close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

5M_ GQ^MZ_`MX`aZS_YMSMfUZ Ra^ MXXQ :QZQ^M`U[ZQZ

EinbettenHerunterladen
Januar - April / 2015
5M_ GQ^MZ_`MX`aZS_YMSMfUZ Ra^ MXXQ :QZQ^M`U[ZQZ
Boule Tunier
Seite 12
Nachbarschaftscafé
Seite 4
Kinderbetreuung
Seite 10
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
G[^c[^`
Liebe Freunde des
MehrGenerationenHauses,
Wer unser Veranstaltungs­
magazin „Der Tausendfüßler“
seit Jahren verfolgt, hat sicher
bemerkt, dass sich unser Logo
geändert hat… Ein Herz ist
dazu gekommen…. Nicht nur,
weil wir uns alle „lieb
ha­ben“…, sondern weil der
AWO Kreisverband ab 1.
Januar 2015 Träger des MGH
ist.
Als Vorsitzende des Vereins
Mütterzentrum Helmstedt
e.V., bis 2014 Träger des
MehrGenerationenHauses
Helmstedt, ist es mir ein
Bedürfnis, Sie über die aktuelle Situation zu informieren.
Das MehrGenerationenHaus
Helmstedt ist seit Jahren ein
Begegnungsort für alle. Mit
dem breiten Spektrum von
Angeboten und Serviceleis­
tungen deckt das MGH viele
Mütter­zentrum hat sich mit
großer Mehrheit für einen
Trägerwechsel zum AWOKreisverband entschieden.
Unter dem Dach dieses
Wohlfahrtsverbandes ist die
Existenz des MGH langfristig
gesichert. Ich bedanke mich im Namen
des Vorstandes bei allen Mit­
gliedern des Vereins Mütter­
zentrum Helmstedt e.V. für
Ihr Vertrauen, bei allen
Freunden des MGH, bei allen,
die uns finanziell unterstützen, und insbesondere bei
allen Mitarbeitern, Ehren­
amtlichen und Besuchern, die
das Haus mit Leben füllen.
Bedürfnisse der Menschen in
Stadt und Landkreis ab (u.a.
Kinderkrippe seit 2007, heute
mit 30 Plätzen, Kinder­
betreuung, Kurse, Mittagstisch,
Spielnachmittage für Seni­
oren, Second Hand Laden).
Viele von Ihnen kennen das
Programm des MGH und
lesen aufmerksam den
„Tausend­füßler“.
Weil die AWO unsere Arbeit
sehr schätzt, gibt sie uns die
Möglichkeit, in der aktuellen Herzliche Grüße
Struktur und Organisation
weiter zu arbeiten, auch über Arlette Scherrieble Chauvet
das Jahr 2015 hinaus, falls das Arlette Scherrieble-Chauvet
Förderprogramm des Bundes (1. Vorsitzende)
endet. Die Mitgliederver­
sammlung des Vereins
MehrGenerationenHaus
Triftweg 11, 38350 Helmstedt
Tel./Fax: 0 53 51 / 76 67
Tel. Kinderkrippe: 0 53 51 / 399 35 50
mehrgenerationenhaus-helmstedt@t-online.de
www.mehrgenerationenhaus-helmstedt.de
2
Öffnungszeiten:
Mo., Di., Mi., Fr. 9 - 15 Uhr u. 15 - 18 Uhr
Do. 8 - 18 Uhr
Bürozeiten:
Montag - Freitag 9 - 15 Uhr
(ebenso Babysittervermittlung)
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
2a_NXUOW
In Kooperation mit dem
Tauschmarkt für
Senioren- und PflegeKüchenkram
stützpunkt Niedersachsen
Freitag, 17.4.2015
-Seniorenstützpunkt Helmstedt-
Leichendiebstahl,
Magenbürste und ein
Riesenskelett
(Marita Sterly, Museumsleiterin)
Dienstag, 21.4.2015
18.00 - 19.00 Uhr
Die Vortragsreihe mit der
Museumsleiterin Marita Sterly
geht auch in diesem Jahr historisch weiter. Dieses Mal geht es
um Medizingeschichte. Unter
dem Titel „Leichendiebstahl,
Magenbürste und ein Riesen­
skelett“ geht es um die
Schwierigkeiten der Helmstedter
Anatomie, an geeignete „Cada­
vers“ zu kommen, an ungewöhnliche Heilmethoden vor
300 Jahren und um das 400
Jahre alte Skelett des Langen
Anton. Auch über die Heilquellen
im Brunnental, die von einem
Professor der Helmstedter Uni­
versität entdeckt worden sind,
und über ihre erste medizinische Anwendung wird berichtet.
