close

Anmelden

Neues Passwort anfordern?

Anmeldung mit OpenID

Dämpfende Elemente

Einbetten
Dämpfende Elemente
• Einstellbar oder selbsteinstellend
• Mit linearer oder progressiver
Kennlinie
• Anschlagelemente:
Kombination aus Dämpfung und
Endlagenabfrage
• Ausgewählte Typen nach ATEXRichtlinie für explosionsfähige Atmosphären
www.festo.com/de/ex
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
1
Dämpfende Elemente
Lieferübersicht
Funktion
Typ
Ausführung
Stoßdämpfer
Elastomerdämpfer
DYEF-Y1
DYEF-Y1F
einstellbar
DYSR
selbsteinstellend
YSR-C
DYSC
YSRW
DYSW
2
Kurzbeschreibung
Einsatzbereich im
•
•
•
•
Mechanischer Stoßdämpfer mit elastischem Gummipuffer
Dämpferhub nicht einstellbar
Ohne Festanschlag
Durchgehendes Befestigungsgewinde mit Innensechskant
• Mini-Schlitten DGSL
•
•
•
•
Mechanischer Stoßdämpfer mit elastischem Gummipuffer
Dämpferhub einstellbar
Mit Festanschlag
Durchgehendes Befestigungsgewinde mit Innensechskant
• Mini-Schlitten DGSL
• Schwenkantrieb
DSM-B
• Schwenkantrieb
DRQD-B
• Hydraulischer Stoßdämpfer mit Rückstellfeder
• Härte der Dämpfung einstellbar
–
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
•
• Linearantrieb DGPL
• Linearantrieb DGC
• Lineareinheit SLE
Hydraulischer Stoßdämpfer mit weggesteuerter Drosselfunktion
Schnell ansteigender Dämpfungskraftverlauf
Kurzer Dämpferhub
Für Rotationsantriebe geeignet
Wartungsfrei
Durchgehendes Befestigungsgewinde
Hydraulischer Stoßdämpfer mit weggesteuerter Drosselfunktion
Schnell ansteigender Dämpfungskraftverlauf
Kurzer Dämpferhub
Für Rotationsantriebe geeignet
Wartungsfrei
Metallische Endlage am Gehäuse
Durchgehendes Befestigungsgewinde mit Innensechskant
Hydraulischer Stoßdämpfer mit weggesteuerter Drosselfunktion
Langsam ansteigender Dämpfungskraftverlauf
Langer Dämpferhub
Für schwingungsarmen Betrieb geeignet
Kurze Taktzeiten möglich
Wartungsfrei
Durchgehendes Befestigungsgewinde mit Schlüsselfläche
Hydraulischer Stoßdämpfer mit weggesteuerter Drosselfunktion
Langsam ansteigender Dämpfungskraftverlauf
Langer Dämpferhub
Für schwingungsarmen Betrieb geeignet
Kurze Taktzeiten möglich
Wartungsfrei
Metallische Endlage am Gehäuse
Durchgehendes Befestigungsgewinde mit Innensechskant
Internet: www.festo.com/catalogue/...
• Schwenkantrieb
DSM-B
• Schwenk-Lineareinheit
DSL-B
• Schwenkantrieb DRRD
• Linearantrieb DGC
• Linearmodul HMP
• Handlingmodul HSP,
HSW
• Mini-Schlitten DGSL
• Handlingmodul HSW
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Dämpfende Elemente
Lieferübersicht
Baugröße
[mm]
Energieaufnahme
pro Hub
[J]
Elastomerdämpfer
M4, M5, M6, M8, M10,
M12, M14, M16
0,9; 1,0; 1,2; 1,3; 1,5
0,015 … 0,55
M4, M5, M6, M8, M10,
M12, M14, M16, M22
1,7; 2,8; 3,1; 3,4; 3,7;
4,2; 5; 4,8; 7
einstellbar
8, 12, 16, 20, 25, 32
selbsteinstellend
4, 5, 7, 8, 10, 12, 16,
20, 25, 32
Hub
Positionserkennung
4, 5, 8, 10, 12, 20, 25,
40, 60
4, 5, 8, 12, 18, 25
10
–
–
–
4 … 384
14
0,6 … 380
18
8, 10, 14, 17, 20, 26,
34
22
6, 8, 10, 14, 17, 20
26
0,8 … 12
30
–
2014/01 – Änderungen vorbehalten
1,3 … 70
–
4, 5, 7, 8, 10, 12
Baugröße
4 … 20
0,6 … 100
–
5, 7, 8, 10, 12, 16, 20
0,005 … 1,2
–
4, 5, 7, 8, 12, 16,
20, 25
Seite/Internet
7
–
8, 12, 20, 25, 40, 60
Kupfer-, PTFE- und
silikonfrei
Internet: www.festo.com/catalogue/...
3
Dämpfende Elemente
Lieferübersicht
Funktion
Typ
Anschlagelement
selbsteinstellend
YSRWJ
Ölbremszylinder
einstellbar
DYHR
4
Ausführung
Kurzbeschreibung
Einsatzbereich im
• Dämpfung durch selbsteinstellende, progressive, hydraulische Stoßdämpfer (YSRW)
• Langsam ansteigender Dämpfungskraftverlauf
• Einstellbarer Dämpfungshub
• Endlagenabfrage durch Näherungsschalter SME/SMT-8
• Endlagen-Feinjustage
• Anschlagelemente YSRWJ sind in der Handhabungs- und Montagetechnik
vielseitig einsetzbar.
–
• Ölbremszylinder für konstante, langsame Bremsgeschwindigkeiten über
den gesamten Hub
• Bremsgeschwindigkeit feinfühlig einstellbar
• Eingebaute Druckfeder bringt die Kolbenstange in die Ausgangsstellung
zurück
• Geeignet für langsame Vorschubgeschwindigkeiten im Bereich bis 0,1 m/s
–
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Dämpfende Elemente
Lieferübersicht
Baugröße
selbsteinstellend
5, 7, 8
Hub
[mm]
Energieaufnahme
pro Hub
[J]
8, 10, 14
1…3
Positionserkennung
20, 25, 40, 50, 60
–
32 … 384
38
–
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Seite/Internet
34
einstellbar
16, 20, 25, 32
Kupfer-, PTFE- und
silikonfrei
–
Internet: www.festo.com/catalogue/...
5
Stoßdämpfer DYEF- … -Y1, ohne Festanschlag
Typenschlüssel
DYEF
—
S
—
M8
—
Y1
Typ
DYEF
Stoßdämpfer
Ausführung
S
lang
kurz
Baugröße
Geometrische Eigenschaft
Y1
6
Innensechskant
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer DYEF- … -Y1, ohne Festanschlag
Datenblatt
-N-T-
Baugröße
M4 … M16
Hublänge
0,9 … 1,5 mm
Allgemeine Technische Daten
Baugröße
Hub
Funktionsweise
Dämpfung
Dämpfungslänge
Befestigungsart
Max. Aufprallgeschwindigkeit
Einbaulage
Produktgewicht
S
Umgebungstemperatur
Korrosionsbeständigkeit KBK1)
1)
M4
[mm]
[mm]
[m/s]
[g]
[g]
[°C]
M5
M6
M8
M10
0,9
1,5
1,5
1,3
1
Elastomer-Dämpfung ohne metallischen Festanschlag
nicht einstellbar
0,9
1,5
1,5
1,3
1
mit Kontermutter
0,8
beliebig
2,1
3,6
6
14
23
1,1
2
3
8,6
12
0 … +60
2
M12
M14
M16
1,2
1,2
1,3
1,2
1,2
1,3
45,5
15
82,5
31
106
40
Korrosionsbeständigkeitsklasse 2 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit mäßiger Korrosionsbeanspruchung. Außenliegende sichtbare Teile mit vorrangig dekorativer Anforderung an die Oberfläche, die im direkten Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien, wie Kühl- und Schmierstoffe stehen.
Energien [J]
Baugröße
M4
M5
M6
M8
M10
M12
M14
M16
Max. Energieaufnahme pro Hub
0,015
0,05
0,08
0,12
0,25
0,35
0,45
0,55
Massebereich [kg]
Baugröße
M4
M5
M6
M8
M10
M12
M14
M16
Massebereich bis
0,15
0,35
0,7
1
2
3
5
7
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
7
Stoßdämpfer DYEF- … -Y1, ohne Festanschlag
Datenblatt
Werkstoffe
Funktionsschnitt
1
2
Stoßdämpfer
1
2
–
Puffer
Gehäuse
Dichtungen
Werkstoff-Hinweis
Nitrilkautschuk
Stahl, hochlegiert
Nitrilkautschuk
Kupfer-, PTFE- und silikonfrei
RoHS-konform
Auftreffgeschwindigkeit v in Abhängigkeit von der Masse m
DYEF-(S)-M4/M5-Y1
DYEF-(S-)M4-Y1
DYEF-(S-)M5-Y1
DYEF-(S)-M6/M8/M10-Y1
DYEF-(S-)M6-Y1
DYEF-(S-)M8-Y1
DYEF-(S-)M10-Y1
DYEF-(S)-M12/M14/M16-Y1
DYEF-(S-)M12-Y1
DYEF-(S-)M14-Y1
DYEF-(S-)M16-Y1
8
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer DYEF- … -Y1, ohne Festanschlag
Datenblatt
Download CAD-Daten www.festo.com
Abmessungen
DYEF-M-… – lange Ausführung
DYEF-S-M-… – kurze Ausführung
Baugröße
B1
D1
DYEF-M
L1
DYEF-S-M
L2
ß1
ß2
Max. Anziehdrehmoment ß1
[Nm]
7
8
8
10
13
15
17
19
1,3
1,5
2
2,5
3
4
4
5
0,5
0,8
1
2
3
5
8
20
+0,3
M4
M5
M6
M8
M10
M12
M14
M16
2,2
2,7
2,5
3
3,5
4
5
5
Bestellangaben
Baugröße
Teile-Nr.
