close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Aktuelles Glöggli

EinbettenHerunterladen
Wochenagenda
Wochenagenda
Sonntag, 25. Januar Letzter Sonntag nach Epiphanias
Sonntag, 8. Januar Sexagesimä (60 Tage vor Ostern)
Hütet euch, dass sich euer Herz nicht betören lasse, dass ihr abfallt und
dient andern Göttern und betet sie an.
5.Mose 11,16
Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, wo sie die Motten und der
Rost fressen und wo die Diebe einbrechen und stehlen. Sammelt euch aber
Schätze im Himmel, wo sie weder Motten noch Rost fressen und wo die
Diebe nicht einbrechen und stehlen. Denn wo dein Schatz ist, da ist auch
dein Herz.
Matthäus 6,19-21
Über dir geht auf der HERR, und seine Herrlichkeit erscheint über dir.
9.15 h Gebet in der Sakristei (St. Jakobsstr. 375)
Jesaja 60,2
9.45 h Gottesdienst in der Kirche St. Jakob,
Predigt: Pfr. Stefan Burkhalter,
Kollekte: Diakonische und Soziale Aufgaben (DS)
9,45 h Kinderhüte und Sonntagsschule.
Im Gartehuus
Dienstag, 27. Januar
19.00 h Wochengebet fällt aus.
Nächstes Wochengebet: Dienstag,10. Februar
Gebet für persönliche Anliegen.
Im Gartehuus
Donnerstag, 29. Januar
9.45 h Gottesdienst im Tertianum (St. Jakobsstr. 395)
Predigt: Pfr. S. Burkhalter
Freitag, 30. Januar
18.00 h Gemeindegebet in der St. Jakobskirche im Chor
mit Pfr. S. Burkhalter
Sonntag, 1. Februar Septuagesimä (70 Tage vor Ostern)
Siehe, da ist Gott der HERR! Er kommt gewaltig, und sein Arm wird herrschen.
Jesaja 40,10
Wer sollte dich, Herr, nicht fürchten und deinen Namen nicht preisen? Denn
du allein bist heilig! Ja, alle Völker werden kommen und anbeten vor dir.
Offenbarung 15,4
Wir liegen vor dir mit unserm Gebet und vertrauen nicht auf unsre Gerechtigkeit, sondern auf deine große Barmherzigkeit.
Daniel 9,18
9.15 h Gebet in der Sakristei (St. Jakobsstr. 375)
9.45 h Gottesdienst in der Kirche St. Jakob,
Predigt: Pfr. Stefan Burkhalter,
Kollekte: G2DW Ökomenisches Forum für Glauben und Religion
9,45 h Kinderhüte und Sonntagsschule.
Im Gartehuus
Freitag, 6. Februar
18.30 h Gemeindeabend mit Essen
Anmeldung bis Dienstag 3. Januar an René Heusser
Siehe Inserat im hier im Glöggli oder Flyer in der Kirche
Farnsburgerstrasse 58
Dienstag, 27. Januar
19.00 h Wochengebet
Gebet für persönliche Anliegen.
Im Gartehuus
Monatswanderungen
Siehe, die Furcht des Herrn, das ist Weisheit, und meiden das Böse, das
ist Einsicht.
Hiob 28,28
Die Weisheit von oben her ist zuerst lauter, dann friedfertig, gütig, lässt
sich etwas sagen, ist reich an Barmherzigkeit und guten Früchten, unparteiisch, ohne Heuchelei.
Jakobus 3,17
Heute, wenn ihr seine Stimme hören werdet, so verstockt eure Herzen
nicht.
Hebräer 3,15
Auch 2015 werden regelmässig Monatswanderungen organisiert.
Diese werden am Dienstag und (NEU) abwechslungsweise am Mittwoch jeweils am Nachmittag
stattfinden.
Analog 2014 werden wir in der Region ca. 2 – 2 ½
Stunden gemütlich unterwegs sein.
Das Matterhorn zu erklettern ist nicht wirklich
unser Ziel.
9.15 h Gebet in der Sakristei (St. Jakobsstr. 375)
9.45 h Abendmahl-Gottesdienst in der Kirche St. Jakob,
Predigt: Pfr. Stefan Burkhalter,
Kollekte: Diakonische und Soziale Aufgaben
9,45 h Kinderhüte und Sonntagsschule
Im Gartehuus
Die Daten sind bereits bekannt.
