close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Datei öffnen - Marktgemeinde Weikendorf

EinbettenHerunterladen
An einen Haushalt – P.b.b.
Zulassungsnummer:
51393W90U
Verlagspostamt: 2253
Weikendorf
Für den Inhalt verantwortlich: Bgm. Johann Zimmermann
2253 Weikendorf,
Verlagspostamt:2253
Rathausplatz 1
Weikendorf
AMTLICHE
MITTEILUNG
Medieninhaber:
Marktgemeinde Weikendorf
Eigene Vervielfältigung
Erscheinungsorte:
www.gdeweikendorf.at
Dörfles, Stripfing,
Tallesbrunn,
Weikendorf
____________________________________________________________________________________
WEIKENDORFER
Gemeindenachrichten
Jänner 2015
Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!
Trotz Vorbereitungen für die Gemeinderatswahl geht die Arbeit für die
Gemeinde unvermindert weiter!
Derzeit sind wir dabei, den Rechnungsabschluss 2014 fertigzustellen.
Ich kann jetzt schon sagen, dass wir einen Überschuss im OH von
knapp 190.000€ erwirtschaftet haben. Alle Rechnungen des AOH 2014
sind bezahlt.
Noch im Dezember bekamen wir auf mein Ansuchen 25.000€ an außerordentlichen
Bedarfszuweisungen von LH Dr. Erwin Pröll und LH STV. Mag. Wolfgang Sobotka
überwiesen. Vor wenigen Tagen erhielt ich bei einem Finanzierungsgespräch im Büro
unseres Landeshauptmannes weitere 25.000€ an Bedarfszuweisungen für 2015
zugesagt. Damit können wir die Straßenvorhaben 2015 zügig fortsetzen.
Am 25. Jänner 2015 findet die nächste Gemeinderatswahl statt. Sie, liebe
Mitbürgerinnen und Mitbürger sind eingeladen, für eine Bestätigung des bisherigen
Mandatsstandes oder für eine Neuverteilung zu stimmen. Ich ersuche Sie, von Ihrem
demokratischen Recht Gebrauch zu machen! Kommen Sie zur Wahl und bestimmen
Sie mit, wer in den nächsten fünf Jahren die Entscheidungen in unserer Gemeinde
treffen soll!
Bei der Wahl bekommen Sie vom Wahlleiter einen amtlichen Stimmzettel
angeboten auf dem Sie eine der vier kandidierenden Parteien ankreuzen können.
Zusätzlich können Sie auch einen oder mehrere Namensstimmzettel EINER Partei in
das Wahlkuvert stecken. Diese Kandidaten bekommen dadurch Vorzugsstimmen.
Bitte kommen Sie zur Wahl und bestimmen Sie mit!
Es grüßt Sie freundlich
Ihr Bürgermeister
Problem bei ,,Smartflower‘‘ gelöst
Unsere Photovoltaikanlage in der Mitte des neuen Kreisverkehres hatte leider mit einem kleinen Problem zu
kämpfen. Die Sicherung war zu schwach, brannte bei höherer Stromaufnahme durch und blieb dann in der
waagrechten Ruhestellung stehen. Die 10 Ampere Sicherung wurde nun gegen eine 15 Ampere getauscht.
