close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kirchenblatt

EinbettenHerunterladen
Wir sind für Sie da:
Pfarrbüro für die
Seelsorgeeinheit
Kirchstraße 45
77966 Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-6262, Fax 78287
info@seelsorgeeinheit-rust.de
www.seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten: Mi. 16.00 h - 18.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 38 6829 0000 0009 0801 04
BIC: GENODE61LAH
Außenstellen
Kappel
Rathausstraße 54
77966 Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-6271
kappel@seelsorgeeinheit-rust.de
Pfr. Roland Rettenmaier
Herrenstraße 11, Ringsheim
Tel. 07822-2252
kooperator@seelsorgeeinheit-rust.de
Gem. Ref. Antonia Hugenschmidt
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-8679917
gemeindereferentin@
seelsorgeeinheit-rust.de
Nr. 02/2015 | 24.01. bis 15.02.2015
Bürozeiten: Fr. 9.00 h - 10.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 28 6829 0000 0010 0045 00
BIC: GENODE61LAH
Liebe Gemeinde,
Ringsheim
Der greise Simeon, so wird bei Lukas berichtet, nimmt Jesus freudig in die
Arme und erkennt in ihm den verheißenen Messias. Voller Freude ruft er aus:
"Nun lässt du, Herr, deinen Knecht, wie du gesagt hast, in Frieden scheiden.
Denn meine Augen haben das Heil gesehen, das du vor allen Völkern bereitet
hast, ein Licht, das die Heiden erleuchtet, und Herrlichkeit für dein Volk
Israel." (Lk 2, 29-32) Simeon erkennt in Jesus den, der der ganzen Welt das
Heil bringen kann.
Das Seelsorgeteam
Pfr. Michael Gartner
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-440964
pfarrer@seelsorgeeinheit-rust.de
Pfarrbrief
Herrenstraße 11
77975 Ringsheim
Tel. 07822-2252, Fax 446551
ringsheim@seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten: Di. 8.30 h - 10.30 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 19 6829 0000 0065 1123 02
BIC: GENODE61LAH
Rust
Termine mit dem Seelsorgeteam
nach telefonischer Vereinbarung
Hindenburgstraße 34
im Pfarrheim St. Michael
77977 Rust
rust@seelsorgeeinheit-rust.de
Pfr. i. R. Bernhard Kleiser
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-8679889
Bürozeiten: Do. 10.00 h - 12.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 23 6829 0000 0059 1412 01
BIC: GENODE61LAH
Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief Nr. 03 vom 14.02. - 08.03.2015 ist:
Mittwoch, 04.02.2015, 18.00 Uhr
am 2. Februar feiern wir das Fest der Darstellung des Herrn, besser bekannt
unter dem Namen Mariä Lichtmess. Der Festinhalt ist vom Evangelium her gegeben, in dem berichtet wird, wie Jesus im Alter von acht Tagen in den Tempel gebracht wurde.
Nach diesem Heil sehnt sich die Welt auch heute. Denken wir nur an die Kriegsund Konfliktregionen der Erde, oder an den Terror, den Europa in den ersten
Wochen dieses neuen Jahres bereits erlebt hat.
Sich gegen diesen Terror zu stellen, ist die Aufgabe von uns Christen. Terror
und Gewalt haben nichts zu tun mit dem Frieden und dem Heil, von dem
Simeon im Tempel spricht. Seien wir aber vorsichtig, wenn Einzelne oder Gruppen, diese Friedensbotschaft für sich vereinnahmen und mit platten Parolen
andere Menschen auszuschließen versuchen. Christus ist für ALLE Völker
gekommen, er ist das Licht für ALLE Menschen, er ist es, der der ganzen Welt
das Heil bringen kann.
Im Namen des ganzen Seelsorgeteams grüße ich Sie herzlich,
Michael Gartner, Pfarrer
Gottesdienstordnung
Samstag, 24.01.2015, Hl. Franz von Sales
Ri. 10.00 Uhr
Ri. 17.30 Uhr
Ri. 18.00 Uhr
Ri. 18.30 Uhr
Dankgottesdienst (Gartner)
anl. der Goldenen Hochzeit der Eheleute Maria u. Gerhard Weber
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Messfeier am Sonntagvorabend (Kleiser)
Wir beten für Bernd Störk (1. JT), verst. Eltern u. verst. Schwiegervater, Emma Schmidt und Alois Kaufmann
SONNTAG, 25.01.2015, 3. SONNTAG IM JAHRESKREIS
L1: Jona 3,1-5.10 L2: 1 Kor 7,29-31 Ev: Mk 1,14-20
Ka. 8.45 Uhr
Messfeier (Gartner)
Ru. 10.30 Uhr
Messfeier (Kleiser)
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Gr. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner) mitgestaltet von der Frauengemeinschaft
Gr. 10.30 Uhr
Kleinkindergottesdienst im Pfarrheim
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Ru. 14.00 Uhr
Sebastianusandacht (Gartner)
Altenwerk Grafenhausen
Herzliche Einladung zum Seniorengottesdienst am 11. Februar. Im Anschluss an den
Gottesdienst wird es noch eine fastnächtliche Einlage geben. Im vergangenen Jahr
spendete das Altenwerk Grafenhausen 100 € für die "Kinderhilfe Betlehem" und 100 €
für das Hilfswerk "Adveniat". Herzlichen Dank im Namen der Empfänger.
Wechsel im Leitungsteam der kfd Grafenhausen
In der Mitgliederversammlung der Frauengemeinschaft Grafenhausen kam es nach 40 Jahren zu einem Führungswechsel. Frau
Eleonore Dietz gab das Amt als erste Vorsitzende in jüngere Hände
ab. In geheimer Wahl wurde Arabella Hägle zur ersten Vorsitzenden gewählt. Auch das
Leitungsteam wurde verjüngt und zu den bisherigen
Mitgliedern Marianne Schwendemann und Maria Steurer
wurden neu gewählt Petra Konradt als Rechnerin sowie
Silke Andlauer, Tanja Anselm, Birgit Kern, Gisela Klingenberg, Sandra Sandhaas und Kerstin Schoubrenner. Ausgeschieden sind Roswita Schaub 40 Jahre Rechnerin,
und Gisela Glaser 32 Jahre Schriftführerin.
Allen, die in den vergangenen Jahren in der Frauengemeinschaft gewirkt haben und
die Geschicke des Verbandes in der und für die Pfarrei gelenkt haben danken wir von
Herzen. Dem neuen Team wünschen wir viel Freude bei ihrem Dienst.
Kappel
Montag, 26.01.2015, Hl. Timotheus und Titus
Ru. 18.30 Uhr
Ru. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Heinrich Erny u. verst. Eltern
Dienstag, 27.01.2015
Ri.
8.00 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Messfeier
Messfeier
Termine
Pfarrbüro Kappel geschlossen
Das Pfarrbüro ist am 6. und 13. Februar geschlossen.
Sie können uns jedoch im zentralen Pfarrbüro in Grafenhausen in der Zeit von
9.00Uhr - 11.00Uhr unter der Telefonnr. 07822/6262 erreichen.
