungsprogramm Gimp eingesetzt.
Wichtige Hinweise für die Teilnehmer:
Bitte bringen Sie Ihr eigenes WLAN-fähiges Note-book
mit. Vor Kursbeginn sollten Sie sich kostenlos bei
square7.ch eine eigene Webspace bestellen.
Sie benötigen einen webseitigen Zugriff auf Ihr E-MailKonto, falls Sie den Webspace während des Kurses registrieren. Nähere Infos zum Kurs können Sie direkt
beim Kursleiter unter Tel.: 0761/4019717 erfragen.
Webdesign Modul 1
HTML 5, CSS 3 + Grundlagen
Sie erlernen die Grundlagen zum Bau einer Website
mit HTML 5 und CSS 3 sowie die Vorbereitung des
Bildmaterials mit dem kostenfreien Grafikprogramm
Gimp. Während des Kurses wird unter fachlicher
Anleitung eine eigene Modell-Website gebaut.
C51406RA - Rastatt
Wochenendkurs
Bertold Albrecht
Samstag, 13.06.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Sonntag, 14.06.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 154,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 201,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(inkl. Kosten für Lehrbuch)
Webdesign Modul 2
Dieser Kurs wird bei entsprechender Nachfrage im
Anschluss an Modul 1 angeboten:
HTML 5 + CSS 3 Fortsetzung, CMS Wordpress
Dieses Modul vertieft die Codebeispiele aus HTML 5
und CSS 3. Der Kursleiter gibt eine Kurzeinführung
zu den Skriptsprachen PHP und javascript. Für professionelle Websites sind Login-verwaltete CMS
(Content Management Systeme) empfehlenswert.
Inhalte des Kurses sind die Installation, die Basiseinführung und der Aufbau einer Beispiel-WordpressWebsite (CMS).
C51407RA - Rastatt
Wochenendkurs
Bertold Albrecht
Kursumfang 21 UE,
Wochenend-Termin wird bekannt gegeben.
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 154,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 201,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Modul 1
Basistraining Smartphone
Einführungsabend in die Seminarreihe für Einsteiger
ohne oder mit geringen Vorkenntnissen
Diese Veranstaltung macht Sie mit der Oberfläche
Ihres Smartphones bekannt. Sie dient dazu, sich auf
Ihrem Telefon zurechtzufinden. Es werden grundlegende Elemente Ihres Smartphones allgemein besprochen. Ist dann noch Zeit, wird individuell auf Ihr
Smartphone eingegangen. Folgende Betriebssysteme
werden besprochen: iOS und Android.
C51800BÜ - Bühl
Marcus Kuntze
Mittwoch, 04.03.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 22,00 bei 5 - 7 TN
C51808GA - Gaggenau
Marcus Kuntze
Mittwoch, 15.04.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 22,00 bei 5 - 7 TN
Modul 2
Was kann mein Smartphone?
Diese Einführung vermittelt Ihnen einen Überblick über
die Möglichkeiten mit einem Smartphone und alle
wichtigen Grundkenntnisse.
Dabei werden folgende Bereiche besprochen:
- Kommunikation auch weg von den Klassikern
(Telefon und SMS)
- Social Networking (Bedeutung und Möglichkeiten)
- Fotografie (Schnappschüsse mit dem Smartphone)
- Recherche (nicht nur über das Web)
- Terminverwaltung (das mobile Büro unterwegs).
Sie lernen die Appstores von Apple und Android kennen.
Diese Veranstaltung gibt nur eine kleine Einführung in
die Thematik. Alle Bereiche, die hier angerissen werden, können in weiteren Modulen vertieft werden.
C51802BÜ - Bühl
Marcus Kuntze
Mittwoch, 11.03.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 22,00 bei 5 - 7 TN
C51810GA - Gaggenau
Marcus Kuntze
Mittwoch, 22.04.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 22,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf, EDV und Praxis - Social Media, Smartphone und Tablet-PC
Modul 3
Smartphone: Kommunikation weg vom Klassiker
Smartphones und Tablet-PC
Funktionen und Anwendungsmöglichkeiten
Bitte bringen Sie Ihre Geräte betriebsbereit mit. Eine
Internetflat Ihres Mobilfunkanbieters wäre von Vorteil.
Wir geben Ihnen einen Überblick über die auf dem
Markt angebotenen mobilen Geräte unterschiedlicher Hersteller, Gehäuseformen, Bildschirmgrößen,
Betriebssysteme, Nutzungsmöglichkeiten sowie deren
Vernetzung über Mobilfunk oder lokale Netze. Sie
erhalten allgemeine Hinweise zu Mobilfunktarifen
und deren Leistungsumfang. Außerdem erläutern wir
das Schulungsangebot der VHS für mobile Geräte.
Wir bitten um Verständnis dafür, dass individuelle
Fragen zur Gerätebedienung nur in den nachfolgenden Schulungsveranstaltungen beantwortet werden.
C51802BÜ - Bühl
Marcus Kuntze
Mittwoch, 18.03.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 22,00 bei 5 - 7 TN
C51781RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Donnerstag, 26.02.2015, 18:00 - 20:15 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 15,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 23,00 bei 8 - 10 TN / EUR 29,00 bei 5 - 7 TN
Aufbauend auf der Einführungsveranstaltung lernen
Sie an zwei Beispielen (WhatsApp und Skype) kennen, welche Möglichkeiten heutzutage vor allem von
Jugendlichen als Kommunikationsmittel genutzt werden. In Praxis und Theorie lernen Sie mit WhatsApp
und Skype umzugehen und die Gefahren und
Risiken beider Medien kennen.
C51812GA - Gaggenau
Marcus Kuntze
Mittwoch, 29.04.2015, 19:00 - 20:30 Uhr, CarlBenz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 22,00 bei 5 - 7 TN
Modul 4
Social Networking oder die Kunst
des sozialen Vernetzens
Aufbauend auf der Einführungsveranstaltung lernen
Sie in diesem Modul in Theorie und Praxis die
Bedeutung von „Social Networking“ kennen. Ziel ist
es, dass Sie sich in sozialen Netzwerken (z.B.
Facebook) zurechtfinden, Gefahren und Risiken einschätzen und minimieren können und ggf. mit Ihren
Kindern ins Gespräch über soziales Vernetzen kommen können.
Bitte bringen Sie Ihr Smartphone bzw. Tablet-PC
betriebsbereit mit. Eine Internetflat Ihres Mobilfunkanbieters wäre von Vorteil.
C51806BÜ - Bühl
Marcus Kuntze
Mittwoch, 25.03.2015, 19:00 - 20:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstr. 2a.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 22,00 bei 5 - 7 TN
C51814GA - Gaggenau
Marcus Kuntze
Mittwoch, 06.05.2015, 19:00 - 20:30 Uhr, CarlBenz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 12,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 22,00 bei 5 - 7 TN
C51790RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 18:00 - 18:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden (nicht ermäßigbar)
C51791RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 18:30 - 19:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden (nicht ermäßigbar)
C51792RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 19:00 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden (nicht ermäßigbar)
C51793RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 19:30 - 20:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden (nicht ermäßigbar)
>> NEU
Smartphones und Tablets
einrichten
Beratung und Unterstützung in Einzelterminen
In Ergänzung der angebotenen Informationsveranstaltung und in Vorbereitung der Teilnahme an
weiterführenden Kursen bieten wir Ihnen an, Sie im
Einzelgespräch (ca. 30 Minuten) bei der Inbetriebnahme Ihres mobilen Geräts (Einrichtung eines EMail-Kontos/Registrierung des mobilen Geräts bei
einem App-Store) zu beraten und zu unterstützen.
Wir bitten um Verständnis dafür, dass individuelle
Fragen zur Gerätebedienung nur in den nachfolgenden Schulungsveranstaltungen beantwortet werden.
Teilnahmevoraussetzungen:
- Smartphones oder Tablets mit den Betriebssystemen
Android, Apple iOS, Windows 8.1 oder Windows
Phone
- verbindliche Anmeldung
- Mitführen/Kenntnis der vollständigen Zugangsdaten
(Benutzername und Kennwort) eines E-Mail-Kontos*
- Vorüberlegungen zu Benutzername und Kennwort
für die Registrierung der Geräte*
*Hierzu wird bei der Informationsveranstaltung ein
Merkblatt ausgeteilt.
C51788RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 17:00 - 17:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden (nicht ermäßigbar)
C51789RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 17:30 - 18:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden (nicht ermäßigbar)
>> NEU
Mobil Telefonieren mit dem
eigenen Smartphone
Grundkurs
Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Bedienungsschritte
zur Nutzung Ihres Smartphones zum Telefonieren,
zur Kommunikation per SMS sowie das Anlegen und
Nutzen von Kontakten.
Teilnahmevoraussetzungen:
- Keine Vorkenntnisse erforderlich
- betriebsbereites Smartphone mit den
Betriebssystemen Android, Apple iOS oder
Windows Phone
- Mitführen/Kenntnis der SIM-PIN
Näheres erfahren Sie bei Bedarf in der
Informationsveranstaltung. Falls Sie eine
Unterstützung bei der Inbetriebnahme des Geräts
wünschen, buchen Sie bitte einen Termin im Rahmen
des Angebotes „Smartphone und Tablets einrichten“.
C51782RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 17.03.2015, 17:00 - 20:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 30,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 40,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(inkl. Kosten für Seminarskript)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
87
Beruf, EDV und Praxis - Social Media, Smartphone und Tablet-PC
Android-Smartphones
für Einsteiger/-innen
Kursvoraussetzung: Smartphone mit Betriebssystem
Android und mobilem Internetzugang - nicht geeignet
für iPhones
Was macht ein Smartphone smart? Was ist eine
App? Und was bedeutet Touchscreen?
Ein Smartphone (zu Deutsch „schlaues Telefon“) ist
ein Handy, das neben der ganz normalen Mobiltelefon-Funktion auch mobiles Internet anbietet.
Mithilfe der sogenannten Apps (Applications =
Anwendungen), kleiner Hilfsprogramme für das
Smartphone, kann man außerdem jede Menge praktische Dinge erledigen, wie z.B. das Smartphone als
Navigationssystem nutzen, unterwegs den Wetterbericht abrufen oder schicke Restaurants im Urlaubsort finden - die Möglichkeiten scheinen grenzenlos.
In diesem Kurs wird anschaulich erklärt, wie Smartphones in der Praxis funktionieren.
Inhalte:
- Funktionen des Gerätes kennenlernen
- Einrichten des Smartphones
- Einstellungen wie Klingeltöne, Anzeige, Sicherheit
festlegen
- Startbildschirm erstellen, Widgets nutzen
- Arbeit mit Touchscreen und QWERTZ-Tastatur
- Telefonieren, Nachrichten übermitteln, Kontaktdaten
verwalten
- E-Mails lesen und schreiben
- Informationen aus dem Internet abrufen
- Herunterladen und Nutzen von Apps aus Play Store
- Medienabspielgerät, Radio
- Digital- und Videokamera
- GPS-Navigationsgerät
- Smartphone-Spiele kennen lernen
Bitte bringen Sie Ihr eigenes Smartphone (in geladenem Zustand), Zubehör, Ladekabel und (sofern vorhanden) Kopfhörer und USB-Kabel mit.
Falls Sie Ihr Smartphone bereits bei Google angemeldet haben und ein Google-Konto besitzen, bringen Sie bitte diese Anmeldedaten inkl. Passwort mit.
Ansonsten reicht eine E-Mail-Adresse inkl. Passwort.
C51700AU - Au am Rhein
Gabriele Dunz
Dienstag, 17.03.2015, 16:30 - 19:30 Uhr,
Dienstag, 24.03.2015, 16:30 - 19:30 Uhr,
Donnerstag, 26.03.2015, 16:30 - 19:30 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstr. 1.
C51703EI - Elchesheim-Illingen
Gabriele Dunz
Dienstag, 09.06.2015, 17:00 - 20:00 Uhr,
Donnerstag, 11.06.2015, 17:00 - 20:00 Uhr,
Dienstag, 16.06.2015, 17:00 - 20:00 Uhr,
Grundschule Elchesheim, Pfarrstraße.
C51706HÜ - Hügelsheim
Gabriele Dunz
Montag, 22.06.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Mittwoch, 24.06.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Montag, 29.06.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Nikolaus-Kopernikus-Schule, Ontariostr. 14.
Kursgebühr jeweils:
EUR 90,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 115,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
88
Android-Smartphones und Tablets
Aufbaukurs für Quereinsteiger mit Vorwissen
PC und Internet
Sie bringen Ihr eigenes Android-Smartphone oder Ihr
Android-Tablet mit und lernen dessen Steuerung,
Einrichtung und Nutzung kennen. Sie erfahren, wie
Sie Ihr mobiles Gerät über Mobilfunk oder WLAN
mit dem Internet verbinden und Apps erwerben bzw.
verwalten können. Sie erhalten Informationen zu
Kosten(fallen), Sicherheit und Datenschutz und lernen
beispielhaft einige Anwendungsmöglichkeiten kennen.
Teilnahmevoraussetzungen:
- Erfahrung in der Nutzung eines Computers, Internet
und E-Mail
- betriebsbereites Android-Smartphone/Tablet mit
USB-Kabel und Netzteil
- abgeschlossene Registrierung des Geräts bei
Google Play
- Mitführen von E-Mail-Adressen und Kennwörtern
(Google Play und E-Mail)
Näheres erfahren Sie bei Bedarf in der Informationsveranstaltung. Falls Sie eine Unterstützung bei der
Inbetriebnahme des Geräts wünschen, buchen Sie
bitte einen Termin im Rahmen des Angebotes
„Smartphones und Tablets einrichten“.
C51784RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 24.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Dienstag, 31.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 02.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 90,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 115,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
>> NEU
Apple iPhone und iPad
Aufbaukurs für Quereinsteiger mit Vorwissen
PC und Internet
Sie bringen Ihr eigenes iPhone oder iPad mit und lernen dessen Steuerung, Einrichtung und Nutzung kennen. Sie erfahren, wie Sie Ihr mobiles Gerät über
Mobilfunk oder WLAN mit dem Internet verbinden
und Apps erwerben bzw. verwalten können. Sie
erhalten Informationen zu Kosten(fallen), Sicherheit
und Datenschutz und lernen beispielhaft einige
Anwendungsmöglichkeiten kennen.
Teilnahmevoraussetzungen:
- Erfahrung in der Nutzung eines Computers, Internet
und E-Mail
- betriebsbereites Apple iPhone® oder iPad® einschließlich USB-Kabel und Netzteil
- abgeschlossene Registrierung des Geräts bei
Apple/Apple-ID eingegeben
- Kenntnis von E-Mail-Adressen und Kennwörtern (für
Apple-ID und E-Mail)
Näheres erfahren Sie bei Bedarf in der Informationsveranstaltung. Falls Sie eine Unterstützung bei der
Inbetriebnahme des Geräts wünschen, buchen Sie
bitte einen Termin im Rahmen des Angebotes
„Smartphones und Tablets einrichten“.
>> NEU
Mobile Navigation mit Smartphone
und Tablet für Fortgeschrittene
Sie erfahren, wie Sie mit Smartphone oder Tablet bei
kürzeren Wanderungen oder für Fahrten mit Auto
und Zweirad Ihren Standort feststellen, Routen planen oder während der Bewegung navigieren können. Hierzu soll während des Kurses eine geeignete
kostenlose App erworben und installiert werden.
Teilnahmevoraussetzungen:
- Routine in der sicheren Nutzung des eigenen
Smartphones/Tablets entsprechend den angebotenen Aufbaukursen
- betriebsbereites Smartphone/Tablet mit den
Betriebssystemen Android, Apple iOS oder
Microsoft Windows (Phone) 8.x einschließlich USBKabel und Netzteil
- abgeschlossene Registrierung des Geräts in einem
App-Store (Google Play, Apple iTunes oder
Windows (Phone) Store)
- Mitführen von E-Mail-Adressen und Kennwörtern
(für App-Stores und E-Mail)
C51786RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Montag, 15.06.2015, 17:00 - 20:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 30,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 40,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(inkl. Kosten für Seminarskript)
So nutze ich Facebook sinnvoll!
Facebook ist in aller Munde. Kaum jemand hat kein
eigenes Facebook-Profil, über das er mit Freunden in
der ganzen Welt kommunizieren kann. Auch die
Zielgruppe 50+ ist immer häufiger auf Facebook zu
finden. Hier findet man alte Schulkameraden wieder
und kann Fotos von den Enkeln sehen. Datenschutz
spielt eine sehr wichtige Rolle im Internet. Auch für
Eltern, deren Teenager in Facebook durchstarten,
bietet das Seminar interessante Einblicke.
Sie erfahren, welche Möglichkeiten man mit Facebook hat. Was sind Gefahren und Risiken. Welche
Einstellungen der Privatsphäre sind sinnvoll? Wie
funktioniert die Kommunikation über Facebook?
Nach dem Abendseminar wissen Sie, was wichtig
ist, damit Sie Facebook mit Freude nutzen können,
ohne sich Sorgen um Ihre veröffentlichten Daten
machen zu müssen. Erstellen Sie Ihr eigenes Profil
und/oder eine Fanseite oder Gruppe.
C51320RA - Rastatt
Johannes Traschütz
Freitag, 24.04.2015, 18:00 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 15,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 22,00 bei 8 - 10 TN / EUR 29,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Kosten für Seminarskript)
C51785RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
3x montags, ab 04.05.15, 18:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 90,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 115,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf,
EDV und Praxis
Weiterbildung
und
Praxis - Xpert Business-Rechnungswesen
Beruf, EDV für
undBeruf
Praxis
- Online-Marketing
und
Technik
Online-Marketing Suchmaschinenoptimierung und
Google AdWords
>> NEU
3-D-Druck - Die Zukunft zu Hause
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Seit geraumer Zeit geistert der Begriff „3-D-Druck“
durch alle Medien. Oft als industrielle Revolution
bezeichnet, kursieren aber auch immer wieder Halbund Unwahrheiten über dieses Thema.
In diesem Seminar mit praktischer Vorführung werden Ihnen die Grundlagen des 3-D-Drucks - korrekt
eigentlich als Rapid-Prototyping bezeichnet - nahegebracht. Möglichkeiten und Unmöglichkeiten werden erläutert und mit so mancher Fehlinformation
aufgeräumt.
Hauptthema ist aber die praktische Anwendung von
3-D-Druckern daheim, beispielsweise für die
Herstellung von Ersatzteilen und individualisierter
Objekte, und die Erklärung, welche Möglichkeiten
sich damit bieten: Welcher Drucker ist der richtige
für mich? Was benötigt man an Software? Welche
Materialien sind geeignet? Und am wichtigsten:
Was kann ich überhaupt (sinnvoll) drucken?
Diese Fragen und noch viele mehr - auch Ihre eigenen - werden beantwortet. Gleichzeitig können Sie
einen 3-D-Drucker in der praktischen Anwendung
beobachten und erleben, wie ein solches Gerät
Stück für Stück ein Objekt erschafft.
Google ist mit über 90 % Marktanteil die meistgenutzte Suchmaschine in Deutschland. Verbessern Sie
durch diesen Workshop Ihre Positionen in den Suchergebnissen und gewinnen Sie neue Besucher und
Kunden.
Im ersten Kursteil lernen Sie das erfolgreiche
Konzipieren, Durchführen und Optimieren von
Suchmaschinenmarketing-Kampagnen mit Google
AdWords. Anhand von Praxisbeispielen wird eine
optimale Budgetplanung, Conversionoptimierung
und Anzeigengestaltung aufgezeigt.
Im zweiten Teil dieses Workshops erhalten Sie wertvolle Informationen zur Suchmaschinenoptimierung
(SEO) Ihrer Webseite. Sie werden lernen, wie Sie
die Position Ihrer Webseite bei Google verbessern
können und wie Ihre Webseite die meisten Anfragen
oder Verkäufe generiert. Der Praxischeck bietet Ihnen
die Möglichkeit, individuell für Ihren Unternehmensauftritt oder für Ihre Online-Projekte die optimale
Lösung zu finden. Bereits im Kurs können Sie unter
Anleitung erste SEO-Maßnahmen durchführen.
Der Kurs geht individuell auf Ihre Fragen zum Thema
SEO und Google AdWords ein.
C51317RA - Rastatt
Johannes Traschütz
Samstag, 11.04.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
EUR 51,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 74,00 bei 8 - 10 TN / EUR 97,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Kosten für Seminarskript)
meets
Carl-Benz-Schule
Gaggenau
Infoseminar
>> NEU
Programmieren von
Kleinsteuerungen mit LOGO
Einführung
In Kooperation mit der Carl-Benz-Schule
Gaggenau
Kleinsteuerungen werden vielfältig in Industrie,
Handwerk und Gebäudeautomatisierung eingesetzt.
Die bekannte Kleinsteuerung LOGO (Siemens)
bietet umfangreiche Möglichkeiten der
Signalverarbeitung.
In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der
Steuerung von Abläufen kennen.
Die Carl-Benz-Schule stellt die Laborplätze für die
Programmierung zur Verfügung und bietet damit
die Möglichkeit, die Programme selbst zu erstellen und zu testen.
C58704GA - Gaggenau
Dr. Kilian Krettenauer
Donnerstag, 18.06.2015, 18:00 - 20:30 Uhr,
Donnerstag, 25.06.2015, 18:00 - 20:30 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 75,00 bei 5 - 8 Teilnehmenden
Bei Interesse ist ein fortführender Praxiskurs mit dem
Thema „3-D-Druck - Von der Idee vom fertigen
Objekt“ möglich.
C51300BT - Bühlertal
Oliver Bothmann
Donnerstag, 07.05.2015, 19:30 - 21:30 Uhr,
Franziska-Höll-Schule, Schulstraße 6.
EUR 10,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 14,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
Robotikkurs für Bediener
In Kooperation mit der Carl-Benz-Schule
Gaggenau
Social Media Marketing
mit Facebook, Twitter & Co.
Der Kurs (nicht nur für Männer) veranschaulicht
die Bedienung des Roboters. Als Grundkurs werden folgende Inhalte umgesetzt:
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Social Media ist im Zeitalter des Web 2.0 nicht
mehr wegzudenken. Über Blogs, Facebook, XING,
Twitter, Google+, YouTube & Co. gibt es vielseitige
Möglichkeiten, neue Besucher und Kunden zu gewinnen und bestehende zu binden.
Im Theorieteil dieses Workshops erhalten Sie wertvolle Informationen über die Potenziale, die das Social
Media bietet, und wie Sie Ihre Erfolge messen können. Sie erlernen effektive Strategien, welche auf
alle Themengebiete angewendet werden können.
Der Praxischeck bietet Ihnen die Möglichkeit, individuell für Ihren Unternehmensauftritt oder für Ihre
Online-Projekte die optimale Lösung zu finden. Durch
Social Media Marketing erweitern Sie Ihre OnlineReichweite und den Kundensupport um ein Vielfaches.
Auf Ihre individuellen Fragen zum Thema Social
Media Marketing wird eingegangen.
C51315RA - Rastatt
Johannes Traschütz
Samstag, 28.03.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 51,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 74,00 bei 8 - 10 TN / EUR 97,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Kosten für Seminarskript)
CAD - 3-D-Skizzenprogramm
Einführung in das „Computer Aided Design“
In Kooperation mit der Carl-Benz-Schule Gaggenau
In vielen Bereichen geht der Trend hin zu 3-DCAD-Systemen. Diese Systeme verwenden 2-DSkizzen für die Volumenerstellung. In diesem Kurs
sollen die Grundlagen der Skizzen- und
Geometrieerstellung erlernt werden. Hierzu wird
die CAD-Software Inventor eingesetzt. Der Kurs
zeigt darüber hinaus Ausblicke auf die
Baugruppenkonstruktion und die
Zeichnungsableitung.
C58702GA - Gaggenau
Dr. Kilian Krettenauer
Donnerstag, 23.04.2015, 18:00 - 20:30 Uhr,
Donnerstag, 07.05.2015, 18:00 - 20:30 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 47,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 66,00 bei 8 - 10 TN/EUR 90,00 bei 5 - 7 TN
-
Aufbau eines Roboters anhand eines KR16
die Handbedieneinheit KCP
Justage mittels Messuhr
Programmaufbau
Sicherheitsregeln
Teach-Funktionen
Wegbedingungen
Freifahren nach einem Crash
Der Kurs richtet sich an Personen, die den
Umgang mit einem Roboter aus beruflichen
Gründen erlernen und vertiefen wollen.
Aufgabenstellungen aus dem Arbeitsumfeld der
Teilnehmer/-innen sind wünschenswert, aber
nicht Bedingung.
C58100GA - Gaggenau
Christian Kutscher
Freitag, 17.04.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Samstag, 18.04.2015, 08:00 - 15:00 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 145,00 bei 4 Teilnehmenden
EUR 195,00 bei 3 Teilnehmenden
EUR 290,00 bei 2 Teilnehmenden
(Kursgebühr nicht ermäßigbar)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
89
Beruf, EDV und Praxis - Xpert-Business-Kurse, Buchführung
>> Xpert Business
Module und Prüfungen
in Kooperation
mit der VHS
Baden-Baden
Das Lehrgangs- und Zertifikatssystem Xpert
Business ist flexibel, innovativ und praxisnah.
Es wird bundesweit standardisiert angeboten.
Es ist konsequent modular aufgebaut.
Ein Abschluss kann für jedes Modul erworben
und Modulgruppen können zu übergeordneten
Zertifikaten zusammengezogen werden.
Dieses System erlaubt den Einstieg mit unterschiedlichen Vorkenntnissen.
Wichtiger Hinweis:
Bitte melden Sie sich zu den Xpert-BusinessKursen direkt bei der VHS Baden-Baden an.
Weitere Informationen:
VHS Baden-Baden e.V
Tel. 07221/9965-360
info@vhs-baden-baden.de
www.vhs-baden-baden.de
Info-Abend
Xpert Business
An diesem Info-Abend stellt Ihnen Herr Wagner das
bundesweite System für kaufmännische und betriebswirtschaftliche Berufsqualifikation der Volkshochschulen vor. Übersicht der Kursmodule und
Abschlüsse. Anerkennung im Beruf sowie für ein
anschließendes Hochschulstudium.
Welche Kenntnisse sollte man bereits mitbringen?
Mit wie viel Nacharbeit zu Hause sollte man rechnen? Fragen werden beantwortet.
B028 - Baden-Baden
Nikolaus Wagner
15 x mittwochs, ab 11.02.15,
19:30 - 20:30 Uhr, Volkshochschule Baden-Baden,
Raum 6 (1. OG), Breisgaustraße 19a.
kostenfrei
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
Finanzbuchführung
Finanzbuchführung
Grundlagen Teil 1
In 3 Modulen zur Geprüften Fachkraft
Finanzbuchführung
Grundlagen Teil 2
In 3 Modulen zur Geprüften Fachkraft
Finanzbuchführung
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Dieser Kurs aus dem System Xpert Business vermittelt
grundlegende Kenntnisse der Buchführung, Bilanzierung und Kontenführung und gibt Einblick in die
steuerlichen Pflichten eines Unternehmens. In zahlreichen Beispielen und Übungsaufgaben aus der
betrieblichen Praxis wird das neu erworbene Wissen
direkt eingesetzt.
Inhalt:
- Buchführungs- und Aufzeichnungspflichten
- Inventur, Inventar und Bilanz
- Konten und Organisation der Buchführung
- Verbuchen aller laufenden und gängigen Geschäftsvorfälle einschließlich Personalkosten und Umsatzsteuer
In diesem Kurs aus dem System Xpert Business werden die Kenntnisse des betrieblichen Rechnungswesens systematisch und praxisbezogen vertieft.
Nach Abschluss des Kurses sind die Teilnehmer/
-innen in der Lage, laufende Buchungsfälle und einfache Abschlussarbeiten in Handel, Handwerk und
Industrie fachgerecht zu bearbeiten.
Inhalt:
- Steuerarten und Nebenleistungen
- Rechnungslegungsvorschriften
- Personalkosten
- Gliederungsprinzip von Bilanz und GuV
- Umsatzsteuer
- Bewertung des Kapitals, Anlage- und Umlaufvermögens
- Buchung von Abgrenzungen
- Unterschiede zwischen Handels- und
Produktionsbetrieben
Die in diesem Kurs erworbene Fachkompetenz bildet
die Grundlage für das weiterführende Modul
Finanzbuchführung 2, das im nächsten Semester
angeboten wird. Am Ende jedes Moduls ist eine
Teilprüfung mit Zwischenzeugnis vorgesehen (Preis:
EUR 50,00). Nach erfolgreichem Abschluss aller
drei Teilprüfungen (Modul 1-3) wird das Zertifikat
„Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung“ ausgehändigt. Jedes Modul kann auch einzeln mit oder ohne
Prüfungsteilnahme belegt werden.
B031 - Baden-Baden
Nikolaus Wagner
15 x freitags, ab 06.03.15, 18:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule Baden-Baden, Raum 6 (1. OG),
Breisgaustraße 19a.
EUR 299,00
Lehrbuch bitte mitbringen - siehe unten.
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
Für „Finanzbuchführung 2“ wird ein aktualisierter
Selbsttest unter www.xpert-business.eu/de/
aktuelles/selbsttest-fibu-ii.pdf angeboten. Er bietet
eine gute Möglichkeit, einzuschätzen, ob die eigenen Kenntnisse für den Aufbaukurs ausreichen.
Die in diesem Kurs erworbene Fachkompetenz bildet
die Grundlage für das weiterführende Modul
Finanzbuchführung 3, das im nächsten Semester
angeboten wird. Am Ende jedes Moduls ist eine
Teilprüfung mit Zwischenzeugnis vorgesehen (Preis:
EUR 50,00). Nach erfolgreichem Abschluss aller
drei Teilprüfungen (Modul 1-3) wird das Zertifikat
„Geprüfte Fachkraft Finanzbuchführung“ ausgehändigt. Jedes Modul kann auch einzeln mit oder ohne
Prüfungsteilnahme belegt werden.
B032 - Baden-Baden
Nikolaus Wagner und
Beate Richter, Dipl.-Ing., gepr. Buchhalterin
15 x donnerstags, ab 05.03.15, 18:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule Baden-Baden, Raum 9 (1. OG),
Breisgaustraße 19a.
EUR 299,00
Lehrbuch bitte mitbringen - siehe unten.
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
>> Lehrbücher Xpert Business - bitte zum Kurs mitbringen!
Xpert Business Finanzbuchführung Grundlagen (1)
Verlag Edu-Media, Kursbuch und Übungsbuch
Xpert Business Finanzbuchführung Grundlagen (2)
Verlag Edu-Media, Kursbuch und Übungsbuch
Xpert Business Finanzbuchführung am PC mit DATEV (3)
Verlag Edu-Media, Kursbuch und Übungsbuch, neueste Ausgabe
Xpert Business Lohn und Gehalt Grundlagen (2)
Verlag Edu-Media, Ausgabe 2015, Kursbuch und Übungsbuch
Xpert Business Kosten- und Leistungsrechnung
„Kursbuch” und „Übungen und Musterklausuren“, Verlag Edu-Media, neueste Ausgabe.
90
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf, EDV und Praxis - Kosten-/Leistungsrechnung, Lohn und Gehalt, DATEV, Lexware
Finanzbuchführung
am PC
DATEV für Einsteiger/-innen
Lohn und Gehalt
Modul 2
In Kooperation mit der VHS-Baden-Baden
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
B035 - Baden-Baden
Achim Suhr
Samstag, 16.05.2015, 09:30 - 17:30 Uhr,
Volkshochschule Baden-Baden, Breisgaustraße 19a.
EUR 79,00
Lehrbuch bitte mitbringen - siehe Hinweis Seite 90.
