close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Linie 600,S609 Verkehrsinfo Sperre Hörsching

EinbettenHerunterladen
Minden
carpe diem Kurier
Oktober,
Dezember
ember 2014
Oktober, November, Dez
1
Unter folgenden Rufnummern sind wir für Sie zu erreichen:
Verwaltung für Heimbewohner:
Sprechzeiten:
Montag – Freitag
Mittwoch
Einrichtungsleitung:
Pflegedienstleitung:
Küchenleitung:
Hauswirtschaftsleitung:
Haustechnik:
Ambulanter Pflegedienst
Pflegedienstleitung:
Ergotherapie:
Tagespflege
Pflegedienstleitung:
Andrea Damazyn
Kerstin Krämer
Tel. 500
08.00 Uhr – 16.00 Uhr
08.00 Uhr – 18.00 Uhr
Astrid Müller
Martina Westermann
Stefan Huck
Ellen Harting
Richard Uphoff
Dietmar Krupka
Tel. 505
Tel. 504
Tel. 254
Tel. 550
Tel. 503
Chiara Rödel
Tel. 255
Nicole Steffen
Andrea Rogalsky
Tel. 256
Maren Strate
Tel. 605
Die stationären Wohnbereiche sind unter der Rufnummer zu erreichen:
Wohnbereich I / Mühlenviertel
Angela Kahlke
Tel. 510
Wohnbereich II / Dichterviertel
Katja Schmidt
Tel. 520
Wohnbereich III / Weserviertel
Heike Brunner
Tel. 530
Café "Vier Jahreszeiten:
Frisör:
Physiotherapie und Fußpflege:
Bewohnerbeirat
Vorsitzender: Hr. Krüger
Stv. Vorsitzende: Fr. Majunke
Tel. 541
Frau Schorowsky
Tel. 257
Frau Meyer-Lindemann Tel. 3855455
Tel. 82972721
Tel. 129
Senioren-Park carpe diem Minden
Brühlstraße 28-30
32423 Minden
Telefon: 0571/8701-0
Fax: 0571/8701-555
minden@senioren-park.de
2
Igelsuche
Igelsuche
In dieser Ausgabe belohnen wir Ihre Aufmerksamkeit.
Wer zuerst alle versteckten Igel findet, wird mit einem Eisbecher im Cafe
"Vier Jahreszeiten" belohnt.
Der Gewinner/die Gewinnerin wird benachrichtigt.
Im letzten carpe dem
dem Kurier haben wir Sie aufgefordert, die versteckten
Schmetterlinge in der Hauszeitung zu suchen.
Insgesamt hatten sich dort 37 Schmetterlinge im ganzen Heft versteckt.
Herzlichen Glückwunsch dem Gewinner.
carpe diem fährt in den Urlaub
Nationalpark Harz
in die Kaiserstadt Goslar
vom
12. bis 18. Oktober 2014
Unsere Reise geht in die wunderschöne Mittelgebirgslandschaft Harz mit ihren Wäldern,
Mooren und Fließgewässern. In Goslar warten u. a. das Rathaus mit dem Huldigungssaal, die
Kaiserworth (Gildehaus der Tuchhändler) und das Glockenspiel mit der Melodie des
Steigerliedes auf unseren Besuch. Über die Himmelsleiter klettern wir auf den Turm der
Marktkirche und genießen den fantastischen Blick über die Stadt.
Wir werden an einer klassischen Stadtführung teilnehmen, mit der Goslarer Bimmelbahn
fahren, das Brauhaus Goslar mit der Führung 'Rund um den Braukessel' besuchen und einen
Spaziergang auf dem Walderlebnispfad unternehmen.
3
Wir stellen uns vor
Das Team der Hauswirtschaft/ Haustechnik
Gesehen haben wir sie sicher schon alle, die Mitarbeiter/ Mitarbeiterinnen der
Hauswirtschaft und Haustechnik.