Mittwoch, 28.01.2015, Hl. Thomas von Aquin
Ri. 18.30 Uhr
Ri. 19.00 Uhr
Gr. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier
Messfeier
Donnerstag, 29.01.2015
Ka. 15.00 Uhr
Ru. 16.00 Uhr
Seniorengottesdienst im Franziskusheim
Rosenkranz
Wir beten für den Frieden in der Welt
Freitag, 30.01.2015
Ru.
8.00 Uhr
Gr.
Gr.
18.30 Uhr
19.00 Uhr
Messfeier
Wir beten für Albert u. Helena
Rosenkranz
Messfeier
Themen und Veranstaltungen
Frauengemeinschaft Kappel
Vorab-Info zum Weltgebetstag 2015 von den Bahamas
Frauen aller Konfessionen laden ein zum Gottesdienst
"Begreift ihr meine Liebe?"
In der Lesung aus dem Johannesevangelium, in der Jesus seinen Jüngern die Füße
wäscht, wird für die Frauen der Bahamas Gottes Liebe erfahrbar. Es braucht auch in
unserem Alltag die tatkräftige Nächstenliebe von jeder und jedem Einzelnen, es
braucht Menschen, die in den Spuren Jesu Christi wandeln!
Wir wollen am 6. März um 19.00 Uhr im Franziskussaal in Kappel einen Gottesdienst zum Weltgebetstag feiern. Bitte diesen Termin schon mal vormerken.
Das Vorbereitungsteam
Ringsheim
Termine
Samstag, 31.01.2015, Hl. Johannes Bosco
Gr.
Gr.
17.30 Uhr
18.30 Uhr
Anbetung und Beichtgelegenheit
Messfeier am Sonntagvorabend (Gartner)
mit Kerzenweihe u. Spendung des Blasiussegens
Wir beten für Renate Widmer (1. Ged.)
Pfarrbüro geschlossen
Das Pfarrbüro Ringsheim und das zentrale Pfarrbüro der Seelsorgeeinheit sind am
Fastnachtsdienstag (17.02.15) geschlossen.
Krankenkommunion
Am Freitag, den 13. Februar wird Kranken
Menschen, die nicht mehr am Gottesdienst in
und alten
der Kirche
teilnehmen können, die Kommunion gebracht.
Wer bisher die Kommunion noch nicht gebracht bekam,
dies aber wünscht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.
Kirchenchor
Chorprobe montags um 20.00 Uhr, in wöchentlichem Wechsel im Pfarrsaal in Ringsheim und im Pfarrsaal in Ettenheimmünster.
Grafenhausen
Termine
Kirchenchor
Chorproben dienstags um 20.00 Uhr im Pfarrheim.
Kath. öffentliche Bücherei
Öffnungszeiten:
Dienstag
von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr
Donnerstag von 17.30 Uhr - 19.00 Uhr
SONNTAG, 01.02.2015, 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS
L1: Dtn 18,15-20 L2: 1 Kor 7,32-35 Ev: Mk 1,21-28
Ru. 8.45 Uhr
Messfeier (Kleiser)
mit Spendung des Blasiussegens
Wir beten für Josef Schmider (1. Ged.),Theresia und Johannes
Punkt, Gerhard Schönstein, Hedwig Rapp und alle Angehörigen
Ri. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner)
mit Kerzenweihe u. Spendung des Blasiussegens
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Ka. 10.30 Uhr
Messfeier (Kleiser)
mit Kerzenweihe u. Spendung des Blasiussegens
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Montag, 02.02.2015, Darstellung des Herrn
Ru. 18.30 Uhr
Ru. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier mit Kerzenweihe
Wir beten für Adolf Koßmann (JT) u. Angehörige
Dienstag, 03.02.2015, Hl. Blasius
Ri.
8.00 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Messfeier mit Spendung des Blasiussegens
Messfeier mit Spendung des Blasiussegens
Wir beten für Werner Wieber, Rosa Krämer u. verst. Angehörige
Mittwoch, 04.02.2015
Themen und Veranstaltungen
Ri. 18.30 Uhr
Ri. 19.00 Uhr
Einladung zum Kleinkindergottesdienst
Einmal monatlich findet im Pfarrheim in Grafenhausen ein
Kleinkindergottesdienst statt. Es werden Geschichten über
Gott und Jesus kindgerecht erzählt, gesungen und gebastelt.
Der nächste Termin ist
am Sonntag, 25.1.2015 um 10.30 Uhr.
Wir werden Kerzen verzieren, daher wäre es schön, wenn die
Kinder eine Kerze (zum Hinstellen) mitbringen würden.
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir neue Gesichter begrüßen könnten. Schauen
Sie einfach vorbei.
Gr.
19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier mit Segnung des Agathabrotes
Wir beten für Anna Müller (2. JT), Emil Biehler u. Berta Grußeck
(3. JT)
Messfeier
Donnerstag, 05.02.2015, Hl. Agatha
Ru. 16.00 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Wir beten um geistl. Berufe
Rosenkranz
Wir beten um geistl. Berufe
Messfeier mit Segnung des Agathabrotes
Wir beten für die verstorbenen Mitglieder der Fischerzunft
Freitag, 06.02.2015, Hl. Paul Miki und Gefährten
Ru. 8.00 Uhr
Ru.
Gr. 18.30 Uhr
Gr. 19.00 Uhr
Messfeier mit Aussetzung - Wir beten für die armen Seelen
Krankenkommunion
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Alfred Drexler (2. JT) und verst. Angehörige
Kinder eine Kerze (zum Hinstellen) mitbringen würden.
Die Kleinkindergottesdienste feiern wir einmal monatlich im Jakobusheim in Grafenhausen. Es werden Geschichten über Gott und Jesus kindgerecht erzählt, es wird
gesungen und gebastelt. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir neue Gesichter begrüßen könnten. Schauen Sie einfach vorbei.
Angebote außerhalb unserer Seelsorgeeinheit
Samstag, 07.02.2015
Ru. 17.30 Uhr
Ru. 18.00 Uhr
Ru. 18.30 Uhr
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Messfeier am Sonntagvorabend (Rettenmaier)
Wir beten für Josef Schmider (2. Ged.); Gerhard Bodemer
(2. Ged.); Werner Schoch (2. Ged.); Lioba u. Erwin Renz, bds.
Eltern u. Geschwister
SONNTAG, 08.02.2015, 5. SONNTAG IM JAHRESKREIS
L1: Ijob 7,1-4.6-7 L2: 1 Kor 9,16-19.22-23 Ev: Mk 1,29-39
Ri.
8.45 Uhr
Messfeier (Rettenmaier) - Kollekte für die Turmsanierung
Gr. 10.30 Uhr
Messfeier (Rettenmaier) - Kollekte für die Turmsanierung
Ka. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner) - Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Ka. 11.45 Uhr
Tauffeier (Gartner)
getauft wird Jannes Junele
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Montag, 09.02.2015
Ru. 18.30 Uhr
Ru. 19.00 Uhr
Messfeier
Messfeier
Wir beten für Jürgen Leber u. verst. Angehörige
Mittwoch, 11.02.2015
Gr. 14.30 Uhr
Ri. 18.30 Uhr
Ri. 19.00 Uhr
Einladung zu einer meditativen
Wanderung am 31.1.2015
LEICHTFÜSSIG - Frauen beGEHEN das Neue Jahr
unter diesem Thema lädt die Regionalstelle Offenburg alle Frauen ein.