M4x0,5
M5x0,5
M6x0,5
M8x1
M10x1
M12x1
M14x1
M16x1
22
26
30
38
41
54
72
75
12
14,5
15
23,5
21
20
28
31,5
0,9
1,8
1,8
2
1,8
2
2
2
Typ
DYEF-M-… – lange Ausführung
M4
1179810
DYEF-M4-Y1
M5
1179818
DYEF-M5-Y1
M6
1179831
DYEF-M6-Y1
M8
1179834
DYEF-M8-Y1
M10
1179837
DYEF-M10-Y1
M12
1179840
DYEF-M12-Y1
M14
1179863
DYEF-M14-Y1
M16
1179879
DYEF-M16-Y1
DYEF-S-M-… – kurze Ausführung
M4
1152500
DYEF-S-M4-Y1
M5
1152507
DYEF-S-M5-Y1
M6
1152524
DYEF-S-M6-Y1
M8
1152536
DYEF-S-M8-Y1
M10
1152959
DYEF-S-M10-Y1
M12
1153004
DYEF-S-M12-Y1
M14
1153017
DYEF-S-M14-Y1
M16
1153023
DYEF-S-M16-Y1
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
9
Stoßdämpfer DYEF- … -Y1F, mit Festanschlag
Typenschlüssel
DYEF
—
M8
—
Y1
F
Typ
DYEF
Stoßdämpfer
Baugröße
Geometrische Eigenschaft
Y1
Innensechskant
Anschlag
F
10
mit Festanschlag
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer DYEF- … -Y1F, mit Festanschlag
Datenblatt
-N-T-
Baugröße
M4 … M22
Hublänge
1,7 … 7 mm
Allgemeine Technische Daten
Baugröße
Hub
Funktionsweise
Dämpfung
Dämpfungslänge
Befestigungsart
Max. Aufprallgeschwindigkeit
Einbaulage
Produktgewicht
Umgebungstemperatur
Korrosionsbeständigkeit KBK1)
ATEX
1)
M4
[mm]
[mm]
[m/s]
[g]
[°C]
M5
M6
M8
M10
1,7
2,8
3,1
3,4
3,7
Elastomer-Dämpfung mit metallischem Festanschlag
einstellbar
1,7
2,8
3,1
3,4
3,7
mit Kontermutter
0,8
beliebig
1,6
2,9
5,1
11,9
19,7
0 … +60
2
ausgewählte Typen www.festo.com
M12
M14
M16
M22
4,2
5
4,8
7
4,2
5
4,8
7
39,6
77,3
104
200
Korrosionsbeständigkeitsklasse 2 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit mäßiger Korrosionsbeanspruchung. Außenliegende sichtbare Teile mit vorrangig dekorativer Anforderung an die Oberfläche, die im direkten Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien, wie Kühl- und Schmierstoffe stehen.
Kräfte [N]
Baugröße
M4
M5
M6
M8
M10
M12
M14
M16
M22
Min. Einschubkraft1)
15
30
40
60
70
100
150
180
500
1)
Diese Kraft muss min. aufgebracht werden, damit der Stoßdämpfer exakt in die hintere Endlage gedrückt wird. Bei einer externen vorgelagerten Endlagenposition oder bei Reduzierung des
Dämpfungshubes reduziert sich dieser Wert entsprechend.
Energien [J]
Baugröße
M4
M5
M6
M8
M10
M12
M14
M16
M22
Max. Energieaufnahme pro Hub
0,005
0,02
0,03
0,04
0,06
0,12
0,2
0,25
1,2
Massebereich [kg]
Baugröße
M4
M5
M6
M8
M10
M12
M14
M16
M22
Massebereich bis
0,15
0,25
0,4
0,6
1,2
1,8
3
5
15
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
11
Stoßdämpfer DYEF- … -Y1F, mit Festanschlag
Datenblatt
Werkstoffe
Funktionsschnitt
1
2
3
Stoßdämpfer
1
2
3
–
Puffer
Einstellhülse
Einstellstück
Dichtungen
Werkstoff-Hinweis
Nitrilkautschuk
Stahl, hochlegiert
Stahl, hochlegiert
Nitrilkautschuk
Kupfer-, PTFE- und silikonfrei
RoHS-konform
Auftreffgeschwindigkeit v in Abhängigkeit von der Masse m
DYEF-M4/M5-Y1F
DYEF-M4
DYEF-M5
DYEF-M6
DYEF-M8
DYEF-M10
DYEF-M12/M14/M16-Y1F
DYEF-M22-Y1F
DYEF-M12
DYEF-M14
DYEF-M16
12
DYEF-M6/M8/M10-Y1F
DYEF-M22
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer DYEF- … -Y1F, mit Festanschlag
Datenblatt
Download CAD-Daten www.festo.com
Abmessungen
Baugröße
B1
D1
L1
M4
M5
M6
M8
M10
M12
M14
M16
M22
2,2
2,7
2,5
3
3,5
4
5
5
5
M4x0,5
M5x0,5
M6x0,5
M8x1
M10x1
M12x1
M14x1
M16x1
M22x1,5
22
26
30
38
41
54
72
75
78
L2
ß1
ß2
ß3
7
8
8
10
13
15
17
19
27
1,3
1,5
2
2,5
3
4
4
5
5
2,5
3
4
5
6
8
8
10
10
Max. Anziehdrehmoment ß1
+0,3
Bestellangaben
Baugröße
Teile-Nr.
M4
M5
M6
M8
M10
M12
M14
M16
M22
1)
548370
548371
548372
548373
548374
548375
548376
548377
1113706
1,7
2,8
3,1
3,4
3,7
4,2
5
4,8
7
[Nm]
0,5
0,8
1
2
3
5
8
20
35
Typ
DYEF-M4-Y1F1)
DYEF-M5-Y1F
DYEF-M6-Y1F
DYEF-M8-Y1F
DYEF-M10-Y1F
DYEF-M12-Y1F
DYEF-M14-Y1F
DYEF-M16-Y1F
DYEF-M22-Y1F
Bei dieser Baugröße ist ein Innensechskantschlüssel im Lieferumfang enthalten
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
13
Stoßdämpfer DYSR
Peripherieübersicht und Typenschlüssel
Peripherieübersicht
1
4
2
3
Zubehör und Besonderheit
Typ
Kurzbeschreibung
Seite/Internet
1
hydraulischer Stoßdämpfer mit einstellbarer Dämpfungskennlinie
15
Befestigungsmöglichkeit für Stoßdämpfer
42
zum Schutz der Kolbenstange
44
durch den Abstreifer (verhindert das Eindringen von Schmutz) und die gehärtete Kolbenstange (Schutz gegen Kratzer) wird die Lebensdauer deutlich
erhöht
–
2
3
4
1)
2)
Stoßdämpfer
DYSR
Befestigungsflansch
YSRF
Puffer
YSRP
Abstreifer1);
gehärtete Kolbenstange2)
Ab Baugröße 12
Ab Baugröße 16
Typenschlüssel
DYSR
—
16
—
20
—
Y5
—
T
Typ
DYSR
Stoßdämpfer
Baugröße
Hub [mm]
Geometrische Eigenschaften
Y5
Innensechskant zur Dämpfungseinstellung
Spezifische Eigenschaften
T
14
Standardgewinde
Sondergewinde
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer DYSR
Datenblatt
-N-
Funktion
-T-
Allgemeine Technische Daten
Baugröße
Hub
Funktionsweise
[mm]
Dämpfung
Dämpfungslänge
[mm]
Befestigungsart
Aufprallgeschwindigkeit [m/s]
Einbaulage
Produktgewicht
[g]
Umgebungstemperatur
[°C]
Korrosionsbeständigkeit KBK2)
1)
2)
8
8
≤ 0,2
16
20
25
32
25
40
60
25
40
60
355/4251)
715
1 355
12
16
20
≤ 0,3
25
32
≤ 0,4
≤ 0,6
Die angegebenen technischen Daten beziehen sich auf Raumtemperatur. Bei –10 °C kann die Rückstellzeit, bei Baugröße 12, 16 bis zu 1 s und bei Baugröße 8, 20 ,25 ,32 bis zu 3 s betragen.
Kräfte [N]
Baugröße
Min. Einschubkraft1)
Max. Anschlagkraft2) in
den Endlagen
Min. Rückstellkraft3)
2)
3)
12
Gilt für Stoßdämpfer mit Sondergewinde T
Korrosionsbeständigkeitsklasse 1 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit geringer Korrosionsbeanspruchung. Transport- und Lagerschutz. Teile ohne vorrangig dekorative Anforderung an die Oberfläche z. B. im nicht sichtbaren Innenbereich oder
hinter Abdeckungen.
Rückstellzeit1)
1)
Hublänge
8 … 60 mm
8
12
20
hydraulischer Stoßdämpfer mit Rückstellfeder
einfachwirkend, drückend
einstellbar, kraftabhängige, harte Kennlinie
8
12
20
mit Kontermutter
0,1 … 3
beliebig
60
105/1201)
200/2501)
–10 … +80
1
Rückstellzeit [s]
Baugröße
1)
Baugröße
8 … 32
8
12
16
20
25
32
18
400
38
900
66
1 600
110
2 500
155
4 000
175
6 400
1,8
4,5
5,4
9
12,5
18
Diese Kraft muss min. aufgebracht werden, damit der Stoßdämpfer exakt in die hintere Endlage gedrückt wird. Bei einer externen vorgelagerten Endlagenposition reduziert sich dieser Wert
entsprechend.
Wird die max. Anschlagkraft überschritten, muss ein Festanschlag (z. B. YSRA) 0,5 mm vor Hubende angebracht werden.
Diese Kraft darf max. auf die Kolbenstange wirken, damit der Stoßdämpfer noch vollständig ausfährt (z. B. vorgelagerter Bolzen).
Energien [J]
Baugröße
8
12
16
20
25
32
Max. Energieaufnahme pro Hub
Max. Energieaufnahme pro Stunde
Max. Restenergie
4
24 000
0,01
10,8
60 000
0,05
32
100 000
0,16
62,5
135 000
0,32
160
220 000
0,8
384
330 000
2
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
15
Stoßdämpfer DYSR
Datenblatt
Werkstoffe
Funktionsschnitt
1
2
Baugröße
8
1
2
–
–
Stahl, hochlegiert
Stahl, hochlegiert
Polyacetal
Nitrilkautschuk
RoHS-konform
Kolbenstange
Gehäuse
Puffer
Dichtungen
Werkstoff-Hinweis
12
16
20
25
32
Hochlegierter Stahl, gehärtet
Stahl, verzinkt
—
v [m/s]
v [m/s]
Auswahldiagramm für Stoßdämpfer mit stufenlos einstellbarer Dämpfung DYSR
Auftreffgeschwindigkeit v in Abhängigkeit von der Masse m
m [kg]
Für jeden Stoßdämpfer sind drei
Kraftkurven eingezeichnet. Für
Zwischenwerte muss gemittelt
werden. Die eingezeichneten
Pfeile beziehen sich auf die Beispiele ab der Seite 48.