Was man im Alltag nicht beobachtet ist die Vielseitigkeit der Leistungen, die dieses
Team erbringt, z.B. Bereitstellung und Pflege von Wäsche, die Reinigung der Häuser
einschließlich der Bewohnerzimmer, Instandhaltung der technischen Ausstattung, die
Pflege der Grünanlagen, sowie die Beteiligung und Vorbereitung bei der Durchführung
von Veranstaltungen.
Damit ein reibungsloser Ablauf gewährleistet ist, wird dies durch die Leitung der
Hauswirtschaft Fr. Harting koordiniert.
Interview mit Frau Harting
"Frau Harting, welche Aspekte bereiten Ihnen an ihrer
Tätigkeit am meisten Freude?"
"Die tägliche Herausforderung die Theorie in die Praxis
umzusetzen ist eine Aufgabe die
Spaß macht. Trotz wiederkehrender Aufgaben ist kein Tag wie
der andere."
"Wo sehen sie die Hauptaufgabe Ihres Team´s ?"
"Mein Team und ich versuchen den Bewohnern eine möglichst angenehme
Atmosphäre zu schaffen. Eine gepflegte Umgebung, die liebevoll gestaltet ist, sowie
die individuelle Gestaltung der Bewohnerzimmer steigern das Wohlbefinden. Das
Ziel des ganzen Team des Hauses ist es ein "Zuhause" für unsere
Bewohner, Mieter und Gäste zu schaffen."
"Und läuft immer alles "glatt"?"
Nein natürlich nicht. Aber durch die Präsenz der insg. 18 Mitarbeiter
können wir vieles schnell und unkompliziert lösen.
"Und gab es mal ein Ereignis über das Sie heute noch schmunzeln können ?"
"Immer wieder kommt Wäsche die nicht gekennzeichnet ist in die Wäscherei.
Dies wird dann auf die Wohnbereiche gebracht und in der
Regel erfolgreich den Bewohnern zu geordnet. Bei einem
Pullover ist uns dies einmal nicht gelungen, aber ein
Mitarbeiter freute sich sehr, dass er seinen bereits
vermissten Pullover gereinigt zurück bekommen
hat."
4
KneippKneipp-Tipp
Die Kartoffel
Die Kartoffel zählt zu den Grundnahrungsmitteln und wird kaum mit
medizinischer Wirkung in Verbindung gebracht. Selbst als Lieferant
von wichtigen Vitaminen und Mineralien wird sie unterschätzt und
war lang zu unrecht als Dickmacher verschrien.
Feuchtigkeitspflege für die Haut
Rohe Kartoffeln schälen, reiben, den Brei auf die Haut auftragen und 20 Min. einwirken
lassen, mit einem feuchten Tuch abnehmen und abspülen.
Rohe Kartoffelscheiben aufgelegt lindern Augenschwellungen und auf die Stirn gelegt
können sie auch bei Kopfschmerzen helfen.
Kartoffelbrei hilft bei Magen- und Darmkatarrh. Es wird empfohlen, 2-3 Tage Kartoffelbrei in kleinen Portionen zu sich zu nehmen, dabei aber wenig würzen, insbesondere mit
wenig Salz und kein Fett zugeben.
Ein altes Hausrezept hilft bei Stirnhöhlenvereiterung. Kochen Sie Kartoffelschalen und
nehmen Sie mit dem heißen Kochwasser ein Gesichtsdampfbad.
Die Ballaststoffe der Kartoffeln tragen zur Förderung der Verdauung bei.
Ein warmer Kartoffelumschlag aus Pellkartoffeln hilft bei einigen Problemen, wie
Halsschmerzen, rheumatischen Beschwerden und Sehnenscheidenentzündungen, bei
Bauchschmerzen, Krämpfen, Blasenentzündungen und hartnäckigen Husten.