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
Der Kurs vertieft Ihre Kenntnisse in der Lohn- und
Gehaltsabrechnung in Bezug auf folgende Themen:
Incentives, Privatnutzung von Firmenfahrzeugen,
Nachzahlung und Rückforderung von Arbeitslohn,
Pauschalversteuerung, Abfindungen, Kurzarbeitergeld, Heimarbeit, Altersteilzeit, betriebliche Altersvorsorge, Reisekosten, doppelte Haushaltsführung
und Umzugskosten, Prüfung durch staatliche Stellen,
Jahresabschlussarbeiten.
Die in diesem Kurs erworbene Fachkompetenz bildet
die Grundlage für das weiterführende Modul „Lohn
und Gehalt (3)“, das im nächsten Semester angeboten wird.
Am Ende eines jeden Moduls ist eine Teilprüfung mit
Zwischenzeugnis vorgesehen (Preis: 50,00 EUR).
Nach erfolgreichem Abschluss aller drei Teilprüfungen (Module 1-3) wird das Zertifikat
„Geprüfte Fachkraft Lohn und Gehalt“ ausgehändigt.
Jedes Modul kann auch einzeln mit und ohne
Prüfungsteilnahme belegt werden. Zugleich ist der
Kurs Teil für den Xpert Bilanzbuchhalter/in.
Teilnahmevoraussetzung: Lohn und Gehalt 1 oder
vergleichbare Grundkenntnisse.
Kosten- und Leistungsrechnung
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Die Kosten- und Leistungsrechnung ist Teil des
Rechnungswesens und setzt eine gut organisierte und
gegliederte Buchführung voraus. Sie ermittelt das
Betriebsergebnis des Unternehmens und erlaubt
Aussagen über die Wirtschaftlichkeit insgesamt, die
Produktivität einzelner Teilbereiche oder über die
Wirtschaftlichkeit einzelner Produkte.
In diesem Kurs lernen Sie die Aufgaben und Grundbegriffe der Kosten- und Leistungsrechnung wie
Kostenartenrechnung, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung auf Basis der Vollkostenrechnung und
Deckungsbeitragsrechnung kennen. Optional (nicht
prüfungsrelevant) = Plankostenrechnung und Prozesskostenrechnung. Im Anschluss können Sie eine
Prüfung ablegen (180 Minuten); über die bestandene Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat.
Dieser Kurs setzt Kenntnisse voraus, wie sie in „Xpert
Business Finanzbuchführung (1)“ vermittelt werden
und eignet sich für Selbstständige, Mitarbeiter/-innen
aus dem Buchhaltungsbereich oder auch Wiedereinsteiger/-innen und Absolventen der Xpert-BusinessAbschlüsse „Geprüfte Fachkraft Internes Rechnungswesen (XB)“, Finanzbuchhalter/-in (XB), „Finanz- und
Lohnbuchhalter/-in (XB)“ und „Manager/-in (XB)“.
B033 - Baden-Baden
Achim Suhr
13 x donnerstags, ab 12.03.15, 18:15 - 21:30 Uhr,
Theodor-Heuss-Schule, Rheinstr. 42.
EUR 349,00
Lehrbuch bitte mitbringen - siehe Hinweis Seite 90.
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
Einführung in das Programm
In 3 Modulen zur Geprüften Fachkraft Lohn und Gehalt
Voraussetzung Kenntnisse Fibu 1 + 2
Dieser Kurs vermittelt systematisch und anwendungsbezogen die Kenntnisse und Fertigkeiten zur gezielten Nutzung der DATEV-Buchungssoftware.
Inhalte: Es werden Praxisfälle am PC geübt. Darunter
fallen die Eingabe/Übernahme von Eröffnungsbilanzbuchungen, das Kontieren und Buchen von
Ein- und Ausgangsrechnungen, das Buchen von
Bankauszügen und Kassenbelegen unter Berücksichtigung des OPOS-Ausgleichs sowie zeitlicher
Abgrenzungen und Jahresabschlussbuchungen.
Lexware - Buchhalter
B029 - Baden-Baden
Beate Richter
15 x montags, ab 02.03.15, 18:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule Baden-Baden, Breisgaustraße 19a.
EUR 299,00
Lehrbuch bitte mitbringen - siehe Hinweis Seite 90.
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
Xpert-Business-Prüfungen:
- Finanzbuchführung 1 und 2
- Lohn und Gehalt 2
- Kosten- und Leistungsrechnung
Anmeldeschluss: 20.06.2015
Rücktritt, Nichtteilnahme:
(1) Tritt ein/e Teilnehmer/-in von der Prüfung zurück, wird die Prüfungsgebühr abzüglich einer
Bearbeitungsgebühr erstattet.
(2) Tritt ein/e Teilnehmer/-in nach Beginn der Prüfung zurück, gilt diese als nicht bestanden.
(3) Ein Rücktritt nach Beendigung der Prüfung ist
nicht möglich.
B034 - Baden-Baden
Achim Suhr
Samstag, 25.07.2015, 09:30 - 12:30 Uhr,
Volkshochschule Baden-Baden, Breisgaustraße 19a,
Raum 8 (1.OG).
EUR 50,00
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
Lexware ist das Buchhaltungsprogramm für alle
Freiberufler, Handwerker und Kleinbetriebe zur
Erledigung der Buchführung von der Kontoführung
über die Umsatzsteuererklärung bis zum Jahresabschluss. Sie erlernen die Anwendungsmöglichkeiten der Software Lexware-Buchhalter. Nach diesem Seminar sind Sie in der Lage, mit diesem
Programm in Ihrem Unternehmen zu arbeiten.
Teilnahmevoraussetzung: PC-Anwender- und Buchhaltungsgrundkenntnisse.
B036 - Baden-Baden
Nikolaus Wagner
Freitag, 24.04.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule Baden-Baden, Breisgaustraße 19a.
EUR 99,00
Lehrbuch bitte mitbringen - siehe Hinweis Seite 90.
Anmeldung direkt bei der VHS Baden-Baden.
Telefon 07221/9965-360 - info@vhs-badenbaden.de - www.vhs-baden-baden.de
Lexware - Lohn und Gehalt
Einführung in das Programm
In Kooperation mit der VHS-Baden-Baden
Aufgrund gesetzlicher Vorschriften wird es immer
wichtiger für Unternehmer, die Lohn- und Gehaltsabrechnung EDV-gestützt durchzuführen. Dieser Kurs
bietet Ihnen eine Einführung anhand der Software
Lexware Lohn + Gehalt, mit folgenden Themen:
Anlegen einer Firma, Stammdaten pflegen und
ändern, Krankenkassen einrichten, Mitarbeiter und
verschiedene Lohnarten erstellen, Erfassung der
Bezüge (Geringverdiener, Teilzeit, Studenten,
Altersrentner), Kontenverwaltung, Abschlüsse und
Auswertungen.
Teilnahmevoraussetzung: Umgang mit dem PC,
Grundwissen in Lohn und Gehalt sowie in den damit
verbundenen gesetzlichen Grundlagen.
B037 - Baden-Baden
Nikolaus Wagner und
Beate Richter, Dipl.-Ing., gepr. Bilanzbuchhalterin
Freitag, 08.05.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule Baden-Baden, Raum 4 (EG),
Breisgaustraße 19a.
EUR 99,00
Lehrbuch bitte mitbringen - siehe Hinweis Seite 90.
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
>> Einnahme-Überschuss-Rechnung mit der Software LexwareBuchhalter - siehe Seite 92
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
91
Beruf, EDV und Praxis - Einnahme-Überschuss-Rechnung, Büromanagement
Einführung in die EinnahmeÜberschuss-Rechnung für kleine
und mittelständische Unternehmen mit der Software LexwareBuchhalter
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Dieser Kurs zeigt Ihnen die ersten Schritte zur
Erstellung einer Einnahme-Überschuss-Rechnung und
gibt einen Einblick in die steuerlichen Besonderheiten. Die Teilnehmenden werden Schritt für Schritt
sowie anhand von Beispielen durch das Formular
zur Erstellung einer EÜR geführt.
Inhalte: Die EÜR und wichtige Voraussetzungen;
Schritt für Schritt zur EÜR; der Investitionsabzugsbetrag (IAB); die Umsatzsteuer; die private PkwNutzung; das System der einfachen und doppelten
Buchführung bei der EÜR; Einführung in die EDVunterstützte Buchführung; Abc von Buchungen.
Teilnahmevoraussetzung: Umgang mit dem PC und
Windows 7. Auf Wunsch kann im Anschluss ein
ausführlicher Kurs mit 40 UE angeboten werden.
B038 - Baden-Baden
Nikolaus Wagner
Freitag, 17.04.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule Baden-Baden, Breisgaustraße 19a.
EUR 99,00
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
Büromanagement Teil 1 Fit fürs Sekretariat
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Ganz gleich, ob Sie in einem mittelständischen
Unternehmen oder in einem Großbetrieb im Vorzimmer sitzen oder im Kleinbetrieb für alle Abläufe
verantwortlich sind, Sie müssen kompetent, flexibel
und kreativ, verantwortungs- und kostenbewusst agieren. Das macht Ihren Arbeitstag abwechslungsreich.
Sie müssen aber auch mit einem hohen Maß an
Organisationstalent und Belastbarkeit aufwarten.
Dieses Seminar vermittelt Ihnen praxiserprobtes
Wissen und aktuelle Techniken, um Ihren Arbeitsalltag effektiv zu gestalten. Sei es die Organisation
von Routineabläufen im Büro oder die Organisation
von Dienstreisen oder Besprechungen. Ergonomisch
und effizient muss auch Ihr Arbeitsplatz gestaltet
sein.
Seminarinhalte:
Die tägliche Post
- die Eingangspost bearbeiten
- effizient den Postausgang steuern
Informationen festhalten
- Informationsquellen nutzen
- Notizen, Formulare, Checklisten effektiv umsetzen
- das Protokoll als wichtiger Informationsträger
Veranstaltungen organisieren
- Vorbereitung von Terminen und Sitzungen
- Veranstaltungsorganisation
- Vor- und Nachbereitung von Geschäftsreisen
Arbeitsraum und Arbeitsplatzgestaltung
- Ergonomie am Arbeitsplatz
- gesetzliche Vorschriften
- das Büro als Arbeitsmittel heute und in Zukunft
- Umwelt- und Gesundheitsfaktoren im Büro
C50201RA - Rastatt
Martina Müll-Schnurr, Dipl.-Betriebswirtin (FH)
Donnerstag, 30.04.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 92,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 132,00 bei 8 - 10 TN / EUR 167,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Kosten für Seminarskript)
Wir freuen uns
auf Ihre Bewerbung!
Sollten Sie Interesse haben, Ihr Wissen als
Honorarkraft an der VHS im Landkreis Rastatt
weiterzugeben, bewerben Sie sich doch bei
uns.
Voraussetzung ist neben umfassenden
Fachkenntnissen eine entsprechende
Unterrichtserfahrung in der Erwachsenenbildung.
Derzeit suchen wir im beruflichen Bereich
insbesondere Dozenten mit Schwerpunkt
„Soft Skills”.
Einen Bewerbungsbogen finden Sie auf unserer
Homepage - www.vhs-landkreis-rastatt.de
92
Geschenk-Gutschein
Verschenken Sie doch einmal
einen VHS-Kurs ...
Informationen bei der VHS unter
Telefon 07222/381-3500
Büromanagement Teil 2 Ablage und Arbeitsorganisation
im Griff
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Gehören Sie auch zu den Menschen, die oft etwas
suchen? Sei es auf dem Schreibtisch, in elektronischen Ordnern oder in Schränken? Dann ist dieses
Seminar genau das richtige.
Büros sind Orte wichtiger Informationsverarbeitung.
Dieses Seminar zeigt Ihnen Wege, wie Sie mit einem
übersichtlich organisierten Arbeitsplatz Zeit und
Energie für die wirklich wichtigen Aufgaben sparen.
Wie Sie mit einer zuverlässigen Termin-, Aufgabenund Wiedervorlageplanung den Überblick behalten
und effizient arbeiten. Und wie Sie mit klaren
Ablagestrukturen Ihre Dokumente in Papierform und
im PC schnell finden und einordnen.
Das Seminar richtet sich an Angestellte, Führungskräfte und alle, die sich ihre Arbeit im Büro nachhaltig erleichtern und weniger Zeit mit Suchen verbringen wollen.
Sie erhalten
- praxiserprobte Methoden, Ihren Arbeitsplatz und
Ihr Büro erfolgreich und stressfrei zu managen
- konkrete Leitfäden, Ihre Termine und Aufgaben
vorausschauend zu planen sowie eine verlässliche
Wiedervorlage einzurichten
- die Souveränität, den täglichen enormen
Dokumentenfluss spielend zu bewältigen
- das notwendige Rüstzeug, mit modernen
Ordnungssystemen die EDV- und Papierablage DINkonform und für den sekundenschnellen Zugriff zu
gestalten
- fachliche Informationen, einen teamfähigen
Aktenplan für Papier und PC zu entwerfen, der vollständig in ein elektronisches DokumentenManagement-System integriert werden kann und als
Basis dafür dient
- konkrete Antworten auf Ihre individuellen Fragen.
Seminarinhalte:
- Ordnung in 4 Level (Kaizen und 5-S-Technik)
- der Schreibtisch ohne Stapel: Ordnungsmittel nutzen
- die Büroumgebung ohne Ballast: Alles bekommt seinen Platz
- E-Mail managen: Die Flut beherrschen
- Termine koordinieren: Nichts mehr vergessen
- Aufgaben planen: Ein erster Schritt zur
Zeitkompetenz
- Wiedervorlage einrichten: Vorgänge verlässlich
überwachen
- Dokumente einfach ablegen und schnell wieder finden - Die Prozessorientierte Ablagesystematik (PAS)
- Aktenplan mit Struktur: Ordnung für Papier und PC
- Datenschutz und Informationssicherheit
C50202RA - Rastatt
Martina Müll-Schnurr, Dipl.-Betriebswirtin (FH)
Donnerstag, 18.06.2015, 09:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 92,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 132,00 bei 8 - 10 TN / EUR 167,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Kosten für Seminarskript)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf, EDV und Praxis -Beruf,
Soft Skills
EDV und Praxis
>> NEU
Aussagekräftige Texte Schreiben im Beruf
Gesprächsführung Schlagfertigkeitstraining
Small Talk trainieren
Von der Kunst, jederzeit die richtigen Worte zu finden
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Schlagfertigkeit ist die Kunst, jederzeit die richtigen
Worte zu finden. In diesem Seminar lernen Sie,
spontaner mit Ihrer Sprache umzugehen. Sie werden
Ihren aktiven Wortschatz spürbar erweitern, damit
Sie auch in Belastungssituationen flüssig und treffend
formulieren. Dadurch werden Sie mutiger, die passenden Worte zu sagen. Sie trainieren spontane,
humorvolle und spritzige Antworten sowie den selbstbewussten Einsatz der Körpersprache, der Ihnen
eine sichere und souveräne Ausstrahlung verleiht.
Dieses Seminar soll Sie wortgewandt, sicher und
selbstbewusst machen, nicht nur im Umgang mit
Einwänden und Angriffen.
Viele Menschen möchten geschäftlich oder privat mit
Fremden leichter und charmant ins Gespräch kommen. Sie wollen sich gegenseitig näher kennenlernen, eine sympathische Gesprächsatmosphäre aufbauen, Verbindungen knüpfen und Geschäfte anbahnen.
In diesem Seminar werden Strategien aufgezeigt, mit
denen Sie aus einem allgemeinen Thema heraus ein
interessantes Gespräch beginnen können. Sie trainieren, ansprechend von Ihren Fähigkeiten und
Leistungen zu erzählen. Und Sie werden kommunikative Verhaltensweisen gezielt einsetzen, damit sich
Menschen in Ihrer Gegenwart wohlfühlen, den
Kontakt zu Ihnen suchen und ausbauen.
In der Ära des Internets ist Schreiben zum Hauptmittel der Kommunikation geworden - ob Webseiten,
soziale Netzwerke oder E-Mails. Leser haben wenig
Zeit und wollen Informationen im Text gleich finden und sofort verstehen können. Kurz: Schreiben ist in
vielen Berufen eine Schlüsselqualifikation.
Doch das Schreiben wird von manchen als lästige
Pflichtaufgabe erlebt: Den Fluss der Informationen zu
verwalten, Gedanken in einem strukturierten Text zu
organisieren, sich klar und prägnant auszudrücken,
stellt für viele eine große Schwierigkeit dar. Man
weiß viel - aber wie soll man es schreiben?
Schreibblockaden häufen sich und man schiebt das
Schreiben auf oder erledigt es mehr schlecht als
recht. Dabei kann die Fähigkeit, Fachinhalte schriftlich klar und prägnant ausdrücken zu können, ein
Karrieremotor sein.
Ziel dieses Kurses ist es, eine konkrete handwerkliche Hilfestellung für den Schreibprozess eines Textes
zu vermitteln. Er richtet sich an alle, die schreiben
müssen und nicht richtig möchten; alle, die sehr viel
schreiben und nicht weiterwissen; alle, die gern
mehr schreiben würden und doch wenig schreiben.
C50290RA - Rastatt
Matthias Dahms, Dipl.-Ökonom
Freitag, 20.03.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 41,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 53,00 bei 8 - 10 TN / EUR 65,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. EUR 15,00 für Seminarskript)
Kontakte sicher und souverän aufbauen
C50292RA - Rastatt
Matthias Dahms, Dipl.-Ökonom
Donnerstag, 07.05.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 41,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 53,00 bei 8 - 10 TN / EUR 65,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. EUR 15,00 für Seminarskript)
Anzeige
Inhalt:
Umgang mit Schreibhemmungen
- ins Schreiben kommen
- sich auf das Wesentliche konzentrieren
- innere und äußere Sprachen unterscheiden
Vorbereitungsschritte eines Schreibprojektes
- passive Kenntnisse aktualisieren
- Ziel, Adressat, Botschaft des Textes definieren
- Gliederung vorbereiten
Vom Chaos der Ideen zum strukturierten Text:
Verbesserung des zukünftigen Schreibprozesses
- Gedanken sammeln
- Gedanken strukturieren
- Techniken für das schnelle Verfassen eines Erstentwurfes
Textüberarbeitungsmethoden: Optimierung des
Textredigierens von vorliegenden Produkten
- Abstand vom eigenen Text bekommen
- inhaltliche Textüberarbeitung
- den Text leserfreundlich, klar und prägnant gestalten
Methodik: Der Kurs ist als Schreibwerkstatt gestaltet.
Der Schwerpunkt liegt in der praktischen Arbeit: Die
Teilnehmer/-innen lernen und üben, methodisch zu
verfahren, eine Arbeit in handhabbare Teile zu zerlegen und mit Informationen umzugehen. Wer ein
Schreibprojekt hat, kann während des Seminars
auch daran arbeiten.
C50100RA - Rastatt
Dr. Martha Boeglin
2 x samstags, ab 18.04.15, 10:00 - 17:45 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 96,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 139,00 bei 8 - 10 TN / EUR 182,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Kosten für Seminarskript)
Abitur nachholen als „bezahlter“ Schüler ?!
- Wirtschaftsoberschule In 1- 2 Jahren staatlich gefördert und
kostenlos das Abitur nachholen !
Besuchen Sie die Wirtschaftsoberschule der HLA Gernsbach und erhalten Sie während dieser Zeit elternunabhängiges BAföG (bis zu ca. 600 Euro, muss nicht zurückgezahlt werden).
Zum Besuch der Wirtschaftsoberschule benötigen Sie einen mittleren
Bildungsabschluss und eine abgeschlossene (kaufmännische) Berufsausbildung bzw.
den Assistentenabschluss des BK II.
Wir bieten Ihnen
‡einen Schulbesuch ohne Schulgebühren
‡RSWLPDOH.ODVVHQJU|‰HQ
‡HLQHSHUV|QOLFKH$WPRVSKlUHLQIUHXQGOLFKHr und moderner
Umgebung
‡SUD[LVQDKH%HWULHEVEHVLFKWLJXQJHQXQG6WXGLHQIDKUWHQ
‡eine gute verkehrstechnische Erreichbarkeit
‡individuelle Förderung, insbes. bei Lernschwierigkeiten
Bei Fragen rund um die Wirtschaftsoberschule stehen wir Ihnen gerne in
HLQHPSHUV|QOLFKHQ%HUDWXQJVJHVSUlFKzur Verfügung.
HLA Gernsbach
Telefon:
07224 99179-0
Jahnstr. 3
E-Mail:
info@hla-gernsbach.de
*HUQVEDFK+RPHSDJHZZZKOD-gernsbach.de
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
93
Beruf, EDV und Praxis - Soft Skills
Sicher und überzeugend
präsentieren
Seminar-Reihe für den Beruf
Soft Skills - Soziale Kompetenzen
Einführungsseminar
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Persönlichkeitsentwicklung - Kommunikation - Teamkompetenz - Motivation - Lebenslanges Lernen Persönliche Standortbestimmung:
Von außen wirkt ein guter und fesselnder Vortrag
einfach: Der Redner steht da, als hätte er nie etwas
anderes getan, erzählt und baut gelegentlich eine
unterhaltsame Anekdote ein. Die visuellen Mittel passen perfekt. Versuchen Sie selbst, eine spannende
Präsentation zu halten, stellen Sie fest, dass dies gar
nicht so einfach ist. Aber Sie können es lernen.
Dieses Seminar soll Ihnen helfen
- Ihr Auftreten selbstsicherer zu gestalten,
- Ängste und Hemmungen zu überwinden und
abzubauen,
- Ihre Vorträge entspannt vorzubereiten,
- frei zu sprechen und
- die eigene Körpersprache bewusst einzusetzen.
Das Seminar setzt auf Ihre Mitarbeit und Ihr
Engagement, damit Sie in den Übungen positive
Erfahrungen mit Präsentationen machen und Spaß
daran entwickeln. Das Feedback wird Ihnen die
Gelegenheit geben, zu erfahren, wie Sie auf andere
Personen wirken und wie Sie diesen Eindruck
bewusst gestalten können.
C50110RA - Rastatt
Michael Quesseleit, Dipl.-Volkswirt
4 x donnerstags, ab 05.03.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 66,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 96,00 bei 8 - 10 TN / EUR 125,00 bei 5 - 7 TN
Präsentieren wie die Profis
Aufbau-/Vertiefungsseminar
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
„Sag’s verständlich und mach’s kurz.“ (Lee Iacocca)
Für eine gute Präsentation reicht es nicht, sich vor
eine Gruppe von Menschen zu stellen und einfach
loszureden. Sie müssen Ihr Thema wirklich kennen,
dem Vortrag eine klare Struktur geben und auf
Unvorhergesehenes schnell reagieren können.
Dieses Seminar soll Ihnen wichtige Techniken vermitteln, wie Sie Ihre Präsentationen fesselnd und wirksam gestalten. Wenn Sie bereits Grundkenntnisse
aus dem Einführungsseminar oder aus praktischer
Präsentationserfahrung besitzen, sind Sie hier richtig.
Seminarinhalte:
- Welche Techniken gibt es, um Ideen für eine
Präsentation zu sammeln?
- Wie strukturiere ich meinen Vortrag sinnvoll?
- Was ist beim Erstellen von Folien zu beachten?
- Wie stelle ich Zahlen und Fakten anschaulich dar?
- Wie wecke ich die Aufmerksamkeit der Zuhörer?
- Wie wirkt meine Körpersprache auf das Publikum?
- Wie interagiere ich mit meinen Zuhörern?
- Wie moderiere ich Diskussionen?
C50112RA - Rastatt
Michael Quesseleit, Dipl.-Volkswirt
4 x dienstags, ab 14.04.15, 19:00 - 21:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 66,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 96,00 bei 8 - 10 TN / EUR 125,00 bei 5 - 7 TN
94
Themen, die in aller Munde sind - vor allem beruflich, aber auch privat. Diese Themen sind unsere
Chance in einer Zeit, in der technische Innovationen
uns zwingen, im Bereich menschlicher Anpassungsfähigkeit „nachzurüsten” (Kommunikation, Teamkompetenz, Persönlichkeitsentwicklung), Informationen zu ordnen, zu vernetzen, Entwicklungen zu
erkennen, Prozesse zu überblicken und die Bereitschaft zu Veränderungsprozessen zu zeigen (Lernen,
Motivation, Standortbestimmung).
Machen Sie alle 6 Module in Form eines Lehrgangs
oder entscheiden Sie sich für einzelne Module ganz nach Ihrem persönlichen Interesse.
Modul 1
Persönlichkeitsentwicklung
Hinter jedem Persönlichkeitsmodell steckt die
Absicht, sich selbst und das Gegenüber besser zu
erkennen. Diese Einsicht (der Schlüssel) öffnet im
Idealfall die Tür zu Selbst-, Methoden- und Sozialkompetenzen. Wir werden hier bekannte und weniger bekannte Persönlichkeitstests ausprobieren und
die Ergebnisse sofort in Schlüsselqualifikationen
überführen. In solche, die Sie schon haben, und
solche, die Sie vielleicht noch haben wollen ...
Aha-Effekt garantiert! Ideal für entwicklungsbereite
Menschen!
C50301RA - Rastatt
Ursula Becky, Dipl.-Übersetzerin/Trainerin Weiterbildung
Mittwoch, 25.02.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 28,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 37,00 bei 8 - 10 TN / EUR 50,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Kosten für Seminarskript)
Modul 2
Kommunikationstraining
Entscheidend bei „Kommunikation“ ist, „was auf der
anderen Seite ankommt“... und ob ich dabei das
erreiche, was ich wollte. Wie das funktioniert, lernen
Sie hier. Anschauliche Modelle, verschiedene
Trainingstechniken, Übungen und Spiele machen
Ihnen „verständlich“, warum sich einige Menschen
nie verstehen und wie Sie es besser machen können.
Sie werden Ihre eigene Wahrnehmung schulen und
herausfinden, welche Gesprächskultur Ihnen wichtig
ist und wie Sie diese durch eigenes Verhalten steuern
können. In jedem Fall ein spannendes Unternehmen!
C50302RA - Rastatt
Ursula Becky, Dipl.-Übersetzerin/Trainerin Weiterbildung
Mittwoch, 25.03.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 28,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 37,00 bei 8 - 10 TN / EUR 50,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Kosten für Seminarskript)
Modul 3
Konfliktmanagement Überleben im Team!
Das weiß jeder Fußballspieler: Das Team ist mehr als
alle Spieler zusammen. Egal, ob Ihr Team beruflich
definiert ist oder „Familie“ heißt. Was hat „Team“
mit Rollen zu tun? Wir werden auf Persönlichkeitstypen schauen und dabei merken, dass Verschiedenartigkeit nicht zwangsläufig Konfliktpotenzial birgt,
sondern vielmehr als Herausforderung verstanden
werden kann. Wir werden erleben, was es heißt, ein
eingespieltes Team zu sein - mit Spielregeln, Spielerfunktionen und Sanktionen. Eine Veranstaltung mit
garantiert nur Gewinnern!
C50303RA - Rastatt
Ursula Becky, Dipl.-Übersetzerin/Trainerin Weiterbildung
Mittwoch, 22.04.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 28,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 37,00 bei 8 - 10 TN / EUR 50,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Kosten für Seminarskript)
Modul 4
Motivationstraining
Change it or love it! Sachen anpacken, Dinge
ändern, bei der Sache bleiben - alles fängt mit der
inneren Einstellung an. Wir schauen uns innere
Antreiber - mächtige oder übermächtige Gedanken an, die unsere Motivation „in der Hand haben“. Wir
werfen gemeinsam einen Blick auf Bewährtes und
Neues aus der Motivationsforschung und werden
erkennen, dass es mehr als guter Vorsätze bedarf,
um Veränderungsprozesse einzuleiten und aufrechtzuerhalten. Wir werden mit verschiedenen anerkannten Motivationstechniken arbeiten (z.B. NLP, fish!).
Hier müssen Sie Ziele mitbringen - wir versuchen,
das Beste daraus zu machen.
C50304RA - Rastatt
Ursula Becky, Dipl.-Übersetzerin/Trainerin Weiterbildung
Mittwoch, 20.05.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 28,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 37,00 bei 8 - 10 TN / EUR 50,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Kosten für Seminarskript)
Modul 5
Lernstrategien
Bereit für Neues? Das sollten Sie! Geht aber nicht
immer so einfach. Wo ist der Weg zur Neugier, die
doch eigentlich in uns allen steckt und unabdingbar
für das richtige Lernen ist? Wie überwinde ich
Widerstände, wie fühlen sich Niederlagen an, wie
„verwerte“ ich Fehler?
Erfahren Sie, auf welchen Wahrnehmungs- und
Lernkanälen Sie besonders empfänglich sind, und
erkennen Sie Ihren Lerntyp ... oder verstehen Sie
endlich, warum manches nie funktioniert hat.
Wir bauen auf interessanten Theorien auf, und Sie
werden mit allen Sinnen Ihre Lernlust ansteuern. Sie
lernen viele praktische Übungen zu Präsentationsund Prüfungsstrategien, Fehler- und Pannenmanagement, Kreativitäts-, Improvisations- und Gedächtnistechniken kennen.
Für alle, die sich mehr zutrauen oder Neues lernen
wollen oder die einfach nur neugierig sind.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf, EDV und Praxis - Soft Skills
C50305RA - Rastatt
Ursula Becky, Dipl.-Übersetzerin/Trainerin Weiterbildung
Mittwoch, 17.06.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 28,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 37,00 bei 8 - 10 TN / EUR 50,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Kosten für Seminarskript)
Modul 6
Persönliche Standortbestimmung
- Potenzialentwicklung
Hier sollen Sie herausfinden, wo Sie persönlich,
aber hauptsächlich beruflich stehen und wo Sie hinwollen.
Werde, wer du bist: Durch biografisches Arbeiten
werden Sie an Ihre Potenziale und Ressourcen herangeführt. Ziel der Übung ist es dabei, Ihre Stärken
zu verstärken.
In Ihnen steckt mehr: Vor allem im beruflichen
Kontext hat sich ein Prioritätenwechsel weg von reinen Qualifikationen hin zur Kompetenzentwicklung
vollzogen. Im Seminar sollen Sie lernen, die Begriffe
„Qualifikation“, „Potenziale“, „Ressourcen“ und
„Kompetenzen“ in eine zeitgemäße Reihenfolge zu
setzen.
Ein Ganztagesseminar zur ausführlichen Abrundung
des Themas kann auf Wunsch eingerichtet werden.
Fragen Sie Ihre Kursleitung.
C50306RA - Rastatt
Ursula Becky, Dipl.-Übersetzerin/Trainerin Weiterbildung
Mittwoch, 22.07.2015, 17:30 - 20:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 28,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 37,00 bei 8 - 10 TN / EUR 50,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Kosten für Seminarskript)
Business-Knigge aktuell
Kompaktseminar
Business-Etikette - aktuell und umfassend für ein
selbstsicheres Auftreten, das eine erfolgreiche
Wirkung zeigt. In führenden Positionen bedeutet die
gekonnte Vermeidung von Fauxpas professionelle
Kompetenz, ebenso das angemessene Reagieren auf
die Unhöflichkeiten anderer. Da es keine starren
Regeln gibt, bedarf es des Gespürs, den richtigen
Ton im souveränen Umgang mit Menschen innerhalb
und außerhalb des Unternehmens zu treffen.
Zur Optimierung ein Überblick zum heutigen
Standard des angemessenen Benimms:
- allgemeine Goes und No-Goes im beruflichen
Miteinander
- Begrüßen, Vorstellen und Verabschieden auf verschiedenen Business-Ebenen
- Business-Dress-Code für alle Fälle
- gekonnte Form des Small Talks
- Floskeln erwünscht oder überflüssig?