m [kg]
1 DYSR-8-8
2 DYSR-12-12
3 DYSR-16-20
4 DYSR-20-25
5 DYSR-25-40
6 DYSR-32-60
Stoßdämpfer
Kraft A =
Kraft A =
Kraft A =
DYSR-8-8
DYSR-12-12
DYSR-16-20
DYSR-20-25
DYSR-25-40
DYSR-32-60
0N
0N
0N
0N
0N
0N
100 N
200 N
500 N
800 N
1 200 N
2 000 N
200 N
500 N
800 N
1 200 N
2 000 N
3 000 N
Empfohlene max. Antriebskraft in Abhängigkeit von der Energieauslastung
DYSR-8-8-Y5
DYSR-12-12-Y5
DYSR-16-20-Y5
DYSR-20-25-Y5
DYSR-25-40-Y5
DYSR-32-60-Y5
16
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer DYSR
Datenblatt
Download CAD-Daten www.festo.com
Abmessungen
DYSR-8-8
1 Dämpfungseinstellung
Puffer (im Lieferumfang enthalten)
+ = Dämpfung wird härter
– = Dämpfung wird weicher
DYSR-…
1 Dämpfungseinstellung
Puffer YSRP (nicht im Lieferumfang enthalten)
+ = Dämpfung wird härter
– = Dämpfung wird weicher
Typ
B1
4
D1
DYSR-8-8-Y5
DYSR-12-12-Y5
DYSR-12-12-Y5-T
DYSR-16-20-Y5
DYSR-16-20-Y5-T
DYSR-20-25-Y5
DYSR-20-25-Y5-T
DYSR-25-40-Y5
DYSR-32-60-Y5
10
12
M12x1
M15x1
M16x1
M20x1,25
M22x1,5
M24x1,25
M26x1,5
M30x1,5
M37x1,5
Typ
L3
L4
5
6
8
D2
∅
D3
∅
±0,2
D4
∅
+0,15
D5
∅
+0,15/–0,1
L1
4
8
–
77±0,1
30
6
–
–
97±0,1
36
–
12
15
16
20
22
24
26
30
37
115±0,1
53
138±0,1
60
178±0,1
230±0,15
80
108
12
15
–
–
L5
L6
ß1
ß2
–
–
15
4
5
19
5
20
–
28
–
28
28
28
24
27
30
32
36
46
5
35
5
60
6
6
80
100
10
8
12
8
8+0,5/–0,35
18,4+0,35/–0,2
–
6,4+0,45/–0,4
28,5+0,4/–0,3
–
8,5+0,45/–0,4
35,6+0,4/–0,3
–
10,6+0,45/–0,4
52,8+0,4/–0,3
76+0,5/–0,4
–
–
12,8+0,45/–0,4
16+0,5/–0,4
16
20
25
32
1138641
1138642
1138643
1138644
1138645
1138646
1138647
1138648
1138649
–
±0,2
16,2+0,6/–0,45
Bestellangaben
Baugröße
Teile-Nr.
±0,1
–
20
–
24
28,8
34,8
8
±0,2
DYSR-8-8-Y5
DYSR-12-12-Y5
DYSR-12-12-Y5-T
DYSR-16-20-Y5
DYSR-16-20-Y5-T
DYSR-20-25-Y5
DYSR-20-25-Y5-T
DYSR-25-40-Y5
DYSR-32-60-Y5
L2
Max. Anziehdrehmoment ß1
[Nm]
Typ
DYSR-8-8-Y5
DYSR-12-12-Y5
DYSR-12-12-Y5-T
DYSR-16-20-Y5
DYSR-16-20-Y5-T
DYSR-20-25-Y5
DYSR-20-25-Y5-T
DYSR-25-40-Y5
DYSR-32-60-Y5
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
17
Stoßdämpfer YSR-C
Peripherieübersicht und Typenschlüssel
Peripherieübersicht
1
2
3
4
5
Zubehör
Typ
Kurzbeschreibung
Seite/Internet
1
hydraulischer Stoßdämpfer mit schnell ansteigendem Dämpfungskraftverlauf
19
um bei Unterlast das Dämpfungsverhalten verbessern zu können, kann der
eingebaute Stoßdämpfer mit Hilfe der Reduzierhülse durch den nächst kleineren Stoßdämpfer ersetzt werden.
Befestigungsmöglichkeit für Stoßdämpfer
45
Befestigungsmöglichkeit für Stoßdämpfer mit integrierter, angebauter Anschlaghülse und Positionserkennung
Hubbegrenzung für Stoßdämpfer
43
für Befestigungsflansch YSRF-S
46
2
3
4
5
–
Stoßdämpfer
YSR-C
Reduzierhülse
DAYH
Befestigungsflansch
YSRF
Befestigungsflansch
YSRF-S
Anschlagbegrenzung
YSRA
Induktive Näherungsschalter
SIEN
42
44
Typenschlüssel
YSR
—
16
—
20
—
C
Typ
YSR
Stoßdämpfer
Baugröße
Hub [mm]
Dämpfungsfunktion
C
18
selbsteinstellend
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer YSR-C
Datenblatt
-N-
Funktion
-T-
Allgemeine Technische Daten
Baugröße
Hub
Funktionsweise
[mm]
Dämpfung
Dämpfungslänge
[mm]
Befestigungsart
Aufprallgeschwindigkeit [m/s]
Einbaulage
Produktgewicht
[g]
Umgebungstemperatur
[°C]
Korrosionsbeständigkeit KBK1)
1)
4
10
12
16
20
25
32
12
20
25
40
60
12
20
25
40
60
74
185
318
600
1 220
4
≤ 0,2
7
8
5
7
8
10
12
16
20
≤ 0,3
25
32
≤ 0,4
≤ 0,5
Die angegebenen technischen Daten beziehen sich auf Raumtemperatur. Bei höheren Temperaturen im Bereich 80 °C muss die max. Masse und die Dämpfungsenergie um ca. 50% reduziert werden. Bei –10 °C kann die Rückstellzeit bis zu 1 Sekunde betragen.
Kräfte [N]
Baugröße
Min. Einschubkraft1)
Max. Anschlagkraft2) in
den Endlagen
Min. Rückstellkraft3)
2)
3)
5
Korrosionsbeständigkeitsklasse 2 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit mäßiger Korrosionsbeanspruchung. Außenliegende sichtbare Teile mit vorrangig dekorativer Anforderung an die Oberfläche, die im direkten Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien, wie Kühl- und Schmierstoffe stehen.
Rückstellzeit1)
1)
Hublänge
4 … 60 mm
4
5
5
8
10
hydraulischer Stoßdämpfer mit Rückstellfeder
einfachwirkend, drückend
selbsteinstellend, harte Kennlinie
4
5
5
8
10
mit Kontermutter
0,05 … 2
0,05 … 3
beliebig
5
8
16
32
51
–10 … +80
2
Rückstellzeit [s]
Baugröße
1)
Baugröße
4 … 32
4
5
7
8
10
12
16
20
25
32
6,5
100
7,5
200
10
300
18
500
25
700
35
1 000
60
2 000
100
3 000
140
4 000
160
6 000
0,7
0,9
1,2
2,5
3,5
5
6
10
14
20
Diese Kraft muss min. aufgebracht werden, damit der Stoßdämpfer exakt in die hintere Endlage gedrückt wird. Bei einer externen vorgelagerten Endlagenposition reduziert sich dieser Wert
entsprechend.
Wird die max. Anschlagkraft überschritten, muss ein Festanschlag (z. B. YSRA) 0,5 mm vor Hubende angebracht werden.
Diese Kraft darf max. auf die Kolbenstange wirken, damit der Stoßdämpfer noch vollständig ausfährt (z. B. vorgelagerter Bolzen).
Energien [J]
Baugröße
4
5
7
8
10
12
16
20
25
32
Max. Energieaufnahme pro Hub
Max. Energieaufnahme pro Stunde
Max. Restenergie
0,6
5 600
0,006
1
8 000
0,01
2
12 000
3
18 000
0,02
6
26 000
0,03
10
36 000
0,05
30
64 000
0,16
60
92 000
0,32
160
150 000
0,8
380
220 000
2
Massebereich [kg]
Baugröße
4
5
7
8
10
12
16
20
25
32
Massebereich bis
1,2
1,5
5
15
25
45
90
120
200
400
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
19
Stoßdämpfer YSR-C
Datenblatt
Werkstoffe
Funktionsschnitt
3
2
1
Baugröße
4
5
7
1
2
3
Gehäuse
Kolbenstange
Puffer
Stahl, hochlegiert
Stahl, hochlegiert
Polyamid
–
–
Dichtungen
Werkstoff-Hinweis
Nitrilkautschuk, Polyurethan
Kupfer-, PTFE- und silikonfrei
RoHS-konform
8
10
12
16
20
25
32
Stahl, verzinkt
Stahl mit Polyurethan
–
v [m/s]
v [m/s]
Auswahldiagramm für selbsteinstellende Stoßdämpfer YSR-C
Auftreffgeschwindigkeit v in Abhängigkeit von der Masse m
m [kg]
Für jeden Stoßdämpfer sind drei
Kraftkurven eingezeichnet. Für
Zwischenwerte muss gemittelt
werden. Die eingezeichneten
Pfeile beziehen sich auf die Beispiele ab der Seite 48.
m [kg]
1
2
3
4
5
YSR-4-4-C
YSR-5-5-C
YSR-7-5-C
YSR-8-8-C
YSR-10-10-C
6
7
8
9
aJ
YSR-12-12-C
YSR-16-20-C
YSR-20-25-C
YSR-25-40-C
YSR-32-60-C
Stoßdämpfer
Kraft A =
Kraft A =
Kraft A =
YSR-4-4-C
YSR-5-5-C
YSR-7-5-C
YSR-8-8-C
YSR-10-10-C
YSR-12-12-C
YSR-16-20-C
YSR-20-25-C
YSR-25-40-C
YSR-32-60-C
0N
0N
0N
0N
0N
0N
0N
0N
0N
0N
–
50 N
100 N
100 N
150 N
200 N
500 N
800 N
1 200 N
2 000 N
50 N
100 N
200 N
200 N
300 N
500 N
800 N
1 200 N
2 500 N
4 000 N
20
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer YSR-C
Datenblatt
Download CAD-Daten www.festo.com
Abmessungen
-H-
Hinweis
Zur Erhöhung der Lebensdauer:
Vermeiden Sie, dass Schmutz
oder Flüssigkeiten über die Kolbenstange in den Kolbeninnenraum gelangen kann (z.B. durch
eine Abdeckung).
Baugröße
B1
D1
D2
∅
D3
∅
D4
∅
L1
±0,1
4
5
7
8
10
12
16
20
25
32
Baugröße
2,5
3
3,5
4
5
5
6
8
10
12
M6x0,5
M8x1
M10x1
M12x1
M14x1
M16x1
M22x1,5
M26x1,5
M30x1,5
M37x1,5
2
2,5
3
4
5
6
8
10
12
15
3,8 ±0,1
5 ±0,1
6 ±0,1
8 ±0,2
10 ±0,2
12 ±0,2
16 ±0,2
20 ±0,2
25 ±0,2
32 ±0,2
5,3 ±0,05
6,7 ±0,05
8,6 ±0,05
10,4 ±0,1
12,4 ±0,1
14,5 ±0,1
19,6 ±0,1
23,8 ±0,1
27,8 ±0,1
34,8 ±0,1
L3
L4
L5
ß1
ß2
Max. Anziehdrehmoment
ß1
[Nm]
8,3 +0,6/–0,3
10,8 +0,6/–0,3
12,3 +0,7/–0,35
16,3 +0,7/–0,35
20,5 +0,7/–0,35
24,5 +0,7/–0,35
36,5 +0,7/–0,35
45,5 +0,7/–0,35
61,5 +1,25/–0,75
87 +1,25/–0,75
4 ±0,1
5,5 ±0,1
7 ±0,2
8 ±0,2
10 ±0,2
12 ±0,2
16 ±0,2
20 ±0,2
20,5 ±0,4
26 ±0,4
4,3 +0,35/–0,25
5,8 +0,55/–0,25
7,3 +0,55/–0,25
8,3 +0,55/–0,25
10,5 +0,55/–0,25
12,5 +0,55/–0,25
16,5 +0,55/–0,25
20,5 +0,55/–0,25
21,5 +0,95/–0,55
27 +0,95/–0,55
8
10
13
15
17
19
27
32
36
46
2
1
2
3
5
8
20
35
60
80
100
L2
±0,3
4
5
7
8
10
12
16
20
25
32
18,5
19
23
33
42
51
69
87
125
179
Bestellangaben
Baugröße
Teile-Nr.