Leitung: Brigitte Stertz, Frauenreferentin, Christine Kraft-Hillelbrandt, Ehe-, Fam.und Lebensberaterin. Treffpunkt: Samstag, 31.1.2015 um 13:00 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb des Ortenberger Schlosses.
Dekanat Lahr
Der Dekanatsrat des katholischen Dekanats Lahr tagt am Mittwoch, den 28.01.2015
um 20.00 Uhr in einer öffentlichen Sitzung im Gemeindehaus Sancta Maria, Bismarckstr. 82b in Lahr. Die Dekanatsräte treffen sich zum letzten Mal in der laufenden Wahlperiode bevor im März 2015 neue Pfarrgemeinderäte gewählt werden und
sich danach das Gremium neu konstituieren wird. Die Sitzung ist öffentlich.
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Helene Kramer, Stefan u. Marie Obert u. Angehörige, Anneliese Koch, Sohn Georg u. bds. Eltern, Karl u. Berta
Bußhardt, Karl Minder u. Angehörige
Dienstag, 10.02.2015, Hl. Scholastika
Ri.
8.00 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Frauengemeinschaften der Seelsorgeeinheit Rust
Seniorengottesdienst im Pfarrheim
Rosenkranz
Messfeier
Rust
Termine
Pfarrbüro geschlossen
Das Pfarrbüro ist am Schmutzigen Donnerstag (12.02.15) geschlossen.
Sie erreichen uns jedoch im zentralen Pfarrbüro der Seelsorgeeinheit in der Zeit
von 9.00 bis 11.00 Uhr unter der Telefonnr. 07822/6262.
Krankenkommunion
Am Freitag, den 6. Februar
Menschen, die nicht mehr am
wird Kranken und alten
Gottesdienst in der Kirche
teilnehmen können, die Kommunion gebracht.
Wer bisher die Kommunion noch nicht gebracht bekam,
dies aber wünscht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.
Donnerstag, 12.02.2015
Ru. 16.00 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Rosenkranz - Wir beten für den Frieden in der Welt
Rosenkranz
Messfeier
Kirchenchor
Chorproben dienstags um 20.00 Uhr in St. Michael.
Heiliger Blasius, Bischof von Sebaste
Freitag, 13.02.2015
Am 03. Februar feiert die Kirche das Fest des Heiligen Blasius von Sebaste, der zu
den 14 Nothelfern gerechnet wird. Traditionell wird an seinem Gedenktag der Blasiussegen gespendet, zu dem zwei Kerzen über Kreuz gehalten werden. Der Segen
ist eine Bitte um Gesundheit für Leib und Seele. Der Segensspruch lautet: "Der allmächtige Gott schenke dir Gesundheit und Heil; er segne dich auf die Fürsprache
des heiligen Blasius durch Christus, unsern Herrn."
Der Blasiussegen wird in unserer Seelsorgeeinheit in den Gottesdiensten rund um
den Festtag am 3. Februar gespendet. (s. Gottesdienstordnung)
Ru. 8.00 Uhr
Ri.
Gr. 18.30 Uhr
Gr. 19.00 Uhr
Segnung des Agathabrotes
Ka. 17.30 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
In den Gottesdiensten am 04. Februar in Ringsheim und am 05. Februar in Rust
wird das Agathabrot gesegnet. Wer Brot segnen lassen möchte, kann dieses gerne
zum Gottesdienst mitbringen.
Die Kollekten in unserer Seelsorgeeinheit erbrachten folgende Ergebnisse:
ADVENIAT
Kappel
Grafenhausen
2.339,66 €
806,17 €
Ringsheim
Rust
3.872,16 €
1.454,25 €
141,61 €
157,30 €
Ringsheim
Rust
166,61 €
213,22 €
Kinderkrippenopfer
Kappel
24,37 €
Grafenhausen
54,14 €
Ringsheim
Rust
108,75 €
392,45 €
AFRIKA -Kollekte
Kappel
Grafenhausen
Sternsinger
Kappel
Grafenhausen
4.269,06 €
Ringsheim
4.029,30 €
4.515,23 €
Rust
5.239,71 €
Ein herzliches Vergelt's Gott allen Spenderinnen und Spendern.
Kirchenmusik
Lied des Monats Februar
In diesem Monat singen wir aus den Kreuzungen Nr. 142 "Gottes Wort
ist wie Licht in der Nacht" Es steht auch im Gotteslob unter der Nr. 450.
Jeder Mensch braucht Hoffnung, Zukunft, Trost und Halt. Immer wenn wir
wissen, wo wir das finden, sind wir fähig, mit allem was wir erleben gut
umgehen zu können. Unser Lied ruft uns die frohe Botschaft zu, dass wir
das alles im Wort Gottes finden werden. Viel Freude beim Singen.
Angebote für Familien
Grafenhausen
Herzliche Einladung zum Kleinkindergottesdienst am Sonntag, 25. Januar um 10.30
Uhr im Jakobusheim. Wir werden Kerzen verzieren, daher wäre schön, wenn die
Messfeier - Wir beten zur Mutter Gottes zum Dank
Krankenkommunion
Rosenkranz
Messfeier
Samstag, 14.02.2015, Hl. Cyrill und hl. Methodius
Ri. 14.00 Uhr
Tauffeier (Rettenmaier)
getauft wird Colleen Benz
Anbetung und Beichtgelegenheit
Messfeier am Sonntagvorabend (Kleiser)
SONNTAG, 15.02.2015, 6. SONNTAG IM JAHRESKREIS
L1: Lev 13,1-2.43ac.44ab.45-46 L2: 1 Kor 10,31-11,1 Ev: Mk 1,40-45
Gr.
8.45 Uhr
Messfeier (Gartner) - Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Ru. 10.30 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
Ri. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner)
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Feier der Versöhnung / Beichte
Das Sakrament der Buße können Sie von 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr vor den Gottesdiensten am Samstagabend empfangen.Darüber hinaus stehen die Priester der Seelsorgeeinheit gerne für Beichtgespräche zur Verfügung.
Eucharistiefeier am Sonntagabend
Das Dekanat Lahr bietet sonntagabends um 18.45 Uhr eine Eucharistiefeier in der
Kapelle des Klinikums Lahr an.
Folgende Messintentionen werden außerhalb unserer Seelsorgeeinheit gefeiert
Für Grafenhausen: 2 Hl. Messen für einen verst. Ehemann
Für Ringsheim:
Für Ludwig Morat / für verst. Angehörige / 2 Hl. Messen für Leopold Isele u. verst. Söhne, Erika Moosmann u. Elke Wagner / für
Bernhard Köbele / zum Hl. Antonius / für alle Schwerkranken unserer Seelsorgeeinheit / 2 Hl. Messen für einen verst. Ehemann,
verst. Schwager u. verst. Angehörige / 2 Hl. Messen für Elisabeth
und Julius Biehler / 2 Hl. Messen für Alois und Cäcilia Rauer
Für Rust:
Für Oswaldo Robol, Marie u. Stefan Schoch / für eine verst. Mutter / für Irma Bußhardt u. Eltern / für Margarete Klauser / für Alfons Herdrich / für Helene Schmidt u. verst. Angeh. / für Xaver
u. Karolina Erny u. Angeh. / Rosa u. Vinzenz Metzger / für Helmut Glaser u. verst. Eltern / für Werner Schoch / für Edmund
Schießle / zur Sr. Blandine in einem Anliegen / für Friedrich Sattler u. verst. Angeh. / für Heinrich u. Emma Utz, Sohn Bruno, zum
Hl. Antonius / für Ernst Schwarz, verst. Eltern u. Angehörige
Aus der Seelsorgeeinheit
Termine
Pfarrbüro der Seelsorgeeinheit geschlossen
Das zentrale Pfarrbüro in Grafenhausen ist am Rosenmontag (16.02.15) und Fastnachtsdienstag (17.02.15) geschlossen.