- Höflichkeit zwischen Frauen und Männern im Beruf
- Tipps für angemessene Tischsitten bei Geschäftsessen
C50280RA - Rastatt
Ulrike-Ebba Gräfin von Sparr, Kommunikationswirtin
Mittwoch, 25.03.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 19,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 8 - 10 TN / EUR 36,00 bei 5 - 7 TN
Schwierige Gesprächssituationen
erfolgreich lösen
Kompaktseminar für Frauen in Kooperation mit den
Frauenbeauftragten der Städte Rastatt und Gaggenau sowie des Landkreises Rastatt
Frauen stellen immer wieder fest, dass sie sich kommunikativ unterlegen fühlen, dass andere sie zu
dominieren versuchen.
Im beruflichen Umfeld begegnen uns täglich
Kommunikationssituationen, die eine stressige
Herausforderung darstellen können. Oft stecken
unentdeckte Manipulationen dahinter. Das Unbehagen schmilzt dahin, wenn die Strukturen solcher
schwierigen Gespräche und Manipulationen erkannt
und als Hürde überwunden werden. Personen, die
scheinbare Überlegenheit darstellen, werden mit
geschärftem Blick entzaubert. Die beruflichen Ziele
im Gespräch erfolgreich umzusetzen, erfordert eine
konstruktive Vorgehensweise, bei der Sachlichkeit
und Emotionalität in einem bekömmlichen Maß kalkuliert eingesetzt werden.
C50282FRA - Rastatt
Ulrike-Ebba Gräfin von Sparr, Kommunikationswirtin
2 x mittwochs, ab 29.04.15, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 32,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 46,00 bei 8 - 10 TN / EUR 61,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. Kosten für Seminarskript)
>> NEU
Knigge international
- gut ankommen in der Welt
Exemplarisch an weltumspannenden Ländern und
Kulturen werden wir uns auf die Reise machen.
Damit Sie sich bei Geschäftskontakten und auf
Reisen nah und fern kompetent verhalten können.
Sie erhalten einen Überblick zu den unterschiedlichen angenehmen Umgangsformen
- beim Begrüßen, Vorstellen, Duzen/Siezen
- Tipps zu Verhaltensweisen, auf die besonders zu
achten ist
- Fettnäpfchen erkennen und damit umgehen können
- Small Talk - erwünscht und wenn ja wie
- zu den vielfältigen Tischsitten
Bitte bringen Sie auch die Sie interessierenden
Fragen mit, die möglichst zufriedenstellend beantwortet werden.
C17304GA - Gaggenau
Ulrike-Ebba Gräfin von Sparr, Kommunikationswirtin
Dienstag, 28.04.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule Gaggenau, Hauptstraße 36a.
EUR 19,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 8 - 10 TN / EUR 36,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Kulturen im Austausch
- Interkulturelle Kompetenz
>> NEU
Stärke, Selbstvertrauen,
Überzeugungskraft und
Durchsetzungsvermögen
Fällt es Ihnen manchmal schwer, zu Menschen
Kontakt herzustellen, Forderungen durchzusetzen, im
Mittelpunkt zu stehen, „Nein“ zu sagen oder die
eigenen Fähigkeiten ins rechte Licht zu setzen?
Mangelndes Selbstvertrauen hat einen hohen Preis:
Sie erhalten oft nicht das, was Sie wollen. Sie werden von anderen überholt und ärgern sich oft im
Nachhinein über sich selbst.
Die gute Nachricht: Selbstvertrauen lässt sich erlernen. Durch bewährte Strategien gewinnen Sie
Vertrauen zu sich und Ihren Fähigkeiten. Sie trainieren im Seminar Selbstvertrauen, Motivation, Führung
von sich und anderen und Überzeugungskraft. Ziel
ist es, die persönlichen und sozialen Kompetenzen
zu erweitern. Gewinnen Sie Schritt für Schritt den
Zugang zu den eigenen Kraftquellen und
Ressourcen. Dadurch erlangen Sie mehr Lebensfreude, Ausgeglichenheit und Selbstvertrauen. Dieses
Seminar gibt Ihnen zahlreiche Tipps und Anregungen auch zur Umsetzung über das Seminar hinaus.
Inhalte:
- Ge- und Verbote für eine starke Persönlichkeit
- vom Mut, aus dem Schatten herauszutreten
- Karriereziele setzen und nachhaltig erreichen
- Strategien der Motivation und der Selbstmotivation
- Aufmerksamkeit erzeugen
- Führung und Führen
- souverän und überzeugend sein
- Anregungen für karriereentscheidende Situationen
Zielgruppe sind Damen und Herren, die ihre Stärken
und ihr Selbstvertrauen ausbauen wollen.
C50310RA - Rastatt
Matthias Dahms, Dipl.-Ökonom
Montag, 13.07.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 41,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 53,00 bei 8 - 10 TN / EUR 65,00 bei 5 - 7 TN
(inkl. EUR 15,00 für Seminarskript)
Seminar für Menschen in der Flüchtlingsarbeit und
Interessierte - Einzelheiten siehe Seite 24.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
95
Beruf, EDV und Praxis - Soft Skills
>> NEU
Die eigene Laufbahn gestalten
Erfolgsmanagement
Wie kann ich meine Interessen beruflich und
persönlich einsetzen?
Nach herkömmlicher Überzeugung scheint Handeln,
und dann bitte davon möglichst viel und möglichst
schnell, noch immer die entscheidende Garantie für
Erfolg in allen Lebensbereichen zu sein.
Was will ich wirklich?
Menschen, die in Übereinstimmung mit ihren
Interessen leben und ihre Talente aktiv in Beruf und
Gesellschaft einbringen, spüren in sich eine erfüllte
Lebendigkeit und strahlen Zufriedenheit aus.
Im Workshop erstellen Sie Ihr aktuelles Interessenprofil mit der Fragestellung „Was mache ich gerne?“
und wie lassen sich Ihre Talente mit Ihren Wünschen
und Träumen vereinbaren.
Gemeinsam reflektieren wir über vernachlässigte,
ungelebte Interessen. Welche Fähigkeiten möchten
Sie zukünftig beruflich einsetzen und welche
Interessen möchten Sie gerne in der Freizeit leben?
Wir nutzen dabei Methoden aus der systemischen
Therapie, der Biografiearbeit und des LaufbahnSelbstmanagements.
Die Referentin Renate Osterrieder ist Dipl.-Pädagogin
(M.A), hat eine Ausbildung in systemischer Familien-/
Paar- und Körpertherapie sowie eine Weiterbildung
im Laufbahnselbstmanagement. Sie ist seit 30 Jahren
im Bildungsmanagement tätig.
C50116RA - Rastatt
Renate Osterrieder, Dipl.-Pädagogin M.A.
Samstag, 13.06.2015, 09:30 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 70,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 98,00 bei 8 - 10 TN / EUR 130,00 bei 5 - 7 TN
Prägt die Kindheit heutiges
Handeln?
Unternehmer/-innen meinen oft, vom „Markt“ und
den allgemeinen Wirtschaftsentwicklungen abhängig
zu sein, und erkennen diese als maßgebende
Steuerungselemente und als Entscheidungskriterien
für ihr wirtschaftliches Handeln an. Bei dieser
Außenrichtung wird der Blick nach innen auf das
eigene Persönlichkeitsmuster teilweise absolut vernachlässigt und die ihm innewohnende, unvorteilhafte Programmierung nicht wahrgenommen.
Persönlichkeitsmuster sind diejenigen Vorstellungen
von sich selbst und der Welt, die wir bereits bis zum
5. Lebensjahr erworben haben und nach denen wir
automatisch unser Denken, Fühlen und Handeln ausrichten. In der Kindheit schützen sie, im Erwachsenenalter schaden sie uns. Sie bestimmen nicht nur
unser Handeln, sondern auch unsere privaten und
als Unternehmerinnen/Existenzgründerinnen
besonders unsere geschäftlichen Beziehungen unsere Interaktion mit der Außenwelt.
In diesem Seminar gilt es besonders, das eigene
Muster zu erkennen und es hinsichtlich seiner unbewussten, automatischen Steuerung, deren blockierenden, nachteiligen Auswirkungen auf unternehmerische Entscheidungs- und Handlungsweisen hin zu
untersuchen und Lösungen hierzu aufzuzeigen.
C50136RA - Rastatt
Brigitte Wauschkuhn, Pädagogin, psychol. Beraterin
Samstag, 14.03.2015, 14:00 - 18:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 27,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 39,00 bei 8 - 10 TN / EUR 52,00 bei 5 - 7 TN
96
Was verändert sich durch Gedanken und Bewusstheit?
Neuere Erkenntnisse von Gehirnforschung und
Quantenphysik verleiten allerdings zu der Frage, ob
man nicht doch weit mehr Beachtung und Zeit auf
die dem Handeln vorausgehenden Aktivitäten wie
z.B. dem Denken schenken sollte.
Wie ändere ich aber meine Gedanken? Was verändert sich durch Gedanken und Bewusstheit? Welche
Rolle spielen dabei chemische und physiologische
Prozesse in meinem Körper oder mein Körper im
Allgemeinen? Welchen Kreislauf kann ich damit
durchbrechen, um erfolgreiche Strukturen/Konzepte
aufzubauen? Wo sind hierin die Schlüssel zum wirkungsvollen Gelingen bei den jeweiligen Persönlichkeitstypen zu finden? Wie wichtig ist der Faktor
„Kommunikation“ mit sich und anderen in diesem
Prozess? Welche einfachen Gesprächsmethoden
kann ich nutzen? Wie kann ich mich selbst für meine
Ziele anspornen, ja sogar inspirieren und sie zum
Erfolg führen? Was trägt mein „Mich mit mir selbst
wohlfühlen“ zum Gelingen meines Erfolgskreislaufes
bei?
Vielleicht sind es gerade fehlende Antworten auf
diese und andere derartige, oft nicht bedachte und
berücksichtigte Fragen über Fragen, die im täglichen
Leben, im Beruf, bei der Existenzgründung oder
auch schon im eigenen Unternehmen immer wieder
zu Widerständen sowie Zeit- und „Zielverlusten“
oder zum Rückfall in „alte“ Verhaltensweisen führen.
In diesem Seminar werden die Lösungen zu diesen
Aspekten erschlossen, damit Sie künftig das hier
erworbene Wissen vorteilhaft um- und für sich einsetzen können.
Auf Wunsch können weiterführende Termine mit den
Interessenten vereinbart werden.
Die Dozentin Brigitte Wauschkuhn ist Pädagogin,
psychologische Beraterin und Management Analyst.
C50222GA - Gaggenau
Brigitte Wauschkuhn, Pädagogin, psychol. Beraterin
Freitag, 17.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Samstag, 18.04.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben.
EUR 84,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 122,00 bei 8 - 10 TN / EUR 160,00 bei 5 - 7 TN
C50221RA - Rastatt
Brigitte Wauschkuhn, Pädagogin, psychol. Beraterin
Freitag, 30.01.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Samstag, 31.01.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 84,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 122,00 bei 8 - 10 TN / EUR 160,00 bei 5 - 7 TN
>> NEU
Sie können mehr, als Sie glauben
Stärken herausstellen mit dem ProfilPASS
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Für den Beruf und im Privatleben ist es wichtig zu
wissen, was man gut kann. Meistens kennen wir
jedoch nur unsere formellen Kompetenzen, also die
Fähigkeiten und Kenntnisse, die durch Abschlüsse
und Zeugnisse dokumentiert sind. In vielen Tätigkeitsfeldern gibt es jedoch keine Zeugnisse, trotzdem lernen wir hier eine Menge.
In diesem Kurs geht es darum, systematisch die eigenen Fähigkeiten und Stärken herauszufinden und zu
erkennen, an welchen Punkten man noch mehr tun
muss. Dies nutzt Ihnen z.B. wenn Sie sich beruflich
weiterentwickeln möchten, wenn Sie Ihren Wiedereintritt ins Erwerbsleben planen oder wenn Sie sich
beruflich oder persönlich neu orientieren möchten.
Als Hilfsinstrument dient Ihnen der ProfilPASS, mit
dem Sie Stück für Stück Ihre Lebensbereiche durchleuchten, Ihre individuellen Stärken erkennen und am
Ende Ihre Ziele festlegen und die nächsten Schritte
planen können.
Der ProfilPASS wurde mit Unterstützung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) von
mehreren wissenschaftlichen Instituten entwickelt und
erprobt.
Weitere Informationen erhalten Sie unter
www.profilpass.de.
Dozentin: Anke Windsor, Dipl.-Soz.-Pädagogin,
zertifizierte ProfilPASS-Beraterin, Business-Coach
C50320RA - Rastatt
Anke Windsor, Dipl.-Soz.Pädagogin
Donnerstag, 19.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 26.03.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 16.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 23.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 30.04.2015, 18:00 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 153,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 198,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(inkl. EUR 29,95 für ProfilPASS-Ordner)
Bildung muss nicht teuer sein!
Nutzen Sie das breit gefächerte und preislich attraktive Seminarangebot Ihrer
Volkshochschule für Ihren beruflichen Erfolg!
Individuelle Beratung bei der Auswahl
der für Sie geeigneten Kurse erhalten
Sie in den Fachabteilungen der
VHS-Hauptgeschäftsstelle,
Im Landratsamt,
Am Schlossplatz 5,
76437 Rastatt,
Tel. 0 72 22/3 81-35 00,
Fax 0 72 22/3 81-35 98,
vhs@landkreis-rastatt.de
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf, EDV und Praxis - Sprachen
Englisch für den Beruf Upper Intermediate Level
Sprachkurse in Kooperation mit
der VHS Baden-Baden e.V.
Weiterbildung für Ihren Erfolg!
In this course business vocabulary will be intensified
through use of real business situations and topics.
C46060BÜ - Bühl
B2-Kurs
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
Crystal Lipp
12 x montags, ab 23.02.15, 19:00 - 20:30 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 90,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 131,00 bei 8 - 10 TN / EUR 171,00 bei 5 - 7 TN
Business English Workshop am Wochenende
Dieses Kursangebot richtet sich an Teilnehmer/-innen
mit guten Grundkenntnissen der englischen Sprache.
Sie erleben und üben die verschiedenen Arten mündlicher und schriftlicher Kommunikation, wie sie im Geschäftsleben täglich gebraucht werden (Geschäftsbriefe,
Telefonate, Small Talk etc.).
C46095GA - Gaggenau
Astrid Zachmann
2 Termine, Freitag, 17.04.2015, 17:00 - 20:15 Uhr
und Samstag, 18.04.2015, 09:00 - 13:30 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Hauptstr. 36a.
EUR 70,00 bei 5 - 8 Teilnehmenden
(zzgl. Unterrichtsmaterial)
>> NEU
The Cambridge Business English
Certificate (BEC) Higher Prüfungsvorbereitung intensiv
Französisch
für das Gast- und Hotelgewerbe
Lehrbuch: wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
F304 - Baden-Baden
A1/A2-Kurs
Gabriela Schulz
10 x montags, ab 09.03.15, 15:00 - 16:30 Uhr,
vhs, Raum 3 (EG), Breisgaustr. 19a
EUR 96,00 ab 5 Teilnehmenden
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
English for the Hotel
Industry
Englischkenntnisse sind insbesondere in der Hotel- und
Tourismusbranche eine unverzichtbare Voraussetzung.
Der Kurs ist insbesondere für den Berufsalltag und die
Ausbildung konzipiert für alle, die in Gaststätten oder
Hotels tätig sind und ihre Sprachkenntnisse auffrischen
und vertiefen wollen! Es wird eine breite Auswahl an
Übungen zum Erlernen, Wiederholen und Vervollkommnen des englischen Grundwortschatzes sowie der
wichtigsten grammatischen Strukturen angeboten.
F210 - Baden-Baden
A1/A2-Kurs am Samstag
Lehrbuch wird zu Kursbeginn bekannt gegeben
Adriana Bunea
5 x samstags, ab 18.04.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
vhs, Raum 9 (1. OG), Breisgaustr. 19a
EUR 80,00 ab 6 Teilnehmenden
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
The Cambridge Business English Certificate (BEC)
Higher is designed to give you practical skills to help
you succeed in English-speaking international business environments.
C46186RA - Rastatt
Workshop am Wochenende
Entsprechende Vorkenntnisse in Vokabular und
Grammatik werden vorausgesetzt.
Astrid Zachmann
Samstag, 07.03.2015, 09:00 - 18:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 120,00 bei 5 - 10 Teilnehmenden
(zzgl. Unterrichtsmaterial)
Kurse für feste
Teilnehmergruppen
Sie können als Gruppe ab 5 Personen auch
außerhalb des VHS-Programmheft-Angebots
Kurse zu von Ihnen gewünschten Themen und
zu einem für Sie passenden Termin buchen
(vorbehaltlich der Verfügbarkeit von Dozent
und Raum).
Sprechen Sie uns an!
Hauptgeschäftsstelle der VHS Landkreis
Rastatt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt,
Tel.: 07222/381-3500,
vhs@landkreis-rastatt.de
Seminare für
Unternehmen
Sie wollen die kommunikativen,
methodischen und fachlichen Kompetenzen in Ihrem Unternehmen
stärken?
Wir bieten Ihnen hierzu maßgeschneiderte Seminare und Schulungen aus den Bereichen EDV,
Gesundheitsprävention, Soft Skills
sowie Sprachen an.
Einzelheiten siehe Seite 99.
Ihre Ansprechpartnerinnen:
Für den nördlichen Landkreis Rastatt:
Cornelia Casper, M.A.,
Leiterin der VHS
Vera Kuhlmann,
Dipl.-Betriebswirtin (FH)
Hauptgeschäftsstelle der
VHS Landkreis Rastatt,
Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt,
Tel. 07222/381-3500,
vhs@landkreis-rastatt.de
Für den südlichen Landkreis Rastatt:
Marion Hoffmann, M.A.
VHS-Geschäftsstelle Bühl,
Robert-Koch-Straße 8, 77815 Bühl,
Tel. 07223/9814-3530
07841/664269 (Home Office)
zbw-hoffmann@gmx.de
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
97
Beruf, EDV und Praxis - Seminare in Kooperation mit der Steinbeis Business Academy
Souverän telefonieren
In Kooperation mit der Steinbeis Business Academy
Gekonnt telefonieren ist für Fach- und Führungskräfte
sowie für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eine hohe
Kunst. Kundenorientierung, ein professioneller
Einstieg, wissen, welches Small-Talk-Thema angesagt
ist, ein gutes Gespräch führen und eine freundlichverbindliche Verabschiedung zu formulieren, sind die
Basiskompetenzen eines erfolgreichen Telefonats.
Dieses Seminar unterstützt Sie dabei, die positiven
Seiten des Telefonierens zu schätzen und die negativen zu beachten. Dabei üben wir alle Phasen des
Telefonierens konkret.
Inhalte:
- Basics der Kommunikation (vier Seiten einer
Nachricht)
- Vorbereitung und professioneller Einstieg in ein
Gespräch
- Mit der Stimme Sympathiepunkte erzielen
- Aktives Zuhören und kundenorientiert agieren
- Phasen eines Telefonats von Beginn bis zum Schluss
- Gesprächssteuerung durch gezielte Fragetechnik:
Wer fragt, führt!
- Einwandbehandlung und Reklamationsmanagement
Sie lernen sich zu entscheiden: Wann ist es wichtig
zu telefonieren? Was ist in der Kommunikation mit
Kunden eine gelungene Mischung zwischen Face-toFace-Gespräch, E-Mail und Anruf?
VoIP, Skype, Handy und Festnetz haben ihre spezifischen technischen Tücken, die in diesem Seminar
ausführlich besprochen werden. Sie bekommen die
Basics der Kommunikation beim Telefonieren erläutert. Darüber hinaus lernen Sie Struktur und Aufbau
eines Telefonats kennen. Sie üben die Kundenorientierung und den Umgang mit Reklamationen am
Telefon und nehmen viele Tipps in Ihren Berufsalltag
mit.
98
Monika Bühler-Wagner ist seit vielen Jahren im
Bereich Karriereberatung und beruflicher
Positionierung tätig. Sie coacht Fach- und Führungskräfte zu Fragen der beruflichen Veränderung und
führt dazu Potenzialanalysen durch. Daneben arbeitete sie bei Steinbeis am Aufbau des Portals „spitzenfrauen-bw.de“ mit, das weiblichen Nachwuchsführungskräften u.a. die Möglichkeit zum „Mentoring
mit Spitzenfrauen“ aus der Wirtschaft bietet.
C50095RA - Rastatt
Monika Bühler-Wagner
Donnerstag, 26.02.2015, 09:00 - 18:00 Uhr,
Freitag, 27.02.2015, 09:00 - 14:00 Uhr,
Steinbeis Business Academy, Eisenlohrstr. 23,
Gernsbach.
EUR 310,00
Bitte beachten Sie, dass für dieses KooperationsSeminar keine VHS-Ermäßigung möglich ist.
Personalgespräche führen Beurteilungsgespräche
In Kooperation mit der Steinbeis Business Academy
Entscheidend für den Führungserfolg ist der Mitarbeiter. Deshalb ist es sowohl für die Führungskraft
wie auch für den Mitarbeiter wichtig, regelmäßig
die erbrachte Leistung zu beurteilen. Ein ausschlaggebendes Führungsinstrument ist dabei das Beurteilungsgespräch. Um Ihre Gesprächsführung im
Beurteilungsgespräch zu verfeinern, bietet die
Steinbeis Business Academy ein zweitägiges Fachseminar an.
Inhalte:
- Regeln zur Beurteilung
- Festlegung der Kriterien der Beurteilung
- Gesprächsvorbereitung
- Phasen des Beurteilungsgesprächs
- Festlegung weiterer Handlungen aus der
Beurteilung im Bereich der Personalentwicklung
- Auf was ist bei der Beurteilung zu achten?
- Kommunikationstechniken
- Was tun, wenn der Mitarbeiter die Beurteilung und
jegliches Gespräch darüber ablehnt?
- Reflexion im Lernprojekt
Ziel des Seminars ist, dass Sie Ihre theoretischen
Kenntnisse im Beurteilungsgespräch erweitern und
Ihre praktischen Fähigkeiten verfeinern. Sie lernen
die Grundlagen des Beurteilungsgesprächs und worauf Sie bei der Beurteilung achten sollen. Ebenso
erfahren Sie, wie Sie das Beurteilungsgespräch so
vorbereiten können, dass es erfolgreich für alle
Beteiligten wird.
Das Seminar richtet sich an Führungskräfte und solche, die es werden möchten, sowie Interessierte.
Marlene Ringwald ist Betriebswirtin und verfügt über
20 Jahre Erfahrung als Führungskraft in einem
Dienstleistungsunternehmen in den Bereichen
Personal und Vertrieb. Sie ist hochschulzertifizierte
Mediatorin, zertifizierte Trainerin und zertifizierter
Coach, Supervisorin und Organisationsberaterin. Als
Prokuristin in der Ringwald Group sind ihre Arbeitsschwerpunkte: Konfliktmanagement, Kommunikation,
Coaching sowie Organisationsberatungen und
Supervisionen.
C50096RA - Rastatt
Marlene Ringwald
Freitag, 20.03.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Samstag, 21.03.2015, 09:00 - 16:00 Uhr,
Steinbeis Business Academy, Eisenlohrstr. 23,
Gernsbach.
EUR 310,00
Bitte beachten Sie, dass für dieses KooperationsSeminar keine VHS-Ermäßigung möglich ist.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Beruf, EDV und Praxis - Seminare für Unternehmen
VHS
Ihr Partner für
Weiterbildung
Seminare für
Unternehmen
Weiterbildung für Ihren Erfolg
Ihre Vorteile
Ihre VHS-Ansprechpartnerinnen
Sie wollen die kommunikativen, methodischen und
fachlichen Kompetenzen in Ihrem Unternehmen
stärken?
Wir bieten Ihnen hierzu maßgeschneiderte Seminare
und Schulungen, die auf Ihre Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter individuell und praxisnah abgestimmt
sind.
-
Wir freuen uns, mit Ihnen ein auf Ihr Unternehmen
abgestimmtes Konzept entwickeln zu können.
Konzeption nach Ihrem Bedarf
passgenaue Inhalte
flexible Seminargestaltung
individuelle Schulung in Ihrer Nähe
kompetente und erfahrene Dozenten
Nachbetreuung auf Wunsch
Seminare zu fairen Konditionen
Maßgeschneiderte Angebote
für Ihre Mitarbeiter/-innen
EDV
Windows
Microsoft Office - Word, Excel, PowerPoint, Access
Adobe InDesign - Layouterstellung
Adobe Photoshop - Bildbearbeitung
Adobe Illustrator - Grafikdesign
Webdesign und Social Media
Homepage-Erstellung
Online-Marketing
Technik
CAD - 3-D-Konstruktion
LOGO-Programmierung
Robotersteuerung
Soft Skills
Sozialkompetenz
- Mitarbeiterführung und Teamentwicklung
- Konfliktmanagement
- Kommunikation
Methodenkompetenz
- Analyse
- Rhetorik und Präsentation
- Zeitmanagement
Sprachen
Englisch, Spanisch, Französisch,
Italienisch, Brasilportugiesisch, Russisch,
Chinesisch, Deutsch als Zweitsprache
Gesundheitsprävention
Rückenschule, Wirbelsäulengymnastik,
Yoga, Autogenes Training, Gesunde Ernährung,
Burnout-Prophylaxe, Älterwerden im Beruf usw.
Die spezifischen Bedürfnisse Ihres Unternehmens
stehen für uns im Mittelpunkt. Wir beraten Sie gerne
persönlich und entwickeln mit Ihnen professionelle
Weiterbildung zu fairen Preisen.
Infrastruktur
Unsere modernen und ansprechenden Seminarräume
bieten einen professionellen Rahmen für Ihre Weiterbildung.
Unsere Partner
Die VHS arbeitet in allen Bereichen mit fachlich
hochqualifizierten und langjährig erfahrenen
Dozentinnen und Dozenten zusammen.
Fachspezifische Kooperationen mit den beruflichen
Schulen des Landkreises Rastatt, z.B. mit der CarlBenz-Schule Gaggenau und der Josef-Durler-Schule
Rastatt, ergänzen dabei unser Portfolio.
Cornelia Casper, M.A.
Leiterin der VHS
Hauptgeschäftsstelle der VHS Landkreis Rastatt,
Landratsamt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Tel.: 07222/381-3500
vhs@landkreis-rastatt.de
www.vhs-landkreis-rastatt.de
Ansprechpartnerin
für den südlichen
Landkreis Rastatt
Unsere Firmenkunden
Erfolgreich arbeiten wir seit über 15 Jahren für
Firmen, Behörden und Verbände im gesamten
Landkreis Rastatt, z.B.:
- Baden Airpark GmbH
- Daimler AG, Werke Rastatt und Gaggenau
- Landkreis Rastatt
- Lebenshilfe e.V. - offene Hilfen, Rastatt
- Robert Bosch GmbH, Bühl
- Stadt Bühl
- Stadt Gaggenau
- Uhu GmbH & Co. KG, Bühl
Die VHS führt außerdem seit über 15 Jahren die
interne Fortbildung für Mitarbeiter/-innen des
Landratsamts Rastatt durch.
Vera Kuhlmann
Dipl.-Betriebswirtin (FH)
Marion Hoffmann, M.A.
VHS-Geschäftsstelle Bühl
Robert-Koch-Straße 8, 77815 Bühl
Tel.: 07223/9814-3530
07841/664269 (Home Office)
zbw-hoffmann@gmx.de
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
99
Zielgruppen
Angebote für Zielgruppen
Angebote für Zielgruppen
Kindertagespflegemütter/-väter
(Hoch)begabte Kinder und Jugendliche
104
Schülerinnen und Schüler
105-106
Kinder und Jugendliche
107-113
Frauen
Seniorinnen und Senioren
100
101-103
114
115-117
Migrantinnen und Migranten
118
Abendrealschule/Abendgymnasium
119
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kindertagesmütter und -väter
Angebote der Volkshochschule Landkreis Rastatt in
Kooperation mit dem Jugendamt Landkreis Rastatt
Qualifizierungskurse für
Tagesmütter und -väter
Dieses Qualifizierungsangebot richtet sich an alle,
die gerne Kinder im Alter von 0 bis unter 14 Jahren
betreuen möchten. Dabei kann die Betreuung im
Haushalt der Tagespflegeperson, im Haushalt der
Eltern bzw. eines Elternteils oder in anderen geeigneten Räumlichkeiten stattfinden.
Die Kindertagespflege stellt ein wichtiges Angebot
im Rahmen der Kinderbetreuung dar. Sie kann eine
bestehende Betreuung in einer Kindertageseinrichtung oder im Zusammenhang mit verlässlicher
Grundschule ergänzen und eine alternative
Betreuungsform sein. Teilweise wünschen sich Eltern
eine Betreuung ihres Kindes in einem familiären
Rahmen, wenn diese durch Ausbildung oder Berufstätigkeit für mitunter mehrere Stunden notwendig ist.
Häufig können die üblichen Betreuungszeiten von
Kindertageseinrichtungen der besonderen Arbeitssituation von Eltern nicht entsprechen (z.B. Schichtarbeit, Wochenend- und Feiertagsdienste). Auch hier
kann Tagespflege eine wertvolle Unterstützung sein.
Wer Kinder im Rahmen der Tagespflege betreuen
möchte, benötigt seit Oktober 2005 in vielen Fällen
eine Pflegeerlaubnis. Diese wird durch das für Ihren
Wohnort zuständige Jugendamt erteilt. Hierfür ist es
erforderlich, dass die betreuende Person geeignet
ist, sie über vertiefende Kenntnisse hinsichtlich der
Anforderungen der Kindertagespflege sowie über
geeignete Räumlichkeiten verfügt.
Um dem gerecht werden zu können, sind durch den
Gesetzgeber inzwischen qualifizierte Lehrgänge vorgeschrieben.
Die Qualifizierung beträgt 160 Unterrichtseinheiten
(UE), für Fachkräfte wie Erzieher/innen und Sozialpädagogen/innen 80 UE zu jeweils 45 Minuten,
ist unterteilt in vier Kursmodule und endet mit einem
Kolloquium.
Bitte beachten Sie: Teilnehmen können volljährige
Personen, die im Landkreis Rastatt wohnen. Die
Kurskosten werden vom Jugendamt des Landkreises
Rastatt getragen. Anmeldungen über die VHS
Landkreis Rastatt sind nur möglich, wenn eine
Bescheinigung über ein erfolgtes Eignungsgespräch
beim Jugendamt vorliegt.
Für das Eignungsgespräch wenden Sie sich bitte
zunächst an das Sekretariat unter Tel. 07222/3812259.
Für Fragen fachlicher und inhaltlicher Art zur
Kindertagespflege können Sie sich gerne an das
Jugendamt im Landkreis wenden.
Als Ansprechpartnerinnen stehen Ihnen Frau Huber
(Tel. 07222/381-2228, E-Mail: i.huber@landkreisrastatt.de) sowie Frau Heiob (Tel. 07222/3812219, E-Mail: c.heiob@landkreis-rastatt.de) zur
Verfügung.
Einzelheiten zu den Kursterminen erfahren Sie bei
der VHS-Hauptgeschäftsstelle im Landratsamt Rastatt,
Am Schlossplatz 5, Tel. 07222/381-3500,
E-Mail: vhs@landkreis-rastatt.de.
