close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

LEGATO

EinbettenHerunterladen
Genehmigt von Ausschuss Turniersport (LK) im PSV Hannover e.V.
i.A.:
Breitensportliche Veranstaltung
Bezirksmeisterschaft im Vier- und Dreikampf des BRV Braunschweig e.V.
Seesen - Bilderlahe
11. – 12.10.2014
Veranstaltungsort:
Seesen Bilderlahe – Reiten Seesen –Schwimmen und Laufen
Veranstalter: BRV Braunschweig e.V.
Nennungsschluss: 15.09.2014 Nennung Online (NeOn) nicht möglich!
Nennungen an:
Ute Ahrens
Im Großen Teiche 30
38304 Wolfenbüttel
E-mail: buddys_place@web.de
Tel: 0152-21581769
Vorläufige ZE:
Samstag:
10.00 Uhr Beginn Laufen; 12.00 Uhr Beginn Schwimmen Sonntag:
08.00 Uhr Dressur, 13.00 Uhr Springen
Richter:. Ina Hoffrichter, N.N.
Parcourschef/in: Herbert Hausknecht
TEILNAHMEBERECHTIGT:
Stammmitglieder aus RV des Bezirksreiterverbandes Braunschweig e.V.
Besondere Bestimmungen:
- Maßgebend sind die Allgemeinen und Besonderen Bestimmungen des
Pferdesportverbandes Hannover e.V., die WBO 2013 (Korrekturblätter zur WBO beachten!
Download unter www.fnverlag.de/Downloads/Kostenlose Downloads/
WBO-Änderungen/Ergänzungen, gültig ab 1. Januar 2014.) und bei WB gem. WBO Teil I
3.2.3 die LPO
- Für alle Pferde/Ponys ist ein Equidenpass mitzuführen.
- Für alle teilnehmenden Pferde/Ponys gilt Impfschutz gem. LPO
- Einsätze u. Nenngelder sind der Nennung als Scheck in EURO beizufügen - Je
Nennung (reserviertem Startplatz) sind 1 € Ausbildungs- u. Förderbeitrag dem
Einsatz beizufügen
- Nennungsformulare sind im Internet unter www.bpsv-bs.de zu erhalten.
- Bei der Nennung sind lediglich die teiln. Mannschaft zu benennen u. der Einsatz
beizufügen
- Ein Pferd kann bei Bedarf jeweils zweimal in einer Teil-WB, d.h. höchstens
viermal
insgesamt, in beiden Teil-WB eingesetzt werden.
1
- Einspruchsberechtigter sind nur die jeweiligen Mannschaftsführer
- Die genaue ZE oder wichtige Infos werden im Internet unter www.bpsv-bs.de
bekanntgegeben.
- Die Startfolge wird am Samstag bekanntgegeben.
Allgemeine Bestimmungen
Gem. Vorspann im Reitsportmagazin sowie den Wettkampfbestimmungen des DSV u. des
DLV
1. Vierkampf Wettbewerb (E)
Bezirksmeisterschaften im Vierkampf der Junioren
-MANNSCHAFTSWERTUNGPferde: 5jähr. + älter
Teiln: Junioren, Jahrg.1998+jün. Eine Mannsch. besteht aus 3-4 Junioren der
Jahrgänge1998 u. jünger eines Vereins, von denen die drei Besten je Disziplin gewertet
werden. Jeder R. darf nur in einer Mannsch. starten
Jüngere Teiln. als Jahrg. 2002 werden wie diese gewertet.
Im Fall des Ausscheidens erhält der Teiln. 0 Punkte, bleibt jedoch in der Wertung.
Anforderungen:
Der Vierkampf besteht aus folgenden Teil-WB:
1. Reiten: Mannschafts-Dressur-WB Kl. A, analog LPO, Aufg. A2. Es wird in der Abteilung
zu dritt/viert nach Kommando des Mannschaftsführers geritten.
Ausr: LPO §70, Hilfszügel und Bandagen sind nicht erlaubt.
Richtv: LPO § 401, 402, A
(unter bes. Berücksichtigung von Sitz und Einwirkung des Reiters).
2. Reiten: Stilspring-WB – mit Standardanforderungen
mit Erlaubter Zeit (EZ) / WBO WB 265 (E)
Ausr. WB 265 Richtv: WB 265
Aufgabe: Parcours E2
3. Laufen: 800 m Mädchen und 800 m Jungen; 6 mm Spikes erlaubt.
4. Schwimmen: 50 m Freistil (Start, Wende u. Anschlag erfolgen nach den gültigen Regeln
des DSV). Bewertung:
Die Bew. der Teil-WB. 3 u. 4 erfolgt im 1000-Punkte-System nach den Bestimmungen des
DSV u. DLV: Es gelten die auf der Internetseite www.psvhhb.de unter Merkblätter u.