4
5
7
8
10
12
16
20
25
32
1)
540060
158981
160272
34571
191199
34572
34573
34574
160273
160274
28,5
29
34
46
55
64
86
104
152
205
–
Typ
YSR-4-4-C1)
YSR-5-5-C1)
YSR-7-5-C1)
YSR-8-8-C1)
YSR-10-10-C1)
YSR-12-12-C1)
YSR-16-20-C1)
YSR-20-25-C1)
YSR-25-40-C
YSR-32-60-C
Kupfer-, PTFE- und silikonfrei
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
21
Stoßdämpfer DYSC
Peripherieübersicht und Typenschlüssel
Peripherieübersicht
1
2
Zubehör
Typ
Kurzbeschreibung
Seite/Internet
1
hydraulischer Stoßdämpfer mit schnell ansteigendem Dämpfungskraftverlauf
23
um bei Unterlast das Dämpfungsverhalten verbessern zu können, kann der
eingebaute Stoßdämpfer mit Hilfe der Reduzierhülse durch den nächst kleineren Stoßdämpfer ersetzt werden.
45
2
Stoßdämpfer
DYSC
Reduzierhülse
DAYH
Typenschlüssel
DYSC
—
8
—
8
—
Y1
F
Typ
DYSC
Stoßdämpfer
Baugröße
Hub [mm]
Geometrische Eigenschaft
Y1
Innensechskant
Anschlag
F
22
mit Festanschlag
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer DYSC
Datenblatt
-N-
Funktion
-T-
Allgemeine Technische Daten
Baugröße
Hub
Funktionsweise
[mm]
Dämpfung
Dämpfungslänge
[mm]
Befestigungsart
Aufprallgeschwindigkeit [m/s]
Einbaulage
Produktgewicht
[g]
Umgebungstemperatur
[°C]
Korrosionsbeständigkeit KBK1)
1)
4
4
≤ 0,2
7
8
12
16
20
25
12
18
18
25
12
18
16
25
81
210
370
575
5
7
8
12
16
20
25
≤ 0,3
Die angegebenen technischen Daten beziehen sich auf Raumtemperatur. Bei höheren Temperaturen im Bereich 80 °C muss die max. Masse und die Dämpfungsenergie um ca. 50% reduziert werden. Bei –10 °C kann die Rückstellzeit bis zu 1 Sekunde betragen.
Kräfte [N]
Baugröße
Min. Einschubkraft1)
Max. Anschlagkraft2) in
den Endlagen
Min. Rückstellkraft3)
2)
3)
5
Korrosionsbeständigkeitsklasse 2 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit mäßiger Korrosionsbeanspruchung. Außenliegende sichtbare Teile mit vorrangig dekorativer Anforderung an die Oberfläche, die im direkten Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien, wie Kühl- und Schmierstoffe stehen.
Rückstellzeit1)
1)
Hublänge
4 … 25 mm
4
5
5
8
hydraulischer Stoßdämpfer mit Rückstellfeder
einfachwirkend, drückend
selbsteinstellend, harte Kennlinie
4
5
5
8
mit Kontermutter
0,05 … 2
0,05 … 3
beliebig
5
9
17
36
–10 … +80
2
Rückstellzeit [s]
Baugröße
1)
Baugröße
4 … 25
4
5
7
8
12
16
20
25
6,5
100
7,5
200
10
300
18
500
35
1 000
60
2 000
100
3 000
140
4 000
0,7
0,9
1,2
2,5
5
6
10
14
Diese Kraft muss min. aufgebracht werden, damit der Stoßdämpfer exakt in die hintere Endlage gedrückt wird. Bei einer externen vorgelagerten Endlagenposition reduziert sich dieser Wert
entsprechend.
Wird die max. Anschlagkraft überschritten, muss ein Festanschlag (z. B. YSRA) 0,5 mm vor Hubende angebracht werden.
Diese Kraft darf max. auf die Kolbenstange wirken, damit der Stoßdämpfer noch vollständig ausfährt (z. B. vorgelagerter Bolzen).
Energien [J]
Baugröße
4
5
7
8
12
16
20
25
Max. Energieaufnahme pro Hub
Max. Energieaufnahme pro Stunde
Max. Restenergie
0,6
5 600
0,006
1
8 000
0,01
2
12 000
3
18 000
0,02
10
36 000
0,05
25
50 000
0,16
38
80 000
0,32
100
140 000
0,8
Massebereich [kg]
Baugröße
4
5
7
8
12
16
20
25
Massebereich bis
1,2
1,5
5
15
45
70
100
160
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
23
Stoßdämpfer DYSC
Datenblatt
Werkstoffe
Funktionsschnitt
1
2
3
Baugröße
4
1
2
3
–
POM
Stahl, hochlegiert
Stahl, hochlegiert
NBR
Kupfer- und PTFE-frei
RoHS konform
Puffer
Kolbenstange
Gehäuse
Dichtungen
Werkstoff-Hinweis
5
7
8
12
16
20
25
Stahl, verzinkt
Auswahldiagramm für selbsteinstellende Stoßdämpfer DYSC
Auftreffgeschwindigkeit v in Abhängigkeit von der Masse m
3
4
1
5
6
2
7
8
Für jeden Stoßdämpfer sind drei
Kraftkurven eingezeichnet. Für
Zwischenwerte muss gemittelt
werden.
1 DYSC-4-4-Y1F
2 DYSC-5-5-Y1F
3 DYSC-7-5-Y1F
4 DYSC-8-8-Y1F
5 DYSC-12-12-Y1F
6 DYSC-16-18-Y1F
7 DYSC-20-18-Y1F
8 DYSC-25-25-Y1F
Stoßdämpfer
Kraft A =
Kraft A =
Kraft A =
DYSC-4-4-Y1F
DYSC-5-5-Y1F
DYSC-7-5-Y1F
DYSC-8-8-Y1F
DYSC-12-12-Y1F
DYSC-16-18-Y1F
DYSC-20-18-Y1F
DYSC-25-25-Y1F
0N
0N
0N
0N
0N
0N
0N
0N
–
50 N
100 N
100 N
200 N
500 N
800 N
1 200 N
50 N
100 N
200 N
200 N
500 N
800 N
1 200 N
2 500 N
24
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer DYSC
Datenblatt
Download CAD-Daten www.festo.com
Abmessungen
-H-
Hinweis
Zur Erhöhung der Lebensdauer:
Vermeiden Sie, dass Schmutz
oder Flüssigkeiten über die Kolbenstange in den Kolbeninnenraum gelangen kann (z.B. durch
eine Abdeckung).
Stoßdämpfer in Endlage
Baugröße
B1
D1
D2
∅
D3
∅
D4
∅
L1
L2
+0,1
+0,3/–0,2
4
5
7
8
12
16
20
25
2,5
3
3,5
4
5
6
8
10
M6x0,5
M8x1
M10x1
M12x1
M16x1
M22x1,5
M26x1,5
M30x1,5
2
2,5
3
4
6
8
10
12
3,5 ±0,05
4,7 ±0,05
6 ±0,1
7 ±0,1
11 ±0,1
15 ±0,1
18,8 ±0,1
22,8 ±0,1
5,35 ±0,05
6,7 ±0,05
8,6 ±0,05
10,4 ±0,1
14,5 ±0,1
19,6 ±0,1
23,8 ±0,1
27,8 ±0,1
35,5
38,6
45,15
59,05
82,5
110
122
165
25,5
28,6
34,15
46,05
69,5
93
105
137
Baugröße
L31)
L4
ß1
ß2
Max. Anziehdrehmoment ß1
[Nm]
4
5
7
8
12
16
20
25
1)
4
5,5
7
8
12
18
20
22
4 +0,30/–0,24
5 +0,32/–0,28
5 +0,37/–0,28
8 +0,42/–0,33
12 +0,50/–0,35
18 +0,50/–0,35
18 +0,50/–0,35
25 +0,50/–0,35
8
10
13
15
19
27
32
36
2
2,5
3
4
5
5
6
8
1
2
3
5
20
35
60
80
Pufferlänge
Bestellangaben
Baugröße
Teile-Nr.
4
5
7
8
12
16
20
25
570506
548011
548012
548013
548014
553593
2479149
2480234
Typ
DYSC-4-4-Y1F
DYSC-5-5-Y1F
DYSC-7-5-Y1F
DYSC-8-8-Y1F
DYSC-12-12-Y1F
DYSC-16-18-Y1F
DYSC-20-18-Y1F
DYSC-25-25-Y1F
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
25
Stoßdämpfer YSRW
Peripherieübersicht und Typenschlüssel
Peripherieübersicht
1
2
3
4
Zubehör
Typ
Kurzbeschreibung
Seite/Internet
1
Hydraulischer Stoßdämpfer mit progressiver Dämpfungskennlinie
27
Befestigungsmöglichkeit für Stoßdämpfer
42
Befestigungsmöglichkeit für Stoßdämpfer mit integrierter, angebauter Anschlaghülse und Positionserkennung
Hubbegrenzung für Stoßdämpfer
43
Für Befestigungsflansch YSRF-S
46
2
3
4
–
Stoßdämpfer
YSRW
Befestigungsflansch
YSRF
Befestigungsflansch
YSRF-S
Anschlagbegrenzung
YSRA
Induktive Näherungsschalter
SIEN
44
Typenschlüssel
YSRW
—
10
—
20
Typ
YSRW
Stoßdämpfer
Baugröße
Hub [mm]
26
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer YSRW
Datenblatt
-N-
Funktion
-T-
Allgemeine Technische Daten
Baugröße
Hub
Funktionsweise
[mm]
Dämpfung
Dämpfungslänge
[mm]
Befestigungsart
Aufprallgeschwindigkeit [m/s]
Einbaulage
Produktgewicht
[g]
Umgebungstemperatur
[°C]
Korrosionsbeständigkeit KBK1)
1)
5
10
12
16
20
20
26
34
20
26
34
78
190
330
5
≤ 0,2
8
7
8
10
12
16
20
≤ 0,3
Die angegebenen technischen Daten beziehen sich auf Raumtemperatur. Bei höheren Temperaturen im Bereich 80 °C muss die max. Masse und die Dämpfungsenergie um ca. 50% reduziert werden. Bei –10 °C kann die Rückstellzeit bis zu 1 Sekunde betragen.
Kräfte [N]
Baugröße
Min. Einschubkraft1)
Max. Anschlagkraft2) in
den Endlagen
Min. Rückstellkraft3)
2)
3)
7
Korrosionsbeständigkeitsklasse 2 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit mäßiger Korrosionsbeanspruchung. Außenliegende sichtbare Teile mit vorrangig dekorativer Anforderung an die Oberfläche, die im direkten Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien, wie Kühl- und Schmierstoffe stehen.