Um den Kartoffelumschlag herzustellen, werden 300 g Kartoffeln gekocht und zu einem
heißen Brei zerdrückt. Der "Kartoffelbrei" wird dick auf ein trockenes Leinentuch gestrichen.
Auf der schmerzenden Stelle liegt der Umschlag bis er abgekühlt ist.
Pflanzentipp: Kartoffelschalen mit Wasser aufgießen und aufkochen. Nach Abkühlen lässt
sich die Brühe gut gegen Schildläuse an Pflanzen einsetzen.
Wenn Sie unsicher sind sprechen Sie unsere geschulten Mitarbeiter an:
Heike Bormann, Tagespflege
Nicole Steffen, Ergotherapie
Bianca Schneider, WBII
5
Aktuelles
Zeitumstellung
Am 26.10.2014 wird die Zeit umgestellt.
Die Uhr wird nachts um 1 Stunde zurückgestellt.
Das erste Pflegestärkungsgesetz
Durch zwei Pflegestärkungsgesetze will das Bundesgesundheitsministerium in dieser
Wahlperiode deutliche Verbesserungen in der pflegerischen Versorgung umsetzen. Durch das
erste Pflegestärkungsgesetz sollen bereits zum 1. Januar 2015 die Leistungen für
Pflegebedürftige und ihre Angehörigen spürbar ausgeweitet und die Zahl der zusätzlichen
Betreuungskräfte in stationären Pflegeeinrichtungen erhöht werden.
Mit dem zweiten Pflegestärkungsgesetz soll noch in dieser Wahlperiode der neue
Pflegebedürftigkeitsbegriff und ein neues Begutachtungsverfahren eingeführt werden. Die
bisherige Unterscheidung zwischen Pflegebedürftigen mit körperlichen Einschränkungen und
Demenzkranken soll dadurch wegfallen. Im Zentrum steht der individuelle
Unterstützungsbedarf jedes Einzelnen. Dadurch soll die Pflegeversicherung auf eine neue
Grundlage gestellt werden.
Herzlichen Glückwunsch
Interview mit Hr. Krüger
Herr Krüger Sie sind aktuell zum Vertreter der Bewohnerbeiräte im Seniorenbeirat der
Stadt Minden gewählt worden. Dazu erst einmal Herzlichen Glückwunsch.
Was ist Ihre Motivation?
Das ist mir sicher schon ein Stück in die Wiege gelegt worden.
Der Name Detlef bedeutet Sohn des Volkes und das möchte ich
auch leben.
Ich habe meine Arbeit in der Pflege immer als sinnvoll und
befriedigend erlebt und wollte auch im Ruhestand nicht passiv
werden.
Ich bin seit drei Jahren hier im Haus im Bewohnerbeirat tätig und
freue mich, dass ich jetzt auch unsere Interessen aktiver im Seniorenbeirat der Stadt
einbringen kann.
Ich möchte die Interessen der Seniorenheime aktiv vertreten und dazu beitragen das
Senioren gehört werden.
Mein Motto: Senioren für Senioren!
Denn wer sollte besser wissen was unsere Belange sind.
6
Die Seite für´s Gehirnjogging
Am Samstagabend soll eine Benefiz-Gala veranstaltet werden. Leider sind dem Veranstalter
seine Notizen durcheinander geraten.
Können Sie helfen?
Welche Gruppe aus welcher Stadt tritt in welcher Reihenfolge auf und wie lange dauert jeweils
ihr Beitrag?
Hinweise:
1. Der Auftritt der Gruppe Untauglich aus Frankfurt ist kürzer und steht in der Reihenfolge der
Beiträge zwei Plätze vor dem der Gruppe Taufpaten.
2. Der Auftritt von Astgabel ist mehr als zehn Sekunden länger als der vierte Beitrag. Der
Auftritt der Gruppe aus Hannover ist kürzer als die beiden Beiträge und kommt an zweiter
Stelle.
3. Der Auftritt der Bubbis ist kürzer als der der Band aus Leipzig und steht in der Liste der
Reihenfolge direkt vor diesem.