Kosten 5 €
Anmeldung erforderlich.
Das MehrGenerationenHaus
wird unterstützt von:
Wir suchen
ab 9.30 Uhr
Wer kennt das nicht? Es gibt ein
Küchengerät oder Geschirr, das
man seit Jahren nicht mehr
benutzt hat, das aber zum
Wegwerfen viel zu schade ist.
Hier haben Sie die Gelegenheit,
diese Gegenstände in gute
Hände weiterzugeben und selbst
etwas dafür einzutauschen.
Außerdem können Sie ein leckeres Frühstück genießen und sich
über das MGH informieren.
Basar
für Faschingskostüme
Freitag, 30.1.2015
ab 9.30 Uhr
Wer
noch
schnell
ein
Faschingskostüm braucht (am
16.2. ist Rosenmontag!), kann
hier während des offenen
Frühstückstreffs fündig werden.
Es können Faschingskostüme
getauscht, gekauft und verkauft
werden. Kostüme können in der
Woche vorher im Second Hand
abgegeben werden, falls man
am Frühstück nicht teilnehmen
kann.
eine Kursleiterin mit
DELFI-Ausbildung
Tel. 0 53 51/ 76 67
Französische Konversation
(Arlette Scherrieble-Chauvet)
Mittwochs, 6 mal ab 28.1.2015
20.00-22.00 Uhr
Die Teilnehmer haben einmal
im Monat in entspannter Atmos­
phäre die Möglichkeit, ihre
Französichkenntnisse aufzufrischen und zu erweitern. Es werden aktuelle Themen aus Politik,
Literatur und Alltag besprochen.
Kosten: 30 €, Anmeldung erforderlich
Ostern kommt schneller
als man denkt…
…aber wir haben noch leckeres
Weihnachtsgebäck:
gemütlicher Kaffeenachmittag
mit „Stollenreste-Vernichtung“
und Geschenketausch
Mittwoch 21.1.2015
15.00 - 17.00 Uhr
Kosten 3,50 €
Bankverbindung:
Braunschweigische Landessparkasse
IBAN:
DE81 2505 0000 0005 0203 26
BIC.:
NOLADE2HXXX
3
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
2a_NXUOW
Wenn der Grünkohl ruft...
(Margit Grune und Team)
Malworkshop im MGH
Gleichgesinnte begrüßen zu können, zur Stärkung gibt es Kaffee
und Kuchen. Bitte – falls vorhanIn entspannter Runde ein Bild
den – Werkzeug, Nähzeug,
entstehen lassen und sich mit
Reparaturmaterial usw mitbrinanderen
austauschen:
gen.
Malworkshop für Anfänger und
Fortgeschrittene. Herzlich willNachbarschaftscafé
kommen sind alle, die schon
immer ein neues Hobby auspro- (Margit Grune)
bieren wollten.
Mittwoch, 4.2.2015
Mittwoch, 18.2.2015
15.00 – 17.00 Uhr
15.00-17.30 Uhr
Lernen Sie die Menschen in Ihrer
Kosten: 6,50 €
Nachbarschaft kennen. Treffen
Bitte anmelden!
Sie sich an unserem gemütlichen
Kaffeetisch zum Klönen.
Kosten inklusive Kaffee und
Zum Wegwerfen zu schade – Kuchen 3,50 €
(Renate Fischer)
Samstag, 7.2. 2015
15.00 Uhr
Generationsübergr eifende
Grünkohlwanderung. (Dauer ca.
