close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

In dieser Ausgabe 28. Januar 2015

EinbettenHerunterladen
Seite 1
Informationen für die Gemeinde Kappelen-Werdthof aus Behörden, Vereinen und Gewerbe
Redaktion/Gestaltung: Gemeindeverwaltung 3273 Kappelen Tel.:032 392 12 12 mail: gemeinde@kappelen.ch Internet: www.kappelen.ch
Liebe Kappelerinnen, liebe Kappeler
Nach den Wahlen von vergangenem Herbst hat sich das neue Team
in die Ressort eingearbeitet und wir haben mit der Arbeit begonnen.
Bis es zu diesem Start kommen konnte, ist eine ereignisreiche Zeit
vergangen. Mit grosser Freude habe ich bemerkt, dass die Dorfbevölkerung von Kappelen- Werdt sich der Gestaltung und der Mitbestimmung im Dorf annimmt und so dazu beiträgt, dass wir Wahlen durchführen können und damit selbstbestimmt in die Zukunft gehen.
Wie üblich, werden wir zu Beginn der neuen Legislatur unser Leitbild
überarbeiten und zusammen mit den neuen Behördemitgliedern definieren, in welche Richtung sich unser Dorf in den nächsten vier Jahren weiterentwickeln soll. Dabei sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen. Das Bestreben ist, für zukünftige Vorhaben möglichst viele Meinungen zu kennen. So kann der Gemeinderat seine Entscheidungen
mit dem nötigen Rückhalt treffen.
Der Austausch mit Ihnen in persönlichen Gesprächen, oder im Rahmen der Gemeindeversammlung, ist mir wichtig.
Mit gegenseitiger Toleranz und Offenheit hoffe ich, dass wir für unser Dorf
eine optimale Ausgangslage schaffen
können. Seien Sie dazu motiviert, mit
uns den Dialog zu suchen.
Ich freue mich auf interessante und
konstruktive Diskussionen.
Zum Jahresstart wünsche ich Ihnen
allen gute Gesundheit, Zufriedenheit,
Inspiration und die nötige Gelassenheit.
Hans-Martin Oetiker,
Gemeindepräsident
28. Januar 2015
In dieser Ausgabe
Grusswort 2015
1
Ressortzuteilung
2
Seniorennachmittag
2
Theater in Chappele
3
Statistiken der Gemeinde 2014
4
Termine 2015 der Gemeinde
5
Kursprogramm VHS
5
Kirchensonntag 2015
6
Skilagerbericht 2015
6
Steuererklärung 2014
7
Tipps für Bauherrschaften
8
Betreten von Eisflächen
8
Kirche & Kino
9
Abfallentsorgung im Wald
9
Seite 2
Der neue Gemeinderat hat an seiner ersten Sitzung im neuen Jahr die Zuteilung der Ressorts vorgenommen und die damit verbundenen Delegationen gewählt.
Ressort
Ressortvorsteher/in
Ressorts
Gemeindepräsident
Präsidiales / Finanzen
Oetiker Hans-Martin
Ressort
Vizegemeindepräsident
Ver-/Entsorgung
Wittwer Martin
Ressort
Soziales und Dorfkultur
Gemeinderatsmitglied
Jost Sabine
Ressort
Gemeinderatsmitglied
Bau und Planung
Mühlemann Urs
Ressort
Gemeinderatsmitglied
Schule
Gosteli Karin
Ressort
Gemeinderatsmitglied
öffentliche Sicherheit
Beyeler Michèle
Ressort
Gemeinderatsmitglied
Strassen
Liechti Rudolf
Stellvertreter/in
Wittwer Martin
Oetiker Hans-Martin
Beyeler Michèle
Gosteli Karin
Jost Sabine
Liechti Rudolf
Mühlemann Urs
Die Präsidien der Baukommission und Schul- und Kindergartenkommission
werden an den Startsitzungen durch die Kommissionen selber bestimmt.
