close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Ingredients - Absolute Nails

EinbettenHerunterladen
AfD
sen
h
c
Sa
ak
Inhalt
l
l
e
tu
Das Top-Thema – Treff der Wahlkampfkoordinatoren
2
Aktuelles – Meldungen aus Bund, Land und Kreisen
2
Termine
4
Presseschau
4
Verschiedenes
4
Impressum
4
Liebe Freunde und Förderer der AfD Sachsen,
die letzten Tage waren gefüllt mit Terminen auf Landes- und Bundesebene zur Koordination des Wahlkampfes.
Wir hatten gemeinsame Terminen mit den Landesverbänden Brandenburg und Thüringen, welche 14 Tage nach
uns die Landtagswahl bestreiten. Und nicht zuletzt fanden sich die Arbeitskreise auf Landesebene zur Detailplanung zusammen. In diesem Rundbrief und auf den nächsten Versammlungen in Ihren Kreisverbänden werden Sie
weitere Informationen erhalten.
Eine aktuelle Umfrage sieht uns mit 8% sicher im Sächsischen Landtag vertreten. Bis zum Wahltag kann jedoch
noch viel passieren. Wir wollen so stark wie möglich in den Sächsischen Landtag einziehen und unseren Kollegen
in Thüringen und Brandenburg den Ball möglichst auf den Elfmeterpunkt legen, damit sie ihn dann nur noch verwandeln müssen.
In diesem Sinne wünschen wir Ihnen viel Spaß bei der Fußball-WM, unserer Mannschaft den größtmöglichen Erfolg sowie uns allen viel Kraft, um nach einem engagierten Wahlkampf am 31. August mit einem Paukenschlag
in den Sächsischen Landtag einzuziehen.
Der Landesvorstand
Zitat der Woche
„Aus dem Gymnasium wird die neue Hauptschule und das Abitur der neue qualifizierende Abschluss. In vielen
Lehrberufen geht konsequenterweise die Tendenz dahin, Abitur vorauszusetzen: bei Hebammen, bei Pflegepersonal, bei Steuerberatern, Bank-Angestellten. Früher waren das Berufe für Haupt- oder Realschüler. Heute gehen
selbst sehr gute Schüler davon aus, dass für diese Jobs Abi notwendig ist. Ist es wirklich ein Beleg für den Wert
des Abiturs, wenn es immer mehr Arbeitgeber verlangen? Oder zeigt das nicht vielmehr, dass der Respekt vor
dieser Leistung, vor den Abiturnoten gesunken ist?“
Thomas Vitzthum
1
AfD Sachsen aktuell
Das Top-Thema – Treff der Wahlkampfkoordinatoren.
XII-2014
Von Thomas Hartung
Generalsekretär Uwe Wurlitzer hatte am 17. Juni die Wahlkampfverantwortlichen der Kreise eingeladen, um das
Wahlkampfkonzept des Landes vorzustellen, das in enger Abstimmung mit Thüringen und Brandenburg entstand.
Neben den bereits bekannten Großplakaten aus dem Plakatspendenshop werden zunächst sachsenweite und
kandidatenbezogene Flyer und Plakate eine wichtige Rolle spielen. Dabei kommen auch guterhaltene Plakate
aus vergangenen Wahlkämpfen zum Einsatz. Für das Plakatieren und Flyern sowie für klassische Wahlkampfstände haben wir die Unterstützung der Kreisverbände aus dem ganzen Bundesgebiet: viele AfD-Mitglieder kommen für mehrere Tage nach Sachsen, um zu helfen. Mario Assmann (KV Meißen) koordiniert das.
Er ist wie folgt erreichbar:
Telefon
Fax
Mobil
E-mail
03521 - 72 87 29
0341 - 527 91 92
0178 - 878 87 26
mario.assmann@afdsachsen.de
Außerdem wird es eine AfD-Zeitung geben sowie gemeinsam mit den anderen
beiden Ländern produzierte TV-Spots, die auch als Radiospots eingesetzt werden. Als Give-Aways für den Wahlstand soll es zunächst das gedruckte Programm sowie die Hörbuchfassung geben, die von Arndt Noack (KV Dresden)
gerade finalisiert wird. Frauke Petry sprach Dienstagvormittag die Präambel ein.
Außerdem werden Traubenzucker und Glückskleesamen im AfD-Design zur
Verfügung gestellt. Neben vielen Auftritten auch der Europakandidaten mit
Bernd Lucke und Hans Olaf Henkel an der Spitze soll als Höhepunkt eine Ostsee-Tour Anfang August starten. Unter dem Motto „Wir strampeln uns für Sie
ab“ radeln Frauke Petry und Thomas Hartung mit einigen Begleitern auf dem
Oder-Neisse-Radweg nach Usedom und Rügen, um die urlaubenden Sachsen
von der AfD zu überzeugen.