Qualifizierungskurs
Kindertagespflege
Kursmodul 1
C16122RA - Rastatt
Ute Friess, Catharina Heiob, Veronica Nestler,
Dorothea Schmidt und Brigitte Wauschkuhn
Mittwoch, 11.03.2015, 09:00 - 10:30 Uhr,
Donnerstag, 12.03.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Montag, 16.03.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Mittwoch, 18.03.2015, 09:00 - 10:30 Uhr,
Donnerstag, 19.03.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Montag, 23.03.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Mittwoch, 25.03.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Donnerstag, 26.03.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Montag, 13.04.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Mittwoch, 15.04.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Donnerstag, 16.04.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursmodul 2
C16123RA - Rastatt
Brigitte Wauschkuhn, Regina Wemmert
Montag, 20.04.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Mittwoch, 22.04.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Donnerstag, 23.04.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Montag, 27.04.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Mittwoch, 29.04.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Donnerstag, 30.04.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Montag, 04.05.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Mittwoch, 06.05.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Donnerstag, 07.05.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Montag, 11.05.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Mittwoch, 13.05.2015, 09:00 - 11:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursmodul 3
C16124RA - Rastatt
Catharina Heiob, Gertraud Frick-Nissler,
Sandra Pfefferle, Brigitte Wauschkuhn
Mittwoch, 10.06.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 11.06.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Mittwoch, 17.06.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 18.06.2015, 18:00 - 21:30 Uhr,
Mittwoch, 24.06.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 25.06.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Montag, 29.06.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 02.07.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Montag, 06.07.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 09.07.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Montag, 13.07.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Mittwoch, 15.07.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Montag, 20.07.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Zielgruppen
Kursmodul 4
D16125RA - Rastatt
Karin Feist, Ilona Huber, Andreas Kittel,
Dorothea Schmidt, Brigitte Wauschkuhn,
Mittwoch, 16.09.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 17.09.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Mittwoch, 23.09.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 24.09.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Mittwoch, 30.09.2015, 18:30 - 22:00 Uhr,
Donnerstag, 01.10.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Mittwoch, 07.10.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 08.10.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Mittwoch, 14.10.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 15.10.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Mittwoch, 21.10.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 22.10.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Mittwoch, 28.10.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 29.10.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Mittwoch, 11.11.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 12.11.2015, 18:00 - 21:30 Uhr,
Mittwoch, 18.11.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Donnerstag, 19.11.2015, 18:30 - 20:00 Uhr,
Mittwoch, 02.12.2015, 18:30 - 20:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
In KW 48 finden die Abschlusskolloquien statt.
>> Spezielle Fortbildung
für Kindertagesmütter und -väter
Tisch- und Brettspiele mit Spaß
und für ein kreatives Miteinander
Spielen ist für Kinder neben dem Spaß wichtig für
die Entwicklung. Das gilt speziell für Tisch- und
Brettspiele.
„Mensch ärgere dich nicht“ - ein Motto, das heute
leicht angestaubt klingt. Und dennoch führt dieser
Klassiker unter den Brettspielen Familien und
Freunde schon seit etwa hundert Jahren verlässlich
zu lustigen und manchmal aufregenden Spielrunden
zusammen. Ganz zu schweigen von seinen zahllosen Nachfolgern: Etwa 400 neue Gesellschaftsspiele
kommen jährlich auf den deutschen Markt - ein
Zeichen für ihre immense Beliebtheit. Wenn wir von
diesem vielfältigen Angebot Gebrauch machen, profitieren besonders die Kinder.
Deshalb wollen wir uns unter anderem mit folgenden
Fragen beschäftigen:
- Was haben Brett-, Karten- oder Würfelspiele mit
kindlicher Entwicklung zu tun?
- Für jedes Alter die richtigen Spiele?
Es wird ein Spieleabend werden, wo alte Spiele wieder entdeckt und neue Spiele vorgestellt werden.
Gerne dürfen Sie auch Ihr Lieblingstischspiel mitbringen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Spielen, die
für Kinder von 2 bis 8 Jahren geeignet sind.
C16255RA - Rastatt
Constanze Müller
Mittwoch, 25.02.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 10,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 20,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
101
Zielgruppen
Kindertagesmütter und -väter
>> Spezielle Fortbildungen
für Kindertagesmütter und -väter
Persönlichkeitsmuster
„Jeder ist anders“
Eine besondere Herausforderung im Alltag von
Tagesmüttern, -vätern stellt das Aufeinandertreffen
der verschiedenen persönlichen Muster und Eigenschaften dar.
Diese unterschiedlichen Prägungen und die damit
verknüpften Temperamente, Bedürfnisse und
Kompetenzen sowohl bei sich als auch dem betreuten Kind zu erkennen, bewusst wahrzunehmen und
fördernd darauf zu reagieren, schafft eine stabile
Basis für gute Beziehungen und für ein gutes
Miteinander. Sie ist Voraussetzung dafür, dass
Kinder in ihrer ganz individuellen Persönlichkeit und
ihrem eigenen Entwicklungsweg anerkannt und
begleitet werden.
C17136RA - Rastatt
Brigitte Wauschkuhn, Pädagogin, psychol. Beraterin
Dienstag, 03.03.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 10,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 20,00 bei 5 - 7 TN
Kinder bewusst fördern
und leiten
Schon früh im Kindesalter zeigt sich sehr deutlich
das Temperament, nach dem sich ein kleiner Mensch
ausrichtet. Diese Prägung bewusst wahrzunehmen
und wohlwollend steuernd darauf reagieren zu können, ermöglicht den betreuenden Personen, Kinder
bereits früh in ihrer individuellen Persönlichkeit angemessen zu fördern, sodass unbewusste Reibungen
und Konflikte vermieden werden können. So kann
sich das Kind in seiner potenziellen Vielfalt entwickeln, anstatt sich später in einem unvorteilhaften,
einseitigen Muster verfangen zu sehen.
Teilnehmende, die sich bereits über die Persönlichkeitsmuster von Erwachsenen informiert haben, können hier bezüglich der Kindheitsprägungen ihr
Wissen nicht nur vertiefen, sondern auch erfahren,
welche Reibungspunkte sich beim Aufeinandertreffen
verschiedener Prägungen automatisch ergeben und
wie diese aufgelöst werden können.
C17135RA - Rastatt
Brigitte Wauschkuhn, Pädagogin, psychol. Beraterin
Mittwoch, 11.03.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 10,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 20,00 bei 5 - 7 TN
102
Emotionen und Bindung
Räume mit Kinderaugen sehen
Die Bedeutung einer sicheren Bindung an Bezugspersonen in der frühen Kindheit ist ausgesprochen wichtig. Sicher gebundene Kinder sind sozial und emotional kompetenter. Auch die positive Auswirkung einer
sicheren Bindung auf die Herausbildung von sogenannten „Selbststeuerungskompetenzen“ wie z.B. der
Selbstmotivierung und Selbstberuhigung sind nicht zu
unterschätzen. Studien belegen, dass das Ausmaß
an Selbststeuerungskompetenzen im Kindesalter
einen hohen Vorhersagewert für die weitere
Entwicklung im Jugend- und Erwachsenenalter haben
- für Schul- und Berufserfolg, soziale Anerkennung,
physische und psychische Gesundheit.
Sie erhalten wesentliche Informationen zur Bindungstheorie, der Herausbildung von Selbststeuerungskompetenzen und wie Sie Ihr zu betreuendes Kind
als Tagesmutter oder -vater, in diesem Sinne, unterstützen und fördern können.
Ob sich ein Kind in der Tagespflege wohlfühlt, hängt
nicht nur von der Beziehung zur Tagespflegeperson,
sondern auch von der Umgebung ab, in der es
betreut wird. Denn für die kindliche Entwicklung sind
Räume und Materialien wichtig, die die individuellen
Bedürfnisse und Entwicklungsstadien der Kinder
berücksichtigen. In dieser Fortbildung versuchen wir
die Welt mit Kinderaugen zu sehen, um dann zu
erarbeiten, wie Räume in der Tagespflege gestaltet
werden können, um den Kindern nicht nur eine
sichere, sondern auch eine lernanregende
Umgebung zu bieten. Gerne dürfen Fotos von den
eigenen „Kinderräumen“ mitgebracht werden.
C17214RA - Rastatt
Martina Ottinger-Gaßebner, Dipl.-Soz.
Dienstag, 14.04.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 10,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 20,00 bei 5 - 7 TN
Kindliche Entwicklung
„Die ersten 4 Lebensjahre machen zeitlich lediglich
etwa ein Viertel der Kindheit aus. In diesen wenigen
Jahren durchlaufen die Kinder jedoch mindestens die
Hälfte ihrer gesamten Entwicklung“ (Remo H. Largo).
Und auch darüber hinaus gibt es bestimmte Meilensteine, die jedes Kind in seinem eigenen Tempo
durchläuft. Nur wenn ich diese Entwicklungsschritte
kenne, kann ich als Tagesmutter/Tagesvater ein Kind
individuell in seiner Entwicklung unterstützen und
begleiten.
Der Fortbildungsabend beschäftigt sich mit der kindlichen Entwicklung ab Geburt bis Schulreife. Darüber
hinaus wollen wir auch einen Blick auf altersentsprechendes Spielmaterial für den Tagespflegealltag werfen.
C17213RA - Rastatt
Karin Feist
Mittwoch, 29.04.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 10,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 20,00 bei 5 - 7 TN
C17113RA - Rastatt
Karin Feist
Dienstag, 19.05.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 10,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 20,00 bei 5 - 7 TN
Gefühlswelten der Kinder und
frühe Prägung in Rollenbildern
Kinder fühlen vom ersten Lebenstag an. Im Laufe
ihrer Entwicklung kommen sie mit verschiedenen
Gefühlen erstmals in Kontakt. Der Umgang damit
muss erlernt werden. Wie können Sie als Tagesmutter, -vater das Kind dabei unterstützen? Wie lernen Kinder überhaupt? Welchen Einfluss haben
Spiegelneurone auf das Lernen der Kinder? Die sozialen Erfahrungen, die ein Kind in seiner frühen
Kindheit macht, haben Einfluss auf die Prägung der Identität und auf die Rollenbildung für sein späteres Leben.
Die beiden Fortbildungsabende beschäftigen sich mit
den Grundgefühlen, dem Umgang mit „schwierigen“
Gefühlen wie Ärger, Trotz und Wut. Sie erfahren
Grundlegendes über Spiegelneurone, Rollenbildung
und die Identitätsfindung junger Menschen. Es ist
auch Zeit für eigene Beispiele und Fragen eingeplant.
C17234RA - Rastatt
Gerlinde Bruder
Dienstag, 23.06.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Dienstag, 30.06.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 20,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 30,00 bei 8 - 10 TN / EUR 40,00 bei 5 - 7 TN
>> Weitere Fortbildungen
für Kindertagesmütter und -väter,
siehe rechts
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kindertagesmütter und -väter
Trotzphase bei Kindern
Muss das sein, die Trotzphase bei Kindern? Diese
Frage stellen sich irgendwann die meisten Erziehenden. Aber es muss nicht unbedingt stressig sein!
Zwischen dem 18. Lebensmonat und dem
3. Lebensjahr befinden sich die Kinder in der sogenannten Trotzphase. Diese ist enorm wichtig für die
psychische Weiterentwicklung eines jeden Kindes.
Warum das so ist und wie Eltern, Erziehende und
Kindertagespflegepersonen die Kinder dabei unterstützen können, ohne selbst an ihre Grenzen zu kommen, darüber sprechen wir an diesem Abend.
Bringen Sie Fragen und Beispiele aus dem Alltag mit
Ihrem Kind mit!
C16153RA - Rastatt
Gerlinde Bruder
Donnerstag, 21.05.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 10,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 20,00 bei 5 - 7 TN
Frühlingsküche
Nach reichlich Kohl und Rüben steht allen nun der Sinn
nach leichter Frühlingsküche mit dem ersten jungen
Gemüse, knackigen Salaten, einheimischem Obst und
vielen frischen Kräutern. Mit welchen Zutaten lassen sich
schmackhafte Gerichte, aber auch Snacks zaubern. Wie
schmeckts der ganzen Familie? Wie bringe ich Kinder
dazu, etwas Neues z.B. Kräuter einfach zu probieren?
Gemeinsam Kochen macht Spaß.
C37154RA - Rastatt
Regina Wemmert
Montag, 20.04.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Anne-Frank-Schule, Wilhelm-Busch-Straße 6.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Kursteilnehmenden:
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 21,00 bei 8 - 10 TN / EUR 26,00 bei 5 - 7 TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; bitte in bar an die Kursleiterin)
Gemüseküche
Gemüse ist ein wichtiges vitaminreiches Lebensmittel
und sollte auch bei Kindern jeden Tag auf den Teller
kommen. „Das mag ich nicht“, ist leider immer wieder zu hören. Gemüse hübsch angerichtet als
Gurkenschlange oder Radieschenmaus ist etwas fürs
Auge. Ob Snacks, raffinierte Suppen, Eintöpfe oder
abwechslungsreiche Hauptgerichte für die ganze
Familie - so schmeckt Gemüse auch den Skeptikern.
Wir nutzen Rezepte, die auch Kinder mitzubereiten
können.
C37153RA - Rastatt
Regina Wemmert
Montag, 08.06.2015, 18:30 - 21:30 Uhr,
Anne-Frank-Schule, Wilhelm-Busch-Straße 6.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Kursteilnehmenden:
EUR 14,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 21,00 bei 8 - 10 TN / EUR 26,00 bei 5 - 7TN
(zzgl. Lebensmittelkosten; bitte in bar an die Kursleiterin)
Tu dir Gutes! Ein Abend
zum Kraftschöpfen
Mithilfe von Körperarbeit und Achtsamkeitsübungen
wollen wir gemeinsam neue Kraft schöpfen für den
oftmals recht stressigen Alltag zwischen Haushalt
und Kindern. Wir erfahren und üben verschiedene
Techniken, die sich auch zu Hause ohne viel Aufwand durchführen lassen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, Gymnastikoder Yogamatte und eine Decke.
C31102RA - Rastatt
Karin Feist
Dienstag, 21.04.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 10,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 20,00 bei 5 - 7 TN
Entspannungsmethoden für Kinder
Kinder müssen heutzutage mit vielen Stressfaktoren
zurechtkommen. Dauernd wird volle Konzentration
und Leistungsbereitschaft von ihnen erwartet. Findet
kein entspannter Ausgleich statt, führt dies zu Dauerstress.
Manche Kinder suchen sich ganz von selbst
Entspannung z.B. durch Malen oder Basteln. Andere
brauchen Unterstützung. In diesem Kurs lernen Sie
verschiedene Entspannungsmethoden für Kinder kennen, um den Kindern zu helfen, in Entspannungszustände zu kommen.
Bitte mitbringen: Matte, Decke, warme Socken,
2 Kissen, Getränk.
C31103RA - Rastatt
Jennifer Ernst
Montag, 09.03.2015, 18:30 - 21:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 10,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 15,00 bei 8 - 10 TN / EUR 20,00 bei 5 - 7 TN
Zielgruppen
Anti-Burn-out-Seminar
Jede/r kann von einem Burn-out betroffen werden,
jedoch kann jede/r einem Burn-out-Syndrom gegensteuern und vorbeugen.
- Was kennzeichnet Burn-out?
- Wie erkenne ich (frühzeitig) ein Burn-out-Syndrom?
- Wie verläuft ein Burn-out?
- Welche Ursachen können ein Burn-out auslösen?
- Welche Faktoren beschleunigen ein Burn-outSyndrom?
- Wie kann ich vorbeugen?
- Welche persönlichen Schutzfaktoren besitze ich als
Tagesmutter/-vater mit vielfältigen Anforderungen
und Tätigkeitsbereichen, auch neben der
Kindertagespflege, vor dem „Ausbrennen“?
Mit diesen Fragen und praktischen Übungen in
Bezug auf das Thema „Burn-out“ können sich
Tagesmütter und -väter im Rahmen dieses
Tagesseminars auseinandersetzen.
C17316RA - Rastatt
Gabriele Galitschke, Dipl.-Soz.-Pädagogin
Samstag, 09.05.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kostenfrei für Tagespflegepersonen mit einer durch
das Jugendamt erteilten Pflegeerlaubnis.
Für alle anderen Teilnehmenden:
EUR 20,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 30,00 bei 8 - 10 TN / EUR 40,00 bei 5 - 7 TN
Erste Hilfe am Kind
Kurs für Kindertagespflegepersonen
Mit allen Sinnen entdecken Kinder ihre Welt. So stürmisch und lebhaft wie Kinder sind, bleiben Beulen
und Schrammen nicht aus. Aber so manches Mal
bringt sie die Entdeckerfreude in kritische Situationen: von Vergiftungen über Verbrennungen, Krampfanfällen, Probleme mit der Atmung bis hin zu lebensbedrohlichen Zuständen. In solchen Notfällen sind
die Eltern oder Betreuer die rettenden Schutzengel.
In diesem Lehrgang lernen Kindertagespflegepersonen, mit diesen schwierigen Situationen umzugehen und Unfällen vorzubeugen.
Bitte kommen Sie in bequemer Kleidung.
C34182RA - Rastatt
Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Samstag, 18.04.2015, 09:00 - 16:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 40,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 58,00 bei 8 - 10 TN / EUR 76,00 bei 5 - 7 TN
Bitte beachten Sie:
Bei Rücktritt später als 3 bzw. 10 Werktage (bei
Wochenendkursen) vor dem Veranstaltungstermin
wird die Veranstaltungsgebühr gemäß der
Gebührenstaffelung fällig.
Einzelheiten finden Sie in unseren
Geschäftsbedingungen auf Seite 123.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
103
Zielgruppen
(Hoch)begabte Kinder und Jugendliche
>> Hochbegabtenförderung
am Staatlichen Schulamt Rastatt
2 bis 5 % eines Jahrgangs sind hochbegabt. Diese
Kinder und Jugendlichen verfügen in einem oder
mehreren Bereichen über weit überdurchschnittliche Fähigkeiten. Dabei können sich diese besonderen Begabungen auch auf nur ein Gebiet (z.B.
Rechnen oder Sprache) beschränken. Obwohl die
Facetten von Hochbegabung sehr unterschiedlich
sind, weisen viele hochbegabte Kinder und
Jugendliche ähnliche Verhaltensweisen auf. So
können sie sich dadurch auszeichnen, dass sie in
manchen Bereichen weiterentwickelt sind als ihre
Alterskameraden, über ausgeprägte Interessensgebiete verfügen und einen kaum zu stillenden
Wissensdurst haben.
Oftmals beobachten Eltern und Lehrer auch nur,
dass diese Kinder einfach „anders“ sind. In der
Schule wird eine Hochbegabung häufig erst dann
erkannt, wenn sich „negative“ Verhaltensweisen
wie z.B. Träumerei, Klassenclown oder aggressives Verhalten entwickelt haben.
Das Team der Hochbegabtenförderung beim
Staatlichen Schulamt Rastatt IBZ steht Rat suchenden Eltern und Lehrern als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung. Das Angebot umfasst die
Möglichkeit der Beratung bei schulischen Fragestellungen und Schwierigkeiten, die Feststellung
einer Hochbegabung mittels Testdiagnostik sowie
die Begleitung von individuellen Fördermaßnahmen.
Das Angebot richtet sich an alle Interessenten des
Landkreises Rastatt und des Stadtkreises BadenBaden und ist kostenlos.
Weitere Informationen:
Staatliches Schulamt Rastatt
für die Landkreise Rastatt und Freudenstadt
und den Stadtkreis Baden-Baden
Ludwigring 7, 76437 Rastatt
Telefon: 07222/9169-0
Fax: 07222/9169-199
poststelle@ssa-ra.kv.bwl.de
>> Angebote der VHS für hochbegabte Kinder und Jugendliche
Die leider geringe Nachfrage in den letzten
Semestern hat dazu geführt, dass die VHS nur
noch sehr wenige Kurse für Hochbegabte anbieten
kann.
Gerne berücksichtigen wir jedoch Ihre Themenwünsche und -Bedürfnisse und konzipieren ab
einer Gruppe von mindestens 6 Kindern Kurse
auch außerhalb des jeweiligen Semesterprogramms.
Die Kurszeiten können vorbehaltlich der jeweiligen
Dozenten- und Raumverfügbarkeit auch für
Wochenenden oder Ferien vereinbart werden.
Interesse? Dann kontaktieren Sie uns!
E-Mail: vhs@landkreis-rastatt.de
Telelefon: 07222/381-3500
104
Workshop
Begabungsförderung
für Eltern und pädagogisch tätige
Personen
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Diskussionen und Kontroversen rund um das Thema
Schule und Begabungsförderung gehören nach dem
PISA-Schock zum Zeitgeist. Besorgte und verunsicherte Eltern sorgen sich um die optimale Förderung
ihrer Kinder. Bildungspolitiker erarbeiten neue
Konzepte und strukturieren unsere Schullandschaft
um. Pädagogische Fachkräfte fragen sich, wie sie
angesichts begrenzter Ressourcen die an sie gestellten Anforderungen realisieren sollen?
Großunternehmen sorgen sich um ihre zukünftigen
Mitarbeiter und engagieren sich ebenfalls im
Rahmen entsprechender Förderprogramme um den
potenziellen Nachwuchs. Auch die nationale
Akademie der Wissenschaft betont den hohen
Stellenwert der frühkindlichen Sozialisation im
Hinblick auf das ganze spätere Leben. Was ist denn
nun aus welchen Gründen wirklich wichtig? Welche
Empfehlungen wurden bzw. werden denn ausgesprochen?
In diesem Kurs werden wir uns, an vier Abenden mit
folgenden Themen inhaltlich näher auseinandersetzen.
1. Die Bedeutung und der Stellenwert einer guten
Bindung zu den Bezugspersonen.
2. Die Bedeutung von Emotionen und emotionaler
Kompetenz
3. Persönlichkeitspsychologie: Welche Begabungs
stile gibt es? Welchen Begabungsstil hat mein
Kind und wie kann ich es entsprechend fördern.
4. Motivation: Begabungsstil gerecht motivieren.
Die Referentin ist Diplom-Soziologin, hat sich zur
begabungspsychologischen Beraterin weitergebildet
und ist selbst Mutter von zwei hochbegabten
Kindern.
Das alte Ägypten und
die Hieroglyphen
Ferienkurs für (hoch)begabte Kinder
von 8 bis 12 Jahren
Zu Zeiten der Pharaonen und Pyramiden schrieben
die alten Ägypter mit bildähnlichen Zeichen, der
sogenannten Hieroglyphenschriften. Mehr als dreitausend Jahre waren die Hieroglyphen in Gebrauch:
von etwa 3200 v. Chr. bis etwa 300 n. Chr. Dann
ist die Kenntnis dieser Schrift verloren gegangen.
Viele Jahrhunderte dauerte das Rätselraten um die
alte Schrift, bis im 19. Jahrhundert einem Franzosen
die Entzifferung gelang. Seitdem übersetzten Forscher Tausende von Inschriften und Texten aus dem
alten Ägypten. Viel Interessantes über die Religion,
die Geschichte und die Menschen dieser uralten
Hochkultur kam dabei zutage.
Wir beschäftigen uns mit den Hieroglyphen und mit
der Kultur, die dahinter steht. Nach einer Einführung
werden die Schüler/-innen in der Lage sein, ihre
Namen in Hieroglyphen zu schreiben. Später werden wir versuchen, erste kleine geheimnisvolle
Inschriften zu entziffern und die Botschaften der
Vergangenheit zu deuten.
Bitte mitbringen: Schreibzeug, Schere, Papier und
Klebstoff.
C23137KRA - Rastatt
Dr. Mirco Hüneburg
Dienstag, 07.04.2015, 10:30 - 12:00 Uhr,
Donnerstag, 09.04.2015, 10:30 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 11,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 16,00 bei 8 - 10 TN / EUR 21,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Gleich knallt’s
- Chemische Experimente
Kurs für (hochbegabte) Grundschüler
A092 - Rastatt
Martina Ottinger-Gaßebner, Dipl.-Soz.
4 x donnerstags, ab 30.04.15, 18:30 - 21:00 Uhr,
EUR 95,00
VHS Baden-Baden, Breisgaustr. 19a, Raum 6 (1. OG)
Bitte melden Sie sich zu diesem Kurs direkt bei der
VHS Baden-Baden an: Tel. 07221/9965-360;
info@vhs-baden-baden.de; www.vhs-baden-baden.de
>> Kinder- und Jugendakademie
Die Kinder- und Jugendakademie Stadt Baden-Baden/Landkreis Rastatt e.V. ist Ansprechpartnerin für
Eltern, die sich zur Hochbegabung ihres Kindes austauschen wollen.
www.kinderundjugendakademie.de
Laute und leise Experimente aus Chemie und Physik
und ihre naturwissenschaftliche Erklärungen.
Kinder für die Welt der Chemie und Physik zu begeistern, selbst auszuprobieren und der Wissbegier
freien Lauf zu lassen, das steht im Mittelpunkt dieses
Kurses.
Bitte mitbringen: weißes „Labor“-T-Shirt oder -Hemd,
kleines Vesper.
C1H322KWE - Weisenbach
Dr. Dorothea Polle-Holl, Dipl.-Chemikerin
Samstag, 13.06.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 12,00 bei 11 - 13 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 6 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten von EUR 2,00; bitte in bar an
die Kursleiterin; Kursgebühr bereits ermäßigt)
>> Weitere Kurse für Kinder
finden Sie auf den Folgeseiten!
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Schülerinnen und Schüler - Sprachen, EDV
Englisch für die Realschule
MS-Office-Kurse in den Ferien
Kompaktkurs für die Klassenstufen 9
Dieser Kurs bietet die Gelegenheit, Lücken in Grammatik und Wortschatz rechtzeitig zu schließen, um
dann mit einer gesicherten Grundlage an Englischkenntnissen in die Abschlussklasse zu wechseln.
Für Schüler ab 12 Jahren
C46001JRM - Rheinmünster
Claudia Anarp
8 x mittwochs, ab 15.04.15, 16:00 - 17:30 Uhr,
Realschule Schwarzach, Bahnhofstr. 7c.
EUR 86,00 bei 6 - 10 Teilnehmenden
(zzgl. Kursunterlagen; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Englisch - Vorbereitung auf die
schriftliche Realschulprüfung
C46003JDU - Durmersheim
Crash-Kurs
Janice Ries
5 Termine, ab 28.03.15, 11:45 - 13:15 Uhr,
(kein Unterricht am Sonntag, 29.03.15)
Realschule, Schulstr. 2
EUR 45,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 59,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C46005KU - Kuppenheim
Schwerpunkt: Grammatik und Creative Writing
N. N.
5 x samstags, ab 28.02.15, 16.00 - 18.00 Uhr,
Haus der Vereine, Murgtalstraße 8.
EUR 36,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 52,00 bei 8 - 10 TN / EUR 68,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C46009JRM - Rheinmünster
Crash-Kurs
Claudia Anarp
8 Termine, jeweils montags und donnerstags,
ab 02.03.15, 16:30 - 18:00 Uhr,
Realschule Schwarzach, Bahnhofstr. 7c.
EUR 86,00 bei 6 - 10 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt; zzgl. Kursunterlagen)
Spanisch
Europäische Sprachenzertifikate
Telc Español A2 und B1 Escuela
Die Volkshochschule Landkreis Rastatt bietet als lizenziertes Prüfungszentrum der telc GmbH Schüler/-innen die Möglichkeit, Spanischprüfungen auf den
Kompetenzstufen A2 und B1 zu absolvieren.
Telc-Sprachenzertifikate sind europaweit anerkannte
Dokumente, die auch im beruflichen Umfeld als
Nachweis von Mehrsprachigkeit genutzt werden
können. Weitere Informationen auf Anfrage.
Ansprechpartnerin:
Helga Braun, Tel. 07222/381-3502
Office Version 2010/2013
Die MS-Office-Ferienkurse sind speziell auf die
Bedürfnisse von Schülern und Schülerinnen ausgerichtet. Auf Fragen und Problemstellungen wird
individuell eingegangen.
In den Grundlagenkursen werden bereits erworbene
Kenntnisse aus Schule und Praxis aufgefrischt und
weitergehende wichtige Grundlagen zu den
Programmen Word, Excel und PowerPoint vermittelt.
In den Aufbaukursen werden auf Basis der Grundlagen die Kenntnisse zu den Office-Programmen vertieft, welche für die praktische Anwendung wichtig
sind. Eingesetzt wird MS-Office 2010/2013.
Osterferien-Kurse
Textverarbeitung mit Word
Grundlagenkurs
C51060JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Montag, 30.03.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Textverarbeitung mit Word
Aufbaukurs
C51063JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Montag, 30.03.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Tabellenkalkulation mit ExcelGrundlagenkurs
C51070JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Dienstag, 31.03.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Tabellenkalkulation mit Excel
Aufbaukurs
C51073JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Dienstag, 31.03.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Zielgruppen
>> Pfingstferien-Kurse
Textverarbeitung mit Word
Grundlagenkurs
C51061JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Dienstag, 26.05.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Textverarbeitung mit Word
Aufbaukurs
C51064JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Dienstag, 26.05.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5,
Tabellenkalkulation mit ExcelGrundlagenkurs
C51071JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Mittwoch, 27.05.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Tabellenkalkulation mit Excel
Aufbaukurs
C51074JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Mittwoch, 27.05.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Präsentation mit PowerPoint
Grundlagenkurs
C51081JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Donnerstag, 28.05.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz .
Präsentation mit PowerPoint
Aufbaukurs
C51084JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Donnerstag, 28.05.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursgebühr jeweils:
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 45,00 bei 5 - 7 TN
Bei Buchung ab 3 Kursen Gebühr pro Kurs:
EUR 20,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 8 - 10 TN / EUR 37,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Präsentation mit PowerPoint
Grundlagenkurs
C51080JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Mittwoch, 01.04.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Präsentation mit PowerPoint
Aufbaukurs
C51083JRA - Rastatt
Rudolf Pulch
Mittwoch, 01.04.2015, 13:00 - 16:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursgebühr jeweils:
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 45,00 bei 5 - 7 TN
Bei Buchung ab 3 Kursen Gebühr pro Kurs:
EUR 20,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 8 - 10 TN / EUR 37,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
VHS
Bildung muss nicht teuer sein!
Nutzen Sie das breit gefächerte und
preislich attraktive Seminarangebot
Ihrer Volkshochschule für Ihren beruflichen Erfolg!
Individuelle Beratung bei der Auswahl
der für Sie geeigneten Kurse erhalten
Sie in den Fachabteilungen der
VHS-Hauptgeschäftsstelle,
Im Landratsamt, Am Schlossplatz 5,
76437 Rastatt,
Tel. 0 72 22/3 81-35 00,
Fax 0 72 22/3 81-35 98,
E-Mail vhs@landkreis-rastatt.de
105
Zielgruppen
Schülerinnen und Schüler - Mathematik, Präsentationen, Schreiben
Mathematik - Vorbereitung
auf den Hauptschulabschluss
Mathematik - Vorbereitung
auf das Abitur
Für Schüler/-innen allgemeinbildender Gymnasien
C60212JWE - Weisenbach
Volker Harbrecht
10 x montags, ab 23.02.15, 16:00 - 17:30 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 62,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 90,00 bei 8 - 10 TN / EUR 118,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Mathematik - Vorbereitung
auf die mittlere Reife
Crashkurs in den Osterferien
C60145JDU - Durmersheim
Hans Wiechert
Samstag, 28.03.2015, 10:00 - 11:30 Uhr,
Montag, 30.03.2015, 10:00 - 11:30 Uhr,
Dienstag, 31.03.2015, 10:00 - 11:30 Uhr,
Mittwoch, 01.04.2015, 10:00 - 11:30 Uhr,
Donnerstag, 02.04.2015, 10:00 - 11:30 Uhr,
Realschule, Schulstraße 2, Seiteneingang.
EUR 31,00 bei 11 - 17 Teilnehmenden
EUR 45,00 bei 8 - 10 TN / EUR 59,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Crashkurs in den Faschingsferien
B60651JGA - Gaggenau
Thomas Bohn
Dienstag, 17.02.2015 bis Freitag, 20.02.2015,
jeweils von 08:00 - 12:00 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 68,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 98,00 bei 8 - 10 TN / EUR 129,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C60174JKU - Kuppenheim
Hans Wiechert
8 x donnerstags, ab 05.02.15, 15:30 - 17:00 Uhr,
Haus der Vereine, Murgtalstr. 8.