Themen und Veranstaltungen
Jahresstatistik 2014
Taufe Erstkommunion
Grafenhausen 15
12
Kappel
13
11
Ringsheim
8
15
Rust
12
22
SE-gesamt
48
60
Hochzeit
3
4
6
7
20
Sterbefälle Kirchenaustritte
14
9
12
17
15
3
22
17
61
49
Im Europa-Park fanden zusätzlich 18 Taufen von Kindern und 15 Hochzeiten von
Paaren außerhalb unserer Seelsorgeeinheit statt. Die Statistik zeigt leider einen
starken Rückgang an Kirchenmitgliedern in unserer Seelsorgeeinheit.
Errichtung der Römisch-katholischen Kirchengemeinde Rust
Bereits seit 2002 bilden die Pfarreien von Grafenhausen, Kappel, Ringsheim und Rust die Seelsorgeeinheit Rust. Seelsorgeeinheit bedeutet,
dass wichtige pastorale Fragen gemeinsam geklärt werden und dass eine
Gruppe von hauptberuflichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern, unter
der Leitung des Pfarrers die Gemeinden betreut. Die einzelnen Pfarreien
blieben und bleiben als eigene Größen bestehen. Jede Pfarrei bildete bisher eine eigene Kirchengemeinde. Kirchengemeinde ist der staatskirchenrechtliche Begriff für
eine kirchlich verfasste Gemeinde.
Mit Wirkung vom 1. Januar 2015 hat Erzbischof Stephan Burger nun die bestehenden Kirchengemeinden aufgelöst und die Pfarreien unserer Seelsorgeeinheit zu einer
neuen Kirchengemeinde zusammengefasst. Ihr neuer Name lautet "Römisch-katholische Kirchengemeinde Rust".Diese Umstrukturierung hat zur Folge, dass es in Zukunft nur noch einen gemeinsamen Pfarrgemeinderat/ Stiftungsrat in unserer
Seelsorgeeinheit gibt, der dann für die Belange aller vier Pfarreien zuständig sein
wird. Die Wahl für diesen Pfarrgemeinderat findet am Sonntag, den 15. März statt.
Pfarrgemeinderatswahl am 15. März
In seinem Schreiben zur Errichtung der neuen Kirchengemeinde
schreibt unser Erzbischof Stephan Burger: "Wir danken allen Beteiligten, die sich tatkräftig für die Errichtung der neuen Kirchengemeinde
eingesetzt haben und bereit sind, sich in diesem neuen pastoralen und
rechtlichen Rahmen für ein lebendiges Gemeindeleben aus dem Geist Jesu Christi zu
engagieren."
Mit dem Erzbischof dürfen wir alle dankbar sein für die vielen Ehren- und Hauptamtlichen, die in unserer Seelsorgeeinheit die Geschicke der Pfarreien mit gelenkt
haben. Auch in Zukunft braucht es aber Tatkräftige Helferinnen und Helfer, die sich
für die Pastoral und die Belange der vielen Gläubigen einsetzen. Um weiterhin an
einer lebendigen Kirche bauen zu können braucht es Ehrenamtliche, die sich in den
Pfarreien und ihren Gruppierungen einbringen, die aber auch bereit sind, Verantwortung im Pfarrgemeinderat zu übernehmen. Wenn Sie selbst kandidieren möchten oder Interessierte kennen, die über eine eigene Kandidatur nachdenken, melden
Sie sich bitte beim Wahlausschuss, dem Seelsorgeteam oder einem Mitglied des aktuellen Pfarrgemeinderates.
Tragen Sie sich auch jetzt schon den 15. März als Wahltag in Ihren Kalender ein und
gehen Sie wählen! Gib der Kirche Dein Gesicht und Deine Stimme!
Die Sternsinger waren unterwegs…..
In den Tagen vor oder an Dreikönig waren die Sternsinger in
unserer Seelsorgeeinheit unterwegs. Viele Kinder und Jugendliche haben dabei an
unzähligen Türen geklingelt und Menschen besucht. Sie haben ihre Häuser gesegnet und den Segen mit dem Zeichen 20*C+M+B*15 an die Türen geschrieben. Mit
den Spenden, die sie gesammelt haben, insgesamt 18053,30 €, unterstützen sie das
Kindermissionswerk, das Kindern in der ganzen Welt aus Notsituationen hilft.
Allen Kindern und Jugendlichen, ihren Begleiterinnen und Begleitern, allen die die
Aktion vorbereitet und unterstütze haben und auch allen, die ihre Türen und Herzen geöffnet haben danken wir im Namen von unzähligen Kindern auf der ganzen
Welt, denen diese Hilfe zugutekommt. Vergelt's Gott!
Weihnachten ist mehr als nur …
Wer in der Advents- oder Weihnachtszeit in unsere Kirchen geht nimmt sofort wahr,
dass diese Zeit etwas Besonderes ist. Die Gotteshäuser sind aufwändig geschmückt
und vieles deutet auf den einzigartigen Charakter dieser Tage hin: Adventskranz,
Weihnachtskrippe, Christbäume,…
Auch die Gottesdienste sind oft aufwändiger gestaltet, als dies unterm Jahr der Fall
ist: Angebote für Kinder und Jugendliche oder festliche Wortgottesdienste bereichern die gottesdienstliche Vielfalt. All das wäre ohne die tatkräftige Hilfe von unzähligen Ehrenamtlichen nicht möglich. An dieser Stelle sei allen herzlich gedankt,
die sich auf die unterschiedlichste Weise beteiligt haben, dass Weihnachten so festlich gefeiert werden konnte!
Darstellung des Herrn (Mariä Lichtmess)
Wie an Weihnachten schaut die Kirche am Fest "Darstellung des Herrn" (am 2. Februar) noch einmal auf den neugeborenen Jesus als das Licht, das in die Welt gekommen ist. Nach einer alten Tradition werden an diesem Festtag Kerzen gesegnet.
In Grafenhausen, Kappel und Ringsheim segnen wir die Kerzen am Wochenende 31.
Januar/ 1. Februar und in Rust am Festtag, dem 2. Februar. Eigene Kerzen können
zu den Gottesdiensten mitgebracht werden.
Aus der Seelsorgeeinheit
Termine
Pfarrbüro der Seelsorgeeinheit geschlossen
Das zentrale Pfarrbüro in Grafenhausen ist am Rosenmontag (16.02.15) und Fastnachtsdienstag (17.02.15) geschlossen.
