close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Kanalreinigung - Stadt Pulheim

EinbettenHerunterladen
Aus organisatorischen Gründen senden Sie bitte Ihre
Anmeldung bis spätestens 10. Oktober 2014 zurück.
Für Rückfragen stehen Ihnen zur Verfügung:
Annegret Spengler, Tel. 07031-49 87 49
Rolf Schneider, Tel. 07031-724 00 20
Timo Kamprad, Tel. 07031-70 20 452
Karin Schwämmle, Tel. 07031-67 11 66
Aula am Murkenbach, Böblingen
Sozialstation Böblinger Kirchengemeinden gGmbH
Gustav-Werner-Straße 12
71032 Böblingen
per Post
per E-Mail: sozialstation@bbsozial.de
per Fax: 07031-498731
Bitte senden Sie die Anmeldung
Anfahrt und Parken:
Über Schönaicher Straße
Parkplatz am Hallenbad
Partner des Netzwerkes:















Diakoniestation Aidlingen
Sozialstation Böblinger Kirchengemeinden gGmbH
Diakoniestation Dagersheim gGmbH
Diakoniestation Gärtringen
Sozialstation Grafenau gGmbH
Diakoniestation Herrenberg
Sozialstation Leonberg
Zweckverband Sozial-Diakoniestation Oberes Gäu
Sozialstation Renningen
Sozialstation Rutesheim
Diakonie- und Sozialstation Schönbuch
Diakonie- und Sozialstation Schönbuchlichtung
Ökumenische Sozialstation Sindelfingen gGmbH
Sozialstation Weil der Stadt gem.GmbH
Sozialstation Weissach
Sprecherin des Netzwerkes:
Annegret Spengler, Geschäftsführerin der
Sozialstation Böblinger Kirchengemeinden
Zentrale Hotline:
0180 - 524 6378
Internet:
www.Netzwerk-PflegePlus.de
Einladung
zum
Stand: Juli 2014
5. Forum „PflegePlus“
22. Oktober 2014
Landrat
Welchen Herausforderungen müssen sich die
Diakonie- und Sozialstationen im Landkreis
stellen?
„Bekommen wir auch
morgen noch die
Pflegekräfte, die wir
brauchen?“
Wie bekommen wir auch morgen noch die
Pflegekräfte, die wir benötigen?
Fragen die uns alle betreffen und denen wir
uns beim 5. „Forum PflegePlus“ des Netzwerkes der Diakonie- und Sozialstationen im
Landkreis stellen wollen. Das Netzwerk
PflegePlus der Diakonie- und Sozialstationen
im Landkreis Böblingen lädt Sie hierzu ein.
Nutzen Sie die Gelegenheit um gemeinsam mit
den teilnehmenden Experten die Situation zu
beleuchten
und
Lösungsmöglichkeiten
aufzuzeigen.
5. Forum „PflegePlus“
22. Oktober 2014 - 19.00 Uhr
in der Aula am Murkenbach, Böblingen
Zufahrt und Parken über Parkplatz am Hallenbad, Schönaicher Straße
Johannes Kessler
Diakonisches Werk
Leiter Abt. Gesundheit,Alter,Pflege
„Wie sichere ich
die Pflegekosten
ab?“
Dr. Peter Grieble
Verbraucherzentrale
Moderation: Claudia Mann
stv. Pressesprecherin Diakonisches Werk Württemberg
Datum: _______________ Unterschrift: _____________________________________
Roland Bernhard
Institution: _____________________________________________________________
„Häusliche Pflege +
Ehrenamt = das
Erfolgsmodell im
Landkreis Böblingen
______________________________________________________________
SPD-Landtagsabgeordneter
Name:
In welcher Form müssen sich Menschen selbst
um eine Vorsorge kümmern. Was ist hierbei zu
beachten?
Florian Wahl
❏ Ich nehme teil mit insgesamt _________ Anzahl Personen
Wie ist der Landkreis Böblingen aufgestellt um
seinen Bürgerinnen und Bürgern auch
zukünftig gesicherte Lebensmöglichkeiten zu
gewährleisten?
„Pflege in BadenWürttemberg
Quo vadis?"
❏ Ich nehme nicht teil
Ständig erhalten wir über die Medien neue
Nachrichten zur Bevölkerungsentwicklung, dem
demografischen Wandel, der Pflege älterer
Menschen. Nach derzeitigen Prognosen wird
angenommen, dass sich bis zum Jahr 2030 in
der Versorgung Pflegebedürftiger zu Hause die
Anzahl verdoppeln wird. Die Diakonie- und
Sozialstationen übernehmen im Landkreis
Böblingen hier eine wichtige Rolle.
5. Forum „PflegePlus“ der Diakonie- und Sozialstationen im Landkreis Böblingen
am 22. Oktober 2014 , 19.00 – 21.00 Uhr in der Aula am Murkenbach, Böblingen
Zufahrt und Parken über Parkplatz am Hallenbad, Schönaicher Straße
Programm:
Anmeldung:
Wer pflegt mich morgen?
Document
Kategorie
Bildung
Seitenansichten
4
Dateigröße
574 KB
Tags
1/--Seiten
melden