Nachmittag für Seniorinnen und Senioren
Dienstag, 3. Februar 2015
14.30 Uhr im Kirchgemeindesaal
Pfrn. Hulda Gerber und Susanne Altorfer laden ein zu einem fröhlichen
Lotto mit schönen Preisen. Christine Biedermann und Jeanine Blaser vom
Frauenverein servieren ein Zvieri.
Herzliche Einladung!
Seite 3
MEHRZWECKHALLE KAPPELEN
FREITAG, 06. FEBRUAR 2015
SAMSTAG, 07. FEBRUAR 2015
20.00 UHR
„Dr
Elefant im Porzellanlade“
Kriminalkomödie in 3 Akten von C.B.Gilford
Samstag:
Beide Abende:
anschliessend Tanz mit Sommerwind
Schöne Tombola
Krimi-Bar
Festwirtschaft ab 18.30 UHR
Theaterverein Kappelen / Damenturnverein Kappelen-Werdt
Metzgerei Hofmann
www.hofmannmetzg.ch
032 392 12 49
Fax 032 392 25 80
Kappelen, Dorfstrasse 82
032 392 25 85
ab Sonntag, 1. Februar 2015
sind wir wieder 7 Tage in der
Woche für Sie da!
Geniessen Sie das Einkaufen in unserem Hofladen!
Spaghetti Aktion
500 gr. Gehacktes
= 1 Pack Spaghetti
gratis (500gr)
Seite 4
Einwohnerzahl
Per 31.12.2014 zählt die Gemeinde Kappelen 1311 Einwohnerinnen und Einwohner,
22 mehr als vor einem Jahr
(1289). Mit 1.7 % stellt das
die höchste Zuwachsrate in
den letzten fünf Jahren dar.
Nebst einem Wanderungsgewinn (mehr Zuzüge als Wegzüge) hat sich wiederum ein
leichter Geburtenüberschuss
ergeben (11 Geburten,
7 Todesfälle).
Bautätigkeit
Im Jahr 2014 wurde für eine
Gesamtbausumme von rund
8.88 Mio. Franken in Kappelen gebaut, was auf die letzten Jahre betrachtet leicht
über dem jährlichen Durchschnitt seit 1990 liegt. Trotz
nahezu aufgebrauchten
Bauzonen wird aber für die
folgenden Jahre aufgrund
siedlungsinterner Neu– und
Ausbauten trotzdem mit einer erneut höheren Bautätigkeit gerechnet. Dies bestätigt, dass bei Baulandmangel
die interne Siedlungserneuerung rasch einsetzt.
Baugesuche
Mit 28 Baugesuchen lag dieser Wert letztes Jahr leicht
unter der durchschnittlichen
Baubewilligungszahl der Vorjahre. Trotz der aufgebrauchten Baulandreserven ergibt
sich damit aber wieder eine
leichte Zunahme der Bauvorhaben, welche insbesondere
auf Aus– und Umbauten zurückzuführen sind. Von den
eingereichten Baugesuchen
konnten 15 Gesuche im Verfahren ohne Veröffentlichung
behandelt werden.
Seite 5
11.
07.
08.
24.
08.
27.
14.
25.
01.
02.
01.
26.
18.
29.
11.
Februar
März
März
April
Mai
Mai
Juni
Juni
Juli
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
Vereinskonvent
Klausurtagung Leitbild
Eidg. Abstimmung
Jungbürgerfeier
Gemeindeversammlung (Rechnung 2014)
Gemeindereise
Eidg. Abstimmung
Chum u lueg/Neuzuzügerbegrüssung
Ratsschiessen
Schulfest
Bundesfeier
Oktoberfest
Eidg. Nationalrats– und Ständeratswahlen
Eidg. Abstimmung
Gemeindeversammlung (Budget 2016)
Da kurzfristig Terminverschiebungen oder –absagen nicht ausgeschlossen
sind, bitten wir Sie, jeweils auch die aktuellen Veranstaltungsdaten im Internet unter www.kappelen.ch/veranstaltungen zu beachten.