Themen und Veranstaltungen
Jahresstatistik 2014
Taufe Erstkommunion
Grafenhausen 15
12
Kappel
13
11
Ringsheim
8
15
Rust
12
22
SE-gesamt
48
60
Hochzeit
3
4
6
7
20
Sterbefälle Kirchenaustritte
14
9
12
17
15
3
22
17
61
49
Im Europa-Park fanden zusätzlich 18 Taufen von Kindern und 15 Hochzeiten von
Paaren außerhalb unserer Seelsorgeeinheit statt. Die Statistik zeigt leider einen
starken Rückgang an Kirchenmitgliedern in unserer Seelsorgeeinheit.
Errichtung der Römisch-katholischen Kirchengemeinde Rust
Bereits seit 2002 bilden die Pfarreien von Grafenhausen, Kappel, Ringsheim und Rust die Seelsorgeeinheit Rust. Seelsorgeeinheit bedeutet,
dass wichtige pastorale Fragen gemeinsam geklärt werden und dass eine
Gruppe von hauptberuflichen Seelsorgerinnen und Seelsorgern, unter
der Leitung des Pfarrers die Gemeinden betreut. Die einzelnen Pfarreien
blieben und bleiben als eigene Größen bestehen. Jede Pfarrei bildete bisher eine eigene Kirchengemeinde. Kirchengemeinde ist der staatskirchenrechtliche Begriff für
eine kirchlich verfasste Gemeinde.
Mit Wirkung vom 1. Januar 2015 hat Erzbischof Stephan Burger nun die bestehenden Kirchengemeinden aufgelöst und die Pfarreien unserer Seelsorgeeinheit zu einer
neuen Kirchengemeinde zusammengefasst. Ihr neuer Name lautet "Römisch-katholische Kirchengemeinde Rust".Diese Umstrukturierung hat zur Folge, dass es in Zukunft nur noch einen gemeinsamen Pfarrgemeinderat/ Stiftungsrat in unserer
Seelsorgeeinheit gibt, der dann für die Belange aller vier Pfarreien zuständig sein
wird. Die Wahl für diesen Pfarrgemeinderat findet am Sonntag, den 15. März statt.
Pfarrgemeinderatswahl am 15. März
In seinem Schreiben zur Errichtung der neuen Kirchengemeinde
schreibt unser Erzbischof Stephan Burger: "Wir danken allen Beteiligten, die sich tatkräftig für die Errichtung der neuen Kirchengemeinde
eingesetzt haben und bereit sind, sich in diesem neuen pastoralen und
rechtlichen Rahmen für ein lebendiges Gemeindeleben aus dem Geist Jesu Christi zu
engagieren."
Mit dem Erzbischof dürfen wir alle dankbar sein für die vielen Ehren- und Hauptamtlichen, die in unserer Seelsorgeeinheit die Geschicke der Pfarreien mit gelenkt
haben. Auch in Zukunft braucht es aber Tatkräftige Helferinnen und Helfer, die sich
für die Pastoral und die Belange der vielen Gläubigen einsetzen. Um weiterhin an
einer lebendigen Kirche bauen zu können braucht es Ehrenamtliche, die sich in den
Pfarreien und ihren Gruppierungen einbringen, die aber auch bereit sind, Verantwortung im Pfarrgemeinderat zu übernehmen. Wenn Sie selbst kandidieren möchten oder Interessierte kennen, die über eine eigene Kandidatur nachdenken, melden
Sie sich bitte beim Wahlausschuss, dem Seelsorgeteam oder einem Mitglied des aktuellen Pfarrgemeinderates.
Tragen Sie sich auch jetzt schon den 15. März als Wahltag in Ihren Kalender ein und
gehen Sie wählen! Gib der Kirche Dein Gesicht und Deine Stimme!
Die Sternsinger waren unterwegs…..
In den Tagen vor oder an Dreikönig waren die Sternsinger in
unserer Seelsorgeeinheit unterwegs. Viele Kinder und Jugendliche haben dabei an
unzähligen Türen geklingelt und Menschen besucht. Sie haben ihre Häuser gesegnet und den Segen mit dem Zeichen 20*C+M+B*15 an die Türen geschrieben. Mit
den Spenden, die sie gesammelt haben, insgesamt 18053,30 €, unterstützen sie das
Kindermissionswerk, das Kindern in der ganzen Welt aus Notsituationen hilft.
Allen Kindern und Jugendlichen, ihren Begleiterinnen und Begleitern, allen die die
Aktion vorbereitet und unterstütze haben und auch allen, die ihre Türen und Herzen geöffnet haben danken wir im Namen von unzähligen Kindern auf der ganzen
Welt, denen diese Hilfe zugutekommt. Vergelt's Gott!
Weihnachten ist mehr als nur …
Wer in der Advents- oder Weihnachtszeit in unsere Kirchen geht nimmt sofort wahr,
dass diese Zeit etwas Besonderes ist. Die Gotteshäuser sind aufwändig geschmückt
und vieles deutet auf den einzigartigen Charakter dieser Tage hin: Adventskranz,
Weihnachtskrippe, Christbäume,…
Auch die Gottesdienste sind oft aufwändiger gestaltet, als dies unterm Jahr der Fall
ist: Angebote für Kinder und Jugendliche oder festliche Wortgottesdienste bereichern die gottesdienstliche Vielfalt. All das wäre ohne die tatkräftige Hilfe von unzähligen Ehrenamtlichen nicht möglich. An dieser Stelle sei allen herzlich gedankt,
die sich auf die unterschiedlichste Weise beteiligt haben, dass Weihnachten so festlich gefeiert werden konnte!
Darstellung des Herrn (Mariä Lichtmess)
Wie an Weihnachten schaut die Kirche am Fest "Darstellung des Herrn" (am 2. Februar) noch einmal auf den neugeborenen Jesus als das Licht, das in die Welt gekommen ist. Nach einer alten Tradition werden an diesem Festtag Kerzen gesegnet.
In Grafenhausen, Kappel und Ringsheim segnen wir die Kerzen am Wochenende 31.
Januar/ 1. Februar und in Rust am Festtag, dem 2. Februar. Eigene Kerzen können
zu den Gottesdiensten mitgebracht werden.
Heiliger Blasius, Bischof von Sebaste
Freitag, 13.02.2015
Am 03. Februar feiert die Kirche das Fest des Heiligen Blasius von Sebaste, der zu
den 14 Nothelfern gerechnet wird. Traditionell wird an seinem Gedenktag der Blasiussegen gespendet, zu dem zwei Kerzen über Kreuz gehalten werden. Der Segen
ist eine Bitte um Gesundheit für Leib und Seele. Der Segensspruch lautet: "Der allmächtige Gott schenke dir Gesundheit und Heil; er segne dich auf die Fürsprache
des heiligen Blasius durch Christus, unsern Herrn."
Der Blasiussegen wird in unserer Seelsorgeeinheit in den Gottesdiensten rund um
den Festtag am 3. Februar gespendet. (s. Gottesdienstordnung)
Ru. 8.00 Uhr
Ri.
Gr. 18.30 Uhr
Gr. 19.00 Uhr
Segnung des Agathabrotes
Ka. 17.30 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
In den Gottesdiensten am 04. Februar in Ringsheim und am 05. Februar in Rust
wird das Agathabrot gesegnet. Wer Brot segnen lassen möchte, kann dieses gerne
zum Gottesdienst mitbringen.