Aktuelles – Meldungen aus Bund, Land und Kreisen
Aus der Landesvorstandssitzung. Von Thomas Hartung
Im Anschluss an die Schatzmeister-/Wahlkampftreffen der Kreise in Freiberg beriet der Landesvorstand turnusmäßig. Neben dem Wahlkampfkonzept, das einstimmig beschlossen wurde, stand die politische Arbeit im Vordergrund. So stellt Hans-Thomas Tillschneider die Antworten der AfD für den Wahl-O-Mat der Landeszentrale für
politische Bildung zusammen; außerdem arbeiten alle Landesvorstände zu verschiedenen „Wahlprüfsteinen“ zu,
die derzeit von Organisationen wie bspw. dem Lehrerverband an die AfD herangetragen werden. Weiter wurde
Hubertus von Below beauftragt, für Sachsen die informelle Mittelstandsvereinigung www.afd-mittelstand.de aufzubauen; wer sich angesprochen fühlt, kann sich unter http://www.afd-mittelstand.de/mitwirken/aktiv-in-der-arbeitsgruppe-mittelstand/ registrieren. Daneben standen Informationen aus den Kreisverbänden Görlitz, Bautzen
und Nordsachsen auf dem Programm.
Stadtratswahl in Leipzig wird im Wahlkreis 9 wiederholt. Von Julien Wiesemann
Die Wahl zum Leipziger Stadtrat muss teilweise wiederholt werden. Im Wahlkreis 9 wurde die Stadtratswahl für
ungültig erklärt. Grund ist die Kandidatur eines NPD-Kandidaten, der die Wählbarkeit aufgrund mehrfacher Vorbestrafung verloren hatte. Dies ist offenbar durch einen Behördenfehler nicht beanstandet worden. Voraussichtlicher neuer Wahltermin ist der 12. Oktober 2014, bis dahin bleibt der alte Stadtrat noch im Amt.
2
AfD Sachsen aktuell
XII-2014
Dies hat auch Auswirkungen auf die AfD: Der gewählte Stadtrat Holger Hentschel verliert sein Mandat, da er im
Wahlkreis 9 gewählt wurde. Alle Parteien müssen nun neue Kandidaten für den Wahlkreis 9 nominieren und
(wie im Fall der AfD) erneut Unterstützerunterschriften sammeln.
AfD-Fraktionsvorsitzender Tobias Keller bezeichnete es als „Affront gegen die demokratischen Parteien“, dass
nun Kandidaten neu aufgestellt werden müssen. Kreisvorsitzender und sächsischer Generalsekretär Uwe Wurlitzer
ergänzte: „Wir nehmen es aber sportlich. Wir treten an, um noch mehr Stimmen zu holen.“ Und wir helfen dabei!
Frauke Petry auf dem Wahlforum des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes. Von Thomas Hartung
Als eine der ersten Organisationen in Sachsen hat der Paritätische Wohlfahrtsverband die AfD eingeladen, ihre
Positionen öffentlich darzustellen: am 11. Juni bei einer Regionalkonferenz in den Räumlichkeiten der Lebenshilfe
Stollberg GmbH. Frauke Petry nahm im Rahmen des Wahlforums auf dem Podium gemeinsam mit Landtagsabgeordneten bzw. Kandidaten von CDU, FDP, Grüne, Linke und SPD Platz, um zu den Komplexen Bildung/Jugend,
Inklusion, Pflege/Alter, Ehrenamt/Freiwillige sowie Armut/Förderung zu sprechen. Eine knappe Stunde ging es
um zuvor festgelegte Fragen, die jeder in wechselnder Reihenfolge beantworten musste, danach war das Publikum
an der Reihe, den Teilnehmern auf den Zahn zu fühlen. Frauke Petry stellte prägnant die Eckpunkte und Forderungen unseres Programms vor allem zu Inklusion, Ehrenamt und Familienwahlrecht dar, hatte aber leider keine
Gelegenheit, auf die teilweise abqualifizierenden Antworten der anderen Teilnehmer einzugehen. Insgesamt jedoch eine gelungene Veranstaltung, die zur weiteren Normalität im Umgang mit uns beitrug.