1,5 Stunden). Die Strecke führt in
Helmstedt über die Wälle und
beinhaltet eine Glühwein- und
Punschpause. Sie ist auch für
Kinder und ältere Menschen
geeignet. Start und Ziel ist das
MehrGenerationenHaus.
Kosten inklusive Essen und
Getränke: 15 €, Kinder bis 5
Jahren frei, Kinder von 6-10
Jahren 5 €
Anmeldung und Vorkasse im
ab ins Reparaturcafé ..
MGH erforderlich bis 30.1.2015,
(Martin Geisel, Lothar Gnoth, Barbara
begrenzte Teilnehmerzahl.
Geisel)
Samstag, 21.2.2015
14.00 – 17.00 Uhr
Haben
Sie
auch
einen
Gegenstand, der kaputt ist, aber
zum Wegwerfen viel zu schade?
Reparieren macht Spaß, fördert
die Nachhaltigkeit und schont
den Geldbeutel. In unserem
Reparaturcafé können Sie
zusammen
mit
anderen
Interesssierten beschädigten
Dingen des Alltags „neues Leben
einhauchen“. Wir würden uns
freuen,
möglichst
viele
Geburtsvorbereitung
(Lisa Lohse, Hebamme)
Die Kurse finden bei Bedarf und auf Nachfrage im MGH
statt. Bitte direkt bei Lisa Lohse Tel. 0175/6622474
anmelden.
Kosten werden mit der Krankenkasse abgerechnet.
4
Doppelkopf-Runde
(Wolfgang Peter)
jeden letzten Donnerstag im
Monat, 19.00 – 21.00 Uhr
Die Doppelkopf-Runde im MGH
sucht noch Mitspieler. Wenn Sie
Spaß an „Kontra-Re-Hochzeit“
haben, sind Sie herzlich willkommen. Bitte melden unter
05351/595983 oder dokohe@
web.de
Meditative
Entspannungsübung
(Heide-Lore
Höfel,
Sozialpädagogin)
Diplom-
für Menschen jeden Alters
Freitag, 10.4 2015
19.00 – 20.30 Uhr
Sich selbst etwas Gutes tun:
Dieser Abend gibt Ihnen
Gelegenheit, sich zu entspannen,
in ruhiger und stiller Atmosphäre,
im Liegen oder Sitzen. Beim
Hören eines Textes abzuschalten
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
2a_NXUOW
und zu sich selbst zu kommen,
um innere Kraft für den Alltag zu
schöpfen. Vorerfahrungen sind
nicht notwendig. Bitte mitbringen: Decke, Kopfkissen nach
Wunsch.
Kosten: 5 €
Anmeldung erforderlich
nachgehen.
Eingeladen sind Großeltern mit
Enkelkindern ab 6 Jahren und/
oder Familien, die Spaß am
Spielen und Entdecken in der
Natur haben.
Bitte mitbringen: Wetterfeste
Kleidung und Imbiss für eine
kleine Picknickpause
Treffpunkt: Parkplatz am
Erste Hilfe bei Kindern
Bötschenbergstadion
(Sigrid Jüchems, Lehrerin für
Kinder: 3 €; Erw. 5 €
Gesundheitsberufe)
Anmeldung: bis 10.4.2015 im
3 Abende montags ab 9.3.2015 MGH
20.00-22.00 Uhr
Der Kurs richtet sich an Eltern,
Easy Stricken und Häkeln
Großeltern
und
andere
Betreuungspersonen
von (Petra Neumann)
Säuglingen und größeren Donnerstag, 22.1.2015
Kindern, die Wissen für den Donnerstag, 5.2.2015
Notfall erwerben oder auffri- 15.00 – 17.00 Uhr
schen wollen. Gemeinsam wer- Easy stricken und häkeln möchte
den klare Handlungsstrukturen jeder, aber wir machen es! erarbeitet, um wirklich gefährli- Ich zeige ihnen wie sie ganz einche Situationen schneller erken- fache Accessoires herstellen können zu können. Praktische nen.