EUR 50,00 bei 11 - 17 Teilnehmenden
EUR 73,00 bei 8 - 10 TN / EUR 95,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Crashkurs in den Osterferien
C60175JRA - Rastatt
Hans Wiechert
Dienstag, 07.04.2015, bis Freitag, 10.04.2015,
jeweils von 14:00 - 17:00 Uhr, Volkshochschule im
Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 50,00 bei 11 - 17 Teilnehmenden
EUR 73,00 bei 8 - 10 TN / EUR 95,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Bitte mitbringen: Schreibzeug, Taschenrechner,
Formelsammlung
Crashkurs in den Faschingsferien
B60649JKU - Kuppenheim
Hans Wiechert
Montag, 16.02.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Dienstag, 17.02.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Mittwoch, 18.02.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Donnerstag, 19.02.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Freitag, 20.02.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Haus der Vereine, Murgtalstraße 8.
EUR 62,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 90,00 bei 8 - 10 TN / EUR 118,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
>> NEU
Wissenschaftliches Arbeiten
in der Realschule
Computertechnische Vorbereitung auf die
Kompetenzprüfungen in der 10. Klasse
Die Teilnehmenden lernen für ihre Kompetenzprüfungen in der Realschule (FIP und FÜK) den richtigen Computereinsatz kennen.
Themen sind:
- automatisch erstellte Verzeichnisse
- die Arbeit mit Formatvorlagen
- Umgang mit Zitaten und Kennzeichnungen
- Umgang mit Fußnoten
- der richtige Einsatz computergestützter Präsentationen (PowerPoint oder Ähnliche) für den
Prüfungsvortrag
Sollten schon Ausarbeitungen oder Präsentationen
vorhanden sein, bitte diese mitbringen. Diese können
im Kurs dann gezielt verbessert werden.
C60688JGA - Gaggenau
Thomas Bohn
Samstag, 07.03.2015, 09:00 - 14:00 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
EUR 24,00 bei 11 - 16 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 46,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Gleichwertige Feststellung von
Schülerleistungen (GFS) mit
Präsentationen
Für Jugendliche ab 12 Jahren
Es ist oft nicht einfach, sich angemessen zu geben
und sprachlich gut auszudrücken. Das freie Sprechen
in und vor Gruppen wird aber immer wichtiger in
Schule und Freizeit. Oft erscheint dies anfangs nicht
so leicht, wie es nachher tatsächlich ist.
An diesem Tag könnt ihr freies Sprechen ausprobieren und in speziellen Übungen trainieren. Wir verwenden verschiedene Methoden. So lernt ihr, wann
und wie etwas gesagt werden kann oder soll. Durch
besseres Sprechen und Sich-ausdrücken-Können verliert ihr Angst und Unsicherheit und euer Selbstbewusstsein wächst.
Im Kurs können wir Präsentationen für die Schule
üben.
C17141JDU - Durmersheim
Steffi Högner
2 x samstags, ab 09.05.15, 10:00 - 12:30 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Seiteneingang zum Parkplatz
Hardtsporthalle.
EUR 27,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 39,00 bei 8 - 10 TN / EUR 51,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Kreatives Schreiben
für Schüler ab Klasse 9
Vorbereitung auf Klassenarbeiten und Klausuren im
Fach Deutsch
Wir wollen auf der Grundlage von kurzen Texten
und auf Wunsch auch aufgrund von Lektüre, Bildern
und Situationen verschiedene Textarten gestalten:
Tagebucheintrag, Innerer Monolog, Brief, Rede, Szenen und Gespräche werden gemeinsam erarbeitet.
Der Kurs eignet sich für Realschüler/-innen und
Gymnasiast/-innen, die ihre Ausdruckskompetenzen
erweitern möchten und/oder Freude am Schreiben
haben.
Mitbringen: Texte und Schreibmaterial
C21142JDU - Durmersheim
Steffi Högner
2 x samstags, ab 21.03.15, 10:00 - 12:30 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Seiteneingang zum Parkplatz
Hardtsporthalle.
EUR 27,00 bei 11 - 14 Teilnehmenden
EUR 39,00 bei 8 - 10 TN / EUR 51,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C60131JWE - Weisenbach
Mario Strobel
5 x mittwochs, ab 25.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 31,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 45,00 bei 8 - 10 TN / EUR 59,00 bei 5 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
106
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kinder und Jugendliche
Tastaturschreiben
am PC
Kinder der Welt - Amerika
Yoga für Kinder von 6 bis 11 Jahren
Kurse für Kinder von 6 bis 10 Jahren
Die besonderen Hilfen des Yoga für Kinder liegen in
der Stärkung des Selbstbewusstseins und der
Kreativität, in der spielerischen Atemerziehung, in
der Erfahrung der Stille und Konzentration und der
Überwindung von Ängsten. Die gesamte Körperhaltung wird verbessert, das Kind wird beweglicher
und entspannter und entwickelt ein gutes, sicheres
Körpergefühl.
Einfache und konzentrative Übungen fördern im Kind
eine ruhige und tiefe Atmung, die sich auch durch
Aufregung und Stress nicht so leicht aus dem
Rhythmus bringen lässt. Ruhe- und Stilleübungen
nach einer Bewegungsübung erlauben dem Kind ein
„In-sich-Hineinfühlen“. Dies wirkt der „Kopflastigkeit“, die
vor allem durch den Schulunterricht gefördert wird, entgegen. Die „Umschaltfähigkeit“ zwischen Wachen und
Schlafen, Bewegung und Ruhe wird trainiert.
Bitte geben Sie bei der Anmeldung das Geburtsdatum Ihres Kindes an.
Bitte mitbringen: Decke, weiche Unterlage und kleines flaches Kissen.
Für Kinder ab 8 Jahren
Kinder spielen bzw. arbeiten heutzutage schon sehr
früh am Computer. Ohne systematisches Erlernen der
Tastatur gewöhnen sie sich schnell falsche Schreibtechniken an, doch danach ist die Umstellung schwierig!
Das Tastschreiben (10-Finger-Blindschreiben) hat
Vorteile für jeden, der häufig Texte schreiben muss.
Es hat positiven Einfluss auf das Schreiben insgesamt
und verbessert auch die Rechtschreibung durch das
„Buchstabe-für-Buchstabe-Schreiben“.
In diesem Kurs lernen die Kinder, spielerisch mit
allen Sinnen das sichere Schreiben auf der Tastatur.
Dabei werden den einzelnen Tasten mithilfe kindgerechter Geschichten (z.B. ein Besuch im Zoo)
Vorstellungsbilder und Farben zugeordnet. Spielerische
und abwechslungsreiche Übungen sowie aktivierende
Bewegungsübungen sichern und vertiefen das Gelernte.
Bitte mitbringen: Farbstifte und Papier.
C51010JBÜ - Bühl
Margrit Neuburger
6 x montags, ab 02.03.15, 17:00 - 18:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 95,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 115,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(inkl. Trainermedienpaket und Lehrbuch; Kursgebühr
bereits ermäßigt)
Anmeldeschluss: 27.02.2015
Zuckersüße Experimente
Kurs für Grundschüler
Diese Kursreihe vermittelt Kindern einen Eindruck
darüber, wie Ihre Altersgenossen in anderen Teilen
der Erde leben, wie ihr Umfeld beschaffen ist, auf
welche Traditionen, Riten und Gebräuche sie zurückgreifen können.
Weißt du, wie die Kinder am Zuckerhut leben, am
Amazonas oder in den Rocky Mountains? Hast du
schon mal etwas von New York, den Cherokees
oder der versunkenen Stadt Macchu Picchu gehört?
Wir schauen, wo und wie die Kinder in Amerika
leben, was ihre Vorfahren erschufen, was sie essen,
welche Musikinstrumente sie spielen, für welchen
Sport sie sich interessieren u.v.m.
Bitte mitbringen: Stifte, Schere und Kleber.
C1D124JAU - Au am Rhein
Nordamerika
Eva Willimsky
Samstag, 16.05.2015, 10:00 - 12:00 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
C1D123JAU - Au am Rhein
Südamerika
Eva Willimsky
Samstag, 20.06.2015, 10:00 - 12:00 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
Kursgebühr jeweils:
EUR 10,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 13,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
>> Zuschüsse
Zuschüsse zu Kursgebühren für
Kinder und Jugendliche:
Zucker ist süß und schmeckt allen Kindern. Zu viel
davon schadet den Zähnen und der Gesundheit, das
wissen wir alle. Warum das so ist, wo sich Zuckermoleküle verstecken, wie man Zucker verändern
kann und vieles mehr, zeigen interessante und überraschende Experimente. Die Kinder dürfen dabei viel
selbst ausprobieren und erforschen.
Bitte mitbringen: weißes „Labor“-T-Shirt, kleines Vesper.
C1H323JRA - Rastatt
Dr. Dorothea Polle-Holl, Dipl.-Chemikerin
Samstag, 04.07.2015, 09:00 - 12:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 12,00 bei 11 - 13 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 6 - 7 TN
(zzgl. Materialkosten von EUR 2,00; bitte in bar an
die Kursleiterin; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Zielgruppen
Mitgliedschaft im KNAX- Klub
der Sparkasse Bühl
Mitgliedschaft im
Sparkassenclub der
Sparkasse Bühl
Inhaber des Giro-uno-Kontos
der Sparkasse RastattGernsbach
Bitte achten Sie auf die mit den entsprechenden
Logos gekennzeichneten Kurse und lassen Sie
sich eine Teilnahmebescheinigung ausstellen.
Wenn Sie diese bei der Sparkasse abgeben,
erhalten Sie eine Gutschrift. Die Buchung erfolgt
einmal im Monat.
C31083JAU - Au am Rhein
Andrea Matt
6 x donnerstags, ab 30.04.15, 16:00 - 17:00 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 38,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 50,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C31085JBÜ - Bühl
Heidi Langenbacher-von Holleben
8 x mittwochs, ab 04.03.15, 16:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 37,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 54,00 bei 8 - 10 TN / EUR 71,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Yoga für Jugendliche ab 12 Jahren
Auch junge Menschen brauchen ihre Auszeit. Der
Alltag ist für junge Menschen oft anstrengend und
sehr fordernd. Dadurch können Spannungen entstehen, die sich in den Muskeln, den Gedanken und
Gefühlen festsetzen. Deshalb ist nach vielen Aktivitäten eine Ruhepause wichtig. Mit Yoga-Atem- und
Entspannungsübungen lernen die Jugendlichen abzuschalten und Spannungen loszulassen. Die Atemqualität verbessert sich. Ein Wohlgefühl stellt sich ein
und erzielt eine stärkende und nachhaltige Wirkung.
Bitte mitbringen: Decke, weiche Unterlage und kleines flaches Kissen.
C31088JAU - Au am Rhein
Andrea Matt
6 x donnerstags, ab 05.03.15, 17:00 - 18:00 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 38,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 50,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C31090JBÜ - Bühl
Heidi Langenbacher-von Holleben
8 x mittwochs, ab 04.03.15, 17:15 - 18:15 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 37,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 54,00 bei 8 - 10 TN / EUR 71,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
107
Zielgruppen
Kinder und Jugendliche - Entspannung, Selbstverteidigung
Klangschalen-Erlebnis
Wehr dich!
Selbstverteidigung
Workshop für Kinder von 7 bis 10 Jahren
Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Kinder
ab 6 Jahren - In Kooperation mit der Fachschule für
Selbstverteidigung „Hieb und Stichfest“
Für Mädchen von 8 bis 13 Jahren
Kinder sind oft schnell vom Klang und den
Schwingungen der Klangschalen fasziniert und
begeistert. Klanginstrumente erweitern das spielerische Handeln, regen Fantasie und Kreativität an und
steigern Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit.
Die Kinder lernen die Klangschalen und ihre entspannende Wirkung kennen. Sie experimentieren mit
Klang und Schwingung und kommen durch spielerischen Umgang in die eigene Wahrnehmung. Nach
einer kurzen Demonstration kann eine Klangmassage
spielerisch nachempfunden werden. Dabei können
die Kinder den Umgang mit den Klangschalen und
die Anwendung der Klangmassage mit einem
Partner üben.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
Matte, Getränk.
C31059JBT - Bühlertal
Markus Scheck
Freitag, 22.05.2015, 16:00 - 18:00 Uhr,
Altes Schulhaus, Sessgasse 2, Bühlertal (Untertal).
EUR 13,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 18,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Spielerisch lernen die Kinder mehr Selbstbewusstsein
und richtiges Verhalten in brisanten Situationen:
Stand, Blick, Stimme, Körpersprache, Kommunikation, ein klares „STOPP“. Das Training beinhaltet
außerdem die Schulung von Koordination, Wachsamkeit, Geduld, Konzentration, die Vermittlung
wichtiger menschlicher Werte, wie z.B. Respekt
sowie Reflex- und Reaktionstraining.
Bitte mitbringen: Sportkleidung, Hallenturnschuhe
und etwas zum Trinken.
C32054JRA - Rastatt
Marc Kettenbach
3 x donnerstags, ab 05.03.15, 16:30 - 17:30 Uhr,
Fachschule Selbstverteidigung, Dr.-Schleyer-Str. 18.
EUR 14,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 20,00 bei 8 - 10 TN / EUR 27,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Selbstverteidigung
Für Jungen von 8 bis 13 Jahren
Bewegung für Kinder
Kurse für Kinder von 1 bis 3 Jahren mit Müttern oder
Vätern, Omas oder Opas
Hier können die Kleinsten mit Mama, Papa, Oma,
Opa, Tante, Onkel erste Bewegungserfahrungen in
der Sporthalle machen. Die Sporthalle bietet mit
ihren Geräten viele Möglichkeiten, verschiedene
Erlebnislandschaften oder Themenstunden aufzubauen. Hier krabbeln die Kleinen durch Tunnel, purzeln
über dicke Matten, klettern auf und über Kästen.
Mutig kriechen sie über schmale Bänke und springen
von hoch oben an Mamas oder Papas Hand in
„ungeahnte“ Tiefen.
Immer wiederkehrende spielerische Elemente durchziehen jede Stunde und geben den Kindern Sicherheit und Vertrauen. Zusammen fahren sie mit der
berühmten Eisenbahn oder tanzen wie ein Tanzbär
durch die Halle. Wenn Mama oder Papa mit dem
Auto um die Kurve flitzen, dann kribbelt es im
Bauch.
Nach neusten Erkenntnissen der Sportwissenschaft
haben Kinder, die sich bewegen, weniger Unfälle im
Alltag.
C32032JLO - Loffenau
Elke Spissinger
15 x dienstags, ab 24.02.15, 09:15 - 10:05 Uhr,
Turnhalle Loffenau, Schwarzwaldstraße 25.
EUR 45,00 bei 9 - 18 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C32033JLO - Loffenau
Elke Spissinger
15 x dienstags, ab 24.02.15, 10:15 - 11:05 Uhr,
Turnhalle Loffenau, Schwarzwaldstraße 25.
EUR 45,00 bei 9 -18 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
108
Von verbalen Aggressionen, die in Bedrohung und
Schlägereien münden, sind Jungen heute in der
Schule leider immer stärker betroffen.
Der Kurs zeigt Möglichkeiten auf, aus der Gewaltspirale auszubrechen und Situationen gewaltfrei zu
lösen. Die Selbstbehauptung steht an erster Stelle, die
körperliche Aktion dient nur im äußersten Notfall der
eigenen Verteidigung. Verteidigungsmöglichkeiten Erwachsenen gegenüber werden ebenfalls angesprochen.
Eine Teilnahme der Eltern am einführenden Elternabend ist unbedingt notwendig. Jungen, deren Eltern
nicht anwesend sind, können am Kurs nicht teilnehmen.
C32065JDU - Durmersheim
Annett und Gerold Schaible
Elternabend: Dienstag, 09.06.2015, 20:00 - 21:00 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Seiteneingang.
An diesem Abend erhalten Sie Informationen zum
Kurs. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um
telefonische Voranmeldung unter 07245/939904.
Kurs: Samstag, 13.06.2015, 09:00 - 12:45 Uhr,
Samstag, 20.06.2015, 09:00 - 12:45 Uhr,
Littlehamptonhalle, Lammstr./Ecke Rosenstraße.
EUR 36,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 52,00 bei 8 - 10 TN / EUR 68,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C32061JWE - Weisenbach
Annett und Gerold Schaible
Elternabend: Dienstag, 03.03.2015, 19:30 - 20:30 Uhr,
Kindergarten, Weinbergstraße 7.
An diesem Abend erhalten Sie Informationen zum
Kurs. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um
telefonische Voranmeldung unter 07224/7372.
Kurs: Samstag, 07.03.2015, 09:00 - 12:45 Uhr,
Sonntag, 08.03.2015, 09:00 - 12:45 Uhr,
Kindergarten, Weinbergstraße 7.
EUR 36,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 52,00 bei 8 - 10 TN / EUR 68,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Zunehmend sind Kinder verschiedensten Formen der
Gewalt ausgesetzt. Das reicht von Schlägereien
untereinander über sexuelle Nötigung bis hin zu
Tötungsdelikten durch Erwachsene. In diesem Kurs
lernen Mädchen, sich selbst zu behaupten und effektiv zu verteidigen.
Eine Teilnahme der Eltern am einführenden Elternabend
ist unbedingt notwendig. Mädchen, deren Eltern nicht
anwesend sind, können am Kurs nicht teilnehmen.
C32066JDU - Durmersheim
Annett und Gerold Schaible
Elternabend: Dienstag, 09.06.2015, 20:00 - 21:00 Uhr,
Realschule, Schulstr. 2, Seiteneingang zum Parkplatz
Hardtsporthalle.
Aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Voranmeldung unter 07245/939904.
Kurs: Samstag, 13.06.2015, 14:00 - 17:45 Uhr,
Samstag, 20.06.2015, 14:00 - 17:45 Uhr,
Littlehamptonhalle, Lammstr./Ecke Rosenstraße.
EUR 36,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 52,00 bei 8 - 10 TN / EUR 68,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C32063JWE - Weisenbach
Annett und Gerold Schaible
Elternabend: Dienstag, 03.03.2015, 19:30 - 20:30 Uhr,
Kindergarten, Weinbergstraße 7.
An diesem Abend erhalten Sie Informationen zum
Kurs. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um
telefonische Voranmeldung unter 07224/7372.
Kurs: Samstag, 07.03.2015, 14:00 - 17:45 Uhr,
Sonntag, 08.03.2015, 14:00 - 17:45 Uhr,
Kindergarten, Weinbergstraße 7.
EUR 36,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 52,00 bei 8 - 10 TN / EUR 68,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Inline-Skating
Für Kinder ab 6 Jahren
Spielerisch und mit viel Spaß wollen wir Kindern ab
6 Jahren das sichere Fallen, Fahren und Bremsen mit
Inline-Skates beibringen.
Mitzubringen sind alte Turnschuhe, Inline-Skates und
so weit vorhanden komplette Schutzausrüstung mit
Knie-, Ellenbogen- und Handschonern sowie
Fahrradhelm und etwas zum Trinken.
Die Schutzausrüstung kann auch vom Kursleiter ausgeliehen werden.
Bitte kommt auch bei ungünstigem Wetter, damit die
Gruppe gegebenenfalls Ersatztermine vereinbaren kann.
C32013JBÜ - Bühl
Michael Thees und Marek Weinert
Montag, 04.05.2015, 17:00 - 18:30 Uhr,
Mittwoch, 06.05.2015, 17:00 - 18:30 Uhr,
Freitag, 08.05.2015, 17:00 - 18:30 Uhr,
Lauf Weise, Kirchgassweg 5.
EUR 19,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 28,00 bei 8 - 10 TN / EUR 35,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kinder und Jugendliche - Gesundheit, Zirkus
Zielgruppen
>> NEU
Windsurfen
Einradfahren
Zirkuskünste
Für Kinder von 7 bis 13 Jahren
Für Eltern und Kinder ab 7 Jahren
Schnupperkurs für Kinder von 8 bis 12 Jahren
Früher wurde das Einradfahren hauptsächlich von
Clowns und Artisten im Zirkus betrieben, heute
erfreut sich das Einrad zunehmender Beliebtheit vor
allem bei jungen Menschen. Ein Einrad muss im
Gegensatz zum Fahrrad in vier Richtungen ausbalanciert werden. Klar, dass das Einradfahren den
Gleichgewichtssinn und die Koordination herausfordert und schult. Durch gezielte Anleitung und vorbereitende Übungen kann sich nach anfänglichen Schwierigkeiten schnell ein Übungserfolg einstellen, und die
ersten Meter können „freihändig“ zurückgelegt werden.
Der Kurs eignet sich für Anfänger und Fortgeschrittene.
Die Kinder können mit ihrem eigenen Einrad üben,
es können aber auch welche gestellt werden.
Bitte mitbringen: Fahrradhelm.
An diesem Wochenende heißt es: „Vorhang auf, die
Zirkusshow kann beginnen!“ Gemeinsam mit den
Eltern/Großeltern erhalten die Kinder die Möglichkeit, in spielerischer Art und Weise verschiedene
Zirkuskünste auszuprobieren und zu erlernen.
Vermittelt werden dabei verschiedene Varianten der
Jonglage, der Akrobatik, der Äquilibristik (z.B.
Einradfahren) und der Clownerie. Auf dem Programm stehen auch Bewegungs- und Theaterspiel.
Dadurch werden bei den Kindern das Konzentrationsvermögen, die Beweglichkeit, das Balancegefühl
und die Kommunikationsfähigkeit gefördert. Am
Ende des Kurses besteht die Möglichkeit, das
Erlernte in einer kleinen Vorführung zu präsentieren.
Bitte mitbringen: Vesper und etwas zum Trinken.
Schnupperkurs in den Sommerferien
C22173JAU - Au am Rhein
Stefan Klehenz
Samstag, 01.08.2015, 14:00 - 17:30 Uhr,
Rheinauhalle, Jahnstr. 1.
EUR 16,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 21,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ein Einrad mitgebracht wird.
C22164JBT - Bühlertal
Stefan Klehenz
Samstag, 16.05.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Dr.-Schofer-Schule, Eichwaldstraße 7b.
Die Kinder lernen die Grundtechnik des Windsurfens. Das Lernen in der Kleingruppe am überschaubaren Badesee innerhalb des Campinggeländes erlaubt einen optimalen Einstieg in diese
Sportart. Die Eltern sind als Zuschauer willkommen.
Teilnehmen können nur Kinder, die schwimmen können. Dazu benötigt die Volkshochschule eine schriftliche Bestätigung der Eltern/Erziehungsberechtigten,
dass das Kind schwimmen kann. Bitte geben Sie
dies bei der Anmeldung an.
Eine leichte auf Kinder abgestimmte Ausrüstung, einschließlich Neoprenanzug und Schwimmweste wird
vor Ort gestellt. Duschen sind vor Ort vorhanden.
Bitte mitbringen: Badeanzug bzw. eng anliegende
Badehose, Wasserschuhe (falls vorhanden) oder alte
Turnschuhe, Sonnenschutzmittel, Duschzeug und
Handtuch.
Bei Gewitter oder starkem Regen wird ein
Ersatztermin vereinbart.
C32077JRM - Rheinmünster
Klaus Griesbaum
Sonntag, 17.05.2015, 10:00 - 13:00 Uhr,
Badesee Nord im Freizeitcenter Oberrhein,
Rheinmünster-Stollhofen.
EUR 35,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(inkl. Leihgebühr für Surfbretter und Neoprenanzüge;
Kursgebühr bereits ermäßigt)
Afro-Latino-Tanz
Der Kurs führt Schritt für Schritt in die originale Afrolatino-Musik und den Tanz ein. Die Kinder erfahren
Körpergefühl und eine Einführung in die Tänze ChaCha-Cha, Merengue, Mambo, Conga, Rumba und
Salsa - son cubana. Ganz nebenbei lernen die
Kinder auch Spanisch, können mit verschiedenen
afroamerikanischen Instrumenten spielen und Lieder
aus diesen Ländern kennenlernen.
Die Kursleiterin Betty Aponte-Hehn ist gebürtige
Kubanerin, Tanzlehrerin und Choreografin der
Kunstagentur „La Cubana“.
Für Kinder von 3 bis 6 Jahren
C29123JSM - Steinmauern
Betty Aponte-Hehn
8 x montags, ab 02.03.15, 15:00 - 16:00 Uhr,
Gymnastikraum Turnhalle Steinmauern, Hauptstr. 75.
EUR 28,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 40,00 bei 8 - 10 TN / EUR 54,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Für Kinder von 7 bis 11 Jahren
C29124JSM - Steinmauern
Betty Aponte-Hehn
8 x montags, ab 02.03.15, 16:15 - 17:15 Uhr,
Gymnastikraum Turnhalle Steinmauern, Hauptstr. 75.
EUR 28,00 bei 11 - 15 Teilnehmenden
EUR 40,00 bei 8 - 10 TN / EUR 54,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C22165JBÜ - Bühl
Stefan Klehenz
5 x freitags, ab 27.02.15, 16:30 - 17:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
EUR 23,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 30,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Bitte bei der Anmeldung angeben, ob ein Einrad mitgebracht wird.
KinderzirkusWochenende
Kurs für Kinder von 7 bis 13 Jahren
An diesem Wochenende heißt es: „Vorhang auf, die
Zirkusshow kann beginnen!“ Die Kinder erhalten die
Möglichkeit, in spielerischer Art und Weise verschiedene Zirkuskünste auszuprobieren und zu erlernen.
Vermittelt werden dabei verschiedene Varianten der
Jonglage, der Akrobatik, der Äquilibristik (z.B. Einradfahren) und der Clownerie. Auf dem Programm
stehen auch Bewegungs- und Theaterspiel. Dadurch
werden bei den Kindern das Konzentrationsvermögen, die Beweglichkeit, das Balancegefühl und
die Kommunikationsfähigkeit verbessert.
Bitte mitbringen: Vesper und etwas zum Trinken.
C22163JOT - Ottersweier
Stefan Klehenz
Samstag, 18.04.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Sonntag, 19.04.2015, 10:00 - 16:00 Uhr,
Mooslandschule der Lebenshilfe, Mooslandstr. 9.
EUR 41,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 60,00 bei 8 - 10 TN / EUR 78,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Gebühren pro Paar:
EUR 20,00 bei 6 Paaren
EUR 29,00 bei 4 bis 5 Paaren
EUR 38,00 bei 3 Paaren
>> NEU
Pferdezirkus
Für Kinder ab 8 Jahren
Dieses Angebot richtet sich an Kinder mit oder ohne
Vorerfahrungen im Reiten oder im Umgang mit
Pferden. Die Zirkusgruppe sollte möglichst bunt
gemischt sein, jeder kann seine eigenen Vorlieben
und Talente einbringen, sodass am Ende des Kurses ein
vielfältiges Zirkusprogramm gezeigt werden kann.
Um ein spannendes Zirkusprogramm auf die Beine
zu stellen, sind viele Trainings- und Vorbereitungsstunden nötig. Beim Training geht es natürlich um
Kunststücke mit den Pferden, aber auch andere
Fertigkeiten zeichnen einen echten Zirkusartisten aus.
Unter fachkundiger Anleitung können folgende
Showelemente einstudiert werden: Clownakrobatik,
Pferdefreiheitsdressur, Zauberei, Clownskomik, Voltigieren, Zirkuslektionen, Ungarische Post (reiten auf zwei
Pferden), Präsentation/Moderation, menschliche Pferde
Natürlich sind die Pferde und Ponys immer der
Mittelpunkt jeder Show-Nummer. Daneben sollen
sich alle Teilnehmer/-innen auch an den notwendigen Vorbereitungsarbeiten beteiligen: wir nähen
Kostüme, gestalten Bühnenbilder, die Musikbegleitung, Lichteffekte und bauen Requisiten.
Am letzten Termin findet eine Aufführung mit den
Eltern statt. Dafür wird es am vorletzten Termin eine
Generalprobe geben.
Bitte mitbringen: Reit- oder Fahrradhelm.
C22144RA - Rastatt
Elisabeth Freyer-Schretzmann
15 x freitags, ab 27.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Reiterhof Pferdestärken, Im Seefeld 2.
EUR 160,00 bei 8 - 12 Teilnehmenden
EUR 203,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
109
Zielgruppen
Kinder und Jugendliche - Literatur, Malen
Babysitter-Crashkurs
Kreatives Malen
Für Jugendliche ab 13 Jahren
Für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Kunst für Kinder ab 8 Jahren
im Frieder-Burda-Museum
Die Kursleiterin, Kinderkrankenschwester mit
Intensivausbildung, bespricht mit den zukünftigen
Babysitter/-innen akute Erkrankungen und deren
Handlungsbedarf bei Babys und Kleinkindern und
geht auf besondere Einschlaf- und Hütesituationen
ein. Eingegangen wird ebenfalls auf Beschäftigungsmöglichkeiten und Spielanregungen sowie Maßnahmen bei Unfällen mit einem kurzen Einblick in
die Erste Hilfe im Notfall. Der Kurs ist eine gute
Grundlage für alle, die sich ihr Taschengeld mit
Babysitting aufbessern oder sich auf eine Au-pairStelle bewerben wollen. Nach erfolgreicher
Teilnahme erhält jede/r Babysitter/-in ein Zertifikat.
C16223JBÜ - Bühl
Bettina Decker
3 x donnerstags, ab 05.03.15, 17:30 - 19:30 Uhr,
Carl-Netter-Realschule, Platz Vilafranca 3.
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 46,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
C16224JRM - Rheinmünster
Bettina Decker
3 x donnerstags, ab 11.06.15, 17:30 - 19:30 Uhr,
Realschule Schwarzach, Bahnhofstraße 7c.
EUR 24,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 8 - 10 TN / EUR 46,00 bei 6 - 7 TN
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Im Garten des Riesen
Märchenwerkstatt für Kinder von 4 bis 7 Jahren
Die Märchenerzählerin nimmt die Kinder mit in einen
zauberhaften Märchengarten. Er gehört einem
Riesen. Wird es im Garten des Riesen je wieder
Frühling werden? Und werden die Vogelkinder ihr
Lied wieder auffinden? Die Kinder lauschen den
Märchen. Im Anschluss wirken sie aktiv an den
Geschichten mit und gestalten zum Schluss selbst
einen Märchengarten. Seid ihr neugierig geworden?
Bitte mitbringen: kleines Vesper und etwas zum
Trinken.
C21153JBÜ - Bühl
Dorothea Urban
Samstag, 25.04.2015, 10:30 - 12:30 Uhr,
Volkshochschule Bühl, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 12,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 16,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 0,50 Materialkosten; Kursgebühr bereits
ermäßigt)
Anmeldeschluss: 20.04.2015
>> NEU
Georg Baselitz
In diesem Kurs lernen die Kinder den Farbkreis kennen und umsetzen, das Mischen von Farben aus den
drei Primärfarben und die Wirkung des Komplementärtones. Jedes Kind kann frei nach Themenvorgabe
und Motivwahl malen. Im Vordergrund steht die
Förderung der eigenen Kreativität. Gearbeitet wird
mit Acrylfarben, die jederzeit gut übermalbar sind.
Kinder, die den Farbkreis und das Farbenmischen
schon kennen, dürfen gleich mit ihrem Werk beginnen. Eine individuelle Betreuung jedes Kindes ist
gewährleistet.
Bitte mitbringen: Bleistift, Radiergummi, Skizzenpapier, Stofflappen, Haushaltsrolle, 2 Wasserbehälter, 2 weiße Pappteller, Universal-Synthetikpinsel (6, 12 und 20 mm breit), bespannte Leinwand
(40 x 40 cm), Schere, Zeitung, altes T-Shirt, Wachsmalkreide.