4. Sowohl der Beitrag mit einer Gesamtlänge von 16.10 Minuten als auch der Beitrag der
Gruppe Die Wilden stehen beide in der Reihenfolge irgendwo hinter dem der Gruppe aus
Duisburg.
5. Der Name der Hannover Gruppe lautet nicht Bubbis und der Beitrag der Gruppe Astgabel ist
nicht der längste.
6. Der Auftritt von Untauglich steht in der Liste der Beiträge direkt hinter dem jener Gruppe,
die den kürzesten Auftritt hat.
Gruppe: Astgabel, Bubbis, Die Wilden, Taufpaten, Untauglich
Stadt: Leipzig, Duisburg, Essen, Hannover, Frankfurt
Länge: 15.50 Min. / 16 Min. / 16.10 Min. / 16.20 Min. / 16.30 Min.
Die Auflösung hängen wir Ende
Oktober an die Infowände.
7
Rückblick
Freischiessen
Antreten der 6. Kompanie
auf dem Innenhof
Ausflug
5- jähriges Bestehen
Seniorenpark carpe diem
Bad Driburg
Gartenpflege der
Kräuterbeete
Frühschoppen im Cafe
mit dem "offenem Kanal" von Radio
Westfalica
Kneipp Angebot mit Frau Richter
Lippenpflegestifte
selbstgemacht
8
spanisches Gartenfest
Musik, Unterhaltung,
Köstlichkeit, sowie Spaß
für Groß und Klein
Grillen, Ausflüge und
gemütliche
Runden im Garten,
wir nutzen das gute
Wetter.
Wir sind Weltmeister!
9
Zusätzliche Veranstaltungen
im SeniorenSenioren-Park carpe diem Minden
Oktober 2014
03.10. Fr. Katholische Andacht
05.10. So. Erntedank-/ Kartoffelfest
mit den Corrys
07.10. Di. Geburtstags- und
Willkommenskaffeetrinken
10.10. Fr. Evangelischer Gottesdienst
11.10. Sa. Ausflug
Kloster Möllenbeck
15.10. Mi. Seniorenschuhe
Schuhverkauf
16.10. Do. Kneipp-Angebot
Einfache Kräuterküche im Herbst
Mit Kneipp-Kräuterexpertin Petra Richter
17.10.
21.10.
Fr.
Di.
Tanztee
Kneipp-Angebot
Kräuterzucker
15:00 Uhr Veranstaltungsraum
14.30 Uhr Café "Vier
Jahreszeiten“
15:00 Uhr Café "Vier
Jahreszeiten“
15:30 Uhr Veranstaltungsraum
14.00 Uhr
10.00 Uhr Veranstaltungsraum
17:30 Uhr Tagespflege
19:30 Uhr
15:30 Uhr Veranstaltungsraum
15:30 Uhr Wohnbereich I/
Mühlenviertel
Mit Kneipp-Kräuterexpertin Petra Richter
24.10.
31.10.
Fr.
Fr.
Evangelischer Gottesdienst
Geselliger Abend
15:30 Uhr Veranstaltungsraum
17.00 Uhr Café "Vier
Jahreszeiten“
Anmerkung:
Bitte beachten sie auch die ausgehängten Wochenpläne und aktuellen Aushänge.
Diese Angebote sind selbstverständlich auch für die Mieter des Betreuten Wohnens gedacht.
Oktober hat bunte Träume
Wohin ich gehe, wohin ich sehe,
Oktober reizt mit feurigem Schein.
Natur hat fantastisch bunte Träume,
die Oktober hell zum Leuchten bringt.
Im Farbenrausch stehen die Bäume.
Bemalte Blätter fliegen im Wind.