Mantra Purusha
Lyss, 28. März 2015, 10.00-13.00 Uhr
Gesunder Rücken, starke Gelenke –
Selbsthilfeübungen nach Dorn
Lyss, 18. und 25.März 2015, 19.00-20.30 Uhr, 2x
Mediale Arbeit in der Praxis
Nidau, 4. März 2015, 20.15-22.15 Uhr
Es wird mir zu bunt …
Wie gehe ich mit der kulturellen Vielfalt im Alltag um?
Lyss, 17. und 31. März 2015, 18.30-21.00 Uhr. 2x
Hausaufgaben-Knatsch – Lerne Lernen
Für Eltern von Schulkindern ab 4. Grundschulklasse
Lyss, 14. März 2015, 10.15-16.30 Uhr
Sind Sie schlagfertig?
Lyss, 14. März 2015, 09.00-16.00 Uhr
Mitli stricken mit Perlen und Spitzen
Aarberg, 2., 16.März, 20. April, 3x
Frühlingsfloristik
Lyss, 3. oder 4. März 2015, 19.00-21.00 Uhr
Volkshochschule
Region Biel-Lyss
Ring 12, Postfach
3336, 2500 Biel 3
Tel. 032/328 31 31
Fax 032/328 31 39
www.vhs-biel-lyss.ch
e-mail: info@vhs-biel-lyss.ch
Seite 6
Kirchensonntag vom 1. Februar 2015, 09.30
Uhr in der Kirche Kappelen.
Thema: "Die Kirche zum Klingen bringen“.
Dass Glaube und Musik Mauern überwinden können,
zeigt die biblische Geschichte von Josua und der
Stadt Jericho.
Mitwirkende: Toni Muggli, Posaune; Posaune-Jungbläsergruppe; Vorbereitungsteam mit
Regula Dürrenmatt, Annemarie Wälti, Annemarie Leuzinger, Susanne
Altorfer.
Nach dem Gottesdienst gemütliches Zusammensein bei
Kaffee und Kuchen.
Vom 5. – 9. Januar 2015 fand wiederum das alljährliche Skilager statt.
Nach bangem Warten auf Schnee kam die erhoffte weisse Pracht kurz
nach Weihnachten und die Erleichterung beim Leiterteam war gross.
Schliesslich wollten wir ja Wintersport betreiben und nicht wandern gehen…
Am Montag erwarteten uns dann überraschend gute Pistenverhältnisse.
Bei herrlichem Sonnenschein und harten, griffigen Pisten zogen wir bald
schon die ersten Schwünge in die Hänge Adelbodens. Wunderbar!
Eingeteilt in verschiedenen Niveaugruppen, genossen wir 4 Tage Sonnenschein und verbesserten unsere persönlichen Fertigkeiten auf den Skis oder dem Snowboard unter fachkundiger Leitung.
Die Küchencrew mit Heinz Helbling und Kathrin Maurer verwöhnte uns
täglich aufs Neue mit leckeren Mahlzeiten, die Abende waren dank Jass,
Gems, Uno und weiteren Spielen kurzweilig. Zudem war am Dienstag
Filmabend und am Donnerstag gingen die Realklassen Bowling spielen.
Die 5./6. Klassen hatten während dieser Zeit Spass beim Lotto.
Am Freitag fand dann das traditionelle Lagerrennen statt. Trotz oder gerade wegen dem starken Wind bleibt dieses wohl allen Teilnehmerinnen und
Teilnehmern noch lange in Erinnerung. Zu den Ranglisten geht es hier.
Im Namen der Schule Kappelen und der Lehrerschaft möchte ich allen Leiterinnen und Leitern, der Küchencrew sowie allen Spenderinnen und
Spendern herzlich danken. Nur dank dieser Unterstützung ist die Durchführung eines solchen Lagers weiterhin machbar.