Die Kollekten in unserer Seelsorgeeinheit erbrachten folgende Ergebnisse:
ADVENIAT
Kappel
Grafenhausen
2.339,66 €
806,17 €
Ringsheim
Rust
3.872,16 €
1.454,25 €
141,61 €
157,30 €
Ringsheim
Rust
166,61 €
213,22 €
Kinderkrippenopfer
Kappel
24,37 €
Grafenhausen
54,14 €
Ringsheim
Rust
108,75 €
392,45 €
AFRIKA -Kollekte
Kappel
Grafenhausen
Sternsinger
Kappel
Grafenhausen
4.269,06 €
Ringsheim
4.029,30 €
4.515,23 €
Rust
5.239,71 €
Ein herzliches Vergelt's Gott allen Spenderinnen und Spendern.
Kirchenmusik
Lied des Monats Februar
In diesem Monat singen wir aus den Kreuzungen Nr. 142 "Gottes Wort
ist wie Licht in der Nacht" Es steht auch im Gotteslob unter der Nr. 450.
Jeder Mensch braucht Hoffnung, Zukunft, Trost und Halt. Immer wenn wir
wissen, wo wir das finden, sind wir fähig, mit allem was wir erleben gut
umgehen zu können. Unser Lied ruft uns die frohe Botschaft zu, dass wir
das alles im Wort Gottes finden werden. Viel Freude beim Singen.
Angebote für Familien
Grafenhausen
Herzliche Einladung zum Kleinkindergottesdienst am Sonntag, 25. Januar um 10.30
Uhr im Jakobusheim. Wir werden Kerzen verzieren, daher wäre schön, wenn die
Messfeier - Wir beten zur Mutter Gottes zum Dank
Krankenkommunion
Rosenkranz
Messfeier
Samstag, 14.02.2015, Hl. Cyrill und hl. Methodius
Ri. 14.00 Uhr
Tauffeier (Rettenmaier)
getauft wird Colleen Benz
Anbetung und Beichtgelegenheit
Messfeier am Sonntagvorabend (Kleiser)
SONNTAG, 15.02.2015, 6. SONNTAG IM JAHRESKREIS
L1: Lev 13,1-2.43ac.44ab.45-46 L2: 1 Kor 10,31-11,1 Ev: Mk 1,40-45
Gr.
8.45 Uhr
Messfeier (Gartner) - Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Ru. 10.30 Uhr
Messfeier (Rettenmaier)
Ri. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner)
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Feier der Versöhnung / Beichte
Das Sakrament der Buße können Sie von 17.30 Uhr bis 18.00 Uhr vor den Gottesdiensten am Samstagabend empfangen.Darüber hinaus stehen die Priester der Seelsorgeeinheit gerne für Beichtgespräche zur Verfügung.
Eucharistiefeier am Sonntagabend
Das Dekanat Lahr bietet sonntagabends um 18.45 Uhr eine Eucharistiefeier in der
Kapelle des Klinikums Lahr an.
Folgende Messintentionen werden außerhalb unserer Seelsorgeeinheit gefeiert
Für Grafenhausen: 2 Hl. Messen für einen verst. Ehemann
Für Ringsheim:
Für Ludwig Morat / für verst. Angehörige / 2 Hl. Messen für Leopold Isele u. verst. Söhne, Erika Moosmann u. Elke Wagner / für
Bernhard Köbele / zum Hl. Antonius / für alle Schwerkranken unserer Seelsorgeeinheit / 2 Hl. Messen für einen verst. Ehemann,
verst. Schwager u. verst. Angehörige / 2 Hl. Messen für Elisabeth
und Julius Biehler / 2 Hl. Messen für Alois und Cäcilia Rauer
Für Rust:
Für Oswaldo Robol, Marie u. Stefan Schoch / für eine verst. Mutter / für Irma Bußhardt u. Eltern / für Margarete Klauser / für Alfons Herdrich / für Helene Schmidt u. verst. Angeh. / für Xaver
u. Karolina Erny u. Angeh. / Rosa u. Vinzenz Metzger / für Helmut Glaser u. verst. Eltern / für Werner Schoch / für Edmund
Schießle / zur Sr. Blandine in einem Anliegen / für Friedrich Sattler u. verst. Angeh. / für Heinrich u. Emma Utz, Sohn Bruno, zum
Hl. Antonius / für Ernst Schwarz, verst. Eltern u. Angehörige
Freitag, 06.02.2015, Hl. Paul Miki und Gefährten
Ru. 8.00 Uhr
Ru.
Gr. 18.30 Uhr
Gr. 19.00 Uhr
Messfeier mit Aussetzung - Wir beten für die armen Seelen
Krankenkommunion
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Alfred Drexler (2. JT) und verst. Angehörige
Kinder eine Kerze (zum Hinstellen) mitbringen würden.
Die Kleinkindergottesdienste feiern wir einmal monatlich im Jakobusheim in Grafenhausen. Es werden Geschichten über Gott und Jesus kindgerecht erzählt, es wird
gesungen und gebastelt. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir neue Gesichter begrüßen könnten. Schauen Sie einfach vorbei.
Angebote außerhalb unserer Seelsorgeeinheit
Samstag, 07.02.2015
Ru. 17.30 Uhr
Ru. 18.00 Uhr
Ru. 18.30 Uhr
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Messfeier am Sonntagvorabend (Rettenmaier)
Wir beten für Josef Schmider (2. Ged.); Gerhard Bodemer
(2. Ged.); Werner Schoch (2. Ged.); Lioba u. Erwin Renz, bds.
Eltern u. Geschwister
SONNTAG, 08.02.2015, 5. SONNTAG IM JAHRESKREIS
L1: Ijob 7,1-4.6-7 L2: 1 Kor 9,16-19.22-23 Ev: Mk 1,29-39
Ri.
8.45 Uhr
Messfeier (Rettenmaier) - Kollekte für die Turmsanierung
Gr. 10.30 Uhr
Messfeier (Rettenmaier) - Kollekte für die Turmsanierung
Ka. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner) - Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Ka. 11.45 Uhr
Tauffeier (Gartner)
getauft wird Jannes Junele
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Montag, 09.02.2015
Ru. 18.30 Uhr
Ru. 19.00 Uhr
Messfeier
Messfeier
Wir beten für Jürgen Leber u. verst. Angehörige
Mittwoch, 11.02.2015
Gr. 14.30 Uhr
Ri. 18.30 Uhr
Ri. 19.00 Uhr
Einladung zu einer meditativen
Wanderung am 31.1.2015
LEICHTFÜSSIG - Frauen beGEHEN das Neue Jahr
unter diesem Thema lädt die Regionalstelle Offenburg alle Frauen ein.
Leitung: Brigitte Stertz, Frauenreferentin, Christine Kraft-Hillelbrandt, Ehe-, Fam.und Lebensberaterin. Treffpunkt: Samstag, 31.1.2015 um 13:00 Uhr auf dem Parkplatz unterhalb des Ortenberger Schlosses.
Dekanat Lahr
Der Dekanatsrat des katholischen Dekanats Lahr tagt am Mittwoch, den 28.01.2015
um 20.00 Uhr in einer öffentlichen Sitzung im Gemeindehaus Sancta Maria, Bismarckstr. 82b in Lahr. Die Dekanatsräte treffen sich zum letzten Mal in der laufenden Wahlperiode bevor im März 2015 neue Pfarrgemeinderäte gewählt werden und
sich danach das Gremium neu konstituieren wird. Die Sitzung ist öffentlich.