Herbstlich rot ist das Laub der Rebe,
Sonnengelb strahlt der Lindenhain. © Elisabeth Kreisl, 2012
10
Zusätzliche Veranstaltungen
im SeniorenSenioren-Park carpe diem Minden
November 2014
01.11. Sa.
Preisskat
16.00 Uhr
04.11. Di.
Geburtstags- und
Willkommenskaffeetrinken
Remo Mode
15:00 Uhr
05.11. Mi.
07.11. Fr.
13.11. Do.
Katholische Andacht
Kneipp-Angebot
Schüssler Salze
Mit Kneipp-Kräuterexpertin Petra Richter
14.11. Fr.
16.11. So.
18.11. Di.
Evangelischer Gottesdienst
Ausflug
Kneipp- Angebot
Frohnatur dank Kräuter
15.0017.00 Uhr
15.00 Uhr
17.30 Uhr
19:30 Uhr
15:30 Uhr
14.00 Uhr
15:30 Uhr
Café
"Vier Jahreszeiten“
Café
"Vier Jahreszeiten“
Veranstaltungsraum
Veranstaltungsraum
Tagespflege
Veranstaltungsraum
s. Aushang
Wohnbereich I/
Mühlenviertel
Mit Kneipp-Kräuterexpertin Petra Richter
21.11.
23.11.
28.11.
28.11.
Fr.
So.
Fr.
Fr.
30.11. So.
Bücherherbst
Gedenksonntag
Evangelischer Gottesdienst
Geselliger Abend
15.00 Uhr
15.30 Uhr
15:30 Uhr
17.00 Uhr
Märchen
Fr. Mehrhoff startet mit uns in einen
märchenhaften Advent
s. Aushang
Veranstaltungsraum
Veranstaltungsraum
Veranstaltungsraum
Café "Vier
Jahreszeiten“
Anmerkung:
Bitte beachten sie auch die ausgehängten Wochenpläne und aktuellen Aushänge.
Diese Angebote sind selbstverständlich auch für die Mieter des betreuten Wohnens
gedacht.
11
Zusätzliche Veranstaltungen
im SeniorenSenioren-Park carpe diem Minden
Dezember
Dezember 2014
02.12. Di.
05.12. Fr.
06.12. Sa.
10.12. Mi.
11.12.. Do.
Geburtstags- und
Willkommenskaffeetrinken
Katholische Andacht
Der Nikolaus besucht uns auf den
Wohnbereichen zur Kaffeezeit
Arbeit und Leben an Bord
Diakon Wiesner erzählt über das Leben der
Binnenschiffer
Kneipp-Angebot
Räuchern in der Weihnachtszeit
15:00 Uhr Café
"Vier Jahreszeiten“
15:00 Uhr Veranstaltungsraum
Wohnbereiche
15.30 Uhr Veranstaltungsraum
17:30 Uhr s. Aushang
Mit Kneipp-Kräuterexpertin Petra Richter
12.12. Fr.
16.12. Di.
Evangelischer Gottesdienst
Kneipp- Angebot
Kräutermärchen
15:30 Uhr Veranstaltungsraum
15:30 Uhr Wohnbereich I/
Mühlenviertel
Mit Kneipp- Kräuterexpertin Petra Richter
19.12. Fr.
20.12. Sa.
21.12. So.
24.12. Mi.
24.12. Mi.
25. + Do.
26.12
31.12. Mi.
Tanztee
Weihnachtsfeier
Betreutes Wohnen und Tagespflege
Weihnachtsfeier
Bewohner des stationären Bereiches
Weihnachtsfeier auf den Wohnbereichen
15.30 Uhr Veranstaltungsraum
14.30 Uhr Café "Vier
Jahreszeiten“
14.30 Uhr Café "Vier
Jahreszeiten“
14:30 Uhr Wohnbereiche
Evangelischer Gottesdienst
Weihnachtsbuffet
Veranstaltungsraum
12.00Café "Vier
13.30 Uhr Jahreszeiten“
Silvesterfeier mit Feuerwerk
Natürlich werden wir auch diesen Dezember den Mindener Weihnachtsmarkt besuchen.