C25387JSI - Sinzheim
Kurs in den Osterferien
Ingrid Behringer
Mittwoch, 08.04.2015, 15:30 - 18:30 Uhr,
Donnerstag, 09.04.2015, 15:30 - 18:30 Uhr,
Freitag, 10.04.2015, 15:30 - 18:30 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 38,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 50,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Anmeldeschluss: 31.03.2015
C25388JSI - Sinzheim
Kurs in den Pfingstferien
Ingrid Behringer
Mittwoch, 27.05.2015, 15:00 - 18:00 Uhr,
Donnerstag, 28.05.2015, 15:00 - 18:00 Uhr,
Freitag, 29.05.2015, 15:00 - 18:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 38,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 50,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Anmeldeschluss: 19.05.2015
Baselitz, einer der ganz großen Maler unserer Zeit,
ist als ein Hauptkünstler in der Sammlung Frieder
Burda mit dreizehn Gemälden und zwei Skulpturen
vertreten, die die Werkentwicklung seit 1963 klar
aufzeigen können. Das Beibehalten des Abbildes in
der Malerei steigert Baselitz durch die Wendung des
Bildes um 180 Grad. Die Wahrnehmung wird vom
Abbild abgelenkt und verstärkt auf die Darstellungsund Malweise gerichtet. Nicht so sehr was gezeigt
wird, sondern vielmehr wie der Künstler sich im
Medium der Malerei auszudrücken versteht, macht
die Gemälde von Baselitz zu besonderen Seherfahrungen.
Treffpunkt ist um 10:30 Uhr am Werkladen in
Gernsbach-Staufenberg. Danach fahren die Kinder
gemeinsam mit der Kursleiterin Agnes Pliester mit
dem Bus von Staufenberg nach Baden-Baden zum
Museum Frieder Burda und besichtigen die
Ausstellung. Die Kursleiterin führt dabei in das Leben
und Werk Georg Baselitz' ein. Nachmittags geht es
zurück zum Werkladen nach Staufenberg und die
Kinder malen/gestalten Bilder passend zur
Ausstellung. Um 16:30 Uhr präsentieren die Kinder
den Eltern die entstandenen Werke als eigene
Ausstellung.
C25100JGE - Gernsbach
Agnes Pliester
Samstag, 21.03.2015, 10:30 - 16:30 Uhr,
Werkladen e.V., Staufenberger Str. 60a.
EUR 19,00 bei 6 - 8 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Die Welt der Farben
Malen und Modellieren auf Leinwand mit Acrylfarben
- Workshop für Kinder ab 8 Jahren
Hier könnt Ihr den Gedanken freien Lauf lassen und
malen, modellieren, auf Leinwand mit Acrylfarben,
mit Naturprodukten und unterschiedlichen Materialien, z.B. Leinwand, Strukturmasse, Steine und vielem mehr. Vieles ist möglich, lasst euch überraschen,
mit welchen Materialien ihr gestalten könnt. Die
Kursleiterin möchte euch die Möglichkeit geben, in
die Welt der Farben einzutauchen, einfach zu tun,
ohne dabei nachzudenken. Denken müsst ihr im
Alltag genug!
Alle Materialien sind vorhanden.
Bitte mitbringen: Schürze, Malerkittel oder altes
T-Shirt, Leinwand und Acrylfarben können auch mitgebracht werden.
C25147JWE - Weisenbach
Senja Haitz
Freitag, 17.04.2015, 16:00 - 19:00 Uhr,
Künstlerhaus Rossmeisl, Gaisbachstraße 35.
EUR 37,00 bei 6 Teilnehmenden
(inkl. EUR 20,00 für Material, Getränke, einen kleinen Snack; Kursgebühr bereits ermäßigt)
110
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kinder und Jugendliche - Plastisches Gestalten, textiles Gestalten
Wir bauen ein Insektenhotel
Floristik zum Muttertag
Häkeln
Kurs für Kinder von 6 bis 12 Jahren
An diesem Vormittag fertigen wir mit vielen und kreativen Ideen eine liebevolle Überraschung für die Mutter.
Bitte mitbringen: Schere und Messer.
Kurs für Kinder ab 4. Klasse
Bei uns leben über 450 Arten von Wildbienen, vom
winzigen Steppenbienchen bis zur dicken Hummel.
Sie alle machen zwar keinen Honig, bestäuben aber
Gartenblumen und Wildpflanzen und sorgen dafür,
dass wir Obst und andere Früchte ernten können.
Lasst uns also schöne Hotels für die fleißigen Helfer
bauen.
Bitte mitbringen: einen Hammer, eine kleine
Handsäge, ein Vesper und etwas zum Trinken.
C26080JAU - Au am Rhein
Andrea Matt
Freitag, 20.03.2015, 15:00 - 17:15 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 14,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 18,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(inkl. EUR 3,00 Materialkosten; Kursgebühr bereits
ermäßigt)
Wir bauen einen
flotten Fischkutter
Kurs für Mädchen und Jungen von 8 bis 12 Jahren
Wir bauen einen Fischkutter mit einem elektrischen
Antriebsmotor, den wir auf dem Eisweiher ausführlich testen werden.
C2C251JWE - Weisenbach
Michael Bloss
4 x freitags, ab 24.04.15, 16:30 - 18:00 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 29,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 35,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 10,00 Materialkosten, bitte in bar an den
Kursleiter; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Buddelschiffe bauen
Workshop für Kinder ab 9 Jahren in den Osterferien
Wolltet ihr schon immer das Geheimnis kennen, wie
das Schiff in die Flasche gelangt?
In diesem Workshop stellen die Kinder originalgetreu
ein Buddelschiff her. Es werden keine fertigen
Bausätze benutzt, sondern alles unter Anleitung
selbst zusammengesetzt. Am Ende des Workshops
kann jede/r sein eigenes, selbst gebautes Buddelschiff mit nach Hause nehmen. Interessierte Erwachsene als Begleitpersonen sind willkommen. Kinder
ohne Begleitung sollten mindestens 9 Jahre alt sein.
C2C252JLI - Lichtenau
Herbert Lachermeier
Mittwoch, 08.04.2015, 15:00 - 17:00 Uhr,
Donnerstag, 09.04.2015, 15:00 - 17:00 Uhr,
Samstag, 18.04.2015, 09:00 - 11:00 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 29,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 38,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. ca. EUR 5,00 Materialkosten, bitte in bar an
den Kursleiter; Kursgebühr bereits ermäßigt)
C26134JAU - Au am Rhein für Kinder ab 8 Jahren
Birgit Tschan
Samstag, 09.05.2015, 10:00 - 12:15 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 15,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 19,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(inkl. EUR 5,00 Materialkosten; Kursgebühr bereits
ermäßigt)
Zielgruppen
Wer schon feste Maschen und Stäbchen häkeln
kann, darf sich in diesem Kurs an eine schwierigere
Arbeit wagen, z.B. eine Sommermütze oder einen
bunten Schal, ein Kissen oder eine Tasche.
Das Material wird von der Kursleiterin besorgt.
C2E207JAU - Au am Rhein
Gerlinde Fahrner
2 x samstags, ab 18.04.15, 10:00 - 12:00 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 16,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Materialkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Floristik zu Ostern
Wir binden einen schönen Osterkranz mit Buchs und
Heu, außerdem dekorieren wir eine Eierplatte mit
Eierschalen, Häschen, Küken etc.
Bitte mitbringen: Rebschere, Messer, vorhandene
Strohrömer (Strohkranz), vorhandene Deko, eine
Eierplatte (falls vorhanden), Eierschalen.
C26135JWE - Weisenbach für Kinder ab 8 Jahren
Melanie Neichel
Mittwoch, 18.03.2015, 16:15 - 18:30 Uhr,
Johann-Belzer-Schule, Jahnstraße 1.
EUR 10,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 13,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Anzeige
Wir führen ausgezeichnete
Markenprodukte für Büro,
Schule und Freizeit. Dazu
trendige Schreibutensilien,
dekorative Papierwaren wie
Design-Notizbücher, Motivordner und interessante
Themenhefte für zahlreiche Hobbies!
Nähen
Die Kinder nähen mithilfe der Kursleiterin auf der
Nähmaschine. Zur Auswahl stehen zwei Nähobjekte:
eine Frühlingsdekoration oder eine kleine Tasche.
Bitte mitbringen: Stecknadeln, Stoffschere, Nähgarn,
Nähnadel, 2 verschiedene Baumwollstoffe je
40 x 20 cm.
Kurs in den Osterferien für Kinder von 6 bis 10 Jahren
C2E205JAU - Au am Rhein
Nadine Götzmann
Montag, 30.03.2015, 10:00 - 12:15 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 17,50 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(inkl. EUR 1,50 Materialkosten; Kursgebühr bereits
ermäßigt)
Nähen
Kurs für Kinder und Jugendliche von 11 bis 14 Jahren
In diesem Kurs nähen die Kinder bzw. Jugendlichen
mithilfe der Kursleiterin auf der Nähmaschine. Zur
Auswahl stehen zwei Nähobjekte: eine
Frühlingsdekoration oder eine kleine Tasche.
Bitte mitbringen: Stecknadeln, Stoffschere, Nähgarn,
Nähnadel, 2 verschiedene Baumwollstoffe je 40 x
20 cm.
Für Schüler &
Kursbesucher
halten wir viele
nützliche
Accessoires
bereit!
C2E202JAU - Au am Rhein
Nadine Götzmann
Freitag, 27.03.2015, 15:00 - 17:15 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 17,50 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(inkl. EUR 1,50 Materialkosten; Kursgebühr bereits
ermäßigt)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Walther21
Alles für Büro,
Schule und Freizeit
Plittersdorfer Str. 21
76437 Rastatt
Tel. 0 72 22-15 17 07
www.walther21.de
www.facebook.com/walther21
Schreibwaren
Bürobedarf
Papeterie
Zeitschriften
iproducts
Bastelbedarf
Grußkarten
Geschenkideen
Dekorationsartikel
Fotokopien
Spielwaren
Süßwaren
Getränke & Eis
Tabakwaren
Toto-Lotto
Öffnungszeiten:
Mo–Fr 7.00–18 Uhr
7.30–16 Uhr
Sa
111
Zielgruppen
Kinder und Jugendliche - Musizieren, Naturkunde
Blockflöte spielen
Musikgarten
Kurs für Kinder ab 6 Jahren
Kurse für Eltern/Großeltern mit Babys
Kein anderes Musikinstrument hat eine solch lange
Geschichte vorzuweisen wie die Blockflöte. Zudem
gilt sie auch als das ideale Einstiegsinstrument.
Relativ leicht und schnell sind erste Spielerfolge zu
erzielen, da keine komplizierte Ansatz- und Grifftechnik erforderlich ist. Die ideale Chance, Kindern
den Zugang zur Musik zu ermöglichen.
Es werden die Grundlagen für das Musizieren, wie
z.B. Kenntnis der Notenschrift, Rhythmusgefühl und
Finger-Motorik, kindgerecht vermittelt. Die Kinder
werden in der Gruppe gemeinsam unterrichtet. Bei
Interesse besteht die Möglichkeit, den Kurs als
Gruppe oder in Einzelstunden weiterzuführen.
Bitte mitbringen: Sopran-Blockflöte, Bleistift, Radiergummi, Schnellhefter (für Lied-Kopien), Notenständer
(wenn vorhanden).
Das musikpädagogische Konzept des Musikgartens
wurde von der Montessori-Pädagogin Lorna LutzHeye entwickelt. Wer ein Instrument spielt, singt oder
tanzt, der kann jederzeit Urlaub in das Reich der
Sinne und Klänge unternehmen. Diese musikalische
Entdeckungsreise beginnt beim Musikgarten im
Babyalter ganz spielerisch und ohne Zwang. Kinder
sind von Musik fasziniert und haben eine angeborene Fähigkeit zum Singen und zum rhythmischen
Bewegen. Genau hier setzt der Musikgarten an und
fördert ohne Leistungsdruck die ganze Persönlichkeit
der Kinder. Durch musikalische Kinderspiele, Tänze,
Kniereiter und das gemeinsame Singen können die
Kinder gemeinsam mit einem Elternteil die eigene
Stimme und den Körper entdecken. Dabei führen einfache Instrumente wie Klanghölzer, Glöckchen,
Rasseln und Trommeln das Kind in die Welt der
Klänge.
Der Ablauf der einzelnen Kursstunden ist auf die
Bedürfnisse der Kinder und Babys abgestimmt. Jedes
Kind wird im Begrüßungslied namentlich empfangen,
durch Wiederholungen wird ein vertrauter Rahmen
geschaffen. So bilden Rituale, die Bewegung zum
Grundschlag sowie Echospiele einen elementaren
Bestandteil jeder Stunde.
Gemeinsames Singen, Reimverse, Tanzen und Musizieren auf einfachsten Instrumenten laden die Kinder
zum passiven Hören und aktiven Mitmachen ein. Für
viele aber ist es schon aufregend genug, zuzusehen,
die vielen Eindrücke zu sammeln und wirken zu lassen. Gemeinsame Freude und Spaß an der Musik
stehen im Vordergrund!
Musikerziehung hat positive Auswirkungen auf die
Entwicklung von Intelligenz, Kreativität und Sprache.
Sie fördert das logische Denken, räumliches
Vorstellungsvermögen sowie die soziale Kompetenz
und Teamfähigkeit von Kindern.
C28100JRA - Rastatt
Rebecca Jung
6 x dienstags, ab 05.05.15, 17:00 - 18:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 34,00 bei 6 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Gitarre für Kinder
Die Kinder werden mit dem Instrument Gitarre vertraut gemacht, erarbeiten Lieder, lernen Noten zu
erkennen und diese auf der Gitarre umzusetzen.
Arbeitsmaterial: Gitarre, Ordner, Stifte - Lehrbuch
wird im Kurs bekannt gegeben.
C28139JOT - Ottersweier
Grundkurs
Theo Maninger
10 x mittwochs, ab 04.03.15, 17:00 - 17:45 Uhr,
Maria-Victoria-Schule, Friedhofstraße 26.
EUR 42,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Keyboard für Kinder
C28217JRA - Rastatt
Helma Wolbert
10 x 1 Unterrichtseinheit,
Anne-Frank-Schule, Wilhelm-Busch-Straße 6.
EUR 42,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Informationen und telefonische Voranmeldung bei
der Kursleiterin Helma Wolbert (Telefon 07245/3566).
112
Für Babys von 6 bis 15 Monaten
C28143JOT - Ottersweier
Nina Bugner-Bechmann
12 x mittwochs, ab 11.03.15, 09:15 - 10:00 Uhr,
Evangelische Kirche.
EUR 45,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr pro Mutter-Kind-Paar, inkl. Materialkosten)
Für Kleinkinder von 16 Monaten bis 2 Jahren
C28144JOT - Ottersweier
Nina Bugner-Bechmann
12 x mittwochs, ab 11.03.15, 10:15 - 11:15 Uhr,
Evangelische Kirche.
EUR 45,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr pro Mutter-Kind-Paar, inkl. Materialkosten)
Für Kleinkinder von 16 Monaten bis 2 Jahren
C28145JOT - Ottersweier
Nina Bugner-Bechmann
12 x mittwochs, ab 11.03.15, 16:00 - 17:00 Uhr,
Evangelische Kirche.
EUR 45,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(Kursgebühr pro Mutter-Kind-Paar, inkl. Materialkosten)
Bäriger Bärlauch
Kurs für Kinder ab 8 Jahren
Heute Nachmittag verleiht uns der Bärlauch Bärenkräfte! Doch was hat er eigentlich mit dem Bär zu tun?
Und wie erkenne ich ihn? Wo wächst er denn? Und
was mache ich damit? Diesen und anderen Fragen
werden wir gemeinsam auf die Spur kommen. Wir
werden uns eine bärenstarke Speise zubereiten und
jeder darf sein eigenes Bärlauchöl mit nach Hause
nehmen.
Bitte warm und der Witterung entsprechend anziehen (ggf. auch an Regenkleidung denken) und festes
Schuhwerk, damit wir auch in die Wiesen können.
C34248JMU - Muggensturm
Angelika Heitz
Samstag, 18.04.2015, 14:00 - 16:30 Uhr,
Treffpunkt wird bekannt gegeben.
EUR 11,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 16,00 bei 8 - 10 TN / EUR 21,00 bei 6 - 7 TN
(zzgl. Material- und Lebensmittelkosten von
EUR 3,00; bitte in bar an die Kursleiterin;
Kursgebühr bereits ermäßigt)
>> NEU
Löwenzahn
Kurs für Kinder ab 8 Jahren
Die Wiesen leuchten und wir machen uns auf die
Suche nach den Sonnenwirbeln. Lasst euch einfach
überraschen, was wir alles daraus zaubern können
... Ob ihr wohl anschließend gestärkt mit einer starken Löwenspeise als mutige Löwen nach Hause
kommt? Seid gespannt!
Bitte warm und der Witterung entsprechend anziehen (ggf. auch an Regenkleidung denken) und festes
Schuhwerk, damit wir auch in die Wiesen können.
C34249JMU - Muggensturm
Angelika Heitz
Samstag, 25.04.2015, 14:00 - 16:30 Uhr,
Treffpunkt wird bekannt gegeben.
EUR 11,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 16,00 bei 8 - 10 TN / EUR 21,00 bei 6 - 7 TN
(zzgl. Material- und Lebensmittelkosten von
EUR 3,00; bitte in bar an die Kursleiterin;
Kursgebühr bereits ermäßigt)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Kinder und Jugendliche - Kochen und Backen
Tapas für Anfänger
Currywurst, Hamburger & Co
Kochkurs für Jugendliche ab 13 Jahren
Kochkurs für Jugendliche von 13 bis 16 Jahren
Gemeinsam bereiten wir verschiedene Tapas nach
Originalrezepten zu. Die Häppchen sind ideal für
warme Sommertage und lassen sich zu jedem
Anlass einfach nachkochen.
Bitte Geschirrhandtücher, Spültuch, Behälter für eventuelle Essensproben und etwas zum Trinken mitbringen.
Habt ihr schon einmal Hamburger selbst gemacht?
Vom Fleischküchlein über das Ketchup bis zur fantasievollen Gestaltung? Mit den richtigen Zutaten steckt
in einem Burger alles, was gesund ist. Eine leckere
selbst gemachte Beilage darf natürlich nicht fehlen.
Oder eine Currysoße zur Currywurst? Lasst euch
überraschen und eure Freunde werden bei der nächsten Party sicherlich staunen.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtücher,
Vorratsdose und etwas zum Trinken.
C37250LI - Lichtenau
Nuria Albiach Morales
Samstag, 20.06.2015, 10:30 - 14:15 Uhr,
Gustav-Heinemann-Schule, Benshurststraße 7.
EUR 30,00 bei 6 - 8 Teilnehmenden
(zzgl. Lebensmittelkosten; werden im Kurs abgerechnet)
Pizza
Tolle Knolle - die Kartoffel
Kochkurse für Kinder
Ihr könnt ins Schlaraffenland der Kartoffel reisen und
entdeckt, was die tolle Knolle so alles kann.
Kartoffeln kann man braten, stampfen, kochen und
einpacken. Ihr werdet überrascht sein, wie vielseitig
und kinderleicht Gerichte aus Kartoffeln sein können.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtücher,
Vorratsdose und etwas zum Trinken.
C37242JSI - Sinzheim
von 6 bis 8 Jahren
Brigitte Jauch
Samstag, 07.03.2015, 13:30 - 17:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 16,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 22,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Lebensmittelkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
C37241JSI - Sinzheim
von 9 bis 12 Jahren
Brigitte Jauch
Samstag, 07.03.2015, 09:30 - 13:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 16,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 22,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Lebensmittelkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Wer liebt sie nicht, die Pizza! Ob Napoli, Margherita, Salami oder Vier Jahreszeiten. Der Fantasie
sind beim Namen und den Zutaten keine Grenzen
gesetzt. Gemeinsam reisen wir heute nach Italien und
entdecken das Geheimnis der italienischen Pizza.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtücher,
Vorratsdose und etwas zum Trinken.
C37244JSI - Sinzheim
von 6 bis 8 Jahren
Brigitte Jauch
Samstag, 02.05.2015, 13:30 - 17:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 16,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 22,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Lebensmittelkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
C37243JSI - Sinzheim
von 9 bis 12 Jahren
Brigitte Jauch
Samstag, 02.05.2015, 09:30 - 13:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 16,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 22,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Lebensmittelkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Kochkurs für Kinder von 9 bis 12 Jahren
Verschenken Sie doch einmal
einen Kurs ...
Informationen bei der VHS unter
Telefon 07222/381-3500
C37245JSI - Sinzheim
Brigitte Jauch
Samstag, 21.03.2015, 09:30 - 13:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 16,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 22,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Lebensmittelkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Kochkurse für Kinder
Burger und Co
Geschenk-Gutschein
Zielgruppen
Wir bauen Burger - gesunde und bunte. Mit den
richtigen Zutaten steckt in einem Burger alles, was
gesund ist. Ob Monster-Burger oder einfach klassisch. Lasst eurer Fantasie freien Lauf. Die Beilage zu
einem richtigen Burger-Menü darf natürlich nicht fehlen, selbst gemacht, versteht sich.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtücher,
Behälter und etwas zum Trinken.
C37239JAU - Au am Rhein
Andrea Matt
Samstag, 13.06.2015, 10:00 - 12:15 Uhr,
Rheinauschule, Jahnstraße 1.
EUR 19,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 25,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(inkl. EUR 3,00 Lebensmittelkosten; Kursgebühr
bereits ermäßigt)
Erdbeeren, so wunderschön ...
Kochkurs für Jugendliche von 13 bis 16 Jahren
Frisch gepflückt vom Feld verwandeln wir Erdbeeren
zu Törtchen, Milchshake, Erdbeerjoghurt und vielem
mehr.
Bitte mitbringen: Schürze, Geschirrhandtücher,
Vorratsdose und etwas zum Trinken.
C37246JSI - Sinzheim
Brigitte Jauch
Samstag, 23.05.2015, 09:30 - 13:00 Uhr,
Lothar-von-Kübel-Schule, Müllhofener Straße 18.
EUR 16,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 22,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. Lebensmittelkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Backen in der Bermersbacher
Mühle
Kurs für Kinder von 7 bis 12 Jahren
Gemeinsam wandern wir über den Ziegenpfad zur
Mühle Bermersbach. Dort erklärt Gotthard Wunsch
die Mühle und das Mahlen von Korn. Anschließend
wird gemeinsam der Backofen angefeuert. Mit Anna
Schaub backen wir Pizza oder Flammkuchen. Die
Kinder sollten wenn möglich um 17 Uhr an der
Mühle abgeholt werden. Der Kurs findet nur bei
gutem Wetter statt.
C37259JFO - Forbach
Anna Schaub und Gotthard Wunsch
Samstag, 23.05.2015, 14:00 - 17:00 Uhr,
Treffpunkt Bahnhof Forbach.
EUR 11,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 14,00 bei 6 - 7 Teilnehmenden
(inkl. Lebensmittelkosten; Kursgebühr bereits ermäßigt)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
113
Zielgruppen
Frauen
Die Kraft der inneren Bilder
Der Beckenboden - Quelle
von Kraft und Sinnlichkeit
Klimakterium
- Wechseljahre bei Frauen
Das Visualisieren stellt weltweit eine der ältesten
Formen der Entspannung dar. Damit ist die bildliche
Vorstellungskraft gemeint, die wir bewusst oder unbewusst im Alltag einsetzen. Sei es durch Imagination
hilfreicher Bilder in der Meditation oder durch ZielVorstellungen im Alltag. Die hohe Wirksamkeit all
dieser inneren Bilder wird durch die neuesten Erkenntnisse aus der Neurobiologie, der Trauma- und Krebstherapie, aber auch aus dem Spitzensport bestätigt.
Der Kurs möchte erste Erfahrungsmöglichkeiten
anbieten, indem durch geführte Anleitung zunächst
in eine tiefe, meditative Entspannung geführt wird,
um dann mit ausgewählten Texten beispielsweise
Reisen durch den Körper zu machen oder an Orte
der Ruhe und des Friedens zu gelangen. Wir können
dabei wieder bewusster den Platz in unserer inneren
Mitte einnehmen und innere Räume eröffnen, die uns
helfen, Selbstheilungskräfte zu aktivieren, Ressourcen
zu entdecken und Achtsamkeit zu üben.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, dicke Socken
und Decke.
Beckenbodentraining
In der Lebensmitte jeder Frau kommt es zu hormonellen Veränderungen. Viele Frauen erleben den
Wechsel positiv. Für einige Frauen sind die Wechseljahre jedoch eine Qual. Hitzewallungen, Schlafstörungen und depressive Verstimmungen greifen in die
Lebensqualität massiv ein. Verunsicherungen über
mögliche Therapieverfahren schüren Ängste. Die
Frauenärztin Dr. Gabriele Lindner-Wesel wird in diesem Seminar über folgende Themen berichten:
Was passiert mit mir in den Wechseljahren hormonell, körperlich, seelisch?
Welchen Einfluss habe ich auf mein Wohlbefinden?
Welche Therapiemöglichkeiten gibt es für mich?
Welche alternativen Möglichkeiten habe ich?
Welche diagnostischen Möglichkeiten gibt es?
C31369FGA - Gaggenau
Bianca Maria Heinkel
3 x mittwochs, ab 15.04.15, 18:00 - 19:00 Uhr,
Volkshochschule Gaggenau, Hauptstraße 36a.
EUR 21,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 27,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C32278FIF - Iffezheim
für Fortgeschrittene
Sigrid Oesterle
8 x montags, ab 23.02.15, 18:30 - 19:30 Uhr,
Grundschule, Hauptstraße 18.
EUR 39,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 75,00 bei 5 - 7 TN
Entspannungsnachmittag für Frauen
Heiße Zeiten - Coole Frauen
An diesem Nachmittag können Sie sich vollkommen entspannen und dürfen ausschließlich an sich denken!
Mit dehnenden Stretch- und Atemübungen stimmen
Sie sich ein, den Körper neu zu erfahren.
Eine Traumreise in angenehmer Atmosphäre beflügelt Ihre Fantasie und wirkt beruhigend auf Körper
und Geist. Sie können Klangschalen spüren, hören
und erfahren, wie sie auf körperlicher Ebene wirken.
Abschließend erleben Sie eine wohltuende Klangmeditation.
Tee und Wasser stehen reichlich zur Verfügung, gegen den kleinen Hunger gibt es Obst und Kekse.
Außer sich selbst in bequemer (Sport-)Kleidung brauchen Sie nur ein Handtuch, Isomatte und eine Decke,
eventuell ein Kissen und wärmende Socken mitbringen.
Frauen in den Wechseljahren
Geführte Meditationen für Frauen
C31371FBÜ - Bühl
Anita Hucker
Samstag, 09.05.2015, 15:00 - 18:00 Uhr,
VitalWirkstatt, Honaustraße 34.
EUR 21,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 27,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(inkl. Tee, Wasser, Obst und Kekse)
>> Schwierige Gesprächssituationen erfolgreich lösen
Kompaktseminar für Frauen siehe Seite 95
>> Stil- und Typberatungen
für Frauen
Kursdetails finden Sie auf Seite 33.
114
Für viele Frauen ist der Beckenboden ein eher unbekanntes Körpergebiet. Wir werden erst daran
erinnert bei der Geburtsvorbereitung oder wenn
beim Husten, Lachen oder Niesen ein paar Tröpfchen Harn verloren gehen. Ziel ist es Bewusstsein,
Kraft und Geschmeidigkeit in das Becken als
Kraftzentrum zu bringen. Dies wirkt sich im ganzheitlichen Sinne positiv auf die Unterleibsorgane, Körperspannung, den Energiespiegel, und die Haltung aus.
Bitte bequeme Kleidung, großes Handtuch oder
Decke und warme Socken mitbringen.
C32277FIF - Iffezheim
für Anfängerinnen
Sigrid Oesterle
8 x montags, ab 23.02.15, 19:45 - 20:45 Uhr,
Grundschule, Hauptstraße 18.
EUR 39,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 56,00 bei 8 - 10 TN / EUR 75,00 bei 5 - 7 TN
C34215FSI - Sinzheim
Gabriele Lindner-Wesel
Dienstag, 21.04.2015, 19:00 - 21:15 Uhr,
Praxis Dr. Lindner-Wesel, Hauptstraße 105.
EUR 12,00 bei 11 - 18 Teilnehmenden
EUR 17,00 bei 8 - 10 TN / EUR 23,00 bei 5 - 7 TN
Die Wechseljahre stellen für jede Frau einen Lebensabschnitt dar. Für die einen ist diese Zeit psychisch
und körperlich eine wahre „Achterbahnfahrt“, für die
anderen beinhaltet sie Aufbruchstimmung. In jedem Fall
bringt sie viel Bewegung und Veränderung mit sich - und
die große Chance, sich selbst neu zu entdecken.
Schwerpunkte sind u.a. folgende Themen:
- Was passiert in unserem Körper in den Wechseljahren?
- Wie nehmen Hormone Einfluss auf körperliche und
psychische Befindlichkeiten?
- Was könnte man in seinem Leben verändern?
- Alte Muster aufbrechen
- Wie können Beschwerden auf natürliche Weise
gelindert werden?
- Östrogendominanz und Phytohormone
- Heilpflanzen für die Wechseljahre
- Stress- und hormonbedingte Beschwerden durch
Entspannung verringern
- Ernährung in den Wechseljahren
Neben den theoretischen Themen arbeiten wir u.a.
mit Elementen aus dem Selbstwerttraining sowie verschiedenen Entspannungstechniken und Übungen zur
Körperwahrnehmung. Ebenso wird die Franklin-Methode
eingesetzt, bei der mithilfe von Bildern und Vorstellungen
das Körper- und Bewegungsempfinden gesteigert und
ungünstige Haltungsmuster aufgedeckt werden.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
leichte Decke, Kissen und Schreibzeug.
C34125FRA - Rastatt
Karin Schnaubelt-Seiter
Samstag, 28.02.2015, 10:00 - 17:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 35,00 bei 11 - 12 Teilnehmenden
EUR 51,00 bei 8 - 10 TN / EUR 67,00 bei 5 - 7 TN
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Veranstaltung für Frauen
zum Internationalen Frauentag
Eine Gemeinschaftsveranstaltung der Beauftragten für Chancengleichheit des Landkreises Rastatt, der Gleichstellungsbeauftragten der Städte
Rastatt und Gaggenau, der IG Metall-Frauen
Gaggenau, der Agentur für Arbeit und des Jobcenters des Landkreises Rastatt
Auch in diesem Jahr gibt es wieder die bewährte Mischung: beginnend mit einem reichhaltigen
Frühstücksbüfett, gefolgt von aktuelle Infos zum
Thema „Gleicher Lohn für gleichwertige Arbeit“.
Was verdienen Frauen - was verdienen Männer?
Und zum Abschluss wird Vanessa Maurischat
mit einem kabarettistischen Dessert verwöhnen.
Aus organisatorischen Gründen ist die Teilnahme
nur mit einer Eintrittskarte möglich, die im
Vorverkauf in den Bürgerbüros Gaggenau oder
Rastatt erworben wurde. Frauen, die aus
Mobilitätsgründen dazu nicht in der Lage sind,
können unter Angabe ihrer vollständigen
Adresse auch eine Karte bei
m.haderer@landkreis-rastatt.de
per Mail verbindlich reservieren.
Samstag, 14.03.2015
10:00 -13:00 Uhr
Kreistagssaal, Landratsamt Rastatt
Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Eintritt EUR 15,00 / ermäßigt EUR 7,50
Seniorinnen und Senioren
Sprachberatung
Englisch ohne Eile
Erfahrene Sprachdozentinnen und -dozenten helfen
Ihnen gerne bei der Auswahl des für Sie geeigneten
Kurses. Die Teilnahme an der Einstufungsberatung ist
unverbindlich und kostenfrei. Eine Anmeldung ist
nicht erforderlich.