Rückstellzeit1)
1)
Hublänge
8 … 34 mm
8
10
14
17
hydraulischer Stoßdämpfer mit Rückstellfeder
einfachwirkend, drückend
selbsteinstellend, weiche Kennlinie
8
10
14
17
mit Kontermutter
0,1 … 2
0,1 … 3
beliebig
8
18
34
54
–10 … +80
2
Rückstellzeit [s]
Baugröße
1)
Baugröße
5 … 20
5
7
8
10
12
16
20
7,5
200
10
300
18
500
25
700
35
1 000
60
2 000
100
3 000
0,9
1,2
2,5
3,5
5
6
10
Diese Kraft muss min. aufgebracht werden, damit der Stoßdämpfer exakt in die hintere Endlage gedrückt wird. Bei einer externen vorgelagerten Endlagenposition reduziert sich dieser Wert
entsprechend.
Wird die max. Anschlagkraft überschritten, muss ein Festanschlag (z. B. YSRA) 0,5 mm vor Hubende angebracht werden.
Diese Kraft darf max. auf die Kolbenstange wirken, damit der Stoßdämpfer noch vollständig ausfährt (z. B. vorgelagerter Bolzen).
Energien [J]
Baugröße
5
7
8
10
12
16
20
Max. Energieaufnahme pro Hub
Max. Energieaufnahme pro Stunde
Max. Restenergie
1,3
10 000
0,01
2,5
15 000
4
21 000
0,02
8
30 000
0,03
12
41 000
0,05
35
68 000
0,16
70
100 000
0,32
Massebereich [kg]
Baugröße
5
7
8
10
12
16
20
Massebereich bis
2
5
10
20
30
50
80
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
27
Stoßdämpfer YSRW
Datenblatt
Werkstoffe
Funktionsschnitt
1
2
3
Baugröße
5
1
2
3
–
Polyamid
Stahl, hochlegiert
Stahl, hochlegiert
Nitrilkautschuk
Kupfer-, PTFE- und silikonfrei
RoHS-konform
Puffer
Kolbenstange
Gehäuse
Dichtungen
Werkstoff-Hinweis
7
8
10
12
16
20
Stahl, verzinkt
v [m/s]
v [m/s]
Auswahldiagramm für Stoßdämpfer mit progressiver Kennlinie, selbsteinstellend YSRW
Auftreffgeschwindigkeit v in Abhängigkeit von der Masse m
m [kg]
Für jeden Stoßdämpfer sind drei
Kraftkurven eingezeichnet. Für
Zwischenwerte muss gemittelt
werden.
1
2
3
4
m [kg]
YSRW-5-8
YSRW-7-10
YSRW-8-14
YSRW-10-17
5 YSRW-12-20
6 YSRW-16-26
7 YSRW-20-34
Stoßdämpfer
Kraft A =
Kraft A =
Kraft A =
YSRW-5-8
YSRW-7-10
YSRW-8-14
YSRW-10-17
YSRW-12-20
YSRW-16-26
YSRW-20-34
0N
0N
0N
0N
0N
0N
0N
50 N
75 N
100 N
150 N
200 N
500 N
800 N
100 N
150 N
200 N
300 N
400 N
800 N
1 200 N
28
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer YSRW
Datenblatt
Download CAD-Daten www.festo.com
Abmessungen
-H-
Hinweis
Zur Erhöhung der Lebensdauer:
Vermeiden Sie, dass Schmutz
oder Flüssigkeiten über die Kolbenstange in den Kolbeninnenraum gelangen kann (z.B. durch
eine Abdeckung).
Baugröße
B1
D1
D2
∅
D3
∅
D4
∅
L1
±0,1
±0,3
5
7
8
10
12
16
20
3
3,5
4
5
5
6
8
M8x1
M10x1
M12x1
M14x1
M16x1
M22x1,5
M26x1,5
2,5
3
4
5
6
8
10
5 ±0,1
6 ±0,1
8 ±0,2
10 ±0,2
12 ±0,2
16 ±0,2
20 ±0,2
6,7 ±0,05
8,6 ±0,05
10,4 ±0,1
12,4 ±0,1
14,5 ±0,1
20 ±0,1
24 ±0,1
33,5
41
53
62
72,5
91
112
22,5
30
40
49
59,5
70
91
Baugröße
L4
L5
L6
L7
ß1
ß2
5,5 ±0,1
7 ±0,2
8 ±0,2
10 ±0,2
12 ±0,2
16 ±0,2
20 ±0,2
5,8 +0,35/–0,25
7,3 +0,35/–0,25
8,3 +0,4/–0,25
10,5 +0,4/–0,25
12,5 +0,4/–0,25
16,5 +0,4/–0,25
20,5 +0,4/–0,25
3,5 ±0,25
4,3 ±0,25
5,3 +0,3/–0,25
6,5 +0,3/–0,25
7,5 +0,3/–0,25
9,5 +0,3/–0,25
11,5 +0,3/–0,25
10
13
15
17
19
27
32
7
9
11
13
15
20
24
+0,5
5
7
8
10
12
16
20
Bestellangaben
Baugröße
Teile-Nr.
5
7
8
10
12
16
20
191192
191193
191194
191195
191196
191197
191198
5
6
8
10
12
12
12
L2
L3
13,8 +0,6/–0,25
17,3 +0,7/–0,25
22,3 +0,7/–0,25
27,5 +0,7/–0,25
32,5 +0,7/–0,25
42,5 +0,7/–0,35
54,5 +0,7/–0,35
Max. Anziehdrehmoment ß1
[Nm]
2
3
5
8
20
35
60
Typ
YSRW-5-8
YSRW-7-10
YSRW-8-14
YSRW-10-17
YSRW-12-20
YSRW-16-26
YSRW-20-34
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
29
Stoßdämpfer DYSW
Peripherieübersicht und Typenschlüssel
Peripherieübersicht
1
2
Zubehör
Typ
Kurzbeschreibung
Seite/Internet
1
hydraulischer Stoßdämpfer mit schnell ansteigendem Dämpfungskraftverlauf
31
um bei Unterlast das Dämpfungsverhalten verbessern zu können, kann der
eingebaute Stoßdämpfer mit Hilfe der Reduzierhülse durch den nächst kleineren Stoßdämpfer ersetzt werden.
45
2
Stoßdämpfer
DYSW
Reduzierhülse
DAYH
Typenschlüssel
DYSW
—
8
—
14
—
Y1
F
Typ
DYSW
Stoßdämpfer
Baugröße
Hub [mm]
Geometrische Eigenschaft
Y1
Innensechskant
Anschlag
F
30
mit Festanschlag
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer DYSW
Datenblatt
-N-
Funktion
-T-
Allgemeine Technische Daten
Baugröße
Hublänge
6 … 20 mm
8
10
12
6
8
10
hydraulischer Stoßdämpfer mit Rückstellfeder
einfachwirkend, drückend
selbsteinstellend, weiche Kennlinie
6
8
10
mit Kontermutter
0,1 … 2
0,1 … 3
beliebig
6
11
21
–10 … +80
14
17
20
14
17
20
42
67
91
Rückstellzeit [s]
Baugröße
4
8
10
12
Rückstellzeit1)
≤ 0,2
Hub
Funktionsweise
Dämpfung
Dämpfungslänge
Befestigungsart
Aufprallgeschwindigkeit
Einbaulage
Produktgewicht
Umgebungstemperatur
1)
[mm]
[mm]
[m/s]
[g]
[°C]
Min. Einschubkraft1)
Max. Anschlagkraft2) in den Endlagen (Gehäuse)
Min. Rückstellkraft3)
2)
3)
5
5
7
7
≤ 0,3
Die angegebenen technischen Daten beziehen sich auf Raumtemperatur. Bei höheren Temperaturen im Bereich 80 °C muss die max. Masse und die Dämpfungsenergie um ca. 50% reduziert werden. Bei –10 °C kann die Rückstellzeit bis zu 1 Sekunde betragen.
Kräfte [N]
Baugröße
1)
4
Baugröße
4 … 12
4
5
7
8
10
12
6,5
100
7,5
200
10
300
18
500
25
700
35
1 000
0,7
0,9
1,2
2,5
3,5
5
Diese Kraft muss min. aufgebracht werden, damit der Stoßdämpfer exakt in die hintere Endlage gedrückt wird. Bei einer externen vorgelagerten Endlagenposition reduziert sich dieser Wert
entsprechend.
Wird die max. Anschlagkraft überschritten, muss ein Festanschlag (z. B. YSRA) 0,5 mm vor Hubende angebracht werden.
Diese Kraft darf max. auf die Kolbenstange wirken, damit der Stoßdämpfer noch vollständig ausfährt (z. B. vorgelagerter Bolzen).
Energien [J]
Baugröße
4
5
7
8
10
12
Max. Energieaufnahme pro Hub
Max. Energieaufnahme pro Stunde
Max. Restenergie
0,8
7 000
0,006
1,3
10 000
0,01
2,5
15 000
0,01
4
21 000
0,02
8
30 000
0,03
12
41 000
0,05
Massebereich [kg]
Baugröße
4
5
7
8
10
12
Massebereich bis
1,2
2
5
10
20
30
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
31
Stoßdämpfer DYSW
Datenblatt
Werkstoffe
Funktionsschnitt
1 2
3
Baugröße
4
1
2
3
–
Polyacetal
Stahl, hochlegiert
Stahl, hochlegiert
Nitrilkautschuk
Kupfer-, PTFE- und silikonfrei
RoHS-konform
Puffer
Kolbenstange
Gehäuse
Dichtungen
Werkstoff-Hinweis
5
7
8
10
12
Stahl, verzinkt
v [m/s]
v [m/s]
Auswahldiagramm für Stoßdämpfer mit progressiver Kennlinie, selbsteinstellend DYSW
Auftreffgeschwindigkeit v in Abhängigkeit von der Masse m
m [kg]
Für jeden Stoßdämpfer sind drei
Kraftkurven eingezeichnet. Für
Zwischenwerte muss gemittelt
werden.
1 DYSW-4-6-Y1F
2 DYSW-5-8-Y1F
3 DYSW-7-10-Y1F
m [kg]
4 DYSW-8-14-Y1F
5 DYSW-10-17-Y1F
6 DYSW-12-20-Y1F
Stoßdämpfer
Kraft A =
Kraft A =
Kraft A =
DYSW-4-6-Y1F
DYSW-5-8-Y1F
DYSW-7-10-Y1F
DYSW-8-14-Y1F
DYSW-10-17-Y1F
DYSW-12-20-Y1F
0N
0N
0N
0N
0N
0N
–
50 N
75 N
100 N
150 N
200 N
50 N
100 N
150 N
200 N
300 N
400 N
32
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Stoßdämpfer DYSW
Datenblatt
Download CAD-Daten www.festo.com
Abmessungen
-H-
Hinweis
Zur Erhöhung der Lebensdauer:
Vermeiden Sie, dass Schmutz
oder Flüssigkeiten über die Kolbenstange in den Kolbeninnenraum gelangen kann (z.B. durch
eine Abdeckung).