Anmerkung:
Bitte beachten sie auch die ausgehängten Wochenpläne und aktuellen Aushänge.
Diese Angebote sind selbstverständlich auch für die Mieter des Betreuten Wohnens
gedacht.
12
Wöchentlich stattfindende Veranstaltungen
Beschäftigungsangebote WB I/Mühlenviertel
09.30 Uhr
10.00 Uhr
10.30 Uhr
11.15 Uhr
15.30 Uhr
16.15 Uhr
18.30 Uhr
19.15 Uhr
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samsatg &
Sonntag
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
10.30 Uhr 11.00 Uhr
Sitzgymnastik
Morgenrunde
Kraft &
Balance
Gedächtnistraining
FingerFeinmotorik
Aktuelle
Stunde
Kreativgruppe
KNEIPPAngebot
BINGO!/
Kegeln
Singkreis
Gottesdienst
oder
Tanztee
16.15 Uhr 16.45 Uhr
Gesellige
Runde
Gesellige
Runde
Dämmerschoppen
Beschäftigungsangebote WB II/Dichterviertel
09.30 Uhr
10.00 Uhr
10.30 Uhr
11.15 Uhr
15.30 Uhr
16.15 Uhr
18.30 Uhr
19.15 Uhr
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samstag &
Sonntag
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
09.45 Uhr 10.15 Uhr
Sitzgymnastik
Morgenrunde
Kraft &
Balance
Gedächtnistraining
FingerFeinmotorik
Aktuelle
Stunde
Kreativgruppe
KNEIPPAngebot
BINGO!/
Kegeln
Singkreis
Gottesdienst
oder
Tanztee
15.30 Uhr 16.00 Uhr
Dämmerschoppen
Gesellige
Runde
Gesellige
Runde
Beschäftigungsangebote WB III/Weserviertel
09.00 Uhr
09.30 Uhr
10.30 Uhr
11.15 Uhr
15.30 Uhr
16.15 Uhr
18.30 Uhr
19.15 Uhr
Montag
Dienstag
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
Samsatg &
Sonntag
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
Aktuelle
Stunde
09.00 Uhr 09.30 Uhr
Morgenrunde
Morgenrunde
Morgenrunde
Aktuelle
Stunde
Bewegungsrunde
Rätselrunde
Gottesdienst
oder
Tanztee
Abendrunde
Gesellige
Runde
Morgenrunde
Singkreis
Spielerunde
14.45 Uhr 15.15 Uhr
Gesellige
Runde
13
Der Bewohnerbeirat
Bewohnerbeirat des
Seniorenpark carpe diem Minden
Was macht der Bewohnerbeirat?
Der Bewohnerbeirat dient als zentrales Gremium um Vorstellungen, Wünsche und
Anregungen der Bewohner aufzunehmen und zur Geltung zu bringen. Das bedeutet, dass
unsere Bewohnerinnen und Bewohner dadurch in den Angelegenheiten des Heimlebens
mitwirken.
Der Bewohnerbeirat hat ein Mitwirkungsrecht und vertritt die Interessen der Bewohner.
Der Bewohnerbeirat hat auch das Recht, Anträge zu stellen. Dadurch sollen Leistungen für
die Bewohnerinnen und Bewohner verbessert werden.
Dies wird in regelmäßigen Sitzungen mit der Einrichtungsleitung besprochen.
Ab Januar 2015 wird unser Bewohnerbeirat im carpe diem Kurier über seine Arbeit
berichten.
Herr Detlef Krüger
Vorsitzender
Frau Brigitte Goerke
Frau Ilse Majunke
stellv. Vorsitzende
Herr Friedrich Hucke
Frau Elke Kahre
Zum Jahreswechsel
Das neue Jahr wird laut begrüßt
indem man Feuerwerk verschießt,
worauf das alte rasch verzagt;
ein neues seinen Anfang wagt.