Kurse mit viel Zeit für Übungsphasen. Beschreibung
der angegebenen Kompetenzstufen siehe Seite 63.
Englisch
Termin in Bühl
Claudia Dottermusch
Montag, 09.02.2014, 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Kappelwindeckstraße 2a.
Termin in Gernsbach
Michaela Wieland
Mittwoch, 04.02.2015, 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
Termin in Rastatt
Hannelore Röder
Dienstag, 10.02.2015, 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
Französisch
C46204ÖT - Ötigheim
Starter-Kurs ab Lektion 4
Samstagskurs für Teilnehmer/-innen mit geringen
Vorkenntnissen
Lehrbuch: English Network Now A1 Starter
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Hannelore Röder
6 x samstags, ab 28.02.15, 11:00 - 12:30 Uhr,
Brüchelwaldschule, Am Tellplatzweg 5.
EUR 63,00 bei 5 - 10 Teilnehmenden
C46177RA - Rastatt
Starter-Kurs ab Lektion 6
für Teilnehmer/-innen mit einfachen Grundkenntnissen
Lehrbuch: English Network Now A1 Starter
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Hannelore Röder
10 x dienstags, ab 24.02.15, 17:00 - 18:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 70,00 bei 5 - 10 Teilnehmenden
C46179RA - Rastatt
A1-Kurs ab Lektion 3
Lehrbuch: English Network Now A1
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Hannelore Röder
12 x montags, ab 23.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Termin in Bühl
Clarisse Burkart
Montag, 09.02.2015, 19:00 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Robert-Koch-Straße 8.
Termin in Rastatt
Ulrike Schweitzer
Mittwoch, 11.02.2015, 19:00 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
>> Online-Tests zur
Selbsteinstufung
siehe Seite 63
>> Sprachen - Schnupperwoche
vom 23. bis 27. Februar 2015
Sie möchten eine Fremdsprache lernen, sind aber
unsicher, welche Gruppe die richtige für Sie ist? In
der ersten Kurswoche können Sie die laufenden
Sprachkurse ein Mal probeweise besuchen. Bitte
melden Sie sich hierfür telefonisch bei der örtlichen
Leitung Ihres Kursortes (Kontaktdaten siehe Seite
4 und 5) an. Wenn Sie sich anschließend für eine
Kursteilnahme entscheiden, muss eine schriftliche
Anmeldung erfolgen.
Zielgruppen
C46184RA - Rastatt
A2/B1-Kurs ab Lektion 6/7
für Teilnehmer/-innen mit guten Grundkenntnissen
Lehrbuch: English Network Connection
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Hannelore Röder
12 x dienstags, ab 24.02.15, 10:00 - 11:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
English 55+
Sowohl auf Reisen als auch im Internet sind gute
Englischkenntnisse für aktive Senioren eine wertvolle
Hilfe - und Lernen hält zudem fit! Dieser Kurs richtet
sich an junggebliebene und aufgeschlossene Senioren und Seniorinnen, die genügend Zeit für Konversationsübungen und Grammatik wünschen.
Beschreibung der angegebenen Kompetenzstufe
siehe Seite 63.
C46133KU - Kuppenheim
A1-Kurs ab Lektion 7
Liane Moosmann
Lehrbuch: Great! A1 (Klett-Langenscheidt-Verlag)
12 x dienstags, ab 24.02.15, 09:30 - 11:00 Uhr,
Haus der Vereine, Murgtalstraße 8.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Endlich Zeit für Italienisch
C46180RA - Rastatt
A2-Kurs ab Lektion 2
für Teilnehmer/-innen mit Vorkenntnissen
Lehrbuch: English Network 2 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Velma James-Schneider
12 x freitags, ab 27.02.15, 08:30 - 10:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46181RA - Rastatt
A2-Kurs ab Lektion 3
für Teilnehmer/-innen mit Vorkenntnissen
Lehrbuch: English Network 2 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Velma James-Schneider
12 x donnerstags, ab 26.02.15, 10:00 - 11:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
C46182RA - Rastatt
A2-Kurs ab Lektion 4
für Teilnehmer/-innen mit Vorkenntnissen
Lehrbuch: English Network 2 - New Edition
(Klett-Langenscheidt-Verlag)
Velma James-Schneider
12 x mittwochs, ab 25.02.15, 08:30 - 10:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 65,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 94,00 bei 8 - 10 TN / EUR 123,00 bei 5 - 7 TN
Sie sind im Ruhestand oder beruflich und privat nicht
mehr so stark eingespannt und haben endlich Zeit,
z.B. Italienisch zu lernen? Wenn Sie einfache Grundkenntnisse besitzen, die Sie weiterentwickeln wollen,
sich für Kultur, Sport, Kulinarisches sowie Reisen
interessieren, dann kommen Sie und machen mit.
Beschreibung der Kompetenzstufe A1 siehe Seite 63.
C49021BÜ - Bühl
A1-Kurs ab Lektion 10
Vormittagskurs
Lehrbuch: Endlich Zeit für Italienisch (Hueber-Verlag)
Alessandra Biasi-Kithil
12 x dienstags, ab 24.02.15, 10:00 - 11:15 Uhr,
VHS-Geschäftsstelle, Robert-Koch-Straße 8.
EUR 54,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 78,00 bei 8 - 10 TN / EUR 103,00 bei 5 - 7 TN
Französisch ohne Eile
Dieser Kurs lässt viel Zeit für Übungs- und Wiederholungsphasen. Die Beschreibung der angegebenen
Kompetenzstufe finden Sie auf Seite 63.
C48294RA - Rastatt
A2/B1-Kurs
Kleine Lerngruppe - Vormittagskurs
Lehrbuch: Facettes 2 aktuell (Hueber-Verlag) und
ergänzendes Unterrichtsmaterial
Annick Kuprian
12 x dienstags, ab 30.09.14, 10:30 - 12:00 Uhr,
Familienzentrum Rastatt (Mehrgenerationenhaus),
Franz-Philipp-Straße 14.
EUR 129,00 bei 5 - 10 Teilnehmenden
(Kursgebühr bereits ermäßigt)
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
115
Zielgruppen
Seniorinnen und Senioren
In Balance sein
Balance- und Koordinationsübungen
Thema dieses Kurses ist in erster Linie die Balance
und Koordination. In ruhigem Tempo und mit vielseitigen Übungen durch den Einsatz von Balancekissen,
Flexibars (Schwungstäben), Steppbrettern, verschiedenen Bällen und anderen Materialien werden das
Gleichgewicht sowie die Beweglichkeit gefördert.
Mit funktionellen Übungen werden Haltung und
Rückenmuskulatur gestärkt, die Wirbelsäule beweglich gehalten.
So können Sie wieder in Ihre Mitte kommen.
Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, warme Socken,
Turnschuhe, Decke, Handtuch.
C32354GE - Gernsbach
vormittags
Brigitte Pörschke
10 x mittwochs, ab 25.02.15, 10:30 - 11:30 Uhr,
Studio für Bewegung und Balance, Schwarzwaldstr. 52.
EUR 80,00 bei 5 - 12 Teilnehmenden
Senioren/-innen erhalten 15 % Ermäßigung.
>> Wenn die Sehkraft
schwindet
Augenerkrankungen der zweiten Lebenshälfte
Vortrag in Kooperation mit der Kassenärztlichen
Vereinigung Baden-Württemberg
Details finden Sie auf Seite 60.
>> Arthrose: Entstehung
und Therapie bis hin
zum Gelenkersatz
Vortrag in Kooperation mit der Kassenärztlichen
Vereinigung Baden-Württemberg
Details finden Sie auf Seite 59.
>> Infoabend Pflege
Suchtfrei im Alter - unabhängig
leben
Kurs für pflegende Angehörige und Freunde oder
ehrenamtlich Pflegende
In Kooperation mit der VHS Baden-Baden
Details finden Sie auf Seite 60.
In Kooperation mit der kommunalen
Suchtbeauftragten und dem Pflegestützpunkt
INTERNET
Einstieg in die Welt des World Wide Web (nicht nur)
für Seniorinnen und Senioren
Kursvoraussetzung: Windows-Kenntnisse
Internet-Neulinge erhalten einen Überblick über die
Nutzungsmöglichkeiten des World Wide Web für die
private als auch für eine mögliche berufliche Anwendung. Online wird das Gelernte in der Praxis ausprobiert. Für alle Teilnehmenden stehen Internet-Plätze
zur Verfügung. So kann jeder unter Anleitung seine
erste Surf-Tour durch das Internet machen.
Kursinhalte:
- Entstehung, Aufbau und Funktionsweise des Internets
- Kosten im Zusammenhang mit der Internet-Nutzung
- wichtige Adressen im Internet
- effektive Suche im Internet
- E-Mail (Texte, Bilder und Daten verschicken)
- Information zum Home-Banking
- Problem „Viren übers Internet”
Konkrete Fragen werden im möglichen Zeitrahmen
ebenfalls behandelt.
C51290SRA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x dienstags, ab 03.03.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 104,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 137,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
Senioren erhalten 15 % Ermäßigung.
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Anzeige
Jeder von uns wünscht sich für das Alter ein Leben in
Gesundheit und Unabhängigkeit. Jedoch erhöht sich
mit zunehmendem Alter das Risiko gesundheitlicher
Einschränkungen. Hierzu zählen auch die Suchterkrankungen. Tabak, Alkohol und Medikamente mit
Suchtpotenzial können die Gesundheit von Frauen
und Männern im Alter gefährden.
Sucht im Alter ist ein Thema, über das sowohl
Betroffene als auch Angehörige nur ungern reden,
wenn sie im Pflegestützpunkt Rat und Unterstützung
suchen. Häufig wird die Frage gestellt, ob es sich
denn noch lohnt, im Alter etwas zu verändern, oder
ob man dadurch den alten Menschen nicht noch
mehr belastet. Zudem ist die Abhängigkeit von
Suchtmitteln eine Erkrankung, die oft lange unbemerkt bleibt. Dabei ist in jedem Alter Hilfe und eine
Steigerung der Lebensqualität möglich.
Veränderungen im Alter, der Konsum von Alkohol
und Medikamenten und damit einhergehende
Suchtgefährdungen werden genauso Thema sein wie
die Frage, was man als Angehöriger oder nahestehende Person tun kann, um einem gefährdeten
Menschen zu helfen.
Es referierten Gudrun Pelzer, kommunale Suchtbeauftragte, sowie Anja Frischkorn und Sieglinde
Offner vom Pflegestützpunkt des Landkreises Rastatt.
Die
s
t
i
H
n
e
t
ß
grö
en.
t
i
e
Z
r
al le
C33214RA - Rastatt
Gudrun Pelzer
Donnerstag, 12.03.2015, 18:00 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
kostenfrei
(aus organisatorischen Gründen bitten wir um telefonische Voranmeldung unter Tel.: 07222/381-3500)
SWR1 – das erfolgreiche Programm für Ihre Hörfunkwerbung. Weitere Informationen zur Werbung unter Telefon
0711 – 929 12951 oder mailen Sie uns: werbung@swr.de
116
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Seniorinnen und Senioren
>> EDV lernen Schritt für Schritt
mit ausreichend Zeit für Übungen
PC-Einstieg Teil 1
Office Version 2010/2013
(nicht nur) für Seniorinnen und Senioren
Eigentlich finden Sie es toll, was Ihre Kinder und
Enkel am Computer so alles machen. Aber selbst
auch mal an die „Kiste“? Dafür sind Sie noch lange
nicht zu alt! Warum sollen ältere Menschen nicht mit
dem PC arbeiten? Die neue Technik bringt in vielen
Bereichen eine große Erleichterung mit sich, und wer
sich damit auskennt, dem macht die Arbeit am Computer Spaß. Gerade für ältere Menschen können
Computer neue Möglichkeiten schaffen, Kontakte mit
anderen Menschen herzustellen oder sich Informationen zu beschaffen. Außerdem können Computer
schnell zu einem neuen Hobby werden, denn man
kann mit ihnen nicht nur leicht Korrespondenz erledigen, sondern sich auch im „kreativen“ Bereich anregen lassen. Seniorinnen und Senioren, die bisher
keine Gelegenheit hatten, mit der Welt der Computer
in Kontakt zu treten, unterbreitet der Kurs ein Angebot, das speziell auf die Wünsche und Lernbedürfnisse von älteren Menschen eingehen will.
Folgende Themenbereiche werden behandelt:
- Computer starten, Programme öffnen
- Texte schreiben, bearbeiten und abspeichern
- Einführung in ein Grafikprogramm
- Einführung ins Internet (Informationen suchen,
Reiseplanung u.a.)
C51119SFO - Forbach
Albert Fritz
Kurs auf Anfrage - bitte lassen Sie sich bei Interesse
vormerken.
Grund- und Hauptschule Forbach, Hauptstr. 72.
C51120SGE - Gernsbach
Udo Merkel
4 x donnerstags, ab 16.04.15, 18:00 - 20:15 Uhr,
Handelslehranstalt, Jahnstraße 3.
Zielgruppen
PC-Einstieg Teil 2
Office Version 2010/2013
(nicht nur) für Seniorinnen und Senioren
Kursvoraussetzung: Grundkurs Teil 1
Aufbauend auf den Grundlagen des Kurses
„PC-Einstieg Teil 1“ wird der Umgang mit dem
Betriebssystem, der Textverarbeitung und dem
Internet in praktischen Übungen vertieft. Für diesen
Kurs sollten Sie PC-Grundlagenkenntnisse mitbringen.
Inhalte:
- Ausarbeitung konkreter Projekte nach eigenem
Wunsch (z.B. Einladungen, Glückwunschkarten) mit
dem Textverarbeitungsprogramm Word
- E-Mails (elektronische Post) senden und empfangen
- Suchen und Finden im Internet, Texte und Bilder aus
dem Internet übernehmen, Kaufen im Internet.
C51134SRA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x dienstags, ab 14.04.15, 14:30 - 17:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 104,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 137,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
PC-Einstieg Teil 3 - Aufbaukurs
Einzelheiten siehe Seite 80.
C51140SRA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x dienstags, ab 16.06.15, 14:30 - 17:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 104,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 137,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Mobil telefonieren mit dem
eigenen Smartphone
>> NEU
Smartphones und Tablets
einrichten
Beratung und Unterstützung in Einzelterminen
In Ergänzung der angebotenen Informationsveranstaltung und in Vorbereitung der Teilnahme an
weiterführenden Kursen bieten wir Ihnen an, Sie im
Einzelgespräch (ca. 30 Minuten) bei der
Inbetriebnahme Ihres mobilen Geräts (Einrichtung
eines E-Mail-Kontos/Registrierung des mobilen
Geräts bei einem App-Store) zu beraten und zu
unterstützen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass
individuelle Fragen zur Gerätebedienung nur in den
nachfolgenden Schulungsveranstaltungen beantwortet werden.
Teilnahmevoraussetzungen:
- Smartphones oder Tablets mit den Betriebssystemen
Android, Apple iOS, Windows 8.1 oder Windows
Phone
- verbindliche Anmeldung
- Mitführen/Kenntnis der vollständigen Zugangsdaten
(Benutzername und Kennwort) eines E-Mail-Kontos*
- Vorüberlegungen zu Benutzername und Kennwort
für die Registrierung der Geräte*
*Hierzu wird bei der Informationsveranstaltung ein
Merkblatt ausgeteilt; das Merkblatt erhalten Sie auch
in der VHS-Hauptgeschäftsstelle.
C51788RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 17:00 - 17:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden
C51789RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 17:30 - 18:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden
Grundkurs
C51121SGA - Gaggenau
Udo Merkel
3 x mittwochs, ab 06.05.15, 18:30 - 21:30 Uhr,
Carl-Benz-Gewerbeschule, Konrad-Adenauer-Str. 4.
C51122SRA - Rastatt
Rudolf Pulch
3 x dienstags, ab 03.03.15, 14:30 - 17:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Kursgebühr jeweils:
EUR 104,00 bei 8 - 10 Teilnehmenden
EUR 137,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
(zzgl. EUR 15,00 für Lehrbuch)
Wir zeigen Ihnen die wichtigsten Bedienungsschritte
zur Nutzung Ihres Smartphones zum Telefonieren,
zur Kommunikation per SMS sowie das Anlegen und
Nutzen von Kontakten.
Teilnahmevoraussetzungen:
- Keine Vorkenntnisse erforderlich
- betriebsbereites Smartphone mit den
Betriebssystemen Android, Apple iOS oder
Windows Phone
- Mitführen/Kenntnis der SIM-PIN
Näheres erfahren Sie bei Bedarf in der Informationsveranstaltung. Falls Sie eine Unterstützung bei der
Inbetriebnahme des Geräts wünschen, buchen Sie
bitte einen Termin im Rahmen des Angebotes
„Smartphone und Tablets einrichten“.
C51782RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 17.03.2015, 17:00 - 20:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 30,00 bei 8 Teilnehmenden
EUR 40,00 bei 5 - 7 Teilnehmenden
C51790RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 18:00 - 18:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden
C51791RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 18:30 - 19:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden
C51792RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 19:00 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden
C51793RA - Rastatt
Wolfgang Meyer
Dienstag, 10.03.2015, 19:30 - 20:00 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 22,00 bei 1 Teilnehmenden
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
117
Zielgruppen
Migrantinnen und Migranten
Integrationskurse Deutsch
Teilnehmende mit Migrationshintergrund sollen in
diesen Kursen die deutsche Sprache erlernen und
Hilfen zur Orientierung für das Leben in Deutschland
erhalten. Parallel zur Sprache werden Kenntnisse zu
Kultur, Geschichte, Politik, gesellschaftlichen Rahmenbedingungen etc. vermittelt.
Die Kurse werden vom Bundesamt für Migration und
Flüchtlinge gefördert. Voraussetzung hiefür ist eine
gültige Teilnahmeberechtigung bzw. -verpflichtung.
Neuzuwanderer die aus Staaten außerhalb der EU
kommen, können die Berechtigung/Verpflichtung bei
der zuständigen Ausländerbehörde erhalten. EUBürger/-innen müssen einen Antrag beim Bundesamt
für Migration und Flüchtlinge stellen. Diese Antragstellung kann über die Fachabteilung Sprachen der
VHS Landkreis Rastatt erfolgen.
Die Integrationskurse umfassen i.d.R. 600 Stunden,
die in 6 Module zu jeweils 100 Stunden gegliedert
sind. Die einzelnen Module decken verschiedene
Niveaustufen ab, die vom Anfänger- bis zum Fortgeschrittenenkurs reichen und aufeinander aufbauen.
Ein Quereinstieg für Teilnehmende mit Vorkenntnissen
ist möglich. Zur Beurteilung der Vorkenntnisse wird
ein Einstufungstest durchgeführt. Für Teilnehmende,
die mit 600 Stunden das angestrebte B1-Niveau
nicht erreichen, besteht die Möglichkeit, zusätzlich
300 Stunden Deutschunterricht zu erhalten.
Den Sprachmodulen folgt ein Orientierungskurs mit
60 Unterrichtsstunden, in dem Themen zu Politik,
Kultur, Gesellschaft etc. vertiefend behandelt werden.
Detailliertes Kursangebot finden Sie auf Seite 64-65.
telc-Prüfung - B1
Zertifikat Deutsch
Sie streben die deutsche Staatsbürgerschaft an und
müssen hierfür entsprechende Deutschkenntnisse
nachweisen. Die folgenden Kurse bereiten Sie auf
die B1-Prüfung vor. Gute Kenntnisse der deutschen
Sprache in Wort und Schrift sind erforderlich.
Die Prüfung besteht aus einem dreistündigen schriftlichen Teil sowie einer mündlichen Paarprüfung von
20 Minuten.
Vorbereitungstraining und Prüfung können unabhängig voneinander gebucht werden.
Vorbereitungstraining
B44584RA - Rastatt
Irina Ernst
2 x freitags, ab 06.03.15, 16:30 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 45,00 bei 5 - 15 Teilnehmenden
C44191RA - Rastatt
Irina Ernst
2 x freitags, ab 12.06.15, 16:30 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 45,00 bei 5 - 15 Teilnehmenden
C44193RA - Rastatt
Irina Ernst
2 x freitags, ab 11.09.15, 16:30 - 19:30 Uhr,
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
EUR 45,00 bei 5 - 15 Teilnehmenden
Nähere Informationen erhalten Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch. Bitte vereinbaren Sie hierfür tel. einen Termin unter: 07222/381-3502.
Prüfungstermine
Deutsch für die Einbürgerung Beratung und Einstufung
Sie müssen für die deutsche Staatsbürgerschaft die
B1-Prüfung ablegen, sind sich aber nicht sicher, ob
Ihre Deutschkenntnisse ausreichen? An den folgenden Terminen können Sie sich einstufen lassen.
Veranstaltungsort:
Volkshochschule im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Gebühr: EUR 10,00
C44011RA - Rastatt
Donnerstag, 12.03.2015, 16:45 Uhr
C44012RA - Rastatt
Donnerstag, 16.04.2015, 16:30 Uhr
C44013RA - Rastatt
Donnerstag, 07.05.2015, 16:30 Uhr
C44014RA - Rastatt
Donnerstag, 11.06.2015, 16:30 Uhr
C44015RA - Rastatt
Donnerstag, 09.07.2015, 16:30 Uhr
118
B44592RA - Rastatt
Freitag, 20.03.2015
Anmeldeschluss: 06.02.2015, Gebühr auf Anfrage
C44200RA - Rastatt
Freitag, 03.07.2015
Anmeldeschluss: 11.05.2015, Gebühr auf Anfrage
C44202RA - Rastatt
Freitag, 25.09.2015
Anmeldeschluss: 10.08.2015, Gebühr auf Anfrage
>> Weitere Deutschkurse
finden Sie auf Seite 65.
Einbürgerungstest
Der Einbürgerungstest setzt sich aus 33 Fragen aus
den Themenbereichen „Mensch und Gesellschaft“,
„Leben in der Demokratie”, „Geschichte und
Kultur”zusammen. Mindestens 17 Fragen müssen
hierbei korrekt beantwortet werden, um den Test zu
bestehen. Zur Beantwortung der Fragen stehen max.
60 Minuten zur Verfügung.
Die Anmeldung muss schriftlich und fristgerecht erfolgen. Bitte wenden Sie sich hierfür an das Kundenservice-Center im Landratsamt, Am Schlossplatz 5.
Testgebühr: 25,00 EUR
Donnerstag: 07.05.2015
Anmeldeschluss: 30.03.2015
Mittwoch: 09.07.2015
Anmeldeschluss: 28.05.2015
Mittwoch: 17.09.2015
Anmeldeschluss: 10.08.2015
>> NEU
Inglese per Italiani Englisch für Italiener
Dieser Kurs richtet sich an italienischsprachige
Teilnehmer/-innen, die gerne Englisch lernen wollen,
sich aber einen „normalen“ Kurs, in dem Grammatik
etc. auf Deutsch erklärt wird, nicht zutrauen.
C46188RA - Rastatt
Anfängerkurs
Lehrbuch: Book2 Italiano - Inglese per Principianti:
Un libro In 2 Lingue Italienisch) Taschenbuch
http://www.amazon.de/Book2-Italiano-InglesePrincipianti-Lingue/dp/1440445109
Hannelore Röder
6 x dienstags, 24.02.15, 18:00 - 19:30 Uhr,
Handelslehranstalt, Rödernweg 1.
EUR 33,00 bei 11 - 20 Teilnehmenden
EUR 47,00 bei 8 - 10 TN / EUR 62,00 bei 5 - 7 TN
Kulturen im Austausch - Interkulturelle Kompetenz
Seminar für Menschen in der Flüchtlingsarbeit, für alle am kulturellen Austausch Interessierte ...
Menschen in der Flüchtlingsarbeit, deren Dienstleistungen inmitten von kultureller Vielfalt stattfinden, stehen
vor ganz besonderen Herausforderungen, denn es ergeben sich oftmals Probleme, die nicht nur rein sprachlicher Natur sind. Vielmehr haben manche Stolpersteine in der Kommunikation kulturbedingte Gründe.
„Interkulturelle Kompetenz“ ist eine innere Haltung, die sich nicht automatisch einstellt, sondern gezielt entwickelt werden kann. Das Seminar soll hier erste Aha-Erlebnisse und damit einen neuen Blick auf das
interkulturelle Miteinander durch gegenseitigen Austausch und gezielte Wahrnehmungsschulung verschaffen.
Einzelheiten und Termine finden Sie auf Seite 24.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Abendrealschule / Abendgymnasium
Zielgruppen
Staatlich anerkannte Einrichtungen des zweiten Bildungsweges
zur Erlangung der mittleren Reife und des Abiturs
Abendrealschule und Abendgymnasium
im Landkreis Rastatt
Volkshochschule Landkreis Rastatt, Am Schlossplatz 5/Landratsamt, 76437 Rastatt,
Telefon 07222/381-3500
Schulleitung Abendrealschule: Thomas Klein
E-Mail: abendrealschule@vhs-landkreis-rastatt.de
Sprechstunde dienstags 16:00 - 17:00 Uhr (außer in den Schulferien) - Tel. 07222/381-3507
Aufnahmebedingungen:
In die Abendrealschule können nur Bewerber/-innen aufgenommen werden, die folgende
Voraussetzungen erfüllen und nachweisen:
a) eine abgeschlossene Berufsausbildung, geregelte Berufstätigkeit, mindestens aber ein
Lehrverhältnis; Arbeitslose müssen beim Arbeitsamt als Arbeitssuchende gemeldet sein.
b) Hauptschulabschluss
c) ein Mindestalter von 18 Jahren
Schulleitung Abendgymnasium: StDir. Irene Schönknecht
E-Mail: abendgymnasium@vhs-landkreis-rastatt.de
Sprechstunde montags 16:00 - 17:00 Uhr (außer in den Schulferien) - Tel. 07222/381-3507
Aufnahmebedingungen:
In das Abendgymnasium können nur Bewerber/-innen aufgenommen werden, die folgende
Voraussetzungen erfüllen und nachweisen:
a) mittlere Reife oder gleichwertiger Bildungsstand
b) eine Berufstätigkeit von mindestens 2 Jahren
oder eine abgeschlossene Berufsausbildung
oder die Führung eines Familienhaushalts
c) ein Mindestalter von 19 Jahren
Schuljahresbeginn: 14. September 2015
Unterrichtsort: Anne-Frank-Schule Rastatt, Wilhelm-Busch-Straße 6
Schüler/-innen werden nur nach einem persönlichen Beratungsgespräch mit der jeweiligen Schulleitung
mit vorheriger telefonischer Anmeldung aufgenommen.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
119
Allgemeine Informationen
Allgemeine Informationen
120
Informationen - Bewerbungen Kursleiter/-innen, TrainerQualifikation
121
Kursleiterbewerbungsbogen
122
Geschäftsbedingungen
123
Widerrufsrecht
124
Anmeldeformulare, SEPA-Lastschriftmandat
125
Hinweise zur Anmeldung und zum SEPA-Lastschriftverfahren
126
Feedbackbogen für Teilnehmer/-innen
127
Fahrbücherei
128
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Infos - Bewerbungen Kursleiter, Trainerqualifikationen
Möchten Sie an der
VHS Landkreis Rastatt
unterrichten?
TrainerQualifikationvhs
Die TrainerQualifikation
vhs
ist das Fortbildungsprogramm für Kursleiterinnen
und Kursleiter der Volkshochschulen der Region Mittlerer Oberrhein.
Die Kompetenz und das Engage-
Neben den Dozentinnen und Dozenten der Volkshochschulen, steht das
ment unserer Dozentinnen und
Fortbildungsprogramm auch externen Kursleitenden, die in der Erwachsenen-
Dozenten tragen entscheidend
zum Erfolg unserer Bildungseinrichtung bei.
Darum freuen wir uns über innovative Kursideen und möchten Sie
gerne kennenlernen, wenn Sie
- über besondere fachliche Qualifikationen und pädagogische Erfahrung verfügen
- Freude an der Kursarbeit mit
Erwachsenen oder Kindern haben
- soziale Kompetenzen besitzen und
bereit sind, Ihre Fähigkeiten und Ihr
Wissen an andere weiterzugeben.
Falls Sie sich bewerben möchten,
bildung tätig sind, offen.
Die Seminare bieten professionelles Wissen für erfolgreichen Unterricht:
Basiskompetenzen
14.2.
Einführungsseminar für neue vhs-Kursleiter/-innen (L83-001)
8.3.
Stimmbildung (L83-002)
20.3.
Steuerrecht und Sozialversicherung für vhs-Dozent/-innen (L83-003)
18.4.
Notfälle im Unterricht - Erste Hilfe für Kursleiter/-innen
Einführung und Aufbau (L83-004)
25.-26.4.Rhetorik: Darstellen und Erklären (L83-005)
9.5.
Körpersprache (L83-006)
16.5.
Zeit- und Selbstmanagement (L83-007)
26.6.
Gruppenleitung: forming – storming – norming (L83-008)
27.6.
Maßgeschneiderte Arbeitsblätter (L83-009)
4.7.
Methodenwerkstatt „Lehren und Lernen mit Erwachsenen“ (L83-010)
4.7.
Außen- und Selbstwahrnehmung (L83-011)
11.7.
Interkulturelle Kompetenz (L83-012)
18.7.
Hier steppt der Bär! Neuauflage (L83-013)
nehmen Sie vorab bitte Kontakt
zu den jeweiligen Fachbereichsleiterinnen auf - siehe Seite 5.
Den Kursleiterbewerbungsbogen
finden Sie auf Seite 122 oder auf
unserer Homepage unter
www.vhs-landkreis-rastatt.de.
Senden Sie diesen bitte per Post
Fachspezifische Kompetenzen
17.1.
Fachtag: Smartphones im
Sprachenunterricht – Erweiterung statt Störung!
(Infos und Anmeldung bitte unter vhs-bw.de/smartphone)
28.2.
Funktionelles Koordinations-, Kraft- und Faszientraining (L83-042)
6.-8.3.
Einführung in die Bioenergetische Analyse – Baustein 5 (K83-040)
16.5.
Sprachunterricht im Wandel: Digitale Medien und moderne Technik
(L83-043)
3.-5.7.
Einführung in die Bioenergetische Analyse – Baustein 6 (L83-040)
an die Volkshochschule Landkreis
Rastatt, Am Schlossplatz 5,
76437 Rastatt oder als
Dateianhang per E-Mail an
vhs@landkreis-rastatt.de.
Das komplette Programm 1.2015 finden Sie unter vhs-karlsruhe.de
Ihre Anmeldung schicken Sie bitte an stolz@vhs-karlsruhe.de
Nähere Informationen erhalten Sie über Petra Stolz, Tel.: 0721 / 98 575-16
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
121
Kursleiterbewerbungsbogen
.XUVOHLWHU±%HZHUEXQJVERJHQ
1DPH
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB
9RUQDPH
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB
$QVFKULIW
)RWR
BBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBBB
7HO)D[
(0DLO
*HEXUWVWDJRUW
6WDDWVDQJHK|ULJNHLW
$XVELOGXQJHQ
6FKXOHEHUXIOLFKH$XVELOGXQJHQ6WXGLXP=XVDW]DXVELOGXQJHQ)RUWELOGXQJHQ
$EVFKOVVH
ELWWH.RSLHQEHLIJHQ
%HUXIVEH]HLFKQXQJ
'HU]HLWLJH%HUXIVWlWLJNHLW
(UIDKUXQJHQLQGHU(UZDFKVHQHQELOGXQJ
$QJHERWH8QWHUULFKWVIlFKHU
0|JOLFKHJHZQVFKWH8QWHUULFKWVRUWHLP/DQGNUHLV
'DWXPXQG8QWHUVFKULIW
%LWWHVHQGHQ6LHGLH%HZHUEXQJSHU3RVWDQGLH9RONVKRFKVFKXOH/DQGNUHLV5DVWDWW
$P6FKORVVSODW]5DVWDWWRGHUSHU(0DLODQYKV#ODQGNUHLVUDVWDWWGH
122
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Geschäftsbedingungen
Anmeldung
Die Anmeldung zu den VHS-Veranstaltungen ist im
Programmgebiet der Kreisvolkshochschule, d.h. in
den Städten und Gemeinden des Landkreises Rastatt,
einheitlich geregelt: Es gilt die Anmeldung über das
Anmeldeformular per Post, Fax, E-Mail oder online
über www.vhs-landkreis-rastatt.de bei gleichzeitiger
Erteilung eines SEPA-Lastschriftmandates zur Abbuchung der Kursgebühr. Bei formloser Anmeldung per
E-Mail muss auch die Postanschrift vermerkt sein.