Stoßdämpfer in Endlage
Baugröße
B1
D1
D2
∅
D3
∅
D4
∅
L1
+0,1
4
5
7
8
10
12
2,5
3
3,5
4
5
5
M6x0,5
M8x1
M10x1
M12x1
M14x1
M16x1
2
2,5
3
4
5
6
3,5±0,05
4,7±0,05
6±0,1
7±0,1
9±0,1
11±0,1
5,35±0,05
6,7±0,05
8,6±0,05
10,4±0,1
12,4±0,1
14,4±0,1
Baugröße
L2
+0,3
–0,2
L3
L4
ß1
ß2
4
5
7
8
10
12
25,5
33,1
41,05
53,05
64,55
77,75
6+0,30/–0,24
8+0,32/–0,28
10+0,37/–0,28
14+0,37/–0,28
17+0,37/–0,28
20+0,45/–0,30
4±0,05
5,5±0,1
7±0,2
8±0,2
10±0,2
12±0,2
8
10
13
15
17
19
2
2,5
3
4
4
5
Bestellangaben
Baugröße
Teile-Nr.
4
5
7
8
10
12
548070
548071
548072
548073
548074
548075
35,5
43,1
52,05
66,05
77,55
90,75
Max. Anziehdrehmoment ß1
[Nm]
1
2
3
5
8
20
Typ
DYSW-4-6-Y1F
DYSW-5-8-Y1F
DYSW-7-10-Y1F
DYSW-8-14-Y1F
DYSW-10-17-Y1F
DYSW-12-20-Y1F
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
33
Anschlagelemente YSRWJ
Peripherieübersicht und Typenschlüssel
Peripherieübersicht
2
1
Zubehör
Typ
1
2
Anschlagelement
YSRWJ
Näherungsschalter
SME-/SMT-8
Kurzbeschreibung
Seite/Internet
Hydraulischer Stoßdämpfer mit progressiver Dämpfungskennlinie.
Dämpfungslänge ist einstellbar
Abfragemöglichkeit von Endlagen
35
46
Typenschlüssel
YSRWJ
—
7
—
10
—
A
Typ
YSRWJ
Stoßdämpfer
Baugröße
Hub [mm]
Positionserkennung
A
34
Positionserkennung
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Anschlagelemente YSRWJ
Datenblatt
-N-
Funktion
-T-
Allgemeine Technische Daten
Baugröße
Hub
Funktionsweise
[mm]
Dämpfung
Dämpfungslänge
[mm]
Befestigungsart
Positionserkennung
Aufprallgeschwindigkeit [m/s]
Wiederholgenauigkeit
[mm]
Einbaulage
Produktgewicht
[g]
Umgebungstemperatur
[°C]
Korrosionsbeständigkeit KBK1)
1)
5
7
8
Korrosionsbeständigkeitsklasse 2 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit mäßiger Korrosionsbeanspruchung. Außenliegende sichtbare Teile mit vorrangig dekorativer Anforderung an die Oberfläche, die im direkten Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien, wie Kühl- und Schmierstoffe stehen.
5
Rückstellzeit1)
≤ 0,2
7
8
Die angegebenen technischen Daten beziehen sich auf Raumtemperatur. Bei höheren Temperaturen im Bereich 80 °C muss die max. Masse und die Dämpfungsenergie um ca. 50% reduziert werden. Bei 0 °C kann die Rückstellzeit bis zu 1 Sekunde betragen.
Kräfte [N]
Baugröße
Min. Einschubkraft1)
Max. Anschlagkraft2) in
den Endlagen
Min. Rückstellkraft3)
1)
2)
3)
Hublänge
7,5 … 13,5 mm
8
10
14
Eine dem Stoßdämpfer vorgelagerte Kolbenstange überträgt die Kraft auf den Stoßdämpfer. Diese dient als
Endanschlag und betätigt über einen darauf befestigten Magneten den Näherungsschalter
einfachwirkend, drückend
selbsteinstellend, weiche Kennlinie
8
10
14
mit Kontermutter
für Näherungsschalter
0,05 … 2
0,05 … 3
0,02
beliebig
45
75
110
0 … +60
2
Rückstellzeit [s]
Baugröße
1)
Baugröße
5…8
5
7
8
5
200
18
300
80
500
1,5
2
3,5
Diese Kraft muss min. aufgebracht werden, damit der Stoßdämpfer exakt in die hintere Endlage gedrückt wird.
Die max. Anschlagkraft darf nicht überschritten werden.
Diese Kraft darf max. auf die Kolbenstange wirken, damit der Stoßdämpfer noch vollständig ausfährt.
Energien [J]
Baugröße
5
7
8
Max. Energieaufnahme pro Hub
Max. Energieaufnahme pro Stunde
Max. Restenergie
1
10 000
0,01
2
15 000
3
21 000
0,02
Massebereich [kg]
Baugröße
5
7
8
Massebereich bis
2
5
10
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
35
Anschlagelemente YSRWJ
Datenblatt
Werkstoffe
Funktionsschnitt
1
2
3
Anschlagelement
1
2
3
–
Anschlagstössel
Anschlaghülse
Gewinderohr
Werkstoff-Hinweis
Stahl, rostfrei und gehärtet
Stahl, verzinkt
Messing, vernickelt
Kupfer-, PTFE- und silikonfrei
RoHS-konform
Auswahldiagramme für Anschlagelemente mit Stoßdämpfer YSRWJ
Auftreffgeschwindigkeit v in Abhängigkeit von der Masse m
YSRWJ-5-8-A
YSRWJ-7-10-A
1 ohne Zusatzkraft
2 mit Zusatzkraft A = 75 N
3 mit Zusatzkraft A = 150 N
v [m/s]
v [m/s]
1 ohne Zusatzkraft
2 mit Zusatzkraft A = 50 N
3 mit Zusatzkraft A = 100 N
m [kg]
m [kg]
YSRWJ-8-14-A
v [m/s]
1 ohne Zusatzkraft
2 mit Zusatzkraft A = 100 N
3 mit Zusatzkraft A = 150 N
m [kg]
36
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Anschlagelemente YSRWJ
Datenblatt
Funktionsweise
1 Weiche Dämpfungscharakteristik. Der Dämpfungshub ist
einstellbar
2 Endlagenabfrage über integrierbare Näherungsschalter
SME-/SMT-8
3 Endlagen-Feinjustage
4 Präzise Endlage durch interne metallische Endposition
4
3
2
1
Download CAD-Daten www.festo.com
Abmessungen
1 Gummipuffer, nur bei den
Größen:
YSRWJ-7-10-A und
YSRWJ-8-14-A
2 Endlagen Feinjustage
3 Nut für Näherungsschalter
SME-/SMT-8
Baugröße
B1
B2
D1
D2
+0,4
D3
D4
+0,1
5
7
8
3
3,5
4
8,1
8,5
8,5
Baugröße
L3
L4
L5
L6
L7
+0,45/–0,1
+0,5
+0,1/–0,55
+0,3
21,6
21,1
33,6
5
6
8
4,4
4
4,4
0,5
0,5
0,5
5
7
8
8 +0,7/–0,55
10 +0,8/–0,55
14 +0,8/–0,55
Bestellangaben
Baugröße
Teile-Nr.
5
7
8
192968
192967
192966
M8x1
M10x1
M12x1
4
6
8
12
14
16
6,7 ±0,05
8,6 ±0,05
10,4 ±0,1
ß1
D5
H1
L1
L2
+0,1
+0,3
+0,3/–0,1
+0,4
2
2,4
2,4
16,5
18,3
20,75
97,4
144,8
133,3
32,5
40
40
ß2
Max. Anziehdrehmoment ß1
[Nm]
10
13
15
7
9
11
7
9
11
Typ
YSRWJ-5-8-A
YSRWJ-7-10-A
YSRWJ-8-14-A
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
37
Ölbremszylinder DYHR
Peripherieübersicht und Typenschlüssel
Peripherieübersicht
1
4
2
3
Zubehör und Besonderheit
Typ
Kurzbeschreibung
Seite/Internet
1
Ölbremszylinder mit Rückstellfeder für langsame Vorschubgeschwindigkeiten
39
Befestigungsmöglichkeit für Ölbremszylinder
42
Zum Schutz der Kolbenstange
44
durch den Abstreifer (verhindert das Eindringen von Schmutz) und die gehärtete Kolbenstange (Schutz gegen Kratzer) wird die Lebensdauer deutlich
erhöht
–
2
3
4
Ölbremszylinder
DYHR
Befestigungsflansch
YSRF
Puffer
YSRP
Abstreifer;
gehärtete Kolbenstange
Typenschlüssel
DYHR
—
16
—
20
—
Y5
Typ
DYHR
Ölbremszylinder
Baugröße
Hub [mm]
Geometrische Eigenschaft
Y5
38
Innensechskant zur Drosseleinstellung
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Ölbremszylinder DYHR
Datenblatt
-N-
Funktion
-T-
Allgemeine Technische Daten
Baugröße
Hub
[mm]
Funktionsweise
Bremsgeschwindigkeit
Befestigungsart
Max. Aufprallgeschwindigkeit
Einbaulage
Vorschubgeschwindigkeit
Produktgewicht
Umgebungstemperatur
Korrosionsbeständigkeit KBK1)
1)
[m/s]
[mm/s]
[g]
[°C]
Hublänge
20 … 60 mm
16
20
40
20
25
Ölbremszylinder mit Rückstellfeder
einfachwirkend, drückend
einstellbar
mit Kontermutter
0,3
beliebig
0,2 … 100
190
255
360
0 … +80
1
50
25
40
32
60
440
720
1 380
Korrosionsbeständigkeitsklasse 1 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit geringer Korrosionsbeanspruchung. Transport- und Lagerschutz. Teile ohne vorrangig dekorative Anforderung an die Oberfläche z. B. im nicht sichtbaren Innenbereich oder
hinter Abdeckungen.
Rückstellzeiten [s]
Baugröße
Kurzhub1)
Langhub1)
1)
Baugröße
16 … 32
16
20
25
32
≤ 0,4
≤ 0,8
≤ 0,5
≤1
≤ 0,8
–
≤ 1,2
–
Bei niedrigen Temperaturen (0°C) muss mit erhöhten Rückstellzeiten gerechnet werden. Bei den Baugrößen 12 und 16 bis zu 5 s und bei den Baugrößen 25 und 32 bis zu 12 s.
Kräfte [N]
Baugröße
16
20
25
32
Min. Vorschubkraft1)
Max. Vorschubkraft2)
Rückstellkraft3)
160
1 600
5,4
250
2 500
9
400
4 000
12,5
640
6 400
18
25
40
32
60
160
220 000
0,8
384
330 000
2
1)
2)
3)
Minimal erforderliche Kraft für konstante und wiederholgenaue Bremsgeschwindigkeit
Entspricht der max. Kraft in der Endlage
Bei ausgefahrener Kolbenstange
Energien [J]
Baugröße
Hub
[mm]
Max. Energieaufnahme pro Hub
Max. Energieaufnahme pro Stunde
Max. Restenergie in der Endlage
2014/01 – Änderungen vorbehalten
16
20
32
100 000
0,16
40
64
150 000
20
25
50
62,5
135 000
0,32
125
200 000
Internet: www.festo.com/catalogue/...