Übungen
lockern
den Kosten 5 € pro Nachmittag
Anmeldung erforderlich
Unterrichtsstoff auf.
Kosten: 25 €, Anmeldung erforderlich
Weitere Informationen
und Anmeldung unter
Tel. 05351 - 7667
„Frauenorte in
Niedersachsen“
(Barbara Geisel, Margit Grune)
Samstag, 18.4.2015
Es gibt viele „Frauenorte“ , die
ein Flyer des Landesfrauenrats
beschreibt, zu entdecken. Kennen
Sie zum Beispiel Katharina von
Kardorff-Oheimb (1879-1962)?
Sie war eine Persönlich­keit, die
zu Unrecht in Ver­gessenheit
geraten ist. Kommen Sie mit uns
nach Goslar und entdecken Sie
die Spuren, die sie dort hinterlassen hat.
Treffpunkt 10.00 Uhr am
Bahnhof Helmstedt.
Kosten 20 €, Anmeldung und
Vorkasse erforderlich, begrenzte
Teilnehmerzahl.
Aufgewacht – der Frühling ist da!
Entdeckertour im Wald
für Jung & Alt
(Gisela Krause-Bärthel, Biologin)
Donnerstag, 16.4.2015
15.00 -17.30 Uhr
Wie hört sich der Frühling an,
wer sind eigentlich die
„Frühaufsteher“ unter den
Waldpflanzen und welche Tiere
sind schon aufgewacht?
Diesen und anderen Fragen werden wir auf unserem Spaziergang
durch den Lappwald spielerisch
5
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
GQ^MZ_`MX`aZSQZ
* Anmeldung erforderlich
14.
16.
18.
21.
MI
15.00 - 17.00 Rummikub-Runde
FR
18.30 - 21.00 Buddhistische Gruppe
SO
15.00 - 17.00 Hospizcafé, offene Gruppe
JANUAR
MI 15.00 - 17.00 Kaffeenachmittag mit „Stollen-Reste-Vernichtung“
und Geschenketausch
21.
22.
MI 19.00 - 20.00 Singen im MGH (Claudia Michaely)
27.
27.
28.
28.
DI
15.30 - 17.30 Nähcafé
DI
19.00 - 21.00 Patchwork-Treff (Barbara Geisel)
MI
15.00 - 17.00 Rummikub-Runde
29.
30.
DO 19.00 - 21.00 Doppelkopf (Wolfgang Peter)
FR
9.30 - 11.30 Faschingskostümbasar beim offenen Frühstückstreff
DO 15.00 - 17.00 Easy Stricken und Häkeln (Petra Neumann)*
5 €
MI 20.00 - 22.00 Französische Konversation (A. Scherrieble)*
1. von 6 Abenden, 30 €
4.
5.
FEBRUAR
MI 15.00 - 18.00 Nachbarschaftscafé (M. Grune)
DO 15.00 - 17.00 Easy Stricken und Häkeln (Petra Neumann)*
5 €
7.
SA 15.00 - 18.00 Grünkohlwanderung (Margit Grune und Team) *
15 € ; Kinder bis 10 Jahre 5 €
11.
MI
15.00 - 17.00 Rummikub-Runde
15.
18.
SO
15.00 - 17.00 Hospizcafé, offene Gruppe
18.
20.
21.
MI 19.00 - 20.00 Singen im MGH (Claudia Michaely)
MI 15.00 - 17.30 Malworkshop: „Experimentieren, freies Malen“
(Renate Fischer) * 6,50 €
6
FR
18.30 - 21.00 Buddhistische Gruppe
SA
14.00 - 17.00 Reparaturcafé (Martin Geisel, Lothar Gnoth, Barbara Geisel)
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
GQ^MZ_`MX`aZSQZ
* Anmeldung erforderlich
24.
24.
25.
25.
