close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kkf-flyer als pdf Datei - kkf

EinbettenHerunterladen
Freitag, 13. November
um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
Heiteres zum Thema Tod
Sterben und Tod sind in der Gesellschaft immer noch
Tabuthemen. Dass aber der Humor nicht vor dem
Tod Halt machen muss, zeigt Detthard Wittler aus
Rahden in seinem Programm „...auf dem Wege der
Besserung verstorben“. Detthard Wittlers Programm
zeigt, wie Humor das Unaussprechliche hörbar und
das Unerträgliche erträglich machen kann. Es enthält markante Zitate und letzte Worte bekannter
Personen und heitere Anekdoten rund um das Thema Tod und Sterben, ohne dabei pietätlos zu sein.
2015
2015
So finden Sie uns:
2015
Gesponsort von:
um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
Rainer Kaune mit seinem Advents- und
Weihnachtsvortrag
„Wenn Weihnachten näher kommt, dann wird es
heller in unserem Leben und die weihnachtliche
Erwartung, sie ist wie schöne Musik“, sagt der Autor
und Rezitator Rainer Kaune aus Bassum, der seinen
neuen Advents- und Weihnachtsvortrag mit den
Worten ankündigt: Ich bringe in bunter Folge Geschichten und Gedichte, Altes und Neues, Bekanntes
und Unbekanntes, Besinnliches und Heiteres zu
Gehör. Auf jeden Fall wird es ein lustiger, launiger,
stimmungsvoller und auch besinnlicher Abend
werden.
Fahrzeug
Cafe´
Ihr neues
finden Sie bei
Gesponsort von:
uns!
IHR AUTOHAUS
www.autohaus-berghorn.de
Nendorf
Hauptstraße 15
31592 Stolzenau-Nendorf
Tel. (0 57 65) 96 00-0
Fax (0 57 65) 96 00 40
Kirchdorf
Barenburger Straße 10
27245 Kirchdorf
Tel. (0 42 73) 9 33 77-0
Fax (0 42 73) 9 33 77 40
Klönschnack
...ein Hofcafe
und mehr...
www.cafe-kloenschnack.de
Ständig über 120 Neu- & Gebrauchtwagen.
Sonntag, 27. Dezember
um 17.00 Uhr in der St. Nicolai-Kirche in Kirchdorf
Lieder aus Operette und Musical
Wieder haben wir zwei der tollen Talente gewinnen
können, die an der Hochschule für Musik und Theater Hannover studieren: Karine und Ruzanna Minasyan. Sie singen mit ihren wunderbaren Stimmen
Weihnachtliches und bekannte Stücke aus Operette
und Musical. Ruzanna Minasyan wird – außer dass
sie singt – auch den Gesang am Flügel begleiten.
Gesponsort von:
KUNSTKULTURFORUM
Kirchdorf
Ahornweg 6
27245 Kirchdorf
Telefon: 04273-1332
www.kkf-kirchdorf.de
Freitag, 11. Dezember
Freitag, 23. Januar
Freitag, 17. April
Samstag, 18. Juli
um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
Feuerzangenbowle
Wenn er keinen Dienst hat, wird Dr. Herbert Huth wieder eine schmackhafte Feuerzangenbowle ansetzen, so
viel, dass jeder Anwesende genug davon trinken kann;
natürlich sind die Getränke im Eintrittspreis inbegriffen.
Anderenfalls würde Friedrich Orth die Bowle ansetzen.
Außerdem werden wir uns den Alten Film „Die Feuerzangenbowle“ von und mit Heinz Rühmann mit Hilfe
des Beamers anschauen, uns also einen richtig gemütlichen Abend machen.
um 19.30 Uhr in der Kirche in Kirchdorf
Konzert in der Kirche: Orgel und
Trompete mit Zwischentexten
Gerd Langwald und seine Freunde (GPS)
um 20.00 Uhr im Kirchgarten
Gerd, Piet und Siggi (GPS) werden ihr Bestes geben und
absolut life ihre beliebte Musik spielen, unterstützt von
einigen Freunden. Wir werden uns bemühen, erneut ein
perfektes Fest unter den alten Bäumen des Kirchgartens
zu organisieren. Es wird zum Essen und Trinken angeboten und vor allem gibt es die wunderbare Musik.
Die Berliner Musiker Hannes Maczey (Trompete) und Tobias
Berndt (Orgel) spielen Werke von Ihrer CD „Trompete und Orgel in Harmonie“. Es ist die 5. CD des Solotrompeters Hannes
Maczey, der voller Stolz auf 20 Jahre Solo-Konzerte zurückblicken kann. Das Duo bietet ein unterhaltsames Konzert: die
grandiosen Stücke von John Stanley, Jean Baptiste Loeillet,
Georg Friedrich Händel u.a. werden durch Wissenswertes und
Anekdoten ergänzt.
Gesponsort von:
Mittwoch, 30. Juli
Freitag, 27. Februar
Freitag, 08. Mai
um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
Anna Kupfer: Deutsch-französischer Gesang
Horst Wehrse liest aus seinem Reisebericht
Aus seinem Buch „Geckos rufen im Schatten der Nacht“,
wird Horst Wehrse uns den Bericht von seiner Reise nach
Minsk und St.Petersburg, sowie in die Städte Kaunas und
Klaipeda, sowie auf die Kurische Nehrung vorlesen. In St.