Anträge – Vierkampftabellen - veröffentlichten Bewertungstabellen des
Pferdesportverbandes Hannover e.V.
Bewertungsverhältnis f. d. Teil-WB:
Dressur: Springen: Laufen: Schwimmen (3:2:1:1)
Für d. reiterlichen Disziplinen gilt folgendes Bewertungssystem:
Die Wertnote der Dressur-WB (0-10) werden mit 300 multipliziert. Max. erreichbare
Punktsumme = 3000
Die Wertnote der Spring-WB (0-10) werden mit 200 multipliziert. Max. erreichbare
Punktsumme = 2000
Es ist nicht erforderlich, dass die Teiln. beide WB mit demselben Pferd reiten.
Um für die Mannschaft in einem Teil-WB gewertet zu werden, müssen die Teilnehmer in
allen Teil-WB starten.
2
Die Wertung erfolgt durch Addition der Ergebnisse aus den Teil-WB 1 – 4, wobei für das
Mannschaftsresultat jeweils das schlechteste Ergebnis in jeden Teil-WB als Streichergebnis
gilt (Bei 3 Teilnehmern in der Mannschaft kein Streichresultat). Bei Punktgleichheit zählt die
höhere Wertnote in der Dressur.
Einsatz: 30,00 €, - 1. Mannschaft, jede weitere Mannschaft 15,00 € fällig bei Startmeldung;
VN: 4, SF: ausgelost
2. Vierkampf Wettbewerb (E)
Bezirksmeisterschaften im Vierkampf der Junioren
-EINZELWERTUNGPferde: 5jähr. + älter
Teiln: Junioren, Jahrg.98+jün. Zugelassen: siehe WB 1,
Anforderungen + Bewertung: siehe WB.1
Bezirksmeisterschaft: Medaillen den Mitgliedern der drei erstplatzierten Mannschaften und
den drei Erstplatzierten der Einzelwertung Einsatz: 5,00 €, / Einzelreiter; SF: ausgelost
3. Vierkampf Wettbewerb (E)
Bezirksmeisterschaften im Vierkampf Junge Reiter und Reiter
-MANNSCHAFTSWERTUNGPferde: 5jähr. + älter
Teiln: JR/ REI der Jahrgänge 1997 und älter
Es gelten im Übrigen die Regelung wie WB 1, Anf. u. Bew. wie WB 1,
Die Bew. der Teil-WB. 3 u. 4: für Teiln. ab Jahrgang 1989 u. älter werden pro Jahrgang zu
der lt. Tabelle erhaltenen Punktezahl 10 Punkte hinzugerechnet, höchst. 200 AP je Teil-WB.
Max. erreichbare Punktezahl für Laufen und Schwimmen jew. 1000 Punkte.
Einsatz: 30,00 € - 1. Mannschaft, jede weitere Mannschaft 15,00 € / fällig bei Startmeldung;
VN: 4, SF: ausgelost
4. Vierkampf Wettbewerb (E)
Bezirksmeisterschaften im Vierkampf Junge Reiter
-EINZELWERTUNGPferde: 5jähr. + älter
Teiln: JR/REI der Jahrgänge 1997-1993
Anforderungen + Bewertung: siehe WB 3
Junge Reitertrophy: Medaillen den Mitgliedern der drei erstplatzierten Mannschaften u. den
drei Erstplatzierten der Einzelwertung. Einsatz: 5,00 €, / Einzelreiter; SF: ausgelost
5. Vierkampf Wettbewerb (E)
Bezirksmeisterschaften im Vierkampf Reiter und Senioren
-EINZELWERTUNGPferde:5jähr. + älter
Teiln: REI / SEN Jahrgänge 1992 und älter
Anforderungen + Bewertung: siehe WB 3
Seniorentrophy: Medaillen den Mitgliedern der drei erstplatzierten Mannschaften u. den drei
Erstplatzierten der Einzelwertung.
Einsatz: 5,00 €, / Einzelreiter; SF: ausgelost
3
6. Dreikampf Wettbewerb (E)
Bezirksmeisterschaften im Dreikampf der Junioren
-MANNSCHAFTSWERTUNGPferde: 5j.+ält.
Teiln: Junioren, Jahrg.98+jün. Eine Mannsch. besteht aus 3-4 Junioren der Jahrgänge 1998
u. jünger eines Vereins, von denen die drei Besten je Disziplin gewertet werden. Jeder R.
darf nur in einer Mannsch. starten
Jüngere Teiln. als Jahrg. 2002 werden wie diese gewertet. Im Fall des Ausscheidens erhält
der Teiln. 0 Punkte, bleibt jedoch in der Wertung.,
Anforderungen:
Der Dreikampf besteht aus folgenden Teil-WB:
1. Reiten: Mannschafts-Dressur-WB Kl. A, analog LPO, Aufg. A2. Es wird in der Abteilung
zu dritt/viert nach Kommando des Mannschaftsführers geritten.