DI
15.30 - 17.30 Nähcafé
DI
19.00 - 21.00 Patchwork-Treff (Barbara Geisel)
MI
15.00 - 17.00 Rummikub-Runde
26.
DO 19.00 - 21.00 Doppelkopf (Wolfgang Peter)
FEBRUAR
MI 20.00 - 22.00 Französische Konversation (A. Scherrieble)*
2. von 6 Abenden, 30 €
MÄRZ
9.
MO 20.00 - 22.00 Erste Hilfe am Kind (Sigrid Jüchems)*
1. von 3 Abenden, 25 €
11.
15.
16.
MI
15.00 - 17.00 Rummikub-Runde
SO
15.00 - 17.00 Hospizcafé, offene Gruppe
18.
20.
21.
MI 19.00 - 20.00 Singen im MGH (Claudia Michaely)
MO 20.00 - 22.00 Erste Hilfe am Kind (Sigrid Jüchems)*
2. von 3 Abenden, 25 €
FR
18.30 - 21.00 Buddhistische Gruppe
SA 9.00 - 12.00 Frühlingsfrühstück für die ganze Familie
(Gabi Schulze und Team) Kinder 3 € ; Erwachsene 6 €
23.
MO 20.00 - 22.00 Erste Hilfe am Kind (Sigrid Jüchems)*
3. von 3 Abenden, 25 €
24.
24.
25.
25.
DI
15.30 - 17.30 Nähcafé
DI
19.00 - 21.00 Patchwork-Treff (Barbara Geisel)
MI
15.00 - 17.00 Rummikub-Runde
26.
27.
DO 19.00 - 21.00 Doppelkopf (Wolfgang Peter)
MI 20.00 - 22.00 Französische Konversation (A. Scherrieble)*
3. von 6 Abenden, 30 €
FR 16.00 - 18.00 Boule im Garten, Eröffnung der Saison (Christel Rahmstorf)
7
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
GQ^MZ_`MX`aZSQZ
* Anmeldung
erforderlich
MI 15.00 - 17.00 Rummikub-Runde
8.
10. FR 16.00 - 18.00 Boule im Garten (Christel Rahmstorf)
10. FR 19.00 - 21.00 Meditative Entspannung (Heidelore Höfel)*
5 €
15.
16.
MI 19.00 - 20.00 Singen im MGH (Claudia Michaely)
17.
FR
17.
18.
FR
APRIL
DO 15.00 - 17.30 Entdeckertour im Frühlingswald (G. Krause-Bärthel)*
Kinder 3 € ; Erwachsene 5 €
SA
9.30 - 11.30 Küchenkramtauschbasar beim offenen Frühstückstreff
18.30 - 21.00 Buddhistische Gruppe
10.00 Uhr „Frauenorte“ , Fahrt nach Goslar (B.Geisel, M. Grune)*
20 €
19.
21.
SO
22.
22.
MI
24.
28.
28.
30.
FR 16.00 - 18.00 Boule im Garten (Christel Rahmstorf)
15.00 - 17.00 Hospizcafé, offene Gruppe
DI 18.00 - 19.00 Vortrag: Leichendiebstahl, Magenbürste und
ein Riesenskelett (Marita Sterly)*
5 €
15.00 - 17.00 Rummikub-Runde
MI 20.00 - 22.00 Französische Konversation (A. Scherrieble)*
4. von 6 Abenden, 30 €
DI
15.30 - 17.30 Nähcafé
DI
19.00 - 21.00 Patchwork-Treff (Barbara Geisel)
DO 19.00 - 21.00 Doppelkopf (Wolfgang Peter)
Wir haben freie Plätze in unserer flexiblen Kinderbetreuung,
in der Kinder von 1-3 Jahren die Möglichkeit bekommen, sich spielerisch auf den
Kindergarten vorzubereiten und soziale Kontakte zu knüpfen. Unter pädagogisch
geschulter Leitung wird entwicklungsbegleitend gespielt, gebastelt und gesungen.
Weitere Informationen erhalten Sie im MehrGenerationenHaus unter 05351/7667.
Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.