Petersburg wird er von Tatjana, einer Russin geführt. In
Ostpreußen ist Wehrse mit drei Freunden unterwegs.
Seine Beobachtungen und Erlebnisse sind deshalb aus
einem ganz anderen Blickwinkel gesehen, als die eines
„normalen“ Touristen.
Gesponsort von:
Freitag, 20. März
um 19.30 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
Jürgen Heckmann liest Texte in Hoch und in Platt
Mit großer Herzenslust hat der Nienburger Journalist
und Rezitator Jürgen Heckmann in den Büchern von
Peter Hahne, Peter Bachér, Dr. Ulrich Beer und anderen
gestöbert, um gleichermaßen heiter-unterhaltsamen
wie bedenkenswerten Lesestoff auszuwählen. Dabei
entstand ein Kaleidoskop, das so bunt ist wie das Leben
selbst. – Und weil in „Keidörp un ümto“ nicht wenige
Menschen nach wie vor Freude auch an der plattdeutschen Sprache haben, soll daran ebenfalls kein Mangel
sein.
Gesponsort von:
Gesponsort von:
Gesponsort von:
In Berlin geboren, lebt Anna Kupfer seit vielen Jahren in Lyon.
Sie hat sich mit ihrer Goldstimme eine feste Fangemeinde heran
gezogen. Mit einer Blume im Haar, in ihrem schwarzen Kleid
im Stil einer feurigen Zigeunerin, ihre Freundin Gitarre im Arm,
berührt, ja erweicht Anna Kupfer die Herzen ihrer Zuhörer mit
dem verzaubernden Charme ihrer Stimme.
19.30 Uhr in der Kirche
„Toska“ – Fünf Opernsänger und ein Pianist
TOSCA – das sind fünf weltweit bekannte, bulgarische
Opernsänger und ein Pianist unter der musikalischen Leitung von Dilian Kushev, einem bulgarischen Bariton. Das
Ensemble präsentiert die schönsten Lieder und Arien aus
Opern wie „Tosca“, „La Traviata“, „Rigoletto“, „Don Giovanni“ oder „Nabucco“, mal als Solo, mal im Duett oder
gemeinsam. Sakrale und weltliche Titel runden das Programm ab.
Gesponsort von:
Gesponsort von:
www.thiermannspargel.de
Freitag, 22. Mai 2015
um 20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
GitarrenSprechKonzert: „Nichts Nennenswertes!“
Eberhard Vogelwaid erzählt und liest und er wird auf der Gitarre begleitet von Kurt Kratzenberg: Berthold Brecht erzählt
die Legende von der Entstehung eines berühmten chinesischen
Buches. Frank Wedekind lässt seine Tante ermorden. Erich
Kästner fühlt mit einem kleinen Jungen. Joachim Ringelnatz
feiert „Silvester bei den Kannibalen”, usw ...
Freitag, 25. September
19.30 Uhr in der Kirche in Kirchdorf
Lieder aus Oper und Operette
Julia Bachmann (Sopran) und Cara Hesse (Klavier) waren schon einmal in Kirchdorf. Sie begeisterten ihr Publikum so sehr, dass wir sie gerne noch einmal in Kirchdorf
haben wollten. In ihrem kreativen und abwechslungsreichen Programm singen und spielen die Musikerinnen
auch dieses Mal wieder beliebte und bekannte Stücke aus
Oper und Operette – von der Zauberflöte und Rigoletto
bis zur Fledermaus.
Gesponsort von:
Drei Wochenenden, fünf Abendveranstaltungen:
von Samstag, 27. Juni bis Sonntag, 12. Juli
Hier entsteht etwas Neues für Kirchdorf, zwei Wochen voller
Kultur: an den drei Wochenenden stellen 13 Künstler/innen aus
dem Landkreis Kirchdorf ihre Werke in vier Ausstellungsorten
aus: im Kunstraum 1 , im Sportkasten, im Kuhstall Drecktrah
und in der Alten Molkerei. Parallel dazu werden jeweils an den
Abenden der Ausstellungstage Abendprogramme im Kunstraum 1 präsentiert u.a. mit den Interpreten Pago Balke, Marina
Baranova, Marco Jentzsch und Elisabeth Gebhard.
Gesponsort von:
KOLLHORST
Fleischer-Fachgeschäft
Party-Service
Freitag, 02. Oktober
20.00 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus
„Bumerang“-Spontantheater - Lachen garantiert
Es sind fünf Akteure: ein Spielleiter, ein Musiker am
Keyboard und drei Schauspieler. Sie improvisieren ihr
Theaterspiel spontan nach Zuruf aus den Reihen der Zuschauer oder auf Anweisungen eines Spielleiters. Und die
Zuschauer kommen aus dem Lachen nicht mehr heraus.
Gesponsort von:
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
1
Dateigröße
3 160 KB
Tags
1/--Seiten
melden