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Helene Kramer, Stefan u. Marie Obert u. Angehörige, Anneliese Koch, Sohn Georg u. bds. Eltern, Karl u. Berta
Bußhardt, Karl Minder u. Angehörige
Dienstag, 10.02.2015, Hl. Scholastika
Ri.
8.00 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Frauengemeinschaften der Seelsorgeeinheit Rust
Seniorengottesdienst im Pfarrheim
Rosenkranz
Messfeier
Rust
Termine
Pfarrbüro geschlossen
Das Pfarrbüro ist am Schmutzigen Donnerstag (12.02.15) geschlossen.
Sie erreichen uns jedoch im zentralen Pfarrbüro der Seelsorgeeinheit in der Zeit
von 9.00 bis 11.00 Uhr unter der Telefonnr. 07822/6262.
Krankenkommunion
Am Freitag, den 6. Februar
Menschen, die nicht mehr am
wird Kranken und alten
Gottesdienst in der Kirche
teilnehmen können, die Kommunion gebracht.
Wer bisher die Kommunion noch nicht gebracht bekam,
dies aber wünscht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.
Donnerstag, 12.02.2015
Ru. 16.00 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Rosenkranz - Wir beten für den Frieden in der Welt
Rosenkranz
Messfeier
Kirchenchor
Chorproben dienstags um 20.00 Uhr in St. Michael.
Ringsheim
Termine
Samstag, 31.01.2015, Hl. Johannes Bosco
Gr.
Gr.
17.30 Uhr
18.30 Uhr
Anbetung und Beichtgelegenheit
Messfeier am Sonntagvorabend (Gartner)
mit Kerzenweihe u. Spendung des Blasiussegens
Wir beten für Renate Widmer (1. Ged.)
Pfarrbüro geschlossen
Das Pfarrbüro Ringsheim und das zentrale Pfarrbüro der Seelsorgeeinheit sind am
Fastnachtsdienstag (17.02.15) geschlossen.
Krankenkommunion
Am Freitag, den 13. Februar wird Kranken
Menschen, die nicht mehr am Gottesdienst in
und alten
der Kirche
teilnehmen können, die Kommunion gebracht.
Wer bisher die Kommunion noch nicht gebracht bekam,
dies aber wünscht, kann sich gerne im Pfarrbüro melden.
Kirchenchor
Chorprobe montags um 20.00 Uhr, in wöchentlichem Wechsel im Pfarrsaal in Ringsheim und im Pfarrsaal in Ettenheimmünster.
Grafenhausen
Termine
Kirchenchor
Chorproben dienstags um 20.00 Uhr im Pfarrheim.
Kath. öffentliche Bücherei
Öffnungszeiten:
Dienstag
von 15.30 Uhr - 17.00 Uhr
Donnerstag von 17.30 Uhr - 19.00 Uhr
SONNTAG, 01.02.2015, 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS
L1: Dtn 18,15-20 L2: 1 Kor 7,32-35 Ev: Mk 1,21-28
Ru. 8.45 Uhr
Messfeier (Kleiser)
mit Spendung des Blasiussegens
Wir beten für Josef Schmider (1. Ged.),Theresia und Johannes
Punkt, Gerhard Schönstein, Hedwig Rapp und alle Angehörigen
Ri. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner)
mit Kerzenweihe u. Spendung des Blasiussegens
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Ka. 10.30 Uhr
Messfeier (Kleiser)
mit Kerzenweihe u. Spendung des Blasiussegens
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Montag, 02.02.2015, Darstellung des Herrn
Ru. 18.30 Uhr
Ru. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier mit Kerzenweihe
Wir beten für Adolf Koßmann (JT) u. Angehörige
Dienstag, 03.02.2015, Hl. Blasius
Ri.
8.00 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Messfeier mit Spendung des Blasiussegens
Messfeier mit Spendung des Blasiussegens
Wir beten für Werner Wieber, Rosa Krämer u. verst. Angehörige
Mittwoch, 04.02.2015
Themen und Veranstaltungen
Ri. 18.30 Uhr
Ri. 19.00 Uhr
Einladung zum Kleinkindergottesdienst
Einmal monatlich findet im Pfarrheim in Grafenhausen ein
Kleinkindergottesdienst statt. Es werden Geschichten über
Gott und Jesus kindgerecht erzählt, gesungen und gebastelt.
Der nächste Termin ist
am Sonntag, 25.1.2015 um 10.30 Uhr.
Wir werden Kerzen verzieren, daher wäre es schön, wenn die
Kinder eine Kerze (zum Hinstellen) mitbringen würden.
Wir würden uns sehr freuen, wenn wir neue Gesichter begrüßen könnten. Schauen
Sie einfach vorbei.
Gr.
19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier mit Segnung des Agathabrotes
Wir beten für Anna Müller (2. JT), Emil Biehler u. Berta Grußeck
(3. JT)
Messfeier
Donnerstag, 05.02.2015, Hl. Agatha
Ru. 16.00 Uhr
Ka. 18.30 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Wir beten um geistl. Berufe
Rosenkranz
Wir beten um geistl. Berufe
Messfeier mit Segnung des Agathabrotes
Wir beten für die verstorbenen Mitglieder der Fischerzunft
Gottesdienstordnung
Samstag, 24.01.2015, Hl. Franz von Sales
Ri. 10.00 Uhr
Ri. 17.30 Uhr
Ri. 18.00 Uhr
Ri. 18.30 Uhr
Dankgottesdienst (Gartner)
anl. der Goldenen Hochzeit der Eheleute Maria u. Gerhard Weber
Beichtgelegenheit
Rosenkranz
Messfeier am Sonntagvorabend (Kleiser)
Wir beten für Bernd Störk (1. JT), verst. Eltern u. verst. Schwiegervater, Emma Schmidt und Alois Kaufmann
SONNTAG, 25.01.2015, 3. SONNTAG IM JAHRESKREIS
L1: Jona 3,1-5.10 L2: 1 Kor 7,29-31 Ev: Mk 1,14-20
Ka. 8.45 Uhr
Messfeier (Gartner)
Ru. 10.30 Uhr
Messfeier (Kleiser)
Wir beten für die Seelsorgeeinheit
Gr. 10.30 Uhr
Messfeier (Gartner) mitgestaltet von der Frauengemeinschaft
Gr. 10.30 Uhr
Kleinkindergottesdienst im Pfarrheim
Gr. 13.30 Uhr
Rosenkranz
Ru. 14.00 Uhr
Sebastianusandacht (Gartner)
Altenwerk Grafenhausen
Herzliche Einladung zum Seniorengottesdienst am 11. Februar. Im Anschluss an den
Gottesdienst wird es noch eine fastnächtliche Einlage geben. Im vergangenen Jahr
spendete das Altenwerk Grafenhausen 100 € für die "Kinderhilfe Betlehem" und 100 €
für das Hilfswerk "Adveniat". Herzlichen Dank im Namen der Empfänger.