8
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
$$
CQSQXYMmUSQ
EQ^YUZQ
Montag
Dienstag
Mittwoch
7.00 - 17.00 Uhr
Kinderkrippe
Die Tausendfüßler
7.00 - 17.00 Uhr
Kinderkrippe
Die Tausendfüßler
7.00 - 17.00 Uhr
Kinderkrippe
Die Tausendfüßler
9.30 - 11.30 Uhr
Englische Konversation
8.00 - 12.00 Uhr
Kinderbetreuung im MGH
"Die kleinen Krabbelkäfer"
8.00 - 12.00 Uhr
9.30 - 11.30 Uhr
Offenes Baby-Café
9.30 - 11.30 Uhr
Offenes Baby-Café
Jeden letzten Dienstag im
Monat 19.00 - 21.00 Uhr
Patchworktreff
Alle 14 Tage 15.00 - 17.00 Uhr
Rummikub-Gruppe
Freitag
Jeden dritten Mittwoch im
Monat 19.00 - 20.00 Uhr
Singen im MGH
Donnerstag
7.00 - 17.00 Uhr
Kinderkrippe
Die Tausendfüßler
8.00 - 12.00 Uhr
Kinderbetreuung im MGH
"Die kleinen Krabbelkäfer"
9.00 - 12.00 Uhr
Ü40 -Café:
Treffpunkt für Eltern größerer
Kinder und Großeltern
12.00 - 14.00 Uhr
Mittagstisch
für alle Generationen
Jeden letzten Donnerstag im
Monat 19 - 21 Uhr
Doppelkopf
Doppelkopf
Haben Sie Lust auf
eine gemütliche
Partie Karten?
Neue Teilnehmer/innen
bitte anmelden,
Tel. 595983
7.00 - 17.00 Uhr
Kinderkrippe
Die Tausendfüßler
9.00 - 12.00 Uhr
Offener Frühstückstreff
für alle Generationen
alle 14 Tage ab 16 Uhr
Pétanque im Garten
Jeden dritten Freitag im Monat
18.30 - 21.00 Uhr
Buddhistische Gruppe
Kinderbetreuung im MGH
"Die kleinen Krabbelkäfer"
Jeden vierten Mittwoch im
Monat 20.00 - 22.00 Uhr
Französische
Konversation
Sonntag
Jeden dritten Sonntag im
Monat 15 - 17 Uhr
Hospizcafé, offene Gruppe
Unsere
Grünkohlwanderung
findet in diesem Winter
am 7. Februar
statt.
Bitte rechtzeitig
anmelden!
Weitere Informationen & Anmeldung unter Tel. 05351 - 7667
9
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
Aus der
Kinderbetreuung
BERATENDE INGENIEURE FÜR BAUWESEN
WEINKOPF
www.WEINKOPF-INGENIEURE.de
10
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
Aus der Krippe
Herbst in der
Sonnenscheingruppe
Zum Thema Herbst sangen wir
in der Gruppe viele Lieder und
spielten Kreis- und Fingerspiele.
Passend zur Halloweenzeit
höhlten
wir
mit
den
Erzieherinnen einen Kürbis
aus. Dieser bekam ein tolles
Gesicht geschnitzt und einen
Platz vor der Tür der
Sonnenscheingruppe. Aus dem
Kürbisfleisch backten wir
gemeinsam tolle Kürbismuffins.
Die waren vielleicht lecker.
riert. Wir bastelten einen gro- wir alle großen Spaß.
ßen Drachen für die Decke und
viele kleine für die Fenster.
Weiterhin malten wir große
Bäume an die Fenster, die mit
buntem Laub bedruckt wurden. Zwei tolle gemalte
Kürbisse schmückten das
Fenster unseres Schlafraums.
Viele kleine Zierkürbisse standen auf den Regalen.
Ein Spaziergang in
die Natur durfte auch
nicht fehlen. Wir
sammelten
viele
bunte Blätter und
Früchte wie Eicheln
und Kastanien.