39
Ölbremszylinder DYHR
Datenblatt
Werkstoffe
Funktionsschnitt
1
2
Ölbremszylinder
1
2
–
Kolbenstange
Gehäuse
Dichtungen
Werkstoff-Hinweis
hochlegierter Stahl, gehärtet
Stahl, verzinkt
Nitrilkautschuk
RoHS-konform
Bremsgeschwindigkeit v in Abhängigkeit von der Antriebskraft F und der Drosseleinstellung
DYHR-16
DYHR-20
DYHR-25
DYHR-32
Drossel offen
Drossel geschlossen
40
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Ölbremszylinder DYHR
Datenblatt
Download CAD-Daten www.festo.com
Abmessungen
+ = Bremsgeschwindigkeit wird
härter
– = Bremsgeschwindigkeit wird
weicher
1 Geschwindigkeitsregulierung
Baugröße
Hub
B1
D1
D2
∅
D3
∅
+0,15/–0,1
D4
∅
+0,15
6
M20x1,25
8
20
–
[mm]
16
L1
8
M24x1,25
10
24
–
25
32
20
40
25
50
40
60
10
12
M30x1,5
M37x1,5
12
15
30
37
28,8
34,8
115±0,1
150±0,1
138±0,1
181±0,1
178±0,1
230±0,15
Baugröße
Hub
L2
L3
L4
L5
ß1
ß2
[mm]
±0,1
20
16
20
25
32
20
40
25
50
40
60
Bestellangaben
Baugröße
Hub
[mm]
16
20
25
32
20
40
25
50
40
60
±0,2
28,5+0,4/–0,3
48,5+0,4/–0,3
35,6+0,4/–0,3
60,6+0,4/–0,3
52,8+0,4/–0,3
76+0,5/–0,4
53
60
80
108
Teile-Nr.
Typ
1155690
1155691
1155692
1155693
1155694
1155696
DYHR-16-20-Y5
DYHR-16-40-Y5
DYHR-20-25-Y5
DYHR-20-50-Y5
DYHR-25-40-Y5
DYHR-32-60-Y5
2014/01 – Änderungen vorbehalten
8,5+0,45/–0,4
–
24
5
10,6+0,45/–0,4
–
30
5
12,8+0,45/–0,4
16+0,5/–0,4
28
28
36
46
6
6
Internet: www.festo.com/catalogue/...
41
Zubehör für Dämpfende Elemente
Datenblatt
Befestigungsflansch
YSRF/YSRF-C
Werkstoff:
Stahl
Kombinationsmöglichkeiten
Dämpfende Elemente
Befestigungsflansch
DYSR-…Y5
YSR-C
YSRW
DYHR
Y5-T
YSRF
YSRF-8
YSRF-12
YSRF-16
YSRF-20
YSRF-25
YSRF-32
–
–
–
–
–
–
–
1)
–
–
–
1)
–
–
–
–
–
–
–
YSRF-C
YSRF-8-C
YSRF-12-C
YSRF-16-C
YSRF-20-C
–
–
–
–
–
–
–
–
1)
Für Stoßdämpfergröße ∅ 7
Abmessungen und Bestellangaben
YSRF
für Baugröße
B1
B2
[mm]
8
12
16
20
25
32
1)
16
25
30
36
45
55
5,5
6,8
9
11
13
15
D1
D2
D3
H1
L1
L2
10
11
15
18
20
24
5,5
6,6
9
11
13,5
15,5
10,2
15,2
20,2
24,2
30,2
37,2
16
25
30
36
45
55
25
36
45
56
63
80
38
50
63
78
86
108
KBK1)
Gewicht Teile-Nr.
[g]
2
2
2
2
2
2
50
175
300
535
895
1 730
11681
11682
11683
11684
11685
11686
B1
B2
D1
D2
D3
H1
L1
L2
KBK1)
Gewicht Teile-Nr.
[g]
8
12
16
20
20
25
32
40
5,5
6,8
9
11
10
11
15
18
5,5
6,6
9
11
12,2
16,2
22,2
26,2
20
25
32
40
28
36
45
56
41
50
63
78
2
2
2
2
90
180
330
700
42
YSRF-8
YSRF-12
YSRF-16
YSRF-20
YSRF-25
YSRF-32
Korrosionsbeständigkeitsklasse 2 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit mäßiger Korrosionsbeanspruchung. Außenliegende sichtbare Teile mit vorrangig dekorativer Anforderung an die Oberfläche, die im direkten Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien, wie Kühl- und Schmierstoffe stehen.
YSRF-C
für Baugröße
[mm]
1)
Typ
34575
34576
34577
34578
Typ
YSRF-8-C
YSRF-12-C
YSRF-16-C
YSRF-20-C
Korrosionsbeständigkeitsklasse 2 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit mäßiger Korrosionsbeanspruchung. Außenliegende sichtbare Teile mit vorrangig dekorativer Anforderung an die Oberfläche, die im direkten Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien, wie Kühl- und Schmierstoffe stehen.
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Zubehör für Dämpfende Elemente
Datenblatt
Befestigungsflansch YSRF-S-C
Werkstoff:
Aluminium, Stahl
Kupfer-, PTFE- und silikonfrei
1 Sensor
2 Min. Abstand
Sensor/Anschlag
3 Endlage Stoßdämpfer
Kombinationsmöglichkeiten
Dämpfende Elemente
Befestigungsflansch
YSR-C
YSRW
YSRF-S-8-C
YSRF-S-12-C
YSRF-S-16-C
YSRF-S-20-C
Abmessungen und Bestellangaben
für Baugröße
B1
D1
D2
∅
[mm]
8
12
16
20
-H-
20
25
30
30
M12x1
M16x1
M22x1,5
M26x1,5
5,5
6,6
9
11
H1
H2
H3
H4
L1
L2
L3
T1
35
42
48
52
25
32
38
42
9,5
12,5
16,5
19
16
20
22
23,5
32
36
45
56
45
50
60
80
4
3
8
11,5
2
4
4
4
Gewicht Teile-Nr.
Typ
[g]
12
130
180
250
34579
34580
34581
34582
YSRF-S-8-C
YSRF-S-12-C
YSRF-S-16-C
YSRF-S-20-C
Hinweis
Induktive Sensoren zur Positionserkennung 46
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
43
Zubehör für Dämpfende Elemente
Datenblatt
Puffer YSRP
6 Polyurethanplatte
7 Puffer
Werkstoff:
Stahl, Polyurethan
Abmessungen und Bestellangaben
für Baugröße
D3
D4
[mm]
8
12
16
20
25
32
1)
8
12
16
20
25
32
M2
M4
M5
M6
M8
M8
L7
L8
ß2
KBK1)
Gewicht Teile-Nr.
[g]
6,7
10
13,5
17
20,5
26
4
6
8
10
12
15
0,9
2
2,5
3
4
4
2
2
2
2
2
2
4
7
15
27
52
110
539638
11133
11134
11135
11136
11137
Typ
YSRP-8
YSRP-12
YSRP-16
YSRP-20
YSRP-25
YSRP-32
Korrosionsbeständigkeitsklasse 2 nach Festo Norm 940 070
Bauteile mit mäßiger Korrosionsbeanspruchung. Außenliegende sichtbare Teile mit vorrangig dekorativer Anforderung an die Oberfläche, die im direkten Kontakt zur umgebenden industrieüblichen Atmosphäre bzw. Medien, wie Kühl- und Schmierstoffe stehen
Anschlagbegrenzung YSRA-C
Werkstoff:
Stahl
Abmessungen und Bestellangaben
für Baugröße
D
[mm]
7
8
12
44
M10x1
M12x1
M16x1
L
ß
Gewicht Teile-Nr.
[g]
14,5
18
24,5
13
15
19
12
28
48
Internet: www.festo.com/catalogue/...
150932
150933
150934
Typ
YSRA-7-C
YSRA-8-C
YSRA-12-C
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Zubehör für Dämpfende Elemente
Datenblatt
Reduzierhülse DAYH
Um bei Unterlast das Dämpfungsverhalten verbessern zu können,
kann der eingebaute Stoßdämpfer mit Hilfe der Reduzierhülse durch den nächst kleineren
Stoßdämpfer ersetzt werden.
Werkstoff:
Nirostahl
Eingebauter Stoßdämpfer
Teile-Nr.
Reduzierhülse
Teile-Nr.
Nächst kleinerer Stoßdämpfer
YSR…-C
YSR-5-5-C
1165476
DAYH-4
540060
YSR-4-4-C
DYSC…
DYSC-8-8-Y1F
DYSC-7-5-Y1F
1165484
1165480
DAYH-7
DAYH-5
548012
548011
DYSC-7-5-Y1F
DYSC-5-5-Y1F
DYSW-…
DYSW-12-20-Y1F
DYSW-10-17-Y1F
DYSW-8-14-Y1F
DYSW-7-10-Y1F
DYSW-5-8-Y1F
1165491
1165488
1165484
1165480
1165476
DAYH-10
DAYH-8
DAYH-7
DAYH-5
DAYH-4
548074
548073
548072
548071
548070
DYSW-10-17-Y1F
DYSW-8-14-Y1F
DYSW-7-10-Y1F
DYSW-5-8-Y1F
DYSW-4-6-Y1F
Kabellänge
[m]
Teile-Nr.
Datenblätter Internet: smt
Typ
Kabel, 3-adrig
Stecker M8x1, 3-polig
Stecker M12x1, 3-polig
Kabel, 3-adrig
Stecker M8x1, 3-polig
2,5
0,3
0,3
2,5
0,3
574335
574334
574337
574338
574339
SMT-8M-A-PS-24V-E-2,5-OE
SMT-8M-A-PS-24V-E-0,3-M8D
SMT-8M-A-PS-24V-E-0,3-M12
SMT-8M-A-NS-24V-E-2,5-OE
SMT-8M-A-NS-24V-E-0,3-M8D
Kabel, 3-adrig
7,5
574340
SMT-8M-A-PO-24V-E-7,5-OE
Bestellangaben – Näherungsschalter für T-Nut, magnetoresistiv
Befestigungsart
SchaltElektrischer Anschluss
ausgang
Schließer
von oben in Nut einsetzbar,
bündig mit Zylinderprofil,
kurze Bauform
PNP
NPN
Öffner
von oben in Nut einsetzbar,
bündig mit Zylinderprofil,
kurze Bauform
PNP
Bestellangaben – Näherungsschalter für T-Nut, magnetisch Reed
Befestigungsart
SchaltElektrischer Anschluss
ausgang
Kabellänge
[m]
Teile-Nr.