Die Gruppenhäuser Albo und Motondo sind bereits wieder reserviert und
wir freuen uns schon jetzt aufs Skilager 2016!
Seite 7
Keine TaxMe-CD 2014 mehr
Aus Spargründen und auch aus ökologischen Überlegungen gibt es für das Steuerjahr 2014
keine TaxMe-CD mehr. Aber mit TaxMe-Offline haben wir einen perfekten „Ersatz“ für TaxMeOnline, d.h. mit TaxMe-Offline ist man während dem Erfassen nicht mit dem Internet verbunden.
Gerne beraten wir Sie zu diesen Möglichkeiten am Schalter oder am Telefon.
Gemeindeverwaltung Kappelen
Seite 8
Baukommissions-Termine/Baueingaben
Die Baukommission wird 2015 an folgenden Terminen tagen:
03.02. / 03.03. /31.03. / 21.04. / 26.05. / 25.06. / 18.08. /
15.09. / 13.10. / 10.11. / 08.12.
Um eine möglichst rasche Behandlung eines Baugesuches zu
gewährleisten, ist die Baueingabe idealerweise eine Woche vor einem der
obgenannten Sitzungstermine einzureichen.
Wir bitten alle Baugesuchsteller, auf eine korrekte und vollständige
Baueingabe zu achten. Bei unklarer Rechtslage oder Gestaltungsfragen
empfehlen wir eine Voranfrage an die Baukommission.
Baugesuchsunterlagen, Bauvorschriften und Plangrundlagen lassen sich
auf der Website der Gemeinde Kappelen www.kappelen.ch einsehen resp.
downloaden. Vor der Einreichung eines Baugesuches ist es empfehlenswert, mit der Gemeindeverwaltung Rücksprache zu nehmen, welche Unterlagen genau erforderlich sind.
Die Gemeindeverwaltung steht Ihnen gerne beratend zur Verfügung.
Die Giessen im Auenwald (Katzenstielglungge, Giessen Sibiren, Bänetsei,
Alte Aare, Fenchneren) frieren in der Winterzeit ganz oder teilweise zu.
Hierzu machen die Ortspolizeibehörden Kappelen und Worben folgenden
Hinweis:
WARNUNG Die Eisflächen werden nicht kontrolliert.
Betreten der Eisflächen auf eigene Gefahr!
VALENTINSTAG
Stuckis Bluemeschöpfli
Taubenloch 1
3273 Werdthof
Tel. 079 697 36 77
Cornelia.wiget@bluewin.ch
Freitag, 13.02.2015
ab 09.00—18.30 Uhr
Samstag, 14.02.2015
ab 08.30—19.00 Uhr
mit Apéro
ÖFFNUNGSZEITEN
DI – FR
14.00 – 18.30
SA 9.30 – 17.00
STADTPLATZ 22, AARBERG
078 967 88 33
DESSOUSANDMORE.CH
Seite 9
Filmreihe zum Thema – Ego ist Trend – Gemeinschaft ist mehr
Ein Angebot der Kirchgemeinden Walperswil-Bühl und Kappelen-Werdt
Freitag, 30. Januar 2015, 19.30 Uhr, Kirche Kappelen
Goodby Bafana – Leb wohl Bafana
Ein Film über die aussergewöhnliche Freundschaft zwischen dem
rassistischen Gefängniswärter von Robben Island und Nelson Mandela
Sonntag, 15. Februar 2015, 9.30 Uhr, Kirche Walperswil
Ego ist Trend – Gemeinschaft ist mehr: wir denken darüber nach
Mitwirkung der 6. KUW-Klasse Kappelen
Fahrdienst ab Werdthof und Kappelen: Tel. 032 392 29 60
Coiffure Sandra
Marti Sandra Lindenweg 22
3273 Kappelen
032 392 46 18
Autor
Document
Kategorie
Seele and Geist
Seitenansichten
8
Dateigröße
8 175 KB
Tags
1/--Seiten
melden