Alternativ zum SEPA-Lastschriftmandat ist auch eine
Anmeldung gegen Rechnung (zzgl. EUR 1,50 Ver waltungsgebühr) möglich.
Bitte senden Sie das Anmeldeformular an die VHSStelle des jeweiligen Kursortes (siehe Kursnummer).
Die Ansprechpartner für die VHS-Außenstellen im
Landkreis sowie die Hauptgeschäftsstelle im Landratsamt Rastatt sind am Anfang des Programmheftes
aufgeführt.
Eine telefonische Anmeldung ist möglich, wenn der
Volkshochschule bereits ein SEPA-Lastschriftmandat
und eine E-Mail-Adresse des Teilnehmers vorliegen.
Ansonsten kann eine telefonische Platzreservierung maximal 2 Werktage - bis zum Eintreffen der schriftlichen Anmeldung bei der VHS vorgenommen werden.
Bei weiterführenden Kursen gilt auch die Anmeldung
per Weitermeldelisten, wenn eine erste Anmeldung
und das SEPA-Lastschriftmandat vorliegen.
Anmeldeschluss für laufende Kurse ist jeweils
3 Werktage vor Veranstaltungsbeginn, bei Wochenendseminaren 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn,
bei Tagesfahrten entsprechend der Angabe.
Mit der Annahme der Anmeldung zu einer Veranstaltung durch die Kreisvolkshochschule kommt ein
Vertrag zwischen dem Teilnehmer und dem Landkreis
Rastatt zustande. Diese Geschäftsbedingungen sind
Bestandteil des Vertrages. Eine weitere Benachrichtigung des Teilnehmers durch die Kreisvolkshochschule erfolgt nur, wenn eine Veranstaltung bereits
belegt ist oder nicht zustande kommt.
Bei Angabe einer E-Mail-Adresse erhält der Teilnehmer eine Anmeldebestätigung.
Sollten sich aus sachlichen Gründen Änderungen ergeben, wird der Teilnehmer rechtzeitig benachrichtigt.
Gebühren
Die Gebühren für den Besuch der Veranstaltungen
sind im Programmheft ausgewiesen (siehe Gebührenstaffelung). Bei Vorliegen eines SEPA-Lastschriftmandates wird der Teilnehmer 1 Woche vor Abbuchung der Kursgebühr auf dem Postweg oder per EMail über den Einzug seitens der VHS Landkreis
Rastatt informiert (Pre-Notification).
Schüler, Studenten, Auszubildende, Rentner, Inhaber
von Familienpässen, Arbeitslose, Schwerbehinderte
und Sozialhilfeempfänger erhalten gegen Vorlage
einer Bescheinigung 15 % Ermäßigung auf die
jeweilige Veranstaltungsgebühr. Diese Bescheinigung
muss zusammen mit der Anmeldung vorliegen.
Nachträgliche Ermäßigungen sind nicht möglich!
Die Kurse für Kinder u. Jugendliche sind bereits
ermäßigt ausgeschrieben.
Die o.g. Ermäßigung gilt nicht für mehrsemestrige
Lehrgänge und Fahrten jeder Art und nicht für sämtliche Einzelveranstaltungen (Vorträge, Lesungen,
Führungen etc.), soweit dort nicht ausdrücklich vermerkt, nicht für die Betriebliche Weiterbildung und
nicht für bereits ermäßigte Veranstaltungen.
Bei Veranstaltungen mit Materialverbrauch sind i.d.R.
die Material- bzw. Lebensmittelkosten nicht in den
Gebühren enthalten.
Bei fehlerhaften Angaben (Bankverbindung etc.) auf
dem SEPA-Lastschriftmandat oder bei ungedecktem
Konto wird dem Teilnehmer die daraus entstehende
Bankbearbeitungsgebühr berechnet.
Mindestteilnehmerzahl
und Gebührenstaffelung
Ab 5 Teilnehmern (6 Teilnehmer bei Kursen für Kinder)
gibt es in der Regel eine Gebührenstaffelung, die ein
Verringern der Veranstaltungsgebühren vorsieht, je
mehr Teilnehmer eine Veranstaltung besuchen: 5 - 7
Teilnehmer, 8 - 10 Teilnehmer, 11 und mehr Teilnehmer. Diese Staffelung ist bei allen Veranstaltungen
der VHS in diesem Programmheft vermerkt. Angemeldete Teilnehmer können sich bei ihrem jeweiligen
örtlichen VHS-Ansprechpartner nach der Zahl der
angemeldeten Personen erkundigen. Aus Kosten- und
Organisationsgründen kann hierüber seitens der
VHS keine automatische Benachrichtigung erfolgen.
Rücktritt des Teilnehmers
1. Kurse, Seminare, Lehrgänge
Der kostenfreie Rücktritt ist nur bei der jeweiligen
VHS-Geschäftsstelle möglich (nicht beim Kursleiter)
und muss schriftlich spätestens drei Werktage vor
dem ersten Veranstaltungstermin vorliegen. Bei Rücktritt eines Teilnehmers zu einem späteren Zeitpunkt
als oben angegeben - dies gilt auch für den Krankheitsfall - oder in einer Form, die den o. g. Bedingungen nicht entspricht, wird die Kursgebühr gemäß
der Gebührenstaffelung fällig sowie eventuelle
Material- und/oder Lebensmittelkosten, wenn diese
bei der gebuchten Veranstaltung vermerkt sind und
wenn diese Kosten von der Lehrkraft vor Beginn der
Veranstaltung verauslagt worden sind.
2. Wochenendseminare/-kurse
Bei ganztägigen Veranstaltungen und Wochenendseminaren/-kursen (samstags, sonntags, Fr/Sa oder
Sa/So) ist ein gebührenfreier Rücktritt in der genannten Form - auch im Krankheitsfall - nur bis spätestens
10 Tage vor Beginn möglich.
3. Exkursionen und Studienfahrten
Bei diesen Veranstaltungen ist ein Rücktritt bis zum
jeweils dort genannten Anmeldeschluss gegen eine
Verwaltungsgebühr von EUR 5,00 bei Tagesfahrten
und EUR 25,00 bei mehrtägigen Studienfahrten
möglich. Ansonsten gelten die jeweils beschriebenen
Rücktrittsbedingungen wie unter Punkt 1 angeführt.
Im Übrigen bleibt es bei den gesetzlichen
Bestimmungen.
Erstattung der Kursgebühren. Weitergehende Ansprüche
gegen die Volkshochschule sind ausgeschlossen.
Haftung
Die Haftung der VHS, gleich aus welchem Rechtsgrund, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit
beschränkt. Für Schäden aus der Verletzung von
Leben, Körper und Gesundheit ist die Haftung der
VHS auf Vorsatz und Fahrlässigkeit beschränkt. Für
An- und Rückfahrtsweg sowie für Diebstähle und
Verlust von Gegenständen übernimmt die VHS auch
bei Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche keine
Haftung.
Datenschutzregelung
Die Erhebung, Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt auf freiwilliger Basis.
Die Daten werden für innerbetriebliche Zwecke verwendet. Die Angaben zu Alter und Geschlecht dienen ausschließlich statistischen Zwecken und damit
einer besseren Planung des Programms. Dem Datenschutz wird entsprechend den gesetzlichen
Bestimmungen Rechnung getragen.
Computernutzung
Internetzugang: Der von der VHS Landkreis Rastatt
zur Verfügung gestellte Internetzugang über WLAN
oder LAN ist nur zum Zwecke der Kursteilnahme
zulässig. Internet-Seiten mit pornographischem oder
rassistischem Inhalt dürfen nicht aufgerufen werden.
Bei Zuwiderhandlung haftet der Verursacher für entstandene Schäden.
Verwendung von Software: Die im Rahmen der
Kurses genutzten Programme dürfen auf keine Weise
verändert, vervielfältigt oder öffentlich zugänglich
gemacht werden.
Datenverlust, Computerviren: Für die Sicherung der
Daten ist jeder Teilnehmer selbst verantwortlich (z.B.
bei Kursen auf teilnehmereigenem Notebook).
Die Volkshochschule Landkreis Rastatt übernimmt
keine Haftung für mitgebrachte Geräte und Datenverlust und für Schäden, die durch die Nutzung veränderter Programme oder durch Computer viren verursacht werden.
Teilnahmebescheinigungen
Alle Teilnehmer, die einen Kurs regelmäßig besucht
haben, erhalten auf Wunsch bei der VHS-Hauptgeschäftsstelle in Rastatt eine besondere Teilnahmebescheinigung. Die Verwaltungsgebühr hierfür beträgt
5,00 EUR. Wird die Teilnahmebescheinigung während der Veranstaltung beantragt und vom Dozenten
ausgestellt und ausgegeben, entfällt die Gebühr.
Information
Rücktritt durch die VHS
Die VHS kann wegen mangelnder Beteiligung (siehe
Mindestteilnehmerzahl) oder bei Ausfall der Lehrkraft
die Veranstaltung absagen. In diesen Fällen werden
bereits geleistete Zahlungen unverzüglich voll zurückerstattet. Werden durch Krankheit einer Lehrkraft
oder durch technische Probleme z.B. bei EDV-Kursen
Termine verschoben und diese zu einem späteren
Zeitpunkt nachgeholt, besteht kein Anspruch auf
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
VHS-Hauptgeschäftsstelle im Landratsamt,
Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt,
Tel. 07222/381-3500, E-Mail vhs@landkreis-rastatt.de
123
Informationen und Formular zum Widerrufsrecht
Widerrufsrecht
Folgen des Widerrufs
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne
Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag
des Vertragsschlusses.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
(Volkshochschule Landkreis Rastatt, Am Schlossplatz 5,
76437 Rastatt, E-Mail: vhs@landkreis-rastatt.de,
Fax 07222/381-3598, Tel. 07222/381-3500)
mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der
Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren
Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte MusterWiderrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir
Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten
haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme
der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben,
dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von
uns angebotene, günstigste Standardlieferung
gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen
vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem
die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags
bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der
ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei
denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes
vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis
zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung
des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags
unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im
Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass
Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
Wenn Sie im Zusammenhang mit dem Vertrag
Waren erhalten haben, haben Sie die Waren
unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen
14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den
Widerruf dieses Vertrages unterrichen, an uns zurükkzusenden oder an uns zu übergeben.
Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor
Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie
tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung
der Waren. Sie müssen für einen etwaigen
Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser
Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit,
Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht
notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist.
Besonderer Hinweis:
Das Widerrufsrecht erlischt, wenn wir die Dienstleistung vollständig erbracht haben und wir mit der
Ausführung der Dienstleistung erst begonnen haben,
nachdem Sie dazu Ihre ausdrückliche Zustimmung
gegeben haben und gleichzeitig Ihre Kenntnis bestätigt haben, dass Sie Ihr Widerspruchsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung verlieren.
# -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Widerrufsformular
Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie an:
Volkshochschule Landkreis Rastatt
Am Schlossplatz 5
76437 Rastatt
E- Mail: vhs@landkreis-rastatt.de
Fax-Nr.: 07222/381-3598
Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über den Besuch
des Kurses
Kurs Nr.
gebucht am
Name, Vorname
des Teilnehmenden
Name, Vorname
des Vertragspartners
Adresse
Datum - Unterschrift des Vertragspartners
_______________________________________________________
124
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Anmeldung VHS Landkreis Rastatt
Bitte beachten Sie die Hinweise auf der Rückseite.
Teilnehmer
o Herr
Angaben zur Veranstaltung
o Frau
Bitte ankreuzen!
Veranstaltungsnummer/Titel
1.
Familienname
Zahlungsmodalität
SEPA-Rahmenmandat
liegt der VHS bereits mit
gültiger Bankverbindung vor.
2.
Vorname
wird auf unten angeführtem
Formular erteilt.
3.
Straße, Hausnummer
PLZ, Wohnort
oder
Datum, Unterschrift
Telefon tagsüber, mit Vorwahl
E-Mail
Rechnung
(zzgl. €1,50 Verwaltungsgebühr)
Mit meiner Unterschrift habe ich mich verbindlich
angemeldet und bestätige die Kenntnisnahme der
Geschäftsbedingungen der Volkshochschule Landkreis Bitte senden Sie diese Anmeldung an
Rastatt, die im VHS-Programmheft abgedruckt sind.
die VHS-Geschäftsstelle des Ortes im
Landkreis, in dem Sie die Veranstaltung
Antrag auf Ermäßigung = 15 % siehe Rückseite
belegen wollen. Die Adresse ist beim
jeweiligen Ort im VHS-Programmheft
angegeben.
Sie erhalten bei Angabe Ihrer E-Mail-Adresse eine Anmeldebestätigung.
SEPA-Lastschriftmandat
Nur auszufüllen, falls der VHS kein gültiges Mandat vorliegt.
Mandatsreferenznummer (wird von der VHS ergänzt):
Gläubiger-Identifikationsnummer: DE97VHS00000010833
Teilnehmer
o Herr
Angaben zur Bankverbindung
o Frau
Familienname
Kreditinstitut
SWIFT-BIC
Vorname
IBAN
Straße, Hausnummer
PLZ, Wohnort
Datum, Ort und Unterschrift des Kontoinhabers
Telefon tagsüber, mit Vorwahl
Hiermit ermächtige ich die Kreiskasse Rastatt im Namen der Volkshochschule Zahlungen von
meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die
von der Kreiskasse Rastatt auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Abgebucht
wird jeweils die im Programmmheft angegebene Gebühr entsprechend der Teilnehmerzahl.
Falls abweichend vom Kursteilnehmer bitte
hier Name und Vorname des Kontoinhabers
angeben:
Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die
Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.
___________________________________
Bezüglich der Lastschriftvorankündigungsfrist (PreNotifikation) gelten die AGB der
Volkshochschule Landkreis Rastatt.
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
125
VHS-Hauptgeschäftsstelle im Landratsamt, Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Telefon 07222/381-3500, Fax 07222/381-3598
E-Mail: vhs@landkreis-rastatt.de
www.vhs-landkreis-rastatt.de
Die Angaben zu statistischen Zwecken sind freiweillig. Die Auswertung ist anonym.
Geburtsjahr:
Entsprechend der gültigen VHS-Entgeltregelung beantrage ich die Ermäßigung von 15 %:
p
p
p
p
Sozialpass-Inhaber
Rentner
Auszubildende
Personen im BFD
p
p
p
Student/Schüler
arbeitslos
behindert
Den Nachweis über den aktuellen Leistungsbezug bzw. Status füge ich bei, anderenfalls ist keine Ermäßigung möglich.
Bitte beachten Sie: Es kann nur eine Ermäßigung berücksichtigt werden.
Änderung des Lastschriftverfahrens - Hinweise zu SEPA
(SEPA = Single Euro Payments Area)
Für den Einzug der Kursgebühren benötigt die Volkshochschule Landkreis Rastatt ein SEPA-Lastschriftmandat,
das folgende Angaben erfordert:
- IBAN-Nummer: internationale Kontonummer
- SWIFT-Code (auch SWIFT-BIC genannt): internationale Bankleitzahl
- Mandatsreferenznummer: Diese Nummer wird von der VHS ergänzt und Ihnen mitgeteilt.
- Gläubiger-Identifikationsnummer: DE97VHS00000010833
- Datum und Unterschrift
Die IBAN-Nummer und den SWIFT-Code finden Sie in der Regel auf den Kontoauszügen Ihrer Bank.
Das SEPA-Lastschriftmandat verliert durch Zeitablauf seine Gültigkeit, sofern dieses nach dem letztmaligen Einzug
nicht innerhalb von 36 Monaten erneut in Anspruch genommen wurde. Sollte also innerhalb von 36 Monaten
keine Abbuchung erfolgen, ist ein neues SEPA-Lastschriftmandat erforderlich.
Telefonische Anmeldung
Wenn der VHS ein schriftliches Lastschriftmandat vorliegt, können Sie sich in Verbindung mit Ihrer
E-Mail Adresse telefonisch anmelden.
126
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Feedbackbogen für Teilnehmer/-innen
Volkshochschule Landkreis Rastatt
Am Schlossplatz 5, 76437 Rastatt
Telefon (07222) 381-3500
Telefax (07222) 381-3598
Ihre Meinung ist uns wichtig!
Kursnummer/-ort:
Kurstitel/-leiter(in):
Die Veranstaltung entsprach meinen Erwartungen...
ja
nein
teilweise
War der Zeitumfang...
angemessen
zu kurz
zu lang
War der Informationsgehalt...
angemessen
zu gering
zu hoch
Würden Sie den Kurs weiterempfehlen?
ja
nein
Warum?
Der Kursleiter/die Kursleiterin entsprach den Anforderungen...
ja
nein
teilweise
Warum?
Wie beurteilen Sie die fachliche Kompetenz des Kursleiters/der Kursleiterin?
sehr gut
gut
nicht ausreichend
Wie beurteilen Sie seine/ihre didaktischen Fähigkeiten?
sehr gut
gut
nicht ausreichend
Die Rahmenbedingungen und der Service waren...
Wie beurteilen Sie gegebenenfalls die Raum- und Sachausstattung?
einwandfrei
verbesserungswürdig
mangelhaft
Warum?
Wie beurteilen Sie den Service der Volkshochschule (Anmeldung, Beratung, Information)?
unkompliziert, schnell
zufrieden stellend
mangelhaft
Warum?
Und zum Schluss bitte noch...
Die Kenntnisse aus dem Kurs verwende ich...
überwiegend im Beruf
überwiegend privat
noch offen
Welche Quelle benutzen Sie hauptsächlich, um sich über das Kursangebot der VHS zu informieren?
VHS-Programmheft
Internet
Zeitung
Sonstiges:
Warum haben Sie gerade diesen Kurs aus dem VHS-Angebot gebucht?
Wochentag
Uhrzeit
Kursleiter/in
Sonstiges:
bis 10 km
10 - 20 km
mehr als 20 km
Wie weit war Ihr Anfahrtsweg?
Kursort = Wohnort
ź Bitte nennen Sie uns Ihre Wünsche für neue Kursthemen. ź
Bitte geben Sie den Fragebogen an Ihren Kursleiter / Ihre Kursleiterin oder schicken ihn direkt an die
VHS-Hauptgeschäftsstelle an obige Anschrift.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen!
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
127
„Lernen
für‘s
Leben.“
Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt.
Wir machen den Weg frei.
Man lernt nie aus! Bei Fragen rund um Ihr Geld und Ihre
Absicherung sind wir Ihr kompetenter Partner. Wir beraten
Sie gern. Besuchen Sie uns in einer unserer Filialen oder im Internet.
www.vb-babara.de
täglich unterwegs
Kompetent · Persönlich · Nah
Bücher und Medien
für Alle
für Kinder und Jugendliche
bis 21 Jahre kostenlos
Baden-Baden &
Landkreis Rastatt
Bilderbücher · Erstlesebücher · Kinderbücher · Kindersachbücher · Kinderzeitschriften · Jugendromane
Audio-Kassetten · Audio-CDs · Lernsoftware auf CD-ROM
ROMANE · SACHBÜCHER · ZEITSCHRIFTEN · HÖRBÜCHER · Download von EBOOKS
FAHRBÜCHEREI LANDKREIS RASTATT
Am Schlossplatz 5, 764237 Rastatt
Tel: 07222/381-3560 Fax: 07222/381-3598
Mail: buecherbus@landkreis-rastatt.de
Homepage: www.landkreis-rastatt.de
128
STADTBIBLIOTHEK BADEN-BADEN
Luisenstr. 34, 76530 Baden-Baden
Tel. Bücherbus: 0175-220 8492
www.baden-baden.de/de/bürgerservice/stadtbibliothek
http://wwwopac.baden-baden.de/opax/de/qsim.html.S
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
Revue für einen Theaterrequisiteur
von Eberhard Streul/Otto Schenk
Die Sternstunde
des Josef Bieder
Michael Casper-Müller spielt Josef Bieder
Inszenierung: Dieter Baldo
Samstag 1./8. August, 19:30 Uhr und Sonntag 2./9. August, 17:00 Uhr
Theaterzelt im Klostergarten der Wallfahrtskirche Maria Bickesheim
Das Stück ist eine köstliche Liebeserklärung an das Theater aus der
Perspektive eines Requisiteurs und verführt mit viel Humor in die schillernde
Welt hinter den Kulissen des Theaterbetriebs.
Er ist Theaterrequisiteur und heißt Josef Bieder. Nomen est omen könnte man
jetzt denken - weit gefehlt. Bieder hat echtes Theaterblut in seinen Adern,
auch wenn er uns über die Herstellung von Bühnenblut einige Tricks erzählt.
Er schildert begeistert, wie verwegen Furtwängler die Kunst des Auftakts, die
„Defloration der Stille“ beherrschte, wie die Ulanowa sich in einen Schwan
und die Bühne in einen See verwandeln konnte. Aber er grantelt auch über
die Modetorheiten des Regietheaters, über Schwierigkeiten, denen er sich in
seiner Requisitenabteilung ausgesetzt sieht.
Ein Fehler des Theaterdisponenten führt dazu, dass Bieder an einem sogenannten „Schließtag“, an dem das Theater also geschlossen sein sollte,
unvermittelt einem voll besetzten Zuschauerraum gegenübersteht. Nach kurzer Irritation überspielt er die ungewohnte Nähe mit dem Publikum und geht,
indem er aus seinem Leben erzählt, immer mehr aus sich heraus. Durch
unvorhergesehene Umstände gerät er zum König für eine Nacht und
schwingt sich auf den Brettern, die gerade einem wie ihm die Welt bedeuten, zu ungeahnten Höhen empor. - Eine wahre „Sternstunde“.
Vorverkauf: Bücherinsel, Getränke Huditz, Hardt-Lädle und Kässinger
Kartenbestellungen und Gutscheine bei Dieter Baldo, Tel.: 07245-2905
E-Mail: d.baldo@gmx.de - Eintritt: 15,00 /13,00 Euro
VHS in Kooperation mit dem Kulturamt Gaggenau und der
Stadtbibliothek Gaggenau sowie freundlicher Unterstützung
des Kulturrings Gaggenau
Autorenlesung mit Bernd Gieseking
Das kuriose Finnland-Buch
Was Reiseführer verschweigen
23. April 2015, 20:00 Uhr, Stadtbibliothek Gaggenau
Bernd Gieseking, Finnlandkenner und Bestsellerautor, stellt zum „Welttag des Buches“ das
„kleinste Buch über die größte Saunalandschaft
der Welt“ vor.
Für sein neuestes Werk hat er dazu Finnland
einmal im Uhrzeigersinn umrundet - immer auf
der Suche nach den Antworten auf die drängendsten Fragen: Warum frieren die Finnen
Birkenzweige ein, was ist das beste Rezept für
giftige Pilze und was macht der Elch im Reisepass?
Ein unterhaltsamer Abend, der uns das Land der 187.880 Seen
näherbringt.
Bernd Gieseking ist gerne auf Reisen, und zwar am liebsten da, wo
es kalt ist: Arktis, Grönland, Spitzbergen - und natürlich Finnland.
Wenn Gieseking nicht reist, dann moderiert er für den Hörfunk, bei
Kunst- und Karikaturausstellungen und schreibt: Kolumnen für die
„Wahrheit“-Seite der „taz“, Kinderhörspiele für den WDR Hörfunk
sowie satirisch-literarische Solo-Programme wie seinen Jahresrückblick
„Ab dafür!“.
Kartenvorverkauf bei der Stadtbibliothek Gaggenau, Haus am Markt
76571 Gaggenau - Eintritt: 8,00 Euro, erm. 5,00 Euro
Bickesheimer Klosterfestspiele in Durmersheim - Heiligenlegenden:
Hildegard von Bingen, Bernadette von Lourdes, Maria
Magdalena, Johanna von Orleans und Philipp Neri
Dramatische Szenen von Dieter Baldo. Mit Arien und Chören von Hildegard von Bingen,
Jules Massenet, Franz Schubert, Pjotr Iljitsch Tschaikowski und Tom H. Weber
Vor über 2000 Jahren kündigte Jesus von Nazareth das Reich Gottes an, in dem alle Menschen
gleich sind. In einer von Männern geprägten Zeit
war das revolutionär. Und so folgten Jesus nicht
nur seine Apostel, sondern vielfach auch Frauen
nach. Die Frauen waren Zeuginnen des Todes am
Kreuz, der Grablegung und schließlich auch seiner
Auferstehung. Es ist Maria aus Magdala, die den
verschreckten Aposteln diese frohe Botschaft verkündet. Fortan wird Maria Magdalena als
„Apostelgleiche“ verehrt, trägt auch den Ehrennamen „apostola apostolorum“ - Apostelin der
Apostel. Doch gleich nach der Erfüllung des
Auftrags verschwindet die Schlüsselfigur des
Ostergeschehens aus den Evangelien.
In den „Heiligenlegenden“ treten die unterdrückten,
vergessenen und heiligen Frauen auf die Bühne.
Sie sprechen zu uns. Sie erzählen ihre Geschichten.
Der Zuschauer erlebt sie ganz nah.
Aus diesem Grund haben wir mit dem Theaterzelt
eine neue Darbietungsform gewählt. Umgeben von
zwei Zuschauerreihen steht die kleine Bühne wie
beim antiken Theater in der Mitte.
In allen Szenen der „Heiligenlegenden“ geschieht
ein Wunder. Kurz vor ihrem Tod erkennt Hildegard
von Bingen im Engel des Lichtes ihre einstige
Weggefährtin Richardis von Stade. Wo Bernadette
aus Lourdes vor der weißen Frau gekniet hat, entspringt in der Höhle von Massabielle die heilige
Quelle. Auf der Flucht vor Saulus flieht Maria
Magdalena auf einem Schiff und findet Zuflucht in
einer Höhle in Südfrankreich, in der sie über
30 Jahre lang lebt. Während sie ihr Testament
schreibt, bringt ihr der Hirte Elias täglich Milch,
Käse und Brot. Vor ihrer Verbrennung als Hexe
hört Johanna von Orleans die Stimmen ihrer
Kindheit. Im Rauschen des Feenbaumes erlebt sie
noch einmal ihre Begegnung mit dem Erzengel
Michael. Und zuletzt: Philipp Neri, der Narr
Gottes, träumt in den Katakomben des heiligen
Sebastian von der Bruderschaft der Heiligsten
Dreifaltigkeit, die sich um bedürftige Rompilger,
Kranke und Arme kümmert. Nicht mehr mit Messen
in Latein, sondern mit Gebeten und Gesängen in
unserer einfachen Sprache, der Sprache der
Marktfrauen, Bettler und Armen.
Die Vorstellungen finden im Klostergarten der Wallfahrtskirche Maria Bickesheim im Theaterzelt statt.
Sa 13.6.2015, 19:30 Uhr (Premiere) & So 14.6.,
17:00 Uhr / Sa 27.6., 19:30 Uhr & So 28.6.,
17:00 Uhr / Sa 11.7., 19:30 Uhr & So 12. 7.,
18:00 Uhr / Sa 18.7., 19:30 Uhr & So 19. 7.,
17:00 Uhr / Sa 25.7., 19:30 Uhr & So 26.7.,
17:00 Uhr
Eintritt: 15,00 /13,00 Euro
Vorverkauf: Bücherinsel, Getränke Huditz, HardtLädle und Kässinger - Kartenbestellungen und
Gutscheine bei Dieter Baldo, Tel: 07245-2905 E-Mail: d.baldo@gmx.de
Programmheft vhs Landkreis Rastatt Frühjahr/Sommer 2015
129
Schule als
Lebensraum
Ein pädagogisch-ganzheitliches Konzept
von der Kinderkrippe bis zum Abitur –
mit Kinderhort, Kernzeit- und Nachmittagsbetreuung sowie vollwertig orientierter,
schuleigener Küche
Kein Sitzenbleiben
FREIE
WALDORFSCHULE
RASTATT E.V.
Entwicklungsorientierter Lehrplan
mit künstlerisch-handwerklichem,
bildhaftem und wissenschaftlichem
Ludwig-Wilhelm-Str. 10, 76437 Rastatt
Tel.: 07222 77469-60
www. waldorfschule-rastatt.de
Unterricht in Epochen
Haupt- und Realschulabschluss
sowie Abitur
AZ_VHS_RA_220x148,5mm_2015_VHS_RA_U4 05.12.14 12:09 Seite 1
IMMER
IN
IHRER
NÄHE
KLINIKUM MITTELBADEN
BADEN-BADEN Balg
Balger Str. 50
76532 Baden-Baden
Telefon 07221 91-0
KLINIKUM MITTELBADEN
FORBACH
Friedrichstr. 17
76596 Forbach
Telefon 07228 913-0
KLINIKUM MITTELBADEN
HUB
Hubstr. 66
77833 Ottersweier
Telefon 07223 81-0
KLINIKUM MITTELBADEN
BADEN-BADEN Annaberg
Lilienmattstr. 5
76530 Baden-Baden
Telefon 07221 358-0
KLINIKUM MITTELBADEN
LICHTENTAL Schafberg
Schafberg 12
76534 Baden-Baden
Telefon 07221 7005-0
PALLIATIVCENTRUM
im Weinbrennerhaus
Palliativstation des
Klinikum Mittelbaden Bühl
Hubstr. 66, 77833 Ottersweier
Telefon 07223 81-3202
KLINIKUM MITTELBADEN
BADEN-BADEN Ebersteinburg
Dr.-Rumpf-Weg 7
76530 Baden-Baden
Telefon 07221 213-0
KLINIKUM MITTELBADEN
LICHTENTAL Theresienheim
Geroldsauer Str. 7
76534 Baden-Baden
Telefon 07221 91-2860
DEMENZCENTRUM
Scherer Haus am Park
Hubstr. 66
77833 Ottersweier
Telefon 07223 81-3200
KLINIKUM MITTELBADEN
RASTATT
Engelstr. 39
76437 Rastatt
Telefon 07222 389-0
KLINIKUM MITTELBADEN
ERICH-BURGER-HEIM
Herrmannstr. 8
77815 Bühl
Telefon 07223 940893-0
HOSPIZ KAFARNAUM
Dr.-Rumpf-Weg 7
76530 Baden-Baden
Telefon 07221 213-325
KLINIKUM MITTELBADEN
BÜHL
Robert-Koch-Str. 70
77815 Bühl
Telefon 07223 81-0
KLINIKUM MITTELBADEN
HAUS FICHTENTAL
Friedrichstr. 111
76456 Kuppenheim
Telefon 07222 9443-0
KLINIKUM MITTELBADEN
AMBULANTER PFLEGEDIENST
Hubstr. 66, 77833 Ottersweier
Telefon 07223 81-3434
Mobil 0173 69 72 931
(24-Stunden-Erreichbarkeit)
Klinikum Mittelbaden gGmbH · Dr.-Rumpf-Weg 7 · 76530 Baden-Baden
info@klinikum-mittelbaden.de · www.klinikum-mittelbaden.de
Autor
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
65
Dateigröße
5 682 KB
Tags
1/--Seiten
melden