Datenblätter Internet: sme
Typ
Schließer
von oben in Nut einsetzbar, bündig
mit Zylinderprofil
kontaktbehaftet
Kabel, 3-adrig
2,5
543862
SME-8M-DS-24V-K-2,5-OE
Stecker M8x1, 3-polig
0,3
543861
SME-8M-DS-24V-K-0,3-M8D
längs in Nut einschiebbar, bündig
mit Zylinderprofil
kontaktbehaftet
Kabel, 3-adrig
Stecker M8x1, 3-polig
2,5
0,3
150855
150857
SME-8-K-LED-24
SME-8-S-LED-24
längs in Nut einschiebbar, bündig
mit Zylinderprofil
kontaktbehaftet
Kabel, 3-adrig
7,5
160251
SME-8-O-K-LED-24
Öffner
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
45
Zubehör für Dämpfende Elemente
Datenblatt
Kabellänge
[m]
Teile-Nr.
Datenblätter Internet: sien
Typ
2,5
150386
SIEN-M8B-PS-K-L
–
150387
SIEN-M8B-PS-S-L
2,5
150390
SIEN-M8B-PO-K-L
–
150391
SIEN-M8B-PO-S-L
Elektrischer Anschluss rechts
Kabellänge
[m]
Teile-Nr.
Datenblätter Internet: nebu
Typ
Dose gerade, M8x1, 3-polig
Kabel, offenes Ende, 3-adrig
Dose gewinkelt, M8x1, 3-polig
Kabel, offenes Ende, 3-adrig
2,5
5
2,5
5
541333
541334
541338
541341
NEBU-M8G3-K-2.5-LE3
NEBU-M8G3-K-5-LE3
NEBU-M8W3-K-2.5-LE3
NEBU-M8W3-K-5-LE3
Bestellangaben – Induktive Sensoren M8, für Befestigungsflansch YSRF-S-C
Elektrischer Anschluss
Schaltaus- LED
gang
Kabel
Stecker M8
Schließer
3-adrig
–
PNP
–
3-polig
PNP
3-adrig
–
PNP
–
3-polig
PNP
Öffner
Bestellangaben – Verbindungsleitungen
Elektrischer Anschluss links
46
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Berechnungshilfe für Dämpfende Elemente
Datenblatt
Mit dieser Auswahlhilfe ermitteln
Sie für jeden Einsatzfall den richtigen Stoßdämpfer.
Bei der Auswahl des richtigen
Stoßdämpfers ist es empfehlenswert, wie folgt vorzugehen:
1. Ermittlung der zum Stoßzeitpunkt wirkenden
– Kraft (A)
– Ersatzmasse mers
– Aufprallgeschwindigkeit (v)
2. Auswahl des Stoßdämpfers
aus den Diagrammen der
nachfolgenden Seiten.
3. Überprüfung der Stoßdämpferauswahl anhand der max.
Dämpfungsenergie (Wmax.)
Bei der Auswahl eines Stoßdämpfers für Ihren Anwendungsfall ist
darauf zu achten, daß folgende
Werte nicht überschritten werden:
–
–
Die in den Formeln benötigte
(Winkel-)Geschwindigkeit ist die
Geschwindigkeit beim Auftreffen
auf den Stoßdämpfer. Diese ist
abhängig von der Dynamik des
Antriebselementes und daher nur
schwer zu ermitteln.
Um den Antrieb nicht zu zerstören, sollte aus Sicherheitsgründen mit den folgenden Werten gerechnet werden:
v = 1,25 ... 2 vm
ω = 1,25 ... 2 ωm
Anhaltswerte bei Linearbewegungen:
Faktor 2 bei Hub ‹ 50 mm,
Faktor 1,5 bei Hub › 50 mm und
‹ 100 mm,
Faktor 1,25 bei Hub › 100 mm.
Besser ist die mittlere Geschwindigkeit zu bestimmen (vm = s/t
bzw. ωm = ϕ/t).
Folgende Formeln werden für die
Berechnung benötigt:
–
zulässige Energieauslastung
pro Hub:
Wmin. = 25 %
Wmax. = 100 %
empfohlene Energieauslastung pro Hub:
Wopt. = 50 % ... 100 %
–
–
-H-
Hinweis
Auslegungssoftware
Stoßdämpfer
www.festo.com
max. Energieaufnahme pro
Stunde
max. Restenergie
max. Anschlagkraft in der
Endlage
Da die (Winkel-)Geschwindigkeit
bei der Berechnung quadratisch
eingeht, erhöht sich der zu erwartende Fehler beachtlich. Die Berechnung kann daher nur überschlägig in Betracht gezogen werden. Es ist durch den Sicherheitsfaktor jedoch gewährleistet, daß
kein zu kleiner Stoßdämpfer ausgewählt wird.
A =F+G
A = F + m × g × sin α
Wges. = 1 × m × v 2 + A × s < Wmax.
2
Wh = Wges. × Hübe ÷ Stunde < Whmax.
Zusätzlich gilt für Rotationsbewegungen:
J
R2
v=ω×R
m ers. =
A = M + m × g × sin α × a
R
R
Folgende Abkürzungen wurden
verwendet:
A
F
G
= Zusatzkraft = F + G [N]
= Zylinderkraft minus
Reibkraft [N]
= Gewichtskraft
= m x g x sin α
Sonderfälle:
α = 0°: Bewegung waagrecht
G=0
α = 90°: Bewegung nach unten
G=mxg
α = 90°: Bewegung nach oben:
G = –m x g
2014/01 – Änderungen vorbehalten
v
= Auftreffgeschwindigkeit
[m/s]
mers.= Ersatzmasse [kg]
g = Erdbeschleunigung
9,81 [m/s2]
s = Stoßdämpferhub [m]
α = Auftreffwinkel [°]
Wges.= Dämpfungsarbeit/Hub [J]
Wh = Dämpfungsarbeit/
Stunde [J]
J
= Massenträgheitsmoment
[kg x m2]
R = Abstand zwischen Drehpunkt der Masse und Stoßdämpfer [m]
ω = Winkelgeschwindigkeit
[rad/s]
M = Antriebsmoment [Nm]
a = Abstand des Schwerpunktes der Masse von der Drehachse
Internet: www.festo.com/catalogue/...
47
Berechnungshilfe für Dämpfende Elemente
Datenblatt
Auslegungsbeispiel für lineare Bewegung
Für die nebenstehende Skizze soll
anhand eines Beispiels die Vorgehensweise zur Stoßdämpferauswahl aufgezeigt werden:
m
v
α
F
= 50 kg
= 1,5 m/s
= 45°
= 190 N
= F + m x g x sin α
= 190 N + 50 x 9,81 x sin α N
= 537 N
mers. = m = 50 kg
(∅ 20 mm bei p = 6 bar,
1800 Hübe pro Stunde)
A
Für die Auswahl der Stoßdämpfer
aus den Diagrammen (siehe Datenblätter) ist die erste rechts
vom Schnittpunkt der Ersatzmasse (mers.) und der Auftreffgeschwindigkeit (v) liegende Kurve
für die Kraft (A) maßgebend. Die
Kurven verschieben sich mit zunehmender Zusatzkraft nach
links.
Für jeden Stoßdämpfer sind drei
Kraftkurven angegeben. Zwischenwerte müssen gemittelt
werden. Wie die Diagramme zei-
gen (durchgezogene Linie), kommen die Stoßdämpfer
DYSR-25-40 und YSR-25-40-C in
Betracht.
Jetzt muss noch ermittelt werden,
ob die zulässige Dämpfungsarbeit
(Wmax.) und die Dämpfungsarbeit
pro Stunde (Whmax.) nicht überschritten wird. Die max. zulässigen Werte sowie die Hublänge (s)
können den Tabellen (unter den
Diagrammen) entnommen werden.
Probe:
Wges. = ½ x m x v2 + A x s
= (½ x 50 x 1,52 +
537 x 0,04) Nm = 78 J
Wh
= Wges. x Hübe/h
= 78 Nm x 1 800
= 140 000 J
Für den obigen Anwendungsfall
sind beide Stoßdämpfer
geeignet.
Weitere Auswahlkriterien sind die
mögliche Einstellbarkeit und die
Baugröße.
Ergebnis
Wges.
Wh
Wmax.1)
Whmax.
1)
48
DYSR-25-40
YSR-25-40-C
78 J
140 000 J
160 J > Wges.
220 000 > Wmax.
78 J
140 000 J
160 J > Wges.
150 000 > Wmax.
Die Auslastung beträgt in beiden Fällen 49%.
Internet: www.festo.com/catalogue/...
Änderungen vorbehalten – 2014/01
Berechnungshilfe für Dämpfende Elemente
Datenblatt
Auslegungsbeispiel für Rotationsbewegung
Beispiel für die Rotationsbewegung:
mers. = J/R2 = 8 kg
v
=ωxR
A
= M/R = 40 N
J
ω
R
M
= 2 kg m2
= 4 rad/s
= 0,5 m
= 20 Nm
900 Hübe pro Stunde
Masse m
Für die Auswahl der Stoßdämpfer
aus den Diagrammen (siehe Datenblätter) ist die erste rechts
vom Schnittpunkt der Ersatzmasse (mers.) und der Auftreffgeschwindigkeit (v) liegende Kurve
für die Kraft (A) maßgebend. Die
Kurven verschieben sich mit zunehmender Zusatzkraft nach
links.
Für jeden Stoßdämpfer sind drei
Kraftkurven angegeben. Zwischenwerte müssen gemittelt
werden. Wie die Diagramme zeigen (gestrichelte Linie), kommen
die Stoßdämpfer DYSR-16-20 und
YSR-16-20-C in Betracht.
Jetzt muss noch ermittelt werden,
ob die zulässige Dämpfungsarbeit
(Wmax.) und die Dämpfungsarbeit
pro Stunde (Whmax.) nicht überschritten wird. Die max. zulässigen Werte sowie die Hublänge (s)
können den Tabellen
(unter den Diagrammen)
entnommen werden.
Anmerkung: Bei Rotationsanwendungen muss der Aufprallwinkel
beachtet werden.
Probe:
Wges. = ½ x m x v2 + A x s
= (½ x 8 x 22 +
40 x 0,02) J = 17 J
Wh
= Wges. x Hübe/h
= 17 J x 900
= 15 300 J
Für den obigen Anwendungsfall
sind beide Stoßdämpfer
geeignet.
Weitere Auswahlkriterien sind die
mögliche Einstellbarkeit und die
Baugröße.
tan α = s
R
s = Dämpferhub
Ergebnis
Wges.
Wh
Wmax.
Whmax.
1)
2)
3)
DYSR-16-203)
YSR-16-20-C
17 J
15 300 J
32 J > Wges.1)
100 000 > Wmax.
17 J
15 300 J
30 J > Wges.2)
64 000 > Wmax.
Die Auslastung beträgt 53%.
Die Auslastung beträgt 57%.
Ohne Puffer betreiben.
2014/01 – Änderungen vorbehalten
Internet: www.festo.com/catalogue/...
49
Autor
Document
Kategorie
Uncategorized
Seitenansichten
14
Dateigröße
1 025 KB
Tags
1/--Seiten
melden