Wechsel im Leitungsteam der kfd Grafenhausen
In der Mitgliederversammlung der Frauengemeinschaft Grafenhausen kam es nach 40 Jahren zu einem Führungswechsel. Frau
Eleonore Dietz gab das Amt als erste Vorsitzende in jüngere Hände
ab. In geheimer Wahl wurde Arabella Hägle zur ersten Vorsitzenden gewählt. Auch das
Leitungsteam wurde verjüngt und zu den bisherigen
Mitgliedern Marianne Schwendemann und Maria Steurer
wurden neu gewählt Petra Konradt als Rechnerin sowie
Silke Andlauer, Tanja Anselm, Birgit Kern, Gisela Klingenberg, Sandra Sandhaas und Kerstin Schoubrenner. Ausgeschieden sind Roswita Schaub 40 Jahre Rechnerin,
und Gisela Glaser 32 Jahre Schriftführerin.
Allen, die in den vergangenen Jahren in der Frauengemeinschaft gewirkt haben und
die Geschicke des Verbandes in der und für die Pfarrei gelenkt haben danken wir von
Herzen. Dem neuen Team wünschen wir viel Freude bei ihrem Dienst.
Kappel
Montag, 26.01.2015, Hl. Timotheus und Titus
Ru. 18.30 Uhr
Ru. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier
Wir beten für Heinrich Erny u. verst. Eltern
Dienstag, 27.01.2015
Ri.
8.00 Uhr
Ka. 19.00 Uhr
Messfeier
Messfeier
Termine
Pfarrbüro Kappel geschlossen
Das Pfarrbüro ist am 6. und 13. Februar geschlossen.
Sie können uns jedoch im zentralen Pfarrbüro in Grafenhausen in der Zeit von
9.00Uhr - 11.00Uhr unter der Telefonnr. 07822/6262 erreichen.
Mittwoch, 28.01.2015, Hl. Thomas von Aquin
Ri. 18.30 Uhr
Ri. 19.00 Uhr
Gr. 19.00 Uhr
Rosenkranz
Messfeier
Messfeier
Donnerstag, 29.01.2015
Ka. 15.00 Uhr
Ru. 16.00 Uhr
Seniorengottesdienst im Franziskusheim
Rosenkranz
Wir beten für den Frieden in der Welt
Freitag, 30.01.2015
Ru.
8.00 Uhr
Gr.
Gr.
18.30 Uhr
19.00 Uhr
Messfeier
Wir beten für Albert u. Helena
Rosenkranz
Messfeier
Themen und Veranstaltungen
Frauengemeinschaft Kappel
Vorab-Info zum Weltgebetstag 2015 von den Bahamas
Frauen aller Konfessionen laden ein zum Gottesdienst
"Begreift ihr meine Liebe?"
In der Lesung aus dem Johannesevangelium, in der Jesus seinen Jüngern die Füße
wäscht, wird für die Frauen der Bahamas Gottes Liebe erfahrbar. Es braucht auch in
unserem Alltag die tatkräftige Nächstenliebe von jeder und jedem Einzelnen, es
braucht Menschen, die in den Spuren Jesu Christi wandeln!
Wir wollen am 6. März um 19.00 Uhr im Franziskussaal in Kappel einen Gottesdienst zum Weltgebetstag feiern. Bitte diesen Termin schon mal vormerken.
Das Vorbereitungsteam
Wir sind für Sie da:
Pfarrbüro für die
Seelsorgeeinheit
Kirchstraße 45
77966 Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-6262, Fax 78287
info@seelsorgeeinheit-rust.de
www.seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten: Mi. 16.00 h - 18.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 38 6829 0000 0009 0801 04
BIC: GENODE61LAH
Außenstellen
Kappel
Rathausstraße 54
77966 Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-6271
kappel@seelsorgeeinheit-rust.de
Pfr. Roland Rettenmaier
Herrenstraße 11, Ringsheim
Tel. 07822-2252
kooperator@seelsorgeeinheit-rust.de
Gem. Ref. Antonia Hugenschmidt
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-8679917
gemeindereferentin@
seelsorgeeinheit-rust.de
Nr. 02/2015 | 24.01. bis 15.02.2015
Bürozeiten: Fr. 9.00 h - 10.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 28 6829 0000 0010 0045 00
BIC: GENODE61LAH
Liebe Gemeinde,
Ringsheim
Der greise Simeon, so wird bei Lukas berichtet, nimmt Jesus freudig in die
Arme und erkennt in ihm den verheißenen Messias. Voller Freude ruft er aus:
"Nun lässt du, Herr, deinen Knecht, wie du gesagt hast, in Frieden scheiden.
Denn meine Augen haben das Heil gesehen, das du vor allen Völkern bereitet
hast, ein Licht, das die Heiden erleuchtet, und Herrlichkeit für dein Volk
Israel." (Lk 2, 29-32) Simeon erkennt in Jesus den, der der ganzen Welt das
Heil bringen kann.
Das Seelsorgeteam
Pfr. Michael Gartner
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-440964
pfarrer@seelsorgeeinheit-rust.de
Pfarrbrief
Herrenstraße 11
77975 Ringsheim
Tel. 07822-2252, Fax 446551
ringsheim@seelsorgeeinheit-rust.de
Bürozeiten: Di. 8.30 h - 10.30 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 19 6829 0000 0065 1123 02
BIC: GENODE61LAH
Rust
Termine mit dem Seelsorgeteam
nach telefonischer Vereinbarung
Hindenburgstraße 34
im Pfarrheim St. Michael
77977 Rust
rust@seelsorgeeinheit-rust.de
Pfr. i. R. Bernhard Kleiser
Kirchstr. 45, Kappel-Grafenhausen
Tel. 07822-8679889
Bürozeiten: Do. 10.00 h - 12.00 h
Volksbank Lahr eG
IBAN: DE 23 6829 0000 0059 1412 01
BIC: GENODE61LAH
Redaktionsschluss für den nächsten Pfarrbrief Nr. 03 vom 14.02. - 08.03.2015 ist:
Mittwoch, 04.02.2015, 18.00 Uhr
am 2. Februar feiern wir das Fest der Darstellung des Herrn, besser bekannt
unter dem Namen Mariä Lichtmess. Der Festinhalt ist vom Evangelium her gegeben, in dem berichtet wird, wie Jesus im Alter von acht Tagen in den Tempel gebracht wurde.
Nach diesem Heil sehnt sich die Welt auch heute. Denken wir nur an die Kriegsund Konfliktregionen der Erde, oder an den Terror, den Europa in den ersten
Wochen dieses neuen Jahres bereits erlebt hat.
Sich gegen diesen Terror zu stellen, ist die Aufgabe von uns Christen. Terror
und Gewalt haben nichts zu tun mit dem Frieden und dem Heil, von dem
Simeon im Tempel spricht. Seien wir aber vorsichtig, wenn Einzelne oder Gruppen, diese Friedensbotschaft für sich vereinnahmen und mit platten Parolen
andere Menschen auszuschließen versuchen. Christus ist für ALLE Völker
gekommen, er ist das Licht für ALLE Menschen, er ist es, der der ganzen Welt
das Heil bringen kann.
Im Namen des ganzen Seelsorgeteams grüße ich Sie herzlich,
Michael Gartner, Pfarrer
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
11
Dateigröße
462 KB
Tags
1/--Seiten
melden