Foto: Sarah Händel
AfD-Kreistagsfraktion im Landkreis Meißen konstituierte sich. Von Julien Wiesemann
Am 18. Juni fand sich in Weinböhla die AfD-Fraktion im Meißner Kreistag zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen. In Anwesenheit aller sieben Kreisräte, der Mitglieder des Kreisvorstandes, des Generalsekretärs des
Landesvorstandes Uwe Wurlitzer und des stellv. Landesvorsitzenden Carsten Hütter wurde der Fraktionsvorstand
gewählt sowie Einigung über die Eckdaten einer Geschäftsordnung erzielt. Zur Fraktionsvorsitzenden wählten
die Kreisräte die Moritzburger Juristin Dr. Kirsten Muster und zum stellv. Fraktionsvorsitzenden den Strehlaer Beamten Olaf Hentschel. Im Anschluss daran wurde noch die Besetzung der Ausschüsse geklärt.
3
AfD Sachsen aktuell
XII-2014
Termine
21. Juni
Infostand KV Leipzig Land mit dem Direktkandidaten im WK 24,
Torsten Reitter, Groitzsch
24.06.
18.00 Uhr Bildungsveranstaltung im Werk für kommunalpolitische Bildung, Werdau
24.06.
18.00 Uhr Arbeits- und Wahlkampftreffen, Meißen
24.06.
19.30 Uhr Sitzung der AfD-Kreistagsfraktion, Meißen
27.06.
17.00 Uhr Ordentliche Mitgliederversammlung, Zwickau
11. Juli
19.00 Uhr Politischer Stammtisch, Lugau
Presseschau
Anfang der Woche gab es ein wenig Aufregung, da die „ZEIT“ eine alte Meldung sensationsheischend wieder
neu aufbereitete, als man unsere Landesvorsitzende Frauke Petry zu einem Gespräch traf. Dabei hatten wir in
einer Pressemitteilung zu Jahresbeginn bereits alles klar gestellt:
http://www.zeit.de/politik/deutschland/2014-06/privatinsolvenz-frauke-petry-afd
Kollege Lachmann bei der „WELT“ war da wesentlich entspannter:
http://www.welt.de/politik/deutschland/article129179515/Co-Chefin-der-AfD-geht-in-Privatinsolvenz.html
Und hier das eigentliche „Ergebnis“: http://www.zeit.de/2014/26/afd-frauke-petry
Die Sächsische Zeitung zur eingangs genannten Umfrage, die uns bei 8% sieht:
http://www.sz-online.de/sachsen/keine-absolute-mehrheit-mehr-fuer-cdu-2864897.html
Die LVZ zur Wiederholung der Stadtratswahl im WK 9:
http://www.lvz-online.de/nachrichten/aktuell_themen/wahlen-2014/kommunalwahl-leipzig-2014/
leipzigs-stadtratswahl-muss-teilweise-wiederholt-werden-wahlkreis-9-offenbar-ungueltig/
r-kommunalwahl-leipzig-2014-a-243329.html#
Die „WELT“ unterstreicht unsere bildungspolitischen Warnungen: „Wenn ich mich entscheiden muss zwischen
einer guten Note und guter Qualität, dann entscheide ich mich für Qualität. Das tut für den Moment weh, aber
es ist doch heilsam. Irgendwann fliegen unsere Kinder doch auf die Schnauze, wenn man ihnen immer die besten
Noten hinterherwirft.“ http://www.welt.de/politik/deutschland/article129189233/
Die-gefaehrliche-Entwertung-des-deutschen-Abiturs.html
Und nochmal die „WELT“, diesmal zur Bildungs- und Integrationsdebatte: http://www.welt.de/politik/
deutschland/article129030593/Jeder-fuenfte-junge-Deutschtuerke-ohne-Schulabschluss.html
Verschiedenes
Zum Schluss
„Die Menschen müssen spüren, dass Wirtschaft kein Selbstzweck ist.“
Erwin Teufel
Impressum
Mail-Newsletter des AfD-Landesvorstands Sachsen | Alternative für Deutschland
V.i.S.d.P.: Dr. Thomas Hartung (thomas.hartung@alternativefuer.de) | Redaktion: Julien Wiesemann (julien.wiesemann@afdsachsen.de)
Geschäftsstelle Sachsen | Bürgerbüro Dresden | 01309 Dresden | Loschwitzer Str. 31
Erscheinungsweise: zweiwöchentlich | Layout: Julia John
Alle hier bereitgestellten Informationen dienen lediglich Informationszwecken sowie Zwecken der Meinungsbildung.
Eine Rechtsberatung findet nicht statt.
4
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
3
Dateigröße
207 KB
Tags
1/--Seiten
melden