Dienstag,
Mittwoch,
Dienstag,
Mittwoch,
Dienstag,
Mittwoch,
Dienstag,
Dienstag, 10. Februar
14.30 h Seniorennachmittag
Geschichte des Christentums in und um Basel
Vortrag mit Dr. Pfr Hans Hauzenberger
Farnsburgerstrasse 58
19.00 h Wochengebet.
Gebet für persönliche Anliegen.
Im Gartehuus
den 28. April
den 27. Mai
den 23. Juni
den 29. Juli
den 25. August
den 23. September
den 27. Oktober
mit Michel
mit Christoph
mit Michel
mit Christoph
mit Michel
mit Christoph
mit Michel
Selbstverständlich erfolgt noch rechtzeitig eine detaillierte Einladung ins
s‘Glöggli.
Mittwoch, 11. Januar
19.30 h Missionsabend
Farnsburgerstrasse 58
Wir wünschen allen Teilnehmern alles Gute für das angefangene Jahr, viel
Vergnügen beim Wandern und Gottes reichen Segen.
Samstag, 14. Februar
7,00 h Beginn Fasnachtsferien BS/BL
Sonntag, 15. Februar Estomihi (Sei mir ein starker Fels! Psalm 31,3)
Quinquagesimä (50 Tage vor Ostern)
Wandelt in allen Wegen, die euch der HERR, euer Gott, geboten hat,
damit ihr leben könnt.
Deuteronomium 5,33
Jesus sprach: Wer meine Rede hört und tut sie, der gleicht einem klugen
Mann, der sein Haus auf Fels baute.
Matthäus 7,24
Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch die Propheten von dem Menschensohn.
9.15 h Gebet in der Sakristei (St. Jakobsstr. 375)
Lukas 18,31
9.45 h Gottesdienst in der Kirche St. Jakob,
Predigt: Pfr. Stefan Felber,
Kollekte: Institut Bossey
9,45 h Kinderhüte
Im Gartehuus
Monatsspruch Februar 2015
Ich schäme mich des Evangeliums nicht: Es ist eine
Kraft Gottes, die jeden rettet, der glaubt.
Römer 1,16
Bis bald.
Christoph Angst
Michel Courvoisier
Gerne können Sie Ihre Gaben überweisen an:
PCK 40-61-4, BKB Basler Kantonal Bank, 4002 Basel.
Konto CH61 0077 0016 0419 7072 1,
Verein St. Jakob, Farnsburgerstrasse 58 Basel.
Unbedingt Zahlungszweck vermerken: „Pfarrstelle St. Jakob“ 1) oder
„Diakonische/Soziale Aufgaben“ 1) oder „Verein St. Jakob“ 2).
Merci vielmool!
1) In BL steuerabzugsfähig. 2) Nicht steuerabzugsfähig.
Adresse Pfarramt St. Jakob:
Pfr. Dr. Stefan Burkhalter, Farnsburgerstrasse 58,
4052 Basel, TEL: 061 311 71 59, FAX: 061 373 03 23,
E-mail: stefan.burkhalter@erk-bs.ch
Homepage: www.st.jakobskirche.ch
Sigrist/Sekretariat St. Jakobskirche: René Heusser,
Farnsburgerstrasse 58, 4052 Basel, TEL: 061 312 10 10,
E-mail: rene.heusser@erk-bs.ch
Sekretariatszeiten: DI und DO von 14.00-17.00 h und
MI und FR von 09.00-12.00 h.
Beiträge fürs Glöggli bitte bis jeweils Mittwoch, 12.00 h an:
Georges Jeanguenin, Frobenstrasse. 9, 4053 Basel,
E-Mail: gloegglimail@bluewin.ch oder TEL: 061 272 87 31.
2015 05-06
Herzliche
Einladung zu einem Gemeindeabendessen!
Liebe Gemeindeglieder, liebe Freunde von St.
Jakob ! „Nehmt einander an, wie Christus
euch angenommen hat zu Gottes Lob“ - so
heisst die Jahreslosung 2015. - Eine der besten Gelegenheiten, um diesen Vers zu leben, ist das gemeinsame Essen.
Hier geniesst man die empfangenen Gaben und lernt verstehen, was es heisst, von Gott versorgt und angenommen zu
sein; hier kommt man aber auch miteinander ins Gespräch,
lernt sich besser kennen - und lernt Schritt für Schritt, Biss
für Biss, Schluck für Schluck sich gegenseitig anzunehmen.