Ausr: LPO §70, Hilfszügel und Bandagen sind nicht erlaubt.
Richtv: LPO § 401, 402, A
(unter bes. Berücksichtigung von Sitz und Einwirkung des Reiters).
2. Laufen: 800 m Mädchen und 800 m Jungen; 6 mm Spikes erlaubt.
3. Schwimmen: 50 m Freistil (Start, Wende u. Anschlag erfolgen nach den gültigen Regeln
des DSV). Bewertung:
Die Bew. der Teil-WB. 2 u. 3 erfolgt im 1000-Punkte-System nach den Bestimmungen des
DSV u. DLV: Es gelten die auf der Internetseite www.psvhhb.de unter Merkblätter u.
Anträge – Vierkampftabellen - veröffentlichten Bewertungstabellen des
Pferdesportverbandes Hannover e.V. Bewertungsverhältnis f. d. Teil-WB:
Dressur:: Laufen: Schwimmen (3:1:1)
Für d. reiterlichen Disziplinen gilt folgendes Bewertungssystem:
Die Wertnote der Dressur-WB (0-10) werden mit 300 multipliziert. Max. erreichbare
Punktsumme = 3000
Um für die Mannschaft in einem Teil-WB gewertet zu werden, müssen die Teilnehmer in
allen Teil-WB starten.
Die Wertung erfolgt durch Addition der Ergebnisse aus den Teil-WB 1 – 3, wobei für das
Mannschaftsresultat jeweils das schlechteste Ergebnis in jeden Teil-WB als Streichergebnis
gilt (Bei 3 Teilnehmern in der Mannschaft kein Streichresultat). Bei Punktgleichheit zählt die
höhere Wertnote in der Dressur.
Einsatz: 30,00 €, - 1. Mannschaft, jede weitere Mannschaft 15,00 € fällig bei Startmeldung;
VN: 4, SF: ausgelost
7. Dreikampf Wettbewerb (E)
Bezirksmeisterschaften im Dreikampf der Junioren
-EINZELWERTUNGPferde: 5jähr. + älter
Teiln: Junioren, Jahrg.98+jün. Zugelassen: siehe WB 6,
Anforderungen + Bewertung: siehe WB 6
Bezirksmeisterschaft: Medaillen den Mitgliedern der drei erstplatzierten Mannschaften und
den drei Erstplatzierten der Einzelwertung Einsatz: 5,00 €, / Einzelreiter; SF: ausgelost
4
8. Dreikampf Wettbewerb (E)
Bezirksmeisterschaften im Dreikampf Junge Reiter und Reiter
-MANNSCHAFTSWERTUNGPferde: 5jähr. + älter
Teiln: JR/REI der Jahrgänge 1997 und älter
Es gelten im Übrigen die Regelung wie WB 1, Anf. u. Bew. wie WB 6,
Die Bew. der Teil-WB. 3 für Teiln. ab Jahrgang 1989 u. älter werden pro Jahrgang zu der lt.
Tabelle erhaltenen Punktezahl 10 Punkte hinzugerechnet, höchst. 200 AP je Teil-WB. Max.
erreichbare Punktezahl für Laufen und Schwimmen jew. 1000 Punkte.
Einsatz: 30,00 € - 1. Mannschaft, jede weitere Mannschaft 15,00 € / fällig bei Startmeldung;
VN: 4, SF: ausgelost
9. Dreikampf Wettbewerb (E)
Bezirksmeisterschaften im Dreikampf Junge Reiter
-EINZELWERTUNGPferde: 5jähr. + älter
Teiln: JR/REI der Jahrgänge 1997-1993
Anforderungen + Bewertung: siehe WB 6
Junge Reitertrophy: Medaillen den Mitgliedern der drei erstplatzierten Mannschaften u.
den drei Erstplatzierten der Einzelwertung. Einsatz: 5,00 €, / Einzelreiter; SF: ausgelost
10. Dreikampf Wettbewerb (E)
Bezirksmeisterschaften im Dreikampf Reiter
-EINZELWERTUNGPferde: 5jähr. + älter
Teiln: REI Jahrgänge 1992 und älter
Anforderungen + Bewertung: siehe WB 6
Seniorentrophy: Medaillen den Mitgliedern der drei erstplatzierten Mannschaften u. den drei
Erstplatzierten der Einzelwertung.
Einsatz: 5,00 €, / Einzelreiter; SF: ausgelost
5
Document
Kategorie
Sport
Seitenansichten
58
Dateigröße
209 KB
Tags
1/--Seiten
melden