close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Besuch in Bildern

EinbettenHerunterladen
Bitte
frankieren
FRAGILE BERN Espace Mittelland
für Menschen mit einer Hirnverletzung und Angehörige
Zu Gunsten von
FRAGILE BERN Espace Mittelland
für Menschen mit einer Hirnverletzung
und Angehörige
Tel. 031 376 21 02
bern@fragile.ch
www.fragile-bern.ch
BENEFIZKONZERT
PC-Konto 30-718251-2
Ensemble «mit vier»
Anreise …
Hauptbahnhof
Aar
e
A6
FRAGILE BERN Espace Mittelland
Villa Stucki
Seftigenstrasse 11
3007 Bern
Villa Stucki
Seftigenstrasse 11, 3007 Bern
Tram-HSt.
Bahnhof Tram 7/8
Ausfahrt
Ostring
Kirchenfeldbrücke
Eigerplatz
Monbijoubrücke
Thunplatz
Kirchenfeldstr.
St. Ursula‘s
Church
g
in
tr
Os
A6
Helvetiaplatz
Tram-HSt.
Luisenstrasse
M
ur
ist
r.
Dählhölzli
re
Aa
… mit dem Tram
Vom Hauptbahnhof Bern fahren Sie mit
dem Tram Nr. 7 (Ostring) oder Nr. 8 (Saali)
bis Haltestelle Luisenstrasse. Von dort aus
folgen Sie ca. drei Minuten der Luisenstrasse. Sie werden am Ende dieser
Strasse die St. Ursula‘s Church sehen.
… zu Fuss
Zu Fuss vom Hauptbahnhof bis zur Kirche
gehen Sie ca. 20 Minuten. Sie passieren
die Spital- und Marktgasse, überqueren
nach dem Zytglogge-Turm die Kirchenfeld­
brücke. Entlang der Tramlinie gelangen Sie
wiederum zur Haltestelle Luisenstrasse.
… mit dem Auto
Von der Autobahnausfahrt Bern-Ostring
fahren Sie in Richtung Zentrum. Beim Kreisel am Burgernziel wählen Sie die Richtung
Thunplatz und folgen der Kirchenfeldstrasse in Richtung Eigerplatz (Fribourg/Belp).
Nach 300 m kurz vor der Ampel sehen Sie
auf der linken Seite die Kirche.
am 06. November 2014 in Bern
Espressivo – Moderato – Allegro vivo – Grazioso – Allegro
Joseph Haydn
(1732–1809)
Divertissement A-Dur
op. 100/5
Andante con espressione –
Adagio – Tempo di Menuetto
Ferdinand Thieriot
(1838–1919)
Quartett G-Dur op. 84
Allegro moderato – Adagio –
Scherzo – Allegro vivace – Allegro
nein
Tel. 031 376 21 02
bern@fragile.ch
Seftigenstrasse 11
3007 Bern
Der Eintritt ist frei. Der Erlös aus der Kollekte kommt vollumfänglich Menschen mit
einer Hirnverletzung und ihren Angehörigen
zugute.
ja
Ich bin Mitglied von FRAGILE BERN
Virgilio Mortari
(1902–1993)
Les Adieux (1980)
Telefon/E-Mail
Programm
PLZ/Ort
Apéro
Eintritt
Adresse
Datum
Beginn
Begrüssung
St. Ursula‘s Church Bern
Jubiläumsplatz 2, 3005 Bern
Donnerstag, 06. November 2014
19.30 Uhr
Prof. Dr. med. René Müri, Abteilungsleiter Kognitive und Restorative
Neurologie, Inselspital Bern
Susanne Zürrer, Co-Präsidentin von FRAGILE BERN, Leitende Logopädin
Kognitive und Restorative Neurologie, Inselspital Bern
im Anschluss an das Konzert
frei, Kollekte
Name, Vorname
FRAGILE BERN Espace Mittelland
steht Menschen mit einer Hirnverletzung und ihren Angehörigen in dieser schwierigen
Lebenssituation zur Seite mit kompetenter und bedarfsorientierter Beratung inkl.