Ich wünsche, dass es gut gelingt,
Gesundheit, Glück und Freude bringt. C.M. Beisswenger
14
Wir wünschen allen Lesern eine besinnliche
Adventszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2015.
2015.
Friseursalon im Haus
Frau Schorowsky
erwartet Sie
dienstags - freitags 09:00Uhr - 12:00 Uhr
samstags nur bei besonderen Anlässen
Termine nach Absprache unter 0571/8701257 oder Haustelefon unter 257
Praxis für Physiotherapie
Frau Meyer-Lindemann und Ihr Team
möchten zu Ihrem körperlichen Wohlbefinden beitragen.
Krankengymnastische Behandlung
Massagen
Fußpflege
Termine und Beratung nach Vereinbarung
unter Telefon: 3855455
Kiosk
In unserem Kiosk erwarten Sie
Batterien, Drogerie-Artikel, Süßigkeiten und vieles mehr.
Bitte wenden Sie sich an die Mitarbeiter der Verwaltung
Öffnungszeiten: Montag - Freitag
Von 10.00 Uhr – 14.00 Uhr
Cafe und Restaurant
"Vier Jahreszeiten"
Freuen Sie sich auf die leckeren Herbst- / Winter- Angebote
jeweils am ersten Sonntag im Monat
Oktober: Bayrisches Buffet
November: Wildbuffet
Dezember: Gänseessen
15
ServiceService- und Dienstleistungen
des Seniorenpark carpe diem
Minden
Ambulanter Pflegedienst
Tagespflege
Durch eine 24-Stunden-Rufbereitschaft
können Sie jederzeit sicher sein, einen
Ansprechpartner in Notsituationen zu
haben.
Somit gibt es eine Rundum Versorgung
unter dem Grundgedanken:
Den Tag in netter Gesellschaft verbringen,
und am Ende des Tages etwas Sonne mit
nach Hause nehmen. Das wäre schön?
Dann kommen Sie zu uns und fühlen sich
wohl. Ein Team von motivierten und
ausgebildeten Fachpersonal sorgt dafür,
dass es Ihnen bei uns gut geht.
"Soviel Selbständigkeit wie möglich bei so
viel Betreuung wie nötig!"
Sie erreichen uns unter:
Tel.: 0571/8701255
Fax: 0571/8701555
Café - Restaurant
"Vier Jahreszeiten“
Neben einen kostengünstigen Mittagstisch
und hausgemachtem Kuchen und Torten
bieten wir weitere Angebote an:
- Feiern wie die Feste fallen
Wunschgerichte, kalte Platten, warme
Buffets, u.v.m., ob außer Haus oder in
unseren Räumen
- Frühstück-/ Mittagsbuffet
- Menü-Service
Wir liefern Ihnen täglich ihr Essen ins
Haus, auch am Wochenende. Die
Gerichte werden täglich von unseren
ausgebildeten Köchen frisch zubereitet.
Neben gesunder und ausgeglichener
Ernährung werden selbstverständlich
Diäten und spezielle Kostformen
beachtet.
Wir freuen uns auf Sie!
Sie erreichen uns unter der
Telefonnummer:
0571/8701605
Weitere Leistungen des
Senioren-Park carpe diem
Betreutes Wohnen
Kurzzeitpflege
Ferienappartements
Rehabilitative Aufbaupflege
Wäscheservice
Bei Interesse informieren und beraten wir
Sie gern.
Ehrenamt
Ein freiwilliges Ehrenamt ist eine Chance
für jeden sich einzubringen und
mitzuwirken.
Unsere Bewohner und wir schätzen und
würdigen den Beitrag der ehrenamtlichen
Helfer und würden uns über weitere
Unterstützung freuen.
... mehr als gute Pflege!
16
Document
Kategorie
Reisen
Seitenansichten
13
Dateigröße
780 KB
Tags
1/--Seiten
melden