Damit sollte das Problem behoben sein. Die Sonnenflügel drehen sich einmal in der Woche (am Abend) in die
vollständige Ruhestellung, um diese zu reinigen. Bei starkem Wind über 50km/h (Windmesser steht neben der
Anlage) falten sich die Flügel aus Sicherheitsgründen ebenfalls ganz zusammen.
Neue Wohnungen für ,,Junges Wohnen‘‘ in Weikendorf
Von der Wohnbaugesellschaft Gebau-Niobau bekam ich vor kurzem das OK für unser Wohnhausprojekt in der
Oberen Hauptstraße. Die Errichtung ist für 2016 vorgesehen.
Neue Bauplätze in Weikendorf
Nachdem die rechtlichen Voraussetzungen mit der NÖ Raumordnungsbehörde geklärt sind, stehen wir derzeit
in Verhandlungen mit den Grundeigentümern für den Ankauf einer Baulandreservefläche (ca. 1ha) für
Interessenten aus unserer Gemeinde.
Grundwasserproblem im Bereich Neu Wörth und Baumgartenweg
Dieses Gebiet und die umliegenden Wälder sind ein Feuchtgebiet mit hochliegenden Tegelschichten, die das
Wasser der intensiven Niederschläge der letzten Jahre nicht ausreichend durchsickern lassen. Allein im August
und September 2014 fielen 306mm Regen. Im ganzen Jahr 2014 waren es rund 735mm. Der langjährige
Durchschnitt liegt bei 530mm.
Dieses Wasser steht in den Tegelwannen und vernässt die undichten Keller dieses Bereiches. Zum besseren
Abfluss dieses Grundwassers haben wir die Einlaufbereiche in den Abzugsgraben (Entenbach), der dieses Gebiet
in den Weidenbach entwässert, geräumt.
Das bringt in den nächsten Monaten eine raschere Absenkung des Grundwassers und damit eine Entlastung der
Keller.
Nahversorger für Weikendorf
Nachdem das Lebensmittelgeschäft beim Rathauswirt Ende Oktober geschlossen hat, ist es vielen, vor allem
älteren Bürgern ein Anliegen, wieder ein Geschäft zu bekommen.
Mittlerweilen hätte sich ein Geschäftslokal gefunden. Wir sind nun bemüht, einen Lebensmittelhändler für die
Versorgung unserer Bürger zu gewinnen.
Erdbox für Friedhof Weikendorf
Da es immer wieder zu Problemen bei der Ablagerung von Graberde gekommen ist, wollen wir eine geordnete
Zwischenlagerung zur Ablage und Entnahme durch die Errichtung einer Erdbox im Friedhof ermöglichen.
OMV-Tiefenbohrung Stripfing
Die Bohrung ist derzeit auf einer Tiefe von ca. 4.500m angelangt. Nach Problemen durch lockere
Gesteinsschichten in den letzten Wochen kommt man jetzt in die wahrscheinlich gasführende Gesteinsschicht.
Die Bohrung wird auf ca. 5.000m vorgetrieben werden, was bis Mitte Februar gelingen soll.
Dann wird geprüft, ob eine wirtschaftliche Gasförderung möglich ist.
Auch Wahlwerbung sollte bei der Wahrheit bleiben
Eine Klarstellung:

Wie bereits in den letzten Gemeindenachrichten zu lesen war, weist die Marktgemeinde Weikendorf
einen Darlehensstand per 1.1.2015 im Hoheitlichen Bereich von 354.000€ auf. Diese Darlehen, die für
Straßenbau, Ausbau des Kindergartens und des Rathauses verwendet wurden, stammen aus der
Finanzsonderaktion des Landes NÖ und haben eine Laufzeit von 10 oder 15 Jahren. Die Zinsen zahlt das
Land NÖ.
In den letzten 5 Jahren wurden keine neuen Darlehen aufgenommen. Die Rückzahlungen betragen 2015
62.500€. Mit dem Auslaufen der einzelnen Darlehen werden diese Rückzahlungen jährlich weniger und
damit der finanzielle Spielraum für die Gemeinde größer.

Im Wirtschaftlichen Bereich liegt der Darlehensstand per 1.1.2015 bei 4.337.000€. Diese Darlehen
wurden für den Bau der Wasserversorgungsanlage und der Abwasserbeseitigung (Kanal, Kläranlage)
aufgenommen. Die älteren Darlehen haben meist eine Laufzeit von 30 Jahren, die jüngeren von 15
Jahren. Derzeit fallen für diese Darlehen keine Zinsen an. Die Tilgung erfolgt über die Einnahmen aus der
Kanal- und Wasserleitungsgebühr!
Von den jährlichen Einnahmen von rund 700.000€ wurden 2014 ca. 310.000€ für die Tilgung benötigt,
der Rest für Betriebs- und Instandhaltungskosten. Unsere Kanal- und Wassergebühren liegen im
Mittelfeld der umliegenden Gemeinden.
Ich kenne kaum einen privaten Häuslbauer, der den Bau seines Hauses nicht auf ähnliche Art finanziert
hat. Andere Gemeinden haben ihre Wasserversorgung und Abwasserentsorgung an die EVN verkauft und
damit auch ihre Schulden abgegeben aber damit auch ihre Eigenständigkeit aufgegeben. Dort zahlen die
Bürger ihre Gebühren eben an die EVN und nicht an die Gemeinde.
Oder die Anlagen mancher Gemeinden sind schon mehr als 30 Jahre alt und damit ausfinanziert.
Der Vergleich einer ,,Pro Kopf-Verschuldung‘‘ ist eine sehr blauäugige Sichtweise und zeigt die
mangelnde Fachkenntnis der Kritiker.

Unser Kindergartenbus ist zwar nicht mehr der Jüngste, aber er wird ständig werkstättengewartet und
überprüft, wenn notwendig fachgerecht repariert. Er weist derzeit erst einen KM-Stand von 140.200km
auf – für ein Qualitätsprodukt ,,Mercedes‘‘ noch keine große Kilometerleistung.
Das heißt, unsere Kinder werden sicher befördert, Panik machen ist fehl am Platz!
Mit an den Haaren herbeigezogenen Horrorszenarien die Menschen zu verunsichern ist ein mieses Spiel
auf dem Rücken der Kinder!
Lumpenball in Tallesbrunn
am Samstag, 24.1.2015.
Beginn: 20:00 Uhr im FF-Haus Tallesbrunn
Kindermaskenball in Tallesbrunn
am Samstag, 25.1.2015.
von 14:00 – 18:00 Uhr im FF-Haus Tallesbrunn
Kindermaskenball der
Kinderfreunde Weikendorf
am 15.2.2015.
Beginn: 14.30 Uhr
im Veranstaltungssaal Weikendorf (Bahnstraße)
Gemeinderatswahl am 25.1.2015
Information
 Wahllokale und Wahlzeiten: Sonntag 25.1.2015
Weikendorf – Volksschule
7.00 bis 13.00 Uhr
Dörfles – Feuerwehrhaus
8.00 bis 12.00 Uhr
Stripfing – Feuerwehrhaus
8.00 bis 12.00 Uhr
Tallesbrunn – Feuerwehrhaus
8.00 bis 12.00 Uhr
 Beantragung einer Wahlkarte:
Eine telefonische Beantragung ist nicht zulässig!
Eine persönliche Beantragung und Abholung ist bis Freitag, den 23.01.2015,
12:00 Uhr möglich.

Wählen mit Wahlkarten
- Sofort nach Beantragung im Gemeindeamt,
- Vor dem Wahltag(Briefwahl): die Wahlkarte muss bis spätestens Sonntag,
25.01.2015 um 06:30 Uhr im Gemeindebriefkasten (befindet sich neben der
Eingangstür des Gemeindeamtes) einlangen,
- Am Wahltag: durch persönliche Stimmabgabe im zuständigen Wahllokal in
unserer Gemeinde
oder Sie können Ihre unterschriebene Briefwahlkarte im zuständigen Wahllokal
abgeben oder durch einen Boten überbringen lassen.
Machen Sie von Ihrem Wahlrecht
Gebrauch!
Blutspendeaktion
Blutspenden in Weikendorf
am Montag, 26.1.2015,
von 16.00 bis 20.00 Uhr,
im FF-Haus Weikendorf.
Das Rote Kreuz bietet am Samstag, den 21.2.2015 von 8-12 Uhr im
Veranstaltungssaal in Weikendorf einen 4-stündigen Reanimations-kurs an.
Anmeldungen beim Gemeindeamt Weikendorf oder unter weikendorf@gdeweikendorf.at
bzw. telefonisch unter 02282/2218.
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
7
Dateigröße
706 KB
Tags
1/--Seiten
melden