Rechtsberatung, mit Treffen, Freizeitaktivitäten, Themenanlässen und diversen Kursangeboten. Neu gibt es den beliebten Sonntags-Brunch für junge Betroffene. Zudem
sensibilisieren wir die Öffentlichkeit zum Thema Hirnverletzung mit Fachvorträgen und
Stand-Aktionen.
Ort
Anzahl Personen
Eine Hirnverletzung
kann uns alle treffen, mitten im aktiven Leben. Die Folgen von Schlaganfall, Hirnblutung, Schädel-Hirn-Trauma und Hirntumor sind meistens gravierend und weitreichend.
Ein Grossteil der Betroffenen muss mit bleibenden sichtbaren und/oder unsichtbaren
Behinderungen leben, mit grossen Auswirkungen auf verschiedene Lebensbereiche
wie Familie, Beruf, Freizeitgestaltung, soziale Beziehungen usw. Betroffene und Angehörige sind gezwungen, ihr Leben neu zu gestalten.
Kaspar Zehnder Flöte
Charlotte Zehnder Violine
Dorothee Schmid Viola
Urs Fischer Violoncello
ich/wir nehme(n) teil
Ein paar Worte zu FRAGILE BERN
FRAGILE BERN Espace Mittelland
für Menschen mit einer Hirnverletzung und
Angehörige
Die Zusammensetzung Flöte und Streichtrio begünstigt Experimente mit ungewöhnlichen Programmfolgen. Das Repertoire erstreckt sich von den Komponisten der Wiener
Klassik bis zur Musik unserer Zeit. Neben den Flötenquartetten Mozarts stehen immer
wieder Trouvaillen von Joseph Haydn, Antonín Reicha, Ferdinand Ries, Paul Wranitzky,
Caspar Kummer, Ferdinand Thieriot oder Franz Krommer auf den Programmen. Fester
Bestandteil des Repertoires sind auch Werke von Schweizer Komponisten wie Arthur
Honegger, Frank Martin, Vladimir Vogel, Volkmar Andreae oder Armin Schibler. Das Ensemble «mit vier» hat zudem eine ganze Reihe von neuen Kompositionen angeregt, so
die Quartette von Hans Eugen Frischknecht, Jean-Luc Darbellay, Giorgio Tedde und Fritz
Voegelin. Neben Werken für Flöte und Streichtrio spielt das Ensemble auch selten zu
hörende Duos und Trios in verschiedenen Besetzungen.
Die Konzerttätigkeit des Ensembles besteht in der Regel aus jeweils zwei Konzertblöcken
im Frühjahr und Herbst und wird durch Konzertreisen ins Ausland ergänzt. In den letzten
Jahren fanden Konzerte in Deutschland, Schweden, Frankreich, Italien und England statt.
Donnerstag, 06. November 2014, um 19.30 Uhr
mit dem Ensemble «mit vier» in der Englischen Kirche, Bern
Wir nehmen das grosszügige Angebot von Kaspar Zehnder, Charlotte
Zehnder, Dorothee Schmid und Urs Fischer gerne an. Das Ensemble «mit
vier» spielt unentgeltlich für uns. Der Erlös des Konzertes geht vollumfänglich
an FRAGILE BERN Espace Mittelland für Menschen mit einer Hirnverletzung
und Angehörige. Unser herzlicher Dank geht an die Musiker und an Sie als
unsere Konzertbesucher!
Anmeldung
bis 31.10.2014 per Post, E-Mail oder telefonisch:
Ensemble «mit vier»
ANMELDUNG zum Benefizkonzert
Musikgenuss für einen guten Zweck
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
10
Dateigröße
101 KB
Tags
1/--Seiten
melden