Aus diesem Grund laden wir Euch hiermit wieder ganz herzlich zu unserem Gemeindeabend ein.
Unser einfaches, aber gemütlichen Zusammensein (mit
Apéro, Essen und geselligem Input) findet statt am:
Freitag, dem 6. Februar
18.30 Uhr
An der Farnsburgerstrasse 58
Damit wir gut organisieren können, bitten wir Sie, sich möglichst umgehend, spätestens aber bis am Dienstag 3. Februar,
mit dem untenstehenden Talon anzumelden. Natürlich hoffen wir, dass möglichst viele kommen können. Der Anlass ist
auch eine gute Gelegenheit, um neue und interessierte Gottesdienstbesucher einzuladen!
Wer etwas ans Dessertbuffet beitragen will, melde sich doch
bitte bei René Heusser (061 312 10 10 oder 079 783 76 10
bzw. rene.heusser@erk-bs.ch)
Nun wünsche ich Ihnen eine gute und gesegnete Zeit – und
wie gesagt… … bis bald!
Mit lieben Grüssen, Ihr Stefan Burkhalter
Anmeldung bis spätestens am Dienstag 3. Februar an
René Heusser, Farnsburgerstrasse 58, 4052 Basel

Name:_______________________________________________
Vorname:____________________________________________
Anzahl Personen:______________________________________
KLEIDERSAMMLUNG 2015
KLEIDERSAMMLUNG «AKTION VERZICHT» FÜR BENACHTEILIGTE MENSCHEN IN DER UKRAINE UND IN RUMÄNIEN.
In der Ukraine helfen wir mit der Sammlung vor allem jüdischen Menschen.
Viele von ihnen, vor allem ältere Menschen, führen einen eigentlichen Überlebenskampf. Die Renten reichen kaum für die Grundnahrungsmittel. Im Weiteren geht die materielle Hilfe auch an Kinder in Kinderheimen.
Nach Babadag haben wir seit 2002 persönlich Beziehungen, Einsätze durchgeführt und begleiten Mimi und Paul Benko in ihrer Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien im Osten des Landes. Das Leitungs-Ehepaar kennt die Situation der Familien und kann ihnen somit bedürfnisgerecht unsere Spenden zukommen lassen.
Info St. Jakob
S'GLÖGGLI
Wir sammeln für Kleinkinder, Jugendliche und Erwachsene gut erhaltene und
saubere
... Winter- und Sommerkleider
... Schuhe aller Art mit guten Sohlen
... Schlafsäcke und Bettwäsche
... Woll- und Steppdecken
... Küchen- und Handtücher
... elektr. Nähmaschinen mit Zubehör
... Stoffe, Wolle, Stricknadeln
... Rollstühle und Rollatoren
... kleine Kinderspielsachen
... Kinderwagen mit grossen Rädern
... Küchenartikel wie Pfannen, Besteck
... Seife, Shampoo und Waschpulver
... Schulhefte, Farbstifte, Zeichnungspapier ... neue Taschenrechner
... Pflaster, elast. Binden, Gazekompressen
Spenden für Transportkosten und Soforthilfe:
PC 80-30596-8, «Aktion Verzicht» 3400 Burgdorf
SONNTAG, 8. BIS MITTWOCH ,11. FEBRUAR 2015 IN
DER
GELLERTKIRCHE (EMANUEL BÜCHEL-STRASSE 40,
4052 BASEL)
Sammelstelle Gellertkirche (Raum Magdalena):
Sonntag, 8. Februar, 9.30-10 Uhr und 11.30-12 Uhr
Montag, 9. Februar, 11-12 Uhr und 14-15 Uhr
Dienstag, 10. Februar, 14-15 Uhr und 17-20 Uhr
Mittwoch, 11. Februar, 11-12 Uhr
Separate Sammelstelle im Münster (Hofstube, Bischofshof):
Sonntag, 8. Februar, 9.30-9.50 Uhr und
11.15-11.45 Uhr
Später bitte nichts mehr bringen!
Konaktperson:
KARIN CURTY-GRÖSSER
Tel. 061 316 30 40
(via Sekretariat)
Mail: karin.curty@bluewin.ch
25. Januar 2015 bis
8. Februar 2015
Seit 912 Jahren
Gottesdienst in dieser Kirche
zu St. Jakob an der Birs.
Glöggli 2015 05-06
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
5
Dateigröße
715 KB
Tags
1/--Seiten
melden