Natürlich wurde auch der
Gruppenraum herbstlich deko- Gemeinsam
hatten
Rauchwarnmelder
Fachgerechter Einbau, Wartung und Service
durch Jörg Rahmstorf
Anschrift: Saarstr. 8 , 38350 Helmstedt
Tel.: 05351/537174
Internet: www.energie-feger.de
AZ_Helmstedt.indd 2
11
16.06.14 12
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
Rückblick Boule-Tunier
In unserem Garten tat sich
etwas Besonderes. Es gab das
erste Boule-Tunier. Unsere aktive Gruppe rund um Christel
Rahmstorf hatte Einladungen
an andere Gruppen verschickt
und daraufhin kamen die
Mitglieder der MTV-Damen aus
Schöningen. Insgesamt 19
Teilnehmer kämpften mit
Ehrgeiz, Spaß und guter Laune
um den Sieg. Nach einer ausgie-
bigen Pause bei Kaffee und leckerem Kuchen konnten die
Gäste aus Schöningen schließlich das Turnier für sich entscheiden.
Ein Gegenbesuch ist bereits in
Planung.
Werte sicher – Flexibilität genießen.
Das GenerationenDepot
der Öffentlichen.
Neugierig? Dann sprechen Sie mit uns!
Bezirksdirektion Helmstedt
Max-Planck-Weg 7b, 38350 Helmstedt
Telefon 0 53 51 / 55 50-0
www.oeffentliche.de
12
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
HU^ lNQ^ aZ_
sorgt dafür, dass die Besucher
Heidi Ripkens
Wenn es am Nachmittag im sich wohl fühlen.
MGH nach Kaffee und Kuchen Der Umgang mit Menschen ist
duftet, ist meistens Heidi die
Urheberin. Seit sechs Jahren
ist sie eine unserer Back-Feen,
betreut die Gäste, kocht Kaffee
und hilft auch gerne mit bei
Festen und Veranstaltungen.
In der Weihnachtszeit liegt es
mit in ihrer Verantwortung,
dass die hauseigenen MGHPlätzchen frisch gebacken
sind, im Sommer verarbeitet
sie Rhabarber, Kirschen und
Pflaumen
zu
leckerem
Kuchen. Gemeinsam mit Gabi
„wuppt“ sie die Küche und
es, der Heidi dazu bewogen
hat, sich im MGH ehrenamtlich zu engagieren, nachdem
sie in ihrem alten Beruf aus
gesundheitlichen Gründen
nicht mehr arbeiten konnte.
Hier trifft sie immer jemanden zum Plaudern und hat zu
tun. Ihre beiden Jungs sind
inzwischen erwachsen, so
dass dafür Zeit ist. In ihrer
Freizeit zuhause ist Heidi ein
Fan
von
FantasyRollenspielen, bei denen sie
schon mal die Zeit vergisst…
oder sie beackert mit ihrem
Bruder den gemeinsamen
Garten.
13
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
6UZNXUOW
Unser Redaktionsteam
Als Verein Mütterzentrum
Helmstedt e.V. hatten wir bis
2006
ein
kleines
Pro­
grammheft… Das Layout wurde
von uns auf einem DIN A 4 Blatt in schwarz-weiß gestaltet….Sicher erinnern sich die
älteren Freunde des Mütter­
zentrums an diese länglichen
Hefte.
Als wir im Jahr 2006 das
MehrGenerationenHaus des
Landkreises Helmstedt in
14
Trägerschaft des Vereins eröffneten, gehörte dazu eine
Erweiterung
und Optimierung der Öffent­
lichkeitsarbeit:
aus
dem
Programmheft wurde das
;MZaM^ - 2\^UX / '%&*
HU^ lNQ^ aZ_
Annoncen verschiedener loka- und sich bereit erklärt haben,
diese Arbeit ab Januar 2015
ler Betriebe unterstützt.
weiter
zu
An
dieser
machen.
Stelle vielen
Macht bitte weiDank an alle.
ter so, Ihr seid
Der
größte
:QZQ^M`U[ZQZ
S_YMSMfUZ Ra^ MXXQ
5M_ GQ^MZ_`MX`aZ
toll!
Dank
geht
Danke!
h a u p t s ä ch l i ch
an die Frauen,
die mit Über­
Arlette
25.
zeugung
das
Scherrieble
Konzipieren, das
Chauvet
Schreiben, das
hr
Korrigieren, über- Me
Gen era tion en
Hau s
nommen haben…
mber / 2014
September - Deze
abe
Ausg
Nähcafé
Seite 5
Malworkshop
Seite 4
rum Helmstedt
im Mütterzent
Krippe
Seite 11
e. V.
1114806
Veranstaltungsmagazin „Der
Tausendfüßler“.
Hierfür hat sich ein Team von
Ehrenamtlichen und Haupt­
amtlichen zusammengefunden. Jahrelang hat das
Redaktionsteam
die
Verantwortung­ getragen,
nicht nur das Programm für
die kommenden Monate zu
organisieren (Ausblick), sondern auch Artikel über
Highlights unseres Hauses
(Rückblick).
Finanziell werden wir durch
Schulsport · Vereinssport · Fitness · Therapie
Sport-Thieme ist seit 65 Jahren in Deutschlands Sportstätten zu Hause.
Mittlerweile profitieren Sport-Thieme Kunden europaweit
von dem umfangreichen Qualitätsangebot.
In unserem Katalog und Online-Shop bieten wir über 17.000 Artikel an.
Wir bedanken uns für Ihr Vertrauen mit 100 Tagen Rückgaberecht
und mindestens 3 Jahren Garantie.
Jetzt GR AT IS
Katalog anfordern
Tel. 05357–18186
Sport-Thieme.de
15
Unser MehrGenerationenHaus
...ist ein Treff­punkt, in dem jüngere und ältere Men­schen unabhängig von ihrer sozialen
und kulturellen Herkunft zahlreiche Möglich­kei­ten finden, ihren Alltag entlastend und
lebendig zu gestalten und gleichzeitig am öffentlichen Leben teilzuhaben.
Kopf & Fuß
Frisörin
Susanne Mursch
Filiale von Salon Heine
donnerstags ab 9 Uhr
Gabel & Löffel
Mittagstisch
Margit Grune
Suppen für jeden Geschmack
donnerstags 12-14 Uhr
Nagelstudio, Fußpflege, Massagen,
Kosmetik Sarka Cihlarova
Tel. 0170 / 402 402 2
Cafè im MGH
Gabi Schulze und
Heidi Ripkens
tägl. von 9-12 Uhr
Früstücksangebot,
15–18 Uhr Kaffee & Kuchen
Jacke & Hose
Second-Hand-Laden
Marita Peter
Tel. 0 53 51 / 76 67
mo-fr 9-13, 15-18 Uhr
(Geburtstagskaffee auf Bestellung)
Kind & Kegel
Kinderbetreuung
„Die kleinen Krabbelkäfer”
Lena Kruse und Marie Heinrich
Di - Do 8.00-12.00 Uhr
Tel. 0 53 51 / 76 67
Erziehungs- und
Lebensberatung
Heide Höfel
Tel. 0 53 51 / 370 67
Koordination &
Organisation
von Veranstaltungen und
Kursen für Jung und Alt
Barbara Geisel
Tel. 0 53 51 / 76 67
Leitung & Info
Verwaltung
Ute Wirkus
Tel. 0 53 51 / 76 67
5M_ GQ^MZ_`MX`aZS_YMSMfUZ Ra^ MXXQ :QZQ^M`U[ZQZ
© 2015 Konzept & Gestaltung www.mko-werbeagentur.de
Kinderkrippe "Die Tausendfüßler"
Mo - Fr 7.00 - 17.00 Uhr. • Tel. 05351 / 3993550
mail: krippe@mehrgenerationenhaus-helmstedt.de
Leiterin: Amilie Haycock
Autor
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
3
Dateigröße
2 522 KB
Tags
1/--Seiten
melden